Schmuck-Auktion A2009

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Brosche, 750 GG und WG

‚Königspudel‘, besetzt mit
drei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,01 ct., ca. 7,6 g

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 320,–
Brosche, 750 GG und WG

‚Königspudel‘, besetzt mit
drei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,01 ct., ca. 7,6 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,20 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
mit Schraubgewinde, ca. 0,5 g,
ohne Rückschrauben

Drei Ringe, 585 GG

bez. Christ, besetzt mit je zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., einer mit zwei
gschliffenen Sodalithen,
RW 58, zus. ca. 14,0 g,
Ringschiene restauriert, Sodalithe
restauriert, berieben

Armband mit passendem Paar

Ohrgehänge, 585 GG,
mit geschliffenen Jaspis-Elementen,
L = 20 cm, brutto zus. ca. 47,7 g

Ring, Halbmemoire, 585 GG

besetzt mit elf Brillanten von
zus. ca. 0,55 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 2,8 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Paar Ohrstecker, 585 WG

ein Paar besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,10 ct. im
oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, ein Paar
blütenförmig besetzt mit je
sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,24 ct., zus. ca. 2,8 g
* aus /212*

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, Kordeldekor,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,20 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 2,6 g,
eine Schraube in 585 GG ergänzt,
ca. 0,1 g, Gebrauchsspuren,
dazu passende Brosche, 750 GG,
Kordeldekor, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,10 ct., ca. 8,1 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, Kordelstabdekor

Meistermarke IK,
L = 50 cm, ca. 17,0 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 750 GG, RG und WG

besetzt mit 13 Brillanten von
zus. ca. 0,23 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
ca. 4,8 g

Paar Ohrclips, 585 WG

stilisierte Blätter, besetzt mit
je sieben Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 4,6 g

Bandring, 18 K GG, in Form

eines Gürtels, besetzt mit
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 59, ca. 7,4 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 375 GG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
umgeben von zwei
tropfenförmig-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 50, ca. 4,8 g

Armband, 585 GG

Schlangenhautdekor, L = 18,5 cm,
ca. 22,5 g, leichte Druckstellen

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit vier Brillanten und
sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,26 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 5,3 g

Paar Ohrclips, 750 WG

Gliederdekor, besetzt mit je sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., ca. 9,5 g

Bandring, 585 GG

Meistermarke GL, ornamentiert,
RW 54, ca. 5,0 g

Bandring, 750 GG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit acht roséfarbenen synthetischen
Saphir-Cabochons in Herzform und
fünf rund-facettierten grünen
Dekorsteinen, RW 58 ca. 8,3 g

Gliederarmband, 585 GG

zwischengefasst fünf oval-facettierte
Amethyste von zus.
ca. 35 cts., L = 18,5 cm,
ca. 25,9 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

Meistermarke KC, stilisierte Blüte,
besetzt mit fünf Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct. und zehn tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 1 ct.,
ca. 12,8 g

Ring, 750 GG, Schauseite besetzt

mit 15 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,25 ct., RW 59, ca. 7,9 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, aus 105 Perlen

D = ca. 6,6 – 6,8 mm, blütenförmige
Schließe in 585 WG und GG, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,4 mm,
umgeben von acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
L = 78 cm

Spannring, 750 GG

Goldschmiedearbeit, mattiert,
mit einer Zuchtperle, D = ca. 7,3 mm,
RW ca. 55, ca. 4,0 g

Zwei Paar Ohrstecker, 585 WG

‚Knoten‘ besetzt mit je einem
Diamant im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,01 ct.; ein Paar besetzt mit
je einem Opal, D = ca. 6,2 mm,
zus. ca. 4,5 g, ein Opal seitlich
gesprungen

Ring, 750 WG, Goldschmiedarbeit

besetzt mit einer Diamant-Navette
von ca. 0,15 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad und vier Opalen,
D = ca. 3,0 – 6,0 mm, offene Ringschiene,
RW 55, ca. 5,5 g,
ein Opal bestoßen

Ring, Halbmemoire, 585 GG

besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, Meistermarke FE

offene Ringschiene, besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,23 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,3 g, Gebrauchsspuren

Kreisbrosche, 750 GG

floral ornamentiert, besetzt mit
elf rund- und oval-facettierten
Farbsteinen, wie: Citrin, Granat,
Peridot und Amethyst, sowie einem
Amethyst-Cabochon, ca. 10,7 g,
zwei Farbsteine bestoßen

Ring, 14 K Roségold

blütenförmiger Ringkopf, besetzt
mit zwölf rund-facettierten Farbsteinen
wie: Granat, Citrin, Amethyst, Turmalin,
Zirkon und Dekorsteinen, RW 55,
ca. 7,1 g, ein Farbstein bestoßen

Paar Ohrclips, 585 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Amethyst von zus.
ca. 3 cts. und je sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 8,7 g

Collierkette, 585 GG

zwischengefasst vier spindelförmige
Ornamente, L = 88 cm, ca. 17,2 g

Herzanhänger, 750 GG

Meistermarke Christ,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,04 ct., ca. 9,3 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG

‚Schmetterling‘, ausgefasst
mit 48 rund-facettierten Saphiren
im blauen Farbverlauf von zus. ca. 2,50 cts.
und sechs Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 6,1 g

Armband, 14 K GG, WG-rhodiniert

wabenförmige Glieder, L = 18,5 cm,
ca. 31,3 g

Paar Ohrclips, 585 WG, besetzt

mit je vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
ca. 5,4 g

Bandring, 750 GG und WG

durchbrochenes Kettenglieddekor,
besetzt mit acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 58, ca. 8,0 g,
Ringschiene restauriert

Collierkette, 585 GG

zwischengefasst Königskettenglieder,
teils mit Kordeldekor, L = 90 cm,
ca. 24,3 g

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

besetzt mit je 19 Diamanten, teils
im Brillant-, teils im 8/8-Schliff, von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 21,3 g,
Kratzspuren

Anhänger, 375 GG und WG

‚Blüten‘, besetzt mit 44
tropfenförmig-facettierten Saphiren
in grün, rosé, orange und gelb
von zus. ca. 14,77 cts.,
neun Brillanten und 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,14 ct.,
ca. 11,0 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
(beh.) von ca. 0,82 ct., L = 38 cm,
ca. 4,9 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

drei Brillanten und zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 51, ca. 4,2 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 750 GG, besetzt

mit je einem Brillant (beh.) von zus.
ca. 0,99 ct., ca. 1,8 g

Armreif, 585 GG, ornamentiert

brutto ca. 42,6 g,
Gebrauchsspuren, fleckig

Zuchtperlcollier, aus 46 Perlen

D = ca. 8,0 – 9,5 mm, Karabinerschließe
in 585 GG und WG, besetzt mit
sechs Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., L = 47 cm,
Gebrauchsspuren

Bandring, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, wellenförmig,
besetzt mit zwei Rubin-Cabochons von
zus. ca. 0,60 ct. und zwei
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 1,40 ct., RW ca. 55, ca. 17,8 g,
Gebrauchsspuren, berieben

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, besetzt mit je 29 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 6,4 g

Gliedercollier mit passendem Armband

750 GG und WG, besetzt mit zus.
zwei Rubin-Cabochons von zus.
ca. 0,90 ct., drei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1,60 ct., drei Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 1,20 ct. und
24 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 46 und 18,5 cm,
zus. ca. 96,6 g,
ein Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren
*zus. mit /62*

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin von
ca. 0,80 ct., seitlich 20 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 9,3 mm, umgeben
von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,65 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 6,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 WG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 9,8 mm, umgeben von
je 14 Brillanten von zus.
ca. 0,85 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 12,0 g, Gebrauchsspuren

Collier, um 1910-20, 14 K WG und GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Altschliff-Brillant und anhängend
vier Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., L = 39 cm, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren,
ein Altschliff-Brillant an der
Rundiste bestoßen
– Abb. S. 2 –

Ring, um 1910-20, 14 K WG und GG

besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,98 ct., einer barocken
Perle, D = ca. 4,7 – 5,0 mm, umgeben
von 16 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., RW 60, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren, Perle berieben
– Zertifikat Pracownia Gemmologiczna
12/2012 liegt vor –
– Abb. S. 2 –

Paar Ohrhänger, um 1900

14 K GG und Silber,
besetzt mit je zwölf Diamantrosen
von zus. ca. 1,80 ct., ca. 5,1 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

crossover besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,55 ct., seitlich auf der Ringschiene
acht Diamantrosen, RW 48, ca. 1,8 g

Armband, um 1930-40, 14 K WG und Platin

filigran durchbrochen gearbeitet,
im Mittelteil alternierend besetzt mit fünf
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct. und vier grünen Farbstein-Trapezen
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 18 cm, ca. 13,7 g

Brosche, um 1910-20

585 GG und WG, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von ca. 0,60 ct.,
flankiert von zwei Diamantrosen von
zus. ca. 0,30 ct. und vier Halbperlen,
D = ca. 3,6 mm, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren, Nadel leicht verbogen
– Abb. S. 2 –

Armband, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
‚Schleifen‘, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,35 ct.,
vier Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct.,
umgeben von 63 Diamanten,
teils im Alt-, teils im
Rosenschliff, von zus. ca. 1 ct.,
L = 18 cm, Sicherungskettchen,
ca. 12,9 g, eine leere Fassung
– Abb. S. 2 –

Brosche, um 1900, Silber und 14 K GG

besetzt mit einem
synthetischen blauen Spinell
im Tafelschliff (ca. 12,5 x 8,8 x 6,7 mm),
umgeben von 68 Diamantrosen von zus.
ca. 1,80 ct., ca. 18,1 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Brosche, Frankreich, um 1920-30

18 und 14 K WG, besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten und zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,45 ct. und zwei boutonförmigen
Zuchtperlen, D = ca. 5,0 mm,
ca. 4,7 g, restauriert, mit Ergänzungen

Collier, um 1910-20, 585 WG, GG

und Silber, im Mittelteil schleifenförmig
besetzt mit zehn Diamantrosen,
anhängend zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., L = 41 cm,
ca. 3,0 g, mit Ergänzungen,
im Etui

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1,01 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 3,9 g
– Rechnung Juwelier Specht 04/1971
liegt vor –
– Abb. S. 3 –

Ring, 585 WG

blütenförmig besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,49 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, und
16 Brillanten von zus. ca. 1,12 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,2 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Specht 12/1992
über DM 11.300,- liegt vor –
– Abb. S. 3 –

Akoya-Zuchtperlcollier, aus 52 Perlen

D = 7,1 – 7,5 mm, Schließe, um 1910-20,
18 K WG, besetzt mit drei Altschliff-
Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
L = 45 cm, Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

Blattdekor, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,65 ct.,
RW 52, ca. 7,6 g, berieben

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
synthetischen Saphir
(ca. 12,0 x 10,5 x 5,8 mm),
umgeben von
16 Diamanten, teils im Alt-, teils
im 16/16-Schliff, von zus.
ca. 0,80 ct., seitlich auf der
Ringschiene zwei Diamantrosen,
RW 53, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert

Kruzifix, 14 K GG und Silber

besetzt mit einem
Diamanttropfen und 20 Diamantrosen
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 5,5 g,
verbogen

Anhänger, um 1920-30, 14 K GG und Silber

ornamentiert, besetzt mit einer
ovalen schwarzen Glasplatte,
mit einem floralen Ornament, besetzt
mit sechs Diamantrosen von zus.
ca. 0,25 ct., ca. 4,1 g

Ring, 18 K GG und Silber, aus

drei Reifen, besetzt mit zwei
oval-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,40 ct., zwei oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,30 ct.
und sieben Diamantrosen,
RW 53, ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren,
im Etui
– Expertise Antiquitiäten Cornwall
06/1980 liegt vor –

Brosche, um 1910-20

14 K GG und WG,
durchbrochen gearbeitet,
‚Schleife‘, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 3,5 mm,
und 94 Diamantrosen,
ca. 6,2 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 14 K RG

Mittelornament besetzt mit
einer boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 5,5 mm, umgeben von
zehn Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,45 ct., L = 17 cm,
Sicherungskettchen, ca. 20,0 g,
restauriert

Kreisbrosche, 18 K WG

ausgefasst mit zehn oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 7 cts. und
20 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 8,2 g, Saphire teils berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 8.500,- liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 3 –

Brosche, 14 K WG

‚Stern‘, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,30 ct., fünf Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct., zehn Brillanten
und fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, ca. 5,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 4.200,- liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 3 –

Anhänger/Brosche, 750 WG

besetzt mit einer Diamant-Triangel
von ca. 1,50 ct., drei Smaragden im
Tafelschliff von zus. ca. 2,30 cts.,
elf Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct. und 71 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,20 ct., ca. 16,2 g,
Diamant-Triangel an der Rundiste
bestoßen

Ring, um 1930-40, 18 K WG

Memoire, rundum besetzt mit
21 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., RW 54, ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30, 585 GG und Silber

mit schwarzem Emailledekor,
besetzt mit einem achteckig-facettierten
Turmalin von ca. 0,80 ct., flankiert von
vier Diamantrosen,
RW 51, ca. 3,7 g, berieben

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 4 cts.,
umgeben von 24 Diamanten,
teils im Brillant-, teils im Altschliff,
von zus. ca. 1,40 ct.,
RW ca. 54, ca. 8,4 g,
Saphir berieben, zwei Altschliff-Brillanten
an der Rundiste bestoßen,
im Etui
– Abb. S. 4 –

Ring, 14 K WG

Schauseite besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat EGA Nr. 21711010922
11/2017 liegt vor –

Gliederarmband, 750 WG

satiniert, L = 21 cm, ca. 64,4 g

Zuchtperlcollier, fünfreihig, aus

1226 Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 3,5 – 3,8 mm, zwischengefasst
16 Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 6,5 – 7,8 mm,
und 20 Zwischenglieder in 18 K GG,
L = 86 cm

Paar Ohrstecker, 750 WG und GG

besetzt mit je einem cognacfarbenen
Brillant von zus. ca. 0,50 ct.,
umgeben von je acht Brillanten
von zus. ca. 2,90 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
geringer Reinheitsgrad, ca. 8,2 g

Set, 750 WG, bestehend aus

Paar Ohrclips und Brosche,
besetzt mit zus. 13 Rubin-Cabochons
von zus. ca. 20 cts., zehn
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 10 cts., 46 Brillanten und
zwölf Diamant-Trapezen von zus.
2 cts.,durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, zus. ca. 25,8 g,
Rubine teils mit Naturals
– Abb. S. 4 –

Paar Ohrhänger, um 1940-50, 14 K RG und WG

besetzt mit je einer boutonförmigen weißen
Koralle, D = ca. 10,3 mm, umgeben von
je 48 Diamanten, teils im Brillant-,
16/16 und 8/8-Schliff, von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 6,8 g, Korallen verfärbt
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 585 WG

Meistermarke EE,
im Mittelteil besetzt mit elf Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 17,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 18 K WG

besetzt mit 18 Brillanten und 44 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 13,2 g, umgearbeitet

Brosche, 750 WG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,35 ct., 26 Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct. und
64 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 13,2 g

Collier, 750 WG

Meistermarke Lotos,
auch als Armband zu tragen,
blütenförmig besetzt mit
24 Brillanten und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
zwölf rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,50 ct. und sechs
rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,70 ct., L = 42 cm, ca. 49,0 g,
Farbsteine leicht berieben
– Abb. S. 5 –

Ring, 750 GG, blütenförmig

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,40 ct., 30 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
und sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,70 ct.,
RW 53, ca. 6,7 g,
zwei Rubine berieben

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem
natürlichen Saphir-Cabochon,
Sri Lanka, von ca. 12,0 cts., umgeben
von 24 Brillanten von zus. ca. 1,74 ct.
und 24 Diamant-Navetten von
zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 11,5 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 09/2011 über EUR 55.500,-
liegt vor –
– Edelstein-Befundsbericht DSEF
028368 05/2018 liegt vor –

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Diamant im Kissenschliff von ca. 1,01 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 34 Brillanten von zus.
ca. 0,34 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 2,7 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,80 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,4 g,
Saphir berieben (V)

Ring, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit einem oval-facettierten
natürlichen Rubin von ca. 4 cts., Burma,
umgeben von 34 Diamant-Trapezen von
zus. ca. 2,80 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 6,2 g,
Rubin berieben, Oberflächenmerkmale
– Edelsteinbefundbericht DSEF
Nr. 028366 05/2018 liegt vor –
– Abb. S. 5 –

Paar Ohrclips als Gehänge, Platin

besetzt mit je einem oval-facettierten
natürlichem Rubin von zus. ca. 5 cts., Burma,
je 13 Brillanten und je 19 Diamant-Trapezen
von zus. ca. 3,60 cts., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad, ca. 17,5 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen
– Edelsteinbefundbericht DSEF
Nr. 028367 05/2018 liegt vor –
– Abb. S. 5 –

Paar Ohrstecker als Gehänge, 750 WG

besetzt mit je einem Diamant
im Radiantschliff von zus. ca. 8,0 cts.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
je einem Diamant im Tropfenschliff
von zus. ca. 0,75 ct. und je 54 Brillanten von
zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 7,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Görg
10/2016 über EUR 175.000,- liegt vor-

Armband, 750 WG

ornamentiertes Flechtdekor,
besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und 14 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 18,2 g

Ring, 585 WG

crossover besetzt mit
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., umgeben von
16 Brillanten von zus. ca.
0,30 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 4,7 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,50 ct.
im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

rundum ausgefasst mit
40 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)

Armband, 750 GG

Meistermarke JUS,
ausgefasst mit 56 Diamant-Carrées
von zus. ca. 4,99 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 15,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren (V)
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
07/1983 über DM 27.000,-
liegt vor –

Paar Ohrclips

750 GG und WG, besetzt mit je 58
Brillanten von zus. ca. 0,88 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 13,3 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 10/2009 über
EUR 2.900,- liegen vor –

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,03 ct. im hohen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, flankiert
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., RW 53, ca. 3,9 g

Ring, Platin

besetzt mit einem Brillant
von ca. 2,60 cts. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
seitlich sechs Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 56, ca. 5,8 g,
Natural, Ringschiene restauriert
– Abb. S. 6 –

Anhänger, 750 GG

Meistermarke JUS,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,51 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
dazu Collierkette, 585 GG,
Kordeldekor,
L = 42 cm, zus. ca. 6,7 g
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1982 über DM 12.800,-
liegt vor –

Spannring, 585 GG

mit einem Brillant von ca. 0,31 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Ketel
über EUR 2.900,- liegt vor –

Ring, 18 K WG

zweireihig besetzt mit
22 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 51,
ca. 4,8 g

Bandring, 750 GG und WG

mattiert, besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,15 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 12,6 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Goldschmiedemeister Heß
11/2001 liegt vor –

Armband, 585 WG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 37,7 g

Collier, 18 K GG

ausgefasst mit ca. 860 Brillanten
von zus. ca. 10 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend 35 tropfenförmige
Süßwasserzuchtperlen,
H = ca. 7,6 – 9,8 mm,
L = 42 cm, ca. 131,4 g,
eine leere Fassung (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologin Babes 09/2003
über EUR 40.000,- liegt vor –

Ring, Memoire, 585 GG

besetzt mit 24 Brillanten
von zus. ca. 2,79 cts.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 62, ca. 22,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Purper 02/2009 liegt vor –

Bandring, 585 WG

Meistermarke CB,
mattiert, besetzt mit 32 Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 10,7 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 3 cts.,
flankiert von vier Diamant-Baguetten
und acht Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 16,9 g

Collier, Friedrich, 'Billard I', alternierend

aus 17 Kugeln in 750 GG, mit
aufgelegten Kordelornamenten,
neun Südseezuchtperlen, D = ca. 10,0 – 12,8 mm,
drei Malachitkugeln, D = ca. 11,8 mm,
drei Korallkugeln, D = ca. 11,3 – 11,5 mm,
drei Lapislazulikugeln, D = ca. 12,0 – 12,4 mm,
Bajonett-Steckschließe in einer Kugel in
750 GG, L = 42 cm, eine Korallkugel mit Sprung,
im Original-Etui
– Rechnung Juwelier Friedrich
12/1999 über DM 25.000,- liegt vor –
– abgebildet im silberfarbenen Buch 2000
S. 90/91 –
– Abb. S. 6 –

Ring, 18 K GG

besetzt mit einer Südseezuchtperle,
D = ca. 12,8 mm,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 10,6 g

Anhänger, 750 GG

ausgefasst mit 65 Brillnaten
von zus. ca. 1,05 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
ca. 8,1 g, dazu
Schlangenhautcollier, 585 GG,
L = 45 cm, ca. 9,1 g

Bandring, 750 Roségold

besetzt mit einem oval-facettierten
Mandarin-Granat von ca. 4 cts.,
umgeben von 36 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 17,8 g

Anhänger, 750 RG und WG

ovale Form, im Mittelteil ausgefasst mit
146 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 5,3 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem Diamanttropfen von ca. 3,75 cts.
im geringen Farb- und mittleren Reinheitsgrad
und zwei Diamanttrapezen von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 4,3 g
– Expertise Juwelier Techel 10/1994 über
DM 60.000,- liegt vor –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Rubin von ca. 1,20 ct.,
umgeben von 34 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 61, ca. 5,0 g,
Rubin mit Oberflächenmerkmalen,
berieben

Zwei Zuchtperlcolliers

variabel zu tragen,
aus 52 und 48 Perlen,
D = ca. 8,3 – 8,4 mm,
zwei Kugelschließen in
750 WG, besetzt mit je
sieben Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, und sieben bzw. sechs
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,30 ct.,
L = 44 und 47 cm, Gebrauchsspuren

Brosche/Nadel

750 GG, ‚Yorkshire Terrier‘,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
einem rund-facettierten Rubin von ca. 0,10 ct.
und einem Smaragd-Cabochon
von ca. 8 cts., ca. 14,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 750 GG

Meistermarke AZ, Flechtdekor,
L = 21 cm, ca. 99,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,57 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,9 g,
restauriert, Gebrauchsspuren
– EGA Gutachten 11/2017
liegt vor –
– Abb. S. 7 –

Ring, Memoire, 21,6 K WG oder Platin

ausgefasst mit 21 Brillanten von
zus. ca. 1,25 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 7 –

Armband, Platin

geometrische und florale Form,
ausgefasst mit einer Diamant-Navette
von ca. 2,20 cts. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, 340 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 8,05 cts., 65 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 5,0 cts. und 17 Brillanten von
zus. ca. 1,89 ct., durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 19,5 cm, ca. 75,2 g,
Schließe defekt (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Strack 02/2017 über
EUR 64.000,- liegt vor –

Bandring, 750 GG, Perldekor

besetzt mit acht Citrin-Carrées von
zus. ca. 3 cts., RW 60, ca. 12,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG, florale Form,
zentral besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 1 ct., je 119 Brillanten
von zus. ca. 3,50 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
und je 119 schwarzen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 3,50 cts.,
anhängend je eine tropfenförmige
Südseezuchtperle, H = ca. 15,8 – 16,5 mm,
ca. 43,2 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologin Babes 07/2003
über EUR 64.000,- liegt vor –

Ring, 585 WG

blütenförmig besetzt mit
einem oval-facettierten
roséfarbenen Saphir von
ca. 1,60 ct., umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 55, ca. 3,7 g,
Saphir berieben
– Abb. S. 7 –

Ring, 750 WG, Meistermarke BC

zentral besetzt mit einem
Sternrubin von ca. 3 cts.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,75 ct.,
RW ca. 56, ca. 5,1 g,
Rubin seitlich bestoßen
– Abb. S. 7 –

Flechtcollier, 750 WG

mattiert, ca. 37,4 g,
Bajonette-Kugelschließe in 585 WG und GG,
mattiert, ca. 2,5 g, L = 45 cm, dazu zweite
Bajonette-Steckschließe in einer barocken Zuchtperle
(ca. 17,7 x 15,1 mm), Montage in 750 GG, ca. 4,0 g

Zuchtperlcollier, aus

49 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 8,0 – 8,4 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm

Halsreif mit Anhänger, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 12,1 g (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG,
besetzt mit je fünf Zuchtperlen in weiß,
silber und dunkelgrau,
D = ca. 8,9 – 9,1 mm, und je
drei Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 18,6 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Zertifikat Juwelier Weiland 1979 liegt vor –
– Abb. S. 8 –

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 49 weißen, 44 silbergrauen
und 40 dunkelgrauen Zuchtperlen,
D = ca. 8,8 – 9,5 mm, Schließe in
585 WG, besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 43 cm, Gebrauchsspuren, im Etui
– Zertifikat Juwelier Weiland 1972
liegt vor –
– Abb. S. 8 –

Armreif, 750 WG

Schauseite besetzt mit
63 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 24,0 g

Bandring, 585 WG

besetzt mit 70 Brillanten von
zus. ca. 1,0 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 14,1 g
– Zertifikat Juwelier Christ
12/2007 liegt vor –

Armband, 750 GG und WG

Flechtdekor, teils mattiert,
L = 19 cm, ca. 21,5 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 3,20 cts., flankiert
von zwei Diamant-Triangeln
von zus. ca. 0,90 ct., RW ca. 51,
ca. 8,7 g, Rubin berieben (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Haban Wien
04/1984 über AS 119.000,- liegt vor –

Brosche, 750 WG

‚Blumenstrauß‘,
besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir und drei Saphir-Navetten
von zus. ca. 0,80 ct., einem rund-facettierten
Rubin und drei Rubin-Navetten von
zus. ca. 0,50 ct., einem oval-facettierten
Smaragd und sechs rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,50 ct.,
sechs Zuchtperlen, D = ca. 2,5 – 2,8 mm,
und 48 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 17,8 g,
zwei leere Perlfassungen, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,80 ct. und drei
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 48 cm, ca. 5,6 g,
Rubin an der Unterseite der Rundiste
mit Natural

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 18 K GG,
besetzt mit je 22 Brillanten und drei
Diamant-Carrées von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 20,0 g

Zuchtperlcollier mit passendem Armband

aus 67 und 17 silberfarbenen
Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 9,0 – 9,4 mm,
zwei Schließen in 750 WG, besetzt mit
je zwei silbergrauen Zuchtperlen,
D = ca. 9,2 mm, und je 14 Brillanten von
zus. ca. 0,28 ct., L = 72 und 19 cm

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten Aquamarin
von ca. 10 cts., flankiert von vier
Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 51, ca. 14,4 g
– Abb. S. 8 –

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 56 und 54 Perlen, D = ca. 6,5 – 7,0 mm,
Mittelornament in 18 K WG,
besetzt mit einem oval-facettierten
hellblauen Topas (beh.)
(ca. 34,0 x 22,0 x 15,5 mm),
flankiert von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,75 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
Schließe in 585 WG, L = 42 cm
– Abb. S. 8 –

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 72,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Iolith von ca. 2,70 cts., umgeben
von 18 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 6,0 g,
Iolith berieben

Ring, 585 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,50 ct., flankiert von vier
Diamanten im Prinzessschliff von zus. ca. 0,65 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 7,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,30 ct. im geringen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad,
umgeben von 99 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 54, ca. 5,1 g

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einer barocken
silbergrauen Zuchtperle,
H = 17,4 mm, einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,08 ct. und einem
Brillant von ca. 0,04 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,9 g,
Smaragd berieben

Collier mit passendem Armband

750 GG, rotvergoldet, besetzt mit
zus. 74 Brillanten von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 38 und
15,5 cm, zus. ca. 45,2 g (V)

Gliedercollier, 750 GG

L = 90 cm, ca. 53,5 g

Kreuzeinhänger, 750 GG

Perldekor, besetzt mit 14 hellblauen
Topas-Carrées (beh.) von zus.
ca. 4,50 cts., ca. 22,7 g

Bandring, 585 Roségold

besetzt mit einem oval-facettierten
Peridot, sechs Peridot-Baguetten
und 82 rund-facettierten Peridoten
von zus. ca. 5,31 cts.,
RW 56, ca. 8,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Peridot von zus. ca. 4,70 cts.,
ca. 4,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,40 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 63, ca. 7,5 g,
Ringschiene restauriert

Paar Creolen, 585 GG

Schauseiten besetzt mit je
sechs Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 11,3 g

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem grünen Turmalin-Cabochon
(ca. 17,7 x 13,0 x 10,0 mm), RW 52,
ca. 10,5 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Smaragd-Baguette
von ca. 0,80 ct., umgeben von
24 Brillanten und vier Diamant-Trapezen
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 7,2 g,
Gebrauchsspuren, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 9 –

Paar Ohrclips als Gehänge, 14 K WG

besetzt mit je einem rund-facettierten Smaragd
von zus. ca. 0,70 ct., einem Brillant von
zus. ca. 0,45 ct., 12 Brillanten und drei
Diamant-Baguetten von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
ca. 10,8 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 9 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem synthetischen
Smaragd im Tafelschliff, umgeben
von 18 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 10,9 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 59 und 55 Perlen, D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
Schließe als Mittelteil, 585 GG, besetzt mit
einer Halbperle, D = ca. 8,5 mm,
umgeben von 25 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG, Kreisdekor

Schauseite ausgefasst mit
ca. 250 Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 51, ca. 13,4 g

Brosche, 750 WG

stilisierte Blüte, besetzt mit
einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 1,20 ct., umgeben von
18 Brillanten von zus. ca. 2,30 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 10,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Weiland 07/1979 über DM 13.500,-
liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 9 –

Brosche, 585 WG

blütenförmig, besetzt mit
einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 0,70 ct., umgeben
von 45 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 8,4 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 9 –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

besetzt mit je 17 Brillanten von
zus. ca. 0,44 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 11,5 g, im Original-Etui (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Noth 12/1990
über DM 4.000,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit 21 Brillanten
von zus. ca. 0,42 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 7,7 g,
ein Brillant bestoßen,
Ringschiene restauriert
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Noth
12/1990 über DM 4.045,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Strebel,
besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 1,40 ct.,
flankiert von je zwei Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 51, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde 10/1997 über DM 14.000,- liegt vor –

Brosche, 750 GG und WG

Meistermarke Bucherer, ‚Biene‘,
farbiges Emailledekor,
besetzt mit vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.
und zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,06 ct., ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 10 –
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 750 WG

Meistermarke Bucherer, ‚Biene‘,
besetzt mit 17 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.
und zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,06 ct., ca. 4,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 10 –
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
Smaragd-Cabochon
von ca. 3,57 cts., flankiert
von zwei Diamant-Tropfen
von zus. ca. 0,18 ct.,
RW 56, ca. 3,3 g,
Ringschiene restauriert,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde 10/1997 über DM 12.000,- liegt vor –

Armband, 585 GG

ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 45,0 g,
Gebrauchsspuren

Amband, 585 Roségold

alternierend aus Chalcedon-
und Mondstein-Cabochons
(ca. 10,0 x 7,0 mm), zwischengefasst
dreizehn rund-facettierte Tansaniten
von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 19 cm, ca. 25,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier

aus ca. 864 geflochtenen Perlen, D = ca. 3,0 mm,
Mittelteil und Schließen in
750 GG und WG,
Meistermarke H.J. Wilm, besetzt mit
einem herzförmig-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 6,50 cts., besetzt mit
insg. 81 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
Gewicht Mittelteil ca. 21,7 g,
L gesamt = 40 cm, Gebrauchsspuren,
dazu zwei Farbsteincolliers, aus 33 blauen
und 30 hellgrünen Kugeln, D = ca. 14,0 mm,
Bajonettmontagen, L = 38 und 41 cm,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Abb. S. 10 –

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 4 cts.,
umgeben von 14 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,4 g

Ring, 750 WG

zweiteilige Ringschiene,
besetzt mit 16 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 18,3 g

Schlangenhautcollier mit Anhänger

750 WG, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,45 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 36 cm, zus. ca. 13,8 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 2,50 cts.,
seitlich auf der Ringschiene
28 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW ca. 51, ca. 7,7 g,
Aquamarin berieben

Einhänger, 585 GG

besetzt mit einem
tropfenförmigen facettierten
gelben Beryll von ca. 30 cts.,
umgeben von 32 Brillanten von
zus. ca. 1,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, ca. 12,7 g,
dazu Zuchtperlcollier, aus 50 Perlen,
D = ca. 7,3 – 7,7 mm,
Kugelschließe in 585 GG, teils mattiert,
besetzt mit fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., L = 42 cm,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. S. 11 –

Bandring, 750 GG

Meistermarke RCO, mattiert,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
(ca. 13,2 x 9,1 x 7,6 mm) RW 56,
ca. 9,4 g

Schlangenhautcollier mit Anhänger

750 GG und WG, besetzt mit einem
navettförmig-facettierten Morganit
von ca. 50 cts., umgeben von
113 Brillanten von zus. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 81,2 g (V)

Collier, 585 GG

Panzerdekor,
L = 48 cm, ca. 73,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
synthetischen Saphir von ca. 3 cts.,
umgeben von zehn Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,6 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 18 K WG und Roségold,
besetzt mit je 16 Brillanten, fünf
Diamant-Baguetten, fünf Diamant-Tropfen
und 19 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 4,20 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
und je einer barocken Zuchtperle
(ca. 17,8 x 14,5 mm), ca. 26,4 g,
Gebrauchsspuren, im Etui
– Gutachten DSEF 04/2015 liegt vor –
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 56.000,- liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 11 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG,
besetzt mit je einer boutonförmigen
Südseezuchtperle,
D = ca. 13,8 mm, ca. 10,8 g, im Original-Etui
– Zertifikat Juwelier Weiland 2003 liegt vor –
– Abb. S. 11 –

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einer boutonförmigen
Südseezuchtperle,
D = 13,1 mm,
RW 54, ca. 6,3 g (V)

Brosche, Platin und 750 WG

Meistermarke Max Pollinger,
besetzt mit einer boutonförmigen
Südseezuchtperle, D = ca. 17,4 mm,
ca. 29,6 g

Zuchtperlcollier

aus 41 verschiedenfarbigen, teils
barocken Süßwasser-, Tahiti- und Südseezuchtperlen,
D = ca. 7,4 – 12,8 mm, Bajonett-Kugelschließe in 750 GG,
ornamentiert, D = 15,8 mm, L = 46 cm (V)

Südseezuchtperlcollier, aus

27 Perlen, D = ca. 13,0 – 13,9 mm,
Kugelschließe in 750 WG,
besetzt mit 70 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,65 ct.,
L = 43 cm, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 12 –

Ring, 585 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit 13 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
und sechs rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 56, ca. 4,4 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Smaragd-Navette
von ca. 2,40 cts., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51,
ca. 4,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen, seitlich
minim bestoßen, Ringschiene
restauriert

Rundpanzerarmband, 18 K GG

L = 19 cm, Sicherungskettchen,
ca. 100,3 g, Gebrauchsspuren (V)

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 38 cts.
(ca. 23,1 x 18,1 x 12,3 mm),
umgeben von 30 Brillanten und
24 Diamant-Baguetten von zus.
ca. 5 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 58 cm, ca. 33,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

Otto Klein, 750 WG, schwarzes Emailledekor,
besetzt mit je einer Chrysopraskugel,
D = ca. 11,0 mm, und je sechs Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct., ca. 19,9 g,
Gebrauchsspuren, Emaille bestoßen
– Zertifikat Otto Klein & Co. 12/1982
über DM 3.950,- liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 12 –

Collier, aus 50 Chrysopras-Kugeln, Otto Klein

D = ca. 12,0 mm, zwischengefasst
sechs Elemente in 18 K WG, besetzt mit je
zehn Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca.
0,50 ct., und 50 Onyxlinsen, D = ca. 7,9 mm,
endlos, L = 86 cm, Gebrauchsspuren
– Zertifikat Otto Klein & Co. 12/1982
über DM 9.440,- liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 12 –
– Abb. dem Umschlag –

Ring, 750 WG

Meistermarke Biegel,
besetzt mit einem rund-facettierten
hellblauen Zirkon von ca. 0,50 ct. und
zwei Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW ca. 49, ca. 4,7 g,
im Original-Etui (V)

Ring, 750 WG

Meistermarke Biegel,
besetzt mt einem Brillant
von ca. 0,20 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
und einem Mondstein
(ca. 12,7 x 10,3 mm),
RW ca. 52, ca. 6,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 68 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,2 g

Ring, 750 GG, Meistermarke Otto Klein

grünes Emailledekor, mit geschnittener
roséfarbener Koralle in Blütenform,
flankiert von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct., RW ca. 57, ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 13 –

Collierkette mit Brosche/Anhänger

750 GG, Meistermarke Otto Klein,
‚Blumenkorb‘, grünes Emailledekor,
mit geschnittener roséfarbener Koralle,
besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,05 ct., L = 40 cm, zus. ca. 12,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 13 –

Armband, 750 GG, Meistermarke Otto Klein

grünes und schwarzes Emailledekor,
mit geschliffenem Serpentin und Onyx,
besetzt mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,26 ct., L = 18 cm, ca. 37,8 g,
Emaille minim bestoßen,
dazu modifizierte Entwurfszeichnung
– Abb. S. 13 –

Collier mit passendem

flexiblen Armband,
14 und 18 K GG,
ornamentierte Kugeln mit
aufgelegtem Granulatdekor,
zwischengefasst insg. 21
Lapislazuli-Kugeln, D = ca. 11,8 – 12,0 mm,
L = 46 und ca. 18 cm, brutto ca. 130,2 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, Lapponia, 750 GG

ornamentiert,
L = 17,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 31,2 g

Anhänger, Chopard, Genève

Happy Diamonds, 750 GG,
‚Harlekin‘, mit 206 und beweglich
hinter Glas fünf Brillanten von zus.
ca. 2 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
besetzt mit zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,02 ct.,
H = ca. 6,5 cm, ca. 34,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 14 –

Paar Ohrstecker, Chopard, Genève

Happy Diamonds, 750 GG, Herzform,
besetzt mit je 33 und beweglich hinter
Glas je ein Brillant von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 14 –

Doppelring, 750 GG

Meistermarke Ehinger Schwarz,
mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,10 ct.,
RW ca. 55 und 58, ca. 16,2 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Ringe, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
einer besetzt mit zehn Saphir-Carrées
von zus. ca. 1 ct., einer besetzt mit
acht rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW ca. 52, zus. ca. 19,9 g,
Gebrauchsspuren, Farbsteine berieben,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,10 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 8,1 g

Gliedercollier, 750 GG

Meistermarke Wempe,
L = 44 cm, ca. 98,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 14-15 –

Gliederarmband, 750 GG

Meistermarke Wempe,
L = 20,5 cm, ca. 69,9 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)

Ring, 750 GG

Meistermarke B,
verschlungene ornamentierte
Form, RW 53, ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren, berieben

Ring, 18 K GG und WG

rundum besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich mittlerer
bis geringer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 15,1 g

Ring, 750 GG und Stahl

Meistermarke Ehinger Schwarz,
geteilte Ringschiene, besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
RW 58, brutto ca. 10,2 g,
dazu passend Paar Ohrstecker,
18 K GG,
Meistermarke Ehinger Schwarz,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,02 ct., ca. 2,8 g,
ohne Schrauben, Gebrauchsspuren
*zus. mit /11*

Paar Ohrstecker, 750 GG

Meistermarke S,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Feueropal von zus. ca. 4 cts. und
je einem Brillant von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 11,2 g, leichte Gebrauchsspuren
– Quittung Goldschmiede Fröhlich
07/2007 liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 16 –

Ring, 750 GG

Meistermarke K,
besetzt mit einem oval-facettierten
Feueropal von ca. 1,50 ct.,
RW 54, ca. 7,1 g,
Opal leicht berieben
– Quittung Goldschmiede Fröhlich
07/2007 liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 16 –

Armband, 585 WG

ornamentiert,
L = 21,5 cm, ca. 45,4 g,
mit Ergänzungen

Bandring, 900 GG und Platin

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
(ca. 11,6 x 10,2 x 6,9 mm),
RW 53, ca. 22,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit

Königskettengliedern, 750 GG,
Meistermarke AZ,
L = 92 cm, ca. 117,7 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke SK,
ornamentiertes Flechtdekor,
besetzt mit 12 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 223,4 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 16 –

Collier, Cartier

750 GG und WG, Nr. 76269600,
elastisch, im Mittelteil besetzt mit
17 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 42 cm, ca. 43,0 g (V)

Ohrstecker, Niessing

900 GG, ‚Schnecke‘,
gehämmertes Dekor,
ca. 6,6 g

Ring, 999 GG

Meistermarke Biegel,
RW 58, ca. 10,2 g

Ring, Lapponia, 750 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Zoisit
(ca. 16,6 x 9,1 mm)
und einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 52, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Armbänder, 750 GG und WG

auch als Collier zu tragen, Gliederdekor,
besetzt mit insg. 128 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 20 bzw. 40 cm, zus. ca. 103,8 g,
Gebrauchsspuren, im Etui
– Abb. S. 17 –

Armreif, 750 GG

Meistermarke Biegel,
mattiert, ca. 24,9 g

Armreif, 950 Platin

Meistermarke Biegel,
mattiert, ca. 23,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je
einem tropfenförmig-facettierten
Saphir und einem Saphir-Carrée
von zus. ca. 0,25 ct., je zwei
Rubin-Carrées von zus. ca. 0,25 ct.,
je zwei Smaragd-Carrées von zus.
ca. 0,15 ct., je einem Diamant-Carrée
von zus. ca. 0,15 ct. und je
zwei gelben Brillanten (beh.) von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 14,8 g
– Rechnung Koenig-Design
04/1997 über DM 3.300,-
liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, besetzt mit je
einem oval-facettierten Citrin von
zus. ca. 25 cts. und je drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 11,8 g

Set, 750 GG und WG

bestehend aus Collier und Armband,
mit aufgelegten Kordelornamenten,
besetzt mit zus. zehn
Smaragden im Tafelschliff und zus. 97
rund-facettierten Smaragden von zus.
ca. 14,50 cts. und 55 Diamantrosen,
L = 40 und 18 cm, zus. ca. 100,3 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
zwei leere Fassungen
– Abb. S. 18 –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem tropfenförmigen
facettierten Citrin
(ca. 24,4 x 23,9 x 14,1 mm),
RW 60, ca. 14,5 g

Brosche, 750 GG und WG

Meistermarke BB,
‚Orchidee‘,
aus geschnittenem Amethyst,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct.,
brutto ca. 27,5 g, Amethyst minim
bestoßen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts., umgeben
von 26 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 47, ca. 8,1 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 16 cts.,
RW 57, ca. 9,4 g

Brosche, 14 K GG und WG

Meistermarke Koch,
besetzt mit 26 Saphir-Kugeln,
D = ca. 3,0 – 4,5 mm, und
sieben Diamantrosen, ca. 25,3 g,
Gebrauchsspuren,
vier Saphire bestoßen
– Abb. S. 19 –

Brosche, 18 K GG

‚Blüte‘, ornamentiert,
besetzt mit sechs Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 21,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 19 –

Ring, 18 K GG und WG

durchbrochen gearbeitet, ‚Blüte‘,
besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 3 cts., umgeben
von 48 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., RW 62, ca. 9,2 g,
Ringschiene verbogen, Amethyst
berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit fünf Amethyst-Cabochons
von zus. ca. 7 cts.,
RW 58, ca. 11,5 g

Armband, 585 GG

besetzt mit zehn Amethyst-Cabochons
von zus. ca. 40 cts.,
L = 19 cm, ca. 24,4 g,
ovale Zwischenglieder berieben

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 19 cts.,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 13,9 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
(ca. 22,3 x 17,0 mm), umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 37,7 g, leicht verbogen

Brosche, 750 GG

‚Rose‘, mit einer geschnittenen
hellroséfarbenen Koralle,
ca. 15,0 g, Gebrauchsspuren,
Koralle seitlich gesprungen

Paar Ohrclips, 750 GG

ornamentiert,
besetzt mit je einer roséfarbenen
Koralle (ca. 13,9 x 10,2 mm),
ca. 11,4 g, Gebrauchsspuren

Korallcollier, aus 36 hellroséfarbenen

Kugeln, D = ca. 12,8 – 13,8 mm,
Schließe in 14 K GG und WG,
L = 56 cm, Korallkugeln mit
Oberflächenmerkmalen,
berieben, teils gesprungen, gerissen

Halsreif mit Einhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct., umgeben von 17 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 43 cm, ca. 24,7 g
– Abb. S. 19 –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
gelben Saphir von ca. 5,90 cts.,
seitlich auf der Ringschiene zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. im hohen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,3 g
– Abb. S. 19 –

Anhänger, 585 Roségold

anhängend ein Rosenquarz-Cabochon
von ca. 0,50 ct., ein Amethyst-Cabochon
von ca. 3 cts., ein Aquamarin-Cabochon
von ca. 30 cts. und ein roter Turmalin-Cabochon
von ca. 2 cts., ca. 12,0 g,
dazu Halsreif, vierreihig, Stahl, teils vergoldet,
L = 42 cm
– Abb. auf dem Umschlag –

Gliederarmband, 750 Roségold

geometrisch ornamentiert,
L = 20 cm, ca. 53,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 Roségold

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
roséfarbenen Turmalin von ca. 1,80 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten braunen
Turmalin von ca. 2 cts., umgeben von
33 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 11,5 g

Brosche, 750 GG

‚Spatz‘, besetzt mit zwei
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 23,6 g, Saphire berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 1.800,- liegt in Kopie vor –
– Abb. S. 20 –

Brosche, 950 GG

‚Blüte‘, ornamentiert,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. und acht
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 20,6 g,
Gebrauchsspuren, Saphire teils berieben
– Abb. S. 20 –

Armband, 18 K Roségold

im Mitttelteil besetzt mit
einem Rauchquarz im Tafelschliff
(ca. 22,2 x 17,8 x 11,9 mm),
flexibel gearbeitet,
L = 19 cm, brutto ca. 74,9 g,
Gebrauchsspuren

Dreifachring, 14 K GG, WG und RG

aus drei verschlungenen Reifen,
voll ausgefasst mit 465 Brillanten
von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 7,7 g,
eine leere Fassung, im Etui (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier, aus 102 Perlen

D = ca. 7,5 – 7,8 mm,
endlos geknotet, L = 90 cm

Ring, Meistermarke Leicht

750 GG, besetzt mit zwei
tropfenförmig-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,30 ct. und sieben
Brillanten von zus. ca. 0,34 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 7,0 g,
ein Rubin seitlich berieben
– Zertifikat Juwelier Leicht 12/1998
liegt vor –
– Abb. S. 20 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

und passendem Anhänger,
Meistermarke GHL, 750 GG und WG,
blütenförmig besetzt mit zus. 36
navetteförmig-facettierten Rubinen
von zus. ca. 7,20 cts. und 18 Brillanten
von zus. ca. 0,27 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
zus. ca. 15,5 g
– Zertifikat Juwelier Leicht 12/1998 liegt vor –
– Abb. S. 20 –

Halsreif mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Citrin im
Tafelschliff (ca. 21,9 x 15,4 x 10,1 mm),
L = ca. 44 cm, brutto ca. 29,5 g (V)

Ring, 750 WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon,
D = ca. 15,8 mm, RW 63, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene restauriert

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem Aquamarin
von ca. 15,10 cts.,
RW 62, ca. 12,7 g

Panzercollier, 750 GG

Meistermarke Hirner,
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 15 cts.,
L = 42 cm, ca. 85,8 g,
Gebrauchsspuren,
ein Saphir von der Unterseite
mit Natural (V)

Armband, 750 GG

ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 69,6 g,
leicht verzogen

Ring, 750 WG

bestzt mit einem braunen
Diamant im Brillantschliff von
ca. 1,09 ct., flankiert von 14 Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,9 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
umgeben von 20 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 19,5 g,
umgearbeitet, Schließe verbogen,
Gebrauchsspuren

Halsreif mit Kugelanhänger

750 GG, teils mattiert,
mit geschliffenem Onyx, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,12 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 43 cm, brutto ca. 18,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 21 –

Collierkette, 750 GG

ornamentiertes Bohnendekor,
L = 68 cm, ca. 76,0 g

Ring, 750 GG, verschlungener

Ringkopf, besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 7,7 g

Brosche, 585 GG

teils ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,30 ct., flankiert
von zwei Brillanten von zus. ca. 0,48 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 6,9 g

Anhänger, 18 K WG

besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., anhängend
geschnittene Jade
(ca. 30,0 x 9,5 mm), ca. 3,1 g,
dazu Collierkette, 585 WG,
L = 44 cm, ca. 2,0 g

Ring, 585 WG

besetzt mit geschliffener Jade
(ca. 10,5 x 5,8 mm),
umgeben von 23 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,0 g,
eine leere Fassung, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,30 ct., umgeben
von acht Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Smaragd von zus. ca. 0,50 ct.,
umgeben von je acht Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 3,7 g, Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Collier, aus 85 polierten

Edelopalen von zus. ca. 415 cts.,
Schließe in 750 GG, RG und WG,
L = 48,5 cm, ca. 85,9 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Bergelt 05/2012
über EUR 10.000,- liegt vor –

Gliedercollier, 585 GG

L = 52 cm, ca. 48,3 g,
mit passendem Armband,
750 GG, L = 21 cm, ca. 21,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K GG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 153,25 cts. und
22 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct., ca. 43,3 g,
dazu Collierkette, 585 GG, Panzerdekor,
L = 60 cm, ca. 34,7 g
– Zertifikat und Rechnung Ruppenthal
12/1988 über DM 9.900,- liegen vor –
– Abb. S. 21 –

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 10 cts., flankiert
von 20 Brillanten von zus. ca. 0,56 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 10,2 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 21 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, mit farbigem Emailledekor,
zentral besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,8 mm, ca. 16,9 g

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,43 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 0,8 g,
dazu Collierkette, 14 K WG,
L = 42 cm, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 Roségold und WG

besetzt mit zwei tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 2,90 cts.,
drei rund-facettierten Diopsiden von
zus. ca. 0,10 ct., und 28 Brillanten
von zus. ca. 0,17 ct., ca. 3,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 Roségold und WG,
besetzt mit je zwei tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 4,50 cts.,
je drei rund-facettierten Diopsiden von
zus. ca. 0,12 ct. und je 28 Brillanten
von zus. ca. 0,26 ct., ca. 6,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,22 ct., seitlich acht
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,9 g

Ring, 585 WG

mit einer geschliffenen
Koralle und 26 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 10,6 g, Ringschiene restauriert

Jadecollier, aus 30 Kugeln

D = ca. 12,0 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 44,5 cm (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, um 1920-30, 14 K GG

floral ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einer durchbrochen
geschnittenen Jadeplatte
(ca. 19,0 x 14,0 x 3,0 mm),
‚Blüten‘, flankiert von zwei Halbperlen,
D = ca. 3,0 mm, RW 49, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert

Collier, um 1920-30, 14 K GG

ornamente Glieder mit
schwarzem und weißem Emailledekor,
zwischengefasst elf Citrine im
Tafelschliff von zus. ca. 20 cts.,
L = 40,5 cm, brutto ca. 35,5 g,
Emaille bestoßen
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 14 K Roségold

Essex Crystal, ‚Rosenkorb‘,
brutto ca. 8,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 14 K WG

rechteckiger Ringkopf besetzt
mit sieben Altschliff-Brillanten
und 20 Diamanten, teils im
8/8-, teils im Rosenschliff, von
zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 51, ca. 8,9 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30, 585 Roségold

besetzt mit zwei boutonförmigen
Zuchtperlen, D = ca. 7,3 und 7,6 mm,
RW 54, ca. 3,9 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 74, 70 und 66 Perlen im Verlauf,
D = ca. 5,8 – 8,7 mm,
blütenförmige Schließe in 18 K WG,
besetzt mit dreizehn rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,55 ct.,
L = 44 cm, Gebrauchsspuren,
Rubine berieben, einer bestoßen,
im Etui (V)

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 64 und 59 Perlen, D = ca. 8,0 mm,
Schließe in 585 GG und WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,4 mm,
umgeben von 20 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 54 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
Türkis (ca. 17,8 x 12,8 mm),
RW 52, ca. 6,6 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 WG

ornamentiertes Flechtdekor,
im Mittelteil besetzt mit
fünf ovalen Türkisen
(ca. 12,8 x 9,3 mm), zwischengefasst
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 39 cm, ca. 30,3 g,
Türkis leicht verfärbt (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,50 ct., flankiert
von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 2,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,85 ct.,
umgeben von drei Diamant-Navetten von
zus. ca. 0,75 ct., neun Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und acht Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,75 ct., RW 53,
ca. 6,7 g, Rubin mit Oberflächenmerkmalen
– Expertise Juwelier Techel 12/1992
über DM 17.000,- liegt vor –

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit
fünf tropfenförmig-facettierten
Rubinen von zus. ca. 2 cts.,
vier Brillanten und 72 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 38,4 g,
Rubine teils berieben (V)

Brosche, 18 K GG

‚Blume‘, besetzt mit
sieben rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,15 ct. und
22 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 14,9 g,
eine leere Fassung,
Farbsteine berieben, im Etui (V)
(Auktion Juni 2018)

Brosche, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,35 ct., umgeben von
sechs Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 4,5 g

Gliedercollier, 585 GG

endlos, L = 90 cm,
ca. 69,2 g

Anhänger, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
mit einer runden Sodalithplatte,
D = ca. 6,9 cm, asymmetrisch
besetzt mit 61 weißen Zuchtperlen
und 83 grauen Zuchtperlen,
D = ca. 2,5 – 5,8 mm, brutto ca. 60,9 g,
Sodalith seitlich
bestoßen, Klebstoffreste,
eine Dekorperle ergänzt

Panzerarmband, 585 GG und WG

L = 20,5 cm, ca. 29,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips als Gehänge mit

passender Brosche, 18 K GG,
durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit je einem ovalen Türkis
(ca. 17,5 x 13,6 x 10,5 und
25,4 x 14,6 x 5,9 mm),
anhängend insg. 84 barocke
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 4,4 – 4,6 mm,
zus. ca. 51,2 g,
Gebrauchsspuren, Türkise verfärbt

Kettenring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von ca. 3 cts.,
flankiert von 26 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 54, ca. 14,9 g

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
orangefarbenen Saphir von
zus. ca. 2,26 ct., ca. 2,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Tansanit von zus. ca. 1,88 ct.,
ca. 2,4 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 375 GG

Schauseite besetzt mit
zehn oval-facettierten Tansaniten
von zus. ca. 4 cts.,
RW 56, ca. 4,9 g

Brosche, 18 K GG

‚Schmetterling‘,
besetzt mit zwei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,2 ct. und
einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,01 ct., ca. 7,1 g

Brosche, 18 K GG und WG

‚Marienkäfer‘,
besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.
und einem geschliffenen
Chrysopras, ca. 4,1 g

Zuchtperlcollier, aus 105 Perlen

D = ca. 7,6 – 7,9 mm,
endlos geknotet,
L = 90 cm

Ring, 750 WG, Meistermarke S

besetzt mit einem facettierten
Amethyst von ca. 5,50 cts.
und einem facettierten Rauchquarz
von ca. 7,20 cts., seitlich besetzt
mit zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,04 ct., RW 57, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, besetzt mit

neun Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 7,9 g

Panzercollier, 585 GG

im Mittelteil zwischengefasst drei
Türkise, L = 44 cm,
ca. 15,3 g

Ring, 585 GG

besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,01 ct. und
zwei eingeschliffenen Türkisen,
RW 55, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Opal
(ca. 13,8 x 1,8 mm), umgeben
von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 6,7 g,
Opal gesprungen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Schauseiten verschlungen
gearbeitet, besetzt mit je
30 Brillanten und zwei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,67 ct., ca. 14,9 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem
Diamant-Tropfen von ca. 0,45 ct.,
umgeben von 26 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 4,0 g, Ringschiene
verbogen

Bandring, 750 GG

besetzt mit acht herzförmigen grünen
Dekorstein-Cabochons
und fünf rund-facettierten
hellblauen Dekorsteinen,
RW 57, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Türkis von ca. 3 cts. und zwei
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,60 ct., RW 54,
ca. 4,1 g
– Kopie Expertise Juwelier Techel
12/1992 über DM 4.800,- liegt vor –

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem achteckig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von ca. 6 cts.
und 24 Diamantrosen, RW 53, ca. 15,3 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

L = 19,5 cm, ca. 31,7 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 18 K GG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 15 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 121 tropfenförmig-facettierten
Rubinen von zus. ca. 16 cts.,
ca. 60,6 g, eine leere Fassung,
Montage und Schließe verbogen

Collier mit passendem Ring

750 GG,
besetzt mit zus. sechs oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 5 cts.,
besetzt mit zus. 173 Brillanten von zus.
ca. 4,20 cts. und 28 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 38 cm, RW ca. 60, zus. ca. 58,6 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen,
zwei Rubine berieben (V)

Paar Ohrclips als Gehänge

14 K GG und Silber,
besetzt mit je einem rund-facettierten,
zwei oval-facettierten und je
einem tropfenförmig-facettierten
Rubin von zus. ca. 2,60 cts., und
je 18 Brillanten und zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 16,5 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen,
einer bestoßen, restauriert, mit
Ergänzungen

Brosche, 18 K GG und WG

‚Blatt‘, besetzt mit sieben
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,04 ct., ca. 10,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, ‚ornamentierte Blätter‘,
besetzt mit je sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,35 ct., ca. 8,5 g

Collier, 750 GG

zweireihig, im Mittelteil dreireihig,
ornamentiert, seitlich besetzt mit zus.
14 rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,50 ct.,
L = 44 cm, ca. 40,4 g,
Rubine teils berieben (V)

Armband, 750 GG

besetzt mit 13 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 4 cts.
und 13 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 19 cm, ca. 14,9 g,
Rubine teils berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

voll ausgefasst mit 19 Rubin-Navetten
von zus. ca. 2,40 cts., RW 54, ca. 2,8 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 65,6 g
(V)

Brosche, 750 GG und WG

Blattdekor,
besetzt mit acht rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 10,5 g

Collier mit passendem Ring, 585 GG

Panzerdekor, besetzt mit je einem
oval-facettierten Rubin von zus. ca. 0,90 ct.,
umgeben von je acht Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm, RW 56, zus. ca. 14,0 g
*zus. mit /5*

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 61 und 55 weißen Zuchtperlen,
und 59 dunkelgrauen Zuchtperlen,
D = ca. 7,2 – 7,5 mm,
Mittelteil als Schließe, 750 WG, besetzt mit
fünf Diamanten im 16/16-Schliff und
55 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 51 cm, Gebrauchsspuren, umgearbeitet,
eine leere Fassung (V)

Ring, 585 GG und WG

Panzerdekor,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,18 ct. und
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 62, ca. 8,3 g, restauriert

Paar Ohrgehänge, 14 K WG

besetzt mit je 23 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
und je einem oval-facettierten Rubin
von zus. ca. 3,60 cts., ca. 5,2 g
– Zertifikat GCI Bangkok 01/2017
Nr. 1701MEG0164 liegt vor –

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,48 ct. im
oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, umgeben von
34 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., RW 54, ca. 2,9 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,65 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 4,2 g

Brosche mit passendem Anhänger

um 1900, 585 Roségold und Silber,
besetzt mit je elf Diamantrosen,
zus. ca. 6,7 g,
Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, 750 Roségold und

Silber, besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,20 ct. und 20 Diamantrosen,
ca. 6,1 g, dazu
Collierkette, 585 WG,
L = 44 cm, ca. 2,5 g

Ring, um 1920-30, 585 GG und Silber

besetzt mit einer boutonförmigen
Halbperle, D = ca. 4,9 mm,
umgeben von zwei Altschliff-Diamanten
und zwölf Diamantrosen von
zus. ca. 0,18 ct., RW 50, ca. 2,7 g,
Perle berieben

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct. und
12 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,08 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 14 K GG und RG

Fächerform, besetzt mit je einem
Altschliff-Diamant und acht
Diamantrosen von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 9,8 g, mit Ergänzungen

Armband, um 1920-30, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,20 ct., und zwei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., L = 18 cm,
Sicherungskettchen, ca. 23,9 g,
Kratzspuren

Collier, aus 44 Karneol-Kugeln

D = ca. 7,8 – 8,2 mm,
sieben Zwischenelemente und
Schließe in 18 K GG, ornamentiert,
L = 39 cm (V)

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

floral durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einem Turmalin-Baguette
von ca. 0,35 ct., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
RW ca. 58, ca. 5,7 g,
Ringschiene restauriert,
Turmalin berieben

Set Trachtenschmuck, 835 Silber

teils vergoldet, Meistermarke PV,
bestehend aus Collier, Brosche,
Armband, Paar Ohrschrauben als Gehänge
und Ring, floral durchbrochen gearbeitet,
farbiges Emailledekor, besetzt mit zus.
zwölf oval-facettierten Citrinen sowie
50 Halbperlen und 51 Saatperlchen,
L = 45 und 17 cm, RW 54,
zwei Sichungskettchen, zus. ca. 152,4 g,
Emaille teils unvollständig, Druckstelle,
Citrine teils berieben

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Granat von ca. 8 cts.,
RW 56, ca. 4,3 g,
Granat berieben

Armreif, 19.Jh., 14 K GG und RG

floral ornamentiert,
mit hellblauem und weißem
Emailledekor, besetzt mit
einer tropfenförmigen Zuchtperle
und einer Dekorperle, D = ca. 3,2 mm,
brutto ca. 27,0 g, Gebrauchsspuren,
Emaille restauriert, mit
Ergänzungen, Druckstellen, dazu
Brosche, 19.Jh., 14 K GG,
ornamentiert,
mit hellblauem und weißem
Emailledekor, besetzt mit
zwei Zuchtperlen,
D = ca. 3,8 mm,
ca. 9,6 g,
Gebrauchsspuren,
Emaille unvollständig, restauriert
*zus. mit /16*

Ring, 585 Roségold

im Mittelteil crossover
besetzt mit zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
umgeben von 20 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g,
umgearbeitet, Ringschiene restauriert

Brosche, 18 K Roségold und Silber

um 1920-30, ‚Chinesischer Fächer
mit Vogel‘, farbiges Emailledekor,
besetzt mit 22 Diamantrosen,
sechs Opalen und einer Zuchtperle,
D = ca. 4,0 mm, ca. 19,4 g,
umgearbeitet

Ring, um 1940-50, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,25 ct.
im oberen Farb- und geringen Reinheitsgrad,
seitlich vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 54, ca. 3,2 g,
Ringschiene restauriert

Ring, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,18 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 1,6 g, berieben

Brosche, um 1900, 14 K GG

und Silber, mit fünf geschliffenen
Almandinen, Montage besetzt mit
vier Diamantrosen, L = 2,3 cm,
ca. 7,9 g

Panzercollier, 750 GG

L = 45 cm, ca. 102,0 g,
Druckstellen (V)

Collier, 750 GG

L = 50 cm, ca. 1,2 g,
ein Glied beschädigt, dazu
Anhänger, 375 GG, besetzt mit
einem rund-facettierten Chromdiopsid
von ca. 0,50 ct., vier rund-facettierten
Citrinen von zus. ca. 1 ct, vier
rund-facettierten Periodoten von
zus. ca. 1 ct. und acht rund-facettierten
Smaragden von zus.
ca. 0,20 ct., ca. 3,9 g

Ring, 750 GG und WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,57 ct. im
hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 3,2 g
– Juwelenpass Keller & Co.
08/1974 liegt vor –

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,79 ct.
im mittleren Farb-und Reinheitsgrad,
ca. 1,7 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,70 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,3 g

Bandring, 18 K GG

besetzt mit einem Granat-Cabochon
(ca. 19,0 x 8,0 mm), RW ca. 53,
ca. 33,7 g (V)

Drei Ringe, 585 Roségold

variabel zu tragen, besetzt mit
einem rund-facettierten Tansanit
von ca. 1,82 ct., einem rund-facettierten
Citrin von ca. 1,69 ct.
und einem rund-facettierten Peridot
von ca. 1,36 ct., RW ca. 55, zus. ca. 15,4 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,48 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,0 g,
Rundiste mit Natural

Zuchtperlcollier, aus 104 Perlen

D = ca. 7,4 – 7,8 mm, endlos, L = 88 cm,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG, besetzt mit einem

Saphir-Cabochon von ca. 0,65 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,19 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad, RW 58,
ca. 5,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, Memoire, 585 GG

besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen
– Expertise Edelstein-Labor
JHG Nr. 17990 04/1976 liegt vor –

Zuchtperlcollier, aus

68 Perlen, D = ca. 5,2 – 5,4 mm,
Mittelteil in 750 GG,
besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 7 cts.,
umgeben von 22 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
Magnetschließe in 585 GG,
L = 42 cm, im Etui (V),
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,80 ct. im geringen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,0 g

Ring, 750 RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 5,35 cts. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 9,7 g (V)
– Zertifikat Jewellery Report Nr. J1700407001
01/2017 liegt vor –

Collier, 750 GG

ornamentiert, im Verlauf,
L = 43 cm, ca. 52,7 g
(V)

Ring, 750 WG

besetzt mit einem pinkfarbenen
Diamant (beh.) im Radiant-Schliff von
ca. 1,05 ct. und 46 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 5,1 g
– Zertifikat Gemmologe Görg
09/2012 liegt vor –

Ring, 585 GG, geteilte Ringschiene

besetzt mit zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct. und
22 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,22 ct., RW 58, ca. 5,0 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,84 ct.,
flankiert von sechs
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,47 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 55, ca. 6,6 g,
Saphir berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständiger Dr. Moegerbauer
04/1989 über DM 6.100,- liegt vor –

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem Turmalin-Cabochon
von ca. 4,30 cts., RW 56, ca. 9,0 g,
Turmalin seitlich bestoßen

Paar Ohrhänger, 585 GG und WG

besetzt mit je 33 Diamanten, teils
im 8/8-, teils im Brillantschliff, von
zus. ca. 0,50 ct., anhängend je
vier tropfenförmige Feueropale
von zus. ca. 1 ct., ca. 8,0 g,
mit Ergänzungen

Collier, 750 GG und WG

mit Mittelteil als Schleife,
besetzt mit acht geschliffenen
roséfarbenen Korallen
und sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 40 cm, ca. 10,5 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

333 Roségold,
besetzt mit je zwei geschliffenen
Achatplatten,
brutto ca. 8,8 g, eine Platte
ergänzt

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

runde ornamentierte Form,
besetzt mit je einer runden schwarzen
Dekorstein-Platte,
ca. 10,6 g, Gebrauchsspuren,
eine Platte bestoßen, eine Montage
verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 18 K GG

‚Hieroglyphen‘, ca. 9,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentiert, ca. 12,1 g,
eine Montage verbogen,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 14 K WG

quadratische Platte, ornamentiert, besetzt
mit je einem Diamant im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 11,7 g

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

Meistermarke S, geschwungene
ornamentierte Form, ca. 17,7 g

Paar Manschettenknöpfe

333 GG,
ovale Platte, teils mattiert,
brutto ca. 9,9 g

Krawattenhalter, 585 GG

Panzerdekor, L = 18 cm, ca. 3,8 g

Krawattenklammer, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
mattiert, wellenförmig ornamentiert,
besetzt mit einem geschnittenen
weißen Saphir, ‚Fisch‘,
ca. 5,3 g, Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 750 GG und WG

gedrehte Form, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,10 ct.,
Sicherungskettchen in 14 K GG ergänzt,
ca. 11,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, ornamentierte Fächerform,
brutto ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren, leicht verbogen

Siegelring, 585 GG

ornamentiert,
mit einer rechteckigen
ungravierten Lagenachat-Platte,
RW 60, ca. 7,5 g

Siegelring, um 1920-30, 585 GG

mit plastischem Reliefdekor
‚Löwe‘ und ‚Adler‘, besetzt mit
einer ungravierten ovalen Lapislazuli-Platte,
RW 57, ca. 25,3 g

Krawattennadel, um 1910-20

585 GG und WG,
Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,08 ct., ca. 2,3 g

Zwei Frackknöpfe, 585 GG

mit je einer runden Perlmuttplatte,
zentral besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 2,8 mm,
brutto ca. 4,0 g, im Original-Etui (V)

Krawattennadel, 585 Roségold

‚Fuchs‘, ca. 3,4 g

Krawattennadel, um 1920-30

14 K GG und WG,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 4,5 mm, ca. 1,2 g

Krawattennadel, um 1920-30

585 Roségold,
besetzt mit einem Opal
(ca. 9,3 x 6,9 mm), umgeben
von 18 Diamantrosen,
ca. 2,1 g

Krawattennadel, Frankreich

18 K GG und Roségold,
Meistermarke PH, anhängend als
Beute ein Altschliff-Diamant von ca. 0,02 ct.,
ca. 4,8 g, im Etui

Krawattennadel, 18 K GG und Metall

‚Fliege‘, besetzt mit fünf Diamantrosen
von zus. ca. 0,06 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten Rubin,
zwei Rubin-Cabochons von zus. ca. 0,08 ct.
und einem oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,05 ct., ca. 1,8 g,
restauriert, leere Fassungen, beschädigt

Paar Frackknöpfe, 333 RG

ornamentiert, ca. 1,2 g, im Etui

Paar Manschettenknöpfe, um 1920-30

18 K GG und 14 K Roségold, gehämmertes Dekor
besetzt mit je fünf rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,30 ct. und je vier Diamantrosen,
ca. 7,7 g, mit Ergänzungen

Frackset, um 1930-40

14 K Roségold und Silber,
‚Knöpfe‘, Perlmutt, besetzt mit
zus. 48 Diamantrosen,
zus. ca. 9,4 g, Perlmutt berieben,
im Original-Etui Juwelier Koch,
Frankfurt a.M. / Baden

Krawattennadel, um 1910-20, 585 GG

besetzt mit zwei boutonförmigen Perlen,
D = ca. 4,7 mm, und zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct., ca. 1,8 g,
im Original-Etui (V)

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, teils ornamentiert,
besetzt mit je einer rechteckigen
Lapislazuliplatte (ca. 11,6 x 15,6 mm),
ca. 12,4 g, Gebrauchsspuren,
im Etui

Paar Manschettenknöpfe, Wempe

750 Roségold,
mit je einer mattierten Onyx-Platte,
ca. 14,2 g

Paar Manschettenknöpfe

750 GG, Goldschmiedearbeit,
Rillendekor, ca. 16,7 g,
Gebrauchsspuren, im Etui

Frackset mit Wechselelementen

585 und 750 GG und WG,
mit Perlmutt und Onyx,
besetzt mit zus. sechs Altschliff-Brillanten
und zwei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,35 ct. und vier rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 0,60 ct.,
brutto zus. ca. 20,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe mit

passender Krawattenklammer,
14 K GG, ovale ornamentierte
Platten, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, zus. ca. 24,0 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

um 1920-30, 585 GG,
stilisierte Knöpfe, besetzt mit je
zwei ovalen Perlmuttplatten,
dazu zwei Frackknöpfe,
mit je einer runden Perlmuttplatte,
brutto zus. ca. 8,0 g,
restauriert, eine Montage leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentierte Knoten,
ca. 25,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 WG

quadratisch ornamentiert,
ca. 15,2 g, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Audemars Piguet, Royal Oak

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, mattiert, Quartz, Datum bei ‚3‘,
L = 20,5 cm, brutto ca. 138,8 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar, Krone defekt
– Abb. S. 22 –

Armbanduhr, Audemars Piguet

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Flechtdekor, L = 17,5 cm,
brutto ca. 63,6 g, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui

Armbanduhr, Cartier

Panthère, Uhr und Original-Ansatzband
in 18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚5‘,
L = 18 cm, brutto ca. 104,3 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Zifferblatt leicht getönt, nicht gangbar,
im Original-Etui
– Zertifikat Cartier liegt vor –
– Abb. S. 22 –

Armbanduhr, Roamer, um 1950-60

18 K GG, Flechtansatzband
in 585 GG, L = 19 cm,
brutto ca. 48,0 g,
Ansatzband restauriert, ein Glied
beschädigt, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Nomos

Glashütte, Tangente Sport,
Stahl, Datum bei ‚6‘,
Spange in 925 Silber ergänzt,
L = 15 cm, brutto ca. 67,4 g
– Abb. S. 23 –

Armbanduhr, Royama

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG und WG, Flechtdekor,
Zifferblatt mit Wappen des Oman,
L = 19,5 cm, brutto ca. 81,7 g,
nicht gangbar, Krone ergänzt

Armbanduhr, Jaeger-LeCoultre, um 1940-50

Stahl, braunes Lederband mit
Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren, Ziffern und
Zeiger fleckig, Glas mit Kratzspuren
– Abb. S. 23 –

Herrenarmbanduhr, Breitling

J-Class, Stahl und 18 K GG,
Automatik,
Lunette mit schwarzem Lackdekor,
Datum bei ‚3‘, schwarzes Lederband
mit ergänzter Stiftschließe in
Metall vergoldet,
Lackdekor berieben

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe, Genève

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 20 cm, brutto ca. 94,6 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
Ansatzband verzogen
– Abb. S. 24 –

Herrenarmbanduhr, International Watch & Co.

Schaffhausen, 18 K Roségold,
Automatik, Zentralsekunde,
braunes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe in Metall vergoldet,
Zifferblatt fleckig

Herrenarmbanduhr, Tiffany & Co.

Patek Philippe & Co., 18 K GG,
Sekunde bei ‚6‘, rückseitig Deckel
mit Monogramm, umgearbeitet aus
einer Taschenuhr, braunes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Zifferblatt mit Haarrissen, mit Ergänzungen
– Abb. S. 24 –

Herrenarmbanduhr, Baume & Mercier

Genève, Baumatic, Stahl und 18 K GG,
Automatik, Chronograph, Tachymeter,
Datum bei ‚3‘, Sekunde bei ’12‘,
30-Minuten und 12-Stunden-Zähler,
braunes Lederband mit Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren, Emailleziffern berieben

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, Stahl, Quartz,
schwarzes Lederband mit Original-Stiftschließe
in Metall, Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Abb. S. 25 –

Armbanduhr, Baume & Mercier, Genève

Lemania, 18 K GG, Chronograph,
30-Minuten und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, Tachymeter, Mondphase,
goldfarbenes Zifferblatt,
ergänztes braunes Lederband,
Mulberry London,
Gebrauchsspuren, dazu
braunes Ersatzband, Mulberry London

Herrenarmbanduhr, Girard-Perregaux

Chronographe 7001,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Quartz, Datum und
Sekunde bei ‚6‘, mit 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, L = 21 cm,
nicht gangbar, im Original-Etui
– Garantiekarte Juwelier Techel 12/2001
liegt vor –
– Abb. S. 25 –

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl
und 18 K GG, L = 20 cm,
Gebrauchsspuren, im Etui

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, GMT-Master II,
Chronometer, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui
– Garantie 08/2010 liegt vor –
– Abb. S. 26 –

Armbanduhr, Rolex

Oyster Precision, um 1947, Stahl,
schwarzes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe in Stahl,
Aufzug defekt
– Zertifikat Uhrenbörse Austria
12/2008 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Sinn

Uhr und Original-Ansatzband in
mattiertem Stahl,
Chronograph, Automatik,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum und Wochentag bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘, L = 20 cm,
Kratzspuren
– Abb. S. 26 –

Herrenarmbanduhr, Chronoswiss

Pacific 100 m,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Chronograph, Automatik,
30-Minuten und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, Glasboden,
L = 20 cm,
Gebrauchsspuren, Glas beschädigt
– Wartungszertifikat 03/2015 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Stahl und 18 K GG,
Chronograph, Automatik,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum bei ‚3‘, Sekunde bei ‚9‘,
braunes Lederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl vergoldet,
Gebrauchsspuren, Aufzug schwergängig
– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr, Mühle Glashütte/Sa

Stahl, Automatic, Datum bei ‚6‘,
mit Stoppfunktion, 30-Minuten und
12-Stunden-Zähler, schwarzes Lederband
mit Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Breitling

1950-60, Stahl,
Sekunde bei ‚6‘,
ergänztes schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG,
L = 20 cm, starke Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Navitimer, Chronometer, Stahl,
Automatic, Datum bei ‚4/5‘,
mit Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, schwarzes
Original-Lederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl, im Original-Etui
– Zertifikat und Garantie 02/2011
liegen vor –
– Abb. S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Omega, Speedmaster

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Automatic, 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚3‘, Tachymeter,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Navitimer, Chronometer, Stahl,
Automatic, Datum bei ‚3‘,
mit Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, schwarzes
Original-Kunststoffband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Zertifikat und Garantie 03/2011
liegen vor –
– Abb. S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Navitimer, Chronometer, Stahl,
Automatic, Datum bei ‚3‘, Sekunde bei ‚9‘,
mit Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, schwarzes
Original-Lederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl, Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Garantie 03/2011
liegen vor –

Armbanduhr, Cartier

Tank Américaine, 750 GG,
Automatic, Sekunde bei ‚6‘,
braunes Lederband mit
Stiftschließe in Metall vergoldet,
dazu Original-Faltschließe in
750 GG, ca. 11,7 g,
Gehäuse seitlich mit Kratzspuren
– Abb. S. 29 –

Spangenuhr, Alpina, um 1930-40

Uhr und Spange in 585 GG,
Sekunde bei ‚6‘, L = 18 cm,
brutto ca. 42,2 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, ornamentiert, Quartz,
L = 17,5 cm, brutto ca. 79,5 g,
leichte Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Abb. S. 29 –

Armbanduhr, Precision

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Schließe punziert LU Chopard,
Sekunde bei ‚6‘, L = 20,5 cm,
dazu zwei Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 78,7 g,
Gebrauchsspuren,
Ansatzband verzogen, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Blancpain

750 GG, Nr. 679,
Glasboden, schwarzes Lederband
mit Original-Stiftschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 30 –

Armbanduhr

Bulgari, Scuba, Stahl,
Chronometer, Automatic,
Sekunde bei ‚3‘, 45-Minuten-Zähler,
schwarzes Original-Kunststoffband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)
– Garantiekarte und
Bedienungsanleitung liegen vor –

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, Uhr und
Original-Ansatzband in 750 GG,
Permuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
ca. 68,9 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar
– Abb. S. 30 –

Armbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
36 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, brutto ca. 55,9 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Tiffany & Co.

750 GG, Quartz, Zweizeitzonenuhr,
grünes Lederband mit Original-Stiftschließe
in Metall vergoldet, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 31 –

Armbanduhr, Omega, De Ville

Uhr und Original-Ansatzband in
750 WG, ornamentiert,
L = 19,5 cm, brutto ca. 75,4 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz, L = 15,5 cm, dazu Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 68,0 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)
– Abb. S. 31 –

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in
750 WG, ornamentiert,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 18,5 cm,
brutto ca. 65,4 g, Ansatzband leicht
verzogen

Damenarmbanduhr, Audemars Piguet, Philosophe

18 K GG und Stahl, schwarzes Lederband
mit Original-Stiftschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Zertifikat Audemars Piguet liegt vor –
– Abb. S. 32 –

Armbanduhr, Hermès, Paris

18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚3‘, braunes
Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Metall
vergoldet, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Piaget

18 K GG, ornamentiert,
schwarzes Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 32 –

Damenarmbanduhr, Bulgari, Quadrato

Stahl, Quartz,
Datum bei ‚3‘, ergänzte Spange
in 925 Silber,
L = 15,5 cm, brutto ca. 52,9 g,
Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Piaget

18 K WG, Quartz, Lunette besetzt mit
40 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
verdeckter Stellmechanismus,
schwarzes Original-Satinband mit
Original-Stiftschließe in 750 WG,
L = 21 cm, Zeiger fleckig,
im Original-Reiseetui
– Abb. S. 33 –

Damenarmbanduhr, Breitling

1884, J-Class, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Constellation, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
und 18 K GG, Quartz,
Perlmuttzifferblatt,
L = 16 cm, Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
mit Ergänzungsgliedern
– Abb. S. 33 –

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, Uhr in 750 GG,
Ansatzband in 18 K GG, Juwelier Weiland,
große, ornamentierte Glieder,
L = 17,5 cm, brutto ca. 98,1 g,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen, im Original-Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 8.500,- liegt in Kopie vor –

Armbanduhr, must de Cartier, Tank

925 Silber vergoldet,
Zifferblatt in WG, GG und RG,
schwarzes ergänztes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Garantie für Reparatur Juwelier Wempe
03/2017 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Jaeger LeCoultre

Uhr und Ansatzband in 14 K WG, ornamentiert,
viereckige Lunette und Anstöße
mit 30 Brillanten von zus. ca. 1,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 18 cm,
brutto ca. 31,6 g, leicht verzogen,
im Etui (V)

Savonette, Vacheron & Constantin, Genève

Werknr. 309860, Gehäusenr. 187797,
585 RG,
Werkdeckel bez. C.H.F Brandes, Braunschweig,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren,
Zifferblatt mit Haarriss
– Abb. S. 34 –

Schlüsseluhr, 19.Jh., 18 K Roségold

guillochiertes Silberzifferblatt,
mit Viertelstundenrepetition,
Sekunde bei ‚6‘, dazu
Uhrkette mit Petschaftsanhänger
mit ungravierter Karneolplatte,
585 GG, zwei Schlüssel,
L = 23 cm, brutto ca. 36,3 g,
restauriert, Gehäuse und
Zifferblatt berieben, Uhrkette mit Druckstellen

Schlüsseluhr, Breguet A Paris, 19.Jh.

18 K GG, Meistermarke H & R,
Zifferblatt bestoßen, mit Ergänzungen,
Druckstellen, nicht gangbar

Schlüsseluhr, 19.Jh.

18 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
Rückdeckel mit floralem
Dekor, Bügel ergänzt

Savonette, Audemars Frères

Brassus & Genève, 585 Roségold,
guillochiert, Frontdeckel mit ungraviertem
Wappenschild,
Kaliber 9152, Gehäuse-Nr. 151709, Sekunde bei ‚6‘,
brutto ca. 128,7 g, mit Ergänzungen,
dazu Uhrkette, 585 Roségold,
L = 46 cm, ca. 40,9 g,
Gebrauchsspuren, Bügel berieben

Savonette, um 1900

Barraud & Lunds, London,
18 K GG, Minutenrepetition,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren
– Expertise Antike Uhren Kegelmann
11/1982 liegt vor –
– Abb. S. 34 –

Herrentaschenuhr, Postala Watch Co.

585 Roségold, ornamentiertes
Gehäuse, mit Monogramm E.S.,
dazu Uhrkette, 14 K GG,
L = 41 cm, ca. 14,2 g

Savonette, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall,
Repetition mit Stoppfunktion,
Sekunde bei ‚6‘,
nicht gangbar, Werkdeckel
verzogen

Savonette, 19.Jh., 18 K GG

ornamentiertes Gehäuse,
Druckstellen

Frackuhr, Orator, 585 GG

brutto ca. 44,6 g,
Gebrauchsspuren

Frackuhr, E. Gübelin, 1920-30

18 K WG, floral und geometrisch ornamentiert,
mit schwarzem Emailledekor,
Emaille unvollständig,
Zifferblatt leicht fleckig, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 35 –

Uhrkette, 750 WG

Art-Déco-Stil,
L = 36 cm, ca. 14,7 g

Frackuhr, Agassiz, Platin

Gehäusenr. 50035, Werknr. 23263,
Zifferblatt besetzt mit acht
Diamant-Baguetten und
13 Diamantrosen, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren

Savonette, Monopol, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
Vorder- und Rückdeckel guillochiert,
Sekunde bei ‚6‘, ohne Glas,
nicht gangbar, Druckstellen

Herrentaschenuhr, C.H.Meylan

Switzerland, Chronometer,
30-Minuten-Zähler, Sekunde bei ‚6‘,
Werkdeckel mit Widmung
(Gustav Klein from his American
friends Wm. E. Gilbert und
Geo. M. Hendee Nov. 1911),
Rückdeckel mit legiertem Monogramm GK,
nicht gangbar

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarriss,
Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr, International Watch Co.

Schaffhausen, um 1920-30, 800 Silber,
Gehäuse mit Punze IWC Probus, Scaffusia,
geometrisch ornamentierter
Rückdeckel mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, dazu
Uhrkette, 925 Silber, L = 52 cm,
ca. 16,0 g, Gebrauchsspuren

Schlüsseluhr, 19.Jh., Silber

teils vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘, nicht gangbar,
Zifferblatt mit Haarriss,
mit Schlüssel

Damensavonette, 14 K Roségold

Werkdeckel bez. Ch. Suchy & Fils,
Nr. 36784, floral ornamentiert,
Frontdeckel mit graviertem
Wappenschild, legiertes Monogram SB,
brutto ca. 27,6 g, Glas lose, im Etui

Schlüsseluhr, 19.Jh., 18 K GG

reich ornamentiertes Gehäuse
mit Emaillemalerei,
floral ornamentiert, ‚Mädchen mit
Apfel‘, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar, o.S.

Damenhängeuhr, 19.Jh., 18 K Roségold

Rückdeckel mit farbiger Emailleminiatur,
‚Damenportrait‘, besetzt mit sieben
Diamantrosen, Gehäuse
besetzt mit zus. 66 Halbperlchen,
D = ca. 1,2 mm, ca. 12,8 g,
dazu Broschenmontage, 14 K Roségold,
‚Schleife‘, ornamentiert, besetzt mit
fünf Halbperlchen, D = ca. 1,8 mm, ca. 5,9 g
– Abb. S. 35 –

Damentaschenuhr, Audemars Frères

Brassus, Genève, 585 GG,
Werkdeckel Metall, Rückdeckel
mit legiertem Monogramm HHM,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 35 –

Damenschlüsseluhr, 19.Jh., 18 K GG

reich ornamentiertes Gehäuse,
besetzt mit sieben Diamantrosen,
leere Fassungen, Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 585 Roségold

reich ornamentiertes Gehäuse,
mit farbigem Emailledekor und
ungraviertem Wappenschild,
Werkdeckel Metall, nicht gangbar

Damenhängeuhr, 14 K Roségold

Sekunde bei ‚6‘, mit Glasboden,
Aufzug defekt

Damenarmbanduhr, 585 RG

aus einer Damentaschenuhr,
Werkdeckel Metall, Rückdeckel
mit farbigem Emailledekor
und Gravurdekor, ‚Veilchen‘,
Zifferblatt fleckig,
Zeiger unvollständig,
Druckstellen, Emaille bestoßen

Schlüsseluhr, 19.Jh., Sterlingsilber

guillochiertes Zifferblatt mit
floralen Ornamenten, teils
vergoldet, Sekunde bei ‚6‘,
nicht gangbar, o.S.

Frackuhr, Bucherer

Stahl vergoldet,
Datum bei ‚6‘, Mondphase,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
dazu Uhrkette, Metall vergoldet,
L = 45 cm, Gebrauchsspuren

Taschenuhr, Bucherer

Stahl vergoldet, Quartz, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar, Drücker liegt bei,
dazu Uhrkette,
Metall vergoldet, L = 43 cm

Konvolut aus drei Herrentaschenuhren

bestehend aus:
Savonette, Metall, mit Jagddekor,
durchbrochen gearbeitetes Emaillezifferblatt,
nicht gangbar, mit Ergänzungen;
Herrentaschenuhr, Presto, 800 Silber,
teils vergoldet,
durchbrochen gearbeitetes Emaillezifferblatt,
mit Haarrissen, nicht gangbar;
Halbsavonette, Sterlingsilber,
mit blauen Emailleziffern, nicht gangbar
*zus. mit /21 und /29*

Herrentaschenuhr, um 1950-60, Stahl

Nr. 11402061, Gehäusenr. 374/6,
Sekunde bei ‚6‘

Herrentaschenuhr, Alpina

Stoppuhr, Metall,
nicht gangbar

Herrentaschenuhr, 19.Jh., Eisen

mit Datum, Monat,
Wochentag, Sekunde und
Mondphase bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarrissen,
Gebrauchsspuren

Savonette, Alpina, 585 GG

Sekunde bei ‚6‘,
brutto ca. 96,6 g

Uhrkette, 585 GG

ornamentierte Karabiner- und
Ringschließe, L = 35 cm, ca. 15,3 g

Uhrkette, 585 GG

L = 41,5 cm, ca. 12,1 g

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren

Savonette, System Glashütte

585 GG, Werkdeckel bez. Wunderwerk,
geometrisch ornamentiertes Gehäuse,
Frontdeckel mit legiertem Monogramm WH,
Sekunde bei ‚6‘, brutto ca. 92,1 g,
mit Ergänzungen

Savonette, 585 Roségold

reich ornamentiertes Gehäuse
mit Kordeldekor, Werk bez.
System Glashütte, Frontdeckel mit
legiertem Monogramm RTD,
Sekunde bei ‚6‘, brutto ca. 96,3 g,
ein Zeiger lose, Zifferblatt mit Haarriss,
nicht gangbar

Wecker, Cartier, Santos

Stahl und Messing, teils vergoldet,
Quartz,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Tischuhr, Cartier

Messing vergoldet,
mit Lack-Dekor in rot
und schwarz, 9,5 x 9,0 x 3,8 cm,
Quartz-Werk ergänzt,
Kratzspuren, Lackdekor unvollständig,
im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Original-Ansatzband in 585 GG,
Quartz, Datum bei ‚3‘, L = 19,5 cm,
brutto ca. 48,3 g, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Longines

Master Collection, Vollkalender,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, Automatic, Chronograph,
mit Wochentag und Monat,
24-Stunden-, 12-Stunden- und 30-Minuten-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, Tachymeter, Mondphase,
Glasboden, L = 22 cm,
Kratzspuren, im Original-Etui (V)

Armbanduhr, Milos

Uhr und Ansatzband in 14 K GG,
Sekunde bei ‚6‘, L = 17,5 cm,
brutto ca. 56,8 g, Zifferblatt
fleckig

Armbanduhr, Omega

Uhr und ergänztes Ansatzband
in 750 GG, mattiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 69,1 g

Herrenarmbanduhr, DuBois, 1785

Stahl vergoldet, Chronographe Automatique,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum und Wochentag bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘, Tachymeter,
rückseitig mit Monogramm GK, Nr. 449,
braunes Lederband mit Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren, Glas mit Kratzspuren, dazu
Ansatzband in Stahl vergoldet, L = 18 cm
– Zertifikat DuBois 08/1991 und Rechnung
08/1991 liegen vor –

Herrenarmbanduhr, Omega

Speedmaster,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, teils vergoldet,
Automatic, Sekunde bei ‚3‘,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Amara

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 19 cm, brutto ca. 66,6 g,
Ansatzband verzogen, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Tissot

14 K GG,
braunes Lederband mit Stiftschließe
in Metall vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Les Mécaniques,
Metall vergoldet,
Automatik, mit Wochentag, Datum,
Zentralsekunde, Zifferblatt teils
mit Perlmutt, Glasboden,
braunes Original-Lederband mit
Stiftschließe in Metall vergoldet

Armbanduhr, obo

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
mattiert, L = 18,5 cm,
brutto ca. 68,4 g, Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Longines

Stahl, Quartz, Chronometer,
Sekunde bei ‚6‘,
Datum bei ‚4/5‘,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
braunes Original-Lederband mit
Stiftschließe in Metall,
nicht gangbar

Armbanduhr, Aigner, San Remo Chrono

Stahl, Quartz,
Sekunde bei ‚3‘, Datum bei ‚6‘,
30-Minuten-Zähler,
schwarzes Original-Lederband mit Stiftschließe
in Stahl, nicht gangbar, im Original-Etui (V)

Armbanduhr, Aigner, San Remo

Stahl, Quartz,
Zentralsekunde, Datum bei ‚6‘,
schwarzes Original-Lederband mit Stiftschließe
in Stahl, im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Longines

14 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Zifferblatt fleckig,
starke Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Rado, Diastar

Uhr und Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet und Keramik,
Quartz, Datum bei ‚6‘, L = 17 cm

Herrenarmbanduhr, Ostwok

Sowjetunion, Stahl vergoldet,
‚Admiralsuhr‘, braunes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
im Original-Etui,
mit Bedienungsanleitung(V)

Herrenarmbanduhr, Ostwok

Sowjetunion, Stahl,
‚für sowjetische Armee‘, braunes Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
Datum bei ‚3‘, Zentralsekunde,
im Original-Etui,
mit Bedienungsanleitung(V)

Armbanduhr, Lucien Piccard

14 K GG,
Datum bei ‚3‘, Zifferblatt besetzt
mit einem Diamant im 8/8-Schliff
von ca. 0,01 ct., schwarzes
Lederband mit Stiftschließe in
Metall vergoldet, im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Ingersoll, Cook

Limited Edition, Sapphire Collection,
Stahl, Automatic, Chronograph,
Vollkalender, Mondphase,
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
Glasboden, schwarzes Original-Lederband
mit Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui

Herrenarmbanduhr, Ingersoll

Brandenburger Tor,
Limited Edition, Sapphire Collection,
Stahl, Automatic, Chronograph,
12-Stunden-Zähler, Datum bei ’12‘,
Zentralsekunde,
schwarzes Original-Lederband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui

Herrenarmbanduhr, Bulova

limitierte Auflage für Firma Nikken,
Uhr und Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, L = 21,5 cm,
im Original-Etui (V)

Armbanduhr, Bucherer

Stahl, teils vergoldet,
Quartz, Datum bei ‚3‘,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe in Metall
vergoldet, L = 22 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ordiam

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, brutto ca. 29,6 g

Damenarmbanduhr, Ebel

18 K GG, schwarzes Original-Lederband
mit vergoldeter Stiftschließe,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rolex

Precision,
Uhr und ergänztes Ansatzband in 750 GG,
L = 17 cm, brutto ca. 28,2 g,
Zifferblatt fleckig, Druckstellen,
Glieder unvollständig, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Original-Ansatzband
in 585 GG, Flechtdekor,
L = 17,5 cm, ca. 22,7 g

Damenarmbanduhr, Wichelmann

Uhr und Ansatzband in
585 WG, Anstöße besetzt mit
acht Brillanten von zus. ca.
0,50 ct., Lunette besetzt mit
24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 17 cm, brutto ca. 18,8 g

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in
750 WG, ornamentiert,
L = 15,5 cm, brutto ca. 36,7 g,
berieben

Damenarmbanduhr

Uhr und Ansatzband in 585 GG und WG,
Quartz, Zifferblatt, Lunette und
Ansatzbänder besetzt mit zus.
227 Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 68,7 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Geneve, Uhr in 750 GG,
Nr. 38351 und 838905, schwarzes Lederband
mit vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Panzerdekor, L = 17,5 cm, brutto ca. 78,8 g,
Sicherungskettchen ergänzt

Damenarmbanduhr, Rado

Keramik und Stahl,
L = 16,5 cm, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tudor

Princess Oyster Date,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
Zentralsekunde,
Ansatzband und Krone
bez. Rolex, L = 18,5 cm

Damenarmbanduhr, Ordiam

Uhr und Ansatzband in 585 Roségold,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 16,5 cm, brutto ca. 26,4 g,
Ansatzband beschädigt, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Corrine

um 1930-40,
Uhr und Ansatzband in 14 K WG,
Gehäuse, Anstöße und Ansatzband
ausgefasst mit 71 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,40 ct.,
L = 17 cm, Sicherungskettchen,
brutto ca. 17,4 g,
Zifferblatt fleckig,
Sicherungskettchen verknotet

Damenarmbanduhr, Uti

18 K WG, ornamentiert,
Lunette besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 1,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, verdeckter Aufzug,
L = 18,5 cm, brutto ca. 64,1 g,
Gebrauchsspuren, mit Ergänzungen,
im Etui (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 16.500,- liegt in Kopie vor –
(Auktion Juni 2018)

Damenarmbanduhr, Dugena, Quartz

585 GG und WG,
Gehäuse und Zifferblatt besetzt mit zus.
16 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
schwarzes Lederband
mit vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, MK

333 WG, Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 21,7 g,
leicht verzogen

Damenarmbanduhr, International

Watch Co., Schaffhausen, Ingenieur,
Stahl, Datum bei ‚3‘,
Leder-Satinband mit Original-Faltschließe
in Stahl, dazu Original-Ansatzband in
Stahl, Ergänzungsglied und Stellwerkzeug,
Lunette mit Kratzspuren, im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Maurice Guerdat

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert,
L = 16,5 cm, brutto ca. 19,3 g,
mit Ergänzungen

Damenarmbanduhr, Omega, De Ville

18 K GG, Automatik,
weißes Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, nicht gangbar
– Zertifikat Juwelier Buchwald
08/1972 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 15 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, BWC

Uhr und Flechtansatzband
in 750 GG, Automatik,
L = 18,5 cm, brutto ca. 31,1 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Zenith

750 GG, Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband mit
Stiftschließe in Stahl

Damenarmbanduhr, Gucci

Metall vergoldet, Quartz,
mit sechs Wechsellunetten,
L = 16,5 cm, im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1940-50

Zifferblatt bezeichnet Serpico Y Lano,
Uhr und Ansatzband in 750 Roségold,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto ca. 22,2 g,
Zifferblatt fleckig, Ansatzband verzogen,
mit Druckstellen

Damenarmbanduhr, Pallas

Exquisit, Uhr und Ansatzband
in 585 WG, satiniert,
Lunette besetzt mit 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
L = 18 cm, brutto ca. 34,0 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren, im Etui
– Zertifikat Pallas liegt vor –

Collier mit passendem Armband

Tiffany & Co., 925 Silber,
Kugeldekor, L = 46 und 20 cm,
ca. 70,1 g, Gebrauchsspuren,
im Etui (V)

Anhänger, 18 K WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Diamant
von ca. 1 ct. im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad (fluoreszent),
und einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, ca. 0,8 g (V)

Pin, 750 WG

Meistermarke Christ,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
ca. 0,8 g

Pin, 750 GG

Meistermarke Christ,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
ca. 0,9 g

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 20 cm,
ca. 28,6 g

Ring, 585 GG und WG

runder Ringkopf durchbrochen
gearbeitet als stilisierte
Blüte, besetzt mit drei
Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 55, ca. 8,3 g

Set von zwei Ringen, 14 K GG und WG

besetzt mit einer Diamant-Navette von
ca. 0,30 ct. und 16 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW ca. 54, zus. ca. 6,6 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus

40 Süßwasserperlen,
D = ca. 10,5 – 11,0 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,24 ct. durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 1,4 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einer Zuchtperle, D = ca. 8,8 mm,
und 32 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 7,6 g

Armband, 750 GG und WG

ornamentiertes Flechtdekor,
im Mittelteil besetzt mit einem
Brillant und sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct. und
acht rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,25 ct., L = 22 cm, ca. 24,8 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Armreif, 585 GG

Schauseite ausgefasst mit
26 Saphir-Carrées von zus.
ca. 2,40 cts., ca. 12,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Meistermarke Wempe,
Schauseite ausgefasst mit
13 Saphir-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct.,
RW ca. 58, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG und WG, besetzt

mit einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,25 ct., flankiert von
sechs Brillanten von zus. 0,04 ct.,
RW 56, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 585 GG und

900 Platin, besetzt mit je einem
Saphir-Cabochon von zus.
ca. 0,90 ct., ca. 12,7 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad und
drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 56, ca. 5,8 g

Ring, 585 GG und WG

verschlungene Kettenglieder,
besetzt mit sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 57, ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit, besetzt
mit einem Mondstein-Cabochon
(ca. 17,4 x 8,4 x 10,9 mm), umgeben
von 40 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., RW ca. 52,
ca. 7,8 g

Brosche, 585 GG, 'Rose'

besetzt mit neun Zuchtperlen,
D = ca. 2,5 – 3,8 mm, ca. 11,5 g

Collierkette, 750 GG

Bohnendekor, L = 80 cm,
ca. 52,4 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 71 und 66 Perlen, im Verlauf,
D = ca. 6,0 – 7,0 mm, Mittelteil
in 750 GG, besetzt mit einem hellblauen
Dekorstein im facettierten Tafelschliff,
Schließe und Zwischenstege in 585 GG,
L = 49 cm, Gebrauchsspuren,
umgearbeitet

Ring, 750 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit vier
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,08 ct., RW 52,
ca. 7,4 g

Zwei Ringe, 18 K WG, GG-vergoldet

Schauseiten besetzt mit zus. 28 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,60 ct.,
44 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 59, zus. ca. 13,6 g,
umgearbeitet, Saphire berieben,
zwei Saphire bestoßen,
ein Diamant bestoßen, zwei leere Fassungen

Ring, 18 K WG, GG-vergoldet

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 21 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 3,50 cts.
und 13 Brillanten und 11 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 52, ca. 11,0 g,
Ringschiene beschädigt,
Farbsteine berieben, eine leere Fassung

Armband, 750 GG

fünfreihig, ornamentiert, blütenförmige
Schließe besetzt mit sieben
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,25 ct. und acht rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,35 ct., L = 18,5 cm,
ca. 36,7 g

Doppelring, 900 GG und Platin

Goldschmiedearbeit, Acantus,
offene Ringschiene, RW ca. 47, ca. 12,9 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct.,
flankiert von zwei Saphir-Tropfen
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 58, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren,
Saphire berieben

Bandring, 585 WG

Meistermarke H&R, diagonal
besetzt mit zehn Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 9,5 g, berieben

Ring, 750 GG und WG, geteilte

Ringschiene, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,42 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 6,6 g

Brosche, 14 K GG

ornamentierte ovale Form,
besetzt mit einem ovalen
Mondstein (ca. 14,1 x 8,3 mm),
ca. 11,6 g, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

750 WG, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,33 ct. im geringen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 15,4 g

Armband, 585 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit einem
Brillant und vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 20,2 g

Anhänger, 18 K WG, besetzt

mit einem blaugrünen Brillant
(beh.) von ca. 1,10 ct.,
ca. 1,0 g

Paar Ohrstecker, 18 K WG, besetzt

mit je einem blaugrünen Brillant
(beh.) von zus. ca. 2,04 cts.,
ca. 2,1 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei Brillanten und zwölf Diamanten,
teils im Alt-, teils im 16/16- und
8/8-Schliff, von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 63. ca. 5,1 g, ein Diamant
bestoßen

Paar Ohrstecker, 14 K WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1 ct., umgeben von je
50 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1 ct., ca. 7,5 g

Zuchtperlcollier, aus 56 Akoya-Perlen

D = ca. 7,9 – 8,1 mm,
ornamentierte Kugelschließe in 750 WG,
besetzt mit zehn Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., L = 52 cm

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 0,80 ct.,
flankiert von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 49, ca. 4,4 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je vier
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct. und
je zwei tropfenförmig-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 2 cts.,
ca. 5,6 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einer

Opal-Triplette (ca. 8,9 x 6,5 mm),
flankiert von zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 56, ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,17 ct. im geringen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, L = 38 cm,
ca. 10,1 g

Ring, 750 WG, Meistermarke EP

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,11 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 4,9 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 WG

besetzt mit je einem Altschliff-Brillant
und neun Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct.,
anhängend je eine rechteckige
geschnittene Jade-Platte,
ca. 7,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 26,0 x 19,8 mm),
RW 54, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 585 GG, anhängend

ein tropfenförmig-facettierter
hellblauer Topas, H = 17,9 mm,
ca. 7,5 g, dazu
Gliedercollier, 14 K GG,
L = 60 cm, ca. 19,6 g,
ein Glied beschädigt

Ring, 750 WG, Halbmemoire

besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einer

Opal-Doublette, D = ca. 8,1 mm,
umgeben von zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 7,6 g

Armband, 750 WG, ornamentiert

L = 19 cm, ca. 29,1 g,
leicht verzogen

Paar Ohrstecker, 14 K WG, besetzt

mit je einem rund-facettierten
pinkfarbenen Topas von zus. ca. 3 cts.,
ca. 1,5 g

Bandring, 750 WG, Schauseite

dreireihig besetzt mit 39 rund-facettierten
rosé- bis pinkfarbenen Saphiren im
Farbverlauf von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 56, ca. 7,7 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

Schauseiten ausgefasst mit je
28 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2 cts.,
ca. 8,1 g, Schrauben fehlen

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem von der Unterseite facettierten
Rubbelit von ca. 0,50 ct., RW ca. 50,
ca. 10,7 g

Collierkette mit zwei Anhängern

585 WG, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct. bzw. drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
L = 44 cm, zus. ca. 7,4 g, dazu
Anhänger, 750 WG, besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 1,8 g

Anhänger, 750 GG und WG

besetzt mit 45 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., anhängend
eine Südseezuchtperle,
D = ca. 12,1 mm, ca. 7,3 g

Ring, 750 GG

Meistermarke K.RU, besetzt mit
einem eingeschliffenen Opal
(ca. 19,0 x. 13,4 mm), RW ca. 50,
ca. 8,9 g

Ring, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
einem kegelförmigen
Turmalin-Cabochon von ca. 5 cts.,
RW 63, ca. 17,9 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 750 GG und WG, besetzt

mit einem blauen Brillant (beh.)
von ca. 1,09 ct., flankiert von acht
Diamanten im Prinzess-Schliff von
zus. ca. 1,47 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 21,3 g

Brosche, 585 GG, stilisierte

Blüte, besetzt mit drei Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 4,3 mm, ca. 10,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit zus. acht
Zuchtperlen, D = ca. 2,8 – 6,5 mm,
ca. 9,1 g, zwei leere Fassungen,
eine lose Perle liegt bei

Bandring, 750 GG, mattiert

Meistermarke RC, besetzt mit
einem Sternrubin von ca. 3,50 cts.,
RW 63, ca. 17,0 g

Ring, 750 GG, Panzerdekor

Schauseite besetzt mit
acht Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., RW ca. 59, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Geldklammer, Cartier

Metall vergoldet,
ornamentiert, Gebrauchsspuren

– Abb. S. 36 –

Kugelschreiber, Cartier

schwarzes Lackdekor,
Metall platiniert, 399/2000,
mit Uhr, Datum und Wochentag,
Gebrauchsspuren, berieben,
nicht gangbar, im Original-Etui
– Zertifikat Cartier 07/2000 liegt vor –

– Abb. S. 36 –

Puderdose, M. Buccellati

Silber, ornamentiert,
florale Applikation in Roségold, besetzt mit
einem Smaragd-Cabochon und
zwei Saphir-Cabochons,
ca. 7,5 x 7,5 cm, brutto ca. 95,2 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
ein Saphir-Cabochon bestoßen

Globus, mit Edelstein-Mosaiken

wie: Achat, Quarz, Tigerauge,
Türkis, Perlmutt, Heliotrop,
mit Lackdekor, blauer Fuß mit
Montage in Messing, H = 46,5 cm,
Gebrauchsspuren

Portemonnaie, Jugendstil

Metall,
Kettendekor mit Kugelanhängern,
H = 16 cm,
berieben, Gebrauchsspuren

Pillendose, Silber, 19.Jh., punziert

‚Zur Lebensreise‘, ca. 25,1 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Feuerzeug, Dupont, Metall verchromt

blaues Chinalack Dekor,
Gebrauchsspuren, im Etui,
Gebrauchsspuren

Feuerzeug, Dupont, Metall verchromt

geometrisch ornamentiert,
Gebrauchs- und Kratzspuren, im original Etui
– Garantiekarte Dupont 12/1999 liegt vor –

Füller, Montblanc, Masterpiece

Feder in 14 K GG und WG,
mit Perlmuttdekor, berieben,
Kratzspuren

Bleistift, Montblanc, Masterpiece

Perlmuttdekor,
starke Gebrauchsspuren,
berieben

Schlüsselanhänger, 750 GG

‚Heiliger Christopherus‘,
L = 13,3 cm, ca. 17,1 g,
Montage unvollständig,
Druckstellen

Armspange, Frey Wille

Metall vergoldet,
mit Einlage-Plaketten ‚Love‘,
Kratzspuren

Anhänger, 585 GG

mit einem geschliffenen
Rauchquarz
(ca. 53,0 x 37,0 x 23,3 mm),
ca. 53,5 g, dazu
Collierkette, 585 GG,
L = 74 cm, ca. 11,7 g

Glasring, Lalique, sig., France

bernsteinfarbenes Glas,
RW ca. 49, im Original-Etui

Paar Manschettenknöpfe, Hermès

925 Silber, durchbrochene Form,
Monogramm ‚H‘, ca. 16,9 g,
Kratzspuren, verbogen,
im Original-Etui

Paar Manschettenknöpfe

Tiffany & Co., ‚Oldtimer‘,
925 Silber, ca. 12,1 g,
Gebrauchsspuren, im Etui

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Silber vergoldet,
‚Knoten‘,
ca. 9,9 g, berieben

Paar Manschettenknöpfe

Tiffany & Co., ‚Weltkugel‘,
925 Silber, ca. 23,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

Christian Dior, Metall vergoldet,
mit je einer schwarzen Dekorsteinplatte,
Gebrauchsspuren, berieben

Armreif mit passendem Ring

Jade, RW ca. 61, zus. ca. 41,3 g

Armreif, Jade (beh.)

Montage in Silber vergoldet,
mit Gravurdekor,
Sicherungskettchen, ca. 53,5 g

Vier Bernsteincolliers und

Pressbernstein, poliert,
Bohnen und Kugeln im Verlauf,
L = 63, 60, 54 und 49 cm,
zwei Schließen in Metall vergoldet,
eine Knotung defekt, Gebrauchsspuren

Bernsteincollier, aus ovalen Bohnen

im Verlauf, L = ca. 9,0 – 20,0 mm,
L = 50 cm, ca. 25,9 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, um 1930-40

14 K GG, mit einem rautenförmig
geschliffenen Bernstein,
zentral besetzt mit einem Türkis,
H = ca. 3,7 cm, ca. 2,4 g

Korallkugelcollier aus 131 Korallkugeln

im Verlauf, D = ca. 3,7 – 7,7 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 51 cm, brutto ca. 17,1 g,
Oberflächenmerkmale,
Gebrauchsspuren

Collier, aus geschliffenen, ornamentierten

Fluoridkugeln in grün bis lila, Montagen
und sechs Zwischenelemente in
Silber vergoldet, L = 45 cm, dazu
Ergänzungsglied
– Rechnung Jurriaan Hovis
Schmuckhandel KEG, Wien,
09/2007 über € 500,– liegt vor –
(V)

Anhänger, 900 Silber und 18 K GG

Meistermarke Weiland,
‚Mensch‘, besetzt mit einem
Granat-Cabochon, ca. 45,0 g,
dazu Lederband

Set, Ehinger Schwarz, 925 Silber

teils brüniert, stilisiertes Blattwerk,
mit teils poliertem Bernstein und
Süßwasserzuchtperlen, bestehend
aus Collier, Paar Ohrstecker mit
Clipmechanik und Ring, zwei Teile
signiert, L = 46 cm, RW 56,
brutto ca. 103,2 g,
im Original-Etui

Collier, 925 Silber

Meistermarke Ehinger Schwarz,
‚Früchte‘, L = 58 cm, ca. 47,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Ehinger Schwarz über € 420,– liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

mit passendem Ring, Meistermarke
Ehinger Schwarz, 925 Siber, teils
vergoldet, mit Emailledekor,
RW 56, zus. ca. 18,7 g, Emaille
des Rings bestoßen

Ring, 925 Silber, Meistermarke

Ehinger Schwarz, ‚Knospen‘,
besetzt mit acht Granaten in
unterschiedlichen Schliffformen,
RW 56, ca. 9,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Ehinger Schwarz 05/2018 über
€ 450,- liegt vor –
(V)

Set, 925 Silber, farbig oxydiert

Meistermarke Ehinger Schwarz,
Gingko-Blätter, bestehend aus
Collier, Brosche, Ring und Paar
Ohrstecker, L = 45 cm, RW 55,
zus. ca. 156,6 g
– Zertifikat 09/2002 zur Brosche
liegt vor –

Brosche mit passendem Ring

925 Silber, teils farbig oxydiert,
Meistermarke Ehinger Schwarz,
besetzt mit Süßwasserzuchtperlen,
RW ca. 53, zus. ca. 34,7 g

Ring, 925 Silber, teils farbig

oxydiert, Meistermarke Ehinger
Schwarz, Perlmuttplatte besetzt
mit drei barocken Süßwasserzuchtperlen,
RW ca. 54, ca. 21,3 g

Set, 925 Silber, Meistermarke

Ehinger Schwarz, ‚Schmetterlinge
und Blüten‘, mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit Amethyst, Fluorid und
Süßwasserzuchtperlen, bestehend aus
Collier, Mittelteil auch als Brosche zu
tragen, Paar Ohrstecker mit Clipmechanik
und Ring, netto ca. 85,5 g,
berieben, bestoßen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
zu Ehinger Schwarz über € 1.895,– liegt vor –

Collier/Brosche, 925 Silber

Meistermarke Ehinger Schwarz,
aus facettierten Granaten, Mittelteil
besetzt mit Granaten in unterschiedlichen
Farben und Schliffformen, L = 45 cm,
brutto ca. 121,8 g

Süßwasserzuchtperlcollier

Meistermarke Ehinger Schwarz,
dreireihig, weiß bis rosé,
D = ca. 3,3 – 4,0 mm, Mittelteil als
Schließe in 925 Silber und Metall,
teils emailliert, besetzt mit einer
Süßwasserzuchtperle, D = ca. 11,7 mm,
L = 44 cm

Ring mit passendem Schmuckornament

Stahl und Silber, teils vergoldet,
Meistermarke Charlotte, Perlmuttplatte,
zentral besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,08 ct., RW 57,
Gebrauchsspuren, eine Perlmuttplatte
von der Unterseite bestoßen

Ring, 925 Silber, Meistermarke

Ehinger Schwarz/Charlotte, mit einer
Perlmuttplatte, teils vergoldet,
zentral besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 5,5 mm, mit Widmung
‚Glaube, Liebe, Hoffung im dritten
Jahrtausend‘, RW 51, ca. 11,5 g,
Gebrauchsspuren,
dazu Montageteile

Ring, 925 Silber, Meistermarke

Ehinger Schwarz/Charlotte, mit einer
Plexiglasplatte, teils vergoldet,
zentral besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 5,0 mm, RW 53, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren,
dazu Montageteile

Ring, 925 Silber, Meistermarke

Ehinger Schwarz/Charlotte, mit einer
Perlmuttplatte, Plexiglas,
zentral besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 5,5 mm, RW 54, brutto, ca. 23,7 g,
bestoßen

Bandring, Edelstahl, geschwärzt

teils vergoldet, Meistermarke
Ehinger Schwarz, RW 55,
Kratzspuren

Paar Trauringe, 950 Platin

einer besetzt mit drei
Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 64 und 52, zus. ca. 43,3 g,
Kratzspuren (V)

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einem
triangelförmig-facettierten Peridot
von zus. ca. 6 cts., ca. 3,2 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem ovalen
Chrysopras
(ca. 16,2 x 11,1 mm),
RW 52, ca. 9,4 g (V)

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 54, 49 und 46 Perlen,
D = ca. 6,9 – 7,2 mm,
Schließe als Mittelteil in
585 WG, besetzt mit einem
ovalen Chrysopras
(ca. 15,8 x 11,1 mm),
L = 39 cm (V)

Ring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Turmalin von ca. 2 cts.,
flankiert von zwei rund-facettierten
Demantoiden von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 51, ca. 5,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer kissenförmig
geschliffenen Citrin-Troida von
zus. ca. 8,16 cts., ca. 6,0 g

Collier mit passendem Ring, 585 GG und WG

Panzerdekor, teils mattiert,
besetzt mit zus. 12 Brillanten in gelb, orange
und blau (beh.) und zehn Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 42 cm, RW 52, zus. ca. 26,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
gelben Brillant (beh.) von ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 4,6 g

Brosche, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit drei
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,05 ct., ca. 5,7 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem hellblauen
Topas-Carrée von ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 2,0 g

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,31 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Doppelarmreif, 585 GG

mit Widmung, datiert 1967/68,
ca. 37,1 g, umgearbeitet

Flachpanzerarmband, 585 GG

L = 18,5 cm, ca. 34,3 g,
Gebrauchsspuren

Königskette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 40,4 g

Anhänger, 750 GG, in Form

einer Krone, besetzt mit vier
oval-facettierten Rauchquarzen,
einem oval-facettierten grünen
Farbstein, acht Türkisen und
vier Zuchtperlen, D = ca. 3,8 mm,
ca. 12,6 g,
Türkise teils verfärbt,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 Roségold

besetzt mit je einem Diamant
im Tafelschliff von zus. ca. 1,80 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von je 18 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,8 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem
tropfenförmigen Diamant von ca. 0,75 ct.
im mittleren Farb und geringen Reinheitsgrad,
und sechs Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 53, ca. 2,2 g

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 40 Perlen,
D = ca. 7,9 – 8,2 mm,
Schließe in 585 GG,
besetzt mit acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 18 cm, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem herzförmig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von ca.
0,50 ct., flankiert von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 49, ca. 7,1 g

Brosche, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. und einem
Brillant von ca. 0,04 ct., ca. 3,8 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. und 13 Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG, besetzt mit einem

Rubin-Cabochon von ca. 0,35 ct.,
umgeben von 20 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
restauriert

Collierkette mit Anhänger

585 WG,
mit einer barocken tropfenförmigen
silbergrauen Zuchtperle,
H = 13,0 mm, D = ca. 10,2 mm,
L = ca. 40 cm, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren, verknotet

Set Trachtenschmuck, Schweden

830 Silber, teils vergoldet,
bestehend aus Collier mit Einhänger,
Brosche und Armband mit Sicherungskettchen,
floral durchbrochen gearbeitet, farbiges
Emailledekor, besetzt mit zus.
sieben Amethysten in verschiedenen
Schliffformen sowie Saat- und Halbperlchen,
zus. ca. 81,6 g, Emaille teils unvollständig,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct., flankiert von acht
Diamanten, teils im Alt-, teils im
8/8-Schliff, von zus. ca. 0,16 ct.,
Widmung 19.3.(19)44, RW ca. 51,
ca. 2,8 g, restauriert

Kreuzanhänger, um 1920-30, Silber

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit einer Halbperle, D = ca. 5,9 mm,
und 32 Markasiten, ca. 6,2 g,
restauriert, eine leere Fassung

Ring, 333 GG und 925 Silber

Meistermarke Fahrner,
ornamentiert, besetzt mit einer
boutonförmigen Koralle, D = ca. 7,7 mm,
RW 56, ca. 6,5 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 925 Silber, Meistermarke Fahrner

durchbrochenes florales und
Rosettendekor, besetzt mit
Markasiten, ca. 8,9 g

Anhänger, um 1910-20, 18 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,30 ct., einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,02 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 6,7 mm,
dazu Collierkette, 750 WG,
L = 38 cm, ca. 13,9 g,
mit Ergänzungen

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,30 ct.,
zwei Brillanten und 15 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 56, ca. 4,1 g

Brosche, um 1930-40, 18 K Roségold

und Silber, besetzt mit einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,04 ct. und
fünf Diamantrosen, ca. 6,0 g,
eine leere Fassung, Druckstelle

Ring, 14 K GG und Silber, besetzt

mit einem oval facettierten Rubin
und zwei rund facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct., umgeben von
22 Diamantrosen, RW 57, ca. 4,4 g,
ein Rubin bestoßen

Ring, um 1920-30, 585 GG

florales Gravurdekor, besetzt mit
einem ovalen, von der Unterseite
facettierten synthetischen Saphir,
RW 56, ca. 8,8 g,
Kratzspuren

Paar Ohrhänger, 18 K Roségold

und Silber, besetzt mit zus.
27 Diamantrosen, ca. 3,5 g,
eine leere Fassung

Armband, 14 und 18 K GG

Walzgold und Metall,
mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit Farb- und
Dekorsteinen,
Halb- und Dekorperlen,
L = 17 cm, brutto ca. 19,8 g,
unvollständig, Emaille bestoßen,
mit Ergänzungen

Ring, 750 Roségold und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,22 ct., RW 60, ca. 2,4 g,
umgearbeitet

Ring mit passendem Paar Ohrschrauben

8 K Roségold und Silber, besetzt mit
zus. 17 Saphiren in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 2,40 ct.,
RW 55, zus. ca. 11,1 g

Anhänger, um 1900, 18 K GG

besetzt mit einer Halbperle und
einem rund-facettierten roten
Farbstein, ca. 2,1 g,
restauriert, dazu
Collierkette, 585 GG, L = 43 cm,
ca. 5,5 g

Brosche, 8 K Roségold und Silber

stilisierter Blumenstrauß, besetzt
mit 14 Mondsteinen und acht
facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,40 ct. und elf facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 13,8 g, eine leere Fassung,
Farbsteine teils bestoßen

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit drei Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 64, ca. 4,6 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 14 K Roségold, besetzt mit

einem Mondstein (ca. 12,7 x 8,8 mm),
RW 52, ca. 2,4 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

einem Aquamarin im facettierten
Tafelschliff, RW 51, ca. 2,8 g,
Aquamarin berieben

Ring, um 1910-20, 18 K GG und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. und neun
Diamantrosen, RW 58, ca. 2,8 g,
Fassung beschädigt

Ring, 14 K Roségold und Silber

besetzt mit zwei tropfenförmig-facettierten
Turmalinen von zus.
ca. 2 cts., umgeben von 20 Diamantrosen,
RW 57, ca. 6,9 g

Armreif, um 1900, 14 K GG und Silber

floral ornamentiert, teils
durchbrochen, besetzt mit einem
Granat im Tafelschliff, umgeben von
acht Saatperlchen, brutto ca. 14,7 g,
Sicherungskettchen ohne Schließe,
Emaille unvollständig,
mit Ergänzungen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, besetzt mit je vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,04 ct., und je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,0 mm, ca. 5,6 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,15 ct.,
flankiert von zwei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 55, ca. 4,0 g

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG, besetzt mit
neun Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 4,1 g

Armband, 585 GG

ornamentierte Glieder, L = 18,5 cm,
ca. 26,6 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 Roségold, besetzt mit je
einem oval-facettierten Amethyst
von zus. ca. 4,44 cts., ca. 3,4 g

Ring, 585 Roségold, besetzt mit

einem kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 3,25 cts., RW 55,
ca. 4,8 g

Bandring, 18 K Roségold und GG

besetzt mit einem synthetischen
Korund im Cabochon-Schliff,
RW 58, ca. 10,7 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Bandring, 14 K GG und WG

geteilte Ringschiene, besetzt mit
13 Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,80 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 65, ca. 12,2 g,
restauriert, ein Diamant bestoßen

Paar Ohrhänger, 18 K GG

besetzt mit je einem herzförmig-facettierten
synthetischen Korund, umgeben von zus.
128 Diamanten im 8/8-Schliff und einem
Diamant im 16/16-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
ca. 15,9 g,
eine leere Fassung, mit Ergänzungen

Zuchtperlcollier, aus 43 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 9,6 – 10,5 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 45 cm

Brosche, 585 GG und WG

kreisförmig, besetzt mit fünf
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,03 ct. und einer ovalen
Opal-Doublette (ca. 11,0 x 7,5 mm),
ca. 13,7 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,48 ct. im geringen Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 59, ca. 16,1 g,
Kratzspuren, im Etui (V)

Ring, 585 Roségold

Flecht- und Rillendekor, besetzt
mit einem Sternrubin von ca. 10 cts.,
RW 62, ca. 10,0 g, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Ungefasster Brillant

ca. 0,21 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad

Paar ungefasste

Altschliff-Brillanten,
ca. 1,34 und 1,13 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und geringer Reinheitsgrad,
ein Altschliff-Brillant an der Rundiste bestoßen

Zwei ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,73 ct. im
mittleren bis geringen Farb- und
Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant

ca. 0,21 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad
– Expertise Edelsteinprüfstelle
Otto Müller & Sohn 05/1982 liegt
vor –

Drei ungefasste Altschliff-Diamanten

ca. 0,31 ct., ca. 0,30 ct. und 0,24 ct.,
einer bestoßen

Ungefasster Brillant

ca. 0,17 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, dazu
drei Diamanten, zus. ca. 0,04 ct.,
teils bestoßen

Ungefasster antikförmig-facettierter

natürlicher Ceyon-Saphir, ca. 6,25 cts.,
Oberflächenmerkmale
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 94243-4 04/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

gelber Saphir (beh.), ca. 2,50 cts.
-Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 93617-2 03/2018 liegt vor –

Ungefasster tropfenförmiger

Opal, ca. 5,95 cts.

Ungefasster oval-facettierter

hellblauer Topas (beh.),
ca. 41,75 cts.

Ungefasster oval-facettierter

hellgelber natürlicher Burma-Saphir,
ca. 2,71 cts., Oberflächenmerkmale
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 93617-3 03/2018 liegt vor –

Ungefasster tropfenförmiger

Opal, ca. 3,47 cts.,
seitlich gesprungen

Ungefasster oval-facettierter

hellgelber natürlicher Burma-Saphir,
ca. 4,95 cts.
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 93617-4 03/2018 liegt vor –

Konvolut von zwölf Edelsteinen

im Etui:
oval-facettierter Goshenit, ca. 1,17 ct.,
rund-facettierter Iolith, ca. 0,65 ct.,
oval-facettierter Danburit, ca. 0,75 ct.,
oval-facettierter blassrosa Morganit, ca. 0,69 ct.,
rund-facettierter gelber Beryll, ca. 1,50 ct.,
rund-facettierter Andesin, ca. 1 ct.,
oval-facettieter Tansanit, ca. 1,23 ct.,
rund-facettierter pinkfarbener Turmalin, ca. 0,25 ct.,
oval-facettierter Apatit, ca. 1,40 ct.,
ovalfacettierter Apatit, ca. 0,93 ct.,
oval-facettierter Ceylon-Saphir, ca. 0,54 ct.,
achteckig-facettierter Amblygonite, ca. 1,25 ct.,
teils behandelt

Paar ungefasste oval-facettierte

Tansanite, zus. ca. 2,56 cts.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC174968 02/2018
liegt vor –

Ungefasster, oval-facettierter

Ceylon-Saphir, ca. 5,13 cts.

Paar ungefasste rund-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,98 ct.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC174934 02/2018
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Saphir, ca. 7,47 cts.
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 93620-13 03/2018 liegt vor –

Paar ungefasste rechteckig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,79 ct.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC174922 02/2018
liegt vor –

Paar ungefasster oval-facettierte

Burma-Rubine, zus. ca. 0,70 ct.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Topas (beh.), ca. 13,09 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Saphir, ca. 1,04 ct. und
ungefasster oval-facettierter
natürlicher Saphir, ca. 1,05 ct.
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 91769-2 und Nr. 91823-14 12/2017
liegen vor –

Ungefasster tropfenförmiger

Opal (beh.), ca. 15,60 cts.

Zwei ungefasste oval-facettierte

orangerote Rubine (beh.),
ca. 1,0 ct. und 0,55 ct.
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 93617-6 und -7 03/2018 liegt vor –

Ungefasster ovaler Opal

ca. 4,85 cts.

Ungefasster ovaler

Kristall-Opal, ca. 3,85 cts.

Ungefasster

Amethyst im Tafelschliff,
ca. 13,40 cts.

Paar ungefasste troidaförmig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 2,36 cts.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC174954 02/2018
liegt vor –

Zwei ungefasste oval-facettierte

Turmaline, zus. ca. 4,16 cts., dazu
ein ungefasster rund-facettierter
Olivin, ca. 5,10 cts.

Ungefasster natürlicher Saphir im

Tafelschliff, ca. 1,11 ct. und
ungefasster tropfenförmig-facettierter
natürlicher Saphir, ca. 1,18 ct.
– Gemstone Identification Report EMEL
Nr. 91823-36 und Nr. 91845-9
12/2017 liegen vor –

Ungefasster oval-facettierter Saphir, ca. 0,99 ct.

dazu zwei rund-facettierte Saphire, zus. ca. 0,72 ct.

Paar ungefasste rechteckig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 2,56 cts.
– Gemstone Report PGTL
NR. AC174921 02/2018
liegt vor –

Ungefasster Boulder-Opal

ca. 1,01 ct. (ca. 9,7 x 5,7 mm)

Ungefasster Opal

ca. 4,90 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Turmalin, ca. 1,35 ct.

Ungefasster rund-facettierter

natürlicher Burma-Rubin, ca. 0,56 ct.,
und ungefasste natürliche Rubin-Navette,
ca. 0,55 ct.
– Gemstone Identification Report EGL
Nr. 93617-9 und -8 03/2018 liegen vor –

Ungefasster, oval-facettierter

Ceylon-Saphir, ca. 4,42 cts.

Vier ungefasste geschnittene

Tigeraugen, ‚Doppelköpfe‘,
zus. ca. 7,6 g

Vier ungefasste, geschliffene

Lagen-Karneole, ‚Ritter-Porträts‘,
ca. 7,7 g

Vier ungefasste geschnittene

Lagen-Onyx, ‚Ritterporträts‘,
zus. ca. 9,0 g

Ring, 585 GG

Meistermarke UJK, besetzt mit einem
Labradorit (ca. 18,7 x 14,7 mm),
RW 54, ca. 7,0 g

Gliederarmband, 585 GG und RG

teils ornamentiert, L = 20 cm,
ca. 55,8 g, Kratzspuren, Druckstellen

Ring, 375 GG, signiert Katja Lührs

besetzt mit einem herzförmigen,
kissenförmig-facettierten Amethyst
von ca. 1,50 ct., umgeben von
18 rund-facettierten Tsavorithen
von zus. ca. 0,40 ct., RW 51,
ca. 7,7 g,
ein rund-facettierter Smaragd ergänzt

Ring, 750 GG

besetzt mit fünf Brillanten und
28 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG, WG und RG

besetzt mit fünf Brillanten und
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 7,5 g

Ring, Memoire, 585 WG

rundum besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 61, ca. 3,4 g,
ein Brillant bestoßen

Brosche, 585 GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,10 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 7,5 g

Zwei Zuchtperlcolliers

aus 55 und 52 Perlen,
D = ca. 7,1 – 7,4 mm,
variabel zu tragen,
zwei mattierte Kugelschließen
in 585 WG,
besetzt mit zus. 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 94 cm, Druckstelle, Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen

Anhänger/Brosche, 585 GG

und Silber, ‚Eule‘, besetzt mit
51 Diamantrosen von zus.
ca. 1,20 ct., ca. 8,9 g,
umgearbeitet

Bandring, 585 GG

Schauseite mattiert, besetzt mit
sechs Diamanten, teils im Brillant-,
teils im 8/8-Schliff, von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 57, ca. 6,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, hufeisenförmiger

Ringkopf, besetzt mit 13 Rubin-Carrées,
teils synthetisch, RW 59, ca. 10,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG, Blattdekor

besetzt mit fünf Rubin-Navetten
und sieben rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 55, ca. 6,5 g,
zwei leere Fassungen

Ring, 18 K GG, durchbrochenes

Kordeldekor, besetzt mit einem
oval-facettierten Rauchquarz
(ca. 30,0 x 22,5 x 13,5 mm),
RW 58, ca. 22,6 g

Brosche, 750 Roségold und GG

‚Blüte‘, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,1 mm, umgeben von
zwölf rund-facettierten synthetischen
Rubinen, ca. 10,0 g,
ein Rubin bestoßen

Ring, 585 GG, kissenförmiger

Ringkopf, ausgefasst mit 25
rund-facettierten Granaten,
RW 56, ca. 11,7 g,
ein Granat berieben

Collier, 750 GG, zweisträngig

im Mittelteil fünfsträngig, ornamentiert,
L = 43 cm, ca. 54,3 g,
leichte Knickstellen

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, besetzt mit je einem
Smaragd-Carrée von zus. ca. 0,80 ct.,
zwei Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
anhängend zwei oval-facettierte
Tansanite von zus. ca. 2 cts., ca. 4,1 g

Armband, 18 K GG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit vier rund-facettierten
Achaten, L = 19 cm, ca. 26,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,20 ct.,
umgeben von 42 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 7,7 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrclips, 14 K Roségold

mit je einer Jadeplatte, zentral mit
chinesichen Schriftzeichen, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit

13 rund-facettierten und
zwei tropfenförmig-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,60 ct.,
RW 59, ca. 4,9 g

Bandring, 585 GG, 'Blüten'

besetzt mit fünf Zuchtperlen,
D = ca. 3,1 und 5,1 mm, und
vier rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,30 ct., RW 61,
ca. 12,2 g

Armband, 750 GG und WG

ornamentiert, dazu Verlängerung
in 18 K GG und WG, besetzt mit
neun rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,40 ct., L = 18 und 21 cm,
ca. 40,0 g, Verlängerung mit
Druckstelle

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit vier Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.
und vier barocken Zuchtperlen,
D = ca. 4,5 mm, RW 53, ca. 3,3 g

Ring und Paar Ohrhänger, 375 GG

besetzt mit zus. drei Chrysoprasen,
RW 56, zus. ca. 9,4 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von
ca. 1,12 ct., flankiert von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 2,0 g
– Garantiekarte Lance Fischer liegt vor –

Collier mit passendem Armreif

und Ring, 18 K GG,
mit eingeschliffenen schwarzen
Farbsteinplatten, besetzt mit zus.
73 Brillanten von zus. ca. 1 ct.
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 37,5 cm, RW 49,
zus. ca. 112, 2 g (V)
– Rechnung Pass Man Gallery
Las Vegas 09/2000 über USD
31.655,- liegt vor –

Collier, 585 GG

pfeilförmige Glieder, L = 40 – 46 cm,
ca. 26,7 g, Gebrauchsspuren
(V)

Collierkette, 21,6 K GG, mit Anhänger

750 GG, besetzt mit einem
rund-facettierten Smaragd von ca. 0,40 ct.
und acht Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, Schließe in 375 GG
ergänzt, L = 40 cm, ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,15 ct., RW 52, ca. 4,1 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 10,0 x 8,0 x 2,0 mm),
flankiert von vier Brillanten von
zus. ca. 0,06 ct., RW 52, ca. 4,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,70 ct. und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 53, ca. 4,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., seitlich auf der
Ringschiene sechs Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,12 ct., RW 53,
ca. 3,4 g, Altschliff-Brillanten mit Naturals,
einer an der Rundiste bestoßen

Collierkette, 585 GG

stabförmige Zwischenglieder,
endlos, L = 82 cm, ca. 11,2 g

Brosche, 585 WG, besetzt mit

einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 0,28 ct., flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 0,36 ct. im hohen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad, ca. 4,3 g

Brosche, 14 K WG

‚Schleife‘, besetzt mit
zwei Smaragden im Carrée-Schliff
von zus. ca. 0,90 ct., drei
Brillanten und 47 Diamantrosen
von zus. ca. 0,70 ct., zwei
Zuchtperlen, D = ca. 2,7 mm,
und drei Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 5,1 mm, ca. 11,2 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Smaragd-Baguette von ca. 0,20 ct.,
flankiert von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 3,3 g

Armband, 585 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit
21 rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 1 ct., L = 18,5 cm, ca. 26,2 g

Ring, 585 WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin von
ca. 0,30 ct., umgeben von
sechs Brillanten von zus. ca. 0,31 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 5,6 g

Brosche, 585 WG, stilisierte

Blüte, teils ornamentiert, besetzt
mit fünf rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,15 ct. und
zehn rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,25 ct., ca. 10,6 g

Zuchtperlcollier, aus 106 Perlen

D = ca. 6,5 – 7,1 mm, endlos
geknotet, L = 74 cm, dazu
acht Ergänzungsperlen

Paar Creolen mit passendem Anhänger

585 GG und WG,
besetzt mit zus. 46 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
zus. ca. 8,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 950 Platin und 750 GG

teils mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 6,4 g

Armband, 585 WG, ornamentiertes

Flechtdekor, zwischengefasst
zehn rund-facettierte Rubine von
zus. ca. 0,50 ct., L = 18,5 cm,
ca. 21,6 g

Bandring, 585 WG, satiniert, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,20 ct. im
oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 8,3 g,
berieben

Ring, 14 K WG, besetzt mit

acht oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 3 cts. und 15 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 65, ca. 9,3 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

neun oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 2,80 cts. und 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 64, ca. 8,9 g,
Ringschiene restauriert

Set, 750 WG

bestehend aus Collier,
Armband und Paar Ohrgehängen,
besetzt mit zus. acht
tropfenförmig-facettierten Saphiren
von zus. ca. 6,50 cts. und 143 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., L = 41 und 16 cm,
zus. ca. 44,6 g

Armreif, 750 GG

dreireihig, im Mittelteil verschlungen,
variabel, ca. 22,9 g,
restauriert, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, runde

Onyxplatte, besetzt mit
fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW 55,
ca. 9,0 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 100

silbergrauen Perlen, D = ca. 5,5 mm,
blütenförmige Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 5,0 mm,
L = 60 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 und 900 GG,
Meistermarke Strebel,
oktogonal ornamentiert,
besetzt mit je einem runden
Türkis, D = ca. 14,7 mm, ca. 29,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Türkise verfärbt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg
10/1997 über DM 4.900,- liegt vor –

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Jade-Cabochon (ca. 19,0 x 14,0 x 7,0 mm),
RW 56, ca. 8,1 g

Zwei Collierketten, 585 GG, WG und

RG, Kordeldekor, L = 58 und 44 cm,
zus. ca. 26,9 g

Bandring, 18 K WG

Schauseite besetzt mit
13 Brillanten, seitlich ausgefasst mit
40 Brillanten von insg. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 4,6 g, berieben

Gliederarmband, 750 Roségold

ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 47,5 g, Druckstellen

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Lemon-Citrin von
ca. 18 cts., RW 63, ca. 11,8 g

Gliedercollier, 750 GG und WG

mit schwarzem Emailledekor,
im Mittelteil besetzt mit 80 Brillanten
von zus. ca. 1,44 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 40,3 g
– Rechnung Koenig Design
04/2008 über SFr 5.900,- liegt vor –
(V)

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

ovalen Rutilquarz (ca. 15,8 x 11,8 mm),
RW 58, ca. 9,0 g

Brosche, 750 GG und WG

‚Blätter‘, besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir von ca. 0,25 ct.
und zwei Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 8,6 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär (beh.) von ca. 1 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 2,1 g,
Naturals an der Rundiste (V)

Zwei Ringe, 585 GG und WG

Halbmemoire, Schauseite besetzt
mit je zehn Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., RW ca. 61, ca. 6,0 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 55 Perlen

D = ca. 6,9 – 7,2 mm,
Schließe in 585 GG und WG,
vorder- und rückseitig besetzt
mit zus. 26 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct., L = 46 cm,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 14 K GG und WG

‚Blüten‘, besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 3,4 g

Ring, 14 K GG und WG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
drei Brillanten und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 55, ca. 9,7 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

Opal-Triplette (ca. 12,6 x 7,9 mm),
flankiert von drei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 56, ca. 5,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Boulder-Opal (ca. 15,5 x 8,1 mm),
umgeben von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 50, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 72 Perlen, D = ca. 6,1 – 6,3 mm,
Schließe und Zwischenstege in
585 WG, besetzt mit insg.
22 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,80 ct. und drei Zuchtperlen,
D = ca. 6,4 mm, L = 19 cm,
Gebrauchsspuren, Saphire teils berieben
– Schmuck-Pass Juwelier Machenheimer
11/1987 über DM 1.300,- liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von
ca. 0,80 ct., umgeben von acht
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,08 ct., RW 53, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem Opal
(ca, 11,0 x 8,0 x 2,0 mm),
flankiert von acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 54, ca. 3,0 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
hellgelben Dekorstein, RW 58,
ca. 12,4 g

Gliedercollier, 585 GG

L = 43 cm, ca. 21,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

blütenförmiger ornamentierter
Ringkopf, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,3 mm,
umgeben von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 7,1 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrgehänge, 14 K GG

‚Rosen‘, besetzt mit je 17 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 4,5 g

Ring, 14 K GG und WG

Meistermarke CG, verschlungener
Ringkopf, RW 57, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren

Brosche und Paar Ohrstecker

750 GG und WG, teils mattiert,
besetzt mit zus. drei Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 11,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit einem Diamant im
8/8-Schliff von ca. 0,01 ct. und
einer Opal-Triplette (ca.30,0 x 21,8 mm),
ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

Meistermarke Christ, stabförmig,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, dazu Schlangenhautcollier,
750 GG, L = 42 cm, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen

Ring, 750 GG, besetzt mit

einem rund-facettierten Heliodor
von ca. 3,30 cts. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,5 g
– Juwelenpass Juchem 11/2013
liegt vor –
dazu Ring, 750 WG, besetzt mit
einem rund-facettierten Aquamarin
von ca. 2,60 cts. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,5 g
(V)
*zus. mit /2*

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Diamant im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,01 ct. und
je einer Zuchtperle, D = ca. 7,6 mm,
ca. 3,7 g

Ring, 585 GG, Goldschmiedearbeit

besetzt mit einem oval-facettierten
grünen Dekorstein, RW 53,
ca. 5,9 g, Dekorstein berieben

Paar Ohrclips, 585 GG

Halbcreolen, ca. 7,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, runder Ringkopf

besetzt mit einem rund-facettierten
Aquamarin von ca. 0,50 ct.,
RW 59, ca. 5,3 g,
Ringschiene restauriert, verbogen,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 333 GG

besetzt mit je fünf Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 – 4,3 mm,
ca. 2,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, runder Ringkopf

ausgefasst mit 37 Zuchtperlen,
D = ca. 2,7 – 3,2 mm, RW 55,
ca. 8,8 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

Goldschmiedearbeit, geometrisch
ornamentiert, besetzt mit einem
rund-facettierten Citrin von ca. 15 cts.,
ca. 10,1 g

Gliederarmband, 585 GG

mit sechs Goldmünzen, Österreich,
Franz Josef I, 1915, Nachprägung,
L = 21 cm, ca. 36,4 g,
Druckstellen und Lötstellen

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 4 cts.,
umgeben von 26 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Naturals an der Rundiste

Collier, 750 GG

Knotendekor, L = 70 cm,
ca. 29,2 g, Druckstellen

Anhänger, 18 K GG

‚Delfin‘, ca. 14,1 g

Armband, 750 Roségold

ornamentiert Glieder, mit
sieben Goldmünzen, Franz Josef I,
1915 Nachprägung, L = 20 cm,
ca. 64,0 g, Montage verzogen

Ring, 375 GG, durchbrochen

gearbeitet, besetzt mit einem
Falkenauge (ca. 16,9 x 17,1 mm),
RW 54, ca. 9,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG, mattiert

mit eingeschliffenem Onyx,
ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
troidaförmig-facettierten Kunzit
von ca. 5 cts.,
RW 56, ca. 8,2 g

Ring, 585 GG, teils mattiert

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 7,0 g

Paar Ohrhänger, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit je einem ovalen
Chrysopras (ca. 9,2 x 7,4 mm),
anhängend je eine
Süßwasserzuchtperle
(ca. 7,1 x 4,0 mm), ca. 9,4 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 64 und 72 Perlen,
D = ca. 5,2 – 9,7 mm,
Schließe in 14 K WG, besetzt
mit einer weißen und einer
braunen Zuchtperle,
D = ca. 7,4 und 7,9 mm, und
elf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., L = 50 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 1 ct., umgeben von
24 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 54, ca. 7,8 g, Ringschiene
restauriert, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 18 K WG

besetzt mit drei Smaragden
im Tafelschliff von zus. ca. 1,40 ct.,
umgeben von zehn
Diamant-Baguetten und
14 Diamanten, teils im Alt-, teils
im 16/16-Schliff, von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 55, ca. 16,0 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen,
ein Smaragd bestoßen, umgearbeitet

Armband, 585 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit 17
rund-facettierten Smaragden von zus.
ca. 0,60 ct., L = 20 cm, ca. 24,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,30 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 2,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem gelben Saphir-Cabochon
von zus. ca. 2,05 cts., ca. 2,0 g

Ring, 585 WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit neun
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,50 ct. und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 64, ca. 4,4 g

Brosche, 585 WG, besetzt

mit zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,03 ct., ca. 3,6 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 2,50 cts.,
RW 50, ca. 6,9 g

Flachpanzerarmband, 750 GG

L = 22,5 cm, ca. 43,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke sa, blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einer Zuchtperle, D = ca. 8,2 mm,
umgeben von acht Brillanten von zus.
ca. 0,31 ct., RW 56, ca. 5,0 g

Ring, 750 WG, ornamentiert

crossover besetzt mit zwei Opal-Doubletten,
D = ca. 5,3 mm, umgeben von
24 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,24 ct., RW 56, ca. 9,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,50 ct.,
ca. 2,4 g

Ring, 750 WG und GG

Meistermarke EP, besetzt mit
einem grauen Mondstein, D = ca. 15,1 mm,
RW 55, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 750 GG und WG

mit ovalen Zwischengliedern,
L = 60 cm, ca. 52,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,50 ct.,
umgeben von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 49, ca. 3,8 g

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit 17
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 3,62 cts.,
zwischengefasst 34 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 20,2 g, im Etui (V)

Brosche, 750 WG, ornamentiert

besetzt mit vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 8,6 g,
zwei Saphire berieben

Zuchtperlcollier

aus 50 Zuchtperlen, D = ca. 7,5 – 7,7 mm,
zwischengefasst 49 Zuchtperlen,
D = ca. 2,9 – 3,3 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, Meistermarke XX,
besetzt mit vier Zuchtperlen,
D = ca. 5,5 mm, vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.
und einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,10 ct., L = 60 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Citrin von ca. 0,80 ct.,
umgeben von sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 58, ca. 4,5 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,18 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,1 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit 52 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, dreireihig

aus 72 Perlen, D = ca. 6,0 – 6,3 mm,
blütenförmige Schließe und
Zwischenstege in 585 WG,
besetzt mit neun Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 – 6,3 mm, L = 18 cm

Bandring, 750 WG, ornamentiert

besetzt mit einem schwarzen
Sternsaphir von ca. 2,50 cts.,
RW 57, ca. 10,8 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem gelben
Brillant (beh.) von ca. 2,65 cts.
und 50 Brillanten von zus. ca.
1,05 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,2 g
– Zertifikat Gemmologe Görg
09/2011 liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 WG, besetzt

mit je einem gelben Brillant (beh.)
von zus. ca. 1,50 ct., umgeben von
je 18 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 05/2012 über
€ 12.000,- liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten gelben Citrin
von ca. 6 cts., RW 63, ca. 6,5 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,43 ct. im hohen Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
ca. 1,4 g

Panzercollier, 585 GG

L = 42 cm, ca. 33,3 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

L = 23 cm, ca. 25,5 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

besetzt mit 26 rund-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct. und
zehn rund-facettierten blauen
Farbsteinen, RW 51, ca. 7,7 g

Ring, 18 K GG, durchbrochen

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 11,6 x 9,8 mm), RW 63,
ca. 6,4 g

Ring, 585 GG und WG

crossover mit einer weißen
und einer grauen Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, und
acht Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG und WG, besetzt

mit vier Brillanten und fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 13,0 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

‚Blüten‘, zentral besetzt mit je
einem Diamant im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit

14 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., RW 57, ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 375 GG, besetzt mit fünf

herzförmig-facettierten Farbsteinen,
wie: Amethyst, hellblauer Topas (beh.),
Turmalin, Peridot, Citrin, RW 60,
ca. 4,3 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Peridot von
ca. 2,50 cts., RW 59, ca. 2,8 g,
berieben

Armband, 750 GG

teils ornamentierte
Glieder, L = 18,5 cm, ca. 21,7 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 Roségold

besetzt mit drei ovalen Opalen
(ca. 11,0 x 7,5 x 4,0
und 10,1 x 6,9 x 4,0 mm),
und 30 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 9 cts., L = 17,5 cm,
ca. 19,8 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke ED, besetzt mit
fünf Brillanten von zus. ca. 0,27 ct.,
RW 57, ca. 2,7 g

Collier, aus 85 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 10,0 mm, mattierte Kugelschließe
in 925 Silber vergoldet, L = 90 cm

Set, Skandinavien, 585 Roségold

Goldschmiedearbeit, bestehend aus
Armreif, Brosche, und Ring, besetzt mit je einem
Labradorit (D = ca. 8,6, 16,5 und 18,9 mm),
RW 57, zus. ca. 28,3 g,
Druckstelle, Gebrauchsspuren
*zus. mit /29 und /30*

Armband, 585 GG

besetzt mit zehn
rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 20 cts.,
L = 16 cm, Sicherungskettchen,
ca. 21,4 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG und Wg

besetzt mit einem herzförmig-facettierten
Feueropal (ca. 14,2 x 12,3 mm),
und fünf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., ca. 13,4 g, dazu
Collier, aus polierten Feueropal- und
Quarzlinsen (D = ca. 3,6 – 7,6 mm),
Schließe und Zwischenteile
in 375 GG, L = 88 cm

Zuchtperlcollier, aus 60

Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 6,9 mm,
Mittelteil in 18 K GG,
Goldschmiedearbeit,
‚Menschen‘, besetzt mit
sechs Brillanten von zus. ca.
0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und
einer Halbperle, D = ca. 14,3 mm,
acht Zwischenglieder in 14 K GG,
Magnetschließe in 925 Silber vergoldet,
L = 43 cm, im Etui (V)

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen Feueropal
(ca. 12,0 x 9,3 mm), und einem
rund-facettierten Feueropal von ca.
0,05 ct., RW 49, ca. 5,4 g

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 7 cts.,
L = 20 cm, ca. 16,7 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit einem
rund-facettierten Amethyst von
ca. 2 cts., ca. 6,0 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 14 K WG

besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,18 ct., anhängend je ein
geschliffener herzförmiger Amethyst
von zus. ca. 6 cts., ca. 5,0 g

Gliedercollier, 333 GG

im Verlauf, dazu Gliederarmband,
333 GG, L = 45 und 18,5 cm,
zus. ca. 23,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einer Opal-Triplette,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Ringschiene mit aufgelegten Gürtelschnallen,
hufeisenförmig geschnittener Hämatit
mit Pferdegravur, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,05 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 8,8 g

Armband, 18 K GG, RG und WG

ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 52,0 g

Ring, 375 GG, mit einem ovalen

orangefarbenen Mondstein
(ca. 15,6 x 12,0 mm),
RW 53, ca. 7,1 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem roten
Farbstein-Cabochon (ca. 16,8 x 10,3 mm),
RW 64, ca. 8,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

‚Blüten‘, besetzt mit je
einem Altschliff-Diamant von
zus. ca. 0,10 ct. und je drei
oval-facettierten Saphiren von
zus. ca. 3,15 cts., ca. 4,0 g

Ring, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit einem
Sternrubin von ca. 6,50 cts.,
RW 56, ca. 12,8 g

Paar Creolen, 14 K GG

teils ornamentiert, ca. 2,3 g

Collier mit passendem Armband

aus 14 und sieben barocken,
roséfarbenen Süßwasserzuchtperlen,
Magnetschließen in 585 GG und
Roségold, L = 44 und 22 cm (V)

Collier, 750 GG

ornamentierte Glieder,
L = 59 cm, ca. 38,0 g

Herz-Einhänger, 750 GG, besetzt mit

acht Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
einem herzförmigen Saphir-Cabochon
von ca. 0,60 ct. und einem herzförmigen
Rubin-Cabochon von ca. 0,60 ct.,
ca. 14,9 g, Gebrauchsspuren

Ring

aus geschnittenem Achat,
Montage in 14 K GG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Peridot von ca. 1 ct.,
RW 55, brutto ca. 7,0 g

Ring, 585 GG

Fassung durchbrochen gearbeitet,
mit einer Goldmünze, Österreich,
Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
RW 52, ca. 5,9 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Opal (beh.) (ca. 14,3 x 11,0 mm),
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct.,
RW 62, ca. 11,8 g

Collierkette mit zwei Anhängern

585 GG und WG, satiniert, besetzt
mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,16 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 44 cm, ca. 8,7 g

Einzelner Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,25 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
ca. 0,9 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Diamant
von ca. 0,52 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad, drei Brillanten und
drei cognacfarbenen Diamanten von
zus. ca. 0,32 ct., RW 59, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Diamant-Triangel
von ca. 0,36 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 65, ca. 2,3 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 133 und 137 Perlen im
Verlauf, D = ca. 3,1 – 6,8 mm,
Schließe in 585 WG, geometrisch
ornamentiert, besetzt mit drei
rund-facettierten weißen Farbsteinen,
L = 64 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer Halbperle,
D = ca. 17,2 mm, ca. 9,6 g,
zwei Schrauben in Metall ergänzt,
Gebrauchsspuren, restauriert

Ring, Onyx, mattiert

Montage in 18 K GG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 57, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,14 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 3,3 g

Ring, um 1900, 585 GG und RG

ornamentiert, besetzt mit einem
ovalen, synthetischen, facettierten,
orangefarbenen Saphir,
RW 50, ca. 4,5 g

Gliederarmband, 585 GG

durchbrochen gearbeitet,
Kugel- und Stabdekor, L = 19 cm,
ca. 38,1 g, Kratzspuren

Ring, 14 K GG

mit einem geschnittenen Lagenkarneol,
‚Pferd‘, RW 61, ca. 12,6 g,
Kammee seitlich bestoßen

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem schwarzen Sternsaphir
von ca. 9,78 cts., flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 61, ca. 15,5 g
– Zertifikat HGT 09/2015 liegt vor –

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Granat-Cabochon,
D = ca. 12,2 mm,
RW 57, ca. 7,3 g

Ring, 585 GG

durchbrochener Ringkopf,
teils ornamentiert,
besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 7 cts.,
RW 53, ca. 6,4 g, Gebrauchsspuren

Münzbrosche, 585 GG

mit einer Goldmünze, Schweiz,
20 Franken, 1927, ca. 9,4 g

Anhänger, 333 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten grünen
Dekorstein, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren,
Dekorstein berieben

Anhänger, 18 K GG, 'Spinnennetz'

mit einer Perlmuttplatte, besetzt mit
einem Rubin-Cabochon von
ca. 0,50 ct., ca. 17,3 g

Collierkette, 750 GG

ornamentiert,
L = 60 cm, ca. 53,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, zweireihig, aus

Smaragdlinsen im Verlauf
von zus. ca. 75 cts.,
D = ca. 2,2 – 5,4 mm,
Schließe in 750 WG,
L = 44 cm, dazu
Anhänger, Silber, besetzt mit
einem kissenförmig-facettierten
Flourid (ca. 39,5 x 29,0 mm),
ca. 43,5 g, Gebrauchsspuren (V)

Ring, 585 GG

mit einer ovalen
Malachitplatte, RW 56,
ca. 10,6 g

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem ovalen Türkis
(ca. 17,9 x 12,7 mm),
umgeben von 23 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 7,4 g, Türkis verfärbt

Ring, 585 GG

durchbrochenes Blattdekor,
besetzt mit einem ovalen Chrysopras,
(ca. 18,0 x 13,0 x 12,5 mm),
RW 63, ca. 12,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

einem ovalen Chrysopras
(ca. 23,5 x 18,0 x 7,0 mm),
RW 55, ca. 8,3 g,
Chrysopras mit
Oberflächenmerkmalen

Münzanhänger, 14 K GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
vier Dukaten, Franz Josef I.,
1915, Nachprägung, ca. 20,7 g,
Reste von Lack

Ring, 750 GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,4 mm,
RW 61, ca. 4,7 g

Zuchtperlcollier aus 53 Perlen

D = ca. 7,5 – 8,0 mm, mattierte
Kugelschließe in 585 WG, besetzt
mit acht Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 48 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

mit je einer tropfenförmigen
Süßwasserzuchtperle,
H = ca. 9,6 mm, ca. 3,8 g

Zwei Panzerarmbänder

585 GG, besetzt mit
vier Rubin-Cabochons von zus.
ca. 1,40 ct. bzw. vier Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 0,80 ct.,
L = je 21 cm, ca. 9,4 g,
mit Ergänzungen

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst fünf
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 2 cts., L = 19,5 cm, ca. 12,8 g,
Gebrauchsspuren,
Saphire teils berieben

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von 0,85 ct. im geringen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 4,3 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Collier

alternierend besetzt mit zus.
83 Jade-Kugeln, D = ca. 4,9 – 5,1 mm,
16 Korallkugeln, D = ca. 5,1 – 5,6 mm,
32 Zuchtperlen, D = ca. 4,4 – 5,0 mm,
und 32 ornamentierten Zwischenelementen
in Metall vergoldet, Kugelschließe
in 750 GG, L = 82 cm,
Gebrauchsspuren

Flechtarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 18,0 g,
restauriert, Druckstelle

Brosche, 14 K GG

‚Blume‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 2,1 mm,
und fünf rund-facettierten
grünen Achaten, H = ca. 4,6 cm,
ca. 5,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

Goldschmiedearbeit, ornametiert,
besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,08 ct. im
oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, ca. 3,3 g

Ring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,02 ct.,
RW 52, ca. 4,2 g

Paar Ohrstecker, 333 GG

ornamentiert,
besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 4,3 mm,
ca. 3,1 g, ein Rückstecker in
Metall vergoldet ergänzt

Panzercollier mit passendem Armband

333 GG, L = 46 und 19 cm, variabel
zu tragen, zus. ca. 35,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Creolen

750 GG und 950 Platin,
Goldschmiedearbeit,
besetzt mit je einem Diamant im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,01 ct.,
ca. 2,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 333 GG und WG

asymmetrisch, ca. 3,4 g,
Rückstecker in 585 Roségold
ergänzt, ca. 0,2 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG und WG

ovale Amethystplatte,
besetzt mit einer Figur,
‚Dicker Poseidon‘,
H = ca. 26 mm, ca. 5,0 g

Collier, 585 GG und WG

Panzerdekor, im Mittelteil
besetzt mit vier Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., anhängend eine
Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
L = 44 cm, ca. 19,5 g

Anhänger, 585 GG

Meistermarke HJ, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,05 ct.
und einer barocken silbergrauen Zuchtperle,
L = ca. 8,0 mm, dazu
Anhänger, 585 WG, besetzt mit
einem Diamant im 8/8-Schliff
von ca. 0,01 ct. und einer barocken
Zuchtperle, H = ca. 10,0 mm,
zus. ca. 6,3 g

Paar Ohrhänger, 750 GG, mit je

einer ovalen Zuchtperle,
H = ca. 10,2 mm, ca. 4,0 g, dazu
zwei Kunststoff-Schrauben

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlarmband

dreireihig, aus 57 Perlen,
D = ca. 7,6 – 7,8 mm,
Schließe in 750 WG,
besetzt mit sechs
synthetischen Rubinen,
L = 18,5 cm, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG

teils mattiert, besetzt mit
vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 5,3 g

Paar Ohrclips, 18 K WG

blütenförmig durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
umgeben von je acht Zuchtperlen,
D = ca. 5,0 – 5,4 mm,
ca. 12,4 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K Roségold und GG

‚Hieroglyphen‘, ca. 19,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband

18 K GG, zwischengefasst je drei
Kartuschen mit Hieroglyphen,
L = 40 und 18 cm, zus. ca. 43,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen Bernstein
(ca. 15,6 x 11,6 mm),
RW 58, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

‚Frau mit verbundenen Augen‘,
ca. 9,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 RG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,20 ct., anhängend
je ein Pastellopal von zus.
ca. 10,20 cts., ca. 5,5 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct., RW 60, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring und passender Anhänger

18 und 14 K GG und Roségold,
filigran durchbrochen gearbeitet,
RW ca. 55, zus. ca. 9,0 g

Anhänger, 750 GG

mit aufgelegten Ornamenten,
teils im Granulatdekor,
besetzt mit fünf Granat-Cabochons,
ca. 10,6 g

Anhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem Lemoncitrin
im Triangelschliff
(ca. 25,5 x 19,0 x 10,0 mm), und
drei Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
ca. 13,9 g

Kordelcollier, 585 GG

teils ornamentiert,
L = 46 cm, ca. 9,2 g

Brosche/Anhänger, 585 GG

Meistermarke BS,
besetzt mit einer Opal-Matrix
(ca. 9,0 x 17,5 x 3,0 mm), und
zwei Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 7,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

zwei rund-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten
Saphir von ca. 0,10 ct., zwei
tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,15 ct.
und einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
RW 56, ca. 3,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 GG

asymmetrisch besetzt mit drei
grünen und zwei roten Turmalin-Baguetten
von zus. ca. 1 ct.,
RW 57, ca. 5,7 g

Ring, 14 K GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,24 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 1,8 g

Ring, 585 GG

mit einem geschliffenen Onyx,
RW 62, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG und Roségold

Anhängeteil geometrisch ornamentiert,
besetzt mit einem
oval-facettierten grünen Turmalin
von ca. 2 cts.,
L = 36, ca. 12,4 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval facettierten Amethyst von
ca. 9 cts., RW ca. 61, ca. 9,5 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
restauriert

Münzanhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Großbritannien,
1 Sovereign, Elisabeth II., 1963,
ca. 9,6 g, Münzfassung restauriert

Ring, 750 GG

mit einer Goldmünze, Frankreich,
10 Francs, 1911, RW 54,
ca. 9,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

mit einer Goldmünze, Mexiko,
2 Pesos, RW 54, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 333 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Citrin von ca. 6 cts.,
RW 52, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 333 GG, besetzt mit einem

tropfenförmig-facettierten Citrin von
ca. 12 cts., ca. 8,1 g

Ring, 750 GG und WG

teils mattiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 57, ca. 4,5 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
facettierten Pressbernstein,
RW 59, ca. 7,4 g

Panzercollier, 585 GG

L = 50 cm, ca. 19,8 g

Anhänger, 585 GG

frei beweglich hinter
Glas GG-Kugeln,
brutto ca. 11,6 g

Anhänger, 585 GG

‚Steinbock‘, ca. 10,1 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

‚Liegende Wildkatzen‘,
besetzt mit je fünf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
eine Schraube in 375 GG ergänzt,
zus. ca. 4,8 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct.,
RW 55, ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct., flankiert von zwei
Saphir-Baguetten von zus.
ca. 0,18 ct., RW 54, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

alternierend besetzt mit
drei Rubin-Cabochons und zwölf
Rubin-Carrées von zus. ca. 1,93 ct.,
drei Saphir-Cabochons und
zwölf Saphir-Carrées von zus.
ca. 1,51 ct., zwei Smaragd-Cabochons
und acht Smaragd-Carrées von
zus. ca. 0,40 ct. und acht Brillanten
von zus. ca. 0,09 ct., L = 20 cm,
ca. 16,2 g, Gebrauchsspuren,
Farbsteine teils berieben, ein
Smaragd bestoßen
– Schmuckpass 12/1992 und Rechnung
Juwelier Machenheimer 09/1993
über DM 2.800,- liegen vor –

Ring, 750 GG

besetzt mit fünf Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,25 ct., flankiert von
zwei Diamant-Troidas von zus.
ca. 0,04 ct., RW 50, ca. 3,7 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 2,3 g

Ring, 585 GG und WG, Schauseite

besetzt mit sieben Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 51, ca. 4,7 g, restauriert,
berieben

Armband, 14 K GG

Bohnendekor,
L = 22 cm, ca. 13,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

ornamentiert, ca. 9,2 g

Anhänger, 333 GG

‚Frankfurt‘, ca. 3,6 g

Zwei Anhänger, 750 GG

Meistermarke Denoir, ornamentiertes
geätztes Glas, besetzt mit
einem oval-facettierten Topas
von ca. 1,20 ct. und einem
herzförmig-facettierten Amethyst
von ca. 0,80 ct., brutto zus. ca. 5,6 g, dazu
ein Einhänger, 14 K GG, besetzt mit
einem oval-facettierten Citrin, ca. 6,4 g

Collier, 585 GG, WG und RG

ornamentiert, im Mittelteil dreireihig
geflochten, L = 44 cm, ca. 26,9 g,
Gebrauchsspuren

Set, 585 GG

bestehend aus Ring und Anhänger,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 0,70 ct., umgeben
von je acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., RW 60, zus. ca. 7,3 g

Ring, 585 WG

Meistermarke CB, besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir von
ca. 2,40 cts., RW 60, ca. 2,9 g

Collier, 585 GG und WG

teils mattiert, im Mittelteil
besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct.,
L = 45 cm, ca. 34,7 g (V)

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 59 und 57 Zuchtperlen,
D = 6,4 – 6,8 mm,
Schließe in 14 K WG,
stilisierte Blütenblätter,
besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct.,
L = 43 cm,
Gebrauchsspuren

Brosche, 333 WG

teils mattiert, besetzt mit
zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,08 ct. und
drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 2,8 g

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 48 Perlen, D = ca. 7,0 – 7,2 mm,
Schließe und Zwischenstege in 585 WG,
beidseitig besetzt mit je sechs
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct., L = 20,5 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct., flankiert
von vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., RW 53, ca. 4,5 g

Ring, 750 WG

Kordeldekor,
RW 54, ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 5,0 mm, umgeben von
je sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 2,2 g

Ring, 18 K WG, Schauseite

diagonal besetzt mit sieben
Smaragd-Navetten von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen

Herzanhänger, Christ

750 GG, besetzt mit einem
Diamant im 8/8-Schliff von
ca. 0,02 ct., ca. 3,6 g, dazu
Collierkette, 333 GG,
L = 52 cm, ca. 20,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 WG

‚Herz‘, besetzt mit 17 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,1 g

Ring, 750 WG

ornamentiertes Blätterdekor, besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,05 ct.
und zwei Opalen, D = ca. 2,8 – 4,3 mm,
RW 60, ca. 5,3 g

Ring, 585 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,03 ct.,
RW 63, ca. 4,9 g,
Gebrauchsspuren

Collier, zweireihig, aus Korallcollier

(ca. 2,9 – 6,1 mm), Schließe in
800 Silber vergoldet, besetzt mit
einer boutonförmigen Koralle,
D = ca. 6,8 mm, L = 43 cm,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1920-30, Walzgold

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit facettierten Granaten,
L = 3,4 cm, dazu
Steckkamm, Horn, Montage in
Walzgold, besetzt mit facettierten
Granaten, H = 9 cm, Gebrauchsspuren,
unvollständig

Paar Ohrhänger und ein Anhänger

333 GG, besetzt mit facettierten
Granaten, zus. ca. 3,6 g

Anhänger, 333 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Granat (ca. 20,5 x 14,9 mm),
umgeben von facettierten Granaten,
ca. 9,3 g

Ring, 585 GG und RG

besetzt mit einer runden
Koralle, D = ca. 9,5 mm,
RW 61, ca. 4,4 g

Paar Ohrhänger, 585 GG

mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 10,2 mm,
ca. 4,8 g

Anhänger, 333 GG

mit einer ovalen Koralle
(ca. 9,7 x 7,5 mm), ca. 1,7 g

Brosche, um 1900, 14 K GG

filigranes Dekor, teils granuliert,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,05 ct.,
Sicherungskettchen in Metall
ergänzt, brutto ca. 5,0 g

Ring, 585 GG

mit einer ovalen Koralle
(ca. 16,1 x 9,5 mm),
RW 56, ca. 6,8 g

Ring, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 4,9 mm, umgeben von
sechs Diamantrosen,
RW 53, ca. 3,4 g

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

diagonal besetzt mit drei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct.,
RW 50, ca. 2,0 g

Brosche, Ende 19.Jh.

14 K GG und Walzgold,
ornamentiert, mit Anhängequaste,
mit schwarzem Emailledekor,
zentral besetzt mit einer
geschnittenen Koralle,
‚Antikes Damenprotrait‘,
(ca. 21,2 x 16,6 mm), brutto ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren, Emaille unvollständig,
restauriert, mit Ergänzungen

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und Silber,
besetzt mit je zwei oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 5 cts.
und je 16 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 6,6 g

Zuchtperlcollier, aus 82

Akoyaperlen im Verlauf,
D = ca. 3,8 – 7,8 mm,
Schließe in 14 K WG,
besetzt mit einem Smaragd-Baguette
von ca. 0,80 ct., flankiert von
drei Diamantrosen,
L = 52 cm, Sicherungskettchen in
333 WG, umgearbeitet, Smaragd
mit Oberflächenmerkmalen

Ring, um 1930-40, 8 K GG

besetzt mit einem
Citrin im Tafelschliff von
ca. 3 cts., RW 51, ca. 3,5 g,
Ringschiene restauriert

Panzerarmband, 585 GG

Meistermarke CE, zwischengefasst
sechs weiße Farbsteine,
L = 19 cm, ca. 11,0 g,
Gebrauchsspuren

Nadel, 9 K RG

besetzt mit einem
herzförmig-facettierten
Amethyst von ca. 7 cts.
und sieben Halbperlchen,
L = 7,5 cm, ca. 4,0 g,
Druckstellen

Ring, um 1900, 585 RG

besetzt mit einer Granat-Navette,
umgeben von zwölf Halbperlchen,
RW 52, ca. 1,9 g

Brosche, um 1900, 14 K GG

ornamentiert, zentral besetzt mit
Haarflechten hinter Glas, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren,
Nadel verbogen

Stabbrosche, 585 GG

alternierend besetzt mit sieben
Smaragden, teils im Carrée-, teils
im Baguetteschliff, von zus. ca. 0,20 ct.
und acht Halbperlen, D = ca. 1,8 – 2,3 mm,
ca. 1,9 g, Gebrauchsspuren,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Nadel, 8 K GG, Metall und

Silber, Eichblattdekor,
besetzt mit zwei Grandeln,
ca. 8,6 g, Schieber in Metall
ergänzt, Gebrauchsspuren

Krawattennadel, 585 GG

besetzt mit zwei Grandeln,
ca. 4,8 g, Nadel verbogen

Armband, 19.Jh., 14 K GG

brutto ca. 42,4 g,
inkl. Ergänzungsglied

Ring, um 1930-40, 585 GG

besetzt mit einem
grünen Dekorstein im
facettierten Tafelschliff,
RW 55, ca. 7,2 g

Ring, 585 Roségold und GG

besetzt mit zwei Turmalin-Baguetten
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 55, ca. 2,5 g,
Farbsteine berieben,
mit Ergänzungen

Ring, um 1910-20, 14 K WG

filigran durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 2 cts.,
RW 54, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 RG

besetzt mit einem Amethyst im
facettierten Tafelschliff,
RW 52, ca. 6,6 g, berieben

Brosche, 585 GG und WG

alternierend besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.
und fünf Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 6,0 mm, ca. 7,8 g

Drei Paar Ohrhänger, um 1920, Silber

mit Achat, Onyx und Chalzedon,
zus. ca. 14,3 g

Bandring, 18 K RG

besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
flankiert von zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 55, ca. 6,8 g

Brosche, 333 GG

jagdliches Dekor, besetzt mit zwei
Fangzähnen, dat. 1937,
ca. 9,3 g, bestoßen

Panzerarmband, 333 RG

L = 21,5 cm, ca. 15,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = 5,5 mm, und zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,01 ct., RW 49, ca. 1,4 g,
ein Rubin bestoßen

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct.,
RW 49, ca. 2,1 g,
Ringschiene restauriert

Ring, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
und zwei Diamantrosen von zus.
ca. 0,15 ct., RW 51, ca. 2,4 g,
ein Diamant bestoßen, Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K Roségold

‚Weintrauben‘, besetzt mit
13 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,15 ct. und 30 barocken
Süßwasserzuchtperlen, ca. 3,4 g,
zwei leere Fassungen,
mit Ergänzungen

Kreisbrosche, um 1930-40, 15 K GG, besetzt

mit acht rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct. und
32 Halbperlchen, D = ca. 1,0 – 1,4 mm,
ca. 5,1 g, leicht verbogen

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., RW 53, ca. 1,8 g

Gliedercollier, 750 GG

teils im Kordeldekor,
L = 58 cm, ca. 18,8 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

besetzt mit neun Granaten,
teils rund-, teils oval-facettiert,
ca. 3,2 g

Schlangenring, um 1920-30

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 56, ca. 2,0 g,
Ringschiene restauriert,
ein Diamant berieben, Gebrauchsspuren

Anhänger, 19.Jh., Walzgold

mit schwarzem Emailledekor,
H = ca. 3,4 cm, restauriert, mit
Ergänzungen, dazu
Collierkette, 585 GG,
L = 45 cm, ca. 2,6 g

Giftring, um 1930-30, 333 RG

mit einem Karneol in Wappenform,
RW 56, ca. 2,8 g, dazu
Ring, um 1900, 14 K GG,
mit einer Onxy-Kammee,
‚Antikes Damenportrait‘,
RW 49, ca. 2,8 g

Bandring, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit einem ovalen, facettierten
Granat, RW 50, ca. 3,4 g,
Ringschiene restauriert, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
RW 57, ca. 3,3 g

Ring, 585 GG

ornamentiert,
besetzt mit einem oval-facettierten
roter Farbstein,
RW 48, ca. 2,6 g,
Ringschiene restauriert,
Farbstein leicht berieben

Collier, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit einem rund-facettierten
Smaragd, anhängend ein
roséfarbener Farbstein,
L = 34 cm, ca. 2,4 g

Armreif, um 1900, 585 Roségold

teils durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 2,0 mm, Sicherungskettchen,
brutto ca. 11,4 g, starke Druckstellen

Brosche, 585 GG und WG

mit geschnittenem Onyx, besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von
ca. 0,55 ct., flankiert von zwei
Zuchtperlen, D = ca. 2,8 mm,
umgeben von sechs Diamantrosen,
ca. 4,8 g, Gebrauchsspuren

Siegelring, 14 K GG, ornamentiert

mit einer ovalen Heliotrop-Platte,
Wappengravur, rückseitig mit
Monogramm BD,
RW 59, ca. 7,8 g, restauriert

Brosche, 18 K GG

besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,15 ct. und
zwei Smaragden im Tafelschliff von
zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 2,9 g, Gebrauchsspuren
– Wiederbeschafffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg 10/1997
über DM 1.400,- liegt vor –

Ring, 585 GG und RG

mit einer Goldmedaille,
‚Nofretete‘,
RW 57, ca. 3,6 g

Ring, um 1930-40, 585 GG

besetzt mit einem Citrin im
Tafelschliff von ca. 5 cts.,
RW 59, ca. 8,9 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrhänger, 14 K GG

ornamentiert,
ca. 1,7 g,
restauriert, Druckstellen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Wehde, Hamburg 10/1997 über
DM 1.200,- liegt vor –

Ring, Sowjetunion, 585 Roségold

besetzt mit einem ovalen
Bernstein,
RW 53, ca. 5,7 g

Zuchtperlcollier

aus 63 teils barocken Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,4 mm, und
43 dunkelgrauen Perlen,
D = ca. 7,5 – 7,7 mm,
blütenförmige Schließe in
750 WG, besetzt mit sieben
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,30 ct., L = 90 cm,
Saphire berieben, Gebrauchsspuren

Panzercollier, 585 GG

im Verlauf, L = 45 cm,
ca. 18,2 g,
Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, 750 GG

ornamentiert, ca. 7,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.
und 13 Rubin-Navetten von
zus. ca. 0,60 ct.,
RW 62, ca. 3,1 g

Brosche, 8 K WG (punziert 18 K)

besetzt mit 16 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 4 cts.,
und 32 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 10,1 g, zwei Diamanten
bestoßen

Ring, 585 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 53, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 1,5 g

Collierkette mit Medaillonanhänger

333 GG und WG,
L = 52 cm, brutto ca. 3,7 g, restauriert

Ring, 585 GG und WG

teils mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,10 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 68 Perlen

D = ca. 7,1 – 7,4 mm,
blütenförmige Schließe in 750 WG,
besetzt mit 15 rund-facettierten,
teils synthetischen Saphiren von
zus. ca. 0,20 ct., L = 54 cm,
Gebrauchsspuren

Drei Anhänger, 585 GG und WG

einer besetzt mit einem Aquamarin im Tafelschliff
von ca. 3 cts. und einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,02 ct.;
einer besetzt mit vier Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct.; einer besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct., zus. ca. 5,0 g

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit sieben Zuchtperlen,
D = ca. 2,0 mm, einem rund-facettierten
und drei oval-facettierten Saphiren von
zus. ca. 1,80 ct., einem
triangelförmig-facettierten Saphir und
drei facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 1 ct., ca. 4,9 g,
umgearbeitet

Gliederarmband, 750 GG

Bohnendekor,
L = 21 cm, ca. 19,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 750 GG

L = 50 cm, ca. 21,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG und GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct.,
RW 52, ca. 2,4 g

Ring, 585 GG und WG

Kettengliederdekor,
besetzt mit vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 58, ca. 1,7 g,
berieben

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke KC,
besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 5,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,25 ct., seitlich auf
der Ringschiene sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 48, ca. 2,4 g

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1 ct., zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,90 ct. und einem
Smaragd-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
L = 20 cm, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 20 cm, ca. 13,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 375 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,01 ct.,
RW 62, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, 750 GG

ornamentiert,
ca. 2,4 g, Gebrauchsspuren

Collierkette, 750 GG

L = 60 cm, ca. 14,1 g,
Schließe defekt

Collier, aus 20 Onyx-Kugeln

D = ca. 14,8 – 15,0 mm,
Schließe und 19 Zwischenelemente
in 925 Silber vergoldet, L = 38 cm (V)

Ring, 585 GG, mit einer

ovalen Onyxplatte,
RW 54, ca. 4,4 g

Ring, 585 GG, blütenförmig

ornamentiert, besetzt mit einem
Chrysopras (ca. 13,1 x 9,8 mm)
RW 55, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit fünf Smaragd-
Cabochons von zus. ca. 2 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 13,5 g,
Oberflächenmerkmale

Ring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
13 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,13 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,2 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, aus 46 barocken

Zuchtperlen, D = ca. 7,8 – 8,1 mm,
Schließe in 585 WG, vorder- und
rückseitig besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
L = 43 cm

Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Österreich, 1 Dukat,
Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
ca. 8,6 g, Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 60 cm, ca. 5,2 g, dazu
Anhänger, 750 GG,
ornamentierte Kugel,
ca. 5,6 g, Druckstelle

Armband, 585 GG

zwischengefasst zwölf Zuchtperlen,
D = ca. 4,2 – 5,2 mm,
L = 20 cm, ca. 4,2 g

Paar Ohrhänger, 14 K GG

besetzt mit je einem Jade-Cabochon,
D = ca. 9,3 mm, ca. 5,3 g

Collier, 585 GG

rechteckige Glieder,
L = 41 – 47 cm, ca. 29,8 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Herzanhänger, 585 WG

alternierend besetzt mit acht
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,30 ct. und acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 40 cm, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

mit einer Goldmedaille, 18 K GG,
Italien, 1920, L = 19 cm,
ca. 21,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und RG

‚Knoten‘, RW 53, ca. 2,5 g

Collierkette, 585 GG

L = 53 cm, ca. 9,1 g

Collierkette, 585 GG

L = 82 cm, ca. 11,5 g,
Gebrauchsspuren

Armband mit Anhänger, 585 WG

im Mittelteil floral besetzt mit fünf
Brillanten und acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
und einer Zuchtperle, D = ca. 9,1 mm,
L = 17,5 cm, ca. 7,7 g,
umgearbeitet

Anhänger, 333 GG

‚Pelikan‘, ca. 1,2 g,
dazu Collierkette, 375 GG,
L = 45 cm, ca. 1,6 g

Collierkette, 585 GG

L = 44 cm, ca. 4,8 g

Panzerarmband, 585 GG

L = 23 cm, ca. 10,3 g

Anhänger, 375 GG

besetzt mit fünf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
anhängend eine Zuchtperlen,
D = ca. 9,3 mm, dazu
Collierkette, 750 GG,
L = 57 cm, ca. 3,8 g

Gliedercollier, 585 Roségold

L = 46 cm, ca. 20,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier

aus 35 Süßwasserperlen,
D = ca. 11,1 – 12,7 mm,
mattierte Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm, Gebrauchsspuren (V)

Zuchtperlcollier, aus 76 Perlen

D = ca. 5,0 – 5,2 mm,
Schließe in 585 WG, L = 44 cm, dazu
Einhänger, 14 K WG, besetzt mit einem
rund-facettierten Feueropal von ca.
3 cts. und einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
ca. 1,6 g

Anhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Feueropal von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 18 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct., ca. 1,7 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 54, ca. 2,5 g

Ring, 585 GG

stilisierte Schlange, besetzt mit
acht verschiedenfarbigen
Diamanten im Brillantschliff
(teils beh.), von zus. ca. 0,12 ct.,
RW ca. 50, ca. 5,6 g

Anhänger, 333 GG und WG

‚Harlekin‘, beweglich, besetzt
mit einem Diamant im 8/8-Schliff
von ca. 0,005 ct., ca. 2,0 g, dazu
Collierkette, 18 K GG,
L = 34 cm, ca. 3,8 g

Collierkette mit Münzanhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Großbritannien,
Sovereign, Königin Elisabeth II., 1965,
L = 60 cm, ca. 15,1 g, Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 52 cm, ca. 7,7 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,23 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 1,8 g

Bandring, 585 GG

ornamentierte Ringschiene
mit einem eingeschliffenen
ungravierten Onxy,
RW 71, ca. 15,0 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 58 Perlen

D = ca. 7,0 mm, mattierte Kugelschließe
in 585 WG, besetzt mit sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., L = 44 cm

Zuchtperlcollier, aus 56 Perlen

D = ca. 7,3 – 7,5 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 48 cm,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 36 cm, ca. 3,1 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Doublette,
RW 52, ca. 2,8 g, Opal-Doublette
mit Trocknungsrissen

Collierkette mit Münzanhänger/Brosche

585 Roségold und GG, Erbsdekor,
durchbrochen ornamentiert,
mit einer Goldmünze, Deutsches Reich,
5 Mark, Ludwig II, 1877, Nachprägung,
L = 70 cm, ca. 16,0 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 48 cm, ca. 4,9 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Türkis
(ca. 19,9 x 9,7 mm),
RW 53, ca. 6,4 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, aus 48 Perlen

D = ca. 7,4 – 7,5 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
besetzt mit sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
L = 42 cm, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 110 Perlen

D = ca. 7,0 mm, Schließe in 750 WG,
besetzt mit sieben rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct., L = 94 cm

Zwei Armbänder, schwarzes

und braunes Leder, mit Montage
in 18 GG, L = 20 cm,
zus. ca. 5,9 g, Gebrauchsspuren
*zus. mit /5*

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1872B, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1872B, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873B, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1872A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1872A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1872A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873C, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873C, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1875A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1876A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1878A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1882A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1883A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1883A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1883A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1884A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1884A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1886A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1886A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1887A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1887A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1887A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Friedrich III., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Friedrich III., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Friedrich III., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1889A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1889A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1889A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1889A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1890A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1890A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1890A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1890A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1891A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1892A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1892A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1894A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1894A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1894A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1894A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1894A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1896A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1896A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1896A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1897A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1897A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1899A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1900A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1901A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1901A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1901A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1902A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1902A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1902A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1902A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1902A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1903A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1903A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1904A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1904A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1904A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1905A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1904A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1906A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1907A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1908A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1910A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1911A, ca. 7,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Polen, 10 Zlotych

900. Jahrestag der Krönung von Boleslaw I. Chrobry,
1925, ca. 3,2 g

Goldmünze, Dänemark, 10 Kroner

Christian IX., 1873, ca. 4,5 g

Goldmünze, Russland, 5 Rubel

Nikolaus II., 1904, ca. 4,3 g

Goldmünze, Schweden, 5 Kronor

Gustav V., 1920, ca. 2,2 g

Goldmünze, Belgien, 20 Francs

Albert I., 1914, ca. 6,4 g

Goldmünze, Finnland, 10 Markkaa

Großfürst Alexander III., 1881, ca. 3,2 g

Goldmünze, Ungarn, 10 Korona

Franz Joseph I., 1894, ca. 3,4 g

Goldmünze, Italien, 20 Lire

Vittorio Emanuele II., 1863, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Louis XVIII., 1814A, ca. 6,4 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Wilhelmina I., 1897, ca. 6,7 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Napoleon III., 1865A, ca. 6,4 g

Goldmünze, Niederlande, 1 Dukat

Wilhelmina, 1927, ca. 3,5 g

Goldmünze, Tschechoslowakei, 1 Dukat

Hl. Wenzel, 1931, ca. 3,5 g

Goldmünze, Dänemark, 10 Kroner

Christian X., 1913, ca. 4,5 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Louis Philippe I., 1844, ca. 6,4 g

Goldmünze, Dänemark, 10 Kroner

Frederik VIII. König von Dänemark
und Herzog von Augustenburg, 1908, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II., 1883, ca. 4,5 g

Goldmünze, Niederlande, 10 Gulden

Wilhelm III., König der Niederlande
und Großherzog von Luxemburg,
1875, ca. 6,7 g

Goldmünze, Großbritannien, 1/2 Sovereign

Edward VII., ca. 4,0 g

Goldmünze, Rumänien, 20 Lei

Carol I., 1890, ca. 6,4 g

Golmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1881, ca. 8,0 g

Goldmünze, Italien, 20 Lire

Umberto I., 1882, ca. 6,4 g

Goldmünze, Großbritannien, 1/2 Sovereign

Victoria I., 1901, ca. 4,0 g

Goldmünze, Belgien, 20 Francs

Leopold II., 1875, ca. 6,4 g

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1915, ca. 3,5 g, Nachprägung

Goldmünze, Großbritannien

1/2 Sovereign, Georg V., 1914, ca. 4,0 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1970, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1970, ca. 33,9 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1885, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Königin Viktoria, 1890, ca. 8,0 g

Goldmedaille, 986 GG

‚Königstein im Taunus –
Heilklimatischer Kurort‘,
ca. 3,9 g

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1915, ca. 3,5 g, Nachprägung

Goldmedaille (986), Schottener Stadtkirche

ca. 4,0 g

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g,
Nachprägung

Bettelarmband, 750 GG, Meistermarke SK

mit neun Münzanhängern, teils in 14 K GG:
USA, 20 Dollars, 1906, Denver, ca. 33,4 g;
Österreich, 10 Kronen, Franz Joseph I.,
1912 ca. 3,4 g, Nachprägung;
USA, 10 Dollars, 1908, Philadelphia, ca. 16,7 g;
Deutsches Reich, 20 Mark, Wilhelm II.,
Deutscher Kaiser König von Preussen,
1897, ca. 7,9 g;
Österreich, 1 Dukat, Franz Joseph I.,
1915, ca. 3,5 g, Nachprägung;
Mexiko, 50 Pesos, 1947, ca. 41,6 g;
Deutsches Reich, 20 Mark, Wilhelm II.,
Deutscher Kaiser König von Preussen,
1906, ca. 7,9 g;
USA, 10 Dollars, 1883, Philadelphia, ca. 16,7 g;
Österreich, 10 Kronen, Franz Joseph I.,
1912, ca. 3,4 g, Nachprägung,
zus. ca. 217,2 g

Goldmünze, Mexiko, 50 Pesos

1945, ca. 41,6 g

Goldmünze, Österreich, 100 Schilling

1926, ca. 23,5 g

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen