Schmuck-Auktion A2007

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Bandring, 750 WG, Schauseite

dreireihig besetzt mit 39 rund-facettierten
rosé- bis pinkfarbenen Saphiren im
Farbverlauf von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 56, ca. 7,7 g

Ausruf € 400,–
Bandring, 750 WG, Schauseite

dreireihig besetzt mit 39 rund-facettierten
rosé- bis pinkfarbenen Saphiren im
Farbverlauf von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 56, ca. 7,7 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 WG, Schauseiten besetzt mit
je neun Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 3,5 g

Brosche, 585 GG und WG

‚Eule‘, besetzt mit acht
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,15 ct., acht
rund-facettierten Rubinen
und zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,15 ct.,
sieben rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,10 ct.,
30 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 7,0 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 GG,
besetzt mit je elf Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,1 g, ein Brillant an der Rundiste
bestoßen

Ring, 585 GG

rundum zweireihig besetzt
mit 30 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 2,2 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG,
besetzt mit je einem rund-facettierten
Smaragd von zus. ca. 0,10 ct., je
zwei Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, anhängend je
ein oval-facettierter Saphir von
zus. ca. 0,60 ct., ca. 3,2 g

Bandring, 585 WG, Meistermarke BC

alternierend besetzt mit vier
rund-facettierten Smaragden von zus.
ca. 0,20 ct. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,23 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 6,2 g, ein Smaragd berieben

Bandring, 585 WG, Meistermarke BC

alternierend besetzt mit vier
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,30 ct. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,23 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 5,8 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG und WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, und je
einer Zuchtperle, D = ca. 6,2 mm,
ca. 2,2 g

Zuchtperlcollier, aus

49 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 8,0 – 8,4 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 9,0 mm, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

asymmetrisch besetzt mit je
zwei Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
je zwei Rubinen, Saphiren und
Smaragden in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 6,4 g

Ring, 750 GG

besetzt mit 34 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 6,8 g

Ring, Memoire, 585 GG

besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen
– Expertise Edelstein-Labor
JHG Nr. 17990 04/1976 liegt vor –

Drei Bandringe, 750 GG

einer besetzt mit einem Saphir-Carrée
von ca. 0,30 ct., einer besetzt
mit einem Rubin-Carrée von
ca. 0,30 ct., einer besetzt mit
einem Smaragd-Carrée von
ca. 0,20 ct., flankiert von zus.
sechs Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 46, zus. 11,3 g,
Gebrauchsspuren, Rubin berieben
*zus. mit /5 und /18*

Armband, 585 GG, RG und WG

Flechtdekor, teils ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren,
leichte Druckstellen

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Lemon-Citrin von zus. ca. 3,30 cts.,
ca. 4,3 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

750 GG, WG und RG,
verschlungene Form,
ca. 5,0 g

Bandring, 585 GG und WG, Schauseite

ausgefasst mit neun Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,35 ct., neun Rubin-Carrées
von zus. ca. 0,35 ct., neun Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,20 ct. und
52 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,40 ct., RW ca. 53, ca. 7,7 g,
restauriert

Drei Ringe, 750 GG

und WG, besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
bzw. mit je zehn rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 57, ca. 8,0 g

Armband, 585 GG

navettförmige Glieder,
Zwischenelemente besetzt mit
17 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 7,2 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG.

ornamentiert, besetzt mit
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 55, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold

Meistermarke XX,
besetzt mit einem ovalen
Mondstein (ca. 13,4 x 10,0 mm),
RW 57, ca. 5,0 g

Ring, 750 RG und WG, besetzt

mit einem kissenförmig-facettierten
Rauchquarz von ca. 6 cts.,
umgeben von 52 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW ca. 55,
ca. 5,8 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 0,21 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 5,0 g
– Quittung Goldkraemer
11/2001 über DM 1.490,-
liegt vor –

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem
Smaragd-Cabochon von
ca. 2 cts. und 88 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
RW 53, ca. 9,6 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Gliedercollier, 750 Roségold

mit drei Ergänzungsgliedern,
L = 48 cm, ca. 34,1 g

Bandring, 585 GG

ornamentierter Ringkopf,
RW 54, ca. 12,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, besetzt mit je zehn
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 9,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 und 14 K GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,75 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und geringer Reinheitsgrad, ca. 1,2 g,
eine Schraube in 333 GG ergänzt

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Diamant im
Prinzess-Schliff von ca. 1 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad,
und 100 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., innen mit Widmung,
RW 57, ca. 52,3 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und oberer
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 2,8 g

Collier, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,50 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 3,9 g,
Schließe in GG ergänzt,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold und WG

‚Schmetterling‘,
besetzt mit vier Amethysten,
teils oval-, tropfen- und navetteförmig-facettiert,
von zus. ca. 0,90 ct.,
einem tropfenförmig- und einem navettförmig-
facettierten Peridot von zus. ca. 0,45 ct.,
einem tropfenförmig- und einem navettförmig-
facettierten Citrin von zus. ca. 0,40 ct.,
einem oval- und einem tropfenförmig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von zus. ca. 0,80 ct.
und 32 Brillanten von zus. ca. 0,14 ct.,
RW 56, ca. 8,0 g

Anhänger, 585 Roségold und WG

‚Schmetterling‘,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit zwei tropfenförmig- und
einem oval-facettierten Rhodolith
von zus. ca. 0,50 ct., sechs
roséfarbenen Turmalinen, teils
rund-, oval- und navetteförmig-facettiert,
von zus. ca. 0,90 ct.,
acht rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 0,10 ct. und
11 Brillanten von zus. ca. 0,06 ct., ca. 6,6 g,
dazu Halsreif, Metall, teils vergoldet,
vierreihig, L = 45 cm (V)

Ring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
84 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Armband mit passendem Ring

750 GG, besetzt mit 22
Farbstein-Carrées im
Regenbogenfarbverlauf,
wie: Turmalin, Amethyst,
hellblauer Topas (beh.) und
Citrin, L = 19 cm, RW ca. 55,
zus. ca. 10,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je
einem tropfenförmig-facettierten
Saphir und einem Saphir-Carrée
von zus. ca. 0,25 ct., je zwei
Rubin-Carrées von zus. ca. 0,25 ct.,
je zwei Smaragd-Carrées von zus.
ca. 0,15 ct., je einem Diamant-Carrée
von zus. ca. 0,15 ct. und je
zwei gelbem Brillanten (beh.) von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 14,8 g
– Rechnung Koenig-Design
04/1997 über DM 3.300,-
liegt vor –

Ring, 585 GG, Memoire

rundum besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, um 1910-20, 18 K WG

Anhängeteil besetzt mit
einem oval-facettierten Ceylon-Saphir
von ca. 3,90 cts., fünf Altschliff-Diamanten
und 23 Diamantrosen von zus.
ca. 0,40 ct., L = 40 cm, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Brosche, um 1910-20

14 K GG und WG,
durchbrochen gearbeitet,
‚Schleife‘, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 3,5 mm,
und 94 Diamantrosen,
ca. 6,2 g, Gebrauchsspuren,
im Etui
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Langes Korallcollier

aus ca. 285 Koralllinsen,
D = ca. 4,9 – 6,5 mm,
zwischengefasst 22 facettierte
Bergkristallscheiben,
Verschluss in Metall vergoldet,
zugelötet,
L = 136 cm, Korallen mit
Oberflächenmerkmalen,
teils berieben

Armband, um 1920-30, 585 GG und Silber

besetzt mit zwei Diamantrosen von
zus. ca. 0,80 ct., einem
kolumbianischen Smaragd im Tafelschliff
von ca. 0,60 ct., einem oval-facettierten
roséfarbenen Turmalin von ca. 0,40 ct.,
zwei oval-facettierten Peridoten von zus.
ca. 0,70 ct., einer roséfarbenen Granat-Glas-
Doublette, L = 17,5 cm,
ca. 32,9 g, restauriert, Farbsteine
berieben

Paar Ohrstecker, um 1930-40

14 K GG und WG,
besetzt mit je drei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,55 ct., je fünf Diamantrosen
von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 4,1 g, ein Diamant bestoßen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Stoess 12/2015
über EUR 3.890,- liegt vor –

Brosche, um 1900

14 K GG und Silber, Kreisform,
besetzt mit 17 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 4,70 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und oberer
bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren,
Sicherung beschädigt
– Gutachten Goldschmiedemeister
Wöhler 02/1971 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Ring, Frankreich, um 1920-30

950 Platin, besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir
von ca. 1,50 ct.,
umgeben von 22 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 2,20 cts.,
RW 56, ca. 11,5 g,
Saphir berieben, Ringschiene restauriert
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,50 ct., flankiert
von zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren

Schließe, um 1910-20

21,6 K WG und 14 K GG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,60 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad und zwei
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,02 ct.,
ca. 1,8 g

Perlcollier, aus ca. 263 natürlichen und

Zuchtperlen im Verlauf, D = ca. 1,5 – 3,0 mm,
Schließe in 18 K WG, L = 37 cm,
mit Ergänzungen

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG, besetzt mit
zwei Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 1,50 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
sechs Altschliff-Diamanten und
vier Diamantrosen von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 6,5 g, Natural an einer Rundiste
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Brosche, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,40 ct., 20 Altschliff-Diamanten und
zehn Diamantrosen von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 7,9 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Brosche/Anhänger

14 K Roségold und Silber,
geschwungene Form,
besetzt mit 51 Diamantrosen
zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,30 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
braungraue Zuchtperle,
H = ca. 10,6 mm, ca. 13,9 g,
restauriert, eine leere Fassung

Armreif, Ende 19.Jh.

14 K GG und Silber,
floral ornamentiert,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct.,
70 Altschliff-Diamanten und zehn
Diamantrosen von zus. ca. 0,70 ct.,
Sicherungskettchen, ca. 26,6 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Collierkette, 18 K WG

zwischengefasst 14 Perlen,
im Verlauf, D = ca. 1,5 – 3,0 mm,
L = 47 cm, ca. 3,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, um 1910-20

21,6 K WG oder Platin und
14 K GG, anhängend ein Altschliff-Brillant von
ca. 2,10 cts. im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, drei Altschliff-Diamanten und
sechs Diamantrosen von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 44 cm, ca. 7,8 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Anhänger, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 2 cts. im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,03 ct., dazu Collierkette,
750 WG, L = 37 cm, zus. ca. 14,0 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 112 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Armband, um 1910-20

18 K GG und WG,
im Mittelteil besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,20 ct.,
zwei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., 20 Diamantrosen
und 16 Saphiren, teils im
facettierten Baguette- und
Trapezschliff, L = 18 cm,
ca. 13,6 g, Schließe restauriert,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1910-20

18 K GG und WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,05 ct., vier
Diamantrosen und acht
trapez- und triangelförmig-
facettierten Saphiren,
RW 53, ca. 1,8 g,
Saphire berieben, Ringschiene
verbogen

Brosche, um 1930-40

14 K GG und WG,
besetzt mit elf Altschliff-Brillanten
und 20 Diamantrosen
von zus. ca. 0,55 ct., ca. 5,6 g,
Nadel leicht verbogen

Brosche, um 1930-40

14 K WG und GG, seitlich ornamentiert,
besetzt mit einem
kolumbianischen Smaragd
im Tafelschliff von ca. 4,30 cts., umgeben
von 72 Diamanten, teils im Brillant-, Alt- und
8/8-Schliff, von zus. ca. 1,10 ct., und
34 Smaragden im Carrée-,
Baguette- und Trapezschliff von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 12,8 g, Mittelstein berieben,
zwei Smaragde bestoßen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 113 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 4 –

Ring, um 1910-20

18 K Roségold und WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,70 ct.,
zehn Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct. und einer
boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm, RW 51, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen

Ring, um 1910-20

585 RG und WG,
geschwungene Ringschiene,
besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, um 1930-40

18 K GG und WG,
besetzt mit je einem Altschliff-Diamant
und je drei Diamantrosen von
zus. ca. 0,12 ct., umgeben
von zus. 11 facettierten Saphir-Carrées
und -Trapezen von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 3,5 g, eine leere Fassung

Collier, um 1910-20

14 K GG, WG und Silber,
Anhängeteil durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,15 ct. und 16 Diamantrosen,
L = 42 cm, ca. 2,8 g

Paar Ohrclips, um 1910-20

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit je einem Altschliff-Brillant
von zus. ca. 1,70 ct., je einem
Altschliff-Diamant von zus. ca. 1,20 ct.
und je 21 Diamanten, teils
im Alt-, teils im 8/8-Schliff, von zus.
ca. 1 ct., ca. 13,6 g,
zwei kleine Diamanten bestoßen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 113 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 4 –

Brosche, 1910-20

585 GG und WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,70 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
sechs Altschliff-Diamanten und
16 Diamantrosen von zus.
ca. 0,30 ct. und 58 Smaragden
im Baguette- und Carréeschliff,
ca. 8,3 g, restauriert
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 113 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 4 –

Armband, um 1910-20

14 K GG und WG,
im Mittelteil besetzt mit
drei Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,25 ct., umgeben
von 22 Diamantrosen,
L = 18 cm, ca. 7,0 g,
ein Altschliff-Diamant bestoßen,
ein Glied mit Druckstelle
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Stoess 12/2015
über EUR 3.750,- liegt vor –

Korallcollier, aus 72 Korallkugeln

im Verlauf, D = ca. 4,7 – 11,3 mm,
Schließe in Metall, ca. 29,0 g,
Oberflächenmerkmale, berieben

Ring, 750 Roségold und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 6,4 g

Anhänger, um 1940-50, 585 WG

besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 45 cts. und
einem Diamant im 8/8-Schliff von
ca. 0,05 ct., ca. 11,6 g, dazu
Collierkette, 9 K WG, L = 45 cm,
ca. 2,0 g, Aquamarin minim berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 113 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 5 –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,75 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 3,5 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG

besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 6,4 g

Ring, 950 Platin

ovale Form, besetzt mit
einem Brillant und 38 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,48 ct.,
RW 55, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Halbmemoire, 950 Platin

besetzt mit 10 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 WG

Schauseiten besetzt mit je
43 Brillanten von zus. ca.
0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier, aus 105 Perlen

D = ca. 7,6 – 7,9 mm,
endlos geknotet,
L = 90 cm

Paar Ohrclips als Creolen

750 GG, ca. 15,8 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG und WG

Meistermarke Hirner,
besetzt mit 48 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,84 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 19 cm,
ca. 71,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, ornamentiert

alternierend besetzt mit drei
rund-facettierten Smaragden von zus.
ca. 0,25 ct. und zwei Brillanten von
zus. ca. 0,18 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Ungefasster natürlicher

kolumbianischer Smaragd im
Tafelschliff von ca. 3,51 cts.,
dazu Armreif, 590 GG,
um 1850, eingefasste Karyatiden,
besetzt mit zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
und 20 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,60 ct., Sicherungskettchen,
ca. 21,3 g, Smaragd an der Rundiste
berieben, restauriert, im Etui (V)
– Gemstone Report
Deutsche Stiftung Edelsteinforschung
10/2017 liegt vor –
– Gutachten Gemmologisches Institut
Ellringmann-Cannawurf 05/2017
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 113 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 5 –

Zwei Ringe, Memoire

750 WG, geschwärzt,
rundum besetzt mit je 29 schwarzen
Diamanten im Brillantschliff
von zus. ca. 1,50 ct.,
RW ca. 55, zus. ca. 6,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Memoire, 585 WG

rundum besetzt mit 26 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 2,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke HT, besetzt mit
je einem Brillant von zus. ca. 0,38 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, und je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,5 mm, ca. 11,4 g, umgearbeitet

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,3 mm und je drei Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 5,5 g

Korallcollier, aus 61 Korallkugeln im Verlauf

D = ca. 8,2 – 10,6 mm,
blütenförmige Schließe in 333 GG,
besetzt mit einer
boutonförmigen Koralle,
D = ca. 7,0 mm, L = 64 cm, ca. 65,6 g,
Korallbouton seitlich mit Bohrlöchern
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier mit passendem Armband

750 GG, rotvergoldet, besetzt mit
zus. 74 Brillanten von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 38 und
15,5 cm, zus. ca. 45,2 g (V)

Collier, 750 WG

Meistermarke W,
im Mittelteil besetzt mit
einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 3,01 cts.,
elf Diamant-Trapezen und
acht Diamant-Baguetten von
zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 15,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Befundbericht Prof. Dr. Pense
12/1978 und Zertifikat Amsterdam & Sauer
liegen vor – (V)

Set, Schoeffel, 750 WG

bestehend aus Collierkette
mit Anhänger, Paar Ohrsteckern
und Ring,
besetzt mit zus. vier Tahiti-Zuchtperlen,
D = ca. 10,2 – 11,3 mm, und
zus. 19 Brillanten von zus.
ca. 0,95 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 38 cm, RW 54, zus. ca. 16,3 g
– Kopie Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachbeständigenbüro Hanne Scheid
06/2014 über EUR 6.950,- liegt vor –

Ring, 750 GG, Meistermarke DS

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,50 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 50 Diamanten,
teils im Baguette-, teils im Trapezschliff,
von zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,7 g

Armreif, 750 GG, WG und RG

verschlungene Form, ca. 51,5 g,
Druckstellen
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier, aus

41 Südseezuchtperlen,
D = ca. 10,0 – 12,0 mm,
Schließe in 585 GG und WG,
besetzt mit 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
L = 50 cm, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 Roségold und WG

Meistermarke K, mattiert,
besetzt mit einem ovalen Mondstein
(ca. 12,6 x 8,8 mm),
asymetrisch besetzt mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 17,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Schauseiten verschlungen
gearbeitet, besetzt mit je
30 Brillanten und zwei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,67 ct., ca. 14,9 g

Armspange, 750 GG und WG

Meistermarke GR, im Mittelteil
besetzt mit zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,36 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, brutto ca. 34,7 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG und GG

Schauseite besetzt mit
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 10,7 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 WG, Meistermarke Strebel

teils geschwärzt, ‚Marienkäfer‘,
voll ausgefasst mit einem tropfenförmigen
roten Turmalin-Cabochon von ca. 5 cts.,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct.,
35 schwarzen Diamanten im Brillantschliff
von zus. ca. 0,30 ct., 104
orange- und pinkfarbenen Farbsteinen
und zehn Granat-Cabochons,
RW 59, ca. 13,2 g, im Original-Etui (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG, Goldschmiedearbeit

besetzt mit einem hellblauen Topas
im Tafelschliff (beh.) von ca. 8 cts.,
RW ca. 56, ca. 16,3 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 WG

Halbmemoire,
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,7 g

Ring, 18 K WG

blütenförmig besetzt mit
sieben Brillanten von zus.
ca. 3,50 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,5 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem
natürlichen Saphir von
ca. 12,0 cts., umgeben von
24 Brillanten von zus. ca. 1,74 ct.
und 24 Diamant-Navetten von
zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 11,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 09/2011 über EUR 55.500,-
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,60 ct. im mittleren Farb-
und oberen Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 5,8 g,
Ringschiene restauriert

Paar Creolen, 18 K GG

Schau- und Innenseite besetzt mit
je 26 Brillanten von zus. ca. 0,82 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,5 g

Paar Ohrhänger, 750 WG

besetzt mit je fünf Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., anhängend
je eine Zuchtperle,
D = ca. 10,7 mm, ca. 6,3 g

Memoirering, 14 K GG, rundum

besetzt mit 22 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 2,1 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG, siebensträngig

teils ornamentiert, L = 20 cm,
ca. 43,6 g, Gebrauchs- und
Kratzspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem gelben
Brillant (beh.) von ca. 2,65 cts.
und 50 Brillanten von zus. ca.
1,05 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,2 g
– Zertifikat Gemmologe Görg
09/2011 liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 WG, besetzt

mit je einem gelben Brillant (beh.)
von zus. ca. 1,50 ct., umgeben von
je 18 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 05/2012 über
€ 12.000,– liegt vor –

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem cognacfarbenen
Brillant von ca. 1,40 ct. im geringen
Reinheitsgrad, L = 40 cm, ca. 3,2 g

Armband, 750 WG

Meistermarke JUS,
teils mattiert, Mittelteil
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 1,43 ct. und
42 Brillanten von zus.
ca. 1,46 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 17 cm, ca. 17,4 g,
verzogen
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1981 über DM 19.480 ,-
liegt vor –
(V)

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Aquamarin
im facettierten Tafelschliff von ca. 13 cts.,
seitlich zehn Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 55, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Collier, 750 WG

ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit
27 Brillanten und acht
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,60 ct.,
anhängend ein Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 18 cts.,
L = 40 cm, ca. 25,0 g,
ein Brillant bestoßen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,50 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 18 K WG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,45 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, anhängend je ein
birnenförmiges Anhängeteil, rundum voll
ausgefasst mit je ca. 100 Saphiren von
zus. ca. 2,50 cts. und je 36 Tsavorithen
von zus. ca. 0,60 ct., ca. 6,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 585 WG

kastenförmige Glieder,
ausgefasst mit 30 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 17 cm, ca. 24,0 g,
Schließe leicht verbogen,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG

geschwungene Form,
besetzt mit 39 Brillanten
von zus. ca. 2,85 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, und
34 Rubin-Navetten von
zus. ca. 7,50 cts.,
ca. 15,2 g,
Rubine teils berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit
fünf oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 4,10 cts.,
30 Brillanten und
22 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 4 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 26,4 g,
Rubine teils berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Ring, 750 WG, Meistermarke H&S

viereckiger Ringkopf, besetzt mit
25 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, umgeben
von 20 Saphiren im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,80 ct., RW 55, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,85 ct., umgeben
von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,5 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Diamant im Prinzess-Schliff von
ca. 2,65 cts., im geringen Farb- und
oberen Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 5,4 g
– Jewelery Report HRD Antwerpen
Nr. J1700803002 02/2017 liegt
vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 950 Platin

‚Halbmond‘,
besetzt mit elf Brillanten
von zus. ca. 1,74 ct.,
durchschnittlich hoher Farb-
und Reinheitsgrad,
ca. 6,2 g
– Rechnung und Zertifikat
Juwelier Klink 07/1987 liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Anhänger, 750 GG und Platin

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,27 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 3,2 g
– Expertise Gesellschaft für
Diamantgutachten 05/1987
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 114 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Zuchtperlcollier

aus 103 Zuchtperlen,
D = ca. 7,6 – 7,9 mm,
endlos geknotet,
L = 82 cm

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Diamant im Kissenschliff von ca. 1,01 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 34 Brillanten von zus.
ca. 0,34 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 2,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 750 GG

L = 19 cm, ca. 85,5 g,
leicht verzogen

Bandring, 750 WG

Meistermarke Koenig, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,20 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,9 g

Paar Ohrclips, 750 GG, teils rhodiniert

‚Blüten‘, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 2 cts. im mittleren Farb- und
hohen Reinheitsgrad und je 60 Brillanten von
zus. ca. 3 cts., ca. 27,3 g

Ring, Memoire, 585 WG

ausgefasst mit 28 Brillanten
von zus. ca. 1,96 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 68, ca. 3,5 g,
restauriert
– Zertifikat Goldschmiede Koch
01/1991 liegt vor –

Ring, 750 WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 9,4 mm,
umgeben von acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,70 ct. und
acht Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 10,6 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 56, 51 und 48 Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,4 mm,
blütenförmige Schließe in
585 GG und WG,
besetzt mit 69 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

mit aushängbaren Anhängeteilen,
18 K WG und GG,
besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Smaragd
von zus. ca. 10 cts. und
je 32 Brillanten, neun Diamant-Navetten und
zwölf Diamanten, teils im Baguette-,
teils im Trapezschliff, von
zus. ca. 10 cts., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 29,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Rechnung Delroba Teheran
04/1974 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 115 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 8 –

Ring, 18 K WG und GG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem
Smaragd im Tafelschliff
von ca. 6,35 cts.,
umgeben von 28 Brillanten
und 18 Diamant-Navetten
von zus. ca. 3,15 cts.,
durchschnittlich oberer bis mitterer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 12,8 g,
Smaragd an der Rundiste bestoßen,
eine Diamant-Navette bestoßen
– Rechnung Delroba Teheran
02/1973 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 115 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 8 –

Collier, 750 WG, mattiert

im Mittelteil besetzt mit
elf Smaragden im Tafelschliff
von zus. ca. 3,85 cts. und
78 Brillanten von zus. ca. 4,40 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 43 cm, ca. 40,5 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Quittung Juwelier Fischer Wien
09/1977 über öS 190.000,- liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 115 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 8 –

Paar Ohrclips als Gehänge

750 GG und WG,
Meistermarke Wempe,
ornamentiert, mit je einem
beweglichen Globus,
ca. 24,9 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und WG,
besetzt mit je 18 Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, anhängend
je ein facettierter Citrin-Tropfen
(ca. 13,1 x 12,0 x 6,9 mm),
ca. 7,9 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 7,50 cts.,
flankiert von 14 Diamanten im
Prinzess-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 54, ca. 13,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 115 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 9 –

Halsreif mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,48 ct. und einem Brillant von
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
und zwei oval-facettierten Turmalinen von
zus. ca. 7 cts., L = 39 cm, ca. 19,1 g,
Lötstelle
(V)

Einhänger/Brosche, 585 GG und WG

‚Elefant‘, besetzt mit einem
oval-facettierten gelben
Saphir von ca. 3,80 cts., und
116 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, und einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,02 ct.,
ca. 12,9 g

Collier mit passendem Armband

750 GG, dreireihig, Flechtdekor,
auch als lange Collierkette zu
tragen, L = 44 und 20 cm,
zus. ca. 25,3 g

Bandring, 18 K Roségold

asymetrischer Ringkopf, RW ca. 56,
ca. 24,9 g,
Ringschiene restauriert, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 38 cts.,
(ca. 23,1 x 18,1 x 12,3 mm),
umgeben von 30 Brillanten und
24 Diamant-Baguetten von zus.
ca. 5 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 58 cm, ca. 33,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 115 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 9 –

Anhänger, 18 K WG, besetzt mit

drei Smaragd-Carrées von zus.
ca. 0,25 ct., umgeben von 23 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., ca. 3,3 g,
umgearbeitet, passend zu 142

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 218 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct. und
zwölf Smaragd-Carrées von
zus. ca. 1,50 ct.,
L = 17 cm, ca. 25,9 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 54 Brillanten
von zus. ca. 5,40 cts.,
durchschnittlich hoher
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 29,7 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Paar Ohrclips, 750 WG

Meistermarke P, geometrisch
ausgefasst mit je sieben oval-facettierten
Smaragden von zus.
ca. 2 cts. und je 24 Brillanten,
von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 9,4 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,40 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
umgeben von 31 Brillanten
von zus. ca. 0,42 ct.,
RW 56, ca. 4,3 g,
Mittelstein mit Natural an der
Rundiste
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Ring, 750 WG

Meistermarke K,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,90 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
flankiert von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 5,7 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd
von ca. 1,50 ct.,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 53, ca. 4,8 g

Paar Ohrhänger, 750 WG

mit je einer Chrysopras-Kugel,
D = ca. 13,1 mm, besetzt mit
je 15 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 9,1 g, ein Chrysopras berieben,
eine Montage leicht verbogen

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je sieben
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,25 ct., umgeben
von je 19 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem ovalen
Schwarzopal von ca. 5,08 cts.,
flankiert von 16 Brillanten von
zus. ca. 0,64 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat The Opal Centre Australien
07/1994 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Paar Ohrstecker als Gehänge, 750 GG

besetzt mit je drei Brillanten
von zus. ca. 0,21 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, anhängend
je ein ovaler Schwarzopal von
zus. ca. 4,14 cts., ca. 5,7 g,
Gebrauchsspuren,
eine Montage leicht verbogen
– Zertifikat Gemtec Sydney
08/1997 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Anhänger, 18 K WG und GG

schleifenförmig, besetzt mit
39 Brillanten von zus. ca. 0,67 ct.,
anhängend ein ovaler Schwarzopal
von ca. 8,24 cts., ca. 7,0 g,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 42 cm, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat The Opal Centre Australien
07/1994 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 116 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Armband, 585 GG

Meistermarke SP, Flechtdekor,
L = 17 cm, ca. 61,3 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Colliers, aus 60 und 35

Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 6,9 – 8,7 mm,
mit elf und sieben hellblauen
Farbsteinkugeln,
D = ca. 10,2 – 12,2 mm, und
acht und fünf Karneol-Kugeln,
D = ca. 12,3 mm,
zwei Magnetschließen in 925 Silber
vergoldet, variabel zu tragen,
L = 74 und 45 cm (V)
*zus. mit /8*

Ring, 750 GG

besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 18,9 x 14,4 mm) und
13 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct.,
RW 59, ca. 20,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Zuchtperlcollier, aus 88 Perlen

D = ca. 8,5 – 8,9 mm,
mit Anhänger, 18 K GG,
besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 24,8 x 18,2 mm) und
22 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 85 cm, ca. 13,9 g (Anhänger),
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Armreif, 750 GG

besetzt mit einem Boulder-Opal
(ca. 27,5 x 14,6 mm), und
26 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 56,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Paar Ohrhänger, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,03 ct.,
anhängend je eine barocke
Zuchtperle, H = ca. 27,5 – 28,2 mm,
ca. 17,4 g

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,50 ct. im oberen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, ca. 0,5 g,
dazu Collierkette, 835 Silber,
L = 40 cm, ca. 4,7 g

Ring, 18 K WG

floral ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit Jade (ca. 17,7 x 11,0 mm),
umgeben von zwei Brillanten
und 34 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 55, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 13 –

Brosche, 750 WG

geschwungene Form,
besetzt mit drei tropfenförmig- und
drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2,30 cts., neun Brillanten
von zus. ca. 1,35 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 9,1 g, ein Saphir berieben
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 13 –

Paar Creolen, 750 WG

besetzt mit je 70 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 7,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, ornamentiert

besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 9,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Prasiolith von
ca. 12 cts., flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 6,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 WG

besetzt mit 25 Brillanten von
zus. ca. 2,59 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 13 –

Paar Broschen, 18 K WG

blütenförmig,
besetzt mit je 65 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 26,4 g, umgearbeitet
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 13 –

Armband, 585 WG

teils ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 39,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier

750 GG und WG,
L = 40 cm, ca. 76,5 g,
Gebrauchsspuren,
Druckstelle (V)

Armband, 750 GG

Meistermarke JUS,
ausgefasst mit 56 Diamant-Carrées
von zus. ca. 4,99 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 15,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
07/1983 über DM 27.000,-
liegt vor –

Brosche, um 1910-20

21,6 K WG oder Platin,
durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., vier Altschliff-Brillanten,
17 Diamanten, teils im Alt- und 8/8-Schliff,
und 24 Diamantrosen von
zus. ca. 0,75 ct.,
L = 9 cm, ca. 9,2 g,
Druckstelle
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 14 –

Armband, um 1910-20, 18 K WG

Meistermarke Koch,
verschlungene Glieder,
im Mittelteil besetzt mit drei
oval-facettierten Ceylon-Saphiren
von zus. ca. 5,50 cts.,
vier Altschliff-Brillanten und
100 Diamantrosen von
zus. ca. 0,80 ct.,
L = 16,5 cm, ca. 18,4 g,
restauriert
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 14 –

Armband, 750 GG

Meistermarke Wempe,
ausgefasst mit 46 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 6,80 cts.,
zwischengefasst zehn Brillanten
von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 20,0 g
– Zertifikat Juwelier Wempe
04/1999 liegt vor –

Collier mit passendem Armband

750 GG, Flechtdekor, auch als
lange Collierkette zu tragen,
L = 44,5 und 20,5 cm,
zus. ca. 85,9 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem Diamanttropfen von ca. 3,75 cts.
im geringen Farb- und mittleren Reinheitsgrad
und zwei Diamanttrapezen von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 4,3 g
– Expertise Juwelier Techel 10/1994 über
DM 60.000,- liegt vor –
(V)

Collier, 750 WG

im Mittelteil ornamentiertes
Blattwerk, besetzt mit
einem oval-facettierten Tansanit
von ca. 1,50 ct. und
23 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 45 cm, ca. 69,4 g, im Etui
(V)
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 14 –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

kissenförmig-facettierten Amethyst
von ca. 6 cts., RW 55, ca. 11,2 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Amethyst
von ca. 15 cts.,
seitlich mit 52 rund-facettierten
roséfarbenen Saphiren
von zus. ca. 3,50 cts.,
RW 54, ca. 17,4 g

Armband, 585 GG

rechteckige Glieder,
L = 19 cm, ca. 102,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Ring, 585 Roségold, ornamentiert

besetzt mit einem tropfenförmig-
und einem navettförmig-facettierten
Lemon-Citrin von zus. ca. 1,60 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten Peridot
von ca. 1,50 ct., einem rund-facettierten
Quarz von ca. 0,90 ct., 22 rund-facettierten
Tsavorithen von zus. ca. 0,30 ct. und
zwei rund-facettierten weißen Saphiren
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW ca. 56, ca. 10,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
ovale Form, mit geschliffenem
Onyx, besetzt mit 14 Altschliff-Brillanten
und zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 5,2 g, leichte Druckstelle
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 15 –

Brosche, um 1910-20

18 K GG und WG,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,24 ct. und 104 Diamantrosen von
zus. ca. 0,45 ct., umgeben
von 16 Achat-Halbkugeln,
D = ca. 3,7 mm, ca. 11,4 g,
Reste von weißem Emailledekor
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 15 –

Bandring, um 1930-40, 585 WG

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,45 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 7,7 g

Paar Creolen, 585 WG

Schauseiten besetzt mit je
14 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 2,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG

Meistermarke JUS,
rundum besetzt mit
24 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 3,78 cts.,
RW ca. 55, ca. 5,4 g,
berieben
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1981 über DM 19.000,-
liegt vor –

Ring, um 1910-20, 14 K GG und WG

geschwungener Ringkopf, besetzt
mit zwei Altschliff-Diamanten von zus. ca. 1 ct.,
zwei Brillanten und 16 Diamantrosen
von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 55, ca. 5,1 g, Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 15 –

Ring, 14 K GG und Platin

crossover besetzt mit einem
rund-facettierten Smaragd von
ca. 0,75 ct., einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,48 ct. und acht
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,08 ct.,
RW ca. 54, ca. 2,9 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene beschädigt
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 15 –

Königskette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 50,5 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, Rillendekor, besetzt mit je
einer Halbperle, D = ca. 15,2 mm,
ca. 14,1 g, Gebrauchsspuren

Südsee-Tahiti-Zuchtperlcollier, aus

15 Südseezuchtperlen und
14 Tahitizuchtperlen, D = ca. 12,7 – 14,4 mm,
Schließe in einer Tahitizuchtperle,
Montage und Mittelrondel in 750 WG,
besetzt mit drei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
L = 41 cm, Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und WG,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 1,90 ct. und je vier Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad, ca. 3,9 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
Diamant von ca. 1,08 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, umgeben von
52 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 54, ca. 5,5 g (V)
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –

Rundpanzerarmband, 750 GG

L = 19,5 cm, ca. 34,3 g,
leichte Druckstellen

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, WG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Aquamarin von zus.
ca. 2,50 cts., je zwei rund-facettierten
Peridoten von zus. ca. 3,80 cts. und je
einem facettierten Citrin im Fantasie-Schliff
von zus. ca. 22 ct., ca. 16,2 g,
ein Citrin an der Rundiste berieben

Ring, 750 WG

besetzt mit einem facettierten
Citrin im Fantasie-Schliff von
ca. 13,96 cts., RW 56, ca. 9,2 g,
Citrin an der Rundiste berieben

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,50 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad
und vier Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 11,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –

Ring, 585 GG und WG

geschwungener Ringkopf,
teils ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct. und
zehn Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 53, ca. 7,8 g,
restauriert
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –

Brosche, 750 GG und WG

Meistermarke WO, mit
geschnittenem Achat, ‚Blatt‘,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,07 ct., ca. 9,0 g
– Kopie Rechnung Juwelen am
Opernplatz 07/1990 über
DM 1.030,– liegt vor –

Anhänger, 750 GG

Meistermarke JUS,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,51 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
dazu Collierkette, 585 GG,
Kordeldekor,
L = 42 cm, zus. ca. 6,7 g
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1982 über DM 12.800,-
liegt vor –

Ring, 750 GG und Platin, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,63 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 16,5 g
– Zertifikat Goldschmiede Stihl
03/1960 liegt vor –

Ring, 750 RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 5,35 cts. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 9,7 g
– Zertifikat Jewlery Report Nr. J1700407001
01/2017 liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –

Armreif, Tiffany & Co.

14 K GG und WG, besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 7,7 g,
im Original-Etui
(V)

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Wempe, besetzt mit
einem kissenförmig-facettierten
Lemon-Citrin von ca. 6,50 cts.,
seitlich auf der Ringschiene
32 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 12,6 g,
Ringschiene restauriert

Ring, Cartier, 950 Platin

voll ausgefasst mit 101 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 48, ca. 3,9 g, im Original-Etui (V)

Collier, Cartier

750 GG und WG, Nr. 76269600,
elastisch, im Mittelteil besetzt mit
17 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 42 cm, ca. 43,0 g
(V)

Paar Ohrclips, Cartier, Panthère

18 K GG, WG und RG,
ca. 20,3 g, berieben
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

Kreuzform,
besetzt mit je elf Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 14,9 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständiger Jürgen Mies
05/2000 über DM 6.900,- liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –
(V)

Ring, 750 GG, Goldschmiedearbeit

mattiert, ornamentiert, RW ca. 54,
ca. 16,8 g, Gebrauchsspuren

Armspange, Niessing, 950 Platin

und Feingold, ca. 35,8 g,
Kratzspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 750 GG

Meistermarke Kast, Kugel- und
Zylinderdekor, teils mattiert,
L = 42 cm, ca. 53,4 g,
leichte Gebrauchsspuren

Collier, Lapponia, 750 GG und WG

stabförmige Glieder, ornamentiert,
besetzt mit einem Rohsmaragd
(ca. 16,7 x 8,6 mm) und
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
L = 42 cm, ca. 12,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Ring, Lapponia, 750 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Rohsmaragd
(ca. 16,6 x 9,1 mm)
und einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 52, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Armband, Lapponia, 585 GG

ornamentierte Glieder,
mit acht ovalen Rohsmaragden
(ca. 10,0 x 2,7 mm),
L = 19 cm, Sicherungskettchen,
ca. 21,4 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Ring, Lapponia, 585 GG, besetzt

mit einem Roh-Smaragd
(ca. 8,1 x 4,3 mm), RW ca. 48,
ca. 2,1 g

Brosche, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit, ‚Rose‘,
H = 8,3 cm, ca. 29,5 g,
im Etui (V)

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke Hansen,
runde Form,
mit blauem und grünem
Emailledekor, ca. 23,3 g
– Zertifikat 03/2011 liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Paar Ohrclips als Halbcreolen

750 GG, ca. 11,1 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Ring, 750 GG

Meistermarke Otto Klein,
mit gelber und grüner
Fensteremaille,
RW 56, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, 750 GG

und WG, Meistermarke Victor Mayer,
blaues Emailledekor,
besetzt mit 21 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., ca. 25,0 g,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 74 cm, ca. 10,7 g, Emaille berieben
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Bandring

Paloma Picasso für Tiffany & Co.,
750 GG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 4,50 cts.,
RW ca. 51, ca. 13,7 g,
Gebrauchsspuren (V)

Collier, Gucci, 18 K GG

im Mittelteil drei tropfenförmige
Anhänger, mit farbigem
Emailledekor, besetzt mit
je einem Brillant von zus.
ca. 0,30 ct., L = 40 cm, ca. 35,2 g,
Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Armband, 14 K GG und WG

besetzt mit 23 oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 11 cts.
und 46 Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., L = 19,5 cm, ca. 12,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Collier, 750 WG

teils mattiert, im Mittelteil anhängend
ein oval-facettierten Smaragd
von ca. 0,69 ct., umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 21,3 g

Armband, 585 WG

pfeilförmig mattierte Glieder,
besetzt mit 21 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,27 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und oberer Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 15,0 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG und WG

WG-Glieder besetzt mit 30 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 20 cm, ca. 42,9 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einer Zuchtperle, D = ca. 8,8 mm
und 32 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 7,6 g

Ring, Platin, besetzt mit einem

Turmalin-Baguette von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 24 Diamant-Trapezen
und 24 Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 9,2 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

Meistermarke Hilz,
asymmetrisch, ornamentiert,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,02 ct. und
einem oval-facettierten Rubin
von ca. 0,04 ct., ca. 13,9 g

Brosche, 900 und 750 GG

Meistermarke Hilz,
geometrisches Dekor,
besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Rubin
und zwei oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,20 ct. und fünf
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 16,2 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, Meistermarke Otto Klein,
‚Blütenblatt‘, mit farbigem Fensteremaille,
besetzt mit je zwei Brillanten von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 9,7 g

Paar Ohrclips, 750 WG

stilisierte Kreuze, ca. 19,7 g,
Kratzspuren

Collierkette mit Anhänger

750 Roségold,
Meistermarke MH,
besetzt mit einem Opal
(ca. 18,0 x 13,2 mm),
umgeben von 40 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 40 und 42 cm, ca. 7,7 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

mit je einer ovalen Koralle
(ca. 9,5 x 7,5 mm),
ca. 16,0 g, Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Ring, 750 WG, Meistermarke S

besetzt mit einem facettierten
Amethyst von ca. 5,50 cts.
und einem facettierten Rauquarz
von ca. 7,20 cts., seitlich besetzt
mit zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,04 ct., RW 57, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Armreif, 585 GG, ornamentiert

rundum besetzt mit 15 Farb- und
Dekorstein-Cabochons wie:
Granat, Amethyst,
Turmalin, Achat,
Citrin und Rosenquarz,
innen mit Widmung dat. 1966,
brutto ca. 53,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 21 –

Drei Ringe, Frankreich

750 GG, RG und WG, Herzform,
RW ca. 54, zus. ca. 22,1 g,
berieben

Collier, aus 28 zylinderförmigen

Korallen,
D = ca. 12,9 – 14,6 mm,
Schließe und fünf Zwischenelemente
in 750 GG, besetzt mit zus.
30 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 51 cm, ca. 184,6 g, Naturals,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 21 –

Collierkette, Bulgari, 750 GG

variabel zu tragen, max. L = 50 cm,
ca. 23,6 g

Anhänger, Bulgari, 750 GG

‚Charm, Herz‘, ca. 3,5 g

Paar Creolen, 750 GG

Meistermarke Viktor Meier, mit
grünem und blauem Emailledekor,
besetzt mit je zwei Brillanten von
zus. ca. 0,06 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 12,8 g

Bandring, 750 GG

Meistermarke Fabergé, mit grünem
und blauem Emailledekor, teils
ornamentiert, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 54, ca. 5,4 g

Panzercollier, 750 GG

Isabelle Fa für Wempe,
L = 44 cm, ca. 143,2 g,
berieben
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Ring, Lapponia, 750 GG und WG

breiter Ringkopf, ornamentiert,
besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 17,4 g

Ring, Lapponia, 585 GG

ornamentiert, mit einer
grünen Achat-Kugel,
D = ca. 5,6 mm,
RW ca. 55, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit passendem Armband

Lapponia, 585 GG, L = 41 und 18 cm,
zus. ca. 21,1 g

Ring, 999 GG

Meistermarke Biegel,
RW 58, ca. 10,2 g

Panzerarmband, 750 GG

zwischengefasst fünf
ovale Lapislazuli
(ca. 11,2 x 8,3 mm),
L = 19 cm, ca. 35,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst vier
kegelförmige Amethyste
von zus. ca. 24 cts.,
L = 20 cm, ca. 73,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Brosche, 750 GG

Meistermarke Lahl, mattiert,
besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,09 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 12 cm, ca. 21,3 g,
leichte Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, Meistermarke Lahl

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,11 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 21,9 g
– passend zu Pos. 242 –

Anhänger, 14 K GG

Meistermarke Dankner, ‚Biene‘,
mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,05 ct., einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,05 ct.
und einem rund-facettierten Citrin von
ca. 0,05 ct., ca. 7,9 g,
leicht verbogen, im Original-Etui (V)

Brosche, 585 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
‚Blütenzweig‘,
besetzt mit acht Rubin-Cabochons
von zus. ca. 12,50 cts. und
fünf Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., ca. 16,0 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Paar Ohrclips, 14 K GG und WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit zus. 17 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 3,50 cts. und
je fünf Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., ca. 12,2 g,
Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung,
Rubine berieben
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Bandring, Niessing, 900 GG

RW 55, ca. 15,8 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, Niessing, 950 Platin

RW 56, ca. 19,5 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 900 und 750 GG

Meistermarke Hilz,
geometrisches Dekor,
ca. 88,2 g,
Kratzspuren, Druckstelle

Ring, 750 GG

Meistermarke WR, besetzt mit einem
roten Turmalin-Cabochon (ca. 17,5 x 11,8 mm),
RW ca. 55, ca. 15,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Einhänger, 750 Roségold

besetzt mit einem
tropfenförmigen roten
Turmalin-Cabochon (ca. 19,4 x 16,2 mm),
umgeben von 55 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 8,0 g,
dazu Collierkette, 585 WG,
zwischengefasst 55 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 2,8 – 3,0 mm, Magnetkugelschließe,
L = 40 cm, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Ring, Cartier, Panthère

750 GG, bewegliche Glieder,
RW ca. 56, ca. 24,4 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, Cartier, 1993

750 GG, besetzt mit einem
oval-facettierten Rhodolith
von ca. 2,80 cts., RW 54, ca. 15,9 g,
Gebrauchsspuren,
Rhodolith leicht bestoßen
– Zertifikat Cartier 07/1994
liegt vor –

Armband, 750 GG

Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 69,6 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 750 GG

Meistermarke Hirner,
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 15 cts.,
L = 42 cm, ca. 85,8 g,
Gebrauchsspuren,
ein Saphir von der Unterseite
mit Natural
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 24 –

Einhänger, 750 Roségold, besetzt

mit sechs Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
anhängend eine silbergraue
Tahitizuchtperle, D = 14,2 mm,
ca. 6,3 g

Collier, 750 WG, vierreihig

L = 44 cm, ca. 24,8 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K Roségold,
besetzt mit je zehn natürlichen
Saphiren in unterschiedlichen
Schliffformen, in gelb, rosé und blau,
dazu je zwei oval-facettierte
Rubine, insg. ca. 6 cts.,
zwei tropfenförmig-facettierte
Smaragde von zus. ca. 0,30 ct., und
zus. ca. 390 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,40 cts., ca. 17,8 g, im Etui (V)
– Farbstein-Identification Report
GCI Bangkok 11/2016 liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 Roségold und WG,
mit geschnittener Jade, besetzt
mit je einem ovalen facettierten
Citrin von zus. ca. 2 cts., je vier
rund-facettierten roten Saphiren
von zus. ca. 0,15 ct. und
je 16 Brillanten von zus. ca. 0,17 ct.,
ca. 11,0 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1 ct., umgeben
von 16 Brillanten und zehn
Diamant-Trapezen von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 24 –

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,30 ct., 26 Brillanten
von zus. ca. 0,22 ct. und
24 facettierten Rubin-Carrées
von zus. ca. 1 ct.,
RW 54, ca. 5,6 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 24 –

Bandring, 750 GG und WG

mattiert, besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,15 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 12,6 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Goldschmiedemeister Heß
11/2001 liegt vor –

Ring, 585 GG, mit antiker Darstellung

RW 54, ca. 9,0 g

Ring, 585 WG, mit einer geschliffenen

Koralle und 26 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 10,6 g, Ringschiene restauriert

Brosche, 18 K Roségold und WG

ovale Form mit offenen Enden,
besetzt mit 21 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 25,6 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Bandring, 18 K Roségold und WG

seitlich besetzt mit zus. 88 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 55, ca. 21,8 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Paar Creolen, 333 GG

Schau- und Innenseiten besetzt
mit je 23 rund-facettierten
Chromdiopsiden von zus. ca. 4,69 cts.,
ca. 6,2 g

Bandring, 750 GG, Schauseite

besetzt mit 14 Diamant-Navetten
und sechs Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 9,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, mit farbigem Emailledekor,
zentral besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,8 mm, ca. 16,9 g

Erbscollier mit passendem Armband

750 Roségold,
mit mattiertem Kugelanhänger,
besetzt mit 26 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., L = 60 cm und 20 cm,
variabel zu tragen,
zus. ca. 106,6 g
– Quittung Juwelier Scherraus
03/1997 über SFr 8.686,- liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Ring, 585 GG

besetzt mit 34 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 66, ca. 4,5 g

Ring, Jette Joop, 750 GG

offene Ringschiene, besetzt mit
32 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 7,3 g

Königskette, 585 GG

L = 88 cm, ca. 43,8 g

Collier, 750 WG

besetzt mit 15 oval- und
antikförmig-facettierten
verschiedenfarbenen
meist natürlichen Saphiren
von zus. ca. 39 cts.,
rautenförmige Zwischenglieder,
besetzt mit 16 Diamant-Navetten
von zus. ca. 0,55 ct.,
L = 40 cm, ca. 33,4 g
– Zwei Farbstein-Zertifikate
GCI Bangkok 09/2014
und 08/2016 liegen vor –

Armreif, 585 GG und WG

besetzt mit einem Turmalin
im Tafelschliff von ca. 10 cts.
und 19 Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., ca. 47,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 26 –

Paar Ohrclip,. 585 GG und WG

teils mattiert, besetzt mit je einem
oval-facettierten Saphir von zus.
ca. 0,60 ct. und je einem Brillant
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von
ca. 0,30 ct., RW 54, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG und WG

besetzt mit 34 Brillanten von zus.
ca. 1,27 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 23,8 g
– Rechnung Juwelier Christ
02/1989 über DM 7.970,- liegt vor –

Bandring, 585 WG, Kreisdekor

Schauseite ausgefasst mit
ca. 250 Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 51, ca. 13,4 g

Gliedercollier, 750 GG und WG

mit schwarzem Emailledekor,
im Mittelteil besetzt mit 80 Brillanten
von zus. ca. 1,44 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 40,3 g
– Rechnung Koenig Design
04/2008 über SFr 5.900,- liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 26 –

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Tansanit
von ca. 3,0 cts., umgeben von
80 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 5,2 g

Zuchtperlcollier aus 43 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 9,6 – 10,5 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 45 cm
(V)

Gliederarmband, 750 GG und

Roségold, L = 20,5 cm, ca. 38,4 g,
Druckstellen

Drei Ringe, Memoire, 750 GG

einer besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
einer besetzt mit 32 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,40 ct., einer
besetzt mit 32 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 57, zus. ca. 7,0 g,
Farbsteine teils berieben, im Etui (V)

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Aquamarin-Cabochon
von ca. 24 cts., RW 53, ca. 15,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Anhänger, 750 WG

Meistermarke K,
besetzt mit einem Aquamarin-Cabochon
von ca. 35 cts., ca. 19,2 g,
dazu taubenblaues Textilband,
Bajonettsteckschließe
in Stahl, L = 43 cm, Aquamarin mit Fahne
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Paar Ohrclips als Gehänge

750 GG,
besetzt mit je drei Farbstein-Cabochons,
wie Peridot, Citrin und hellblauer
Topas (beh.),
ca. 31,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke RS, besetzt mit
zwölf Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 13,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je 24 Diamanten,
teils im Brillant-, teils im 16/16-Schliff,
und je 20 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 9,3 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 950 Platin und

18 K GG, besetzt mit einem
zartgelben Diamant-Trapez
von ca. 1,50 ct. und
acht Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 10,5 cm, ca. 14,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Brosche, Platin und Stahl gebläut

Meistermarke Ehinger Schwarz,
besetzt mit einer zartroséfarbenen
Diamant-Navette
von ca. 0,80 ct., L = 12 cm,
brutto ca. 21,7 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,65 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad, RW 57,
ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, besetzt mit

einem rund-facettierten Heliodor
von ca. 3,30 cts. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,5 g
– Juwelenpass Juchem 11/2013
liegt vor –
(V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem rund-facettierten Aquamarin
von ca. 2,60 cts. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,5 g
(V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 950 Platin und 750 WG

gedrehte Form, gebürstet,
besetzt mit 38 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
L = 47 cm, ca. 128 g, im Etui (V)
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 28 –

Ring, 14 K WG, Memoire, rundum

ausgefasst mit 20 Brillanten von
zus. ca. 2 cts., durchschnittlich
oberer- bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 4,6 g,
ein Brillant bestoßen

Paar Creolen, 14 K WG

Schauseiten besetzt mit je
10 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und je 20 schwarzen Diamanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 4,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 585 WG

teils mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,15 ct. im hohen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 13,5 g

Collier, 585 GG

Flechtdekor, L = 41 cm,
ca. 38,3 g (V)

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

‚Schneeflocke‘, besetzt mit
33 Brillanten von zus. ca. 0,33 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 12,5 g
– Rechnung Koenig Design
12/2007 über SFr 2.100,- liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 29 –

Paar Ohrstecker, 750 WG

‚Schneeflocken‘,
besetzt mit je 30 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,7 g
– Rechnung Koenig Design
12/2007 über SFr 3.100,- liegt vor –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 29 –

Ring, 14 K Roségold und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 3,50 cts.,
RW 55, ca. 6,6 g

Armreif, 585 GG

brutto ca. 32,1 g,
Druckstellen, Kratzspuren

Ring, 585 WG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 18 K WG, voll
ausgefasst mit je 110 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine Amethyst-Pampel
(ca. 24,0 x 13,0 mm), ca. 24,7 g,
Amethyste leicht bestoßen,
im Etui (V)

Collier de Chien, neunreihig, aus

ca. 1029 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 3,0 – 3,3 mm, Mittelteil,
Zwischenstege und Schließe in
750 WG, ausgefasst mit ca. 233
Brillanten von zus. ca. 1,83 ct.,
ergänzte Magnetschließe in 925 Silber,
L = 36 cm (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG und Platin, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,41 ct.,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 0,18 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 5,3 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem geschnittenen
Amethyst von zus. ca. 9,80 cts.,
ca. 6,0 g

Panzercollier, 750 GG, im Mittelteil

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,46 ct.
und 34 Brillanten von zus. ca. 0,41 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 57,1 g
– Rechnung Juwelier Schulz
06/1987 über DM 12.400,– liegt vor –

Collier, 950 Platin

Meistermarke Isabelle Fa,
navettförmige Glieder teils mattiert,
Schließe besetzt mit einem
Diamant im Prinzess-Schliff
von ca. 0,18 ct.,
L = 50 cm, ca. 179,0 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 30 –

Ring, 585 WG und GG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit 79 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 55, ca. 6,5 g

Flechtcollier, 750 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von ca. 1,20 ct.,
einem Saphir-Cabochon von
ca. 1,20 ct., einem Smaragd-Cabochon
von ca. 1 ct. und 20 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 70,2 g (V)

Collier, 750 GG und WG

ausgefasst mit 820 Brillanten
und 46 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 19 cts., variabel zu tragen,
L = 85,5 cm, ca. 128,3 g, eine Schließe
unvollständig

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, ornamentiert, besetzt mit
je einer Halbperle, D = ca. 15,4 mm,
je zwei Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.
und je vier rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,35 ct., ca. 14,3 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG

Meistermarke MG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1 ct., asymmetrisch
besetzt mit 14 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 18,0 g, Kratzspuren

Ring, 585 GG und WG

crossover besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,38 ct., flankiert von
18 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 8,4 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 68 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,2 g

Gliederarmband, 585 WG

ornamentiert,
L = 19,5 cm, ca. 25,0 g,
berieben

Collier, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,35 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
L = 38 cm, ca. 3,8 g

Ring, 750 WG

mattiert, besetzt mit
einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,80 ct.,
RW ca. 48, ca. 13,0 g,
Gebrauchsspuren,
Saphir mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 31 –

Armreif, 750 WG

mattiert,
Drücker besetzt mit
einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,70 ct.,
ca. 73,6 g, Gebrauchs- und
Kratzspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 31 –

Ring, 18 K GG und WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit 23 Diamantrosen
von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 54, ca. 5,2 g

Collierkette mit Anhänger, um 1910-20

14 K GG und Silber,
Flechtdekor, ornamentiert,
besetzt mit zehn Smaragden, teils im
Tafel-, teils im Fantasieschliff,
von zus. ca. 1 ct., 21 Diamantrosen
und drei barocken Zuchtperlen,
D = ca. 3,8 – 5,5 mm, L = 46 cm, ca. 8,6 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
ein Smaragd bestoßen,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1910-20, 14 K GG und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., umgeben von
22 Smaragden, teils im Baguette-,
teils im Trapezschliff, und acht
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,04 ct., RW 54, ca. 2,4 g,
Smaragde berieben,
zwei leere Fassungen

Anhänger, um 1930-40, 585 WG und GG

geometrisch durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,14 ct. und zwei Diamantrosen,
ca. 2,3 g

Ring, um 1930-40, 18 K WG

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., flankiert
von zwei Saphir-Triangeln
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 54, ca. 3,7 g,
Altschliff-Brillanten mit Naturals,
ein Saphir bestoßen

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., RW 57,
ca. 3,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 585 GG

ornamentierter Ringkopf besetzt
mit drei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., RW 58, ca. 5,3 g

Anhänger, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct., einem Altschliff-Diamant
und zehn Diamantrosen von zus. ca. 0,03 ct.,
dazu Collierkette, Silber und 14 K GG,
L = 47 cm, zus. ca. 2,8 g,
ein Glied verbogen

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,60 ct.,
zwei oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct. und
24 Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 13,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 31 –

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct., einem
oval-facettierten Smaragd
von ca. 0,20 ct. und zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 5,3 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 31 –

Anhänger, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,30 ct., einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,02 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 6,7 mm,
dazu Collierkette, 750 WG,
L = 38 cm, ca. 13,9 g,
mit Ergänzungen

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct., umgeben
von 14 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,50 ct.,
RW 51, ca. 2,7 g, Saphir berieben

Ring, um 1900, 14 K GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
synthetischen Rubin, umgeben
von 20 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,45 ct., RW 52, ca. 3,4 g,
Mittelstein berieben

Kreisbrosche, 750 GG und WG

besetzt mit drei Zuchtperlen,
D = ca. 4,5 – 5,0 mm, vier Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., 28 Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,40 ct., und 24 Diamantrosen,
anhängend ein tropfenförmig-facettierter Saphir
von ca. 0,20 ct., ca. 13,1 g,
mit Ergänzungen, umgearbeitet

Collier, aus 37 polierten

grünen und roséfarbenen
Turmalinen im Verlauf,
Schließe in 333 GG, L = 48 cm,
Sicherungskettchen, ca. 39,2 g,
Farbsteine mit Oberflächenmerkmalen

Brosche, um 1950

14 K Roségold und WG,
‚Maiglöckchen‘,
ca. 20,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, um 1900

18 K GG, runde Form mit
schwarzem Emailledekor,
zentral besetzt mit je einem
Altschliff-Diamant von
zus. ca. 0,35 ct., umgeben von
je 16 Diamantrosen, ca. 6,5 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Bandring, 750 GG

besetzt mit einer
ovalen Koralle,
RW ca. 55, ca. 8,3 g,
Koralle verfärbt

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

navettförmiger Ringkopf,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,14 ct.,
umgeben von sechs Diamantrosen,
RW 58, ca. 3,0 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 15 Altschliff-Diamanten
und sieben Diamantrosen
von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 56, ca. 3,4 g,
Ringschiene restauriert,
drei leere Fassungen,
zwei Altschliff-Diamanten bestoßen

Brosche, 19.Jh., 18 K GG

‚Halbmond‘, besetzt mit
35 Saatperlchen im Verlauf,
D = ca. 1,0 – 2,3 mm, ca. 5,6 g,
restauriert, umgearbeitet,
Druckstellen

Korallcollier, aus 122 roséfarbenen

Korallkugeln im Verlauf,
D = 3,7 – 6,8 mm, Schließe in
585 GG und Metall,
L = 41 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 333 GG

mit je einer Korallkugel,
D = ca. 9,8 mm,
ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren,
Schrauben ergänzt,
im Etui (V)

Collier, aus 31

Malachit-Kugeln im Verlauf,
D = ca. 8,5 – 16,2 mm,
Schließe und
30 Zwischenkugeln in 750 GG,
L = 42 cm, ca. 78,3 g,
berieben, teils Oberflächenmerkmale,
dazu Paar Ohrclips als Gehänge,
Montage in 14 K GG,
mit je drei Malachit-Kugeln,
D = ca. 8,5 – 10,8 mm, und je
drei Zwischenkugeln in 18 K GG,
ca. 19,8 g, Gebrauchsspuren,
dazu elf Ergänzungsmalachitkugeln,
teils bestoßen

Paar Ohrhänger, 750 GG, besetzt

mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,4 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 6,8 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir (beh.) von
ca. 2 cts., Ringschiene ausgefasst mit
56 Brillanten von zus. ca. 0,58 ct.,
RW 54, ca. 3,8 g

Collier, 14 und 18 K WG

im Mittelteil schleifenförmig,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct.,
zwei Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
18 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.
und 38 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 38,6 g,
mit Ergänzungen (V)

Bandring, 18 K WG

Schauseite ausgefasst mit
einem rund-facettierten Amethyst
von ca. 0,05 ct. und 57 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 55, ca. 6,8 g,
Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung

Paar Ohrstecker

750 WG und GG,
besetzt mit je einem Altschliff-Brillant
von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, und je einer
Halbperle, D = ca. 16,6 mm,
ca. 15,8 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
fünf rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1 ct., flankiert von zehn
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 23,1 g, Schließe verbogen

Collier, 585 WG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit elf Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 12,7 g

Bandring, 750 WG

mit geschliffener Koralle und
Onyx, besetzt mit 13 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,17 ct.,
RW 54, ca. 10,0 g
– Rechnung Juwelier Friedrich
12/1974 über DM 1.152,- liegt vor –

Brosche, 585 WG

‚Blüten‘, besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
ca. 4,4 g

Collier, 750 WG und GG

ausgefasst mit 151 Brillanten
von zus. ca. 5 cts.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend ein tropfenförmig-facettierter
Smaragd von ca. 4,50 cts.,
L = 44 cm, ca. 33,0 g,
leicht verzogen,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Paar Creolen, 750 WG

Schauseiten besetzt mit
je sieben Brillanten von
zus. ca. 0,14 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad,
mit aushängbarem Anhängeteil,
besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten
Smaragd von zus. ca. 2,20 cts.,
ca. 5,0 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Krawattennadel, 1920-30, 585 GG

besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 6,5 mm, ca. 1,5 g,
im Etui (V)

Krawattennadel, um 1910-20, 585 GG

besetzt mit zwei boutonförmigen Perlen,
D = ca. 4,7 mm, und zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct., ca. 1,8 g,
im Original-Etui (V)

Zwei Frackknöpfe, um 1900, 585 RG

besetzt mit je einer Diamantrose,
ca. 2,1 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Metall versilbert,
‚Wasservögel‘, mit je zwei Essex-Crystall-Platten,
brutto ca. 6,9 g;
dazu Paar Maschettenknöpfe, 19.Jh.,
Silber teils vergoldet, mit legiertem
Monogramm LT, ca. 18,9 g,
dazu Krawattennadel, Silber,
mit Münze, Metall, ‚Antike Darstellung‘,
ca. 4,1 g, oxidiert

Ring, 10 K Roségold und WG

mit Freimaurersymbolen, blaues
Emailledekor, RW 59, ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren, Emaille
unvollständig

Ring, 14 K WG und Roségold

mit Freimaurersymbolen,
blaues Emailledekor,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct., RW 60,
ca. 15,9 g, Gebrauchsspuren

Siegelring, 585 GG, ornamentiert

besetzt mit einer ovalen ungravierten
Lapislazuliplatte,
RW 61, ca. 12,7 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenhalter, 585 GG und WG

Meistermarket ST, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,05 ct., ca. 5,0 g

Krawattenhalter, 585 GG

mit Sicherungskettchen,
ca. 5,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

333 GG, ornamentiert,
brutto ca. 8,4 g,
Gebrauchsspuren,
leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, mit je einer Goldmünze,
Österreich, Franz Joseph I, 1915,
Nachprägung, ca. 15,0 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Paar Manschettenknöpfe, 18 K GG

Meistermarke Mecan,
‚K‘, brutto ca. 11,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentiert, brutto ca. 4,9 g,
verbogen

Paar Doppelmanschettenknöpfe

um 1920-30, 333 GG,
ornamentiert, brutto ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 14 K GG

mit schwarzem Farbstein,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,48 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 11,3 g, im Etui (V)

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

geometrisch ornamentiert,
brutto ca. 8,8 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

rechteckige Platte, ornamentiert,
ca. 8,7 g, verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 585 WG

mattiert, mit je einer rechteckigen
Lapislazuliplatte, ca. 14,1 g

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

rechteckige Platte, ornamentiert,
brutto ca. 7,7 g

Paar Manschettenknöpfe

Silber, WG rhodiniert,
ausgefasst mit je 16 pinkfarbenen
Saphiren (beh.) im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 3 cts.,
ca. 9,7 g

Paar Manschetteknöpfe

585 WG, ornamentierte,
quadratische Platte,
ca. 21,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

333 GG,
ornamentierte Rautenform,
ca. 12,9 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

750 GG,
Meistermarke BC,
ca. 16,0 g

Paar Knopfabdeckungen, 333 GG

mit je einem blauen Dekorstein,
ca. 3,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

Meistermarke HV,
mattiert, besetzt mit je einem
ovalen Malachit, ca. 9,8 g

Verwandlungsring, 10 K Roségold

mit einer ovalen Heliotropplatte,
RW 64, ca. 7,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

besetzt mit je einer ovalen
Heliotropplatte (ca. 17,5 x 14,4 mm),
ca. 22,2 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
mattiert, wellenförmig ornamentiert,
besetzt mit einem geschnittenen
weißen Saphir, ‚Fisch‘,
ca. 5,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, Meistermarke MM,
geometrische Form,
teils ornamentiert,
mit schwarzem Emailledekor,
ca. 7,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 RG

runde Platte, teils ornamentiert,
brutto ca. 12,2 g,
Gebrauchsspuren, leicht verbogen

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Manfredi, 750 GG und WG,
rechteckige Form,
besetzt mit je einem Saphir-Carrée
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 13,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 9 K GG

besetzt mit je einem
Tigerauge-Cabochon
(ca. 16,2 x 10,7 mm),
ca. 10,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 950 Platin

und 18 K GG, mattiert, besetzt mit je
einem Brillant von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 17,4 g, Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 32 –

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

und WG, Meistermarke Wempe,
ornamentiert, ca. 20,5 g
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 32 –

Paar Manschettenknöpfe

333 GG,
Meistermarke XX,
ovale Platte, teils ornamentiert,
ca. 8,1 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

mit je einer runden Perlmuttplatte,
zentral besetzt mit einem blauen
Farbstein-Cabochon, ca. 5,3 g

Paar Manschettenknöpfe

585 WG, mattiert, mit je einer
runden Lapislazuliplatte,
ca. 11,1 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe, Cartier

18 K GG, runde Platte mit Rillendekor,
ca. 7,9 g, Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 32 –

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, schwarzes und blaues
Emailledekor, ca. 9,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 32 –

Paar Manschettenknöpfe

333 GG, boutonförmig,
ca. 14,0 g

Paar Manschettenknöpfe

585 GG und Roségold,
Meistermarke HS,
ornamentiert, ca. 12,3 g,
leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe

750 WG und GG,
Meistermarke Victor Meyer,
‚Bourbonenlilie‘,
ca. 18,6 g

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Day-Date,
Uhr und Original-Ansatzband
in 18 K GG, teils ornamentiert,
L = 20 cm,
brutto ca. 144,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 117 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 33 –

Herrenarmbanduhr

International Watch & Co.,
Schaffhausen, Stahl, Automatic,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband mit
Stiftschließe in Metall,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 18 cm, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)
– Zertifikat Juwelier Kern
11/2005 und Garantiekarte
10/2010 liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 117 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 33 –

Herrenarmbanduhr, Omega, de Ville

14 K GG, braunes Original-Lederband,
mit Original-Stiftschließe in Metall,
vergoldet, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Speedmaster, Professional,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, limitierte Edition 112/500,
Automatic, Stoppfunktion,
30-Minuten und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, Tachymètre,
Glasboden, L = 19 cm,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 117 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 34 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Speedmaster,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, teils vergoldet,
Automatic, Sekunde bei ‚3‘,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Sinn

Uhr und Original-Ansatzband in
Titan, Chronograph, Automatic,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum und Wochentag bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘, L = 20,5 cm,
Gebrauchsspuren,
dazu Ergänzungsglieder und
Bedienungsanleitung, im Original-Etui (V)
– Revisionsrechnung Sinn 12/2014
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 117 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 34 –

Herrenarmbanduhr, Chronosport

Stahl, Datum und Wochentag bei ‚3‘,
Datum bei ‚9‘,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
schwarzes Original-Lederband mit
Original-Faltschließe in Stahl

Herrenarmbanduhr, Chronoswiss

Régulateur, Stahl und 14 K GG,
Handaufzug,
60-Sekunden- und 12-Stunden-Zähler,
braunes Original-Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 118 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 35 –

Herrenarmbanduhr

Bulgari, Scuba, Stahl,
schwarzes Original-Kunststoffband
mit Original-Faltschließe in
Stahl, Chronometer, Automatic,
Sekunde bei ‚3‘, 45-Minuten-Zähler,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)
– Garantiekarte und
Bedienungsanleitung liegen vor –

Herrenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Odysseus, 750 GG, Automatic,
24-Stunden-Zähler, Mondphase,
Monat bei ’12‘, Wochentag bei ‚3‘,
Tagesanzeige bei ‚9‘,
schwarzes Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 118 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 35 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Chronometer,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, mattiert, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 19,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Zertifikat Uhren Schmidt, Mainz
04/1982 liegt vor –

Armbanduhr, Patek Philippe

Genève, Aquanaut, Stahl,
Datum bei ‚3‘,
schwarzes Kautschukband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Zertifikat Patek Philippe 09/2002
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 118 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 36 –

Herrenarmbanduhr, Omega

de Ville Quartz, Stahl,
Datum bei ‚3‘, braunes Lederband
mit Original-Stiftschließe in
Metall, Kratz- und Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Stahl,
ergänztes Elastoflexband in Stahl,
Gebrauchsspuren,
Zifferblatt verfärbt,
Glas mit Kratzspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 118 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 36 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
mit Digitalanzeige,
Stoppfunktion, mit 30-Minuten-
und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, L = 20 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Armbanduhr, Omega

Seamaster, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl und
18 K GG, mattiert,
Datum bei ‚3‘, L = 17 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Armbanduhr, Omega

De Ville, Uhr und Ansatzband in
750 WG, ornamentiert, Lunette besetzt
mit 40 Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,60 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 59,3 g

Herrenarmbanduhr, Philippe Dubois

1785, Stahl vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘, Glasboden,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat 02/1999 liegt vor –

Armbanduhr, EternaMatic

Centenaire, 18 K GG,
Zentralsekunde,
blaues Lederband mit
Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Les Classiques Date,
Stahl, teils vergoldet,
Wochentag bei ’12‘, Datum
bei ‚6‘, ergänztes schwarzes
Lederband, nicht gangbar,
im Original- Etui (V)
– Rechnung und Garantiekarte
Uhren Wolff 01/2013 über
EUR 750,- liegen vor –

Armbanduhr, Omega de Ville

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, Lunette besetzt mit
56 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 52,6 g, im original Etui,
ein Glied des Bandes beschädigt,
ohne Stellwerkzeug

Herrenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Pontos, GMT, Automatic, Stahl,
mit Glasboden,
Datum bei ‚6‘, schwarzes
Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl
– Garantiekarte 12/2003 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève,
Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
mattiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, brutto ca. 96,2 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
mit Ergänzungen, im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Bucherer

Stahl, teils vergoldet, Automatik,
Stoppfunktion, Mondphase,
Sekunde bei ‚9‘, 30-Minuten-
und 12-Stunden-Zähler, schwarzes
Lederband mit Stiftschließe in Metall,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Vergoldung berieben

Herrenarmbanduhr, Tevo W.Co

750 Roségold, Chronograph,
mit 60-Sekunden- und 30-Minuten-Zähler,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
mit Ergänzungen,
Sonderfunktionen bedingt gangbar

Herrenarmbanduhr, Tissot

14 K GG,
braunes Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Flechtdekor,
Quartz, L = 19 cm,
brutto ca. 85,3 g,
Batterie entnommen,
leicht verzogen, berieben

Armbanduhr, Movado

Museumsuhr,
Stahl vergoldet, Quartz,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe in
Metall vergoldet,
im Original-Etui (V)

Armbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚5‘, L = 18 cm,
starke Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar

Armbanduhr, Longines

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiert,
L = 18 cm, brutto ca. 66,1 g

Armbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Date,
Yacht Master, Mittleres Modell,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 19 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 119 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 37 –

Armbanduhr, Tudor

Prince Oyster Date, Rotor Self-Winding,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, mittleres Modell,
L = 19 cm, Kratzspuren,
dazu Bedienungsanleitung

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, L = 17 cm,
Gebrauchsspuren,
Glas minim bestoßen,
dazu Ergänzungsglied, im Original-Etui (V)
– Zertifikat Juwelier Kern 10/2005
und Revisionsrechnung Juwelier Wempe
10/2010 liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 119 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 37 –

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève, Calatrava, 750 GG,
ornamentiert, Sekunde bei ‚6‘,
braunes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 GG,
im Etui (V)

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Date,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 17 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
im Original-Etui (V)
– Zertifikat 03/1981 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 119 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 38 –

Armbanduhr, Precision

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Schließe punziert LU Chopard,
Sekunde bei ‚6‘, L = 20,5 cm,
dazu zwei Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 78,7 g,
Gebrauchsspuren,
Ansatzband verzogen, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, St. Moritz,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Quartz,
Lunette und Zifferblatt besetzt mit
20 Brillanten und elf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
Datum bei ‚6‘, L = 19 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
im Original-Etui (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 119 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 38 –

Herrensmokinguhr, LeCoultre

14 K WG, ornamentiert,
Zifferblatt besetzt mit 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
schwarzes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe in Metall,
Zifferblatt leicht fleckig

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, Happy Diamonds, 18 K GG,
Anstöße und beweglich hinter Glas
zus. fünf Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct.,
schwarzes Original-Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 120 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 39 –

Damenarmbanduhr, Rolex, Cellini

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiertes
Flechtdekor, Lunette besetzt
mit 38 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 50,9 g, im Etui (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Damenarmbanduhr, Van Cleef & Arpels

750 GG, Lunette besetzt
mit 80 Brillanten von zus.ca. 0,40 ct.,
weißes Lederband mit ergänzter Stiftschließe
in Metall vergoldet, Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 120 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 39 –

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 15 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Raymond Weil

Genève, Shine Diamond,
18 K RG, Quartz, Lunette, Anstöße,
Krone und Perlmutt-Zifferblatt
besetzt mit zus. 100 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe in
Metall vergoldet, Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 120 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 40 –

Damenarmbanduhr, Cartier

Panthère,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Quartz,
Lunette besetzt mit 32 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 68,5 g, mit Ergänzungen,
nicht gangbar, im Original-Etui(V)

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in 750 WG,
Quartz, ornamentiert,
Lunette seitlich besetzt mit
88 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 19 cm, brutto ca. 56,3 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 120 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 40 –

Damenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert, L = 17 cm,
brutto ca. 51,0 g, mit Ergänzungen,
starke Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Ebel

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Lunette besetzt mit
60 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
60 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 15,5 cm,
dazu zwei Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 67,8 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, International

Watch & Co., Uhr und Ansatzband
in 750 GG, ornamentiert,
Schließe mit Meistermarke LU Chopard,
L = 16,5 cm, dazu zwei
Ergänzungsglieder, brutto zus.
ca. 41,1 g, Ansatzband leicht verzogen,
nicht gangbar, im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Chopard

Uhr und Original-Ansatzband in
18 K GG, Quartz, Panzerdekor,
Lunette besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 17 cm, brutto ca. 26,1 g,
nicht gangbar,
dazu Stellwerkzeug, im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Breitling

1884, J-Class, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Schlüsseluhr, Breguet A Paris, 19.Jh.

18 K GG, Meistermarke H & R,
Zifferblatt bestoßen, mit Ergänzungen,
Druckstellen, nicht gangbar
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 121 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 41 –

Savonette, IWC Probus Scafusia

585 Roségold, Werkdeckel Metall,
ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarriss, Druckstelle,
mit Ergänzungen, nicht gangbar

Savonette, 19.Jh.

18 K GG, guillochiert,
floral und geometrisch ornamentiert,
Kompass bei ‚4‘, Sekunde bei ‚8‘,
mit Schlüssel,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
Glas mit Sprung
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 121 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 41 –

Savonette, J-Assmann, Glashütte i/S.

585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
ohne Glas, Gehäuse verzogen,
nicht gangbar

Savonette, 585 Roségold

Sekunde bei ‚6‘,
mit Minuten-Repetition,
Frontdeckel besetzt mit sechs
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
Kratzspuren, mit Ergänzungen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 121 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 42 –

Herrentaschenuhr, Hahn-Landeron

585 Roségold,
Sekunde bei ‚6‘,
Rückdeckel mit ungraviertem
Wappenschild, berieben,
restauriert, Aufzug defekt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Uhrmachermeister Aurum
12/2011 über EUR 1.750,- liegt vor –

Savonette, A. Lange & Söhne

Glashütte i/S.,
585 Roségold, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, restauriert,
Sekundenzeiger ergänzt, im Etui (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 121 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 42 –

Herrentaschenuhr, Deutsche

Uhrenfabrikation A.Lange & Söhne,
Glashütte i/S., 585 Roségold,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren,
Zifferblatt mit Haarriss,
Aufzug defekt, mit Ergänzungen

Herrentaschenuhr

International Watch & Co., Schaffhausen,
585 GG, Roségold und WG,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren

Savonette, International Watch & Co., Probus

585 Roségold,
guillochiert, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren,
Glas minim bestoßen,
berieben, nicht gangbar

Savonette, 585 Roségold

Sekunde bei ‚6‘,
guillochiertes Gehäuse mit
legiertem Monogramm WR,
Druckstelle, nicht gangbar

Savonette, Monopol, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
Vorder- und Rückdeckel guillochiert,
Sekunde bei ‚6‘, ohne Glas,
nicht gangbar, Druckstellen

Savonette, Longines

Metall, teils vergoldet,
Reliefdekor, ‚Drachen‘,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Frackuhr, Precimax, 14 K GG

brutto ca. 29,1 g, im Etui (V)

Herrentaschenuhr, Alpina

Chronometer, 585 GG, Sekunde bei ‚6‘
Gehäuse mit legiertem
Monogramm IR,
Werkdeckel mit Widmung
Weihnachten 1898, nicht gangbar

Savonette, Movado, 585 GG

Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren,
Druckstellen, Aufzug defekt

Savonette, 585 Roségold

Sekunde bei ‚6‘,
Druckstellen, Zifferblatt
mit Ergänzungen

Herrentaschenuhr, 14 K GG

Werdeckel Metall,
guillochierter Rückdeckel mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchs- und
Kratzspuren, Druckstellen,
Zifferblatt beschädigt

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall bez.
Systeme Glashütte, Sekunde bei ‚6‘,
Frontdeckel mit ungraviertem Wappenschild,
Druckstellen, mit Ergänzungen,
nicht gangbar

Herrentaschenuhr, Longines

um 1920-30, Metall vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren,
Zifferblatt berieben

Stoppuhr, um 1900, Metall

Zifferblatt mit Haarriss,
Gebrauchsspuren

Stoppuhr, Alpina

Metall, verchromt,
Sekunde bei ‚6‘, 30-Minuten-Zähler

Stoppuhr, 925 Silber

Sekunde bei ‚6‘,
30-Minuten-Zähler,
Werkdeckel mit Widmung
dat. 1929, Druckstellen,
mit Ergänzungen, Sonderfunktionen
teils defekt

Savonette, Mobile, 585 Roségold

Werkdeckel Metall, guillochiert,
mit legiertem Monogramm ‚WV‘,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchs- und
Kratzspuren, Druckstellen, nicht
gangbar

Schlüsseluhr, 19.Jh., Silber

teils vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar,
Zifferblatt mit Haarriss,
mit Schlüssel

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Druckstelle, mit Ergänzungen

Savonette, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
guillochiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, berieben,
Druckstellen, Zifferblatt mit Haarriss

Herrentaschenuhr, Invar, 800 Silber

teils rotvergoldet, guillochierter
Rückdeckel mit Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren,
Glas mit Chip, ein Zeiger ergänzt

Herrentaschenuhr, Neuchatel

Silber, teils vergoldet,
reich ornamentiert, Sekunde bei ‚6‘,
unvollständig, nicht gangbar,
o.S.

Savonette, Elgin, Metall vergoldet

ornamentiert, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar, mit Ergänzungen

Savonette, Monopol

585 Roségold, Werkdeckel Metall,
guillochiert, mit legiertem Monogramm ‚FJ‘,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
Glas fehlt, mit Ergänzungen

Herrentaschenuhr, 14 K RG

Werkdeckel Metall, Sekunde bei ‚6‘,
guillochiert, mit ungraviertem
Wappenschild, Druckstellen,
berieben

Schlüsseluhr, um 1800, 14 K GG und Silber

Gebrauchsspuren, unvollständig,
Gehäuse umgearbeitet,
Zifferblatt mit Haarriss,
Glas mit Chip, nicht gangbar

Savonette, Levrette, um 1920-30

585 GG und WG, Werkdeckel Metall,
geometrisch ornamentiertes Gehäuse
mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Uhrkette, 585 GG, L = 26 cm

ca. 11,9 g, Gebrauchsspuren

Savonette, Record Watch Co.

Genève, 585 GG und RG,
floral und geometrisch ornamentiert,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig
und berieben

Uhrkette, 585 GG

L = 42 cm, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Uhrkette, 585 GG, Panzerdekor

L = 48 cm, ca. 14,4 g,
Gebrauchsspuren

Uhrkettenanhänger, um 1900

Montage in 8 K GG,
in Form eines Gürtels, mit
schwarzem Stoffband, L = 15 cm,
Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, Nisyse, 750 GG

floral ornamentiert, ca. 13,4 g,
dazu lange Collierkette als Uhrkette,
585 GG, L = 136 cm, brutto ca. 13,8 g

Damentaschenuhr, Halbsavonette

585 GG, ornamentiertes Gehäuse
mit ungraviertem Wappenschild,
Werkdeckel Metall,
unvollständig, Druckstellen,
nicht gangbar

Damentaschenuhr, 18 K Rosegold

Werkdeckel bez. I. B. Froitzheim, Uhrmacher Cöln,
‚Margaretha Penners, 1880‘,
Rückdeckel mit legiertem Monogramm MP,
Druckstellen, Zifferblatt mit Haarriss

Damentaschenuhr, 18 K Rosegold

Werkdeckel bez. I. B. Froitzheim, Uhrmacher Cöln,
‚Anna Penners, 1880‘,
Rückdeckel mit legiertem
Monogramm AP, Druckstellen

Damenhängeuhr, 14 K GG

Werkdeckel Metall,
Rückdeckel Monogramm FK,
nicht gangbar

Damenhängeuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall,
ornamentiertes Gehäuse
mit ungraviertem Wappenschild,
mit farbigem Emailledekor,
nicht gangbar

Damensavonette, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
Frontdeckel mit einer Diamantrose,
leichte Druckstellen

Damensavonette

18 K GG, ornamentiert,
Frontdeckel mit graviertem
Wappenschild, Monogramm AT,
Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall,
mit farbigem Emailledekor,
mit ungraviertem Wappenschild,
nicht gangbar, unvollständig,
Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 14 K Roségold

mit ergänztem Werk,
Glas bestoßen, nicht gangbar,
Druckstellen

Damenhängeuhr, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
teils floral ornamentiert,
mit schwarzem Emailledekor,
mit ungraviertem Wappenschild,
nicht gangbar,
Zifferblatt fleckig, Emaille unvollständig,
im Etui (V)

Damenhängeuhr, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall,
ornamentiert,
mit ungraviertem Wappenschild,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Damenhängeuhr, 8 K GG

ornamentiert,
mit guillochiertem Rückdeckel,
Druckstellen, Zifferblatt beschädigt,
restauriert, Reste von
farbigem Emailledekor

Damentaschenuhr, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall, floral ornamentiert
mit Vögeln, farbiges Emailledekor,
legiertes Monogramm FP,
Emaille unvollständig, Zifferblatt
fleckig, restauriert, Druckstellen

Tischuhr, Cartier

Messing vergoldet,
mit Lack-Dekor in rot
und schwarz, 9,5 x 9,0 x 3,8 cm,
Quartz-Werk ergänzt,
Kratzspuren, Lackdekor unvollständig,
im Original-Etui (V)

Tischwecker, bez. Fabergé

Quartz, blaues Lackdekor,
mit Perlmutt-Zifferblatt,
H = 10 cm, Emaille beschädigt,
im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Angelus

Stahl, Sekunde bei ‚9‘,
Stoppfunktion, 45-Minuten-Zähler,
ohne Ansatzband,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt leicht fleckig,
beschädigt

Herrenarmbanduhr, GUB Glashütte

Stahl, vergoldet, Automatic,
Zentralsekunde,
ohne Ansatzband,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, International Watch & Co.

Schaffhausen, Metall vergoldet, Automatic,
Datum bei ‚3‘, ohne Ansatzband, Zifferblatt
fleckig, nicht gangbar

Uhrspange, 585 GG, ca. 13,1 g

Gebrauchsspuren, leicht verbogen
– passend zu Pos. 507 oder 509 –

Armbanduhr, Eterna-Matic

Metall vergoldet, Automatic,
Datum bei ‚3‘, ohne Ansatzband,
berieben

Zifferblatt, Rolex

Oyster Perpetual Daydate,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Rado, Diastar

Uhr und Ansatzband in Stahl,
Datum und Wochentag bei ‚6‘,
L = 19 cm, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, BWC Swiss

Stahl, ergänztes Ansatzband
in Stahl, Stoppfunktion,
30-Minuten-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
Kratz- und Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Eterna

Kontiki, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Quartz,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm,
nicht gangbar, Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Gruen, um 1940-50

Stahl, Sekunde bei ‚6‘, ergänztes
weißes Lederband, Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, rh

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
Automatik, Datum bei ‚3‘,
L = 22,5 cm, brutto ca. 86,7 g,
Ansatzband restauriert,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Clay Montier

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Flechtdekor, schwarzes
Zifferblatt besetzt mit zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct.,
L = 18,5 cm, brutto ca. 89,6 g

Armbanduhr, Tissot, Uhr und

Original-Ansatzband in 585 GG, Datum bei ‚3‘,
Quartz, L = 20 cm, dazu Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 58,3 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Bergana

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Zentralsekunde,
rückseitig mit Widmung ‚Fernseh-Lotterie‘,
brutto ca. 62,3 g,
Ansatzband restauriert,
Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Movado

Uhr und Ansatzband in Edelstahl,
geschwärzt, teils vergoldet,
L = 19,5 cm, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, 585 GG

Zifferblatt besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,02 ct. bei ’12‘,
Datum bei ‚3‘,
braunes Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, starke Gebrauchsspuren,
Aufzug defekt, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Kienzle Superia

585 GG, Zentralsekunde, braunes
Lederband, Stiftschließe in Metall,
vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Zentra, Savoy

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Quartz, ornamentiert,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
L = 18 cm, brutto ca. 57,9 g,
nicht gangbar, Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Ernest Borel

Stahl vergoldet, Automatik,
Ansatzband in 14 K GG und RG,
L = 17,5 cm, netto ca. 27,5 g,
starke Gebrauchsspuren,
Glas gesprungen

Herrenarmbanduhr

14 K GG, Automatik, Zentralsekunde,
Datum bei ‚3‘,
ergänztes Elastoflexband in Metall
vergoldet, Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, ornamentiert,
L = 16,5 cm, brutto ca. 35,0 g,
im Original-Etui (V)

Armbanduhr, Piaget

18 K WG, Automatic,
schwarzes Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 WG,
starke Gebrauchsspuren,
im Etui (V)

Damenarmbanduhr, Dugena, Classic

Uhr und Original-Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert, L = 16,5 cm,
brutto ca. 32,7 g

Damenarmbanduhr

International Watch Co.,
Schaffhausen,
Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, satiniert, Automatic,
L = 19 cm, brutto ca. 56,4 g,
Ansatzband verzogen

Damenarmbanduhr, Piaget

18 K WG,
blaues Lederband, dazu
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe in
750 WG,
Gebrauchsspuren, Zeiger fleckig,
im Reise-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Omega

Constellation, Automatic, Stahl,
schwarzes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Tudor

Princess Oyster Date,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Zentralsekunde,
Ansatzband und Krone
bez. Rolex, L = 18,5 cm

Damenarmbanduhr, Omega, Genève

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette und Ansatzband besetzt
mit 72 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad,
L = 15,5 cm, brutto ca. 28,5 g

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl und 18 K GG,
schwarzes Zifferblatt besetzt mit
12 Diamanten im 8/8-Schliff,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 16,5 cm, im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Ansatzband in 750 GG und WG,
Flechtdekor mit verdecktem
Zifferblatt, besetzt mit einem
Brillant und sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 23,4 g,
Ansatzband verfärbt

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
L = 15 cm, brutto ca. 17,3 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Flechtdekor, mit Perlmutt,
Lunette und Zifferblatt besetzt mit
52 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 16 cm, brutto ca. 59,8 g,
Glas mit Kratzspur, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega, Constellation

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl
und 18 K GG, Perlmuttzifferblatt, Quartz,
Datum bei ‚3‘, Lunette besetzt mit
40 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 15,5 cm, Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Damenspangenuhr, Georg Jensen

Torun, Stahl, L = 15 cm,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Lapponia

Uhr und Original-Ansatzband
in 585 GG, ornamentiert,
L = 17 cm, Sicherungskettchen,
brutto ca. 27,6 g

Damenarmbanduhr, Georg Jensen, Vivianna

Stahl, schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe
in Stahl, im Original-Etui, dazu
zwei weitere Original-Ergänzungs-
Lederbänder, teils fleckig (V)

Damenarmbanduhr, Bergana

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
mattiert, L = 17 cm, brutto ca. 35,1 g

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1940-50

Zifferblatt bezeichnet Serpico Y Lano,
Uhr und Ansatzband in 750 Roségold,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto ca. 22,2 g,
Zifferblatt fleckig, Ansatzband verzogen,
mit Druckstellen

Damenarmbanduhr, Breitling, 1884

Stahl, Lunette besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., Chronometer,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
blaues Lederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Longines

14 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Ehr

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, L = 16 cm,
brutto ca. 32,4 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Flechtdekor, Lunette besetzt mit
34 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 39,0 g

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, brutto ca. 18,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Stowa

Uhr und Original-Ansatzband
in 585 GG und WG, Flechtdekor,
Anstöße besetzt mit sechs
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct.,
L = 16 cm, brutto ca. 18,0 g

Damenarmbanduhr, Priosa

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
L = 16,5 cm, brutto ca. 29,5 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 18 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rado

Diastar,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, teils vergoldet und Keramik,
Zifferblatt besetzt mit zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,01 ct., L = 16 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Garantiekarte Rado 12/1993
liegt vor –

Damenarmbanduhr, Movado, Vizio

Uhr und Ansatzband in Stahl
und 18 K GG, Quartz,
Lunette und Zifferblatt besetzt mit
44 Brillanten und 10 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 16 cm,
Gebrauchsspuren, Boden lose
– Garantiekarte Movado
und Rechnung Koenig Design
04/1998 über DM 3.300,- liegen vor –

Damenarmbanduhr, BWC

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert,
Anstöße besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct. und einem
farblosen Dekorstein,
L = 16,5 cm, brutto ca. 21,8 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rolex

um 1910-20, 18 K WG,
Lunette und Anstöße
besetzt mit 46 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
Ansatzband in 375 WG,
L = 17,5 – 19 cm, brutto ca. 20,0 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, um 1930-40

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
Gehäuse mit sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
L = 15 cm, brutto ca. 22,5 g

Damenarmbanduhr, Norma, um 1920-30, Platin

Flechtansatzband in Metall, durchbrochen
ornamentiert gearbeitet, besetzt mit
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 19,8 g, restauriert, eine
leere Fassung, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Roxy

Uhr und Ansatzband in 585 GG und WG,
Flechtdekor, Anstöße besetzt mit
zwei Brillanten und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 15 cm, brutto ca. 13,3 g,
Druckstellen, ein Glied beschädigt

Damenarmbanduhr, um 1910-20

Platin, ovale Lunette, besetzt mit
34 Diamanten, teils im Alt-, teils
im 8/8-Schliff, von zus. ca. 0,40 ct.,
ergänztes schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, BWC

Uhr und Ansatzband in 333 WG,
ornamentiert, L = 18 cm,
brutto ca. 23,4 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Tenexact

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
Flechtdekor, besetzt mit sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 16,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Savane

Uhr und Ansatzband in 585 GG
und WG, Quartz, Lunette besetzt mit
26 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 39,3 g,
Knickstelle, Glas gesprungen,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Longines

Stahl, Quartz,
schwarzes Lederband mit
Stiftschließe in Metall,
nicht gangbar, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Certina

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, brutto ca. 29,0 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
geometrisches Dekor, L = 18 cm,
brutto ca. 28,9 g, Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig, Krone fehlt,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Alpina

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Sekunde bei ‚6‘,
L = 18 cm, brutto ca. 30,4 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Anker

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, L = 16 cm,
brutto ca. 17,7 g,
leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Bergana

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
durchbrochenes Flechtdekor,
teils ornamentiert, L = 18,5 cm,
brutto ca. 17,7 g,
Ansatzband restauriert,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
L = 15,5 cm, brutto ca. 13,7 g,
Ansatzband restauriert

Damenarmbanduhr, Tissot, Saphir

585 GG, braunes Lederband,
Lederband beschädigt,
nicht gangbar

Reisewecker, Jaeger

Messing, ornamentiert,
Fuß lose, unvollständig,
im Reiseetui (V)

Reisewecker, Jaeger

Messing, ornamentiert,
ohne Fuß, berieben,
unvollständig, im Reiseetui (V)

Herrenarmbanduhr, um 1950-60, Orator

585 GG, Automatic, schwarzes
Lederband mit vergoldeter Stiftschließe,
Stellfunktion defekt

Korallcollier, 30-reihig

aus roséfarbenen Korallkugeln,
D = ca. 2,5 – 2,8 mm,
Magnetschließe in 8 K GG,
L = 49 cm, ca. 164,0 g (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 750 GG und WG,
herzförmig besetzt mit je 14 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
und geschnittenem
Onyx, brutto ca. 22,8 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

geometrische Glieder, teils mattiert,
L = 19 cm, ca. 29,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 8 und 14 K WG (punziert 18 K)

im Mittelteil besetzt mit 70 Saphiren, teils
rund-, oval- und tropfenförmig-facettiert,
von zus. ca. 14 cts.,
und 144 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,80 cts.,
L = 37 cm, dazu Ergänzungsteile,
zus. ca. 44,7 g,
restauriert, Gebrauchsspuren (V)

Armband, Silber und 14 K WG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit 17 oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 9 cts. und
63 Diamanten, teils im Brillant-,
teils im 32/32-Schliff,
von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 17 cm, ca. 21,3 g,
umgearbeitet, Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrclips mit

aushängbaren Anhängeteilen,
8 und 14 K WG (punziert 18 K),
besetzt mit je zehn oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 10 cts.
und je 43 Brillanten von zus.
ca. 1,10 ct., ca. 18,7 g,
Gebrauchsspuren, Montagen
umgearbeitet (V)

Brosche, 8 und 14 K WG (punziert 18 K)

Meistermarke YT,
floral ornamentiert,
besetzt mit sechs oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 4,50 cts. und
56 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 10,8 g, Gebrauchsspuren (V)

Collierkette, 750 WG, endlos

ornamentiertes Kordeldekor,
L = 100 cm, ca. 28,0 g

Brosche, 18 K WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,25 ct. und
18 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 9,3 g

Armband, 14 K WG

besetzt mit 45 oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 14 cts. und
150 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,20 ct., L = 17,5 cm,
ca. 48,4 g (V)

Collier, Silber und 8 K WG

im Mittelteil besetzt mit
elf rund-facettierten und
34 oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 8 cts., und 65
rund-facettierten weißen Spinellen,
L = 45 cm, ca. 45,7 g (V)

Ring, 14 K WG

besetzt mit neun oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 3 cts.,
sechs Diamant-Baguetten und
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,25 ct., RW 52, ca. 8,0 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer oval-facettierten
grünen Farbstein-Doublette,
umgeben von 28 Brillanten von zus.
ca. 2 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 10,8 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, umgeben
von 20 Saphir-Navetten von
zus. ca. 1,80 ct.,
RW 52, ca. 8,4 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,65 ct., umgeben
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,65 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55, ca. 3,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 375 RG, besetzt mit einem

facettierten Quarz (ca. 30,0 x 17,7 mm),
besetzt mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW ca. 52,
mit Ring-Innenschiene, ca. 16,9 g

Südseezuchtperlcollier

aus 37 Perlen, D = ca. 9,4 – 12,8 mm,
herzförmige Schließe in
585 GG, mattiert,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren (V)

Collier, aus 28 grauen Mondstein-Kugeln

D = ca. 14,8 – 15,0 mm,
im Mittelteil eine Südseezuchtperle,
D = 15,4 cm, zwei Zwischenglieder in
14 K GG, Schließe in 925 Silber vergoldet,
L = 45 cm (V)
– NP EUR 850,- –

Ring, Meistermarke Gellner

Kautschuk, Montage in 750 WG,
besetzt mit einem rund-facettierten
Weißtopas, RW 53

Ring, Meistermarke Gellner

Kautschuk, Montage in 750 WG,
mit einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 14,9 mm, RW 54

Halsreif mit Anhänger und passendem

Ring, Meistermarke TeNo, Stahl mit
schwarzer Keramik, besetzt mit
zus. 25 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 42 cm, RW ca. 55

Ring, Georg Jensen

925 Silber,
RW 55, ca. 16,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Georg Jensen

925 Silber,
RW 54, ca. 18,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Georg Jensen

925 Silber, teils geschwärzt,
RW 54, ca. 36,4 g,
Gebrauchsspuren

Armband, Georg Jensen

925 Silber,
aus drei gedrehten Gliedern,
L = 17,5 cm, ca. 80,5 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, Georg Jensen

925 Silber,
L = 44 cm, dazu
fremdes Ergänzungsglied,
925 Silber, zus. ca. 63,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband

Lapponia, 925 Silber,
ornamentiert, Halbkugeldekor,
L = 45 und 13,5 cm,
zus. ca. 318 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)
– NP EUR 4.460,-

Dose, Frankreich, 19.Jh., 2. Silber (800)

Niellotechnik, Reserven mit figürlichem Dekor,
Innenvergoldung,
8,7 x 5,7 x 1,5 cm, ca. 119 g,
berieben

Lange Collierkette mit

Lorgnon, um 1900, 8 K GG,
L = 140 cm, brutto zus. ca. 41,5 g,
Gebrauchsspuren

Zigarettenspitze in Form

einer Klaue, Montage in 585 Roségold,
mit Tigerauge und Kunstharz,
L = 8,2 cm, im Original-Etui (V)

Zigarettenspitze, Bakelit

Montage in Metall vergoldet,
im Original-Etui (V)

Füller, Montblanc, Meisterstück

Feder in 14 K GG und WG,
im Original-Etui (V)

Füller, Montblanc

Meisterstück,
Feder in 585 GG und WG,
Gebrauchsspuren

Füller, Montblanc

Meisterstück,
Feder in 585 GG und WG,
im Original-Etui (V)

Füller, Montblanc

Meisterstück,
Feder in 585 GG und WG,
im Original-Etui (V)

Füller, Dupont

Metall vergoldet, mit schwarzem
Lackdekor, Feder in 750 GG,
Gebrauchsspuren, Montage lose,
dazu vier Nachfüll-Patronen,
Dupont, Royal Blue,
im Original-Etui (V)

Kugelschreiber, Montblanc

Meisterstück,
bordeauxfarben,
Montage lose, Sprung

Haarspange, 750 GG

Meistermarke S,
florales Dekor,
besetzt mit elf Korallen,
D = ca. 6,2 – 13,2 mm, und
zehn Zuchtperlen, D = ca. 3,5 mm,
L = 9 cm, ca. 45,4 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Anhänger, 585 GG

mit einer geschnittenen
Koralle, ‚Blüte‘,
ca. 6,0 x 3,5 cm, brutto ca. 28,3 g

Brosche, Silber vergoldet

‚Rosen‘,
mit geschnittener Koralle und
Jade, L = ca. 5,5 cm, ca. 11,0 g

Armreif mit passendem Ring

Jade, RW ca. 61, zus. ca. 41,3 g

Bernsteinanhänger, Montage in

585 GG, ca. 52,3 g, bestoßen

Collier, aus poliertem Bernstein

im Verlauf, D = ca. 10,5 – 28,0 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 90 cm,
dazu Armband, aus poliertem
Bernstein, L = 19 cm,
zus. ca. 150,0 g, berieben

Bernsteincollier aus Bernsteinbohnen

Schließe in Silber, L = 56 cm,
ca. 16,1 g, dazu
Pressbernsteincollier, Schließe
Metall versilbert, L = 42 cm

Bernsteincollier

aus 47 polierten Pressbernsteinbohnen
im Verlauf (ca. 8,3 – 26,0 mm),
Sicherungskettchen in Metall,
Verschluss in zwei Bernsteinen,
L = 70 cm, Gebrauchsspuren

Bernsteincollier, aus

polierten Bernsteinstücken
im Verlauf, Schließe in Bakelit,
L = 52 cm, ca. 54,6 g

Collier, aus 49 polierten

Pressbernsteinbohnen
im Verlauf, D = ca. 5,1 – 16,0 mm,
Schließe in Metall, L = 50 cm,
ca. 20,0 g

Bernsteincollier, aus

polierten Bernsteinstücken
im Verlauf, Schließe in Metall,
L = 48 cm, ca. 117,7 g,
Oberflächenmerkmale

Collier, aus geometrischen

Bernsteinstücken im Verlauf,
Schließe in Bakelit,
L = 60 cm, ca. 97,2 g

Vier Bernsteincollier aus polierten

Bernsteinstücken, zwei
Schließen in Metall,
L = 44 cm bis 62 cm,
brutto zus. ca. 177,2 g,
Oberflächenmerkmale, dazu
Rohbernstein als Brosche,
Montage in Metall, brutto ca. 8,0 g

Ungefasster Brillant, ca. 3,50 cts.

im mittleren Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. XY370 03/1996
liegt vor –

Ungefasster Brillant

ca. 0,83 ct., im oberen
Farb- und hohen Reinheitsgrad
– Expertise Techel 05/2000
zum Wiederbeschaffungswert
DM 12.500,- liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,75 ct.

im hohen Farb- und geringen Reinheitsgad,
und ungefasster Brillant, ca. 0,76 ct.,
im hohen Farb- und geringen Reinheitsgrad

Paar ungefasste

Altschliff-Brillanten,
ca. 1,34 und 1,13 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und geringer Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant von ca. 1,20 ct.

im geringen Farb- und
Reinheitsgrad

Ungefasster oval-facettierter Saphir, ca. 0,99 ct.

dazu zwei rund-facettierte Saphire, zus. ca. 0,72 ct.

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 0,93 ct.,
– Gemstone-Report
Gemmological Consultancy
Bangkok 06/2017 liegt vor –

Ungefasster facettierter

Aquamarin, ca. 23,90 cts.

Ungefasster oval-facettierter

roter Turmalin,
ca. 21,50 cts., verplistert
– Identification Report IGL
03/2017 liegt vor –

Ungefasster rund-facettierter

Titanit, ca. 1,64 ct.

Ungefasster

tropfenförmig-facettierter Tansanit,
ca. 10,04 cts.

Ungefasster

Amethyst im Tafelschliff,
ca. 13,40 cts.

Konvolut:

sieben ungefasste Rubine
in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 0,99 ct., teils beschädigt,
13 ungefasste Smaragde,
zus. ca. 0,09 ct., dazu vier
Diamantrosen, dazu
eine barocke Perle, ca. 0,32 ct.,
gebohrt, dazu Perle,
Montage in 14 K GG, ca. 0,4 g,
Perle beschädigt

Ungefasster rund-facettierter

Morganit, ca. 0,94 ct.

Ungefasster rund-facettierter

Chromdyopsit,
ca. 2,77 cts.

Ungefasster Ametrin

im Tafelschliff, ca. 15,02 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Zirkon, ca. 4,08 cts.

Ungefasster ovaler Azurit

ca. 63,36 cts.

Armband, 14 K WG

besetzt mit neun oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 3 cts. und
36 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 14,2 g

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 54, 49 und 46 Perlen,
D = ca. 6,9 – 7,2 mm,
Schließe als Mittelteil in
585 WG, besetzt mit einem
ovalen Chrysopras
(ca. 15,8 x 11,1 mm),
L = 39 cm (V)

Paar Ohrstecker, 585 WG

stilisierte Blüten, besetzt mit
je einem runden Chrysopras,
D = ca. 12,7 mm,
ca. 8,3 g, Gebrauchsspuren (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem ovalen
Chrysopras
(ca. 16,2 x 11,1 mm),
RW 52, ca. 9,4 g (V)

Bandring, 750 GG, Meistermarke Hansen

besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir von ca. 0,50 ct.,
flankiert von zwei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., RW ca. 61, ca. 9,5 g,
Gebrauchsspuren,
Saphir berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,9 g
– Garantie Juwelier Christ 11/1992
liegt vor –

Ring, 585 WG

durchbrochen gearbeitete
Ringschiene, besetzt mit
einem hellblauen Topas (beh.)
im Kissenschliff von ca. 5 cts.
und 20 Brillanten von zus. ca.
0,30 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 7,7 g

Collier, Manfredi, vierreihig, aus

324 Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 3,7 – 3,9 mm,
Mittelteil, Zwischenstege und 22 Kugeln
in 750 GG, besetzt mit einem oval-facettierten
hellblauen Topas von ca. 8 cts., einem
tropfenförmig-facettierten Saphir von
ca. 0,30 ct., zwei Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct., L = 41 cm (V)

Paar Ohrgehänge, 750 WG

blütenförmig, besetzt mit je 21 Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 2,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

Meistermarke AJ,
geschwungener Ringkopf,
besetzt mit zwei
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,50 ct. und
acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 58, ca. 6,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, vierreihig aus Onyxkugeln

D = ca. 3,1 – 3,2 mm, Mittelteil,
Kugelschließe und Zwischenkugeln
in 14 K GG, besetzt mit geschliffenem
Onyx, einem tropfenförmig-facettierten
Rubin (beh.) von ca. 1 ct. und 21 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 49 cm,
Schließe mit Druckstellen
(V)

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd-Carrée
von ca. 0,60 ct., umgeben von
zwölf Brillanten und sieben Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,44 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,6 g, Smaragd an der
Rundiste bestoßen

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Smaragd-Doublette
im Tafelschliff, flankiert von vier
Brillanten und zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 4,7 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,84 ct.,
flankiert von sechs
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,47 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 6,6 g,
Saphir berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständiger Dr. Moegerbauer
04/1989 über DM 6.100,- liegt vor –

Collierkette mit Kreuzanhänger

585 GG, besetzt mit fünf
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 0,70 ct., L = 53 cm, zus. ca. 11,3 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,65 ct. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,5 g

Bandring, 18 K GG und Roségold

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,05 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 48, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 1 ct.,
umgeben von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,8 g

Paar Ohrclips, 333 GG

ornamentierte Boutons,
ca. 4,3 g

Ring, 750 GG und Platin

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,8 g
– Zertifikat Goldschmiede Stiehl
10/1959 über DM 1.151,- liegt vor –

Y-Collier, 585 GG, anhängend

eine tropfenförmige Süßwasserzuchtperle,
D = ca. 10,3 mm, L = 42 cm, ca. 13,6 g

Bandring, 950 Platin

asymmetrisch besetzt mit
fünf Brillanten und sechs
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,35 ct., RW 55, ca. 16,5 g,
ein Diamant bestoßen,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit vier kegelförmigen
Farbstein-Cabochons,
wie: roter und grüner Turmalin,
Amethyst und Citrin,
L = 18,5 cm, ca. 44,9 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 585 GG, Meistermarke K

floral ornamentiert,
brutto ca. 37,6 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 30 Lapislazuli-Kugeln

D = ca. 13,5 – 13,8 mm,
Bajonett-Steckschließe in einer
Türkiskugel und 750 GG,
besetzt mit 10 Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 46 cm, berieben
– Rechnung Koenig Design 04/2000
über DM 1.950,- liegt vor –

Brosche, 585 GG und Roségold

verschlungene Kreisform,
teils ornamentiert,
ca. 7,3 g

Drei Ringe, 585 GG

einer besetzt mit drei Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,15 ct., einer
besetzt mit drei Rubin-Carrées von
zus. ca. 0,15 ct. und einer
besetzt mit drei Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,12 ct., flankiert von
je zwei Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 55, zus. ca. 9,0 g,
Farbsteine leicht berieben

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Kunzit von ca. 5,85 cts.,
flankiert von acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,1 g

Flechtarmband, 585 GG

Meistermarke W,
doppelreihig, teils ornamentiert,
L = 20 cm, ca. 53,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen mit

Anhängeteilen, 20 K GG,
besetzt mit je 20 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
anhängend je acht
oval-facettierte
verschiedenfarbige Saphire
von zus. ca. 6 cts.,
ca. 10,7 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

Rubin-Cabochon von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 12 Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 46, ca. 5,2 g,
Rubin mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 375 GG

mit plastischem Delphin,
besetzt mit einem Tansanit-Cabochon (beh.)
von ca. 7 cts. und einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,01 ct.,
RW 55, ca. 12,0 g

Ring, 18 K GG und WG

geschwungener Ringkopf,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 18 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.
und 18 rund-facettierten
Rubinen, teils synthetisch,
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 58, ca. 8,7 g,
Farbsteine teils berieben,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

L = 20,5 cm, ca. 42,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich geringer Farb- und
oberer Reinheitsgrad,
anhängend je vier tropfenförmige
Mondsteine (je ca. 8,1 x 5,9 mm), ca. 8,8 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem herzförmigen
Aquamarin von ca. 0,80 ct.,
einem herzförmigen Amethyst
von ca. 0,60 ct. und drei
Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 60, ca. 5,9 g,
Farbsteine berieben

Paar Ohrclips

750 GG und WG, besetzt mit je 58
Brillanten von zus. ca. 0,88 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 13,3 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 10/2009 über
EUR 2.900,- liegen vor –

Königskette, 750 GG

L = 60 cm, ca. 79,8 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tansanit von ca. 1 ct., flankiert
von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und geringer Reinheitsgrad,
RW 65, ca. 5,4 g

Ring, 585 RG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,26 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 9,5 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Quittung
GoldKraemer 08/1996
über DM 1.748,- liegen vor –

Schlangenhautcollier, 750 GG

mit Anhänger, 585 GG, besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, Magnetschließe
in 585 GG, L = 36 cm, zus. ca. 13,5 g

Collier mit passendem Armband

585 WG,
im Mittelteil besetzt mit zus. zwei
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1,30 ct., umgeben von zus. 26
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,75 ct. und zus. 20
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,30 ct., L = 44 und 17 cm,
zus. ca. 54,1 g, Gebrauchsspuren (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem runden
facettierten Lemon-Citrin
von ca. 2,10 cts., seitlich auf der
Ringschiene mit acht Brillanten von
zus. ca. 0,06 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 3,4 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem runden
facettierten Citrin von ca. 2,10 cts.,
seitlich auf der Ringschiene
mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 3,2 g

Ring, 585 GG

Schauseite besetzt mit
zehn Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer bis geringer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG (punziert 900)

besetzt mit einem oval-facettierten
gelben Saphir von ca. 2,20 cts.,
flankiert von vier
Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 2,7 g, Gebrauchsspuren,
Saphir berieben, Natural an der Rundiste

Paar Ohrgehänge, 750 GG

besetzt mit je 40 Brillanten
von zus. ca. 1,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 8,7 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 333 GG und WG

zweisträngig geflochten,
L = 90 cm, ca. 18,7 g

Omegareif, 585 WG und GG

mit Kreuzanhänger, 750 WG,
besetzt mit fünf blauen
Topas-Carrées von zus. ca. 1,82 ct.,
L = 42 cm, zus. ca. 17,4 g,
Knickstelle

Ring, 375 WG

besetzt mit einem carrée-förmigen
blauen Topas (beh.)
mit Gravurdekor von ca. 11,43 cts.,
seitlich auf der Ringschiene
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 10,2 g

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem runden facettierten
Aquamarin von ca. 3 cts.,
RW 52, ca. 9,7 g,
berieben, Aquamarin minim
bestoßen

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je drei
rund-facettierten hellbauen
Topasen (beh.) von ca. 1 ct.,
anhängend je eine ovale
Süßwasserzuchtperle, H = ca. 9,2 mm,
ca. 3,6 g

Anhänger, 750 WG, 'Blüte'

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 170 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
dazu Collierkette mit
Magnetschließe in 585 WG,
L = 38 cm, zus. ca. 12,9 g

Armband, 750 WG

satiniert,
besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich hoher
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 31,2 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tansanit von ca. 1 ct., umgeben
von 18 Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,9 g

Brosche, 750 GG und Roségold

‚Knoten‘, L = 9,0 cm, ca. 13,6 g,
leicht verbogen

Ring, 19 K GG

besetzt mit einem ovalen
Opal (ca. 10,7 x 8,7 mm),
umgeben von zwei Brillanten
und 48 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,55 ct.,
RW 60, ca. 6,3 g

Armband, 585 WG

ornamentiertes diagonales
Streifendekor, L = 18,5 cm,
ca. 54,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker

585 WG, besetzt mit je
einem oval-facettierten Peridot
von zus. ca. 3 cts.,
je einem Brillant von zus.
ca. 0,24 ct., anhängend je
ein oval-facettierter Tansanit
von zus. ca. 2,10 cts., ca. 5,8 g

Zuchtperlcollier, aus 47

Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 9,6 – 10,8 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 50 cm

Brosche, 585 GG

Meistermarke TTL, strahlenförmig,
besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff und sechs oval-facettierten
Amethysten von zus. ca. 30 cts.,
ca. 28,3 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

Meistermarke GE, besetzt mit
einem tropfenförmigen Opal
(ca. 14,3 x 9,0 mm), umgeben von
14 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2 cts., L = 38 cm,
ca. 10,0 g
– passend zu Pos. 703 –

Panzerarmband, 585 Roségold

besetzt mit drei ovalen Opalen
(ca. 11,0 x 7,5 x 4,0
und 10,1 x 6,9 x 4,0 mm),
und 30 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 9 cts., L = 17,5 cm,
ca. 19,8 g

Ring, 585 GG

Meistermarke GE, besetzt mit
einem tropfenförmigen Opal
(ca. 12,8 x 8,6 mm), umgeben von
zwölf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 55, ca. 7,0 g,
Gebrauchsspuren
– passend zu Pos. 701 –

Ring, 585 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 4 cts.,
RW 54, ca. 6,6 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG,
halbkreisförmig ornamentiert,
ca. 11,5 g, Druckstelle

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
L = 60 cm, ca. 13,5 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Wöhler,
seitlich mit aufgesetzten Blüten,
zentral mit einem von
der Unterseite facettierten
Amethyst von ca. 15 cts.,
RW 69, ca. 19,8 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem von der
Unterseite facettierten Amethyst
von ca. 0,60 ct.,
umgeben von vier Brillanten
und zwölf Diamantrosen von
zus. ca. 0,15 ct.,
RW 54, ca. 5,2 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Stoess 12/2015
über EUR 2.430,- liegt vor –

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 3 cts.,
RW 55, ca. 5,3 g,
Amethyst berieben

Paar Ohrstecker, 585 GG

Boutons, asymmetrisch besetzt mit
je einem rund-facettierten Saphir
von zus. ca. 0,08 ct.,
einem rund-facettierten Rubin
von zus. ca. 0,08 ct., einem
rund-facettierten Smaragd von
zus. ca. 0,06 ct. und je vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 6,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem
troidaförmig-facettierten Aquamarin
von ca. 2 cts., ca. 3,1 g

Armband, 18 K GG

blütenförmige Glieder,
besetzt mit 18 Zuchtperlen,
D = ca. 5,5 mm,
L = 19 cm, ca. 16,2 g

Brosche, 585 GG und WG

alternierend besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.
und fünf Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 6,0 mm, ca. 7,8 g

Gliedercollier, 585 GG

L = 72 cm, ca. 44,0 g,
Gebrauchsspuren

Herzeinhänger, 585 GG, besetzt

mit 26 Brillanten von zus. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
ca. 10,5 g

Panzercollier, 750 GG

Meistermarke Hirner,
im Verlauf,
L = 42 cm, ca. 135,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, ornamentiert,
ca. 11,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 12,5 x 9,5 mm),
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 6,1 g, Opal gesprungen

Ring, 585 GG

Meistermarke GE, besetzt mit
einem ovalen Mondstein
(ca. 10,5 x 9,0 mm), und
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 51, ca. 9,8 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 2,50 cts.,
RW 50, ca. 6,9 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG und WG,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Rubin (beh.) von zus. ca. 2,50 cts. und
je 27 Diamanten, teils im Baguette-,
teils im Trapezschliff, von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren (V)

Collier, 750 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit
einem oval-facettierten Rubin (beh.)
von ca. 4 cts. und 64
Diamanten, teils im Baguette-, teils
im Trapez-Schliff, von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 46 cm, ca. 26,8 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und Silber,
besetzt mit je zwei oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 5 cts.
und je 16 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 6,6 g

Collier, aus 116 Saphirlinsen

D = ca. 4,6 mm,
Schließe und 23
Kugelelemente in 18 K GG,
L = 46 cm, ca. 27,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

stabförmige Glieder,
L = 40 cm, ca. 40,9 g,
Knickstelle (V)

Ring, 375 GG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Lemon-Citrin von ca. 2,50 cts.,
Ringschiene ausgefasst
mit 32 Peridot-Baguetten
von zus. ca. 3,20 cts.,
RW 60, ca. 5,2 g

Bandring, 585 RG

besetzt mit einem roten
Rubin-Cabochon von ca. 0,25 ct.,
flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit 31
Brillanten von zus. ca. 0,91 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 54,9 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Charles Greig Johannesburg
02/1995 über Rand 21.850,- liegt vor –

Ring, 750 GG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit 25 rund-facettierten, teils
synthetischen Rubinen,
RW 51, ca. 9,1 g,
eine leere Fassung,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
besetzt mit 28 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 48,7 g,
Rubine teils berieben

Gliedercollier, 585 GG

L = 43 cm, brutto ca. 17,7 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 Roségold,
besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Amethyst
von zus. ca. 3,18 cts., ca. 3,4 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

Rubin-Cabochon von ca. 0,40 ct.,
zwei Saphir-Cabochons von
zus. 0,60 ct. und einem farblosen
Dekorstein, RW ca. 48, ca. 4,3 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. und einem
Brillant von ca. 0,04 ct., ca. 3,8 g

Ring, 585 GG

besetzt mit 13 Brillanten
und drei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,47 ct.,
durchschnittlich hoher Farb-
und oberer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren
– Kassenquittung GoldKraemer
12/1999 über DM 2.448,- liegt vor –

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 40 Perlen,
D = ca. 7,9 – 8,2 mm,
Schließe in 585 GG,
besetzt mit acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 18 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einer
Tahiti-Zuchtperle, D = ca. 9,8 mm,
ca. 3,5 g,
eine Schraube in 925 Silber
ergänzt, ca. 0,1 g

Ring, 750 Roségold

besetzt mit einem rund-facettierten
Citrin von ca. 2,80 cts. und
39 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW ca. 64, ca. 4,0 g,
Ringschiene restauriert,
eine leere Fassung

Gliedercollier, 585 GG

ornamentiert, im Verlauf,
L = 46 cm, ca. 55,8 g (V)

Paar Ohrhänger, 18 K GG

asymmetrisch, besetzt mit
einem tropfenförmig-facettierten
und einem trapezförmig-facettierten
Citrin von zus. ca. 15 cts.,
ca. 9,1 g, Citrine leicht berieben

Drei Ringe, 585 GG

einer besetzt fünf
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct.,
einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55-57, zus. ca. 6,2 g,
restauriert, verbogen,
Farbsteine berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Turmalin von ca. 2 cts.,
flankiert von zwei rund-facettierten
Demantoiden von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 51, ca. 5,7 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,25 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 3,4 g

Armreif, 14 K GG und Roségold

umlaufendes Relief mit chinesischen
Drachen, Sicherungskettchen,
brutto ca. 21,4 g

Armband, 585 GG

wabenförmige Glieder,
ornamentiert, mit floralem
Gravurdekor, L = 18 cm,
ca. 71,6 g

Kreisbrosche, 585 GG

Meistermarke KM, aus drei
verschlungenen Reifen,
brutto ca. 6,8 g

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem ovalen
facettierten Lemon-Citrin
von ca. 6,30 cts. und
neun Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct.,
RW ca. 55, ca. 6,4 g

Paar Ohrstecker

585 Roségold und WG,
besetzt mit je einem ovalen
facettierten Lemon-Citrin von
zus. ca. 6 cts. und je
sieben Brillanten von zus.
ca. 0,07 ct., ca. 5,4 g

Collier mit passendem Armband

585 WG, teils ornamentiert,
L = 44 und 18,5 cm,
zus. ca. 85,1 g, Gebrauchsspuren (V)

Collier, 750 GG und WG

anhängend Kettenglieder im
Verlauf, L = 37 cm, ca. 47,8 g,
im Etui (V)

Armband mit passendem Paar

Ohrgehänge, 585 GG,
mit geschliffenen Jaspis-Elementen,
L = 20 cm, brutto zus. ca. 47,7 g

Kreisbrosche, 585 GG

verschlungene Ringe,
teils ornamentiert,
ca. 9,4 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG

‚Glücksklee‘, aus geschliffenem
Jaspis, zentral besetzt mit einem
rund-facettierten Weißtopas
von ca. 0,05 ct., ca. 6,2 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,27 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,0 g

Collierkette, 585 GG

mit stabförmig mattierten
Elementen, L = 80 cm, ca. 34,1 g

Ring, 750 GG

gehämmertes Dekor,
RW ca. 55, ca. 13,8 g

Armreif, 750 GG und WG

Schauseite diagonal besetzt
mit zehn Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und oberer
Reinheitsgrad, ca. 18,9 g

Korallcollier, aus

60 Korallkugeln,
D = ca. 5,9 mm,
Schließe und 58 Zwischenelemente
in 585 GG, L = 40 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

umlaufendes Kordeldekor,
besetzt mit einer
Koralle (ca. 12,5 x 8,5 x 5,0 mm),
RW 60, ca. 7,8 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 6 cts.,
RW 61, ca. 12,9 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct.,
flankiert von zwei Saphir-Tropfen
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 58, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
Saphire berieben

Collierkette, 333 GG

mit zwölf Zwischenelementen
in WG, L = 90 cm, ca. 12,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einer goldfarbenen
Südseezuchtperle, D = ca. 12,6 – 12,8 mm,
ca. 6,3 g, im Etui (V)

Collier, zweireihig

aus geschliffenen Korallzylindern,
zweireihig, D = ca. 5,0 mm,
Schließe in 18 K RG,
besetzt mit einer ovalen
Koralle, L = 48 cm,
Gebrauchsspuren

Korallcollier, aus

149 roséfarbenen Korallen
im Verlauf,
D = ca. 3,7 – 7,0 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 56 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

ornamentiert, mit einer
ovalen Koralle (ca. 16,2 x 11,2 mm),
RW 56, ca. 6,8 g

Brosche, 585 GG

besetzt mit einem Mondstein,
D = ca. 5,3 mm,
umgeben von einem rund-facettierten
grünen und fünf rund-facettierten
roséfarbenen Turmalinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 8,7 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, um 1930-40

585 GG, ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 24,8 g

Brosche, um 1930-40, 585 GG

Meistermarke EA, besetzt mit zwei
Citrin-Carrées von zus.
ca. 0,80 ct. und neun
Diamantrosen, ca. 5,1 g

Ring, um 1940-50, 585 WG

stilisierte Schleife,
besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,15 ct.,
seitlich vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 54, ca. 6,0 g

Ring, um 1920-30, 585 WG

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,18 ct., und drei
Diamantrosen, RW 54, ca. 2,2 g,
eine leere Fassung

Anhänger, Ende 19.Jh.

14 K GG und WG,
ornamentiert,
besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 11 cts.,
anhängend zwei rund-facettierte
Amethyste von zus. ca. 0,60 ct.,
zwei tropfenförmig-facettierte
Amethyste von zus. ca. 3,50 cts.,
zwei Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct. und zwei Halbperlen,
D = ca. 2,2 mm, ca. 12,9 g,
mit unvollständiger Broschenmontage,
restauriert, mit Ergänzungen

Collier, um 1910-20

8 K GG, besetzt mit
drei rund-facettierten und
drei tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 3,50 cts.
und drei Dekorperlen,
L = 39 cm, Sicherungskettchen,
ca. 5,8 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 Roségold

Meistermarke BC,
besetzt mit drei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 54, ca. 4,0 g, Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 99 und 95 Perlen im Verlauf,
D = ca. 4,3 – 8,1 mm,
Schließe in 750 WG,
besetzt mit sechs rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 60 cm,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 25,1 g,
angelaufen, Druckstelle

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct.,
umgeben von 38 Diamanten,
teils im Alt-, Brillant- und 8/8-Schliff,
von zus. ca. 1 ct., ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren, drei
Diamanten mit Naturals, im Etui (V)

Armreif, um 1900, 585 GG und WG

durchbrochen ornamentiert,
mit Sicherungskettchen,
ca. 9,6 g,
restauriert, Druckstellen

Kreuzanhänger, 750 Roségold und

Silber, besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,20 ct. und 20 Diamantrosen,
ca. 6,1 g, dazu
Collierkette, 585 WG,
L = 44 cm, ca. 2,5 g

Collier, um 1910-20

585 WG, GG und Silber,
im Mittelteil anhängend
ein Altschliff-Diamant
von ca. 0,04 ct. und eine
Halbperle, D = ca. 3,3 mm,
L = 44 cm, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband

aus geflochtenen Saatperlen,
D = ca. 1,8 mm, Zwischenelemente
und Schließe in 18 K Roségold und
Silber, besetzt mit zus. 18 rund-facettierten
Smaragden und 44 Smaragde, teils
im Baguette-, Trapez- und Triangle-Schliff
von zus. ca. 1,80 ct. und 78 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,80 ct., Collier mit geflochtenem
Textilband, Länge variabel,
Armband, L = 16,5 cm,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
im Etui (V)

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
und zwei Diamantrosen von zus.
ca. 0,04 ct., RW 61, ca. 2,2 g,
Ringschiene restauriert

Nadel, um 1910-20

14 K GG und WG,
besetzt mit fünfzehn
Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 1,9 g,
Schieber in Metall ergänzt

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant,
zwei Diamanten im 8/8-Schliff
und acht Diamantrosen
von zus. ca. 0,15 ct., und fünf
synthetischen facettierten
Saphir-Baguetten von zus.
ca. 0,02 ct., RW 54, ca. 2,6 g,
verbogen, Ringschiene restauriert,
eine leere Fassung, berieben

Brosche, um 1930-40

585 GG und WG,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,08 ct., ca. 2,7 g,
Nadel leicht verbogen

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,02 ct., RW 53, ca. 1,6 g

Ring, 585 GG

mit einer ovalen Koralle
(ca. 17,9 x 6,8 mm),
RW 53, ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Schlangenring, um 1920-30

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 56, ca. 2,0 g,
Ringschiene restauriert,
ein Diamant berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

rosettenförmig besetzt mit
19 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit
21 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct.,
L = 16,5 cm, ca. 50,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einer Opal-Triplette,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit 25 Saphir-Carrées
von zus. ca. 1 ct.
und 14 Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 4,9 g

Ring, 18 K WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct., sechs
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
und sechs Saphir-Navetten
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 50, ca. 5,2 g,
Ringschiene restauriert

Drei Ringe, 585 GG, WG und RG

geschwungene Ringschiene,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 57, ca. 6,8 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband mit Anhänger

14 K Roségold, ‚Kalenderblatt
November 1932‘, besetzt mit
einem Diamant von ca. 0,02 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 64,1 g,
Gebrauchsspuren

Set, 585 GG und WG

Meistermarke Ehinger Schwarz,
bestehend aus Collier mit
Anhänger, auch als Brosche
zu tragen, und passendem Ring,
besetzt mit zus. 13 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, RW 56, zus. ca. 55,8 g,
im Etui (V)

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir
von ca. 2 cts.,
RW 61, ca. 4,0 g,
Saphir berieben,
Ringschiene restauriert

Bandring, 585 GG und WG

zentral besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 3,60 cts. und 20 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 RG und WG

Meistermarke MB, durchbrochen
gearbeitet, florales Dekor, besetzt
mit 14 Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 6,4 g, Gebrauchsspuren

Nerzschwinger, Joop, dunkelbraun

mit passendem Muff,
Gebrauchsspuren

Zobelschwinger, Joop, mittelbraun

mit passendem Muff,
Gebrauchsspuren

Weißer Fuchsschal

Gebrauchsspuren

Armreif, 18 K Roségold

brutto ca. 13,4 g

Zuchtperlcollier, dreireihig, aus

223 Perlen, D = 7,2 mm, Schließe
in 585 GG, besetzt mit zwei rund-
facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,05 ct., einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,02 ct., einem rund-
facettierten Smaragd von ca. 0,01 ct.
und einem Brillant von ca. 0,01 ct.,
L = 58 cm (V)

Panzerarmband, 585 GG

Meistermarke Quinn, besetzt mit
fünf Rubin-Cabochons von zus.
ca. 9 cts., L = 18,5 cm, ca. 20,4 g

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke Strebel,
mit je einem ovalen Türkis
(ca. 24,6 x 17,6 mm),
ca. 28,7 g,
Türkise verschiedenfarbig

Armband, 750 GG

ausgefasst mit 14 ovalen Türkisen
(ca. 11,5 x 9,7 mm),
L = 19 cm, ca. 29,0 g,
restauriert, Türkise verschiedenfarbig

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, Meistermarke Frie,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
anhängend je ein ovaler Türkis
(ca. 15,5 x 11,5 mm), ca. 8,2 g

Gliederarmband, 14 K Roségold

Doppelpanzerdekor,
L = 19 cm, Sicherungskettchen, ca. 12,0 g,
Druckstellen

Collier, aus 84 Hämatit-Kugeln

D = ca. 7,2 mm,
Karabinerschließe und
40 Zwischenelemente in
14 K GG,
L = 88 cm, Gebrauchsspuren,
Druckstellen

Armspange, 750 GG und WG

besetzt mit elf synthetischen
Saphir-Cabochons in
unterschiedlichen Farben,
ca. 21,0 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG und RG

ornamentierte v-förmige Glieder,
L = 19,5 cm, ca. 33,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einer oval-facettierten
Smaragd-Doublette von ca. 1,32 ct.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 1,54 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,5 g, im Etui (V)
– Zertifikat Keller & Co. liegt vor –

Schlangenring, 585 GG

besetzt mit einem grauen
Sternsaphir von ca. 0,80 ct.
und zwei rund-facettierten
roten Dekorsteinen,
RW 52, ca. 4,6 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Wempe,
Schauseite ausgefasst mit
13 Saphir-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct.,
RW ca. 58, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einer dunkelgrauen
Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., RW 54, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG, besetzt mit einer

grauen Halbperle, D = ca. 17,2 mm,
und zehn Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,13 ct., ca. 6,7 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit fünf
oval-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1,50 ct. und
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 17 cm, ca. 14,9 g

Collier

aus 66 Granat-Kugeln,
D = ca. 6,7 mm,
Schließe und Zwischenelemente
in 9 K GG, L = 46 cm,
Gebrauchsspuren,
Granat teils bestoßen

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Citrin von zus. ca. 0,90 ct., ca. 2,6 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1 ct., flankiert von
zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 55, ca. 6,9 g, Saphir berieben

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Citrin von ca. 0,40 ct., umgeben von
24 rund-facettierten Tsavoriten von
zus. ca. 0,20 ct. und 38 Brillanten von
zus. ca. 0,17 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 3,6 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,38 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 7,4 g

Brosche, 18 K GG

besetzt mit einem ovalen
Lapislazuli (ca. 17,3 x 12,9 mm),
L = 9 cm, ca. 9,4 g,
Gebrauchsspuren,
Nadel leicht verbogen

Collierkette, 585 GG

zwischengefasst neun
Lapislazulikugeln,
D = ca. 6,9 mm,
L = 80 cm, ca. 45,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrschrauben, 585 GG

besetzt mit je einem
ovalen Lapislazuli
(ca. 12,0 x 8,4 mm),
ca. 4,2 g, restauriert,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 4 cts.,
umgeben von 26 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Naturals an der Rundiste

Erbscollier, 750 GG

im Mittelteil besetzt
mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 2,50 cts.,
L = 46 cm, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1,80 ct.,
flankiert von sechs Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,36 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 6,7 g, Smaragd
berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
troidaförmig-facettierten Kunzit
von ca. 5 cts.,
RW 56, ca. 8,2 g

Armreif, 585 GG und RG

diagonales Streifendekor,
teils ornamentiert,
brutto ca. 31,6 g,
leichte Druckstellen

Collier, aus 48 grünen Achatkugeln

D = ca. 6,0 mm, sechs Zwischenelemente,
Mittelteil und Schließe in 585 GG und WG,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
L = 41 cm

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,80 ct.,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit einem rechteckig-facettierten
grünen Dekorstein,
RW 58, ca. 3,8 g, berieben

Paar Ohrhänger, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit je einem ovalen
Chrysopras (ca. 9,2 x 7,4 mm),
anhängend je eine
Süßwasserzuchtperle
(ca. 7,1 x 4,0 mm), ca. 9,4 g

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert,
L = 18,5 cm, ca. 30,0 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Ring, 585 WG

geteilte Ringschiene, besetzt mit
einem oval-facettierten Amethyst
von ca. 7 cts., flankiert von acht
Tsavorit-Carrées von zus. ca.
0,40 ct., RW 56, ca. 8,4 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke Goldgilde,
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 8,1 g

Ring, 585 WG

besetzt mit drei Amethysten
im Kissenschliff von zus.
ca. 4,50 cts. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,02 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,8 g

Bandring, 18 K Roségold und GG

besetzt mit einem synthetischen
Korund im Cabochon-Schliff,
RW 58, ca. 10,7 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

mattierte navettförmige Glieder,
L = 84 cm, ca. 19,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Creolen, 750 GG,
besetzt mit je einem Smaragd-Carrée
von zus. ca. 0,80 ct. und je
zwei Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
ca. 21,1 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmal

Armband, 18 K GG und RG

rechteckige ornamentierte
Glieder, mit aztekischen Motiven,
besetzt mit fünf Smaragd-Carrées
und vier Smaragd-Baguetten
von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 22,4 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Zuchtperlcollier, aus

40 Süßwasserperlen,
D = ca. 10,5 – 11,0 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Paar Ohrstecker, 585 GG

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 9,5 mm,
ca. 3,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von
ca. 2 cts., umgeben von
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 8,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmal

Ring, 585 GG

runder Ringkopf durchbrochen
gearbeitet, mattiert,
besetzt mt einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 9,2 mm,
RW 57, ca. 7,7 g

Paar Ohrclips, 585 WG

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit je drei Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 6,5 g,
zwei Brillanten mit Naturals

Brosche, 585 WG

stilisiertes Blumenbouquet,
besetzt mit drei Zuchtperlen,
D = ca. 5,5 mm, und drei Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, ca. 7,2 g

Schlangenhautcollier mit Anhänger

750 WG, ornamentiert,
besetzt mit zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,13 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 11,6 g

Armband, 585 GG, RG und WG

ornamentiert,
L = 18 cm, ca. 53,3 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit passendem Armband

333 GG, Gliederdekor,
L = 48 und 18 cm, zus. ca. 27,3 g

Anhänger, 375 GG

mit einem tropfenförmigen
Mondstein (ca. 21,8 x 20,7 mm),
ca. 14,0 g, Mondstein mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 14 K GG

mit einem ovalen Opal
(ca. 13,2 x 10,3 mm),
RW 52, ca. 4,6 g, Kratzspuren

Zuchtperlcollier, aus 79 Perlen

D = ca. 6,9 – 7,3 mm,
Schließe in 585 GG und WG,
geschwungene Form,
besetzt mit acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 62 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 6,0 mm,
ca. 3,5 g

Ring, 14 K GG

crossover besetzt mit zwei
Zuchtperlen, D = ca. 6,7 mm,
vier Saphir-Navetten von zus.
ca. 0,20 ct., 16 Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,8 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband

750 GG, ornamentiert,
je im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,26 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, und zus.
26 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 42,5 und 18 cm, zus. ca. 92,6 g

Kreisbrosche, 585 GG

Meistermarke EL,
ornamentiert,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = 5,4 mm, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

mit blauem Emailledekor,
besetzt mit 16 roten und
blauen rund-facettierten
Dekorsteinen, ca. 11,1 g,
Emaille bestoßen

Ring, 18 K GG

Ringkopf ornamentiert,
RW 64, ca. 10,3 g

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem Brillant
und 16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und geringer Reinheitsgrad,
und acht rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW ca. 56, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren,
Rubine berieben

Brosche, 14 K WG

besetzt mit zwei oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,70 ct.,
umgeben von 20 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
ca. 7,1 g, Rubine berieben,
umgearbeitet

Armband, 14 K GG

florales Gravurdekor,
L = 18,5 cm, ca. 15,0 g,
Druckstellen, restauriert,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

besetzt mit 13 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 4 cts.
und 13 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct.,
L = 19 cm, ca. 14,9 g,
Rubine teils berieben,
Gebrauchsspuren

Brosche, 8 K WG (punziert 18 K)

besetzt mit 16 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 4 cts.,
und 32 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 10,1 g, zwei Diamanten
bestoßen

Ring, 8 K WG (punziert 18 K)

besetzt mit elf Rubinen in
unterschiedlichen Schliffformen
von zus. ca. 1,30 ct. und zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,05 ct., RW 54, ca. 5,5 g

Flachpanzercollier, 585 GG

mit ovalen Zwischengliedern,
L = 78 cm, ca. 58,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K WG,
besetzt mit je einem Rubin-Cabochon
von zus. ca. 4 cts. und
je 35 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 13,2 g,
ein Diamant bestoßen,
Rubine berieben

Collier, 18 K GG

Kugeldekor, im Mittelteil
mit sieben blütenförmigen
Anhängeteilen, besetzt mit
zus. 49 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 43 cm, ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG

ornamentiert,
offene Enden blütenförmig
besetzt mit zus. 14 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW ca. 57, ca. 2,3 g,
Gebrauchsspuren, ein Brillant
bestoßen

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG, besetzt mit je zehn
Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 1,5 g

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem ovalen
Onyx, flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
im geringen Farb- und oberen
Reinheitsgrad, RW 62, ca. 8,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 375 GG und WG

besetzt mit einem ovalen
facettierten Citrin von
ca. 1 ct., flankiert von zwei
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,02 ct., RW 63, ca. 2,9 g

Collierkette, 585 GG

zwischengefasst neun
kastenförmige Zwischenelemente,
L = 92 cm, ca. 23,8 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 72 Perlen, D = ca. 6,0 – 6,3 mm,
blütenförmige Schließe und
Zwischenstege in 585 WG,
besetzt mit neun Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 – 6,3 mm, L = 18 cm

Collierkette, 750 GG

Schlangenhautdekor,
L = 40 cm, ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, 585 GG

ornamentiert,
besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 0,64 ct., vier Brillanten und
und drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,23 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 20,1 g, Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 44,5 cm, ca. 34,1 g (V)

Zuchtperlcollier, aus 60

Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 6,9 mm,
Mittelteil in 18 K GG,
Goldschmiedearbeit,
‚Menschen‘, besetzt mit
sechs Brillanten von zus. ca.
0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und
einer Halbperle, D = ca. 14,3 mm,
acht Zwischenglieder in 14 K GG,
Magnetschließe in 925 Silber vergoldet,
L = 43 cm, im Etui (V)

Armreif, aus Elefantenhaar

Montage in 18 K GG,
Goldschmiede Weiland,
‚Menschen‘, besetzt mit einem Brillant
und zwei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., brutto ca. 15,0 g (V)

Brosche, 585 GG und RG

‚Schleife‘, brutto ca. 9,8 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem kegelförmigen
Mondstein (ca. 10,0 x 11,5 mm),
RW 52, ca. 5,9 g

Armband, 585 GG

Meistermarke XX,
ornamentierte Glieder,
besetzt mit 13 weißen und
silberfarbenen Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 – 5,2 mm,
L = 18,5 cm, ca. 59,3 g

Ring, 585 GG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
einem Aquamarin-Cabochon
(ca. 10,0 x 7,5 x 6,5 mm) und
einem Brillant von ca. 0,06 ct. im
mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,6 g

Bandring, 750 GG

Kordeldekor,
besetzt mit drei Granaten,
RW 52, ca. 8,1 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, ornamentiert,
anhängend je fünf
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 5,7 – 6,0 mm,
eine Granat-Kugel,
D = ca. 4,3 mm, und
zwei grüne Farbstein-Kugeln,
D = ca. 3,9 mm,
ca. 10,2 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, endlos

aus 137 Perlen,
D = ca. 6,0 – 6,4 mm,
L = 96 cm

Armband, 750 GG

Meistermarke AZ,
geometrisches Dekor,
L = 20 cm, ca. 94,5 g,
zwei Glieder beschädigt,
verzogen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, ornamentiert,
besetzt mit je einer Biwa-Perle
(ca. 25,8 x 8,5 mm), ca. 12,3 g

Collier, 585 GG

Gliederdekor mit tropfenförmigen
Anhängeteilen, L = 41 cm, ca. 30,2 g,
Gebrauchsspuren

Set, 585 GG, bestehend aus:

Collier, Armreif und Ring, mit
geschliffenem korallfarbenem
Dekorstein, besetzt mit zus.
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., L = 41, RW 51,
zus. ca. 30,1 g

Paar Ohrclips, 333 GG

verschlungene Form, ca. 5,6 g

Armband, 18 K GG

teils ornamentiert,
L = 18 cm, ca. 28,5 g,
Druckstellen

Münzring, 585 GG

Meistermarke CST, mit einer Goldmünze,
Österreich, 10 Kronen, Franz Joseph I,
1905, RW 65, ca. 14,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, mit je einem ovalen
Opal (ca. 13,6 x 9,8 mm), ca. 8,1 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einer ungravierten
ovalen Karneolplatte, RW 57,
ca. 10,8 g

Ring, 375 GG, mit einem ovalen

orangefarbenen Mondstein
(ca. 15,6 x 12,0 mm), RW 53,
ca. 7,1 g

Ring, 585 GG, durchbrochen

ornamentiert, mit einer Goldmünze,
Österreich, Franz Joseph I, 1915,
Nachprägung, RW 54, ca. 7,9 g

Collierkette, 333 GG

L = 40 cm, ca. 1,1 g,
dazu Kreuzanhänger,
585 GG und WG, besetzt mit
fünf Brillanten und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 2,0 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einer Goldmünze,
Österreich, 1 Dukat, Franz Joseph I., 1915,
Nachprägung, RW 64, ca. 6,4 g

Collier, 585 GG, WG und RG

ornameniert, L = 44 cm,
ca. 33,8 g

Paar Ohrhänger, 750 GG

Schleifen, anhängend je ein
herzförmig-facettierter Citrin von
zus. ca. 8 cts., ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 750 GG und

950 Platin, L = 50, ca. 20,7 g

Brosche, 14 K GG, 'Herz', besetzt

mit sechs Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, und
zwölf Zuchtperlen, D = ca. 2,8 mm,
ca. 2,5 g

Brosche/Anhänger, 18 K Roségold

mit einer geschnittenen Muschelkammee,
‚antikes Damenportrait‘, H = 5,6 cm,
brutto ca. 13,6 g

Ring, 18 K Roségold

mit einer geschnittenen
Muschelkammee, ‚Damenportrait‘,
RW 57, ca. 3,1 g,
berieben

Panzerarmband, 585 RG

L = 18 cm, Sicherungskettchen,
ca. 24,4 g,
Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, Ende 19. Jh.

56 GG, besetzt mit Dekorperlchen,
brutto ca. 14,5 g, restauriert,
mit Ergänzungen

Brosche/Anhänger, 18 K GG, mit einer

Miniatur, ‚Damenportrait mit Hut‘,
besetzt mit drei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
umgeben von 37 Zuchtperlen,
D = ca. 3,0 mm, ca. 14,8 g, dazu
Collierkette, 14 K GG, Flechtdekor,
L = 44 cm, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren, eine leere
Fassung

Armreif, um 1900, 14 K RG und Silber

Schauseite blütenförmig
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct.,
zwölf Diamantrosen und zwei
Zuchtperlen, D = ca. 3,2 mm,
Sicherungskettchen,
brutto ca. 11,4 g,
Gebrauchsspuren, verbogen

Zuchtperlcollier aus 95 Perlen

im Verlauf, D = ca. 2,9 – 7,9 mm,
Schließe in 333 GG und WG,
L = 44 cm, Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung

Ring, 18 K Roségold und Silber

besetzt mit einem Smaragd im Tafelschliff
und 14 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 1 ct. und zehn Diamantrosen,
RW 54, ca. 5,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 14 und 18 K GG

Walzgold und Metall,
mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit Farb- und
Dekorsteinen,
Halb- und Dekorperlen,
L = 17 cm, brutto ca. 19,8 g,
unvollständig, Emaille bestoßen,
mit Ergänzungen

Ring, um 1930-40, 333 GG, besetzt

mit einem oval-facettierten Aquamarin
von ca. 2 cts., RW 52, ca. 2,0 g,
Ringschiene restauriert

Anhänger, 750 GG, ornamentiert

besetzt mit einem oval-facettierten
und acht rund-facettierten hellblauen
Dekorsteinen, ca. 16,3 g

Panzercollier im Verlauf, 585 GG

L = 46 cm, ca. 18,8 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 19.Jh., 14 K GG und RG

floral ornamentiert,
mit hellblauem und weißem
Emailledekor, besetzt mit
einer tropfenförmigen Zuchtperle
und einer
Dekorperle, D = ca. 3,2 mm,
brutto ca. 27,0 g,
Gebrauchsspuren,
Emaille restauriert, mit
Ergänzungen, Druckstellen

Brosche, 19.Jh., 14 K GG

ornamentiert,
mit hellblauem und weißem
Emailledekor, besetzt mit
zwei Zuchtperlen,
D = ca. 3,8 mm,
ca. 9,6 g,
Gebrauchsspuren,
Emaille unvollständig, restauriert

Brosche/Anhänger, 14 K RG, und

Silber, floral ornamentiert,
besetzt mit zehn Diamantrosen,
einer Zuchtperle, D = ca. 3,6 mm,
anhängend eine Zuchtperle,
D = ca. 5,4 mm, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, um 1920-30, Walzgold

besetzt mit einem rund-facettierten
roten Dekorstein und zwei
Dekorperlen, Sicherungskettchen,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen

Ring, um 1900-1910

14 K Roségold, besetzt mit
einer Diamantrose von ca. 0,15 ct.,
RW 51, ca. 2,0 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, um 1900, 18 K GG

‚Hufeisen‘, besetzt mit 14 Türkisen und
acht Diamantrosen, ca. 2,6 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
ein Türkis bestoßen,
leicht verfärbt

Paar Creolen, 14 K RG (punziert 18)

facettiertes Kugeldekor im Verlauf,
ca. 5,9 g

Kreisbrosche, um 1930-40, 15 K GG, besetzt

mit acht rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct. und
32 Halbperlchen, D = ca. 1,0 – 1,4 mm,
ca. 5,1 g, leicht verbogen

Brosche, 750 GG

Meistermarke Carbeaux,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,10 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, L = 11,9 cm,
ca. 24,8 g

Panzercollier, 585 GG

L = 45 cm, ca. 39,8 g

Einhänger, 750 GG, 'Herz'

aus geschliffenem Türkis, besetzt mit
einem herzförmigen Saphir-Cabochon von
ca. 0,30 ct. und zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,3 g, Türkis verfärbt

Einhänger, 585 GG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 16 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

Mäanderbanddekor,
RW 55, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen mit Herzeinhängern

585 GG und WG, besetzt mit
sechs Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 9,1 g

Tennisarmband, 585 GG

besetzt mit 46 Brillanten
von zus. ca. 0,22 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 11,1 g,
zwei leere Fassungen

Vier Ringe, 585 WG

einer besetzt mit neun Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
einer besetzt mit neun rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,70 ct.,
einer besetzt mit neun rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,70 ct.,
einer besetzt mit neun rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 56, zus. ca. 7,6 g,
Gebrauchsspuren, berieben,
ein Rubin bestoßen

Bandring, 950 Platin und Feingold

Meistermarke VM, besetzt mit
14 Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 15,5 g,
Druckstelle

Einhänger, 585 GG und WG

teils satiniert, besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,10 ct. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,03 ct., ca. 5,5 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

geschwungene Form,
eine Schraube in 585 GG
ergänzt, brutto zus. ca. 5,6 g,
leicht verbogen

Collier, 950 Platin und 750 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,03 ct., L = 37 cm,
ca. 5,2 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Mondstein,
D = ca. 7,8, umgeben von
zwölf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 57, ca. 4,0 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,50 ct. und
18 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., RW 55, ca. 4,9 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant (beh.) von ca. 0,60 ct. im
geringen Farb- und Reinheitsgrad
und zehn Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 54, ca. 4,7 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke M, geteilte,
ornamentierte Ringschiene,
besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 11,4 g,
Gebrauchspuren

Ring, 750 GG und WG

‚Katze‘, besetzt mit sechs Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct., RW 56,
ca. 6,2 g

Zuchtperlcollier, aus 92 weißen und

zwölf silbergrauen Perlen,
D = ca. 6,5 – 7,0 mm, endlos, L = 82 cm

Kettenclip, 585 WG

blütenförmig, besetzt mit sieben
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,30 ct., ca. 4,5 g

Ring, 750 WG, ornamentiert

besetzt mit 13 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 61, ca. 10,4 g,
Ringschiene restauriert

Collier, 585 WG, im Mittelteil

besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 8,8 g

Ring, 585 WG

teils ornamentiert, besetzt mit vier
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,30 ct., flankiert von vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 55, ca. 3,2 g

Vier Ringe, 585 WG

einer besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, einer besetzt mit
fünf rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,20 ct., einer besetzt mit
fünf rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,20 ct., einer besetzt mit
vier rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,15 ct., RW ca. 56, zus. ca. 5,7 g,
eine leere Fassung, berieben

Brosche, 14 K WG

‚Blüte‘, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,5 mm, und neun
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 10,3 g

Collier, 585 GG, besetzt mit einem

Diamantherz von ca. 1,50 ct.
im geringen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 8,3 g

Ring, 18 K WG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,60 ct., flankiert
von zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., RW 57, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,23 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 52, ca. 2,2 g

Anhänger, 585 WG, besetzt mit

neun Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 1,3 g

Anhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten,
Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
ca. 23,4 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 36 Lapislazuli-Kugeln

D = ca. 9,7 – 10,2 mm,
und 17 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 8,9 – 9,3 mm,
Schließe in 750 GG und WG,
L = 60 cm, Oberflächenmerkmale

Ring, 585 GG

viereckiger Ringkopf mit Sternzeichen,
besetzt mit einem ovalen
Lapislazuli (ca. 7,3 x 7,1 mm), RW 55,
ca. 9,6 g, Lapislazuli berieben

Bandring, 750 GG

Granulatdekor, besetzt mit einem
grünen Farbstein-Cabochon,
RW 54, ca. 5,0 g,
Farbstein mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 333 GG

ovale, teils ornamentierte Glieder,
L = 18,5 cm, ca. 31,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold, besetzt

mit fünf Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, innen mit
Widmung (dat. 1957), RW 59,
ca. 4,5 g, ein Brillant mit Natural

Siegelring, 18 K GG

ovale Lapislazuliplatte mit
Wappengravur, ca. 5 0 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Doppelring, 585 GG bzw. WG

besetzt mit je acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 51, ca. 3,8 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 Roségold

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 33,9 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

ungravierten, rechteckigen
Lapislazuliplatte, RW ca. 63, ca. 12,8 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
gebrochen, Lapislazuli berieben

Ring, 585 GG, Meistermarke XX

ornamentierter Ringkopf, besetzt
mit einem Turmalin-Baguette von
ca. 1,20 ct., RW 52, ca. 8,5 g

Paar Ohrclips, 585 GG

mit je einer Goldmünze, Österreich,
1 Dukat, Franz Joseph I., 1915,
Nachprägungen, ca. 10,9 g

Paar Creolen, 585 GG, besetzt

mit je einer Saphir-Triangel von
zus. ca. 0,15 ct. und je vier
Smaragd-Carrées von zus.
ca. 0,25 ct., ca. 3,0 g

Siegelring, 585 GG, ornamentiert

mit einer ovalen ungravierten
Lapislazuliplatte, RW 58, ca. 12,0 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Collier, 14 K GG, ornamentiert

L = 58 cm, ca. 45,2 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, ornamentiert, besetzt mit
je fünf Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 9,4 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct., RW 55,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit drei Brillanten und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,17 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 2,9 g
– Zertifikat und Kassenquittung
Gold-Krämer 10/1989 über
DM 750,- liegt vor –

Collier, 585 GG, im Mittelteil

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,04 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad und einer
Biwa-Perle (ca. 12,0 x 9,0 mm),
L = 37 – 40 cm, ca. 19,8 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,03 ct. und
einer Biwa-Perle (ca. 11,5 x 7,7 mm),
RW 54, ca. 8,7 g

Bandring, 585 GG und WG

Meistermarke L, besetzt mit
vier Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 56, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG, 'Clown'

beweglich, besetzt mit einem Diamant im
8/8-Schliff von ca. 0,02 ct., einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,03 ct., zwei
rund-facettierten Saphiren von zus. ca.0,02 ct.,
frei beweglich unter Glas zwei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct., ein
rund-facettierter Rubin von ca. 0,05 ct., einem
rund-facettierten Saphir von ca. 0,05 ct.
und einem rund-facettierten Smaragd von
ca. 0,03 ct., ca. 12,8 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, ornamentiert, besetzt
mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,04 ct. und einem
tropfenförmigen Smaragd-Cabochon
von zus. ca. 0,25 ct., ca. 7,4 g

Brosche, 585 GG und RG

stilisierte Schleife, teils mattiert,
ca. 7,0 g, Druckstelle

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Rubin von zus.
ca. 0,80 ct., einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 0,80 ct., einem
oval-facettierten Smaragd von
zus. ca. 0,60 ct., ca. 5,3 g,
Smaragd berieben

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einem Altschliff-Brillant von ca. 0,20 ct.,
RW 50, ca. 2,2 g,
Brillant mit Naturals

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 18 K GG

filigran durchbrochen gearbeitet,
ca. 3,9 g

Gliederarmband, 585 GG

L = 20 cm, ca. 36,1 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Paar Ohrhänger, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,04 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, und je
einem tropfenförmig-facettierten
Aquamarin von zus. ca. 5 cts., ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren, eine Montage verbogen
– Rechnung Juwelier Klink 05/1992
über DM 1.900,– liegt vor –

Collier, Kordeldekor

mit Medaillonanhänger, 14 K GG, ‚Herz‘,
besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
und drei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,50 ct., L = 40 cm, ca. 12,8 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Brosche, 750 GG

‚Feder‘, L = 6,2 cm, ca. 8,2 g

Zuchtperlcollier, aus 74 Süßwasserperlen

D = ca. 3,8 mm, zwischengefasst
sieben Lapislazulikugeln,
D = ca. 3,9 mm, und 14 Chrysopras-Kugeln,
D = 4,1 mm, Schließe und 14 Zwischenglieder
in 14 K GG, L = 42 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von
ca. 1 ct., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,9 g, Saphir berieben

Armband, 750 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit
16 Saphir-Navetten von zus. ca. 2,40 cts.
und drei Brillanten von zus. ca. 0,27 ct.,
L = 18 cm, ca. 16,5 g,
Knickstelle, Saphire berieben

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,40 ct.,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,04 ct.,
RW ca. 56, ca. 3,3 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,60 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

‚Kleeblatt‘, mattiert, besetzt mit
einer Diamantrose von ca. 0,15 ct.,
ca. 4,2 g, restauriert

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 75 Akoya-Perlen, D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
Zwischenstege und Schließe
in 585 WG, besetzt mit 19 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,30 ct., L = 19,5 cm

Ring, 950 Platin und 750 GG

besetzt mit einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,01 ct.,
RW 56, ca. 2,6 g

Ring, 750 WG

Meistermarke KC, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,24 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 2,7 g

Collier, Palladium und 750 GG

teils mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,03 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, L = 43 cm,
ca. 5,1 g

Kettenring, 950 Platin und 18 K GG

Meistermarke GB, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,18 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 8,1 g

Paar Creolen, 585 WG und RG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,02 ct., ca. 3,1 g

Collier, 585 GG, ornamentiert

L = 42 cm, ca. 27,7 g

Kordelcollier, 585 GG

L = 40 cm, ca. 14,3 g

Brosche, 750 Roségold

ornamentiert, besetzt mit drei
tropfenförmig-facettierten synthetischen
Rubinen, ca. 9,4 g

Zuchtperlcollier, aus 80 Perlen

D = ca. 6,5 mm, Schließe in
585 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
umgeben von acht rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 54 cm

Ring, 585 GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, RW 53,
ca. 3,0 g

Ring, 750 GG und WG

geteilte Ringschiene, besetzt
mit 16 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 54, ca. 3,9 g

Armband, 750 Roségold

ornamentierte Glieder mit
Blütenornamenten, L = 19,5 cm,
ca. 31,3 g

Brosche/Anhänger, 585 GG, mit

einer Onyx-Lagenkamee,
‚Damenportrait‘, H = 4,2 cm,
brutto ca. 12,4 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 6,4 g

Paar Creolen, 750 Roségold

ca. 5,2 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
RW 57, ca. 3,3 g

Collierkette, 750 GG

navettförmige Glieder,
L = 82 cm, ca. 35,9 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 75 Perlen, D = 6,5 – 6,8 mm,
blütenförmige Schließe in 585 WG,
besetzt mit fünf Zuchtperlen,
D = ca. 3,0 – 4,0 mm, und zwei
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,08 ct., L = 18 cm

Brosche, 585 GG und WG

‚Schleife‘, besetzt mit zwei
Zuchtperlen, D = ca. 6,5 mm,
und drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., ca. 9,0 g

Collier, 585 WG

geometrische Glieder, teils
ornamentiert, im Verlauf,
L = 43,5 cm, ca. 57,6 g
(V)

Ring, 585 GG, teils ornamentiert

besetzt mit sechs rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct. und zwei Zuchtperlen,
D = ca. 7,1 mm, RW 61, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren,
Rubine berieben

Anhänger, 585 GG

‚Terrier‘, 14,8 g

Ring, 375 GG, besetzt

mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,2 mm,
umgeben von zehn rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 60, ca. 1,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,08 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad und einem
tropfenförmig-facettierten
Feueropal (ca. 14,5 x 8,5 x 6,0 mm),
L = 42 cm, ca. 10,8 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

von der Unterseite facettierten
Citrin von ca. 3 cts., RW 61, ca. 5,6 g

Gliederarmband mit Münzanhänger

750 Roségold, mit einer Goldmünze,
Königreich Sardinien, 20 Lire,
Viktor Emanuel II., 1851, L = 21 cm,
ca. 22,1 g

Armreif, 585 GG, ornamentiert

brutto ca. 18,0 g,
Druckstellen

Flachpanzercollier, 585 GG

im Mittelteil ornamentiert,
L = 40 cm, ca. 17,3 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Citrin von ca. 7 cts.,
RW 57, ca. 10,7 g

Ring, 585 GG

geometrisches Dekor, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
RW 51, ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

ovale Form, besetzt mit je sieben
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,10 ct., ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

Meistermarke Anja Wittmann,
besetzt mit einem hellblauen Topas
im Tafelschliff von ca. 5 cts., ca. 5,7 g

Collier, 585 GG, im Mittelteil

anhängend eine Zuchtperle,
D = ca. 7,4 mm, L = 42 cm,
ca. 16,6 g (V)

Anhänger, 375 GG, besetzt mit

einem rund-facettierten roten
Farbstein und einem kissenförmig-
facettierten Prasiolith-Herz, ca. 3,2 g

Anhänger, 750 Roségold

durchbrochen gearbeitete
Kugel, besetzt mit rund-facettierten
farbigen Dekorsteinen, ca. 2,3 g,
dazu Panzerarmband, 585 GG,
L = 20 cm, ca. 6,9 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

facettierten Pressbernstein, RW 59,
ca. 7,4 g

Armreif, 585 GG

ornamentiert,
brutto ca. 16,5 g,
Druckstellen

Collierkette mit Münzanhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Dukaten, 1915, Nachprägung,
L = 48 cm, ca. 33,1 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 64 und 57 Perlen, D = ca. 6,5 mm,
blütenförmige Schließe in 750 WG,
besetzt mit einem Diamant im
8/8-Schliff von ca. 0,01 ct., umgeben
von 24 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct., L = 48 cm,
Schließe verbogen

Brosche, 18 K WG, ornamentiert

besetzt mit vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 9,3 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten und zwölf
rund-facettierten hellblauen
Dekorsteinen, RW 53, ca. 4,7 g

Fünf Armreifen, 333 GG

ornamentiert, zus. ca. 25,9 g

Ring, 14 K GG und WG

‚Afrika‘, RW 71, ca. 19,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, Goldschmiedearbeit

mit einer Tigeraugeplatte,
RW 58, ca. 9,1 g

Collier, aus zwölf Amethyst-Kugeln

D = ca. 4,6 mm, 30 Citrin-Kugeln,
D = ca. 2,8 mm,
30 grünen Peridotsteinkugeln,
D = ca. 3,1 mm, 24 Zuchtperlen,
D = ca. 3,5 mm, im Mittelteil besetzt
mit einem ovalen facettierten Amethyst
von ca. 0,90 ct., Schließe, 46 ovale und
kugelförmige Zwischenglieder und
sieben ornamentierte Anhängeglieder
in 750 und 14 K GG, L = 40 cm, ca. 15,4 g,
umgearbeitet, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, ornamentierter

Ringkopf mit blauem Emailledekor,
besetzt mit einer ovalen, roséfarbenen
Koralle (ca. 16,1 x 11,8 mm),
RW 57, ca. 7,0 g

Anhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Gulden/10 Franken, Franz Joseph I.,
1892, Nachprägung, ca. 8,4 g

Ring, 750 GG, blütenförmiger

Ringkopf, mit blauem Emailledekor,
besetzt mit sechs rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
zwölf synthetischen Rubinen und
zwölf Zuchtperlen, D = ca. 2,2 mm,
RW 52, ca. 8,2 g, eine leere Fassung,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus

58 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 7,9 – 8,1 mm,
Kugelschließe in 750 GG,
mattiert, L = 44 cm

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 20 cm,
ca. 28,2 g, Kratzspuren

Collierkette, 585 GG

Goldschmiedearbeit, ornamentierte,
spindelförmige Glieder, L = 86 cm,
ca. 25,0 g

Brosche, 750 GG

verschlungene Form,
filigran gearbeitet,
L = 6 cm, ca. 4,6 g

Paar Ohrhänger, 14 K GG

besetzt mit je einem Jade-Cabochon,
D = ca. 9,3 mm, ca. 5,3 g

Collierkette mit Münzanhänger/Brosche

14 K GG, mit einer Goldmünze,
Österreich, vier Dukaten, 1915,
Nachprägung, L = 64 cm, zus. ca. 27,8 g,
Druckstelle

Ring, 585 GG, Granulatdekor

besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 13 cts., RW 58,
ca. 8,9 g
– Wiederbeschaffungswertgutachten
Juwelier Stoes 12/2015 über
EUR 3.680,– liegt vor –

Siegelring, 585 GG

besetzt mit einer ungravierten
Heliotropplatte, RW 62,
ca. 9,1 g, verbogen,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, besetzt mit

neun Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 7,9 g

Collierkette mit Münzanhänger

750 GG, mit einer Goldmünze,
Österreich, vier Dukaten,
Franz Joseph I., 1915,
Nachprägung, L = 70 cm,
zus. ca. 37,3 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit passendem Armband

aus ca. 259 Rubinlinsen, D = ca. 2,8 – 7,5 mm
und 48 Zuchtperlen, D = ca. 3,6 – 3,8 mm,
Schließe und Zwischenkugeln in 585 GG,
L = 66 und 18 cm
*zus. mit /3*

Zwei Armreifen, 750 Roségold

mit Anhänger, Montage in
333 GG, mit einer Goldmünze,
Deutsches Reich, 5 Mark,
Freie und Hansestadt Hamburg, 1877,
Nachprägung, ca. 14,9 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit vier
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 3,20 cts., umgeben von
40 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 42 cm, ca. 43,9 g

Anhänger, 750 GG

Meistermarke Wempe, ‚Wildkatze‘,
besetzt mit sechs Brillanten von
zus. ca. 0,05 ct., dazu
Gliedercollier, 750 GG, L = 50 cm,
zus. ca. 26,9 g

Paar Ohrschrauben, 18 und 14 K GG

Schleife, anhängend je eine Zuchtperle,
D = ca. 5,6 mm, ca. 2,6 g,
Druckstellen, eine Montage ergänzt

Brosche, Frankreich, um 1940-50

18 K Roségold, ‚Blätter‘,
ca. 8,1 g

Anhänger, 585 GG

mit einer ovalen Achatplatte
(43,0 x 34,0 x 4,0 mm),
brutto ca. 16,7 g

Königskette, 333 GG

L = 76 cm, ca. 12,5 g

Zuchtperlcollier, aus 131 Perlen

D = ca. 6,2 mm, spindelförmige
Schließe in 585 GG, L = 100 cm

Kettenclip, 585 WG, besetzt mit

vier Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.
im mittleren Farb- und mittleren bis
geringen Reinheitsgrad, ca. 5,3 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Turmalin von ca. 0,20 ct.,
umgeben von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,19 ct., RW 58, ca. 6,0 g,
Turmalin bestoßen

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil blütenförmig,
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., L = 45 cm,
ca. 11,0 g,
Gebrauchsspuren, restauriert

Paar Ohrhänger, Tiffany & Co.

Sterlingsilber, Peretti, ‚Falten‘,
ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 333 WG, mit einem

Anhänger, 585 WG, besetzt mit einer
rechteckigen Onyxplatte und
vier Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
L = 39 cm, ca. 4,3 g

Paar Ohrhänger, 585 WG, besetzt mit

je zehn Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.
und je einem tropfenförmig-facettierten
hellblauen Topas von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 3,3 g

Ring, 18 K GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,01 ct., RW 51,
ca. 1,2 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten und zwei
oval-facettierten Saphiren von
zus. ca. 2,80 cts. und 16 rund-facettierten
weißen Spinellen, RW 57, ca. 9,5 g

Armreif, Sowjetunion

583 Roségold, floral durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,48 ct. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 26,0 g

Herrenring, 14 K Roségold, ornamentiert

Monogramm ‚W‘, auf schwarzer
Dekorsteinplatte, RW 68, ca. 12,7 g,
Ringschiene restauriert, Gebrauchsspuren

Ring, um 1900, 585 GG, WG und

Silber, besetzt mit einem oval-
facettierten, roséfarbenen Turmalin
von ca. 1,20 ct., umgeben von
Markasiten, RW 52, ca. 4,9 g

Brosche, um 1920-20, 14 K RG, GG

und WG, geschwungene Form,
besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 3,3 g, restauriert

Brosche, 585 GG

Granulatdekor, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,30 ct., flankiert von zwei
Zuchtperlen, D = ca. 5,3 mm, und
sechs Diamantrosen, ca. 4,7 g

Medaillon, um 1900, 14 K GG und WG

mit farbigem Emailledekor, besetzt mit
drei Dekorperlchen, brutto ca. 9,2 g,
berieben, Druckstelle

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem Bergkristall im Tafelschliff
(ca. 33,0 x 27,0 mm), dazu
Collierkette, 585 GG, Gliederdekor,
L = 48 cm, zus. ca. 34,8 g

Set, bestehend aus Armreif

und Ring, um 1900, 585 Roségold,
besetzt mit fünf Türkisen und
einer Diamantrose bzw. drei
Türkisen und sechs Saatperlchen,
Sicherungskettchen, RW 49,
zus. ca. 7,8 g, eine leere Fassung,
im Etui (V)

Biedermeier-Armband

aus geflochtenem Haar, ornamentierte
Schließe in 14 K GG, L = 16 cm,
Gebrauchsspuren, Schließe verbogen

Anhänger, 14 K Roségold

‚Weintrauben‘, besetzt mit
13 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,15 ct. und 30 barocken
Süßwasserzuchtperlen, ca. 3,4 g,
zwei leere Fassungen,
mit Ergänzungen

Brosche, 585 GG und Walzgold

mit einer Haarlocke, umgeben von
30 Saatperlchen, brutto ca. 5,0 g,
umgearbeitet

Nadel, 585 GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm,
ca. 0,9 g, im Etui (V)

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit einem
Citrin im Tafelschliff von ca. 4 cts.
und zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW 56, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 333 Roségold

besetzt mit einer rechteckigen
Karneolplatte (ca. 18,0 x 38,0 x 2,5 mm),
ca. 9,2 g, Gebrauchspuren

Brosche, 925 Silber, teils vergoldet

Meistermarke Fahrner, besetzt mit
Markasiten, ca. 7,5 g

Rundpanzerarmband, 56 GG, mit

einem Münzanhänger, Schweiz, 20 Franken,
1949, und einem Anhänger, ‚Hufeisen‘,
innen mit Widmung, L = 20,5 cm, ca. 40,1 g
Druckstellen

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

besetzt mit zwei Rosenquarz-Cabochons
von ca. 8 cts., L = 60 cm, ca. 17,0 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 585 Roségold

besetzt mit einem roten und
farblosen Dekorsteinen, ca. 6,0 g

Schlangenring, um 1900, 585 RG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 1,7 g,
leicht vebogen, berieben

Paar Ohrhänger, um 1920-30

14 K Roségold, besetzt mit je einem
rund-facettierten Granaten, ca. 2,4 g,
restauriert

Ring, 14 K RG und WG

ornamentierte Ringschiene,
innen mit Widmung, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,10 ct.,
RW 57, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Zwei Krawattennadeln, 585 GG, WG

und Roségold, eine besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,12 ct., eine besetzt
mit einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,02 ct., zus. ca. 2,1 g,
ein Schieber in Metall ergänzt,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19,5 cm, ca. 15,2 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct., umgeben von
sechs Diamanten im Trapez-Schliff und
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,67 ct., L = 45 cm,
ca. 6,2 g

Ring, um 1930-40, 590 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct., RW 55,
ca. 1,6 g, berieben

Ring, 19. Jh., 14 K GG und RG

teils ornamentiert,
innen mit Widmung, besetzt mit einem
oval-facettierten Granat,
RW 56, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = 5,5 mm, und zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,01 ct., RW 49, ca. 1,4 g,
ein Rubin bestoßen

Ring, 585 GG, durchbrochen

ornamentiert, besetzt mit einer
boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 7,6 mm, RW 49, ca. 1,9 g,
Ringschiene restauriert

Anhänger, 19. Jh., Metall, vergoldet

mit einer geschnittenen Muschelkammee,
‚antikes Damenportrait‘, H = 7,4 cm,
Fassung restauriert

Anhänger, um 1900

14 K GG und WG,
‚Blüte‘, besetzt mit
zwölf Diamantrosen
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 2,7 g,
dazu Collierkette, Silber,
L = 38 cm, ca. 1,3 g,
Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, 585 GG, besetzt

mit einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,05 ct., brutto ca. 5,1 g

Zwei Krawattennadeln, um 1920-30, 585 GG

und WG, eine besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 4,2 mm, flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,04 ct., eine besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 5,5 mm, zus. ca. 2,5 g,
Schieber in Metall ergänzt

Paar Ohrhänger, 14 K GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,20 ct., umgeben
von je 15 Diamanten im 8/8- und
Altschliff von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 3,5 g, eine Montage beschädigt,
Gebrauchsspuren

Bandring, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit einem ovalen, facettierten
Granat, RW 50, ca. 3,4 g,
Ringschiene restauriert, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem blauen
Dekorstein im Fantasieschliff und
fünf Saatperlchen, L = 52 cm,
ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, zweireihig, aus

52 Perlen, D = ca. 7,2 mm,
blütenförmige Schließe in 750 WG,
besetzt mit fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 20,5 cm, Stege in Metall ergänzt

Brosche mit passendem Ring

um 1910-20, 585 und 8 K GG,
besetzt mit je einem ovalen
Achat (ca. 37,6 x 26,8 und
ca. 16,4 x 12,5 mm),
RW 51, zus. ca. 18,6 g,
Gebrauchsspuren
*zus. mit /10*

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Friedrich I. Großherzog von Baden,
1891, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Ludwig II., König von Bayern, 1873, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Ludwig II., König von Bayern, 1875, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Otto, König von Bayern, 1903, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1874B, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1875A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1877B, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1877C, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1879A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1880A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1884, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1886, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1904A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Friedrich III., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888,
mit Broschierung in 8 K GG, ca. 4,3 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1890A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1903A, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1910, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1910, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1910, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1900, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1900, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1900, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1910, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1907, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Albert I., König von Sachsen, 1881, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Albert I., König von Sachsen, 1898, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Ludwig IV., Großherzog von Hessen,
1890, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Karl I., König von Württemberg, 1872F, ca.3,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Karl I., König von Württemberg, 1890, ca. 4,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Wilhelm II., König von Württemberg,
1905, ca. 4,0 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1970, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1971, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1973, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,9 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g,
Nachprägung

Sechs Goldmünzen, Österreich, à 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, je ca. 13,9 g,
Nachprägungen

Vier Goldmünzen, Österreich, Franz Joseph I.

1 Dukat, 1915;
2 x 20 Kronen, 1915;
8 Gulden/20 Franken, 1892;
zus. ca. 23,4 g, je Nachprägungen

Neun Goldmünzen, Österreich, à 10 Kronen

Franz Joseph I., 1912, je ca. 3,38 g,
je Nachprägungen

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 6,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 6,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 6,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 20 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 6,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 10 Kronen

1906, ca. 3,4 g

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1881, ca. 3,5 g

Goldmedaille (900)

Elisabeth Kaiserin von Österreich,
Herzogin von Bayern, ca. 4,0 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1947, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1947, ca. 6,4 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1908, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1924, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1925, Philadelphia, ca. 33,4 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1924, Philadelphia, ca. 33,4 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1901, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1904, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1904, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 10 Dollars

Coronet Head Eagle, 1901, San Francisco,
ca. 16,7 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1909, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1915, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1909, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1909, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1909, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1915, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1915, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1909, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

Indian Head Half Eagle, 1915, ca. 8,4 g

Goldmünze, USA, 2 1/2 Dollars

Indian Head Quarter Eagle, 1912,
Philadelphia, ca. 4,1 g

Goldmünze, USA, 1 Dollar

1861, Philadelphia, ca. 1,7 g

Goldmünze, USA, 1 Dollar

1853, Philadelphia, ca. 1,7 g

Acht Goldmedaillen, Kaiserreich Mexiko (1864-1867)

Maximilian I., 1865, je ca. 0,5 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

1913, ca. 6,5 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Wilhelmina, 1911, ca. 6,7 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1958, ca. 8,0 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Christian X., 1915, ca. 8,9 g

Goldmedaille (900)

’25 Jahre Treue Dienste‘,
Deutsche Bundesbank, ca. 23,3 g

Goldmedaille

100 Jahre Farbwerke Höchst AG,
1963, ca. 8,0 g

Goldmedaille (900)

800 Jahre Messestadt Meissen,
ca. 7,0 g

Goldbarren, Degussa, Feingold, ca. 10,0 g

Goldplatten/Zahngold, 21,6 K, ca. 27,8 g

Silbermünze, 1 Reichstaler

August der Ältere (1633-1635),
seit 1610 Bischof von Ratzeburg,
Herzog zu Braunschweig-
Lüneburg-Celle,
1634, Schrötlingsfehler

Silbermünze, Deutschland, 1 Taler

Friedrich Wilhelm III. König von Preussen, 1818A

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Freie Stadt Frankfurt, 1860

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Freie Stadt Frankfurt, 1863

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Zur Krönung in Königsberg am 18. Oktober 1861,
Wilhelm I. König von Preussen und
Augusta, geb. Prinzessin
von Sachsen-Weimar und Eisenach, 1861

Reichstaler, Habsburgische Erblande-Österreich

Römisch-Deutsches Reich, Leopold I., 1699

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Friedrich II. Grossherzog von Baden, 1911

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark:

Otto König von Bayern, 1899;
90. Geburtstag von Prinzregent
Luitpold von Bayern, 1911;
Ludwig III., König von Bayern, 1914

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Freie und Hansestadt Hamburg, 1901

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

400. Geburtstag von Landgraf Philipp I.
(der Großmütige) von Hessen
und Ernst Ludwig I.
Großherzog von Hessen, 1904

Sechs Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark

Deutsche Kaiser und Könige von Preussen:
Wilhelm I., 1876; Wilhelm II., 1901, 1903,
1907 (2) und 1913

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark :

Karl I., König von Württemberg, 1888
und Wilhelm II., König von Württemberg, 1913

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

Friedrich August III. König von Sachsen,
5 Mark, 1907 und 2 Mark, 1911

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

Eichbaum, 1932

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

3 Silbermünzen, Deutsches Reich

à 2 Reichsmark:
450. Geburtstag von Martin Luther, 1933;
175. Geburtstag von
Friedrich von Schiller, 1934 (2);
10 Münzen, Deutsches Reich, à 20 Pfennig,
Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM,
Albert Schweitzer, 1975

66 Silbermünzen, USA, à 1 Dollar:

New Orleans: 2x 1881, 2 x 1886, 4 x 1887,
1888, 3 x 1889, 4 x 1890, 1891, 1892;
San Francisco: 1879, 1880, 1881, 1883, 1884;
Carson City: 1878;
Philadelphia: 1878, 2 x 1879, 3 x 1880,
2 x 1881, 2 x 1882, 5 x 1883, 3 x 1884,
4 x 1885, 1886, 1887, 1888, 5 x 1889,
7 x 1890, 4 x 1891, 1896

57 Silbermünzen, USA, à 1 Dollar:

New Orleans: 2 x 1900, 1901;
Philadelphia: 1903, 2 x 1921,
13 x 1922, 6 x 1924, 4 x 1925,
1926, 1928, 1934;
Denver: 4 x 1921, 7 x 1922;
San Francisco: 2 x 1921, 5 x 1922,
3 x 1923, 1924, 2 x 1926, 1935 und
1 x 1/2 Dollar, 1914
*zus. mit Pos. 13*

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen