Schmuck-Auktion A2005

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Paar Creolen, 585 WG

mattiert, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 280,–
Paar Creolen, 585 WG

mattiert, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG, Meistermarke GL

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 0,45 ct., flankiert
von zwölf Brillanten und
zwölf Diamant-Trapezen von
zus. ca. 0,25 ct.,
RW 54, ca. 9,7 g, Gebrauchsspuren,
drei Brillanten bestoßen

Ring, 750 WG, besetzt mit

neun Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 4,7 g

Bandring, 950 Platin, mattiert

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 1 ct., RW 56, ca. 7,9 g,
Gebrauchssspuren

Bandring, 950 Platin

besetzt mit einem oval-facettierten
Topas (beh.) von ca. 0,80 ct.,
RW 56, ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 950 Platin, Meistermarke D

besetzt mit einem oval-facettierten
Citrin von ca. 1 ct., RW 54,
ca. 7,0 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG

besetzt mit zwei oval-facettierten
Amethysten von zus. ca. 3 cts.
und sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., ca. 7,3 g

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Amethyst
von ca. 9 cts., RW 55, ca. 8,8 g
– Zertifikat Juwelier Christ liegt vor –

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

Christ, Schlangenhautdekor,
besetzt mit 45 roséfarbenen
Turmalinen im Prinzess-Schliff,
L = 42 cm, ca. 8,8 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG

‚Schleife‘, ornamentiert,
ca. 3,3 g

Armband, 585 GG und WG

Meistermarke ES,
Stabdekor, zwischengefasst
zehn runde Elemente, besetzt
mit je einem Brillant von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 10,6 g,
Gebrauchsspuren

Spannring, 950 Platin und 916 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,06 ct., RW ca. 55,
ca. 6,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,14 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, ca. 0,9 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585, Flechtdekor

Ringschließe besetzt mit
drei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
je einem rund-facettierten Saphir,
Rubin und Smaragd von je 0,02 ct.,
L = 45 cm, ca. 13,5 g

Paar Creolen, 750 GG

Rillendekor, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst vier
Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 1,60 ct.,
L = 20 cm, ca. 11,4 g,
Smaragde berieben,
einer bestoßen

Paar Creolen, 750 GG und WG

besetzt mit je einem
Smaragd-Cabochon von zus.
ca. 0,20 ct., ca. 8,5 g

Ring, 750 GG

besetzt mit drei Brillanten
von ca. 0,15 ct., einem
tropfenförmig-facettierten
Saphir von ca. 0,20 ct. und
einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 0,15 ct.,
innen mit Widmung EHT, RW 55,
ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 GG

Schauseiten besetzt mit
je drei Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct. und je acht
Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 585 GG, RG und WG

teils mattiert, Schauseite diagonal
besetzt mit zehn Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 18 K GG

teils ornamentiert,
alternierend besetzt mit
drei hellroséfarbenen
Korallen, D = ca. 10,6 mm,
und vier Amethyst-Cabochons
von zus. ca. 20 cts.,
L = 17 cm, ca. 28,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG, Meistermarke Christ

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,80 ct. und zwei Brillanten
von zus. ca. 0,04 ct., RW ca. 57, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Lemoncitrin von ca. 2,11 cts.,
flankiert von acht Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 56, ca. 3,2 g

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von
ca. 3,33 cts., flankiert von acht Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., RW 56, ca. 3,4 g

Paar Creolen, 585 und

14 K GG, mit aushängbaren,
ornamentierten Anhängeteilen,
ca. 9,1 g

Korallcollier, aus 91 roséfarbenen

Kugeln, D = ca. 9,1 mm, endlos
geknotet, L = 90 cm, Gebrauchsspuren,
teils mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 6 cts.,flankiert
von sechs Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 57, ca. 8,1 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 585 GG, WG und

Roségold, besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 9,0 mm,
ca. 6,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

stilisierter Knoten, RW 54,
ca. 5,0 g, Druckstellen

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem
Rosenquarz-Cabochon,
D = ca. 9,9 mm, umgeben von
je 28 Brillanten von zus. ca. 0,28 ct.
und je 24 rund-facettierten pinkfarbenen
Saphiren von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 7,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 Roségold, besetzt mit

einem Rosenquarz-Cabochon,
D = ca. 12,8 mm, umgeben
von 38 Brillanten von zus.
ca. 0,19 ct. und 48 pinkfarbenen
Saphiren von zus. ca. 1 cts.,
RW ca. 56, ca. 6,9 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 14 K GG und WG

besetzt mit neun Amethysten
im Tafelschliff von zus. ca. 8 cts.
und 60 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., L = 18,5 cm,
ca. 12,5 g,
Fassung leicht verbogen
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 Roségold, besetzt mit
je drei oval-facettierten Citrinen
von zus. ca. 2,01 cts., ca. 3,6 g

Ring, 585 WG, Halbmemoire

besetzt mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,0 g, Gebrauchsspuren,
zwei Brillanten berieben

Zweifacharmreif, verschlungene

Schiene, 585 GG und WG,
ca. 11,2 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Collierkette, 750 WG

Meistermarke P, L = 40 cm,
ca. 6,6 g, leichte Druckstelle

Anhänger, 750 WG, Meistermarke M

mattiert, beweglich, besetzt mit einem
herzförmig-facettierten Smaragd von
ca. 2 cts., ca. 5,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, ‚Blüten‘, besetzt mit je einem
rund-facettierten Smaragd
von zus. ca. 0,30 ct., umgeben
von je sechs Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren, Smaragde berieben

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd
von ca. 0,30 ct., RW ca. 56,
ca. 4,9 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Brosche/Anhänger, 15 K GG

besetzt mit einem Peridot
im Tafelschliff von ca. 6,50 cts.
und 31 Halbperlen, D = ca. 1,0 – 3,7 mm,
anhängend ein tropfenförmig-facettierter
Peridot von ca. 2,50 cts., ca. 8,1 g,
restauriert
– Abb. S. 2 –

Armband, 585 Roségold und GG

Mittelteil besetzt mit drei Peridoten
im Tafelschliff von zus. ca. 19 cts. und
18 Halbperlen, D = ca. 2,5 mm,
L = 19 cm, mit Elastoflexband,
ca. 14,9 g, Peridot berieben
– Abb. S. 2 –

Armreif, um 1910-20, England

9 K Roségold, Schauseite besetzt
mit drei rund-facettierten Peridoten
von zus. ca. 1,50 ct. und acht
Saatperlchen, Sicherungskettchen,
ca. 8,8 g

Collier, 9 und 10 K GG, im Mittelteil

besetzt mit einem oval-facettierten
Peridot, anhängend ein
tropfenförmig-facettierter Peridot,
zus. ca. 3,50 cts., umgeben von
28 Saatperlchen, L = 46 cm, ca. 5,4 g

Brosche, um 1920-30

14 K Roségold, besetzt
mit einem Peridot-Carrée
von ca. 0,20 ct., umgeben von
18 Saatperlchen, ca. 3,7 g

Collier, um 1910-20, aus geflochtenen

Saatperlchen mit zwei Quastenanhängern,
L = 70 cm, beschädigt, unvollständig
– Abb. S. 2 –

Paar Ohrgehänge, 1.H.19.Jh., 18 K GG

ornamentiert, Reste von farbigem
Emailledekor,
besetzt mit je einer Diamantrose,
je einem oval-facettierten Granat,
je vier ovalen facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,60 ct., zus. drei
runde facettierte Smaragde von
zus. ca. 0,20 ct. und je fünf
barocken natürlichen Perlen,
D = ca. 2,3 – 5,5 mm,
ca. 19,7 g, restauriert,
unvollständig, mit Ergänzungen
– Abb. S. 3 –

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit einer Turmalin-Baguette
von ca. 0,50 ct., flankiert von
zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., seitlich vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,05 ct., RW 57, ca. 3,7 g,
Ringschiene restauriert,
Turmalin berieben

Anhänger, 19.Jh., 14 K RG

filigran durchbrochen gearbeitet,
mit einer Lagenkammee,
‚Putto‘, besetzt mit 63 Halbperlen,
D = ca. 1,2 – 2,9 mm, und
vier oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 16,0 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 3 –

Ring, um 1900, 18 K GG

besetzt mit fünf ovalen Mondsteinen
und acht Diamantrosen, RW 61,
ca. 3,7 g, Ringschiene restauriert

Armband, um 1910-20, 14 K WG

Meistermarke IB,
besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,60 ct. und 31 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 17 cm, ca. 13,1 g,
Druckstellen, Diamanten mit
Naturals
– Abb. S. 4 –

Armband, um 1910-20

18 K WG, besetzt mit
sieben Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 1 ct.,
18 facettierten Saphir-Baguetten
und 26 Diamantrosen,
L = 19 cm, ca. 10,8 g,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen, ein Saphir
beschädigt
– Abb. S. 4 –

Ring, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einer Zuchtperle, D = ca. 5,2 mm,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., RW 62,
ca. 3,6 g, Ringschiene restauriert

Armreif, um 1900, 14 K GG

florales Gravurdekor, durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit einem
Granat im Tafelschliff, umgeben
von zwölf Halbperlchen und
sechs ovalen Zuchtperlen,
brutto ca. 19,9 g, restauriert,
mit Ergänzungen, Druckstellen

Collier, zweite Hälfte 19. Jh., dreireihig

aus natürlichen Perlen, D = ca. 1,5 – 2,0 mm,
zwischengefasst 20 Elemente in
14 K Roségold und Silber, besetzt mit
je einem oval-facettierten roséfarbenen
Turmalin, L = 106 cm,
Gebrauchsspuren, ein Strang gerissen

Ring, um 1920-30, 21,6 K WG

oder Platin, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 2,30 cts.,
mittlerer Farb- und hoher Reinheitsgrad
und 24 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert
– Abb. S. 4 –

Brosche, zweite Hälfte 19. Jh.

585 Roségold und Silber, mit je einer
ovalen, weißen, silbergrauen und
goldfarbenen natürlichen Perle,
H = 5,1 – 6,5 mm und 82 Diamantrosen
von zus. ca. 1,50 ct., ca. 10,9 g,
Perlen berieben, mit Ergänzungen

Ring, um 1920-30, 21,6 K WG

oder Platin, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,22 ct., umgeben von
sechs Diamanten im 16/16-Schliff
und zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., RW 49,
ca. 4,2 g, Ringschiene restauriert

Ring, um 1920-30, 21,6 K WG

oder Platin, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,22 ct., umgeben von
18 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct., RW 49,
ca. 4,2 g, Ringschiene restauriert

Brosche, um 1900, 8 K GG und Silber

‚Stern‘, besetzt mit einem oval-facettierten
Altschliff-Diamant von ca. 0,30 ct.,
umgeben von 40 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 3,6 g

Ring, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit einem ovalen
Altschliff-Diamant von ca. 0,60 ct.
und 16 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,50 ct., RW 52, ca. 5,4 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 5 –

Ring, um 1910-20

14 K WG, besetzt mit einer
Saphir-Baguette von
ca. 0,50 ct., zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., vier
Altschliff-Brillanten und zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,20 ct., RW ca. 51, ca. 3,8 g
– Abb. S. 5 –

Collier, um 1922, 750 WG

14 K Roségold und Platin, besetzt
mit zwei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., zwei
Altschliff-Brillanten und
fünf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., L = 42 cm, ca. 4,3 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
im Etui (V)

Ring, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct. und sechs
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 55, ca. 3,2 g

Ring, um 1920-30, 585 GG

florales Gravurdekor, besetzt mit
einem ovalen, von der Unterseite
facettierten synthetischen Saphir,
RW 56, ca. 8,8 g,
Kratzspuren

Anhänger, um 1930-40

585 GG und WG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 9 cts.,
ca. 3,4 g
– Abb. S. 5 –

Clip, um 1930-40, 18 K WG

besetzt mit 11 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
14 Diamanten im 8/8-Schliff
und sechs Diamantrosen
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 5 –

Brosche, um 1930-40

14 K GG und WG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,25 ct., umgeben von
36 Diamantrosen,
L = 10,4 cm, ca. 6,4 g,
Nadel leicht verbogen
– Abb. S. 5 –

Zuchtperlarmband, zweireihig, aus

62 Akoya-Perlen, D = ca. 4,3 mm,
Mittelteil und Schließe, 19. Jh.,
14 K GG, floral, mit weißem
Emailledekor, besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,02 ct.
und sieben facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,35 ct., rückseitig
Medaillonfach mit geflochtenem
Haar, Schließe mit Meistermarke,
L = 20 cm, Smaragde teils
bestoßen, mit Ergänzungen

Brosche, um 1900, 14 K Roségold

und Silber, ‚Blume‘, besetzt mit
einer Diamantrose von ca. 0,60 ct.,
umgeben von 58 Diamantrosen,
L = 7,0 cm, ca. 16,7 g,
restauriert, Montage seitlich mit
Druckstellen, Ergänzungen

Ring, Platin

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,66 ct. im hohen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 4,1 g,
Ringschiene restauriert
– Zertifikat Schroeder Joailliers
04/2013 liegt vor –
– Abb. S. 7 –

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 0,20 ct., umgeben von
acht Altschliff-Brillanten und
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,35 ct., RW 53,
ca. 2,4 g, Smaragd berieben

Ring, um 1910-20, 585 Roségold

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,70 ct., RW 52, ca. 3,2 g

Brosche, Jugendstil

585 RG, WG und Silber,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und
sieben Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,10 ct., Sicherungskettchen,
ca. 5,1 g

Brosche, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,7 mm, flankiert von
vier Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, um 1910-20

585 GG, WG und Silber,
besetzt mit je einem
Altschliff-Brillant von zus. ca. 0,90 ct.
und je einem Altschliff-Diamant
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 6,2 g,
restauriert, im Etui (V)
– Abb. S. 6 –

Collier, um 1910-20

14 K Roségold und Silber,
im Mittelteil anhängend
zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct. und
acht Diamantrosen,
L = 52 cm, ca. 2,9 g,
mit Ergänzungen, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 6 –

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,45 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
flankiert von zwei Brillanten von
0,25 ct., umgeben von sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., RW 54, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Schlangenring, 18 K GG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,06 ct.,
RW 59, ca. 4,5 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, um 1900, 18 K GG

Mittelteil als Schlange, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,20 ct.,
L = 19 cm, Sicherungskettchen
in 8 K GG ergänzt, ca. 11,6 g

Brosche, 19.Jh.

Paris, 18 K GG, ‚Vogel‘,
ca. 22,6 g
– Abb. S. 7 –

Brosche, 14 K GG, 'Traube'

mit 70 tropfenförmigen
Süßwasserzuchtperlen,
L = ca. 4,7 – 6,1 mm,
brutto ca. 26,3 g

Armband, um 1930-40, Platin und

18 K WG, im Mittelteil besetzt mit
einer rund-facettierten grünen
Granat-Doublette, zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1 ct., zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct.,
zwölf Altschliff-Diamanten und
sechs Diamantrosen
von zus. ca. 0,18 ct., L = 17 cm,
ca. 12,9 g, im Etui (V)

Zuchtperlcollier, fünfreihig, aus

1226 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 3,5 – 3,8 mm, zwischengefasst
16 Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 6,5 – 7,8 mm
und 20 Zwischenglieder in 18 K GG,
L = 86 cm

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,30 ct., zwei
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
zehn Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 7,5 g,
ein kleiner Brillant bestoßen

Paar Ohrstecker, 14 K WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,60 ct. im
mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, ca. 1,6 g,
Gebrauchsspuren,
Schrauben in 585 bzw. 14 K GG
ergänzt

Ring, 750 GG, Schauseite

ausgefasst mit 61 Brillanten von
zus. ca. 1,86 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 8,7 g

Armband, 585 GG

Doppelpanzerdekor, L = 19 cm,
ca. 53,4 g

Armreif, 585 GG

brutto ca. 65,5 g,
leichte Druckstelle,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten
Tansanit von zus. ca. 2,20 cts.,
ca. 9,7 g

Collier, um 1910-20

585 GG, Platin und Silber,
im Mittelteil besetzt mit
einem natürlichen Saphir-Cabochon
von ca. 8,60 cts.,
flankiert von zwei
Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,40 ct.,
anhängend zwei
Altschliff-Brillanten von
ca. 2,80 cts. und 2,70 cts.
und zus. sechs Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 42 cm, ca. 11,0 g, im Etui (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständiger Jürgen Mies
07/2000 über DM 69.500,- liegt
in Kopie vor –
– Abb. S. 7 –

Ring, 750 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit 18 Saphir-Navetten von zus.
ca. 5 cts. und 54 Brillanten von zus.
ca. 4 cts., L = 46 cm, ca. 35,3 g

Armreif, 585 WG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit acht rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct. und 44 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 20,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, besetzt mit

vier Brillanten und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 8,6 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
und einer oval-facettierten
Saphir-Doublette,
RW 53, ca. 7,5 g
– Abb. S. 9 –

Brosche, 750 WG

stilisiertes Blumengebinde,
besetzt mit fünf Saphir-Navetten und
sechs rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1,80 ct. und
33 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., ca. 10,2 g
– Abb. S. 9 –

Paar Creolen, 750 WG

Schauseiten und Innenseiten
ausgefasst mit je 56 Brillanten von
zus. ca. 5 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 9,9 g

Paar Ohrstecker, 18 K WG, besetzt

mit je einem Brillant-Solitär von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und geringer Reinheitsgrad,
ca. 1,8 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,70 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,1 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
rund-facettierten natürlichen
Burma-Rubin
von ca. 2,30 cts. und
sieben Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,50 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,0 g,
Ringschiene restauriert, im Etui (V)
– Gemstone Report
Deutsche Stiftung Edelsteinforschung
05/2017 und
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 70.065,-
liegen vor –
– Abb. S. 8 –

Brosche, 585 WG, stilisierte Schleife

besetzt mit zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
sieben Brillanten und 47 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 8,8 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,02 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,1 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen
– Expertise Diamantschleiferei
Hamscher 02/1980 liegt vor –

Armband, 750 GG und WG

besetzt mit 360 Brillanten
von zus. ca. 2,28 cts., L = 18 cm,
ca. 30,0 g, verzogen
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 18 K GG

voll ausgefasst mit 87 Brillanten
im Verlauf von zus. ca. 5,12 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42,5 cm, ca. 42,8 g
– Rechnung Juwelier Pletzsch
10/1991 über DM 26.000,- liegt vor –

Armband, 750 GG

voll ausgefasst mit 42 Brillanten
von zus. ca. 2,94 cts., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 16,5 g
– Rechnung Juwelier Pletzsch
11/1990 über DM 22.400,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,48 ct., umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG, rundum besetzt

mit 28 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 2,80 cts. und
56 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 49, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 39 grünen Farbsteinkugeln

D = ca. 13,3 – 13,9 mm,
zwischengefasst 28 WG-Ringe,
rundum besetzt mit insg. 336 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., Magnetschließe
in 925 Silber, teils vergoldet, L = 57 cm,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 18 K WG

besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,75 ct.,
zwei Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
vier Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., sechs Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct., vier Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct., 20 Brillanten von
zus. ca. 1,80 ct., 148 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct. (insges. ca. 8 cts.),
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, ca. 38,6 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 3,20 cts., flankiert
von zwei Diamant-Triangeln
von zus. ca. 0,90 ct., RW ca. 51,
ca. 8,7 g, Rubin berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Haban Wien
04/1984 über AS 119.000,- liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Panzerarmband, 750 GG und WG

sechs hufeisenförmige Zwischenglieder
besetzt mit 54 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 21 cm, ca. 46,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
Brillant-Solitär von
ca. 1,50 ct. im oberen
Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,85 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 2,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, Meistermarke AD

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 68 Diamanten
im Princess-Cut von zus.
ca. 3 cts., in unsichtbarer Fassung,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,8 g

Armband, 750 WG

besetzt mit 54 Rubin-Carrées
von zus. ca. 8 cts., L = 18 cm,
ca. 18,2 g, Rubine teils berieben
– Abb. S. 9 –

Armband, um 1930-40, 18 K WG

im Mittelteil besetzt mit fünf
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.
und zehn Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 18 cm, ca. 9,3 g
– Abb. S. 9 –

Zuchtperlarmband, vierreihig, aus

84 Perlen, D = ca. 8,0 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt mit
neun Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 20 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, Meistermarke GH,
‚Blüten‘, mit je einer Halbperle,
D = ca. 15,8 mm, umgeben von
je 18 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 20,7 g

Ring, 585 WG, rosettenförmig

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,45 ct., umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 7,3 g

Armband, 950 Platin

ausgefasst mit 52 Diamanten
im Tafelschliff von
zus. ca. 16,50 cts.,
durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 27,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 75.860,-
liegt vor –
– Abb. S. 10 –

Ring, 750 WG, besetzt mit

zwei Brillanten von zus. ca. 0,73 ct. im
mittleren Farb- und oberen bis mittleren
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, Schließe bez. Faraone

zwischengefasst acht geschnittene
Onyxkugeln, D = ca. 13,7 mm,
26 Korallkugeln, D = ca. 8,2 mm,
14 Zuchtperlen, D = ca. 7,9 mm,
Zylinder mit braunem Emailledekor,
besetzt mit insges. 230 Brillanten
von zus. ca. 5 cts., L = 90 cm,
brutto ca. 125,3 g, Emaille bestoßen,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Paar Ohrclips als Gehänge, 750 GG

ornamentiert, ca. 19,2 g

Gliederarmband, 750 GG und RG

ornamentiert, L = 19 cm, ca. 37,2 g

Paar Ohrclips, 750 WG und Platin

besetzt mit je drei tropfenförmig-
facettierten Saphiren von zus.
ca. 1,50 ct. und je sechs
Diamant-Navetten von zus.
ca. 0,70 ct., ca. 8,7 g,
im Etui
– Abb. S. 10 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2,20 cts., umgeben
von zwölf Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 54, ca. 4,6 g
– Abb. S. 10 –

Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,48 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
mit aushängbaren Anhängeteilen,
mit je einer Onyx-Pampel, H = ca. 30 mm,
ca. 5,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,44 ct. im hohen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
anhängend eine Onyx-Pampel,
H = ca. 25 mm, ca. 4,4 g

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum besetzt mit
28 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 3,8 g

Garnitur, 14 K WG, bestehend aus:

Collier, Armband, Paar Ohrstecker
mit Clipmechanik mit aushängbaren
Anhängeteilen und Ring, ausgefasst
mit zus. 310 oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 140 cts. und 160 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts., RW 58,
L = 42 cm (Collier), L = 17,5 cm (Armband),
zus. ca. 130,3 g
– Abb. S. 11 –

Collierkette mit passendem Armband

14 K GG, Gliederdekor, L = 48,5 und
20,5 cm, zus. ca. 30,7 g

Paar Ohrclips als Creolen

750 GG und WG,
mit geschliffener roséfarbener Koralle,
besetzt mit je 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 24,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG und WG

mit geschliffener roséfarbener Koralle,
besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW ca. 45, ca. 11,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, aus 14 Tahiti-Zuchtperlen

D = ca. 9,9 – 13,6 mm, neun, teils
roséfarbene Zuchtperlen,
D = ca. 9,8 – 12,1 mm, fünf linsenförmige
Zuchtperlen, mit Goldmontierung,
D = ca. 13,1 mm, neun Korallkugeln,
eine geschnitten, D = ca. 7,8 – 12,6 mm,
drei grüne geschliffene Farbsteine,
15 grüne Farbsteinscheiben,
zwischengefasst drei Goldnuggets und
zehn Zwischenglieder in 18 K GG und WG,
teils besetzt mit insg. 222 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., Magnetschließe
in 925 Silber vergoldet, ornamentiert,
L = 56 cm, Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung, zwei Korallen gesprungen
(V)

Collierkette mit Anhänger

585 WG, Schlangenhautdekor,
besetzt mit einem tropfenförmigen
Smaragd-Cabochon von
ca. 6 cts., L = 42 cm, ca. 9,4 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 11 –

Bandring, 750 WG

Meistermarke H,
besetzt mit 24 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1 ct. und
24 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 18,6 g,
Ringschiene unten mit Kratzspuren
– Abb. S. 11 –

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem Aquamarin-Cabochon
von ca. 15,10 cts.,
RW 62, ca. 12,6 g

Zuchtperlcollier, aus 123 Perlen

D = ca. 6,5 – 7,0 mm, endlos,
L = 94 cm

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von
ca. 1,50 ct., umgeben von
24 Brillanten und 14 Diamant-Trapezen
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer bis geringer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 8,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Armspange, 750 WG

besetzt mit 654 Brillanten
von zus. ca. 35 cts.,
durchschnittlich hoher
Farb- und hoher bis mittlerer
Reinheitsgrad,
und 16 eingeschliffenen
Smaragden von zus. ca. 3 cts.,
ca. 151,4 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 12 –

Gliederarmband, 585 GG

mattierte florale Ornamente,
L = 19 cm, ca. 48,6 g,
verzogen

Ring, Memoire

18 K WG,
rundum besetzt mit
26 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 2,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

geschwungene Ringschiene,
besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Aquamarin von ca. 1,10 ct.,
flankiert von 24 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad,
RW ca. 64, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren
– Garantiekarte 05/1997
über DM 1.600,- liegt vor –

Ring, 585 GG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd
von ca. 1,50 ct.,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 53, ca. 4,8 g
– Abb. S. 12 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 585 WG,
besetzt mit je fünf
tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,90 ct.
und je 23 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., ca. 11,1 g
– Abb. S. 12 –

Collier, 585 WG

Kordeldekor, teils mattiert,
im Mittelteil besetzt mit
31 tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus.
ca. 6 cts. und 57 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., anhängend
ein tropfenförmig-facettierter
Smaragd von ca. 2 cts.,
L = 39,5 cm, ca. 25,8 g,
Smaragde teils mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 13 –

Armband, 585 WG

mattiert,
im Mittelteil besetzt mit
vier oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 4 cts. und
31 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 18 cm, ca. 16,7 g,
Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 13 –

Collier, 750 GG, ovale Glieder

im Mittelteil herzförmig,
besetzt mit zwei Diamant-Tropfen
von zus. ca. 0,50 ct. und
34 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 46 cm,
ca. 39,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,99 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,7 g
– Abb. S. 14 –

Collierkette mit Anhänger

585 und 750 WG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,75 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm, zus. ca. 3,9 g
– Abb. S. 14 –

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Lemoncitrin von ca. 4,65 cts.,
flankiert von 38 Brillanten
von zus. ca. 0,22 ct.,
RW ca. 56, ca. 5,4 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Halsreif, 585 GG

L = ca. 37 cm, ca. 23,4 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,69 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
flankiert von sechs Diamanten
im Prinzess-Schliff von zus. ca.
0,40 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 55, ca. 6,4 g
– Juwelen-Zertifikat Antony`s
05/2003 liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,85 ct., umgeben
von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,5 g (V)
– Abb. S. 15 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Opal
(ca. 15,0 x 11,0 mm),
umgeben von 48 Brillanten
von zus. ca. 1,37 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,6 g,
Opal gesprungen (V)
– Abb. S. 15 –

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 50 und 46 Perlen,
D = ca. 7,6 – 8,0 mm,
Schließe besetzt mit einem Opal,
D = ca. 11,5 mm,
umgeben von 40 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., L = 43 cm,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
Brillant-Solitär von ca. 1 ct.
im oberen Farb- und
hohen Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 2,6 g

Paar Ohrclips als Creolen, Cartier

750 GG, RG und WG,
verschlungene Reifen,
ca. 15,4 g, umgearbeitet
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, Cartier

aus 53 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 7,0 – 7,3 mm,
Schließe und Mittelteil in 750 GG,
Nr. 708476, ‚Delphin‘, besetzt mit
einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 0,05 ct., L = 44,5 cm,
mit Sicherungskettchen,
im Original-Etui, Verschluss unvollständig
– Zertifikat Cartier 03/1998 liegt vor –
– Abb. S. 15 –

Collierkette, Bulgari

750 GG,
ornamentierte ovale Glieder,
L = 40 cm, ca. 28,5 g,
Gebrauchsspuren
– Rechnung Bulgari 10/1997
über DM 4.100,- liegt vor –

Armspange, 750 GG und WG

besetzt mit je einer Halbperle,
D = ca. 12,1 mm,
brutto ca. 52,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, Pomellato

750 GG, gedrehte Form,
ca. 11,6 g, Druckstellen

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit 27 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 53, ca. 8,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,06 ct. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 7,0 g,
Gebrauchsspuren
– IGI Diamond Report
Nr. F2D44489 09/1995 liegt vor –
– Abb. S. 16 –

Paar Creolen mit Clipmechanik

750 GG, Schauseiten besetzt mit je
37 Brillanten von zus. ca. 2,80 cts.,
ca. 15,6 g, im Etui (V)
– Abb. S. 16 –

Ring, 585 WG

geometrisch ornamentiert,
besetzt mit einem
oval-facettierten Aquamarin
von ca. 5,50 cts.,
einem Brillant von ca. 0,03 ct.
und vier Diamantrosen,
RW 54, ca. 5,7 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Gliedercollier

750 GG und WG,
L = 40 cm, ca. 76,5 g,
Gebrauchsspuren,
Druckstelle

Anhänger, 18 K Roségold

besetzt mit einem taubenblauen
Chalzedon-Cabochon (ca. 19,5 x 17,0 mm),
ca. 13,3 g, Gebrauchsspuren

Collier, Cartier

750 GG und WG, Nr. 76269600,
elastisch,
im Mittelteil besetzt mit
17 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 42 cm, ca. 43,0 g
– Abb. S. 16 –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,49 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 12,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Aquamarin von zus. ca. 12 cts.,
umgeben von je 32 Diamanten,
teils im 8/8-, teils im Brillant-Schliff und
je acht Diamant-Baguetten von
insg. ca. 4 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 17,4 g, Aquamarine berieben
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 42 und 45 Akoya-Perlen,
D = ca. 8,2 mm,
Mittelteil als Schließe,
750 WG, Meistermarke Gübelin,
besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 18,0 x 12,1 mm), umgeben
von 26 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem Diamanttropfen von ca. 3,75 cts.
im geringen Farb- und mittleren Reinheitsgrad
und zwei Diamanttrapezen von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 4,3 g (V)
– Expertise Juwelier Techel 10/1994 über
DM 60.000,- liegt vor –

Collier, 18 K GG und WG

aus 18 ovalen Südseezuchtperlen,
D = ca. 11,8 – 13,8 mm,
und 29 Zwischenelementen,
besetzt mit insg. 492 Brillanten
von zus. ca. 3,20 cts.,
Magnetschließe in 925 Silber
vergoldet, L = 41 cm,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 17 –

Brosche, 750 GG und WG

‚Insekt‘, filigran durchbrochen
gearbeitet, bewegliche Beine
und Flügel, besetzt mit 62 Brillanten
von zus. ca. 1 ct. und
einem Rubin-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
ca. 18,3 g

Collier mit zwei passenden

Armbändern, Cesa, 750 GG,
mit Goldringen, zwischengefasst
verschiedenfarbige
Ringelemente in Achat und
Karneol,
variabel als Collier zu tragen,
L = 20, 20 und 44 cm,
zus. ca. 136,0 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 750 GG und WG

ornamentiert,
mit zwei plastischen Löwenköpfen,
besetzt mit vier rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,15 ct. und
zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct.,
brutto ca. 53,1 g,
Rubine berieben

Ring, 750 GG

offene Ringschiene,
ornamentiert,
besetzt mit sieben
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 61, ca. 13,6 g,
Smaragde berieben,
zwei bestoßen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 7,3 g (V)
– Abb. S. 17 –

Bandring, 585 Roségold

mit drei beweglichen Ringen,
besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 0,36 ct.,
RW ca. 59, ca. 15,7 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 17 –

Collier, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Peridot von ca. 15,0 cts. und
19 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 1,23 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 39 und 46 cm, ca. 28,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 15.510,-
liegt vor –

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem
Smaragd-Cabochon von
ca. 2 cts. und 88 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
RW 53, ca. 9,6 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 18 K GG, verschlungener

Ringkopf, besetzt mit 14 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., RW 55, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,54 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 6,2 g, dazu Halsreif, 585 GG,
L = 41 cm, ca. 36,0 g (V)
– Abb. S. 18 –

Panzerarmband, 750 GG

besetzt mit fünf oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 2 cts.,
L = 18 cm, ca. 27,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 28 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,0 g

Armband, 585 WG

kastenförmige Glieder,
im Mittelteil besetzt mit
fünf Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct. und
sechs rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 19 cm, ca. 13,8 g

Paar Ohrclips als Verwandlungsschmuck

750 GG und WG,
besetzt mit je 26 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 32,8 g,
mit vier aushängbaren Anhängeteilen,
wie: facettierte Amethyst-Tropfen,
hellblaue, grüne und gelbe Dekorsteine,
H = ca. 20,5 mm,
Dekorsteine und Amethyste teils
bestoßen (V)

Gliederarmband, 750 GG

besetzt mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 66,5 g
– Abb. S. 18 –

Panzerarmband, 585 WG

L = 19 cm, ca. 65,9 g
– Abb. S. 18 –

Königskette mit passendem

Armband, 14 K GG,
L = 56 und 22 cm,
zus. ca. 59,4 g,
Gebrauchsspuren,
Druckstellen

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,04 ct., anhängend je ein
tropfenförmiger gelber Dekorstein,
Sicherungskettchen, ca. 11,0 g

Clip, 750 GG und WG

Meistermarke Otto Klein,
mit blauem Emailledekor, zentral besetzt
mit einem gravierten Jadeteil und
16 Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 11,7 g
– Rechnung Otto Klein & Co.
09/1992 liegt vor –

Armband, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit
sieben Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 17 cm,
ca. 19,9 g

Clip, Frankreich, 18 K WG

‚Blütenblatt‘,
ausgefasst mit 82 Diamant-Baguetten
und -Trapezen und 37 Brillanten von
zus. ca. 10 cts.,
durchschnittlich hoher bis
mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, und fünf
Smaragd-Trapezen von
zus. ca. 0,60 ct., ca. 25,4 g (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 18 K WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 24 Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct.,
RW 54, ca. 4,8 g

Ring, Cartier, 950 Platin

voll ausgefasst mit 101 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 48, ca. 3,9 g, im Original-Etui (V)

Ring, 585 WG

crossover besetzt mit
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 4,3 g

Anhänger, 18 K GG und WG

‚Birne‘, besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 2,70 cts., zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,0 ct., zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.
und vier Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,08 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, H = 6 cm, ca. 16,1 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Oberleitner 08/1998
über DM 25.800,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem
Brillant-Solitär von zus.
ca. 0,48 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 1,7 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,65 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
RW ca. 59, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

750 GG, besetzt mit einem
oval-facettierten Chrysoberyll
von ca. 12,0 cts., und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 37 und 45 cm, ca. 12,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 13.030,-
liegt vor –

Paar Ohrstecker

14 K GG und WG,
ornamentiert, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren, verbogen,
eine Schraube in 925 Silber ergänzt,
ca. 0,1 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 2,40 cts. im geringen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW ca. 58, ca. 5,0 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen

Ring, 750 GG

besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,0 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, Meistermarke Otto Klein,
‚Blütenblatt‘, mit farbigem Fensteremaille,
besetzt mit je zwei Brillanten von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 9,7 g

Gliederarmband, 750 GG und WG

besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 13,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,30 ct. und
neun Diamanten, teils
im Brillant-, 16/16- und
Altschliff, von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 8,5 g

Collier, 18 K GG und WG

runde und ovale ornamentierte
Glieder, zwischengefasst 20
Weißgoldelemente, besetzt mit
je drei Brillanten von
zus. ca. 1,80 ct., L = 41 cm,
ca. 71,1 g, Gebrauchsspuren (V)
– passend zu Pos. 211 –
– Abb. S. 19 –

Collier, 750 GG

runde und ovale Glieder,
ornamentiert,
L = 35 cm, ca. 56,4 g,
Gebrauchsspuren (V)
– passend zu Pos. 210 –
– Abb. S. 19 –

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K GG, besetzt mit je einem
tropfenförmigen Citrin von zus.
ca. 3 cts., anhängend je eine
Lemoncitrin-Pampel von zus.
ca. 10 cts., ca. 7,0 g

Ring, 750 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im
mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 750 GG und WG

alternierend besetzt mit
drei Saphir-Cabochons von
zus. ca. 0,60 ct.,
drei Rubin-Cabochons von
zus. ca. 0,60 ct.,
vier Amethyst-Cabochons von
zus. ca. 0,40 ct. und
vier grüne Achat-Cabochons
von zus. ca. 0,40 ct.,
brutto ca. 40,9 g,
Farbsteine teils berieben,
Druckstellen

Panzercollier, 750 GG und WG

teils mattiert, im Mittelteil besetzt
mit 54 Brillanten von zus. ca. 2,50 cts.,
L = 45 cm, ca. 247,6 g (V)

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 60, ca. 8,1 g,
Natural an der Rundiste,
Ringschiene restauriert

Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tsavorith von ca. 2,30 cts.,
zwei Brillanten von zus. ca. 0,67 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, und zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 4,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 10.200,-
liegt vor –

Collierkette, 585 GG

Flechtdekor, L = 48 cm,
ca. 4,5 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Turmalin
im Tafelschliff von ca. 2 cts.,
flankiert von 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 51, ca. 6,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG,
‚Blüten‘, besetzt mit je sieben
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 21,0 g, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 20 –

Dreifacharmreif

750 GG, RG und WG,
verschlungen, ca. 47,6 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 20 –

Collier, um 1940-50

750 GG und WG,
im Mittelteil stilisierte Schleife,
besetzt mit fünf Brillanten
und 15 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 40 cm, ca. 63,6 g,
Druckstellen (V)

Anhänger, 585 GG

‚Herz‘, besetzt mit
28 Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,6 g,
dazu Collierkette, 14 K GG,
Kordeldekor, L = 42 cm,
ca. 5,4 g, Gebrauchsspuren (V)

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 1,15 ct.
im mittleren Farb- und hohen
Reinheitsgrad, ca. 1,8 g, dazu
Collierkette, 333 GG, L = 56 cm,
ca. 9,2 g, Gebrauchsspuren
– Garantiekarte 10/1978
liegt vor –
(V)

Ring, 18 K GG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von
ca. 3,50 cts., flankiert von
zwölf Diamanten im Prinzess-Schliff
und sechs Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,80 ct., RW 56, ca. 14,3 g,
Fassung leicht verbogen (V)
– Abb. S. 20 –

Collier aus 80 Malachit-Kugeln

D = ca. 8,4 – 14,4 mm, zweireihig,
Montage und zwölf Zwischenelemente
in 585 GG, besetzt mit
zwei Diamanten von zus. ca. 0,01 ct.,
L = 42 cm

Armband, 585 GG und WG

Goldschmiedemeister Helmut Riemer,
besetzt mit sechs Jade-Cabochons
(ca. 15,7 x 15,2 mm),
Zwischenglieder ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., Monogramm CR,
L = 20,5 cm, ca. 57,7 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem Jade-Cabochon
(ca. 22,0 x 14,6 mm),
RW 59, ca. 9,7 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,45 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 1,6 g,
eine Schraube in Metall ergänzt

Armreif, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von ca. 6,92 cts.
und zwei Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 5,85 cts.,
ca. 58,0 g,
Unterseite mit Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 21 –

Ring, 750 GG

Meistermarke Wempe, besetzt mit
einem Smaragd-Cabochon von
ca. 0,50 ct. und zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 2,20 cts., RW 53,
ca. 9,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, Halbmemoire, 585 WG

Schauseite besetzt mit
neun Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 2,9 g,
zwei Brillanten bestoßen,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 585 WG

teils mattiert,
Schauseite besetzt mit je
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Ring, Manfredi

750 GG, besetzt mit je einem
trapezförmig-facettierten hellblauen
Topas (beh.) von zus. ca. 6 cts.,
zus. drei Citrin-Carrées von zus.
ca. 0,80 ct. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,05 ct.,
L = 39 cm, RW 54, zus. ca. 55,2 g (V)

Collier, 18 K GG

Mittelteil als Brosche zu tragen,
‚Pantherkopf‘, ausgefasst mit
158 Brillanten von zus. ca. 3,50 cts.
und zwei Smaragd-Navetten
von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 48 cm, ca. 99,5 g (V)
– Abb. S. 21 –

Halsreif mit Anhänger, 750 GG

fünfsträngig, Anhänger rundum
besetzt mit 40 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
und einer tropfenförmigen
Südseezuchtperle,
H = ca. 13,3 mm, L = 41 cm,
ca. 10,8 g, leichte Knickstelle

Armband, 585 GG, WG und RG

ornamentiert,
L = 19,5 cm, ca. 53,6 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von
ca. 1 ct., 22 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
und vier eingeschliffenen
Korallen,
RW 55, ca. 9,2 g,
Smaragd bestoßen,
Gebrauchsspuren

Collier

750 WG und GG,
besetzt mit einer muschelförmig
geschnittenen roséfarbenen
Koralle (ca. 27,7 x 15,6 mm),
umgeben von 23 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 13,4 g,
Gebrauchsspuren

Bandring

Paloma Picasso für Tiffany & Co.,
750 GG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 4,50 cts.,
RW ca. 51, ca. 13,7 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 22 –

Paar Ohrclips

18 K GG und Roségold,
durchbrochen gearbeitete
ovale Form, besetzt mit
je 20 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 18,8 g,
Gebrauchsspuren, umgearbeitet (V)
– Abb. S. 22 –

Collier, dreireihig

aus ca. 360 roséfarbenen
Korallkugeln,
D = ca. 2,5 – 3,0 mm,
Mittelteil aus einer geschnittenen
Koralle (ca. 6,4 x 3,0 mm)
als Kirschblütenzweig,
Schließe, 40 Zwischenglieder
und Montage in 14 K GG,
L = 41 cm (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
Feuer-Opal von ca. 2,76 cts.,
seitlich vier Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 60, ca. 5,4 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, navetteförmige Glieder

im Mittelteil dreireihig, voll ausgefasst mit
285 Brillanten von zus. ca. 7,50 cts.,
L = 38,5 cm, ca. 59,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Klaes 03/2016 über EUR 19.000,-
liegt vor –

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 207 Perlen,
D = ca. 5,5 mm, schleifenförmiges
Mittelteil als Schließe in 750 GG und WG,
Meistermarke Wempe, besetzt mit
23 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 41 cm (V)
– Abb. S. 22 –

Zuchtperlarmband, vierreihig

aus 148 Perlen, D = ca. 4,0 mm,
schleifenförmiges Mittelteil als Schließe
in 750 GG und WG, Meistermarke
Wempe, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,03 ct., L = 18 cm (V)
– Abb. S. 22 –

Gliederarmband, 750 Roségold

rechteckige Glieder mit
Blütenornamenten,
L = 19 cm, ca. 48,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, mit eingeschliffenem
Onyx, besetzt mit je zehn Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 12,0 g

Bandring, 18 K GG und WG

Schauseite mit eingeschliffenem
Onyx, besetzt mit 34 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., RW 56,
ca. 7,0 g
– Rechnung Antiker Schmuck Fehlemann
10/1992 über DM 2.900,- liegt vor –

Collier

aus 30 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 8,2 – 10,3 mm,
im Mittelteil mit sieben
geschnittenen roséfarbenen
Korallkugeln,
zehn Zwischenelementen in 18 K GG,
besetzt mit insg. 72 Brillanten
von zus. ca. 3,30 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
Magnetschließe in 925 Silber
vergoldet, L = 39 cm (V)
– Abb. S. 23 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
gelben Diamant (beh.)
von ca. 1 ct.,
umgeben von 88 Brillanten
von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg
09/2012 über EUR 17.500,- liegt vor –

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,70 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 10,4 g

Paar Ohrstecker, 750 Roségold

besetzt mit je einem Diamant
im Tafelschliff von zus. ca. 1,80 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von je 18 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,8 g

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 41,0 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Smaragd-Doublette
im Tafelschliff, umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,1 g

Paar Ohrclips als Gehänge

750 GG, besetzt mit je
36 Brillanten und je 15 Diamanten
im 8/8-Schliff von insg. ca. 1 ct.,
und je zwei
facettierten Smaragd-Tripletten,
ca. 18,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem
Opal, D = ca. 7,3 mm,
RW 55, ca. 7,7 g,
Opal berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 23,5 x 11,1 mm),
flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 1,0 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 9,6 g,
Opal mit Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

zwischengefasst zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 21 cm, ca. 3,9 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 4 cts.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 6,2 g,
Saphir minim bestoßen (V)
– Abb. S. 23 –

Ring, Frankreich, 750 GG

Meistermarke FC,
besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 2,30 cts.,
flankiert von acht Diamant-Trapezen
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW ca. 52, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 23 –

Armreif, 18 K Roségold

verschlungene Form,
ca. 36,1 g
– Rechnung Juwelier Wempe
07/2012 über EUR 5.917,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,40 ct.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,4 g

Paar Ohrclips

750 GG und WG, besetzt mit je 58
Brillanten von zus. ca. 0,88 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 13,3 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 10/2009 über
EUR 2.900,- liegen vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem herzförmigen
blauen Diamant (behandelt)
von ca. 1,20 ct., flankiert von
74 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 53, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 585 GG und WG

brutto ca. 31,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem

Armband, 18 K WG,
voll ausgefasst mit
72 oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 43 cts. und
144 Brillanten von zus. ca. 12 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 40,5 und 18 cm,
zus. ca. 66,3 g,
restauriert, mit Ergänzungen (V)

Gliedercollier im Verlauf

585 GG,
L = 45 cm, ca. 49,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, WG und RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,50 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 12/1987
über DM 18.000,- liegt vor –

Brosche, 750 GG

‚Papagei‘,
besetzt mit elf oval-facettierten
hellblauen Topasen (beh.)
von zus. ca. 13 cts., 79 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct.,
drei Citrinen von zus. ca. 0,60 ct.,
und einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,05 ct.,
H = 8 cm, ca. 26,7 g (V)
– Abb. S. 24 –

Paar Ohrclips als Gehänge

18 K GG und WG,
besetzt mit je einem
Saphir-Cabochon von zus.
ca. 1,60 ct., und zus.
81 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
ca. 27,0 g,
Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung (V)
– Abb. S. 24 –

Ring, Bulgari, 750 GG

crossover besetzt mit zwei
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 2 cts., RW 47, ca. 15,5 g,
im Original-Etui (V)

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 23,0 x 10,5 x 6,0 mm),
umgeben von 18 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 15,0 g,
Opal bestoßen

Ring, Memoire, 585 GG

besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen
– Expertise Edelstein-Labor
JHG Nr. 17990 04/1976 liegt vor –

Pin, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,40 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 1,5 g

Zuchtperlcollier, aus 94 Perlen

D = ca. 7,1 mm,
Schließe in 585 WG, ornamentiert,
besetzt mit acht rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 80 cm, Gebrauchsspuren,
dazu Kettenclip, 585 WG,
ca. 1,6 g

Ring, 585 WG

durchbrochene Ringschiene,
besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 7 cts., flankiert
von acht Tsavorit-Carrées von
zus. ca. 0,45 ct.,
RW 56, ca. 8,4 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 585 WG

stilisiertes Blatt,
teils mattiert, besetzt mit
fünf Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., ca. 11,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit
sieben Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
vier Amethyst-Navetten von
zus. ca. 0,30 ct. und zwei
Zuchtperlen, D = ca. 5,8 mm,
RW 62, ca. 7,2 g

Collier, 18 und 21 K GG, Flechtdekor

Mittelteil als Schließe,
besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,80 ct.,
zwei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct., einem
Brillant von ca. 0,25 ct. und
14 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 51 cm, ca. 41,4 g, Knickstelle (V)
– Abb. S. 24 –

Armband, 585 WG

ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 24,2 g,
Druckstellen

Paar Creolen, 750 WG

Meistermarke Müller,
besetzt mit je neun Brillanten
von zus. ca. 0,21 ct. im
oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, mit je einem aushängbaren
Anhängeteil, besetzt mit je einem
vorder- und rückseitig-facettierten
hellblauen Topas (beh.)
(ca. 20,2 x 13,5 mm), ca. 12,3 g
– Zertifikat Juwelen am Opernplatz
09/2012 über EUR 2.450,- liegt vor –

Zwei Anhänger, 18 WG, mit je einer

tropfenförmigen Südseezuchtperle
(ca. 16,2 x 20,8 und 15,9 x 19,8 mm),
ca. 14,1 g

Armspange, 750 GG und WG

offene Enden besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von ca. 1,40 ct.,
einem Rubin-Cabochon von
ca. 1,50 ct. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
brutto ca. 24,1 g, Gebrauchssspuren

Armband, 750 WG

ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit
14 Brillanten von zus.
ca. 0,85 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 25,4 g,
Gebrauchsspuren, restauriert

Brosche/Clip, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct.,
15 Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
und acht tropfenförmig-facettierten
Rubinen von zus. ca. 2 cts.,
ca. 10,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten roséfarbenen
Saphir von ca. 1,50 ct.,
einem rund-facettierten Ceylon-Saphir von
ca. 1,20 ct. und einem
oval-facettierten gelben Saphir von ca. 1 ct.,
umgeben von 22 Brillanten
und 42 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW ca. 59,
ca. 14,8 g, umgearbeitet, Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG und WG

WG-Glieder besetzt mit
52 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct.,
L = 45 cm, ca. 65,8 g,
drei leere Fassungen (V)

Collier, 750 WG

zweisträngig, besetzt mit
einem roten Turmalin-Cabochon
von ca. 55 cts.,
umgeben von 96 Brillanten
von zus. ca. 2 cts.,
L = 45 cm, ca. 26,0 g,
Turmalin mit Oberflächenmerkmalen

Gliederarmband, 750 GG

rautenförmig ornamentierte
Glieder, L = 20,5 cm,
ca. 83,0 g (V)
– Abb. S. 25 –

Armband, 750 GG

teils ornamentiert,
ca. 92,9 g, berieben (V)
– Abb. S. 25 –

Gliederarmband, 750 GG

Meistermarke WT, ornamentiert,
besetzt mit neun rund-facettierten
Amethysten von zus. ca. 10 cts.,
L = 18,5 cm, ca. 55,5 g (V)
– Abb. S. 25 –

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG, besetzt mit je einem
oval-facettierten roten Spinell,
ca. 16,98 und 15,42 cts.,
und je 18 Brillanten von
zus. ca. 1,35 ct., ca. 16,1 g,
Spinelle mit Oberflächenmerkmalen
– Zertifikat Stalwart Gem Laboratory
Nr. 123957 02/2013 liegt vor –

Vier Ringe, 585 WG

einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,25 ct.,
einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,15 ct.,
einer besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 62, zus. ca. 8,0 g,
Smaragde teils bestoßen,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier

aus 33 dunkelgrauen
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 12,5 – 13,9 mm,
Kugelschließe in 585 WG,
L = 45 cm (V)

Brosche, 750 WG

verschlungene Form,
besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
ca. 13,4 g

Collier, 750 WG, Meistermarke Schilling

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 4 cts. (beh.),
umgeben von 21 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., L = 42 cm, ca. 38,0 g,
Rubin bestoßen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,70 ct., umgeben
von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,0 g

Armband, 585 WG

ausgefasst mit 56 Brillanten von zus.
ca. 2,32 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 17,3 g

Tahitizuchtperlcollier

aus 34 verschiedenfarbenen Perlen,
D = ca. 11,2 – 12,5 mm,
Kugelschließe in 585 WG, mattiert,
L = 44 cm, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 25 –

Collier, aus

89 Korallkugeln im Verlauf,
D = ca. 4,9 – 10,7 mm,
schleifenförmige Schließe
in 800 Silber, ornamentiert,
L = 62 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 585 GG

mit je einer boutonförmigen Koralle,
D = ca. 12,5 mm, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband

Silber vergoldet, filigran gearbeitet,
mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit drei ovalen Korallen
(ca. 12,6 x 9,2 mm),
Sicherungskettchen,
L = 22 cm, ca. 35,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, um 1910-20, 18 K GG

‚Grashüpfer‘, ca. 9,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 585 GG

besetzt mit einer boutonförmigen
Koralle, D = 15,5 mm,
RW 53, ca. 9,9 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, England, um 1900

375 RG, mit Herzschloss,
L = 18 cm, Sicherungskettchen,
ca. 26,2 g

Brosche, 585 GG, Meistermarke MU

durchbrochen ornamentiert,
mit einer Barockperle
(ca. 13,8 x 14,0 mm), ca. 16,5 g

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct. und sechs
Diamantrosen,
RW 54, ca. 3,0 g

Collier, um 1930-40, 585 GG

stilsiertes Blattdekor,
besetzt mit neun
rund-facettierten Farbsteinen,
wie: zwei blaue Saphire, je zwei
roséfarbene und grüne Turmaline,
zwei farblose Zirkone, ein
dunkelgrüner Saphir und einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,10 ct.,
L = 45 cm, mit Sicherungskettchen,
ca. 35,0 g, Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen, umgearbeitet,
im Etui (V)

Brosche/Anhänger, um 1920-30

14 K Roségold,
besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin, vier Rubin-Cabochons,
anhängend drei Rubin-Pampeln,
von zus. ca. 7 cts., ca. 9,7 g,
eine leere Fassung,
Rubine teils bestoßen

Collier, um 1900, 14 K GG

teils durchbrochene kugelförmige
Glieder, L = 40 cm,
Sicherungskettchen, ca. 29,2 g

Anhänger, um 1930-40

14 K WG und GG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,80 ct., flankiert von
zwei Smaragd-Carrées von
zus. ca. 0,40 ct., umgeben
von 14 Diamanten, teils im 8/8-,
teils im Altschliff, von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 6,7 g

Brosche, um 1930-40

18 K Roségold und WG,
besetzt mit 47 Diamanten,
teils im Brillant-, Alt- und
8/8-Schliff von zus. ca. 2,80 cts.,
ca. 13,3 g,
restauriert, umgearbeitet

Kreuzanhänger, 14 K GG und Silber

ornamentiert, besetzt mit
sechs oval-facettierten Amethysten
von zus. ca. 2,50 cts.
und 23 Diamantrosen, H = 8 cm,
ca. 17,9 g, Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, um 1900

Walzgold, ‚Herz‘,
Jugendstilornamente, besetzt mit
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,08 ct.,
brutto ca. 8,8 g,
berieben, Druckstellen,
eine leere Fassung
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier de chien, vierreihig

aus 318 Akoyazuchtperlen,
D = ca. 4,2 – 4,5 mm,
Schließe als Mittelteil in 18 K WG,
besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir von
ca. 2,50 cts., umgeben von
24 Altschliff-Diamanten,
teils im Brillantschliff,
von zus. ca. 0,90 ct., L = 34 cm (V)

Ring, 750 GG

crossover besetzt mit
zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,50 ct.
und zwei Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

bewegliches Mittelteil,
rundum besetzt mit
sechs Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 54,
ca. 9,7 g, ein Brillant bestoßen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 11,4 g

Bandring, 750 GG und WG

Schauseite besetzt mit einem
tropfenförmigen Diamant von ca. 2 cts.
im geringen Farb- und Reinheitsgrad,
seitlich 24 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., RW 57, ca. 11,5 g,
Ringschiene restauriert

Collierkette, 585 GG

L = 92 cm, ca. 60,5 g

Medaillonanhänger

750 GG und WG, ornamentiert,
mit blauem Emailledekor,
besetzt mit neun Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 13,2 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Collier, 750 GG

besetzt mit zwei herzförmigen
Diamanten von zus. ca. 0,35 ct.,
umgeben von 83 Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 17,9 g (V)

Armreif, 750 GG

Schauseite besetzt mit
zwei herzförmigen
Diamanten von zus. ca. 0,35 ct.,
umgeben von 83 Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca.13,4 g, restauriert (V)

Ring, 750 GG

besetzt mit
zwei herzförmigen
Diamanten von zus. ca. 0,30 ct.,
umgeben von 38 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,1 g (V)

Paar Ohrclips, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit je
einem ovalen Türkis
(ca. 15,7 x 11,7 mm), ca. 15,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Tennisarmband, 585 GG

besetzt mit 46 Brillanten
von zus. ca. 0,22 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 11,1 g,
zwei leere Fassungen

Bandring, 585 GG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 49, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 76 Perlen, D = ca. 8,5 – 8,9 mm,
quadratische Schließe in 585 RG,
besetzt mit 33 Diamantrosen von
zus. ca. 1,80 ct., L = 36 cm

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit fünf Brillanten von zus. ca. 0,65 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 5,3 g

Zuchtperlcollier

alternierend aus 19 weißen
und 18 dunkelgrauen Perlen,
D = ca. 10,6 – 12,4 mm,
Schließe in 585 WG, mattiert,
L = 45 cm

Einhänger, 585 GG

mit einer geschnittenen
Onyx-Lagenkammee,
‚Flora‘, umgeben von
22 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 17,3 g, dazu
Panzercollier, 750 GG,
L = 48 cm, ca. 70,5 g

Armband, 750 WG

besetzt mit acht oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 8 cts.
und 196 Brillanten von zus.
ca. 4 cts., L = 18 cm, ca. 40,2 g (V)

Gliederarmband, 585 GG

teils mattiert,
L = 19,5 cm, ca. 58,2 g,
Schließe beschädigt

Zuchtperlcollier, achtreihig

aus dunkelbraunen
Süßwasserperlen,
D = ca. 3,0 – 3,5 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 47 cm

Armband, 585 GG

besetzt mit sieben
ovalen Chrysoprasen
(ca. 14,0 x 10,0 mm),
L = 17 cm, ca. 33,4 g

Bandring, 750 GG, Goldschmiedearbeit

besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 6 cts., RW 61, ca. 12,9 g,
im Etui (V)

Brosche, 585 GG

stilisierte Blüte,
besetzt mit einem ovalen
Chrysopras (ca. 17,0 x 12,5 mm),
ca. 8,7 g

Ring, 585 GG

stilisierter blütenförmiger
Ringkopf,
besetzt mit einem runden
Chrysopras, D = 11,0 mm,
RW 53, ca. 7,4 g,
ein Steg beschädigt

Perlcollier, aus 173 barocken

Saatperlen, D = ca. 2,1 – 4,5 mm,
Schließe in 14 K RG und Silber,
besetzt mit 18 Diamantrosen von
zus. ca. 0,20 ct., L = 41,5 cm,
auf Draht aufgezogen

Brosche, um 1900

14 K Roségold,
‚Schleife‘,
schwarzes Emailledekor,
besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von
ca. 0,10 ct., ca. 14,6 g,
restauriert,
Emaille bestoßen

Clip/Brosche, um 1940-50, 18 K RG

und WG, florale Form, besetzt mit
17 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 16,9 g

Armband, 18 K Roségold

Rundpanzerdekor,
Sicherungskettchen,
L = 19 cm, ca. 21,0 g,
Druckstellen

Collier mit passendem Armband

aus geflochtenen Saatperlen,
D = ca. 1,8 mm, Zwischenelemente
und Schließe in 18 K Roségold und
Silber, besetzt mit zus. 18 rund-facettierten
Smaragden und 44 Smaragde, teils
im Baguette-, Trapez- und Triangle-Schliff
von zus. ca. 1,80 ct. und 78 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,80 ct., Collier mit geflochtenem
Textilband, Länge variabel,
Armband, L = 16,5 cm,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
im Etui (V)

Collier, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,10 ct.
und zwei Diamantrosen,
L = 42 cm, ca. 1,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K Roségold und WG

besetzt mit 33 Diamantrosen von
zus. ca. 1,60 ct., ca. 20,4 g,
Gebrauchsspuren
– Kaufbeleg 10/2004 über EUR 2.000,-
liegt vor –

Ring, 18 K GG, um 1920-30

besetzt mit einem Altschliff-
Brillant von ca. 0,15 ct.,
zwei oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct.,
einem oval-facettierten Rubin
von ca. 0,10 ct.,
zwei facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,10 ct. und einem
oval-facettierten gelben Farbstein,
RW 48, ca. 4,7 g,
Farbsteine teils berieben und
bestoßen, Ringschiene restauriert

Anhänger, um 1910-20

14 K WG und Silber, besetzt mit
31 Diamanten, teils im Alt-, teils
im Rosenschliff, von zus. ca. 1,80 ct.,
dazu Collierkette, Platin, L = 41 cm,
zus. ca. 6,2 g, restauriert, mit
Ergänzungen

Brosche, um 1930-40, 585 WG

besetzt mit einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 4,8 mm,
flankiert von zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. und
24 Diamantrosen, ca. 6,1 g,
Nadel leicht verbogen

Brosche, um 1940-50, 585 WG

besetzt mit fünf Brillanten und vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,45 ct., ca. 3,1 g

Ring, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit einem
rund-facettierten grünen
Turmalin von ca. 3,50 cts.,
flankiert von sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 69, ca. 4,4 g,
Farbstein berieben,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 WG

teils ornamentierter und
durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf, besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd
von ca. 4 cts., umgeben von
28 Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
RW ca. 56, ca. 11,1 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 14 K GG

mit einer ovalen
grünen Achatplatte
(ca. 20,3 x 17,0 mm),
‚Antike Darstellung‘,
RW 50, ca. 5,1 g

Brosche, um 1900, 585 RG

‚Kleeblatt‘, besetzt mit einem
Smaragd im Tafelschliff von
ca. 0,04 ct. und 57 Halbperlen,
D = ca. 1,2 – 2,5 mm, ca. 5,2 g

Collier, 14 und 18 K GG

Flechtdekor, vierreihig, Mittelteil
als Schieber, mit einem
ovalen Amethyst mit
Goldeinlage, ‚Zweig‘,
besetzt mit sechs Saatperlchen,
D = ca. 0,5 – 0,8 mm,
L = 35 cm, ca. 47,7 g,
zwei leere Fassungen

Set, 375 GG, England, um 1930-40

bestehend aus Collier,
Paar Ohrstecker mit Clipmechanik
und Brosche, besetzt mit zus.
47 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 5 cts., einem Brillant
und 40 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., L = 41 cm,
zus. ca. 50,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30

14 K Roségold,
besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin
von ca. 0,40 ct.,
und zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 55, ca. 2,7 g,
Rubin berieben,
Ringschiene restauriert

Schlangenring, 14 K Roségold

besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von
ca. 0,25 ct. und zwei
Diamantrosen,
RW 68, ca. 4,7 g,
Ringschiene restauriert,
Saphir berieben

Bandring, 750 GG, besetzt mit einer

ovalen Koralle, RW ca. 55, ca. 8,3 g,
Koralle verfärbt

Korallcollier aus 130 roséfarbenen

Kugeln im Verlauf, D = ca. 5,0 – 8,7 mm,
Federringschließe in Metall vergoldet,
L = 56 cm, ca. 20,8 g,
Korallen berieben (V)

Bandring, Niessing, 750 GG

teils mattiert, mit drei
beweglichen Reifen,
RW ca. 51, ca. 16,1 g,
Kratzspuren

Collier, 750 GG

flaches Schlangenhautdekor,
L = 50 cm, ca. 38,3 g

Bandring, 750 GG

Goldschmiedearbeit, ornamentiert,
besetzt mit einem rund-facettierten
hellblauen Topas (beh.)
von ca. 4 cts., RW 56, ca. 15,0 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Iolith
im Tafelschliff von ca. 3,80 cts.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 6,5 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 Roségold,
besetzt mit je einem rund-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von zus. ca. 4,50 cts.,
aushängbare Anhängeteile besetzt
mit je einem tropfenförmigen
Mondstein von zus. ca. 37,08 cts.,
ca. 14,0 g

Panzercollier mit ovalen

Zwischengliedern, 585 GG,
L = 88 cm, ca. 23,4 g

Ring, 750 GG und WG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit drei oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,40 ct.
und zwei Brillanten von
zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 6,6 g

Ring, 585 WG

besetzt mit 21 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,0 g

Ring, 750 WG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, und
einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 5,3 g, Saphir berieben

Krawattenklammer, 750 GG

Meistermarke Robert Weiland,
ornamentiert, besetzt mit einer
cognacfarbenen Diamantnavette
von ca. 0,59 ct., ca. 14,0 g
– Garantiekarte Juwelier Weiland
06/1982 liegt vor –
– Abb. S. 26 –

Brosche, Lapponia, 585 GG

ornamentiert,
mit einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 8,9 mm,
ca. 11,3 g

Brosche, um 1930-40, 18 K WG und GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,2 mm, zwölf facettierten
Onyx-Elementen und
34 Diamantrosen, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren, Onyx berieben

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 2,10 cts., im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW ca. 61, ca. 11,2 g (V)

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Opal (beh.) (ca. 14,3 x 11,0 mm),
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct.,
RW 62, ca. 11,8 g

Siegelring, 585 GG

mit einer ungravierten ovalen
Onyxplatte
(ca. 18,0 x 14,1 mm),
RW 65, ca. 10,6 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 333 GG, WG

und Metall,
brutto ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

mit einer ungravierten
Lapislazuli-Platte
(ca. 14,1 x 12,1 mm),
RW 55, ca. 6,0 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem schwarzen Sternsaphir
von ca. 9,78 cts., flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 61, ca. 15,5 g
– Zertifikat HGT 09/2015 liegt vor –

Krawattenhalter, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
mit kreisrunden Goldelementen,
zwischengefasst ein
zylinderförmiger Aquamarin,
ca. 7,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, besetzt mit je einem
Saphir-Cabochon
von zus. ca. 4,50 cts., umgeben
von je 20 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., ca. 16,2 g (V)
– Abb. S. 26 –

Paar Manschettenknöpfe

750 GG und WG,
ornamentiert, ca. 18,2 g,
im Etui (V)
– Abb. S. 26 –

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 WG, besetzt mit je einem
Onyx (ca. 10,0 x 7,0 mm) und je
einem Mondstein (ca. 9,2 x 7,8 mm),
ca. 11,2 g

Krawattenklammer, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
mattiert, wellenförmig ornamentiert,
besetzt mit einem geschnittenen
weißen Saphir, ‚Fisch‘,
ca. 5,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

333 GG,
ornamentierte rechteckige
Platten, ca. 9,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 RG,
‚Arabische Schriftzeichen‘,
brutto ca. 10,6 g

Paar Manschettenknöpfe

Yves Saint Laurent,
Metall, mit blau glasierter
Dekorschicht

Herrenring, 585 GG

mit einer rechteckigen
ungravierten Lapislazuli-Platte
(ca. 12,4 x 14,3 mm),
RW ca. 64, ca. 11,3 g,
restauriert, berieben

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

viereckige Platte, zentral besetzt mit
einem Lapislazuli (ca. 9,6 x 9,6 mm),
ca. 13,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

18 K und 585 WG und GG,
besetzt mit je einem
Katzenauge-Cabochon,
ca. 18,4 g

Paar Manschettenknöpfe

750 GG,
ornamentierte rechteckige Platten,
brutto ca. 11,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, Meistermarke R,
‚Afrikanische Masken‘,
ornamentiert, ca. 15,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

333 RG, stilisierte Knöpfe,
mit je zwei ovalen Perlmuttplatten,
ca. 7,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

925 Silber, WG rhodiniert,
besetzt mit je 35 Rubinen
von zus. ca. 4 cts. und je
80 rund-facettierten weißen
Topasen von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 12,3 g

Paar Manschettenknöpfe

18 K GG und WG,
Meistermarke AK,
mattiert, teils durchbrochen
gearbeitet,
ca. 15,9 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, Meistermarke EP,
geometrisches Dekor,
ca. 16,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

Silber, WG rhodiniert,
ausgefasst mit je 16 pinkfarbenen
Saphiren (beh.) im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 3 cts.,
ca. 9,7 g

Paar Manschettenknöpfe

14 K GG, Wappenmotiv mit
Monogramm L, ca. 9,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 WG, mattiert,
besetzt mit je drei Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 14,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 WG, rechteckige ornamentierte
Platten, ca. 10,3 g,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Explorer II,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Chronometer,
L = 22 cm, Gebrauchs- und
Kratzspuren (V)
– Revisionsrechnung Juwelier
Wempe 02/2010 über EUR 705,-
liegt vor –
– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr, Delmont

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Automatic, mattiert,
Datum bei ‚3‘,
L = 17,5 cm, brutto ca. 77,7 g,
Ansatzband restauriert,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Stahl, Quartz, Datum bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit ergänzter
Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Baume & Mercier

Riviera, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Automatic,
Datum bei ‚6‘, L = 19,5 cm,
im Original-Etui (V)
– Revisionsrechnung Juwelier
Wempe 09/2016 über EUR 480,- und
Bedienungsanleitung liegen vor –

Herrenarmbanduhr, Ulysse Nardin

18 K GG,
Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit ergänzter
Stiftschließe in Metall vergoldet,
Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren,
Rückdeckel mit Druckstelle

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Transocean,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, mit Stoppfunktion,
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚6‘,
Datum bei ‚4‘, L = 19 cm,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr, Angelus

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert,
L = 18 cm, brutto ca. 47,9 g,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Credos

18 K Roségold,
Sekunde bei ‚6‘,
braunes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe in Metall
vergoldet

Herrenarmbanduhr, Tissot, 1853

Stahl vergoldet,
Ansatzband in 14 K GG, Quartz,
Datum bei ‚3‘,
L = 19 cm, brutto ca. 63,1 g,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Rhodos

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Automatic,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, brutto 54,8 g,
Ansatzband verzogen,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Calendar,
Uhr und Ansatzband
in Stahl, Automatic,
Datum bei ‚3‘, L = 22 cm (V)
– Garantiekarte und Revisionsrechnung
Juwelier Wempe 04/2013 über EUR 870,-
liegen vor –
– Abb. S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Chronometer,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, mattiert, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 19,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Zertifikat Uhren Schmidt, Mainz
04/1982 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Ebel

Sport Wave,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, teils mattiert,
Datum bei ‚3‘,
L = 19,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
im Etui (V)
– Garantierkarte und Bedienungsanleitung
05/1995 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Rado, Diastar

Uhr und Ansatzband in Stahl,
Datum und Wochentag bei ‚6‘,
L = 19 cm,
Zifferblatt fleckig,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Tissot

14 K GG,
braunes Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, De Ville, Automatic,
Uhr und Ansatzband
in 750 GG,
L = 18 cm, brutto ca. 95,2 g,
restauriert, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Longines

14 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Longines

14 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Rückdeckel mit Monogramm EZ,
Zifferblatt beschädigt,
starke Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 19 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Arsamatic

Precision, 750 GG, Automatic,
Datum bei ‚3‘,
Ansatzband in 585 GG, Flechtdekor,
L = 19 cm, brutto ca. 80,4 g,
Kratzspuren, Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 21 cm,
dazu Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 126,8 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
im Etui (V)
– Abb. S. 29 –

Damenarmbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Quartz,
L = 17 cm,
brutto zus. ca. 68,8 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
Zifferblatt fleckig, im Etui (V)

Armbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚5‘, L = 18 cm,
starke Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Cartier

Panthère,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Quartz,
Lunette besetzt mit 32 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 68,5 g,
im Original-Etui, nicht gangbar (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Damenarmbanduhr, Cartier, Tank

18 K GG,
grünes Lederband
mit Original-Faltschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt mit Haariß,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Uhr und
Original-Ansatzband in
Stahl, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 19 cm,
nicht gangbar, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 29 –

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
Quartz, L = 16 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Armbanduhr, Movado

Museumsuhr,
Stahl vergoldet, Quartz,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe in
Metall vergoldet,
im Original-Etui (V)

Armbanduhr, Longines

18 K GG,
Sekunde bei ‚6‘,
ohne Ansatzband,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Damenarmbanduhr

Patek Philippe, Genève, Nautilus,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Datum bei ‚3‘, L = 17 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
dazu Ergänzungsglieder, nicht gangbar,
im Etui (V)
– Rechnung Juwelier Christ
03/1989 über DM 12.000,- liegt vor –
– Abb. S. 30 –

Damenarmbanduhr, Omega

De Ville, um 1970, 18 K GG,
achteckiges Gehäuse, braunes
Lederband mit Stiftschließe in
750 GG, Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Audemars Piguet

Genève, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, brutto ca. 59,9 g,
mit Verlängerung, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 30 –

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Tank, 18 K GG, ornamentiert,
rotes Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Flechtdekor,
Lunette und Zifferblatt besetzt mit
52 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
mit Perlmutt,
L = 16 cm, brutto ca. 59,8 g,
Glas mit Kratzspur, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 31 –

Damenarmbanduhr

L.U.Chopard, Uhr und
Original-Ansatzband in
750 GG, Flechtdekor,
L = 17 cm, brutto ca. 41,3 g,
Ansatzband restauriert

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, besetzt mit
486 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,40 cts., Quartz,
L = 19 cm, brutto ca. 119,0 g,
Kratzspur, nicht gangbar (V)
– Abb. S. 31 –

Damenarmbanduhr, Omega

750 GG, Quartz,
Ansatzband in 585 GG,
Schließe mit Monogramm M.F.,
L = 16 cm, brutto ca. 32,6 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
ohne Stellwerkzeug

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Chronometer,
Zifferblatt in Holzoptik,
L = 19,5 cm, brutto ca. 66,7 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 32 –

Damenarmbanduhr, L.U. Chopard

Genève, Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Zifferblatt bez. Huber, ornamentiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 52,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Zifferblatt besetzt mit zehn
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 19 cm,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)
– Zertifikat 11/1988 liegt vor –
– Abb. S. 32 –

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert,
L = 17 cm, brutto ca. 26,3 g,
Gebrauchsspuren,
leicht verzogen, Aufzug defekt

Damenarmbanduhr, Rolex

um 1910-20, 18 K WG,
Lunette und Anstöße
besetzt mit 46 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
Ansatzband in 375 WG,
L = 17,5 – 19 cm, brutto ca. 20,0 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 33 –

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Panzerdekor, L = 17,5 cm, brutto ca. 78,8 g,
Sicherungskettchen ergänzt

Damenarmbanduhr, um 1910-20

Platin, Gehäuse und Schauseite
besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct.,
48 Altschliff-Brillanten und sechs
Diamantrosen von
zus. ca. 1 ct.,
graues Textilansatzband mit
Schließe in Metall,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig (V)
– Abb. S. 33 –

Damenarmbanduhr, Omega

De Ville, Uhr und Original-Ansatzband
in 585 WG, mattiert,
L = 18 cm, brutto ca. 35,8 g,
leichte Knickstelle,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband
in 750 WG, ausgefasst mit 40 Brillanten
und 96 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,80 cts.,
L = 16 cm, brutto ca. 42,5 g,
Glas mit Kratzspuren (V)
– Abb. S. 34 –

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Flechtdekor,
L = 16 cm, brutto ca. 27,6 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Chanel, Première

Metall vergoldet
mit schwarzem Leder, Quartz,
L = 17,5 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 17 cm,
dazu Ergänzungsglieder,
Kratzspuren, ein Glied verbogen

Herrentaschenuhr, Hahn-Landeron

585 Roségold,
Sekunde bei ‚6‘,
Rückdeckel mit ungraviertem
Wappenschild, berieben,
restauriert, Aufzug defekt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Uhrmachermeister Aurum
12/2011 über EUR 1.750,- liegt vor –

Savonette, 585 Roségold

BB & Cie, Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, dazu Chateleine,
333 GG, durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., L = 13,5 cm, ca. 9,6 g

Savonette, 585 Roségold

Sekunde bei ‚6‘,
Druckstelle, ohne Glas

Herrentaschenuhr, Longines

Metall vergoldet, reich ornamentiertes
Gehäuse mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, berieben, Kratzspuren

Savonette, Moeres, um 1920-30

585 GG, ornamentiertes Gehäuse
mit ungraviertem Wappenschild,
Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar,
Druckstelle

Savonette, Mobilia

18 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
legiertes Monogramm TR,
Werkdeckel mit Widmung,
datiert 24.8.1923,
Zifferblatt mit Kratzspur,
Gebrauchsspuren

Savonette, 585 Roségold

Sekunde bei ‚6‘,
Werkdeckel Metall,
Frontdeckel mit Gravur
des Münchener Kindl,
rückseitig mit Widmung
‚Die Stadt München dem
Radfahrerbunde zu seinem
siebten Bundesfest‘, datiert
1790, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Herrentaschenuhr, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, Glas lose,
Gehäuse beschädigt,
Gebrauchsspuren

Savonette, 585 Roségold

guillochiertes Zifferblatt,
Sekunde bei ‚6‘,
nicht gangbar, Glas lose,
Werk ergänzt, Druckstellen

Halsuhr, erste Hälfte 19. Jh.

Silber, mit farbigem Emailledekor
und Bergkristall, Werk bez.
Jos. Anton Köstler in Wien Ho.I.24.1.,
Emaille unvollständig, mit Ergänzungen

Savonette, Elgin

National Watch Co.,
14 K GG, Gehäuse mit
Landschaftsdekor und
legiertem Monogramm LI,
restauriert, mit Ergänzungen,
nicht gangbar

Uhrkette, 14 K Roségold

L = 38 cm, ca. 36,7 g,
unvollständig, Haken in
8 K Roségold ergänzt

Uhrkette, England, 375 Roségold

L = 41 cm, ca. 35,7 g,
Gebrauchsspuren

Uhrkette, 18 K Roségold

L = 23 cm, ca. 15,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 585 Roségold

Ornamentdekor mit ungraviertem
Wappenschild,
Werkdeckel Metall,
dazu Broschenmontage in
Metall vergoldet, um 1920-30,
Druckstellen, Aufzug defekt

Damenhängeuhr, 585 RG

Werkdeckel Metall,
bez. Weihnachten 1902,
Rückdeckel mit legiertem
Monogramm ZL,
Sekunde bei ‚6‘, im Etui (V)

Damenhängeuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall,
mit farbigem Emailledekor,
mit ungraviertem Wappenschild,
nicht gangbar, unvollständig,
Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, Savonette

Chopard, Genève, 750 GG,
brutto ca. 23,7 g

Savonette, Longines

Metall, teils vergoldet,
Reliefdekor, ‚Drachen‘,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Herrentaschenuhr, Omega

Metall,
Sekunde bei ‚6‘,
guillochierter Rückdeckel,
mit ungraviertem Wappenschild,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Damenhängeuhr, Jugendstil

rückseitig floral ornamentiert,
besetzt mit acht rund-facettierten
Rubinen und zehn Diamantrosen,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
mit schleifenförmiger
Broschenmontage, 14 K GG,
besetzt mit drei Halbperlen,
ca. 2,1 g (V)
– Abb. S. 34 –

Lange Uhrkette, 18 K GG

L = 135 cm, ca. 28,1 g,
Gebrauchsspuren

Savonette

Wunderwerk I, System Glashütte,
800 Silber, teils rotvergoldet,
guillochiertes und
ornamentiertes Gehäuse,
mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘,
berieben,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrentaschenuhr, 800 Silber

Gehäuse in Niello-Technik,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar,
Gebrauchsspuren

Schlüsseluhr, 19.Jh., Silber

teils vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar,
Zifferblatt mit Haarriss,
mit Schlüssel

Savonette, Monopol, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
Vorder- und Rückdeckel guillochiert,
Sekunde bei ‚6‘, ohne Glas,
nicht gangbar, Druckstellen

Zifferblatt, Rolex

Oyster Perpetual Daydate,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Arsa

Super, 14 K GG,
Zentralsekunde,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
ohne Ansatzband

Damenarmbanduhr

Baume & Mercier,
Stahl, Datum bei ‚6‘,
braunes Lederband
mit Original-Stiftschließe
in Stahl, Gebrauchs- und
Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Norma, um 1920-30, Platin

Flechtansatzband in Metall, durchbrochen
ornamentiert gearbeitet, besetzt mit
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 19,8 g, restauriert, eine
leere Fassung, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Onsa

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert,
Lunette besetzt mit 40 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 36,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Precimax

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiert,
L = 17 cm, brutto ca. 23,6 g,
Schließe verbogen

Damenarmbanduhr, must de Cartier

’21‘, Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, teils vergoldet, L = 16,5 cm

Damenarmbanduhr, Ebel

Uhr und Ansatzband in
585 GG und WG, Anstöße mit
sechs Brillanten und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., Sicherungskettchen,
L = 17,5 cm, brutto ca. 20,6 g

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 18 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Anker

Uhr und Original-Ansatzband in
585 WG, ovale Glieder,
ornamentiert,
L = 18,5 cm, brutto ca. 31,3 g

Damenarmbanduhr, Alpina

Uhr und Ansatzband in
585 GG und WG, Quartz, Gehäuse besetzt
mit 32 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 18 cm, brutto ca. 31,2 g

Damenarmbanduhr, um 1900

585 GG, Gehäuse besetzt mit
zwölf Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,15 ct., ergänztes Ansatzband
in 585 GG,
L = 17 cm, brutto ca. 22,4 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Bovenit

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Lunette und Anstöße
besetzt mit 64 Brillanten von zus.
ca. 0,64 ct.,
L = 19 cm, brutto ca. 36,4 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Pletsch

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert,
L = 18 cm, brutto ca. 43,7 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Ebel, Uhr und

Original-Ansatzband in Stahl, teils
vergoldet, und 18 K GG, Zifferblatt
besetzt mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 19,5 cm, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Léonard

Genève, Uhr und Ansatzband
in 585 GG, ornamentiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 35,7 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

De Ville, Stahl, Zentralsekunde,
schwarzes Lederansatzband
mit ergänzter Stiftschließe in Metall,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Maurice Lacroix

750 GG, Quartz, Datum bei ‚6‘,
schwarzes Original-Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, ZentRa

Uhr und Original-Ansatzband
in 333 WG, Flechtdekor,
L = 19 cm, brutto ca. 19,3 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Precimax

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, L = 16,5 cm,
brutto ca. 46,0 g, nicht gangbar,
Druckstellen, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Ebel

Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, teils vergoldet,
und 18 K GG, Lunette besetzt
mit 32 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 16 cm, Gebrauchsspuren
– Revisionsrechnung 03/2017
liegt vor –

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Ansatzband in
750 GG und RG,
mit Kugelornamenten,
L = 16,5 cm, brutto ca. 54,7 g,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Zenith

Uhr und Ansatzband in 18 K GG,
Quartz, mattiert,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
L = 18 cm, brutto ca. 26,8 g,
Gebrauchsspuren,
Glas mit Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Tenexact

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
Flechtdekor, besetzt mit sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 16,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, um 1930-40

585 GG und WG,
ornamentiert, Anstöße besetzt
mit acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 15,5 cm, brutto ca. 19,9 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen

Damenarmbanduhr, Tissot

750 GG,
Ansatzband in 585 GG,
L = 18 cm, brutto ca. 20,6 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rox

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Flechtdekor, Anstöße besetzt
mit vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 15,5 cm, brutto ca. 16,4 g

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert,
L = 18 cm, brutto ca. 36,0 g,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Mars Super

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
L = 17,5 cm, brutto ca. 21,3 g,
nicht gangbar, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, um 1930-40

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert,
L = 17 cm, brutto ca. 11,2 g,
Druckstellen, Zifferblatt fleckig,
Ansatzband beschädigt

Damenarmbanduhr, Mars Super

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Gehäuse ornamentiert,
L = 16 cm, brutto ca. 22,8 g,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ancre

585 GG,
Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Dugena

Flair, 333 GG, schwarzes
Lederband mit
Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, ZentRa

585 GG, schwarzes
Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Anker

um 1930-40, Uhr und
Ansatzband in 585 GG,
L = 16 cm, Sicherungskettchen,
brutto ca. 11,8 g,
Ansatzband beschädigt,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr

Kano Primus, 14 K GG,
ohne Ansatzband,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Stowa

585 GG,
ohne Ansatzband,
Druckstellen, Zifferblatt fleckig,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr

Zais Watch, um 1940-50, 18 K RG,
Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederansatzband
mit Stiftschließe in Metall
vergoldet, Zifferblatt fleckig,
Glas mit Sprung, Druckstelle,
Lederband abgetragen

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,70 ct. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit Smaragd-Cabochon
von ca. 0,50 ct. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 5,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 GG und WG

mit geometrischem Ornamentdekor,
besetzt mit einem Smaragd
von ca. 0,50 ct.,
RW 61, ca. 6,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker als Gehänge

14 K GG, besetzt mit je
einem Mondstein (ca. 15,3 x 15,3 mm),
ca. 10,9 g

Armband, 585 WG

besetzt mit sechs Zuchtperlen,
D = ca. 5,8 mm, und zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,12 ct., L = 17,5 cm,
ca. 17,0 g, verlängert

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,1 mm, und je drei
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Silber und

18 K GG, blütenförmiger
Ringkopf, zentral besetzt mit
einem kegelförmigen
Tansanit von ca. 1 ct.,
innen mit Widmung,
RW 58, ca. 35,0 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 18 K GG und WG

Flechtdekor im Verlauf,
L = 42 cm, ca. 26,7 g,
ein Glied beschädigt

Paar Ohrstecker, 750 WG, besetzt

mit je einem gelben Brillant (beh.)
von zus. ca. 1,50 ct., umgeben von
je 18 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 05/2012 über
€ 12.000,– liegt vor –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

gelben Brillant (beh.) von ca. 1,65 ct.,
flankiert von 16 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,65 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,3 g
– Wiederbeschaffungswertgutachten
Gemmologe Görg 08/2012 über
€ 19.500,– liegt vor –

Ring, Memoire

750 GG, rundum besetzt
mit 21 rund-facettierten
Amethysten,
RW 55, ca. 3,4 g

Gliederarmband, 585 GG

Doppelpanzerdekor,
L = 19,5 cm, ca. 21,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit drei oval-facettierten
Ceylon-Saphiren von zus. ca.
4,17 cts. und 40 Diamant-Baguetten
und -Trapezen von zus. ca. 2,05 cts.,
RW 59, ca. 18,5 g,
Saphire berieben (V)

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 0,90 ct.,
umgeben von vier Diamant-
Baguetten und zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 50, ca. 4,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Zuchtperlcollier

aus 60 Perlen, D = ca. 7,0 – 7,4 mm,
Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm,
umgeben von drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 50 cm

Set, 750 GG und WG

bestehend aus: Collier,
Armband und Ring, Kugeldekor,
besetzt mit insg. 46 Saphiren,
teils im Navette-, teils im Tropfenschliff,
von zus. ca. 9 cts.,
und insg. 193 Brillanten
von zus. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 38 und 18,5 cm,
RW ca. 53, zus. ca. 81,6 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrclips als Gehänge

585 WG, besetzt mit je vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.
und je zwei Zuchtperlen,
D = ca. 4,8 und 6,7 mm, ca. 4,0 g,
eine Montage leicht verbogen

Ring, 14 K WG

geschwungener und
ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einer weißen
und einer graubraunen
Zuchtperle, D = ca. 7,6 mm,
und 24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 6,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,65 ct. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,5 g

Ring, 585 WG

Schauseite besetzt mit
sieben Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., RW 60,
ca. 3,5 g, Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Collier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit
fünf Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct.,
L = 46 cm, ca. 15,1 g,
Druckstellen (V)

Ring, 585 WG und GG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit 79 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 55, ca. 6,5 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct. und
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct.,
RW 63, ca. 6,1 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 GG

Meistermarke GH,
besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,20 ct., umgeben
von 41 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct.,
RW 50, ca. 5,5 g

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke S,
navetteförmige Glieder,
L = 17,5 cm, ca. 119,5 g,
ein Glied beschädigt,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips als Gehänge

750 GG und WG,
besetzt mit je 32 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct.,
je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,9 mm, und
je drei oval-facettierten
Dekorsteinen in blau,
grün und pink, ca. 28,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

Meistermarke S, stilisierte Blüte,
besetzt mit 15 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.
und 24 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 18,5 g, leicht verbogen

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem oval-facettierten
Citrin von ca. 5 cts., einem
oval-facettierten Amethyst von
ca. 3 cts. und 26 rund-facettierten
pinkfarbenen Saphiren von zus.
ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 7,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 1 ct.,
umgeben von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 56, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren,
Saphir mit Natural an der
Rundiste

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 76 und 74 Perlen,
D = 7,1 – 7,8 mm,
blütenförmige Schließe in
585 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,8 mm,
umgeben von acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 61 cm

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 42 Perlen,
D = ca. 7,6 mm,
blütenförmige Schließe in
585 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,4 mm,
umgeben von acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 18 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 7,6 mm,
umgeben von je acht
rund-facettierten
blauen Farbsteinen, ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 10,5 mm,
RW 56, ca. 7,4 g,
leicht berieben

Paar Ohrstecker

585 WG, besetzt mit je
einem oval-facettierten Peridot
von zus. ca. 3 cts.,
je einem Brillant von zus.
ca. 0,24 ct., anhängend je
ein oval-facettierter Tansanit
von zus. ca. 2,10 cts.,
ca. 5,8 g

Zuchtperlarmband, aus 23 Perlen

D = ca. 6,6 mm,
Schließe als Mittelteil
in 750 GG und WG,
besetzt mit 43 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 19,5 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tansanit von ca. 2,90 cts.,
flankiert von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct.,
RW 56, ca. 4,6 g

Collier, 14 K GG, teils mattiert

L = 43 cm, ca. 55,4 g (V)

Panzerarmband, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
L = 20 cm, ca. 48,8 g

Ring, 585 GG

teils mattiert, besetzt mit
sieben Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 56, ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,56 ct.
im hohen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 63, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Juwelier Achenbach
12/1977 zum Mittelstein liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,18 ct.,
umgeben von 16 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1 ct.,
RW 48, ca. 3,4 g

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke Manfredi,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2 cts., einem Rubin-Carrée
von ca. 0,40 ct. und einem Brillant von
ca. 0,08 ct., L = 17,5 cm, ca. 28,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, crossover besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.
und einem herzförmigen
Rubin-Cabochon von ca. 0,65 ct.,
Ringschiene innen mit
Widmung, dat. 12.1995,
RW 55, ca. 6,7 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,80 ct. und drei
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 48 cm, ca. 5,6 g,
Rubin an der Unterseite der Rundiste
mit Natural

Gliederarmband, 750 GG

L = 23,5 cm, ca. 36,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 585 WG

mit je einer barocken
naturfarbenen
Süßwasserzuchtperle,
H = ca. 18,6 mm,
ca. 9,2 g (V)

Zuchtperlcollier

aus 23 verschiedenfarbenen
barocken Süßwasserzuchtperlen,
L = ca. 15,8 – 20,5 mm,
mattierte Schließe in 925 Silber,
L = 46 cm, im Etui (V)

Armband, 585 GG und WG

ausgefasst mit 32 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
drei Saphir-Cabochons von
zus. ca. 1 ct., drei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 1 ct. und
zwei Smaragd-Cabochons von
zus. ca. 0,60 ct., L = 19,5 cm,
ca. 13,4 g, Farbsteine mit
Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren

Anhänger/Brosche, 750 GG und WG

kreisförmig filigran durchbrochen
gearbeitet, besetzt einem Brillant
von ca. 0,20 ct., umgeben von
46 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 13,1 g, Nadel leicht verbogen

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,25 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 61, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 18 K GG

offene Enden als plastische
Wildkatzen, mit farbigem
Emailledekor, besetzt mit
einem blauen Dekorstein,
brutto ca. 23,6 g,
Emaille berieben

Collierkette, 333 GG

L = 80 cm, ca. 39,6 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von
ca. 1,38 ct., seitlich 32 Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)
– Rechnung Juwelen am
Opernplatz 05/1992
über DM 1.950,- liegt vor –

Bandring, 585 GG

Meistermarke Christ,
besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 1 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca.
0,02 ct., RW 57, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
Tansanit-Cabochon
von ca. 21,50 cts.,
RW 52, ca. 9,2 g,
Tansanit mit
Oberflächenmerkmalen

Armband, 750 GG

‚Blüten‘, besetzt mit
zehn roten Dekorsteinen,
L = 19 cm, Sicherungskettchen,
ca. 56,8 g,
Schließe verbogen

Ring, 18 K GG

voll ausgefasst mit 19 Rubin-Navetten
von zus. ca. 2,40 cts., RW 54, ca. 2,8 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,80 ct.,
flankiert von acht
Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,6 g, Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband, 18 K GG

durchbrochen blütenförmig ornamentiert,
besetzt mit insg. 66 Diamanten im 32/32-Schliff
von zus. ca. 2,0 cts. und 141 Türkisen,
L = 46 und 17,5 cm, zus. ca. 150,8 g,
Türkise teils verfärbt, restauriert (V)

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct.,
RW 57, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 59 und 55 Perlen, D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
Schließe als Mittelteil, 585 GG, besetzt mit
einer Halbperle, D = ca. 8,5 mm,
umgeben von 25 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

Schauseite besetzt mit 84
Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 50, ca. 5,3 g

Ring, 19 K GG

besetzt mit einem ovalen
Opal (ca. 10,7 x 8,7 mm),
umgeben von zwei Brillanten
und 48 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,55 ct.,
RW 60, ca. 6,3 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem
Aquamarin-Carrée von zus.
ca. 2 cts., ca. 3,5 g,
ein Aquamarin berieben

Ring, 585 GG

Meistermarke NI, Hanau,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,40 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,4 g

Ring, 18 K GG

Schauseite besetzt mit zehn
gelben Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,70 ct. und 50 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., RW 54,
ca. 15,8 g

Brosche, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct., zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.
und zwei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 8,9 g

Collier, 585 GG

spindelförmige Glieder
im Kordeldekor,
zwischengefasst 19 Zuchtperlen,
D = ca. 7,7 mm, L = 86 cm,
ca. 29,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K Roségold

ornamentierte Ringschiene,
besetzt mit einem Kristall-Opal
(ca. 9,9 x 9,2 mm),
RW 55, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips als Creolen

18 K GG und Metall gebürstet,
besetzt mit je 56 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., ca. 46,3 g

Zuchtperlcollier, zweireihig, im Verlauf

aus 67 und 75 Perlen,
D = ca. 5,4 – 8,2 mm,
Schließe in 585 WG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 0,50 ct.,
vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct. und
umgeben von zehn Zuchtperlen,
D = ca. 2,2 mm,
L = 48 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., acht Türkisen
und neun Lapislazuli in unterschiedlichen
Schliffformen, RW 52, ca. 15,4 g,
Türkise teils verfärbt,
Ringschiene verbogen (V)

Ring, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
teils ornamentiert,
besetzt mit einer Turmalin-Baguette
von ca. 0,80 ct. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,03 ct., RW ca. 67, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 WG

mit Schraubmechanik,
besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,3 mm, umgeben
von je acht Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct., ca. 4,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von
ca. 3 cts. und 28 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., ca. 14,8 g

Collierkette, 585 GG

L = 44 cm, ca. 7,6 g

Opalcollier, fünfreihig

aus 558 Opallinsen im Verlauf
von zus. ca. 600 cts.,
D = ca. 3,9 – 12,2 mm,
Schließe in 18 K WG,
besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 40 cm, ca. 131,0 g (V)

Armband, 750 GG

ausgefasst mit 118 Smaragd-Carrées
von zus. ca. 2,50 cts. und
15 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 13,1 g,
Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen

Anstecknadel, Laudier, 750 GG

und WG, ‚Elefant‘, besetzt mit
fünf Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.
und drei Rubin-Carrées von zus.
ca. 0,10 ct., in Form einer
Sicherheitsnadel,
L = 6 cm, ca. 5,9 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je 14 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 3,3 g

Ring, 585 WG, vergoldet

besetzt mit einem Smaragd-Baguette
von ca. 0,30 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 52, ca. 5,0 g,
Smaragd seitlich bestoßen,
berieben

Brosche, 14 K WG

‚Schleife‘, besetzt mit
zwei Smaragden im Carrée-Schliff
von zus. ca. 0,90 ct., drei
Brillanten und 47 Diamantrosen
von zus. ca. 0,70 ct., zwei
Zuchtperlen, D = ca. 2,7 mm,
und drei Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 5,1 mm, ca. 11,2 g

Spannring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 11,7 g,
Gebrauchsspuren

Bernsteindose

innen mit Holz,
mit Plakette ‚Staatliche
Bernsteinmanufaktur Königsberg‘,
ca. 13,6 x 9,4 x 3,8 cm,
bestoßen
– Abb. S. 35 –

Zigarettenetui

800 Silber, teils vergoldet,
Meistermarke Staatliche
Bernsteinmanufaktur Königsberg,
mit neun rechteckigen
Bernsteinplatten,
ca. 12,0 x 7,2 cm, ca. 163,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 35 –

Lange Collierkette mit

Lorgnon, um 1900, 8 K GG,
L = 140 cm, brutto zus. ca. 41,5 g,
Gebrauchsspuren

Füller, Mont Blanc

Metall vergoldet,
Feder in 585 GG,
Gebrauchsspuren,
ein Mont Blanc Ornament
unvollständig

Füller, Dupont

Metall vergoldet, mit schwarzem
Lackdekor, Feder in 750 GG,
Gebrauchsspuren, beschädigt,
dazu vier Nachfüll-Patronen,
Dupont, Royal Blue,
im Original-Etui (V)

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)
– Garantiekarte Juwelier Christ
06/2008 und Bedienungsanleitung
liegen vor –

Schlüsselanhänger, 14 K GG

mit farbigem Emailledekor,
‚BMW‘, ca. 14,4 g,
Emaille bestoßen,
Gebrauchsspuren

Kreuz, aus geschliffenem Malachit

und 750 GG,
Meistermarke Richard Weiland,
besetzt mit vier Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,40 ct.,
H = 10 cm, Sockel mit Widmung,
dat. (19)84, im Etui
– Zertifikat Juwelier Weiland
1984 liegt vor –
– Abb. S. 35 –

Collier, Persien

21,6 K GG, ornamentiert,
‚Fische, Halbmonde und
Münzen‘, Schließe in 8 K RG
ergänzt,
L = 30 cm, brutto ca. 68,3 g,
Knotung lose, mit Ergänzungen

Stockgriff, um 1920-30

aus Bergkristall, Kristallglas
und Perlmutt, Montage in 585 GG,
‚Maiglöckchen und Veilchen‘,
Essex Crystal,
besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,20 ct., H = 7,9 cm,
brutto ca. 58,7 g, Gebrauchsspuren

Stockgriff, um 1920-30

aus Kristallglas, Montage in Silber,
mit einem Amethyst-Cabochon
(ca. 24,2 x 18,1 mm), H = 8,9 cm,
brutto ca. 54,5 g,
Gebrauchsspuren

Stockgriff, um 1920-30

mit Lapislazuli
und facettiertem Bergkistall,
L = 7,5 cm,
brutto ca. 55,0 g,
Gebrauchsspuren

Stockgriff, um 1920-30

aus geschliffenem Bergkristall,
L = 8,4 cm, brutto ca. 82,1 g,
minim bestoßen

Stockgriff, um 1920-30

mit geschliffenen Aventurin,
L = 5,9 cm,
brutto ca. 47,8 g, bestoßen

Stockgriff, um 1920-30

mit Lapislazuli
und facettiertem Bergkristall,
L = 6,5 cm,
brutto ca. 41,5 g,
minim bestoßen

Stockgriff, um 1920-30

aus mattiertem Onyx,
L = 5,5 cm,
brutto ca. 51,7 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 14 K GG

ovale Glieder mit chinesischen
Schriftzeichen, besetzt mit
vier ovalen Jade-Elementen
(ca. 15,7 x 11,0 mm),
Sicherungskettchen,
L = 17 cm, ca. 23,9 g,
Gebrauchsspuren

Armreif mit passendem Ring

Jade, RW ca. 61, zus. ca. 41,3 g

Amreif, Jade

ca. 69,1 g

Brosche, aus poliertem

Bernstein
(ca. 40,0 x 29,0 mm),
Montage in
Metall vergoldet,
brutto ca. 7,6 g
Nadel verbogen

Bernsteincollier, aus 49 polierten

Kugeln im Verlauf,
D = ca. 6,2 – 16,1 mm,
L = 42 cm, brutto ca. 22,2 g

Collier, aus polierten Bernsteinen

endlos, L = 70 cm, ca. 102,9 g (V)

Bernsteincollier

aus 31 ovalen Kugeln,
L = ca. 13,7 – 20,5 mm,
L = 54 cm, ca. 92,7 g

Bernsteincollier, aus

38 Bernsteinbohnen im
Verlauf, L = 9,5 – 14,8 mm,
Schließe in 925 vergoldet,
L = 44 cm, ca. 18,6 g,
dazu Pressbernsteincollier,
aus 14 geschliffenen
Bernsteinen, Schließe in
Silber vergoldet, L = 47 cm,
teils bestoßen

Bernsteincollier

aus 41 Kugeln,
D = ca. 11,6 – 19,5 mm,
L = 72 cm, ca. 90,9 g

Konvolut Bernsteinschmuck:

Collier, aus facettierten
Bernsteinstücken, endlos geknotet,
L = 68 cm, ca. 51,1 g;
Collier, aus ovalen Bernsteinlinsen,
Schließe in Metall versilbert,
L = 46 cm, ca. 20,0 g, beschädigt;
Armband, Silber, mit zwölf
Pressbernsteinen,
Sicherungskettchen, L = 17,5 cm,
brutto ca. 51,1 g;
Armband, aus sieben geschliffenen
Bernsteinelementen, zwischengefasst
13 Bernsteinkugeln, flexibel, brutto ca. 16,6 g,
bestoßen, mit Ergänzungen;
dazu Taschenspiegel, Metall vergoldet,
mit Bernsteinelementen (ca. 6,2 x 6,2 mm),
teils bestoßen,
dazu zwei bernsteinfarbene Bohnen

Ungefasster Brillant, ca. 3,50 cts.

im mittleren Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. XY370 03/1996
liegt vor –

Paar ungefasste Brillanten

ca. 0,52 und 0,52 ct., im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
verplompt
– Gutachten IGI , Antwerpen,
Nr. F1I51333 und F1I1286 05/1987
liegen vor –

Ungefasster orangebrauner

Brillant, ca. 1,13 ct., im geringen
Reinheitsgrad, verplombt
– IGI Diamond Report
Nr. F3A56411 04/2001 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 800,-
liegt vor –

Ungefasster triangelförmig-

facettierter Tansanit,
ca. 7,69 cts.

Ungefasster Aquamarin im

Carrée-Schliff, ca. 0,78 ct. und
ungefasster oval-facettierter
Amethyst, ca. 3,22 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Aquamarin, ca. 3,38 cts.

Ungefasster

navetteförmig-facettierter Tsavorit,
ca. 3,02 cts.

Ungefasster Ametrin

im Tafelschliff, ca. 15,02 cts.

Ungefasster

tropfenförmig-facettierter Tansanit,
ca. 10,04 cts.

Ungefasster Rubin-Cabochon

mit Gravurdekor, ca. 13,70 cts.,
Oberflächenmerkmale
* aus /13*

19 Aquamarin-Cabochons

zus. ca. 24,70 cts.,
Oberflächenmerkmale
* aus /13*

Konvolut ungefasste Edelsteine

wie: Smaragde als Rohsteine,
ca. 25,0 g, neun Topas-Cabochons
von zus. ca. 24,45 cts.,
30 Amethysten, in unterschiedlichen
Schliffformen, von zus. ca. 24,66 cts.,
18 Bergkristall-Cabochons von zus.
ca. 45,53 cts.,
sieben Karneole von zus. ca. 50,11 cts.,
Lagenonyx, in unterschiedlichen
Schliffformen, von zus. ca. 19,97 cts.,
ein Aventurin von ca. 21,0 cts.,
beschädigt,
sieben Rhodochrosit-Cabochons
von zus. ca. 50,81 cts.

Anhänger, 585 GG, ornamentiert

entfaltbar zum vierfachen
Medaillon, besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,01 ct., ca. 17,9 g,
Gebrauchsspuren,
ein Kunststoffglas fehlt

Ring, 750 GG

Meistermarke LP,
alternierend besetzt mit
vier Iolith-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct.,
drei Turmalin-Baguetten
von zus. ca. 1,20 ct., und
vier Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 52, ca. 10,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

verschlungene Form,
besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,8 mm,
ca. 10,9 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

L = 19,5 cm, ca. 32,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 68 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,2 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,18 ct.,
umgeben von zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 50, ca. 8,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker

585 GG, RG und WG,
verschlungene Form,
ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,4 mm,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 60, ca. 5,1 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, 14 K GG, mattiert

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct. und
fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 8,9 g

Collier mit Kreuzanhänger

750 GG, ornamentiert,
besetzt mit einem Citrin-Cabochon
von ca. 0,40 ct.
und vier farblosen Dekorsteinen,
L = 59 cm, ca. 15,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke Jens Uwe Schimmelpfeng,
ca. 16,0 g

Brosche, 750 GG und WG

‚Wildkatze‘, besetzt mit
sieben Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 7,9 g

Armband, 750 GG und WG

stabförmige Glieder mit Kordeldekor,
Zwischenelemente besetzt mit
130 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 16,5 cm, ca. 65,2 g,
verzogen

Collier, 585 GG

ornamentiert,
Mittelteil als Schließe,
L = 42 cm, ca. 20,8 g,
Knickstelle (V)

Ring, 750 WG, Schauseite mit

diagonalem Streifendekor, besetzt
mit 87 Brillanten von zus. ca. 1,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und oberer
bis mittlerer Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 18,3 g, im Etui (V)
– Zertifikat Orodue liegt vor –

Ring, 18 K GG (punziert 22 K)

offene Ringschiene, ornamentiert,
crossover besetzt mit
zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53,
brutto ca. 12,2 g, Druckstelle

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einer Opal-Triplette,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct.,
flankiert von zwei Saphir-Tropfen
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 58, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
Saphire berieben

Zuchtperlcollier, aus

90 Perlen, D = ca. 7,0 – 7,4 mm,
blütenförmige Schließe
in 585 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
umgeben von sechs
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 74 cm

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,7 mm,
flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 56, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, Platin und 750 WG

Meistermarke Max Pollinger,
besetzt mit einer boutonförmigen
Südseezuchtperle, D = ca. 17,4 mm,
ca. 29,6 g

Armband, 750 GG

Wabendekor,
L = 19 cm, ca. 44,8 g,
Knickstelle, restauriert

Zuchtperlarmband

dreireihig, aus 57 Perlen,
D = ca. 7,6 – 7,8 mm,
Schließe in 750 WG,
besetzt mit sechs
synthetischen Rubinen,
L = 18,5 cm, Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K GG

‚Herz‘, aus eingeschliffener
roséfarbener Koralle,
besetzt mit 35 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 10,9 g, Gebrauchsspuren

Herz-Einhänger, 750 GG, besetzt mit

acht Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
einem herzförmigen Saphir-Cabochon
von ca. 0,60 ct. und einem herzförmigen
Rubin-Cabochon von ca. 0,60 ct.,
ca. 14,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir
von ca. 2,50 cts.,
umgeben von
16 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 3,50 cts.,
RW ca. 55, ca. 8,9 g,
ein Altschliff-Brillant bestoßen,
Saphir berieben

Dreifachring

585 GG, RG und WG,
RW 55, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 40 blauen

Farbsteinkugeln, D = ca. 8,2 mm,
19 Zwischenelemente und
Schließe in 18 K GG,
L = 42 cm, Knotung lose

Ring, 750 GG und WG

crossover besetzt mit
zwei Saphiren im Tafelschliff
von zus. ca. 1,20 ct. und
20 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 51, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier aus 52 Lapislazuli-Linsen

D = ca. 10,0 mm, Schließe in 585 GG,
vorder- und rückseitig besetzt mit
einem Saphir-Cabochon, zus. ca. 1 ct.,
L = 37 cm

Königskette, 333 GG

L = 80 cm, ca. 47,7 g

Anhänger, 585 GG

‚Löwe‘, ca. 42,7 g

Gliederarmband, 18 K GG

besetzt mit 120 Diamantrosen,
L = 19 cm, mit Sicherungskettchen,
ca. 22,0 g

Ring, 18 K GG und WG

geschwungener Ringkopf,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 18 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.
und 18 rund-facettierten
Rubinen, teils synthetisch,
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 58, ca. 8,7 g,
Farbsteine teils berieben,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG und Metall

zehnsträngig, zwischengefasst
ca. 170 Süßwasserzuchtperlen,
in weiß, rosé, lachs und grau
(teils gefärbt), D = ca. 3,1 – 6,7 mm,
L = 40-46 cm, brutto ca. 22,7 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Beryll-Carrée
von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 2,8 g

Ring, 585 GG und WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,80 ct.,
umgeben von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 62, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,25 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 18 K GG, Panzerdekor

im Mittelteil besetzt mit einem roten
Turmalin-Cabochon (ca. 28,0 x 15,6 mm),
L = 44 cm, ca. 93,7 g (V)

Armreif, 14 K GG

Schauseite besetzt mit
21 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.
und 18 Rubin-Carrées von
zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 7,0 g, Gebrauchsspuren,
drei Diamanten bestoßen,
ein Rubin bestoßen

Tennisarmband, 585 GG und WG

ausgefasst mit 35 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., L = 19,5 cm,
ca. 13,9 g, Gebrauchsspuren,
Fassungen teils verbogen

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke GS,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,12 ct.,
RW 54, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,26 ct. und je
drei Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 6,2 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Christ 03/2001 über
DM 1.234,- liegen vor –

Ring, 585 GG und WG

Panzerkettendekor, besetzt mit
einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,68 ct., RW ca. 55,
ca. 5,6 g, Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Christ 09/2001
über DM 450,- liegen vor –

Bandring, 585 Roségold

innen mit Widmung ‚ET‘,
besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin
von ca. 0,15 ct. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 54, ca. 4,6 g,
umgearbeitet, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG und WG

besetzt mit drei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 7 cts., sechs
Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct., L = 19 cm,
ca. 10,1 g, restauriert, mit Ergänzungen
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Christ 03/2001 über
DM 1.600,- liegen vor –

Collierkette mit Anhänger

585 GG und WG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. und elf
Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm, ca. 14,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1 ct., flankiert
von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., RW 54, ca. 8,8 g

Armband, 585 GG

runde verschlungene Glieder,
L = 20 cm, ca. 7,9 g,
Druckstellen

Anhänger, 18 K GG, 'Spinnennetz'

mit einer Perlmuttplatte, besetzt mit
einem Rubin-Cabochon von
ca. 0,50 ct., ca. 17,3 g

Anhänger, 14 K GG und WG

stilisiertes Mäanderbanddekor,
mit Kopf eines Löwen,
besetzt mit acht synthetischen
Rubin-Carrées, ca. 18,8 g,
zwei Rubine bestoßen

Collier, 750 GG

Panzerdekor, Mittelteil als Schließe,
besetzt mit drei oval-facettierten
gelben Saphiren von zus. ca. 4 cts.,
15 Brillanten und zwei
Diamant-Carrées von zus. ca. 0,88 ct.,
L = 41 cm, ca. 57,8 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten gelben
Saphir von ca. 2 cts. und 34 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., RW 53, ca. 4,8 g,
berieben

Collier, 750 GG

ornamentiert,
L = 41 cm, ca. 35,9 g (V)

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
rund-facettierten Citrin
von ca. 3,50 cts.,
RW 52, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 49, ca. 8,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 18 K WG, voll
ausgefasst mit je 110 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine Amethyst-Pampel
(ca. 24,0 x 13,0 mm), ca. 24,7 g,
Amethyste leicht bestoßen,
im Etui (V)

Collier, 585 GG

im Mittelteil zweireihig,
ornamentiert, besetzt mit
15 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,80 ct.,
anhängend eine Zuchtperle,
D = ca. 6,7 mm,
L = 44 cm, ca. 18,9 g,
Rubine berieben (V)

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,03 ct. im hohen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, flankiert
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., RW 53, ca. 3,9 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von
ca. 0,10 ct. und fünf
Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct.,
RW 58, ca. 4,6 g,
Rubin bestoßen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG und WG,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
und einer Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
ca. 6,9 g,
ein Stecker leicht verbogen

Zuchtperlcollier aus 56 Perlen

D = ca. 7,3 – 7,5 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 48 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

geschwungene Form,
RW 51, ca. 4,4 g

Ring, 585 GG

besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct. und
zwei Zuchtperlen,
D = ca. 6,3 und 6,6 mm,
RW 57, ca. 4,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,20 ct. im mittleren
bis geringen Farb- und
Reinheitsgrad,
ca. 2,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär von
ca. 0,82 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,4 g

Erbscollier, 333 GG

L = 44 cm, ca. 23,7 g,
Gebrauchsspuren

Drei Zuchtperlcolliers

aus 57, 52 und 48
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 8,5 – 9,0 mm,
drei Kugelschließen in
585 GG,
variabel zu tragen
L = 42, 46 und 50 cm

Armreif, Laudier

585 GG und WG,
‚Elefanten‘, WG-Elefant
ausgefasst mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.,
ca. 25,2 g

Panzerarmband, 585 GG

L = 20 cm, ca. 16,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,85 ct.,
umgeben von drei Diamant-Navetten von
zus. ca. 0,75 ct., neun Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und acht Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,75 ct., RW 53,
ca. 6,7 g, Rubin mit Oberflächenmerkmalen (V)
– Expertise Juwelier Techel 12/1992
über DM 17.000,- liegt vor –

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 34,7 g,
verzogen, Druckstellen,
berieben

Süßwasserzuchtperlcollier mit

passendem Armband, zwei- und
vierreihig, ein Strang in dunkelgrau,
zwei Schließen in 585 WG,
L = 80 und 19 cm

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.
und zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,20 ct., RW 63, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragde berieben,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct. und
vier rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 53, ca. 4,3 g,
Smaragde berieben

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
ovalen Chrysopras
(ca. 14,0 x 9,9 mm),
umgeben von zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW ca. 56, ca. 6,0 g,
ein Diamant bestoßen

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem ovalen Chrysopras
(ca.15,9 x 11,9 mm), umgeben
von 14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,14 ct.,
L = 40 cm, ca. 6,2 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Smaragd-Navette
von ca. 2,40 cts., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51,
ca. 4,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen, seitlich
minim bestoßen, Ringschiene
restauriert

Ring, 750 WG

besetzt mit einer
silbergrauen Zuchtperle,
D = ca. 8,4 mm,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 52, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG und WG, ‚Wildkatzen‘, besetzt
mit je 28 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und je fünf rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 8,7 g

Ring, 750 GG und WG, Ringkopf

als plastische Wildkatze, besetzt
mit 31 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und sieben rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,10 ct., RW 55, ca. 8,9 g,
Smaragde berieben

Anhänger, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
ornamentierte Dreiecksform,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., ca. 16,8 g,
dazu Kautschuk-Reif, Schließe
in 585 GG, L = 45 cm (V)

Brosche, 750 GG

Meistermarke KH,
teils mattiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,12 ct. und
einem gelben Diamant (beh.)
im Brillantschliff von ca. 0,05 ct.,
H = 11,0 cm, ca. 9,2 g

Collier, 950 Platin und 750 GG

Mittelteil geometrisch,
teils mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,02 ct.,
L = 44 cm, ca. 10,5 g,
leichte Gebrauchsspuren

Bandring, 950 Platin

Meistermarke HD, besetzt mit
einem Diamant-Baguette
von ca. 0,09 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 61,
ca. 12,1 g, innen mit Widmung,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker

950 Platin und 18 K GG, mattiert,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,02 ct.,
ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren

Ring, 950 Platin und 750 GG

mattiert, besetzt mit vier
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 56, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 585 GG, RG und WG

teils mattiert,
Schauseite besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,08 ct., ca. 13,6 g,
Gebrauchsspuren, berieben

Collier, 950 Platin und 750 GG

Goldschmiedearbeit,
Zwischenelemente als
geometrische Formen,
L = 42 cm, ca. 9,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 950 Platin und 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct.,
RW 58, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 WG

„Schmetterlinge mit Blüten“,
besetzt mit je vier Amethyst-Navetten
von zus. ca. 0,50 ct.,
je vier rund-facettierten hellblauen
Topasen (beh.) von zus. ca. 0,40 ct.,
je ein rund-facettierter roséfarbener
Farbstein, je fünf rund-facettierten
Citrinen von zus. ca. 0,50 ct. und
je ein Brillant von zus. ca. 0,04 ct.,
ca. 4,5 g

Ring, 585 WG, 'Schmetterlinge'

besetzt mit zwei
Amethyst-Navetten und einem
rund-facettierten Amethyst von zus.
ca. 0,15 ct., vier rund-facettierten
hellblauen Topasen (beh.) von
zus. ca. 0,15 ct., drei
rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
zwei Citrin-Navetten und ein
rund-facettierter Citrin
von zus. ca. 0,15 ct. und
einem rund-facettierten Peridot
von ca. 0,05 ct.,
RW 55, ca. 3,7 g

Armband, 585 GG und WG

zwischengefasst neun
Knotenelemente, teils ornamentiert,
L = 20,5 cm, ca. 11,7 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,45 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
ca. 3,2 g

Paar Ohrstecker, Halbcreolen

750 GG und WG,
ca. 2,5 g

Gliedercollierkette, 585 GG

teils mattiert,
L = 42 cm, ca. 9,3 g

Zuchtperlcollier

aus 53 Süßwasserzuchtperlen,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Medaillonanhänger, 585 GG

Schauseite mit floralem
Gravurdekor,
netto ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 68 cm, ca. 13,3 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem tropfenförmig-
facettierten Smaragd von ca. 0,50 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., RW 54, ca. 6,1 g

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert,
L = 19,5 cm, ca. 30,2 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit fünf oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 2,90 cts.
und drei Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 55, ca. 8,9 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Bandring, 585 GG

‚2000‘, besetzt mit drei
Brillanten und elf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 56, ca. 7,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG, besetzt mit

einem Peridot-Carrée von ca. 0,78 ct.,
flankiert von vier Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., RW 55, ca. 6,4 g

Paar Ohrclips, 585 GG

muschelförmig, besetzt mit je
einer Zuchtperle, D = ca. 5,5 mm,
ca. 9,7 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

‚Gingkoblatt‘, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.
und einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,10 ct., ca. 11,3 g

Collier, 585 GG

im Mittelteil herzförmig,
besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 1,07 ct.
und sechs Brillanten und
ein Altschliff-Diamant
von zus. ca. 0,86 ct.,
L = 40 cm, ca. 48,4 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Armreif, 585 GG, Rillendekor

mit Kreuzband-Ornamenten,
besetzt mit zwei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,40 ct.
und neun Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct., ca. 16,1 g, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen
– Zertifikat Antiquitäten Herth-Jung
01/1990 über DM 3.500,- liegt vor –

Brosche, 750 GG

ornamentiert,
besetzt mit je einem
rund-facettierten Saphir
von ca. 0,05 ct.,
einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,05 ct. und
einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,03 ct.,
ca. 6,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, ornamentiert,
anhängend je fünf
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 5,7 – 6,0 mm,
eine Granat-Kugeln,
D = ca. 4,3 mm, und
zwei grüne Farbstein-Kugeln, D = ca. 3,9 mm,
ca. 10,2 g, Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG

brutto ca. 10,5 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Colliers

aus 44 bzw. 36 Zuchtperlen,
D = ca. 6,0 – 7,1 mm, und
21 bzw. 17 Chrysopras-Kugeln,
D = 8,7 mm, Schließen in
585 WG, durchbrochen gearbeitet,
eine besetzt mit sechs
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,25 ct.,
variabel zu tragen,
L = 52 und 42 cm,
Gebrauchsspuren, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Peridot
von ca. 29,50 cts., flankiert
von zwölf Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 55, ca. 13,5 g

Einhänger, 750 GG

‚Tierkreiszeichen‘,
mit grünem Emailledekor,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct.,
im Mittelteil herzförmig,
besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
und sechs Saphir-Cabochons
von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 22,5 g, Gebrauchsspuren

Flachpanzercollier, 585 GG

L = 50 cm, ca. 33,7 g

Ring, 750 GG, verschlungener

Ringkopf, besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 7,7 g

Ring, 375 GG

besetzt mit einem
Peridot im Tafelschliff
von ca. 1,50 ct., flankiert
von acht rund-facettierten
Peridoten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct.,
RW 51, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG, besetzt mit

vier rund-facettierten Smaragden und
sechs Smaragd-Tropfen von zus.
ca. 1,10 ct., 16 Brillanten und vier
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,76 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,8 g,
eine leere Fassung
– Expertise Juwelier Walter-Schnelle
08/1981 über DM 7.100,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,20 ct.,
vier Brillanten von
zus. ca. 0,04 ct. und
einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,15 ct.,
RW 53, ca. 3,5 g

Ring, 750 WG, besetzt

mit zwei tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,35 ct. und
fünf Brillanten von zus. ca. 0,09 ct.,
RW 53, ca. 3,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
einer an der Rundiste bestoßen
– Zertifikat Perge Jewels
05/2012 liegt vor –

Spannring, 585 WG und GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. im mittleren
Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,18 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,4 g

Brosche, 750 GG

stilisierte Federn,
ca. 4,6 g, leicht verbogen

Collier, 585 GG und WG

Flachpanzerdekor,
im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,25 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, L = 44,5 cm,
ca. 24,8 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Vogel 02/2014 über
EUR 3.900,- liegt vor –

Brosche, 585 WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und vier
Diamantrosen, ca. 3,8 g

Paar Ohrhänger, 750 GG

mit je einer Zuchtperle, H = ca. 10,2 mm,
ca. 4,0 g, dazu zwei Kunststoff-Schrauben

Ring, 14 K RG und WG

Schauseite besetzt mit
22 Brillanten von zus. ca. 0,22 ct.,
durchschnittlich hoher Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,9 g

Ring, 950 Platin und 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Kordelarmband, 585 GG

und WG, L = 19,5 cm,
Sicherungskettchen,
ca. 21,2 g, Druckstellen

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 19,8 x 13,1 mm), L = 42 cm,
ca. 8,3 g

Ring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem Boulder-Opal
(ca. 14,3 x 12,7 mm),
RW 59, ca. 9,5 g, berieben

Collier, 585 GG

Stabdekor,
anhängend eine ovale
Zuchtperle, H = ca. 8,6 mm,
L = 42 cm, ca. 12,3 g (V)

Brosche, 14 K GG

‚Blume‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 2,1 mm,
und fünf rund-facettierten
grünen Achaten, H = 4,6 cm,
ca. 5,4 g

Panzerarmband

750 und 14 K GG,
mit einem Münzanhänger,
Fassung in 14 K GG, mit
einer Goldmünze,
Niederlande, 10 Gulden,
Königin Wilhelmina, 1917,
L = 18,5 cm, ca. 38,1 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 750 GG

besetzt mit vier Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 3,83 cts. und vier
Brillanten von zus. ca. 0,32 ct.,
L = 19 cm, ca. 19,0 g,
Smaragde berieben,
Gebrauchsspuren
– Rechnung Juwelier Pletzsch
08/1995 über DM 6.820,- liegt vor –

Ring, 585 GG

Ringkopf ornamentiert,
besetzt mit zwei rund-facettierten
Turmalinen von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 51, ca. 6,1 g,
Turmaline berieben

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Turmalin-Baguette von ca. 0,60 ct.,
flankiert von acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., RW 60, ca. 8,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Turmalin
im Tafelschliff von ca. 1,50 ct.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 54, ca. 3,7 g, berieben

Ring, 750 GG und WG, besetzt mit

einem ovalen Opal (ca. 15,8 x 10,8 mm),
umgeben von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 13,6 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG

L = 20 cm, ca. 29,0 g,
Gebrauchsspuren,
Druckstellen

Anhänger, 750 GG

mattiert, besetzt mit einer
Opal-Triplette (ca. 15,5 x 13,3 mm),
ca. 11,0 g

Brosche, 750 GG

stilisierte Blumen, besetzt mit
elf Zuchtperlen,
D = ca. 2,9 – 5,5 mm,
ca. 10,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 26,0 x 19,8 mm),
RW 54, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

L = 43 cm, ca. 45,9 g,
Druckstelle

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, besetzt mit je einem
rautenförmig-geschliffenen
Chrysopras (ca. 15,2 x 13,7 mm),
und je sieben Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

‚Schleife‘, ornamentiert,
besetzt mit drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
ca. 6,6 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 12,0 x 8,2 mm), RW 53,
ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,29 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,0 g

Bettelarmband, 333 GG

mit fünf Anhängern in 750 GG, wie:
‚Katze‘, ‚Weltkugel‘, ‚Chianti‘,
‚Nofretete‘ und ‚Fass‘,
L = 22,2 g, ca. 21,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

Meistermarke MTM,
mit bernsteinfarbigen
facettierten Dekorsteinen und Onyx,
im Mittelteil achtsträngig
mit Dekorperlen,
zwischengefasst Goldkugeln
in 750 GG,
L = 70 cm, brutto ca. 198,0 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 56 und 53 Perlen,
D = ca. 7,2 – 7,4 mm,
Mittelteil als Schließe in 585 WG,
besetzt mit zwei Zuchtperlen,
D = ca. 7,7 mm, und drei
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 44 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG (punziert 18 K)

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit 20 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 55, ca. 6,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 375 GG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 10,5 mm,
RW 59, ca. 5,8 g

Ring, 14 K WG und Silber, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit sieben
oval-facettierten Rubinen von zus.
ca. 1 ct. und sieben Diamanten
im 8/8-Schliff, RW 54, ca. 12,0 g,
vier leere Fassungen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct. und zehn
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 54, ca. 9,7 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 18 K GG

L = 49 cm, ca. 14,7 g

Ring, 585 GG und WG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,05 ct., RW 55, ca. 5,2 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrhänger, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,01 ct.
und einer Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, ca. 2,6 g,
leicht verbogen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,75 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
flankiert von zwei
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,1 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,4 mm,
umgeben von acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 56, ca. 4,3 g

Medaillon-Anhänger, 585 GG

Meistermarke Quinn, besetzt mit
einem Rubin-Cabochon von
ca. 0,50 ct., mit Widmungsgravur,
datiert 12/1995, ca. 9,2 g,
Montage unvollständig

Collierkette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 20,9 g

Gliederarmband, 750 WG

ausgefasst mit 120 Brillanten
von zus. ca. 2,21 cts., L = 18,5 cm,
ca. 14,4 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir
von ca. 1,10 ct. und
14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 60, ca. 4,1 g

Bandring, 750 WG, Schauseite

floral durchbrochen gearbeitet,
zentral besetzt mit vier facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,20 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 54, ca. 6,1 g

Ring, 750 WG

besetzt mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct. und
14 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 53, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, besetzt mit

14 Saphir-Baguetten von zus. ca. 1 ct.
und neun Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,30 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 5,4 g,
Gebrauchsspuren

Kreisbrosche, 750 GG und RG

ornamentiert, ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

‚Blüten‘, besetzt mit je einem Brillant,
umgeben von je sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 4,3 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ornamentiertes Flechtdekor,
besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und 14 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 18,2 g

Bandring, 750 GG

Monogramm WG,
besetzt mit einem Rubin-
Cabochon von ca. 0,90 ct.,
RW 50, ca. 7,1 g

Ring, 750 GG

runder Ringkopf, durchbrochen
gearbeitet,
RW 55, ca. 9,6 g

Ring, 14 K GG

Ringkopf als plastischer Löwe,
besetzt mit zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,70 ct., flankiert
von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct.,
RW 63, ca. 6,4 g

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit zehn
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 38 cm, ca. 36,5 g
– Rechnung Juwelier Wiegand
06/1988 über DM 5.200,- liegt vor –

Ring, 750 GG

besetzt mit drei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 51, ca. 2,9 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit 26 rund-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct. und
zehn rund-facettierten blauen
Farbsteinen, RW 51, ca. 7,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Zuchtperlcollier, aus 40 barocken

Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 12,6 – 13,8 mm,
Karabinerschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Panzerarmband, 750 GG

mit Anhänger, Goldmedaille,
‚Wiederaufbau 1959‘,
L = 18,5 cm, Sicherungskettchen
in Metall ergänzt, ca. 52,3 g,
Druckstelle, Kratzspuren

Ring, 18 K WG

rosettenförmig besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,35 ct.,
umgeben von 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

runder ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit drei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 53, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 375 GG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
umgeben von zwei
tropfenförmig-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 50, ca. 4,8 g

Ring, 585 GG, WG und RG

durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf,
seitlich Monogramm CM,
besetzt mit
34 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG

Schauseite ausgefasst mit
45 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2,50 cts.,
RW 54, ca. 9,4 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

Schauseiten ausgefasst mit je
28 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2 cts.,
ca. 8,1 g, Schrauben fehlen

Kreisbrosche, 585 GG und WG

ca. 5,2 g

Collier, 585 GG, WG und RG

ornamentiert,
L = 56 cm, ca. 9,1 g

Medaillonanhänger, 585 GG

ornamentiert,
netto ca. 5,8 g

Kreuzanhänger, 750 WG, voll

ausgefasst mit 70 rund-facettierten
roséfarbenen Saphiren von zus.
ca. 5 cts. und 54 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 22,7 g

Collierkette, 585 WG

L = 45 cm, ca. 6,2 g

Bandring, 750 WG, herzförmiger

Ringkopf, frei beweglich hinter
Glas ein Brillant, umgeben von
48 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
RW ca. 51, ca. 11,1 g

Ring, 18 K GG

Ringkopf aus plastischen Blättern,
RW 54, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit 19 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 58, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, dreireihig, aus

223 Perlen, D = 7,2 mm, Schließe
in 585 GG, besetzt mit zwei rund-
facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,05 ct., einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,02 ct., einem rund-
facettierten Smaragd von ca. 0,01 ct.
und einem Brillant von ca. 0,01 ct.,
L = 58 cm

Panzerarmband, 14 K GG

mit drei Goldmünzen:
Großbritannien, 1 Sovereign,
Elisabeth II., 1958;
USA, 5 Dollars, Indian Head
Eagle, 1909, Philadelphia;
Südafrika, 2 Rand, 1962,
L = 19,5 cm, ca. 51,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG und GG

Schauseite herzfömig besetzt
mit 15 Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., RW 52, ca. 6,0 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 18 K Roségold und GG

besetzt mit einem synthetischen
Korund im Cabochon-Schliff,
RW 58, ca. 10,7 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Lange Zuchtperlcollierkette aus

171 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 10,5 – 11,5 mm, Kugelschließe
in 925 Silber, vergoldet, L = 200 cm
(V)

Anhänger, 18 K GG

mit einer Goldmünze, Chile,
100 Pesos/10 Condores, 1962,
ca. 28,7 g, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

750 GG und WG, ‚Katze auf Reif‘,
ausgefasst mit 100 Brillanten, frei
beweglich hinter Glas 7 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., L = 36 cm,
ca. 11,8 g

Collierkette, 750 GG

zwischengefasst 14 oval-facettierte
verschiedenfarbene Dekorsteine,
L = 45 cm, ca. 6,6 g,
Druckstelle

Armband, 585 GG

Gliederdekor mit rechteckigen
Elementen, L = 18,5 cm, ca. 17,2 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Doppelbandring, 18 K GG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 47, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,15 ct., RW 56, ca. 5,4 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 GG

besetzt mit zwei Diamant-Herzen
von zus. ca. 0,51 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 2,8 g
– Expertise und Rechnung
Juwelier Seiler 03/1985
über DM 5.100,- liegen vor –

Gliederarmband mit Münzanhänger

585 GG, mit einer Goldmünze,
USA, zehn Dollars, 1901, L = 20,5 cm,
ca. 83,2 g, Gebrauchs- und Kratzspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

Schauseiten besetzt mit je
vier oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2,40 cts., je drei
oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,90 ct., je einem
oval-facettierten gelben Saphir
von zus. ca. 0,50 ct. und je fünf
oval-facettierten grünen Farbsteinen,
ca. 7,9 g, ein Stecker leicht verbogen

Ring, 585 GG

stilisierter Knoten, RW 54,
ca. 9,5 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, und fünf farbigen
Diamanten (beh.) in Blau, Gelb
und Braun, von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 6,8 g

Collierkette, 750 GG

Bohnendekor, L = 50 cm,
ca. 20,8 g,
Gebrauchsspuren

Drei Zuchtperlcolliers, aus

35, 40 und 42 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 10,5 – 11,5, variabel zu tragen,
mit je einer mattierten Kugelschließe
in 585 WG, L = 41, 45 und 47 cm
(V)

Gliederarmband, 585 GG

mit einem Anhänger, 18 K GG,
‚Kaffeebohne‘ und einem
Münzanhänger, Fassung in 14 K GG,
mit einer Goldmünze, USA, fünf Dollars,
1900, L = 20 cm, ca. 39,8 g,
Gebrauchsspuren

Schlangenring, 750 WG

Schauseite voll ausgefasst mit
braunen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 1,50 ct.
und 118 orangefarbenen Saphiren
(beh.) von zus. ca. 2,80 cts.,
RW 53, ca. 18,8 g, Gebrauchsspuren

Kreisbrosche, 585 GG und WG

teils ornamentiert,
ca. 7,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 5,0 mm, umgeben von
je sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 2,2 g

Ring, 750 GG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit fünf
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 54, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct., RW 61,
ca. 3,3 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, besetzt mit je einem
hellblauen Farbstein und zwei
farblosen Dekorsteinen, ca. 2,4 g

Ring, 585 GG und WG, 'Blüten'

besetzt mit 14 rund-facettierten
Tansaniten von zus. ca. 0,40 ct.
und 14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., RW 63, ca. 3,6 g

Ring, 14 K GG

mit einer Goldmünze, Mexiko,
2 1/2 Pesos, 1945, RW 51,
ca. 9,5 g, Druckstelle

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Turmalin-Baguette von ca. 4 cts.,
RW 58, ca. 6,1 g, Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG und RG

Gliederdekor mit Zwischenkugeln,
endlos, L = 88 cm, ca. 27,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Turmalin-Cabochon von ca. 2,50 cts.,
flankiert von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,03 ct., RW 58, ca. 7,1 g,
Turmalin berieben

Paar Creolen, 333 GG

Kordeldekor, ca. 3,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,10 ct.,
RW 48, ca. 2,4 g

Süßwasserzuchtperlcollier

aus barocken, silbergrauen
Perlen, 26 Zwischenelemente
in 18 K GG, Kugelschließe in
585 GG, im Mittelteil
Karabinerhaken in 14 K GG,
L = 50 cm, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG, 'Schleife'

teils ornamentiert, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 7,1 mm,
ca. 10,3 g, Gebrauchsspuren

Armspange, 18 K GG und WG

offene Enden besetzt mit einem
herzförmig-facettierten Peridot
von ca. 1,20 ct., einem
herzförmig-facettierten Topas (beh.)
von ca. 1,50 ct. und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 14,5 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Münzanhänger, 750 GG, mit einer

Goldmünze, Großbritannien,
Sovereign, 1965, ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke Dörner,
besetzt mit vier Smaragd-Cabochons
und einem facettierten Smaragd
von zus. ca. 1,0 ct. und zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., RW 52,
ca. 12,0 g, Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,06 ct., ca. 2,3 g

Collier, 585 GG

ovale Glieder mit ornamentierten
Zwischenelementen, L = 43 cm,
ca. 28,5 g

Anhänger, 585 GG

rundum besetzt mit 56 Brillanten
von zus. ca. 1,70 ct., ca. 10,8 g,
unvollständig

Ring, 585 WG, Meistermarke LR

besetzt mit zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,60 ct. und
sechs Brillanten von zus. ca. 0,34 ct.,
RW 56, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, gekreuzte Ringschiene

besetzt mit drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct. und
drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,10 ct., RW 51, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG und WG, besetzt

mit fünf Saphir-Cabochons von
zus. ca. 2 cts. und zehn Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., L = 42 cm,
ca. 34,4 g, Druckstellen

Collier, fünfzehnsträngig

aus Zuchtperlen,
D = ca. 2,8 – 4,9 mm,
Schließe und Montage
in 925 Silber, L = 46 – 51 cm,
Gebrauchsspuren

Armreif, 585 GG und WG

Schauseite besetzt mit
drei Brillanten und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
brutto ca. 20,4 g,
leicht verbogen

Bandring, 585 GG und WG

zentral besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 3,60 cts. und 20 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., RW 55, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

Kordelcollier, 18 K GG

L = 41 cm, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG, besetzt mit

zwölf oval-facettierten Farbsteinen,
wie: Saphire in blau, gelb und grün
und Granat, ca. 3,6 g,
restauriert, verbogen,
Farbsteine teils berieben

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir von
ca. 0,80 ct. und zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 2,0 g

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,30 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 46, ca. 5,5 g,
Saphir berieben, ein Brillant bestoßen,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 GG, besetzt mit

zwei rund-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten
Saphir von ca. 0,10 ct., zwei
tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,15 ct.
und einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
RW 56, ca. 3,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Münzring, 585 GG, mit einer

Goldmünze, Deutsches Reich,
10 Mark, Wilhelm, Deutscher
Kaiser, König v. Preussen,, 1875,
RW 61, ca. 12,3 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zehnreihig, aus

tropfenförmigen, roséfarbenen
Süßwasserzuchtperlen, L = 5,2 – 5,6 mm,
Schließe als Mittelteil in 585 GG,
L = 45 cm (V)

Münzarmband, 750 GG

mit fünf Goldmünzen, wie:
3 x Großbritannien, Sovereign,
1958, 1963 und 1966; 2 x Österreich,
1915, Nachprägung, L = 19,5 cm,
ca. 81,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt mit

je einer silbergrauen Zuchtperle,
D = ca. 7,9 – 8,0 mm, ca. 2,0 g

Brosche, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,15 ct. und einem
runden facettierten Granat, ca. 10,1 g,
Rubine und Granat berieben,
Montage der Nadel beschädigt

Paar Ohrstecker, 333 GG, Rautenform

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rubin von zus. ca. 0,10 ct., ca. 1,1 g

Ring, 18 K GG und WG, besetzt

mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct. und sechs Rubin-Carrées
von zus. ca. 0,10 ct., RW 53,
ca. 3,7 g,
Druckstelle, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rubin von ca. 0,40 ct.,
umgeben von sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 51, ca. 2,6 g,
ein Diamant bestoßen

Anhänger, 585 GG

mit einem Boulder-Opal
(ca. 24,5 x 13,2 mm),
ca. 5,2 g, Trocknungsriss

Collier, 333 GG

zwischengefasst vier
ornamentierte Goldelemente,
besetzt mit je zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,08 ct. und ein
Anhängeteil, 585 GG, besetzt mit
drei Diamanten im 8/8-Schliff
und einem Brillant von zus.
ca. 0,12 ct., L = 80 cm, zus. ca. 12,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

Meistermarke LE,
kreisförmig, teils mattiert,
besetzt mit acht boutonförmigen
Korallen, D = ca. 6,3 – 8,6 mm,
ca. 19,4 g, Gebrauchsspuren

Collierkette, 333 GG, L = 70 cm

ca. 5,7 g, dazu Anhänger 18 K GG,
besetzt mit 55 Rubinen, meist im
Carrée-Schliff, von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 3,1 g, leere Fassungen,
ein Rubin ergänzt, umgearbeitet

Herrenring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem grünen Dekorstein,
RW 63, ca. 28,6 g,
beschädigt

Medaillonanhänger, um 1900

14 K GG, ornamentiert, besetzt
mit einer Dekorperle, D = 7,0 mm,
ca. 9,9 g, umgearbeitet, Kratzspuren

Anhänger, um 1900, 14 K RG

ornamentiert, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 3,5 mm, ca. 2,3 g,
umgearbeitet, Zuchtperle ergänzt

Ring, 19 K GG und Silber

mit blauem Emailledekor, Silberelement
als Blüte, zentral besetzt mit einer
Diamantrose, umgeben von
18 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1,40 ct., RW 53, ca. 11,9 g,
Emaille seitlich bestoßen

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

grünen Dekorstein im Tafelschliff,
RW 52, ca. 6,2 g, berieben

Ring, 585 GG und WG, durchbrochen

gearbeitet, besetzt mit einer
Turmalin-Baguette von ca. 1,20 ct.,
umgeben von vier Diamanten
im 8/8-Schliff, RW 55, ca. 5,9 g,
Turmalin berieben

Armband, 585 RG

im Verlauf, L = 21 cm,
ca. 47,7 g,
umgearbeitet, Schließe ergänzt

Ring, Jugendstil, 18 K GG

mit einem Almandin-Cabochon
(ca. 10,9 x 8,6 mm), RW 56,
ca. 5,8 g, Ringschiene restauriert,
leicht verbogen

Ring, 14 K Roségold und Silber

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1 ct., umgeben von
30 Diamantrosen, RW 56, ca. 9,0 g

Brosche, 585 GG, besetzt mit

einem Altschiff-Diamant von
ca. 0,02 ct., ca. 2,2 g,
Nadel leicht verbogen

Collier, 18 K Roségold

Zwischenelemente mit
Kordeldekor, L = 48 cm,
ca. 7,2 g

Schlangenring, um 1920-30

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,08 ct., RW 56,
ca. 2,0 g, Ringschiene restauriert,
ein Diamant berieben,
Gebrauchsspuren

Anhänger, um 1910-20

14 K GG und WG, besetzt mit
einem tropfenförmigen Altschliff-Diamant
von ca. 0,30 ct. und 29 Diamantrosen
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 1,5 g, restauriert, dazu
Collierkette, 333 WG, L = 40 cm, ca. 2,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 Roségold, WG und

Silber, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, anhängend eine
tropfenförmige Zuchtperle, H = ca. 7,3 mm,
umgeben von vier Korallen,
D = ca. 4,7 mm und 22 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., ca. 4,6 g

Panzerarmband, 18 K GG

L = 18,5 cm, ca. 27,1 g,
leicht verbogen, Gebrauchsspuren

Brosche, 19. Jh., 14 K Roségold

mit einer Onyx-Kammee,
‚Damenportrait‘, rückseitig mit
Widmung: Mary Meredith, the wife
of Lord Frederic Campbell, died
July 25th 1807, aged 70, ca. 8,4 g,
dazu
Brosche/Anhänger, Walzold, mit
schwarzem Emailledekor und
14 Saatperlchen, umgearbeitet,
unvollständig, restauriert

Ring, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit sechs Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,25 ct., RW 59,
ca. 3,5 g, Ringschiene restauriert

Brosche, um 1910-20, 18 K GG und WG

besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten,
zwei Altschliff-Diamanten und zehn
Diamantrosen von zus. ca. 0,40 ct. und
drei boutonförmigen Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 5,5 mm, ca. 9,7 g

Ring, um 1920-30, 14 K GG und RG

ornamentiert, besetzt mit fünf
oval-facettierten synthetischen Rubinen
von zus. ca. 0,75 ct. und
acht Diamantrosen, RW 55, ca. 3,0 g,
restauriert, Gebrauchsspuren

Collier, 18 K GG, Roségold und WG

im Mittelteil besetzt mit 38 Rubin-Cabochons
von zus. ca. 3,50 cts. und 16 Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., L = 50 cm, ca. 39,8 g,
Mittelteil mit Lötstelle, Riss, mit Ergänzungen

Zwei Paar Ohrhänger, um 1900

14 K RG und Silber, besetzt mit
zus. 16 facettierten Rubinen,
teils synthetisch, umgearbeitet,
zus. ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren,
12 leere Fassungen

Brosche, um 1920-30, 333 Roségold

‚Hufeisen‘, besetzt mit drei oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,10 ct. und
vier Saatperlchen, ca. 2,4 g

Bandring, 585 RG

besetzt mit drei rund-facettierten
synthetischen Rubinen,
innen mit Widmung,
RW 53, ca. 4,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct., RW 57, ca. 1,8 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 18 K GG, teils

ornamentiert, L = 18 cm,
ca. 28,5 g, Druckstellen

Armband, 18 K GG, teils

ornamentiert, mit vier Anhängern:
‚Glücksschwein‘, ‚Kanne‘, ‚Laterne‘
und ‚Fass‘, L = 18 cm, ca. 38,7 g,
Druckstellen

Paar Creolen, 585 GG

und WG, geometrisches
Dekor, ca. 4,9 g, berieben

Ring, 750 GG und WG

verschlungener ornamentierter
Ringkopf, RW 54, ca. 8,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit Saatperlchen,
brutto ca. 18,3 g

Fünf Armreifen, vier in 333 GG und RG

einer in Metall vergoldet, ornamentiert,
mit einem Münzanhänger,
18 K GG, mit einer Goldmünze,
Großbritannien, 1 Sovereign,
Elisabeth II., 1966, ca. 38,5 g,
Gebrauchsspuren

Herzanhänger, 585 GG und WG

besetzt mit sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 1,5 g, dazu
Collierkette, 333 GG, L = 38 cm,
ca. 3,0 g

Ring, 585 GG und RG

‚Knoten‘, RW 54, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Opal (ca. 12,1 x 9,5 mm),
RW 53, ca. 6,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 1.800,- liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, ornamentiert,
besetzt mit je einem Opal
(ca. 9,8 x 7,7 mm), ca. 9,3 g,
ein Opal gesprungen

Collierkette mit Anhänger

750 WG, ornamentiert,
besetzt mit einem Opal
(ca. 9,3 x 7,1 mm), L = 38 cm,
ca. 13,9 g, Opal gesprungen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 2.600,- liegt vor –

Collier, 585 WG

im Mittelteil geschwungene Form,
besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1 ct. und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., L = 44 cm,
ca. 8,5 g, restauriert, Rubin berieben

Ring, 750 WG, besetzt mit

drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,60 ct. und
zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., RW 56,
ca. 2,7 g

Armband, 585 WG, im Mittelteil

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,50 ct. und
20 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., L = 18 cm, ca. 9,8 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von
ca. 0,30 ct., umgeben von acht
Brillanten von zus. ca. 0,13 ct.,
RW 52, ca. 3,1 g

Zuchtperlcollier, zweireihig, aus

54 und 50 Perlen, D = ca. 6,3 – 6,8 mm,
blütenförmige Schließe, 14 K GG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,8 mm, umgeben von
acht synthetischen Rubinen, L = 39 cm

Zuchtperlarmband, dreireihig, aus

66 Perlen, D = ca. 6,6 – 6,8 mm,
blütenförmige Schließe, 585 GG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,4 mm, umgeben von
acht rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,50 ct., L = 17,5 cm

Ring, 18 K GG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 7,6 mm,
umgeben von 16 Türkisen,
D = ca. 1,7 mm, RW 55, ca. 5,8 g,
Türkise teils verfärbt

Panzercollier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.
und fünf Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 43 cm,
ca. 20,1 g, umgearbeitet

Ring, 750 GG

durchbrochenes Flechtdekor,
besetzt mit drei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 53, ca. 5,8 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

‚Rose‘, H = 3,2 cm, ca. 5,2 g

Armband, 585 GG

kastenförmige Glieder,
L = 21 cm, ca. 30,6 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Turmalin von ca. 0,40 ct.,
flankiert von vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 52, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG

brutto ca. 8,0 g, Druckstelle,
Sicherungsachter verbogen

Collier, 585 GG, im Mittelteil besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,15 ct.,
umgeben von 14 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 41 cm, ca. 12,4 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.,
RW 56, ca. 2,8 g

Paar Ohrhänger, 18 K GG, besetzt

mit je einem Smaragd-Baguette
von zus. ca. 0,10 ct. und je 13
farblosen Dekorsteinen, ca. 3,8 g,
ein Smaragd falsch gefasst

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer silbergrauen, barocken
Zuchtperle, D = ca. 7,3 – 8,2 mm,
ca. 2,3 g

Ring, 333 GG

Meistermarke MS,
besetzt mit Jade (ca. 13,6 x 9,5 mm),
RW 56, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

‚Knoten‘,
RW 57, ca. 4,1 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,30 ct., flankiert von zwei
Zuchtperlen, D = ca. 5,3 mm, und
sechs Diamantrosen, ca. 4,7 g

Zuchtperlcollier, aus 46 Perlen

D = ca. 8,0 – 9,5 mm, Karabinerschließe
in 585 GG und WG, besetzt mit
sechs Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., L = 47 cm,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 750 GG und WG

stilisierte Blätter, besetzt mit
je drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., ca. 4,8 g

Brosche, 585 GG, teils ornamentiert

ca. 5,7 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,10 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 3,3 g

Schlangenhautcollier mit Einhänger

585 WG, mit einer tropfenförmigen
Zuchtperle, H = ca. 8,6 mm, L = 40 cm,
ca. 4,8 g

Schlangenhautcollier mit Anhänger

585 GG und WG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 4,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 62 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 54, ca. 17,8 g

Schlangenhautcollier mit Anhänger

585 GG und WG, teils mattiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct. und zehn
Brillanten von zus. ca. 0,07 ct.,
L = 45 cm, ca. 7,2 g

Ring, 750 WG, ornamentiert

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 46, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Trauringe, 950 Platin

einer besetzt mit drei
Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 64 und 52, zus. ca. 43,3 g,
Kratzspuren

Collier, 585 GG, Goldschmiedearbeit

im Mittelteil Eichenblätter mit
vier Grandeln, L = 51 cm, ca. 48,9 g
(V)

Collier aus 42 und 13 Jade-Kugeln

D = ca. 10,0 – 10,4 mm, Kugelschließe
in Metall vergoldet, L = 57 cm

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,30 ct. und einem Brillant
von ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 6,7 g,
Brillant mit Natural

Collier, sechssträngig

aus drei Reihen Zuchtperlen,
D = ca. 3,0 mm, und
drei Strängen Korallkugeln,
D = ca. 3,0 mm, Kugelschließe
in 925 Silber vergoldet,
L = 48 cm, Gebrauchsspuren
(V)

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit neun Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 46, ca. 4,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG und WG

durchbrochen gearbeitet, ‚Blüte‘,
besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 3 cts., umgeben
von 48 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., RW 62, ca. 9,2 g,
Ringschiene verbogen, Amethyst
berieben

Armband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 20,1 g

Brosche, 585 GG

‚Blatt‘, ornamentiert,
ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Süßwasserzuchtperlcollier aus 200 Perlen

zwischengefasst 77 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 3,1 – 6,8 mm, Montage Metall in einer
Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
L = 120 cm

Ring, 18 K GG

Mäanderbanddekor, ornamentiert,
RW 59, ca. 3,4 g,
dazu Paar Ohrstecker, 585 GG,
Mäanderbanddekor, teils mattiert,
ca. 3,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG und WG

Kettengliederdekor, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,60 ct. und 40 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., RW ca. 51,
ca. 16,4 g, Ringschiene restauriert

Brosche/Anhänger, 18 K GG

mit einer Muschelkammee,
‚Damenportrait‘, H = ca. 5 cm,
ca. 11,2 g, Fassung verbogen,
Gebrauchsspuren

Collier, um 1900, 14 K GG

floral ornamentiert, L = 54 cm,
ca. 26,6 g, Druckstellen

Brosche, Ende 19. Jh., 14 K GG

und Walzgold, floral ornamentiert,
besetzt mit einem roten Dekorstein,
mit drei Quastenanhängern,
ca. 9,4 g, beschädigt, Druckstelle

Brosche, 925 Silber

Meistermarke Fahrner,
‚Orchidee‘, besetzt mit Markasiten,
ca. 14,7 g

Ring, um 1940-50, 14 K GG und WG

durchbrochen ornamentiert, besetzt
mit einem achteckig-facettierten
hellblauen Dekorstein, seitlich
zwei Diamantrosen, RW 52, ca. 5,2 g,
Dekorstein berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit einem rund-facettierten
grünen Dekorstein, flankiert von
zwei Diamantrosen, RW 57, ca. 4,9 g

Ring, um 1920-30, 585 Roségold

und Silber, besetzt mit zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,15 ct. und fünf Diamantrosen,
RW 54, ca. 2,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit einem viereckig-facettierten
synthetischen Rubin,
RW 50, ca. 2,7 g

Brosche, um 1930-40

14 K GG und Roségold,
besetzt mit einem grünen Dekorstein
im Tafelschliff von
ca. 7 cts., ca. 9,5 g, Kratzspuren

Erbscollier, 333 GG

L = 60 cm, ca. 10,7 g,
dazu Anhänger, Ende 19.Jh.,
Öse in 333 GG, Walzgold, rückseitig
mit Medaillonfach, Schauseite mit
schwarzem Emailledekor,
‚Blumen‘, besetzt mit zwei
Halbperlchen, D = ca. 2,2 – 2,9 mm,
H = 4,5 cm

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG, besetzt mit
neun Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 4,1 g

Collierkette mit Jugendstilanhänger

585 GG und WG, besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,04 ct.,
anhängend eine Süßwasserzuchtperle,
H = ca. 2,5 mm, L = 42 cm, ca. 4,1 g,
ein Glied verbogen

Anhänger, 750 Roségold, WG und

Silber, besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten Citrin von
ca. 17 cts., umgeben von 81 Diamantrosen
von zus. ca. 0,58 ct., ca. 11,8 g

Brosche, 585 GG und WG, stilisierter

Blumenstrauß, besetzt mit einem
rund-facettierten Aquamarin von
ca. 4 cts. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 11,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 585 GG, besetzt

mit je einem rund-facettierten
Aquamarin von zus. ca. 5 cts.,
ca. 6,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 8 cts.,
seitlich zwei Diamantrosen, RW 52,
ca. 5,9 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 18 K Roségold

L = 18 cm, Sicherungskettchen,
ca. 5,6 g, Druckstellen,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, durchbrochen

ornamentierter Ringkopf, besetzt
mit einem Amethyst im Tafelschliff
von ca. 10 cts., RW 53, ca. 7,3 g

Siegelring, um 1920-30, 585 Roségold

besetzt mit einem ovalen Granat,
Wappengravur (ca. 10,4 x 9,4 mm)
RW 52, ca. 3,8 g, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K Roségold und WG

besetzt mit zwei Opalen und
acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,05 ct., RW 52, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
und zwei Diamantrosen von zus.
ca. 0,15 ct., RW 51, ca. 2,4 g,
ein Diamant bestoßen, Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 4,0 mm, flankiert von
zwei Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct. und sechs Diamantrosen,
RW 55, ca. 3,2 g, Perle berieben

Siegelring, um 1900, 585 GG und Silber

besetzt mit einer achteckigen
Bergkristall-Platte, Wappengravur,
umgeben von zwölf facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 52,
ca. 7,0 g, Gebrauchsspuren,
berieben

Armreif, 835 Silber, vergoldet

rundum besetzt mit facettierten
Granaten, ca. 34,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem Bergkristall im Tafelschliff
(ca. 33,0 x 27,0 mm), dazu
Collierkette, 585 GG, Gliederdekor,
L = 48 cm, zus. ca. 34,8 g

Armband, 333 GG, ausgefasst mit

rund-facettierten und navetteförmig-
facettierten Granaten, L = 18,5 cm,
ca. 7,6 g, eine leere Fassung

Ring, 333 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Granat, umgeben
von 14 rund-facettierten Granaten,
RW 53, ca. 3,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je neun rund-facettierten
Granaten, ca. 3,4 g

Brosche/Anhänger, Ende 19. Jh.

Walzgold und Silber,
ornamentiert, mit einer ovalen,
schwarzen Glasplatte, besetzt mit einer
Saatperle, brutto ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
Platte bestoßen,
dazu: Brosche, um 1900, 14 K RG
und Walzgold, mit schwarzem Emailledekor,
floral ornamentiert, besetzt mit
zwei Saatperlen,
ca. 6,6 g, Nadel in Metall ergänzt,
Emaille unvollständig, restauriert

Paar Ohrhänger, 333 GG, besetzt

mit je einem tropfenförmig-facettierten
Granat, umgeben von je zwölf
rund-facettierten Granaten, ca. 5,1 g

Ring, um 1910-20, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,25 ct., zehn Diamantrosen
und einer Lapislazuli-Kugel,
D = ca. 4,0 mm, RW 56, ca. 2,4 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Collier, 333 GG und Metall

Mittelteil ausgefasst mit geschliffenen
Granaten, L = 42 cm, brutto ca. 5,3 g,
mit Ergänzungen

Siegelring, 585 GG und RG

ornamentiert, legiertes Monogramm SW,
RW ca. 52, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, um 1900, Metall

restvergoldet, ausgefasst mit
facettierten Granaten, H = 6,5 cm,
restauriert

Collier, 19. Jh., aus facettierten

Granaten, Schließe in 14 K GG,
floral ornamentiert, ca. 2,7 g,
gerissen, unvollständig

Anhänger, 333 GG, besetzt mit einem

tropfenförmigen, facettierten Granat,
umgeben von 13 rund-facettierten
Granaten, ca. 4,1 g

Brosche, Silber vergoldet

verschlungene Ringe, ausgefasst mit
facettierten Granaten,
ca. 3,5 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, ‚Blüten‘,
ornamentierte Kugelelemente,
mit rotem Emailledekor, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, um 1920-30, 835 Silber

Meistermarke KJ, ‚Storch‘,
mit floralen Ornamenten, ca. 15,5 g

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 61, ca. 4,7 g

Brosche, 19. Jh., 14 K GG und Walzgold

Relief-Ornament, mit blauem und
weißem Emailledekor, brutto ca. 5,1 g,
umgearbeitet, Nadel in Metall
ergänzt, Emaille unvollständig,
Druckstellen

Ring, Oberteil 19. Jh., 8 K GG

und Walzgold, mit farbigem Emailledekor,
RW 49, ca. 5,4 g, umgearbeitet,
Emaille beschädigt, mit Ergänzungen

Schlangenring, um 1900, 585 RG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,25 ct., RW 55,
ca. 1,7 g, leicht vebogen, berieben

Ring, 585 RG, 'Knoten'

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,05 ct., RW 52,
ca. 3,9 g, Saphir berieben,
restauriert, mit Ergänzungen

Medaillonanhänger, um 1900, 8 K GG

und Walzgold, rückseitig mit Onyx,
Schauseite mit Hämatit, mit
Gravurdekor ‚antiker Krieger‘,
H = 3,3 cm, berieben, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
grünen Dekorstein und acht
Diamantrosen, ca. 4,3 g

Zuchtperlcollier aus 102 Perlen

D = ca. 7,0 – 7,5 mm, Schließe
in 585 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm, umgeben
von sechs rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 82 cm, Gebrauchsspuren,
dazu Kettenclip, 585 WG, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
umgeben von sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
ca. 2,7 g

Brosche, 14 K GG, Schleife mit

Flechtdekor, besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
ca. 19,9 g, fleckig, zwei Glieder
beschädigt, Druckstellen

Panzercollier, 14 K und 18 K GG.

L = 51 cm, ca. 19,5 g

Anhänger, 9 K GG

besetzt mit einer Rubinlinse
und einer fliederfarbenen
Jade-Kugel, D = ca. 11,1 mm,
ca. 2,9 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit sechs Amethyst-Carrées
von zus. ca. 3,50 cts. und
acht Türkis-Cabochons, D = ca. 2,0 mm,
ca. 6,4 g, Nadel leicht verbogen,
Türkise leicht verfärbt

Ring, 585 GG

Flechtdekor, besetzt mit
einem runden facettierten Amethyst
von ca. 3,50 cts., RW 55, ca. 8,8 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG, Reliefdekor

‚Löwe‘, besetzt mit einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,01 ct.,
ca. 18,2 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst vier
rund-facettierte Granate,
L = 19,5 cm, ca. 5,2 g,
ein Granat berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Granat, umgeben von acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 59, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K Roségold

besetzt mit einem Rauchquarz
im Tafelschliff von ca. 9 cts.,
RW 50, ca. 5,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

achteckig-facettierten Rauchquarz
von ca. 5 cts.,
RW 55, ca. 7,9 g, berieben

Ring, 585 GG

geometrisch durchbrochener
Ringkopf, besetzt mit einem
oval-facettierten Amethyst
von ca. 4 cts., RW 50, ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

L = 22,5 cm, ca. 9,1 g

Panzercollier, 333 GG

L = 48 cm, ca. 14,9 g

Münzanhänger, 585 GG, mit einer

Goldmünze, Österreich, 1915,
Nachprägung, ca. 9,4 g

Münzanhänger, 585 GG, mit einer

Goldmünze, Deutsches Reich,
Wilhelm II, 20 Mark, 1900, ca. 12,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 54 Perlen

D = ca. 7,5 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt
mit acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 46,5 cm, Gebrauchsspuren

Perlenkettenclip, 585 WG

blütenförmig, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
umgeben von acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct. , ca. 4,7 g

Brosche, um 1920-30, 585 GG und WG

geschwungene Form, besetzt mit einer
boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 3,5 mm, und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
ca. 2,5 g

Armreif, 333 GG

ornamentiert, brutto ca. 13,4 g

Ring, 585 GG, geschwungener

Ringkopf, ornamentiert, besetzt
mit einer Tigerauge-Kugel,
D = ca. 13,0 mm, RW 56, ca. 9,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

geschwungene Form,
besetzt mit einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,02 ct.,
einer weißen Zuchtperle,
D = ca. 5,6 mm, und einer
hellgrauen Zuchtperle,
D = ca. 3,0 mm, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 Roségold

ornamentierte geometrische
Glieder, im Verlauf, L = 45 cm,
ca. 47,7 g, Gebrauchsspuren
(V)

Süßwasserzuchtperlcollier

20-reihig, aus reisförmigen
Perlen und Sodalithkugeln,
D = ca. 4,3 mm, Zwischenglieder
und Schließe in 925 Silber vergoldet,
L = 53 cm, berieben
(V)

Collier, 585 GG

Flechtdekor, L = 38 cm,.
ca. 18,1 g, Knickstellen
(V)

Dreifachring, 18 K GG, WG, und RG

aus drei verschlungenen Reifen,
RW ca. 52, ca. 4,1 g

Anhänger, 375 Roségold

‚Hand‘, besetzt mit einem
Granat-Cabochon und einem
synthetischen Rubin, ca. 3,0 g,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 40 cm, ca. 3,8 g

Collier, 18 K GG, filigranes

Rosettendekor, im Mittelteil
Kreuzanhänger, L = 42 cm,
ca. 23,0 g

Paar Ohrgehänge, 18 K GG

filigran durchbrochen gearbeitet,
Blüten mit ornamentierten
Anhängeteilen, ca. 6,0 g,
leicht verbogen

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke MM,
ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten Citrin
von ca. 2,50 cts., RW 52, ca. 2,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

floral durchbrochener Ringkopf,
besetzt mit einem oval-facettierten
Citrin von ca. 15 cts., RW 56, ca. 7,7 g,
berieben

Collier, 585 GG, Gliederdekor

mit gekreuzten, mattierten
Zwischenelementen, Magnetschließe
in 925 Silber, vergoldet, L = 40 cm,
dazu Original-Karabinerschließe,
brutto zus. ca. 17,7 g

Brosche, 585 GG und WG

Eichblattdekor, besetzt mit
zwei Grandeln und zwei Brillanten
von zus. ca. 0,16 ct., ca. 12,3 g

Collierkette mit Münzanhänger

750 GG, mit einer Goldmünze,
Italien, 20 Lire, Umberto I, 1886,
L = 47 cm, ca. 20,7 g

Zuchtperlcollier aus 95 Perlen

im Verlauf, D = ca. 2,9 – 7,9 mm,
Schließe in 333 GG und WG, mit
einer leeren Fassung, L = 44 cm,
Gebrauchsspuren

Krawattennadel, 585 GG

‚Kreis‘, ca. 0,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG, ornamentiertes

Gitterdekor, ca. 5,2 g,
leicht verbogen

Sieben Armreifen, 750 GG

ornamentiert, zus. ca. 29,8 g,
leichte Gebrauchsspuren

Korallcollier, aus 199 Kugeln

D = ca. 3,0 mm, Schließe in 750 GG,
L = 58 cm

Zwei Armreifen, 18 K Roségold

einer in gedrehter Form,
zus. ca. 12,6 g, Druckstellen
*zus. mit /14*

Zuchtperlcollier aus 53 Perlen

D = ca. 7,5 mm, blütenförmige
Schließe in 585 GG und WG,
besetzt mit sieben Zuchtperlen,
D = ca. 3,0-5,0 mm, L = 48 cm,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

verschlungene Form, teils
ornamentiert, besetzt mit
zehn rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 7,2 g

Armreif, 585 GG

Kordeldekor, teils ornamentiert,
ca. 11,2 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Rubin
von ca. 0,40 ct., RW 56, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

585 GG, besetzt mit einem
tropfenförmigen Aquamarin
von ca. 0,30 ct., umgeben
von 15 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 42 cm, ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

‚Nugget‘, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 2,8 mm, L = 38 cm, ca. 4,3 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,30 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 52, ca. 2,1 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 585 RG

geometrische Glieder,
L = 16 cm, Sicherungskettchen,
ca. 20,5 g, Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil zwei quadratische
Anhängeteile, besetzt mit
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., L = 44 cm,
ca. 14,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, geteilte Ringschiene

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,1 mm, RW 55, ca. 5,3 g,
Druckstelle, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit zus. acht Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,15 ct. und einem
Brillant von ca. 0,01 ct.,
ca. 1,6 g, Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 WG

L = 44 cm, ca. 2,3 g

Collierkette, 333 WG

L = 39 und 41 cm, ca. 3,3 g,
dazu Anhänger, 585 WG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct., ca. 1,9 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 750 WG

L = 42 und 52 cm,
ca. 1,6 g, Gebrauchsspuren

Collierkette, 8 K WG

L = 46 cm, ca. 1,2 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 WG

L = ca. 38 cm, ca. 1,5 g

Collierkette, 750 WG

L = 44 cm, ca. 4,9 g

Kordelcollier, 14 K GG

mit Magnetschließe in 925 Silber,
vergoldet, dazu Original-Karabinerschließe
in 14 K GG, L = 38 cm, brutto zus. ca. 7,3 g

Collierkette, 585 GG

L = 44 cm, ca. 2,4 g

Collierkette, 750 GG

L = 44 cm, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

tropfenförmig-facettierten
Aquamarin von ca. 1 ct. und
vier Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 53, ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren,
Aquamarin berieben

Sternzeichenanhänger, 585 GG

‚Schütze‘, ca. 1,7 g

Gliedercollier, 14 K Roségold

L = 50 cm, ca. 11,3 g,
Druck- und Knickstellen

Kordelcollier, 333 GG

L = 38 cm, ca. 4,5 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 8 K GG

L = 43 cm, ca. 5,0 g

Collierkette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 19,1 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG, vierreihig

aus kastenförmigen Gliedern,
L = 20 cm, ca. 24,8 g,
verzogen, Gebrauchsspuren,
Druckstellen

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit 14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., RW 56,
ca. 4,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, 333 RG, Ringkopf in Form

eines Gürtels, besetzt mit 19 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.
und 22 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 53, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren,
Rubine teils berieben

Collier, 750 GG

im Mittelteil Mäanderbanddekor,
mattiert, L = 50 cm,
ca. 13,6 g, Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, 750 GG

ornamentiert, ca. 2,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, ornamentiert

besetzt mit vier rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 56, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 333 GG, besetzt mit

fünf rund-facettierten Granaten,
brutto ca. 12,3 g,
Gebrauchsspuren, zwei leere
Fassungen

Paar Ohrhänger, 18 K GG

anhängend je fünf Zuchtperlen,
D = ca. 2,8 mm, ca. 1,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

teils mattiert, besetzt mit
einem Amethyst im Tafelschliff
von ca. 0,70 ct., RW 56, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, mit einer

ovalen Jadeplatte, besetzt mit
drei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 54, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, runder Ringkopf

besetzt mit einem rund-facettierten
Aquamarin von ca. 0,50 ct.,
RW 59, ca. 5,3 g,
Ringschiene restauriert, verbogen,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem ovalen, grünen Achat
(ca. 18,4 x 7,8 mm), seitlich
sechs Diamantrosen, RW 50,
ca. 5,3 g, ein Diamant bestoßen,
verbogen

Collierkette, 585 GG

L = 66 cm, ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

durchbrochenes Kordeldekor,
besetzt mit einem Türkis,
RW 55, ca. 13,6 g, Türkis
verfärbt

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,08 ct.,
L = 45 cm, ca. 7,1 g

Zuchtperlcollier, aus 135 Perlen

D = ca. 5,4 – 5,8 mm,
Schließe in 585 WG,
ornamentiert, L = 94 cm,
Gebrauchsspuren

Goldmünze, Australien, 1000 Dollars

Elisabeth II., 1995, ca. 311,3 g

Goldmünze, Australien, 200 Dollars, Elisabeth II.

1995, ca. 62,2 g, PP

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1904, Philadelphia, ca. 33,4 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1908, Philadelphia, ca. 33,4 g

Goldmünze, USA, 10 Dollars

Coronet Head Eagle,
1893, Philadelphia, ca. 16,7 g

Goldmünze, USA, 10 Dollars

Indian Head Eagle,
1914, Philadelphia, ca. 16,7 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Coronet Head Half Eagle, 1907, ca. 8,4 g,
Denver

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1911, ca. 8,4 g,
Philadelphia

Goldmünze, USA, 2 1/2 Dollars

Indian Head Quarter Eagle, 1909, ca. 4,2 g

Goldmünze, Mexiko, 50 Pesos

1946, ca. 41,6 g

Goldmünze, Mexiko, 50 Pesos, 1947, ca. 41,6 g

Goldmünze, Mexiko, 50 Pesos, 1947, ca. 41,6 g

Goldmünze, Mexiko, 50 Pesos, 1944, ca. 41,6 g

Goldmünze, Mexiko, 1 Unze, 1981, ca. 34,5 g

Goldmünze, Mexiko, 1/2 Unze, 1981, ca. 17,2 g

Goldmünze, Mexiko, 20 Pesos, 1959, ca. 16,7 g

Goldmünze, Mexiko, 20 Pesos, 1959, ca. 16,7 g

Goldmünze, Mexiko, 20 Pesos, 1959, ca. 16,7 g

Goldmünze, Mexiko, 10 Pesos, 1959, ca. 8,3 g

Goldmünze, Mexiko, 1/4 Unze, 1981, ca. 8,6 g

Goldmünze, Mexiko, 1/4 Unze, 1981, ca. 8,6 g

Vier Goldmünzen, Mexiko:

5 Pesos, 1955;
2 x 2 1/2 Pesos, 1945;
2 Pesos, 1945, zus. ca. 10,0 g

Goldmünze, Chile, 100 Pesos/10 Condores

1947, ca. 20,3 g

Goldmünze, Chile, 100 Pesos/10 Condores

1947, ca. 20,3 g

Goldmünze, Chile, 100 Pesos/10 Condores

1960, ca. 20,3 g

Goldmünze, Chile, 100 Pesos/10 Condores

1973, ca. 20,3 g

Goldmünze, Chile, 50 Pesos/5 Condores

1971, ca. 10,2 g

Goldmünze, Chile, 50 Pesos/5 Condores

1965, ca. 10,2 g

Goldmünze, Panama, 100 Balboas

500. Geburtstag von Vasco Nunez de Balboa,
1975, ca. 8,2 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1979, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1979, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1979, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1979, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1993, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 20 Dollars

Elisabeth II., 1993, ca. 15,5 g

Goldmünze, Kanada, 20 Dollars

Elisabeth II., 1993, ca. 15,5 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1973, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1973, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1968, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

2013, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

2013, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1/2 Krügerrand

1981, ca. 17,0 g

Goldmünze, Südafrika, 1/2 Krügerrand

1981, ca. 17,0 g

Goldmünze, Südafrika, 1/2 Krügerrand

2012, ca. 16,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1/2 Krügerrand

2012, ca. 16,9 g

Goldmünze, Südafrika, 2 Rand

1962, ca. 8,0 g

Goldmünze, Südafrika, 2 Rand

1978, ca. 8,0 g

Goldmünze, Südafrika, 2 Rand

1969, ca. 8,0 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Rand

1969, ca. 4,0 g

Goldmünze, Russland, 15 Rubel

Nikolaj II., 1897, ca. 12,9 g

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1899, ca. 8,6 g

Goldmünze, Sowjetunion, 1 Tscherwonez

1976, ca. 8,6 g

Goldmünze, Russland, 5 Rubel

Nikolaj II., 1897, ca. 4,3 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Viktoria, 1898, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Viktoria, 1899, ca. 8,0 g

Goldmünze Großbritannien, 1/2 Sovereign

Viktoria, 1900, ca. 4,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Edward VII., 1903, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1/2 Sovereign

Edward VII., 1906, ca. 4,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Edward VII., 1909, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Georg V., 1913, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Georg V., 1926, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Georg V., 1928, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien

1 Sovereign, Elisabeth II., 1958, ca. 7,9 g

Goldmünze, Großbritannien

1 Sovereign, Elisabeth II.,
1966, ca. 7,9 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1982, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1968, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 100 Pounds

Elisabeth II., 1987, ca. 34,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 100 Pounds

Elisabeth II., 1987, ca. 34,1 g

Goldmünze, Großbritannien, 100 Pounds

Elisabeth II., 1993, ca. 34,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 100 Pounds

Elisabeth II., 1993, ca. 34,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 50 Pounds

Elisabeth II., 2007, ca. 17,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 50 Pounds

Elisabeth II., 2007, ca. 17,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 50 Pounds

Elisabeth II., 1993, ca. 17,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 50 Pounds

Elisabeth II., 1992, ca. 17,0 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Christian X., 1913, ca. 9,0 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Christian X., 1914, ca. 9,0 g

Goldmünze, Niederlande-Utrecht

Provinz der vereinigten Niederlande,
1 Dukat, 1780, als Münzanhänger,
mit angelöteter Montage in Metall,
ca. 3,6 g, Druckstellen

Goldmünze, Niederlande - Königreich Holland

1 Dukat, als Münzanhänger,
mit angelöteter Montage in Metall,
ca. 3,6 g, beschädigt

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Wilhelmina, 1911, ca. 6,7 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Wilhelmina, 1913, ca. 6,7 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Wilhelmina, 1913, ca. 6,7 g

Goldmünze, Belgien, 20 Francs

Leopold II., 1878, ca. 6,4 g

Goldmünze, Belgien, 20 Francs

Leopold II., 1876, ca. 6,4 g

Goldmedaille, Großherzogin Charlotte

von Luxemburg, Herzogin von Nassau,
‚1000 Jahre Stadt Luxemburg‘, ca. 16,5 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

1913, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

1907, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 500 Francs/70 Ecus

1990, ca. 17,0 g

Goldmünze, Italien, 20 Lire

Umberto I., 1881, ca. 6,5 g

Goldmünze, Italien, 20 Lire

Umberto I., 1881, ca. 6,5 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1947, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1913, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1927, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, Vreneli

1947, ca. 6,4 g

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1915, ca. 3,5 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 6,8 g, Nachprägung

Goldmünze, Ungarn, 20 Korona

Franz Joseph I., 1893, ca. 6,8 g

Zwei Goldmünzen, Österreich

à 8 Gulden/20 Franken,
Franz Joseph I., 1892, je ca. 6,4 g,
Nachprägungen

Goldmünze, Österreich, 2000 Schilling

Wiener Philharmoniker, 1992, ca. 31,1 g

Goldmünze, Österreich, 2000 Schilling

Wiener Philharmoniker, 1992, ca. 31,1 g

Goldmünze, Österreich, 1000 Schilling

Einsetzung der Babenberger, 1976, ca. 13,5 g

Goldmünze, Österreich, 1000 Schilling

Einsetzung der Babenberger, 1976, ca. 13,5 g

Goldmünze, Österreich, 1000 Schilling

Einzug der Babenberger, 1976, ca. 13,5 g

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 6,7 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 10 Kronen

Franz Joseph I., 1912, ca. 3,4 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 10 Kronen

Franz Joseph I., 1912, ca. 3,4 g, Nachprägung

Vier Goldmünzen, Österreich

à 4 Gulden/10 Franken,
1892, je ca. 3,3 g, Nachprägungen

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Otto König von Bayern, 1895, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Otto König von Bayern, 1900, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1877, Nachprägung,
in Münzfassung, 585 GG, zus. ca. 2,7 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1887A, ca. 2,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1872A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm II., König von Württemberg,
1909, in Münzfassung, 14 K RG, ca. 6,1 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., König von Württemberg,
1900, in Münzfassung als Brosche
zu tragen, 9 K Roségold, ornamentiert,
mit Sicherungskettchen, ca. 11,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1883, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kasier
Konig von Preussen, 1912A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1902, ca. 8,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1899A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1907, in Münzfassung,
750 GG, zus. ca. 12,8 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1899, in Münzfassung,
18 K GG, zus. ca. 12,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich

20 Mark, Wilhelm II., Deutscher Kaiser,
König von Preussen, 1906, Nachprägung,
in Münzfassung, 585 GG, ca. 10,6 g

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
in Münzfassung, 585 GG, ca. 10,8 g,
Druckstellen

Goldmünze (900)

BRD, 1 DM ‚Goldmark‘,
2001, ca. 11,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand, 1975

ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand, 1975

ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand, 1976

ca. 33,9 g

Goldmünze, Griechenland, 5000 Drachmai

Zeus, 1981, ca. 12,5 g

Goldmünze, Griechenland, 2500 Drachmai

Zeus, 1981, ca. 6,4 g

Goldmünze, Türkei, 100 Piaster

Sultan Abdul Hamid, 1898, ca. 7,2 g

Goldmünze, Iran, 1 Pahlewi, 1345 (1966)

Riza Shah Pahlewi, ca. 8,1 g

Goldmünze, Persien, 1273 (1856)

mit angelöteter Sicherheitsnadel, 15 K GG,
zus. ca. 6,5 g

Goldbarren, Heraeus, Schweiz

Nr. 008713, ca. 20 g

Goldbarren, Heraeus, Schweiz

Nr. 007101, ca. 10 g

Silbermünzen, Deutsches Reich:

5 Mark, Albert König von Sachsen, 1876;
2 x 5 Mark, Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1899, 1904;
2 Mark, 200 Jahre Königreich Preussen, 1901;
3 Mark, Otto König von Bayern, 1910;
3 Mark, 100 Jahre Universität Berlin, 1910

Zwei Silbermünzen, Deutschland:

1 Vereinstaler, ‚Zur Krönung in Königsberg 1861‘,
Wilhelm I. König von Preussen und
Augusta, geb. Prinzessin von Sachsen-Weimar
und Eisenach, 1861, mit angelöteter Öse;
1 Vereinstaler, Wilhelm I.,
König von Preussen, 1866

Silbermünze, Deutschland, 1 Taler

Wilhelm II., Kurfürst von Hessen-Kassel
und Kurprinz Friedrich Wilhelm als Mitregent, 1835

Silbermünze, Deutsches Reich

5 Reichsmark, Paul von Hindenburg, 1935

Anhänger, 585 GG

mit einer Münze, BRD,
1 Mark, 1950,
brutto ca. 8,0 g

Münze, Hanau, 1 Heller, Scheidemünze, 1739

4 Münzen, Frankfurt, à 1 Heller, 1767, 1773 (3);
6 Münzen, Frankfurt, à 1 Heller, Scheidemünzen,
1862 und 1864 (5),
dazu 13 weitere Kleinmünzen, 18. und 19.Jh.,
teils beschädigt

Münze, Aachen, 12 Heller, 1759

2 Münzen, Mainz, à 1 Albus, 1646, 1655;
Münze, Frankfurt, 6 Albus, 1693, (Lochbohrung);
Münze, Sachsen, 1/24 Taler, Friedrich August III., 1822;
sowie acht weitere Kleinmünzen, teils beschädigt

Münzen, Freie Stadt Frankfurt:

1 Münze, 1 Kreuzer, 1848;
5 Münzen, à 3 Kreuzer, 1866;
1 Münze, 6 Kreuzer, 1866;
1 Münze, Erzstift Mainz, 1/2 Kreuzer, 1795;
Münze, Herzogtum Nassau, 1 Kreuzer, 1863;
Münze, Herzogtum Nassau, 6 Kreuzer,
Scheidemünze, 1825;
Münze, Baden, 1 Kreuzer, Friedensfeier, 1871;
Münze, Baden, 6 Kreuzer,
Großherzog Leopold, 1840;
Münze, Hessen-Darmstadt, 1 Kreuzer, 1871;
Münze, Österreich, 1 Kreuzer,
Franz Joseph I., 1851-Kremnitz;
sowie 65 Kleinmünzen, meist Kreuzer,
verschiedener Prägeorte, teils beschädigt

23 Kleinmünzen, meist 19.Jh.

Großbritannien, Guernsey und
Indien, meist Königin Viktoria

46 ausländische Kleinmünzen

63 Medaillen und Münzen, Deutschland und Notgeld

256 meist Kleinmünzen, aller Welt

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
F.n.g. Funktionsfähigkeit nicht gewährleistet
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen