Schmuck-Auktion A2012

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Anhänger, 'Elefant'

aus geschnittenem Lapislazuli,
Montage in 585 GG und WG,
besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,02 ct., einer
Diamantrose und sieben
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,10 ct., L = 4,5 cm,
brutto ca. 17,4 g, dazu
Collierkette, 333 GG, L = 80 cm,
ca. 6,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 280,–
Anhänger, 'Elefant'

aus geschnittenem Lapislazuli,
Montage in 585 GG und WG,
besetzt mit zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,02 ct., einer
Diamantrose und sieben
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,10 ct., L = 4,5 cm,
brutto ca. 17,4 g, dazu
Collierkette, 333 GG, L = 80 cm,
ca. 6,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Creolen, 750 GG

dazu je ein aushängbares
Anhängeteil mit einer geschliffenen
blauen Dekorsteinkugel, D = ca. 11,8 mm,
brutto zus. ca. 7,7 g, Druckstellen

Ring, Halbmemoire, 585 WG

besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,27 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 2,9 g, dazu fünf Paar
Farbsteinringe wie: Karneol, Onyx,
Tigerauge und Achat, RW 55-56,
kombinierbar zu tragen

Herzanhänger, Tiffany & Co., 14 K GG

New York, Nr. M0289, ‚Please return
to …‘, ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren

Collier, 18 K GG, 'Schmetterling'

im Mittelteil besetzt mit einer
Smaragd-Navette von ca. 0,15 ct. und
sechs Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 37 – 40 cm, ca. 6,9 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

750 RG, WG und GG, aus zwei
verschlungenen Reifen, ca. 3,6 g,
Druckstelle

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Morganit von
ca. 4 cts., RW 60, ca. 5,9 g

Paar Ohrhänger, 14 K WG, besetzt

mit je einem facettierten Amethyst
von zus. ca. 9 cts., ca. 5,9 g

Ring, 750 WG, blütenförmig besetzt

mit 13 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,5 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 750 GG und WG

L = 17 cm, ca. 22,6 g

Zwei Broschen, 18 K GG und WG

‚Blumen‘, besetzt mit je drei Brillanten
von insges. ca. 0,12 ct., und fünf
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,60 ct. und fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,70 ct.,
H = ca. 2,2 – 2,4 cm, zus. ca. 4,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,19 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, ca. 0,7 g

Ring, 585 GG

Schauseite besetzt mit elf Brillanten
von zus. ca. 0,33 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und hoher Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG, Meistermarke 'T'

besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 10,3 x 6,5 mm), umgeben von
drei Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 6,1 g,
Opal gesprungen

Ring, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit einem
ovalen Opal (ca. 9,0 x 6,4 mm) und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 58, ca. 4,0 g, Opal berieben

Paar Ohrhänger, 585 GG

besetzt mit je einem ovalen Opal
(ca. 6,0 x 4,6 mm), und je einem
Brillant von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 87 Perlen

D = ca. 7,5 – 8,0 mm, ornamentierte
Kugelschließe in 750 WG, L = 74 cm,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG, auch als Kettenclip

zu tragen, ornamentierte Blüte,
zentral besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,3 mm, ca. 4,2 g

Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem blauen Diamant im
Brillantschliff (beh.) von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 1,2 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,10 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad und einer
barocken Zuchtperle (ca. 14,1 x 10,5 mm),
RW 57, ca. 5,6 g, Ringschiene und
Montage restauriert

Anhänger, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,15 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, anhängend eine
silbergraue barocke tropfenförmige
Zuchtperle, H = ca. 15,6 mm, ca. 2,8 g

Collier, Platin, zwischengefasst

zehn Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis geringer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 44 cm,
ca. 3,9 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je 24 Diamanten im
8/8-Schliff und je 48 Diamanten, teils
im Baguette-, teils im Trapezschliff,
von zus. ca. 1 ct., ca. 3,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,29 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 2,0 g
– Expertise Dipl. Mineraloge Galia
01/2018 liegt vor –

Paar Ohrclips, 585 WG, asymmetrisch

besetzt mit je sechs Brillanten, von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad und je acht
Zuchtperlen in weiß bis silbergrau,
D = ca. 3,2 – 7,3 mm, ca. 9,8 g
– passend zu Pos. 26 –

Ring, 585 WG, asymetrisch besetzt

mit sechs Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad und acht Zuchtperlen in
weiß bis silbergrau, D = ca. 3,2 – 8,1 mm,
RW 54, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren
– passend zu Pos. 25 –

Drei Ringe, 585 GG, einer besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,40 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, einer besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,43 ct.,
einer besetzt mit einem rund-facettierten
Turmalin von ca. 0,37 ct., RW 56,
zus. ca. 5,6 g,
Turmalin berieben, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Panzerarmband, 585 GG

L = 20,5 cm, ca. 26,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 WG, blütenförmig

besetzt mit je einem blauen Diamant (beh.)
im Brillantschliff, umgeben von je sechs
Brillanten von insges. ca. 0,70 ct.,
ca. 1,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 585 WG, ornamentiert

besetzt mit zehn Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad und neun Zuchtperlen in
weiß bis dunkelgrau, D = ca. 2,9 – 7,2 mm,
ca. 9,1 g

Ring, 18 K WG, Halbmemoire

besetzt mit 14 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,7 g

Ring, 750 WG, dreieckiger Ringkopf

besetzt mit 19 Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., RW 55, ca. 6,8 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je zehn Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., ca. 3,1 g

Brosche, 750 WG

Meistermarke Schilling,
geschwungene Form,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,40 ct. und zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., 108 Diamanten,
teils im Alt-, teils im 8/8-Schliff, von
zus. ca. 0,80 ct., ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren, Lötstelle

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 8,8 mm,
umgeben von je 21 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 8,6 g,
ein Ohrstecker restauriert

Ring, 18 K WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 8,9 mm, umgeben
von 30 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 4,5 g

Zuchtperlcollier, aus 42 Perlen

D = ca. 8,8 – 9,4 mm, Schließe in 750 GG,
L = 40 cm, dazu Einhänger, 750 GG
und WG, besetzt mit einem oval facettierten
Weißtopas (ca. 16,2 x 12,7 x 8,3 mm) und
einem Brillant von ca. 0,05 ct., ca. 12,6 g

Ring, 585 WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 9,7 mm, umgeben
von 24 Diamant-Navetten von zus.
ca. 2 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 7,9 g

Brosche, 750 GG und WG

stilisiertes Blumengebinde, asymmetrisch
besetzt mit acht Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und sechs
Zuchtperlen, D = ca. 4,0 – 5,9 mm,
ca. 11,4 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Saphir von zus. ca. 1 ct., umgeben
von je sechs Brillanten von zus.
ca. 0,24 ct., ca. 4,1 g
– Abb. S. 2 –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Saphir von
ca. 1,60 ct., umgeben von
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., L = 40 cm, ca. 6,7 g
– Abb. S. 2 –

Armband, 18 K WG

besetzt mit elf Saphir-Navetten
von zus. ca. 2,50 cts., umgeben von
121 Brillanten und 22 Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 7 cts., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad, L = 19 cm,
ca. 35,7 g
– Abb. S. 2 –

Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 2,7 g,
eine Schraube in Metall ergänzt

Ring, 585 GG, WG-rhodiniert

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,30 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW ca. 54,
ca. 1,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,80 ct.,
umgeben von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct. und 22 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., RW 55, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 3 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 14 K WG, besetzt mit
je zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2,50 cts., umgeben von
je elf rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 1 ct. und je 31 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 15,5 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 3 –

Ring, 585 WG

besetzt mit vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,40 ct.
und fünf Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 3,4 g,
Saphire teils berieben

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,50 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,90 ct., umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 0,55 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 23,5 g

Ring, Fabergé

Meistermarke Victor Mayer,
750 WG, 92/300,
mit blauem und goldfarbenem
Emailledekor, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 7,3 mm,
flankiert von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW ca. 57, ca. 7,0 g,
restauriert, im Original-Etui
– Zertifikat Fabergé 03/2003
liegt vor –
– Abb. S. 3 –

Kreuzeinhänger, Fabergé

Meistermarke Victor Mayer,
750 WG, 17/500,
besetzt mit einem Diamant im
Prinzess-Schliff und zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. und 14 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,65 ct.,
ca. 6,6 g, leicht verbogen, Saphire
teils minim bestoßen, im Etui
– Zertifikat Fabergé und
Rechnung Juwelier Stickelmayer
01/2003 über EUR 3.090,- liegen vor –

Brosche, 750 WG

strahlenförmig besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 1,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 9,2 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

ovalen blauen Diamant (beh.) von
ca. 1 ct., umgeben von 14 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 3,0 g

Collier, 750 WG, im Mittelteil

strahlenförmig besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,25 ct., umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 45 cm, ca. 26,9 g

Einhänger, 585 WG

blütenförmig besetzt mit
neun rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 1,20 ct. und
19 Brillanten von zus. ca. 0,85 ct.,
ca. 5,4 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen, einer bestoßen
– Abb. S. 4 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, 18 K WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
und je einer Zuchtperle, D = ca. 9,8 mm,
ca. 5,8 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 4 –

Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem cognacfarbenen
Brillant von zus. ca. 0,40 ct.,
umgeben von je 16 Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., ca. 1,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Gliederarmband, 750 WG

wellenförmig ornamentiert, L = 18 cm,
ca. 34,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, Memoire, 750 WG

rundum besetzt mit 40 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 2,8 g
– Rechnung und Zertifikat Yorxs
05/2017 über rund EUR 1.668,-
liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem antikförmig-facettierten
Tansanit von ca. 3,50 cts., umgeben
von 14 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 60, ca. 6,6 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 4 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 3,50 cts.,
umgeben von 14 Brillanten von
zus. ca. 1,10 ct.,
RW 55, ca. 5,5 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 4 –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 2,20 cts.,
umgeben von zehn Brillanten von zus.
ca. 1,40 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 4,1 g

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,58 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und geringer Reinheitsgrad,
ca. 1,3 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger/Brosche, 18 K WG

geometrisch durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit zehn Smaragden, teils
im Baguette-, teils im Carrée-Schliff,
von zus. ca. 6 cts. und 20 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 14,1 g, restauriert, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen,
teils seitlich bestoßen

Armband, 750 WG, besetzt mit

14 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 3,60 cts., zwischengefasst
30 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,28 ct., L = 18,5 cm, ca. 18,4 g,
zwei leere Fassungen, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von
ca. 2,30 cts., umgeben von
14 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 4,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 18 K WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,12 ct. und je vier
rund-geschliffenen Smaragden von zus.
ca. 0,45 ct., ca. 3,1 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 18 K WG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von ca. 1,80 ct.,
umgeben von 24 Diamanten,
teils im Baguette-, teils im
Trapezschliff, von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 62, ca. 5,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

besetzt mit je 29 Brillanten von zus.
ca. 3 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 6,4 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tansanit von ca. 8,50 cts., umgeben von
zehn Brillanten und sechs
Diamant-Navetten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und oberer
bis mittlerer Reinheitsgrad, RW 53, ca. 7,9 g
– Abb. S. 5 –

Zuchtperlcollier, aus 136 Perlen

D = ca. 8,0 – 8,3 mm, Kugelschließe in
585 WG, besetzt mit 50 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 128 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, stilisierte Schlange

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 1,80 ct. und 28 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 3,4 g, Smaragd berieben,
im Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemologisches Labor Dr. Fuhrmann
08/2015 über EUR 6,800,-  liegt vor –

Ring, 375 WG, besetzt mit einem

Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 12 cts., RW 54, ca. 7,1 g,
Ringschiene verbogen

Ring, 750 WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
und 24 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2 cts., RW 58, ca. 8,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir von
ca. 2,30 cts., umgeben von zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 3,4 g

Armband, 585 WG, teils

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 51,5 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG, Meistermarke FG

stilisierte Blume, besetzt mit
sechs Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad und acht Turmalin-Navetten
von zus. ca. 1 ct., ca. 8,0 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Turmalin von ca. 4,40 cts.,
flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,8 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Tansanit von ca. 2 cts.,
umgeben von 56 Diamanten, teils im
Brillant-, teils im 8/8-Schliff, von zus.
ca. 1 ct., RW 56, ca. 12,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

Meistermarke K,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,10 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, umgeben von
34 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 57, ca. 7,9 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 5 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2,50 cts., umgeben
von acht Brillanten und zwei
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,70 ct., RW 58, ca. 6,0 g,
Saphir minim bestoßen
– Abb. S. 5 –

Collier, 14 K WG, voll ausgefasst

mit 141 Brillanten von zus. ca. 7 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 45,5 cm, ca. 25,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 18 K WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,45 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 47, ca. 4,5 g,
Ringschiene restauriert

Paar Creolen, 750 GG

geschwungene Form, Schau- und
Innenseite besetzt mit je 48 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 10,3 g

Armreif, 585 WG

im Vorderteil besetzt mit fünf
oval-facettierten Saphiren von zus.
ca. 2,40 cts. und vier Brillanten von zus.
ca. 0,22 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 9,4 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 72 und 68 Perlen, D = ca. 7,5 mm,
blütenförmige Schließe in 585 WG,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct., sechs Brillanten und
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,45 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
und sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,15 ct., L = 59 cm

Ring, 585 WG

besetzt mit einer ovalen
Südseezuchtperle (ca. 13,3 x 12,5 mm),
seitlich asymmetrisch besetzt mit
elf Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 8,0 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG, teils geschwärzt

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einem ovalen
Chalcedon-Cabochon (ca. 16,0 x 12,0 x 8,2 mm),
umgeben von 88 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 3 cts.,
RW ca. 54, ca. 16,0 g,
Gebrauchsspuren, Saphire teils
berieben

Collier aus 157 Tansanit-Linsen

im Verlauf, D = ca. 4,6 – 6,7 mm,
zus. ca. 200 cts., Karabinerschließe in
585 WG, L = 69 cm

Ring, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin und Silber,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,20 ct., flankiert von zwei
synthetischen Saphiren im
Fantasieschliff, RW 54,
ca. 6,6 g, restauriert, Gebrauchsspuren,
Saphire bestoßen
– Abb. S.6 –

Ring, um 1910-20, 18 K WG und GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,10 ct., umgeben von
vier Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.
und 34 Saphiren, teils im Carrée-,
teils im Trapezschliff, von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 55, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene restauriert,
eine leere Fassung
– Abb. S. 6 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,75 ct.,
einem Brillant von ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
zwei Brillanten von zus. 0,70 ct.
und elf Brillanten von zus. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
geringer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 7,8 g, Gebrauchsspuren,
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Wempe 02/1999 über
DM 18.500,- liegt vor –

Armband, 18 K GG und Silber

besetzt mit 21 oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 9 cts.,
umgeben von ca. 336 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 2 cts.,
L = 18 cm, ca. 22,5 g,
eine leere Fassung, beschädigt
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 18 K WG

floraler Ringkopf, besetzt einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von ca. 1,10 ct., umgeben von
13 Diamanten teils im Brillant-
und 8/8-Schliff, von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 53, ca. 5,3 g,
Saphir an der Rundiste bestoßen,
zwei Diamanten bestoßen,
Ringschiene restauriert

Ring 750 WG

besetzt einem Brillant-Solitär
von ca. 1,30 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,5 g

Collier, 750 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit zwei tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,85 ct.,
29 Brillanten und sieben Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,53 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 18,0 g, im Etui
– Zertifikat Juwelier Müller,
Koblenz, 07/1993 über DM 17.000,-
liegt vor –
(V)

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem Brillant-Solitär
von zus. ca. 0,48 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 0,6 g, dazu aushängbare
Anhängeteile, besetzt mit
je vier Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je ein tropfenförmig-facettierter
Smaragd von zus. 2,52 cts., ca. 2,1 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Zertifikat für Anhängerteile Juwelier Müller,
Koblenz, 07/1993 über DM 7.900,-
liegt vor –
(V)

Ring, Memoire, 750 WG

rundum besetzt mit 20 Brillanten
von zus. ca. 2,14 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 2,8 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Juwelier Kade 01/1984
über DM 6.870,- liegt vor –

Brosche, um 1920-30

18 K GG und WG,
floral durchbrochen gearbeitet,
zentral besetzt mit einem Altschliff-
Brillant von ca. 0,20 ct., umgeben von
vier Altschliff-Diamanten und
65 Diamantrosen von zus. ca. 0,80 ct.
und zwölf Zuchtperlen, D = ca. 2,4 mm,
L = 11 cm, ca. 11,3 g, im Etui
(V)

Collier, um 1910-20, 14 K GG und WG

florale Form, besetzt mit
16 verschiedenfarbenen Boutonperlen,
D = ca. 6,0 – 7,5 mm, 16 Altschliff-Brillanten,
288 Diamanten, teils im Alt, 8/8- und Rosenschliff,
von zus. ca. 2,80 cts., L = 44 cm,
ca. 30,7 g, restauriert, im Etui
– Abb. S. 6 –

Paar Ohrgehänge, um 1910-20

14 K Roségold und WG,
anhängend zwei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 3,90 cts., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
Montage besetzt mit je einem
Altschliff-Brillant von zus. ca. 0,70 ct.
und je sechs Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,20 ct., ca. 4,8 g
(V)

Collier, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit einer ovalen Südseezuchtperle
(ca. 11,9 x 11,2 mm) und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,92 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 24,6 g
– Zertifikat Juwelier Müller,
Koblenz, 07/1993 über DM 7.500,-
liegt vor –
(V)

Armband, 750 WG oder GG

blütenförmig durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 62 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 18 cm, ca. 60,2 g,
eine leere Fassung
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,0 ct. im mittleren Farb- und
hohen Reinheitsgrad, RW 58, ca. 15,6 g
– Expertise Galia Nr. 743004
10/1997 liegt vor –

Bandring, 750 GG und WG

teils geschwärzt,
Meistermarke Juwelier Stern,
schauseite sternförmig
besetzt mit einem braunen
Brillant von ca. 0,10 ct.
und 52 naturfarbenen
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 60, ca. 17,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,25 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 49, ca. 6,4 g
– Schmuckpass Juwelier Rauberger
10/1970 über DM 12.500,- liegt vor –

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,1 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einen oval-facettierten Saphir
von ca. 9,43 cts., umgeben
von 36 Brillanten von zus.
ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und oberer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 10,7 g, im Etui
– Edelsteinbefundbericht
DSEF Nr. 029061 02/2019
liegt vor –
(V)

Königskette, 585 GG

endlos, L = 80 cm, ca. 50,8 g

Ring, Platin, Meistermarke Schilling

besetzt mit 44 Rubin-Carrées in unsichtbarer
Fassung von zus. ca. 8,20 cts.
und 14 Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,85 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 56, ca. 10,3 g
– Abb. S. 7 –

Brosche, Platin, Meistermarke Schilling

besetzt mit 53 Rubin-Carrées in unsichtbarer
Fassung von zus. ca. 9 cts. und 48 Brillanten
von zus. ca. 3 cts. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 16,8 g
– Abb. S. 7 –

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 96 Perlen, D = ca. 6,2 bis 9,8 mm,
blütenförmige Schließe in 750 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,3 mm, umgeben von
zwölf Brillanten und 30 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 45 cm, im Etui
(V)

Bandring, 750 GG

geschwungene Form, besetzt mit
einem ovalen Diamant von ca. 1,30 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
und 14 Brillanten von zus. ca. 0,28 ct.,
RW ca. 51, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

ausgefasst mit 214 Brillanten
von zus. ca. 1,30 ct., L = 17,5 cm,
ca. 14,0 g

Collier, Gübelin, 750 GG

florales Mittelteil, besetzt mit
26 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 46 cm, ca. 61,1 g,
Schließe verbogen, im Etui
(V)

Ring, 585 WG

Meistermarke AD,
besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,60 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,0 g

Ring, 585 WG

Meistermarke Christ,
besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von 0,45 ct., flankiert von
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 54, ca. 3,1 g

Ring, 18 K GG, Schauseite

dreireihig besetzt mit 27 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 5,4 g

Ring, 750 GG, Meistermarke Bucherer

besetzt mit einem kissenförmig-facettierten
Citrin von ca. 4 cts., seitlich auf der
Ringschiene zehn Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,9 g

Armband, 900 Platin

besetzt mit 56 Diamant-Carrées von
zus. ca. 11,77 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 26,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 8 –

Armband, 900 Platin

besetzt mit 55 Rubin-Carrées
von zus. ca. 11,88 cts.,
L = 19 cm, ca. 31,0 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 8 –

Armband, 900 Platin

besetzt mit 55 Saphir-Carrées
von zus. ca. 14,54 cts.,
L = 19 cm, ca. 32,9 g,
ein Saphir minim bestoßen,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 8 –

Bandring, 585 WG, mattiert

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,50 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 62, ca. 19,0 g, im Etui (V)
– Abb. S. 9 –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,57 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 51,
ca. 4,8 g, im Etui (V)
– Expertise Gold Kraemer 08/1973
liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
natürlichen Burma-Rubin von ca. 2,30 cts.
und sieben Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,50 ct. im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,0 g
– Gemstone Report Deutsche Stiftung
Edelsteinforschung 05/2017 und
Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2016 über EUR 70.065,- liegen vor –
– Abb. S. 9 –

Gliederarmband, 750 GG und WG

besetzt mit 84 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,80 ct., L = 18,5 cm, ca. 77,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 WG und GG

besetzt mit je einem cognacfarbenen
Brillant von zus. ca. 0,50 ct.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 2,90 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
geringer Reinheitsgrad, ca. 8,2 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,55 ct., einem Brillant
von ca. 0,20 ct., zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,52 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, umgeben von
sechs Brillanten und 18 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 57, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,58 ct., umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 55, ca. 3,7 g,
Rubin berieben, Oberflächenmerkmale
– Garantie und Rechnung Juwelier Wempe
10/1978 über DM 5.675,- liegen vor –
– Abb. S. 9 –

Ring, 750 WG

besetzt mit acht Rubin-Navetten
von zus. ca. 1,40 ct. und elf
Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 57, ca. 6,3 g, Rubine berieben
– Abb. S. 9 –

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 42 Brillanten von
zus. ca. 5,50 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 14,4 g

– Abb. S. 10 –

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 44 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 9 cts.,
L = 17 cm, ca. 15,1 g,
Rubine teils berieben

– Abb. S. 10 –

Paar Creolen

750 WG, Meistermarke Antonini,
Schauseiten ausgefasst mit
51 und 53 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 11,8 g, Gebrauchsspuren,
zwei leere Fassungen

Anhänger, 750 WG

Meistermarke BB,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,70 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 2,3 g
– Abb. S. 11 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,35 ct.,
einem Brillant von ca. 0,25 ct.,
acht Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und sechs Diamant-Navetten von zus.
ca. 1 ct., duchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,4 g
– Abb. S. 11 –

Armband, 8 K WG

ausgefasst mit 40 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 7,50 cts.,
L = 16,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 9,7 g,
Gebrauchsspuren
(V)

Armband, 8 K WG

ausgefasst mit 42 rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 4 cts.,
L = 16,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 8,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
teils bestoßen
(V)

Ring, 750 WG

geschwungener Ringkopf,
teils geschwärzt,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 16 cts., umgeben von
76 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
und 77 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2 cts.,
RW 53, ca. 14,4 g,
Gebrauchsspuren

Lange Collierkette, 750 WG

zwischengefasst 60 Brillanten von
zus. ca. 2,80 cts.,
L = 130 cm, ca. 6,8 g
– Abb. S. 11 –

Armband, 750 WG, teils geschwärzt

ovale Glieder, ausgefasst mit 710 Brillanten
von zus. ca. 13 cts.,
L = 21 cm, ca. 46,9 g,
Gebrauchsspuren, drei leere Fassungen
– Abb. S. 11 –

Armband, 750 WG

kastenförmige Glieder,
im Mittelteil besetzt mit 22 Brillanten
im Verlauf von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 22,5 g, Gebrauchs- und
Kratzspuren,
Schließe leicht verbogen

Collier mit Anhänger, 750 WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Amethyst im Tafelschliff
von ca. 19,72 cts. und
einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
L = 43 cm, ca. 35,3 g, dazu
Ring, 750 WG, besetzt mit einem
oval-facettierten Amethyst
von ca. 6,50 cts.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct.,
RW 55, ca. 10,1 g, im Etui
– Zertifikat für Amethyst-Anhänger
Juwelier Müller, Koblenz, 07/1993
über DM 2.600,- liegt vor –
(V)

Ring, 585 WG, besetzt mit

15 Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 7,5 g

Ring, 585 GG

Schauseite besetzt mit
fünf Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,0 g

Ring, 750 WG

Meistermarke dn, mit eingeschliffenem
Onyx, besetzt mit 69 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 23,7 g,
Gebrauchsspuren

Königskette, 14 K WG und RG

L = 50 cm, ca. 47,1 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 WG

besetzt mit acht oval-facettierten
Farbsteinen, wie: Turmalin, Amethyst,
Citrin, Granat und Aquamarin,
L = 19,5 cm, ca. 33,6 g

Dreireihige Collierkette mit Anhänger, 750 WG

Kreisform, drei Kreisornamente als Einsatz,
besetzt mit zus. 108 Brillanten von
zus. ca. 0,55 ct. und 82 rund-facettierten
Rubinen (in zwei geschwärzten Kreisfassungen)
von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 42 cm, ca. 27,6 g,
Gebrauchsspuren, zweiter Glasboden fehlt

Set, de Grisogono, 750 WG

bestehend aus Paar Ohrsteckern
mit Clipmechanik, variabel zu tragen,
besetzt mit je 131 Brillanten
von zus. ca. 6,50 cts., und Collierkette
mit Anhänger, besetzt mit 173 Brillanten
von zus. ca. 7 cts., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad, L = 44 cm,
zus. ca. 119,9 g
– Zertifikate de Grisogono, Genf,
B32446/B32593, B37603/B37597
und B32454/B32607 liegen vor (6) –
– Abb. S. 12 –

Paar Ohrstecker, 18 K WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 1,06 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad, ca. 2,4 g,
im Etui
– Zeitifikat Shay Diamonds,
Antwerpen, liegt vor –
(V)

Armband, 18 K GG, besetzt

mit elf Rubinen im Tafelschliff
von zus. ca. 6 cts., umgeben
von 182 Brillanten und
88 Diamant-Carrées von
insges. ca. 12,50 cts.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 71,9 g, im Etui

Bandring, 750 WG und GG

verschlungen durchbrochene Form,
besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Rubin (beh.) von ca. 8,80 cts. und 234 Brillanten
von zus. ca. 1,35 ct.,
RW ca. 55, ca. 17,2 g,
Gebrauchsspuren, Rubin minimal berieben,
eine leere Fassung
– Rechnung 06/2008 über EUR 9.700,-
und Zertifikat zum Wiederbeschafffungswert
Juwelier Leon, Paris
über EUR 15.000,- liegen vor –

Zwei Ringe, 750 GG

einer als Spannring, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,50 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW ca. 55,
zus. ca. 43,1 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker mit aushängbaren

Anhängeteilen, 585 WG,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,80 ct. und je drei
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 2,7 g, Gebrauchsspuren

Tennisarmband, 750 GG

ausgefasst mit 49 Brillanten
von zus. ca. 1,55 ct.,
durchschnittlich hoher Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
– Expertise JG Juwelen 12/1991
über DM 6.300,- liegt vor –

Dreifachring, 14 K GG, WG und RG

aus drei verschlungenen Reifen,
voll ausgefasst mit 465 Brillanten
von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 7,7 g,
eine leere Fassung, im Etui (V)

Collier, 750 GG und WG

dreireihig, im Mittelteil besetzt
mit einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 12,0 cts., Zwischenelemente
ausgefasst mit 45 rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 2,0 cts.,
besetzt mit vier Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
26 Diamant-Navetten von zus. ca. 3,50 cts.,
und 138 Brillanten von zus. ca. 7,0 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 40 cm,
ca. 76,9 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
(V)

Ring, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Topas
im Baguetteschliff von ca. 2 cts. und
zwei gelb-braunen Brillanten (beh.)
von zus. ca. 0,50 ct., RW 56, ca. 15,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

Meistermarke AJK,
besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 10 cts.,
umgeben von 25 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct.,
RW 55, ca. 10,8 g
– Abb. S. 13 –

Ring, 750 WG

Meistermarke A,
besetzt mit einem Citrin im
Tafelschliff von ca. 17 cts., umgeben von
19 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 61, ca. 14,3 g
– Abb. S. 13 –

Brosche, 750 GG, florale Form

besetzt fünf Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad
und zehn tropfenförmig-facettierten
Citrinen von zus. ca. 3 cts.,
ca. 12,3 g

Armband, 750 GG und WG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit sechs oval-facettierten
Edeltopasen von zus. ca. 18 cts.
und 30 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., L = 18 cm,
ca. 22,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer kissenförmig
geschliffenen Citrin-Troida von
zus. ca. 8,16 cts., ca. 6,0 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Aquamarin im
Tafelschliff von
ca. 10 cts., flankiert von zwei
Diamant-Carrées und vier Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 52, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 13 –

Brosche, 14 K WG

‚Schmetterling‘,
ausgefasst mit 74 Brillanten
von zus. ca. 1,88 ct.,
Sicherungskettchen, ca. 6,8 g
– Abb. S. 13 –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einer gelben
Saphir-Baguette von ca. 0,60 ct.
und 24 Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., RW 54, ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

750 WG, besetzt mit einem
herzförmigen hellblauen Topas (beh.)
von ca. 3 cts., umgeben von
15 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 39,5 cm, ca. 13,2 g

Zuchtperlcollier, aus 48 Perlen

D = ca. 8,0 – 8,2 mm,
Mittelteil als Schließe in 585 WG,
anhängend ein Zuchtperltropfen,
H = ca. 12,1 mm, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.
und vier Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 44 cm
(V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, blütenförmig besetzt mit je
einem Brillant von zus. ca. 1,50 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, umgeben
von je zehn Brillanten von zus.
ca. 1 ct., ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren, Lötstelle
– Abb. S. 14 –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 1 ct.,
umgeben von acht Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm, ca. 6,6 g
– Abb. S. 14 –

Collier, um 1910-20, 750 WG und GG

im Mittelteil schleifenförmig,
besetzt mit einer ovalen Boutonperle
(ca. 10,1 x 9,0 x 7,9 mm),
elf Altschliff-Diamanten und
31 Diamantrosen von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 42 cm, ca. 8,5 g,
restauriert

Brosche, 14 K GG

‚Stern‘, durchbrochen ornamentiert,
mit schwarzem Emailledekor,
besetzt mit 60 Diamantrosen von
zus. ca. 1,40 ct., ca. 21,3 g,
Umbau einer Collier-de-Chien-Schließe,
restauriert, Emaille teils bestoßen,
unvollständig

Brosche, Ende 19.Jh., 18 K RG

und Silber, ‚Halbmond‘, besetzt mit
34 Diamantrosen von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 9,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1900, 14 K Roségold

und Silber, besetzt mit sechs Altschliff-
Diamanten von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 54, ca. 2,3 g,
Gebrauchsspuren

Perlcollier, zweireihig im Verlauf

bestehend aus 314 Natur- und
Zuchtperlen, D = ca. 1,7 – 2,9 mm,
blütenförmige Schließe in
14 K RG, besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,08 ct. und
sechs Halbperlen, D = ca. 1,5 – 2,0 mm,
L = 41 cm, mit Ergänzungen

Brosche, 8 K Roségold und Silber

stilisierte Schleife, besetzt mit
neun Diamantrosen und zwölf
Halbperlen, ca. 6,4 g,
eine leere Fassung

Armband, um 1940-50

585 WG, im Mittelteil besetzt
mit 13 Brillanten von zus. ca. 0,69 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 20,0 g.
Gebrauchsspuren

Collier aus 29 Aquamarinlinsen

im Verlauf von zus. ca. 110 cts.,
zwischengefasst 30 Natur- und
Zuchtperlen, D = ca. 3,0 – 3,8 mm,
Schließe in 585 GG, L = 45 cm,
mit Ergänzungen, Gebrauchsspuren

Ring, Memoire, 585 WG

rundum besetzt mit 20 Brillanten
von zus. ca. 1,88 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 2,9 g,
ein Brillant bestoßen, im Etui
– Expertise Juwelier Klein
12/1980 über DM 5.350,- liegt vor –
– Abb. S. 15 –

Ring, Memoire, 750 GG

rundum besetzt mit 21 gelben
Diamanten im Brillantschliff
(beh.) von zus. ca. 1,66 ct.,
RW 53, ca. 2,9 g, im Etui
– Expertise Juwelier Klein
12/1980 über DM 4.010,- liegt vor –

– Abb. S. 15 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,20 ct., umgeben von
16 Diamanten, teils im Alt-,
teils im 16/16-Schliff, von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 55, ca. 8,7 g,
Mittelstein an der Rundiste bestoßen

Brosche, 18 K WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,40 ct.,
umgeben von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct. und
24 Diamantrosen,
ca. 6,9 g, umgearbeitet, mit
Ergänzungen, im Etui
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, um 1930-40, 14 K WG

Ringkopf durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit fünf Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 53, ca. 3,6 g,
Ringschiene restauriert

Ring, um 1920-30

14 K Roségold und WG,
besetzt mit einem Ceylon-Saphir
im Tafelschliff von ca. 3 cts.,
flankiert von vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 59, ca. 7,0 g

Ring, um 1940-50

585 GG und WG,
besetzt mit einer ovalen
Diamantrose von ca. 0,50 ct.
und zwei Zuchtperlen,
D = ca. 5,2 mm,
umgeben von 14 Diamantrosen,
RW 52, ca. 6,3 g

Brosche, um 1920

18 K GG und WG,
besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 9,5 x 5,8 mm),
seitlich acht Diamantrosen, ca. 7,2 g
– Rechnung Juwelier Lugner
12/1993 über DM 3.900,- liegt vor –

Korallcollier

aus 113 roséfarbenen Kugeln im
Verlauf, D = ca. 5,0 – 13,5 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 75 cm, ca. 53,4 g,
Gebrauchsspuren,
Oberflächenmerkmale (V)

Nadel, 18 K GG

mit türkisfarben gefasster
antikisierender Fayence-Figur,
‚Uschebti‘, H = 5,5 cm,
brutto ca. 15,8 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von vier
gelben Diamant-Navetten (beh.) von
zus. ca. 0,40 ct., RW 53, ca. 4,0 g
– Abb. S. 5 –

Ring, 750 GG und WG

satiniert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 1,0 ct. im
mittleren Farb- und hohen
Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 8,6 g, Gebrauchsspuren
– Zertifikat Galia 10/1975
liegt vor –
– Abb. S. 5 –

Armreif, 585 GG, Rillendekor

mit Kreuzband-Ornamenten,
besetzt mit zwei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,40 ct.
und neun Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct., ca. 16,1 g, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen
– Zertifikat Antiquitäten Herth-Jung
01/1990 über DM 3.500,- liegt vor –

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem blassblauen Topas
im facettierten Tafelschliff von ca. 25 cts.,
ca. 6,7 g, Gebrauchsspuren,
Topas minim berieben

Ring, Wien, um 1940-50

585 GG, besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von ca. 6,50 cts.,
RW 56, ca. 4,8 g
– Rechnung Juwelier Lugner
05/1993 über DM 4.700,- liegt vor –

Zuchtperlcollier aus 54 Perlen

D = ca. 7,5 mm, Schließe,
16 Zwischenglieder und
Anhänger in 750 GG und WG,
Meistermarke H, besetzt mit einem
herzförmig-facettierten gelben Saphir
von ca. 4 cts., L = 49 cm,
Saphir an der Rundiste berieben
– Abb. S. 16 –

Ring, 14 K GG, Roségold und Silber

blütenförmig besetzt mit
neun oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 7 cts. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 54, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren, Saphire teils minim
berieben, einer bestoßen

Armband, Silber, teils vergoldet

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 27 oval- und antikförmig-
facettierten Ceylon-Saphiren von
zus. ca. 19 cts., 52 Saphiren, teils im
Carrée- teils im Baguette-Schliff
von zus. ca. 1 ct. und 97 rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 4 cts.,
L = 16,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 53,1 g, Saphire teils bestoßen,
Gebrauchsspuren, eine leere Fassung

Brosche, 585 GG, WG und RG

Meistermarke AW, Granulatdekor,
besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,60 ct., fünfzehn
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,45 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 6,1 mm, ca. 17,1 g,
Gebrauchsspuren, unvollständig

Brosche, um 1920

14 K Roségold und Silber,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,45 ct., zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct. und
16 Diamanten,
teils im Alt-, teils im Rosenschliff,
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 6,0 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

Bulgari, 750 GG,
verschlungene herzförmige Elemente,
ca. 20,2 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 16 –

Paar Creolen, Tiffany & Co., 750 GG

Rillendekor, ca. 17,4 g,
im Original-Etui
– Abb. S. 16 –

Anhänger, 950 GG

Ehinger Schwarz,
‚Tuch‘, aus der Kollektion ‚Ideen aus dem
Papierkorb‘, ca. 9,1 g,
Gebrauchsspuren
– Bestätigung Ehinger Schwarz
liegt vor –

Halsreif, 750 GG

Meistermarke Bunz,
L = 45 cm, ca. 8,1 g,
leichte Druckstelle

Bandring, Niessing, 950 Platin

mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,08 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 21,1 g,
Kratzspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker, Platin und 750 GG

Goldschmiedearbeit,
runde Form, mattiert,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 5,7 g,
Gebrauchsspuren,
ein Stift leicht verbogen,
dazu Paar Rückstecker in 333 GG
ergänzt, ca. 0,2 g

Schlangenring, Bulgari

750 GG und Stahl, flexibel,
RW ca. 55, brutto ca. 10,4 g

Collier, 750 GG und WG

stabförmige ornamentierte Glieder,
mattiert, im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,40 ct.
im mittleren Farb- und oberen Reinheitsgrad,
L = 43 cm, ca. 31,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Bulgari, Silber und Keramik

‚Safe the Children‘, RW 50,
ca. 6,0 g, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui

Paar Ohrclips als Creolen, 750 GG

mattiert, Schauseiten asymmetrisch besetzt
mit neun Brillanten und je einem Diamant
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 9,5 g, Gebrauchsspuren

Collier, Lapponia, 750 GG

Entwurf Björn Weckström,
ornamentiert, besetzt mit einem
facettierten Aquamarin von
ca. 0,55 ct., L = 43 cm,
variabel zu tragen,
zus. ca. 62,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 17 –

Armband, Lapponia, 750 GG

Entwurf Björn Weckström,
ornamentierte Glieder,
L = 17,5 cm, ca. 125,0 g,
Gebrauchsspuren,
Sicherung leicht verbogen

Abb. S. 17

Zuchtperlcollier, vierreihig

aus zus. 186 Perlen,
D = ca. 6,9 – 7,4 mm, Schließe
als Mittelteil, Lapponia,
Entwurf Björn Weckström, 585 GG,
durchbrochen ornamentiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,50 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, vier Brillanten
von zus. ca. 0,49 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, und zwei
rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,94 ct., L = 38 cm,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Expertise Juwelier Stickelmayer
12/1976 liegt vor – (V)

Armband, Lapponia, Silvia

Entwurf Björn Weckström,
750 GG und WG, ornamentiert,
besetzt mit 18 Brillanten von
zus. ca. 0,48 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 20 cm, Sicherungskettchen,
ca. 34,5 g, Gebrauchsspuren
– Expertise Juwelier Stickelmayer
1986 über DM 9.744,- liegt vor –
(V)

Einhänger, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbauer,
klappbar, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,15 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad,
dazu Collierkette, 750 GG,
Panzerdekor, L = 58 cm,
zus. ca. 28,4 g,
im Original-Etui (V)

Bandring, Edelstahl, gebürstet

Meistermarke Werner Häring,
rundum besetzt mit 69 Brillanten
von zus. ca. 0,69 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 65, ca. 30,3 g,
Gebrauchsspuren
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständiger Mies 11/2011
über EUR 3.200,- liegt vor –

Collierkette, Lapponia

Entwurf Björn Weckström, 14 K GG,
ornamentierte stabförmige Glieder,
L = 68 cm, ca. 21,8 g
– Expertise Juwelier Stickelmayer
08/1981 liegt vor –

Ring, Lapponia, 750 GG und WG

ornamentiert,
besetzt mit einem Zoisit
(ca. 16,6 x 9,1 mm)
und einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 52, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 18 K GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem ovalen Malachit
(ca. 23,2 x 17,3 mm),
brutto ca. 40,3 g,
Malachit berieben

Collierkette mit Anhänger

Tiffany & Co., 750 GG,
‚Schlüssel‘, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,05 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
H = 6,7 cm, L = 60 cm,
ca. 18,6 g, im Original-Etui

Collier, 750 WG, Cartier

im Mittelteil herzfömig, besetzt
mit einem kleinen Brillant im
hohen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 9,8 g

Paar Creolen, 750 WG und GG

mattiert, besetzt mit je 13 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 18 –

Brosche, 750 GG und WG

verschlungene runde Form, teils mattiert,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,75 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 17,1 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 18 –

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

mit Clipmechanik, Piaget, 1993, 750 GG,
Schauseiten besetzt mit je drei
Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 19,6 g, Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, Pomellato

750 Roségold und WG,
ca. 8,1 g, restauriert

Anhänger, Bulgari, 750 WG

durchbrochen ornamentiert,
ca. 11,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 GG

Meistermarke Jette Joop,
Herzform, besetzt mit je fünf Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct., ca. 6,0 g

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,18 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 21,1 g

Anhänger, 750 GG,

‚Ronde‘, mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
ca. 8,9 g, Gebrauchsspuren
(Abb. auf dem Umschlag)

Gliedercollier mit passendem Armband

585 GG und WG, teils mattiert,
L = 60 und 20,5 cm, variabel zu tragen,
zus. ca. 84,1 g, Kratzspuren

Einhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Topas (beh.) von ca. 8 cts. und
13 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 26,9 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

750 GG, RG und WG, mattiert,
besetzt mit je 19 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 12,3 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 18 –

Ring, 750 WG, mattiert

asymmetrisch besetzt mit
sieben Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
einem gelben, einem pinkfarbenen
und zwei blauen Brillanten (beh.)
von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 57, ca. 14,4 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 18 –

Kordelcollier mit Anhänger

Chopard, 750 GG,
‚Happy Diamond‘, frei beweglich
hinter Glas drei Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 10,9 g
(V)

Collier, 750 WG, geschwärzt

im Mittelteil besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 22 cts., umgeben
von 146 schwarzen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 44 cm, ca. 16,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
(V)

Armband, 750 GG, und WG

Meistermarke Goldbauer,
besetzt mit 33 verschiedenfarbenen
barocken Süßwasserzuchtperlen,
(ca. 4,5 x 6,5 mm), L = 18 cm,
ca. 28,7 g (netto ca. 20,5 g), im Etui
– Rechnung Goldbauer 09/2001
über DM 3.805,- liegt vor –

Gliederarmband, 750 GG

Panzerdekor, L = 20 cm,
ca. 59,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 750 GG und WG,
Meistermarke Golay Buchel,
ornamentiert, besetzt mit je
26 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
anhängend je eine tropfenförmige
Südseezuchtperle, H = ca. 15,3 mm,
ca. 9,8 g
– Bestellbestätigung Golay Buchel
09/1980 über HK$ 26.125,- liegt vor –
– passend zu Pos. 237 –

Ring, 750 GG

Meistermarke Golay Buchel,
geschwungene Form,
besetzt mit einer Südseezuchtperle,
D = ca. 13,4 mm, umgeben von
42 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 54, ca. 10,8 g,
Gebrauchsspuren
– Bestellbestätigung Golay Buchel
09/1980 über HK$ 45.375,- liegt vor –
– passend zu Pos. 236 –

Drei Armreifen, 750 GG, WG und Roségold

besetzt mit je 15 Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., brutto ca. 73,4 g, Gebrauchsspuren

Armband, 14 K GG und WG

besetzt mit zwölf Opal-Navetten
(ca. 9,7 x 5,1 mm), Zwischenglieder
voll ausgefasst mit 132 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
L = 20 cm, ca. 24,7 g,
zwei Opale gesprungen, leicht verzogen

Bandring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem ovalen Opal,
(ca. 8,8 x 6,6 mm), flankiert von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW ca. 59, ca. 18,0 g

Collier, Manfredi, 750 GG

teils zweireihig im Panzerdekor,
im Mittelteil besetzt mit einem
oval-facettierten Blautopas
von ca. 5 cts., einer Rubin-Navette
von ca. 0,15 ct. und vier Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., L = 39 cm,
ca. 52,2 g, Gebrauchs- und
Kratzspuren (V)

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Tansanit von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 2,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Tansanit von ca. 2,50 cts.,
RW 51, ca. 5,0 g

Ring, 750 Roségold

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,70 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,3 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem oval-facettierten
Diopsid von zus. ca. 0,70 ct., umgeben
von je 16 rund-facettierten Tsavorithen
von zus. ca. 0,40 ct. und je 26 Brillanten
von zus. ca. 0,26 ct., ca. 3,6 g
– passend zu Pos. 246 –
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem oval-facettierten
Diopsid von ca. 0,70 ct., umgeben
von 16 rund-facettierten Tsavorithen
von zus. ca. 0,25 ct. und 26 Brillanten
von zus. ca. 0,13 ct., RW 55, ca. 3,1 g
– passend zu Pos. 245 –
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier mit passendem Armband

750 GG, Panzerdekor,
im Mittelteil besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,70 ct. im geringen Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von 16 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer bis geringer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 45 und 18 cm,
zus. ca. 45,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, zweireihig

verschlungene Form,
Schauseite besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 11,0 g, Gebrauchsspuren,
im Etui

Verwandlungsring, 750 GG

zweiteilig, besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir von
ca. 1,90 ct., flankiert von
zehn Diamant-Carrées und
30 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 7,0 g

Bandring, 750 GG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct. und einem
hellblauen Topas-Cabochon
(ca. 15,7 x 11,5 mm),
RW 53, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, im Mittelteil besetzt

mit zwei oval-facettierten Smaragden
und einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von zus. ca. 1,20 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten und
86 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 1,30 ct., L = 44 cm, ca. 47,8 g,
Smaragde teils berieben (V)

Armband, 750 GG und WG

Flechtdekor, besetzt mit
sechs rund-facettierten Rubinen im Verlauf
von zus. ca. 2 cts. und
fünf Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 66,6 g,
Rubine teils berieben

Paar Ohrstecker, 18 K WG

‚Blätter‘,
besetzt mit je 30 Diamanten,
teils im Brillant- und 8/8-Schliff,
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 5,3 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem oval-facettierten
Peridot von ca. 4,46 cts.,
RW 56, ca. 10,8 g

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke KC, besetzt mit
einem oval-facettierten Turmalin
von ca. 3,50 cts., umgeben von
vier Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 1 ct., RW 56, ca. 9,0 g,
Gebrauchsspuren, mit Ergänzungen
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, um 1920-30, 18 K WG

besetzt mit fünf Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
26 Diamantrosen und
vier oval-facettierten Saphiren
von zus ca. 0,60 ct., ca. 5,6 g,
Saphire berieben,
Nadel leicht verbogen

Brosche, um 1900, 14 K GG

‚Schlange‘, besetzt mit zwei runden
roten Dekorsteinen und zwei Türkisen,
D = ca. 1,8 mm, ca. 5,9 g,
umgearbeitet

Ring, um 1940-50, 18 K GG und WG

blütenförmig ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit sieben Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1 ct. und
sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,60 ct.,
RW ca. 56, ca 9,6 g,
Ringschiene verbogen,
Saphire berieben

Ring, um 1900, 18 K Roségold

besetzt mit einer Boutonperle,
D = ca. 5,6 mm, umgeben von
neun Diamantrosen von zus.
ca. 0,30 ct., RW 48, ca. 3,8 g

Paar Ohrhänger, 18 K WG

besetzt mit 18 Brillanten und 44 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 13,2 g, umgearbeitet

Ring, 585 GG

‚Gemüsebeet‘,
besetzt mit einem Amethyst-Carrée
von ca. 0,25 ct., zwei Turmalin-Carrées
von zus. ca. 0,50 ct. und zwei Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 mm, RW 64, ca. 8,3 g,
Amethyst berieben

Ring, 18 K GG und WG

ovaler Ringkopf, durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,15 ct.,
umgeben von 30 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. und
acht Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 4,0 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K GG und Silber,
besetzt mit je acht Saphir-Cabochons
von zus. ca. 2,50 cts., ausgefasst mit
je 43 Diamantrosen von zus. ca. 1 ct.,
ca. 15,9 g

Ring, 18 K GG und Silber

filigran durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf, besetzt mit 31 Brillanten
von zus. ca. 0,41 ct.
und 14 eingeschliffenen
Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1,75 ct.,
RW 52, ca. 5,0 g
– Schmuck-Garantie ARTE 07/1995
über DM 3.1000,- liegt vor –

Brosche, um 1920-30, 18 K GG

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einer Diamantrose
von ca. 0,25 ct., schwarzes Emailledekor,
neun Anhängeteile im Verlauf,
ca. 12,7 g, umgearbeitet,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 585 GG

besetzt mit Altschliff-Diamanten,
ca. 4,9 g

Paar Ohrstecker, um 1920-30

585 GG und WG, besetzt mit
je einem Altschliff-Brillant
von zus. ca. 0,06 ct.,
Schraubmechanik, ca. 2,1 g

Medaillon-Anhänger, um 1900

14 K Roségold, aus geschliffenem Onyx,
mit aufgelegtem Ornament ‚Fleur de lis‘,
besetzt mit 39 Halbperlen (ca. 1,5 – 4,3 mm),
brutto ca. 21,5 g; dazu
Gliedercollier, 14 K GG, im Verlauf,
L = 42 cm, ca. 17,6 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und Silber

‚Fächer‘, mit 20 Zuchtperlen,
D = ca. 4,5 mm, und zwölf
Diamantrosen, ca. 12,2 g

Brosche, 19.Jh., 18 K GG

mit einer geschnittenen Muschel-Kamee,
‚Diana‘ (ca. 25,0 x 20,0 mm), ca. 5,4 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
Druckstellen

Ring, um 1910-20, 18 K GG

navetteförmiger Ringkopf,
besetzt mit drei oval- und zwei
rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,50 ct., umgeben von
14 Diamanten, teils im Alt-,
8/8- und 16/16-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., RW 47, ca. 4,4 g

Gliederarmband, 750 WG

Meistermarke FR, im Mittelteil besetzt
mit einer Zuchtperle, D = 8,0 mm,
umgeben von 20 Brillanten
von zus. ca. 1 ct. und
32 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 16,5 cm, ca. 17,5 g,
Druckstelle

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

crossover besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,37 ct.
und einer Boutonperle,
D = ca. 4,5 mm, RW 52, ca. 1,7 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, ornamentiert,
besetzt mit je 18 Diamanten
im 8/8-Schlifff von zus. ca. 0,36 ct.
und je einer Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
ca. 10,3 g

Brosche, 14 K GG und Silber, besetzt

mit einer Diamantrose von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 34 Diamantrosen von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 6,9 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Ring, um 1910-20, 8 K GG und WG

besezt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct.,
umgeben von acht Diamanten,
teils im Alt-, teils im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., RW 55, ca. 2,7 g,
Gebrauchsspuren, Saphir berieben

Ring, um 1910-20, 750 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct.,
umgeben von zwölf Diamantrosen,
RW 55, ca. 2,2 g, Saphir berieben

Ring, um 1900, 14 K RG

blütenförmig besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von ca. 0,25 ct.,
umgeben von acht Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW ca. 52, ca. 2,4 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Brosche, 19.Jh., 18 K GG

und Silber, blütenförmig besetzt mit
39 Diamantrosen von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 17,4 g, restauriert, mit Ergänzungen

Armband, um 1940-50, 585 GG und WG

Flechtdekor, im Mittelteil besetzt mit
einem Citrin im Tafelschliff von
ca. 16 cts., flankiert von acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
L = 16 cm, ca. 17,7 g, berieben

Ring, 14 K GG, besetzt mit einem

Citrin im Tafelschliff von ca. 15 cts.,
RW 53, ca. 9,1 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K GG

mit einer geschnittenen Muschelkamee,
‚Zwei Göttinnen auf Streitwagen‘,
Anhängeteil besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,08 ct. und einer barocken
Süßwasserzuchtperle, D = ca. 5,9 mm,
ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 9 und 14 K GG

im Mittelteil ornamentiert,
besetzt mit 40 rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,80 ct. und
164 Süßwasserzuchtperlen (ca. 1,5 – 3,5 mm),
L = 40 cm, ca. 36,4 g, restauriert,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
im Original-Etui

Anhänger, 750 WG

‚Herz‘, frei beweglich hinter Glas
vier Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
61 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct. und
126 rund-facettierten Saphiren,
vier rund-facettierten Saphiren hinter Glas
von insgs. ca. 4,50 cts., ca. 27,5 g,
Saphire teils berieben; dazu
Collier aus 74 Lapislazuli-Kugeln,
D = ca. 10,1 mm,
mattierte Kugelschließe in 585 WG,
L = 82 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 750 WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0, 20 ct. und
je einer Lapislazulikugel,
D = ca. 12,3 mm,
ca. 8,2 g, Gebrauchsspuren

Armband, 18 K WG

ausgefasst mit 25 Saphiren in
unterschiedlichen Schliffformen
von zus. ca. 9 cts., zwischengefasst
48 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,40 ct., L = 18,5 cm, ca. 19,7 g,
Saphire teils berieben

Armband, 585 WG

kastenförmige Glieder, ausgefasst
mit 40 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 10 cts., L = 18 cm,
ca. 19,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG, besetzt mit zwölf

rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,80 ct., und
sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., RW 55, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen in Kugelform, 18 K WG

Schauseiten besetzt mit je zehn
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, rückseitig durchbrochen
gearbeitet ‚Stern, Herz und Mond‘,
ca. 16,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Lemon-Citrin von ca. 6 cts.,
RW ca. 51, ca. 15,5 g

Ring, 750 WG, 'Schlange'

besetzt mit einem oval-facettierten
Ametrin von ca. 20 cts.,
ca. 326 Brillanten und
89 braunen Diamanten
im Brillant-Schliff
von insgs. ca. 4 cts.,
RW 57, ca. 28,7 g

Gliedercollier, 750 GG und WG

L = 62 cm, ca. 72,6 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 Roségold

besetzt mit einem Amethyst im Tafelschliff,
flankiert von vier Amethyst-Baguetten von
insges. ca. 3,50 cts., 74 rund-facettierten
gelben Saphiren von zus. ca. 1 ct.
und 24 Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 56, ca. 10,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt einem Brillant von ca. 0,75 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 11,2 g

Brosche, 750 WG

Meistermarke M, floral
besetzt mit 41 Brillanten,
vier Diamanten im 8/8-Schliff
und vier Diamanten-Navetten
von insges. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 9,3 g

Brosche, 585 WG

teils mattiert, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,35 ct., im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,70 ct. und zwei
Onyx-Boutons, D = 10,5 mm,
L = 7,5 cm, ca. 11,6 g

Collier, 750 WG

Meistermarke SK,
im Mittelteil ornamentiert,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,24 ct.,
14 Brillanten und 40 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
durchschnitttlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
anhängend eine Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
L = 40 cm, ca. 28,5 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
23 Brillanten und elf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 50, ca. 8,2 g

Brosche, 585 WG

stilisiertes Blumengebinde,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,0 mm,
sieben Brillanten und elf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 4,6 cm, ca. 7,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem gelben Diamant
im Tafelschliff (beh.) von ca. 2,0 cts.,
umgeben von 71 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und hoher bis oberer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 9,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 04/2011
über EUR 34.000,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und oberer Reinheitsgrad,
14 Brillanten und zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,55 ct.,
RW 60, ca. 7,6 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 GG

Meistermarke Golay Buchel,
besetzt mit einer Tahitizuchtperle,
D = ca. 12,3 mm, umgeben von
19 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 17,6 g,
Kratzspuren, eine leere Fassung
– Bestellbestätigung Golay Buchel
09/1980 liegt vor –
– passend zu Pos. 303 –

Gliedercollier mit aushängbarem

Mittelteil, 750 GG,
Meistermarke Golay Buchel,
besetzt mit 143 Brillanten von
zus. ca. 2,70 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad, anhängend
eine tropfenförmige Tahitizuchtperle,
H = 15,0 mm, L = 41 cm, ca. 49,0 g
– Bestellbestätigung Golay Buchel
09/1980 liegt vor –
– passend zu Pos. 302 –

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit zus. 82 Brillanten von
zus. ca. 0,46 ct., ca. 2,0 g
– Rechnung und Zertifikat Yorxs
05/2017 über rund EUR 730,-
liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Altschliff-Brillant von ca. 0,30 ct.,
RW 54, ca. 3,2 g

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1 ct. im geringen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 1,6 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

fünf Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 3,2 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Sternsaphir-Cabochon
von ca. 9 cts.,
RW 59, ca. 7,8 g

Anhänger, 750 WG

besetzt mit 49 Diamanten, teils
im Baguette-, teils im Trapez-Schliff
und 71 Brillanten von insges. ca. 1,70 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 5,6 g, dazu
Collierkette, 585 WG, L = 44 cm,
ca. 4,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologisches Labor Dr. Fuhrmann
04/2015 über EUR 8.500,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = 8,2 mm, umgeben von zwölf
Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnitttlich hoher Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 6,3 g,
– Juwelenpass Keller & Co. liegt vor –

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem Brillant (beh.)
von zus. ca. 0,40 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 0,8 g
– Versicherungswert-Gutachten
Schmuckdesign Frank Ketel
04/2017 über EUR 1.500,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit sechs Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct. im geringen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,2 g

Armband, 585 GG

teils ormentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 63,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,52 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 3,2 g, Gebrauchsspuren
– Expertise Gemon 05/1979 liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten Rubin
von ca. 0,87 ct., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 55, ca. 6,2 g

Halsreif, 585 GG

L = 45 cm, ca. 41,0 g (V)

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum besetzt mit 25 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
RW ca. 52, ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren, eine leere Fassung

Schmuckset, 585 WG

bestehend aus Wechselring
und Paar Wechselohrstecker, variabel
zu tragen, mit insges. drei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,20 ct.,
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,20 ct. und
drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,80 ct.
und zus. 50 Brillanten von zus. ca. 0,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 57, zus. ca. 10,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren

Set, 585 WG und GG

bestehend aus Paar Ohrsteckern,
Ring und Collierkette mit Anhänger,
besetzt mit zus. 171 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 54,
L = 48 cm, zus. ca. 24,0 g,
Gebrauchsspuren, zwei Brillanten
bestoßen

Ring, 18 K GG und WG

Blattdekor, besetzt mit fünf
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,15 ct., umgeben
von sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 57, ca. 10,6 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,86 ct. im
geringen Farb- und oberen
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 2,8 g

Set, 750 GG, ornamentiert

bestehend aus Collier mit
passendem Armband,
besetzt mit zus. 56 und 39
ovalen Türkisen (beh.)
(ca. 6,6 x 4,7 mm), Sicherungskettchen,
L = 38 und 19 cm,
dazu Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 90,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring mit passendem Paar

Ohrclips, 18 K GG, ornamentiert,
besetzt mit je einem ovalen Türkis
(beh.) (ca. 11,8 x 10,3 mm),
RW ca. 47, zus. ca. 26,7 g,
Ringschiene restauriert,
Montage leicht verbogen

Paar Ohrstecker, 585 RG und GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von zus. ca. 3,10 cts.,
ca. 1,7 g

Armband, 750 GG, ornamentiertes

Flechtdekor, besetzt mit
vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct. und
acht synthetischen Rubin-Baguetten,
L = 19 cm, ca. 73,4 g,
Gebrauchsspuren

Set, 585 GG, bestehend

aus Collierkette mit Anhänger
mit paasendem Ring, besetzt mit
je einem Opal (15,8 x 9,8 mm),
umgeben von je 16 Brillanten
von zus. ca. 2,30 cts.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 56, L = 44 cm,
zus. ca. 14,7 g, ein Opal seitlich
bestoßen, Ringschiene verbogen
– Schmuckzertifikat Juwelier
Waidenmaier 11/1993 über
DM 11.996,- liegt vor –

Armband, Montage in 21,6 K GG

zwischengefasst facettierte
Farbsteinpampeln wie: Amethyst,
Citrin, Granat, Peridot, Rauchquarz
und hellblauer Topas ( beh.),
dreireihig,L = 19 cm, ca. 56,8 g

Korall-Collier aus 41 roséfarbenen

Kugeln, D = ca. 8,8 mm,
ornamentierte Kugelschließe
und Zwischenglieder
in 14 K GG, L = 45 cm,
Korallen teils gesprungen

Paar Ohrstecker, 585 GG

teils mattiert, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,10 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad und je einer
boutonförmigen roséfabenen Koralle,
D = ca. 11,0 mm, ca. 4,5 g,
berieben

Ring, 18 K GG

besetzt mit einer ovalen
roséfarbenen Koralle
(ca. 20,0 x 14,0 x 8,1 mm), umgeben
von 24 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,48 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 15,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

florales Dekor, besetzt mit drei
oval-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,80 ct. und zehn Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., RW 59,
ca. 7,6 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,50 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus ca. 0,30 ct.,
RW 58, ca. 7,5 g, Rubin berieben

Brosche, 585 GG

‚Veilchenstrauß‘,
mit geschnittener Jade und
Amethyst, besetzt mit
fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 9,6 g, restauriert

Schlangenring, 750 GG

besetzt mit 17 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 57,
ca. 5,2 g

Ring, 750 WG, blütenförmig

besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,0 g, Ringschiene
verbogen

Flechtcollier mit Anhänger, 750 WG

frei beweglich hinter Glas drei
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
Fassung und Montage besetzt
mit ca. 147 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 34,3 g,
Gebrauchsspuren, im Etui (v)

Brosche, 18 K GG und WG

floral ornamentiert, besetzt mit zwei
ovalen Türkisen, 14 Brillanten und
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., ca. 25,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 21,6 K WG oder Platin

stilisiertes Blumengebinde, teils
beweglich, besetzt
mit 16 Brillanten und 112 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 15,6 g, im Etui (V)

Gliederarmband, 585 GG

L = 20 cm, ca. 74,5 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Set, 585 GG und WG

bestehend aus Collier und
Paar Ohrsteckern mit Clipmechanik,
satiniert, Wellenform, besetzt mit zus.
28 Brillanten von zus. ca. 5,50 cts.
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
und 22 rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 4,50 cts., L = 39,5 cm,
dazu zwei Ergänzungsglieder, zus. ca. 93,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
einer bestoßen

Flechtcollier mit Einhänger, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,15 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 14 cm, ca. 22,6 g, leichte
Druckstellen

Zuchtperlcollier aus 92 Akoya-Zuchtperlen

D = ca. 8,5 – 8,8 mm,
L = 90 cm, Gebrauchsspuren

Zwei Ringe, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
einer besetzt mit zehn Saphir-Carrées
von zus. ca. 1 ct., einer besetzt mit
acht rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW ca. 52, zus. ca. 19,9 g,
Gebrauchsspuren, Farbsteine berieben,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär von
ca. 0,47 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, L = 40 cm, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ornamentiert und mattiert,
im Mittelteil floral besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,60 ct.
und drei Smaragd-Baguetten und einem
Smaragd-Carrée von zus. ca. 3 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 39,2 g,
leicht verzogen, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen, einer an der
Rundiste bestoßen

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Smaragd-Navette
von ca. 2,40 cts., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51,
ca. 4,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen, seitlich
minim bestoßen, Ringschiene
restauriert

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von 0,28 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, ‚Blüten‘, besetzt mit je
40 Brillanten von zus. ca. 1,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 15,8 g (V)

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Smaragd-Cabochon
von ca. 3,70 cts., flankiert von
24 Brillanten von zus. ca. 0,36 ct.
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 6,2 g,
Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1 ct., flankiert von
vier Diamanten, teils im Brillant-,
teils im Altschliff, von zus. ca. 0,08 ct.,
RW ca. 56, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
restauriert

Armband, 585 GG

ornamentiert, L = 17,5 cm,
ca. 58,2 g, leicht verzogen

Ring, 750 WG, besetzt mit einer

Smaragd-Doublette von ca. 1,67 ct.,
flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., im oberen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,1 g
– Zertifikat Juwelier Christ liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,42 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 1,1 g

Ring, 585 GG und WG, ornamentiert

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,46 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad, RW 51,
ca. 4,1 g

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
78 Diamant-Trapezen
von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 56, ca. 5,9 g, eine leere
Fassung, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,03 ct. im hohen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, flankiert
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., RW 53, ca. 3,9 g

Armreif, 585 WG

Meistermarke FB, ornamentiert,
Schauseite besetzt mit zehn
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 13,3 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit fünf
Saphir-Cabochons von zus. ca. 8 cts.,
und 44 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., L = 41,5 cm,
ca. 52,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 18 K GG

besetzt mit je einem Saphir-Cabochon
von zus. ca. 3,50 cts.,
umgeben von je 16 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 5,8 g,
Schrauben in Metall und
Kunststoff ergänzt

Armband, 750 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir von
ca. 0,50 ct., 20 Saphir-Baguetten
von zus. ca. 0,60 ct., 64 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., L = 17,5 cm,
ca. 23,4 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct., umgeben
von 44 Brillanten von zus. ca 0,40 ct.,
RW 51, mit Innenschiene ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von ca. 1,20 ct., umgeben von
29 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 49, ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K GG und WG

floral ornamentiert, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,45 ct., ca. 9,3 g

Collier, 916 GG und RG, teils

ornamentierte Anhängeteile,
L = 42 – 44 cm, ca. 15,8 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

anhängend eine barocke
Tahitizuchtperle (ca. 16,0 x 11,3 mm)
und zwei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
L = 40 cm, ca. 7,9 g

Ring, 750 GG, verschlungener

Ringkopf, besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 7,7 g

Einhänger, 750 GG

‚Herz‘, floral ornamentiert,
besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,05 ct.,
drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,05 ct.,
drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,05 ct.
einem rund-facettierten Smaragd von ca.0,02 ct.,
ca. 11,8 g,
rückseitig mit Druckstelle, dazu
Zuchtperlcollier,
aus 91 Perlen, D = ca. 8,1 – 8,3 mm,
endlos, L = 78 cm,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG, Gliederdekor

L = 20 cm, ca. 94,9 g

Armband, 750 GG und Roségold

geometrische Glieder mit Blütenornamenten,
L = 19,5 cm, ca. 128,5 g,
Druckstelle

Collier, 750 GG, RG und WG

dreireihiges Flechtdekor,
L = 40,5 cm, ca. 33,0 g

Armband, 750 GG, RG und WG

dreireihiges Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 22,8 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem roten Turmalin
im Tafelschliff von ca. 15 cts.,
flankiert von 30 Diamanten,
teils im Brillant-, 16/16- und
8/8-Schliff, von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 13,8 g

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,45 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 67, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren

Krawattennadel, 750 GG

teils mattiert, durchbrochen
gearbeitet, ca. 2,2 g,
dazu Schieber in Messing

Krawattennadel, 750 WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,80 ct., und zwei
Diamant-Carrées von zus. ca. 0,46 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 1,6 g, Schieber in Metall ergänzt
– Schmuckpass Juwelier Rauberger
04/1972 über DM 1.450,- liegt vor –

Krawattennadel, um 1920-30

14 K Roségold und WG,
besetzt mit einer Boutonperle,
D = ca. 4,7 mm, ca. 1,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentiert, mit je einer runden
Malachitplatte, D = ca. 14,9 mm,
ca. 13,3 g, berieben

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentierte rechteckige Platten,
ca. 13,0 g, leicht verbogen

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, konkave runde Platten,
ornamentiert, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Knopfabdeckungen, 585 GG

mit je einem Saphir-Cabochon
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 5,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 GG, rechteckige ornamentierte
Platten mit je einem eingeschliffenen
Lapislazuli, ca. 16,9 g,
Gebrauchsspuren

Herrenring, 585 GG

Meistermarke ET, besetzt mit
einem von der Unterseite
facettierten achteckigen Rauchquarz
(ca. 14,3 x 13,0 mm), RW 64,
ca. 13,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 GG, besetzt mit je
einem rund-facettierten Amethyst
von zus. ca. 20 cts., ca. 15,6 g,
verbogen, Umbauergänzung,
Amethyste minim berieben

Paar Manschettenknöpfe

585 GG, Monogramm ‚K‘,
ca. 10,4 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

mit je einem ovalen Lapislazuli-Cabochon
(ca. 8,0 x 6,4 mm), ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Frackknöpfe, 585 GG

mit je einer runden Perlmuttplatte,
zentral besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 2,8 mm,
brutto ca. 4,0 g, im Original-Etui

Paar Manschettenknöpfe, Silber

WG-rhodiniert, viereckig ornamentiert,
besetzt mit je 84 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,80 ct., ca. 6,8 g

Paar Manschettenknöpfe

585 GG und WG, Meistermarke FR,
rechteckige ormentierte Platten,
besetzt mit je einem Rubin-Carrée
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 14,6 g,
ein Rubin bestoßen

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

WG-rhodiniert, rechteckige Platten,
ausgefasst mit je 28 Rubin-Carrées
von zus. ca. 5 cts., ca. 10,0 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

runde ornamentierte Platten,
brutto ca. 11,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

um 1940-50, 585 GG, mit je
zwei eingeschliffenen türkisfarbenen
Farbsteinen (ca. 8,8 x 7,6 mm),
ca. 9,9 g, im Original-Etui

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG,
rechteckige Platten, geometrisch
ornamentiert, ca. 7,4 g,
leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit je einem Diamant
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
blaues Emailledekor, ca. 13,2 g,
Emaille minim bestoßen

Paar Manschettenknöpfe

750 GG und WG,
teils ornamentiert, besetzt
mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,52 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
hoher Reinheitsgrad, ca. 17,5 g

Paar Manschettenknöpfe

925 Silber, rhodiniert, rechteckige
Platten, ausgefasst mit je
48 rund-facettierten Tsavorithen
von zus. ca. 4 cts. und je
42 rund-facettierten weißen Zirkonen
von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 9,3 g, Gebrauchsspuren

Herrenring, 585 WG

mit einer viereckigen Onyxplatte,
besetzt mit einem Diamant im
16/16-Schliff von ca. 0,20 ct.,
RW 66, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren, Diamant
an der Rundiste bestoßen

Paar Manschettenknöpfe, Piaget

750 WG, besetzt mit je einem
rechteckigen eingeschliffenen
Chalcedon (ca. 17,0 x 7,7 mm),
ca. 21,2 g, Gebrauchsspuren,
Chalcedon minim bestoßen

Paar Manschettenknöpfe, 585 WG

ornamentierte rechteckige Platte,
besetzt mit je einem Diamant im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
ca. 12,6 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

757 GG, mit je zwei Farbstein-
Cabochons, wie: roséfarbener
und grüner Turmalin, Citrin und
Amethyst (ca. 11,0 x 11,0 mm),
ca. 20,7 g, Oberflächenmerkmale

Armbanduhr, Jaeger-Le Coultre

Reverso Duoface, Stahl, Medium,
Sekunde bei ‚6‘, 24-Stunden-Zähler,
schwarzes Lederband mit ergänzter
Stiftschließe in Metall,
dazu Original-Faltschließe in Stahl
Gebrauchsspuren, im Reise-Etui
– Revisionsrechnung Uhren Sedelmayr
05/2018 über EUR 880,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Herrenarmbanduhr, Omega, um 1960-70

750 GG, braunes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl, vergoldet,
Zifferblatt berieben, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Breitling, Geneve

Stahl, vergoldet, Automatik, schwarzes
Lederband, Gebrauchs- und Kratzspuren,
Glas seitlich mit Sprung

Herrenarmbanduhr, Omega, 18 K GG

braunes Original-Lederband mit Original-
Stiftschließe in Stahl, vergoldet,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega, Seamaster

Stahl, vergoldet, mit Stoppfunktion,
30-Minuten und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei 9, ergänztes Elastoflexband,
Sonderfunktionen defekt, Drücker lose,
Glas berieben

Herrenarmbanduhr, Omega

Speedmaster Racing, Michael
Schumacher Edition 2002, Automatic,
Nr. 1468/5555, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
Chronograph, mit Zeigerdatum,
Hilfszifferblatt bei „12“
für 30-Minuten-Zähler, Wochentag
und Monat, Hilfszifferblatt bei „6“
für 12-Stunden-Zähler mit
Zielflaggendekor, Hilfszifferblatt
bei „9“ für 24-Stunden-Anzeige,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungsgliedern
– Garantiekarten Omega liegen vor –
– Abb. S. 19 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Genève, um 1960-70,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Automatic, Datum bei ‚3‘,
L = 18,5 cm,
Gebrauchs-und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, Electronic,
18 K GG, Datum bei ‚3‘,
braunes Lederband mit Stiftschließe in
Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster Cosmic 2000, Automatik,
Stahl, teils vergoldet, Wochentag und
Datum bei ‚3‘, ergänztes Elastoflexband
in Metall, vergoldet, Gebrauchs- und
Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Rolex, Oyster

Perpetual Datejust, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl, L = 19,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
im Etui
– Lieferschein Juwelier Christ
12/1995 liegt vor –

Herrenarmbanduhr

International Watch & Co.,
Schaffhausen, Uhr und Ansatzband
in 585 GG, ornamentiert,
Automatic, L = 20 cm,
brutto ca. 84,4 g, Gebrauchs- und Kratzspuren,
restauriert
– Abb. S. 20 –

Herrenarmbanduhr, Ebel, Stahl und

18 K GG, Automatik, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, Datum bei ‚4‘,
Sekunde bei ‚9‘, blaues
Original-Lederband mit
Original-Faltschließe in Stahl

Herrenarmbanduhr, Eko, Uhr und

Ansatzband in 585 GG, L = 18 cm,
brutto ca. 57,9 g

Armbanduhr, Chopard, Geneve

1000 Miglia, Stahl, Stoppfunktion,
Sekunde bei ‚6‘, Datum bei ‚3‘, braunes
Original-Lederband mit Original-Stifschließe
in Stahl, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Rado, Super-Flat

Stahl, Automatik, braunes ergänztes
Lederband mit Stiftschließe in Metall,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren
/aus 88

Armbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband in 750 WG,
Flechtdekor, Lunette besetzt mit
66 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,80 ct.,
L = 18,5 cm, brutto ca. 55,5 g,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig
– Abb. S. 20 –

Herrenarmbanduhr, Saturne, Uhr und

Ansatzband in 585 GG, ornamentiertes
Flechtdekor, L = 21 cm, brutto ca. 66,8 g

Armbanduhr, Tiffany & Co., 14 K GG

braunes Lederband, Sekunde bei ‚6‘,
stillgelegt, mit Ergänzungen

Armbanduhr, Rolex, Oyster Perpetual

Datejust, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, mittleres Modell,
L = 19 cm, brutto inkl. Ergänzungsglied
ca. 93,1 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Zertifikat Rolex liegt vor –

Rolex, Oyster Perpetual Datejust

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl
und 18 K GG, mittleres Modell,
Schließe mit aufgelegtem Monogramm
‚EK‘ in GG, L = 18 cm,
starke Gebrauchsspuren, Aufzug
defekt

Armbanduhr, Cartier, Pasha

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
mittleres Modell, Automatic, Datum bei ‚6‘,
L = 18 cm, Gebrauchs- und Kratzspuren
– Abb S. 21 –

Armbanduhr, Cartier

Panthère, Uhr und Original-Ansatzband
in 18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚5‘,
L = 18 cm, brutto ca. 104,3 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Zifferblatt leicht getönt, nicht gangbar,
im Original-Etui
– Zertifikat Cartier liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Anker

um 1950-60, 585 GG, braunes Lederband
mit vergoldeter Stiftschließe,
starke Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Piaget, 750 GG

ornamentiert und satiniert,
L = 18 cm, brutto ca. 82,1 g,
Kratzspuren, leicht verzogen,
nicht gangbar, im Etui

Herrenarmbanduhr, Motus Temporum

Stahl vergoldet, Ansatzband in 750 GG,
L = 19 cm, ca. 50,0 g,
Gebrauchsspuren, Montage verbogen,
Ansatzband lose

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
mittleres Modell, L = 19 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Garantie Rolex 08/2006 liegt vor –
– Abb. S. 21 –

Armbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
mittleres Modell, L = 19 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Armbanduhr, Patek Philippe

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert, L = 18,5 cm,
brutto ca. 89,0 g,
Gebrauchsspuren, Ansatzband verzogen
– Zertifikat Patek Philippe liegt vor –

Armbanduhr, Bulgari, Solotempo

Stahl, Datum bei ‚3‘, schwarzes
Lacklederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Rado, Diastar

Stahl, teils vergoldet, Stoppfunktion,
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚6‘,
Datum bei ‚4‘, L = 18 cm,
Sonderfunktionen teils defekt

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, L = 17,5 cm, brutto ca. 55,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 22 –

Armbanduhr, Eterna, '1935'

Stahl, Quarz, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe
in Stahl, nicht gangbar, im Original-Etui,
dazu Bedienungsanleitung

Armbanduhr, Baume & Mercier

Formular S, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Datum bei ‚3‘, L = 18,5 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Poljot Alarm

Stahl, Glasboden, blaues Lederband,
Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Rado, Diastar

Stahl und Keramik, Datum bei ‚6‘,
L = 19 cm, im Etui

Damenarmbanduhr, Audemars Piguet

750 GG, schwarzes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 GG,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 22 –

Herrenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Masterpiece, Régulateur,
Stahl vergoldet, Automatic, Zentraldatum,
Stunde bei ’12‘, Sekunde bei ‚6‘,
Glasboden, blaues Original-Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Garantie 05/1999 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Stahl vergoldet,
Automatik, hellblaues Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Druckstellen, Zifferblatt fleckig,
Aufzug schwergängig, dazu
drei Lederbänder, davon zweimal
Strauß (V)

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Ansatzband in 750 GG und
WG, ornamentiertes Flechtdekor,
verdecktes Zifferblatt, besetzt mit
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct. und fünf
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,20 ct., verdeckter Aufzug,
L = 18,5 cm, brutto ca. 55,3 g,
nicht gangbar, Rubine berieben,
leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
teils mattiert, Perlmuttzifferblatt, besetzt
mit elf Diamanten im 8/8-Schliff, Lunette
besetzt mit 60 Brillanten von insges.
ca. 0,36 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, Automatik,
Datum bei ‚3‘, L = 16 cm, brutto ca. 80,7 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG und WG, satiniert,
Lunette besetzt mit
40 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 17 cm, brutto ca. 65,2 g, restauriert,
mit Ergänzungen, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 23 –

Damenarmbanduhr, Tag Heuer

Formula 1, Stahl, Lunette besetzt mit
120 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
Datum bei ‚5‘, weißes Lederband,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr Longines

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, Flechtdekor,
viereckige Lunette besetzt mit
24 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 45,9 g

Armbanduhr, Stowa

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert,
L = 18,5 cm, brutto ca. 57,8 g,
Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 WG, Lunette und Zifferblatt besetzt
mit 40 Brillanten und zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 18,5 cm, brutto ca. 65,2 g,
Gebrauchsspuren, im Etui
– Zertifikat Juwelier Silberberg 02/2013 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Jaeger-Le Coultre

Uhr und Original-Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, ovale Lunette, besetzt
mit 18 Brillanten von zus. 0,40 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
verdeckter Aufzug, L = 15 cm, dazu
Ergänzungsglieder, brutto zus. ca. 30,8 g,
im Original-Etui, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ebel

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
voll besetzt mit 60 Brillanten
von zus. ca. 5,44 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, brutto ca. 29,3 g

Damenarmbanduhr, Omega, Uhr und

Original-Ansatzband in 750 GG,
ornamentiert, L = 15,5 cm,
brutto ca. 28,3 g, im Original-Etui

Damenarmbanduhr, Omega, Seamaster

Dynamic, Stahl, teils vergoldet, Datum
bei ‚6‘, schwarzes Original-Kunststoffband
mit Original-Faltschließe, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Longines, Dolce Vita

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚6‘, L = 17,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
im Etui

Herrentaschenuhr

Deutsche Uhrenfabrikation,
A. Lange & Söhne, Glashütte i.S.,
585 RG, Nr. 55972,
Werkeckel bez. Felsing Berlin,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstellen, Zifferblatt
seitlich mit min. Haariss, Glas seitlich
mit Sprung
– Abb. S. 23 –

Savonette, IWC Probus, Scafusia

585 Roségold, Werknr. 478160,
Gehäusenr. 494938, Werkdeckel
Metall, Sekunde bei ‚6‘, ornamentiertes
Gehäuse, Frontdeckel mit ungraviertem
Wappenschild,
– Stammbuch-Auszug IWC 02/1974
liegt vor –

Savonette, 585 GG

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarriss,
Gebrauchsspuren

Savonette, 585 Roségold, Werkdeckel

Metall, bez. System Glashütte,
ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, Kunststoffglas
lose

Frackuhr, Tissot, 14 K GG

Zentralsekunde, dazu Uhrkette,
585 GG, L = 26 cm, ca. 5,9 g

Savonette, 19.Jh., 18 K GG

ornamentiertes Gehäuse,
Druckstellen

Savonette, Deutsche Uhrenfabrikation

Glashütte i/S, A. Lange & Söhne,
585 Roségold, Werknr. 38948,
Sekunde bei ‚6‘, Frontdeckel mit legiertem
Monogramm OK, Rückdeckel mit
Widmung Mey & Co. 1875 – 1900,
Gebrauchsspuren, Aufzug schwergängig,
mit ergänztem Staubdeckel in Plexiglas

Uhrkette, 14 K Roségold

Panzerdekor, L = 28,5 cm, ca. 54,0 g,
Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr, Omega

um 1950-60, Stahl, Nr. 11402061,
Gehäusenr. 374/6, Sekunde bei ‚6‘

Schlüsseluhr, 19.Jh., 18 K Roségold

guillochiertes Silberzifferblatt,
mit Viertelstundenrepetition,
Sekunde bei ‚6‘, dazu
Uhrkette mit Petschaftsanhänger

Damenarmbanduhr, 585 RG

rückseitig mit Jugendstilornamenten,
Werkdeckel Metall, umgearbeitet aus
einer DHU, ohne Ansatzband,
restauriert, nicht gangbar

Herrentaschenuhr, International Watch Co.

Schaffhausen, um 1920-30, 800 Silber,
Gehäuse mit Punze IWC Probus, Scaffusia,
geometrisch ornamentierter
Rückdeckel mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, dazu
Uhrkette, 925 Silber, L = 52 cm,
ca. 16,0 g, Gebrauchsspuren

Uhrkette,750 GG, ornamentierte

Königskette, L = 22,5 cm,
ca. 12,8 g, Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, Savonette

14 K GG, Werkdeckel Metall,
ornamentiertes Gehäuse mit
Blattdekor und ungraviertem
Wappenschild, Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr, JWC

585 RG, Rückdeckel mit legiertem
Monogramm RC, Sekunde bei ‚6‘,
Druckstelle

Damenhängeuhr, 14 K Roségold

Sekunde bei ‚6‘, mit Lupenglas,
Aufzug defekt

Herrenarmbanduhr, GUB, Glashütte/SA.

Stahl, vergoldet, Sekunde bei ‚6‘,
ohne Ansatzband, Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Anker, um 1950-60

585 GG, ohne Ansatzband,
Gebrauchsspuren

Uhrenbeweger, Tissot

im Original-Etui,
dazu ein Reiseuhrenbeweger,
Wempe, nicht gangbar

Reisewecker, Cartier, Paris

Messing, Quarz, mit Chinalack
und Emaille-Ziffern, nicht gangbar,
Chinalack bestoßen, leicht verbogen

Wecker, Cartier, Santos, Messing

mit blauem Lackdekor,
ein Drücker liegt bei, nicht gangbar

Reisewecker, Chopard, Stahl

vergoldet, Monte Carlo,
Zifferblatt bez. Ciribelli,
im Original-Lederbeutel

Damenarmbanduhr, Girard-Perregaux

Lady Vintage,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Quartz, Lunette und Zifferblatt besetzt mit
56 Brillanten und acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 16 cm,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Ebel, Uhr und

Original-Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt
mit 20 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 29,5 g,
leicht verzogen
– Zertifikat Christ 04/1974 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Harry Winston

Avenue C, 750 WG, Quartz, Perlmuttzifferblatt,
Gehäuse besetzt mit 134 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct.,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Faltschließe in 750 WG,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, BWC, Suisse

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, L = 20 cm, brutto ca. 44,7 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, Uhr und
Original-Ansatzband in 750 GG,
Permuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
ca. 68,9 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Longines

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils mattiert, Lunette besetzt mit
46 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 17,5 cm

Damenarmbanduhr, Eterna

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
26 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 16 cm, brutto ca. 31,6 g,
Ansatzband leicht verzogen

Armbanduhr, Chanel, 'J12'

Uhr und Original-Ansatzband in
weißem Keramik und Edelstahl,
Quartz, Lunette besetzt mit 36
rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 1,80 ct.,
Datum bei ‚4/5‘, L = 16 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
56 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 42,3 g,
Ansatzband beschädigt

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz, Lunette und Zifferblatt
besetzt mit 22 Brillanten und 12
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 1,20 ct.,
L = 18,5 cm, brutto ca. 48,7 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega, Uhr und

Ansatzband in 750 WG, mattiert,
Lunette besetzt mit 20 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., verdeckter Aufzug,
L = 17,5 cm, brutto ca. 24,5 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Jobo, Uhr und

Ansatzband in 585 WG, ornamentiert,
Lunette und Band besetzt mit
34 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
Sicherungskettchen, L = 17,5 cm,
brutto ca. 24,1 g, im Etui

Armbanduhr, must de Cartier, Tank

925 Silber vergoldet, Quartz,
braunes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren, berieben,
nicht gangbar, im Original-Etui

Damenarmbanduhr, Lotos

Uhr und ornamentiertes Ansatzband
in 750 WG, Lunette und Anstöße
besetzt mit 24 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 16 cm, brutto ca. 27,9 g

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG,
L = 14 cm,
Gebrauch- und Kratzspuren,
Zifferblatt berieben,
Aufzug schwergängig

Damenarmbanduhr, Oro, 585 GG

ornamentiert, L = 16,5 cm,
brutto ca. 39,4 g,
Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Bulgari, Lady

Stahl und 18 K GG, Automatic,
Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl und 18 K GG,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui

Damenarmbanduhr Maurice Lacroix

Metall vergoldet, Datum bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit vergoldeter
Stifschließe, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Wonder Watch

Uhr und Ansatzband in 750 GG und WG,
Wabendekor,
L = 18 cm, brutto ca. 36,2 g,
restauriert, Kratzspuren, Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, must de Cartier, Tank

925 Silber vergoldet, Quartz,
Zifferblatt in WG, GG und RG,
schwarzes ergänztes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchs- und Kratzspuren
– Garantie für Reparatur Juwelier Wempe
03/2017 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Para

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette und Anstöße
besetzt mit 22 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct. und acht Saphir-Navetten
von zus. ca. 0,40 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 36,9 g, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Bulgari, Lady

Stahl und 750 GG, Quartz,
Datum bei ‚3‘,
ergänztes braunes Lederband mit
Stiftschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Afra

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 16,5 cm, brutto ca. 28,0 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Zenith

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette und Ansatzband voll ausgefasst
mit 192 Brillanten von zus. ca. 3,50 cts.,
verdeckter Aufzug,
L = 17 cm, Sicherungskettchen ergänzt,
brutto ca. 36,5 g

Damenarmbanduhr, Arfena, Uhr und

Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 18 cm, brutto ca. 39,7 g,
Gebrauchsspuren

Spangenuhr, Movado, um 1930-40

14 K Roségold und Silber,
strahlenförmig ornamentiert,
Gehäuse, Anstöße und Ansatzband
besetzt mit Diamantrosen,
brutto ca. 34,1 g

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG, Quartz, L = 17 cm,
Kratzspuren, Zifferblatt verfärbt,
nicht gangbar

Damenspangenuhr, Baume & Mercier

Geneve, um 1940-50, 750 Roségold,
brutto ca. 23,0 g, Spange verzogen,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, um 1910-20

585 GG, Gehäuse besetzt mit
sechs Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., ergänztes schwarzes
Lederband, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Stahl vergoldet, Zifferblatt
besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
Quarz, schwarzes Original-Lederband
mit Stiftschließe in Metall, nicht
gangbar, Zifferblatt mit Druckstelle,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr Lanco

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Flechtdekor, L = 17 cm, brutto
ca. 25,5 g, leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert,
Lunette besetzt mit 32 Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct.,
L = 19 – 21,5 cm, brutto ca. 61,5 g,
restauriert, zwei Diamanten bestoßen,
Zifferblatt leicht fleckig, im Etui (V)

Zwei Damenarmbanduhren, Prada

Metall und Textil, ‚Fabelwesen‘,
bzw. Kunststoff und Leder,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Faltschließe für eine

Damenarmbanduhr Bucherer,
750 GG, ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 18 K GG und WG,
verdecktes Zifferblatt besetzt mit
acht Diamanten im 8/8-Schliff, L = 16 cm,
dazu Ergänzungsglieder, zus.
brutto zus. ca. 63,5 g, mit Ergänzungen,
Zifferblatt fleckig (V)

Zuchtperlarmband, vierreihig

aus 120 Perlen, D = ca. 5,6 – 5,9 mm,
Schließe und Zwischenstege in 585 WG,
mattiert, besetzt mit sieben Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 18,5 cm, Gebrauchsspuren ,
verzogen (V)

Anhänger, 375 WG, besetzt

mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
drei Anhängeteile besetzt mit
16 rund-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 2,71 cts.,
ca. 9,8 g

Armband, 750 GG, WG und RG

geometrisch und floral ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 71,3 g,
Gebrauchsspuren

Clip, 750 GG und WG

besetzt mit geschliffenem
Amethyst, ca. 19,9 g,
Amethyst von der Unterseite bestoßen,
Clipmontage defekt

Panzercollier, 585 GG

L = 52 cm, ca. 56,2 g

Anhänger, 14 K GG und WG

‚Afrika‘, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,05 ct.,
ca. 19,3 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K GG, WG und RG, besetzt
mit je 14 Brillanten, 16 gelben
Diamanten im Brillantschliff
(beh.) und 18 braunen Diamanten
im Brillantschliff von insges. ca.
8 cts., ca. 19,2 g, im Etui

Collier mit passendem Armband

750 GG, zwischengefasst je fünf
Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
L = 42,5 cm und 19 cm,
zus. ca. 54,1 g

Ring, 585 GG und WG

herzförmig, besetzt mit zehn
gelben Diamanten im Brillantschliff
(beh.) und elf Brillanten von zus. ca.
0,20 ct., RW 53, ca. 3,1 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,38 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 6,0 g, Brillant an der Rundiste
bestoßen

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem viereckigen
facettierten Amethyst von
ca. 6,50 cts., flankiert von acht
Diamantrosen, RW 59, ca. 9,2 g,
Amethyst berieben

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 1,06 ct.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 1,15 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 6,7 g
– Juwelen-Pass Juwelier Rappel
10/1968 liegt vor –

Anhänger, 585 GG

mit einer runden Malachitplatte,
D = 55 mm, ‚Elefant‘,
besetzt mit sieben
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,30 ct.,
neun rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,35 ct. und
17 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
brutto ca. 60,0 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier mit passendem

Armband, 585 GG und WG,
teils mattiert, besetzt mit
52 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 44 und 19 cm, zus. ca. 100,4 g

Anhänger, 750 Roségold

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Dukaten, 1915, Nachprägung,
ca. 21,5 g, berieben

Anhänger, 585 GG, mit einer

Goldmedaille, ‚800 Jahre München,
10 Dukaten‘, ca. 41,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 Roségold

teils ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 111,1 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, floral ornamentiert,
mit je einer Chrysopraskugel,
D = 4,4 mm, und je zwei
Zuchtperlen, D = 3,5 mm,
ca. 9,8 g

Ring, 375 GG, durchbrochen

ornamentiert, besetzt mit sechs
oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,91 ct., vier rund-facettierten
und drei tropfenförmig-facettierten
Tansaniten von zus. ca. 0,66 ct.,
RW 53, ca. 7,1 g
– Zertifikat Juwelo liegt vor –

Bandring, 750 GG

ornamentiert,
RW ca. 52, ca. 8,7 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 14 K GG

besetzt mit sechs Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,60 ct., flankiert
von 22 Diamanten im Prinzessschliff
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 54, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren,
Smaragde berieben

Ring, 333 RG, besetzt mit

Perlmutt im Phantasieschliff
(ca. 21,8 x 14,0 mm), RW 61,
ca. 11,1 g

Collierkette, 585 GG

L = 88 cm, ca. 59,65 g

Halsreif, 750 GG, L = 44 cm

ca. 12,2 g, leicht verzogen

Herzeinhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem Diamantherz (beh.)
von ca. 1,50 ct., ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,30 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,2 g
– Zertifikat Die Goldschmiede Freyer
04/1992 über DM 2.150,- liegt vor –

Ring, 14 K GG, besetzt mit

fünf Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und geringer Reinheitsgrad,
RW 63, ca. 3,4 g, Ringschiene
restauriert

Bandring, 750 GG, geschwungene Form

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,20 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 10,0 g

Zuchtperlcollier aus 51 Perlen

D = ca. 7,5 – 7,8 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = 6,4 mm,
umgeben von acht
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,10 ct., L = 45 cm
– Rechnung Perl-Center 05/1998
über DM 1.320,- liegt vor –

Armreif, 585 Roségold, Schauseite

besetzt mit vier kegelförmigen
Amethyst-Cabochons von zus. ca. 2,80 cts.,
dazu Sicherungskettchen als Armband,
585 GG, mit Anhänger, 585 GG, ‚Bär‘,
L = 19 cm, zus. ca. 29,4 g,
Gebrauchsspuren

Halsreif mit Anhänger

585 GG, geometrische Form,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 10 cts., L = 44 cm, ca. 17,3 g,
Druckstellen (V)

Ring, 14 K GG, besetzt mit einem

rund-facettierten Smaragd von ca. 0,30 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., RW 57, ca. 3,4 g

Bandring, 750 WG, besetzt mit

vier rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,30 ct., umgeben
von vier Brillanten und 24
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 5,0 g,
berieben, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Anhänger, 14 K WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Smaragd
von ca. 0,80 ct., umgeben von
zwölf Brillanten von zus ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 2,1 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Zwei Pins, 750 GG, Christ

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,38 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 2,2 g

Collier, 585 GG, kastenförmige Glieder

mit zwei Kugelanhängern, L = 40 cm,
ca. 22,3 g

Ring, 14 K GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,35 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,31 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 7,8 g, Gebrauchsspuren
– Schmuckpass Juwelier Schäfer
08/1991 liegt vor –

Kettenclip, 585 WG

blütenförmig besetzt mit vier
Zuchtperlen, D = ca. 4,5 – 8,8 mm,
und vier Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 6,1 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

besetzt mit neun Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 7,2 mm, ca. 9,7 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus je 20 Perlen, D = ca. 8,6 – 8,7 mm,
blütenförmige Schließe in 585 WG,
besetzt mit fünf Zuchtperlen, D = ca. 4,3 – 8,5 mm,
und vier Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren,
dazu Ergänzungs-Zuchtperle

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 44,7 g

Collier mit passendem Armband

585 GG, Panzerdekor mit
Stabzwischengliedern, teils
mattiert, L = 45 und 19 cm,
zus. ca. 83,9 g,
Gebrauchsspuren

,Zuchtperlcollier aus 45 Akoyaperlen

D = ca. 9,5 – 9,8 mm, Karabinerschließe
in 585 GG und WG, vorder- und
rückseitig besetzt mit 43 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 49 cm

Gliederarmband, 585 GG

L = 21 cm, ca. 47,4 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Ringe, 585 GG, einer besetzt

mit sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,60 ct.,
einer besetzt mit sechs
rund-facettierten Saphiren,
RW 57, zus. ca. 5,7 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,18 ct.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,6 g

Ring, 585 GG, WG und RG

verschlungene Form, Schauseite
besetzt mit elf Brillanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,11 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 6,7 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Rubin
von ca. 0,30 ct., flankiert von sechs
Diamanten im 8/8-Schliff,
RW 49, ca. 2,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG, florale Form

besetzt mit drei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 6,4 g

Panzerarmband, 750 GG

zwischengefasst vier Saphir-Cabochons
von zus. ca. 6,58 cts. und ein Smaragd-
Cabochon von ca. 1,09 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 19,9 g
– Rechnung JG Juwelen 12/1990 über
DM 5.400,- liegt vor –

Bandring, 14 K GG

besetzt mit einem ovalen
Altschliff-Brillant von ca. 0,50 ct.,
flankiert von zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 61, ca. 8,5 g, Saphire berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Tansanit von
ca. 1 ct., seitlich vier Opal-Inlays und
zehn Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 56, ca. 6,5 g

Anhänger, 585 GG, besetzt mit einem

troidaförmig-facettierten Tansanit von
ca. 0,30 ct., drei Opal-Inlays und
sieben Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 3,6 g

Bandring, 750 Roségold

geteilte Ringschiene, besetzt
mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 2,40 cts.,
seitlich zehn Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., RW 55,
ca. 7,8 g, Saphir berieben,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 74 Perlen

D = ca. 7,5 mm, blütenförmige
Schließe in 18 K WG, besetzt
mit einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,10 ct., L = 66 cm,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG, besetzt mit

einer Saphir-Navette von ca. 0,15 ct.,
seitlich 30 Diamant im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,32 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,1 g,
Saphir bestoßen

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem rund-facettierten Aquamarin
von ca. 10 cts., umgeben von
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., RW 64,
ca. 9,2 g

Collier mit passendem Armband

585 WG, ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit zus.
22 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1,20 ct., L = 43 und 19 cm,
zus. ca. 57,5 g, zwei Saphire bestoßen,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,28 ct. im mittleren Farb-
und oberen Reinheitsgrad, flankiert
von vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., RW 55, ca. 2,7 g

Ring, 750 WG

Schauseite besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,25 ct., zwei
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad und zwei
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 49,
ca. 2,4 g

Bandring, 585 WG, besetzt mit einem

Rubin-Cabochon von ca. 0,25 ct.,
seitlich 22 Diamanten von zus. ca. 0,22 ct.
im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 49, ca. 4,9 g
– Zertifikat Juwelier Christ 07/1982
liegt vor –

Ring, 14 K GG

besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,28 ct. und drei
Saphir-Navetten von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 46, ca. 3,4 g

Gliederarmband, 585 GG

L = 19,5 cm, ca. 23,5 g,
verzogen

Brosche, 585 GG und WG

‚Blatt‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 6,5 mm
und einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,08 ct.,
ca. 5,8 g

Ring, 18 K WG

geschwungene Form,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,48 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
einem Brillant von ca. 0,04 ct.
und einem farblosen Dekorstein,
RW 55, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

geometrisch ornamentierte
Glieder, L = 18,5 cm, ca. 40,1 g,
leichte Druckstellen

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 47 und 48 Perlen, D = ca. 6,6 – 7,3 mm,
blütenförmige Schließe besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
umgeben von acht rund-facettierten,
teils synthetischen Rubinen von
zus. ca. 0,20 ct., L = 38 cm, dazu
zwei Ergänzungsperlen

Ring, 750 GG, Goldschmiedearbeit

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct., zwei
Halbperlen, D = ca. 3,5 mm
und drei Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., RW 56, ca. 5,3 g

Brosche, Lapponia

925 Silber,
Entwurf Zoltan Popovits,
Gebrauchsspuren

Ring mit passendem Einhänger

375 GG, besetzt mit je einem
ovalen Tscharoit
(ca. 17,1 x 12,4 mm, 40,0 x 31,0 mm),
RW 54, zus. ca. 24,6 g, leichte
Druckstelle

Anhänger, 14 K Roségold

ornamentiert, besetzt mit teils
geschnittener Jade in verschiedenen
Farben, ca. 24,4 g

Paar Bernsteinohrclips, 'Blatt'

Montage in Metall vergoldet,
brutto ca. 6,8 g

Armreif, Brosche und Anhänger

Silber, besetzt mit je einem
polierten Bernstein, brutto
zus. ca. 34,8 g, dazu
Brosche, versilbert, besetzt mit
einem polierten Bernstein,
L = 6,6 cm, Gebrauchsspuren

Korallkugelcollier, dreireihig im Verlauf

D = ca. 3,9 – 6,4 mm,
Schließe und Zwischenstege in
585 GG, Goldschmiedearbeit,
L = 39 cm, mit Ergänzungen

Korallcollier aus 63 hellroséfarbenen

Kugeln im Verlauf, D = ca. 5,7 – 13,1 mm,
dazu passendes Armband aus
43 Korallkugeln, D = ca. 4,7 – 5,8 mm,
auch als Collierverlängerung zu tragen,
Schließen in Metall vergoldet,
L = 46 und 25 cm, brutto zus. ca. 44,0 g,
Gebrauchsspuren

Korallcollier, vierreihig

aus ca. 444 Korallkugeln,
D = ca. 3,1 – 4,3 mm,
Schließe in 18 K GG, dazu
Einhänger, 585 GG,
‚Herz‘, Schaumkoralle,
brutto ca. 5,6 g, H = 4,5 cm,
L = 35,8 cm, Gebrauchsspuren,
Oberflächenmerkmale

Ring, 585 GG, besetzt mit

einem ovalen Malachit (ca. 27,0 x 17,5 mm),
RW 61, ca. 11,6 g

Anhänger, 14 K Roségold

besetzt mit einem ovalen facettierten
Rauchquarz (ca. 39,0 x 31,0 x 18,2 mm),
ca. 25,2 g, Gebrauchsspuren

Bernsteinarmband aus 20 polierten

ovalen Bernsteinen, ca. 29,0 g,
Oberflächenmerkmale

Vier Bernsteincolliers, darunter

Pressbernstein, poliert,
Bohnen und Kugeln im Verlauf,
L = 63, 60, 54 und 49 cm,
zwei Schließen in Metall, vergoldet,
eine Knotung defekt, Gebrauchsspuren

Bernsteincollier aus polierten

Stücken, L = 70 cm, ca. 116,0 g

Armreif mit passendem Ring

Jade, RW ca. 61, zus. ca. 41,3 g

Armband, aus polierten

Bernsteinlinsen,
flexibel, ca. 17,6 g

Drei Bernsteincolliers:

Collier aus polierten Bernsteinbohnen,
L = ca. 10,0 – 18,06 mm, Schließe in
585 GG, L = ca. 54 cm, ca. 24,8 g;
zwei Bernsteinstückencolliers im
Verlauf, Schließen in Metall, L = 40 bzw.
60 cm, zus. ca. 78,2 g

Collierkette, 333 GG

L = 68 cm, ca. 7,7 g,
Knickstellen, dazu
Anhänger, aus geschliffener Jade,
Montage in 585 GG, ca. 21,8 g

Set, 585 GG, bestehend aus Armspange

Brosche und Ring, Fächerform,
offene Enden, besetzt mit zus. sechs
runden Korallen, D = ca. 4,9 – 7,8 mm,
RW ca. 55, zus. ca. 32,1 g,
Gebrauchsspuren, Korallen teils mit
Oberflächenmerkmalen, Gebrauchsspuren
– Armspange Foto Internet –

Bernsteincollier aus polierten

Scheiben im Verlauf, L = 46 cm,
ca. 34,5 g

Bernsteincollier aus polierten

Bernsteinstücken, L = 70 cm,
ca. 102,6 g

Bernsteinbrosche, 925 Silber

Sowjetunion, L = 5,8 cm, ca. 25,2 g

Armreif, aus geschnittener Jade

Drachen- und Ornamentdekor,
ca. 72,6 g, dazu
Collier, geknotetes Textilband,
zwischengefasst vier Jade-Kugeln,
D = ca. 11,6 mm,
Anhänger aus geschnittener Jade,
florales Dekor, H = 5,6 cm, ca. 38,8 g,
L = 66 cm, Gebrauchsspuren,
Oberflächenmerkmale

Tischlampe, Tiffanystil

Metall, Fuss in Form einer
antiken Frau, Schirm besetzt
mit teils facettierten
Preßbernsteinen (teils beh.),
H = 47 cm, Schirm mit Druckstelle,
beschädigt, mit Ergänzungen

Koffer, Louis Vuitton, flaschengrünes

Leder, mit Akten- und Kleidungsfach,
36,5 x 47 x 18 cm, Gebrauchsspuren

Kleidersack, Louis Vuitton

flaschengrünes Leder und Nylon,
L = 112 cm, Gebrauchsspuren
leichte Kratzspuren

Handy, Vertu, Constellation

A-022956, Stahl und violettefarbenes
Leder, in Originalschatulle,
nicht auf Funktion geprüft,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
– Zertifikat und Rechnung Vertu
Frankfurt 12/2008 über EUR 6.000,-
liegen vor –

Handy, Vertu, Constellation

TX-002221, besetzt mit
31 Brillanten von zus. ca. 0,31 ct.,
weißes Leder, Gebrauchsspuren,
Leder verfärbt, dazu Zubehör:
Software-CD, Ladekabel und
Adapter, Kopfhörer, externer Akku,
nicht auf Funktion geprüft,
in Originalschatulle,
dazu Ladegerät, V Collection
Desk Stand, nicht auf Funktion
geprüft, mit Bedienungsanleitung,
in Originalschatulle, Gebrauchsspuren,
– Rechnung Harrods 02/2012
über GBP 6.950,- liegt vor –

Handy, Vertu, Constellation

C-047968, roséfarbenes Leder,
nicht auf Funktion geprüft,
Gebrauchsspuren, dazu Zubehör:
Software-CD, Ladekabel und
Handytasche, mit Bedienungsanleitung,
in Originalschatulle
– Rechnung Ferret Monte Carlo
05/2008 über EUR 4.900,- und
Zertifikat Vertu 05/2008 liegen vor –

Handtasche, Chanel, beigefarbenes

Wildleder, 21 x 30 x 10 cm,
starke Gebrauchsspuren

Handtasche, Chanel, dunkelgraues

Leder, 17 x 32,5 x 10 cm,
Gebrauchsspuren, dazu
Handtasche Chanel, rotes Leder,
Montage und Kette Metall,
vergoldet, 25 x 38 x 9 cm,
starke Gebrauchsspuren, berieben

Handtasche, Gucci, schwarzes

Leder, gesteppt, textiler
Schulterriemen, 35 x 36 x 7 cm,
Schließe in Metall mit Raubkatzenköpfen,
Gebrauchsspuren

Handtasche, Gucci, Textil und

dunkelbraunes Leder,
24 x 32 x 8 cm, fleckig

Handtasche, Balenciaga

grau-grünes Leder, 25 x 37 x 13 cm,
Gebrauchsspuren

Handtasche, Prada, beigefarbenes Leder

24 x 36 x 12 cm, starke Gebrauchsspuren,
dazu Handtasche, Prada,
Textil und Leder, 26 x 33 x 12 cm,
Gebrauchsspuren

Zwei Handtaschen, USA, um 1930-60

Kunststoff, Metall-Montage, eine
besetzt mit Strass, H = 21 und 19 cm,
Strass unvollständig, Gebrauchsspuren

Feuerzeug, Piaget, 750 GG

ornamentiert, und Metall,
leichte Gebrauchsspuren,
im Original-Etui

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet, mit blauem
Chinalackdekor, im Etui

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet, mit braunem
Chinalackdekor,
Gebrauchsspuren, defekt

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet, Chinalackdekor,
Gebrauchsspuren

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet, mit braunem
Chinalackdekor,
Gebrauchsspuren, berieben,
im Etui

Brille, 14 K GG, Meistermarke M&F

ornamentiert, dazu
Brille, Metall, vergoldet,
Müller, Savile, Row

Sonnenbrille, Cartier, Paris

Metall, vergoldet,
Gebrauchsspuren

Puderdose, M. Buccellati

Silber, ornamentiert,
florale Applikation in Roségold, besetzt mit
einem Smaragd-Cabochon und
zwei Saphir-Cabochons,
ca. 7,5 x 7,5 cm, brutto ca. 95,2 g,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
ein Saphir-Cabochon bestoßen

Tintenfass, Montblanc

Meisterstück,
im Original-Etui

Kugelschreiber, Parker

Metall vergoldet, mit Perlmuttdekor,
im Etui

Schreibset, Parker, bestehend aus

Bleistift und Kugelschreiber,
mit Chinalackdekor

Sharivari, 835 Silber und Metall

jagdliches Dekor mit fünf Anhängern,
Grandeln, darunter eine Silbermünze,
Ludwig I, König von Bayern, ein Gulden,
1838, rückseitig legiertes Monogramm
‚SC‘, H = 14 cm, brutto ca. 103,7 g,
berieben

Anhänger, 925 Silber

Meistermarke Ehinger Schwarz,
‚Infinitas‘, ca. 24,8 g, im Etui
– Rechnung Ehinger Schwarz
09/2015 über € 145,00 liegt vor –

Collier mit passendem Armband

750 GG, teils mattiert, L = 38 und 18 cm,
zus. ca. 61,3 g

Zuchtperlcollier aus 75 Perlen

D = ca. 7,0 mm, blütenförmige Schließe
in 585 WG und GG, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, umgeben von
acht rund-facettierten teils synthetischen
Rubinen von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 60 cm, Perlen teils berieben

Bandring, 375 GG

Schauseite besetzt mit sieben rund-facettierten
Weißtopasen von zus. ca. 1,50 ct.
und 18 rund-facettierten pinkfarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct., RW 51, ca. 7,8 g

Ring, 750 GG und WG

verschlungene Glieder,
Schauseite besetzt mit
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 54, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 585 Roségold

blütenförmig besetzt mit je einem
rund-facettierten Tsavorit von
zus. ca. 0,15 ct., umgeben von je
sechs rund-facettierten hellblauen
Topasen (beh.) von zus. ca. 0,90 ct.
und je zehn Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 2,9 g

Bandring, 585 GG und WG

diagonales Streifendekor,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit sechs
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 5,2 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

besetzt mit 18 Rubin-Carrées von
zus. ca. 2,20 cts. und 16 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 11,8 g, Rubine berieben

Brosche, 585 GG und WG

durchbrochene Kreisform,
besetzt mit sechs Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 9,8 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 61 Perlen

D = ca. 6,5 mm, Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, seitlich acht Diamanten
von zus. ca. 0,05 ct., L = 44 cm

Ring, 585 GG, Halbmemoire

besetzt mit 13 Brillanten von
zus. ca. 0,65 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 2,5 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,48 ct., flankiert von zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,18 ct., RW 57, ca. 8,3 g,
restauriert, ein Altschliff-Diamant bestoßen

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,92 ct., RW 63, ca. 8,1 g,
Saphir berieben, Ringschiene restauriert

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 21,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 18 K GG

besetzt mit je einem herzförmig-facettierten
synthetischen Korund, umgeben von zus.
128 Diamanten im 8/8-Schliff und einem
Diamant im 16/16-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
ca. 15,9 g,
eine leere Fassung, mit Ergänzungen

Gliedercollier mit Quastenanhängern

und passendem Armband,
14 K Roségold und GG, mit
ornamentiertem Kordeldekor, variabel
zu tragen, L = 55 und 20 cm, zus. ca. 73,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG

teils ornamentiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,37 ct. im geringen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 51,
ca. 2,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 RG und Roségold

blütenförmiger Ringkopf, besetzt
mit einem Diamant im 8/8-Schliff
von ca. 0,01 ct., umgeben von
sechs rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct., RW 58,
ca. 5,6 g, Rubine berieben,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem Saphir-Baguette
von zus. ca. 0,16 ct. und je elf Brillanten
von zus. ca. 0,22 ct., ca. 3,1 g

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 0,70 ct.,
flankiert von zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 57, ca. 3,0 g

Anhänger, 18 K WG

asymmetrisch besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,65 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 1,9 g, verbogen

Anhänger, 585 WG

mit einer barocken ovalen Zuchtperle,
H = ca. 13,5 mm, ca. 3,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,15 ct., ca. 1,3 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct., RW 56, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K RG

besetzt mit zwei rund-facettierten
synthetischen Korunden, D = ca. 9,5 mm,
RW 51, ca. 6,7 g,
Ringschiene restauriert

Anhänger, 18 K GG

besetzt mit einem synthetischen
Korund im Tafelschliff
(ca. 23,0 x 17,9 x 9,9 mm),
ca. 14,0 g

Gliederarmband, 585 GG und RG

mit vier Anhängern, 14 K GG und RG,
wie: Putto, Schlüssel und zwei Laternen,
einer besetzt mit sechs Dekorsteinen,
L = 19 cm, ca. 36,7 g, zwei leere Fassungen,
Druckstellen

Collier, 750 GG

ornamentierte rechteckige Glieder,
L = 41,5 cm, ca. 74,1 g,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
gelben Brillant (beh.) von ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 4,6 g

Gliederarmband, 585 RG

Goldschmiedearbeit, L = 20 cm,
ca. 68,2 g, leichte Druckstellen

Korallcollier, sechsreihig

aus ca. 700 weißen Korallkugeln,
D = ca. 4,5 mm, Schließe
in 18 K GG, L = 51 cm,
berieben, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Citrin im
Tafelschliff von ca. 15 cts.,
RW ca. 61, ca. 12,0 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG und WG

teils mattiert, ‚Mond und Sterne‘,
ca. 9,6 g, dazu Collierkette, 585 GG,
L = 80 cm, ca. 20,9 g

Ring mit passendem Anhänger, 18 K GG

mit je einer zweifarbigen Turmalinplatte
(ca. 18,1 x 15,8 mm und 19,0 x 18,9 mm),
RW 53, zus. ca. 11,1 g, Turmaline bestoßen,
dazu Paar Ohrhänger, 585 GG,
mit je einer zweifarbigen Turmalinplatte
(ca. 14,1 x 13,5 mm), ca. 6,3 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 GG

teils mattiert, mit je einer zweifarbigen
Turmalinplatte (ca. 14,4 x 13,9 mm), ca. 7,6 g,
Turmaline mit Oberflächenmerkmalen
/aus 93

Anhänger, 750 GG

ornamentiertes Flammendekor,
mit einer runden Lapislazuli-Platte,
D = ca. 35,0 mm, ca. 17,1 g,
dazu Collierkette, 750 GG,
L = 40 cm, ca. 2,1 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 36 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 11,8 – 13,5 mm,
Kugelmagnetschließe in 585 GG,
L = 44 cm

Paar Ohrclips, 750 GG

mit je einer Halbperle, D = ca. 15,0 mm,
ca. 16,2 g, Gebrauchsspuren

Armband, 585 WG

mattiert, im Mittelteil besetzt mit einem
geschliffenen Chrysopras
(ca. 25,0 x 12,8 x 11,0 mm) und
vier Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 41,9 g, restauriert,
Gebrauchsspuren, Schließe verbogen
– Rechnung Marianne Höhn
11/1978 über DM 2.000,- liegt vor –

Gliedercollier, 750 Roségold

ornamentiert, L = 121 cm,
ca. 24,2 g

Münzanhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, 20 Schweizer Franken,
1935, ca. 11,7 g

Münzanhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze, 20 Schweizer Franken,
1935, ca. 11,4 g

Collierkette, 585 GG

Panzerdekor, mit ovalen Zwischengliedern,
L = 84 cm, ca. 57,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring mit passendem Anhänger, 585 WG

mit je einer ovalen Opal-Triplette
(ca. 15,7 x 11,5 mm), umgeben von je
14 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
RW 65, zus. ca. 9,3 g, Ringschiene
restauriert, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 333 WG

mit je einer runden Opal-Triplette,
D = ca. 5,1 mm, ca. 1,1 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin (beh.) von ca. 3,50 cts., umgeben
von 97 rund-facettierten roséfarbenen
Turmalinen von zus. ca. 2 cts. und
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct.,
RW 57, ca. 8,0 g, Rubin mit Oberflächen-
merkmalen, eine leere Fassung

Anhänger, 375 GG

besetzt mit einem troidaförmig-facettierten
Kunzit von ca. 5,19 cts., ca. 2,9 g

Panzerarmband, 750 GG

mit Münzanhänger, 585 GG, mit einer
Goldmedaille, ‚Kennedy‘, 1963, L = 19 cm,
ca. 35,6 g, Druckstellen

Brosche, 585 GG

mit einem Ammonit und einer
barocken silbergrauen Zuchtperle,
D = ca. 7,9 mm, ca. 25,2 g,
Nadel verbogen, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 585 GG

mit je einer Ammonitplatte
(ca. 21,0 x 17,0 mm),
ca. 13,5 g, seitlich bestoßen
– passend zu Pos. 674 –

Ring, 585 GG

mit einer Ammonitplatte
(ca. 16,4 x 15,2 mm),
und einem runden Mondstein,
D = ca. 3,7 mm, RW 55, ca. 9,0 g,
Ammonit bestoßen
– passend zu Pos. 673 –

Zuchtperlcollier aus

49 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 8,0 – 8,4 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Meistermarke WH,
besetzt mit je einer Halbperle,
D = ca. 15,8 mm, umgeben von
je acht Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 11,7 g,
Gebrauchsspuren, eine Perle mit Kratzspur

Einhänger, 585 WG

besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 16,5 mm, und
vier Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct.,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rubin von ca. 0,50 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., RW 58, ca. 4,9 g

Armband, 750 GG und WG

Kordeldekor, dreireihig, L = 19 cm,
ca. 41,5 g

Anhänger, 585 GG

kreisförmig durchbrochen
ornamentiert, ca. 21,3 g, dazu
Collierkette, 333 GG,
L = 60 cm, ca. 4,7 g
– Skizze und Quittung für
Anhänger Rauberger GmbH
11/1994 über DM 3.200,- liegen vor –

Ring, 750 WG, Schauseite besetzt

mit acht Diamantcarrées von
zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und oberer
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 4,8 g

Ring, 585 WG, besetzt

mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb-
und oberen Reinheitsgrad
und zwei rund-facettierten
Amethysten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 57, ca. 3,1 g, Amethyst
bestoßen

Armband, 750 GG

ornamentierte Glieder,
L = 18,5 cm, ca. 17,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, wabenförmige

Glieder, L = 40,5 cm, ca. 65,8 g,
Gebrauchsspuren, ein Glied
beschädigt (V)

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct., umgeben von
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW 44,
ca. 1,8 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,50 ct., umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,2 g

Bandring, 14 K GG

Schauseite mit Sterndekor,
RW 64, ca. 11,1 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
verbogen

Ring, 14 K GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir
von ca. 2,40 cts., RW 52, ca. 3,1 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, L = 42 cm,
ca. 7,2 g

Ring, 375 GG und WG

besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 11,6 mm und vier Brillanten
von zus. ca. 0,02 ct., RW 59,
ca. 5,5 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 WG

besetzt mit je drei oval-facettierten
Citrinen von zus. ca. 2,40 cts.,
ca. 3,6 g

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 54, ca. 2,5 g

Collier mit passendem Armband

750 GG, kastenförmige Glieder,
teils drei- und zweireihig,
L = 43 cm und 19,5 cm,
zus. ca. 84,1 g, restauriert,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG und WG

blütenförmig besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,8 g

Armband, 585 GG, teils mattiert

L = 18,5 cm, ca. 15,9 g

Armband, 750 GG

durchbrochen ornamentiert,
L = 20 cm, Sicherungskettchen,
ca. 44,8 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, ornamentiert

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,0 mm und drei
rund-facettierten, teils
synthetischen Rubinen von
zus. ca. 0,20 ct., RW 53,
ca. 6,2 g

Anhänger, 585 GG

Meistermarke MV,
‚Herz‘, mit mattiertem Onyx,
besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 6,8 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG, WG und Kautschuk

mit Knebelschließe, L = 21 cm,
brutto ca. 23,4 g

Ungefasster Tansanit im Tafelschliff

ca. 9,80 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 1,89 ct.

Ungefasster antikförmig-

facettierter Saphir, ca. 3,20 cts.,
minim an der Rundiste berieben

Ungefasster Smaragd im Tafelschliff

ca. 1,50 ct.

Paar ungefasste antikförmig-facettierte

Saphire, ca. 3,22 cts. und ca. 3,23 cts.
*zus. mit /45*

Ungefasster oval-facettierter

gelber Saphir, ca. 5,80 cts.

Ungefasster oval- facettierter

Rubin, ca. 1,45 ct.

Ungefasster Smaragd im

Tafelschliff, ca. 2,87 cts.,
an der Rundiste minim
berieben

Ungefasster oval-facettierter

pinkfarbener Saphir, ca. 2,30 cts.

Ungefasster Smaragd im

Tafelschliff, ca. 1,70 ct.

Ungefasster oval-facettierter

Paraiba-Turmalin, ca. 5,23 cts.

Ungefasster rund-facettierter

Aquamarin, ca. 15,91 cts.
– Wiederbeschaffungswert-
Gutachten DeGEB 12/2011
über EUR 12.300,- liegt vor –

Ungefasster Turmalin im

Tafelschliff, ca. 5,15 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 3,46 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 1,04 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
verblistert
– HRD Zertifikat Nr. 01462 02/1977
liegt vor –

Ungefasster Smaragd im Tafelschliff

ca. 2,07 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,36 ct.

im hohen Farb- und oberen
Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM 383 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,39 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM 384 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Aquamarin im

Phantasieschliff, ca. 9,11 cts.

13 ungefasste Brillanten

je ca. 0,30 ct., zus. ca. 3,95 cts.,
durchschnittlich hoher Farb-
und oberer Reinheitsgrad

Zwölf ungefasste Brillanten

je ca. 0,24 – 0,25 ct.,
zus. ca. 2,98 cts. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad

79 ungefasste Brillanten

je ca. 0,11 – 0,12 ct.,
zus. ca. 9,19 cts.

Sieben ungefasste Brillanten

je ca. 0,20 ct., zus. ca. 1,40 ct.
im hohen Farb- und oberen
Reinheitsgrad

Sechs ungefasste Brillanten

von ca. 0,36 – 0,45 ct.,
zus. ca. 2,43 cts. im hohen Farb-
und oberen Reinheitsgrad

Zwei ungefasste Brillanten,

zus. ca. 0,74 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad

Ungefasster Madaringranat im

facettierten Carréeschliff, ca. 2,02 cts.

Ungefasster rund-facettierter

Mandaringranat, ca. 3,54 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,63 ct.

im hohen Farb- und oberen
Reinheitsgrad
– Expertise DPL TM 402 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,58 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL FM 403 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Turmalin im

Tafelschliff, ca. 5,06 cts., dazu
zwei ungefasste Turmaline im
Tafelschliff, zus. ca. 3,47 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Ceylon-Saphir, ca. 0,78 ct.

Ungefasster Aquamarin im

Tafelschliff, ca. 1,34 ct.

Ungefasster brauner Brillant

ca. 0,64 ct.
– Graduierungsreport IGL
Nr. D93021087IL 10/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter Rubin

(beh.), ca. 3,14 cts.
– Graduierungsreport IGL
Nr. G92034776IL 12/2018 liegt vor –

Ungefasster roter Turmalin im

Phantasieschliff, ca. 24,20 cts.

Ungefasster oval-facettierter

violettfarbener natürlicher Saphir, ca. 1,94 ct.
– Identification Result Emil Gem Laboratory
Nr. 96057-9 07/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

natürlicher Saphir, ca. 1,54 ct.
– Identification Result Emil Gem Laboratory
Nr. 96047-6 07/2018 liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,56 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM 398 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Tansanit-Cabochon

ca. 14,10 cts., Oberflächenmerkmale

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

blassgrüner Turmalin, ca. 4,40 cts.

Ungefasster rund-facettierter blassgrüner

Turmalin, ca. 5,08 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,26 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM 395 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,64 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
_ Expertise DPL Nr. TM 397 11/2017
liegt vor –

Zwei ungefasste

troidaförmig-facettierte Tansanite,
zus. ca. 1,86 ct.

Ungefasster antikförmig-facettierter

Chromdiopsid, ca. 2,56 cts.

Zwei ungefasste oval-facettierte

Smaragde, zus. ca. 2,20 cts.

Ungefasster oval-facettierter

natürlicher roter Saphir, ca. 1,77 ct.
– PGTL Gem Testing Laboratories
Gemstone Report, Nr. AC163614
11/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

natürlicher lilafarbener Saphir, ca. 1,69 ct.
– PGTL Gem Testing Laboratories
Gemstone Report, Nr. AC163615
11/2018 liegt vor –

26 ungefasste grüne Turmaline

in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 43,60 cts.

Paar ungefasste geschnittene Lagen-Karneole

‚Ritterporträts‘, ca. 4,1 g;
Paar ungefasste geschnittene Lagen-Onyx,
‚Ritterporträts‘, ca. 4,1 g;
Paar ungefasste geschnittene Tigeraugen,
‚Doppelporträts‘, ca. 3,7 g

Ungefasster ovaler

Kristall-Opal, ca. 3,85 cts.

Konvolut von 13 verschiedenfarbigen

Aquamarinen in unterschiedlichen
Schliffformen, zus. ca. 20,26 cts.

Ungefasster oval-facettierter

orangefarbener Labradorit, ca. 1,28 ct.,
verplombt

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 1,20 ct.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC152464 04/2016
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

natürlicher Saphir, ca. 1,83 ct.
– Identification Result Emil Gem Laboratory
Nr. 96057-4 07/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Mandaringranat, ca. 1,22 ct.

Konvolut ungefasster blauer

Diamanten ( beh.), zus. ca. 10,05 cts.

Konvolut ungefasster verschiedenfarbiger

Saphire, bestehend aus:
sechs blassblaue Saphir-Cabochons,
zus. ca. 9,86 cts., zwei roséfarbene
Saphir-Cabochons, zus. ca. 4,02 cts.,
ein gelber Saphir-Cabochon, ca. 1,62 ct.

Konvolut von zehn blassgrünen

Turmalinen in unterschiedlichen
Schliffformen, zus. ca. 12,85 cts.

Ungefasster viereckig-facettierter

hellblauer Aquamarin, ca. 5,20 cts.

Konvolut ungefasster Smaragde

bestehend aus:
einem Smaragd-Baguette, ca. 0,64 ct.
und einem Smaragd-Baguette, ca. 0,60 ct.

Zwei ungefasste Tansanit-Cabochons

zus. ca. 45,0 cts.,
Oberflächenmerkmale

Ungefasster oval-facettierter

violetter Spinell, ca. 2,18 cts.

Konvolut von 14 ungefassten Smaragden

in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 4,21 cts., teils mit
Oberflächenmerkmalen

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 0,90 ct.

Konvolut ungefasster

rund-facettierter Saphire,
zus. ca. 50,80 cts.

Ungefasster oval-facettierter Sphen

ca. 3,72 cts., verblistert

Ungefasster oval-facettierter

Ceylon-Saphir, ca. 4,42 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 1,03 ct., verplombt

Ungefasster viereckig-facettierter

Tansanit, ca. 1,57 ct.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC173574 03/2018
liegt vor –

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Rubin, ca. 1,51 ct., verplombt

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 1,17 ct.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC152192 03/2016 liegt vor –

Paar ungefasste

tropfenförmig-facettierte
Rhodochrosite, zus. ca. 0,94 ct.

Ungefasster navettförmig-facettierter

roter Spinell, ca. 1,45 ct., an der
Rundiste bestoßen, verplombt

Ungefasster rund-facettierter

blauer Zirkon, ca. 4,0 cts.
– Gemstone Report PGTL
Nr. AC173533 03/2018
liegt vor –

Ungefasster Turmalin

im Baguetteschliff,
ca. 0,86 ct., minim berieben

Ungefasster oval-facettierter

violettfarbener natürlicher Saphir,
ca. 1,58 ct.
– Identification Result Emil Gem Laboratory
Nr. 96057-5 07/2018 liegt vor –

Ungefasster ovaler Opal

ca. 2,75 cts.

Vier ungefasste tropfenförmig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 2,04 cts.

Ungefasster rund-facettierter

Blautopas (beh.), ca. 11,89 cts.

Ungefasster herzförmig-facettierter

blassgrüner Turmalin, ca. 5,79 cts.

Elf ungefasste Saphire in

verschiedenen Schliffformen,
zus. ca. 1,60 ct.

Ungefasster troidaförmig-facettierter

Diamant, ca. 0,29 ct.

Ungefasster oval-facettierter

hellblauer Topas (beh.),
ca. 41,75 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Goldberyll, ca. 12,30 cts.

Ungefasster triangelförmiger

Tansanit-Cabochon, ca. 9,65 cts.,
Oberflächenmerkmale

Ungefasster tropfenförmiger

Rubin-Cabochon, ca. 17,78 cts.,
verblistert
– GCI Report Nr. HD1030002 bis
10/2018 liegt vor –

Ungefasster Tansanit-Cabochon

ca. 3,91 cts., Oberflächenmerkmale

Konvolut von 29 ungefassten Saphiren

in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 19,80 cts.

Ungefasster ovaler Rubin-Cabochon

ca. 6,16 cts.

Zwei ungefasste oval-facettierte

Smaragde, zus. ca. 2,77 cts.,
Oberflächenmerkmale

Zwei ungefasste oval-facettierte

gelbe Saphire, zus. ca. 2,37 cts., dazu
ein rund-facettierter weißer Saphir,
ca. 1,72 ct.

Konvolut Edelsteine

bestehend aus:
einem oval-facettierten Amethyst,
ca. 18,69 cts.,
einem kissenförmig-facettierten Amethyst,
ca. 13,49 cts.,
einem troidaförmig-facettierten
Quarz (beh.), ca. 5,40 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 3,32 cts., verplombt

Ungefasster oval-facettierter Tansanit

ca. 1,28 ct.

Ungefasster navettförmig-facettierter

roter Spinell, ca. 0,86 ct., verplombt

Ungefasster tropfenförmiger

Opal, ca. 5,95 cts.

Ungefasster ovaler Turmalin-Cabochon

ca. 9,15 cts.,
ungefasster ovaler Turmalin-Cabochon,
ca. 1,88 ct.,
ungefasster tropfenförmiger
Turmalin-Cabochon, ca. 3,64 cts.

Ungefasster oval-facettierter Rubin

Burma, ca. 1,51 ct.,
Oberflächenmerkmale
– Gemstone Report GCI Bangkok
09/2018 liegt vor –

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Tansanit, ca. 1,11 ct.

Konvolut von 48 verschiedenförmigen

Opalen, zus. ca. 55,07 cts.

Ungefasster oval-facettierter Rubin

ca. 1,36 ct., verplombt

Ungefasster antikförmig-facettierter

natürlicher Saphir, ca. 2,03 cts.
– Gem-Identification Report
GCI Lab Nr. 1811CDS3978
11/2018 liegt vor –

Ungefasster tropfenförmiger

Opal (beh.), ca. 13,21 cts.

Ungefasster ovaler Rubin-Cabochon

ca. 0,91 ct., verplombt

Ungefasster Boulder-Opal

ca. 1,01 ct. (ca. 9,7 x 5,7 mm)

Ungefasster Katzenauge-Cabochon

ca. 2,78 cts., verplombt

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 4,83 cts.
– PGTL Gem Testing Laboratories
Gemstone Report, Nr. AC175875
10/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

natürlicher Saphir, ca. 2,48 cts.
– PGTL Gem Testing Laboratories
Gemstone Report, Nr. AC163546
11/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

natürlicher orangeroter Saphir, ca. 1,52 ct.
– PGTL Gem Testing Laboratories
Gemstone Report, Nr. AC175819
10/2018 liegt vor –

Armreif, 14 K GG, ornamentiert

Sicherungskettchen, ca. 23,5 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Collier, 18 K GG, im Vorderteil

dreireihig, ornamentiert mit
durchbrochenen Zwischenelementen,
mit farbigem Emailledekor, L = 39 cm,
ca. 39,2 g, leichte Druckstellen

Bandring, 585 GG

Meistermarke FR, filigran
ornamentiert, RW 50, ca. 6,0 g
mit Ergänzungen

Bandring, 750 GG, Schauseite

ausgefasst mit 78 Saphir-Carrées
von zus. ca. 3,64 cts. und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 52, ca. 8,1 g, Gebrauchsspuren
– Zertifikat Gems Gallery International
Co. 11/1992 liegt vor –

Armreif, 585 GG

floral ornamentiert,
brutto ca. 15,9 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG, mit

Münzanhänger, Fassung in 750 GG,
mit einer Goldmünze, Österreich,
Franz Joseph I, 1915, Nachprägung,
L = 21 cm, ca. 20,5 g, Druckstellen

Bandring, 585 GG und WG, besetzt

mit zehn tropfenförmig-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,50 ct.
und vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 63, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

750 GG, ‚Echnaton‘, L = 98 cm,
ca. 24,1 g

Paar Ohrclips, 585 GG

verschlungene Form,
teils ornamentiert, ca. 5,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem
Rohdiamant, ca. 2,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Rubin von ca. 0,60 ct., umgeben von
16 Diamantrosen von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 52, ca. 4,5 g,
Rubin berieben

Paar Ohrclips, 585 GG, mit je

einer Rhodochrositkugel,
D = ca. 8,9 – 9,2 mm, ca. 9,9 g

Armband, 585 GG

geometrische Glieder,
L = 19 cm, ca. 23,7 g,
Gebrauchsspuren

Münzanhänger/Brosche, 585 GG

und RG, mit einer Goldmünze,
Österreich, Franz Josef, 1915,
Nachprägung, ca. 7,9 g

Ring, 585 GG, ornamentiert

durchbrochener Ringkopf, besetzt
mit einem oval-facettierten Citrin
von ca. 5 cts., RW 49, ca. 6,6 g,
Citrin minim. berieben

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, Schauseiten mit floralem
Dekor, besetzt mit je einem grünen
und einem roséfarbenen Turmalin
im Navetteschliff von zus. ca. 0,80 ct.
und je zwei Brillanten von zus.
ca. 0,04 ct., ca. 9,0 g

Zuchtperlcollier, zweireihig aus

98 Perlen, D = ca. 6,4 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einem rund-facettierten Rubin von
ca. 0,30 ct., umgeben von zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,12 ct., L = 37,5 cm,
Gebrauchsspuren, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

rechteckiger Ringkopf, besetzt mit
einem Boulder-Opal (ca. 14,1 x 9,3 x 3,9 mm)
und drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW ca. 56,
ca. 5,7 g, Gebrauchsspuren,
Opal mit Kratzspur

Collier, 750 GG

rechteckige ornamentierte Glieder,
im Verlauf, L = 41 cm, ca. 43,5 g,
Gebrauchsspuren
(V)

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Saphir von ca. 0,30 ct.,
flankiert von sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 57, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 585 WG, besetzt

mit einem Aquamarin im facettierten
Tafelschliff von ca. 2,20 cts.,
flankiert von sechs Diamantrosen,
RW ca. 48, ca. 3,3 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene restauriert

Ring, um 1910-20, 585 RG und WG

besetzt mit einer Boutonperle,
D = ca. 4,0 mm, umgeben von
16 Diamantrosen, RW 53, ca. 1,7 g

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,24 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 3,9 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 GG und 800 Silber

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit vier Diamantrosen von
zus. ca. 0,50 ct., umgeben von
20 Diamantrosen, RW 52, ca. 6,0 g,
mit Ergänzungen

Brosche, um 1950, 585 GG

‚Blumengebinde‘, besetzt mit zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,04 ct. und zwei geschnittenen
Amethysten, ca. 5,1 g

Gliederarmband, 750 GG

ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 25,1 g, Sicherungskettchen,
Druckstellen

Ring, 14 K GG und Silber

florales Dekor, besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Smaragd
von ca. 0,90 ct., umgeben von
zwölf Diamantrosen, RW 60,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Medaillonbrosche, um 1870, 15 K GG

schwarzes Emailledekor mit
verschiedenen Monogrammen,
florales Reliefdekor,
Sicherungskettchen,
brutto ca. 21,8 g

Brosche, 14 K GG, besetzt mit einem

oval-facettierten und einem rund-
facettierten Amethyst von zus.
ca. 1,50 ct., umgeben von 59
Saatperlchen, ca. 5,7 g

Ring, 14 K Roségold, besetzt mit

einem Altschliff-Diamant von ca. 0,40 ct.,
RW 64, ca. 3,7 g,
Naturals an der Rundiste, Ringschiene
restauriert

Brosche, um 1920-30, 585 GG

‚Hufeisen‘, besetzt mit fünf rund-
facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,30 ct. und vier Diamantrosen,
ca. 4,9 g,
Sicherung ergänzt, restauriert

Stabbrosche, 585 GG

alternierend besetzt mit sieben
Smaragden, teils im Carrée-, teils
im Baguetteschliff, von zus. ca. 0,20 ct.
und acht Halbperlen, D = ca. 1,8 – 2,3 mm,
ca. 1,9 g, Gebrauchsspuren,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Brosche, um 1920-30, 14 K GG

geschwungene Form, besetzt mit
drei Altschliff-Diamanten
und vier Diamantrosen von zus.
ca. 0,25 ct., und zwei oval-
facettierten Rubinen von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 4,0 g,
restauriert, Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, England, um 1890

9 K Roségold, ornamentierte
Tropfenform, variabel zu tragen,
ca. 2,2 g

Ring, 14 K Roségold, besetzt mit

einem Altschliff-Brillant von ca. 0,30 ct.,
RW 46, ca. 2,4 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 18 K GG und WG

besetzt mit vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., RW 60,
ca. 8,6 g, umgearbeitet

Ring, um 1930-40, 14 K GG und WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem Diamant im
8/8-Schliff von ca. 0,05 ct, vier
Diamantrosen, zwei Saphir-Triangeln
und acht Saphir-Carrées von
zus. ca. 0,10 ct., RW 53, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, floraler Ringkopf

besetzt mit elf Diamanten, teils
im Brillant-, teils im Altschliff von
zus. ca. 0,70 ct., RW 53, ca. 8,3 g

Brosche, um 1910-20, 14 K GG und WG

floral durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit sieben Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct. und 14 Diamantrosen,
ca. 5,7 g

Kugelcollier mit Herzanhänger, USA

um 1930-40, 14 K Roségold,
besetzt mit 25 Süßwasserperlen und
zwei oval-facettierten Amethysten,
L = 40 cm, ca. 6,8 g

Ring, um 1910-20, 585 GG und 18 K WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,18 ct. und 16 Diamantrosen,
RW 53, ca. 2,7 g,
zwei leere Fassungen

Ring, 750 GG, durchbrochen

gearbeiteter Ringkopf, besetzt mit
einer Rubin-Navette und zwei
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,20 ct., umgeben von 59 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., RW 52, ca. 4,3 g,
drei leere Fassungen

Bandring, 14 K RG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir von
ca. 0,50 ct., flankiert von zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 6,2 g,
Saphir berieben

Medaillon-Anhänger, England, 19.Jh.

15 K GG, floral ziselliert, rückseitig
mit ungraviertem Wappenschild, für
vier Fotografien, brutto ca. 7,1 g,
Druckstellen
– Rechnung Juwelier Lugner
06/1988 über DM 1.500,– liegt vor –

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit einem Turmalin-Carrée von
ca. 0,40 ct., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., RW 55, ca. 2,8 g,
Turmalin berieben

Brosche, um 1940-50, 585 GG und WG

geometrisch durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct. und
vier synthetischen Rubin-Carrées,
ca. 8,9 g

Ring, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,10 ct., RW 55, ca. 1,6 g,
Druckstelle

Ring, 8 K Roségold und WG, besetzt

mit einem oval-facettierten Saphir
von ca. 3 cts., umgeben von
16 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,60 ct. und vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW ca. 51,
ca. 7,8 g

Brosche, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit 16 Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., ca. 3,5 g

Ring, um 1920-30, 585 Roségold und Silber

ornamentiert, besetzt mit einer Diamantrose
von ca. 0,50 ct., umgeben von zwölf
Diamantrosen, RW ca. 55, ca. 4,5 g,
Gebrauchsspuren,
Ringschiene restauriert

Brosche, um 1940, 10 K GG

Meistermarke Jordan/Boston,
‚Blume‘, besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir von
ca. 0,30 ct., ca. 3,7 g

Ring, um 1920-40, 14 K GG und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
und vier Diamantrosen von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 55, ca. 6,6 g

Ring, um 1930-40, 585 GG und

Silber, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 4,8 mm, flankiert von zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct., RW 55, ca. 3,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, besetzt mit

vier weißen Spinellen und acht
synthetischen Rubinen, RW 57,
ca. 4,0 g,
Steine berieben, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 750 GG

L = 18,5 cm, ca. 13,4 g,
Druckstellen

Brosche, 585 GG und RG

‚Stab des Aesculap‘, besetzt mit
zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,04 ct., L = 5,8 cm,
ca. 10,6 g

Fünf Colliers, um 1910-30, Silber

Anhänger besetzt mit Jade, Achat,
Onyx, Rauchquarz und Markasiten,
L = 38 – 46 cm, zus. ca. 39,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit passendem Armband, 925 Silber

vergoldet, reich ornamentiert, durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit zus. 13 oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 4,50 cts. und
44 Saatperlchen, L = 42,5 und 20 cm,
zus. ca. 50,8 g,
Collier restauriert, Gebrauchsspuren

Sieben Broschen, Silber, wie:

Medaillonbrosche, um 1890, ‚Farne‘;
Butterfly-Wing-Brosche, um 1925,
nach Wedgwood, ‚Dame mit Blume‘;
Brosche, Birmingham 1909,
‚Tudor-Rose‘, farbiges Emailledekor
berieben, restauriert;
Brosche, ‚Schwert‘, England, um 1890,
besetzt mit zwei Achatstücken und einem
facettierten Amethyst, berieben;
Arts & Crafts-Brosche, um 1920,
florales Dekor, besetzt mit einem
Bernstein-Cabochon, berieben;
quadratische Brosche, farbiges
Emailldekor mit Kreuzmotiven;
Kreisbrosche, Birmingham 1894,
Traubenrelief, Nadel verbogen;
Pfeilbrosche, Birmingham 1884, verbogen,
dazu Brosche, Jet, Traubenrelief,
Montierung in Metall, geklebt,
sowie zwei Anhänger, Silber, wie:
um 1930, besetzt mit einer Perlmuttschale,
verso Monogramm H und Widmung 26.9.21,
dazu Collierkette, Metall;
Medaillonanhänger, Chester 1908,
Efeu- und Blütenrelief, Druckstellen,
und Collierkette mit Anhänger, um 1900,
besetzt mit einen rund-facettierten
violetten Dekorstein und zehn
Zuchtperlimitationen, Silber brutto ca. 62 g

Ring, um 1930-40, besetzt mit

drei Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct. und zwei Diamantrosen,
RW 52, ca. 1,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Jugendstil, um 1900, 14 K RG

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,45 ct., RW 56, ca. 2,1 g,
restauriert

Anhänger, 750 GG

in Form einer Schatztruhe,
filigranes Dekor, besetzt mit einem
Amethyst im Tafelschliff und zwei
rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 4 cts., ca. 9,8 g

Nadel, 585 GG und WG, besetzt

mit einer Zuchtperle, D = ca. 8,3 mm,
und einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,05 ct., ca. 2,3 g, Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger/Brosche, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit 29 rund-
facettierten Granaten, ca. 14,6 g

Brosche und Paar Ohrhänger, um 1900

585 Roségold und GG, besetzt mit
zus. drei roten Dekorsteinen und
17 Saatperlchen, zus. ca. 4,5 g

Armband, 19.Jh., 14 K GG

brutto ca. 42,4 g,
inkl. Ergänzungsglied

Korallcollier mit passendem Armband

aus 74 und 35 Korallkugeln,
D = ca. 5,2 – 5,8 mm, Magnetschließen
und Zwischenkugeln in Silber
vergoldet, L = 42 und 19 cm,
restauriert, mit Ergänzungen

Brosche, um 1930-40

18 K GG und Platin, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant und 17 Diamantrosen
von zus. ca. 0,20 ct., rückseitig mit Widmung,
ca. 6,5 g

Ring, 590 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,12 ct.,
umgeben von fünf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
beweglicher Onyxring, RW 55,
ca. 3,1 g

Brosche, 18 K WG und GG

blütenförmig besetzt mit einem
Smaragd-Carrée von ca. 0,15 ct.,
umgeben von zwölf Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 4,1 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Nadel verbogen

Brosche, um 1910-20, 585 GG und WG

ovaler Blütenkranz, besetzt mit zwölf
Zuchtperlen, D = ca. 2,5 – 2,8 mm,
und 48 Diamantrosen, ca. 3,0 g

Ring, um 1930-40, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,12 ct., RW 53, ca. 2,7 g

Schlangenring, 14 K GG, besetzt

mit einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,10 ct. und einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,01 ct., RW 49,
ca. 4,5 g, eine leere Fassung,
Gebrauchsspuren

Ring, 583 RG, Sowjetunion

Schauseite besetzt mit 16 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53, ca. 4,2 g,
zwei Brillanten bestoßen

Brosche, um 1920-30, 14 und 18 K GG

Anhängeteile besetzt mit zwei ovalen
Diamantrosen, ca. 4,5 g,
umgearbeitet

Ring, um 1930-40, 750 Roségold

ornamentierter Ringkopf mit
Blätterdekor, RW 51, ca. 5,7 g

Brosche, 14 K RG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir von
ca. 0,40 ct., umgeben von
15 Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 5,2 g

Medaillonanhänger, 19.Jh., 14 K GG

mit blauem Emailledekor, mit
Sternornament, besetzt mit einer
Diamantrose, rückseitig ornamentiert,
brutto ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger/Brosche, Ende 19. Jh.

14 K GG, besetzt mit sechs Diamantrosen,
schwarzes Emailledekor, rückseitig
Medaillonfach, dazu passend Paar
Ohrhänger, 14 K GG, schwarzes
Emailledekor, besetzt mit je zehn
Diamantrosen, zus. ca. 23,4 g,
restauriert, mit Ergänzungen, eine
Montage lose

Brosche, um 1900, 14 K Roségold

mit schwarzem Dekorstein und
aufgelegtem Monogramm H,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren,
restauriert

Brosche, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit sieben Altschliff-Brillanten
und vier Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 4,0 g

Ring, um 1910-20, 585 RG

‚Blume‘, besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,01 ct.
und drei Halbperlchen, D = ca. 2,0 mm,
RW 52, ca. 1,7 g

Ring, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,18 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 1,6 g, berieben

Brosche, um 1920-30, durchbrochen

gearbeitet, zentral besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 6,1 mm,
seitlich sechs Diamanten im
8/8-Schliff und 19 Diamantrosen,
ca. 4,3 g, eine leere Fassung

Drei Ringe, um 1900-1930, 585 GG, WG

und Silber, einer besetzt mit einer
Diamantrose, einer besetzt mit einem
oval-facettierten Citrin von ca. 3 cts.,
einer besetzt mit zwei Diamanten im
8/8-Schliff, RW 54, 56 und 57,
zus. ca. 7,2 g, berieben, teils
restauriert

Brosche, um 1910-20

14 K Roségold und WG, besetzt
mit einer boutonförmigen Perle,
D = ca. 6,2 mm, flankiert von
vier Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,20 ct. und vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 4,2 g, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1930-40

14 K Roségold und WG,
besetzt mit zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct. und 17 Saphiren,
teils im Baguette-, teils im Carréeschliff,
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren, Saphire teils
leicht berieben

Ring, 585 GG, floral ornamentierter

Ringkopf, besetzt mit einem oval-
facettierten Citrin von ca. 6 cts.,
RW 61, ca. 9,4 g, Citrin berieben

Brosche/Anhänger, 19.Jh., 585 GG

rückseitig mit Medaillonfach, besetzt mit
einer Muschelkamee, ‚Damenportrait‘,
brutto ca. 15,7 g, restauriert

Ring, 14 K Roségold, gewölbter

Ringkopf mit Kugeldekor, RW 55,
ca. 11,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 333 GG, mit Einhängern

8 K GG und geflochtenem Haar,
brutto ca. 1,2 g, dazu Ring, Walzgold,
dat. (18)94, aus geflochtenem Haar,
legiertes Monogramm ‚CB‘ und
Monogramm ‚TK‘, RW 56, dazu
Collierkette aus geflochtenem Haar,
19 Jh., Schließe in Walzgold, L = 52 cm,
beschädigt

Collierkette, 585 GG

Kordeldekor,
L = 43 cm, ca. 13,9 g

Ring, um 1930-40, 585 GG

navetteförmiger Ringkopf, besetzt mit
einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,05 ct., umgeben von
14 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,50 ct., RW 52, ca. 3,1 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,25 ct. und zwei Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., RW 62, ca. 5,1 g

Kordelcollier, 585 GG, zwischengefasst

acht Lapislazulikugeln, D = ca. 4,2 mm,
L = 40 cm, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 585 RG

besetzt mit sechs ovalen Katzenaugen
(ca. 7,4 x 4,8 – 8,2 x 5,5 mm)
ca. 5,7 g

Ring, 333 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Aquamarin von
ca. 2 cts., RW 48, ca. 1,9 g,
Ringschiene verbogen,
Aquamarin berieben

Ring, um 1950-60, 585 GG

besetzt mit einem ovalen
facettierten Turmalin von ca. 9,50 cts.,
RW 50, ca. 7,7 g, berieben

Zwei Broschen, 585 Roségold, GG

und WG, eine kronenförmig, besetzt
mit sieben Zuchtperlen, D = ca. 4,5 – 5,2 mm,
eine besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff und zwei Diamantrosen von
zus. ca. 0,05 ct. und drei Zuchtperlen,
D = ca. 3,9 – 4,3 mm, zus. ca. 11,2 g

Brosche, 14 K GG und Silber

durchbrochen ornamentiert,
rosettenförmig besetzt mit elf
Diamantrosen, ca. 4,4 g,
restauriert

Panzerarmband, 585 Roségold

L = 19 cm, Sicherungskettchen,
ca. 26,9 g, berieben

Brosche, um 1940-50, 585 WG

besetzt einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct., umgeben von
sieben Altschliff-Brillanten und zwei
Diamantrosen von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 5,1 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

grauen Stern-Saphir von ca. 1,50 ct.,
RW 61, ca. 5,2 g

Brosche, um 1910-20, 585 GG und WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Diamant und
18 Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 3,6 g, restauriert, mit Ergänzungen

Anhänger, 750 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Rubin von
ca. 0,50 ct., umgeben von zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 2,1 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit drei

Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 60, ca. 2,7 g,
ein Diamant an der Rundiste bestoßen,
Ringschiene restauriert

Panzerarmband, 333 GG

zwischengefasst fünf ovale
Lapislazuli, L = 19 cm, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit

einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,50 ct., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 52, ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Saphir von ca. 0,22 ct.,
umgeben von zehn Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 51, ca. 3,3 g

Ring, 585 WG, besetzt mit fünf

Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 54, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 19.Jh., Silber

besetzt mit drei Diamantrosen,
ca. 7,6 g, restauriert

Armreif, 14 K GG, Schauseite

alternierend besetzt mit acht rund-
facettierten Saphiren von zus. ca. 0,60 ct.
und acht Zuchtperlen, D = ca. 3,0 mm,
ca. 9,3 g, eine leere Fassung

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

‚Herz‘, besetzt mit 18 Brillanten von
zus. ca. 0,56 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, L = 36 cm,
ca. 6,8 g
– Juwelenpass Keller & Co. liegt
vor –

Armband, 585 WG, teils ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit
sechs Saphir-Navetten von
zus. ca. 0,60 ct. und drei
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,03 ct., L = 19 cm,
ca. 32,8 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlarmband, dreireihig, aus

84 Perlen, D = ca. 6,0 mm, Schließe
in 585 GG und WG, besetzt mit
drei Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,02 ct., L = 19 cm,
Gebrauchsspuren

Münzanhänger, 585 GG, mit einer

Goldmedaille, 900 RG, Nofretete,
ca. 4,5 g

Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
1 Dukat, Franz Joseph I., 1915,
Nachprägung, ca. 4,4 g

Anhänger, 14 K WG, rosettenförmig

besetzt mit 19 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 1,0 g

Anhänger, 585 WG, besetzt mit

zwei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,01 ct. und einer
Zuchtperle, D = ca. 5,5 mm,
ca. 0,6 g, dazu
Collierkette, 333 WG, L = 38 cm,
ca. 2,2 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG, besetzt mit je einem oval-
facettierten synthetischen blauen
Saphir, umgeben von je 13 weißen
Saphiren, ca. 10,2 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten synthetischen
blauen Saphir,
umgeben von 36 farblosen
Dekorsteinen, RW 57, ca. 9,4 g

Bandring, 750 WG, ornamentiert

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,65 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
dazu
Bandring, 18 K WG, ornamentiert,
besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,45 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 50, zus. ca. 9,9 g,
Gebrauchsspuren, Ringschiene
restauriert, Smaragd berieben
/*zus. mit 85

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

grünen Dekorstein-Doublette
im Tafelschliff (ca. 13,5 x 12,1 x 8,2 mm),
flankiert von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., RW 53, ca. 12,5 g,
berieben

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,20 ct.,
einem Brillant von ca. 0,03 ct., L = 34 cm,
zus. ca. 6,5 g

Münzanhänger, 750 Roségold, mit

einer Goldmünze, Deutsches Reich,
10 Mark, Wilhelm II, 1888, ca. 8,4 g

Collier, 750 GG, navetteförmige

Glieder, teils ornamentiert,
zwischengefasst 24 Zuchtperlen,
D = ca. 5,8 mm, L = 68 cm,
brutto ca. 23,9 g,
Perlen berieben

Paar Ohrstecker, 333 GG

ca. 8,7 g, ohne Schrauben

Ring, 585 GG, mit Onyx und

eingelegtem Opal, RW 54,
ca. 4,9 g, Opal beschädigt

Armband, 750 GG, ornamentiert

L = 19 cm, ca. 20,0 g,
Druckstellen

Ring, 585 GG, mit einer

ungravierten ovalen Lapislazuliplatte,
RW 55, ca. 5,2 g

Siegelring, 585 GG, mit einer

ungravierten ovalen Lagenachatplatte,
RW 60, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 14 K GG, mit

Medaillonanhänger, 585 GG,
L = 48 cm, brutto zus. ca. 14,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 750 GG

L = 53 cm, ca. 14,9 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 333 GG

Panzerdekor, L = 90 cm,
ca. 19,4 g

Collierkette, 585 GG

Panzerdekor, L = 70 cm,
ca. 18,2 g

Collierkette mit Anhänger, 18 K GG

Karabinerschließe besetzt mit
vier Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 52 cm, ca. 11,7 g, dazu
Anhänger, 585 GG, ‚Wasserski‘,
ca. 1,7 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 14 K GG

L = 19,5 cm, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier mit ovalen

Zwischengliedern, 585 GG,
L = 45 cm, ca. 13,8 g

Panzerarmband, 750 GG

L = 23 cm, ca. 31,4 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und RG

jagdliches Dekor, besetzt mit zwei
Grandeln, RW 64, ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst (ca. 22,0 x 15,0 x 9,0 mm),
RW 51, ca. 9,4 g

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,50 ct., RW 51, ca. 4,4 g,
Saphir bestoßen

Brosche, 585 GG, besetzt

mit einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,08 ct. und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 2,6 g

Goldmünze, Brasilien

Portugiesische Kolonie,
4000 Reis, Peter II. (1667-1706),
1697, ca. 8,0 g

Goldmünze, Brasilien

Portugiesische Kolonie,
6400 Reis, Joseph I. (1750-1777),
1765, Rio de Janeiro, ca. 14,1 g

Goldmünze, Brasilien

Portugiesische Kolonie,
6400 Reis, König Joseph I. (1750-1777),
1771, Rio de Janeiro, ca. 14,1 g

Goldmünze, Chile, 8 Escudos

König Karl IV. von Spanien (1788-1808),
1806, ca. 26,9 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Christian IX., 1873, ca. 9,0 g

Goldmünze, Frankreich, Ecu d'or à la chaise

Philipp VI. von Valois (1328-1350),
thronender König mit Schwert und Schild
in gotischem Gestühl / Blumenkreuz in Vierpass,
o.J., ca. 4,5 g

Goldmünze, Frankreich, Franc à pied

Karl V. (1364-1380), o.J., ohne Mzz,
stehender König in gotischem Portal
zwischen Lilien / Blumenkreuz in Vierpass,
ca. 3,7 g

Goldmünze, Frankreich, Franc à pied

Karl V. (1364-1380),
stehender König in gotischem Portal
zwischen Lilien / Blumenkreuz in Vierpass,
o.J., ca. 3,8 g

Goldmünze, Frankreich, Ecu d'or à la couronne

Karl VI. (1380-1422), o.J. ca., ca. 4,1 g

Goldmünze, Frankreich, Ecu d'or à la couronne

Karl VI. (1380-1422), o.J., ca. 3,8 g

Goldmünze, Frankreich, Ecu d'or à la couronne

Karl VI. (1380-1422), o.J., ca. 3,7 g

Goldmünze, Frankreich, Ecu d'or à la couronne

Karl VI. (1380-1422), o.J., ca. 3,9 g

Goldmünze, Frankreich, Ecu d'or à la couronne

Karl VII. (1422-1461), o.J. (ab 1445), Tours,
Wappen zwischen zwei gekrönten Lilien /
Blumenkreuz in Vierpass, in den Winkeln
vier Kronen, ca. 3,4 g

Goldmünze, Frankreich, Louis dŽor

Ludwig XIII. (1610-1643), König von Navarra,
1640A, Paris, ca. 6,73 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1640A,
Paris, ca. 3,34 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1641A,
Paris, ca. 3,38 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1641A,
Paris, ca. 3,38 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1641A,
Paris, ca. 3,27 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1642,
Paris, ca. 3,34 g

Goldmünze, Frankreich, Louis dŽor

Ludwig XIII. (1610-1643), König von Navarra,
1642A, Paris, ca. 6,62 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1643,
Paris, ca. 3,37 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIII. (1610-1643), 1644A,
Paris, ca. 3,03 g

Goldmünze, Frankreich

Louis dŽor à la mèche longue,
Ludwig XIV. (1643-1715), 1653B,
Rouen, ca. 6,79 g

Goldmünze, Frankreich

Louis d’or à la perruque,
Ludwig XIV. (1643-1715),
169?A, Paris, ca. 6,68 g

Goldmünze, Frankreich

1/2 Louis dŽor aux lunette,
Ludwig XV. (1715-1774), 1726A,
Paris, ca. 4,05 g

Goldmünze, Frankreich

Doppel-Louis-d’or,
Louis XV., 1767, K-Bordeaux, ca. 16,3 g

Goldmünze, Frankreich

Doppelter Louis dŽor à la tête nue,
Ludwig XVI. (1774-1793), 1786, ca. 15,2 g

Goldmünze, Frankreich

Doppelter Louis dŽor à la tête nue,
Ludwig XVI. (1774-1793), 1786, ca. 15,1 g

Goldmünze, Frankreich

Doppelter Louis dŽor à la tête nue,
Ludwig XVI. (1774-1793),
1788, AA-Metz, ca. 15,2 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1814A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1814A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1815A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1817A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1817W, Lille, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1817A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 40 Francs

Ludwig XVIII., 1818 W – Lille, ca. 12,8 g

Goldmünze, Frankreich, 40 Francs

Ludwig XVIII., 1818, Lille, ca. 12,9 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1824A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1824A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Ludwig XVIII., 1824A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 40 Francs

Karl X., 1824, Paris, ca. 12,8 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Karl X., 1828A, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 40 Francs

Karl X., 1830 A-Paris, ca. 12,8 g

Goldmünze, Frankreich, 40 Francs, Karl X.

1830, Paris, ca. 12,9 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Louis Philippe I., 1848, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

Louis Philippe I., 1849, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Republik, 1851, Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1855,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1856,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1857,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1858,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1858,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1859,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1859,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1859,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1859,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1860,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1860, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1864,
Paris, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1866,
Straßburg, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

2. Kaiserreich, Napoleon III., 1868,
Straßburg, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1875, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1875, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1876, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1877, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1877, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1877, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1886, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1887, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1887, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1889, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1890, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1890, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1890, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1898, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1904, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1905, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1906, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1906, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1907, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1907, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1907, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1907, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1908, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1909, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1909, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1909, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1910, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1910, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1910, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1911, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1911, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1913, ca. 6,4 g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

3. Republik, 1914, ca. 6,4 g

Goldmünze, Großbritannien, 2 Guineas

Charles II., 1678, ca. 16,6 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Guinea

Karl II. (1660-1685), 1683, ca. 8,34 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Guinea

Anna (1702-1714), 1713, London, ca. 8,29 g

Goldmünze, Großbritannien, 1/2 Guinea

Georg II. von Braunschweig-Lüneburg-Calenberg
(1727-1760), 1739, ca. 4,15 g

Goldmünze, Großbritannien, 2 Guineas

Georg II. von Braunschweig-Lüneburg-Calenberg,
1740, ca. 16,6 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Guinea

Georg II. von Braunschweig-Lüneburg-Calenberg
(1727-1760), 1758, ca. 8,37 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Guinea

Georg III. (1760-1820 Kurfürst und 1815
König von Hannover), 1771, ca. 8,37 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Guinea

Georg III. (1760-1820 Kurfürst und 1815
König von Hannover), 1777, ca. 8,39 g

Goldmünze, Großbritannien

Viktoria, 1897, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien

Viktoria, 1892, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien

Edward VII., 1908, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien

Georg V., 1913, ca. 8,0 g

Goldmünze, Großbritannien

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Goldmünze, Kanada, 5 Dollars

Elisabeth II., 1982, ca. 3,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1987, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1990, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 10 Dollars

Elisabeth II., 1991, ca. 7,8 g

Goldmünze, Kanada, 20 Dollars

Elisabth II., 1992, ca. 15,6 g

Goldmünze, Mexiko, 20 Pesos

1959, ca. 16,6 g

Goldmünze, Vizekönigreich Neugranada (1717-1819)

8 Escudos, König Karl III. von Spanien (1759-1788),
1780, ca. 26,9 g

Goldmünze, Portugal, 1000 Reis

Johannes V., 1708, ca. 2,65 g

Goldmünze, Portugal, 1000 Reis

Johannes V., 1712, ca. 2,64 g

Goldmünze, Portugal, 1000 Reis

Johannes V., 1712, ca. 2,55 g

Goldmünze, Portugal, 400 Reis

Johann V. (1706-1750), 1721, ca. 0,9 g

Goldmünze, Portugal, 1 Escudo/1.600 Reis

Johann V. (1706-1750), 1745, Lissabon, ca. 3,74 g

Goldmünze, Portugal, 1/2 Escudo (800 Reis)

Joseph I. (1750-1777), 1751, ca. 1,76 g

Goldmünze, Portugal, 1000 Reis

Josef I., 1752, ca. 1,89 g

Goldmünze, Portugal, 6400 Reis

Joseph I., 1754, ca. 14,3 g

Goldmünze, Portugal, 6400 Reis

Maria I. und Peter III., 1782, ca. 14,3 g

Goldmünze, Portugal, 6400 Reis

Maria I., 1792, ca. 14,3 g

Goldmünze, Portugal, 2000 Reis

Ludwig I., 1864, ca. 3,55 g

Goldmünze, Portugal, 2000 Reis

Ludwig I., 1865, ca. 3,56 g

Goldmünze, Portugal, 5.000 Reis

Ludwig I., 1868, ca. 8,9 g

Goldmünze, Portugal, 5.000 Reis

Ludwig I., 1869, ca. 8,9 g

Goldmünze, Portugal, 10.000 Reis

Ludwig I., 1881, ca. 17,7 g

Goldmünze, Portugal, 5.000 Reis

Ludwig I., 1888, ca. 8,9 g

Goldmünze, Portugal, 5.000 Reis

Ludwig I., 1889, ca. 8,9 g

Goldmünze, Schweden, 1/4 Dukat

Karl XI. (1660-1697), 1692, ca. 0,87 g

Goldmünze, Schweden, 1/2 Dukat

Friedrich I. (1720-1751), 1738, ca. 1,7 g

Goldmünze, Schweden, 1/2 Dukat

Friedrich I. (1720-1751), 1738, ca. 1,75 g

Goldmünze, Schweden, 1/4 Dukat

Friedrich I. von Hessen-Kassel (1720-1751),
1740, ca. 0,87 g

Goldmünze, Schweden, 1 Dukat

Friedrich I. von Hessen-Kassel (1720-1751),
1730 Landgraf von Hessen-Kassel,
1745, ca. 3,47 g

Goldmünze, Schweden, 1 Dukat

Oskar I. (1844-1859), 1852, ca. 3,5 g

Goldmünze, Schweden, 1 Dukat

Karl XV., (1859-1872), 1868, ca. 3,5 g,
Randfehler

Goldmünze, Schweden, 1 Carolin/10 Francs

Karl XV. (1859-1872), 1868, ca. 3,2 g

Goldmünze, Schweden, 1 Carolin/10 Francs

Karl XV. (1859-1872), 1868, ca. 3,2 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1874, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1874, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1874, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1875, ca. 8,9 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1875, ca. 8,9 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1876, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1876, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1876, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1878, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1878, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1879, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1879, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1880, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1880, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1880, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1883, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1883, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1884, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1885, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1886, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1889, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1889, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1890, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1890, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 5 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1894, ca. 2,22 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1895, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1898, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1899, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1899, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 5 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1899, ca. 2,25 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 10 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 4,5 g

Goldmünze, Schweden, 5 Kronor

Oskar II. (1872-1907), 1901, ca. 2,25 g

Goldmünze, Schweden, 20 Kronor

Oskar II., 1902, ca. 9,0 g

Goldmünze, Schweden, 5 Kronor

Gustaf V. (1907-1950), 1920, ca. 2,25 g

Goldmünze, Schweden, 5 Kronor

Gustaf V. (1907-1950), 1920, ca. 2,26 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Philipp V., Herzog von Anjou, König von
Sardinien, Sizilien und Neapel,
1741, Sevilla, ca. 6,7 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo

Philipp V. (1700-1746), 1742, ca. 1,76 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo

Philipp V. (1700-1746), 1745, ca. 1,60 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo

Ferdinand VI. (1746-1759), 1757, ca. 1,76 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1759, Madrid, ca. 1,76 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1760, Madrid, ca. 1,79 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1765, Madrid, ca. 1,75 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1780, R, Madrid, ca. 6,72 g, Nachprägung

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1781, PJ, Madrid, ca. 13,4 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1781, PJ, Madrid, ca. 13,3 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1781, JD, Madrid, ca. 13,3 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1784, JD, Madrid, ca. 3,35 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,77 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,74 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,72 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,72 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,73 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,72 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,75 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,75 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, DV, Madrid, ca. 1,76 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl III

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1786, SF, Münzstätte P, ca. 3,34 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1786, DV, Madrid, ca. 13,3 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1786, DV, Madrid, ca. 13,3 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1787, DV, Madrid, ca. 3,31 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1787, DV, Madrid, ca. 3,32 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1787, DV, Madrid, ca. 13,5 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1788, Sevilla, ca. 1,75 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1788, Madrid, ca. 1,75 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl III.

(1759-1788 Herzog von Parma, 1738-1759 König von
Neapel und Sizilien), 1788, M, Madrid, ca. 3,35 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1788, M, Madrid, ca. 6,76 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1788, M, Madrid, ca. 6,74 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1788, M, Madrid, ca. 6,70 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1788, M, Madrid, ca. 13,4 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1789, MF, Madrid, ca. 3,37 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1789, MF, Madrid, ca. 6,74 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1790, MF, Madrid, ca. 6,64 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1791, MF, Madrid, ca. 3,37 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1792, MF, Madrid, ca. 3,28 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1793, MF, Madrid, ca. 3,32 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1792, MF, Madrid, ca. 3,37 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1792, MF, Madrid, ca. 13,5 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Karl III., Herzog von Parma,
1738-1759 König von Neapel und Sizilien,
1792, MF, Madrid, ca. 13,5 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1793, MF, Madrid, ca. 3,37 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1800, MF, Madrid, ca. 6,63 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1800, MF, Madrid, ca. 6,62 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1801, FA, Madrid, ca. 6,73 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1801, FA, Madrid, ca. 6,77 g

Goldmünze, Spanien, 1 Escudo, Karl IV.

(1788-1808), 1802, IF, Münzstätte P, ca. 3,39 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Carlos IV., 1803, FA, Madrid, ca. 6,70 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo

Ferdinand VII. (1808-1833), 1817, ca. 1,79 g

Goldmünze, Spanien, 1/2 Escudo

Ferdinand VII. (1808-1833), 1817, ca. 1,69 g

Goldmünze, Spanien, 2 Escudos

Ferdinand VII., 1825, IB, Sevilla, ca. 6,69 g

Goldmünze, Spanien, 100 Reales

Isabella II., 1857, ca. 8,32 g

Goldmünze, Spanien, 100 Reales

Isabella II., 1864, ca. 8,39 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Isabella, 1867, ca. 3,38 g

Goldmünze, Spanien, 4 Escudos

Isabella, 1867, ca. 3,33 g

Goldmünze, Spanien, 10 Escudos

Isabella II., 1868, ca. 8,34 g

Goldmünze, Spanien, 10 Escudos

Isabella II., 1868, ca. 8,39 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1876, ca. 8,0 g,
offizielle Nachprägung 1962

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1877, ca. 8,0 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1877, ca. 8,0 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1878, ca. 8,1 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1878, ca. 8,1 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1878, ca. 8,1 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1878, ca. 8,0 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1879, ca. 8,1 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1879, ca. 8,1 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1880, ca. 8,0 g

Goldmünze, Spanien, 25 Pesetas

Alfonso XII., 1880, ca. 8,0 g

Goldmünze, Spanien, 20 Pesetas

Alfonso XIII., 1896, ca. 6,46 g,
offizielle Neuprägung 1962

Goldmünze, Spanien, 20 Pesetas

Alfonso XIII., 1896, ca. 6,47 g,
offizielle Neuprägung 1962

Goldmünze, Spanien, 20 Pesetas

Alfonso XIII., 1896, ca. 6,45 g,
offizielle Neuprägung 1962

Goldmünze, Ungarn, 1 Dukat

Karl VI. (1711-1740), 1730KB, Kremnitz,
ca. 3,47 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

1846, Philadelphia, ca. 8,3 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

1879, San Francisco, ca. 33,4 g

Goldmünze, Österreich

Habsburgische Erblande,
2 Dukaten, Wolf Dietrich
von Raitenau (1587-1612),
1599, Salzburg, ca. 6,8 g

Goldmünze, Österreich

Habsburgische Erblande,
2 Dukaten, Wolf Dietrich
von Raitenau (1587-1612),
1607, Salzburg, ca. 6,9 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Guidobald von Thun und Hohenstein
(1654-1668), thronender St. Rupert, 1662,
Salzburg, ca. 0,88 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Guidobald von Thun und Hohenstein
(1654-1668), thronender St. Rupert, 1662,
Salzburg, ca. 0,87 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Max Gandolf von Küneburg,
(1668-1687), thronender St. Rupert, 1668,
Salzburg, ca. 0,87 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1 Dukat, Johann Ernst von Thun und Hohenstein
(1687-1709), thronender St. Rupert,
1686, Salzburg, ca. 3,48 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/2 Dukat, Johann Ernst von Thun und Hohenstein
(1687-1709), thronender St. Rupert, 1690, Salzburg,
ca. 1,70 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1 Dukat, Johann Ernst von Thun und Hohenstein
(1687-1709), thronender St. Rupert,
1693, Salzburg, ca. 3,4 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Franz Anton von Harrach
(1709-1727), thronender St. Rupert, 1713,
Salzburg, ca. 0,87 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Franz Anton von Harrach
(1709-1727), thronender St. Rupert, 1714,
Salzburg, ca. 0,87 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Wolfgang von Schrattenbach,
(1711-1738), thronender St. Rupert, 1714, Bistum Olmütz,
ca. 0,87 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Franz Anton von Harrach
(1709-1727), thronender St. Rupert, 1719,
Salzburg, ca. 0,89 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1 Dukat, Karl VI. (1711-1740),
seit 1712 König von Ungarn, 1723 König von Böhmen,
stehender Kaiser / Madonna im Strahlenkranz,
1739, Kremnitz, ca. 3,4 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

3/4 Dukat, Franz I. von Lothringen,
Mitregent 1740-1765, 1753 Karlsburg, ca. 2,84 g

Goldmünze, Österreich, Habsburgische Erblande

1/4 Dukat, Sigismund III. von Schrattenbach
(1753-1771), thronender St. Rupert, 1753,
Salzburg, ca. 0,85 g

Goldmünze, Habsburgische Erblande

Salzburg, 1 Dukat,
Hieronymus von Colloredo (1772 – 1802),
1789, ca. 3,48 g

Goldmünze, Habsburgische Erblande

Salzburg, 1 Dukat,
Hieronymus von Colloredo (1772 – 1802),
1796, ca. 3,5 g

Goldmünze, Bistum Bamberg, 1 Dukat

Lothar Franz von Schönborn (1693-1729),
1695 Erzbischof von Mainz,
auf den Frieden von Rijswijk,
sitzende Concordia, o.J. (1696/1697),
Nürnberg, Mzm. G.F. Nürnberger, ca. 3,41 g

Goldmünze, Bistum Bamberg, 1 Dukat

Lothar Franz von Schönborn (1693-1729),
1695 Erzbischof von Mainz,
auf den Frieden von Rijswijk,
sitzende Concordia, o.J. (1696/1697),
Nürnberg, Mzm. G.F. Nürnberger, ca. 3,49 g,
Randfehler

Goldmünze, Bayern, Max dŽor

Maximilian II. Emanuel, 1716, München,
ca. 6,52 g

Goldmünze, Bayern, Max dŽor

Maximilian II. Emanuel, 1724, München, 6,49 g

Goldmünze, Bayern, 1/4 Karolin

Karl Albrecht (1726-1742), 1728, ca. 2,33 g

Goldmünze, Bayern, 1/2 Karolin

Karl Albrecht (1726-1742),
1730, München, ca. 4,86 g

Goldmünze, Brandenburg-Franken, 1 Goldgulden

Friedrich und Sigismund, o.J., ca. 3,26 g

Goldmünze, Kurfürstliche Pfalzgrafschaft bei Rhein

1 Karolin, Karl III. Philipp,
Umschrift: Mone Nova Aurea Palati, 1733, ca. 9,7 g

Goldmünze, Deutsches Reich

10 Mark, Wilhelm I.,
Deutscher Kaiser König von Preussen,
1873C – Frankfurt, ca. 3,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1873A – Berlin, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1905A – Berlin, ca. 7,9 g

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

100 Jahre Großherzogtum Sachsen,
Wilhelm Ernst II. und Carl August Großherzoge von
Sachsen-Weimar-Eisenach, 1915

Münze, Deutschland, 1 Kreuzer

Sachsen-Meiningen, 1842;
Kleinmünzen Deutsches Reich,
35 x 10 Pfennig und 38 x 5 Pfennig,
1 x 25 Pfennig, 2 x 1 Pfennig;
83 Kleinmünzen, Deutsches und Drittes Reich,
5 und 10 Pfennig

2 Münzen, Notgeld der Provinz Westfalen

50 Millionen Mark, 1923;
2 Münzen, Notgeld der Stadt Heilbronn,
50 Milliarden Mark, 1923
und 100 Milliarden Mark, 1923

3 Münzen, Hamburg: 1 Schilling, 1738

2 x 1 Schilling, 1858;
Münze, Mecklenburg-Schwerin, 1/48 Taler, 1848;
Münze, Fürstentum Schaumburg-Lippe,
1 Silbergroschen, 1858;
Münze, Fürstentum
Schwarzburg-Sondershausen,
1 Schilling, 1858

Köln-Erzbistum, Rainald von Dassel

Erzbischof von Köln (1159 – 1167)
Utrechter Pfennig, Hüftbild in Kasel mit Pedum
und Messbuch – Kreuz mit Winkelkreuzchen, o.J.

Silbermünze, Nürnberg, 1 Konventionstaler

Kaiser Franz I.,
Auf den Frieden von Hubertusburg, 1763

Münzen, Deutsches Reich:

5 Mark, Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1913A;
2 Mark, Wihlem I., König von Preussen,
Auf den Sieg von 1871A;
2 Mark, Preussen, 100. Jahrestag der
Befreiungskriege, 1913;
Gebiet des Oberbefehlshaber Ost, 3 Kopeken, 1916A;
Deutsch-Ostafrikanische Gesellschaft, 1 Pesa, 1890

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

100 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

1000 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

1000 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

700 Jahre Reichsstadt Lübeck, 1926

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

700 Jahre Reichsstadt, Lübeck, 1926

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100 Jahre Bremerhaven, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100 Jahre Bremerhaven, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

100 Jahre Bremerhaven, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

100 Jahre Bremerhaven, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Reichsstadt Nordhausen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Reichsstadt Nordhausen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400 Jahre Universität Marburg, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400 Jahre Universität Marburg, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400 Todestag von Albrecht Dürer, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400. Todestag von Albrecht Dürer, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

900 Jahre Stadt Naumburg an der Saale, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

900 Jahre Stadt Naumburg an der Saale, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Stadt Dinkelsbühl, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Stadt Dinkelsbühl, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

200. Geburtstag von
Gotthold Ephraim Lessing, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

200. Geburtstag von
Gotthold Ephraim Lessing, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

200. Geburtstag von Gotthold Ephraim Lessing, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

200. Geburtstag von
Gotthold Ephraim Lessing, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Vereinigung Waldecks mit Preussen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

Vereinigung Waldecks mit Preussen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

10 Jahre Weimarer Verfassung, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

10 Jahre Weimarer Verfassung, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

10 Jahre Weimarer Verfassung, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

10 Jahre Weimarer Verfassung, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

Weltrundflug des Luftschiffes LZ 127,
Graf Zeppelin, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Weltrundflug des Luftschiffes LZ 127
‚Graf Zeppelin‘, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

Weltrundflug des Luftschiffes LZ 127,
Graf Zeppelin, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Weltrundflug des Luftschiffes LZ 127
‚Graf Zeppelin‘, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

700. Todestag Walther von der Vogelweide, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

700. Todestag von Walther
von der Vogelweide, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

700. Todestag von Walther
von der Vogelweide, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Rheinlandräumung, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

Rheinlandräumung, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

Rheinlandräumung, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Rheinlandräumung, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

300. Jahrestag des Stadtbrandes
von Magdeburg, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

300. Jahrestag des Stadtbrandes
von Magdeburg, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

300. Jahrestag des Stadtbrandes
von Magdeburg, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100. Todestag von Carl Reichsfreiherr
vom Stein, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

100. Todestag von
Carl Reichsfreiherr vom Stein, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100. Todestag von Johann Wolfgang
von Goethe, 1932

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100. Todestag von Johann Wolfgang
von Goethe, 1932

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

100. Todestag von Johann Wolfgang
von Goethe, 1932

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Reichsmark

450. Geburtstag von Martin Luther, 1933,
Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark,
450. Geburtstag von Martin Luther, 1933
789,791

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

Eichbaum, 1930A

Silbermünze, Deutsches Reich

Eichbaum, 5 Reichsmark, 1932J

Silbermünze, Deutsches Reich

3 Reichsmark, 1931A

Silbermünze, Deutsches Reich

3 Reichsmark, 1931D

Silbermünze, Deutsches Reich

3 Reichsmark, 1931A

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Reichsmark

175. Geburtstag von Friedrich von Schiller, 1934

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

175. Geburtstag von Friedrich von Schiller, 1934

Silbermünze, Deutschland, 2 Gulden

Maximilian II. König von Bayern, zur Wiederherstellung
der Mariensäule im Jahr 1855

Silbermünzen, Deutsches Reich:

3 Mark, Otto König von Bayern, 1909 (2);
3 Mark, 90. Geburtstag von Luitpold,
Prinzregent von Bayern, 1911;
1 Vereinstaler, Wilhelm I. König von Preussen,
auf den Sieg von 1871;
Wilhelm II., Deutscher Kaiser König von Preussen,
3 Mark, 1909 und 2 Mark, 1904;
3 Mark, 100. Jahrestag der Befreiungskriege, 1913 (2);
3 Mark, Wilhelm II., König von Württemberg,
1909F und 1914F;
3 Mark, 1924F

Notgeldkleinmünzen

verschiedene Regionen und Städte,
darunter Ebingen, Münster i.W, Cassel,
Coblenz, Hamburg, Lüdenscheid, Ludwigshafen,
Wolfach, Hochscheid, Isny, Frankenthal,
Tuttlingen, Bonn, Mannheim, Mühlheim a.d. Ruhr u.a.

Bronzemedaille, Niederlande, Grafschaft Arschot

Philipp von Croy 1551-1595, Herzog von Arschot,
Prinz von Chimay, Altes Museumsgalvano
zur Medaille 1567, auf die Erlangung der Grafschaft
Beaumont, D = 6,4 cm

Bronzemedaille, Niederlande, Grafschaft Arschot

Philipp von Croy 1551-1595, Herzog von Arschot,
Prinz von Chimay, Altes Museumsgalvano
zur Medaille 1567, auf die Erlangung der Grafschaft
Beaumont, D = 6,4 cm

Nachprägung einer Silbermünze, Bistum Fulda

Schautaler, 1688, Placidus von Droste,
Brustbild mit Kalotte im Spitzentalar mit
Pektorale nach rechts,
P.H.M. am Armabschnitt,
Stempelschneidersignatur von
Philipp Heinrich Müller, Augsburg,
Rs. dreifach behelmtes Wappen mit vier
Feldern über Jahreszahl, 1688, ca. 22,7 g

Nachprägung einer Silbermünze, dat. 1996

Bistum Fulda,
Schautaler, 1688, Placidus von Droste,
Brustbild mit Kalotte im Spitzentalar mit
Pektorale nach rechts,
P.H.M. am Armabschnitt,
Stempelschneidersignatur von
Philipp Heinrich Müller, Augsburg,
Rs. dreifach behelmtes Wappen mit vier
Feldern über Jahreszahl, 1688, ca. 17,8 g
(Schmuck-Auktion)

Silbermünze, Bistum Fulda

Adolphus von Dalberg, (1726-1737),
einseitiger Abschlag, o.J., (1736?), ca. 17,1 g

Silbermünze, Bistum Fulda

Adolphus von Dalberg, (1726-1737),
einseitiger Abschlag, o.J., (1736?), ca. 16,1 g

Medaille, vergoldet,

auf das Bonifatius-Jubiläum, Fulda, 1905,
Ertel Berlin, mit angelötetem Henkel;
acht Kleinmünzen, davon eine mit Henkel
und zwei antikisierte Medaillen, beschädigt,
dazu Bronzemedaille, Heiliger Georg,
mit ergänzter, angelöteter Öse

7 Nachprägungen antiker Münzen

49 Kleinmünzen, Deutsches Reich und

Notgeld verschiedener Städte

67 Kleinmünzen, alle Welt, teils 19.Jh.

Nachprägung einer Medaille des

Frankfurter Stadtsiegels, 1253

2 Münzen, Saarland, 10 und 20 Franken, je 1954

œ Süber, Bergische Landmunz, 1804;
Baden, 1 Kreuzer, zu des deutschen
Reiches Friedensfeier, 1871;
Mühlhausen in Thüringen, 2 leichte Pfennige, 1767;
Großherzogtum Mecklenburg-Schwerin,
5 Pfennige, Friedrich Franz II., Scheidemünze, 1872;
Preussen, 1/6 Reichstaler,
König Friedrich Wilhelm III., 1816;
2 x Bayern, 10 Kreuzer,
Kurfürst Maximilian III. Joseph, 1770,
mit Lochbohrung und 1774 mit angelöteter Öse;
Scheidemünze, Fürstentum Reuss jüngere Linie;
2 Scheidemünze, 5 Pfennige, 1852 und 4 Pfennige, 1864;
Danzig, 1 Pfennig, 1926 sowie fünf weitere
nicht identifizierbare Münzen

4 Münzen, BRD, à 2 DM, 1951, D(3) und J

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

200. Geburtstag von
Gotthold Ephraim Lessing, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

100 Jahre Germanisches
Nationamuseum, 1952

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

100 Jahre Germanisches Nationalmuseum, 1952

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

150. Todestag von Friedrich von Schiller, 1955

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

150. Todestag von Friedrich von Schiller, 1955

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

300. Geburtstag von Ludwig Wilhelm Markgraf
von Baden, ‚Türkenlouis‘, 1955

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

300. Geburtstag von Ludwig Wilhelm Markgraf von Baden,
‚Türkenlouis‘, 1955

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

100. Todestag von Joseph Freiherr
von Eichendorff, 1957

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

100. Todestag von Joseph Freiherr von Eichendorff, 1957

Silbergedenkmünze, BRD, 5 DM

150. Todestag von Johann Gottlieb Fichte, 1964

Goldmünze, Sowjetunion

1 Tscherwonez, 1975, ca. 8,6 g

Fünf Goldmünzen, Sowjetunion

à 1 Tscherwonez, 1976, je ca. 8,6 g

Fünf Goldmünzen, Sowjetunion

à 1 Tscherwonez, 1976, je ca. 8,6 g

Fünf Goldmünzen, Sowjetunion

à 1 Tscherwonez, 1976, je ca. 8,6 g

Vier Goldmünzen, Sowjetunion

à 1 Tscherwonez, 1976, je ca. 8,6 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, USA, 50 Dollars

1992, ca. 34,0 g

Goldmünze, USA, 25 Dollars

1992, ca. 17,0 g

Goldmünze, USA, 10 Dollars,.

1992, 8,5 g

Goldmünze, China, 10 Yuan

‚Panda‘ – 5. Ausgabe, ca. 3,11 g

Goldmünze, USA, 5 Dollars

1992, ca. 3,4 g

Goldmünze, Spanien, 10.000 Pesetas

Juan Carlos I.,
XXV. Olympiade Barcelona 1992,
1990, ca. 3,4 g

Goldmünze, Spanien, 20.000 Pesetas

Juan Carlos I.,
XXV. Olympiade Barcelona 1992,
1990, ca. 6,7 g

Goldmünze, Spanien, 20.000 Pesetas

Juan Carlos I.,
XXV. Olympiade Barcelona 1992,
1990, ca. 6,7 g

Goldmünze, Spanien, 80.000 Pesetas

Juan Carlos I.,
XXV. Olympiade Barcelona 1992,
1990, ca. ca. 27, g

Goldmünze, Frankreich, 20 Francs

1912, ca. 6,4 g

Goldmünze, Spanien, 10.000 Pesetas

Juan Carlos I.,
XXV. Olympiade Barcelona 1992,
1990, ca. 3,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken, 1947

ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Österreich, 2000 Schilling

Wiener Philharmoniker, 1989, ca. 31,1 g

Goldmünze, Österreich, 1000 Schilling

1000 Jahre Einsetzung der Babenberger,
976-1976, ca. 13,5 g

Münzbrosche, 585 GG und WG

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Dukaten, Franz Josef I., 1915, N
achprägung, ca. 24,2 g, Kratzspuren

Münzen, BRD: 1 x 10 DM, 1971

2 x 5 Mark, 1970, 1980 und 13 Kleinmünzen;
4 Münzen, Österreich, 3 x 100 Schilling,
1 x 50 Schilling;
2 Münzen, Schweiz, à 5 Franken, 1968, 1969;
Münzen, USA:
1 Dollar, 1924 und 3 Kleinmünzen

12 Gedenkmünzen, Schweiz, à 5 Franken:

650 Jahre Schweizer Eidgenossenschaft, 1941;
500. Jahrestag der Schlacht bei Sankt Jakob an der Birs, 1944;
100 Jahre Schweizerischer Bundesstaat, 1948;
100 Jahre Internationales Rotes Kreuz, 1963;
100. Jahrestag der Verfassungsrevision, 1974 (2);
Ferdinand Holder, 1980 (2);
100 Jahre Gotthardbahn, 1982;
100. Geburtstag von Auguste Piccard, 1984 (3)

7 Kleinmünzen, Belgien

19.Jh. und um 1900;
14 Kleinmünzen, Italien;
11 Kleinmünzen, Niederlande

3 Silbermünzen (925), Spanien

à 5 Pesetas, Alfonso XII., 1876;
Alfonso XIII., 1898 und 1893, zus. ca. 75 g

Vier Nachprägungen von Silbermünzen

Kaiserreich bzw. Republik China:
Province Szechuan, 7 Mace and
2 Candareens, (1901/1902);
Sungarei, 7 Mace 2 Candareens, vor 1912;
2 x 1 Dollar (Yuan), 1912-1949,
Präsident Yuan Shih-kai;
Silbermünze, Malaysia, 1 Dollar,
britische Handelsmünze für Ostasien, 1912,
Nachprägungen

Verschiedene ausländische Münzen, teils Silber:

Frankreich, 2 x 10 Francs, 1965 und 1970;
Finnland, 10 Markkaa, 1975;
USA, 2 x 1 Dollar, 1884 und 1922;
Kanada, 2 x 1 Dollar, 1958 und 1972;
Spanien, 2 x 100 Pesetas, 1966 (2);
Lettland, 2 x 5 Lati, 1931 und 1932 ;
Sri Lanka, 2 x 5 Ruppes, 1958;
Isle of Man, 1 Crown, 1974;
Mexiko, 25 Pesos, 1968;
Niederlande, 10 Gulden, 1973,
2 x 2 œ Gulden, 1960 und 1961;
Südafrika, 5 Schilling, Elisabeth II., 1958;
Großbritannien, 5 Schilling, 1960;
Kanada, 1 Dollar, 1974

Münzen, DDR, je nach 1971:

10 x 20 Mark, 14 x 10 Mark, 12 x 5 Mark,
73 Kleinmünzen und eine Banknote
100 Mark, DDR, 1975

Münzen, BRD: 111 x 0,50 DM; 151 x 1 DM; 279 x 2 DM

56 Gedenk- und Silbergedenkmünzen, à 5 DM;
27 Münzen, à 5 DM, nach 1975;
54 Silbermünzen, à 5 DM, darunter 1958J;
38 Silbergedenkmünzen, à 10 DM

Kurs-Kleinmünzen alle Welt, darunter

Argentinien, Australien, Belgien, Chile,
China, Dänemark, Finnland, Frankreich,
Griechenland, Großbritannien, Hong Kong,
Indien, Israel, Italien, Luxemburg, Malta,
Mauritius, Malaysia, Mexiko, Niederlande,
Norwegen, Österreich, Polen, Portugal,
Rumänien, Slowenien, Südafrika, Schweden,
Schweiz, Spanien, Thailand, Türkei, Ungarn

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen