Schmuck-Auktion A2014

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Brosche, 14 K GG

‚Schmetterling‘, besetzt mit
zwei rund-facettierten grünen
Farbsteinen, L = 34 mm,
ca. 4,7 g

Ausruf € 280,–
Brosche, 14 K GG

‚Schmetterling‘, besetzt mit
zwei rund-facettierten grünen
Farbsteinen, L = 34 mm,
ca. 4,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, besetzt mit je drei
oval-facettierten Tsavoriten von
zus. ca. 1,20 ct. und
je sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,03 ct., ca. 3,8 g

Armband, 333 GG

durchbrochene stabförmige Glieder,
besetzt mit 47 rund-facettierten
Tsavoriten von zus. ca. 5 cts.,
L = 18 cm, ca. 12,4 g,
ein grüner Farbstein ergänzt

Paar Creolen, 585 WG

Schauseiten rosettenförmig
besetzt mit je 19 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 7,9 g

Ring, 585 WG

rosettenförmig besetzt
mit 19 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 7,1 g

Zwei Anhänger, 750 GG und WG

‚Kreuz‘, besetzt mit 48 und 40
Brillanten von zus. ca. 0,46 ct.,
variabel zu tragen,
dazu Collierkette, 750 WG,
L = 41 cm, zus. ca. 10,0 g, gerissen
– Zertifikat Storks 12/2006 liegt vor –

Anhänger, 14 K WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
roséfarbenen Turmalin von ca. 2,30 cts.,
umgeben von 18 Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., ca. 1,1 g

Ring, 18 K WG

Schauseite besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

verschlungene Ringschiene,
besetzt mit einem oval-facettierten
pinkfarbenen Turmalin von ca. 2,48 cts.,
RW 56, ca. 4,2 g
– IGL Grading Report 12/2018
liegt vor –

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem grünen Farbstein im Tafelschliff,
umgeben von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,34 ct., RW 57, ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Herzanhänger, 750 WG

besetzt mit 16 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,4 g, dazu Collierkette,
585 WG, L = 40 cm, ca. 4,4 g

Ring, 14 K WG

rautenförmiger Ringkopf,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 144 Brillanten
von zus. ca. 1,30 ct.,
RW 55, ca. 4,4 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,14 ct. und drei Smaragden
im Tafelschliff von zus. ca. 1 ct.,
RW 53, ca. 4,5 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
einer von der Unterseite bestoßen

Ring, Halbmemoire, 585 WG

vergoldet, besetzt mit neun
Brillanten von zus. ca. 0,72 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 3,4 g,
Vergoldung berieben

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je einem
cognacfarbenen Brillant von
zus. ca. 0,22 ct., anhängend je
ein kissenförmig-facettierter
Blautopas (beh.) von zus. ca. 8 cts.,
ca. 2,4 g

Armband, 585 WG

Flechtdekor, im Mittelteil
besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 16 cm, ca. 18,5 g

Ring, 585 GG und WG

gefächerter Ringkopf,
besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,05 ct., RW 48, ca. 3,3 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Saphir von zus. ca. 0,90 ct.,
umgeben von je neun Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit drei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,30 ct.
und sieben Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit zwei cognacfarbenen
Brillanten von zus. ca. 0,22 ct.,
anhängend je eine ovale
Süßwasserzuchtperle, H = ca. 10,1 mm,
ca. 2,9 g, ein Brillant mit Natural

Armband, 585 WG

mattiert, im Mittelteil floral
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,60 ct.,
umgeben von 14 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 13,7 g,
Saphir berieben

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,5 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,40 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 1,4 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, mit kreuzförmigen
Anhängeteilen, besetzt mit je
18 Brillanten von zus. ca. 0,95 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 2,5 g

Paar Ohrclips, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit
je drei rund-facettierten
synthetischen Saphiren,
ca. 11,4 g

Ring, 585 WG

besetzt mit neun
cognacfarbenen Diamanten (beh.)
im Prinzessschliff von zus.
ca. 0,86 ct., RW 52, ca. 5,0 g

Collierkette, 585 GG

mit vier ornamentierten
Zwischenelementen,
L = 88 cm, ca. 17,6 g

Brosche, 585 WG

strahlenförmig, besetzt mit
fünf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,75 ct. und
vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,08 ct., ca. 9,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit sechs gelb-orangefarbenen
Diamanten im Brillantschliff
von zus. ca. 1,04 ct. im mittleren
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 4,6 g
– Zertifikat CGL 05/2019 liegt vor –

Tennisarmband, 585 GG

besetzt mit 30 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, ca. 17,1 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,86 ct., 30 Brillanten
und acht Diamant-Trapezen
von zus. ca. 0,44 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,8 g, Gebrauchsspuren,
Saphir berieben
– Expertise Juwelier Führich
12/1993 liegt vor –

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 2,6 g

Armband, 585 GG und WG

rechteckige Glieder, Schließe als
Mittelteil besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 23,7 g,
leicht verzogen

Ring, aus zwei verschlungenen

Reifen, 14 K GG und WG,
WG-Ring rundum zweireihig
besetzt mit 80 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
RW ca. 58, ca. 7,4 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

Meistermarke RK, Halbkugeln,
ausgefasst mit je 29 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 2,4 g

Bandring, 750 GG

Meistermarke RK, Schauseite
besetzt mit 57 Brillanten von zus.
ca. 1,14 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 8,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 585 Roségold

blütenförmig besetzt mit je sechs
rund-facettierten gelben Saphiren
von zus. ca. 1 ct. und je elf Brillanten
von zus. ca. 0,23 ct., ca. 3,1 g

Collierkette mit Herzeinhänger

585 GG, besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 40 cm, ca. 4,7 g

Ring, 750 GG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 16 Saphir-Trapezen
von zus. ca. 1,50 ct. und fünf
Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 55, ca. 5,5 g
– Expertise Juwelier Führich
12/1993 liegt vor –

Armreif, 14 K Roségold und Silber

Schauseite besetzt mit drei
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 2 cts., zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,90 ct., sechs
Altschliff-Diamanten
und zwölf Diamantrosen von zus.
ca. 0,24 ct., Sicherungskettchen,
ca. 13,9 g

– Abb. S. 2 –

Armband, um 1900, 14 K Roségold

navettförmige Glieder, im Mittelteil
besetzt mit sieben oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 5 cts. und
32 Halbperlchen, L = 17 cm,
ca. 15,8 g, leicht verzogen

Korallkugelcollier, dreireihig im Verlauf

D = ca. 3,9 – 6,4 mm,
Schließe und Zwischenstege in
585 GG, Goldschmiedearbeit,
L = 39 cm, mit Ergänzungen (V)

Brosche, um 1900, 15 K GG

‚Glücksklee‘, besetzt mit
vier herzförmigen Opalen
und einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,10 ct., ca. 5,9 g
– Quittung Juwelier Wermann 11/2004
über EUR 1.990,- und
Beschreibung Magister art.
E. von Schilgen 06/2002 liegen vor –

Ring, um 1910-20

14 K GG und 21,6 K WG oder Platin,
durchbrochenes
Blätterdekor, besetzt mit drei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., flankiert von vier
Diamantrosen von zus.
ca. 0,04 ct., RW 57, ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, um 1930-40

750 WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,38 ct., einem Altschliff-Diamant
und elf Diamantrosen von zus.
ca. 0,10 ct., L = 40 cm, ca. 2,9 g,
mit Ergänzungen

– Abb. S. 2 –

Brosche, um 1910-20

14 K WG und Roségold,
florale Form, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,20 ct.
und 18 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., anhängend eine
tropfenförmige Perle, H = 5,8 mm,
ca. 5,5 g, restauriert

– Abb. S. 2 –

Armband, um 1930-40

750 GG und WG,
im Mittelteil besetzt mit
einem Saphir-Baguette von
ca. 0,70 ct., umgeben von
24 Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,70 ct., vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct. und
42 Diamanten, teils im 8/8-, teils im
Rosenschliff,
L = 17,5 cm, ca. 12,6 g,
Sicherungskettchen ergänzt

Brosche, Ende 19.Jh., 18 K RG

und Silber, ‚Halbmond‘, besetzt mit
34 Diamantrosen von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 9,0 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband mit geometrischen

Zwischengliedern, um 1900,
585 Roségold, im Mittelteil
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,15 ct. und zwei
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,30 ct., L = 18,5 cm,
Sicherungskettchen, ca. 8,7 g,
leichte Druckstellen, Gebrauchsspuren

Perlcollier, aus 98 Perlen

im Verlauf, D = ca. 3,5 – 6,0 mm,
blütenförmige Schließe in 14 K GG,
besetzt mit einem rund-facettierten
roten Dekorstein, umgeben von
acht Dekorperlchen,
L = 48 cm, Sicherungskettchen,
brutto ca. 13,2 g,
einige Zuchtperlen ergänzt

– Abb. S. 3 –

Paar Ohrhänger, um 1900

18 K Roségold, GG und Silber,
rosettenförmig besetzt mit je einem
Altschliff-Diamant von zus. ca. 0,70 ct.,
umgeben von je 13 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 3,9 g, umgearbeitet,
Gebrauchsspuren,
dazu ergänzte Schrauben in 333 GG,
ca. 0,3 g

Brosche, um 1900, 14 K GG

‚Schlange‘, besetzt mit zwei runden
roten Dekorsteinen und zwei Türkisen,
D = ca. 1,8 mm, ca. 5,9 g,
umgearbeitet

Brosche, um 1900, 10 K Roségold

und Silber, ‚Halbmond‘,
besetzt mit 23 Diamantrosen
und 19 ovalen Türkisen,
L = ca. 1,3 – 4,1 mm,
ca. 7,3 g, Türkise teils verfärbt

Brosche, um 1910-20, 585 WG und GG

besetzt mit einer Perle, D = ca. 5,8 mm,
flankiert von zwei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. und 32 Diamanten,
teils im Alt-, 8/8- und Rosenschliff,
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 7,6 g

Ring, um 1920-30

585 GG, Meistermarke WG,
floral durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit einem
facettierten Aquamarin-Carrée
von ca. 3 cts., umgeben von
vier Diamantrosen,
RW 53, ca. 5,6 g,
Druckstelle, im Etui (V)

Collier, um 1920-30, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit fünf
Aquamarinen im facettierten Tafelschliff
von ca. 11 cts., L = 44 cm,
ca. 19,9 g, Gebrauchsspuren (V)

Armband, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit fünf cognacfarbenen
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 2,60 cts.
und 34 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 2,40 cts.,
L = 18 cm, ca. 17,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 14 K GG, WG

und Silber, ‚Schleife‘,
ausgefasst mit 42 Diamantrosen
von zus. ca. 1 ct., L = 26 mm,
ca. 2,5 g
– Zertifikat Galerie Schweizer
07/1999 liegt vor –

Brosche, 14 K WG und GG

stilisierte Schleifenform,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. und 94 Brillanten
von zus. ca. 0,71 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 3,9 g
– Expertise Juwelier Führich
12/1994 liegt vor –

Collier, 14 und 18 K WG, GG und Roségold

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1,40 ct.,
21 Altschliff-Diamanten und sieben
Diamantrosen von zus. ca. 0,55 ct.,
L = 46 cm, ca. 5,8 g,
Smaragd minim berieben

– Abb. S. 3 –

Brosche, 950 Platin

besetzt mit vier Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct. und
74 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 1,20 ct., ca. 11,9 g (V)

Brosche, um 1910-20

Platin und 18 K GG,
filigran durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
und 40 Diamantrosen von zus.
ca. 0,50 ct. und vier Perlen,
D = 1,9 mm, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1900, 18 K Roségold

und Silber, navettförmiger
Ringkopf, ausgefasst mit 17
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 1,40 ct., RW 55, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren, im Etui

Paar Ohrstecker, 750 GG

sternförmig, besetzt mit
je 13 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer
bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 2,9 g

Ring, 750 GG

sternförmig, besetzt mit
13 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,5 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit 43 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer
bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,6 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,71 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 3,0 g,
Natural an der Rundiste,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

geschwungen ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct. im oberen
Farb- und mittleren bis geringen
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 57,2 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit sieben Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 2,30 cts., ca. 4,8 g,
im Etui

Ring, 750 WG

besetzt mit einer boutonförmigen
Südseezuchtperle, D = ca. 12,9 mm,
umgeben von 22 Brillanten von
zus. ca. 0,38 ct., RW 49, ca. 6,2 g
– Bewertungs-Gutachten DeGEB
12/2008 über EUR 6.100,- und
Expertise Goldschmiede
Walter-Schnelle 01/1980
über DM 10.580,- liegen vor –

– Abb. S. 4 –

Armband, 750 WG

besetzt mit zwölf Zuchtperlen,
D = ca. 8,5 – 9,0 mm, und 48 Brillanten
von zus. ca. 5,60 cts. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, L = 17,5 cm,
ca. 32,8 g,
dazu passendes Paar Ohrclips,
750 WG, besetzt mit je zwei
Zuchtperlen, D = ca. 8,9 – 9,3 mm, und
13 Brillanten von zus. ca. 1,40 ct. im
hohen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 13,7 g
– Bewertungs-Gutachten DeGEB
12/2008 über EUR 23.000,- bzw.
EUR 8.000,- und
Expertisen Goldschmiede
Walter-Schnelle 11/1976 bzw.
12/1980 über DM 21.870,- bzw.
DM 9.920,- liegen vor –

– Abb. S. 4 –

Ring, 10 K WG

besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 23,65 cts., umgeben von
36 Diamanten, teils im 16/16-, teils im
Brillantschliff, von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 11,6 g

Anhänger und Paar Ohrschrauben

10 K WG, teils floral,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 20 cts. und zwei
Amethyst-Cabochons von zus.
ca. 9 cts., zus. ca. 12,3 g

Ring, 10 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
RW 54, ca. 3,3 g,
Ringschiene berieben

Südseezuchtperlcollier, aus 26 Perlen

D = ca. 13,0 – 14,0 mm, Kugelschließe
in 750 WG, besetzt mit 88 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
L = 40 cm

– Abb. S. 5 –

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG, besetzt mit je
einem oval-facettierten
roséfarbenen Saphir, einem
rund-facettierten grünen Saphir und einem
rund-facettierten orangefarbenen
Saphir von zus. ca. 1,40 ct.,
anhängend je eine Edelstein-Druse
(ca. 19,4 x 16,1 mm), ca. 9,9 g, im Etui

Brosche, 585 WG

besetzt mit vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1 ct. und 32 Diamanten,
teils im Alt-, teils im 8/8-Schliff,
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 7,6 g,
leicht verbogen

Set, 585 WG

bestehend aus Collierkette mit
Anhänger, Ring und Paar
Ohrsteckern mit Clipmechanik,
moderne geschwungene Form,
besetzt mit zus. 104 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 56, L = 46,
zus. ca. 21,0 g

Zuchtperlcollier, aus 68 Perlen

D = ca. 9,9 – 10,9 mm,
endlos, L = 72 cm,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K WG

besetzt mit einem Aquamarin
im facettierten Tafelschliff von ca. 28 cts.
und 47 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., ca. 19,8 g
– Zertifikat GIA Nr. 5202193096
04/2019 liegt vor –

– Abb. S. 5 –

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von
zus. ca. 5 cts., ca. 3,7 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir
von ca. 3,50 cts., umgeben
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct. im oberen Farb-
und mittleren bis geringen
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 9,1 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 39 cm, ca. 91,7 g,
Druckstellen

Paar Creolen, 750 GG

geschwungene Form, Schau- und
Innenseite besetzt mit je 48 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 10,3 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K WG und GG,
besetzt mit je einer Halbperle,
D = ca. 12,2 mm, umgeben von je
18 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
ca. 13,2 g, Gebrauchsspuren,
eine Perle gesprungen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,018 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad,
flankiert von zwei Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 58, ca. 12,7 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Diamantlabor Fuchs
03/1998 liegt vor –

Armreif, 585 GG und WG

Schauseite durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 56 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
ca. 29,9 g, Gebrauchsspuren
– Expertise Juwelier Führich
03/1986 liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit 43 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
mit Widmung 9.3.1986,
RW 53, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren
– Expertise Juwelier Führich
03/1986 liegt vor –

Armband, 18 K WG

ausgefasst mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct., zehn Brillanten
von zus. ca. 1 ct., 18 Brillanten
und 86 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,50 cts., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 46,0 g, Gebrauchsspuren,
zwei Brillanten bestoßen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 1,60 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,0 g,
Naturals

– Abb. S. 6 –

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 1,20 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 4,2 g

– Abb. S. 6 –

Brosche, 750 WG

geschwungene Form, besetzt mit
70 Diamanten im Brillant-, 16/16- und
8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct. und
20 Diamanten, teils im
Brillant-, teils im 16/16-Schliff, von
zus. ca. 1,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 12,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K WG, florale Form,
besetzt mit je neun Brillanten von
zus. ca. 2,20 cts. und je 38 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 14,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit einer Opal-Doublette
(ca. 20,8 x 11,9 mm),
umgeben von sechs Brillanten
und 24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,75 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 10,2 g,
Opal mit Oberflächenmerkmalen

Armreif, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
stilisierter Panther, aus
acht geschnittenen Türkisen,
WG-Elemente voll ausgefasst
mit 87 Brillanten von zus. ca. 3,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 88,9 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct. und
15 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 5,3 g

Armband, 14 K WG

kastenförmige Glieder,
ausgefasst mit 49 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 14,5 g

Ring, 750 WG und GG

besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin
von ca. 1 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,7 g,
Rubin mit Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit Anhänger, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,20 ct.,
einem Brillant von ca. 0,48 ct. und
einem Brillant von ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 39-44 cm, ca. 4,4 g

Bandring, 18 K WG und Roségold

besetzt mit einem Diamant im
Prinzess-Schliff von ca. 4,50 cts.
im mittleren Farb- und geringen Reinheitsgrad,
flankiert von zwei Diamanten im
Prinzess-Schliff von zus. ca. 3 cts. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 19,6 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 6 –

Ring, 18 K WG

blütenförmig besetzt mit einer
silbergrauen barocken
Zuchtperle, D = ca. 10,4 mm,
umgeben von zwölf
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 3 cts.,
RW ca. 54, ca. 9,8 g, berieben

Collier, 750 WG, Reviere

ausgefasst mit 260 Brillanten
von zus. ca. 3,81 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
oberer Reinheitsgrad,
L = 43 cm, ca. 13,2 g,
im Original-Etui (V)
– Rechnung Juwelier Friedrich
03/2018 liegt vor –

Armband, 585 WG

satiniert, besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
flankiert von zehn rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 2 cts., L = 18 cm,
ca. 14,9 g, Rubine mit Oberflächenmerkmalen,
verlängert

Rubin-Saatperl-Collier, aus

Rubinkugeln, D = ca. 1,8 – 2,2 mm,
Saatperlen, D = ca. 1,0 mm,
Mittelteil als Schließe, 18 K WG,
besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,29 ct. und zwölf rund-
facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,50 ct., gedreht zu tragen,
L = 65 cm, eine leere Fassung (V)
– Rechnung Goldschmiede
Skarabaeus, Repräsentant
von Juwelier Koch, 11/1976 über
DM 2.970,- liegt vor –

Ring, 750 WG

teils mattiert, besetzt mit
einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,50 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 9,3 g

Bandring, 750 WG

teils mattiert, besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir von
ca. 1,70 ct., flankiert von zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 9,3 g

Ring, 585 GG

Meistermarke Christ, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,50 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 8,1 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K GG

‚Schmetterling‘,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 25 cognacfarbenen
Brillanten von zus. ca. 3 cts.
und 94 Brillanten von zus.
ca. 1,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 13,0 g

Armband, 590 WG

Meistermarke PHM,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 18,5 cm, ca. 54,7 g

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Diamant im
Tafelschliff von ca. 0,80 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
flankiert von acht Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,20 ct.,
RW ca. 50, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 7 –

Ring, 750 GG

besetzt mit sieben gelben
Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 3,11 cts.,
RW ca. 51, ca. 11,6 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 7 –

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je
15 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
anhängend je eine barocke
tropfenförmige silbergraue
Zuchtperle, H = ca. 13,0 mm,
ca. 9,8 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, und einer barocken
silbergrauen Zuchtperle, H = ca. 12,0 mm,
L = 34 – 36 cm, ca. 6,5 g,
Perle berieben

Brosche, 585 WG

besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 8,5 x 7,0 mm), umgeben von
48 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., L = 2,6 cm, ca. 3,2 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem
antikförmig-facettierten Rubin
von ca. 1,40 ct., umgeben
von 24 Brillanten und
acht Diamant-Baguetten von
zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,3 g

Paar Ohrclips als Gehänge

18 K WG, Meistermarke Gübelin,
besetzt mit je drei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,28 ct. und
je sieben Brillanten von zus. ca. 0,84 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, aushängbar je ein
Südseezuchtperltropfen,
H = ca. 13,2 -13,9 mm, ca. 11,2 g
– Kopie Rechnung Gübelin 12/1994
über Sfr. 16.000,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Ceylon-Saphir von
ca. 6,40 cts., umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 7,6 g

Paar Ohrclips, 750 GG

geschwungene Form, ausgefasst
mit 29 und 28 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 6,7 g, eine leere Fassung
– Expertise Juwelier Führich
12/1988 liegt vor –

Paar Ohrstecker als Halbcreolen, 750 WG

besetzt mit je 29 Brillanten von zus.
ca. 3 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 6,4 g

Ring, Van Cleef & Arpels

N.Y., Nr. 43727, 18 K GG und WG,
rundum zweireihig ausgefasst mit
48 gelben Diamant-Navetten
von zus. ca. 4 cts. und 25 Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct.,
RW ca. 53, ca. 10,1 g,
mit Ergänzungen
– Abb. S. 7 –

Collier, 18 K Roségold

ornamentiertes Flechtdekor
mit offenden Enden,
L = ca. 42 cm, ca. 87,8 g

Armband, 750 Roségold

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19,5 cm, ca. 121,9 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,60 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,8 g

Tennisarmband, 585 WG

Meistermarke KT, besetzt mit
33 Brillanten von zus. ca. 2 cts.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und geringer
Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 12,6 g
– Schmuckpass 03/1999
liegt vor –

Zuchtperlcollier

aus 101 Perlen, D = ca. 8,1 – 8,4 mm,
endlos, L = 90 cm,
dazu Kettenclip, 18 K WG,
besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct., ca. 4,0 g

Armreif, 750 WG

Meistermarke Be, besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,20 ct.,
zwei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und 18 Brillanten von zus. ca.
0,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 22,3 g

Paar Ohrstecker, 750 WG und GG

besetzt mit je einem cognacfarbenen
Brillant von zus. ca. 0,50 ct.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 2,90 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
geringer Reinheitsgrad, ca. 8,2 g

Ring, 750 WG

besetzt mit 57 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,7 g
– Expertise Juwelier Führich
12/1994 liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,30 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
und je einer boutonförmigen
Südseezuchtperle, D = ca. 14,8 mm,
ca. 14,7g
– Abb. auf dem Umschlag –

Südseezuchtperlcollier

aus 31 Perlen im Verlauf,
D = ca. 11,4 – 16,2 mm,
Bajonett-Kugelschließe in 750 GG,
besetzt mit 55 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., L = 46 cm

– Abb. S. 8 –

Armband, 585 WG

mattiert, im Mittelteil besetzt mit
23 Brillanten von zus. ca. 1,37 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
und neun rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1,16 ct., L = 18 cm,
ca. 10,8 g
– Zertifikat Goldkraemer 12/1996
über DM 3.498,- liegt vor –

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Saphir von zus.
ca. 1,80 ct. und je 14
Diamanten, teils im
Brillant-, Alt- und 16/16-Schliff, von
zus. ca. 0,90 ct., ca. 6,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir
von ca. 0,90 ct., umgeben
von 20 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,7 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,5 g,
Mittelstein mit Natural

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 2,40 cts., umgeben von
30 Diamanten, teils im Trapez-, teils im
Baguetteschliff, von zus. ca. 2,20 cts.,
RW ca. 53, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren, Saphir minim berieben
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Gliedercollier, 750 WG, zwischengefasst

neun Südseezuchtperlen, D = ca. 11,0 – 11,4 mm,
dazu Collier-Ergänzung mit einer weiteren
Südseezuchtperle, D = ca. 11,3 mm,
L = 51 und 4 cm, zus. ca. 45,6 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG,
besetzt mit je einer boutonförmigen
Südseezuchtperle,
D = ca. 13,8 mm, ca. 10,8 g, im Original-Etui (V)
– Zertifikat Juwelier Weiland 2003 liegt vor –

Brosche, 585 WG

geschwungene Form,
besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct. und
17 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 13,6 g

Collier, 585 WG

stabförmige Glieder,
zentral besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,70 ct. und 16
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,25 ct., L = 44 cm,
ca. 10,5 g, Gebrauchsspuren (V)

– Abb. S. 8 –

Armband, 750 GG und Platin

ausgefasst mit 25 Brillanten
von zus. ca. 6,50 cts. im
oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, L = 21,5 cm,
ca. 31,5 g, restauriert,
mit Ergänzungen

– Abb. S. 8 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem gelben
Diamant (beh.) von ca. 6,60 cts.
im hohen Reinheitsgrad,
umgeben von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 9,2 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Görg 02/2012 über EUR 58.000,-
liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Königskette, 585 GG

endlos, L = 80 cm,
ca. 58,2 g

Armspange, 750 GG, WG und RG

Meistermarke Weingrill,
diagonales Streifendekor,
brutto ca. 83,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG, WG und RG

diagonales Streifendekor,
brutto ca. 24,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,63 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 2,5 g,
Natural an der Rundiste
– Versicherungswert-Gutachten
Friese 05/1982 über DM 10.800,-
liegt vor –

Gliederarmband, 585 WG

im Mitteltei besetzt mit drei
ovalen Opalen (ca. 8,2 x 6,3 mm),
zwischengefasst vier Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 19,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem
Saphir-Cabochon von ca. 16,04 cts.,
umgeben von 29 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, ca. 7,0 g

Armband, 750 GG

Flechtdekor, L = 19 cm,
ca. 72,4 g, Druckstelle

Ring, 750 WG und GG

besetzt mit einem natürlichen oval-facettierten
gelben Ceylon-Saphir von
ca. 12,60 cts., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 9,9 g
– Gemstone Report Nr. 79215-23
05/2019 liegt vor –

– Abb. S. 9 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem herzförmig-facettierten
orangefarbenen Saphir von ca. 12 cts.,
umgeben von 66 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., RW 53, ca. 9,8 g

– Abb. S. 9 –

Armreif, 585 GG

Meistermarke WD,
ca. 50,3 g, leichte Druckstellen

Halsreif mit Anhänger, 750 GG

mit einem Boulder-Opal
(ca. 24,2 x 11,6 mm),
L = 42 cm, ca. 14,0 g,
Oberflächenmerkmale,
im Original-Etui (V)

Erbscollier mit passendem Armband

585 GG, variabel zu tragen,
L = 45 cm und 19 cm,
zus. ca. 95,7 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 15,4 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 9 –

Bandring, 750 GG

besetzt mit
zehn Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
RW ca. 47, ca. 8,5 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 9 –

Armreif, 585 GG

brutto ca. 99,0 g,
leichte Druckstelle,
Gebrauchsspuren
– Versicherungsgutachten
Juwelier Schimmelpfeng 12/1986
über DM 8.000,- liegt vor –

Set, 18 K GG

bestehend aus Ring und Brosche,
ornamentiert, besetzt mit je einer
Halbperle, D = ca. 21,0 mm,
RW 55, zus. ca. 40,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit
je einer Halbperle, D = ca. 17,0 mm,
sieben Brillanten und einem
Diamant im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 19,0 g, restauriert,
eine Montage lose

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 8 cts., umgeben
von 16 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
RW 55, ca. 14,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Natural an der Rundiste
– Expertise GCS 05/2019
liegt vor –

– Abb. S. 10 –

Zuchtperlcollier, aus 48 Perlen

D = ca. 8,0 – 8,2 mm,
Mittelteil als Schließe in 585 WG,
anhängend ein Zuchtperltropfen,
H = ca. 12,1 mm, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.
und vier Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 44 cm

Ring, 750 GG

Meistermarke Exner,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,0 ct. im oberen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, seitlich zehn
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,5 g

Brosche, 14 K WG

floral ornamentiert,
besetzt mit einem gelben
Diamant-Baguette von ca. 1,40 ct.,
umgeben von 22 verschiedenfarbenen
Diamanten im Brillantschliff in weiß,
gelb und orange (teils beh.) von zus. ca. 4 cts.,
ca. 14,1 g

Paar Creolen, 750 GG

Schauseiten ausgefasst mit je
20 Brillanten von zus. ca. 0,52 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, und
je 42 Rubin-Carrées von zus.
ca. 2,13 cts., ca. 11,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Memoire, 750 GG

rundum besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 54, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 10 –

Ring, Memoire, 750 WG

rundum besetzt mit
18 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 54, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 10 –

Gliederarmband, 585 GG, Flechtdekor

L = 19 cm, ca. 60,6 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG, Flechtdekor

L = 43 cm, ca. 45,5 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Rhodolith von zus. ca. 7 cts. und je
einem ovalen facettierten Amethyst
von zus. ca. 16 cts., ca. 11,0 g

Korallcollier, zweireihig

aus 65 und 71 hellroséfarbenen
Korallkugeln im Verlauf,
D = ca. 7,7 – 17,1 mm,
Schließe in 750 GG, besetzt mit
einer ovalen Koralle (ca. 21,6 x 10,2 mm),
L = 63 cm, ca. 171,0 g,
teils gesprungen

– Abb. S. 11 –

Anhänger, 18 K GG, besetzt mit

einem von der Unterseite facettierten
Amethyst-Cabochon von ca. 13 cts.,
drei von der Unterseite
facettierte Amethyst-Cabochons
von zus. ca. 7 cts. und vier Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., ca. 9,4 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

zweifarbigen Turmalin im Tafelschliff
von ca. 3,0 cts., seitlich 28 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 17,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K GG und WG

florale Form, besetzt mit zwei
oval-facettierten Ceylon-Saphiren von
zus. ca. 3,20 cts.,
20 Ceylon-Saphiren in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 6 cts. und
37 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 16,6 g (V)

Ring, um 1920-30, 14 K Roségold

WG und Silber, besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir von ca. 4 cts.,
umgeben von 16 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,60 ct., RW 55, ca. 4,7 g
(V)

Tahitizuchtperlcollier aus

72 Perlen im Verlauf,
D = ca. 10,0 – 13,7 mm,
mattierte Kugelschließe in
585 WG, L = 86 cm

– Abb. S. 11 –

Collier, 750 GG, Flechtdekor

L = 45 cm, ca. 33,3 g

Einhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem kissenförmig-
geschliffenen Lemon-Quarz von
ca. 13 cts., umgeben von 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 5,5 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je 32 Brillanten
von zus. ca. 0,84 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 13,5 g, im Etui

Bandring, 750 GG und WG

Schauseite besetzt mit 50 Brillanten
von zus. ca. 0,93 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW ca. 53, ca. 5,5 g,
im Etui

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Tahitizuchtperle,
D = ca. 12,1 mm,seitlich
18 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct.,
RW 56, ca. 6,3 g

– Abb. S. 12 –

Einhänger, 750 WG

besetzt mit einer Tahitizuchtperle,
D = ca. 12,9 mm, und
15 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 5,0 g, dazu Collierkette, 585 WG,
Schlangenhautdekor,
L = 54 cm, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 12 –

Paar Ohrhänger, 750 WG

besetzt mit je sieben Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
anhängend je eine Tahitizuchtperle,
D = ca. 14,3 mm, ca. 10,5 g

– Abb. S. 12 –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Diamant im
Radiantschliff von ca. 1,01 ct.
im mittleren Farb- und hohen
Reinheitsgrad,
umgeben von 20 Brillanten und
seitlich auf der Ringschiene
14 Brillanten von zus.
ca. 0,34 ct., RW 55, ca. 2,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Diamant im
Prinzessschliff von ca. 1,50 ct.
im geringen Farb- und Reinheitsgrad,
seitlich auf der Ringschiene
40 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 53, ca. 3,1 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Görg 05/2013 über EUR 18.500,-
liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, Memoire, 585 WG

ausgefasst mit 22 Brillanten von
zus. ca. 1,15 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,7 g, Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, Memoire, 750 WG

rundum besetzt mit
23 Smaragd-Baguetten von
zus. ca. 2 cts., RW 52,
ca. 2,6 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen, teils berieben
– Bewertungs-Gutachten DeGEB
12/2008 über EUR 1.790,-
liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je zwei rund-
facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,50 ct. und je zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
anhängend je ein Jade-Tropfen,
H = 8,7 mm, ca. 5,5 g

Tennisarmband, 585 GG und WG

ausgefasst mit 33 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, L = 19,5 cm, ca. 13,8 g

Panzerarmband, 750 GG und WG

Meistermarke Be, mattiert,
zwischengefasst fünf Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 17,7 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,20 ct., umgeben
von 20 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
RW 56, ca. 7,1 g

– Abb. S. 13 –

Ring, 18 K GG und WG

rechteckiger Ringkopf besetzt
mit 32 oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 8 cts. und 31 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW ca. 56, ca. 9,4 g,
Rubine teils minim berieben

– Abb. S. 13 –

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 3,7 g, Ringschiene restauriert

Einhänger, 585 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,70 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, ca. 1,8 g

Spannring, 750 WG

ornamentiert,
mit einem Brillant von
ca. 1,0 ct. im oberen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 11,7 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Caprice Jewellery
12/1999 liegt vor –

Zuchtperlcollier, aus 54 Perlen

D = ca. 7,5 mm, Schließe,
16 Zwischenglieder und
Anhänger in 750 GG und WG,
Meistermarke H, besetzt mit einem
herzförmig-facettierten gelben Saphir
von ca. 4 cts., L = 49 cm,
Saphir an der Rundiste berieben

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

Frankreich, besetzt mit je einer
Halbperle, D = ca. 15,0 mm, umgeben
von je 18 Diamanten im 8/8- und 16/16-Schliff
von zus. ca. 1,10 ct. ca. 20,4 g, im Etui
– Expertise Nicolier 03/2007 über
EUR 5.900,- liegt vor –

Ring, 585 WG, crossover besetzt

mit zwei Brillanten von zus. ca. 0,59 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 3,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Amethyst von
ca. 0,80 ct., umgeben von vier Brillanten
und vier Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,18 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 5,8 g, Ringschiene innen mit
Widmung
– Zertifikat und Rechnung Uhren
Weiss 06/2005 über EUR 998,-
liegt vor –

Ring, Halbmemoire, 585 WG

besetzt mit sieben rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 56, ca. 4,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Collier, Wellendorff, 750 GG

zehnreihig, Kordeldekor,
Schließe besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,27 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40,5 cm, ca. 57,5 g
– Zertifikat Juwelier Hunder liegt vor –

– Abb. S. 13 –

Ring, Bulgari, 750 WG

B-Zero, RW 64, ca. 11,6 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui

Armband, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
durchbrochen ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 88,6 g

Anhänger/Brosche, 18 K WG

triangelförmig, besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 9,5 g

Bandring, Niessing, 950 Platin

mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,08 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 21,1 g,
Kratzspuren

Armreif, Kautschuk, besetzt

mit 18 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
in WG-Fassungen

Ring, aus zwei verschlungenen Reifen

einer in 750 WG, rundum besetzt
mit 50 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., einer in Kunstharz,
RW 51, brutto ca. 5,0 g

Paar Ohrstecker, 750 WG

Halbkugeln in Ebenholz,
besetzt mit je 13 Brillanten von
zus. ca. 0,26 ct., brutto ca. 3,0 g,
ohne Rückstecker

Armband, elastisch

aus geschwärzten Metallringen,
ein Zwischenelement im 750 WG,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct., brutto ca. 27,5 g

Paar Ohrstecker, 750 WG

Meistermarke HR, besetzt
mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 4,0 mm, umgeben von je
einem Kautschukring,
brutto ca. 2,6 g

Südseezuchtperlcollier

aus 34 Perlen im Verlauf,
D = ca. 10,8 – 13,2 mm,
mattierte Schließe in 750 WG,
Meistermarke Hemmerle,
L = 46 cm, im Reise-Etui

– Abb. S. 14 –

Bandring, 750 WG

Bandring, 750 WG,
Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 3 cts.,
flankiert von vier Diamant-Baguetten
und acht Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 16,9 g (V)

Ring, 750 Roségold

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
roséfarbenen Turmalin von ca. 1,80 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten braunen
Turmalin von ca. 2 cts., umgeben von
33 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 11,5 g, eine leere Fassung (V)

Gliederarmband, 750 GG

WG-rhodiniert,
L = 19,5 cm, ca. 51,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 WG

Triangelform, mattiert, besetzt mit
je 15 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 13,4 g

Bandring, 750 GG

Meistermarke Schamschula,
mattiert, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,44 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 10,7 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Goldschmiede Gertrud
Schamschula 12/2006 über
EUR 2.350,- liegt vor –

Ring, 925 Silber und 18 K WG

Meistermarke Leser,
besetzt mit einem Rutilquarz-Carrée
(ca. 18,1 x 18,1 x 6,6 mm),
flankiert von zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,18 ct.,
RW ca. 55, ca. 28,8 g,
im Original-Etui
– Zertifikat und Rechnungskopie
Goldschmiede Leser 07/2015
liegen vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 750 GG, Fabergé

Meistermarke Victor Mayer, 18/300,
schwarzes Emailledekor, besetzt
mit 35 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., RW 55, ca. 8,6 g,
Emaille bestoßen
– Zertifikat Fabergé liegt vor –

– Abb. S. 14 –

Medailloneinhänger, 750 GG

Meistermarke Victor Mayer,
floral ornamentiert, blaues
Emailledekor, besetzt mit
36 Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., ca. 29,7 g,
Gebrauchsspuren, ein Glas fehlt
– Expertise Juwelier Führich
12/1995 liegt vor –

– Abb. S. 14 –

Collier, 750 GG

Meistermarke EG,
L = 45 cm, ca. 98,2 g,
Gebrauchsspuren, Schließe verzogen

Armband, Lapponia, 750 GG

Entwurf Björn Weckström,
ornamentierte Glieder,
L = 17,5 cm, ca. 125,0 g,
Gebrauchsspuren,
Sicherung leicht verbogen

Collier, Lapponia, 750 GG

Entwurf Björn Weckström,
ornamentiert, besetzt mit einem
facettierten Aquamarin von
ca. 0,55 ct., L = 43 cm,
variabel zu tragen,
zus. ca. 62,1 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, Fabergé

Meistermarke Victor Mayer, 55/300,
blaues Emailledekor, ornamentiert,
besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., RW 53,
ca. 7,9 g, dazu ein einzelner Ohrclip,
750 GG, Fabergé, 55/300,
blaues Emailledekor,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct., ca. 5,4 g
– Zertifikate Fabergé 03/1996
liegen vor –

– Abb. S. 15 –

Brosche, 750 GG, Fabergé

Meistermarke Victor Mayer,
1/300, blaues Emailledekor,
besetzt mit drei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,18 ct.
und 16 Brillanten von zus.
ca. 0,37 ct., ca. 13,2 g
– Zertifikat Fabergé liegt vor –

– Abb. S. 15 –

Ring, 750 GG und 800 Silber

Bunzdesign, besetzt mit einer
orangefarbenen Dekorsteinkugel,
RW ca. 54, ca. 10,6 g

Halsreif mit zwei Kugeln, 750 GG

Meistermarke Niessing, mattiert,
besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,15 ct. und einem schwarzen
Kugelanhänger, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
L = 40 cm, brutto ca. 7,1 g,
dazu zwei orangefarbene Dekorsteinkugeln,
D = ca. 9,6 und 15,0 mm

Ring, Pomellato, 750 GG

mattiert, besetzt mit vier
eingeschliffenen Aquamarinen
(ca. 16,6 x 16,9 mm), RW 54,
ca. 33,7 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 750 GG, Fabergé

Meistermarke Victor Mayer, 1/12,
blaues Emailledekor, ornamentiert,
besetzt mit 50 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
L = 46,5 cm, ca. 52,0 g,
minim bestoßen
– Zertifikat Fabergé 03/1996
liegt vor –

– Abb. S. 15 –

Collier, 750 GG

Meistermarke Zolotas,
antikisierende Ornamente mit
floralen und Granulatdekor,
L = 44,5 cm, ca. 244,4 g,
ein Glied restauriert,
im Original-Etui

Brosche, 750 GG

Meistermarke Lalaounis,
stilisierter Drache, ca. 16,9 g
(V)

Ring, 750 Roségold

Meistermarke Tamara Comolli,
besetzt mit einem von der
Unterseite facettierten runden
Mandarin-Granat von ca. 4,20 cts.,
RW ca. 53, ca. 15,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 Roségold

Meistermarke Tamara Comolli,
besetzt mit einem runden Jaspis
von ca. 15 cts., umgeben von
40 cognacfarbenen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 0,80 cts.,
RW 53, ca. 21,1 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 18 K Roségold

besetzt mit einem
antikförmig-facettierten Ceylon-Saphir
von ca. 3,30 cts., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 56, ca. 3,9 g
– Expertise Nicollier 12/2007 über
EUR 1.800,- liegt vor –

– Abb. S. 16 –

Paar Ohrclips, 750 GG

mit grünem und blauem Emailledekor,
besetzt mit je einem rund-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,55 ct.,
ca. 15,1 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 12/2008 über EUR 4.080,-
liegt vor –

– Abb. S. 16 –

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca.
2,42 cts., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,27 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 5,2 g
– Expertise GCS, London
Nr. 79215-20 05/2019 liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem natürlichen
Ceylon-Saphir-Cabochon von
ca. 10,90 cts., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 0,21 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,4 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem antikförmig-facettierten
Rubin von ca. 3 cts., flankiert von acht
Brillanten von zus. ca. 0,13 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,7 g

Gliedercollier, 18 K WG und GG

Goldschmiede Scharfspitz,
21 alternierende Zwischenelemente,
mit grünem und rotem Emailledekor
und Lapislazuli, Elemente und Schließe
besetzt mit zus. 150 Brillanten von zus.
ca. 1,90 ct., L = 65 cm, ca. 92,7 g,
Gebrauchsspuren, Emaille teils berieben,
zwei leere Fassungen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik als

Gehänge, 750 WG und GG,
Goldschmiede Scharfspitz,
mit je einem Lapislazuli, umgeben
von je 18 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
aushängbares Anhängeteil mit je einem
ovalen Lapislazuli (ca. 27,7 x 17,4 mm),
besetzt mit je einem Brillant von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 31,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

Goldschmiede Scharfspitz,
mit einem ovalen Lapislazuli
(ca. 27,3 x 16,7 mm),
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct.,
RW ca. 49, ca. 45,6 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 585 WG

endlos, L = 100 cm,
ca. 59,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

mit passendem Einhänger, 585 WG,
Goldschmiedearbeit, mattiert,
besetzt mit zus. 15 Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., anhängend zwei
ovale Zuchtperlen, H = ca. 10,6 mm,
besetzt mit einer runden Zuchtperle,
D = ca. 10,5 mm, zus. ca. 21,5 g

Ring, 750 WG

Meistermarke MD,
offene Enden, besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und zwölf Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW ca. 50, ca. 14,2 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 16 –

Bandring, 750 GG und WG

Meistermarke MD,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,50 ct.,
RW ca. 50, ca. 12,0 g,
Gebrauchsspuren, Saphir berieben

– Abb. S. 16 –

Ring, 18 K WG und GG

Kordeldekor, besetzt mit
19 Brillanten von zus. ca. 0,38 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 15,2 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, Goldschmiede Weiland

750 GG, dazu Anhänger, mit ‚Rollsiegel‘,
Steatit, figürliches Basrelief,
Montage in 750 GG,
L = 66 cm, zus ca. 127,5 g, im Etui

Collier, 750 GG

Kugel- und Stabdekor im Verlauf,
L = 42,5 cm, ca. 44,2 g,
Gebrauchsspuren (V)

Bandring, 585 Roségold

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem roséfarbenen
Turmalin-Cabochon
(ca. 16,8 x 13,2 mm),
RW ca. 53, ca. 9,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

zweigeteilte Ringschiene,
besetzt mit 18 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 14,3 g

Collier, zweireihig, aus 142 Saphirkugeln

D = ca. 3,0 mm, und 144 Smaragdkugeln,
D = ca. 3,0 mm, Schließe in 585 GG und
WG, vorder- und rückseitig besetzt mit
einem Saphir-Cabochon von ca. 0,70 ct.,
einem Smaragd-Cabochon von ca. 0,50 ct.
und vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., L = 41 cm, ca. 15,7 g
– Rechnung Edelstein-Schleiferei Cullmann
01/1990 über DM 3.981,- liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einer

oval-facettierten Smaragd-Doublette
(ca. 8,4 x 6,5 mm), umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 61, ca. 5,1 g,
Ringschiene restauriert

Collier, 750 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit zwei tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,85 ct.,
29 Brillanten und sieben Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1,53 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 18,0 g, im Etui
– Zertifikat Juwelier Müller,
Koblenz, 07/1993 über DM 17.000,-
liegt vor –
(V)

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,60 ct.,
flankiert von elf Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct.,
RW 52, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung

– Abb. S. 17 –

Collier, 750 GG und WG

teils mattiert und ornamentiert,
im Mittelteil besetzt mit sieben
oval-facettierten Saphiren von
zus. ca. 4,50 cts. und 96 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 42 cm, ca. 33,5 g,
Saphire teils minim berieben

– Abb. S. 17 –

Ring, 585 WG, Meistermarke MB

crossover besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir von ca. 0,80 ct.
und sechs Brillanten von zus. ca. 0,42 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 58,
ca. 5,1 g

Collier, 585 GG, Lapponia

Björn Weckström, Rannio,
ornamentiert, L = 40 cm,
ca. 10,7 g

Anhänger, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von ca. 1 ct.
und drei Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,5 g, dazu
Collierkette, 585 WG, L = 40 cm,
ca. 2,9 g

Brosche, 21,6 K WG oder Platin

stilisiertes Blumengebinde, teils
beweglich, besetzt
mit 16 Brillanten und 112 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 15,6 g, im Etui (V)

Ring, 585 GG, ornamentiert

besetzt einem runden Lapislazuli,
D = 15,0 mm, RW 56, ca. 13,6 g,
berieben

Paar Ohrclips, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit je
einer Lapislazuli-Kugel,
D = ca. 8,0 mm, ca. 16,2 g

Gliederarmband, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
fünf Lapislazuli-Cabochons,
D = ca. 8,0 mm, L = 19 cm,
ca. 37,9 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Turmalin von
ca. 2,50 cts., umgeben von 38 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,6 g

Paar Creolen, 750 GG

mattiert, besetzt mit je 13 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 14,7 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 18 –

Stabbrosche, 750 GG, mattiert

besetzt mit 13 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 10,5 cm, ca. 12,7 g,
Kratzspur

– Abb. S. 18 –

Brosche, 585 WG

geschwungene Form, besetzt mit
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 7,0 g

Ring, 585 WG, Schauseite besetzt

mit 16 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 3,3 g

Armband, 585 GG

halbkreisförmige Glieder, besetzt
mit 45 Brillanten von zus.
ca. 0,27 ct., 95 Rubin-Carrées von
zus. ca. 3,20 cts., 80 Saphir-Carrées
von zus. ca. 2,90 cts. und
90 Smaragd-Carrées von zus.
ca. 2,80 cts., L = 18 cm,
ca. 22,7 g, 15 leere Fassungen
– Expertise Juwelier Führich
12/1991 liegt vor –

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit 52 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
RW ca. 53, ca. 18,1 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 18 –

Paar Halbcreolen

750 GG und WG,
besetzt mit je 39 Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct.,
ca. 12,2 g

– Abb. S. 18 –

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 1,90 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, ca. 2,5 g

Panzercollier, 18 K GG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,25 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 43 cm, ca. 82,0 g

Panzercollier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd von
ca. 2 cts., umgeben von 52 Brillanten
von zus. ca. 1 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, L = 40 cm,
ca. 80,3 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 GG, RG und WG, Schauseiten
besetzt mit je 16 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 15,4 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 19 –

Paar Creolen, 18 K GG und WG

Schauseiten besetzt mit je
sieben Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 8,7 g, Gebrauchsspuren

– Abb. S. 19 –

Ring, 585 WG

Meistermarke FG,
besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 1 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 8,4 g

Ring, 585 WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
teils satiniert,
besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 1,20 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,0 g

Set, de Grisogono, 750 WG

bestehend aus Paar Ohrsteckern
mit Clipmechanik, variabel zu tragen,
besetzt mit je 131 Brillanten
von zus. ca. 6,50 cts., und Collierkette
mit Anhänger, besetzt mit 173 Brillanten
von zus. ca. 7 cts., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad, L = 44 cm,
zus. ca. 119,9 g
– Zertifikate de Grisogono, Genf,
B32446/B32593, B37603/B37597
und B32454/B32607 liegen vor (6) –

Paar Ohrclips, 18 K GG

gekreuzte Creolen aus
zwei verschlungenen Reifen,
besetzt mit je 22 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 11,4 g

Bandring, 750 WG

Schauseite zweireihig ausgefasst
mit 22 Diamant-Carrées von
zus. ca. 1,60 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
und 22 Saphir-Carrées
von zus. ca. 1,40 ct., RW 51, ca. 10,3 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem
facettierten Citrin, flankiert von zwei
tropfenförmig-facettierten Citrinen
von zus. ca. 4,40 cts., 14 rund-facettierten
Tsavorithen von zus. ca. 0,08 ct. und
40 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 4,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit einem
facettierten Citrin und einem
tropfenförmig-facettierten Citrin
von zus. ca. 4 cts., 20 rund-facettierten
Tsavorithen von zus. ca. 0,20 ct.
und 17 Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 3,2 g, dazu Collierkette, 333 GG,
L = 42 cm, ca. 1,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbauer,
ornamentiert, besetzt mit
36 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 28,6 g,
Gebrauchsspuren

Panzercollier, 750 GG

Meistermarke Hirner,
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 20 cts.,
L = 42 cm, ca. 85,8 g,
Gebrauchsspuren,
ein Saphir von der Unterseite
mit Natural

Brosche/Anhänger, 750 GG und WG

besetzt mit acht Brillanten von
zus. ca. 0,97 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 34,6 g
– Zertifikat Goldbauer liegt vor –

Ring, 750 GG

Kordeldekor,
besetzt mit 18 Brillanten von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 14,5 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbauer,
ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit acht Brillanten von zus.
ca. 0,72 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 17 cm, ca. 67,5 g (V)
– Zertifikat Goldbauer liegt vor –

Set, 585 GG

bestehend aus Anhänger/Brosche,
Armband und Ring,
teils ornamentiert, besetzt
mit zus. sieben ovalen
Lapislazuli
(ca. 22,1 x 11,1 – 47,0 x 37,0 mm),
RW 55, L = 18,5 cm, zus. ca. 92,3 g,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, 18 K GG und WG

achteckiger Ringkopf
besetzt mit 74 Brillanten von
zus. ca. 2,50 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 13,7 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

zwischengefasst neun
geschliffene Turmaline
in grün bis rosé und
70 barocke Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 6,0 – 6,5 mm,
L = 88 cm, brutto ca. 34,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 750 GG

flexibel, rundum besetzt mit
66 Brillanten von zus. ca. 5 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 58, ca. 8,4 g

Paar Ohrclips, 750 WG

rechteckige Form, ausgefasst
mit je 45 Brillanten von zus.
ca. 1,40 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 13,7 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Rechnung
Juchem GmbH 05/2003
über EUR 1.800,- liegt vor –

Ankercollierkette, 750 WG

dreireihig, zwischengefasst
18 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 46 cm, ca. 13,2 g, dazu
Collierverlängerung, 585 WG,
dreireihig, L = 4 cm, ca. 1,7 g
– Zertifikat Goldschmiede Juchem
03/2007 liegt vor –

Kreuzanhänger, 750 GG und WG

ausgefasst mit 214 Brillanten von
zus. ca. 2,10 cts., durchschnittlich
hoher Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 17,7 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Goldschmiede Juchem
11/2002 liegt vor –

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Tansanit von ca. 8,55 cts. und
einem Brillant von ca. 0,11 ct. im hohen
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
ca. 5,1 g (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 18 K GG und WG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit 62 Brillanten
von zus. ca. 2,40 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 105,7 g (V)

Armspange, 750 GG und WG

sieben tropfenförmige Glieder,
ausgefasst mit 84 Brillanten
von zus. ca. 2,40 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
brutto ca. 81,2 g (V)

Set, 585 GG

Meistermarke MB,
bestehend aus Collier, Paar
Ohrsteckern mit Clipmechanik
und Ring, kreisförmig ornamentiert,
besetzt mit zus. vier halbkreisförmig
geschliffenen Lapislazuli
(ca. 20,1 x 10,1 – 31,0 x 1,1 mm),
und zus. vier Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 53, L = 42 – 44 cm,
zus. ca. 42,4 g

Paar Ohrclips, 750 Roségold

besetzt mit je einem
ovalen kissenförmig-facettierten
Lemoncitrin von zus. ca. 10 cts.
und je 20 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 10,0 g

Collier mit passendem

Armband, 750 GG und WG,
navettförmige Glieder,
L = 45 und 18 cm, ca. 31,5 g,
dazu Einhänger, 750 GG,
mit einem geschliffenen
Lemonquarz-Herz von ca. 133 cts.,
Montage ausgefasst mit
55 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 31,8 g
– Zertifikat Goldschmiede Juchem
02/2008 liegt vor –

Ring, 750 GG, WG und RG

runder Ringkopf, durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit
34 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 6,0 g

Einhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,43 ct. umgeben von
vier Diamant-Baguetten und
72 Brillanten von zus. ca. 1,57 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
ca. 9,6 g

Anhänger, 14 K GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,48 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, fünf Brillanten von
zus. ca. 0,12 ct. im oberen bis mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, und einer
Zuchtperle, D = ca. 7,3 mm, ca. 4,6 g

Collierkette mit Anhänger, 585

und 14 K GG, Schlangenhautdekor,
besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
und zwei Turmalinen in Fantasieschliff
(ca. 7,0 x 3,9 und 11,6 x 5,58 mm),
L = 44 cm, zus. ca. 38,5 g

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbauer,
verschlungene Form,
besetzt mit je 23 Brillanten von zus.
ca. 1,12 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 23,7 g, Gebrauchsspuren
– Schmuckpass Goldbauer liegt vor –

Lange Collierkette, 18 K GG

zwischengefasst acht Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 84 cm,
ca. 25,0 g, Knickstelle

Ring, Platin

Meistermarke K.RU,
runder Ringkopf, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct., RW 56, ca. 13,1 g,
Ringkopf seitlich mit Druckstelle

Südseezuchtperlcollier

aus 36 Perlen,
D = ca. 11,0 – 12,0 mm,
Bajonett-Steckschließe,
Montage in 750 WG, in
einer Südseezuchtperle,
L = 42 cm (V)

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Peridot von zus. ca. 4 cts.,
ca. 3,8 g

Panzerarmband

750 GG, mit ovalen
Zwischengliedern in
18 K WG, besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 50,7 g

Ring, 750 WG

Meistermarke Juchem,
besetzt mit einem
kissenförmig-facettierten
Morganit von ca. 12 cts.,
seitlich 24 Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 10,4 g,
Morganit minim bestoßen

Spannring, Stahl

Meistermarke Kirsch,
zwischengefasst ein
oval-facettierter roter Turmalin
von ca. 2,50 cts.,
RW ca. 56

Collierkette mit Anhänger

750 GG, Schlangenhautdekor,
besetzt mit einem
oval-facettierten roten Spinell
von ca. 1,71 ct. und einem
Brillant von ca. 0,10 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 6,3 g
– GCI-Report Nr. 1903SNR0364
03/2019 liegt vor –

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,68 ct., flankiert
von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 7,7 g

Ring, 750 GG und WG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit 42 Brillanten von
zus. ca. 0,42 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,6 g

Bandring, 750 GG und WG

Schauseite ausgefasst mit
vier Smaragd-Navetten von zus.
ca. 0,23 ct. und 62 Brillanten von
zus. ca. 0,98 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und oberer
Reinheitsgrad, RW ca. 57, ca. 11,9 g,
Gebrauchsspuren, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen
– Zertifikat Juwelier Macelle
06/1990 liegt vor –

Einhänger, 750 GG

Meistermarke Goldbauer,
besetzt mit 20 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 11,8 g, Gebrauchsspuren

Panzercollier mit

Karabinerschließe, 18 K GG,
besetzt mit 64 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 86,7 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Juwelier Friedrich
09/2002 liegt vor –

Collier, 750 GG

Meistermarke M,
zwischengefasst 13 oval-facettierte
Rubine von zus. ca. 3,50 cts.,
L = 42 cm, ca. 4,0 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Rubin von ca. 0,79 ct.,
umgeben von 42 Brillanten
von zus. ca. 0,26 ct.,
RW 53, ca. 3,2 g

Ring und Paar Ohrclips

750 GG und WG,
besetzt mit zus. drei
runden Opalen,
D = ca. 6,6 und 8,6 mm,
umgeben von zus. 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 60, ca. 16,9 g,
Opal des Rings berieben

Armband, 585 GG

besetzt mit acht ovalen
Opalen (ca. 7,4 x 5,1 mm),
flankiert von 32 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 14,3 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
49 Brillanten von zus. ca. 1,90 ct.,
druchschnittlich hoher Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 13,6 g,
Gebrauchsspuren
– Lieferschein Goldschmiede Juchem
03/2007 über EUR 2.200,- liegt vor –

Ring, 585 GG

dreieckiger Ringkopf, ornamentierte
Ringschiene, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 61,
ca. 8,8 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 Roségold

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,60 ct., und sechs
Smaragd-Carrées von
zus. ca. 0,12 ct.,
umgeben von 54 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 58, ca. 7,3 g

Armband, 750 GG

besetzt mit 84 Saphir-Baguetten
von zus. ca. 6,50 cts. und
112 Brillanten von zus. ca. 1,21 ct.
im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, L = 18 cm, ca. 17,9 g
– Expertise Juwelier Führich
12/1992 liegt vor –

Panzerarmband, 750 GG und WG

Meistermarke EG, zwischengefasst
fünf Saphir-Cabochons von zus.
ca. 8,47 cts., umgeben von
90 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.
im hohen Farb- und oberen
Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 37,1 g
– Expertise Juwelier Führich
12/1993 liegt vor –

Anhänger, um 1900, 585 GG

mit geschnittener Koralle,
H = 3,6 cm, ca. 5,1 g,
umgearbeitet

Collier, aus 69 Korallkugeln

D = ca. 5,4 – 10,7 mm, Schließe
in Silber, mit einer Korallkugel,
D = ca. 7,7 mm, L = 41 cm,
ca. 28,2 g, Montage in Metall vergoldet
ergänzt, Gebrauchsspuren

Armreif, um 1920-30, Silber

rundum besetzt mit 23 boutonförmigen
Korallen, D = ca. 9,0 – 10,4 mm,
Sicherungskettchen, ca. 22,3 g,
dazu Paar Ohrhänger, 585 GG und
Silber, besetzt mit je einer Diamantrose
und einer boutonförmigen Koralle
(ca. 11,3 x 10,2 mm), ca. 4,8 g,
Korallen gesprungen, repariert

Brosche, 585 GG

‚Mainzer Adlerfibel‘, nach einem
Original um 1000, mit farbigem
Emailledekor, ca. 35,0 g
– Rechnung Goldschmiede
Frankenbach 06/1999 über
DM 2.500,- liegt vor –

Collier, 750 GG und Silber

im Mittelteil besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin und vier
tropfenförmig-facettierten Rubinen
von zus. ca. 2,20 cts. und 56 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., L = 38 cm,
ca. 11,6 g

Ring, um 1930-40, 800 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,30 ct., umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 46, ca. 2,4 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit einem oval-facettierten
Edeltopas von ca. 2 cts., umgeben
von 16 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 3,7 g

Armband, um 1900

9 K Roségold, WG und Silber,
im Mittelteil besetzt mit 12
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 14,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 7,9 g, restauriert

Gliederarmband, 585 WG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,05 ct. und zwei facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 16,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 10,0 g

Bandring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 8,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, um 1910-20, 750 WG und GG

im Mittelteil schleifenförmig,
besetzt mit einer ovalen Boutonperle
(ca. 10,1 x 9,0 x 7,9 mm),
elf Altschliff-Diamanten und
31 Diamantrosen von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 42 cm, ca. 8,5 g,
restauriert

Collier, um 1920-30, 56 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin von ca.
0,80 ct., umgeben von 12
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,40 ct., anhängend zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca.
0,40 ct. und ein Altschliff-Brillant von
ca. 0,05 ct., L = 45 cm, ca. 6,6 g

Ring, 18 K WG

Meistermarke NK,
durchbrochener Ringkopf,
besetzt mit 15 Brillanten und
vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 5,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Fuhrmann 04/2015
über EUR 5.800,- liegt vor –

Bandring, 585 GG, WG und RG

Ringschiene datiert 14.5.1916,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 7,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 4,80 cts., umgeben
von zwei Altschliff-Brillanten und
sechs Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,80 ct., RW ca. 56, ca. 7,8 g,
Saphir berieben, ein Diamant bestoßen,
im Etui

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1 ct., RW 54, ca. 1,9 g

Brosche, 14 K Roségold

und Silber, durchbrochen
ornamentiert,
besetzt mit drei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,50 ct.
und 16 Diamantrosen, ca. 6,3 g

Brosche, um 1920

18 K GG und WG,
besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 9,5 x 5,8 mm),
seitlich acht Diamantrosen, ca. 7,2 g
– Rechnung Juwelier Lugner
12/1993 über DM 3.900,- liegt vor –

Brosche, um 1920-30

18 K Roségold,
florale Form, besetzt mit
vier rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,12 ct.,
und elf Halbperlchen, ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, um 1920-30, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
grünen Turmalin von ca. 20,0 cts., und fünf
Diamantrosen, ca. 7,4 g,
dazu Collierkette, 585 WG,
L = 36 cm, ca. 1,5 g, im Etui

Brosche, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
grünen Turmalin von ca. 4,0 cts. und zehn Diamantrosen,
ca. 4,5 g, verbogen, im Etui

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

ovale Form mit aufgelegten
Blättern, besetzt mit je sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,06 ct., ca. 17,6 g

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Otto Klein,
zwei goldene Kugeln,
RW 63, ca. 9,2 g,
Ringschiene restauriert,
mit Innenschiene

Collier aus 35 und sechs Chrysopraskugeln

D = ca. 8,6 und 10,8 mm, Schließe und
zwischengefasste Kugelelemente in
585 GG, dazu Einhänger, Montage in
585 GG, mit einem geschliffenen
Chrysopras-Herz, H = 22,5 mm, besetzt
mit 23 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct. und
einem Opal-Herz (ca. 10,3 x 10,0 mm),
L = 48 – 52 cm, Gebrauchsspuren,
Opal gesprungen

Brosche, 18 K GG, besetzt mit

19 Brillanten von zus. ca. 0,97 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,7 g,
Nadel leicht verbogen
– Schmuckpass Juwelier Goldbauer
liegt vor –

Armband, 750 GG, viersträngig

teils ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 32,3 g

Korallcollier, Goldschmiede Weiland

aus 46 Kugeln, D = ca. 11,2 – 13,1 mm,
Mittelteil als Schließe, 750 GG,
ornamentiert, besetzt mit einer
ovalen Koralle, D = ca. 22,1 mm,
anhängend eine Türkis-Matrix
(ca. 35,0 x 2,08 mm), Montage in 750 GG,
L = 56 cm, brutto ca. 192,6 g,
im Original-Etui
– Zertifikat Juwelier Weiland 1974 liegt vor –
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 16.500,- liegt in Kopie vor –

Ring, 750 GG, Meistermarke Weiland

ornamentiert, besetzt mit
einem Korall-Bouton,
D = ca. 18,4 mm,
RW ca. 55, ca. 21,6 g, im Original-Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 4.500,- liegt in
Kopie vor –
dazu
Paar Ohrstecker mit Clipmechanik,
Weiland, 750 GG, ornamentiert,
besetzt mit je einem Korall-Bouton,
D = ca. 15,6 mm, ca. 21,8 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 3.600,- liegt in Kopie vor –
*zus. mit /5*

Ring, 585 GG, Memoire

rundum besetzt mit 20 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 49, ca. 2,9 g,
berieben

Einhänger, 750 GG, besetzt mit einer

rautenförmigen Opal-Doublette
(ca. 23,8 x 28,0 mm), anhängend eine
tropfenförmige Süßwasserzuchtperle,
H = 10,9 mm, ca. 10,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG

asymmetrisch besetzt mit je 20 Brillanten
von zus. ca. 2,20 cts. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 20,9 g,
Gebrauchsspuren
– Rechnung Juwelier Goldbauer
12/1988 über DM 3.750,- liegt vor –

Paar Einhänger, 18 K GG und WG

gedrehte Form, dazu einzelner
Einhänger, 750 GG, besetzt mit
13 Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, zus. ca. 25,2 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,03 ct. im hohen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, flankiert
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., RW 53, ca. 3,9 g

Collier, 750 GG, kastenförmige Glieder

im Mittelteil dreireihig, L = 46 cm,
ca. 54,0 g,
Gebrauchsspuren (V)

Halsreif mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Diamant-Solitär
im Prinzess-Schliff von ca. 1 ct. im
oberen Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
L = 41,5 cm, ca. 8,8 g, im Etui

Einhänger, 18 K WG, besetzt mit

vier Brillanten von zus. ca. 0,65 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, anhängend eine
tropfenförmige Akoya-Zuchtperle,
H = ca. 10,6 mm, ca. 2,6 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm,
umgeben von zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,85 ct., RW 53, ca. 5,4 g

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1 ct. im geringen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 1,6 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

zehn Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 750 Roségold

besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten
Heliodor von zus. ca. 20,17 cts., ca. 7,0 g
– GCI-Report Nr. 1901BRY0049 01/2019
liegt vor –

Kordelcollier, 585 GG

L = 68 cm, ca. 51,1 g

Zwei Broschen, 18 K GG und WG

‚Blumen‘, besetzt mit je drei Brillanten
von insges. ca. 0,12 ct., fünf
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,60 ct. und fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,70 ct.,
H = ca. 2,2 – 2,4 cm, zus. ca. 4,2 g

Armreif, 585 GG, Meistermarke Wempe

Kordeldekor, brutto ca. 14,2 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle,
beschädigt

Gliederarmband, 750 GG

voll ausgefasst mit 214 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., L = 18 cm,
ca. 14,0 g, berieben

Collier mit Anhänger, 750 GG

Goldschmiede Weiland, ‚Der Mensch‘,
Nr. 118, ornamentierte,
figürliche Elemente,
zwischengefasst zehn Ceylon-Saphir-Cabochons
von zus. ca. 90 cts., im Mittelteil
mit einem Rubin-Cabochon von
ca. 16 cts., einem Smaragd-Cabochon
von ca. 80 cts., einem gelben Brillant (beh.)
von ca. 0,30 ct. und drei Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 63 cm, ca. 140,7 g,
Farbsteine mit Oberflächenmerkmalen, im Original-Etui
– Zertifikat Juwelier Weiland liegt vor –

Ring, 750 WG, Meistermarke HE

besetzt mit zehn Smaragd-Baguetten
von zus. ca. 0,40 ct., sechs Brillanten
und 20 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., RW 55, ca. 6,1 g,
Smaragde berieben

Ring, 750 WG

besetzt mit einem gelben Diamant
im Brillantschliff (beh.) von ca. 1,01 ct.
im mittleren Reinheitsgrad, umgeben von
20 Brillanten, seitlich auf der Ringschiene
36 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 51, ca. 5,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Görg 05/2012 über EUR 11.500,-
liegt vor –

Collier aus 79 facettierten Smaragden (beh.)

ornamentierte Kugelschließe in
14 K GG, ca. 38,5 g

Set, 750 WG, bestehend aus

Halsreif mit Anhänger, Paar Ohrsteckern
und Ring, besetzt mit zus. vier
Zuchtperlen, D = ca. 6,6 – 7,9 mm
und 20 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 54, L = 40 cm, zus. ca. 14,3 g,
im Etui
– Rechnung Damas Jewelery
09/2001 über DM 3.085,- liegt vor –

Ring, 765 WG

Meistermarke WB, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 2,20 cts., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 4,4 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 54 und 51 Perlen, D = ca. 9,5 mm,
Mittelteil als Schließe in 750 GG,
blütenförmig, besetzt mit einem
gravierten Ceylon-Saphir von ca. 18 cts.,
umgeben von 13 oval-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 8,50 cts. und
26 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 54 cm, Sicherungskettchen,
Gebrauchsspuren
(V)

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Turmalin im Tafelschliff von
ca. 2,50 cts., umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG, besetzt mit zehn

Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 48, ca. 4,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 8,9 mm, umgeben
von 30 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 4,5 g

Halsreif mit Anhänger, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 12,1 g (V)

Anhänger, 18 K WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir von
ca. 1 ct., umgeben von sieben
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,9 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentiert, brutto ca. 11,7 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

besetzt mit je einer Goldmünze,
Österreich, 10 Korona,
Franz Joseph I., 1906 bzw. 1907,
brutto ca. 15,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

mit je einer Goldmünze, Österreich,
Franz Joseph I., Nachprägung, ca. 20,1 g,
Kratzspuren

Krawattenklammer, 585 GG

ornamentiert, ca. 7,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 333 RG und GG

mit je einer Goldmünze, Mexiko, 2 Pesos,
ca. 12,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

Rillendekor, besetzt mit je einer
Goldmünze, Mexiko, 2 Pesos,
ca. 18,3 g, Gebrauchsspuren

Zwei Frackknöpfe, 585 GG

mit je einer runden Perlmuttplatte,
zentral besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 2,8 mm,
brutto ca. 4,0 g, im Original-Etui

Paar Manschettenknöpfe

585 Roségold, ornamentiert,
ca. 7,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

750 RG, Meistermarke Wempe,
mit je einer runden Onyx-Platte,
D = ca. 13,7 mm,
ca. 14,2 g, Gebrauchsspuren,
berieben

Paar Manschettenknöpfe, um 1920-30

585 GG und Roségold,
ornamentiert, zentral besetzt mit je
einem rund-facettierten
hellblauen Saphir von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 5,9 g, leicht verbogen, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 333 WG

ovale mattierte Platte, mit je einem
ovalen Lapislazuli (ca. 16,0 x 11,5 mm),
ca. 9,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

18 K GG und WG,
Goldschmiede Scharfspitz,
gedrehte Form, mit rotem Emailledekor,
kegelförmigem Lapislazuli und
Onyx, ca. 12,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

ornamentiert, ca. 6,2 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

um 1940-50, 585 GG, mit je
zwei eingeschliffenen türkisfarbenen
Farbsteinen (ca. 8,8 x 7,6 mm),
ca. 9,9 g, im Original-Etui

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG und WG

Meistermarke Wempe,
mattiert, besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,06 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

750 GG und WG,
Meistermarke Scharfspitz,
quadratische Form, mit farbigem
Emailledekor, besetzt mit je
zwei Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 24,2 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

mit je einem geschliffenen
Chalcedon-Cabochon (ca. 12,7 x 12,7 x 7,2 mm),
ca. 12,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, Piaget

750 WG, besetzt mit je einem
rechteckigen eingeschliffenen
Chalcedon (ca. 17,0 x 7,7 mm),
ca. 21,2 g, Gebrauchsspuren,
Chalcedon minim bestoßen

Paar Manschettenknöpfe, 585 WG

besetzt mit je einer rechteckigen
Onyxplatte (ca. 17,9 x 11,6 mm),
brutto ca. 12,5 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

750 GG, Meistermarke Viktor Mayer,
besetzt mit je acht Brillanten von zus.
ca. 0,16 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, und vier
Onyx-Cabochons, ca. 14,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Herrenarmbanduhr, Gérald Genta

18 K GG, Automatic,
Mondphase, Ewiger Kalender,
blaues Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren,
dazu Stellwerkzeug und zweites
blaues Original-Lederband, im Reise-Etui
– Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
12/1981 über DM 25.000,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Herrenarmbanduhr, Eterna, Kontiki

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, Royal Quartz, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm, Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Submariner,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG,
blaues Zifferblatt, L = 22 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Lunette mit Druckstelle

– Abb. S. 20 –

Herrenarmbanduhr, Nivrel

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Automatik,
Datum und Tag bei ‚3‘, mit
Stoppfunktion, 30-Sekunden-,
60-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
und Tachymeter, Glasboden, L = 21 cm,
Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 184,1 g,
Aufzug defekt, Gebrauchsspuren,
Druckstelle, nicht gangbar, im Original-Etui
– Garantie und Rechnung
Uhren Nickel 03/2000
über EUR 10.000,- liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Uhr und
Original-Ansatzband in 18 K GG,
L = 20 cm, brutto ca. 101,3 g,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig
– Revisionsrechnung Juwelier Kröner
08/2015 liegt vor –

– Abb. S. 20 –

Herrenarmbanduhr, Breitling

Aerospace Repetition Minutes,
Uhr und Ansatzband in Titan,
Digitalanzeige bei ’12‘ und ‚6‘,
L = 20,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
Sonderfunktionen teils nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Day-Date,
Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, mit italienischer
Wochentagsanzeige,
L = 20 cm, brutto ca. 119,9 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

– Abb. S. 21 –

Herrenarmbanduhr, IWC, Porsche Design

Uhr und Original-Ansatzband in Titan und
GG, Quartz, L = 20 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Meister, Uhr und
Ansatzband in 750 GG,
Automatic, Datum bei ‚3‘,
L = 19,5 cm, brutto ca. 86,8 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 21 –

Herrenarmbanduhr, Hublot

Stahl und GG, Kautschukband
mit Original-Faltschließe,
Datum bei ‚3‘, L = 17,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Audemars Piguet

Royal Oak Nick Faldo Championship,
limitierte Auflage 2000,
Uhr und Original-Ansatzband in Tantal
und Stahl, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 21,5 cm,
Gebrauchsspuren,
dazu Ergänzungsglied, im Reiseetui
– Stammbuchauszug 12/2006 und
Zertifikat 06/2014 liegen vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Herrenarmbanduhr, Breitling

Crosswind, Chronometer,
Stahl und 18 K GG,
Datum bei ‚3‘, Sekunde bei ‚9‘,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Tachymeter, blaues Lederband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 22 –

Armbanduhr, Chopard, Genève

1000 Miglia, Stahl, Stoppfunktion,
Sekunde bei ‚6‘, Datum bei ‚3‘, braunes
Original-Lederband mit Original-Stiftschließe
in Stahl, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Tutima, F3

Fliegerchonograph,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und Metall, Automatik,
Wochentag und Datum bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘,
12- und 24-Stunden-Zähler,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren,
im Etui
– Garantie Tutima 05/1998 liegt vor –

– Abb. S. 23 –

Herrenarmbanduhr, Glashütte

Original, Stahl, Automatik,
Panoramadatum bei ‚4‘,
Glasboden, braunes Lederband
mit Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, im Orginal-Etui
– NP EUR 6.040,-

Herrenarmbanduhr, Georges Gay

Metall vergoldet, Automatik,
Wochentag und Monat bei ’12‘,
Mondphase, 30-Minuten-
und 24-Stunden-Zähler, Zentraldatum,
braunes Lederband mit Stiftschließe
in Metall, Glasboden,
Gebrauchsspuren,
Sonderfunktionen teils defekt

Herrenarmbanduhr, Dubey & Schaldenbrand

Index Mobile, Stahl vergoldet,
mit Stoppfunktion, 60-Sekunden-
und 30-Minuten-Zähler sowie
Telemeter, braunes Lederband mit
Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Chronometer,
Automatik, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, L = 19,5 cm,
brutto ca. 143,8 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
im Original-Etui

Herrenarmbanduhr, Omega, Constellation

Chronometer, 18 K GG, Automatic,
Datum bei ‚3‘, schwarzes Original-
Lederband mit Original-Stiftschließe
in Metall vergoldet, dazu schwarzes
Original-Lederband, dazu weitere
Original-Stiftschließe
– Zertifikat 12/1991 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Audemars Piguet

750 GG, schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
D = 33 mm,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 23 –

Herrenarmbanduhr, Audemars Piguet

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Rillendekor, L = 19 cm,
brutto ca. 100,8 g,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Vacheron Constantin

Genève, 750 GG,
braunes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe
in 750 GG, D = 33 mm, Gebrauchsspuren
– Zertifikat Vacheron Constantin
12/2000 liegt vor –

– Abb. S. 24 –

Herrenarmbanduhr, Hebdomas

925 Silber vergoldet, Automatik,
Datum bei ‚6‘, Zentralsekunde,
Glasboden, blaues Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Chronoswiss

Régulateur, Stahl, teils vergoldet, Nr. 552,
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚6‘, braunes
Lederband mit Original-Stiftschließe
in Metall, Lunette berieben,
Gebrauchsspuren
– Garantiekarte 08/1988 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

colt Ocean, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Chronometer, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 20,5 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
dazu Ergänzungsglieder
– Zertifikat 01/2001 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Omega

um 1960-70, Stahl, schwarzes
Original-Lederband mit Original-
Stiftschließe in Stahl, Zentralsekunde,
im Original-Etui

Herrenarmbanduhr, Longines

Lindbegh Hour Angle Watch,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Automatik,
L = 17,5 cm, dazu Ergänzungsglieder,
im Original-Etui
– Zertifikat Longines 12/1987
liegen vor –

Herrenarmbanduhr, Alf. Rochat & Fils

Gaudrons, Chronoswiss,
Metall vergoldet, Automatik,
mit Stoppfunktion, 30-Sekunden-,
60-Minuten- und 12-Stundenzähler
und Tachymeter, Glasboden,
braunes Lederband mit teilvergoldeter
Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren, Sonderfunktionen defekt

Herrenarmbanduhr, Cartier, Santos

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG, Automatik,
Datum bei ‚3‘, L = 19 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
dazu zwei Ergänzungsglieder
– Zertifikat Cartier
01/1984 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Cartier

Himalia, 750 WG, Gehäuse diagonal,
ausgefasst mit 277 Brillanten und
Stiftschließe in 750 WG besetzt mit
17 Brillanten von insg. ca. 3,40 cts., Quartz,
schwarzes Original-Lederband,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 24 –

Armbanduhr, Ebel

Beluga, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Gehäuse besetzt mit
34 Brillanten, Perlmuttzifferblatt
besetzt mit 13 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., Sekunde bei ‚6‘,
L = 16,5 cm, Gebrauchsspuren,
dazu zwei Ergänzungsglieder

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert,
Lunette besetzt mit
14 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,90 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
verdeckter Aufzug,
L = 16,5 cm, brutto ca. 53,1 g,
Zifferblatt fleckig

– Abb. S. 25 –

Armbanduhr, Longines

Dolce Vita, Stahl, Chronograph, Quartz,
Datum bei ‚3‘, Sekunde bei ‚6‘,
10-Stunden- und 30-Minuten-Zähler,
schwarzes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
im Original-Etui
– Garantiekarte 09/2006 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Jean Perret

Genève, Uhr und Ansatzband
in 750 WG, Panzerdekor,
L = 18 cm, brutto ca. 100,4 g,
Gebrauchsspuren

– Abb. S. 25 –

Armbanduhr, Baume & Mercier

Stahl, Automatik,
Datum bei ‚6‘, schwarzes Lederband,
dazu Original-Faltschließe
– Zertifikat 07/1995 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband
in 750 Roségold, L = 16 cm,
brutto ca. 98,2 g,
Gebrauchsspuren, im Etui
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 05/2004
über EUR 11.250,- liegen vor –

– Abb. S. 26 –

Armbanduhr, Rolex, Oyster Perpetual

Datejust, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, mittleres Modell,
L = 19 cm, brutto inkl. Ergänzungsglied
ca. 93,1 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
– Zertifikat Rolex liegt vor –

Armbanduhr, Hamilton, um 1840-50

Metall vergoldet, Sekunde bei ‚6‘,
braunes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, Krone verbogen

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
750 GG,
braunes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Metall vergoldet,
rückseitig mit Widmung,
Gebrauchs- und Kratzspuren, im Etui
– Zertifikat Rolex 02/1982 liegt vor –

– Abb. S. 26 –

Armbanduhr, Hermès, Paris

18 K GG, Quartz,
Datum bei ‚3‘, braunes
Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Metall
vergoldet, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Index-Ziffern und Lunette
besetzt mit zehn Diamanten im 8/8-Schliff
und 40 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 16 cm, brutto ca. 66,3 g,
Gebrauchsspuren, Glas mit Kratzspuren
– Garantie Rolex 11/1983 liegt vor –

– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr, Anker

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes geometrisches Dekor,
Automatic, Datum bei ‚3‘, Zentralsekunde,
L = 20,5 cm, brutto ca. 54,5 g,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Speedmaster Racing, Michael
Schumacher Edition 2002, Automatic,
Nr. 1468/5555, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
Chronograph, mit Zeigerdatum,
Hilfszifferblatt bei ’12‘
für 30-Minuten-Zähler, Wochentag
und Monat, Hilfszifferblatt bei ‚6‘
für 12-Stunden-Zähler mit
Zielflaggendekor, Hilfszifferblatt
bei ‚9‘ für 24-Stunden-Anzeige,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungsgliedern
– Garantiekarten Omega liegen vor –

Herrenarmbanduhr, Omega, Uhr

und Original-Ansatzband in 585 GG,
L = 17,5 cm, brutto ca. 51,7 g,
Krone lose, Knickstellen,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Nilus

Uhr und Ansatzband in
750 GG, Automatik, mattiert,
Datum bei ‚3‘, L = 18,5 cm,
brutto ca. 85,4 g, Druckstellen

Herrenarmbanduhr, Rado, Diastar

Stahl, teils vergoldet, Stoppfunktion,
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚6‘,
Datum bei ‚4‘, L = 18 cm,
Sonderfunktionen teils defekt

Herrenarmbanduhr, Precimax

750 GG, braunes
Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Longines

um 1920, 14 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
Ansatzband in 750 GG, rückseitig
mit Widmung, L = 17,5 cm, brutto ca. 61,1 g,
mit Ergänzungen
– Zertifikat Longines 06/2019 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Sandoz

585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe ergänzt

Herrenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
585 GG, Flechtdekor, Automatic,
L = 19 cm, brutto ca. 68,2 g,
im Reiseetui

Savonette, A. Lange & Söhne

Deutsche Uhrenfabrikation,
Glashütte/i. Sa,
585 Roségold, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, Druckstellen,
nicht gangbar

– Abb. S. 27 –

Savonette, 585 GG

mit Kalender und Mondphase,
Chronograph,
Viertelstundenrepetition,
Glasboden, Aufzug defekt,
Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr

Deutsche Uhrenfabrikation,
A. Lange & Söhne, Glashütte i.S.,
585 RG, Nr. 55972,
Werkdeckel bez. Felsing Berlin,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstellen, Zifferblatt
seitlich mit minimem Haarriss, Glas seitlich
mit Sprung

Savonette, 585 Roségold

Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘,
ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Frontdeckel
innen mit Widmung
‚für 25-jährige treue Arbeit bei
der Blechwarenfabrik Aubach,
Hermann Buchholtz‘

Herrentaschenuhr

International Watch & Co., Schaffhausen,
585 GG, Roségold und WG,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall,
ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘

Uhrkette, 14 K Roségold

Gliederdekor im Verlauf,
L = 34 cm, ca. 33,1 g

Herrentaschenuhr, International Watch Co.

Schaffhausen, 800 Silber,
Sekunde bei ‚6‘, guillochierter Rückdeckel
mit ungraviertem Wappenschild,
Reste von Vergoldung berieben,
mit Ergänzungen

Herrentaschenuhr, Mermod Frères

Genève, 18 K GG,
reich ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, Gebrauchsspuren

Uhrkette, 585 GG

L = 42 cm, ca. 18,9 g,
Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr, 585 Roségold

Werkdeckel bez. G. Bantel,
ornamentiertes Gehäuse mit
legiertem Monogramm RL,
Sekunde bei ‚6‘, Zifferblatt beschädigt,
Druckstellen

Uhrkette, um 1900, 18 K GG

zweireihig, ovale Glieder teils mit
durchbrochenen Rankenornamenten,
Karabinerschließe, L = 158 cm,
ca. 45,0 g
– Quittung Juwelier Wermann 11/2004
über EUR 2.760,- und
Beschreibung Magister art.
E. von Schilgen 09/2002 liegen vor –

Frackuhr, Zenith, um 1920-30

Metall vergoldet,
Sekunde bei ‚6‘, dazu
Uhrkette, Metall vergoldet,
L = 35 cm, leicht korrodiert

Savonette, Chopard, Genève

750 GG, Nr. 3023 116319,
Quartz, Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 585 Roségold

guillochiert, mit ungraviertem
Wappenschild, Werkdeckel in
Metall, Druckstellen,
dazu Uhrkette, Metall vergoldet,
L = 47 cm, Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 14 K Roségold

Werkdeckel Metalll,
dazu ein Uhrkettenanhänger,
Textilband mit Jugendstilornament
in Metall vergoldet, L = 22 cm,
Gebrauchsspuren

Damenhängeuhr, 585 Roségold

ornamentiertes Gehäuse mit
Darstellung eines Wandermannes,
Werkdeckel Metall

Damenarmbanduhr, Junghans

750 WG, ornamentiert,
verdecktes Zifferblatt, L = 18 cm,
brutto ca. 67,0 g,
im original Etui

Damenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz, Datum bei ‚6‘, Zentralsekunde,
Lunette besetzt mit 40 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., perlmuttfarbenes Zifferblatt,
L = 18 cm, brutto ca. 58,2 g

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG,
L = 18 cm, ein GG-Element
am Ansatzband fehlt,
Gebrauchsspuren
– Servicebeleg 07/2002
Rolex Deutschland liegt vor –

Damenarmbanduhr, Chopard

Uhr und Original-Ansatzband in
750 WG, mattiert, Lunette besetzt mit
26 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 17,5 cm,
brutto ca. 45,0 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Cartier

Panthere, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Lunette besetzt mit
36 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 69,6 g,
Gebrauchsspuren
– Rechnungskopie Juwelier Bauer
03/1996 über DM 19.350,- liegt vor –

Damenarmbanduhr, Audemars Piguet

750 GG, schwarzes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 GG,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Junghans

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 18 cm, brutto ca. 28,7 g,
Druckstelle, leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Tiffany & Co.

750 GG, Quartz, Zweizeitzonenuhr,
grünes Lederband mit Original-Stiftschließe
in Metall vergoldet, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Stowa

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 15 cm, brutto ca. 30,3 g,
Gebrauchsspuren,
Sicherung ergänzt, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Quartz, Lunette besetzt mit
40 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
Datum bei ‚3‘, L = 16 cm, brutto ca. 103,8 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG, Quartz,
L = 18 cm, Kratzspuren, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

Constellation, Stahl und GG,
L = 18,5 cm, Gebrauchsspuren
– Garantie 12/1989 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und Original-Ansatzband in
585 GG und WG, Lunette in Form
einer Blüte, besetzt mit acht
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., L = 15 cm,
brutto ca. 26,6 g

Damenarmbanduhr, Tudor

Princess Oysterdate,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
L = 17 cm, rückseitig mit Widmung,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Tudor 02/1977 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Longines

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
24 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 33,3 g, Gebrauchsspuren,
Zifferblatt leicht fleckig

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, verdeckter Aufzug,
L = 18 cm, brutto ca. 40,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Stowa

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG und WG, verdecktes
Zifferblatt, besetzt mit neun
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18 cm, brutto ca. 32,0 g,
Ansatzband verzogen

Damenarmbanduhr, Longines

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, rechteckige Lunette
besetzt mit 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 17 cm, brutto ca. 39,5 g,
Ansatzband leicht verzogen,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos Ronde

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl und
18 K GG, Automatik, L = 17 cm, Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Orafa

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
23 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, L = 17,5 cm,
brutto ca. 31,4 g, leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Omega

Constellation, Uhr und Ansatzband
in Stahl und GG, L = 17 cm,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
dazu Ergänzungsglied
– Zertifikat 12/2002 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Ebel

Uhr und Ansatzband
in 750 GG, Flechtdekor,
Anstöße besetzt mit
vier Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 16,5 cm, brutto ca. 28,4 g,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ebel, Sportwave

Quartz, Datum bei ‚3‘, L = 16,5 cm,
Kratzspuren, Zeiger oxydiert,
dazu Ergänzungsglied

Armbanduhr, Tiffany & Co., 14 K GG

Quartz, braunes Lederband,
Sekunde bei ‚6‘,
stillgelegt, mit Ergänzungen

Damenarmbanduhr, must de Cartier

925 Silber, vergoldet, Quartz, blaues Original-
Lederband mit Original-Faltschließe
in Metall vergoldet
– Zertifikat 07/1995 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos

Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Automatic,
L = 16 cm, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Cartier, Cougar

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Quartz, L = 16,5 cm,
brutto ca. 67,3 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und ornamentiertes Ansatzband
in 585 WG, L = 15 cm, brutto ca. 25,7 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Komet

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette und Ansatzband besetzt mit
62 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., L = 17,5 cm, brutto ca. 26,3 g,
Gebrauchsspuren,
Ansatzband leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, Uhr und
Original-Ansatzband in 750 GG,
Permuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
brutto ca. 68,9 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Movado

Uhr und Stiftschließe in Stahl
vergoldet, grünes Original-Lederband,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmband, Habmann

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette besetzt mit 22 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 17 cm, brutto ca. 20,0 g

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, Uhr in 750 GG,
Ansatzband in 18 K GG, Juwelier Weiland,
große, ornamentierte Glieder,
L = 17,5 cm, brutto ca. 98,1 g,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen, im Original-Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Weiland
07/1979 über DM 8.500,- liegt in Kopie vor –

Damenarmbanduhr, Onsa

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, L = 18 cm,
brutto ca. 28,0 g,
Sicherungskettchen gerissen,
Gebrauchsspuren

Damenarmband, Bergana

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, L = 18 cm,
brutto ca. 24,0 g

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 18 K GG und WG,
verdecktes Zifferblatt, besetzt mit
acht Diamanten im 8/8-Schliff, L = 16 cm,
dazu Ergänzungsglieder, zus.
brutto zus. ca. 63,5 g, mit Ergänzungen,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Eterna, um 1920-30

585 GG, schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall vergoldet,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, um 1920-30

585 GG, achteckiges, ornamentiertes
Gehäuse, schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Longines

Constantinople, dat. 1917,
18 K GG, Elastoflex-Band in 14 K GG,
L = 18,5 cm, brutto ca. 25,9 g, Gebrauchsspuren
– Zertifikat Longines 03/1987 liegt vor –

Damenarmbanduhr, um 1900

Uhr und Elastoflex-Ansatzband
in 585 Roségold,
L = 17 cm, brutto ca. 18,7 g,
Druckstellen,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, um 1920-30, Movado

Chronometer, 585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
mit blauem und weißem Emailledekor,
ergänztes Ansatzband in 14 K GG, L = 18,5 cm,
ca. 18,4 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 16,5 cm, brutto ca. 27,0 g,
Krone lose

Damenarmbanduhr, Primato

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentierte Lunette,
L = 16 cm, brutto ca. 28,9 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Safira

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
L = 17,5 cm, brutto ca. 23,5 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Christ

Uhr und Ansatzband in Stahl,
Lunette besetzt mit Dekorsteinen,
nicht gangbar

Armbanduhr, Eterna, '1935'

Stahl, Quartz, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Original-Lederband
mit Original-Stiftschließe
in Stahl, nicht gangbar, im Original-Etui,
dazu Bedienungsanleitung

Armbanduhr, Stowa

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert,
L = 18,5 cm, brutto ca. 57,8 g,
Gebrauchsspuren,
Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, Maurice Lacroix

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚6‘, L = 17 cm, dazu
Ergänzungsglieder, Kratzspuren,
nicht gangbar, im Original-Etui
– Garantiekarte 09/2001 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband in
750 WG, ornamentiert,
Lunette besetzt mit 40 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
Lapislazuli-Zifferblatt,
L = 18 cm, brutto ca. 59,5 g,
Gebrauchsspuren, im Etui

Abendtasche in Form eines

Inros, um 1910, Bakelit,
floral geschnitten, farbig gefasst,
mit Textilband und Quaste,
im Deckel eine Damenuhr,
H = 10,5 cm

Wecker, bez. Fabergé

Messing vergoldet, mit blauem
Emailledekor, Perlmutt-Zifferblatt,
Quartz, H = 9,5 cm, Emaille bestoßen,
nicht gangbar, im Etui

Zuchtperlcollier, zweireihig, aus

51 und 55 Perlen, D = ca. 7,7 – 7,9 mm,
blütenförmige Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = 7,2 mm, umgeben von acht
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,20 ct., L = 44 cm

Brosche, 750 WG

Meistermarke Schilling,
geschwungene Form,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,40 ct. und zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., 108 Diamanten,
teils im Alt-, teils im 8/8-Schliff, von
zus. ca. 0,80 ct., ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren, Lötstelle

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,20 ct., variabel zu tragende
Anhängeteile in 750 GG, besetzt mit
je vier Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 4,5 g

Ring, 585 WG, geschwungene

Ringschiene, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,35 ct., seitlich
drei Brillanten und sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren, eine leere Fassung

Ring, 18 K GG, besetzt mit einem

ovalen Chrysopras (ca. 15,1 x 12,8 mm),
RW 58, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren

Malachit-Collier, aus 48 Kugeln

D = 6,3 – 7,9 mm und 15 ovalen
Malachiten, L = 25 mm, Schließe und
32 Zwischenkugeln in 585 GG,
L = 76 cm, ein Malachit bestoßen

Armband, 750 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 69,6 g,
leicht verzogen

Colllier, aus facettierten Rubinen

Schließe in 14 K GG, L = 66 cm,
ca. 26,0 g

Bandring, 585 GG

dreieckiger Ringkopf, besetzt mit
16 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 6,9 g

Paar Ohrstecker, 18 K GG

besetzt mit je einem Rubin-Cabochon
von zus. ca. 4,50 cts. und je sechs
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,0 g, Gebrauchsspuren,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 585 GG und WG

ornamentierte Glieder, besetzt mit
fünf Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, L = 19 cm, ca. 25,4 g

Paar Ohrstecker als Gehänge mit

passendem Anhänger, 585 Roségold,
besetzt mit drei tropfenförmig-
facettierten roten Turmalinen von
zus. ca. 2,50 cts., anhängend drei
tropfenförmig-facettierte Morganite
von zus. ca. 9 cts., zus. ca. 8,1 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct. im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,8 g

Ring, 14 K WG

stilisierte Blüte,
besetzt mit fünf oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 3,50 cts.,
zehn Diamanten im 8/8-Schliff und
einem Diamant-Baguette von zus.
ca. 0,15 ct., RW 53, ca. 6,2 g,
Rubine minim berieben (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 04/2019 über EUR 3.500,-

Paar Ohrstecker, 750 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,46 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Bandring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,18 ct. und
54 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,0 g

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Rubin von zus. ca. 1 ct., umgeben von
je zwölf Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
ca. 4,4 g

Ring, 585 GG und WG

gekreuzte Ringschiene
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 5,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

stilisierter Fächer, besetzt mit
fünf Brillanten und drei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,18 ct.,
ca. 6,5 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Amethyst-Cabochon, D = ca. 10,4 mm,
umgeben von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,24 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad und
sechs Zuchtperlen, D = ca. 3,6 mm,
RW 61, ca. 7,1 g

Zuchtperlcollier, aus 68 Perlen

D = ca. 7,0 mm, blütenförmige Schließe
in 14 K WG, besetzt mit neun rund
facettierten, teils synthetischen Rubinen
von zus. ca. 0,25 ct., L = 54 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct. und sieben
Brillanten von zus. ca. 0,07 ct.,
RW 53, ca. 5,8 g

Drei Ringe, 585 GG, einer besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,40 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, einer besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,43 ct.,
einer besetzt mit einem rund-facettierten
Turmalin von ca. 0,37 ct., RW 56,
zus. ca. 5,6 g,
Turmalin berieben, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Gliederarmband, 585 GG und RG

ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 30,0 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

roséfarbenen Saphir (beh.) im Tafelschliff
von ca. 4 cts., seitlich auf der Fassung
28 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 8,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

‚Knoten‘, ca. 6,3 g

Bandring, 585 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,38 ct. im
mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 60, ca. 7,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG, 'Schleife'

besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 8,0 g

Collierkette mit Einhänger, 750 GG und WG

durchbrochenes geometrisches
Dekor, besetzt mit 102 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,01 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, L = 40 cm, ca. 12,3 g
– Expertise Juwelier Führich
12/1997 liegt vor –

Paar Ohrstecker, 18 K GG und WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rubin von zus. ca. 0,30 ct., umgeben
von je fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 2,0 g

Bandring, 585 WG und GG, besetzt

mit einem Saphir im Tafelschliff von
ca. 0,40 ct., umgeben von 40 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 4,5 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit 50 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 4,9 g

Ring, 900 GG und WG, besetzt

mit Jade (ca. 7,4 x 5,8 mm),
RW 50, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 13,4 g

Anhänger, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit zwei
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,20 ct., zwei
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,15 ct., drei Diamanten im
8/8-Schliff von zu. ca. 0,05 ct.,
ca. 13,2 g

Gliedercollier mit passendem

Armband, 750 GG, L = 44 und
19,5 cm, zus. ca. 80,7 g,
Druckstellen (V)

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Peridot von zus. ca. 3 cts., dazu
aushängbare Onyxtropfen,
H = 35 mm, ca. 8,8 g

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 58,9 g,
Gebrauchsspuren

Drei Ringe, 585 WG, einer besetzt

mit fünf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct., einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,40 ct., einer besetzt mit fünf
rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,30 ct., RW 54, ca. 6,5 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,05 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad und
sieben Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,50 ct., RW 54,
ca. 5,8 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Görg 08/2012 über EUR 13.500,-
liegt vor –

Collier, 750 GG und WG, im Mittelteil

besetzt mit 21 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., L = 39 cm,
ca. 11,1 g

Armband, 750 WG, kastenförmige

Glieder, ausgefasst mit 45 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 12,2 g

Paar Creolen, 750 GG

gedrehtes Dekor,
ca. 7,7 g, Druckstelle

Brosche, 585 WG, ornamentierte

Schleife, ca. 4,5 g

Brosche, 585 GG und WG

stilisiertes Blatt, besetzt mit
vier rund-facettierten grünen Turmalinen
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 9,8 g,
ein Turmalin bestoßen

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

Turmalin im Tafelschliff von ca. 2 cts.,
umgeben von 42 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 53, ca. 6,8 g

Ring, 14 K GG, besetzt mit

drei Brillanten von zus. ca. 0,25 ct. im
oberen Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 4,2 g,
Ringschiene verbogen

Armband, 585 GG

Kordeldekor, L = 18,5 cm,
ca. 13,4 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 55 und 58 Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,4 mm,
Schließe in 14 K GG,
besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 1 ct. und drei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 45 cm

Ring, 750 WG

crossover besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
und zwei Zuchtperlen, D = ca. 8,3 mm,
RW 69, ca. 5,9 g

Einhänger, 585 GG

Meistermarke HO,
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
und zwei Zuchtperlen, D = ca. 6,6 mm,
ca. 2,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem
rechteckig-facettierten Kunzit
von zus. ca. 4 cts.,
ca. 4,4 g, Kunzite berieben

Kreisbrosche, 750 WG

besetzt mit sechs Zuchtperlen,
D = ca. 5,0 mm, und
18 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,80 ct., ca. 5,6 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 90 Perlen, D = ca. 2,9 mm,
florales Mittelteil, Zwischenelemente
und Schließe in 750 GG,
Meistermarke Carl Bucherer,
besetzt mit 27 Brillanten von zus.
ca. 0,98 ct.,
L = 17,5 cm, eine Perle beschädigt
– Rechnung Juwelier Bucherer 08/1991
über SFr 2.340,- liegt vor –

Brosche, 18 K GG und WG

‚Blume‘, durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit sieben rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 13,2 g, ein Rubin seitlich
bestoßen

Paar Ohrclips, 18 K GG

stilisierte Blüten, besetzt mit
je sieben rund-facettierten
synthetischen Rubinen,
ca. 10,1 g

Brosche, 585 GG und WG

teils ornamentiert,
besetzt mit drei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 5,8 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je einem
Altschliff-Brillant und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,34 ct., anhängend je drei
natürliche roséfarbene Saphire
im Tafelschliff von zus. ca. 2 cts.,
ca. 4,4 g

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,18 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
flankiert von zehn Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 44 cm, ca. 13,7 g,
Knickstelle

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,70 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG und WG

teils mattiert, L = 17,5 cm, ca. 23,0 g

Anhänger, 585 GG und Platin

besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 7,8 g, Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG

geometrische Glieder im
Verlauf, L = 45 cm, ca. 65,3 g,
Gebrauchsspuren (V)

Armband, 750 GG

navett- und sechseckige Glieder,
L = 17,5 cm, ca. 34,5 g,
Kratzspuren

Collierkette mit Herzanhänger

585 und 14 K GG,
besetzt mit 16 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 39 cm, ca. 13,6 g

Armband, 585 GG

und WG, Panzerdekor,
zwischengefasst vier
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.
im geringen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad,
L = 19 cm, ca. 16,4 g,
Gebrauchsspuren

Süßwasserzuchtperlarmband

aus 17 weißen bis roséfarbenen Perlen,
D = ca. 11,0 – 12,0 mm,
Karabinerschließe in 925 Silber,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 83 Perlen

D = ca. 6,5 – 7,0 mm, Schließe
in 585 WG, besetzt mit drei
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,05 ct., L = 60 cm

Ring, 750 RG

Meistermarke Valente,
mit einem eingeschliffenen Granat
(ca. 17,5 x 9,3 mm),
RW ca. 55, ca. 11,9 g,
Ringschiene restauriert, Granat mit Kratzspur
– Rechnung Juwelier Feldmann
06/1996 über DM 1.390,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. im oberen
Farb- und mittleren bis geringen
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 6,7 g

Collier, 585 GG

Panzerdekor,
L = 68 cm, ca. 36,1 g

Collier, vierreihig

aus facettierten Smaragden (beh.),
D = ca. 4,2 mm, Schließe und
65 Zwischenglieder in 585 GG,
L = 46 cm, ca. 43,0 g,
ein Zwischenglied mit Druckstelle

Bandring, 750 GG

stilisierte Schlange, besetzt mit
einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 0,15 ct. und
acht Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 12,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit drei oval-facettierten
Tsavoriten von zus. ca. 1 ct. und
15 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct.,
RW 53, ca. 3,7 g, berieben

Brosche, 18 K GG und WG

‚Blume‘, durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit sieben rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,18 ct.,
ca. 13,2 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Armband, 750 GG

Flechtdekor, im Mittelteil
ornamentiert, besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von ca. 0,40 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., L = 17 cm, ca. 11,4 g,
leicht verzogen

Collier, aus 40 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 10,2 – 10,6 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm (V)

Collier, 750 GG

geometrisch ornamentiert,
L = 42 cm, ca. 69,4 g,
Gebrauchsspuren (V)

Süßwasserzuchtperlcollier, dreireihig

aus 153, 150 und 138 verschiedenfarbenen
barocken Perlen, L = ca. 6,0 – 10,0 mm,
Schließe in 585 GG und WG, besetzt
mit einem Opal (ca. 17,0 x 11,0 x 5,0 mm),
umgeben von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad,
L = 80 cm, Opal mit Trocknungsrissen

Paar Ohrstecker, 585 GG

geometrische Form, teils mattiert,
zentral besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,22 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, ca. 2,1 g

Paar Ohrschrauben als Creolen

14 K GG und WG, pfeilförmig durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je fünf Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 8,4 g, Gebrauchsspuren

Koffer, Louis Vuitton

Canvas und Leder, 40 x 60 x 20 cm,
Gebrauchsspuren, mit Schlüssel,
Griff fleckig
– Abb. S. 28 –

Aktenkoffer, Louis Vuitton

Leder und Canvas, mit Zahlenschloß,
35 x 44,5 x 10 cm,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 28 –

Aktenkoffer, Louis Vuitton

Leder und Canvas, mit Zahlenschloß,
33,5 x 44,5 x 10 cm,
Gebrauchsspuren, innen leicht
beschädigt
– Abb. S. 28 –

Kosmetik-Koffer, Louis Vuitton

28 x 36 x 22 cm, innen mit
Spiegel,
unvollständig, Gebrauchsspuren,
mit Schlüssel
– Abb. S. 28 –

Koffer, Louis Vuitton

Canvas und Leder, 45 x 60 x 20 cm,
Zahlenschloss,
starke Gebrauchsspuren, innen leicht
beschädigt, Monogramm-Print
leicht verzogen

Reisekoffer, Louis Vuitton

Leder und Canvas, 50 x 65 x 55 cm,
Monogramm G.V.,
Reißverschluss, Zahlenschloss,
Fluggesellschafts- und Hotelaufkleber,
stark berieben, Kanten beschädigt,
Zahlenschloss geschlossen

Edelsteinskulptur

Bergkristall, facettiert,
auf Achatsockel,
H = 26 cm, bestoßen,
im Transportkoffer

Edelsteinobelisk

Rauchquarz,
Jugendstilgravur mit
Dame und Blütenband,
Sockel in Bronze,
H = 25 cm, minim berieben,
im Transportkoffer

Geldscheinklammer, 750 GG

gedrehte Form, ca. 9,8 g

Füller, Cartier, 'Trinity'

Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren

Füller, Montblanc, Boheme Rouge

versenkbare Feder in 585 GG und WG,
Clip besetzt mit einem facettierten
synthetischen Rubin, im Original-Etui,
dazu Ersatzpatronen

– Abb. S. 28 –

Füller, Montblanc

Meisterstück,
Feder in 14 K GG

Füller, Montblanc

Meisterstück,
Feder in 585 GG

Schreibset, Parker, bestehend aus

Bleistift und Kugelschreiber,
mit Chinalackdekor

Brieföffner, Metall, mit

einem geschliffenen Press-Bernstein
(ca. 4,8 x 3,4 cm), L = 18,5 cm

Collier mit passendem Armband

Tiffany & Co., 925 Silber,
Gliederdekor, mit Herzanhänger,
Monogramm HKB,
L = 39 und 19 cm, zus. ca. 103,5 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Armreif, Tiffany & Co.

925 Silber, ‚1837‘, ca. 32,7 g,
Gebrauchsspuren, im Etui

Einzelner Ohrclip mit

aushängbarem Anhängeteil,
750 GG, Meistermarke Schamschula,
mattiert, besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin von
ca. 0,25 ct. und zwei geschliffenen
Labradoriten, ca. 10,8 g
– Zertifikat Goldschmiede Gertrud
Schamschula 05/2007 über
EUR 1.700,- liegt vor –

Ring, 925 Silber und GG

Meistermarke Schamschula,
mit einem ovalen Hämatit im
Muttergestein (ca. 22,4 x 14,5 mm),
RW 49, ca. 12,9 g,
Gebrauchsspuren

Einzelner Ohrclip

750 GG und 925 Silber,
Goldschmiede Anna Kohlhoff,
mit zwei farbigen Turmalinen
im Baguetteschliff von zus.
ca. 5 cts., ca. 5,6 g

Ring, 925 Silber, 750 und 900 GG

Goldschmiede Münchinger,
besetzt mit einem viereckig-facettierten
Aquamarin von ca. 1 ct.,
RW ca. 56, ca. 21,8 g,
Gebrauchsspuren
– Rechnung Goldschmiede Münchinger
11/2001 über DM 1.400,- liegt vor –

Brosche, 585 GG und WG, teils

mattiert, besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. im oberen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad, und
fünf rund-facettierten verschiedenfarbenen
Farbsteinen, wie: Citrin,
Saphir und Turmalin, ca. 12,8 g

Buddha-Kopf, aus

geschliffener Koralle,
H = 3,3 cm, ca. 13,4 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Petschaft, aus

geschnittener Koralle,
‚Fo-Hund‘, H = 5,8 cm,
ca. 37,0 g, mit Naturals
– Abb. auf dem Umschlag –

Buddha, aus

geschnittenem Türkis
(ca. 5,0 x 6,4 x 3,8 cm),
ca. 65,3 g, Riss,
teils verfärbt

Korallcollier, aus 40 Kugeln

D = ca. 8,4 – 8,9 mm,
muschelförmige Schließe in 585 WG,
L = 42 cm, ca. 34,9 g,
Knotung lose, repariert, berieben

Korallcollier, aus 76 Kugeln

D = ca. 5,5 mm,
ovale ornamentierte Schließe
in 750 GG, L = 42 cm, ca. 18,0 g

Korallcollier, aus 114 Kugeln

im Verlauf, D = ca. 3,5 – 7,0 mm,
Schließe in Metall vergoldet,
L = 42 cm, ca. 12,1 g

Korallcollier, aus 36 hellroséfarbenen

Kugeln, D = ca. 12,8 – 13,8 mm,
Schließe in 14 K GG und WG,
L = 56 cm, Korallkugeln mit
Oberflächenmerkmalen,
berieben, teils gesprungen, gerissen

Korallcollier aus 63 hellroséfarbenen

Kugeln im Verlauf, D = ca. 5,7 – 13,1 mm,
dazu passendes Armband aus
43 Korallkugeln, D = ca. 4,7 – 5,8 mm,
auch als Collierverlängerung zu tragen,
Schließen in Metall vergoldet,
L = 46 und 25 cm, brutto zus. ca. 44,0 g,
Gebrauchsspuren

Bernsteincollier, aus 21 Bernsteinbohnen

im Verlauf, L = ca. 14,3 – 28,0 mm,
Schließe in Metall, L = 48 cm, ca. 72,4 g,
Gebrauchsspuren

Set, Metall vergoldet

bestehend aus Paar Ohrsteckern als Gehänge,
Collier und Ring,
besetzt mit zus. 33 Rubin-Cabochons von
zus. ca. 70 cts. und rund-facettierten
weißen Dekorsteinen, L = 42 cm, RW 55,
Collier beschädigt, Gebrauchsspuren, im Etui

Collier und Paar Ohrstecker als

Gehänge, 18 und 21,6 K GG,
filigran durchbrochen gearbeitet,
mit grünem und rotem Emailledekor,
L = 36 – 39 cm, zus. ca. 39,4 g,
im Etui

Anhänger und Paar passende

Ohrstecker als Gehänge, Silber vergoldet,
Pfauendekor, reich ornamentiert,
vorder- und rückseitig mit farbigem Emailledekor
und farbigem Dekorsteinen
und zus. 142 Diamantplatten und -rosen,
anhängend 95 ovale Süßwasserzuchtperlen,
zus. ca. 165,8 g, dazu zwei
Textilkordeln in blau und weiß,
Montage in Metall

Zwei Bernsteincolliers

aus polierten Stücken im Verlauf,
eine Schließe in Metall,
L = 58 und 80 cm, zus. ca. 93,0 g,
Oberflächenmerkmale

Collierkette, 333 GG

L = 68 cm, ca. 7,7 g,
Knickstellen, dazu
Anhänger, aus geschliffener Jade,
Montage in 585 GG, ca. 21,8 g

Anhänger, 14 K Roségold

ornamentiert, besetzt mit teils
geschnittener Jade in verschiedenen
Farben, ca. 24,4 g

Armreif mit passendem Ring

Jade, RW ca. 61, zus. ca. 41,3 g

Armreif, Jade (beh.)

Montage in Silber vergoldet,
mit Gravurdekor,
Sicherungskettchen, ca. 53,5 g

Kreuzanhänger

750 GG, mit Alpha und Omega,
besetzt mit 20 rund-facettierten
farblosen Dekorsteinen, neun
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,20 ct., sieben rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,15 ct.
und sieben rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 8,8 g

Gliederarmband, 18 K GG

filigran durchbrochenes Dekor,
L = 18 cm, ca. 61,7 g,
dazu Brosche, 18 K GG,
seitlich besetzt mit zwei
Granaten, zus. ca. 68,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem eingeschliffenen
Chalzedon (ca.12,6 x 9,6 mm), flankiert
von zehn Diamaten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 54,
ca. 5,2 g

Paar Beisteckringe, 585 WG, Halbmemoire

Meistermarke GH, besetzt
mit je 15 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, zus. ca. 4,1 g

Brosche, 750 GG und WG

Meistermarke RMU, triangelförmig,
ornamentiert, besetzt mit sechs
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 11,9 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

boutonförmig, ausgefasst
mit je 19 rund-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 2,40 cts., ca. 6,6 g

Bandring, 585 GG und WG

Meistermarke Christ, besetzt mit 22 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 53, ca. 5,5 g

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit
17 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 3,62 cts.,
zwischengefasst 34 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 20,2 g, im Etui
(V)

Brosche, 18 K WG

teils ornamentiert, besetzt mit sechs weißen
und vier grauen Zuchtperlen,
D = ca. 4,2 mm, ca. 8,9 g

Dreifachring, 750 GG, RG und WG

RW ca. 57, ca. 15,6 g,
Gebrauchsspuren, restauriert

Armband, 585 GG

ornamentierte Glieder,
L = 19 cm, ca. 29,9 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG und WG

teils geschwärzt,
Meistermarke Juwelier Stern,
Schauseite sternförmig
besetzt mit einem braunen
Brillant von ca. 0,10 ct.
und 52 naturfarbenen
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW ca. 60, ca. 17,6 g

Bandring, 585 WG

Meistermarke KR, teils satiniert,
besetzt mit 22 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,30 ct., RW 53, ca. 5,0 g

Paar Creolen, 750 GG

gedrehte Form, ca. 4,9 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,50 ct.,
im mittleren Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 2,8 g, Natural an der Rundiste

Armband, 585 GG

geometrische Glieder, L = 18,5 cm,
ca. 40,6 g, Kratzspuren

Collier, 750 GG

Mittelteil mit lauerndem Tiger,
mattiert, schwarzes Emailledekor,
besetzt mit 44 rund-facettierten
farblosen Dekorsteinen und zwei rund-facettierten
synthetischen Rubinen, L = 45 cm, ca. 31,0 g,
Emaille unvollständig

Kreisbrosche, 585 GG und WG

besetzt mit acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct. und acht Zuchtperlen,
D = ca. 4,6 mm, ca. 8,0 g

Collierkette mit Einhänger

585 GG und WG,
‚Herz‘, besetzt mit 50 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 50 cm, ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG, ausgefasst

mit 19 rund-facettierten hellblauen
Topasen (beh.) von zus. ca. 19,51 cts.,
L = 17 cm, ca. 17,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Aquamarin-Carrée
von ca. 0,90 ct. und 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,24 ct.,
RW 53, ca. 4,9 g

Bandring, 750 GG

geschwungene Form, besetzt mit
einem oval-facettierten Diamant von ca. 1,30 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
und 14 Brillanten von zus. ca. 0,28 ct.,
RW ca. 51, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

offene Ringschiene, zwischengefasst ein Brillant
von ca. 0,24 ct. im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,5 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,20 ct. im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 0,8 g

Kordelcollier mit passendem Armband

750 GG, L = 40 und 17 cm,
zus. ca. 20,9 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG

Schauseite und seitlich besetzt mit 35 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 53, ca. 4,9 g

Ring, 750 GG

Meistermarke JL, geometrisches
Dekor, besetzt 26 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct. im oberen bis mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 6,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Topas
im Baguetteschliff von ca. 2 cts. und
zwei gelbbraunen Brillanten (beh.)
von zus. ca. 0,50 ct., RW 56, ca. 15,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig, aus 59 und 55 Perlen

D = ca. 7,0 – 7,4 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, und 14 Diamanten im 8/8- Schliff
von zus. ca. 0,20 ct., L = 48 cm

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem gelben Brillant von ca. 0,08 ct.,
elf Brillanten von zus. ca. 0,22 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, einem Rubin-Carrée von ca. 0,05 ct.,
einem Saphir-Carrée von ca. 0,05 ct. und einem
Smaragdtropfen von ca. 0,08 ct., RW 54, ca. 11,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit zwölf Rubin-Carrées
von zus. ca. 0,50 ct. und
vier Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 2,9 g

Ring, 585 GG

Meistermarke Toni Gard,
besetzt mit einem facettierten
Rosenquarz (ca. 14,8 x 14,8 mm),
RW 52, ca. 6,8 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 Roségold, besetzt mit je einem
runden facettierten Amethyst von
zus. ca. 3 cts. und je zwei
rund-facettierten Amethysten von
zus. ca. 0,04 ct., ca. 5,1 g
– passend zu Kat.Nr. 672 –

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit einem runden facettierten
Amethyst von ca. 4,50 cts. und
zwei rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 3,4 g
– passend zu Kat.Nr. 671 –

Gliederarmband, 585 GG

L = 18,5 cm, ca. 31,5 g

Ring, 750 GG und WG

offene Enden als Widderköpfe,
teils mattiert, besetzt mit zwei
Saphir-Navetten von zus.
ca. 0,06 ct. und 14 Brillanten
von zus. ca. 0,14 ct.,
RW 60, ca. 5,4 g

Ring, 18 K GG

offene Enden als Pferdeköpfe,
besetzt mit vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,02 ct.
und 40 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., RW 55, ca. 16,2 g

Armreif, 585 GG

floral ornamentiert,
brutto ca. 34,1 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 139 Perlen

D = ca. 6,8 – 7,0 mm, endlos, L = 98 cm

Kettenclip, 585 WG, besetzt mit

vier rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 1,5 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten grünen
Farbstein (ca. 8,0 x 6,1 mm) umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,50 ct. durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 3,6 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke PR, besetzt mit
zehn Smaragd-Baguetten von
zus. ca. 1 ct. und 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 52, ca. 5,0 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker als Gehänge, 14 K WG

besetzt mit je einem Smaragd-Baguette,
anhängend je ein tropfenförmig-facettierter Smaragd
von zus. ca. 2,50 cts. und je einem Brillant von
zus. ca. 0,30 ct. im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, ca. 2,0 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 585 WG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit einem ovalen
Chrysopras (ca. 18,4 x 13,5 x 9,3 mm),
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. durchschnittlich mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 15,8 g

Ring, 18 K WG

geometrischer Ringkopf teils ornamentiert,
besetzt mit einer Smaragd-Baguette
von ca. 0,15 ct., RW 53,
ca. 3,8 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit zwei Smaragd-Baguetten von
zus. ca. 0,50 ct., umgeben von 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct., RW 53,
ca. 6,6 g, Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct., umgeben von
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW 44,
ca. 1,8 g

Collier, 585 GG

Flachpanzerdekor mit diagonalen
Zwischenelementen, L = 54 cm, ca. 68,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einer barocken
silbergrauen Zuchtperle,
H = ca. 17,4 mm, einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,08 ct. und einem
Brillant von ca. 0,04 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 5,9 g,
Smaragd berieben

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten Amethyst
von ca. 2,5 cts., umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53, ca. 4,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit drei kissenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 4,50 cts.
und sechs Brillanten von zus.
ca. 0,02 ct., RW 56, ca. 4,8 g

Armband, 750 WG

ornamentiertes Flechtdekor, im Mittelteil
schleifenförmig besetzt mit zwei
rund-facettierten Rubinen,
zus. ca. 0,30 ct., L = 18,5 cm, ca. 27,8 g,
eine leere Fassung

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,04 ct., im geringen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, flankiert von zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 52, ca. 4,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
durchnittlich mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant von zus. ca. 0,36 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad, ca. 0,8 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Giorgio Visconti,
besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,18 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,9 g

Paar Ohrhänger, 750 WG

anhängend je eine
Südseezuchtperle, D = ca. 13,6 mm,
ca. 8,6 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

ornamentierte rautenförmige Glieder,
L = 19 cm, ca. 23,5 g,
Druckstelle, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

geschwungener Ringkopf,
teils geschwärzt,
besetzt mit einem Amethyst-Cabochon
von ca. 16 cts., umgeben von
76 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad,
und 77 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2 cts.,
RW 53, ca. 14,4 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 2,50 cts., RW 54, ca. 4,2 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem ovalen
facettierten Amethyst von
ca. 3,20 cts., RW 55, ca. 4,7 g

Ungefasster Brillant, ca. 1,01 ct.

im hohen Farb- und oberen Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM405 11/2017
liegt vor –

Ungefasster

antikförmig-facettierter
natürlicher Saphir,
ca. 3,20 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,44 ct.

im hohen Farb- und oberen Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM387 11/2017
liegt vor –

Ungefasster viereckig-facettierter

Tansanit, ca. 3,57 cts.

Ungefasster antikförmig-facettierter

natürlicher Saphir, ca. 2,56 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,51 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM410 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,55 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM 394 11/2017
liegt vor –

Ungefasster rund-facettierter

roter Spinell, ca. 0,98 ct.
– Gemstone Report GCI
Nr. 1905SMR0385 05/2019
liegt vor –

Ungefasster rund-facettierter

roséfarbener Spinell, ca. 1,12 ct.
– Gemstone Report GCI
Nr. 1905SNR0387 05/2019
liegt vor –

Ungefasster

natürlicher Saphir-Cabochon,
ca. 1,94 ct.
– Gemstone Report GCI
Nr. 1905CDS5025 05/2019
liegt vor –

Ungefasster Smaragd im

Tafelschliff, ca. 1,84 ct.

Ungefasster Brillant, ca. 0,52 ct.

im hohen Farb- und oberen Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM411 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,51 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM414 11/2017
liegt vor –

Zwei ungefasste natürliche

Smaragd-Cabochons,
ca. 4,29 cts. und 4,19 cts.
*zus. mit /55*

Ungefasster oval-facettierter

pinkfarbener Saphir von ca. 0,99 ct.
– Gemological Consultancy
Nr. 1901CDP1727 01/2019 liegt vor –

Ungefasster Smaragd im Tafelschliff

ca. 2,07 cts.

Ungefasster Brillant, ca. 0,43 ct.

im hohen Farb- und oberen Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM386 11/2017
liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 0,42 ct.

im hohen Farb- und Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. TM385 11/2017
liegt vor –

Paar ungefasste antikförmig-facettierte

Saphire, ca. 3,22 cts. und ca. 3,23 cts.
*zus. mit /45*

Paar ungefasste Brillanten

je ca. 0,27 ct., zus. ca 0,54 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad

Konvolut von ca. 83 ungefassten

navettförmig-facttieten Rubinen,
zus. ca. 23,60 cts.

Konvolut von 51 ungefassten

navettförmig-facettierten Saphiren,
zus. ca. 19,90 cts.

Ungefasster antikförmig-facettierter

Saphir, ca. 4,07 cts.

Konvolut ungefasster Smaragde

bestehend aus:
einem Smaragd-Baguette, ca. 0,64 ct.,
und einem Smaragd-Baguette, ca. 0,60 ct.

Konvolut von 53 ungefassten

Saphiren im Tafelschliff,
zus. ca. 31,50 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 1,45 ct.

Ungefasster oval-facettierter

Kunzit, ca. 19,75 cts.

Konvolut, bestehend aus:

ungefasster oval-facettierter Goldberyll,
ca. 4,71 cts.;
zwei ungefasste oval-facettierte
Goldberylle, zus. ca. 5,32 cts.;
zwei ungefasste oval-facettierte
Goldberylle, zus. ca. 5,61 cts.

Konvolut von 28 ungefassten

Rubinen in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 10,65 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Lemon-Citrin, ca. 162,50 cts.

Konvolut ungefasster Alexandrite, bestehend aus:

einem antikförmig-facettierten Alexandrit,
ca. 1,75 ct.;
einem Alexandrit-Cabochon, ca. 1,07 ct.;
15 oval-facettierte Alexandrite, zus. ca. 1,45 ct.

Konvolut ungefasster Aquamarine:

fünf oval-facettierte Aquamarine,
zus. ca. 7,15 cts.;
vier Aquamarine im Tafelschliff,
zus. ca. 5,11 cts.;
21 rund-facettierte Aquamarine,
zus. ca. 17,27 cts.

Elf ungefasste Saphire in

verschiedenen Schliffformen,
zus. ca. 1,60 ct.

Ungefasster ovaler

Kristall-Opal, ca. 3,85 cts.

Paar ungefasste

tropfenförmig-facettierte
Rhodochrosite, zus. ca. 0,94 ct.

Ungefasster oval-facettierter

Saphir, ca. 1,65 ct., minim berieben
– Zertifikat The Kensington Court Jewelers
liegt vor –

Konvolut von 58 ungefassten

blauen Diamanten im Prinzess-Schliff (beh.),
zus. ca. 10,0 cts.

Konvolut von 41 ungefassten

Rubine im Carrée-, Tafel- und
Baguetteschliff, zus. ca. 14,10 cts.

Konvolut von 32 ungefassten

Diamantplatten, zus. ca. 6,50 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Saphir, ca. 2,72 cts.
– Zertifikat IGL
Nr. G94423464IL 01/2019 liegt vor –

Ungefasster pinkfarbener

Turmalin im Tafelschliff,
ca. 3,48 cts., Oberflächenmerkmale
– Zertifikat IGL Nr. G1910071524
08/2019 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

braungrauer Turmalin,
ca. 2,60 cts.
– Zertifikat IGL Nr. G1910070624
08/2019 liegt vor –

Vier ungefasste tropfenförmig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 2,31 cts.

Zwei ungefasste oval-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,68 ct.

Ungefasster oval-facettierter Rubin

ca. 2,46 cts.
– Gemstone Report GCI
Nr. HD1030009 10/2018 liegt vor –

Ungefasster rund-facettierter

roséfarbener Spinell, ca. 1,02 ct.
– Gemstone Report GCI
Nr. 1905SNR0388 05/2019
liegt vor –

Ungefasster rund-facettierter

roséfarbener Spinell, ca. 1,01 ct.
– Gemstone Report
GCI Nr. 1905SNR0394 05/2019
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Demantoid, ca. 1,94 ct.

Zwei ungefasste oval-facettierte Tansanite

zus. ca. 1,10 ct.
– Gemstone Report GCI Lab
Nr. HY0114007 01/2019 liegt vor –

Konvolut:

ungefasster oval-facettierter Zirkon,
ca. 1,60 ct.;
ungefasster oval-facettierter Zirkon,
ca. 1,43 ct.;
ungefasster oval-facettierter Zirkon,
ca. 1,31 ct.;
ungefasster oval-facettierter grüner
Zirkon, ca. 4,31 cts.

Ungefasster runder Feuer-Opal

ca. 2,38 cts., dazu
ungefasster tropfenförmig-facettierter
Feuer-Opal (beh.), ca. 3,90 cts.

Ungefasster Chrysoberyll

ca. 1,38 ct., beschliffen, dazu
ungefasster Chrysoberyll,
ca. 1,08 ct.

Konvolut Jade, bestehend aus:

geschliffener Buddha, ca. 22,50 cts.,
Jade-Platte, geschnitten, ca. 3,89 cts.,
zwei Jade-Ringe, zus. ca. 22,42 cts.,
Cabochon, oval geschliffen, ca. 4,32 cts.,
vier geschliffene Jade-Zylinder, zus. ca. 12,20 cts.,
Jadeit, geschliffen, ca. 9,2 g,
dazu drei geschnittene Korallblüten, zus. ca. 10,8 cts.

Konvolut geschliffener Rutilquarze

in unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 181,0 g

Konvolut Goldberylle:

ein oval-facettierter, ca. 3,03 cts.,
zwei oval-facettierte, zus. ca. 4,55 cts.,
zwei facettierte, zus. ca. 4,92 cts.,
dazu facettierte Rauchquarz-Pampel,
ca. 23,30 cts.

Konvolut ungefasster Rubine:

oval-facettiert, ca. 0,44 ct.,
oval-facettiert, ca. 0,55 ct.,
Rubin-Cabochon, ca. 0,62 ct.

Ungefasster oval-facettierter

Kunzit, ca. 18,20 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Kunzit, ca. 21,48 cts. und
ungefasster triangelförmig-geschliffener
Feuer-Opal (beh.), ca. 3,43 cts.

Konvolut ungefasster Smaragde

bestehend aus:
Smaragd im Tafelschliff,
ca. 1,52 ct.;
61 Smaragde im
Baguetteschliff, zus. ca. 6,75 cts.;
25 Smaragde im Baguetteschliff,
zus. ca. 2,15 cts.;
vier Smaragde im Baguetteschliff,
zus. ca. 0,81 ct.;
53 Smaragde im Navettschliff,
zus. ca. 7,73 cts.;
43 Smaragde im Navettschliff,
zus. ca. 9,80 cts.;
74 rund-facettierte Smaragde,
zus. ca. 16,0 cts.;
266 rund-facettierte Smaragde,
zus. ca. 11,10 cts.;
20 rund-facettierte Smaragde,
zus. ca. 2,87 cts.;
neun Smaragd-Cabochons,
zus. ca. 3,20 cts.;
acht Smaragd-Cabochons,
zus. ca. 1,48 cts.,
teils bestoßen, Oberflächenmerkmale

Ungefasster Saphir-Cabochon

ca. 2,86 cts.
– Identification Result Nr. 96055-1
07/2018 liegt vor –

Zehn ungefasste oval-facettierte Rubine

zus. ca. 5,44 cts.

39 ungefasste oval-facettierte

Tansanite,
zus. ca. 13,54 cts.

Vier ungefasste

Peridot-Cabochons, zus. ca. 21,81 cts.,
Oberflächenmerkmale

Ungefasster oval-facettierter Saphir

ca. 1,02 ct.
– Identification Result Nr. 94246-22
05/2018 liegt vor –

Ungefasster navetteförmig-facettierter

Saphir, ca. 1,22 ct.
– Identification Result Nr. 93617-13
03/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter Saphir

ca. 1,16 ct.
– Identification Result Nr. 94262-13
05/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter Saphir

ca. 1,31 ct.
– Identification Result Nr. 94246-20
05/2018 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Saphir, ca. 12,58 cts.,
berieben

Fünf ungefasste navetteförmig-facettierte

Smaragde, zus. ca. 4,37 cts.

19 ungefasste Smaragd-Cabochons

zus. ca. 31,95 cts.,
Oberflächenmerkmale

Zwei ungefasste oval-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,21 ct.

Vier ungefasste tropfenförmig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 2,50 cts.

Ungefasster antikförmig-facettierter

roséfarbener Spinell, ca. 1,54 ct.,
ungefasster oval-facettierter
roséfarbener Spinell, ca. 0,90 ct.,
Oberflächenmerkmale

13 ungefasste oval-facettierte

Smaragde, zus. ca. 8,70 cts.

Zwei ungefasste

Spinelle im Tafelschliff, zus. ca. 2,73 cts.

Ungefasster Turmalin-Cabochon

ca. 35,24 cts.,
Oberflächenmerkmale

Ungefasster Turmalin-Cabochon

ca. 21,36 cts.,
Oberflächenmerkmale

Zwei ungefasste troidaförmig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,29 ct.

Zwölf ungefasste rund-facettierte

Tansanite, zus. ca. 4,30 cts.

Sechs ungefasste troidaförmig-facettierte

Tansanit, zus. ca. 1,60 ct.

Ungefasster oval-facettierter Saphir

ca. 1,21 ct.
– Identification Result Nr. 93617-23
03/2018 liegt vor –

13 ungefasste Smaragd-Cabochons

zus. ca. 26,23 cts.

57 ungefasste Smaragd-Cabochons

zus. ca. 27,30 cts.

39 ungefasste

Smaragd-Navetten, zus. ca. 13,70 cts.

83 ungefasste Smaragd-Cabochons

zus. ca. 31,93 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Saphir, ca. 9,76 cts.

Ungefasster Peridot-Cabochon

ca. 6,36 cts.

Zwei ungefasste troidaförmig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,36 ct.

Ungefasste Smaragd-Navette

ca. 2,73 cts., Oberflächenmerkmale

Ungefasster oval-facettierter Saphir

ca. 9,29 cts.

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,15 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad, ca. 1,8 g

Collier, 585 GG

wabenförmige Glieder, teils ornamentiert,
L = 42 cm, ca. 70,2 g, Gebrauchsspuren
(V)

Paar Ohrhänger, 14 K WG, besetzt

mit je einem facettierten Amethyst
von zus. ca. 9 cts., ca. 5,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren,
ein Brillant bestoßen

Flachpanzercollier, 585 GG

L = 55 cm, ca. 35,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 14 K GG

ornamentierte Knoten, ca. 6,0 g

Anhänger, 750 WW und GG

besetzt mit zwei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend eine silbergraue Zuchtperle,
H = ca. 7,8 mm, ca. 2,6 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem blauen Diamant (beh.)
im Brillantschliff von zus. ca. 0,40 ct.,
umgeben von je 14 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., ca. 1,5 g

Collierkette mit Anhänger und Ring

750 und 18 K WG,
besetzt drei Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.,
mit drei Diamanten-Navetten
von zus. ca. 0,06 ct.,
insg. einem rund-facettierten Smaragd
und elf Smaragden im Tafelschliff
von zus. ca. 0,60 ct., RW 58,
L = 42 cm, zus. ca. 9,1 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Tsavorit
im Tafelschliff von ca. 0,80 ct., flankiert von
20 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 51, ca. 2,9 g

Ring, 18 K WG

ornamentiert, besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.
und drei rund-geschliffenen
Smaragden von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 52, ca. 4,7 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

geschwungene Glieder im Verlauf,
L = 43 cm, ca. 40,9 g
(V)

Panzerarmband, 750 GG

zwischengefasst vier Saphir-Cabochons
von zus. ca. 6,58 cts. und ein
Smaragd-Cabochon von ca. 1,09 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 19,9 g
– Rechnung JG Juwelen 12/1990 über
DM 5.400,- liegt vor –

Ring, 585 GG und WG

wellenförmiger Ringkopf,
besetzt mit 22 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 6,0 g

Ring, 585 GG

offene Ringschiene, besetzt
mit neun Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., RW 48, ca. 5,5 g

Brosche, 9 K GG (punziert 18 K)

besetzt mit 41 runden teils facettierten
Farbsteinen, wie Citrin, Granat, Achat,
synthetischer Saphir und Dekorstein,
ca. 9,1 g

Gliedercollier, 333 GG

im Verlauf, L = 42 cm, ca. 29,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 18 K GG

runde ornamentierte Form,
ca. 6,1 g,
dazu Schrauben in 14 K GG,
ca. 1,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Smaragd-Navette
von ca. 2,40 cts., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51,
ca. 4,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen, seitlich
minim bestoßen, Ringschiene
restauriert

Armreif, 333 GG

gedrehte Form, teils mattiert, brutto ca. 17,2 g

Zuchtperlcollier, aus 89 Perlen

D = ca. 6,9 mm,
blütenförmige Schließe in 750 WG, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 5,5 mm,
umgeben von zehn rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,25 ct., L = 64 cm,
ein Saphir bestoßen, Gesprauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst vier Saphir-Cabochons
von zus. ca. 6 cts., L = 19 cm, ca. 21,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon und
acht Saphir-Baguetten von zus. ca. 1,80 ct.,
RW 53, ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,12 ct. im oberen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad und einer
Zwillingsperle, L = 13,2 cm, ca. 4,0 g

Zuchtperlcollier

aus 53 Süßwasserperlen,
D = ca. 8,2 – 8,6 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Bandring, 18 K GG

besetzt mit einem Saphir im
Tafelschliff,
flankiert von zwölf Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,50 ct. und
26 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 48, ca. 4,9 g,
Saphire berieben

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je zwei Brillanten
von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 2,6 g, eine Schraube
in Metall ergänzt, umgearbeitet,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
hellgrünen Farbstein (ca. 16,1 x 12,1 mm),
flankiert von zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 51, ca. 7,5 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Peridot von zus. ca. 3,50 cts.,
ca. 4,0 g

Collier, 750 GG

ornamentiert,
L = 44 cm, ca. 43,7 g,
Gebrauchsspuren (V)

Gliederarmband, 18 K GG und WG

L = 22 cm, ca. 53,0 g,
berieben

Ring, 750 GG, teils ornamentiert

besetzt mit einem rund-facettierten
Citrin von ca. 18 cts., RW 52, ca. 12,7 g,
Gebrauchsspuren, Citrin minim berieben

Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Kunzit von ca. 21 cts. und
zehn Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,05 ct., ca. 8,9 g

Panzercollier, 585 GG

L = 50 cm, ca. 33,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin (beh.) von ca. 0,50 ct. und
40 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 59, ca. 8,0 g,
Rubin berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit sechs oval-facettierten
und sechs rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 7 cts.,
RW 53, ca. 5,8 g

Collier, 333 GG, Flechtdekor

L = 45 cm, ca. 31,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem grünen
Farbstein-Cabochon (ca. 9,7 x 7,7 mm),
und je sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
ca. 3,9 g, einer verbogen,
Schrauben in Kunststoff

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem oval-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von zus.
ca. 1 ct., umgeben von je 16 rund-facettierten
Tsavoriten von zus. ca. 0,35 ct. und
je 26 Brillanten von zus. ca. 0,26 ct.,
ca. 3,8 g

Ring, 585 GG

besetzt mit drei grünen
Farbstein-Cabochons
(D = ca. 3,9 – 4,1 mm),
RW 54, ca. 2,0 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit vier Tsavorit-Navetten
von zus. ca. 0,70 ct.
und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 50, ca. 3,4 g

Anhänger, 21,6 K GG

‚Goldenes Vlies‘, ca. 23,6 g,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 68 cm, ca. 8,5 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem braunen
Brillant von zus. ca. 0,24 ct.,
ca. 1,0 g

Gliederarmband, 585 GG und WG

L = 17 cm, ca. 13,3 g

Ring und Paar Ohrgehänge, 585 GG

besetzt mit zus. drei oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1 ct., umgeben
von zus. 42 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 50, zus. ca. 8,7 g

Ring und Paar passende Ohrgehänge

585 GG und WG,
besetzt mit zus. drei facettierten
hellgrünen Farbsteinen
(ca. 16,0 x 12,0 – 10,1 x 7,1 mm),
flankiert von 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct. und
je 16 Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 53, zus. ca. 9,5 g

Brosche, 585 GG und WG

‚Laufende Elefanten‘,
besetzt mit sechs Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 6,1 g

Collier, 585 GG

ornamentierte Glieder im Verlauf,
L = 44 cm, ca. 61,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

runder durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf, besetzt mit einem
rund-facettierten Amethyst von
ca. 1 ct., RW 55, ca. 7,3 g,
Amethyst berieben, Druckstelle

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit drei oval-facettierten
Amethysten von zus. ca. 0,60 ct.,
flankiert von sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,04 ct., RW 54, ca. 3,0 g,
berieben

Paar Ohrstecker, 585 WG

rosettenförmig besetzt mit je
sieben blauen Diamanten (beh.)
im Brillantschliff von zus. ca. 1,10 ct.,
ca. 1,7 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,70 ct.,
RW 55, ca. 7,3 g,
Kratzspuren

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Amethyst von zus. ca. 2 cts.,
ca. 4,1 g

Armband, 750 GG

ornamentierte Glieder,
L = 19 cm, ca. 30,3 g,
Druckstellen

Münzanhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Dukaten, 1915, Nachprägung,
ca. 21,2 g, Gebrauchsspuren, dazu
Collierkette, 585 GG,
L = 70 cm, ca. 16,7 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
natürlichen Rubin von ca. 1,23 ct. und
einem Diamant-Tropfen von
ca. 0,25 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 2,7 g,
Rubin minim berieben
– Emil Gem Laboratory Nr. 96054-1
07/2018 liegt vor –
– IGI Diamont Report Nr. 286716910
10/2017 liegt vor –

Paar Creolen, 18 K GG

Meistermarke Charles Garnier Paris,
ca. 4,8 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

ornamentiert, mit sechs Goldmünzen,
Deutsches Reich, 20 Mark,
Wilhelm I. (1) und Wilhelm II. (5),
1873, 1889, 1897 (2), 1899 und 1908,
L = 18,5 cm, ca. 74,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 375 GG, durchbrochen

ornamentiert, besetzt mit sechs
oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,91 ct., vier rund-facettierten
und drei tropfenförmig-facettierten
Tansaniten von zus. ca. 0,66 ct.,
RW 53, ca. 7,1 g
– Zertifikat Juwelo liegt vor –

Anhänger, 750 GG

Meistermarke Wulf, besetzt
mit einem grünen Turmalin
im Tafelschliff von ca. 3,50 cts.,
ca. 2,7 g, berieben

Anhänger, 750 GG

Meistermarke Wulf, besetzt mit einem
oval-facettierten orangefarbenen
synthetischen Saphir
von ca. 3,50 cts., ca. 2,7 g,
minim berieben

Zwei Collierketten, 750 GG

L = 64 und 68 cm, zus. ca. 51,8 g,
eine gerissen, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 Roségold

‚Blätter‘, ca. 4,3 g

Ring, 585 WG und GG

durchbrochenes Stabdekor,
besetzt mit vier Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,8 g, Druckstelle

Collierkette mit Kreuzanhänger

585 GG, besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 46 cm, ca. 6,3 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 46, ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 WG

besetzt mit je einem braunen
Diamant im Brillantschliff von zus. ca. 0,36 ct.,
anhängend je eine mattierte
Onyx-Kugel mit Sterndekor, D = ca. 10,0 mm,
ca. 3,7 g

Paar Ohrstecker, 8 K GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Granat, ca. 1,0 g, ein Rückstecker
in 925 Silber, ein Rückstecker in
Metall vergoldet

Anhänger, 585 GG, WG und RG

ornamentierte Kugel, brutto ca. 12,0 g

Collier, 750 GG

Bohnendekor, L = 50 cm,
ca. 47,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,40 ct., umgeben
von 26 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 4,3 g

Ring, 14 K RG

floral ornamentiert,
besetzt mit einem Rauchquarz
im facettierten Tafelschliff
(ca. 16,5 x 13,6 x 9,5 mm),
RW ca. 57, ca. 11,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K GG und RG

‚Schleife‘, ca. 9,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Halbmemoire, 585 WG

besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,27 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 2,9 g, dazu fünf Paar
Farbsteinringe wie: Karneol, Onyx,
Tigerauge und Achat, RW 55-56,
kombinierbar zu tragen,
ein Tigerauge-Ring gebrochen

Gliedercollier, 750 GG

Königskettendekor
im Verlauf, L = 45 cm,
ca. 7,0 g

Armband, 585 GG

besetzt mit 28 oval-facettierten
Tansaniten von zus. ca. 3,50 cts.,
L = 18,5 cm, ca. 4,5 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze,
Großbritannien, 1 Sovereign,
Elisabeth II., 1958,
ca. 15,8 g, Fassung mit
Druckstelle

Anhänger, 750 GG

mit einer Goldmedaille (900),
‚Ego sum via veritas et vita‘,
ca. 15,7 g

Armband, 585 GG

Panzerdekor,
L = 19 cm, ca. 10,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

stilisierte Blüte,
ca. 9,1 g,
drei leere Fassungen

Zuchtperlcollier

aus 107 Perlen, D = ca. 6,1 mm,
endlos, L = 74 cm

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem
cognacfarbenen Diamant
von zus. ca. 0,41 ct., ca. 0,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem braunen
Diamant im Prinzess-Schliff (beh.)
von ca. 0,35 ct., RW 53, ca. 2,1 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,60 ct., umgeben
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., RW 61, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit neun rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,20 ct., L = 19,5 cm,
ca. 25,9 g

Kreuzanhänger, 585 WG, besetzt

mit 16 blauen Diamanten (beh.)
im Brillantschliff von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 1,5 g

Collier, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit zwölf rund-facettierten teils
synthetischen Rubinen, anhängend
eine Zuchtperle, D = ca. 5,8 mm,
L = 42 cm, ca. 16,5 g

Ring, 585 WG

Schauseite besetzt mit drei
blauen Diamanten im Prinzess-Schliff
(beh.) von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 55, ca. 3,2 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem blauen
Diamant im Brillantschliff (beh.)
von zus. ca. 0,32 ct., ca. 0,7 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 47, ca. 2,9 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

Blätterdekor, ca. 2,1 g

Brosche, Silber

mit einer Silbermünze,
Freie Stadt Frankfurt,
1 Vereinsthaler, 1860,
ca. 27,7 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus geflochtenen

Granatkugeln, D = ca. 2,7 – 4,2 mm,
Schließe in Metall und geflochtenem
Textil, L = 37,5 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

durchbrochen gearbeitet mit Kugeldekor,
besetzt mit einem roséfarbenen Turmalin im
Tafelschliff von ca. 2,70 cts.,
RW 54, ca. 8,8 g,
Gebrauchsspuren, Turmalin berieben

Armband, um 1920, 9 K RG

stabförmige Glieder,
Sicherungskettchen in 333 GG,
L = 17 cm, ca. 15,6 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, Ende 19.Jh.

8 K Roségold, mit geschnittenem
Lagenachat, ‚Blüten‘, zentral
mit schwarzem Emailledekor
‚In memory of‘, rückseitig mit
Medaillonfach und Haar,
brutto ca. 8,5 g,
rückseitig Druckstellen

Ring, 585 GG und WG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einem Amethyst im Tafelschliff
von ca. 7 cts.,
RW 54, ca. 11,1 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, 585 RG, GG und WG

geschwungene Form,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct.,
ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger/Brosche, um 1890

14 K GG, filigran gearbeitet,
mit einer geschnittenen Muschelkamee,
‚Antikisierendes Herrenportrait‘,
ca. 5,3 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 RG

im Verlauf, aus einer Uhrkette,
L = 19 cm, ca. 22,7 g

Anhänger, 18 K GG

filigran durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 1 ct.,
ca. 4,2 g

Paar Ohrgehänge mit

aushängbaren Anhängeteilen,
Ende 19.Jh.,
Walzgold und 925 Silber vergoldet,
ornamentiert, besetzt mit je fünf
runden facettierten Granaten,
ca. 6,0 g,
Gebrauchsspuren,
mit Ergänzungen

Armband und Ring, 585 GG

rosettenförmige Glieder,
besetzt mit zus. 136 rund-facettierten
Granaten, RW 52, L = 18 cm,
Sicherungskettchen, zus. ca. 29,4 g

Armband, 333 GG

blütenförmig ausgefasst mit
110 facettierten Granaten,
L = 19,5 cm, ca. 18,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrschrauben, 18 K Roségold

und WG, besetzt mit je einem
Altschliff-Brillant von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 4,0 g

Collier, 333 GG

voll ausgefasst mit granatfarbenen
Dekorsteinen in unterschiedlichen
Schliffformen, L = ca, 40 – 45 cm, ca. 20,3 g,
Gebrauchsspuren (V)

Collierkette mit Anhänger/

Brosche, Armreif und Ring, Silber,
ausgefasst mit teils
herzförmig-facettierten Granaten,
L = 48 cm, RW 56, zus. ca. 54,7 g

Zuchtperlcollier, aus 112 Perlen

im Verlauf, D = ca. 2,2 – 6,2 mm,
Schließe in 750 GG und WG,
navetteförmig ornamentiert,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 3,1 mm, L = 38 cm

Ring und Paar Ohrgehänge

750 GG, ornamentierte Knoten,
RW 57, zus. ca. 11,0 g,
leicht verbogen

Zwei Kreuzanhänger und Collierkette

Silber, eines besetzt mit vier
eingeschliffenen Granaten (ca. 11,3 x 7,8 mm)
und einem Opal, D = ca. 4,0 mm,
eines durchbrochen ornamentiert,
teils vergoldet, besetzt mit fünf Granaten,
L = 42 cm, ca. 23,3 g,
Gebrauchsspuren

Armband, um 1940-50

585 WG, im Mittelteil besetzt
mit 13 Brillanten von zus. ca. 0,69 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 20,0 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, um 1900, 14 K GG

im Vorderteil ornamentiert
mit durchbrochenem
Palmettendekor, besetzt mit
drei Halbperlen, D = ca. 2,5 mm,
Sicherungskettchen, ca. 7,8 g

Brosche, um 1930-40, 585 GG und RG

stilisierte Blüten,
besetzt mit zehn Halbperlchen,
D = ca. 1,8 – 2,7 mm,
ca. 5,4 g, mit Ergänzungen

Ring, um 1900, 18 K Roségold

besetzt mit einer Boutonperle,
D = ca. 5,6 mm, umgeben von
neun Diamantrosen von zus.
ca. 0,30 ct., RW 48, ca. 3,8 g

Brosche, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Diamantrosen,
ca. 3,4 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, um 1880

Onyx und 14 K GG,
Schauseite besetzt mit zwölf
Halbperlchen, D = ca. 1,8 – 2,0 mm,
rückseitig Medaillonfach mit Haar,
ca. 21,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30, 14 K GG

teils floral ornamentiert,
besetzt mit einem
oval-facettierten
synthetischen Saphir
(ca. 19,2 x 10,2 x 6,2 mm),
RW 53, ca. 6,2 g,
Gebrauchsspuren,
Saphir minim berieben

Zuchtperlcollier, aus 99 Perlen

im Verlauf, D = ca. 3,0 – 7,0 mm,
Schließe in 585 WG und GG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 4,0 mm, L = 44 cm

Ring, um 1910-20, 585 GG

besetzt mit drei Halbperlchen,
D = ca. 2,2 mm, und vier
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,01 ct., RW 52, ca. 2,2 g

Ring, um 1900, 14 K RG

besetzt mit drei Diamantrosen,
RW 53, ca. 1,6 g,
restauriert

Ring und passender Anhänger

750 GG und Silber, besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd und einem
Smaragd-Carrée von zus. ca. 0,40 ct.
und acht Diamantrosen, RW 56, zus. ca. 9,0 g,
Smaragde bestoßen, Druckstelle,
dazu Collierkette, Silber, L = 40 cm, ca. 1,6 g

Anhänger/Brosche, Ende 19.Jh.

14 K GG, besetzt mit sechs Diamantrosen,
schwarzes Emailledekor, rückseitig
Medaillonfach, dazu passend
Paar Ohrhänger, 14 K GG, schwarzes
Emailledekor, besetzt mit je zehn
Diamantrosen, zus. ca. 23,4 g,
restauriert, mit Ergänzungen, eine
Montage lose

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem von der
Unterseite facettierten synthetischen
Korund von ca. 8,0 cts.
und acht Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., RW 47,
ca. 6,0 g
– Untersuchungsbericht DeGEB
12/2008 über EUR 6.100,-
liegt vor –

Nadel, 585 GG und WG, besetzt

mit einer Zuchtperle, D = ca. 8,3 mm,
und einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,05 ct., ca. 2,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1930-40, 14 K GG und Platin

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 4,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1920-30, 14 K GG und WG

geschwungene Ringschiene,
im Mittelteil blütenförmig,
besetzt mit einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,02 ct., sechs Halbperlchen
und zwei Diamantrosen,
RW 52, ca. 2,2 g,
Gebrauchsspuren

Rosenkranz, 19.Jh., Italien

Silber und Metall, filigran verarbeitet,
mit farbigen Emailledekor-Platten,
zwischengefasst rote Dekorsteine,
L = 60 cm, Emaille beschädigt,
unvollständig (V)

Armreif, 14 K GG, ornamentiert

besetzt mit zwölf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,60 ct. und
zwölf Zuchtperlen, D = ca. 3,1 mm,
ca. 14,9 g

Zuchtperlcollier, zweireihig, aus

98 Perlen, D = ca. 6,4 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einem rund-facettierten Rubin von
ca. 0,30 ct., umgeben von zwölf
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,12 ct., L = 37,5 cm,
Gebrauchsspuren, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Panzerarmband, 333 GG

L = 19 cm, ca. 8,7 g,
leichte Druckstellen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,70 ct., umgeben
von zwölf Diamanten, teils im
Brillant-, teils im 32/32-Schliff, von
zus. ca. 0,15 ct., RW 55, ca. 2,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct. und
acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 3,3 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 9 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2 cts., flankiert
von zwei Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 4,9 g, umgearbeitet

Collier, 750 GG

L = 41 cm, ca. 32,7 g

Collierkette, 333 Roségold

L = 80 cm, ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmedaille (900),
‚Der lieben Mutter‘,
ca. 7,8 g

Gliederarmband, 585 GG

mit vier Münzanhängern,
Fassungen in 14 K GG,
mit vier Goldmünzen,
Großbritannien, 1 Sovereign, 1964 (2);
Österreich, 10 Florin, 1892;
Schweden, 20 Kronen, 1917;
L = 19 cm, ca. 80,3 g,
Münzen berieben

Gliederarmband, 585 GG und RG

mit vier Anhängern, 14 K GG und RG,
wie: Putto, Schlüssel und zwei Laternen,
einer besetzt mit sechs Dekorsteinen,
L = 19 cm, ca. 36,7 g, zwei leere Fassungen,
Druckstellen

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,20 ct., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 54, ca. 1,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,4 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 49, ca. 2,8 g

Kreisbrosche, 585 GG

besetzt mit 16 Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 mm, ca. 4,4 g

Zuchtperlcollier, aus 47 Süßwasserperlen

D = ca. 9,5 – 10,5 mm,
Kugelschließe in 925 Silber vergoldet,
L = 50 cm

Brosche, 18 und 21,6 K GG

ornamentiertes Blattdekor,
ca. 7,6 g

Ring, 925 Silber und 18 K GG

Meistermarke Berger, Radolfzell,
besetzt mit einer flachen
Süßwasserzuchtperle, D = ca. 11,0 mm,
ca. 5,3 g, offene Ringschiene

Bandring, 750 GG, Schauseite

ausgefasst mit 78 Saphir-Carrées
von zus. ca. 3,64 cts. und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 52, ca. 8,1 g, Gebrauchsspuren
– Zertifikat Gems Gallery International
Co. 11/1992 liegt vor –

Brosche, 750 WG

‚Halbmond‘, besetzt mit sieben
Zuchtperlen, D = ca. 3,5 – 4,0 mm,
und 24 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 5,3 g

Ring, 585 WG und GG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,45 ct.,
umgeben von 16 Diamantrosen,
RW ca. 54, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

teils mattiert, besetzt mit sechs
Brillanten von zus. ca. 0,11 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 950 Platin und 18 K GG

besetzt mit einer Diamant-Navette
von ca. 0,10 ct., RW 53, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit acht
Saphir-Navetten von zus. ca. 0,30 ct.
und sieben Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 52, ca. 3,3 g,
Ringschiene verbogen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct. im
mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 333 GG

teils mattiert, ca. 3,2 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct.,
Widmung 22.9.(19)29,
RW 53, ca. 3,7 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Einhänger, 585 GG

und WG, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,15 ct. und
zehn Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 58 cm, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Süßwasserzuchtperlcollier, dreireihig

aus 673 Perlen, D = ca. 3,5 mm,
42 Zwischenkugeln und Schließe
in 14 K GG, L = 80 cm

Zuchtperlcollier, aus

77 grauen Süßwasserperlen,
D = ca. 9,0 – 9,5 mm,
endlos, L = 70 cm

Armband, aus 36 dunkelgrauen

Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 4,9 – 5,5 cm,
ornamentiertes Zwischenelement
in Metall vergoldet, L = 18 cm,
flexibel

Collierkette, 585 GG

Schlangenhautdekor,
L = 46 cm, ca. 11,6 g

Anhänger, 585 GG, Lapponia

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = 4,2 mm, ca. 1,6 g,
dazu Anhänger, 333 GG,
blütenförmig besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,03 ct., umgeben
von sechs rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 0,7 g

Drei Anhänger, 333 GG

‚Sternzeichen Löwe, Krebs und
Waage‘, zus. ca. 12,2 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

San Francisco Cable Car,
ca. 5,6 g, zwei Anhänger,
18 K GG und Roségold,
Anker und Schuh, besetzt mit
sechs synthetischen Rubinen,
ca. 5,1 g

Herrenring, 14 K GG

teils ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,05 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 11,7 g

Paar Ohrhänger, 750 GG

Meistermarke Peppe,
ornamentiert, durchbrochen
gearbeitet, ca. 8,8 g

Paar Ohrhänger, 750 GG

Meistermarke Peppe,
ornamentiert durchbrochen
gearbeitet, ca. 3,2 g

Zuchtperlcollier, aus 53 Perlen

D = ca. 8,0 – 8,3 mm,
Schließe in 585 WG, ornamentiert,
besetzt mit fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 50 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 21,6 K WG oder Platin

und 14 K GG, durchbrochenes
Blätterdekor, besetzt mit drei
drei Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., flankiert von vier
Diamantrosen von zus.
ca. 0,04 ct., RW 57, ca. 2,6 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je drei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,25 ct. und
je einem Brillant von zus. ca. 0,01 ct.,
ca. 1,9 g

Schlangenring, 585 GG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., RW 55,
ca. 3,4 g, Ringschiene
leicht verbogen

Brosche/Anhänger, 585 GG und WG

besetzt mit drei Diamantrosen von
zus. ca. 0,70 ct., zwei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,50 ct. und
einer Zuchtperle, D = ca. 4,0 mm, ca. 8,4 g

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil ornamentiert,
besetzt mit 14 Brillanten
von zus. ca. 0,36 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 12,6 g

Siegelring, 585 GG

mit einer ungravierten Lapislazuli-Platte
(ca. 16,4 x 12,8 mm),
RW 64, ca. 12,0 g, Gebrauchsspuren

Bettelarmband, 585 GG

mit vier Anhängern:
‚Brandenburger Tor‘, 333 GG;
‚Laterne‘, 375 GG;
‚Weltkugel‘, 585 GG und RG,
und ‚Münchener Mönch‘, 585 GG,
L = 18,5 cm, ca. 26,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 14 K GG

flache ornamentierte Glieder,
L = 44 cm, ca. 34,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, um 1920-30, 14 K GG

und WG, ‚Schleife‘ besetzt mit einem
Altschliff-Brillant und sechs
Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,12 ct. und zwei
Saatperlchen, ca. 3,0 g

Ein einzelner Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit einem Topas-Carrée
von ca. 3 cts., ca. 2,7 g,
ohne Rückstecker

Ein einzelner Ohrstecker, 750 GG

und 21,6 K WG oder Platin,
oval, ornamentiert, ca. 0,7 g,
ohne Rückstecker

Paar Creolen, 18 K GG

ca. 3,4 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. im
oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
RW ca. 52, ca. 2,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct., RW 56,
ca. 2,5 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Rohdiamant
von ca. 0,51 ct. und einem
Brillant von ca. 0,01 ct.,
RW 49, ca. 1,8 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen
Türkis mit Matrix (ca. 19,35 x 9,5 mm),
RW 53, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

verschlungene Kreise,
teils ornamentiert,
ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 GG

Meistermarke GN,
geometrische federförmige
Glieder im Verlauf, L = 45 cm,
ca. 39,5 g

Ring, 585 GG

mit einer ovalen Onyx-Platte,
RW 58, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit drei oval-facettierten
Amethysten von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 55, ca. 4,8 g,
ein Amethyst bestoßen

Dreifachring, 585 GG

besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
fünf rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,05 ct. und fünf
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,05 ct., RW 52,
ca. 7,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 GG

ornamentierte Halbkugeln,
ca. 1,9 g

Bandring, 750 GG und WG

teils mattiert, Schauseite rautenförmig
besetzt mit 17 Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., RW 50, ca. 8,1 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,25 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,9 g

Süßwasserzuchtperlstrang

aus 41 Perlen, D = ca. 9,0 – 9,5 mm,
L = 40 cm

Ring, 585 GG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 2,50 cts.,
RW 54, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem rund-facettierten Saphir
von ca. 0,40 ct., flankiert von zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 54, ca. 7,4 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rauchquarz (ca. 20,0 x 15,0 x 9,0 mm),
RW 54, ca. 7,6 g

Zuchtperlcollier, aus 46 Perlen

D = ca. 8,5 mm, mattierte
Kugelschließe in 750 GG und WG,
rundum besetzt mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 45 cm,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 19,1 g

Süßwasserzuchtperlarmband

aus 19 weißen bis roséfarbenen
Perlen, D = ca. 9,5 mm,
Kugelschließe in 925 Silber,
L = 19 cm

Zuchtperlarmband

aus 26 Süßwasserperlen,
D = ca. 8,2 mm, L = 18 cm

Collierkette mit Sternzeichenanhänger

333 GG, ‚Löwe‘,
L = 50 cm, ca. 6,5 g

Collierkette, 750 GG

L = 80 cm, ca. 8,2 g

Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Citrin,
ca. 0,8 g, dazu Collierkette, 585 GG,
L = 50 cm, ca. 2,5 g

Anhänger, 375 GG, besetzt mit einem

viereckig-facettierten Feueropal
von ca. 1,65 ct. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct., ca. 1,3 g,
Gebrauchsspuren

Goldmünze, Großbritannien, Sovereign

Georg V., 1914, ca. 8,0 g

Goldmünze, China, 10 Yuan, 1998, ca. 3,1 g

Goldmünze, China, 25 Yuan, 1988, ca. 7,78 g

Goldmünze, China, 50 Yuan, 2014, ca. 3,1 g

Goldmünze, China, 50 Yuan, 2014, ca. 3,1 g
Silbermünzen, China, à 5 Yuan:

Marco Polo, 1983;
Soldat mit Pferd am Zügel, 1984;
General vor Soldaten, 1984;
Tao Teking auf dem Wasserbüffel, 1985;
Qu Yuan, Priester und Dichter, 1985;
Offizier Sun Wu, 1985;
Cheng Seng und Wu Guang, 1985;
Zhang Heng, Erfinder des Seismographen, 1986, (2);
Si Maqian, 1986;
200. Jahrestag der Ankunft ‚China Queen‘
in Guangzhou, 1986;
Cai Lun, 1986;
Zu Chonzhi, 1986

Silbermünzen, China, à 5 Yuan:

Dichter Du Fu, 1987;
Hürdenläufer, 1988;
Abfahrtsläufer, 1988;
Fechterin, 1988;
Huang Daopo, Erfinder des
Hydraulischen Spinnrades, 1989;
Fußball – Zweikampf, WM Italien, 1990;
Silbermünzen, China, à 10 Yuan:
Panda mit Bambuszweig –
Tempel des Himmels in Beijing, 1989 (2)

Silbermünzen, China, à 5 Yuan:

Fußball – Zweikampf, WM Italien, 1990;
Fußball – Torwart mit gehaltenem Ball, WM Italien, 1990;
Silbermünzen, China, à 10 Yuan:
Panda auf Felsen, 1990 (3);
William Shakespeare, 1990;
Ludwig van Beethoven, 1990 (2);
Turmspringerin, XVI Olympiade Albertville, 1992;
Panda mit Bambuszweig, 1991 (4)

Silbermünzen, China, à 5 Yuan:

Marco Polo, 1992 (2);
Marco Polo, 1993;
Panda von vorne auf Ast, 1993 (3);
Panda bei der Annäherung an ein Gewässer, 1994;
Panda von einem Ast herabblickend,1995;
Li Shimin, als Tang Taizong, 1995;
Panda in überfluteter Landschaft, 1997;
Chinesisches Einhorn, 1997

Silbermünzen, China, à 10 Yuan:

Panda mit Bambuszweig, 1989;
Panda auf Baum, 1992 (3);
Panda auf Felsen, 1993 (3)

Silbermünzen, China à 10 Yuan:

Sitzender Panda beim Verzehr
einer Bambuspflanze, 1994 (2);
Chinesisches Einhorn, 1994 (2)

Silbermünzen, China à 10 Yuan:

Panda beim Verzehr von Bambus
in einer Astgabel, 1995;
Panda mit Jungtier, 1996 (2);
Panda nach links im Wald, 1997;
Panda auf Felsen, 1998;
Junger Panda auf Felsvorsprung, 1999

Silbermünze, China, 10 Yuan

Sitzender Panda mit Bambuszweig auf Blattwerk,
mit glänzendem Außenring, 2000

Silbermünzen, China, à 10 Yuan:

Panda aus Bambuspflanzung hervorkommend,
2001, 2002;
Panda von vorne, 2003;
Pandamutter mit Nachwuchs, 2004;
Zwei Pandas mit Bambuszweigen, 2006;
Panda und Jungtier beim Verzehr von Bambus, 2007

Silbermünzen, China, à 10 Yuan, 2008

meist mit Tampondruck:
Junge beim Drachensteigen (2);
Junge und Mädchen beim Bocksprung;
Junge beim Reifentreiben;
Mädchen beim Federballkicken (2);
Sommerpalast in Penking;
Residenz;
Panda mit Jungtier;
Panda mit Jungtier, partiell vergoldet;
Sitzender Panda, 2015

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Saint Gaudens Double Eagle,
1914 San Francisco, in Münzfassung,
14 K GG und WG, zus. ca. 43,55 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1861 Philadelphia, in Münzfassung,
14 K GG, zus. ca. 37,75 g

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
F.n.g. Funktionsfähigkeit nicht gewährleistet
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen