Schmuck-Auktion A2008

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Einhänger, 14 K GG, 'Hufeisen'

besetzt mit 15 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 3,0 g

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 280,–
Einhänger, 14 K GG, 'Hufeisen'

besetzt mit 15 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 3,0 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je fünf oval-facettierten
Farbsteinen, wie: Granat, Peridot,
Amethyst und Citrin, ca. 5,0 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,57 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 2,2 g

Ring, Halbmemoire, 585 GG

besetzt mit 21 Brillanten von
zus. ca. 0,34 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW ca. 50, ca. 2,8 g

Paar Ohrstecker, 590 WG, 'Blüten'

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,10 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,9 g

Armband, 375 GG, besetzt mit

15 oval-facettierten Farbsteinen, wie:
Granat, Citrin, Peridot, Amethyst und
hellblauem Topas (beh.), L = 19 cm,
ca. 12,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

Creolen, 18 K GG, WG und RG,
verschlungene Reifen, ca. 16,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, Goldschmiedearbeit

‚optisch kinetischer Ring‘, mit
Chrysopras-Kugel und Bergkristall,
RW ca. 52, brutto ca. 14,5 g
– Zertifikat Goldschmiede
Hans-Leo Peters, Düsseldorf,
10/1973 liegt vor –

Collier aus 106 verschiedenfarbenen

Turmalin- und Farbsteinkugeln,
D = ca. 5,3 – 6,0 mm, Schließe
in 585 WG, L = 66 cm,
mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 GG und WG

Ringkopf aus zwei ovalen Gliedern,
besetzt mit sieben Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,07 ct.,
RW 57, ca. 8,7 g, eine leere Fassung,
Gebrauchsspuren

Tennisarmband, 585 GG

ausgefasst mit 59 Brillanten von
zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 20,5 cm,
ca. 7,9 g

Paar Ohrstecker, 14 K WG, besetzt

mit je einem rund-facettierten
pinkfarbenen Topas von zus. ca. 3 cts.,
ca. 1,5 g

Ring, Memoire, 750 Roségold

rundum besetzt mit 34 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 2,3 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Ringe, 18 K GG

Kordeldekor, RW ca. 53,
zus. ca. 7,2 g

Paar Ohrhänger, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rosenquarz von zus. ca. 3,30 cts.,
ca. 3,1 g

Collier, 18 K GG, zwischengefasst

sieben Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 37 cm, ca. 5,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke EH, besetzt mit
drei Brillanten von zus. ca. 0,63 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker, 18 K WG

stilisierte Blüten, besetzt mit je
einem Brillant von zus. ca. 0,10 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
Schrauben in 585 WG ergänzt,
zus. ca. 6,4 g

Ring, Halbmemoire, 750 WG

Meistermarke EGF, besetzt mit
zwölf Brillanten von zus. ca. 1,13 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 750 GG, mit je

einer ovalen Zuchtperle,
H = ca. 10,2 mm, ca. 4,0 g, dazu
zwei Kunststoff-Schrauben

Zuchtperlcollier, aus 105 Perlen

D = ca. 6,6 – 6,8 mm, blütenförmige
Schließe in 585 WG und GG, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,4 mm,
umgeben von acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
L = 78 cm

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,2 mm, umgeben von
je acht Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 5,7 g

Armband, 585 GG

Flechtdekor mit Kugelornamenten,
L = 20 cm, ca. 21,5 g,
leicht verbogen

Ring, 18 K GG und WG, Gliederdekor

besetzt mit acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,57 ct.,
RW 57, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Halbmemoire, 585 GG

besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, blütenförmig, ornamentiert,
ca. 10,4 g

Kreisbrosche, 750 GG

floral ornamentiert, besetzt mit
elf rund- und oval-facettierten
Farbsteinen, wie: Citrin, Granat,
Peridot und Amethyst, sowie einem
Amethyst-Cabochon, ca. 10,7 g,
zwei Farbsteine bestoßen

Panzerarmband, 14 K Roségold

im Verlauf, L = 19 cm, ca. 38,1 g

Ring, 585 GG, Rillendekor

mit Kreisornament, besetzt mit
acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., RW 60, ca. 6,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,79 ct.
im mittleren Farb-und Reinheitsgrad,
ca. 1,7 g

Ring, 18 K GG und WG

vierreihiges Gliederdekor, besetzt
mit neun Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,09 ct., RW 58,
ca. 7,5 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Peridot von zus. ca. 2,70 cts.,
anhängend je eine aushängbare
Onyx-Pampel, ca. 8,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 585 GG

ornamentierte Glieder, L = 86 cm,
ca. 49,9 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem runden
facettierten Lemoncitrin von
zus. ca. 6,50 cts., umgeben von
je einem ovalen Onyxband,
ca. 13,3 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit einem runden
facettierten Lemoncitrin von
ca. 3,20 cts., umgeben von
einem ovalen Onyxband,
ca. 6,6 g

Ring, 18 K GG

ovale durchbrochene Elemente,
RW 56, ca. 11,6 g

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

besetzt mit je 19 Diamanten, teils
im Brillant-, teils im 8/8-Schliff, von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 21,3 g,
Kratzspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je
einem tropfenförmig-facettierten
Saphir und einem Saphir-Carrée
von zus. ca. 0,25 ct., je zwei
Rubin-Carrées von zus. ca. 0,25 ct.,
je zwei Smaragd-Carrées von zus.
ca. 0,15 ct., je einem Diamant-Carrée
von zus. ca. 0,15 ct. und je
zwei gelben Brillanten (beh.) von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 14,8 g
– Rechnung Koenig-Design
04/1997 über DM 3.300,-
liegt vor –

Bandring, 750 GG und WG

viergeteilte Ringschiene mit
V-förmigem Element, besetzt
mit elf Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 16,9 g,
seitlich Druckstelle

Ring, 585 GG und WG, Fächerform

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,20 ct., umgeben von
16 Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,12 ct.,
RW ca. 51, ca. 13,8 g,
Natural an der Rundiste,
Ringschiene restauriert
– Abb. S. 2 –

Ring, um 1940-50, 585 RG und WG

durchbrochener Ringkopf,
‚Gemüsebeet‘, besetzt mit
zwei Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,12 ct., einem
oval-facettierten Saphir von ca. 0,10 ct.,
einem Citrin im Tafelschliff
von ca. 0,90 ct., einer Zuchtperle,
D = ca. 4,3 mm, und einem
rautenförmig-facettierten
grünen Farbstein, RW 49, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren, Farbsteine leicht berieben
– Abb. S. 2 –

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Rhodolith von zus.
ca. 7,20 cts. und je einem oval-facettierten
Amethyst von zus. ca. 16,30 cts.,
ca. 11,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, besetzt mit je einem
Amethyst-Cabochon von zus.
ca. 9 cts., ca. 8,8 g, eine Montage
restauriert, Amethyste minim bestoßen
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 585 GG und WG

verschlungene, ornamentierte
Glieder, ca. 15,3 g

Ring, um 1900

14 K Roségold und Silber,
besetzt mit elf Diamantrosen
von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 55, ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 2 –

Paar Ohrhänger, um 1900

14 K GG und Silber,
besetzt mit je zwölf Diamantrosen
von zus. ca. 1,80 ct., ca. 5,1 g,
restauriert, mit Ergänzungen
– Abb. S. 2 –

Ring, um 1930-40, 585 WG, besetzt

mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,45 ct., RW 52, ca. 2,1 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Brosche, 18 K WG

durchbrochen gearbeitet,
zentral besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,25 ct., flankiert
von zwei Diamant-Carrées von
zus. ca. 0,20 ct., umgeben von
36 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,9 g,
Nadel leicht verbogen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg 10/1997
über DM 7.800,- liegt vor –

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum besetzt mit 24 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56, ca. 5,4 g

Brosche, um 1900, 585 Roségold

Meistermarke FK, floral ornamentiert,
besetzt mit 24 Altschliff-Diamanten,
teils im Brillantschliff,
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 6,2 g
– Abb. S. 3 –

Paar Ohrhänger, Österreich/Ungarn

2.H.19.Jh., 14 K Roségold
und Silber, runde und kreisförmige
Elemente, besetzt mit
je 26 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,90 ct., ca. 7,9 g
– Abb. S. 3 –

Paar Ohrgehänge mit Clipmechanik

14 K WG, besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,30 ct. und je
zehn Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,50 ct., anhängend je eine
silbergraue barocke tropfenförmige
Zuchtperle, H = ca. 9,5 – 10,2 mm, ca. 7,9 g,
mit Ergänzungen

Armreif, Ende 19.Jh.

14 K GG und Silber,
floral ornamentiert,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct.,
70 Altschliff-Diamanten und zehn
Diamantrosen von zus. ca. 0,70 ct.,
Sicherungskettchen, ca. 26,6 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Zuchtperlcollier, vierreihig

aus 275 Perlen im Verlauf,
D = ca. 4,0 – 6,0 mm, Mittelornament
in 750 WG, besetzt mit zehn
Diamanten, teils im Brillant-, teils
im Altschliff,54
von zus. ca. 0,70 ct.
und 86 Diamantrosen von zus.
ca. 0,60 ct., Schließe in 835 Silber,
besetzt mit vier Zuchtperlen, L = 37 cm,
restauriert, mit Ergänzungen

Brosche, 21,6 K WG oder Platin und

18 K GG, ‚Zwei Schwäne‘,
besetzt mit zwei barocken
Perlen, L = ca. 9,0 und 7,0 mm,
und 20 Diamantrosen, ca. 4,3 g
– Abb. S. 3 –

Brosche, 21,6 K WG oder Platin

und 14 K GG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm, und
56 Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 7,7 g
– Abb. S. 3 –

Paar Beisteckringe, Platin

besetzt mit je einer Diamant-Navette
von zus. ca. 0,40 ct.,
je fünf Brillanten, je fünf Diamant-Baguetten
und je einem Diamant-Trapez von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, zus. ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,50 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1930-40, 14 K WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,05 ct., acht Diamanten
im 8/8-Schliff und vier Diamantrosen
von zus. ca. 0,16 ct., RW 52, ca. 3,2 g,
Ringschiene restauriert

Anhänger, um 1920, 18 K GG

stilisierte Blüte, besetzt mit sieben
Zucht- und Bouton-Perlen,
D = ca. 5,5 – 7,0 mm, und
30 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 2 cts. im hohen
bis mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 8,0 g, restauriert, eine leere Fassung,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 46 cm, ca. 2,9 g

– Abb. S. 4 –

Ring, um 1800, 18 K GG und Silber

besetzt mit 13 Diamantrosen von
zus. ca. 2 cts., RW 52, ca. 7,5 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Anhänger, um 1940-50, 585 WG

besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 45 cts. und
einem Diamant im 8/8-Schliff von
ca. 0,05 ct., ca. 11,6 g, dazu
Collierkette, 9 K WG, L = 45 cm,
ca. 2,0 g, Aquamarin minim berieben

Brosche, um 1930-40, 18 K WG und GG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., 70 Diamantrosen,
acht Saphiren im Fantasieschliff
und zwei Saphir-Navetten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 10,6 g

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Diamant im
facettierten Tafelschliff von ca. 0,50 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 1,7 g, dazu
Collierkette, 18 K WG, L = 54 cm,
ca. 3,0 g, restauriert

Ring, um 1910-20, 14 K WG und Roségold

ovaler Ringkopf, besetzt mit
drei Boutonperlen, D = ca. 5,7 – 5,8 mm,
umgeben von 24 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1 ct., RW 56, ca. 4,9 g,
ein Diamant bestoßen,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 4 –

Ring, um 1930-40, 14 K WG und Roségold

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,70 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, auf geschliffenem
Malachit, umgeben von acht
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., seitlich auf der Ringschiene
vier Diamantrosen,
RW 48, ca. 7,9 g
– Abb. S. 4 –

Ring, 585 GG und 14 K RG

ornamentierte Ringschiene, besetzt
mit einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 0,20 ct., flankiert von vier
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 53, ca. 3,7 g, restauriert,
mit Ergänzungen, Smaragd berieben

Brosche, um 1910-20

14 K GG und WG,
durchbrochen gearbeitet,
‚Schleife‘, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 3,5 mm,
und 94 Diamantrosen,
ca. 6,2 g, Gebrauchsspuren,
im Etui (V)

Ring, 750 Roségold und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 6,4 g

Ring, um 1900, 14 K Roségold und Silber

besetzt mit acht Altschliff-Diamanten
und sieben Diamantrosen von
zus. ca. 3 cts.,
RW 52, ca. 4,7 g,
restauriert, mit Ergänzungen
– Abb. S. 5 –

Brosche, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit 13 Altschliff-Diamanten,
teils im Brillant-, teils im Tropfenschliff,
von zus. ca. 8 cts., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
mit Sicherungskettchen
und -nadel, ca. 7,0 g,
Nadel verbogen, im Etui (V)

– Abb. S. 5 –

Paar Ohrstecker mit

aushängbaren Anhängeteilen,
585 GG, florales Granulatdekor,
besetzt mit je einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
ca. 5,9 g, Gebrauchsspuren
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg
10/1997 über DM 2.600,- liegt vor –

Brosche, 19.Jh.

Paris, 18 K GG, ‚Vogel‘,
ca. 22,6 g

Anhänger/Brosche, 750 WG

besetzt mit einer Diamant-Triangel
von ca. 1,50 ct., drei Smaragden im
Tafelschliff von zus. ca. 2,30 cts.,
elf Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct. und 71 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,20 ct., ca. 16,2 g,
Diamant-Triangel an der Rundiste
bestoßen

Collierkette mit Anhänger

um 1910-20, 18 K WG, GG und
Platin, filigran durchbrochen gearbeitet,
mit floralen Ornamenten,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,90 ct., 60 Altschliff-Diamanten
und 34 Diamantrosen von zus.
ca. 2,40 cts., seitlich 46 Rubin-Baguetten
von zus. ca. 0,40 ct., L = 59 cm, ca. 12,9 g,
leicht verbogen, Rubine teils bestoßen,
Druckstellen, drei leere Fassungen,
im Original-Etui (V)
– Abb. S. 5 –

Doppelring, Platin

rundum besetzt mit 28 Brillanten
und 14 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 2,80 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 18 K WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 1,20 ct., umgeben von
drei Altschliff-Brillanten und
15 Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 2,5 g, Smaragd berieben,
dazu Collierkette, 750 WG,
L = 36 cm, ca. 3,3 g

Ring, 14 K WG

ornamentiert, rundum alternierend
besetzt mit 12 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad und
12 Rubin-Carrées von zus. ca. 1 ct.,
RW 54, ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren, Rubine teils berieben
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,75 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 3,5 g,
Ringschiene restauriert

Armband, 750 WG

kastenförmige Glieder,
ausgefasst mit 36 Brillanten von
zus. ca. 4,85 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 27,5 g
– Abb. S. 6 –

Armband, um 1930-40, 14 K WG und Platin

filigran durchbrochen gearbeitet,
im Mittelteil alternierend besetzt mit fünf
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct. und vier grünen Farbstein-Trapezen
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 18 cm, ca. 13,7 g
– Abb. S. 6 –

Kreisbrosche, um 1910-20, 18 K GG und WG

besetzt mit sieben Diamantrosen,
ca. 3,0 g, drei leere Fassungen

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct.,
umgeben von 38 Diamanten,
teils im Alt-, Brillant- und 8/8-Schliff,
von zus. ca. 1 ct., ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren, drei
Diamanten mit Naturals, im Etui (V)

Ring, um 1920, Platin

besetzt mit einem Stern-Saphir
von ca. 5 cts., seitlich acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.
und vier Onyx-Baguetten, RW 53,
ca. 7,7 g

Collier, um 1910-20, 18 K WG

im Mittelteil besetzt
mit acht Altschliff-Brillanten,
67 Altschliff-Diamanten und
18 Diamantrosen von zus.
ca. 2 cts., L = 44 cm, ca. 10,9 g
– Abb. S. 6 –

Paar Ohrhänger, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit je neun Altschliff-Brillanten
und 20 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 1,50 ct., ca. 6,8 g, restauriert
– Abb. S. 6 –

Collier, 750 WG

Meistermarke W,
im Mittelteil besetzt mit
einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 3,01 cts.,
elf Diamant-Trapezen und
acht Diamant-Baguetten von
zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 15,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Befundbericht Prof. Dr. Pense
12/1978 und Zertifikat Amsterdam & Sauer
liegen vor – (V)

Kordelcollier, 750 WG

Mittelornament mit zwei Quasten,
L = 44 cm, ca. 30,2 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

Altschliff-Brillant von ca. 1,40 ct.,
flankiert von neun Diamantrosen,
RW 56, ca. 3,4 g

Clip, Van Cleef & Arpels, um 1940

18 K WG, Nr. 32852,
besetzt mit drei Diamant-Carrées,
acht Diamanten im 8/8-Schliff, einer
Diamantrose und 34 Diamant-Baguetten
und -Triangeln von zus. ca. 8,0 cts.,
durchschnittlich hoher Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad, ca. 23,6 g
– Abb. S. 7 –

Collier, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,45 ct., 19 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct. und 132 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, anhängend eine
tropfenförmige Zuchtperle,
H = ca. 10,0 mm, L = 38 cm,
ca. 22,4 g (V)

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten natürlichen
Burma-Rubin von ca. 2,30 cts. und
sieben Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,50 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,0 g,
Ringschiene restauriert, im Etui (V)
– Gemstone Report
Deutsche Stiftung Edelsteinforschung
05/2017 und
Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 70.065,-
liegen vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,9 g

Paar Ohrstecker, 14 K WG, besetzt

mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,75 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, ca. 1,3 g

Ring, 585 WG

Meistermarke EGF,
besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1,35 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,4 g, Smaragd berieben
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 2 cts., umgeben von
18 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 64, ca. 7,1 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem
natürlichen Saphir von
ca. 12,0 cts., umgeben von
24 Brillanten von zus. ca. 1,74 ct.
und 24 Diamant-Navetten von
zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 11,5 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 09/2011 über EUR 55.500,-
liegt vor –

Ring, 18 K WG, besetzt mit

fünf Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, Ringschiene mit
Widmung, datiert (19)57, RW 58,
ca. 4,7 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,03 ct. im hohen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, flankiert
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., RW 53, ca. 3,9 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, um 1940-50, 18 K WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 2,90 cts.,
flankiert von acht Brillanten
und acht Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,50 ct., durchschnittlich hoher Farb-
und Reinheitsgrad, RW 51, ca. 9,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 7 –

Paar Ohrclips, um 1940-50, 18 K WG

besetzt mit je einer Smaragd-Baguette
von zus. ca. 5 cts.,
21 Diamanten im 8/8-Schliff
und fünf Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich hoher Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad, ca. 11,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 7 –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

gelben Brillant (beh.) von ca. 1,65 ct.,
flankiert von 16 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,65 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 08/2012 über
€ 19.500,– liegt vor –

Ring, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1,80 ct.,
umgeben von 32 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 7,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
und an der Tafelfacette minim bestoßen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, geschwungene Form,
besetzt mit je 28 Diamanten, teils
im Baguette-, teils im Trapezschliff,
von zus. ca. 0,82 ct. und je 51 Brillanten
von zus. ca. 0,66 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 7,1 g
– Zertifikat Silberberg GmbH 11/2004
über EUR 4.200,- liegt vor –

Zuchtperlcollier mit passendem Armband

aus 67 und 17 silberfarbenen Akoya-
Zuchtperlen, D = ca. 9,0 – 9,4 mm,
zwei Schließen in 750 WG, besetzt mit
je zwei silbergrauen Zuchtperlen,
D = ca. 9,2 mm, und je 14 Brillanten von
zus. ca. 0,28 ct., L = 72 und 19 cm

Ring, 750 WG, Goldschmiedearbeit

besetzt mit zwei silbergrauen
Zwillingsperlen und zwei Brillanten
von zus. ca. 0,16 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 51, ca. 7,6 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 1,30 ct.,
umgeben von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 47, ca. 5,5 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 750 WG

‚Blüten‘, besetzt mit je sechs Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct. und je fünf
herzförmigen pinkfarbenen Saphiren
von zus. ca. 5 cts., ca. 7,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 750 WG

Meistermarke JUS,
teils mattiert, Mittelteil
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 1,43 ct. und
42 Brillanten von zus.
ca. 1,46 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 17 cm, ca. 17,4 g,
verzogen
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1981 über DM 19.480 ,-
liegt vor –
(V)

Collier, 750 WG

ausgefasst mit 116 Brillanten
im Verlauf von zus. ca. 8,50 cts.,
durchschnittlich hoher bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 39,5 cm, ca. 20,4 g
– Abb. S. 8 –

Collier, 750 WG

ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit
27 Brillanten und acht
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,60 ct.,
anhängend ein Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 18 cts.,
L = 40 cm, ca. 25,0 g,
ein Brillant bestoßen

Ring, 750 WG, besetzt mit drei

Brillanten von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 6,0 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 14 cts.,
flankiert von 40 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 11,6 g

Ring, 750 RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 5,35 cts. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 9,7 g (V)
– Zertifikat Jewlery Report Nr. J1700407001
01/2017 liegt vor –

Armband, 750 WG

Meistermarke S, mattiert,
L = 18,5 cm, ca. 47,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 68 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,2 g

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum ausgefasst mit 26 Smaragd-Carrées
von zus. ca. 2,20 cts.,
RW 56, ca. 5,0 g,
eine leere Fassung,
ein Smaragd bestoßen, berieben

Collierkette mit Anhänger

585 WG, besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Tansanit von ca. 2 cts.,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 4,2 g

Ring, 585 WG

Meistermarke SA, besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin von
ca. 1,77 ct., umgeben von zehn
Brillanten von zus. ca. 0,55 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,1 g

Halsreif, 18 K GG

fünf bewegliche Glieder,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 2,18 cts. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 46 cm, ca. 73,1 g,
Gebrauchsspuren
– GIA-Zertifikat Nr. 5096798
11/1985 liegt vor –
– Abb. S. 8 –

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,75 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, RW ca. 57,
ca. 24,0 g

Kordelcollier, 750 GG und WG

offene Enden mit Quasten,
L = 100 cm, ca. 200,7 g
(V)

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Diamant im Kissenschliff von ca. 1,01 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 34 Brillanten von zus.
ca. 0,34 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 2,7 g

Gliedercollier, 14 K GG

Mittelteil in 18 K GG, RG und WG,
besetzt mit einem runden gelben
Diamant von ca. 2 cts. im geringen
Reinheitsgrad und
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 40 cm, ca. 63,6 g,
umgearbeitet, leicht verzogen (V)

Doppelclip/Brosche

21,6 K WG oder Platin, ausgefasst mit
zus. zwölf Brillanten von zus. ca. 2,60 cts.,
ca. 87 Brillanten und zehn Diamanten
8/8-Schliff von zus. ca. 4,50 cts. und
83 Diamant-Baguetten von zus. ca. 2,50 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 31,8 g
– Abb. S. 9 –

Paar Ohrclips, 750 GG, teils rhodiniert

‚Blüten‘, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 2 cts. im mittleren Farb- und
hohen Reinheitsgrad und je 60 Brillanten von
zus. ca. 3 cts., ca. 27,3 g

Doppelring, 750 GG und WG

besetzt mit 36 Brillanten und
132 Diamanten im 8/8-Schliff
von insg. ca. 2,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 14,7 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 18 K GG, WG und RG

Stabdekor, besetzt mit einem
gelben Brillant im mittleren Reinheitsgrad
von ca. 2 cts., flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., RW ca. 55,
ca. 15,5 g, Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband

auch als lange Collierkette zu tragen,
18 K WG, voll ausgefasst mit 223 und
89 Brillanten von zus. ca. 8 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 48,5 und 20 cm,
zus. ca. 17,9 g

Paar Ohrstecker mit aushängbaren

Anhängeteilen, quastenförmig, 750 WG,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 1,35 ct., je 69 Brillanten
und je sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 5 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 20,0 g
– Abb. S. 9 –

Paar Ohrstecker, 18 K WG

‚Blüten‘, besetzt mit
je 25 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, ca. 6,8 g,
Schrauben in 585 WG ergänzt
– Abb. S. 9 –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Diamant im
Prinzess-Schliff von ca. 1 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad,
und 100 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., innen mit Widmung,
RW 57, ca. 52,3 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Zuchtperlcollier aus 104 Perlen

D = ca. 7,4 – 7,8 mm, endlos, L = 88 cm,
Gebrauchsspuren

Kettenclip, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbaur, besetzt
mit acht Brillanten von zus. ca. 0,88 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 15,3 g
– Zertifikat Goldbaur liegt vor –

Brosche, 750 GG

Meistermarke Goldbaur, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,40 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 4,9 g

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbaur, besetzt
mit neun Brillanten von zus. ca. 0,82 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, L = 16,5 cm, ca. 55,0 g
– Zertifikat Goldbaur liegt vor –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

Kettendekor, besetzt mit je
zehn Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 15,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 WG

Meistermarke Koh, Schauseiten
ausgefasst mit je 28 Brillanten
von zus. ca. 0,95 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,8 g, im Etui (V)
– Rechnung Kohinor Juwelen
06/2009 über SFR 3.150,– liegt vor –

Zuchtperlcollier, aus 78 silbergrauen

Perlen, D = ca. 8,0 – 8,3 mm, spindelförmige
Schließe in 585 WG, ausgefasst mit
36 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 72 cm

Paar Ohrstecker als Gehänge, 750 WG

besetzt mit je einem Diamant
im Radiantschliff von zus. ca. 8,0 cts.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
je einem Diamant im Tropfenschliff
von zus. ca. 0,75 ct. und je 54 Brillanten von
zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 7,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Görg
10/2016 über EUR 175.000,- liegt vor-
– Abb. S. 10 –

Zwei Ringe, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
einer besetzt mit zehn Saphir-Carrées
von zus. ca. 1 ct., einer besetzt mit
acht rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW ca. 52, zus. ca. 19,9 g,
Gebrauchsspuren, Farbsteine berieben,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Drei Ringe, 585 GG und WG

besetzt mit fünf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,60 ct.,
fünf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,60 ct. und
fünf rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 58, ca. 12,1 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Iolith von ca. 2,70 cts., umgeben
von 18 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 6,0 g,
Iolith berieben

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
grünen Turmalin von ca. 7 cts., umgeben
von 20 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 7,7 g,
Turmalin berieben

Armband, 750 WG

besetzt mit sieben oval-facettierten
Turmalinen von zus. ca. 12 cts.
und 119 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, ca. 20,6 g,
zwei leere Fassungen, verzogen
– Abb. S. 10 –

Armband, 18 K WG

voll ausgefasst mit 31 Brillanten von
zus. ca. 7,50 cts. und
108 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 3 cts., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 48,8 g
– Abb. S. 10 –

Collier mit passendem Armband

750 GG, rotvergoldet, besetzt mit
zus. 74 Brillanten von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 38 und
15,5 cm, zus. ca. 45,2 g (V)

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

gedrehte Form, zentral besetzt
mit je einem ovalen Türkis
(ca. 16,1 x 12,3 mm), umgeben von
je 15 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 29,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG und WG

gedrehte Form, besetzt mit einem
ovalen Türkis (ca. 14,7 x 11,2 mm),
umgeben von 15 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 17,6 g,
Gebrauchsspuren, Türkis verfärbt
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem facettierten Smaragd
von ca. 1,20 ct., umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und 28 Diamant-Trapezen von
zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 11,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 11 –

Ring, Platin

Meistermarke Rave, besetzt mit
einem ovalen Opal (ca. 21,0 x 11,0 x 4,0 mm),
umgeben von 32 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,3 g
– Abb. S. 11 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, besetzt mit je einem
ovalen Opal (ca. 14,8 x 12,4 x 4,8 mm),
umgeben von je 20 Brillanten von zus.
ca. 2,40 cts., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 12,5 g
– Abb. S. 11 –

Einhänger, 18 K WG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Opal (ca. 25,4 x 14,0 x 8,4 mm),
umgeben von 30 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
dazu Collierkette, 14 K WG,
L = 37 cm, zus. ca. 12,3 g
– Abb. S. 11 –

Ring, 750 WG, floral durchbrochener

Ringkopf, besetzt mit einem
Mondstein, D = ca. 16,0 mm, RW 63,
ca. 14,1 g
– Abb auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,83 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 1,8 g
– Abb. S. 12 –

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem Diamant
im Kissenschiff von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
umgeben von je 16 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 4,4 g
– Abb. S. 12 –

Gliederarmband, 585 WG

Meistermarke WT,
ornamentiert, L = 20 cm,
ca. 49,2 g

Ring, 18 K WG

floral ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit Jade (ca. 17,7 x 11,0 mm),
umgeben von zwei Brillanten
und 34 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 55, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Clip, 18 K WG oder Platin

‚Rose‘, besetzt mit vier Zuchtperlen,
D = ca. 6,0 – 7,5 mm,
einem Altschliff-Brillant von ca. 0,70 ct.,
179 Diamanten, teils im Brillant- teils im
16/16-Schliff und 28 Diamantrosen von
zus. ca. 4,50 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, Sicherungskettchen,
ca. 37,1 g, Altschliff-Brillant an der
Rundiste mit Natural (V)

Armband, Platin

geometrische und florale Form,
ausgefasst mit einer Diamant-Navette
von ca. 2,20 cts. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, 340 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 8,05 cts., 65 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 5,0 cts. und 17 Brillanten von
zus. ca. 1,89 ct., durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 19,5 cm, ca. 75,2 g,
Schließe defekt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Strack 02/2017 über
EUR 64.000,- liegt vor –
– Abb. S. 12 –

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus zus. 90 Perlen, D = ca. 8,0 – 8,5 mm,
florales Mittelteil in 18 K WG,
mit beweglichen Blüten, ausgefasst mit
sechs rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,35 ct., zwölf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,90 ct.,
zwölf rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,60 ct.,
19 Brillanten und 39 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
Schließe in 18 K WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 41 cm
– passend zu Pos. 162 –

Collier, 750 WG

aus einer Brosche,
florales Mittelteil mit beweglichen
Blüten, besetzt mit zwölf
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,70 ct., zwölf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,90 ct.,
sechs rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,30 ct.,
19 Brillanten und 39 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 35 cm, ca. 15,9 g
– passend zu Pos. 161 –

Paar Broschen, 18 K WG

blütenförmig,
besetzt mit je 65 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 26,4 g, umgearbeitet

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, besetzt mit je einer
Halbperle, zentral besetzt mit je
einem Brillant von zus. ca. 0,28 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 9,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem herzförmigen
Diamant von ca. 1 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, seitlich
auf der Ringschiene 16 Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 57, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 13 –

Ring, Memoire, 18 K WG

ausgefasst mit 18 Brillanten
von zus. ca. 2,80 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 13 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, aus geschliffenem, mattiertem
schwarzen Farbstein, besetzt mit je
13 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 18,5 g,
seitlich berieben
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 18 K WG

besetzt mit zehn Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct. durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 3,1 g

Armband, 750 GG

Meistermarke JUS,
ausgefasst mit 56 Diamant-Carrées
von zus. ca. 4,99 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 15,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
07/1983 über DM 27.000,-
liegt vor –

Ring, 14 K GG und WG

durchbrochen gearbeitete Ringschiene,
besetzt mit einer Diamant-Navette
von ca. 3 cts. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, 18 Brillanten und
15 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., RW ca. 52, ca. 8,2 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Kassab 11/2013 über
USD 33.995,- liegt vor –
– Abb. S. 13 –

Zuchtperlcollier, aus

88 Zuchtperlen, D = ca. 9,0 – 9,5 mm,
Schließe in 750 WG,
beidseitig besetzt mit je einem
Rubin-Cabochon (ca. 10,6 x 8,5 mm)
seitlich 14 Brillanten von zus.
ca. 0,14 ct., L = 90 cm,
Gebrauchsspuren,
zwei Brillanten mit Natural
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg
10/1997 über DM 18.800,- liegt vor –

Ring, 750 WG, zweiteilige Ringschiene

besetzt mit 16 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW ca. 55,
ca. 18,3 g

Armband, 585 WG, ornamentiertes

Flechtdekor, im Mittelteil besetzt
mit drei Brillanten und zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., L = 18,5 cm,
ca. 12,3 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem Diamanttropfen von ca. 3,75 cts.
im geringen Farb- und mittleren Reinheitsgrad
und zwei Diamanttrapezen von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 4,3 g
– Expertise Juwelier Techel 10/1994 über
DM 60.000,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,57 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,9 g,
Brillant mit Naturals
– Abb. S. 14 –

Armband, 18 K WG

im Mittelteil besetzt mit
sechs Brillanten von zus. ca. 1,60 ct.
und 26 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 21,2 g
– Abb. S. 14 –

Schlangenhautcollier mit Anhänger

750 GG und WG, besetzt mit einem
navettförmig-facettierten Morganit
von ca. 50 cts., umgeben von
113 Brillanten von zus. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 81,2 g (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG und WG

geteilte Ringschiene, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,40 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 9,3 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

runden facettierten Peridot von
ca. 2,50 cts., RW ca. 60, ca. 27,4 g

Anhänger, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 6,70 cts.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 5,8 g
– Abb. S. 14 –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem rund-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 3,70 cts.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 6,3 g, Saphir berieben
– Abb. S. 14 –

Armband, 585 Roségold

alternierend besetzt mit elf
oval-facettierten Peridoten
von zus. ca. 38 cts. und elf
rund-facettierten Citrinen von
zus. ca. 8,60 cts.,
L = 18,5 cm, ca. 30,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 585 Roségold

asymmetrisch besetzt
mit acht oval-facettierten
Farbsteinen wie: Amethyst,
Citrin, Peridot, Turmalin, Topas (beh.)
und Rauchquarz von zus. ca. 17,30 cts.,
ca. 12,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 18 K GG

Kordeldekor, besetzt mit zwölf
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,40 ct.,
24 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,60 ct. und
18 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,35 ct.,
RW 54, ca. 13,2 g,
Farbsteine mit Oberflächenmerkmalen,
teils berieben

Brosche, 18 K GG

‚Drei Spatzen‘,
mit farbigem Emailledekor, besetzt mit
drei grauen barocken Zuchtperlen,
D = ca. 8,0 – 10,0 mm, ca. 15,9 g
– Abb. S. 15 –

Paar Ohrstecker mit

aushängbaren Anhängeteilen,
750 GG und WG,
Meistermarke Strebel,
mit geschliffenem Onyx,
besetzt mit je drei Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct., anhängend
je eine tropfenförmige Tahiti-Zuchtperle,
H = ca. 12,2 – 12,5 mm,
ca. 10,1 g, Gebrauchsspuren
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde 10/1997 über DM 7.500,- liegt vor –
– Abb. S. 15 –

Einhänger, 18 K WG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,02 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
Tahiti-Zuchtperle, H = ca. 12,5 mm,
ca. 2,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde 10/1997 über DM 3.700,- liegt vor –
– Abb. S. 15 –

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Citrin, umgeben von
26 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 14,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, besetzt mit je
einem oval-facettierten Citrin von
zus. ca. 25 cts. und je drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 11,8 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 2,20 cts. im geringen Farb- und
Reinheitsgrad, L = 40 cm, ca. 6,4 g
– Abb. S. 16 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,75 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 16 –

Collier, 750 GG

Meistermarke PB, voll ausgefasst
mit 66 oval-facettierten Citrinen von
zus. ca. 45 cts. im Verlauf,
L = 38 cm, ca. 39,7 g (V)

Armband, 750 GG

Meistermarke PB, besetzt mit
57 oval-facettierten Citrinen von zus.
ca. 20 cts., L = 18 cm, ca. 32,1 g,
Gebrauchsspuren (V)

Gliedercollier, 750 GG

L = 47,5 cm, ca. 155,2 g,
Gebrauchsspuren

Doppelring, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit zwei
verschiedenfarbigen
oval-facettierten Citrinen von zus.
ca. 4 cts., RW 49, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Südsee-Tahitizuchtperlcollier, aus

15 Südseezuchtperlen und
14 Tahitizuchtperlen, D = ca. 12,7 – 14,4 mm,
Schließe in einer Tahitizuchtperle,
Montage und Mittelrondel in 750 WG,
besetzt mit drei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
L = 41 cm, Gebrauchsspuren (V)

Ring, 18 K GG und WG

rundum besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich mittlerer
bis geringer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 15,1 g

Anhänger, 750 GG

Meistermarke JUS,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,51 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
dazu Collierkette, 585 GG,
Kordeldekor,
L = 42 cm, zus. ca. 6,7 g
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1982 über DM 12.800,-
liegt vor –

Schlangenring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,80 ct., zwei Brillanten
und 16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 12,8 g,
Gebrauchsspuren, Rubin berieben

Einhänger, Fabergé-Ei

750 GG, mit rotem und
weißem Emailledekor,
besetzt mit zehn
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
59/500, ca. 6,5 g
– Abb. S. 16 –

Paar Ohrstecker, Fabergé

750 GG, mit rotem Emailledekor,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,10 ct., 130/200, ca. 7,7 g
– Abb. S. 16 –

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Wempe, besetzt mit
einem kissenförmig-facettierten
Lemon-Citrin von ca. 6,50 cts.,
seitlich auf der Ringschiene
32 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 12,6 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 750 GG und Platin

Meistermarke Hemmerle,
besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 5,26 cts.,
RW ca. 58, ca. 29,4 g
– Rechnung Juwelier Hemmerle
München 03/1995 über DM 20.600,-
liegt vor – (V)

Collier, Cartier

750 GG und WG, Nr. 76269600,
elastisch, im Mittelteil besetzt mit
17 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 42 cm, ca. 43,0 g (V)

Paar Ohrclips, Cartier, Panthère

18 K GG, WG und RG,
ca. 20,3 g, berieben

Ring, must de Cartier

750 GG, RG und WG,
aus fünf verschlungenen Reifen,
RW ca. 48, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit fünf Farbstein-Cabochons,
wie: Citrin, Granat, Amethyst, Peridot
und hellblauer Topas (beh.),
L = 19 cm, ca. 28,3 g

Collier, 750 GG

elastisch, im Verlauf,
L = 41 cm, ca. 53,2 g,
leicht verzogen (V)

Ring, 18 K GG

Goldschmiedearbeit,
reich ornamentiert, teils
gehämmert, RW 52, ca. 15,8 g

Ring, 750 GG

besetzt mit neun oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 5 cts.,
umgeben von 48 Brillanten von
zus. ca. 2,40 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 18,6 g
– Abb. S. 17 –

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit 128 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 2 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 16,0 g
– Abb. S. 17 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Citrin von zus.
ca. 7,50 cts., ca. 15,0 g

Ring, 750 GG

Meistermarke AK,
besetzt mit einem
oval-facettierten Citrin
von ca. 3,75 cts.,
RW ca. 56, ca. 12,3 g

Paar Ohrclips als Gehänge

14 K GG und Silber,
besetzt mit je einem rund-facettierten,
zwei oval-facettierten und je
einem tropfenförmig-facettierten
Rubin von zus. ca. 2,60 cts., und
je 18 Brillanten und zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 16,5 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen,
einer bestoßen, restauriert, mit
Ergänzungen

Armreif, 18 K GG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 15 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 121 tropfenförmig-facettierten
Rubinen von zus. ca. 16 cts.,
ca. 60,6 g, eine leere Fassung,
Montage und Schließe verbogen

Collier mit passendem Ring

750 GG,
besetzt mit zus. sechs oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 5 cts.,
besetzt mit zus. 173 Brillanten von zus.
ca. 4,20 cts. und 28 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 38 cm, RW ca. 60, zus. ca. 58,6 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen,
zwei Rubine berieben (V)

Armband, 18 K GG

aus filigranen Gliedern, Schließe
mit floralem Dekor, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,25 ct. und fünf oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,20 ct.,
Schließe innen mit Widmung,
L = 18,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 78,1 g, Altschliff-Brillant bestoßen

Brosche, 750 GG und WG

stilisierter Blumenkorb,
besetzt mit zehn oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 8 cts. und
20 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 19,0 g

Gliedercollier, 750 GG und WG

zwischengefasst sechs ovale Elemente
besetzt mit zus. 150 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 58,5 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG und WG

Schauseite ausgefasst mit
52 Brillanten und 108 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 4,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und oberer
bis mittlerer Reinheitsgrad, ca. 42,0 g
– Abb. 17 –
– passend zu Pos. 221 –

Zwei Ringe, 750 GG und WG

v-förmig, Schauseite ausgefasst mit
je 34 Brillanten von zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 50, zus. ca. 10,3 g,
Gebrauchsspuren, berieben
– passend zu Pos. 220 –

Collier, Lapponia, 750 GG und WG

stabförmige Glieder, ornamentiert,
besetzt mit einem Rohsmaragd
(ca. 16,7 x 8,6 mm) und
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
L = 42 cm, ca. 12,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Lapponia, 750 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Rohsmaragd
(ca. 16,6 x 9,1 mm)
und einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 52, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Biegel, 999 GG

RW 53, ca. 9,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

besetzt mit je 58 Brillanten von zus.
ca. 4,80 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und
je 21 rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 3 cts.,
ca. 21,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 18 –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit 60 Brillanten von
zus. ca. 2,40 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
20 rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 57, ca. 10,9 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
eine leere Fassung
– Abb. S. 18 –

Ring, 750 GG

Meistermarke Otto Klein,
mit gelber und grüner
Fensteremaille,
RW 56, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, Meistermarke Otto Klein,
‚Blütenblatt‘, mit farbigem Fensteremaille,
besetzt mit je zwei Brillanten von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 9,7 g

Armband, Chopard, Happy Diamond

750 GG, WG-rhodiniert, Panzerdekor,
im Mittelteil frei beweglich hinter Glas
drei Brillanten, flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 19 cm, ca. 14,9 g,
Glas berieben, mit Ergänzungen (V)

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
Smaragd-Cabochon
von ca. 3,57 cts., flankiert
von zwei Diamant-Tropfen
von zus. ca. 0,18 ct.,
RW 56, ca. 3,3 g,
Ringschiene restauriert,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde 10/1997 über DM 12.000,- liegt vor –
– Abb. S. 18 –

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Strebel,
besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 1,40 ct.,
flankiert von je zwei Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 51, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde 10/1997 über DM 14.000,- liegt vor –
– Abb. S. 18 –

Panzerarmband, 750 GG

mit zehn Anhängeteilen in 18 K GG,
wie: ‚Schloß‘, ‚Türkisanhänger‘
(ca. 11,6 x 9,3 mm), ‚zwei Kreuze‘ (besetzt mit
zus. 18 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.), ‚D‘,
zwei ‚Tropfen‘ (besetzt mit zus. 25 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.), ‚Herz‘
(mit Widmung), ‚S‘, ‚Kreisornament‘
(besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von ca. 0,25 ct. und sechs
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,60 ct.),
ein Anhängeteil in 14 K RG und WG,
‚Arabische Schriftzeichen‘ (besetzt mit
36 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,15 ct.), L = 18,5 cm, ca. 136,0 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
Saphire berieben,
Türkis verfärbt

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einer hellroséfarbenen
ovalen Koralle (ca. 20,0 x 11,7 mm), umgeben
von 15 Diamant-Navetten von
zus. ca. 0,75 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, und 16 Zuchtperlen,
D = ca. 2,4 – 3,1 mm,
RW ca. 57, ca. 10,5 g,
Ringschiene restauriert,
Koralle seitlich mit Sprung

Lange Collierkette

aus 79 roséfarbenen Korallkugeln,
D = ca. 8,3 – 10,3 mm,
88 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 7,5 – 7,7 mm, 264 silbergrauen
barocken Süßwasserzuchtperlen,
elf Lapislazulikugeln, D = ca. 7,3 mm,
und 44 Zwischenelementen mit
Kordeldekor in 18 K GG, endlos geknotet,
L = 280 cm, Korallen mit Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren (V)

Panzercollier, 750 GG und WG

im Mittelteil besetzt
mit einem Smaragd-Cabochon von
ca. 6 cts., umgeben von
ca. 100 Brillanten von zus. ca. 5 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 37 cm, ca. 67,7 g
– Abb. S. 19 –

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke GAX,
Schauseite besetzt mit zehn
Brillanten von zus. ca. 0,68 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 7,0 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Mandarin-Zirkon von ca. 3 cts.,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 12,1 g,
Gebrauchsspuren

Kettenring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,80 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
flankiert von vier Brillanten von
zus. ca. 0,16 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 4 cts.,
flankiert von acht Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 6,8 g

Collier, aus 85 polierten

Edelopalen von zus. ca. 415 cts.,
Schließe in 750 GG, RG und WG,
L = 48,5 cm, ca. 85,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Bergelt 05/2012
über EUR 10.000,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Einhänger, 585 GG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
gelben Beryll von ca. 30 cts.,
umgeben von 32 Brillanten von
zus. ca. 1,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, ca. 12,7 g,
dazu Zuchtperlcollier, aus 50 Perlen,
D = ca. 7,3 – 7,7 mm,
Kugelschließe in 585 GG, teils mattiert,
besetzt mit fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., L = 42 cm,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

‚Schleife‘, teils ornamentiert,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,70 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 9,3 g

Bandring, 585 GG und WG, Schauseite

ausgefasst mit neun Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,35 ct., neun Rubin-Carrées
von zus. ca. 0,35 ct., neun Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,20 ct. und
52 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,40 ct., RW ca. 53, ca. 7,7 g,
restauriert

Brosche, 750 GG und WG

stilisierte Weinrebe, besetzt mit vier
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,90 ct., ca. 11,1 g,
ein Rubin bestoßen

Gliederarmband, 750 GG

L = 22 cm, ca. 60,1 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Paar Ohrstecker

Schauseiten ausgefasst mit
je 26 facettierten Saphir-Carrées
und -Triangeln von zus. ca. 1,80 ct.,
und je 24 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 10,0 g

Armband, 750 GG

ornamentiertes Stab- und
Kugeldekor,
L = 20 cm, ca. 49,2 g,
leicht verzogen, Druckstellen

Collier, 750 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 1,40 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 36 Diamanten,
teils im Baguette-, teils im
Trapezschliff, von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 40 cm,
ca. 20,3 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,59 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 5,9 g, Gebrauchsspuren,
Brillant mit Natural

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 54 und 51 Perlen, D = ca. 9,5 mm,
Mittelteil als Schließe in 750 GG,
blütenförmig, besetzt mit einem
gravierten Ceylon-Saphir von ca. 18 cts.,
umgeben von 13 oval-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 8,50 cts. und
26 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 54 cm, Sicherungskettchen,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 20 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,60 ct., umgeben
von sechs Brillanten und sechs
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,55 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 4,2 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 1,22 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 8,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2 cts., umgeben
von 36 Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 5,4 g

Ring, 750 GG und WG

stilisierter Gürtel, ornamentiert,
besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 8,3 g

Panzercollier, 750 GG

Meistermarke Hirner,
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 15 cts.,
L = 42 cm, ca. 85,8 g,
Gebrauchsspuren,
ein Saphir von der Unterseite
mit Natural (V)

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem kissenförmig-facettierten
Lemoncitrin von zus. ca. 7,70 cts.,
ca. 5,9 g, ein Stecker leicht verbogen

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit einem kissenförmig-facettierten
Lemoncitrin von ca. 8,80 cts.,
ca. 6,0 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem kissenförmig-facettierten
Lemoncitrin von ca. 10 cts.,
RW 55, ca. 7,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct., umgeben
von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,4 g, im Etui (V)

Brosche, 18 K WG, GG-rhodiniert

besetzt mit 41 Brillanten von zus.
ca. 4,80 cts. und 26 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 15,5 g
– Abb. S. 21 –

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 3,20 cts., flankiert
von zwei Diamant-Triangeln
von zus. ca. 0,90 ct., RW ca. 51,
ca. 8,7 g, Rubin berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Haban Wien
04/1984 über AS 119.000,- liegt vor –

 

Ring, Memoire, 585 WG

rundum besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 61, ca. 3,4 g,
ein Brillant bestoßen

Bandring, 750 GG und WG

mattiert, besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,15 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 12,6 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Goldschmiedemeister Heß
11/2001 liegt vor –

Panzerarmband, 750 GG

Meistermarke WT, ornamentiert,
zwischengefasst sechs grüne
Turmalin-Carrées von zus.
ca. 4,80 cts., L = 20,5 cm,
ca. 39,4 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Turmalin-Cabochon
von ca. 45 cts., flankiert von zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 58, ca. 35,8 g,
Oberflächenmerkmale, Brillanten
mit Naturals (V)

Brosche, 585 GG und WG

‚Blumengebinde‘,
teils ornamentiert, besetzt mit
zehn oval-facettierten Farbsteinen
(ca. 9,2 x 7,1 – 10,1 x 8,9 mm),
in gelb, orange, pink, fliederfarben und
blau, darunter Chrysoberyll, Saphir,
Spinell, Turmalin,
33 Brillanten und 15 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 36,4 g, restauriert, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 21 –

Ring, 750 WG und Roségold

Schauseite besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 0,55 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
Ringschiene innen datiert 1951,
RW ca. 53, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

voll ausgefasst mit
109 Amethyst-Carrées
von zus. ca. 22 cts.,
L = 42,5 cm, ca. 28,7 g,
leicht verzogen

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit 20 facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,50 ct.
und 58 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 56, ca. 5,7 g,
eine leere Fassung

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, mit farbigem Emailledekor,
zentral besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,8 mm, ca. 16,9 g

Bandring, 750 Roségold

besetzt mit einem oval-facettierten
Mandarin-Granat von ca. 3,50 cts.,
flankiert von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 28,0 g,
Granat mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 22 –

Paar Creolen mit Clipmechanik

750 GG und 585 WG,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Mandarin-Granat von zus. ca. 2 cts.,
und je 14 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 19,1 g
– Abb. S. 22 –

Gliedercollier, 585 GG

endlos, L = 90 cm,
ca. 69,2 g

Anhänger, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
mit einer runden Sodalithplatte,
D = ca. 6,9 cm, asymmetrisch
besetzt mit 61 weißen Zuchtperlen
und 83 grauen Zuchtperlen,
D = ca. 2,5 – 5,8 mm, brutto ca. 60,9 g,
Sodalith seitlich
bestoßen, Klebstoffreste,
eine Dekorperle ergänzt

Armband, 585 GG

dreireihiges Flechtdekor,
ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 61,4 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 750 WG

Schauseite besetzt mit
63 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 24,0 g
– Abb. S. 22 –

Ring, 750 WG

besetzt mit 49 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 12,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 22 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, 750 WG

besetzt mit je 49 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 7,7 g
– Abb. S. 22 –

Ring, 750 GG

Meistermarke S,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,51 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 6,3 g

Bandring, 585 WG, Kreisdekor

Schauseite ausgefasst mit
ca. 250 Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 51, ca. 13,4 g

Ring, Memoire, 750 WG

Meistermarke LV, rundum
besetzt mit 25 Brillanten von
zus. ca. 1,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,3 g
– passend zu Pos. 281 –
– Abb. S. 23 –

Ring, Memoire, 750 WG, GG-rhodiniert

Meistermarke LV, rundum
besetzt mit 24 Brillanten von
zus. ca. 1,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 3,5 g
– passend zu Pos. 280 –
– Abb. S. 23 –

Zuchtperlcollier aus 43 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 9,6 – 10,5 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 45 cm

Ring, 18 K WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 10,5 mm, umgeben von
sechs oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2,50 cts. und 12 Diamanten
im 16/16-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 56, ca. 8,0 g,
Gebrauchsspuren, Saphire leicht berieben

Drei Ringe, Memoire, 750 GG

einer besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
einer besetzt mit 32 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,40 ct., einer
besetzt mit 32 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 57, zus. ca. 7,0 g,
Farbsteine teils berieben, im Etui (V)

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einer boutonförmigen
Südseezuchtperle,
D = 13,1 mm,
RW 54, ca. 6,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit vier Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 2,7 g

Collier, 750 GG

Panzerdekor, im Mittelteil
besetzt mit einem herzförmigen
Diamant von ca. 2,20 cts. im
geringen Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct., L = 42 cm, ca. 69,2 g

Armband, 750 GG

ornamentiertes Panzerdekor,
im Mittelteil besetzt mit
neun Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 30,6 g,
Schließe unvollständig

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 und 900 GG,
Meistermarke Strebel,
oktogonal ornamentiert,
besetzt mit je einem runden
Türkis, D = ca. 14,7 mm, ca. 29,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Türkise verfärbt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg
10/1997 über DM 4.900,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbaur,
geschwungene, durchbrochen
gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem rund-facettierten
Turmalin von ca. 1,95 ct., umgeben
von 14 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.
im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 13,0 g,
Gebrauchsspuren
– Schmuckpass Juwelier Goldbaur
liegt vor –
– Abb. S. 24 –

Zuchtperlcollier

zweireihig, aus 58 und 54 Perlen,
D = ca. 7,0 mm,
blütenförmige Schließe in 750 GG,
Meistermarke Goldbaur,
besetzt mit einem rund-facettierten
Turmalin von ca. 0,90 ct., umgeben
von acht Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm
– Schmuckpass Juwelier Goldbaur
liegt vor –
– Abb. S. 24 –

Zuchtperlarmband

fünfreihig geflochten, aus
88 Perlen, D = ca. 6,6 mm,
Schließe in 750 GG,
Meistermarke Goldbaur,
besetzt mit drei Turmalin-Carrées
von zus. ca. 2 cts. und zwölf Brillanten
von zus. ca. 1,05 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, Turmaline berieben
– Schmuckpass Juwelier Goldbaur
liegt vor –
– Abb. S. 24 –

Ring, 750 GG, besetzt mit

einem rund-facettierten Heliodor
von ca. 3,30 cts. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,5 g
– Juwelenpass Juchem 11/2013
liegt vor –
(V)

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem rund-facettierten Aquamarin
von ca. 2,60 cts. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,5 g
(V)

Armreif, 750 GG

Meistermarke Bucherer,
ornamentiert, ca. 66,7 g,
Kratzspuren

Paar Ohrclips als Gehänge mit

passender Brosche, 18 K GG,
durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit je einem ovalen Türkis
(ca. 17,5 x 13,6 x 10,5 und
25,4 x 14,6 x 5,9 mm),
anhängend insg. 84 barocke
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 4,4 – 4,6 mm,
zus. ca. 51,2 g,
Gebrauchsspuren, Türkise verfärbt
– passend zu Pos. 297 –

Armband, 750 GG

Mittelteil ornamentiert,
besetzt mit einem ovalen Türkis
(ca. 25,3 x 14,8 x 11,6 mm),
L = 18 cm, ca. 78,4 g,
umgearbeitet, Türkis verfärbt
– passend zu Pos. 296 –

Ring, 14 K GG

floral ornamentiert,
besetzt mit einem kegelförmigen Türkis,
D = ca. 9,3 mm,
umgeben von zehn Diamant-Navetten
und vier Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
und sechs barocken Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 3,2 mm, RW ca. 52, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren, Türkis leicht verfärbt,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, aus 105 Perlen

D = ca. 7,6 – 7,9 mm,
endlos geknotet,
L = 90 cm

Panzercollier, 585 GG

Meistermarke KR, Schließe als
Mittelteil, besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je zwei rote und zwei grüne
Turmalin-Cabochons im Oval- und
Tropfenschliff von zus. ca. 16 cts.,
L = 45 cm, ca. 62,7 g
– Abb. S. 25 –

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit fünf Turmalin-Cabochons in
Grünblau und Pink von zus. ca. 20 cts.,
L = 21 cm, ca. 39,8 g, Druckstelle,
Farbsteine mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 25 –

Collier, 750 GG

zweireihig, im Mittelteil fünfreihig,
ornamentiert,
L = 42,5 cm, ca. 53,3 g

Armband, 750 GG

zwölfreihig, ornamentiert,
Schließe als Mittelteil,
L = 19,5 cm, ca. 103,3 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 0,70 ct.,
und je sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 10,0 g

Ring, 750 WG

besetzt mit elf Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
und zehn Saphir-Navetten
von zus. ca. 1,80 ct.,
RW 60, ca. 7,0 g

Anhänger, 750 GG und WG

kreisförmig ausgefasst mit
41 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 6,8 g, dazu Collierkette, 585 GG,
L = 40 cm, ca. 5,9 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem ovalen
Saphir-Cabochon von ca. 3 cts.,
umgeben von 38 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 8,8 g,
Saphir rückseitig mit Naturals

Ring, 585 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,70 ct.
im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 61,
ca. 11,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,60 ct.,
zwei oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct. und
24 Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 13,7 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

kastenförmige Glieder, zweireihig,
im Mittelteil besetzt mit neun
Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 19,6 g

Ring, 585 WG und GG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit 79 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 55, ca. 6,5 g

Gliederarmband, 750 GG

L = 17,5 cm, ca. 39,4 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG und WG

ausgefasst mit 820 Brillanten
und 46 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 19 cts., variabel zu tragen,
L = 85,5 cm, ca. 128,3 g, eine Schließe
unvollständig

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,36 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 6,1 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG

Meistermarke MG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1 ct., asymmetrisch
besetzt mit 14 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 18,0 g, Kratzspuren

Ring, 18 K WG

besetzt mit zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 7,3 g,
Ringschiene restauriert, berieben

Ring, 750 WG

besetzt mit einem gelben
Brillant (beh.) von ca. 2,65 cts.
und 50 Brillanten von zus. ca.
1,05 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,2 g
– Zertifikat Gemmologe Görg
09/2011 liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 WG, besetzt

mit je einem gelben Brillant (beh.)
von zus. ca. 1,50 ct., umgeben von
je 18 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 05/2012 über
€ 12.000,– liegt vor –

Armband, 585 GG

Flechtdekor, L = 19 cm,
ca. 53,2 g

Gliedercollier, 960 Platin und

750 GG, Kugelschließe als
Mittelteil, besetzt mit zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,22 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 73,1 g,
Gebrauchsspuren (V)

Anhänger, um 1920-30

14 K WG und GG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,35 ct., zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct. und
sechs Diamantrosen, dazu
Collierkette, 585 WG,
L = 44 cm, zus. ca. 11,8 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

um 1940-50, 585 GG und WG,
ausgefasst mit je 16 Diamanten,
teils im 8/8-, teils im Rosenschliff,
von zus. ca. 0,25 ct.,
anhängend je eine tropfenförmige
Zuchtperle, H = ca. 8,8 mm,
ca. 4,9 g

Brosche, 1910-20

585 GG und WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,70 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
sechs Altschliff-Diamanten und
16 Diamantrosen von zus.
ca. 0,30 ct. und 58 Smaragden
im Baguette- und Carréeschliff,
ca. 8,3 g, restauriert

Collier, um 1910-20

8 K GG, WG und Silber,
im Mittelteil besetzt mit zwei
Diamantrosen von zus.
ca. 0,60 ct., ca. 3,6 g,
restauriert

Paar Ohrgehänge, um 1900

14 K GG, Roségold und Silber,
floral ornamentiert,
besetzt mit 18 und 19 Diamantrosen,
je einem rund- und je einem oval-facettierten
Dekorstein,
ca. 13,0 g, restauriert, mit Ergänzungen,
eine Montage verbogen,
eine leere Fassung, im Original-Etui (V)

Ring, 14 K WG

crossover besetzt mit
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,95 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, seitlich
acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 57, ca. 4,0 g

Anhänger, 18 K GG

blütenförmig, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,45 ct.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, ca. 4,0 g

Anhänger, um 1910-20, aus geschnittenem

Onyx, Montage in 18 K WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant,
einem Altschliff-Diamant und
21 Diamantrosen von zus. ca. 0,25 ct.,
rückseitig mit Medaillonfach,
brutto ca. 16,4 g,
restauriert, umgearbeitet, unvollständig

Anhänger, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,30 ct., einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,02 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 6,7 mm,
dazu Collierkette, 750 WG,
L = 38 cm, ca. 13,9 g,
mit Ergänzungen

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,65 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 4,2 g

Brosche mit passendem Anhänger

um 1900, 585 Roségold und Silber,
besetzt mit je elf Diamantrosen,
zus. ca. 6,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 WG und Roségold

Mittelteil um 1920-30,
besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., neun
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,18 ct. und einer
boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 3,4 mm, L = 41 cm,
ca. 4,3 g, Collier ergänzt

Ring, um 1920-30, 585 GG und Silber

besetzt mit einer boutonförmigen
Halbperle, D = ca. 4,9 mm,
umgeben von zwei Altschliff-Diamanten
und zwölf Diamantrosen von
zus. ca. 0,18 ct., RW 50, ca. 2,7 g,
Perle berieben

Armreif, um 1900

14 K GG, Meistermarke GN,
Schauseite mit floralem
Gravurdekor, besetzt mit
fünf Diamantrosen und
drei Türkisen, ca. 26,3 g,
Druckstellen

Ring, 14 K Roségold

Ringkopf durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einer ovalen
Koralle (ca. 21,8 x 14,5 mm),
RW 56, ca. 9,7 g,
Oberflächenmerkmale

Paar Ohrschrauben, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
roséfarbenen Koralle, D = ca. 14,1 mm,
ca. 5,5 g, Oberflächenmerkmale

Ring, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 16,7 mm,
RW 54, ca. 5,4 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 19.Jh., 14 K Roségold

mit einer geschnittenen Muschelkamee,
‚Diana auf Wagen‘, verso Gravurdekor,
‚Antike Ruinen‘, Sicherungskettchen
in Metall ergänzt, L = 34 mm, brutto ca. 11,8 g,
restauriert, Gebrauchsspuren

Brosche/Anhänger, um 1900

14 K Roségold, besetzt mit
einem oval-facettierten Amethyst
von ca. 7 cts., umgeben von
neun Altschliff-Diamanten und
16 Diamantrosen von zus. ca. 0,60 ct.,
und drei Zuchtperlen, D = ca. 3,5 mm,
ca. 7,2 g, mit Ergänzungen

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Granat von ca. 8 cts.,
RW 56, ca. 4,3 g,
Granat berieben

Ring 750 GG

besetzt mit einer Diamant-Navette
von ca. 0,90 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
umgeben von 21 Rubinen,
im Baguette-, Carrée-
und Rundschliff, und vier
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct., RW 55, ca. 4,6 g,
leere Fassungen, Rubine teils bestoßen

Ring, 585 Roségold

im Mittelteil crossover
besetzt mit zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
umgeben von 20 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g,
umgearbeitet, Ringschiene restauriert

Brosche, 18 K Roségold und Silber

um 1920-30, ‚Chinesischer Fächer
mit Vogel‘, farbiges Emailledekor,
besetzt mit 22 Diamantrosen,
sechs Opalen und einer Zuchtperle,
D = ca. 4,0 mm, ca. 19,4 g,
umgearbeitet

Nadel, 14 K GG und Silber

‚Katze und Vogel im Obstkorb‘,
besetzt mit 42 Diamantrosen und
neun Zuchtperlen, D = ca. 3,1 – 3,4 mm,
ca. 9,2 g, mit Ergänzungen

Armband, 750 Roségold

‚Gürtel‘,
L = 17,5 – 20,5 cm, ca. 91,4 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG und WG

mit Mittelteil als Schleife,
besetzt mit acht geschliffenen
roséfarbenen Korallen
und sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 40 cm, ca. 10,5 g

Gliedercollier, 750 GG und WG

mit schwarzem Emailledekor,
im Mittelteil besetzt mit 80 Brillanten
von zus. ca. 1,44 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 40,3 g
– Rechnung Koenig Design
04/2008 über SFr 5.900,- liegt vor –

Anhänger, 18 K GG

‚Davidstern‘, ausgefasst mit
31 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,0 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG

mit geschliffener Koralle und
Onyx, besetzt mit 13 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,17 ct.,
RW 54, ca. 10,0 g
– Rechnung Juwelier Friedrich
12/1974 über DM 1.152,- liegt vor –

Collier, 750 GG

Schlangenhautdekor,
L = 48 cm, ca. 13,1 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,20 ct.,
umgeben von 42 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
ca. 6,5 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,20 ct.,
umgeben von 42 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 7,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Anhänger, 750 GG

Meistermarke GR,
besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 6,4 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 GG,
mit aushängbaren Anhängeteilen,
besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von zus. ca. 0,50 ct.
und je einem Diamant im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,01 ct., ca. 6,1 g

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit 17
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 3,62 cts.,
zwischengefasst 34 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 20,2 g, im Etui (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,50 ct.,
umgeben von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 49, ca. 3,8 g

Armband, 750 WG, mattiert

im Mittelteil besetzt mit
13 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1,40 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 25,5 g,
Saphire berieben

Ring, 750 WG

besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 1,07 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 3,7 g

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert,
L = 18,5 cm, ca. 29,4 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 38 cts.
(ca. 23,1 x 18,1 x 12,3 mm),
umgeben von 30 Brillanten und
24 Diamant-Baguetten von zus.
ca. 5 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 58 cm, ca. 33,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, Memoire, 585 GG

besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen
– Expertise Edelstein-Labor
JHG Nr. 17990 04/1976 liegt vor –

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,70 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,3 g

Paar Ohrstecker, 14 K WG

rosettenförmig besetzt mit je
sieben Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
ca. 1,7 g, im Etui (V)

Königskette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 40,4 g

Panzerarmband, 14 K GG

zwischengefasst ein Rubin-Cabchon
von ca. 0,90 ct., zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 2,50 cts. und zwei
Smaragd-Cabochons von zus.
ca. 1,80 ct., L = 21,5 cm, ca. 26,5 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,70 ct., flankiert von
16 Rubin-Carrées von zus. ca.
0,40 ct. und 46 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 6,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
gelben Diamant (beh.)
von ca. 1 ct.,
umgeben von 88 Brillanten
von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg
09/2012 über EUR 17.500,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,80 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,83 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren, Saphir berieben

Kettenring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct., flankiert von 14 Brillanten
von zus. ca. 0,28 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 5,6 g, Gebrauchsspuren

Panzercollier mit passendem

Armband, 750 GG und WG,
Ringschließen besetzt mit zus.
vier Saphir-Cabochons von zus.
ca. 0,60 ct., L = 48 cm und 19,5 cm,
ca. 104,6 g

Medaillon, 750 GG

Chinalack mit Schildpattdekor,
mit floralem Ornament,
brutto ca. 28,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 8 cts.,
umgeben von acht Wasseropalen,
RW 63, ca. 11,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 750 GG

13-reihig, ornamentierte
Glieder, L = 19,5 cm, ca. 80,2 g

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem runden
facettierten Amethyst von
zus. ca. 3,50 cts., ca. 3,6 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 8,70 cts.,
RW 56, ca. 12,4 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,28 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Manfredi, 750 GG und WG,
rechteckige Form,
besetzt mit je einem Saphir-Carrée
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 13,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

333 GG, ornamentiert,
brutto ca. 8,4 g,
Gebrauchsspuren,
leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe

585 WG, ornamentierte
quadratische Platte,
ca. 21,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenköpfe, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit je einer
rechteckigen Onyx-Platte,
ca. 6,6 g

Paar Manschettenknöpfe

585 GG und WG,
besetzt mit je einem
kissenförmigen Lapislazuli,
umgeben von je 24 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 8,6 g

Paar Manschettenknöpfe

333 GG,
ovale Platte, teils mattiert,
brutto ca. 9,9 g

Zwei Frackknöpfe, 585 GG

mit je einer runden Perlmuttplatte,
zentral besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 2,8 mm,
brutto ca. 4,0 g, im Original-Etui (V)

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, ornamentierte Fächerform,
brutto ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren, leicht verbogen

Krawattennadel, um 1920-30

14 K GG und WG,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 4,5 mm, ca. 1,2 g

Paar Frackknöpfe, 585 RG

besetzt mit je einem Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 2,2 g,
dazu Paar Doppelmanschettenknöpfe,
um 1900, 8 K Roségold,
florales Dekor, rückseitig mit
Druckstellen

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, Meistermarke MM,
geometrische Form,
teils ornamentiert,
mit schwarzem Emailledekor,
ca. 7,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

333 Roségold,
besetzt mit je zwei geschliffenen
Achatplatten,
brutto ca. 8,8 g, eine Platte
ergänzt

Zwei Krawattennadeln, um 1920

8 K GG, besetzt mit einer
tropfenförmigen Zuchtperle,
H = ca. 7,3 mm, und einer
runden Mikromosaik-Platte,
‚Blumengebinde‘, brutto zus. ca. 3,1 g,
dazu Krawattennadel, Metall,
vergoldet, um 1900, besetzt mit einem
roséfarbenen Dekorstein,
D = ca. 12,0 mm,
Gebrauchsspuren

Krawattennadel, um 1900, 14 K GG

besetzt mit einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 13,0 mm,
ca. 3,5 g, dazu
Nadel, um 1900, 8 K Roségold und
Silber, rundum besetzt mit
Türkisen, ca. 2,4 g,
Nadel leicht verbogen

Frackset, um 1930-40

14 K Roségold und Silber,
‚Knöpfe‘, Perlmutt, besetzt mit
zus. 48 Diamantrosen,
zus. ca. 9,4 g, Perlmutt berieben,
im Original-Etui Juwelier Koch,
Frankfurt a.M. / Baden
– Abb. S. 26 –

Krawattennadel, um 1910-20, 585 GG

besetzt mit zwei boutonförmigen Perlen,
D = ca. 4,7 mm, und zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct., ca. 1,8 g,
im Original-Etui (V)

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

und WG, mattiertes Stabdekor,
ca. 22,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, besetzt mit je einem
Saphir-Cabochon
von zus. ca. 4,50 cts., umgeben
von je 20 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., ca. 16,2 g

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

und WG, ovale Platte mit
durchbrochenem Flechtdekor, besetzt mit
je einem Diamant im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 10,7 g,
Gebrauchsspuren

Frackset mit Wechselelementen

585 und 750 GG und WG,
mit Perlmutt und Onyx,
besetzt mit zus. sechs Altschliff-Brillanten
und zwei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,35 ct. und vier rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 0,60 ct.,
brutto zus. ca. 20,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 26 –

Paar Manschettenknöpfe

mit zwei Frackknöpfen,
geschwärztes Metall
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Doppelmanschettenknöpfe

um 1920-30, 585 GG,
stilisierte Knöpfe, besetzt mit je
zwei ovalen Perlmuttplatten,
dazu zwei Frackknöpfe,
mit je einer runden Perlmuttplatte,
brutto zus. ca. 8,0 g,
restauriert, eine Montage leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentierte Knoten,
ca. 25,4 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

14 K GG und WG,
besetzt mit je zwei achteckigen
grauen Perlmuttplatten,
brutto ca. 6,6 g,
eine Platte mit Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève,
Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert, dunkelblaues
Zifferblatt, Rückdeckel mit
Monogramm MS,
L = 18,5 cm, brutto ca. 93,5 g
– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr

International Watch & Co.,
Schaffhausen, Stahl, Automatic,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband mit
Stiftschließe in Metall,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr

International Watch & Co., Schaffhausen,
Yachtclub, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl, Automatic,
Datum bei ‚3‘, L = 19 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren

– Abb. S. 27 –

Armbanduhr, Roana, um 1950-60

18 K GG, Flechtansatzband
in 585 GG, L = 19 cm,
brutto ca. 48,0 g,
Ansatzband restauriert, ein Glied
beschädigt, nicht gangbar

Armbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, um 1940-50,
585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
braunes Lederband mit Stiftschließe in
Metall, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Speedmaster,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, teils vergoldet,
Automatic, Sekunde bei ‚3‘,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Windrider, Stahl und 18 K GG, Chronograph,
Automatic,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum bei ‚3‘, Sekunde bei ‚9‘,
blaues ergänztes Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchs- und
Kratzspuren
– Abb. S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Breitling

J-Class, Stahl und 18 K GG,
Automatik,
Lunette mit schwarzem Lackdekor,
Datum bei ‚3‘, schwarzes Lederband
mit ergänzter Stiftschließe in
Metall vergoldet,
Lackdekor berieben

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster Cosmic,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚3‘,
L = 18,5 cm, berieben,
Glas mit Kratzspuren
– Abb. S. 29 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Cosmic,
Stahl, Datum und Wochentag
bei ‚3‘, ergänztes Ansatzband
in Stahl, L = 17,5 cm,
Kratzspuren

Armbanduhr, Omega, De Ville

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, Lunette besetzt mit
56 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 52,6 g,
ein Glied des Bandes beschädigt,
ohne Stellwerkzeug, im Original-Etui (V)
– Abb. S. 29 –

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, 750 GG,
Automatic, Datum bei ‚3‘,
braunes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig,
Aufzug defekt

Armbanduhr, Piaget

18 K WG, Automatic,
ornamentiertes Zifferblatt,
Datum bei ‚3‘, schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall
– Abb. S. 30 –

Armbanduhr, Omega

De Ville, Uhr und Ansatzband in
750 WG, ornamentiert, Lunette besetzt
mit 40 Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,60 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 59,3 g

Armbanduhr, Gruen, um 1940-50

Uhr und ergänztes Ansatzband in
585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
L = 19 cm, brutto ca. 56,6 g,
Druckstellen, Zifferblatt fleckig,
ein Glied unvollständig

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
mit Digitalanzeige,
Stoppfunktion, mit 30-Minuten-
und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, L = 20 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster De Ville,
14 K GG, Flechtansatzband
in 750 GG, Automatic, Datum bei ‚3‘,
L = 18,5 cm, brutto ca. 74,9 g,
Gebrauchsspuren,
ein Steg fehlt

Herrenarmbanduhr, Omega, Titane

Uhr und Original-Ansatzband in
Titan und 18 K GG, Automatic,
Chronometer, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren,
Aufzug schwergängig,
im Original-Etui (V)

Spangenuhr, Alpina, um 1930-40

Uhr und Spange in 585 GG,
Sekunde bei ‚6‘, L = 18 cm,
brutto ca. 42,2 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Armbanduhr, EternaMatic

Centenaire, 18 K GG,
Zentralsekunde,
blaues Lederband mit
Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Stahl vergoldet,
Automatik, Chronometer,
Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Zenit

18 K GG, Automatik,
Datum bei ‚3‘,
braunes Lederband mit
ergänzter vergoldeter Stiftschließe
in Metall, rückseitig datiert
4.9.1957,
Druckstelle, Aufzug schwergängig

Herrenarmbanduhr, Bucherer

Metall vergoldet, Automatic,
braunes Omega-Lederband mit
Omega-Stiftschließe in Metall vergoldet,
Glas mit Kratzspuren,
Aufzug defekt

Herrenarmbanduhr, Sinn

Uhr und Original-Ansatzband in
Titan, Chronograph, Automatic,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum und Wochentag bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘, L = 20,5 cm,
Gebrauchsspuren,
dazu Ergänzungsglieder und
Bedienungsanleitung, im Original-Etui (V)
– Revisionsrechnung Sinn 12/2014
liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Raymond Weil

Parsifal, GMT, Uhr und Original-Faltschließe
in 750 GG, Automatik,
Datum bei ‚3‘, braunes Lederband,
Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Bergana

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Zentralsekunde,
rückseitig mit Widmung ‚Fernseh-Lotterie‘,
L = 22 cm, brutto ca. 62,3 g,
Ansatzband restauriert,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Nomos

Glashütte, Tangente Sport,
Stahl, Datum bei ‚6‘,
Spange in 925 Silber ergänzt,
L = 15 cm, brutto ca. 67,4 g

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Chronometer,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, mattiert, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 19,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Zertifikat Uhren Schmidt, Mainz
04/1982 liegt vor –

Armbanduhr, Precision

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Schließe punziert LU Chopard,
Sekunde bei ‚6‘, L = 20,5 cm,
dazu zwei Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 78,7 g,
Gebrauchsspuren,
Ansatzband verzogen, Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, Omega, De Ville

Uhr und Original-Stiftschließe in
Stahl vergoldet, Quartz, ergänztes braunes
Lederband verbraucht, nicht gangbar,
ohne Stellwerkzeug, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert,
L = 17 cm, brutto ca. 46,1 g
– Abb. S. 30 –

Armbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚5‘, L = 18 cm,
starke Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Glashütte Original

Lady Sport,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Automatic, Datum bei ‚3‘,
L = 17,5 cm, Gebrauchs- und Kratzspuren
– Abb. S. 31 –

Armbanduhr

Bulgari, Scuba, Stahl,
Chronometer, Automatic,
Sekunde bei ‚3‘, 45-Minuten-Zähler,
schwarzes Original-Kunststoffband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)
– Garantiekarte und
Bedienungsanleitung liegen vor –

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
goldfarbenes Zifferblatt in
Perlmuttdekor, besetzt mit
zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct.,
Datum bei ‚3‘, L = 16 cm,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 31 –

Damenarmbanduhr, Rolex, Precision

750 WG, Ansatzband in
750 GG, Meistermarke Bucherer,
Lunette besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., L = 16 cm,
brutto ca. 31,9 g, Ansatzband
leicht verzogen, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Cartier

Tank Américaine,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Quartz,
L = 20 cm, brutto ca. 116,5 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Abb. S. 32 –

Damenarmbanduhr, Omega, Genève

Uhr und Ansatzband in 750 GG
und WG, ornamentiert, Lunette besetzt
mit 26 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 49,8 g,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt
fleckig, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Audemars Piguet

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Quartz, Kordeldekor,
Lunette und Zifferblatt besetzt mit zwölf Brillanten
und acht Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 17 cm, dazu Ergänzungsglied,
brutto zus. ca. 95,6 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Abb. S. 32 –

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Stahl und 18 K GG, Datum bei ‚3‘,
Zifferblatt besetzt mit zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
L = 17 cm, Gebrauchsspuren, dazu
silbernes Ersatzzifferblatt, Rolex, Oyster Perpetual
Date, sowie Ersatzteile

Damenarmbanduhr, Longines

Louis XVI, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Lorbeer-Reliefdekor,
Anstöße besetzt mit vier
Saphir-Cabochons von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 49,3 g,
Ansatzband verzogen, Druckstelle
– Abb. S. 33 –

Damenarmbanduhr, Omega, Constellation

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl
und 18 K GG, Quartz, Perlmuttzifferblatt,
Datum bei ‚3‘, Lunette besetzt mit
40 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 15,5 cm, Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Girard-Perregaux

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette und Anstöße besetzt mit
sechs Brillanten, 26 Diamanten im
8/8-Schliff und sechs Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,50 ct., L = 16 cm,
brutto ca. 18,5 g
– Abb. S. 33 –

Damenarmbanduhr, must de Cartier

925 Silber vergoldet,
dunkelbraunes Lederband mit
Original-Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar, angelaufen

Damenarmbanduhr, Fabergé

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiertes Flechtdekor,
Lapislazuli-Zifferblatt,
Gehäuse besetzt mit
51 Diamanten, teils im Brillant-,
teils im 8/8-Schliff, von
zus. ca. 0,60 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 46,2 g,
eine leere Fassung, Aufzug defekt,
nicht gangbar
– Abb. S. 34 –

Damenarmbanduhr, Fabergé

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert,
Lunette besetzt mit zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
und zehn Smaragd-Navetten
von zus. ca. 0,60 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 35,7 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
floral ornamentiert,
Lunette und Anstöße besetzt mit
42 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 25,4 g,
Krone ergänzt, Gebrauchsspuren,
Zifferblatt leicht fleckig
– Abb. S. 34 –

Damenarmbanduhr, Rolex, Cellini

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiertes
Flechtdekor, Lunette besetzt
mit 38 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 50,9 g, im Etui (V)

Damenarmbanduhr, Omega

De Ville, Uhr und Ansatzband
in 585 GG, mattiert, L = 19,5 cm,
brutto ca. 47,8 g, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Breitling

1884, J-Class, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
Gebrauchsspuren

Savonette, um 1920, 585 GG

Minuten-Repetition, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, nicht gangexakt
– Abb. S. 35 –

Savonette, um 1900

Barraud & Lunds, London,
18 K GG, Minutenrepetition,
Sekunde bei ‚6‘, brutto ca. 148,5 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Antike Uhren Kegelmann
11/1982 liegt vor –

Schlüsseluhr, Breguet A Paris, 19.Jh.

18 K GG, Meistermarke H & R,
Zifferblatt bestoßen, mit Ergänzungen,
Druckstellen, nicht gangbar

Schlüsseluhr, 19.Jh.

18 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
Rückdeckel mit floralem
Dekor, Bügel ergänzt

Herrentaschenuhr, Hahn-Landeron

585 Roségold,
Sekunde bei ‚6‘,
Rückdeckel mit ungraviertem
Wappenschild, berieben,
restauriert, Aufzug defekt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Uhrmachermeister Aurum
12/2011 über EUR 1.750,- liegt vor –

Frackuhr, Chopard, Genève, 750 GG

Gebrauchsspuren
– Abb. S. 35 –

Savonette, A. Lange & Söhne

Glashütte i/S.,
585 Roségold, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, restauriert,
Sekundenzeiger ergänzt, im Etui (V)

Savonette, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall,
Repetition mit Stoppfunktion,
Sekunde bei ‚6‘,
nicht gangbar, Werkdeckel
verzogen

Savonette, 19.Jh., 18 K GG

ornamentiertes Gehäuse,
Druckstellen

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstelle,
im Etui (V)

Herrentaschenuhr, 14 K Roségold

Zifferblatt bez. Omega,
Sekunde bei ‚6‘,
reich ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
schwarzes Emaille,
mit Ergänzungen, nicht gangbar,
Zeiger beschädigt

Savonette, Monopol, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
Vorder- und Rückdeckel guillochiert,
Sekunde bei ‚6‘, ohne Glas,
nicht gangbar, Druckstellen

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarriss,
Gebrauchsspuren

Frackuhr, Precimax, 14 K GG

brutto ca. 29,1 g, im Etui (V)

Herrentaschenuhr, Tavennes

Watch Co., 585 GG,
geometrisch ornamentiertes Gehäuse
mit legiertem Monogramm EH,
Werkdeckel Monogramm HB,
Druckstelle, Zifferblatt fleckig

Savonette, Longines

Metall, teils vergoldet,
Reliefdekor, ‚Drachen‘,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Frackuhr, Karman, 750 GG

mit ergänzter Öse,
Druckstellen, Kratzspuren

Uhrkette, 14 K GG

Panzerdekor,
L = 46,5 cm, ca. 28,1 g

Frackuhr, Precimax, 585 GG

Gebrauchsspuren,
Druckstelle

Schlüsseluhr, 18 K GG

reich ornamentiertes Gehäuse
mit Emaillemalerei,
floral ornamentiert, ‚Mädchen mit
Apfel‘, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar, o.S.

Frackuhr, Bucherer

Stahl vergoldet,
Datum bei ‚6‘, Mondphase,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
dazu Uhrkette, Metall vergoldet,
L = 45 cm, Gebrauchsspuren

Taschenuhr, Bucherer

Stahl vergoldet, Quartz, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar, Drücker liegt bei,
dazu Uhrkette,
Metall vergoldet, L = 43 cm

Herrentaschenuhr, 19.Jh., Eisen

mit Datum, Monat,
Wochentag, Sekunde und
Mondphase bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarrissen,
Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr, Alpina

Stoppuhr, Metall,
nicht gangbar

Schlüsseluhr, 19.Jh., Silber

teils vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar,
Zifferblatt mit Haarriss,
mit Schlüssel

Spindeluhr, um 1800

M.E. Freyer, Wetherby, Sterlingsilber,
Schutzgehäuse in Metall,
Gebrauchsspuren, mit Ergänzungen,
o.S.

Schlüsseluhr, 19.Jh., Sterlingsilber

guillochiertes Zifferblatt mit
floralen Ornamenten, teils
vergoldet, Sekunde bei ‚6‘,
nicht gangbar, o.S.

Konvolut aus drei Herrentaschenuhren in

Metall, bestehend aus:
Eisenbahnertaschenuhr, Rosskopf D. Deknock
Oostende, Metall, Sekunde bei ‚6‘;
Spindeluhr, 19.Jh.;
Schlüsseluhr, Sekunde bei ‚6‘,
o.S. teils nicht gangbar
*zus. mit /20 und /24*

Eisenbahnertaschenuhr

Regulateur, Metall,
Zifferblatt mit Emailledekor,
Sekunde bei ‚6‘, berieben,
Zifferblatt restauriert

Konvolut von drei Herrentaschenuhren

bestehend aus:
Savonette, Metall, mit Jagddekor,
durchbrochen gearbeitetes Emaillezifferblatt,
nicht gangbar, mit Ergänzungen;
Herrentaschenuhr, Presto, 800 Silber,
teils vergoldet,
durchbrochen gearbeitetes Emaillezifferblatt,
mit Haarrissen, nicht gangbar;
Halbsavonette, Sterlingsilber,
mit blauen Emailleziffern, nicht gangbar
*zus. mit /21 und /29*

Konvolut von drei Taschenuhren

bestehend aus:
Savonette, Longines, Metall,
Gehäuse mit Eisenbahndekor,
legiertes Monogramm AIC,
Sekunde bei ‚6‘;
zwei Spindeluhren, 19.Jh.,
Metall und Silber, dazu
Uhrkette mit Schlüssel, Metall,
L = 15 cm
*zus. mit /22 und /25*

Damenhängeuhr, 14 K GG

Gehäuse mit Blattornamenten
und ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar

Damenhängeuhr, 585 Roségold

‚Eidechse mit Blättern‘,
grünes Emailledekor,
besetzt mit 16 Diamantrosen und
drei facettierten Rubinen,
Emaille minim bestoßen, im Etui (V)

Damensavonette, American Waltham

Watch Co., 18 K GG,
reich ornamentiertes Gehäuse,
Sekunde bei ‚6‘,
Werkdeckel beschädigt,
nicht gangbar

Damenhängeuhr, 14 K Roségold

Sekunde bei ‚6‘, mit Glasboden,
Aufzug defekt

Damenhängeuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall,
mit farbigem Emailledekor,
mit ungraviertem Wappenschild,
nicht gangbar, unvollständig,
Gebrauchsspuren

Damentaschenuhr, Felsing-Berlin

Rückdeckel bez. IWC Probus,
585 RG, Sekunde bei ‚6‘,
Kratzspuren, Glas lose

Damenhängeuhr, 18 K Roségold

Rückdeckel mit ungraviertem
Wappenschild,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Schlüsseluhr, 19.Jh., 18 K GG

guillochierter Rückdeckel
mit floralem Gravurdekor,
nicht gangbar, o.S.

Damenhängeuhr, 585 Roségold

Werkdeckel Metall, ornamentiertes
Gehäuse, Monogramm KG,
datiert 28.3.(19)15,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Damentaschenuhr, Halbsavonette

585 GG, ornamentiertes Gehäuse
mit ungraviertem Wappenschild,
Werkdeckel Metall,
unvollständig, Druckstellen,
nicht gangbar

Uhrkette, 585 GG

L = 41 cm, ca. 9,5 g,
Druckstellen, mit Ergänzungen

Savonette, 800 Silber vergoldet

floral ornamentiertes Gehäuse
mit farbigem Emailledekor,
mit osmanischen Ziffern,
Emaille bestoßen, im Etui (V)

Damenarmbanduhr, 585 RG

aus einer Damentaschenuhr,
Werkdeckel Metall, Rückdeckel
mit farbigem Emailledekor
und Gravurdekor, ‚Veilchen‘,
Zifferblatt fleckig,
Zeiger unvollständig,
Druckstellen, Emaille bestoßen

Damenschlüsseluhr, 19.Jh., 18 K GG

reich ornamentiertes Gehäuse,
besetzt mit sieben Diamantrosen,
leere Fassungen, Gebrauchsspuren

Zwei Uhrketten, Biedermeier

aus geflochtenem Haar,
Montierungen in Metall vergoldet,
L = 38 und 36 cm, dazu Anhänger,
mit einer Haarlocke, Metall vergoldet,
besetzt mit einer Kamee,
‚Kriegerportrait‘, Gebrauchspuren,
unvollständig

Uhrkettenanhänger, 14 K GG

besetzt mit Grandeln,
brutto ca. 11,1 g,
Gebrauchsspuren, umgearbeitet

Damenarmbanduhr, Bulgari, Quadrato

Stahl, Quartz,
Datum bei ‚3‘, ergänzte Spange
in 925 Silber,
L = 15,5 cm, brutto ca. 52,9 g,
Kratzspuren

Damenarmbanduhr, International

Watch Co., Schaffhausen, Ingenieur,
Stahl, Datum bei ‚3‘,
Leder-Satinband mit Original-Faltschließe
in Stahl, dazu Original-Ansatzband in
Stahl, Ergänzungsglied und Stellwerkzeug,
Lunette mit Kratzspuren, im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Longines

Master Collection, Vollkalender,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, Automatic, Chronograph,
mit Wochentag und Monat,
24-Stunden, 12-Stunden-, 30-Minuten-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, Tachymeter, Mondphase,
Glasboden, L = 22 cm,
Kratzspuren, im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Omega

750 GG, Automatic,
Sekunde bei ‚6‘,
Ansatzband in 585 GG,
L = 20,5 cm, brutto ca. 91,0 g,
Zifferblatt fleckig,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Longines

Olympian, Uhr in Metall vergoldet, Automatik,
Datum und Wochentag bei ‚3‘,
ergänztes Elastoflexband in
Metall vergoldet,
Gebrauchspuren, berieben

Herrenarmbanduhr, Raymond Weil

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Datum bei ‚6‘,
L = 19,5 cm, brutto ca. 106,5 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Bucherer

Atletico, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Zentra, Savoy

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Quartz, ornamentiert,
Zentralsekunde, Datum bei ‚3‘,
L = 18 cm, brutto ca. 57,9 g,
nicht gangbar, Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Uhr und

Elastoflexband in 585 GG,
Braille-Zifferblatt,
L = 20 cm, brutto ca. 53,6 g,
Montage defekt, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Longines

14 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Bucherer

Stahl, teils vergoldet,
Quartz, Datum bei ‚3‘,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe in Metall
vergoldet, L = 22 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Rado, Diastar

Uhr und Ansatzband in Stahl,
Datum und Wochentag bei ‚6‘,
L = 19 cm, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Armbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, Quartz,
L = 19 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Georg Jensen, Vivianna

Stahl, schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe
in Stahl, im Original-Etui, dazu
zwei weitere Original-Ergänzungs-
Lederbänder, teils fleckig (V)

Armbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 19 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Rotary

um 1950-60, 375 RG,
Sekunde bei ‚6‘, braunes Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
rückseitig mit Druckstellen

Herrenarmbanduhr, Tissot

14 K GG,
braunes Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Dugena, Classic

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
satiniert, L = 18 cm, brutto ca. 34,5 g,
Gebrauchsspuren, Ansatzband
verlängert

Damenarmbanduhr, Ebel

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Lunette besetzt mit
60 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
60 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 15,5 cm,
dazu zwei Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 67,8 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rolex

Precision,
Uhr und ergänztes Ansatzband in 750 GG,
L = 17 cm, brutto ca. 28,2 g,
Zifferblatt fleckig, Druckstellen,
Glieder unvollständig,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

Ladymatic,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Flechtdekor,
L = 17 cm, brutto ca. 34,0 g,
Druckstelle, ein Glied beschädigt,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband
in 585 GG, mattiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 39,4 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Roamer

Uhr und ergänztes Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, brutto ca. 24,9 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr

Uhr und Ansatzband in 585 GG und WG,
Quartz, Zifferblatt, Lunette und
Ansatzbänder besetzt mit zus.
227 Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 68,7 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Armband mit eingearbeiteter

Damenarmbanduhr, Zürich, Uhr und
Armband in 585 GG,
Flechtdekor, L = 18 cm,
brutto ca. 85,0 g,
Druckstellen, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Panzerdekor, L = 17,5 cm, brutto ca. 78,8 g,
Sicherungskettchen ergänzt

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl
vergoldet, L = 17 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tudor

Princess Oyster Date,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Zentralsekunde,
Ansatzband und Krone
bez. Rolex, L = 18,5 cm

Damenarmbanduhr, Ordiam

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiertes Flechtdekor,
Lunette besetzt mit 18 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 17 cm, brutto ca. 22,3 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Corrine

um 1930-40,
Uhr und Ansatzband in 14 K WG,
Gehäuse, Anstöße und Ansatzband
ausgefasst mit 71 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,40 ct.,
L = 17 cm, Sicherungskettchen,
brutto ca. 17,4 g,
Zifferblatt fleckig,
Sicherungskettchen verknotet

Damenarmbanduhr, Longines

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
30 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 38,7 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Flechtdekor, Lunette besetzt mit
34 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 39,0 g

Damenarmbanduhr, BWC

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, brutto ca. 27,3 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Eszeha

um 1930-40, Uhr in 18 K WG,
Gehäuse und Anstöße besetzt mit
18 Altschliff-Diamanten, teils im
Brillantschliff, von zus. ca. 0,50 ct.,
textiles Ansatzband mit Schließe in Metall,
Sicherungskettchen, brutto ca. 11,1 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, um 1910-20

Platin, ovale Lunette, besetzt mit
34 Diamanten, teils im Alt-, teils
im 8/8-Schliff, von zus. ca. 0,40 ct.,
ergänztes schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Milus

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
vergoldet, satiniert, Lunette besetzt mit
36 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, brutto ca. 48,5 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
berieben

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 15 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Summit, Monte Carlo,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Quartz, L = 19,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Cito

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Quartz, Lunette zweireihig
besetzt mit 71 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., L = 18,5 cm,
brutto ca. 50,3 g

Damenarmbanduhr, Junghans

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, L = 15 cm,
dazu vier Ersatzglieder, brutto zus. ca. 31,0 g,
Zifferblatt fleckig, nicht
gangbar

Damenarmbanduhr, Omega, Genève

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette und Ansatzband besetzt
mit 72 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad,
L = 15,5 cm, brutto ca. 28,5 g

Damenarmbanduhr, Beha

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, L = 17 cm,
brutto ca. 20,7 g

Damenarmbanduhr, Norma, um 1920, Platin

Flechtansatzband in Metall, durchbrochen
ornamentiert gearbeitet, besetzt mit
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 19,8 g, restauriert, eine
leere Fassung, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Ordiam

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert, rechteckige
Lunette besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 34,6 g,
Schließe umgearbeitet

Damenarmbanduhr, Bovenit

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Lunette und Anstöße
besetzt mit 64 Brillanten von zus.
ca. 0,64 ct.,
L = 19 cm, brutto ca. 36,4 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Orata

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert, L = 18 cm,
brutto ca. 25,9 g,
Schließe umgearbeitet, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tourist

Uhr und Ansatzband
in 585 GG und WG, mattiert, Lunette
besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 19,5 cm, brutto ca. 38,4 g,
Gebrauchsspuren, Ansatzband
leicht verzogen, Schließe mit
Ergänzungen

Damenarmbanduhr, Roxy

Uhr und Ansatzband in 585 GG und WG,
Flechtdekor, Anstöße besetzt mit
zwei Brillanten und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 15 cm, brutto ca. 13,3 g,
Druckstellen, ein Glied beschädigt

Damenarmbanduhr, Actuel

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Quartz, geometrisch ornamentiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 35,5 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Roama

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert,
L = 17 cm, brutto ca. 34,5 g,
Ansatzband verlängert,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Ansatzband in 750 GG und WG,
Flechtdekor mit verdecktem
Zifferblatt, besetzt mit einem
Brillant und sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 23,4 g,
Ansatzband verfärbt

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, ornamentiert, L = 16,5 cm,
dazu Ergänzungsglied, brutto zus.
ca. 27,3 g, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Merit

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17 cm, brutto ca. 29,8 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1940-50

Zifferblatt bezeichnet Serpico Y Lano,
Uhr und Ansatzband in 750 Roségold,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto ca. 22,2 g,
Zifferblatt fleckig, Ansatzband verzogen,
mit Druckstellen

Damenarmbanduhr, IWC Schaffhausen

um 1940-50,
Uhr und Teil des Ansatzbandes in 585 GG,
brutto ca. 16,4 g, unvollständig,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Ansatzband besetzt mit
vier Brillanten und zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,42 ct.,
L = 15 cm, brutto ca. 22,7 g,
nicht gangbar

Wecker, Cartier, Santos

Stahl und Messing, teils vergoldet,
Quartz,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Tischuhr, Cartier

Messing vergoldet,
mit Lack-Dekor in rot
und schwarz, 9,5 x 9,0 x 3,8 cm,
Quartz-Werk ergänzt,
Kratzspuren, Lackdekor unvollständig,
im Original-Etui (V)

Reisewecker, Jaeger

Messing, ornamentiert,
Fuß lose, unvollständig,
im Reiseetui (V)

Reisewecker, Jaeger

Messing, ornamentiert,
ohne Fuß, berieben,
unvollständig, im Reiseetui (V)

Tischwecker, bez. Fabergé

Quartz, blaues Lackdekor,
mit Perlmutt-Zifferblatt,
H = 10 cm, Emaille beschädigt,
im Original-Etui (V)

Uhrkette, 14 K RG

Panzerdekor mit rechteckig
gearbeiteten Zwischenelementen,
durchbrochen ornamentiert,
L = 45 cm, ca. 14,7 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Turmalin im
Baguetteschliff von ca. 1,78 ct.,
flankiert von sechs rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,71 ct. und
16 Brillanten von zus. ca. 0,32 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 14,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
Farbsteine berieben
– Schmuckpass-Kopie 10/2003
liegt in Kopie vor –

Armreif, 750 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 21,2 g

Collier, 750 GG

im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,22 ct.,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 39 cm, ca. 14,6 g (V)

Ring, 750 GG

crossover besetzt mit zwei
Rubin-Navetten von zus.
ca. 0,80 ct. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 6,3 g

Gliederarmband, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit vier kegelförmigen
Farbstein-Cabochons,
wie: roter und grüner Turmalin,
Amethyst und Citrin,
L = 18,5 cm, ca. 44,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 19 cts.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 13,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, Meistermarke S

besetzt mit einem facettierten
Amethyst von ca. 5,50 cts.
und einem facettierten Rauchquarz
von ca. 7,20 cts., seitlich besetzt
mit zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,04 ct., RW 57, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus

49 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 8,0 – 8,4 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm

Bettelarmband, 750 GG

mit 14 Anhängern in 18 K GG: ‚Fass‘,
Judaica, ‚Mütze‘, ‚Sternzeichen
Waage‘, ‚Hufeisen‘, ‚Herz‘, ‚Hand‘
(besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct.), ‚Steuerrad‘ (besetzt
mit einem roten Dekorstein-Cabochon),
‚Wanderschuh‘, ‚Schlüssel‘ und
‚Würfel‘, drei mit Goldmünzen,
Frankreich, 10 Francs, Napoleon III.,
1860;
Schweiz, 10 Franken, 1922, und
Russland, 5 Rubel, Nikolaj II., 1904,
und ein Anhänger, 14 K GG, ‚Zahn‘,
L = 21 cm, ca. 49,0 g, Gebrauchsspuren

Panzercollier, 750 GG

Isabelle Fa für Wempe,
L = 44 cm, ca. 143,2 g,
berieben

Brosche, 750 WG

stilisiertes Blatt, besetzt mit
fünf Brillanten von zus.
ca. 0,37 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 14,5 g

Ring, Memoire, 14 K WG

besetzt mit 28 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Set, Schoeffel, 750 WG

bestehend aus: Collierkette
mit Anhänger, Paar Ohrsteckern
und Ring,
besetzt mit zus. vier Tahiti-Zuchtperlen,
D = ca. 10,2 – 11,3 mm, und
zus. 19 Brillanten von zus.
ca. 0,95 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 38 cm, RW 54, zus. ca. 16,3 g
– Kopie Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachbeständigenbüro Hanne Scheid
06/2014 über EUR 6.950,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,70 ct., umgeben
von 16 Brillanten und 26 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 9,5 g

Armband, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., L = 19 cm,
ca. 39,6 g

Bandring, 750 WG, Schauseite

dreireihig besetzt mit 39 rund-facettierten
rosé- bis pinkfarbenen Saphiren im
Farbverlauf von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 56, ca. 7,7 g

Ring, 590 WG

crossover besetzt mit einer weißen
und einer dunkelgrauen Zuchtperle,
D = ca. 7,8 mm, umgeben
von 18 Brillanten und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,25 ct., RW 56, ca. 7,6 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,60 ct., umgeben
von acht Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,2 g

Ring, Platin, besetzt mit einem

Turmalin-Baguette von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 24 Diamant-Trapezen
und 24 Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 9,2 g

Königskette mit Anhänger, 14 K GG

besetzt mit einer barocken
Süßwasserzuchtperle (ca. 43,0 x 11,5 x 5,5 mm),
18 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,60 ct. und
33 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,30 ct., L = 60 cm, ca. 34,6 g,
ein Diamant bestoßen

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einer barocken
silbergrauen Zuchtperle,
H = 17,4 mm, einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,08 ct. und einem
Brillant von ca. 0,04 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,9 g,
Smaragd berieben

Ring, 585 WG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,3 g

Ring, 18 K WG, GG-vergoldet

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 21 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 3,50 cts.
und 13 Brillanten und 11 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 52, ca. 11,0 g,
Ringschiene beschädigt,
Farbsteine berieben, eine leere Fassung
– passend zu Pos. 582 –

Zwei Ringe, 18 K WG, GG vergoldet

Schauseiten besetzt mit zus. 28 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,60 ct.,
44 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 59, zus. ca. 13,6 g,
umgearbeitet, Saphire berieben,
zwei Saphire bestoßen,
ein Diamant bestoßen, zwei leere Fassungen
– passend zu Pos. 581 –

Gliederarmband, 585 GG

durchbrochen gearbeitet,
L = 21 cm, ca. 56,8 g,
Gebrauchsspuren

Omegareif, 585 WG und GG

mit Kreuzanhänger, 750 WG,
besetzt mit fünf blauen
Topas-Carrées (beh.) von zus.
ca. 1,82 ct., L = 42 cm, zus. ca. 17,4 g,
Knickstelle

Paar Ohrclips

750 GG und WG, besetzt mit je 58
Brillanten von zus. ca. 0,88 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 13,3 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 10/2009 über
EUR 2.900,- liegen vor –

Ring, 750 GG, besetzt mit

einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,90 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 5,2 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einer Zuchtperle, D = ca. 8,8 mm,
und 32 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 7,6 g

Zuchtperlcollier, aus 47

Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 9,6 – 10,8 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 50 cm

Collier, 585 GG und WG

Flechtdekor, besetzt mit
sechs Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 19,8 g (V)

Ring, 14 K WG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
und 17 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
und ein farbloser Dekorstein,
RW 60, ca. 7,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von
zus. ca. 6,40 cts.,
ca. 5,0 g

Ring, England, 18 K GG

besetzt mit ovaler Jade
(ca. 9,2 x 7,0 mm), umgeben von
16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 57, ca. 4,8 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einer barocken
Südseezuchtperle (ca. 19,8 x 15,1 mm),
umgeben von vier Diamant-Navetten
von zus. ca. 0,25 ct. im mittleren
bis geringen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, und 30 dunkelbraunen
Zuchtperlen, D = ca. 2,9 – 3,2 mm,
RW 54, ca. 11,7 g

Collier mit passendem Armreif

585 GG, Goldschmiedearbeit,
besetzt mit je einer Jade-Platte
(ca. 35,0 x 29,5 mm und 23,0 x 20,0 mm),
L = 85 cm, brutto ca. 81,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 18 K GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Peridot von zus. ca. 3 cts. und je
einem tropenförmig-facettierten
Citrin von zus. ca. 9 cts., ca. 5,6 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Schauseiten verschlungen
gearbeitet, besetzt mit je
30 Brillanten und zwei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,67 ct., ca. 14,9 g

Armband, 585 GG

geometrisch ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 65,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 28 zylinderförmigen

Korallen,
D = ca. 12,9 – 14,6 mm,
Schließe und fünf Zwischenelemente
in 750 GG, besetzt mit zus.
30 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 51 cm, ca. 184,6 g, Naturals,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, Memoire, 750 WG

besetzt mit 21 Brillanten von
zus. ca. 1,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 2,9 g,
zwei Brillanten bestoßen

Puderdose, M. Buccellati

Silber, ornamentiert,
florale Applikation in Roségold, besetzt mit
einem Smaragd-Cabochon und
zwei Saphir-Cabochons,
ca. 7,5 x 7,5 cm, brutto ca. 95,2 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
ein Saphir-Cabochon bestoßen
– Abb. S. 36 –

Lippenstifthülle, 585 GG

teils floral ornamentiert,
Monogramm ZJ, brutto ca. 27,8 g,
Druckstellen

Zigarettenspitze, 18 K GG

geometrisch ornamentiert,
mit Beinmontierung,
brutto ca. 4,7 g, Spitze mit
Gebrauchsspuren

Abendtasche, um 1920-30, 15 K GG

durchbrochen floral ornamentierter Bügel,
Kettendekor mit Kugelanhängern,
ca. 98,0 g, Gebrauchsspuren,
ein Glied unvollständig, im Original-Etui (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg
10/1997 über DM 8.800,- liegt vor –

Portemonnaie, Jugendstil

Metall,
Kettendekor mit Kugelanhängern,
H = 16 cm,
berieben, Gebrauchsspuren

Haarspange, 750 GG

Meistermarke S,
florales Dekor,
besetzt mit elf Korallen,
D = ca. 6,2 – 13,2 mm, und
zehn Zuchtperlen, D = ca. 3,5 mm,
L = 9 cm, ca. 45,4 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Brosche

Bronzeornament, Montage in
18 K GG, Goldschmiedearbeit,
Kordeldekor,
besetzt mit neun oval-facettierten
Amethysten von zus. ca. 7 cts.,
L = 7,6 cm, brutto ca. 21,7 g,
Bronzeornament restauriert

Handtasche, Hermès

Birkin, orangefarbenes Leder,
27 x 35 x 17,5 cm,
Beschläge in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Aktenmappe, Hermès

königsblaues Leder mit
Montagen in Metall vergoldet,
ca. 27 x 38 x 2,5 cm,
Gebrauchsspuren,
in Schutzhülle

Reisetrolley, Louis Vuitton

Teleskopgriff,
braunes Leder, beschichtetes Canvas,
Beschläge in Metall vergoldet,
ca. 60 x 38 x 19 cm,
Gebrauchsspuren

Füller, Montblanc

Meisterstück, Feder in
14 K GG und WG,
im Original-Etui

Füller, Dupont

Metall vergoldet, mit schwarzem
Lackdekor, Feder in 750 GG,
Gebrauchsspuren, Montage lose,
dazu vier Nachfüll-Patronen,
Dupont, Royal Blue,
im Original-Etui (V)

Füller, Montblanc

Meisterstück, Feder in
585 GG und WG,
im Original-Etui (V)

Zwei Hutnadeln, um 1930-40, Stahl

eine Montage in Silber,
besetzt mit Bernstein und
geschliffenem Onyx, eine mit
Rosenquarz, geschliffenem
Bergkristall und Onyx,
L = 19 und 21 cm

Anhänger, 585 GG

mit einem geschliffenen
Rauchquarz
(ca. 53,0 x 37,0 x 23,3 mm),
ca. 53,5 g, dazu
Collierkette, 585 GG,
L = 74 cm, ca. 11,7 g

Briefbeschwerer, aus

teils poliertem Bernstein,
mit Gravurdekor ‚Deutsche
Kriegsmeisterschaft Berlin 1942‘
(ca. 12,8 x 9,2 x 21,8 mm),
ca. 178,6 g;
Briefbeschwerer, aus
teils poliertem Bernstein,
mit Gravurdekor ‚Deutsche
Kriegsmeisterschaft Berlin 1942‘
(ca. 9,7 x 7,1 x 16,9 mm), ca. 53,6 g;
dazu zwei Pressbernstein-Plaketten,
‚Ostdeutsche Ski-Meisterschaft
1935 Sieger Hauptklasse Langlauf,
1935 Sieger Alterkl. 3 Langlauf‘,
D = ca. 53 mm, zus. ca. 30,7 g,
Gebrauchsspuren; dazu
Pressbernstein-Plakette, mit Teilmontierung,
farbiges Emailledekor,
‚Weltmeisterschaft Berlin 1936‘
(ca. 62,0 x 61,0 mm), brutto ca. 32,1 g,
an der Unterkante bestoßen

Bernsteindose, Balserholz

versilberte Montierung,
Griff in Form eines Schnauzers,
mit Plakette ‚Norddeutsche Bernsteinindustrie
Königsberg‘, mit
Widmung ‚Weltmeisterschaft im
Wurftaubenschießen Berlin 1936‘
(ca. 5,8 x 11,2 x 10,0 cm),
unvollständig, Griff lose

Collier aus Bernsteinkugeln

teils oval, im Verlauf,
D = ca. 5,0 – 18,0 mm,
L = 56 cm, ca. 38,4 g,
Gebrauchsspuren

Bernsteincollier, aus

polierten Bernsteinstücken
im Verlauf, Schließe in Metall,
L = 48 cm, ca. 117,7 g,
Oberflächenmerkmale

Collier, aus ovalen Bernsteinbohnen

im Verlauf, L = 8,0 – 19,0 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 72 cm, ca. 27,2 g

Bernsteincollier, aus

polierten Bernsteinstücken
im Verlauf, Schließe in Bakelit,
L = 52 cm, ca. 54,6 g

Armreif, Jade (beh.)

Montage in Silber vergoldet,
mit Gravurdekor,
Sicherungskettchen, ca. 53,5 g

Bernsteincollier, aus ovalen Bohnen

im Verlauf, L = ca. 9,0 – 20,0 mm,
L = 50 cm, ca. 25,9 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, um 1930-40

14 K GG, mit einem rautenförmig
geschliffenen Bernstein,
zentral besetzt mit einem Türkis,
H = ca. 3,7 cm, ca. 2,4 g

Drei Anhänger, Silber

besetzt mit Bernstein und
Press-Bernstein, zwei besetzt mit
grünem Achat, zus. ca. 21,6 g

Vier Anhänger, um 1930-40

Silber, einer mit weißem
Emailledekor, besetzt mit
geschliffenem Bernstein,
zus. ca. 15,9 g

Jade-Gehänge

Mittelteil als drehbares Amulett,
durchbrochen gearbeitet,
L = 27,5 cm, ca. 180,8 g,
drei Glieder gesprungen,
Oberflächenmerkmale

Armreif mit passendem Ring

Jade, RW ca. 61, zus. ca. 41,3 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 WG

besetzt mit je einem Altschliff-Brillant
und neun Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct.,
anhängend je eine rechteckige
geschnittene Jade-Platte,
ca. 7,9 g

Collier, Silber vergoldet

im Mittelteil dreireihig,
mit 30 geschliffenen Bergkristallen,
zwölf Citrinen in unterschiedlichen
Schliffformen und sechs
geschliffenen Jadescheiben,
L = 48 cm (V)

Halsreif, Georg Jensen, Button

925 Silber,
L = 47 cm, ca. 91,1 g

Zwei Ringe, Georg Jensen

Devoted Heart, 925 Silber,
offene Ringschienen,
RW ca. 53, zus. ca. 9,8 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit passendem Armband

Georg Jensen, 925 Silber,
Kugeldekor im Verlauf, teils geschwärzt,
L = 52 und 21 cm,
brutto zus. ca. 101,2 g,
Gebrauchsspuren

Kautschuk-Halsreif mit

Anhänger/Brosche, Georg Jensen,
925 Silber,
L = 45 cm, ca. 24,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, Georg Jensen

925 Silber, ca. 18,7 g,
im Original-Etui (V)

Collierkette mit Anhänger, Tiffany & Co.

‚1837‘, 925 Silber,
L = 44 cm, ca. 13,0 g,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)

Ring, Tiffany & Co.

‚1837‘, 925 Silber,
RW ca. 52, ca. 7,8 g,
Gebrauchsspuren

Herrenring, 585 GG

besetzt mit Onyx,
mit ungraviertem
Wappenschild, RW 65,
ca. 10,2 g, Gebrauchsspuren

Herrenring, 750 GG, WG und RG

teils mattiert,
RW 63, ca. 6,6 g

Herrenring, 585 GG

mit ungravierter Lapislazuli-Platte,
RW 62, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
mattiert, wellenförmig ornamentiert,
besetzt mit einem geschnittenen
weißen Saphir, ‚Fisch‘,
ca. 5,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Silber vergoldet,
‚Knoten‘,
ca. 9,9 g, berieben

Paar Doppelmanschettenknöpfe

800 Silber,
Meistermarke SIB,
mit farbigem Emailledekor,
‚Porträts von Autofahrerinnen‘,
ca. 9,6 g, Gebrauchsspuren

Krawattennadel, um 1900, 585 RG

besetzt mit einer Diamantrose,
ca. 1,8 g, Nadel leicht verbogen

Krawattennadel, 18 K GG

mit einer Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
ca. 2,0 g, Schieber in Metall
ergänzt

Krawattennadel, um 1900, 585 GG und

Roségold, besetzt mit einem
Altschliff-Diamant im Carréeschliff
von ca. 0,02 ct., ca. 1,2 g

Brosche, 585 GG und WG

‚Golfschläger‘, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,03 ct., ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren

Nadel, 8 K GG, Metall und

Silber, Eichblattdekor,
besetzt mit zwei Grandeln,
ca. 8,6 g, Schieber in Metall
ergänzt, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 WG

stilisierte Blüten, besetzt mit
je einem runden Chrysopras,
D = ca. 12,7 mm,
ca. 8,3 g, Gebrauchsspuren (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem ovalen
Chrysopras
(ca. 16,2 x 11,1 mm),
RW 52, ca. 9,4 g (V)

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 54, 49 und 46 Perlen,
D = ca. 6,9 – 7,2 mm,
Schließe als Mittelteil in
585 WG, besetzt mit einem
ovalen Chrysopras
(ca. 15,8 x 11,1 mm),
L = 39 cm (V)

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 9 cts.,
RW 53, ca. 11,7 g

Anhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 28 cts., umgeben
von 18 Brillanten und einer
Diamant-Navette von zus.
ca. 0,45 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 12,2 g

Ring, 14 K WG, vergoldet

stilisierte Blüte,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 15 cts., RW 55,
ca. 8,5 g, berieben

Südseezuchtperlcollier

aus 37 Perlen, D = ca. 9,4 – 12,8 mm,
herzförmige Schließe in
585 GG, mattiert,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker, 585 GG

und WG, besetzt mit je fünf
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG und WG

Mittelteil, 14 K GG und WG, besetzt mit
17 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct.,
L = 15,5 cm, ca. 25,2 g,
umgearbeitet, mit Ergänzungen,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 63 geschliffenen boutonförmigen

Amethyst-Kugeln im Verlauf,
D = ca. 8,0 – 12,0 mm,
Schließe und Montierung in 925 Silber,
teils vergoldet, L = 54 cm,
dazu Einhänger, Silber vergoldet,
mit einer geschliffenen Amethyst-Pampel,
H = ca. 31,0 mm, ca. 16,6 g,
Gebrauchsspuren, Amethyste mit
Oberflächenmerkmalen

Bandring, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 6 cts.,
RW 61, ca. 12,9 g

Collier, 750 GG und WG

ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit acht
Brillanten von zus. ca. 0,32 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 52,5 g,
Schließe verbogen

Brosche, 585 GG und WG

‚Blatt‘, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
ca. 8,2 g

Bandring, 18 K GG und Roségold

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,05 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 48, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 Roségold

besetzt mit je einem Diamant
im Tafelschliff von zus. ca. 1,80 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von je 18 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,8 g

Collierkette mit Anhänger, 585

und 14 K GG, ‚Davidstern‘,
besetzt mit vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., L = 58 cm,
ca. 17,8 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem
Aquamarin im Triangelschliff
von zus. ca. 4 cts., ca. 3,1 g

Bandring, 585 GG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem herzförmig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von ca.
0,50 ct., flankiert von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 49, ca. 7,1 g

Bandring, 950 Platin

asymmetrisch besetzt mit
fünf Brillanten und sechs
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,35 ct., RW 55, ca. 16,5 g,
ein Diamant bestoßen,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. und 13 Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,12 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 8,4 g

Collierkette mit Anhänger

585 WG,
mit einer barocken tropfenförmigen
silbergrauen Zuchtperle,
H = 13,0 mm, D = ca. 10,2 mm,
L = ca. 40 cm, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren, verknotet,
Schließe ergänzt

Ring, 585 WG

Meistermarke HS,
ovaler Ringkopf, ornamentiert,
besetzt mit einer
Tahitizuchtperle, D = ca. 11,2 mm,
und 54 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 12,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG

satiniert, besetzt mit 17 rund-facettierten
Farbsteinen wie: Citrin, Amethyst,
Aquamarin, Peridot und Turmalin, L = 20 cm,
ca. 32,3 g, eine leere Fassung,
Farbsteine berieben, einer bestoßen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Kunzit von ca. 5,85 cts.,
flankiert von acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,1 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,12 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, und einem Mondstein
(ca. 9,1 x 7,4 mm),
RW 58, ca. 7,5 g

Anhänger, 750 GG und WG

Meistermarke Ralu,
stilisierter Blätterkranz, besetzt mit vier
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct. im oberen
bis mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,10 ct.,
und sechs Zuchtperlen, D = ca. 4,0 mm,
ca. 15,8 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Flachpanzercollier, 750 GG

und WG, Meistermarke Mabri,
Mittelornament als
Reißverschluss, variabel,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, L maximal = 76 cm,
ca. 61,1 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG und WG

WG-Glieder besetzt mit 30 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 20 cm, ca. 42,9 g

Ring, 750 GG

besetzt mit fünf Brillanten und
28 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 18 K GG und WG

offene Enden besetzt mit einem
herzförmig-facettierten Peridot
von ca. 1,20 ct., einem
herzförmig-facettierten Topas (beh.)
von ca. 1,50 ct. und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 14,5 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Ring, Memoire, 585 WG

rundum besetzt mit
16 Brillanten und zwei Diamanten
im 16/16-Schliff von zus.
ca. 0,40 ct., RW 53,
ca. 4,3 g, berieben, ein Diamant
bestoßen

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einem
triangelförmig-facettierten Peridot
von zus. ca. 6 cts., ca. 3,2 g

Armband, 585 GG, WG und RG

geometrisches Gravurdekor,
L = 21 cm, ca. 123,2 g,
Schließe restauriert

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem
carréeförmig-facettierten
roséfarbenen Turmalin von
zus. ca. 3 cts., ca. 8,7 g,
im Etui (V)

Ring, Halbmemoire

750 GG und WG,
besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
geringer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 6,3 g

Ring, 585 GG und RG

Meistermarke LH,
ornamentierter Ringkopf, zentral
mit Sternelement,
besetzt mit drei Brillanten und
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 57, ca. 12,1 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einer goldfarbenen
Südseezuchtperle, D = ca. 12,6 – 12,8 mm,
ca. 6,3 g, im Etui (V)

Collier, 585 WG, satiniert

im Mittelteil besetzt mit
13 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 23,1 g

Bandring, 750 GG

Schauseite ornamentiert,
besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 60, ca. 11,1 g,
Gebrauchsspuren, restauriert

Brosche, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, und fünf farbigen
Diamanten (beh.) in blau, gelb
und braun von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 6,8 g

Collier mit passendem Ring, 585 GG und WG

Panzerdekor, teils mattiert,
besetzt mit zus. 12 Brillanten in gelb, orange
und blau (beh.) und zehn Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 42 cm, RW 52, zus. ca. 26,0 g,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, 750 GG

geometrisch durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit 26 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 57, ca. 9,4 g

Ring, Jette Joop, 750 GG

offene Ringschiene, besetzt mit
32 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 7,3 g

Panzerarmband, 750 GG

zwischengefasst fünf ovale
Lapislazuli (ca. 9,2 x 7,2 mm),
L = 20 cm, ca. 33,1 g,
Gebrauchsspuren,
Lapislazuli berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg
10/1997 über DM 4.400,- liegt vor –

Brosche, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einer Saphir-Navette
von ca. 1 ct. und 16 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 9,2 cm, ca. 16,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,07 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 11,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 GG

besetzt mit je drei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct. und je
einem facettierten Turmalin-Carrée
von zus. ca. 2 cts., ca. 5,2 g

Anhänger, 585 GG und WG

besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, und 18 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,20 ct., Monogramm LW,
ca. 34,2 g, Gebrauchsspuren

Schlangenhautcollier, 750 GG

L = 41,5 cm, ca. 20,7 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,24 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, flankiert
von zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 56, ca. 2,2 g

Ring, 375 GG

mit plastischem Delphin,
besetzt mit einem Tansanit-Cabochon (beh.)
von ca. 7 cts. und einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,01 ct.,
RW 55, ca. 12,0 g

Anhänger, 750 GG

‚Glücksklee‘, mit vier herzförmig
geschliffenen
Sodalithen, ca. 8,6 g

Collier, 750 GG und WG

anhängend Kettenglieder im
Verlauf, L = 37 cm, ca. 47,8 g,
im Etui (V)

Collier mit passendem Armband

750 GG, ornamentiert,
L = 39 und 19,5 cm,
zus. ca. 67,1 g,
Gebrauchsspuren (V)

Bandring, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,48 ct. im geringen Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 59, ca. 16,1 g,
Kratzspuren, im Etui (V)

Collier, 750 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit 31
Brillanten von zus. ca. 0,91 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 54,9 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Charles Greig Johannesburg
02/1995 über Rand 21.850,- liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

roter Spinell, ca. 11,98 cts.

Paar ungefasste

Altschliff-Brillanten,
ca. 1,34 und 1,13 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und geringer Reinheitsgrad

Zwei ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,73 ct. im
mittleren bis geringen Farb- und
Reinheitsgrad

20 ungefasste Diamanten im

Navetteschliff, zus. ca. 2,035 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
verplombt

Fünf ungefasste Farbsteine

im Tafelschliff, wie:
Aquamarin, ca. 3,75 cts.,
Citrin, ca. 3,64 cts. und 3,24 cts.,
Amethyst, ca. 3,29 cts. und
Turmalin, ca. 3,55 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,75 ct.

im hohen Farb- und geringen Reinheitsgrad,
und ungefasster Brillant, ca. 0,76 ct.
im hohen Farb- und geringen Reinheitsgrad

Ungefasste Diamant-Navette

ca. 0,63 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant, ca. 1,20 ct.

im geringen Farb- und
Reinheitsgrad

Ungefasster rechteckiger

facettierter roséfarbener
Beryll, ca. 19,83 cts.

Ungefasster oval-facettierter

hellblauer Topas (beh.),
ca. 41,75 cts.

Ungefasster Altschliff-Brillant

ca. 0,94 ct. im geringen
Farb- und Reinheitsgrad,
Naturals an der Rundiste und
Tafel

Vier ungefasste orangefarbene

Topase in unterschiedlichen
Schliffformen, zus. ca. 18,78 cts.,
einer an der Rundiste bestoßen

Ungefasster oval-facettierter

Zirkon, ca. 4,08 cts.

Drei ungefasste Altschliff-Diamanten

ca. 0,31 ct., ca. 0,30 ct. und 0,24 ct.,
einer bestoßen

Drei ungefasste Brillanten

ca. 0,21 ct., ca. 0,19 ct. und
ca. 0,16 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad
*zus. mit /101 und /102*

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

pinkfarbener Turmalin,
ca. 7,56 cts.

Ungefasster oval-facettierter Saphir

ca. 1,25 ct., berieben

Fünf ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad

Ungefasster oval-facettierter

Spessartin (Granat),
ca. 4,42 cts.

56 ungefasste Brillanten, zus. ca. 0,77 ct.

59 ungefasste Brillanten, zus. ca. 1,42 ct.;
ca. 275 ungefasste Brillanten, zus. ca. 1,90 ct.;
28 ungefasste Brillanten, zus. ca. 0,58 ct.;
2 ungefasste Brillanten, zus. ca. 0,11 ct.,
insg. ca. 4,78 cts., teils beschädigt

Ungefasster tropfenförmig-facettieter

Topas (beh.), ca. 13,09 cts.

Ungefasster facettierter

orangefarbener Topas,
ca. 2,32 cts.

Ungefasster antikförmig-facettierter

grüner Turmalin, ca. 8,10 cts.

22 ungefasste Diamanten im 8/8-Schliff

zus. ca. 0,45 ct.;
44 ungefasste Diamanten im 8/8-Schliff,
zus. ca. 0,44 ct.;
ca. 190 ungefasste Diamanten im 8/8-Schliff,
zus. ca. 2,11 cts.;
neun ungefasste Diamanten im 8/8-Schliff,
zus. ca. 0,03 ct.;
vier Diamantrosen, zus. ca. 0,01 ct.;
21 Diamantrosen, zus. ca. 0,19 ct.;
Diamant-Baguette, ca. 0,06 ct.,
insg. ca. 3,29 cts.

Vier ungefasste Smaragde im Tropfenschliff

zus. ca. 2,04 cts.;
ungefasster Smaragd im Tafelschliff,
ca. 0,49 ct.;
55 ungefasste Smaragd-Cabochons,
zus. ca. 44,7 cts., teils bestoßen

Ungefasster ovaler

Kristall-Opal, ca. 3,85 cts.

Ungefasster oval-facettierter

grüner Farbstein, ca. 3,51 cts.

Ungefasster rund-facettierter

Peridot, ca. 6,70 cts.

Zwei ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,30 ct., dazu
Konvolut ungefasste Brillanten,
zus. ca. 1,16 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad

Konvolut ungefasster Brillanten:

ca. 0,15 ct. (1x); zus. ca. 0,19 ct. (3x);
zus. ca. 0,18 ct. (3x); zus. ca. 0,13 ct. (3x);
zus. ca. 0,18 ct. (3x); zus. ca. 0,17 ct. (3x);
zus. ca. 0,14 ct. (3x); zus. ca. 0,17 ct. (2x);
zus. ca. 0,07 ct. (7x Diamanten);
zus. ca. 0,08 ct. (2x); zus. ca. 0,23 ct. (2x);
zus. ca. 0,20 ct. (4x); ca. 0,01 ct. (1x Diamant);
zus. ca. 0,22 ct. (3x); zus. ca. 0,03 ct. (3x Diamanten);
ca. 0,02 ct. (1x); zus. ca. 0,03 ct. (2x)
*zus. mit /89, /90, /91, /92, /93 /94, /96, /97, /98
/105, /108, /109, /110, /111, /114 und /115*

Ungefasster Iolith im

carréeförmigen Cabochon-Schliff,
ca. 2,56 cts.

Sechs ungefasste oval- und

tropfenförmig-facettierte Aquamarine,
zus. ca. 6,89 cts.,
zwei Aquamarine berieben

Ungefasster oval-facettierter

grün-blauer Saphir,
ca. 5,09 cts.

Ungefasster

triangelförmig-facettierter Rubellit,
ca. 3,91 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Turmalin, ca. 1,35 ct.

Ungefasster Boulder-Opal

ca. 1,01 ct. (ca. 9,7 x 5,7 mm)

Konvolut ungefasster Brillanten:

ca. 0,21 ct. (1x Altschliff-Brillant);
ca. 0,10 ct. (1x); zus. ca. 0,36 ct. (2x);
ca. 0,19 ct. (1x); ca. 0,16 ct. (1x);
durchschnittlich mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer Reinheitsgrad
*zus. mit /99, /103, /104, /106*

Zwei ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,42 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad
*zus. mit /113*

Ungefasster pinkfarbener

Turmalin im Fantasieschliff,
ca. 3,63 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Citrin, ca. 4,54 cts.

Ungefasster oval-facettierter Saphir, ca. 0,99 ct.

dazu zwei rund-facettierte Saphire, zus. ca. 0,72 ct.

Ca. 48 ungefasste Opale

oval, rund und tropfenförmig,
zus. ca. 20 cts.;
zwei ungefasste Wasseropale,
zus. ca. 2,5 cts.;
ungefasster Feueropal,
ca. 3,0 cts., teils beschädigt,
teils gesprungen

Ca. 154 ungefasste verschiedenfarbige

Diamanten, zus. ca. 4,73 cts.;
acht ungefasste schwarze Diamanten,
zus. ca. 0,31 ct.;
drei ungefasste schwarze Diamanten,
zus. ca. 0,03 ct.;
zwei ungefasste schwarze Diamanten,
zus. ca. 0,01 ct.;
vier ungefasste schwarze Diamanten,
zus. ca. 0,01 ct.

Elf ungefasste Brillanten im geringen

Reinheitsgrad, ca. 0,87 ct.;
ca. 155 ungefasste Brillanten und Diamanten in
verschiedenen Schliffformen,
zus. ca. 4,70 cts., teils beschädigt

Paar ungefasste rund-facettierte

Peridote, zus. ca. 4,79 cts.

Zwei ungefasste oval-facettierte

Turmaline, zus. ca. 4,16 cts., dazu
ein ungefasster rund-facettierter
Olivin, ca. 5,10 cts.

Fünf ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,28 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant, ca. 0,16 ct.

im mittleren Farb- und Reinheitsgrad

Konvolut ungefasster Edel- und Dekorsteine:

rechteckig-facettierter
Lapislazuli, ca. 2,56 cts.; zwei Citrin-Carrées,
zus. ca. 1,67 ct.; Achat im Tafelschliff, ca. 6,82 cts.,
Amethyst im Tafelschliff, ca. 4,12 cts.;
oval-facettierter Citrin, ca. 6,29 cts.;
sechs Rubine in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 0,15 ct.; rund-facettierter Aquamarin,
ca. 0,61 ct.; vier grüne Farbsteine in unterschiedlichen
Schliffformen, zus. ca. 4,44 cts.;
16 verschiedenfarbige Farb- und Dekorsteine,
darunter Achat und Karneol, synthetische Spinelle
und Korunde
*zus. mit /74, /75, /76, /77, /78, /79, /80, /81,
/82, /83, /84, /85, /87 und /88*

Ungefasster

Amethyst im Tafelschliff,
ca. 13,40 cts.

Ungefasster rund-facettierter Aquamarin

ca. 0,14 ct.;
ungefasster rund-facettierter Aquamarin,
ca. 0,03 ct.;
fünf ungefasste Aquamarin-Carrées,
zus. ca. 2,02 cts.;
ungefasster Aquamarin-Carrée, ca. 0,32 ct.

Ungefasster Ametrin

im Tafelschliff, ca. 15,02 cts.

Ungefasste blaue Topase, wie:

vier oval-facettierte, zus. ca. 1,0 cts.;
zwei rund-facettierte, zus. ca. 4,60 cts.;
ein tropfenförmig-facettierter, ca. 3,80 cts.;
neun Carées, zus. ca. 3,30 cts., dazu
ungefasste Topase in verschiedenen
Farben, wie:
drei oval-facettierte, zus. ca. 1,60 ct.;
fünf Carées, zus. ca. 2,40 cts.,
meist behandelt
je beh.

Konvolut:

sieben ungefasste Rubine
in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 0,99 ct., teils beschädigt;
13 ungefasste Smaragde,
zus. ca. 0,09 ct.; dazu vier
Diamantrosen; dazu
eine barocke Perle, ca. 0,32 ct.,
gebohrt; dazu Perle,
Montage in 14 K GG, ca. 0,4 g,
Perle beschädigt

Vier ungefasste geschnittene

Tigeraugen, ‚Doppelköpfe‘,
zus. ca. 7,6 g

Vier ungefasste geschittene

Lagen-Karneole,
‚Ritterporträts‘, zus. ca. 7,7 g

Vier ungefasste geschnittene

Lagen-Onyx, ‚Ritterporträts‘,
zus. ca. 9,0 g

Ungefasste Farbedelsteine in verschiedenen

Schliffformen, wie:
Amethyst, ca. 44 cts.;
Turmaline, zus. ca. 22,44 cts.;
Citrine, zus. ca. 18,6 cts.;
Zirkone, zus. ca. 2,81 cts.;
Tansanite, zus. ca. 2,52 cts.;
Peridote, zus. ca. 3,26 cts.;
Rubellite, zus. ca. 2,97 cts.;
Indigolithe, zus. ca. 3,84 cts.,
teils berieben

Drei ungefasste oval-facettierte Citrine

und ein ungefasster rund-facettierter Citrin,
zus. ca. 125,85 cts.

Ungefasste Farbsteine in verschiedenen

Schliffformen, wie:
Heliotrop, ca. 24,95 cts.;
Labradorit, ca. 37,49 cts.;
Lapislazuli, ca. 54 cts.;
Achat, ca. 208,74 cts.;
Türkis, ca. 7,54 cts.;
Rosenquarz, ca. 17,16 cts.;
Rauchquarz, ca. 34,16 cts.;
Rutilquarz, ca. 23,78 cts.;
Rhodochrosit, ca. 40,35 cts.;
Chrysopras, ca. 27,06 cts.;
Tigerauge, ca. 34,50 cts.;
Calzedon, ca. 9,23 cts.;
Malachit, ca. 1,81 ct.;
Spectrolith, ca. 23,92 cts.;
Amazonit, ca. 6,39 cts.;
Goldfluss, ca. 74,65 cts.;
Kardinal, ca. 123,44 cts.,
teils berieben

Vier ungefasste Bergkristalle

im Tafelschliff, zus. ca. 158,30 cts.

Konvolut ungefasste Farbedelsteine

in unterschiedlichen Schliffformen, wie:
Aquamarin, ca. 2,25 cts., zwei
Amethyste, zus. ca. 6,04 cts.,
Turmalin, ca. 0,85 ct., Rauchquarz,
ca. 13,28 cts., Citrin, ca. 5,43 cts.,
Opal, ca. 0,60 ct., Rosenquarz,
ca. 3,49 cts., dazu drei hellblaue Dekorsteine
und lose Zuchtperlen

Edelsteinskulptur

aus geschnittenem Opal,
‚Vogelpaar‘, H = 4 cm,
ca. 23,8 g, bestoßen

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem grünen
Turmalin-Cabochon von ca. 12 cts.,
umgeben von 16 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 62, ca. 10,8 g,
Ringschiene restauriert,
Turmalin mit Oberflächenmerkmalen

Collier mit passendem Armreif

und Ring, 18 K GG,
mit eingeschliffenen schwarzen
Farbsteinplatten, besetzt mit zus.
73 Brillanten von zus. ca. 1 ct.
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 37,5 cm, RW 49,
zus. ca. 112, 2 g (V)
– Rechnung Pass Man Gallery
Las Vegas 09/2000 über USD
31.655,- liegt vor –

Collier, aus 48 schwarzen

Farbsteinkugeln, D = ca. 7,6 – 8,9 mm,
Kugelschließe in 750 WG,
voll ausgefasst mit 54 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 46 cm, ca. 22,5 g, dazu Paar Ohrstecker,
Metall, besetzt mit je einer schwarzen
Farbsteinkugel, D = ca. 11,4 mm,
eine Schraube in 585 GG,
ca. 2,5 g

Collier, 18 K und 14 K GG und WG

Flachpanzerdekor, im Mittelteil
ornamentiert, besetzt mit
45 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 42,5 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Amethyst
von ca. 15 cts.,
seitlich mit 52 rund-facettierten
roséfarbenen Saphiren
von zus. ca. 3,50 cts.,
RW 54, ca. 17,4 g

Zwei Zuchtperlcolliers

aus 68 und 47 Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,3 mm,
zwei Schließen, Montagen in
750 WG, in je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,8 und 8,0 mm,
L = 39 und 55 cm,
variabel zu tragen

Gliederarmband, 585 GG und WG

besetzt mit 18 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 24,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., seitlich auf der
Ringschiene sechs Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,12 ct., RW 53,
ca. 3,4 g, Altschliff-Brillanten mit Naturals,
einer an der Rundiste bestoßen

Ring, 585 GG und WG

crossover mit einer weißen
und einer grauen Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, und
acht Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 55, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 GG, ca. 3,0 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, umgeben
von 20 Saphir-Navetten von
zus. ca. 1,80 ct.,
RW 52, ca. 8,4 g

Armband, 750 Roségold

ornamentierte Glieder,
L = 19 cm, Sicherungskettchen,
ca. 62,3 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 8 und 14 K WG (punziert 18 K)

Meistermarke YT,
floral ornamentiert,
besetzt mit sechs oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 4,50 cts. und
56 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 10,8 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 Roségold und WG

rechteckige Glieder, ornamentiertes
florales Relief, L = 19 cm,
ca. 62,4 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG

‚Blüten‘, besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
ca. 4,4 g

Paar Creolen mit passendem Anhänger

585 GG und WG,
besetzt mit zus. 46 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
zus. ca. 8,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 950 Platin und 750 GG

teils mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 6,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, ornamentiert,
brutto ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

und WG, Flachpanzerdekor,
WG-Glieder teils besetzt
mit 40 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., L = 50 cm, ca. 70,6 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 750 GG, RG und WG

besetzt mit 13 Brillanten von
zus. ca. 0,23 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
ca. 4,8 g

Ring, 18 K GG und WG

durchbrochenes Kordeldekor,
diagonal besetzt mit 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 49, ca. 5,5 g

Ring, 585 GG

Schauseite besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich geringer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

Kordeldekor, durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 26 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,40 ct.
und 21 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,25 ct.,
RW ca. 53, ca. 13,6 g,
zwei Saphire bestoßen,
zwei synthetische Rubine ergänzt

Ring, 585 WG

besetzt mit neun rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct. und
18 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,45 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 7,0 g, ein Diamant bestoßen,
Saphire berieben

Collier, 585 GG und WG

rosettenförmiges Mittelteil, besetzt mit
sieben Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., L = 37 cm, ca. 5,5 g

Armband, 585 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit 19 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, ca. 19,6 g

Ring, 585 WG, mit einer geschliffenen

Koralle und 26 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 10,6 g, Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG

besetzt mit 17 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG

teils satiniert, besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 58,
ca. 8,4 g, Gebrauchsspuren

Collier, 18 K GG, Panzerdekor

im Mittelteil besetzt mit einem roten
Turmalin-Cabochon (ca. 28,0 x 15,6 mm),
L = 44 cm, ca. 93,7 g (V)

Ring, 14 K GG und WG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 59, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Zuchtperlcolliers

aus 55 und 52 Perlen,
D = ca. 7,1 – 7,4 mm,
variabel zu tragen,
zwei mattierte Kugelschließen
in 585 WG,
besetzt mit zus. 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 94 cm, Druckstelle, Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen

Kettenclip, 585 GG und WG

‚Schmetterling‘, besetzt mit
acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., ca. 3,1 g

Ring, 585 GG und WG

geometrischer Ringkopf, offene
Ringschiene, besetzt mit neun
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,18 ct., RW ca. 57, ca. 6,8 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, ornamentierte Boutons,
ca. 5,6 g

Armband, 585 GG, ornamentiert

L = 19 cm, ca. 40,4 g,
verzogen

Ring, 750 WG, besetzt mit

einer Zuchtperle, D = ca. 7,7 mm,
umgeben von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,26 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 5,5 g

Paar Ohrhänger, 14 K GG und WG

‚Blüten‘, besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 3,4 g

Ring, 14 K GG und WG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
drei Brillanten und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 55, ca. 9,7 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem rund-facettierten
hellblauen Aquamarin von ca. 2,50 cts.,
umgeben von sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 52, ca. 4,2 g

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke Strebel,
mit je einem ovalen Türkis
(ca. 24,6 x 17,6 mm),
ca. 28,7 g,
Türkise verschiedenfarbig
(V)

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 72 Perlen, D = ca. 6,1 – 6,3 mm,
Schließe und Zwischenstege in
585 WG, besetzt mit insg.
22 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,80 ct. und drei Zuchtperlen,
D = ca. 6,4 mm, L = 19 cm,
Gebrauchsspuren, Saphire teils berieben
– Schmuck-Pass Juwelier Machenheimer
11/1987 über DM 1.300,- liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von
ca. 0,80 ct., umgeben von acht
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,08 ct., RW 53, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Saphir von ca. 0,40 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 2,0 g

Armband, 585 GG, Flechtdekor

L = 19 cm, ca. 39,4 g,
Druckstellen

Ring, 750 WG, Schauseite besetzt

mit 22 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

‚Elefant‘, besetzt mit 56 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und einem
rund-facettierten Rubin von
ca. 0,01 ct., RW 56, ca. 14,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 14 K GG

‚Rosen‘, besetzt mit je 17 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 4,5 g

Ring, 750 GG und WG

‚Gürtel‘, besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., RW 52,
ca. 5,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Meistermarke Wempe,
Schauseite ausgefasst mit
13 Saphir-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct.,
RW ca. 58, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

Perldekor, besetzt mit acht
hellblauen Topas-Carrées (beh.)
von zus. ca. 2,50 cts.,
RW 57, ca. 16,0 g

Kreuzeinhänger, 750 GG

Perldekor, besetzt mit 14 hellblauen
Topas-Carrées (beh.) von zus.
ca. 4,50 cts., ca. 22,7 g

Collierkette, 18 K GG

L = 66 cm, ca. 17,1 g

Panzerarmband, 750 GG

L = 19 cm, ca. 45,6 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
29 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,90 ct., ca. 8,7 g,
eine leere Fassung, Saphire berieben

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 RG, besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Blautopas (beh.)
von zus. ca. 4,70 cts., ca. 3,7 g

Bandring, 750 GG, Perldekor

besetzt mit acht Peridot-Carrées
von zus. ca. 2,40 cts.,
RW 57, ca. 16,4 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,38 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 7,4 g

Panzerarmband, 18 K GG

zwischengefasst drei oval-facettierte
blaue und zwei oval-facettierte
gelbe Saphire von zus. ca. 2 cts.,
L = 21,5 cm, ca. 13,0 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

Goldschmiedearbeit, geometrisch
ornamentiert, besetzt mit einem
rund-facettierten Citrin von ca. 15 cts.,
ca. 10,1 g

Paar Creolen, 585 GG

ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 4 cts.,
umgeben von 26 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Naturals an der Rundiste

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,90 ct., umgeben von zehn
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 3,9 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1,80 ct.,
flankiert von sechs Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,36 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 6,7 g, Smaragd
berieben

Armband, 585 RG und GG

teils ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 63,8 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
Franz Josef I, 1 Dukat, 1915,
Nachprägung, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 48 grünen Achatkugeln

D = ca. 6,0 mm, sechs Zwischenelemente,
Mittelteil und Schließe in 585 GG und WG,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
L = 41 cm

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,80 ct.,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd berieben

Brosche, 585 GG

Meistermarke Ralu, stilisierte
Schleife, besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 0,16 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 8,8 g

Paar Ohrhänger, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit je einem ovalen
Chrysopras (ca. 9,2 x 7,4 mm),
anhängend je eine
Süßwasserzuchtperle
(ca. 7,1 x 4,0 mm), ca. 9,4 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit

drei oval-facettierten und vier
tropfenförmig-facettierten Topasen
von zus. ca. 5 cts., RW ca. 59,
ca. 16,5 g, Gebrauchsspuren

Set, 585 GG, bestehend aus:

Paar Ohrsteckern und Brosche,
besetzt mit zus. 13 herzförmig-
facettierten Farbsteinen, wie:
Amethyst, hellblauer Topas (beh.),
Citrin, Peridot und Granat, zus.
ca. 7,8 g, Nadel leicht verbogen

Set, 750 GG, teils ornamentiert

bestehend aus: Paar Ohrstecker
und Anhänger, besetzt mit zus.
drei Opalen (beh.), D = ca. 11,7 mm,
(ca. 15,2 x 11,9 mm), zus. ca. 13,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG, im Mittelteil

dreisträngig, L = 41,5 cm,
ca. 24,5 g, Druckstelle (V)

Bandring, 18 K Roségold und GG

besetzt mit einem synthetischen
Korund im Cabochon-Schliff,
RW 58, ca. 10,7 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG und WG

mit beweglichen Ringelementen,
L = 21,5 cm, ca. 11,0 g,
Druckstellen

Collier, 585 GG

alternierend rautenförmige Elemente
und ornamentierte Kugeln,
L = 94 cm, ca. 23,5 g

Anhänger, 585 GG

frei beweglich hinter Glas ein
Brillant von ca. 0,10 ct. und
‚Notenschlüssel‘, mit schwarzem
Emailledekor, ca. 4,3 g

Zuchtperlcollier, aus

40 Süßwasserperlen,
D = ca. 10,5 – 11,0 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 45 cm
(V)

Paar Ohrstecker, 585 GG

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 9,5 mm,
ca. 3,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von
ca. 2 cts., umgeben von
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 8,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmal

Armband, 333 WG

teils ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 21,6 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Brosche, 585 GG, stilisierte

Blüte, besetzt mit fünf Turmalin-
Cabochons von zus. ca. 1,50 ct.
und vier Mondsteinen, D = ca. 6,0 mm,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 GG

Herzform, ca. 15,4 g

Schleifenbrosche, 585 GG

ca. 8,8 g,
leichte Druckstellen,
Nadel leicht verbogen

Drei Ringe, 585 GG

einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct.,
einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55-57, zus. ca. 6,2 g,
restauriert, verbogen,
Farbsteine berieben

Panzercollier, 585 GG

L = 49 cm, ca. 25,5 g

Ring, 14 K Roségold, ornamentiert

mit einer Goldmünze, Österreich,
Franz Josef I, 1915, Nachprägung,
RW 56, ca. 8,2 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband mit

Knebelschließe, 750 GG und WG,
Knebel besetzt mit zwei
grünen Farbstein-Cabochons,
L = 18,5 cm, ca. 30,6 g,
Druckstelle

Ring, 14 GG und RG, ornamentierter

Ringkopf mit Kugelelementen,
besetzt mit einem oval-facettierten
Rauchquarz von ca. 9 cts., RW ca. 56,
ca. 12,2 g, Druckstelle

Armband, 18 und 21,6 K GG

teils durchbrochen ornamentiert,
L = 17 cm, ca. 43,6 g,
restauriert

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,84 ct.,
flankiert von sechs
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,47 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 6,6 g,
Saphir berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständiger Dr. Moegerbauer
04/1989 über DM 6.100,- liegt vor –

Armreif, 585 GG

gedrehte Form, Schauseite
besetzt mit fünf Rubin-Cabochons
von zus. ca. 5 cts. und vier Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 11,5 g, Gebrauchsspuren,
Rubine berieben

Collier mit passendem Armband

750 GG, ornamentiert,
je im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,26 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, und zus.
26 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 42,5 und 18 cm, zus. ca. 92,6 g

Armreif, 585 GG

Schauseite ausgefasst mit
26 Saphir-Carrées von zus.
ca. 2,40 cts., ca. 12,0 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

mit blauem Emailledekor,
besetzt mit 16 roten und
blauen rund-facettierten
Dekorsteinen, ca. 11,1 g,
Emaille bestoßen

Armband, 585 GG

Meistermarke Be, ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 69,3 g,
Druckstelle

Ring, 750 GG, ornamentiert

besetzt mit einem
Ceylon-Mondstein (ca. 14,4 x 12,2 mm),
RW 54, ca. 7,2 g

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem oval facettierten Rubin
von ca. 0,60 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 3,6 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem oval facettierten Smaragd
von ca. 0,25 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 3,8 g, Smaragd berieben,
restauriert

Armband, 750 GG

besetzt mit 13 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 4 cts.
und 13 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct.,
L = 19 cm, ca. 14,9 g,
Rubine teils berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG

‚Blüte‘, mit rotem Emailledekor,
besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,50 ct. und acht
Brillanten von zus. ca. 0,22 ct.,
RW 53, ca. 10,3 g, Rubin berieben

Zwei Ringe, 585 WG, einer besetzt

mit sieben Rubin-Carrees von zus.
ca. 0,50 ct., einer besetzt mit sieben
Saphir-Carrees von zus. ca. 0,55 ct.
RW 59, ca. 9,9 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

Meistermarke ST, ornamentierte
Kreise, ca. 5,2 g

Ring 585 WG, besetzt mit einem

oval facettierten Rubin von ca. 0,40 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., RW 58, ca. 2,7 g,
Rubin berieben

Brosche, 8 K WG (punziert 18 K)

besetzt mit 16 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 4 cts.,
und 32 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 10,1 g, zwei Diamanten
bestoßen

Collier, 585 GG, Panzerdekor

im Mittelteil besetzt mit einem
oval facettierten Rubin von ca. 0,50 ct.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm, ca. 10,2 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem oval facettierten Rubin
von ca. 0,40 ct., umgeben von
acht Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 3,8 g

Brosche, 750 GG, ornamentiert

besetzt mit sieben rund facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 6,7 g

Brosche, 585 GG

besetzt mit einem Mondstein,
D = ca. 5,3 mm,
umgeben von einem rund-facettierten
grünen und fünf rund-facettierten
roséfarbenen Turmalinen
von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 8,7 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 14 K GG, besetzt mit

einem rund facettierten roten
Turmalin von ca. 3 cts., RW 58,
ca. 14,5 g, Gebrauchsspuren

Armreif, 585 GG, Schauseite

besetzt mit sechs Amethyst-Navetten
von zus. ca. 4 cts. und fünf Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., Sicherungskettchen,
ca. 15,5 g

Armband, 585 RG

Rundpanzerfacon im Verlauf,
L = 18 cm, ca. 30,9 g

Zuchtperlcollier

aus 50 Zuchtperlen, D = ca. 7,5 – 7,7 mm,
zwischengefasst 49 Zuchtperlen,
D = ca. 2,9 – 3,3 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, Meistermarke XX,
besetzt mit vier Zuchtperlen,
D = ca. 5,5 mm, vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.
und einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,10 ct., L = 60 cm,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

Meistermarke Fahrner, ‚Blüten‘,
besetzt mit zehn Zuchtperlen,
D = ca. 3,0 – 5,0 mm, ca. 12,6 g

Zuchtperlcollier, aus 60

Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 6,9 mm,
Mittelteil in 18 K GG,
Goldschmiedearbeit,
‚Menschen‘, besetzt mit
sechs Brillanten von zus. ca.
0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und
einer Halbperle, D = ca. 14,3 mm,
acht Zwischenglieder in 14 K GG,
Magnetschließe in 925 Silber vergoldet,
L = 43 cm, im Etui (V)

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke B, besetzt mit
drei Zuchtperlen, D = ca. 6,8 – 7,1 mm
und zwei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 57, ca. 12,5 g

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 72 Perlen, D = ca. 6,0 – 6,3 mm,
blütenförmige Schließe und
Zwischenstege in 585 WG,
besetzt mit neun Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 – 6,3 mm, L = 18 cm

Panzerarmband, 14 K GG

L = 20,5 cm, ca. 67,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG. durchbrochen

gearbeitet, mit aufgelegten
Kordelornamenten, besetzt mit
einem rund facettierten roséfarbenen
Dekorstein, umgeben von sechs
rund facettierten Amethysten von
zus. ca. 5 cts., ca. 11,1 g,
ein Amethyst bestoßen

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval facettierten Amethyst von
ca. 9 cts., RW ca. 61, ca. 9,5 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
restauriert

Herzeinhänger, 750 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 10,9 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit passendem Armband

750 GG und WG, mit Widmungsgravur
‚Inge‘, L = 38 und 19 cm, variabel zu
tragen, zus. ca. 32,1 g

Bandring, 750 GG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit acht roséfarbenen synthetischen
Saphir-Cabochons in Herzform und
fünf rund facettierten grünen
Dekorsteinen, RW 58 ca. 8,3 g

Armband, 585 GG, ornamentiert

L = 20 cm, ca. 37,9 g,
Druckstellen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, ornamentiert,
besetzt mit je einer Biwa-Perle
(ca. 25,8 x 8,5 mm), ca. 12,3 g

Ring, 585 GG

mit einer Goldmünze, Mexiko,
1/2 Pesos, RW 55, ca. 6,8 g

Flachpanzercollier, 750 GG

L = 90 cm, ca. 39,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG, im Mittelteil

Baummotiv, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,02 ct.,
L = 37 cm, ca. 5,5 g,
im Original-Etui

Collier, 750 WG, siebenreihig

im Mittelteil besetzt mit 49 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., L = 43 cm,
ca. 18,5 g, verzogen,
im Etui

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 133 und 137 Perlen im
Verlauf, D = ca. 3,1 – 6,8 mm,
Schließe in 585 WG, geometrisch
ornamentiert, besetzt mit drei
rund-facettierten weißen Farbsteinen,
L = 64 cm, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1940-50

14 K GG und WG, stilisiertes
Blumengebinde, besetzt mit
elf Saphircabochons von zus.
ca. 1,20 ct. und fünf Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 10,5 g,
Nadel leicht verbogen

Ring, 14 K GG, stilisierte Blume

besetzt mit einem
rund-facettierten Smaragd von
ca. 0,25 ct., zwei facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,08 ct.,
zwei Altschliff-Diamanten und
sieben Diamantrosen von zus.
ca. 0,08 ct., RW 55, ca. 3,9 g

Brosche, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,7 mm, flankiert von
vier Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1930-40, 585 WG

besetzt mit einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 4,8 mm,
flankiert von zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. und
24 Diamantrosen, ca. 6,1 g,
Nadel leicht verbogen

Paar Ohrclips um 1930-40

14 K GG, verschlungene Form,
ca. 17,0 g

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,18 ct., RW ca. 51, ca. 3,0 g,
mit Ergänzungen

Collier, 585 GG, WG und RG

ornameniert, L = 44 cm,
ca. 33,8 g
(V)

Brosche, um 1920-30, 14 K GG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit drei rund facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 5,5 g, Nadel leicht verbogen

Brosche, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct., umgeben von
16 Diamantrosen, ca. 4,3 g,
mit Ergänzungen

Armband, 19.Jh., 14 K GG

brutto ca. 42,4 g,
inkl. Ergänzungsglied
(V)

Brosche/Anhänger, 14 K RG, und

Silber, floral ornamentiert,
besetzt mit zehn Diamantrosen,
einer Zuchtperle, D = ca. 3,6 mm,
anhängend eine Zuchtperle,
D = ca. 5,4 mm, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 14 K GG

und Silber, mit fünf geschliffenen
Almandinen, Montage besetzt mit
vier Diamantrosen, L = 2,3 cm,
ca. 7,9 g

Ring, um 1900, 585 GG und RG

ornamentiert, besetzt mit einem
ovalen, synthetischen, facettierten,
orangefarbenen Saphir, RW 50,
ca. 4,5 g

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant,
zwei Diamanten im 8/8-Schliff
und acht Diamantrosen
von zus. ca. 0,15 ct., und fünf
synthetischen facettierten
Saphir-Baguetten von zus.
ca. 0,02 ct., RW 54, ca. 2,6 g,
verbogen, Ringschiene restauriert,
eine leere Fassung, berieben

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit vier Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., RW ca. 52, ca. 3,1 g

Armreif, um 1900, 14 K RG und Silber

Schauseite blütenförmig
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct.,
zwölf Diamantrosen und zwei
Zuchtperlen, D = ca. 3,2 mm,
Sicherungskettchen,
brutto ca. 11,4 g,
Gebrauchsspuren, verbogen

Brosche, um 1910-20

8 K GG und Walzgold,
maritimes Motiv mit Anker und Vögeln,
besetzt mit fünf Halbperlchen und
zwei Rubin-Cabochons,
brutto ca. 5,8 g, verbogen,
drei leere Fassungen,
Sicherungskettchen in Metall
ergänzt

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,35 ct., RW 61,
ca. 5,7 g, Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen

Armband, 14 und 18 K GG

Walzgold und Metall,
mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit Farb- und
Dekorsteinen,
Halb- und Dekorperlen,
L = 17 cm, brutto ca. 19,8 g,
unvollständig, Emaille bestoßen,
mit Ergänzungen

Anhänger, 333 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten grünen
Dekorstein, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren,
Dekorstein berieben

Ring, um 1940-50, 585 Roségold

besetzt mit drei Brillanten und
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., RW 53, ca. 2,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1930-40

585 GG und WG,
besetzt mit einem Turmalin-Baguette
von ca. 0,50 ct., flankiert von
zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., seitlich vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,05 ct.,
RW 57, ca. 3,7 g,
Ringschiene restauriert,
Turmalin berieben

Ring, um 1940-50

14 K Roségold und WG, besetzt
mit zwei Saphir-Baguetten von
zus. ca. 0,15 ct. und drei Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., RW 54,
ca. 2,6 g, berieben

Kruzifix, Silber, filigran, vorder- und

rückseitig mit farbigem Emailledekor,
dazu Schmuckornament, Silber,
filigran, zus. ca. 17,1 g, beschädigt,
restauriert, mit Ergänzungen

Brosche, um 1940-50, 585 RG und WG

stilisierte Blume, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,45 ct.,
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 18,3 g, restauriert, Gebrauchsspuren

Armreif, um 1920-30, Walzgold

besetzt mit einem rund-facettierten
roten Dekorstein und zwei
Dekorperlen, Sicherungskettchen,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen

Ring, um 1920, 8 K RG, besetzt mit

fünf Opalen, RW 54, ca. 2,6 g,
ein Opal bestoßen, mit Ergänzungen

Brosche, um 1900, 18 K GG

‚Hufeisen‘, besetzt mit 14 Türkisen und
acht Diamantrosen, ca. 2,6 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
ein Türkis bestoßen,
leicht verfärbt

Brosche, um 1900, 14 K GG

und Metall, mit einer Miniatur,
‚Romantische Landschaft mit Boot‘,
L = 4,4 cm, restauriert, mit
Ergänzungen, dazu
Anhänger, um 1920, Elfenbein mit
Silbermontage, ‚Kavalier und Dame‘,
H = 6,2 cm, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 53 Perlen

D = ca. 7,5 – 8,0 mm, mattierte
Kugelschließe in 585 WG, besetzt
mit acht Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 48 cm, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 18 K Roségold

mit drei Anhängern aus schwarzem,
grünem und rotem Dekorstein,
Montagen je in 18 K Roségold,
L = 19 cm, brutto ca. 62,7 g,
Druckstellen

Panzercollier, 585 GG

L = 45 cm, ca. 39,8 g

Paar Creolen, 585 GG

mit Meanderbanddekor
ca. 3,9 g

Gliederarmband, 750 Roségold

mit einem Anhänger, gelber dekorstein,
Montierung in 18 K Roségold,
L = 20 cm, ca. 34,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 Roségold

spindelförmig, teils durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit elf farbigen
Dekorstein-Cabochons, ca. 8,7 g,
eine leere Fassung

Brosche/Anhänger, 750 GG

Goldschmiedearbeit, mit farbigem
Emailledekor, anhängend zwei
Grandeln, ca. 18,5 g, Emaille
berieben, unvollständig

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 25 Perlen, D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt mit
22 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., L = 19 cm

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem Brillant

von ca. 0,40 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 50, ca. 5,2 g,
Ringschiene restauriert,
Brillant berieben

Paar Ohrstecker als Creolen, 18 K GG

gedrehte Form, ca. 6,3 g, ein
Rückstecker in Metall ergänzt,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 585 GG und WG

teils satiniert, besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,10 ct. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,03 ct., ca. 5,5 g

Panzercollier mit passendem Armband

333 GG, L = 46 und 19 cm, variabel
zu tragen, zus. ca. 35,4 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 585 GG, 'Herz'

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,07 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 11,0 g

Gliederarmband, 333 GG, mit

Anhänger, 585 GG, ‚Kutsche‘,
besetzt mit zwei roten und zwei
grünen Dekorsteinen, L = 19,5 cm,
ca. 24,9 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, besetzt mit je einem
Smaragd-Carree von zus. ca. 0,80 ct.,
zwei Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
anhängend zwei oval facettierte
Tansanite von zus. ca. 2 cts., ca. 4,1 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 58, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren
– Schmuck-Pass Juwelier Machenheimer
11/1987 über DM 4.000,– liegt vor –

Ring, 585 WG und GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,25 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 48, ca. 2,6 g

Ring, 14 K GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,24 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 1,8 g

Bandring, 18 K GG und WG

Meistermarke HPB,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,35 ct., RW 52, ca. 8,0 g,
Brillant bestoßen, berieben

Armband, 585 GG, geometrisch

ornamentiert, L = 18 cm, ca. 27,6 g

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,10 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 53, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Halbcreolen, 750 GG

Schauseite besetzt mit je fünf Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren,
Stecker leicht verbogen

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 4,6 g

Ring, 750 GG

besetzt mit fünf Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,25 ct., flankiert von
zwei Diamant-Troidas von zus.
ca. 0,04, RW 50, ca. 3,7 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,45 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 48,
ca. 3,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Lapislazuli, flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 48, ca. 2,4 g

Collier, 750 GG und WG

Mittelornament als ‚Glücksklee‘,
besetzt mit 64 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
blaues Emailledekor, L = 38 cm,
ca. 9,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit 52 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren
– passend zu 954 –

Zwei Ringe, 18 K GG und WG

mit drei geschliffenen, roséfarbenen
Korallen und 46 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,46 ct., RW 55 und 56,
zus. ca. 14,1 g, unvollständig, eine
Koralle beschädigt
– passend zu 953 –

Brosche, 585 GG, 'Knoten'

teils ornamentiert, ca. 9,6 g,
Druckstelle

Collier, aus 36 Lapislazuli-Kugeln

D = ca. 9,7 – 10,2 mm,
und 17 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 8,9 – 9,3 mm,
Schließe in 750 GG und WG,
L = 60 cm, Oberflächenmerkmale

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von 0,85 ct. im geringen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 4,3 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct.,
flankiert von zwei Saphir-Tropfen
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 58, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
Saphire berieben

Ring, 585 GG, WG, mattiert

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct., RW 60, ca. 6,7 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Gliederarmband, 585 GG und RG

L = 19 cm, ca. 32,6 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem synthetischen
Sternsaphir, umgeben von je
acht Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
Schrauben in 585 WG ergänzt,
zus. ca. 4,8 g

Doppelring, 585 GG bzw. WG

besetzt mit je acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 51, ca. 3,8 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, geometrisch

ornamentierter Ringkopf, RW 51,
ca. 7,9 g, leicht verbogen

Paar Ohrclips, 333 GG

ornamentierte Boutons, ca. 2,8 g

Brosche, 750 GG, ornamentierte

verschlungene Kreise, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 WG

ornamentiertes Panzerdekor,
besetzt mit sieben ovalen
Lapislazuli (ca. 7,6 x 5,7 mm),
L = 19,5 cm, ca. 28,3 g,
Lapislazuli berieben

Anhänger, 585 GG, ornamentierte

Kreise, besetzt mit einem oval
facettierten Citrin von ca. 8 cts.,
ca. 10,5 g, dazu
Collierkette, 500 GG, L = 61 cm,
ca. 5,8 g, Gebrauchsspuren

Ring, 333 GG, besetzt mit einem

oval facettierten Citrin von ca. 6 cts.,
RW 52, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 333 GG, besetzt mit einem

tropfenförmig facettierten Citrin von
ca. 12 cts., ca. 8,1 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, ornamentiert, besetzt mit
je fünf Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 9,4 g

Bandring, 750 GG, Perldekor

besetzt mit acht Citrin-Carrees von
zus. ca. 3 cts., RW 60, ca. 12,5 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus 85 Süßwasser-Zuchtperlen

D = ca. 10,0 mm, mattierte Kugelschließe
in 925 Silber vergoldet, L = 90 cm

Armband, 585 GG und RG

geometrisch ornamentierte Glieder,
L = 18,5 cm, ca. 37,8 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Panzercollier, 585 GG

im Mittelteil liegende Wildkatze,
mattiert, besetzt mit neun Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 47 – 50 cm, ca. 18,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

‚Liegende Wildkatzen‘,
besetzt mit je fünf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
eine Schraube in 375 GG ergänzt,
zus. ca. 4,8 g

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW ca. 51,
ca. 7,1 g, Gebrauchsspuren

Kettenring, 950 Platin und 18 K GG

Meistermarke GB, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,18 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 8,1 g

Armband, 750 GG

alternierend besetzt mit
drei Rubin-Cabochons und zwölf
Rubin-Carrées von zus. ca. 1,93 ct.,
drei Saphir-Cabochons und
zwölf Saphir-Carrées von zus.
ca. 1,51 ct., zwei Smaragd-Cabochons
und acht Smaragd-Carrées von
zus. ca. 0,40 ct. und acht Brillanten
von zus. ca. 0,09 ct., L = 20 cm,
ca. 16,2 g, Gebrauchsspuren,
Farbsteine teils berieben, eine
Smaragd bestoßen
– Schmuckpass 12/1992 und Rechnung
Juwelier Machenheimer 09/1993
über DM 2.800,- liegen vor –

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einer Rubin-Navette von
ca. 0,10 ct., einem rund facettierten
Saphier von ca. 0,03 ct., einem
Smaragd-Carree von ca. 0,03 ct.
und sechs Brillanten von zus.
ca. 0,04 ct., RW 54, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,43 ct. im hohen Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
ca. 1,4 g

Ring, 585 GG und WG, Schauseite

besetzt mit sieben Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 51, ca. 4,7 g, restauriert,
berieben

Brosche, 18 K GG, WG und RG

‚Rosengebinde‘, ca. 14,4 g

Panzercollier, 750 GG

L = 96 cm, ca. 47,1 g

Paar Ohrstecker, 18 K GG und WG

‚Halbkugeln‘, besetzt mit je sieben
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,14 ct., eine Schraube
in 585 GG ergänzt, zus. ca. 4,9 g,
eine Schraube in Metall ergänzt

Collier, 750 GG und WG, im

Mittelteil als Halbkugel, besetzt mit
sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,07 ct., L = 36 cm,
ca. 4,5 g

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,10 ct.,
24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,24 ct. und sieben
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct., RW 57, ca. 4,7 g,
Ringschiene restauriert,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren
– Schmuck-Pass Juwelier Machenheimer
11/1987 über DM 3.500,– liegt vor –

Ring, 18 K WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,38 ct., umgeben von
sechs Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.
und tropfenförmige facettierten,
grünen Achaten, RW 51, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG, Schauseite

diagonal besetzt mit sieben
Smaragd-Navetten von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,90 ct. und
acht Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 6,6 g

Collierkette, 750 WG

Glliederdekor mit ovalen
Zwischenelementen, L = 60 cm,
ca. 9,5 g

Anhänger, 583 WG und Roségold

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,60 ct.,
umgeben von 13 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 3,4 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Rubellit von ca. 0,25 ct., umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 58, ca. 4,1 g

Armband, 585 WG, ornamentiert

L = 20 cm, ca. 43,3 g,
berieben, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, V-förmiger

Ringkopf, besetzt mit einem oval
facettierten Saphir von ca. 0,60 ct.
und 17 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 3,5 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 14 K WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit einem
rund facettierten Saphir von
ca. 0,30 ct., umgeben von zehen
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,08 ct., RW 58, ca. 3,7 g

Paar Ohrclips, 585 WG, besetzt mit

je einer Zuchtperle, D = ca. 7,1 mm,
umgeben von je acht rund facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 6,4 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K WG

‚Blüte‘, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,5 mm, und neun
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 10,3 g

Armband, 750 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit neun rund
facettierten Saphiren von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 19 cm, ca. 25,5 g, berieben,
zwei Saphire bestoßen, Schließe verbogen

Paar Ohrhänger, 14 K GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,20 ct., umgeben
von je 15 Diamanten im 8/8- und
Altschliff von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 3,5 g, eine Montage beschädigt,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, Kordeldekor

mit einer Halbperle,
D = ca. 11,0 cm, RW 56,
ca. 4,8 g
– passend zu lfd.Nr. 23 –

Paar Ohrstecker, 585 WG

Kordeldekor, mit je einer Halbperle,
D = ca. 10,5 mm, ca. 4,6 g
– passend zu lfd.Nr. 11 –

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem runden facettierten
Aquamarin von ca. 3 cts.,
RW 52, ca. 9,7 g,
berieben, Aquamarin minim
bestoßen

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval facettierten Aquamarin von
ca. 3 cts., umgeben von kreisförmigen
Ornamenten, RW 58, ca. 4,0 g

Armband, 333 GG, ornamentiertes

Gravurdekor, L = 19,5 cm,
ca. 40,3 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,70 ct. und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 52, ca. 4,9 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei Brillanten und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 4,1 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 6,4 g

Collierkette mit Anhänger, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct., L = 44 cm. ca. 2,4 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
RW 57, ca. 3,3 g

Ring, 585 WG, crossover

besetzt mit zwei rund facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,30 ct.
und zwei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 2,9 g,
Smaragde berieben

Paar Ohrstecker, 585 WG

‚Blüten‘, zentral besetzt mit je
einem Diamant im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

crossover besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,36 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 3,9 g

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst fünf Smaragd-
Cabochons von zus. ca. 2 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 13,5 g,
Oberflächenmerkmale

Panzerarmband, 750 GG,k

zwischengefasst drei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1 ct., drei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 1 ct. und drei Smaragd-
Cabochons von zus. ca. 0,90 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 15,4 g,
Farbsteine teils berieben

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem Smaragd-Cabochon von
ca. 0,50 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 5,7 g, Smaragd berieben

Ring, 585 GG, Halbmemoire

besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 2,8 g

Ring, 585 GG und WG, viereckiger

Ringkopf, besetzt mit neun Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 66, ca. 5,1, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

Rosettenform mit Anhängeteil,
besetzt mit je 15 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., ca. 1,9 g

Collierkette, Metall, zwischengefasst

geschliffene Farbsteine, wie:
Bergkristall, Rosenquarz, Aquamarin
und Turmalin in unterschiedlichen
Schliff-Formen, Schließe in 750 WG,
rumdum besetzt mit 48 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., L = 90 cm,
Oberflächenmerkmale
(V)

Armreif, 585 GG, ornamentiert

brutto ca. 18,0 g,
Druckstellen

Collierkette aus 58 Achat-Kugeln

D = ca. 8,0 mm, 35 Zuchtperlen,
D = ca. 7,8 – 8,1 mm, und
10 kugelförmige Zwischenelemente
in 14 K GG, ornamentierte Schließe
in 585 GG und WG, besetzt mit sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,06 ct., L = 90 cm,
Gebrauchsspuren, Perlen berieben

Ring, 585 GG, blütenförmig

ornamentiert, besetzt mit einem
Chrysopras (ca. 13,1 x 9,8 mm)
RW 55, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 20 cm, ca. 13,8 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 585 GG

L = 42 cm, ca. 35,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit vier Brillanten

von zus. ca. 0,12 ct., flankiert von
sechs rund facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,20 ct., RW 54, ca. 3,5 g

Collier, 585 GG, im Mittelteil

anhängend eine Zuchtperle,
D = ca. 7,4 mm, L = 42 cm,
ca. 16,6 g

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit drei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,2 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

fünf rund facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,15 ct., RW 51,
ca. 2,0 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG, ornamentiert

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,8 mm, flankiert von zwei
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,20 ct., RW 52, ca. 4,8 g

Ring, 585 GG und RG

‚Knoten‘, RW 53, ca. 2,5 g

Ring, 585 GG

stilisierte Schlange, besetzt mit
acht verschiedenfarbigen
Diamanten im Brillantschliff
(teils beh.), von zus. ca. 0,12 ct.,
RW ca. 50, ca. 5,6 g

Kettenschließe, 585 GG

ornamentierte Dreiecksform,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,1 mm,
ca. 4,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Ringkopf ornamentiert durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 4,8 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, teils ornamentiert

besetzt mit sechs rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct. und zwei Zuchtperlen,
D = ca. 7,1 mm, RW 61, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren, Rubine berieben

Ring, 750 GG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 19,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 333 GG

Schau- und Innenseiten besetzt
mit je 23 rund-facettierten
Chromdiopsiden von zus. ca. 4,69 cts.,
ca. 6,2 g, zwei leere Fassungen

Armband, 750 GG

ornamentiertes Mitteltei,
Monogramm LW,
L = 17 cm, ca. 63,6 g,
umgearbeitet, mit Ergänzungen

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten und zwölf
rund-facettierten hellblauen
Dekorsteinen, RW 53, ca. 4,7 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,23 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 1,8 g

Ring, 750 GG, blütenförmiger

Ringkopf, mit blauem Emailledekor,
besetzt mit sechs rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
zwölf synthetischen Rubinen und
zwölf Zuchtperlen, D = ca. 2,2 mm,
RW 52, ca. 8,2 g, eine leere Fassung,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 750 GG

mit Münzanhänger, Fassung in
14 K GG, mit einer Goldmünze,
Deutsches Reich, 20 Mark,
Wilhelm II., 1908,
L = 19 cm, ca. 57,2 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Münzanhänger

585 GG, mit einer Goldmünze,
Österreich, vier Dukaten, 1912,
L = 66 cm, zus. ca. 46,5 g,
Kratzspuren

Set, 585 GG

bestehend aus Ring und Anhänger,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 0,70 ct., umgeben
von je acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., RW 60, zus. ca. 7,3 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke KC,
besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 5,4 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 14 K GG

besetzt mit je einem Jade-Cabochon,
D = ca. 9,3 mm, ca. 5,3 g

Collier mit Anhänger, 750 GG

Schlangenhautdekor, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,15 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 5,1 g

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1 ct., zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,90 ct. und einem
Smaragd-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
L = 20 cm, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

verschlungene Form mit
Kordelornament,
besetzt mit fünf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 6,8 g, Rubine berieben,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, besetzt mit

neun Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 7,9 g

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
geometrisches Dekor,
besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,9 g

Collierkette mit passendem Armband

aus ca. 259 Rubinlinsen, D = ca. 2,8 – 7,5 mm,
und 48 Zuchtperlen, D = ca. 3,6 – 3,8 mm,
Schließe und Zwischenkugeln in 585 GG,
L = 66 und 18 cm (V)
*zus. mit /3*

Armreif, 585 GG

ornamentiert,
brutto ca. 16,5 g,
Druckstellen

Gliederarmband, 750 GG

L = 21 cm, ca. 21,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

mit einer geschnittenen
roséfarbenen Koralle, durchbrochen
gearbeitet, ‚Blumen mit Vase‘
(ca. 36,0 x 25,0 mm), ca. 9,4 g,
Gebrauchsspuren

Kettenring, 750 GG und WG

Gliederdekor, WG-Glieder
besetzt mit sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 56, ca. 6,4 g

Anhänger, 14 K GG

mit einer Goldmedaille (986),
‚Kelheim an der Donau‘,
Öse in Metall ergänzt, zus. ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 Roségold

besetzt mit drei ovalen Opalen
(ca. 11,0 x 7,5 x 4,0
und 10,1 x 6,9 x 4,0 mm),
und 30 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 9 cts., L = 17,5 cm,
ca. 19,8 g

Ring, 585 GG

Meistermarke GE, besetzt mit
einem tropfenförmigen Opal
(ca. 12,8 x 8,6 mm), umgeben von
zwölf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 55, ca. 7,0 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 14 K GG

kastenförmige satinierte Glieder,
im Mittelteil zweireihig, L = 47 cm,
ca. 19,4 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
hellgelben Dekorstein, RW 58,
ca. 12,4 g

Zuchtperlcollier

aus 63 teils barocken Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,4 mm, und
43 dunkelgrauen Perlen,
D = ca. 7,5 – 7,7 mm,
blütenförmige Schließe in
750 WG, besetzt mit sieben
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,30 ct., L = 90 cm,
Saphire berieben, Gebrauchsspuren

Anhänger, Ende 19.Jh.

14 K GG und WG, ornamentiert,
besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 11 cts.,
anhängend zwei rund-facettierte
Amethyste von zus. ca. 0,60 ct.,
zwei tropfenförmig-facettierte
Amethyste von zus. ca. 3,50 cts.,
zwei Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct. und zwei Halbperlen,
D = ca. 2,2 mm, ca. 12,9 g,
unvollständige Broschenmontage,
restauriert, mit Ergänzungen

Schlangenring, 18 K GG, Chester 1922

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten,
einem Altschliff-Diamant und einer
Diamantrose von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 6,0 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, 585 GG, RG und WG

stilisiertes Blumengebinde,
besetzt mit fünf Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 9,5 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und Silber,
besetzt mit je zwei oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 5 cts.
und je 16 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 6,6 g

Paar Ohrclips, 18 K WG

blütenförmig durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
umgeben von je acht Zuchtperlen,
D = ca. 5,0 – 5,4 mm,
ca. 12,4 g, Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

sechsreihig, Kordeldekor,
ornamentierte Zwischenelemente,
L = 18 cm, ca. 18,8 g,
Gebrauchsspuren

Schlangenring, um 1920-30

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 56, ca. 2,0 g,
Ringschiene restauriert,
ein Diamant berieben, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 14 K GG

filigranes Dekor, teils granuliert,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,05 ct.,
Sicherungskettchen in Metall
ergänzt, brutto ca. 5,0 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,30 ct.,
RW 59, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, um 1930-40

585 GG, ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 24,8 g

Ring, 14 K Roségold und Silber

besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir von
ca. 0,15 ct. und 22 Diamanten, teils
im Alt-, teils im 8/8-Schliff,
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 52, ca. 2,9 g

Ring, um 1900, 14 K Roségold

Schauseite dreireihig,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct., einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,10 ct. und einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,10 ct., seitlich fünf Diamantrosen,
RW 52, ca. 1,9 g, eine leere Fassung,
Farbsteine berieben

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

diagonal besetzt mit drei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct.,
RW 50, ca. 2,0 g

Bandring, 14 K GG und Silber

rundum besetzt mit 116 Diamantplatten
von zus. ca. 1,70 ct.,
RW ca. 54, ca. 7,7 g,
Diamanten mit Naturals

Brosche, 585 GG und WG

alternierend besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.
und fünf Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 6,0 mm, ca. 7,8 g

Paar Ohrhänger, 14 K GG

ornamentiert,
ca. 1,7 g,
restauriert, Druckstellen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg 10/1997 über
DM 1.200,- liegt vor –

Ring, 18 K Roségold

Kordeldekor,
RW 51, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus polierten Korallen

Schließe in Metall vergoldet,
L = 40 cm, ca. 22,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 18 K GG

floral ornamentierte Glieder mit
farbigem Emailledekor, ‚Rosen‘,
L = 19 cm, ca. 39,2 g, Druckstellen

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit einem
Citrin im Tafelschliff von ca. 4 cts.
und zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW 56, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, 19.Jh.

14 K GG und Walzgold,
mit aufgelegten teils floralen
Ornamenten, besetzt mit einem Türkis,
D = ca. 3,9 mm, H = 5,2 cm,
brutto ca. 12,6 g,
Gebrauchsspuren, Montage
unvollständig, dazu
Collierkette, 333 GG,
L = 54 cm, ca. 3,5 g

Brosche, um 1900, 14 K GG

ornamentiert,
zentral besetzt mit
Haarflechten hinter Glas, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren,
Nadel verbogen

Collierkette mit Anhänger, um 1920-30

585 GG, besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 2 cts. und einer
Saatperle, D = ca. 2,1 mm,
L = 42 cm, ca. 1,6 g

Paar Ohrhänger, 585 GG

besetzt mit je drei Saatperlchen,
anhängend je ein oval-facettierter
Aquamarin von zus. ca. 1,60 ct.,
ca. 2,1 g

Nadel, 9 K RG

besetzt mit einem
herzförmig-facettierten
Amethyst von ca. 7 cts.
und sieben Halbperlchen,
L = 7,5 cm, ca. 4,0 g,
Druckstellen

Brosche, 375 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 8 cts.,
umgeben von 20 Halbperlen,
D = ca. 2,5 mm, ca. 6,8 g

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 19,5 cm,
Sicherungskettchen, ca. 6,7 g,
Druckstellen, Schließe in 333 RG
ergänzt

Brosche/Anhänger, um 1940-50

14 K GG, viereckig ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., montiert im
Plexiglas-Rahmen,
brutto ca. 19,6 g, mit Ergänzungen

Anhänger, um 1910-20, 14 K GG

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,25 ct. und einer
Saatperle, D = ca. 2,7 mm,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 41 cm, zus. ca. 3,4 g

Collier, 18 K GG, Gliederdekor

L = 45 cm, ca. 52,4 g,
ohne Schließe

Collier, 18 K GG

L = 60 cm, ca. 11,1 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 750 GG und

950 Platin, L = 50, ca. 20,7 g

Kordelcollier, 750 GG

L = 38 cm, ca. 18,2 g

Collier, 585 GG, WG und RG

ornamentierte Glieder im Verlauf,
L = 44 cm, ca. 37,2 g (V)

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil blütenförmig,
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., L = 45 cm,
ca. 11,0 g,
Gebrauchsspuren, restauriert

Collier, 750 GG

L = 36 cm, ca. 11,9 g

Collierkette, 585 GG

L = 36 cm, ca. 3,7 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
L = 60 cm, ca. 13,5 g

Collier, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 43 cm, ca. 27,3 g (V)

Kordelcollier, 750 GG

L = 39 cm, ca. 8,4 g

Collier, 750 GG

L = 38 cm, ca. 7,8 g

Collier, 585 GG

Gliederdekor, mit Anhänger,
14 K GG und WG, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,08 ct. und
einer synthetischen Rubin-Navette,
L = 50 cm, ca. 32,1 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,08 ct., L = 41 cm, ca. 9,4 g

Collierkette mit Anhänger, 750 und

18 K WG, besetzt mit einer
Saphir-Navette von ca. 0,30 ct., flankiert von
14 Brillanten von zus. ca. 0,14 ct.,
L = 40 cm, ca. 11,2 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Herzanhänger, 585 WG

alternierend besetzt mit acht
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,30 ct. und acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 40 cm, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Medaillonanhänger

333 GG und WG,
L = 52 cm, brutto ca. 3,7 g,
restauriert

Anhänger, 18 K GG

‚Nugget‘, ca. 13,6 g,
dazu Collierkette, 333 GG,
L = 44 cm, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG

ornamentierte Glieder mit
Kugeldekor, L = 39 – 45 cm,
ca. 28,4 g

Collier

alternierend besetzt mit zus.
83 Jade-Kugeln, D = ca. 4,9 – 5,1 mm,
16 Korallkugeln, D = ca. 5,1 – 5,6 mm,
32 Zuchtperlen, D = ca. 4,4 – 5,0 mm,
und 32 ornamentierten Zwischenelementen
in Metall vergoldet, Kugelschließe
in 750 GG, L = 82 cm,
Gebrauchsspuren

Drei Armreifen mit Anhänger

750 Roségold,
‚Frau mit verbundenen Augen‘,
zus. ca. 27,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold

runder, ornamentierter
Ringkopf, besetzt mit einem
Jade-Cabochon, D = ca. 15,0 mm,
RW 55, ca. 10,6 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,25 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 3,4 g

Zuchtperlcollier, aus 68 Perlen

D = ca. 7,1 – 7,4 mm,
blütenförmige Schließe in 750 WG,
besetzt mit 15 rund-facettierten,
teils synthetischen Saphiren von
zus. ca. 0,20 ct., L = 54 cm,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

wabenförmige Glieder,
ornamentiert, mit floralem
Gravurdekor, L = 18 cm,
ca. 71,6 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.
und 13 Rubin-Navetten von
zus. ca. 0,60 ct.,
RW 62, ca. 3,1 g

Ring, 585 GG

Meistermarke GE, besetzt mit
einem ovalen Mondstein
(ca. 10,5 x 9,0 mm), und
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 51, ca. 9,8 g

Armband/Collier, 21,6 K GG

ornamentiert, zwischengefasst
18 polierte Granate,
variabel zu tragen, L = 20 und 41 cm,
brutto ca. 14,1 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit drei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,75 ct. und
einem Diamant im 8/8-Schliff von
ca. 0,01 ct., L = 38 cm, ca. 3,2 g

Ring, 585 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem rund-facettierten Turmalin
von ca. 1 ct., RW 54, ca. 7,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold und GG

besetzt mit zwei Turmalin-Baguetten
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 55, ca. 2,5 g,
Farbsteine berieben, mit Ergänzungen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 2,1 g,
Brillant mit Natural an der Rundiste

Brosche, 585 GG

stilisierte Schleife, ca. 8,1 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Panzerarmband, 585 GG

L = 20 cm, ca. 23,8 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Deutsches
Reich, 20 Mark, Wilhelm II., 1903,
L = 68 cm, ca. 23,9 g

Armband, 18 K GG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit vier rund-facettierten
Achaten, L = 19 cm, ca. 26,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 333 GG

besetzt mit je fünf Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 – 4,3 mm,
ca. 2,4 g, Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG und RG

rechteckige, teils ornamentierte
Glieder, L = 19,5 cm, ca. 38,5 g,
Druckstellen, Kratzspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 2 cts.,
RW 54, ca. 4,1 g,
Amethyst berieben

Ring, 585 GG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
RW 57, ca. 7,1 g,
berieben

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 62 und 58 Perlen,
D = ca. 6,3 – 6,9 mm,
sternförmig durchbrochen gearbeitete
Schließe, besetzt mit 13
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,40 ct., L = 46 cm (V)

Zuchtperlcollier, aus 110 Perlen

D = ca. 7,0 mm, Schließe in 750 WG,
besetzt mit sieben rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 94 cm

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 21 und 21 Perlen, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt
mit 13 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 18 cm, Gebrauchsspuren

Kettenschließe, 750 WG

blütenförmig ornamentiert,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, ca. 5,1 g

Collier, 18 K WG, Flachpanzerdekor

im Mittelteil ornamentiert, besetzt
mit einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 0,50 ct.,
flankiert von zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,01 ct.,
L = 43 cm, ca. 9,1 g, Gebrauchsspuren

Armband mit Anhänger, 585 WG

im Mittelteil floral besetzt mit fünf
Brillanten und acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
und einer Zuchtperle, D = ca. 9,1 mm,
L = 17,5 cm, ca. 7,7 g,
umgearbeitet

Schlangenhautcollier, 750 GG

L = 74 cm, ca. 19,5 g

Collierkette mit Münzanhänger/Brosche

585 Roségold und GG, Erbsdekor,
durchbrochen ornamentiert,
mit einer Goldmünze, Deutsches Reich,
5 Mark, Ludwig II, 1877, Nachprägung,
L = 70 cm, ca. 16,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 900 GG

besetzt mit einem achteckig-facettierten
Aquamarin von ca. 3 cts.,
Ringschiene innen mit Widmung,
RW 53, ca. 5,1 g, umgearbeitet,
mit Ergänzungen, Aquamarin berieben

Brosche, 18 K GG

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,15 ct. und
zwei Smaragden im Tafelschliff von
zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 2,9 g, Gebrauchsspuren
– Wiederbeschafffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg 10/1997
über DM 1.400,- liegt vor –

Armband, 14 K GG, RG und WG

ornamentierte Glieder,
L = 20 cm, ca. 44,9 g,
verzogen

Strang

aus 124 Chrysopras-Kugeln,
D = ca. 6,0 – 5,1 mm, L = 60 cm

Anhänger, 14 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct.,
12 Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,1 g,
dazu Collierkette, 750 GG,
L = 41 cm, ca. 3,3 g

Münzanhänger, 18 K Roségold und GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Gulden, Franz Josef I, 1892, Nachprägung,
ca. 8,8 g, dazu
Colllierkette, 500 Roségold,
L = 62 cm, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

‚Davidstern mit Schriftzeichen‘,
L = 40 cm, ca. 7,3 g

Ring, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten
synthetischen Saphir von ca. 3,50 cts.,
RW 55, ca. 11,5 g, berieben

Brosche, 18 K GG

mit einer Goldmünze, Großbritannien,
1 Sovereign, Königin Victoria, 1893,
ca. 13,6 g

Anhänger, 900 GG

‚Davidstern‘,
Monogramm LG, ca. 1,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,70 ct. und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 53, ca. 4,9 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,20 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
mit Schraubgewinde, ca. 0,5 g,
ohne Rückschrauben

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

‚Sitzende‘, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,02 ct., L = 60 cm, ca. 17,8 g,
Gebrauchsspuren

Kreisbrosche, 585 GG und WG

ca. 5,1 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem synthetischen
Alexandrit, ca. 9,7 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

‚Pelikan mit Jungen im Nest‘,
ca. 7,6 g

Krawattennadel, 585 GG

‚Pelikan mit Jungen im Nest‘,
ca. 3,8 g, Schieber in Metall
ergänzt

Krawattennadel, 18 K GG und Metall

‚Fliege‘, besetzt mit fünf Diamantrosen
von zus. ca. 0,06 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten Rubin,
zwei Rubin-Cabochons von zus. ca. 0,08 ct.
und einem oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,05 ct., ca. 1,8 g,
restauriert, leere Fassungen, beschädigt

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1974, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1970, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1971, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1973, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, ca. 33,8 g,
Nachprägung

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1901, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1908, Philadelphia, ca. 33,8 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1899, Philadelphia, ca. 33,4 g

Goldmünze, USA, 1 Dollar

1853, Philadelphia, ca. 1,7 g

Goldmünze, Südafrika, 2 Rand

1978, ca. 8,0 g

Goldmünze, Russland, 15 Rubel

Nikolaj II., 1897, ca. 12,9 g

Goldmünze, Russland, 15 Rubel

Nikolaj II., 1897, ca. 12,9 g

Goldmünze, Russland, 15 Rubel

Nikolaj II., 1897, ca. 12,9 g

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1900, ca. 8,6 g,
Randfehler

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1900, ca. 8,6 g

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1899, ca. 8,6 g

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1899, ca. 8,6 g

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1899, ca. 8,6 g

Goldmünze, Russland, 10 Rubel

Nikolaj II., 1902, ca. 8,6 g, Randfehler

Goldmünze, Türkei, 100 Kurus

Mehmet V. Resat, 1327, (1909),
ca. 7,2 g

Goldmünze, Türkei, 100 Piaster

Abdul Meschid, 1255, (1839), ca. 7,0 g

Goldmünze, Türkei, 25 Kurus

Mehmet V. Resat, 1327 (1909)
ca. 1,8 g

Goldmünze, Ungarn, 100 Korona

40. Jahrestag der Krönung
von Kaiser Franz Joseph I.,
1907, ca. 33,8 g

Goldmünze, Österreich

8 Gulden/20 Franken, Franz Joseph I.,
1892, ca. 6,5 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1915, ca. 3,5 g

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1915, ca. 3,5 g,
Nachprägung

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1888, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1891, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1894, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1897, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1899, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1899, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1900, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1901, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Edward VII., 1902, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Edward VII., 1902, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Edward VII., 1903, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Edward VII., 1905, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Edward VII., 1907, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Edward VII., 1910, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Georg V., 1911, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1/2 Sovereign

König Georg V., 1912, ca. 4,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Georg V., 1912, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

König Georg V., 1932, ca. 8,0 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Willem III., 1879, ca. 6,7 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Willem III., 1879, ca. 6,7 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

1877A, ca. 6,5 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs, 1909

ca. 6,4 g

Goldmünze, Reichsstadt Nürnberg

1 Lammdukat, 1700, ca. 3,5 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Freie und Hansestadt Hamburg, 1900, ca. 8,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Freie und Hansestadt Hamburg, 1911, ca. 7,9 g,
Nachprägung

Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark

Albert König von Sachsen, 1879E, ca. 3,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1887, ca. 8,0 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II. Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1895, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1889, ca. 7,9 g

Goldmünze, BRD, 100 Euro, Würzburg

2010, ca. 15,55 g

Goldmünze, BRD, 100 Euro, Würzburg

2010, ca. 15,55 g

Goldmedaille (900), Konrad Adenauer

ca. 10,5 g

Goldmedaille (900)

‚Villa Hammerschmidt in Bonn‘, ca. 7,9 g;
Goldmedaille (986),
‚Weinort Hallgarten im Rheingau‘,
ca. 3,5 g;
zwei Goldplättchen (750), ca. 6,0 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldbarren (999,9), Degussa

ca. 100 g, eingeschweißt

Silbermünze, Deutschland, 1 Taler

Johann Georg Kurfürst von Sachsen, 1645

Silbermünze, Deutschland, 2 Gulden

Maximilian II., König von Bayern,
Wiederherstellung der
Mariensäule im Jahr 1855

Silbermünze, Deutschland, 2 Gulden

Maximilian II., König von Bayern,
Wiederherstellung der
Mariensäule im Jahr 1855,
berieben

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Ludwig II., König von Bayern,
Zum Friedensschluss zu
Frankfurt am Main am 10. Mai 1871

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

Germanisches Nationalmuseum, 1952

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

150. Geburtstag von Friedrich von Schiller, 1955

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

300. Geburtstag von Ludwig Wilhelm
Markgraf von Baden, ‚Türkenlouis‘, 1955

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

100. Todestag von Joseph
Freiherr von Eichendorff, 1957

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

150. Todestag von Johann Gottlieb Fichte, 1964

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

300. Geburtstag von Ludwig Wilhelm
Markgraf von Baden, ‚Türkenlouis‘, 1955

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich:

3 Reichsmark, Rheinlandräumung, 1930,
3 Reichsmark, 100. Todestag von
Carl Reichsfreiherr vom Stein, 1931

Fünf antike Bronze-/Kupfermünzen, römisch

darunter:
Carinus, 283-285; Constantinus II., 337-361;
Constantinus I. 335-341
*/29-33*

Silbermünze, Deutschland, 1 Taler

Friedrich Wilhelm III. König von Preussen, 1818A

13 antike Münzen, darunter Sri Lanka

Silbermünzen, Deutsches Reich:

5 Mark, Otto, König von Bayern,
unter Vormundschaft
von Prinzregent Luitpold, 1907;
2 x 2 Mark, 90. Geburtstag
von Prinzregent Luitpold von Bayern, 1911;
3 Mark, 90. Geburtstag von
Prinzregent Luitpold von Bayern, 1911;
5 Mark, Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1913;
5 Mark, Ludwig III., König von Bayern, 1914;
36 Silbermünzen, à 1 Mark;
5 Silbermünzen, à 1/2 Mark;
3 Reichsmark, Rheinlandräumung, 1930,
Silbermünze, BRD, 5 Mark, 1951;
Münze, Serbien, 2 Dinara, Alexander I.
König der Serben, Kroaten
und Slowenen, 1925;
sowie zwei Kleinmünzen
und eine Medaille, Firmungstaler von Passau;
Knopf aus 6 Kreuzer-Münze 1740;
Johannes Paul II.-Medaille, versilbert

Münzalbum:

drei Silbermünzen, Deutsches Reich,
à 5 Reichsmark, davon 2 x Hindenburg
und 1 x Garnisonskirche;
sowie 33 Kurs- und Kleinmünzen
sowie Medaillen, teils Silber, aller Welt;
Reichsbanknoten, Notgeld,
Darlehnskassenscheine, Banknoten
Österreichisch-Ungarische Bank

Silbermünze, Deutschland

1 Vereinstaler, Preussen,
Zur Krönung in Königsberg 1861;
Silbermünzen, Deutsches Reich:
1 Siegestaler, Preussen, Wilhelm I.,
König von Preussen, 1871;
2 x 2 Mark, 200 Jahre Königreich Preussen, 1901;
1 x 3 Mark, 100. Jahrestag der
Befreiungskriege, 1913;
3 Münzen, à 5 Reichsmark, 1934 und 1935,
je Garnisonskirche und 1936,
Paul von Hindenburg;
Münzen, BRD:
8 Silbergedenkmünzen, à 10 DM;
10 Silbermünzen, à 5 DM,
2 Silbergedenkmünzen, à 5 DM;
Silbermünze, Österreich, 50 Schilling,
Theodor Körner, 1973;
Münze, Kanada, 1 Dollar, Elisabeth II., 1973;
2 Münzen, USA, à half Dollar, 1964, 1971;
Münze, Sowjetunion, 1 Rubel,
100. Geburtstag von Nikolaj Lenin, 1970;
Nachprägung einer Münze, Reichstaler,
Stadt Köln, 1705, 835 Silber,
geprägt für BfG 1975;
Silbermedaille (999), Gerhard Domagk,
Zum 50. Jahrestag der Nobelpreis-Verleihung,
in Münzschatulle

Drei Silbermünzen (800), Dänemark, à 10 Kroner

Hochzeit von Kronprinzessin Margaretha
und Henri Marie Jean Andre Comte de la Borde, 1967
und Hochzeit von Prinzessin Benedikte, 1968,
Zum Tode von Frederik IX., 1972,
zus. ca. 61,5 g;
Silbermünze (800), Südafrika, 1 Rand,
Landesname ‚Suid-Afrika‘, 1967, ca. 15 g;
Silbermünze (800), Südafrika, 5 Shillings,
1948, ca. 28,3;
Silbermünze (500), Südafrika, 5 Shillings,
Jan van Riebeck, ca. 28,3 g;
Silbermünzen (916/835/800), Portugal:
500 Réis, Ludwig I., 1889;
500 Réis, Carlos I., 1899 und 1908;
1 Escudo (835), 1916, ca. 25 g;
50 Centavos (835), 1913 ca. 12,5 g;
10 Cents, 1915, ca. 2,5 g;
10 Escudos, 1954, ca. 12,5 g;
20 Escudos, 1953, ca. 21,0 g;
10 Escudos, 1932, ca. 12,5 g;
Silbermünzen (830/900), Türkei:
20 Kurus, 1916-1918;
25 Lira, 50 Jahre Türkische
Nationalversammlung, 1970;
50 Lira, 900. Jahrestag von Manzikert, 1971;
50 Lira, 50. Jahrestag des Einzuges
von Mustafa Kemal in Smyrna, 1972,
zus. ca. 80 g;
Silbermünzen (720), Mexiko:
25 Pesos, 1968;
5 Pesos, 1952;
5 Pesos, 200. Geburtstag von
Miguel Hidalgo, 1953, zus. ca. 78 g;
Silbermünzen, Deutsches Reich:
5 Mark, Friedrich August, König von Sachsen, 1908;
3 Mark und 5 Mark, je Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1911 und 1904;
5 x 5 Reichsmark, Hindenburg;
1 x 5 Reichsmark, Garnisonskirche;
4 x 2 Reichsmark, Hindenburg;
3 x 1 Mark; 1 x 1/2 Mark;
sechs Silbermünzen (800/500), Kanada, à 1 Dollar:
100 Jahre Kronkolonie, 1958;
Pelzhändler, 1963 und 1966,
100. Jahrestag der Konferenzen
von Charlottetown und Quebec, 1964;
Kanadagans, 1967;
Berittene Nordwestpolizei, 1973;
zwei Silbermünzen, Kanada, à 50 Cent,
1964, 1966;
Silbermünze, Australien, 50 Cent, 1966;
Münzen, Schweiz:
1 x 5 Franken, 2 x 2 Franken, 2 x 1 Franken;
3 Silbermünzen (720), Niederlande,
2 x 10 Gulden und 1 x 2 1/2 Gulden,
Königin Juliana, 1970 und 1973 bzw. 1959,
zus. ca. 65 g
3 Münzen Iran, à 10 Rials, 1957;
Kusmünzsatz, BRD, 1981D-München
(F 645); dazu 151 Kurs- und Kleinmünzen
aller Welt, im Münzalbum

Goldmedaille (900)

100 Jahre Farbwerke Höchst, 1963,
ca. 8,0 g

Goldmedaille (900), Olympiade München

1972, ca. 6,9 g

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
F.n.g. Funktionsfähigkeit nicht gewährleistet
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen