Schmuck-Auktion A2002

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Brosche, 585 GG und WG

‚Papagei‘, besetzt mit acht
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
H = 3,8 cm, ca. 4,9 g

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 200,–
Brosche, 585 GG und WG

‚Papagei‘, besetzt mit acht
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
H = 3,8 cm, ca. 4,9 g

Bettelarmband, 585 GG

mit vier Anhängern, 585 GG,
‚Glücksschwein‘, ‚Hufeisen‘,
‚Pudel‘, ‚Fische‘, ein Anhänger
in 750 GG, ‚Marienkäfer‘, mit
farbigem Emailledekor, L = 18 cm,
ca. 11,7 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
Rosenquarz-Cabochon
(ca. 16,9 x 10,0 mm), RW 52,
ca. 6,2 g

Paar Ohrclips, 750 GG

ornamentiert, ca. 9,1 g,
leichte Druckstelle

Kreuzanhänger, 585 GG

und WG, durchbrochen gearbeitet,
besetzt drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., einem rund-facettierten
Granat von ca. 1,50 ct., umgeben von fünf
oval-facettierten Topasen (beh.) von
zus. ca. 1 ct. und vier hellgrünen Farbsteine,
L = 4,5 cm, ca. 5,0 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Smaragd von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 1,2 g

Kreuzanhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
und zehn Diamant-Trapezen
von zus. ca. 0,12 ct., H = 2,0 cm,
dazu Collierkette, 585 WG,
L = 41 cm, zus. ca. 3,0 g

Paar Ohrstecker, 18 K WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,35 ct., ca. 2,2 g

Paar Ohrstecker, 14 K WG

besetzt mit je einem Aquamarin
im Tafelschliff von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 3,3 g,
Schrauben in 925 Silber ergänzt, ca. 0,4 g,
ein Stecker leicht verbogen

Ring, Memoire, 750 WG

rundum besetzt mit 24 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, RW 53;
dazu zwei Ringe, 750 WG,
RW 53, zus. ca. 10,5 g,
Gebrauchsspuren;
dazu zwei Karneol-Ringe,
RW 53, zus. ca. 1,6 g

Paar Creolen, 585 WG

besetzt mit je einem
oval-facettierten pinkfarbenen
Turmalin von zus. ca. 1 ct.
und acht Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct., ca. 5,7 g

Armband, 750 WG

vier viereckige Zwischenelemente,
besetzt mit je einem roséfarbenen
Saphir-Carrée von zus. ca. 3 cts.
und 16 Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 19,3 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

Pomellato, ‚Capri‘, 750 WG,
besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct. und
einem facettierten Türkis,
L = 38 cm, ca. 3,5 g
– Neupreis EUR 3.000,- –

Brosche, 585 WG

‚Schleife‘, besetzt mit
einem Brillant und 21 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,24 ct.,
ca. 3,9 g

Ring, 750 WG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 53, ca. 4,9 g

Panzerarmband, 585 GG und WG

L = 19 cm, ca. 32,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit zwei Diamant-Herzen
von zus. ca. 0,51 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 2,8 g
– Expertise und Rechnung
Juwelier Seiler 03/1985
über DM 5.100,- liegen vor –

Paar Ohrstecker, 585 WG

blütenförmig, zentral besetzt
mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,30 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 3,3 g

Paar Armreifen, 750 GG und WG

Meistermarke Kast, ca. 38,9 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

zweireihig, besetzt mit 20 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 40 cm, ca. 10,0 g

Armband, 14 K GG und WG

besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., L = 18 cm,
ca. 11,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

mattiert, besetzt mit je acht
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
mit aushängbarem Anhängeteil,
besetzt mit einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 11,8 mm, ca. 9,2 g

Ring, 750 WG

ornamentiert, viereckig
besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 10,0 g

Gliedercollier, 585 GG, WG

und RG, L = 88 cm, ca. 38,5 g,
Druckstellen

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 7,3 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, ornamentiert,
ca. 11,8 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem
rund-facettierten blauen
Topas (beh.) von ca. 2,61 cts.,
RW 55, ca. 5,4 g
– passend zu Pos. 28, 29 –

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem
rund-facettierten
Amethyst von ca. 1,80 ct.,
RW 55, ca. 5,4 g
– passend zu Pos. 27, 29 –

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem
rund-facettierten
Citrin von ca. 1,69 ct.,
RW 55, ca. 5,4 g
– passend zu Pos. 27, 28 –

Armband, 585 WG

Mittelglieder teils ornamentiert,
L = 19,5 cm, ca. 36,4 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

zweireihig, besetzt mit einem rund-facettierten
Aquamarin von ca. 3,50 cts., umgeben
von 28 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 45 cm, ca. 23,3 g

Paar Creolen, 750 GG und WG

Schauseiten besetzt mit je fünf
Brillanten von zus. ca. 0,17 ct.,
ca. 3,1 g

Spannring, 750 GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 9,2 mm, RW 52, ca. 7,5 g,
Fassung offen, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Süßwasser-Zuchtperle,
D = ca. 9,5 – 10,0 mm, ca. 3,0 g

Ring, 585 GG und WG

Panzerglieder, rundum
besetzt mit 62 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW ca. 51,
ca. 8,0 g

Panzerarmband, 585 WG

L = 19 cm, ca. 27,0 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG

stilisierte Schleife, besetzt
mit sieben Brillanten und
20 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,65 ct., ca. 9,4 g

Bandring, 750 WG, besetzt mit

einem carréeförmig-facettierten Citrin
von ca. 3 cts., RW 53, ca. 9,5 g

Ring, 585 WG

Schauseite besetzt mit
fünf Brillanten von zus. ca. 0,75 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 5,4 g

Collier, um 1910-20, 18 K GG und WG

schleifenförmiges Mittelornament,
besetzt mit einer Zuchtperle, D = ca. 2,8 mm,
und 14 Diamantrosen, anhängend
ein Altschliff-Brillant von ca. 0,20 ct.
und einer Boutonperle,
D = ca. 5,0 mm, L = 37 cm, ca. 4,3 g,
verknotet
– Abb. S. 2 –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem ovalen Altschliff-Diamant
von ca. 0,60 ct., flankiert von zwei
oval-facettierten Rubinen von zus.
ca. 1,20 ct., RW 54, ca. 7,6 g, Rubine berieben
– Abb. S. 2 –

Ring, um 1920-30, 750 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,15 ct., umgeben von
zwölf facettierten Rubinen, teils im
Carrée-, teils im Trapezschliff, von
zus. ca. 0,50 ct., RW 48, ca. 1,7 g

Collier, um 1920-30

585 GG, WG und Silber,
Anhängeteil durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,03 ct.,
L = 38 cm, ca. 2,2 g,
mit Ergänzungen

Ring, 19.Jh., 18 K GG Platin

rautenförmiger Ringkopf, besetzt
mit elf Diamantrosen von zus.
ca. 0,32 ct., RW 49, ca. 2,3 g
– Zertifikat Kensington Hilton
Antique Shop 10/1981 über
GBP 295,- liegt vor –

Brosche, Jugendstil, 585 GG und WG

mit farbiger Emailleminiatur, ‚Mädchenporträt‘,
besetzt mit drei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,06 ct., drei
Altschliff-Diamanten und 13 Diamantrosen
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 11,7 g,
Rubine berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über EUR 1.850,-
liegt vor –
– Abb. S. 2 –

Ring, um 1910-20

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit einem
oval-facettierten Ceylon-Saphir
von ca. 2 cts., umgeben von
18 Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 52,
ca. 4,2 g, Ringschiene restauriert,
Saphir an der Rundiste bestoßen,
im Original-Etui (V)

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,40 ct., RW 57, ca. 2,7 g

Brosche, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,40 ct., flankiert
von vier Smaragden, teils im
Tafel-, Baguette- und Carréeschliff,
von zus. ca. 0,50 ct. sowie sechs
Altschliff-Brillanten und vier Diamantrosen
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 7,7 g

Brosche, Jugendstil

14 K Roségold, besetzt mit
einem Opal (ca. 12,5 x 6,3 mm),
anhängend ein ovaler Opal,
H = ca. 8,1 mm, ca. 4,3 g,
Opale mit Oberflächenmerkmalen

Brosche, Jugendstil

585 RG, WG und Silber,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und
sieben Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,10 ct., Sicherungskettchen,
ca. 5,1 g
– Abb. S. 3 –

Collier, um 1910-20

585 GG und WG, besetzt mit
einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,15 ct. und neun Diamantrosen,
L = 37 cm, ca. 4,5 g
– Abb. S. 3 –

Brosche, um 1920-30

18 K GG und WG, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von ca. 0,25 ct.,
vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct. und 80 Diamanten,
teils im Alt-, 8/8- und Rosenschliff
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 12,3 g
– Abb. S. 3 –

Paar Ohrgehänge, 750 WG

besetzt mit je einem Brillant
und 14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., anhängend je
eine Onyx-Pampel, H = ca. 19,3 mm,
ca. 6,5 g

Clip/Brosche, 585 WG

Meistermarke LB,
‚Stern‘, besetzt mit einem
Brillant und 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 5,1 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,10 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 3,1 g
– Abb. S. 3 –

Brosche, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., 36 Diamanten,
teils im Alt-, 8/8- und Rosenschliff,
von zus. ca. 0,30 ct. und zwei Zuchtperlen,
D = ca. 5,6 mm, ca. 7,1 g
– Abb. S. 3 –

Ring, 14 K WG

besetzt mit drei Diamant-Tropfen
von zus. ca. 1,20 ct., umgeben von
26 Diamanten, teils im Alt-, teils
im Rosenschliff, von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 52, ca. 5,6 g,
Ringschiene restauriert

Trauerschmuck, um 1910-20

aus schwarzer Textilkordel mit
Quaste, Mittelteil als Schieber,
Montage in 18 K GG und WG,
mit runder Gagatplatte, zentral
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 3,6 mm, umgeben von
zehn Diamantrosen,
Mittelteil ca. 8,0 g,
Länge variabel

Ring, 21,6 K WG oder Platin

durchbrochen ornamentierter
Ringkopf, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,75 ct.
im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 4,9 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, um 1920-30

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,70 ct., umgeben von
vier Brillanten und 108 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 3 cts.,
ca. 17,9 g
– Abb. S. 4 –

Ring, um 1920-30, 750 GG und WG

navetteförmiger Ringkopf
mit geschliffenem Onyx, besetzt mit
drei Altschliff-Diamanten und zehn
Diamanten, teils im 8/8-, teils im
Rosenschliff von zus. ca. 0,28 ct.,
RW 59, ca. 2,8 g

Brosche, 18 K GG und Silber

‚Biene‘, besetzt mit zwei
silbergrauen Zuchtperlen,
D = ca. 5,0 und 7,8 mm, und
17 Diamantrosen, ca. 16,9 g,
zwei leere Fassungen

Brosche, 750 WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
einem Brillant und
18 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 6,7 g,
restauriert, im Etui (V)

Kreisbrosche, 585 WG

Meistermarke SK,
besetzt mit 42 Brillanten von
zus. ca. 1,32 ct., ca. 3,9 g

Ring, um 1920-30, 585 WG

besetzt mit einem Aquamarin im facettierten
Tafelschliff von ca. 4,20 cts., umgeben
von 30 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., RW 52, ca. 3,2 g
– Abb. S. 4 –

Anhänger, 18 K WG

besetzt mit einem Aquamarin
im facettierten Tafelschliff von ca. 30 cts.
und vier Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 8,0 g
– Abb. S. 4 –

Königskette, 585 GG und WG

L = 80 cm, ca. 54,4 g

Panzerarmband, 750 WG

besetzt mit vier Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 4 cts. und
48 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 30,3 g, berieben,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 63 und 55 Perlen,
D = ca. 7,9 – 9,0 mm,
Mittelteil als Schließe in 18 K WG,
besetzt mit einem
Smaragd-Cabochon von ca. 23 cts.,
umgeben von 27 Diamanten,
teils im Brillant-, teils im Altschliff,
von zus. ca. 1 ct., L = 52 cm,
Gebrauchsspuren,
Smaragd seitlich bestoßen (V)

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem antikförmig-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 7 cts., flankiert von
zehn Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 54, ca. 7,8 g, restauriert
– Abb. S. 5 –

Brosche, 585 GG, Meistermarke M

Schleifenornament, besetzt mit
einem antikförmig-facettierten Ceylon-Saphir
von ca. 7 cts., ca. 13,9 g,
Saphir seitlich mit Oberflächenmerkmal
– Abb. S. 5 –

Südsee-Zuchtperlcollier, aus 29 Perlen

D = ca. 13,3 – 15,3 mm, Schließe in
18 K WG, voll ausgefasst mit
150 Brillanten von zus. 1,80 ct.
durchschnittlich im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Gliederarmband, 750 WG

fünf Glieder rundum besetzt
mit 51 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
oberer Reinheitsgrad, L = 21 cm,
ca. 33,2 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Aquamarin
von ca. 18 cts., umgeben
von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., RW 56, ca. 13,3 g,
Ringschiene restauriert,
im Etui (V)

Paar Ohrstecker, 14 K WG

besetzt mit je einer
Smaragd-Doublette und je
zwölf Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 7,1 g

Ring, Memoire, 585 WG

rundum besetzt mit
17 rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 3,75 cts., RW ca. 52,
ca. 2,7 g

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 47 Smaragden
von zus. ca. 5 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 19,9 g,
Smaragde teils mit
Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit Einhänger, 750 WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 1 ct., einem
Altschliff-Brillant von ca. 1 ct., zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und 17 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., L = 56 cm, ca. 19,2 g,
Smaragd bestoßen, umgearbeitet

Panzerarmband, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
L = 20 cm, ca. 48,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG und WG, besetzt mit je
einem oval-facettierten natürlichen Saphir,
Burma, von zus. ca. 20,50 cts., je zehn
Brillanten und 16 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 2 cts., ca. 14,2 g
– Zertifikate GRS Nr. 120041 02/2016
und Stalwart Laboratory Nr. 12625991
11/2015 liegen vor –
– Abb. S. 5 –

Paar Ohrclips, 750 WG

besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Smaragd
von zus. ca. 3,60 cts. und je zwölf
Brillanten von zus. ca. 1,42 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 7,0 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über EUR 5.500,-
liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Armreif, 18 K GG und WG

Schauseite ausgefasst mit
129 Brillanten von zus. ca. 8 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 26,3 g

Panzerarmband, 585 GG

WG-rhodiniert, L = 19,5 cm,
ca. 63,8 g, berieben

Collier mit Anhänger, 750 GG und WG

Meistermarke Christ,
besetzt mit 117 Brillanten von
zus. ca. 0,82 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, L = 54 cm,
ca. 20,7 g

Ring, 750 WG

Meistermarke Christ, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 2 cts., umgeben von acht
Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 53, ca. 6,9 g
– Abb. S. 7 –

Memoryring, 750 WG, rundum

besetzt mit 30 Diamant-Carrées von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 3,6 g, Gebrauchsspuren,
zwei Diamanten beschädigt
– Abb. S. 7 –

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,48 ct.,
umgeben von 16 Brillanten von zus.
ca. 1,30 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad, RW 54, ca. 6,4 g
– Abb. S. 7 –

Armreif, 750 WG

Schauseite besetzt mit zwei
tropfenförmig-facettierten Saphiren von
zus. ca. 3,25 cts. und
elf Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
oberer Reinheitsgrad, ca. 19,9 g

Königskette, 585 WG

L = 90 cm, ca. 64,2 g

Brosche, 18 K WG

ausgefasst mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct., 27 Brillanten von zus.
ca. 2 cts., 18 Diamant-Navetten von
zus. ca. 1,80 ct. und 52 Diamanten,
teils im Baguette- teils im Trapezschliff,
zus. ca. 3,80 cts., ca. 24,8 g
– Abb. S. 6 –

Clip, 18 K WG

‚Stilisiertes Blumengebinde‘, besetzt
mit 98 Diamanten, teils im Brillant-,
16/16- und 8/8 Schliff von zus.
ca. 3,40 cts. und neun Diamant-Baguetten
von zus. 1 ct., ca. 20,0 g
– Abb. S. 6 –

Brosche, 750 WG

‚Stilisiertes Blumengebinde‘,
besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 16,0 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem roten
Spinell-Cabochon von ca. 40,89 cts.,
umgeben von 20 Brillanten und sechs
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,35 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 16,2 g
– Edelsteinbericht GRS
Nr. GRS2014-073927 liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,70 ct., umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 4,6 g

Armband, 750 WG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 54,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Schauseiten verschlungen
gearbeitet, besetzt mit je
30 Brillanten und zwei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,67 ct., ca. 14,9 g

Zuchtperlcollier, aus 94 Perlen

D = ca. 8,5 mm, Schließe in
585 WG, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,0 mm, umgeben von
acht rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct., L = 84 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, voll ausgefasst mit je
71 Brillanten von zus. ca. 7,12 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, und je 79 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 9,63 cts.,
ca. 31,6 g

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
79 Brillanten von zus. ca. 3,06 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, und 73 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 5,03 cts.,
RW 54, ca. 31,6 g

Brosche, Mauboussin, Paris

18 K GG und WG, ausgefasst mit
zwölf Brillanten und 23 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 4 cts., durchschnittlich im
hohen Farb- und Reinheitsgrad, sowie
52 Saphir-Baguetten von zus. ca. 10 cts.,
ca. 17,7 g, ein Saphir berieben
– Abb. S. 7 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Aquamarin im
Tafelschliff von ca. 15 cts., umgeben
von 24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., RW 55,
ca. 9,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,02 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,1 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen
– Expertise Diamantschleiferei
Hamscher 02/1980 liegt vor –

Armband, 585 WG

ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 29,5 g

Ring, 750 WG, Schauseite

ausgefasst mit 17 Diamanten im
Prinzess-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 10,9 g

Ring, 585 WG, besetzt

mit einem Brillant-Solitär von ca. 0,47 ct.
im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 2,7 g

Einhänger, 750 WG

Meistermarke HPB,
besetzt mit drei facettierten
Rubin-Carrées von zus. ca. 0,15 ct.,
28 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct. und
einer stahlgrauen Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 10,8 mm, ca. 5,2 g

Collierkette, 750 WG

L = 45 cm, ca. 24,8 g

Paar Ohrgehänge, 585 GG

besetzt mit je vier Brillanten
von zus. ca. 0,46 ct.,
durchschnittlich hoher Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
anhängend je ein
tropfenförmig-facettierter Rubin
von zus. ca. 2,80 cts., ca. 6,3 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin
von ca. 3 cts., umgeben von
18 Brillanten von zus.
ca. 0,68 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 6,9 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
natürlichen Rubin von ca. 5,79 cts.,
sechs Diamant-Baguetten
und sechs Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,50 ct., RW 55, ca. 7,2 g
– Zertifikat GRS Nr.120046
02/2016 liegt vor –
– Abb. S. 7 –

Collierkette, 750 GG

16 kleeblattförmige Zwischenelemente
aus geschnittener weißer Koralle,
L = 88 cm, ca. 40,8 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

im Mittelteil besetzt mit
75 Rubin-Carrées von zus. ca. 3 cts.
und 14 Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 18 cm, ca. 30,0 g,
ein Glied beschädigt

Regenbogenarmband, 750 GG

aus 26 verschiedenfarbigen
Turmalin-Baguetten von zus.
ca. 28,60 cts., L = 18,5 cm,
ca. 30,3 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im oberen Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
umgeben von zehn Diamant-Baguetten
und acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., RW 54, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Techel 10/2015 über Euro 6.950,-
liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem champagnerfarbenen
Brillant von ca. 0,75 ct., umgeben
von acht Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 54, ca. 5,9 g

Collier, 950 Platin

mit Anhänger, 585 WG, besetzt mit
einem Brillant, zwei Diamant-Navetten
und einem Diamant-Tropfen von zus.
ca. 0,65 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad und einer
ovalen Südsee-Zuchtperle
(ca. 11,7 x 10,5 mm), L = 40 cm,
zus. ca. 8,6 g
– Rechnung Juwelen Barras
06/1999 über DM 6.500,- liegt vor –

Armband, 750 WG, ausgefasst

mit 60 Brillanten von zus.
ca. 2,73 cts., durchschnittlich hoher
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 14,5 g
– Juwelenzertifikat Juwelier
Hettelbrüg 07/1986 über DM 20.080,-
liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin
von ca. 0,50 ct., umgeben
von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 4,3 g,
Rubin mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 950 Platin

Meistermarke Oeding-Erdel,
besetzt mit einem Brillant von ca. 2,10 cts.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
seitlich zwölf Diamant-Baguetten von zus.
ca. 2 cts., durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, RW 66, ca. 8,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Schulz 02/2000 über DM 120.000,-
liegt vor –

Collier, 750 GG und WG

ausgefasst mit 820 Brillanten
und 46 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 19 cts., variabel zu tragen,
L = 85,5 cm, ca. 128,3 g
– Abb. S. 8 –

Schlangenhautcollier mit Anhänger

585 WG, besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., L = 50 cm,
ca. 16,5 g

Einhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir und einem Saphir-Carrée
von zus. ca. 0,50 ct., einem
tropfenförmig-facettierten Smaragd
von ca. 0,15 ct. und
einem Brillant von ca. 0,10 ct.,
ca. 4,1 g

Paar Creolen, 750 GG

Meistermarke Cadeaux,
Schauseite besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von zus. ca. 0,80 ct., einem
tropfenförmig-facettierten Smaragd
von zus. ca. 0,20 ct. und einem
Brillant von zus. ca. 0,15 ct., ca. 13,4 g

Ring, 750 GG und Roségold

Meistermarke Cadeaux,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,20 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 0,05 ct. und
einem Brillant von ca. 0,04 ct.,
RW ca. 50, ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

L = 19,5 cm, ca. 41,3 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem facettierten
Amethyst von ca. 8,0 cts.,
flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct., RW 57,
ca. 12,1 g, Amethyst berieben,
im Etui (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 Roségold

besetzt mit einem facettierten
Morganit von ca. 19,50 cts.,
umgeben von 40 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., RW ca. 53,
ca. 11,3 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 750 WG

ornamentiert, ovaler Ringkopf,
besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct., RW 53,
ca. 8,1 g

Paar Ohrhänger

585 Rosegold und WG,
‚Blüten‘, besetzt mit je
einem tropfenförmig-facettierten
Peridot, Granat, Citrin, Amethyst
und Rauchquarz von insg. ca. 3,12 cts.,
umgeben von je sechs Brillanten
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 7,3 g

Bandring, 750 GG, teils rhodiniert

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,50 ct. im mittleren Farb- und hohen
Reinheitsgrad und 84 Brillanten von
zus. ca. 2,80 cts.,
RW 49, ca. 13,8 g
– Abb. S. 8 –

Paar Ohrclips, 750 GG, teils rhodiniert

‚Blüten‘, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 2 cts. im mittleren Farb- und
hohen Reinheitsgrad und je 60 Brillanten von
zus. ca. 3 cts., ca. 27,3 g
– Abb. S. 8 –

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem
Solitär von zus. ca. 0,51 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und hoher Reinheitsgrad,
ca. 1,9 g, ohne Schrauben
– Juwelenzertifikat Juwelier Wempe
03/1994 liegt vor –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,56 ct.
im hohen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 63, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Juwelier Achenbach
12/1977 zum Mittelstein liegt vor –

Collier, 750 GG

Panzerdekor, besetzt mit
einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 1,19 ct.
und 28 Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 42 cm,
ca. 40,4 g, Gebrauchsspuren (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Bott 1998 über DM 15.980,-
liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 1,40 ct.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., RW 60,
ca. 17,0 g, Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von zus. ca. 1,56 ct.,
umgeben von je 16 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 6,2 g,
eine Schraube in Metall ergänzt (V)
– Zertifikat Juwelier Stanrianakis, Rhodos
11/2000 liegt vor –

Bandring, 750 GG, Meistermarke Biegel

besetzt mit 26 Brillanten von
zus. ca. 3,90 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 51, ca. 11,7 g

Collierkette mit Anhänger

750 GG, Flechtdekor, Meistermarke HPB,
besetzt mit fünf Citrin-Cabochons,
L = 45 cm, ca. 26,8 g, im Etui (V)

Collier, 585 GG und WG

Panzerdekor, mit ovalen
Zwischenelementen, teils
mattiert, L = 45 cm, ca. 38,8 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,32 ct. im hohen Farb-
und oberen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 20,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Seifarth über
DM 22.800,- und Expertise DPL
Nr. WH270 02/1998 liegen vor –
– Abb. S. 9 –

Ring, 18 K GG und WG

Stabdekor, besetzt mit
einem Brillant von ca. 1,30 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 16,1 g
– Expertise Galia 11/1976 liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Ring, 18 K GG

Schauseite besetzt mit zehn
gelben Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,70 ct. und 50 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., RW 54,
ca. 15,8 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Biegel,
besetzt mit einem Citrin
im Tafelschliff von ca. 17,03 cts.,
RW 53, ca. 14,4 g,
leicht verbogen
– Rechnung Goldschmiede Biegel
für Anfertigung Schiene 10/2000
über DM 2.075,- liegt vor –

Paar Ohrgehänge, 750 GG und WG

besetzt mit je 15 Brillanten von zus.
ca. 0,90 ct., anhängend Kugeln, voll
ausgefasst mit insg. 255 rund-facettierten
roséfarbenen Turmalinen von zus. ca. 10 cts.,
ca. 52,0 g, eine leere Fassung,
eine Schraube ergänzt

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, besetzt mit
je 21 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
einem Türkis, D = ca. 15,0 mm,
und einem Türkis-Cabochon,
Unterteile aushängbar,
ca. 34,2 g, Türkise verfärbt

Ring, 750 GG

Meistermarke Horst Seifarth, besetzt
mit einem Aquamarin-Cabochon
von ca. 22,92 cts., RW 55, ca. 18,8 g
– Zertifikat Goldschmiede Seifarth
03/1996 liegt vor –

Rundpanzerarmband, 750 GG

L = 20,5 cm, ca. 62,2 g

Ring, 18 K GG

ovaler Ringkopf,
besetzt mit einem
kegelförmigen Chrysopras,
ca. 18,6 x 14,4 mm,
RW 52, ca. 8,5 g

Paar Ohrclips, 585 GG

mit je einem eingeschliffenen
Chrysopras, ca. 15,8 x 10,9 mm,
ca. 7,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettieten
Smaragd von ca. 4 cts. und 23 Diamanten
im Trapezschliff von zus. ca. 2 cts., RW 56,
ca. 6,8 g, Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 10.400,- liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Ring, 585 WG

Meistermarke VS, besetzt mit zwölf
Brillanten von zus. ca. 2,0 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 4.400,- liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Collier, 750 WG

besetzt mit einer Diamant-Navette
von ca. 0,50 ct. und 116 Brillanten von
zus. ca. 7,50 cts., durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, L = 43 cm, ca. 35,8 g,
im Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 20.000,- liegt vor –
– Abb. S. 10 –

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 3,50 cts.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 10,1 g,
Smaragd seitlich bestoßen

Zuchtperlcollier, aus 42 Perlen

D = ca. 9,5 – 9,8 mm, Karabinerschließe
in 585 GG, besetzt mit vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
L = 51 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., RW 63, ca. 3,8 g
– Abb. S. 10 –

Ring, 750 WG

besetzt mit drei Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 1 ct. und 25 Diamanten,
teils im Baguette-, teils im Trapezschliff,
von zus. ca. 1,20 ct., RW 54, ca. 11,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 10 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2,50 cts., umgeben
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,48 ct., RW 64, ca. 5,0 g
– Abb. S. 10 –

Brosche, 750 GG

Meistermarke CS,
‚Kleeblatt‘, besetzt mit
vier Zuchtperlen, D = ca. 6,2 mm,
und 44 Brillanten von
zus. ca. 0,85 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 8,7 g

Schlangenring, 750 GG und Silber

ausgefasst mit
18 Brillanten von zus. ca. 0,23 ct.,
zwei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,06 ct. und
95 Tsavoriten von zus. ca. 1,94 ct.,
RW ca. 53, ca. 6,5 g

Armband, 750 WG

Meistermarke KC, alternierend besetzt mit
25 Brillanten von zus. ca. 3,50 cts.
und 25 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 5 cts., L = 18 cm,
ca. 15,7 g
– Abb. S. 11 –

Armband, 750 WG, alternierend

besetzt mit 22 Brillanten
von zus. ca. 2,80 cts. und
22 Smaragden von zus. ca. 2 ct.,
L = 18 cm, ca. 13,5 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 11 –

Collier, 585 GG

Meistermarke CK,
durchbrochen ornamentiert,
zwischengefasst elf
Chrysopras-Zylinder, L = 72 cm,
ca. 57,8 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rubin von zus. ca. 0,30 ct.,
anhängend je ein geschnittener Jade-Buddha,
ca. 18,7 x 15,0 mm, ca. 6,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 750 WG

mit einer geometrisch geschnittenen
Onyx-Platte, zentral besetzt
mit Jade und einem
rund-facettierten Saphir von
ca. 0,03 ct., 66 Brillanten
von zus. ca. 0,67 ct., anhängend
eine roséfarbene tropfenförmige
Koralle, H = 20,0 mm, ca. 19,9 g,
dazu schwarzes Textilband,
Montage in 925 Silber, L = 45 cm
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Turmalin-Cabochon
von ca. 48,70 cts. und
zwölf Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,35 ct., RW 55,
ca. 18,8 g
– Abb. S. 11 –

Brosche/Anhänger, 750 WG

Meistermarke B,
stilisierte Schleife, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
und 99 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,90 ct., ca. 12,3 g

Ring, Platin

besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 1,19 ct.,
flankiert von zwei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 62, ca. 12,0 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 50 und 47 Perlen,
D = ca. 8,0 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 1 ct., umgeben von
16 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 45 cm,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem
rund-facettierten Tansanit von
zus. ca. 1,97 ct., ca. 2,7 g

Panzerarmband, 750 WG, besetzt

mit fünf verschiedenfarbigen
Saphir-Cabochons von zus. ca. 22 cts.,
wie rot, blau und rosébraun, L = 19,5 cm,
ca. 48,4 g, Saphire mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 12 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2,10 cts., umgeben
von sechs Brillanten und zwei
Diamant-Baguetten von zus. ca. 1,04 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,60 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,6 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen

Paar Ohrclips als Gehänge

585 WG, Meistermarke Christ,
besetzt mit je sieben Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je ein rund-facettierter
Saphir von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 5,3 g

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir
von ca. 3 cts. und 24 Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 5,3 g

Ring, 750 WG, Meistermarke Zimmermann

Augsburg,
besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 30 cts.,
RW ca. 56, ca. 22,1 g
– Abb. S. 13 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Amethyst
im facettierten Tafelschliff von
ca. 12 cts., RW 48, ca. 19,6 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 13 –

Armband, 585 WG

besetzt mit 24 oval-facettierten
Saphiren und 24 Saphir-Carrées
von zus. ca. 9,0 cts. und
64 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 33,1 g

Collier, 585 WG

im Mittelteil anhängend
ein oval-facettierter Tansanit
von ca. 3,50 cts., umgeben
von 20 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, und
vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 42 cm, ca. 22,6 g

Armband, 750 WG

ausgefasst mit
zehn oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 6,50 cts.
und 120 Brillanten
von zus. ca. 1,50 ct.,
L = 19 cm, ca. 14,4 g

Spannring, 950 Platin, Niessing

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,49 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 11,2 g
– Zertifikat IGI Nr. F2D61654 und
Rechnung Juwelier Techel 02/1997
über DM 15.000,- liegen vor –
– Abb. S. 13 –

Bandring, 950 Platin

besetzt mit einer Diamant-Baguette
von ca. 0,09 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 53, ca. 11,1 g
– Abb. S. 13 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir (beh.)
von ca. 2,50 cts., umgeben
von 24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW ca. 51, ca. 4,0 g

Paar Ohrstecker, 18 K WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine Zuchtperle,
D = ca. 9,5 mm, ca. 4,2 g, ohne Schrauben

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,22 ct.
und einer Südsee-Zuchtperle, H = ca. 11,4 mm,
L = 46 cm, ca. 6,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

950 Platin, besetzt mit je einer
Südseezuchtperle, D = ca. 11,0 – 11,4 mm,
je vier Diamant-Navetten,
19 Diamant-Baguetten und drei Brillanten von
zus. ca. 3,70 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 20,1 g, im Etui (V)

Brosche, 18 K WG

besetzt mit drei Brillanten
und 69 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,0 ct. und
21 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct., ca. 14,3 g

Königskette, 333 GG

L = 80 cm, ca. 47,7 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,87 ct. und fünf
Brillanten von zus. ca. 0,67 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52, ca. 7,2 g

Armband, 585 WG

ausgefasst mit 56 Brillanten von zus.
ca. 2,32 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 17,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,55 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad und acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 53, ca. 3,5 g
– Abb. S. 14 –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,07 ct., im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, L = 21 cm, ca. 7,8 g
– IGI-Diamond Report
Nr. F2E67754 07/1997 liegt vor –
– Abb. S. 14 –

Collier, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich mittlerer bis geringer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 42 cm,
ca. 6,6 g

Armband, 585 WG

kreisförmige Glieder, ornamentiert,
L = 17,5 cm, Sicherungskettchen,
ca. 35,0 g

Brosche/Doppelclip, um 1930-40

18 K WG, besetzt mit 72 Diamanten,
teils im Alt-, Brillant-, 16/16- und
8/8-Schliff, von zus. ca. 4 cts.,
14 Saphir-Baguetten von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 18,6 g, Montage unvollständig,
Saphire teils berieben, drei Diamanten
bestoßen

Königskette, 750 WG

ornamentiert, L = 90 cm,
ca. 68,9 g
– Abb. S. 15 –

Armband, 750 WG

Königskettendekor, ornamentiert,
fünfsträngig, L = 19 cm,
ca. 78,2 g
– Abb. S. 15 –

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit einem oval-facettierten Saphir
von ca. 1 ct., umgeben von 15 Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 9,8 g

Armband, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,10 ct., vier
oval-facettierten Rubinen von
zus. ca. 2,20 cts., 34 Brillanten und
elf Diamant-Trapezen von zus.
ca. 3,90 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 17,7 g, Mittelstein an der
Unterseite mit Natural
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 09/1985
über DM 38.000,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
rund-facettierten roséfarbenen
Turmalin von ca. 0,50 ct.,
umgeben von zehn Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., RW 55,
ca. 4,6 g

Bandring, Bulgari, 18 K WG

ornamentiert, Schauseite besetzt
mit 33 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
RW 53, ca. 14,7 g, im Original-Etui
– Abb. S. 16 –

Bandring, Platin, Meistermarke K

ornamentiert, besetzt mit einem
gold-orangefarbenen Brillant
von ca. 1,25 ct., RW 62, ca. 21,7 g,
im Etui
– Zertifikat Gemmologe Fuhrmann
12/2009 liegt vor –
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Fuhrmann
12/2009 über EUR 25.000,- liegt vor –
– Abb. S. 16 –

Drei Armreifen, 18 K GG

rundum besetzt mit zus.
132 Brillanten von zus. ca. 4,80 cts.,
und je 30 Rubin-Carrées
von zus. ca. 1,40 ct.,
30 Saphir-Carrées von zus.
ca. 1,40 ct. und 31 Smaragd-Carrées
von zus. ca. 1,20 ct.,
zus. ca. 40,2 g, eine leere Fassung

Zuchtperlcollier, aus 110 Perlen

D = ca. 7,0 – 7,5 mm, endlos,
L = 86 cm, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG und WG

durchbrochen gearbeitet,
L = 18 cm, ca. 30,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

Meistermarke CTE, besetzt mit
einer Südsee-Zuchtperle, D = ca. 9,5 mm,
flankiert von zwölf Diamant-Trapezen
von zus. ca. 0,40 ct., RW 56, ca. 6,8 g
– Abb. S. 16 –

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Südsee-Zuchtperle, D = ca. 11,0 mm, je drei
Brillanten und je drei Diamant-Navetten
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 8,3 g
– Abb. S. 16 –

Südsee-Zuchtperlcollier

aus 27 Perlen, D = ca. 14,3 – 16,2 mm,
ornamentierte Kugelschließe
in 585 WG, L = 44 cm (V)

Paar Ohrhänger, 585 WG

mit je einer Südsee-Zuchtperle,
D = ca. 15,3 mm, ca. 11,0 g

Brosche, 750 WG

Blumenbouquet, besetzt mit
28 Brillanten und einem
Diamant-Tropfen von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
und sieben Rubin-Tropfen von
zus. ca. 1 ct., ca. 8,5 g

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem gelben Brillant
von ca. 1,023 ct., RW ca. 63, ca. 6,7 g
– Zertifikat DSEF Nr. 105400 09/2001
liegt vor –
– Abb. S. 17 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,90 ct. und zwei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,90 ct., RW 66, ca. 4,8 g
– Abb. S. 17 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem ovalen Diamant
von ca. 1,40 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad und zwei
Diamant-Carrées von zus.
ca. 0,40 ct., RW ca. 62, ca. 5,5 g
– Abb. S. 17 –

Paar Ohrstecker, 18 K WG

besetzt mit je einem
oval-facettierten Saphir von
zus. ca. 2,50 cts., umgeben
von je 24 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 5,5 g,
Schrauben in 925 Silber ergänzt,
zus. ca. 0,3 g

Ring, 585 GG und WG, mattiert

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct. im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG

Meistermarke SK,
durchbrochen ornamentiert,
L = 44 cm, ca. 65,3 g (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Saphir von zus.
ca. 3 cts., umgeben von je 16 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., ca. 12,8 g

Armband, 585 GG

durchbrochen ornamentierte
Glieder, L = 18 cm, ca. 68,5 g

Zuchtperlcollier, aus 42 Perlen

D = ca. 9,5 mm, Kugelschließe in
750 GG und WG, mattiert, L = 47 cm

Brosche, Platin und 750 WG

Meistermarke Max Pollinger,
besetzt mit einer boutonförmigen
Südsee-Zuchtperle, D = ca. 17,4 mm,
ca. 29,6 g

Armreif, Platin, Meistermarke Biegel

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,51 ct., ca. 32,3 g,
im Original-Etui
– Zertifikat Juwelier Biegel 08/2010
liegt vor –
– Abb. S. 17 –

Brosche, 750 GG, Meistermarke Biegel

besetzt mit einem Peridot-Carrée
von ca. 3 cts. und drei Brillanten von
zus. ca. 0,07 ct., ca. 7,1 g
– Zertifikat Biegel Design
09/1998 liegt vor –
– Abb. S. 18 –

Brosche, 750 GG, Meistermarke Biegel

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,13 ct., ca. 4,6 g, Nadel leicht verbogen
– Zertifikat Biegel Design 05/1994 liegt vor –
– Abb. S. 18 –

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem blauen
Topas im Prinzess-Schliff
von ca. 2,85 cts., RW 64,
ca. 13,5 g, restauriert (V)
– Zertifikat Biegel Schmuckdesign
02/2005 liegt vor –

Ring, 750 Roségold

Meistermarke Biegel, offene Enden,
besetzt mit je einem Diamant im
Trillant-Schliff von zus.
ca. 0,33 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
RW 64, ca. 9,0 g,
Ringschiene restauriert,
im Original-Etui (V)
– Zertifikat Biegel Design
05/1999 liegt vor –

Armband, Lapponia, 750 GG

ornamentiert, L = 18 cm, ca. 31,3 g,
mit Sicherungskettchen
– Abb. S. 18 –

Ring, Chopard, 750 GG

Happy Spirit, frei beweglich
hinter Glas ein Brillant von
ca. 0,10 ct. und zwei bewegliche
Ringe, RW 55, ca. 22,4 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Rechnung
René Kern 07/2007 über EUR 2.370,-
liegen vor –

Dreifachring, 750 GG, WG und RG

‚les must de Cartier‘,
RW ca. 47, ca. 7,2 g,
im Original-Etui
– Zertifikat Cartier 02/1987
liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit einer
gelben Saphir-Navette
von ca. 0,98 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 53, ca. 2,8 g, im Original-Etui (V)
– Zertifikat Biegel Design
09/2014 liegt vor –

Ring, Pomellato, 750 GG

besetzt mit einem
facettierten Rauchquarz,
RW ca. 54, ca. 8,4 g
– Neupreis EUR 1.830,- –
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 585 GG

Meistermarke Tripp,
besetzt mit einem Turmalin-Katzenauge
von ca. 9 ct., RW 62, ca. 16,0 g,
Oberflächenmerkmale, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 19 –

Ring, 585 GG

Meistermarke Tripp,
besetzt mit einem roséfarbenen
Rohstein (ca. 24,5 x 8,1 x 7,4 mm) und
einem Turmalin-Cabochon
von ca. 1,50 ct., RW 57, ca. 11,9 g
– Abb. S. 19 –

Ring, 585 GG

Meistermarke Tripp,
besetzt mit einem ovalen Mondstein
(ca. 18,3 x 6,6 mm), RW 62, ca. 15,3 g
– Abb. S. 19 –

Ring, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
einer Turmalin-Baguette von
ca. 1,50 ct., RW 53, ca. 8,5 g
– Zertifikat Schmuckdesign
Esser 12/2003 liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 750 GG

mattiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
und einem geschliffenen
Turmalin von ca. 5,0 cts.,
ca. 2,2 g

Ring, 750 GG, Wempe

Memoire, besetzt mit 22 Brillanten
von zus. ca. 1,78 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
RW 49, ca. 4,1 g, Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Rechnung Juwelier Wempe
05/1996 über DM 12.400,- liegen vor –
– Abb. S. 19 –

Ring, 750 GG, Wempe, Memoire

rundum besetzt mit
19 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und Reinheitsgrad,
RW 48, ca. 3,5 g
– Zertifikat Juwelier Wempe
liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Flechtcollier, 750 GG

L = 45 cm, ca. 59,9 g,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem
synthetischen blauen Spinell
im Kissenschliff von ca. 95,39 cts.,
umgeben von 14 Brillanten
und 54 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,40 ct., RW 56,
ca. 38,3 g (V)
– IGI Zertifikat Nr. M3A78927
01/2016 zum Mittelstein liegt vor –

Bandring, 585 GG

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct., RW ca. 59,
ca. 20,0 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit oval-facettierten
Rubin von ca. 3 cts., RW ca. 66,
ca. 13,4 g, Rubin berieben,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 21 –

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,015 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 67, ca. 10,5 g
– Kopie Expertise Sachverständigenbüro
Müller 02/1997 liegt vor –
– Abb. S. 21 –

Paar Ohrhänger, 585 Roségold und WG

besetzt mit je einem
viereckig-facettierten Citrin
von zus. ca. 20 cts., ca. 10,8 g

Paar Ohrclips, 18 K GG

ornamentiertes Kordeldekor,
ca. 34,1 g

Collierkette, 18 K GG

ornamentiertes Kordeldekor,
L = 82 cm, ca. 123,5 g

Ring, 750 WG

Diamant im Radiantschliff
von ca. 1,02 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,0 g, im Etui (V)
– Expertise DPL Nr. TH216
02/2016 liegt vor –

Paar Ohrgehänge, 18 K WG

besetzt mit je 42 Brillanten von
zus. ca. 1,41 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine tropfenförmige
Südsee-Zuchtperle, H = ca. 12,5 mm,
ca. 12,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,42 ct.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 6,2 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 59 und 55 Perlen, D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
Schließe als Mittelteil, 585 GG, besetzt mit
einer Halbperle, D = ca. 8,5 mm,
umgeben von 25 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren

Einhänger, 585 GG und WG

Meistermarke H, mit einer geschnittenen
Jadeplatte (ca. 48,0 x 30,0 mm),
besetzt mit 35 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 20,3 g, zwei Brillanten
bestoßen

Collier, 18 K GG und WG

ausgefasst mit 50 oval-facettierten
Saphiren (beh.) von zus. ca. 31 cts.
und 51 Brillanten von zus. ca. 1,60 ct.,
L = 41 cm, ca. 37,3 g
– Abb. S. 20 –

Paar Ohrstecker, 18 K GG

besetzt mit je drei oval-facettierten
Saphiren (beh.) von zus. ca. 1,80 ct.
und je zehn Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 6,1 g
– Abb. S. 20 –

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 4,13 cts. und
acht Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,80 ct., RW 52, ca. 12,4 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB Nr. 10014 08/2002
über EUR 6.840,- liegt vor –
– Abb. S. 23 –

Armband, 750 GG und WG

besetzt mit zwölf oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 18 cts. und
72 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
L = 18 cm, ca. 64,7 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 23 –

Collier, 750 GG, rund geflochten

L = 42 cm, ca. 14,7 g

Collier, 750 GG, Panzerdekor

im Mittelteil besetzt mit 69 Brillanten
von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 46,5 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 11.500,- liegt vor –
– Abb. S. 21 –

Bandring, Bunz, 950 Platin, dat. 2000

rundum besetzt mit 19 und drei Brillanten
und zehn Diamant-Baguetten von insg.
ca. 4,09 cts., im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 14,8 g, restauriert,
– Zertifikat Bunz Collection
08/2000 liegt vor – (V)

Anhänger, Cartier, Panthère

750 GG und Metall,
H = 5,5 cm, ca. 28,2 g,
im Etui (V)
– Zertifikat Cartier 08/1990
liegt vor –

Armband, 750 GG, Meistermarke Otto Klein

mit geschliffenem Serpentin und Onyx,
mit grünem und schwarzem Emailledekor,
besetzt mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,26 ct., L = 18 cm, ca. 37,8 g,
Emaille minim bestoßen,
dazu modifizierte Entwurfszeichnung

Bandring, 750 GG

Meistermarke Jens Uwe Zimmermann
für Otto Klein, floral ornamentiert,
Emailledekor in schwarz, grün und blau,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.,
RW 54, ca. 8,0 g

Set, bestehend aus Paar Ohrclips

und Ring, 18 K GG und geschnittene
weiße Koralle, besetzt mit zus. 28 und
13 Brillanten von zus. ca. 1,90 ct.,
RW ca. 51, zus. ca. 42,1 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 22 –

Set, 750 GG

bestehend aus Paar Ohrsteckern
mit Clipmechanik und passendem
Ring, mit schwarzem Emailledekor,
besetzt mit zus. 15 Brillanten
und sieben Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 54,
zus. ca. 14,7 g

Bandring, 14 K GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,55 ct., RW 67,
ca. 6,9 g

Clip, 750 GG und WG

Meistermarke Otto Klein,
mit blauem Emailledekor, zentral
mit einem gravierten Jadeteil und
16 Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 11,7 g

Collierkette mit Medaillonanhänger

750 GG, ‚Geschenk‘,
mit grünem Emailledekor,
besetzt mit 27 Brillanten
von zus. ca. 0,53 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 44 cm, ca. 35,2 g
– Zertifikat Juwelier Marcelle
04/1995 liegt vor –

Ring, 585 GG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einem grünen
Turmalin-Cabochon von ca. 4 cts.,
RW 57, ca. 8,7 g

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 12 cts.,
ca. 11,3 g

Ring, 585 GG, mattiert

besetzt mit einem Opal
(ca. 9,7 x 7,8 mm),
RW 57, ca. 12,8 g

Einhänger, 750 GG

Meistermarke FE, mattiert,
besetzt mit einem Opal
(ca. 11,5 x 9,9 mm), ca. 13,7 g

Ring, 750 GG, WG und RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,50 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 12/1987
über DM 18.000,- liegt vor –

Collier, aus 79 Korallkugeln

im Verlauf, D = ca. 8,2 – 14,2 mm,
Verschluss in Metall, L = 90 cm,
ohne Schließe
– Abb. S. 22 –

Collier, Bunz, 750 GG und WG

mattiert, L = 42 cm,
ca. 15,5 g (V)

Armband, 585 GG

geometrische Glieder,
L = 19 cm, ca. 59,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG, 'Blume'

besetzt mit vier Opalen von zus.
ca. 4,03 cts. und sieben Brillanten
von zus. ca. 0,46 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle
11/1981 über DM 8.700,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit drei Opalen von zus.
ca. 1,80 ct. und drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,74 ct., RW 62, ca. 4,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle
02/1983 über DM 4.800,- liegt vor –

Bandring, 750 WG

mit geschliffener Jade,
besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 54, ca. 13,9 g

Paar Ohrgehänge, 750 WG

besetzt mit je zwei Opalen von
zus. ca. 12,82 cts. und vier
Brillanten von zus. ca. 0,32 ct.,
ca. 12,0 g
– Rechnung Juwelier Stentzhorn 05/1990
über DM 7.500,- liegt vor –

Armband, 585 GG

mattiert, im Mittelteil
besetzt mit drei oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,0 ct.,
umgeben von 42 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 15,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 5.300,- liegt vor –

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
rund-facettierten Aquamarin
von ca. 5,0 cts., RW 50,
ca. 5,9 g

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,80 ct., flankiert
von zwei Diamanten im Trillant-Schliff
von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Paar Creolen, 18 K GG

besetzt mit je einem
oval-facettierten Smaragd
von zus. ca. 0,82 ct. und je
drei Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 4,4 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
D & D Juwelier 05/2010 über
EUR 1.200,- liegt vor –

Collier, 585 GG

Meistermarke Tripp,
Panzerdekor, im Mittelteil
besetzt mit vier roséfarbenen
Turmalin-Platten, L = 45 cm,
ca. 35,6 g (V)

Ring, 585 GG

Meistermarke Tripp,
besetzt mit einer barocken
Tahiti-Zuchtperle, D = ca. 10,6 mm,
RW 55, ca. 9,7 g

Collier, 585 GG

Schlangenhautdekor,
mit sieben beweglichen
Anhängeteilen (585 GG),
Katja Lührs, und
zehn beweglichen
Anhängeteilen (375 GG),
Katja Lührs,
besetzt mit Farbedelsteinen
in unterschiedlichen Schliffformen,
wie: Peridot, Aquamarin, Iolith,
Bergkristall und Tansanit,
variabel zu tragen,
L = 44 cm, zus. ca. 34,6 g

Collier, alternierend aus

42 Lapislazulikugeln,
D = ca. 8,0 mm,
mit Zwischenelementen
in 14 K GG, Kugelschließe
in 585 GG, L = 44 cm

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, anhängend je eine
Lapislazulikugel, D = ca. 9,1 mm,
ca. 7,6 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Schimmelpfeng,
Kordeldekor, mit einer Lapislazulikugel,
D = ca. 11,0 mm, RW 57, ca. 11,1 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrhänger, 750 WG

besetzt mit je einem facettierten
Lapislazuli, ca. 9,8 g

Armband, 750 GG, WG und RG

ornamentiert, L = 20 cm,
ca. 58,8 g

Nadel, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1,03 ct. im mittleren Farb-
und hohem Reinheitsgrad,
ca. 1,9 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 0,90 ct.,
flankiert von
vier Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,12 ct., RW 59, ca. 4,7 g

Collierkette mit passendem

Armband, 750 GG,
variabel zu tragen,
L = 61 und 19 cm, zus. ca. 98,6 g

Brosche, 750 WG

‚Stern‘, teils ornamentiert,
zentral besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 8,1 mm,
ca. 12,1 g

Armband, 750 WG

teils ornamentiert, besetzt
mit 20 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 19 cm, ca. 48,6 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten Saphir
von ca. 1,08 ct., umgeben von
zwölf Brillanten und vier Diamanten
im Baguette-Schliff von insg. ca. 3,05 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 50, ca. 4,8 g

Paar Ohrgehänge, 585 GG und WG

Schleifenform, mit ovalen Anhängeteilen,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir und je vier facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,80 ct.,
umgeben von je 63 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 7,9 g

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct., zwei Brillanten
und drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 49, ca. 7,3 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem
rund-facettierten Citrin von
zus. ca. 0,77 ct.,
aushängbares Anhängeteil,
besetzt mit je einem
Amethyst-Cabochon von
zus. ca. 9,20 cts.,
ca. 6,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rhodolith von zus. ca. 2,24 cts.,
mit aushängbarem Anhängeteil,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Peridot, ca. 5,4 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einer roséfarbenen
Koralle (ca. 13,6 x 9,5 mm), RW 58,
ca. 6,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

Goldschmiedearbeit, verschlungener
Ringkopf, teils mattiert,
besetzt mit acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., RW ca. 53,
ca. 6,5 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 125 Perlen,
D = ca. 6,5 – 6,9 mm,
blütenförmige Schließe
in 585 WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 6,7 mm,
umgeben von acht
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,12 ct. und
acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 47 cm

Brosche, 750 WG

besetzt mit neun Brillanten
und 68 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, Sicherungskettchen,
ca. 10,4 g

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 3,90 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW ca. 53,
ca. 7,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 18 K WG,
besetzt mit je drei
oval-facettierten Tansaniten
von zus. ca. 4,40 cts., umgeben
von je 36 Brillanten von
zus. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich hoher Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 7,4 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Tansanit
von ca. 2,88 cts., umgeben
von 88 Brillanten von zus.
ca. 0,84 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 4,9 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 750 WG

blütenförmige Glieder,
besetzt mit 16 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 14,4 g,
verzogen (V)

Collier, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit 13 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 46 cm, ca. 29,1 g (V)

Brosche, 750 GG und WG

stilisierter Blumenkorb, besetzt
mit zehn oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 8 cts. und 20 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, ca. 19,0 g,
im Etui (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im
oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,0 g

Collier, 750 WG

teils ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit 16 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 32,1 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt 324
mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,93 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
seitlich acht Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct., RW 55, ca. 5,3 g

Collier mit passendem Armband

750 GG, Flechtdekor, zweireihig,
Zwischenelemente besetzt mit
36 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 38 und 18 cm, zus. ca. 39,4 g
(V)

Bandring, 18 K GG

besetzt mit zwölf Brillanten und einem
Diamant im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,90 ct., mit geschnittener
Koralle und Onyx, RW 54,
ca. 16,8 g

Armreif, 750 GG

Schauseite mit geschnittener Koralle im
Kordeldekor, besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,36 ct.,
ca. 35,8 g, Koralle seitlich beschliffen

Armreif, 18 K GG und WG

Schauseite ausgefasst
mit 84 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,20 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 32,6 g

Zuchtperlcollier, alternierend aus

51 Perlen, D = ca. 7,5 – 7,8 mm,
und 50 dunkelgrauen Zuchtperlen,
D = ca. 2,8 mm,
blütenförmige Schließe
in 585 WG, beidseitig besetzt mit
je einem rund-facettierten Saphir
von zus. ca. 0,10 ct., L = 62 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, auch als Clips zu tragen,
besetzt mit je einer facettierten
Peridot-Baguette von zus. ca. 4 cts.,
ca. 14,7 g

Brosche, 585 GG und WG

‚Blüte‘, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,07 ct.,
ca. 7,6 g

Armband, 750 GG

geometrisches Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 70,2 g,
Druckstellen

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Aquamarin im
Tafelschliff von ca. 10 cts.,
RW ca. 56, ca. 36,0 g (V)

Armreif, 19.Jh., 18 K GG

Walzgold und Silber,
Schauseite in Form einer
Schließe, zentral besetzt
mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 15 cts.,
umgeben von acht
Diamantrosen, innen mit
Widmung MM to LL,
dat. 28.Mai 1854, L = 16 cm,
brutto ca. 39,0 g, restauriert

Armreif, 14 K Roségold

durchbrochen gearbeitet,
mit grünem Emailledekor,
besetzt mit sieben Diamantrosen,
Sicherungskettchen, ca. 15,9 g,
Emaille restauriert

Armreif, um 1880, 15 K GG

mit Widmung ‚Meiner lieben
Grossnichte Feodore von ihrer
Pathin Victoria R & I. 31. Juli 1881‘,
besetzt mit 36 roséfarbenen Korallen,
D = ca. 3,4 mm, und drei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,60 ct., Sicherungskettchen,
ca. 28,3 g

Armreif, um 1910-20, England

9 K Roségold, Schauseite besetzt
mit drei rund-facettierten Peridoten
von zus. ca. 1,50 ct. und acht
Saatperlchen, Sicherungskettchen,
ca. 8,8 g

Brosche, um 1920-30

14 K Roségold, besetzt
mit einem Peridot-Carrée
von ca. 0,20 ct., umgeben von
18 Saatperlchen, ca. 3,7 g

Collier, um 1920-30

15 K GG, besetzt mit zwei
rund-facettierten Peridoten,
anhängend ein tropfenförmig-facettierter
Peridot von zus. ca. 1 ct. und
elf Halbperlchen, L = 35 cm,
ca. 4,2 g

Paar Ohrschrauben als Gehänge

14 K GG, besetzt mit je einem
rund-facettierten Peridot und
und einem oval-facettierten Peridot
von zus. ca. 0,80 ct. und je
vier Saatperlchen, ca. 2,2 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 2,25 cts. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 3,9 g, Natural an der Rundiste

Collier, 14 K GG

schleifenförmige Glieder,
im Mittelteil besetzt
mit sieben oval-facettierten
Citrinen von zus. ca. 25 cts.,
L = 42 cm, ca. 32,3 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, Frankreich, 18 K GG

‚Rebhuhn‘, ca. 7,2 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, um 1930-40

18 K WG und GG, besetzt
mit einem Aquamarin im
facettierten Tafelschliff von
ca. 3,60 cts., flankiert von
zwei Altschliff-Diamanten und
acht Diamantrosen von zus.
ca. 0,06 ct., ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Brosche/Anhänger, 14 K GG

filigran durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem navetteförmigen
Rauchquarz von ca. 25 cts.,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 1,60 ct., ca. 12,7 g,
restauriert

Ring, 1910-20

18 K GG, WG und Silber,
besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,80 ct.,
flankiert von zwei
Diamantrosen, RW 55, ca. 3,0 g

Collierkette, Platin

L = 64 cm, ca. 23,9 g (V)
– Rechnung Feine Juwelen Barras
11/1999 über DM 4.000,- liegt vor –

Anhänger, 19.Jh.

18 K GG und Silber,
besetzt mit 35 Diamantrosen,
ca. 3,9 g, restauriert,
mit Ergänzungen (V)

Ring, um 1940-50, 585 GG und WG

besetzt mit zwei
hexagonal-facettierten
synthetischen Rubinen,
sechs Brillanten und
einem Diamant im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., RW 54, ca. 5,3 g,
ein Diamant beschädigt,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. und zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,06 ct., RW 52, ca. 2,8 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 14 K GG, WG und Silber

besetzt mit 25 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. und
18 Saphiren, teils im Baguette-,
teils im Tafelschliff, ca. 3,8 g

Collier, um 1910-20

14 K Roségold, WG und Silber,
besetzt mit drei Altschliff-Diamanten
und einer Zuchtperle, D = ca. 4,0 mm,
L = 45 cm, ca. 2,4 g (V)

Korallcollier, dreireihig

D = ca. 3,9 – 7,9 mm,
Schließe in 835 Silber,
vergoldet, L = 58 cm,
ein Strang gerissen,
zwei Korallkugeln fehlen,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 333 RG

mit klappbarer Anhängeöse,
Sicherungskettchen, L = 18,5 cm,
ca. 16,1 g

Panzerarmband mit Herzschloss

England, 375 GG, Sicherungskettchen,
L = 18 cm, ca. 26,0 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K GG

mit einer Korallkugel,
D = ca. 13,3 mm, ca. 3,8 g

Brosche, 14 K Roségold

besetzt mit einer boutonförmigen
Koralle, D = 16,6 mm,
ca. 9,0 g, Nadel verbogen

Collier, um 1900, 14 K GG

floral ornamentiert, L = 54 cm,
ca. 26,6 g, Druckstellen

Paar Ohrstecker, Montierung in 750 WG

mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 11,5 mm, ca. 4,0 g,
Fassung restauriert

Korallkugelcollier, im Verlauf

D = ca. 3,0 – 7,2 mm,
endlos, L = 98 cm

Anhänger, 14 K GG

und geschnittene Koralle,
‚Hand mit Schaufel, Pistole,
Fisch, Stab und Gefäß‘,
brutto ca. 7,0 g

Zuchtperlcollier, aus 190 Perlen

D = ca. 6,5 – 6,9 mm, endlos
geknotet, L = 138 cm

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,55 ct., im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 2,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Smaragd-Baguette
von ca. 1,79 ct., sechs Diamant-Navetten
und zehn Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., RW 53, ca. 6,1 g,
Smaragd berieben, im Etui
(V)

Ring, Memoire, 21,6 K WG oder Platin

rundum besetzt mit 28 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., RW 57, ca. 3,0 g,
restauriert, ein Brillant beschädigt

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,50 ct., umgeben
von acht Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 54, ca. 3,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Anhänger, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. und einer Diamant-Baguette
von ca. 0,08 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend gravierte Jadeplatte
(ca. 30 x 18,1 mm), ca. 4,2 g

Collierkette mit Kreuzanhänger

750 WG, ausgefasst mit zwölf
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,68 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 38 cm,
ca. 7,4 g

Paar Ohrclips, 18 K WG, besetzt

mit je einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 12,2 – 12,4 mm, ca. 7,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,51 ct., im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., RW 64,
ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 26,0 x 19,8 mm),
RW 54, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,35 ct.,
flankiert von vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 55, ca. 2,6 g

Ring, 750 Roségold

rundum besetzt mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct., RW 53,
ca. 7,0 g

Armband, 750 GG

Rautendekor, L = 19 cm,
ca. 56,1 g, Sicherungskettchen,
Kratzspuren

Wechselring, 585 WG

besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
mit drei Mittelelementen,
je auswechselbar, besetzt
mit je einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,30 ct., einem
rund-facettieren Saphir von
ca. 0,30 ct. und einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,25 ct., RW 57,
zus. ca. 5,7 g, im Etui
(V)

Brosche, 18 K GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,89 ct., umgeben von
46 Brillanten von zus. ca. 1,36 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 5,7 g

Brosche, 18 K GG

besetzt mit einem Rubin-Cabochon von
ca. 1,10 ct., umgeben von 46 Brillanten
von zus. ca. 1,36 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,6 g

Königskette, 585 GG

L = 76 cm, ca. 41,2 g

Armband, 585 GG

dreireihig, Königskettendekor,
L = 20,5 cm, ca. 35,2 g,
Gebrauchsspuren
– passend zu Pos. 365 –

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
orangefarbenen Saphir von ca. 22 cts.
und 144 Brillanten von zus. ca. 1,30 ct.,
RW 63, ca. 12,9 g, eine leere Fassung
– Abb. auf dem Umschlag –
(V)

Ring, 14 K GG, Memoire

rundum besetzt mit 26 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 55, ca. 1,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,90 ct., im geringen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 1,9 g

Bandring, 18 K GG und WG

asymmetrisch besetzt mit elf
Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 11,1 g, Ringschiene
restauriert

Armreif, 585 GG und WG

Schauseite rautenförmig besetzt
mit 45 Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., ca. 23,2 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

‚Friedenstaube‘, ausgefasst mit
244 Brillanten und einem schwarzen
Diamant im 8/8-Schliff von zus.
ca. 1,50 ct., L = 41 – 43 cm, ca. 5,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Gliederarmband, 750 GG

teils mattiert, L = 19 cm,
ca. 21,0 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, 750 GG

besetzt mit je einem Saphir-Cabochon
von zus. ca. 5 cts., je drei
Citrin-Cabochons von zus. ca. 5 cts.
und drei Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 21,4 g

Collier, aus 20 barocken naturfarbenen

Süßwasserzuchtperlen
(ca. ca. 12,7 x 18 mm – 14,2 x 28,0 mm),
Magnetschließe in Silber vergoldet,
L = 45 cm
(V)

Paar Ohrhänger, 585 GG

mit je einer naturroséfarbenen
Südsee-Zuchtperle, D = ca. 15,7 mm,
ca. 12,3 g
(V)

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Saphir im
facettierten Tafelschliff von ca. 1,94 ct.,
umgeben von 22 Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct. RW 51,
ca. 6,1 g

Ring, Platin

besetzt mit einer Diamant-Baguette
von ca. 0,40 ct., flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., RW 52,
ca. 5,6 g

Armband, 750 GG

besetzt mit zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 0,10 ct. und einem
Rubin-Cabochon von ca. 0,10 ct.,
L = 20 cm, ca. 33,6 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

fünfreihig, L = 19,5 cm,
ca. 64,1 g, Kratzspuren

Bandring, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,70 ct., flankiert von zwei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., seitlich eingefasst
14 Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und oberer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 6,3 g, Ringschiene restauriert

Ring, 18 K GG

voll ausgefasst mit 19 Rubin-Navetten
von zus. ca. 2,40 cts., RW 54, ca. 2,8 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,85 ct.,
umgeben von drei Diamant-Navetten von
zus. ca. 0,75 ct., neun Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und acht Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,75 ct., RW 53,
ca. 6,7 g, Rubin mit Oberflächenmerkmalen
– Expertise Juwelier Techel 12/1992
über DM 17.000,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,15 ct., umgeben von
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,35 ct., RW 53,
ca. 4,5 g

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant (beh.)
von ca. 5,07 cts. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW ca. 58, ca. 23,3 g
(V)

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 2,10 cts., im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW ca. 61, ca. 11,2 g
(V)

Paar Doppelmanschettenknöpfe

750 GG und 950 Platin, Meistermarke GS,
zentral besetzt mit je zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,12 ct., ca. 6,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

rhodiniert, besetzt mit je 35 rund-facettierten
roséfarbenen Saphiren von zus. ca. 4 cts.
und je 40 rund-facettierten weißen
Topasen von zus. ca. 0,70 ct., ca. 12,8 g
(V)

Krawattennadel, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,12 ct., ca. 1,4 g,
Schieber in Metall ergänzt

Paar Manschettenknöpfe

18 K und 585 WG und GG,
besetzt mit je einem
Katzenauge-Cabochon,
ca. 18,4 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

750 WG, aus geschnittenem
Onyx, Karneol und Perlmutt,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,01 ct., ca. 9,3 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Montage in 18 K GG,
Vorderseite je ein hellblauer
Topas (beh.) im Tafelschliff,
ca. 11,9 x 9,78 mm, zentral
besetzt mit einem Brillant von zus.
ca. 0,04 ct., rückseitig eine
Zuchtperle, D = ca. 8,7 mm,
zentral besetzt mit einem Brillant
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 6,7 g,
im Original-Etui (V)

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

Montage Metall vergoldet,
rechteckige Platten, teils mattiert,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 GG, rechteckige
ornamentierte Platten,
ca. 12,6 g, Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 333 GG

ornamentiert, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe

585 GG und WG,
ornamentierte runde Platten,
zentral besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 15,9 g

Paar Manschettenknöpfe, Silber

rhodiniert, besetzt mit je
16 facettierten Rubin-Carrées
von zus. ca. 4 cts.,
ca. 9,7 g, im Etui

Paar Manschettenknöpfe

585 GG, hexagonale Form,
zentral besetzt mit je einem
Altschliff-Brillant von zus.
ca. 0,20 ct. und je zwölf
synthetischen Rubin-Carrées,
ca. 6,2 g, restauriert

Paar Manschettenknöpfe

750 Roségold, Meistermarke Seifarth,
teils mattiert, ca. 21,6 g, restauriert
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Seifarth über
EUR 1.200,- liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, L = 19 cm,
ca. 83,6 g, im Original-Reiseetui
– Zertifikat Patek Philippe 12/1972 liegt vor –
– Abb. S. 23 und auf dem Umschlag –

Herrenarmbanduhr, Universal Geneve

White Shadow Date, Automatic,
Datum bei ‚3‘, blaues
Lederband mit Stiftschließe in
Metall, L = 22 cm

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève, Uhr und Original-Stiftschließe
in 750 WG, schwarzes Lederband,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Patek Philippe
02/1979 und Rechnung Chronometrie
Beyer über SFr 4.900,- liegen vor –
– Abb. S. 23 –

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Uhr und Original-Ansatzband in 750 WG,
teils mattiert, blaues Zifferblatt, L = 21 cm,
brutto ca. 129,4 g, Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Patek Philippe, Ellipse

Genève, 750 GG, schwarzes
Original-Lederband mit Original-Stiftschließe
in 750 GG, Gebrauchsspuren
– Abb S. 24 –

Armbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen,
Titan und 18 K GG, Kautschukband
mit Original-Faltschließe in Titan,
Datum bei ‚6‘, L = 19 cm,
ohne Batterie, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Glashütte

Original, Karree Panorama,
Stahl, mit Mondphase, Datum bei ‚4‘,
Glasboden, schwarzes Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe,
Gebrauchsspuren
– Garantie 08/2000 liegt vor –
– Abb. S. 24 –

Herrenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband
in 720 GG, mattiert, L = 19 cm,
brutto ca. 58,4 g, Ansatzband
verlängert, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Chronoswiss

Delphis, Stahl und 18 K GG,
Automatic, Datum bei ’12‘, Sekunde bei ‚6‘,
blaues Original-Lederband mit Stiftschließe
in Stahl, Gebrauchsspuren, mit Bedienungsanleitung,
im Original-Etui
– Abb. S. 25 –

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, um 1940-50, Stahl,
ergänztes Elastoflexband. Kratz- und
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, Portugieser, Uhr und
Original-Stiftschließe in Stahl,
Automatic, Chronograph, mit 30-Minuten-Zähler,
Sekunde bei ‚6‘, schwarzes Lederband,
Gebrauchsspuren
– Garantiekarte 06/2005 und
Bedienungsanleitung liegen vor –
– Abb. S. 25 –

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, Stahl, Quartz, Datum
bei ‚3‘, grünes Lederband mit Stiftschließe
in Stahl, Breitling, Kratzspuren, nicht
gangbar

Herrenarmbanduhr, Breitling

Navitimer, Stahl, Automatic,
Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, Datum bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘, schwarzes Lederband,
dazu Original-Ansatzband in Stahl, mit Faltschließe,
L = 17 cm, Kratzspuren
– Abb. S. 26 –

Herrenarmbanduhr, Breitling, Chronomat

Stahl und 18 K GG, Original-Faltschließe
in Stahl, Automatic, mit 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, Datum bei ‚3‘,
Sekunde bei ‚9‘, schwarzes Lederband

Herrenarmbanduhr, Breitling

Cosmonaute, Stahl und 18 K GG,
Automatic, Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
braunes Original-Lederband,
dazu Original-Ansatzband in Stahl und
18 K GG mit Faltschließe, L = 17,5 cm
– Garantiekarte 10/2000 liegt vor –
– Abb. S. 26 –

Herrenarmbanduhr, Omega, um 1950-60

Constellation, Chronometre, Stahl,
Automatic, schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig

Herrenarmbanduhr, Breitling, Navitimer

Stahl, Quartz, Stoppfunktion,
60-Sekunden-und 12-Stunden-Zähler,
Zentralsekunde, dunkelblaues Lederband
mit Original-Stiftschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 27 –

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Chronometre, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Automatic, Wochentag bei ’12‘,
Datum bei ‚3‘, L = 21 cm, dazu
Ergänzungsglieder, im Original-Reiseetui

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Explorer,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
L = 20 cm, im Original-Etui
– Garantie 09/1996 liegt vor –
– Abb. S. 27 und auf dem Umschlag –

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, GMT-Master,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl
und GG, Datum bei ‚3‘, L = 19,5 cm,
starke Gebrauchsspuren
– Garantie 04/1982 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Uhr
und Original-Ansatzband in
Stahl, D = 32 mm, L = 17,5 cm,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 28 –

Armbanduhr, Omega, 750 GG

Quartz, Datum bei ‚3‘, schwarzes
Lederband mit vergoldeter Stiftschließe,
Werkdeckel mit Druckstellen,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Royal, Stahl,
schwarzes Lederband,
mit Ergänzungen
– Abb. S. 28 –

Armbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 19 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

um 1950-60, 18 K GG, Sekunde bei ‚6‘,
braunes Lederband mit ergänzter
Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 29 –

Herrenarmbanduhr, Bulova, Doctors Watch

Stahl vergoldet, mit springender Stunde,
Sekunde bei ‚6‘, Glasboden, schwarzes
Lederband mit vergoldeter Stiftschließe

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Chronometer,
Stahl und 18 K GG, Wochentag
bei ‚9‘, Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
schwarze Emailleziffern unvollständig,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
im Reiseetui, dazu Batterie
(V)

Armbanduhr, Ebel, 1911

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren,
ohne Batterie
(V)

Herrenarmbanduhr, Symbol, 'Gold Signs'

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiert, L = 16,5 cm,
brutto ca. 60,3 g, Ansatzband leicht
verzogen, Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, Oris, Big Crown

Stahl vergoldet, Automatic,
Randdatum, Glasboden,
braunes Lederband,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui
(V)

Herrenarmbanduhr, 585 GG

VDO Quartz, Datum bei ‚6‘, rückseitig
mit Widmung ’25 Jahre im Hause VDO‘,
schwarzes Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, dazu Ergänzungsglieder,
zus. ca. 68,6 g
– Zertifikat Patek Philippe
02/1974 und Rechnung Chronometrie
Beyer über SFr 4.900,- liegen vor –
– Abb S. 29 –

Armbanduhr, Exquisit

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Automatic, Datum bei ‚6‘,
L = 18,5 cm, brutto ca. 79,2 g,
Ansatzband verzogen

Damenarmbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband in 18 K GG,
Quartz, L = 16 cm, ca. 62,9 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 30 –

Armbanduhr, Ebel

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, und 18 K GG,
Lunette besetzt mit 52 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 19 cm, Zifferblatt fleckig,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

‚Q‘, 750 GG, braunes Original-Lederband
mit ergänzter Stiftschließe in
Metall vergoldet
– Serviceheft Jaeger-LeCoultre 03/1997
liegt vor –

Armbanduhr, Longines, La Grande Classique

Quartz, Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, L = 17 cm, Gebrauchssspuren,
dazu Ergänzungsglieder

Armbanduhr, Universal, Geneve

Stahl, schwarzes Lederband
mit Stiftschließe in Metall, Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Chanel, Mademoiselle

Quartz, Uhr und Original-Faltschließe in Stahl,
viereckige Lunette besetzt mit 48 Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., Ansatzband
in Lackleder, verbraucht, nicht gangbar,
Cabochon der Krone bestoßen
– Abb. auf dem Umschlag –

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, Happy Sport, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚6‘, frei beweglich
hinter Glas sieben Brillanten von
zus. 0,30 ct., Krone und Anstöße
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons,
L = 17,5 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Rechnung Juwelier Wempe für
Edelstahlband 08/2008 über
EUR 1.410,- liegt vor –

Damenarmbanduhr, L.U. Chopard

Geneve, Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Zifferblatt bez. Huber, ornamentiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 52,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega DeVille

750 GG, Automatic, Flechtansatzband
in 750 Roségold, L = 15,5 cm, ca. 28,1 g,
Gebrauchsspuren
– Garantieheft Omega 02/1973 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Cartier, Colisse

Uhr und Original-Ansatzband
mit Faltschließe in 18 K GG, Quartz,
Lunette besetzt mit 93 Diamanten
im 8/8-Schliff, Krone besetzt mit
einem Diamant, Anstöße
besetzt mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von insges. ca. 1 ct.,
L = 20 cm, ca. 50,9 g, Ansatzband
mit Knickstelle, nicht gangbar
– Abb. auf dem Umschlag –

Damenarmbanduhr, Chopard

Geneve, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, mattiert, Lunette besetzt
mit 40 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
brutto ca. 49,0 g, Gebrauchsspuren
– Garantie 08/1972 liegt vor –
(V)

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, Uhr und
Original-Ansatzband in 750 GG,
Perlmuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
ca 68,9 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

750 WG, rechteckige Lunette besetzt mit
35 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,35 ct., ergänztes schwarzes
Lederband mit Stiftschließe in
Metall, brutto ca. 15,4 g,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Uhr und
Ansatzband in Stahl und 18 K GG,
L = 18 cm, im Original-Etui,
Gebrauchsspuren
– Garantie 12/1979 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Omega

585 GG, mit Ansatzband, Zenith,
585 GG, L = 15 cm, brutto ca. 25,2 g,
Zifferblatt fleckig, im Original-Etui

Damenarmbanduhr, Alpina

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 16,5 cm, brutto ca. 20,9 g,
Glas mit Kratzspuren

Armbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 750 GG
und WG, Anstöße besetzt
mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., verdeckter Aufzug,
L = 17 cm, brutto ca. 22,8 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 17 cm,
dazu Ergänzungsglieder,
Kratzspuren, ein Glied verbogen

Herrentaschenuhr, A. Lange & Söhne

Glashütte B/Dresden, 18 K RG,
Nr. 11567, Sekunde bei ‚6‘,
im Lange-Etui
– Abb. S. 31 –

Herrentaschenuhr, International

Watch Co., Schaffhausen, 585 GG,
reich ornamentiertes Gehäuse,
rückseitig mit ungraviertem Wappenschild,
Werknr. 879524, Gehäusenr. 904242,
Werkdeckel Metall, Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt berieben

Savonette, Alpina, 585 GG

Werkdeckel Metall, Sekunde bei ‚6‘,
Werkdeckel mit Widmung, ‚Für 25 Jahre
treue Dienste Reismann-Grone 3.4.1936‘,
Zifferblatt fleckig, Sprungdeckelmechanismus
locker, Druckstelle, dazu Uhrkette, 585 GG,
Panzerdekor, L = 40 cm, ca. 13,5 g,
fest montiert

Savonette, 585 Roségold

Werkdeckel Metall, guillochiertes
Gehäuse mit legiertem Monogramm FK,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstellen, dazu
Uhrkette, 333 GG, Panzerdekor,
im Verlauf, L = 30 cm, ca. 24,7 g,
im Etui
(V)

Savonette, 585 Roségold

Sekunde bei ‚6‘

Damenhängeuhr, A. Lange & Söhne

Glashütte bei Dresden, 750 Roségold,
rückseitig mit blauem Emailledekor,
vorder- und rückseitig besetzt mit
105 Diamantrosen, Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt und Emaille bestoßen,
nicht gangbar
– Abb. S. 31 –

Savonette, 585 Roségold

floral ornamentiertes Gehäuse
mit ungravierten Wappenschildern,
Werkdeckel Metall, bez. System
Glashütte, Sekunde bei ‚6‘, mit
Ergänzungen, im Etui

Savonette, Union Horlogere

585 Roségold, Werkdeckel Metall,
Frontdeckel mit legiertem
Monogramm AN, Sekunde bei ‚6‘,
berieben, Druckstellen

Savonette, 585 Roségold

Werkdeckel Metall, Frontdeckel mit
legiertem Monogramm EH, Sekunde
bei ‚6‘, Glas fehlt, Aufzug defekt,
Gebrauchsspuren

Savonette, 585 GG

guillochiertes Gehäuse, Werkdeckel
Metall, Sekunde bei ‚6‘, Glas fehlt,
Drücker defekt

Schlüsseluhr, 19.Jh., 18 K GG

silberfarbenes Zifferblatt, floral
graviert, rückseitig legiertes
Monogramm EH, Glas lose,
nicht gangar

Herrentaschenuhr, 14 K GG

guillochierter Rückdeckel mit
Wappenschild, Monogramm CS,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstellen,
Zifferblatt mit Haarrissen

Herrentaschenuhr, Longines

Metall vergoldet, reich ornamentiertes
Gehäuse mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, berieben, Kratzspuren

Uhrkette, Plancpain, 750 GG

L = 52 cm, ca. 36,6 g

Uhrkette, 750 Roségold

Panzerdekor, L = 42 cm,
ca. 31,9 g

Frackuhr, Universal Geneve

Stahl, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Frackuhr, Priosa, Extra, 585 GG

brutto ca. 23,6 g

Uhrkette, 333 GG

Schlangenhautdekor, L = 38 cm,
ca. 11,2 g

Frackuhr, Juta, 585 GG

Zentralsekunde, brutto ca. 23,9 g,
Gebrauchsspuren

Uhrkette, 585 GG

L = 25 cm, ca. 7,6 g,
Haken unvollständig

Uhrkette, 585 RG

Panzerdekor, L = 25 cm,
ca. 16,2 g

Herrentaschenuhnr, 585 Roségold

guillochierter Rückdeckel mit
graviertem Wappenschild, legiertes
Monogramm ST, Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstellen, berieben

Savonette, bez. 14 K GG

Zifferblatt bez. Gebr. Würth,
Werk bez. Elgin Natl. Watch Co.,
Frontdeckel mit Widmung dat.
28.V.33, brutto ca. 87,9 g,
Kratzspuren, fleckig

Damenhängeuhr, 19.Jh., Metall versilbert

mit Schlüssel, im Etui

Herrentaschenuhr, 800 Silber

teils rotvergoldet, Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, berieben

Savonette, 800 Silber

Sekunde bei ‚6‘, mit Schlagwerk, Werk
bez. Opera, Zifferblatt mit Haarrissen,
bestoßen, Gebrauchsspuren

Eisenbahnertaschenuhr, Metall

Sekunde bei ‚6‘, Werkdeckel bez. Eclipse

Herrentaschenuhr, 800 Silber

guillochiertes Gehäuse mit ungraviertem
Wappenschild, Restvergoldung,
berieben, Druckstellen

Herrentaschenuhr, Longines

800 Silber, mit Restvergoldung,
guillochierter Rückdeckel mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, berieben

Schlüsseluhr, 19.Jh.

Silber, silberfarbenes Zifferblatt
mit floralem Gravurdekor, restauriert,
nicht gangbar

Herrentaschenuhr, Silber

reich ornamentiert, Zifferblatt mit
farbigen Blüten, innen mit Widmung,
beschädigt, unvollständig

Herrentaschenuhr, 19.Jh., Metall

silberfarbenes Zifferblatt, Sekunde
bei ‚6‘, Aufzug defekt, Zifferblatt fleckig,
dazu Uhrkette, ‚Gold gab ich für Eisen‘,
1916, L = 30 cm, ein Haken beschädigt

Wecker, Jaeger-LeCoultre

Recital, Messing, mit Gangreserve,
Glas beschädigt, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damentaschenuhr, Zenith

56 K Roségold, Sekunde bei ‚6‘,
guillochierter Rückdeckel mit
ungraviertem Wappenschild,
ca. 23,1 g, Druckstellen,
Zifferblatt bestoßen

Damenspindeluhr, um 1800, 18 K GG

Werk bez. Gilbert à Paris,
Zifferblatt beschädigt,
Gebrauchsspuren, o.S.

Damenhängeuhr, 585 Roségold

Werkdeckel Metall, guillochierter
Rückdeckel mit ungraviertem
Wappenschild und farbigem
Emailldekor, nicht gangbar,
Emaille unvollständig

Damenhängeuhr, 14 K GG

ornamentiertes Gehäuse,
Werkdeckel Metall, Zifferblatt mit
Haarrissen, nicht gangbar

Damenhängeuhr, Jugendstil, 585 GG

Werkdeckel Metall, Rückdeckel
besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,03 ct., Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Stahl vergoldet, Automatic,
Datum bei ‚3‘, ergänztes
Elastoflexband in Metall
vergoldet

Damenarmbanduhr, Omega, DeVille

Stahl, Automatic, ergänztes
Elastoflexband in Stahl

Damenarmbanduhr, Omega

De Ville, Stahl, schwarzes
Lederband mit Stiftschließe
in Metall

Damenarmbanduhr, Tissot, Stylist

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
ornamentiert, L = 16,5 cm, brutto
ca. 23,7 g

Damenarmbanduhr, Dugena

Uhr und Ansatzband in 585 GG
und WG, Gehäuse und Ansatzband
besetzt mit 64 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., L = 18 cm,
brutto ca. 37,7 g

Damenarmbanduhr, Beha

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, facettiertes Glas,
L = 15,5 cm, brutto ca. 26,1 g,
Gebrauchsspuren, Ansatzband
leicht verzogen, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Juvenia

Uhr und ornamentiertes Ansatzband
in 750 WG, Anstöße besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
L = 17 cm, brutto ca. 20,2 g

Damenarmbanduhr, ZentRa

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, Werkdeckel mit
Monogramm CM, L = 17 cm, brutto
ca. 30,2 g

Damenarmbanduhr, must de Cartier

’21‘, Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, teils vergoldet, L = 16,5 cm

Damenarmbanduhr, Predial Turvel

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette besetzt mit 20 Diamanten
im 8/8-Schliff, Ansatzband alternierend
besetzt mit zwölf Brillanten, insg. ca. 0,30 ct.,
und zwölf rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,25 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 32,4 g

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Datum bei ‚3‘,
L = 17 cm, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Alpina

Quartz, Uhr und Ansatzband in
585 GG und WG, Gehäuse besetzt
mit 32 Brillaten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 18 cm, brutto ca. 31,2 g

Damenarmbanduhr, Tag Heuer

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Datum bei ‚3‘,
L = 19 cm, im Original-Etui,
Sekundenzeiger defekt,
Gebrauchsspuren
(V)

Damenarmbanduhr

Emka, Uhr und Ansatzband
in 750 GG, mit Wellenornament,
verdecktes Zifferblatt, L = 18 cm,
brutto ca. 36,2 g (V)

Damenarmbanduhr, Norma, um 1920-30, Platin

Flechtansatzband in Metall, durchbrochen
ornamentiert gearbeitet, besetzt mit
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 19,8 g, restauriert, eine
leere Fassung, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Precimax

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto
ca. 24,3 g

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1940-50

Zifferblatt bezeichnet Serpico Y Lano,
Uhr und Ansatzband in 750 Roségold,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto ca. 22,2 g,
Zifferblatt fleckig, Ansatzband verzogen,
mit Druckstellen

Damenarmbanduhr, um 1940-50, Erguel

21,6 K WG oder Platin, Gehäuse
besetzt mit neun Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
Textilband mit Montage in Stahl,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
Lunette besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct. und
16 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct., L = 18 cm,
brutto ca. 31,9 g

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 18 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Jaquet & Girard

585 GG, schwarzes Lederband

Damenarmbanduhr, Gucci, 'G'

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
L = 19 cm, Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Quartz, Uhr und
Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 14,5 cm, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, um 1920-30, Alpina

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
floral ornamentiertes Gehäuse,
L = 17 cm, ca. 20,0 g

Damenarmbanduhr, Excellent

585 WG, ornamentiert, viereckige
Lunette, besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 25,6 g,
Ansatzband verlängert, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rado, Diastar

Uhr und Original-Ansatzband in Keramik
und Titan, L = 17,5 cm, Glas bestoßen,
nicht gangbar

Bernsteincollier, aus 41 ovalen

Bernsteinen, D = ca. 8,5 – 23,4 mm,
Schraubschließe in Bernstein,
L = 64 cm, ca. 42,5 g

Collier, aus Bernsteinbohnen

im Verlauf, L = 11,2 – 28,0 mm,
Schließe in Silber, L = 53 cm,
ca. 51,5 g

Bernsteincollier, aus polierten

Bernsteinbohnen,
im Verlauf, L = ca. 10,0 – 24,50 mm,
L = 62 cm, ca. 46,9 g

Bernsteincollier, aus verschiedenfarbigen

Bernsteinbohnen, im Verlauf,
L = ca. 16,7 – 27,0 mm, Schließe in
Metall, L = 64 cm, ca. 72,6 g

Collier, aus Bernsteinbohnen

im Verlauf, L = ca. 9,2 – 22,7 mm,
L = 65 cm, dazu Collier, aus
verschiedenfarbigen Bernsteinbohnen,
L = ca. 11,1 – 19,5 mm, Schließe in
Metall, L = 48 – 56 cm, Gebrauchsspuren
(V)

Bernsteincollier, aus polierten

Bernsteinstücken, im Verlauf,
endlos geknotet, L = 60 cm,
ca. 66,6 g

Bernsteincollier, aus verschiedenfarbigen

Bernsteinbohnen, im Verlauf,
L = ca. 14,3 – 20,0 mm, Schließe in
Silber, L = 48 cm, ca. 26,0 g

Collier, aus polierten Bernsteinen

endlos, L = 70 cm, ca. 102,9 g

Fünf Bernsteine, teils poliert

zus. ca. 454,2 g, dazu
Bernsteinskulptur, ‚Fisch‘,
ca. 51,9 g, und
Schlüsselanhänger, Montage
in 835 Silber, mit poliertem
Bernstein, ca. 17,8 g, ein
Bernstein gebrochen

Ungefasster Brillant, ca. 3,50 cts.

im mittleren Farb- und Reinheitgrad
– Expertise DPL Nr. XY370 03/1996
liegt vor –

Zwei ungefasste Brillanten, ca. 2,05 cts.

und 2,01 cts., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad
– DPL-Expertisen Nr. TC504 und TC505
06/2014 liegen vor –

Ungefasster Brillant, ca. 2,56 cts.

im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad
– DPL-Expertise Nr. TD095
09/2014 liegt vor –

Ungefasster Brillant, ca. 1,84 ct.

im mittleren Farb- und Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant, ca. 0,78 ct.

im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, dazu ungefasster
Brillant, ca. 0,75 ct., im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad

Sieben ungefasste Brillanten

zus. ca. 0,63 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant, ca. 1,0 ct.

im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad

Ungefasster oval-facettierter Tansanit

ca. 5,16 cts.
– GIL Gemstone Report Nr.
STO201601082560 01/2016
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Aquamarin, ca. 2,06 cts.

Ungefasster orangebrauner

Brillant, ca. 1,13 ct., im geringen
Reinheitsgrad, verplombt
– IGI Diamond Report
Nr. F3A56411 04/2001 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 800,-
liegt vor –

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Tansanit, ca. 3,26 cts.
– GIL Gemstone Report Nr.
STO20160613587 06/2015
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

roséfarbener Turmalin, ca. 3,98 cts.

Ungefasster cognacfarbener

Brillant, ca. 0,52 ct., verplombt
– IGI Diamond Report
Nr. F2B66914 08/1998 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 300,-
liegt vor –

Ungefasster brauner Diamant

im Prinzessschliff, ca. 0,51 ct.,
verplombt
– IGI Colored Diamond Report
Nr. F4H56073 10/2007 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 300,-
liegt vor –

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Tansanit, ca. 5,27 ct.
– GIA Identification Report
Nr. 7226374412 04/2016 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Aquamarin, ca. 2,24 cts.

Paar ungefasste oval-facettierte

Rubine, ca. 1,07 ct. und 1,02 ct.
– IGI Colored Stone Reports
Nr. 204684051 und 204684050
03/2016 liegen vor –

Ungefasste gelbe Saphir-Navette

ca. 0,85 ct., und Saphir-Navette,
ca. 1 ct.

Ungefasster navetteförmiger Tansanit

ca. 3,70 cts.
– GS Laboratories Gem Identification
Report Nr. GSL 0492061 02/2016
liegt vor –

Ungefasster cognacfarbener

tropfenförmig-facettierter Diamant,
ca. 0,54 ct., verplombt
– IGI Colored Diamond Report
Nr. F4G56602 06/2007 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 300,-
liegt vor –

Ungefasster brauner Diamant

im Tafelschliff, ca. 0,45 ct.,
verplombt
– IGI Colored Diamond Report
Nr. F4H56084 10/2007 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 200,-
liegt vor –

Ungefasster olivgrüner Turmalin

im Tafelschliff, ca. 4,46 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Tansanit, ca. 3,54 cts., verplombt

Ungefasster rechteckig-facettierter

Kunzit, ca. 10,90 cts.
– Gemstone Report Nr. AC151677
03/2016 liegt vor –

Ungefasster grüner Turmalin

im Tafelschliff, ca. 5,58 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Tansanit, ca. 2,15 cts.

Ungefasster hellblauer Turmalin

im Baguetteschliff, ca. 2,94 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Clinohumite, ca. 3,93 cts., verplombt
– HKD Gemstone Identification
Nr. 38815019GITH 01/2015
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Tsavorit, ca. 1,80 ct., verplombt
– HKD Gemstone Identification
Nr. 866150723GITH 07/2015
liegt vor –

Konvolut ungefasster Farbsteine, wie:

oval-facettierter Citrin,
Gravur ‚Theodor‘, ca. 152 cts.;
Opal, ca. 5,91 cts.;
drei Feueropale, ca. 3,0 cts.;
roséfarbener Turmalin-Cabochon,
ca. 3,90 cts.; grüner Turmalin-Cabochon,
ca. 2,28 cts. und Bernstein, ca. 0,91 ct.

Konvolut ungefasster Edelsteine, wie:

Lapislazuli, ca. 4,65 cts.;
rund-facettierte Almadine, ca. 33,35 cts.;
Citrine, ca. 60,94 cts.;
Mondsteine, ca. 13,26 cts.;
Opal-Doubletten, ca. 30,17 cts., dazu
Zuchtperlen, zus. ca. 41,12 cts.

Paar ungefasste dreieckig-facettierte

Tansanite, zus. ca. 1,20 ct., verplombt
– GIL Gemstone Identification
Nr. ENV20150983579 09/2015
liegt vor –

Ungefasster roséfarbener oval-facettierter

Spinell, ca. 1,96 ct.
– Gemstone Report Nr. AC153296
05/2016 liegt vor –

Paar ungefasste oval-facettierte

Tansanite, ca. 1,03 ct. und 1,04 ct.,
verplombt
– GIL Gemstone Identification Report
Nr. INV 201510266127 und -169
10/2015 liegen vor –

Ungefasster oval-facettierter

rosébrauner Spinell, ca. 1,96 ct.
– Gemstone Report Nr. AC153345
05/2016 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Spessartit (orangefarbener Granat)
ca. 1,80 ct., verplombt
– HKD Gemstone Identification Report
Nr. 461150602 06/2015 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Demantoid (grüner Granat),
ca. 1,20 ct., verplombt
– GIL Gemstone Identification Report
Nr. ENV201510296465 10/2015
liegt vor –

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit zehn
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 38 cm, ca. 36,5 g
– Rechnung Juwelier Wiegand
06/1988 über DM 5.200,- liegt vor –

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,0 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 2,6 g, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 RG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten Rauchquarz
(ca. 42,0 x 12,5 mm), umgeben von
75 cognacfarbenen Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct., L = 42 cm, ca. 17,2 g

Bandring, 18 K GG

Schauseite besetzt mit
42 Saphir-Carrées und vier
Saphir-Cabochons von ca. 1 ct.
und 24 Brillanten von zus.
ca. 0,24 ct., RW 57, ca. 11,5 g,
Ringschiene restauriert

Paar Creolen, 750 GG

ca. 5,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

mit einem kissenförmig geschliffenen
Onyx, Ringschiene besetzt mit
30 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 5,7 g, ein Brillant
bestoßen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,28 ct., RW 55, ca. 3,8 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,70 ct. im hohen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 5,1 g
– Wertgutachten DeGEB 12/2015
über EUR 4.890,- liegt vor –

Collier, 750 GG

dreireihig, ornamentiert,
L = 40 cm, ca. 43,3 g

Armband, 750 WG

besetzt mit acht oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 8 cts.
und 196 Brillanten von zus.
ca. 4 cts., L = 18 cm,
ca. 40,2 g

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 243 Brillanten von
zus. ca. 3,75 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 24,2 g

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,23 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 63, ca. 9,5 g, Ringschiene
restauriert
– Schmuckpass Juwelier Lämmer
01/1990 über DM 1.375,- liegt vor –

Brosche, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,55 ct., zwei Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., 28 Diamanten, teils
im 8/8-, teils im Brillantschliff, von zus.
ca. 0,70 ct., ein oval-facettierter Rubin
und ein rund-facettierter Rubin von
zus. ca. 0,40 ct., eine Smaragd-Baguette
von ca. 0,05 ct. und eine Turmalin-Baguette
von ca. 0,15 ct., ca. 7,5 g

Collierkette mit Einhänger, 750 WG

und GG, besetzt mit sechs Brillanten
und vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., L = 44 cm,
ca. 16,2 g

Brosche, 750 GG und WG

‚Galoppierende Pferde‘,
besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,04 ct.,
ca. 9,2 g

Gliederarmband, 333 GG

L = 19 cm, ca. 17,8 g

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin
von ca. 3 cts. (beh.),
umgeben von 67 Diamanten,
teils im Baguette-, teils im
Trapezschliff, von zus.
ca. 2,80 cts., RW 55, ca. 18,2 g

Ring, 750 WG

verschlungene Ringschiene,
besetzt mit 37 Brillanten,
vier Diamant-Tropfen und einer
Diamant-Navette,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad von zus.
ca. 1 ct., RW 58, ca. 10,7 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, Silber und 18 K GG

stilisierte Blüte, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,70 ct. und 140 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
ca. 16,3 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 3.200,- liegt vor –

Zuchtperlcollier, aus 34 Süßwasser-Perlen

D = ca. 10,0 – 11,5 mm,
Magnetschließe in 14 K GG,
L = 41 cm

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je
sieben Brillanten und
fünf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct.,
anhängend je eine Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 14,7 mm, ca. 14,4 g,
umgearbeitet

Ring, 14 K WG

mattiert, besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
zwei rund-facettierten
synthetischen Rubinen und
einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 13,1 mm, RW 55,
ca. 7,0 g

Ring, 750 GG

rundum besetzt mit
13 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., RW 54,
ca. 6,1 g

Ring, 750 GG

rundum besetzt mit
13 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct., RW 54,
ca. 5,9 g

Collier mit passendem Armband

750 GG, WG und RG,
halbmondförmige Glieder,
L = 39,5 und 19,5 cm,
zus. ca. 64,4 g, Kratzspuren (V)

Paar Ohrstecker, 18 K GG und Silber

besetzt mit je einer Halbperle,
D = ca. 8,0 mm, umgeben von je
24 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 9,0 g, Schrauben in Metall
und Kunststoff ergänzt

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Opal-Tropfen,
H = ca. 11,5 mm, und einem
Brillant von ca. 0,20 ct.,
L = 38 cm, ca. 4,0 g, Opal gesprungen

Bandring, 750 GG

Meistermarke EK, besetzt mit
einem Saphir im Tafelschliff
von ca. 1,0 ct., RW 54, ca. 7,0 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,51 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
und acht Brillanten von zus. ca. 0,14 ct.,
RW 55, ca. 4,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Meistermarke CS, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,50 ct.,
umgeben von sechs Diamant-Trapezen
von zus. ca. 0,38 ct. und acht Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 6,9 g

Armband, 750 GG

Flechtdekor, L = 18,5 cm,
ca. 105,4 g, Druckstellen

Ring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
ca. 249 Brillanten von zus. ca. 4,28 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 15,7 g

Brosche, 750 WG

besetzt mit fünf Zuchtperlen,
D = ca. 5,7 – 5,8 mm, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

13 Zwischenringe mit
königsblauem Emailledekor
und 26 Zuchtperlen,
D = ca. 6,3 mm, L = 78 cm,
ca. 20,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer
Blautopas-Navette (beh.) von zus.
ca. 5,0 cts., anhängend je
eine Süßwasser-Zuchtperle,
D = ca. 12,1 mm, ca. 9,3 g

Flechtcollier, 585 GG

mit einem Einhänger, 585 GG,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,19 ct.,
anhängend ein
tropfenförmig-facettierter
blauer Topas (beh.) von ca. 10,0 cts.,
L = 42 cm, ca. 21,3 g (V)

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
oval-facettierten blauen
Topas (beh.) von ca. 8,0 cts.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,26 ct., RW 54,
ca. 13,4 g

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
34 Brillanten und 60 Diamanten,
teils im Baguette-, teils im
Trapezschliff, von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 62, ca. 8,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K WG, besetzt mit je einer
Opal-Triplette, umgeben von je
zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 6,0 g

Ring, 585 GG und WG

blütenförmiger Ringkopf, besetzt
mit sieben Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., RW 52, ca. 2,8 g

Ring, 585 GG, WG und RG

verschlungene Form, besetzt mit
13 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,13 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und geringer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 6,2 g

Bandring, 750 WG

Schauseite besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51, ca. 5,5 g,
drei Brillanten bestoßen

Collier, 585 GG

ornamentiert, L = 44 cm,
ca. 34,4 g, Knickstellen (V)

Zigarettenetui, Cartier, Paris

18 K GG, Drücker besetzt mit
sechs Saphir-Cabochons,
innen mit Widmung
‚le 16 II 1957.
Souvenir reconnaissant et
sincères vœux de bonheur et
le succès.
Alexis de Redé, Arthur Lopez-Williams‘,
ca. 234,4 g, im Original-Lederetui, eingerissen
– Abb. S. 32 –

Geldscheinklammer, 18 K GG

mit einer Goldmedaille, ‚Welcome
to Germany 1965‘, ca. 16,5 g,
Gebrauchsspuren

Etui, 750 GG, ornamentiert

besetzt mit einem Saphir-Cabochon,
ca. 222,0 g
– Abb. S. 32 –

Flakon, 18 und 14 K GG, 19.Jh.

teils mattiert, barockes Ornamentdekor
mit ungravierten Mittelmedaillons,
Broschenmontage,
brutto ca. 14,0 g, restauriert,
mit Ergänzungen, im Etui

Haarspange, 950 Platin und 18 K GG

Meistermarke Max Platin, München,
Montage in Metall, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,24 ct., im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, brutto ca. 22,4 g,
Kratzspuren

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet, mit rotem
Chinalackdekor, Kratzspuren,
im Original-Etui

Kugelschreiber, Must de Cartier

Trinity, Metall vergoldet,
im Original-Etui
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 01/1997 über
DM 990,- liegt vor –

Füller, Montblanc, Agatha Christie

Montage in 925 Silber, besetzt mit
zwei rund-facettierten synthetischen
Rubinen, Feder in 750 GG und WG

Zigarettenetui, 925 Silber

Meistermarke SF, geometrisches
Ornamentdekor, ca. 129,1 g,
Gebrauchsspuren, dazu
Puderdose mit Spiegel, Silber,
teils rotvergoldet, ornamentiert,
mit floralem Gravurdekor,
‚Eri‘, brutto ca. 16,1 g, unvollständig

Ei, gelbes Kristall, mit geschliffenem Dekor

Montage Metall vergoldet,
bez. Fabergé, H = 6,8 cm,
im Etui

Ei, rotes Kristall, mit geschliffenem Dekor

Montage Metall vergoldet,
bez. Fabergé, H = 6,8 cm,
im Etui

Kristall-Ei, mit geschliffenem Dekor

bez. Fabergé, H = 5,8 cm, im Etui

Wecker, bez. Fabergé

Messing vergoldet, mit blauem
Emailledekor, Perlmutt-Zifferblatt,
Quartz, H = 9,5 cm, nicht gangbar,
im Etui

Collierkette, 14 K GG

L = 71 cm, ca. 5,6 g,
dazu Anhänger, 18 K GG und WG,
durchbrochen gearbeitet,
vorder- und rückseitig mit
farbigem Emailledekor und
aufgelegten arabischen
Schriftzeichen, besetzt mit
27 farblosen Dekorsteinen, ca. 29,2 g,
Emaille bestoßen, leere Fassungen (V)

Panzerarmband, 750 Roségold

L = 20,5 cm, ca. 55,1 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 5.760,- liegt vor – (V)

Panzerarmband, 750 Roségold

L = 19 cm, ca. 55,1 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 5.760,- liegt vor – (V)

Panzerarmband, 750 Roségold

L = 19 cm, ca. 53,8 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 5.625,- liegt vor – (V)

Set, 750 GG, bestehend aus

flexiblem Armreif, offene Enden mit
zwei Rubin-Kugeln, D = ca. 5,0 mm,
und zwei Saphir-Kugeln, D = ca. 5,0 – 5,3 mm,
und 36 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.;
Paar Creolen, kugelförmiges Oberteil
ausgefasst mit je 46 Brillanten von
zus. ca. 1 ct. und je einem Rubin-Cabochon
von zus. ca. 0,40 ct., brutto zus. ca. 50,9 g,
Farbsteine teils mit Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
hellblauen Topas (beh.)
von ca. 8,0 cts., L = 50 cm,
ca. 17,4 g

Bandring, 750 GG

ornamentierter Ringkopf, besetzt
mit einem von der Unterseite
facettierten hellblauen Topas (beh.)
von ca. 6 cts., RW 58, ca. 13,5 g

Ring, 585 GG und WG

seitlich ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 4,9 g

Bandring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,80 ct., flankiert von zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,35 ct., Ringschiene innen mit
Widmung, RW 52, ca. 7,2 g,
Ringschiene restauriert

Kreuzanhänger, um 1930-40, 560 RG

besetzt mit einer Dekorperle,
ca. 1,9 g

Paar Creolen, 14 K GG

reich ornamentiert, ca. 2,9 g,
Druckstelle, Montage verbogen

Ring, 585 GG

besetzt mit einem cognacfarbenen
Brillant von ca. 1 ct. im geringen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 58,
ca. 5,4 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 18 K WG

Schauseite besetzt mit
13 Brillanten, seitlich ausgefasst mit
40 Brillanten von insges. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 4,6 g, berieben

Ring, 375 GG

durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf, besetzt
mit einem rund-facettierten
Prasiolith von ca. 5,0 cts.,
RW 54, ca. 5,2 g

Bandring, 585 GG und WG

Meistermarke Goldgilde,
besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct. und zehn
Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 57, ca. 6,8 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

stilisierte Blüte, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,08 ct.,
umgeben von sechs
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct, ca. 16,8 g

Zuchtperlcollier, aus 81 Perlen

D = ca. 6,5 mm, Schließe in
585 GG und WG, besetzt mit
24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct., L = 64 cm,
gerissen

Drei Ringe, 750 WG

Schauseiten besetzt mit je
drei Saphiren von zus. ca. 0,49 ct.,
drei Rubinen von zus. ca. 0,47 ct.,
drei Smaragden von zus. ca. 0,44 ct.,
und zus. sechs Brillanten
von zus. ca. 1,15 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, zus. ca. 18,3 g

Armband, 750 GG

Flechtdekor, L = 18,5 cm,
ca. 35,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit drei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 2,0 cts. und
vier Diamanten, teils im Alt-, 8/8-
und Brillantschliff, RW 53, ca. 4,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,45 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 2,9 g, Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG

besetzt mit sechs rund-facettierten
Turmalinen von zus. ca. 0,20 ct.
und zwölf Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und geringer Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 5,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Turmalin im
Tafelschliff von ca. 1 ct., flankiert
von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,12 ct., RW 57, ca. 5,0 g,
Gebrauchsspuren,
Turmalin berieben

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

zweireihig, besetzt mit einem Opal
(ca. 23,5 x 13,0 mm) und 32 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., L = 42 cm,
ca. 8,2 g

Brosche, 585 WG

verschlungene Form,
teils ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 7,3 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52, ca. 1,9 g

Ring, 14 K GG (punziert 750)

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 3 cts., RW 56, ca. 7,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

ornamentierte Ringschiene,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,01 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 64, ca. 4,2 g,
Natural an der Rundiste

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,55 ct., einem
rund-facettierten Smaragd von
ca. 1 ct. und sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 52, ca. 3,7 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,37 ct. und
elf Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 40 cm, ca. 4,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Brosche/Anhänger, 585 GG und WG

‚Blumenkorb‘, besetzt mit
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., zwei
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,08 ct., zwei
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,08 ct. und
einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,08 ct.,
ca. 2,8 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je 14 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 3,3 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 1,6 g

Bandring, 585 GG

Meistermarke Christ, besetzt mit
einem oval-facettierten Peridot
von ca. 2,50 cts., RW 53,
ca. 7,9 g

Armspange, 18 K GG und WG

offene Enden besetzt mit einem
herzförmig-facettierten Peridot
von ca. 1,20 ct. und einem
herzförmig-facettierten Topas (beh.)
von ca. 1,50 ct. und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 14,5 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 71 Perlen

D = ca. 7,2 – 7,5 mm, Schließe
in 585 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 6,5 mm,
L = 56 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 585 WG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,3 mm, umgeben von
je sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 10,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG, besetzt mit

vier rund-facettierten Smaragden und
sechs Smaragd-Tropfen von zus.
ca. 1,10 ct., 16 Brillanten und vier
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,76 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,8 g,
eine leere Fassung
– Expertise Juwelier Walter-Schnelle
08/1981 über DM 7.100,- liegt vor –

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 46 Perlen, D = ca. 6,3 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,5 mm,
L = 16,5 cm

Ring, 18 K WG

besetzt mit drei Smaragden
im Tafelschliff von zus. ca. 1,40 ct.,
umgeben von zehn
Diamant-Baguetten und
14 Diamanten, teils im Alt-, teils
im 16/16-Schliff von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 55, ca. 16,0 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen,
ein Smaragd bestoßen, umgearbeitet

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
rund-facettierten Turmalin
von ca. 0,40 ct., umgeben
von acht Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 6,4 g

Ring, 585 WG

besetzt mit 45 Brillanten und fünf
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,75 ct.
und fünf rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,50 ct., RW 59,
ca. 8,5 g

Anhänger/Brosche, 585 GG

und WG, ‚Schmetterling‘,
besetzt mit 20 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.
und vier rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,12 ct.,
ca. 3,2 g

Armband, 750 WG, floral durchbrochen

gearbeitet, voll ausgefasst mit
568 Brillanten von zus. ca. 4,0 cts.,
L = 17 cm, ca. 24,4 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und oberer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,6 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 1 ct., umgeben von
24 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 54, ca. 7,8 g, Ringschiene
restauriert, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker, 14 K WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Saphir von zus. ca. 1 ct., umgeben
von zwölf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 3,3 g,
ein Stecker verbogen, eine Schraube
fehlt, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 9,5 mm,
RW 51, ca. 3,5 g, berieben

Brosche, 585 WG, Meistermarke WB

‚Schmetterling‘, Flügel aus geschliffenem,
zweifarbigem Turmalin, besetzt mit drei
Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
ca. 3,8 g,
ein Flügel von der Unterseite bestoßen

Collier, 585 GG

im Mittelteil ornamentiert,
L = 40 cm, ca. 35,0 g (V)

Paar Ohrstecker, 585 WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,06 ct., anhängend je
eine Tansanit-Troida von zus.
ca. 1,97 ct., ca. 4,6 g

Collierkette mit Anhänger

585 WG, Schlangenhautdekor,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,04 ct., anhängend
eine Tansanit-Troida von ca. 2,28 cts.,
L = 42 cm, ca. 6,5 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem achteckig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von ca. 6 cts.
und 24 Diamantrosen, RW 53, ca. 15,3 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem
rund-facettierten Saphir
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 1,6 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Opal
(ca. 18,1 x 9,0 mm), flankiert von
vier Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 55, ca. 4,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einer
Diamant-Baguette und
14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., RW 50,
ca. 4,7 g

Collier, 585 WG

im Mittelteil ornamentiert,
besetzt mit fünf oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 2,50 cts.
und zehn Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 13,6 g

Armband, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit drei
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,60 ct. und
16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 18 cm, ca. 8,5 g

Zuchtperlcollier, aus 523 Perlen

D = ca. 4,2 – 4,4 mm,
Zwischenteile und Schließe in
750 WG, besetzt mit
geschnittenem Onyx, zwei
durchbrochen gearbeiteten
Jadeplatten mit Phoenix-Motiven,
Montage voll ausgefasst mit
146 Brillanten und zwei
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,64 ct., L = 53 – 59 cm
– Abb. auf dem Umschlag – (V)

Kreuzanhänger, 585 GG

besetzt mit fünf synthetischen
Opalen, ca. 2,4 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,48 ct. und 14 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 51,
ca. 3,6 g

Collier, 750 WG, Meistermarke Schilling

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 4 cts. (beh.),
umgeben von 21 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., L = 42 cm, ca. 38,0 g,
Rubin bestoßen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., RW 56,
ca. 4,1 g

Brosche, 585 WG

besetzt mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 3,30 cts. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,1 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Deutsche Gesellschaft für
Edelsteinbewertung mbH
10/2012 über EUR 17.990,- liegt vor –

Zuchtperlcollier, aus 43 Süßwasser-Perlen

D = ca. 9,5 -10,5 mm,
Kugelschließe in 585 GG, L = 45 cm

Paar Ohrhänger, 14 K GG

mit je einer tropfenförmigen
Zuchtperle, D = ca. 9,1 mm,
ca. 3,5 g

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 8,5 g

Schlangenring, 750 WG

Schauseite voll ausgefasst mit
braunen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 1,50 ct.
und 118 orangefarbenen Saphiren
(beh.) von zus. ca. 2,80 cts.,
RW 53, ca. 18,8 g, Gebrauchsspuren
(V)

Ring, um 1940-50, 14 K WG

besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,30 ct.,
umgeben von 16 Diamanten,
teils im 8/8-, teils im Rosenschliff,
von zus. ca. 0,14 ct., RW 53,
ca. 5,8 g, Ringschiene restauriert

Ring, um 1920-30

585 GG und WG,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,30 ct. und vier
Diamantrosen, RW 56, ca. 3,4 g,
Brillant mit Natural

Ring, um 1920-30

585 GG und WG,
diagonal besetzt mit drei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., RW 54, ca. 3,1 g

Ring, 585 WG, crossover

besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct. und zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, RW 56, ca. 8,2 g

Brosche, um 1910-20

18 K GG und WG, besetzt
mit neun Altschliff-Brillanten,
zwei Diamanten im 8/8-Schliff
und vier Diamantrosen von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 5,5 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 14 K GG

Schauseite besetzt mit
elf Zuchtperlen,
D = ca. 2,5 – 3,9 mm, und
14 tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 4,0 cts.,
ca. 20,5 g

Anhänger, 375 Roségold

besetzt mit einem rund-facettierten
Peridot von ca. 0,20 ct.,
zwölf Saatperlchen, anhängend
eine ovale Saatperle, H = ca. 4,4 mm,
ca. 2,8 g, dazu Collierkette,
14 K GG, zwischengefasst sechs
Zuchtperlen, D = ca. 2,0 mm,
L = 43 cm, ca. 2,7 g

Gliederarmband, 750 WG

ausgefasst mit 120 Brillanten
von zus. ca. 2,21 cts., L = 18,5 cm,
ca. 14,4 g

Anhänger, um 1920-30

9 K GG und Roségold,
durchbrochen gearbeitet, floral
ornamentiert, besetzt mit zwei
rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 0,50 ct. und
sechs Saatperlchen, ca. 2,2 g

Collier

mit passendem Paar Ohrgehänge,
333 Roségold, besetzt mit
zus. sieben Opalen,
vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,15 ct.,
anhängend drei ovale
Süßwasser-Zuchtperlen,
H = ca. 6,3 mm, zus. ca. 4,3 g

Brosche, um 1920-30

14 K Roségold, besetzt mit
fünf Diamantrosen, ca. 4,3 g

Ring, um 1930-40

18 K GG und Platin,
rosettenförmig besetzt mit
sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 50,
ca. 1,9 g

Ring, 585 GG und WG

crossover besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,28 ct. und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 59, ca. 3,0 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 RG und Silber,
besetzt mit je acht Brillanten von
zus. ca. 0,16 ct., und je einer
boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm, anhängend
je eine ovale Zuchtperle,
H = ca. 8,5 mm, ca. 4,8 g

Ring, um 1930-40, 18 K GG und WG

besetzt mit einem roséfarbenen synthetischen
Korund im Tafelschliff, umgeben
von zwölf Diamanten, teils im Brillant-,
8/8- und Altschliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 56, ca. 4,4 g, Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG und Silber

Schauseite besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
und vier rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., umgeben
von 34 Diamantrosen, L = 16 cm,
ca. 19,2 g

Ring, um 1910-20

18 K GG und WG, besetzt mit
einem ovalen Altschliff-Diamant
von ca. 0,40 ct., umgeben von sechs
weißen Saphiren, RW 50,
ca. 2,7 g, Ringschiene restauriert,
zwei Saphire bestoßen

Brosche, 375 GG und WG

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit einer Saphir-Navette von
ca. 0,15 ct. und 26 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 2,9 g

Ring, um 1900

14 K Roségold, besetzt mit
einer Diamantrose von
ca. 0,15 ct., RW 59, ca. 5,0 g

Brosche, um 1900, 9 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Citrin von ca. 4 cts. und 14 Halbperlchen,
ca. 3,6 g

Armreif, um 1920-30, 14 K GG

ornamentiert, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,20 ct. und
sechs Diamantrosen, mit Sicherungskettchen,
ca. 26,9 g, mit Ergänzungen,
Gebrauchsspuren

Brosche, 14 K GG und RG

Meistermarke Carl Ernst Wiesbaden,
‚Blätter‘, besetzt mit 23 Rubin-Baguetten,
teils synthetisch, ca. 11,0 g,
ein Rubin von der Unterseite bestoßen

Armreif, um 1900, 14 K RG

spiralförmig gearbeitet, im Mittelteil
besetzt mit 15 Saatperlchen,
Sicherungskettchen, brutto ca. 14,8 g,
Druckstellen, restauriert

Collierkette mit Anhänger

750 WG, ornamentiert,
besetzt mit einem Opal
(ca. 9,3 x 7,1 mm), L = 38 cm,
ca. 13,9 g, Opal gesprungen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 2.600,- liegt vor –

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Opal (ca. 12,1 x 9,5 mm),
RW 53, ca. 6,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 1.800,- liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, ornamentiert,
besetzt mit je einem Opal
(ca. 9,8 x 7,7 mm), ca. 9,3 g,
ein Opal gesprungen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 2.900,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
grünen Turmalin von ca. 0,60 ct.,
umgeben von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,18 ct., RW 54,
ca. 5,5 g

Ring, 585 GG

Schauseite im Flechtdekor,
RW 54, ca. 5,8 g, Druckstellen

Brosche, 585 GG und WG

‚Blumengebinde‘, besetzt mit
sieben Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 2,7 g

Collier, 18 K WG

im Mittelteil herzförmig,
besetzt mit 22 Brillanten
von zus. ca. 2,20 cts.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, anhängend ein
oval-facettierter grüner
Saphir von ca. 1,0 ct., L = 39 cm,
ca. 7,2 g

Paar Creolen, 375 GG und WG

ca. 1,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Opal
(ca. 7,3 x 5,8 mm), umgeben
von fünf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 55, ca. 3,4 g, Opal
berieben

Ring, 585 GG, WG und RG

Schauseite in Form eines
Gürtels, besetzt mit sieben
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,05 ct., RW 56,
ca. 3,3 g

Kreisbrosche, 585 GG und WG

ca. 2,8 g

Armband, 585 WG

zweireihig ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 10,8 g

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Saphir (beh.)
von ca. 2,0 cts. und
44 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 58, ca. 8,3 g,
Saphir mit Oberflächenmerkmalen

Bandring, 14 K GG und WG

durchbrochenes Gitterdekor,
besetzt mit einem Opal
(ca. 8,2 x 6,7 mm), RW 53,
ca. 5,3 g, Druckstelle

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 56 und 53 Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,3 mm,
Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm, umgeben von
16 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct., L = 48 cm (V)

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 46 Perlen, D = ca. 7,0 – 7,2 mm,
besetzt mit sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,20 ct.
und sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., L = 20 cm, eine leere
Fassung (V)

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit sechs synthetischen
Saphir-Carrées und
16 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct., RW 56, ca. 5,5 g

Bandring, 585 GG und WG

Schauseite im durchbrochenen
Panzerdekor, besetzt mit
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 58,
ca. 7,2 g

Zwei Ringe, 18 K WG

wellenförmig, besetzt mit sieben
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,50 ct., bzw. sieben
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW ca. 53, zus. ca. 5,9 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

585 GG und WG, Kordeldekor,
ovale Platte mit Segelmotiven,
besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct., L = 42 cm,
ca. 11,9 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 GG und WG,
mit Segelmotiven, besetzt mit je
drei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 10,2 g

Bandring, 585 GG und WG

mit Segelmotiven, besetzt mit
fünf Brillanten von zus. ca. 0,07 ct.,
RW ca. 53, ca. 8,8 g

Set, 750 WG

bestehend aus Collier,
Armband und Paar Ohrgehängen,
besetzt mit zus. acht
tropfenförmig-facettierten Saphiren
von zus. ca. 6,50 cts. und 143 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., L = 41 und 16 cm,
zus. ca. 44,6 g

Ring, 750 WG

Meistermarke ER, besetzt mit
einer runden Opal-Triplette,
D = ca. 9,0 mm, umgeben
von zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,08 ct., RW 52,
ca. 6,9 g

Brosche, 333 GG

ovale Form, teils ornamentiert,
ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren

Collier, zweireihig

im Mittelteil dreireihig,
aus facettierten schwarzen
Spinellen, Montage in
14 K GG, zwischengefasst
vier Tahiti-Zuchtperlen,
D = ca. 7,9 – 9,9 mm,
im Mittelteil besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
Tahiti-Zuchtperle, H = 16,0 mm,
L = 42 cm, ohne Schließe (V)

Panzerarmband, 750 GG

mit sechs Münzanhängern,
Fassungen in 18 K GG,
mit je einer Goldmünze,
Österreich, 20 Corona, 1915,
Nachprägung, L = 18 cm,
ca. 79,2 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 WG, im Mittelteil

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Rubin
von ca. 0,80 ct. und 25 Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 17,0 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 02/2016 über EUR 9.350,- liegt vor –

Collierkette, 585 GG und

Roségold, ovale Glieder,
L = 80 cm, ca. 26,8 g

Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze, Österreich,
4 Dukaten, Franz Joseph I., 1915,
Nachpägung, ca. 18,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 14 K GG

besetzt mit je vier oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 5,15 cts.
und je vier rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,50 ct.,
ca. 9,2 g

Brosche, 18 K GG

filigran durchbrochen gearbeitet,
‚Orchidee‘, ca. 15,2 g,
Nadel verbogen

Collier, 750 GG

im Mittelteil besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,40 ct.
im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von
acht Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,15 ct. und
30 Aquamarinen in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 3,50 cts.,
L = 37 cm, ca. 25,4 g

Münzanhänger/Brosche, 750 GG

mit einer Goldmünze,
Südafrika, 2 Rand, 1963,
ca. 14,6 g

Ring, 585 GG, Schauseite

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,57 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,5 g

Anhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze,
Österreich, 100 Corona, 1915
Nachprägung, ca. 39,4 g

Bandring, 750 WG, Schauseite

floral durchbrochen gearbeitet,
zentral besetzt mit vier facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,20 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 54, ca. 6,1 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit zehn
rund-facettierten farblosen
Dekorsteinen und
20 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 59, ca. 5,9 g

Collier, aus 49 facettierten

hellblauen Topasen,
Zwischenelemente und
Schließe in 925 Silber,
vergoldet, L = 51 cm, ca. 93,1 g

Herrenring, 585 WG

mit einer rechteckigen
Lapislazuli-Platten,
RW 63, ca. 7,9 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 585 WG und GG

Schauseite herzfömig besetzt
mit 15 Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., RW 52, ca. 6,0 g,
Ringschiene restauriert

Siegelring, 585 GG

mit einer ovalen Lapislazuliplatte,
Wappengravur, RW 51, ca. 3,2 g

Ring, 18 K GG

ornamentiert, besetzt mit einem
Opal (ca. 11,0 x 9,1 mm), umgeben
von zehn rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53,
ca. 8,1 g

Siegelring, 750 GG

Wappengravur, RW 52,
ca. 8,5 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 750 GG

mit je einer Zuchtperle, H = ca. 10,2 mm,
ca. 4,0 g, dazu zwei Kunststoff-Schrauben

Bandring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 12,0 x 8,2 mm), RW 53,
ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, und fünf farbigen
Diamanten (beh.) in Blau, Gelb
und Braun, von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 6,8 g

Collier und passendes Armband

585 GG, geometrisch ornamentiert,
L = 46 und 19,5 cm, zus. ca. 47,0 g,
Armband verzogen (V)

Brosche/Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,91 ct., anhängend
eine tropfenförmige Zuchtperle,
H = ca. 10,3 mm, ca. 8,1 g, dazu zwei
Collierketten, aus Zuchtperlen,
D = ca. 4,5 – 4,8 mm, facettierten
Iolithen, D = ca. 2,9 – 5,6 mm,
Hämathit-Scheiben,
Zwischenelemente
und Schließe in Silber vergoldet,
L = 48 und 70 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG und WG, besetzt mit
je einem oval-facettierten Saphir
von zus. ca. 1,20 ct., ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren

Brosche/Anhänger

585 GG und WG,
besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst, D = ca. 16,0 mm,
umgeben von sieben Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.
und sieben Zuchtperlen,
D = ca. 4,1 mm, ca. 16,5 g,
Amethyst berieben

Gliederarmband, 585 GG und WG

teils mattiert, L = 18 cm, ca. 26,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Amethyst von zus. ca. 6,03 cts.,
ca. 4,4 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 5,0 cts.,
RW 54, ca. 6,2 g

Brosche, 585 GG

ovale Form, teils ornamentiert,
ca. 3,3 g

Ring, 835 Silber und 14 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 9 cts., RW 55,
ca. 11,0 g

Brosche/Anhänger, 585 GG

mit einer Goldmünze,
20 Mark, Deutsches Reich,
Wilhelm II., 1912, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einer tropfenförmigen
Türkis-Matrix (ca. 21,5 x 15,5 mm),
umgeben von fünf Brillanten
und 32 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,65 ct., ca. 8,8 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 2.700,- liegt vor –

Einhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,25 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 4,1 g

Einhänger, 585 GG

besetzt mit sechs rund-facettierten
grünen Granaten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 2,2 g

Collierkette, 333 GG

Schlangenhautdekor,
L = 38 cm, ca. 4,3 g

Kreuzanhänger, 585 Roségold

besetzt mit fünf hellblauen
Topas-Carrées, ca. 4,0 g

Brosche, 585 GG und WG

stilisierte Blüte, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 5,9 mm,
und vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 7,7 g

Zuchtperlcollier, aus 83 Perlen

D = ca. 6,5 – 7,0 mm,
ornamentierte Kugelschließe in
585 GG, L = 66 cm

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, Meistermarke Frie,
besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
anhängend je ein ovaler Türkis
(ca. 15,5 x 11,5 mm), ca. 8,2 g

Bandring, 18 K GG

besetzt mit einem
ovalen Türkis (ca. 9,6 x 8,0 mm),
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., RW 48,
ca. 6,4 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 19,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem ovalen
Türkis (ca. 9,5 x 7,5 mm),
ca. 2,6 g

Gliederarmband, 14 K Roségold

Kordelldekor, besetzt mit
14 Zuchtperlen,
D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
L = 19,5 cm, ca. 29,4 g

Paar Ohrhänger, 585 GG und WG

besetzt mit je einem facettierten
Tansanit von zus. ca. 0,90 ct.,
umgeben von je 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 2,8 g

Brosche, 14 K GG

‚Blume‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 2,1 mm,
und fünf rund-facettierten
grünen Achaten, H = 4,6 cm,
ca. 5,4 g

Ring, 750 WG, Schauseite ausgefasst

mit zehn rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53, ca. 2,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,5 mm, umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 57,
ca. 6,4 g

Collier, aus 16 Amethystkugeln

D = ca. 10,0 mm,
und 26 Amethystlinsen,
D = ca. 7,6 mm, zwischengefasst
zehn Zuchtperlen, D = ca. 7,4 mm,
Zwischenelemente und Schließe
in 925 Silber vergoldet, L = 46 cm

Medaillonanhänger, 585 GG

und Metall, Vorderseite mit
floralem Gravurdekor, brutto
ca. 6,5 g, Gebrauchsspuren

Ankerkette, 333 GG

L = 49 cm, ca. 34,9 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem rund-facettierten
Grossularit von zus. ca. 2,30 cts.,
umgeben von je zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 4,8 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Amethyst im Tafelschliff von ca. 2,50 cts.,
flankiert von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., RW 54, ca. 4,8 g,
Amethyst berieben

Paar Creolen, 750 GG

ca. 1,6 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je drei
oval-facettierten Amethysten
von zus. ca. 2,0 cts., ca. 3,3 g

Collier aus 63 Amethystkugeln

im Verlauf, D = ca. 6,5 – 11,5 mm,
Schließe in 585 GG, L = 53,5 cm,
Fädelung lose

Armreif, 585 GG

ornamentiert, brutto ca. 20,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips als Gehänge

18 K GG und WG, besetzt mit je
einem runden und einem ovalen Türkis,
D = ca. 5,7 mm, L = ca. 14,9 mm,
umgeben von zus. 44 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 23,5 g, Türkise mit Oberflächenmerkmalen

Set, 585 GG, bestehend

aus Paar Ohrsteckern mit
Clipmechanik und passendem
Bandring, mit geschliffenem
Onyx, besetzt mit zus.
15 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 57, zus. ca. 13,7 g,
ein Onyxelement am Ring fehlt,
ein Onyx am Ohrstecker seitlich
bestoßen

Collier, vierreihig, aus facettierten

Iolithen, facettierten Granaten,
facettierten Amethysten,
Zwischenelemente
und Karabinerschließe
in Silber vergoldet, L = 48 cm

Armreif, 18 K GG

sechsreihig, ca. 43,2 g,
leicht verbogen

Südsee-Zuchtperlcollier, alternierend

aus 20 weißen und 17 goldfarbenen
Perlen, D = ca. 9,8 – 13,9 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm, Schließe berieben

Armreif, 333 GG

brutto ca. 7,2 g,
leicht verbogen

Panzerarmband, 585 GG

mit vier Münzanhängern,
Fassungen in 14 K GG,
mit vier Goldmünzen wie:
Schweiz, 20 Franken, 1947;
Frankreich, 20 Francs, Napoleon III.,
1864;
USA, 5 Dollars, 1909;
Sovereign, Großbritannien,
Victoria, 1899, L = 19 cm, ca. 62,5 g,
Gebrauchsspuren

Erbscollier mit Anhänger, 750 Roségold

mit einer Goldmünze, USA, 10 Dollars,
1893, L = 60 cm, ca. 30,9 g,
Kratzspuren

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem von der Unterseite
facettierten Citrin von ca. 8 cts.,
RW 55, ca. 16,1 g, Gebrauchsspuren

Collier, Indien, 18 K GG

alternierend aus 58 Rubin-Linsen
und Goldkugeln,
Mittelteil vorder- und rückseitig besetzt
mit 15 Rubin-Cabochons
von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 52 cm, brutto ca. 31,1 g,
ein Rubin bestoßen

Armband, 750 GG

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 16,5 g

Paar Ohrhänger, 18 K GG

besetzt mit je einer geschnittenen
Korall-Kamee, ‚Damenportrait‘,
Mittelteil schleifenförmig, anhängend
je eine Korall-Pampel, H = ca. 14,5 mm,
ca. 7,2 g

Brosche, 18 K GG

‚Rose‘, mit geschnittener
roséfarbener Koralle,
H = 5,7 cm, ca. 6,8 g

Paar Ohrgehänge, 585 GG

Meistermarke Tripp, mattiert,
anhängend je eine Korallkugel,
D = ca. 11,7 mm, ca. 10,0 g

Anhänger, 585 GG

Meistermarke Tripp, florales
Reliefdekor, mit einer gravierten
Korallplatte, ca. 40,0 x 34,0 mm,
ca. 16,9 g

Flechtarmband, 585 GG

mit Kugelornamenten,
L = 20,5 cm, ca. 24,0 g

Ring, England, um 1910-20

18 K GG, besetzt mit zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,10 ct. und drei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,10 ct., RW 51, ca. 3,1 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,60 ct., flankiert
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct., RW 53, ca. 2,9 g

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

‚Blüten‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 6,9 mm, und
einer Dekorperle, ca. 4,7 g,
leicht verbogen, mit Ergänzungen

Ring, 585 GG

besetzt mit zehn Rubin-Navetten
von zus. ca. 0,50 ct.
und vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW 60,
ca. 4,5 g, Kratzspuren

Bandring, 585 GG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,80 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 64,
ca. 11,2 g

Zuchtperlcollier, aus 103 Perlen

D = ca. 7,5 mm, Schließe in
585 WG, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm, umgeben von
acht rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct., L = 86 cm,
Gebrauchsspuren

Collier mit Kreuzanhänger

585 WG, ausgefasst mit
139 Brillanten von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 12,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,70 ct. und drei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct. im
oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 3,7 g

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin
von ca. 1,80 ct., flankiert
von vier Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., RW 56,
ca. 11,4 g, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin
von ca. 0,15 ct. und
vier Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 7,4 g,
umgearbeitet

Ring, 750 WG

flammenförmiger Ringkopf,
ausgefasst mit
60 Rubin-Carrées von zus.
ca. 2,80 cts., RW 56,
ca. 9,6 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ornamentiertes Flechtdekor,
besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und 14 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 18,2 g

Anhänger, 18 K Roségold und GG

Montage in 18 K GG und RG,
mit einer tropfenförmigen Tahiti-Zuchtperle,
H = ca. 20,8 mm, dazu Collierkette,
8 K Roségold, Gliederdekor, L = 62 cm,
zus. ca. 18,3 g, Gebrauchsspuren,
Kettenglieder teils verbogen (V)

Brosche, 585 GG und WG

‚Delfin‘, besetzt mit acht
rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,20 ct. und
15 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct., ca. 2,9 g

Breiter Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
249 Brillanten von zus.
ca. 4,05 cts., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 14,8 g

Paar Ohrhänger, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,10 ct.
und je einem oval-facettierten
Aquamarin von zus. ca. 2,50 cts.,
ca. 3,6 g
– Rechnung und Zertifikat Juwelier
Schleinitz 07/1995 über DM 1.200,-
liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Opal,
D = ca. 7,7 mm, RW 51,
ca. 3,0 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 9,8 mm,
ca. 3,0 g

Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem Granat-Cabochon,
ca. 1,9 g, dazu Textil-Kordel in bordeauxrot,
Montage in 750 und 9 K GG, L = 39 cm

Süßwasser-Zuchtperlcollier

siebensträngig, zwischengefasst
46 GG-Kugeln in 14 K GG, Mittelteil
und Kugelschließe in 585 GG
und WG, ‚Schmetterling‘,
besetzt mit acht Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,12 ct.,
vier rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,10 ct. und vier rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,04 ct.,
Kugelschließe in 585 GG, L = 43 cm

Collier mit passendem Armband

fünfzehnreihig, aus türkisfarbenen
Dekorsteinkugeln, Schließen in
585 GG, L = 40 cm und 19 cm,
Gebrauchsspuren, Knotung lose

Anhänger, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
‚Antiker Krieger‘, ca. 6,5 g

Bandring, 585 GG und WG

zentral besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 3,60 cts., sowie 20 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., RW 55, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 14 K GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 5,0 mm, umgeben von
je sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 2,2 g

Armband, 750 GG

fünfreihig ornamentiert,
im Mittelteil geflochten,
besetzt mit neun
rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 35,7 g,
Smaragde berieben,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 GG

besetzt mit je drei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,10 ct., anhängend
je ein Jade-Cabochon von zus. ca. 4,80 cts.,
ca. 6,1 g

Ring, 585 GG und WG

crossover besetzt mit einer weißen
und einer silbergrauen Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 54,
ca. 4,4 g

Paar Ohrclips, 585 GG

ornamentiert, ca. 3,5 g

Anhänger, 585 GG, ornamentiert

besetzt mit einem ovalen grünen
Achat (ca. 25,4 x 17,6 mm), ca. 9,9 g

Collier, 750 GG, Flechtdekor

L = 40 cm, ca. 15,0 g,
Gebrauchsspuren
/* von 10

Zuchtperlcollier aus 40 barocken

Süßwasser-Zuchtperlen,
D = ca. 12,6 – 13,8 mm,
Karabinerschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Münzanhänger, 585 GG, mit einer

Goldmünze, Deutsches Reich,
10 Mark, Friedrich, 1888, ca. 5,7 g,
dazu Collierkette, 333 GG,
L = 80 cm, ca. 8,0 g

Panzercollier, 585 und 750 GG, im Mittelteil

besetzt mit einem oval-facettierten
blauen Topas von ca. 1,50 ct., flankiert
von sechs Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 37,1 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, Halbcreolen, Schauseiten
besetzt mit je einem blauen Topas
im Tafelschliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 9,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt mit

je einer boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 10,0 mm, ca. 3,0 g

Ring, 18 K GG und WG

runder Ringkopf, besetzt mit
elf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., RW 51, ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG, ornamentiert

L = 18,5 cm, ca. 26,4 g

Paar Creolen, 750 GG

ca. 3,9 g,
leichte Druckstelle

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,04 ct., einem
tropfenförmig-facettierten Rubin
von ca. 0,10 ct. und einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 5,9 g
– Zertifikat Juwelen Seel 06/1992 –

Paar Ohrhänger, 585 GG, besetzt

mit je einer Opal-Triplette
(ca. 9,2 x 7,5 mm), ca. 4,2 g

Ring, 585 GG, herzförmiger Ringkopf

ausgefasst mit 35 Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 2,8 g

Armspange, 750 GG, WG und RG

brutto ca. 16,8 g,
leicht verzogen

Panzercollier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,75 ct. und vier
Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41,5 cm, ca. 35,5 g

Gliederarmband, 585 GG

L = 16,5 cm, ca. 19,8 g

Ring, 585 GG, WG und RG

offene Enden, besetzt mit zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,06 ct., RW 57, ca. 3,0 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,45 ct., im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 9,8 g, Kratzspuren
– Kopie Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Kunkel 12/2008 über
EUR 2.000,- liegt vor –

Ring, 585 GG, Panzerdekor

RW 50, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,24 ct., im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren
– Wertgutachten DeGEB 12/2015
über EUR 1.340,- liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Aquamarin von zus. ca. 1,48 ct.,
umgeben von je 32 Brillanten von
zus. ca. 0,46 ct., anhängend je
eine Südsee-Zuchtperle,
D = ca. 13,0 mm, ca. 10,5 g

Gliedercollier, 14 K GG

L = 88 cm, ca. 23,5 g

Collier, 750 WG, im Mittelteil mit

Schleifen und floralen Ornamenten,
anhängend zwei cognacfarbene
tropfenförmige Diamanten von
zus. ca. 2,47 cts., fünf cognacfarbenen
Brillanten und 111 Brillanten von
zus. ca. 2,68 cts., L = 42 cm,
ca. 20,8 g (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, verschlungene Form,
Flechtdekor, ca. 15,2 g

Paar Ohrclips, 750 GG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
und je zehn Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 8,1 g

Collier aus 80 Malachit-Kugeln

D = ca. 8,4 – 14,4 mm, zweireihig,
Montage und zwölf Zwischenelemente
in 585 GG, besetzt mit
zwei Diamanten von zus. ca. 0,01 ct.,
L = 42 cm

Ring, 14 K Roségold, crossover

besetzt mit einer weißen und einer
grauen Zuchtperle, D = ca. 8,9 und
9,0 mm, RW 56, ca. 5,8 g,
Ringschiene verbogen

Bandring, 750 GG, Schauseite

ausgefasst mit 16 Saphir-Carrées
von zus. ca. 1,70 ct., RW 56, ca. 3,7 g
– Zertifikat Gems Gallery 10/1997
liegt vor –

Paar Ohrschrauben als Gehänge

14 K Roségold, besetzt mit je einer
silbergrauen Zuchtperle, D = ca. 6,5 mm,
anhängend je eine weiße Zuchtperle,
D = ca. 7,5 mm, ca. 3,7 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 70 und 63 Perlen,
D = ca. 7,0 mm, Schließe
und Zwischenstege in 585 GG und WG,
besetzt mit 29 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 45,5 cm, Gebrauchsspuren

Kreisbrosche, 750 WG, besetzt mit

zwölf Zuchtperlen, D = ca. 4,8 mm,
und 48 Türkisen, D = ca. 1,7 mm,
ca. 9,3 g, Türkise leicht verfärbt

Paar Creolen, 750 GG

ca. 4,0 g,
einer verbogen

Armreif, 14 K GG, Kordeldekor

zwischengefasst 38 barocke
Süßwasser-Zuchtperlen,
brutto ca. 13,6 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
ca. 2,3 g, eine Schraube in 333 GG,
ca. 0,3 g

Collierkette mit Anhänger

585 GG, mit einer Goldmedaille (986),
‚Bad Pyrmont, 1964‘, L = 60 cm,
ca. 19,6 g

Doppelring, 585 GG und WG

asymmetrisch besetzt mit sechs Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., RW 68,
ca. 7,6 g

Bandring, 18 K GG

Schauseite besetzt mit
einem tropfenförmigen Saphir
und 16 Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,50 ct., umgeben von
46 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 53, ca. 6,6 g

Brosche, 750 GG und WG

‚Tukan‘, besetzt mit sieben Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,07 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,1 g

Bandring, 14 K GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
drei Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., RW ca. 60,
ca. 10,3 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

teils ornamentiert, L = 21 cm,
ca. 20,9 g, Druckstellen

Bandring, 585 WG

Schauseite besetzt mit 24 gelben
Diamanten im Brillant-Schliff (beh.)
von zus. ca. 0,80 ct. und 30 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 5,5 g

Kettenring, 14 K GG und WG

Panzerdekor, besetzt mit
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,06 ct., RW 63,
ca. 4,0 g

Anhänger, 18 K und 585 GG, besetzt mit

einem Amethyst im Tafelschliff von ca. 10 cts.,
ca. 12,1 g, dazu schwarzes Ledercollier,
Flechtdekor, Montage in 18 K GG,
L = 44 cm (V)

Ring, 585 WG und GG, geteilte

Ringschiene, besetzt mit 79 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., RW 55, ca. 6,5 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt mit

je einer Zuchtperle, D = ca. 7,9 – 8,0 mm,
ca. 2,0 g

Schlangenhautcollier, 750 GG

mit Anhänger, 585 GG, besetzt
mit einem cognacfarbenen Brillant
von ca. 0,50 ct., L = 42 cm,
zus. ca. 10,8 g

Zuchtperlcollier aus 46 Perlen

D = ca. 7,2 – 7,4 mm, Schließe in
585 GG und WG, L = 40 cm

Collier, 750 GG, rechteckige Glieder

mit Anhänger, 8 K GG, ‚Löwe‘,
L = 42 cm, ca. 52,8 g,
Gebrauchsspuren (V)

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Chalzedon
von ca. 2,70 cts., umgeben
von 28 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,70 ct. und
16 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct., RW 53,
ca. 6,3 g, Chalzedon berieben

Anhänger, 585 GG, Christ

rosettenförmig besetzt mit
sieben Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer bis
mittler Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 0,6 g

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

‚Dala-Pferd‘, L = 38 cm, ca. 4,4 g

Bandring, 750 GG und WG

Schauseite besetzt mit 21 Brillanten
und zwölf Diamant-Baguetten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 5,9 g

Paar Ohrhänger, 750 GG

anhängend je eine barocke tropfenförmige
Zuchtperle, H = ca. 9,4 – 10,0 mm,
ca. 3,1 g

Ring, 14 K GG

Ringkopf als plastischer Löwe,
besetzt mit zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier mit Herzanhänger, 585 WG

besetzt mit 14 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 3,4 g

Ring, 18 K WG

rosettenförmiger Ringkopf, besetzt mit
20 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 50, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 750 GG

L = 19 cm, ca. 18,2 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus facettierten

Aquamarinen von zus. ca. 90 cts.,
Schließe in 585 GG, L = 42 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, 'Blüte' besetzt mit

einem rund-facettierten Turmalin
von ca. 0,60 ct., umgeben von
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct., RW 59, ca. 5,5 g,
Turmalin seitlich bestoßen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct. im oberen bis
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,6 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm, umgeben
von acht Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 55, ca. 3,7 g

Süßwasser-Zuchtperlcollier

aus 74 barocken Perlen,
L = ca. 5,0 – 13,0 mm,
mattierte Kugelschließe in
585 WG, L = 41,5 cm
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 12/1987 über
DM 500,- liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,25 ct., RW 62,
ca. 2,8 g

Set, 750 WG, 'Schmetterlinge'

bestehend aus Brosche und
Paar Ohrsteckern, ausgefasst mit zus.
44 Brillanten und fünf schwarzen
Diamanten von zus. ca. 0,61 ct. und
80 rund-facettierten grünen Granaten
von zus. ca. 1,25 ct., zus. ca. 7,2 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 7,7 mm,
umgeben von zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 8,6 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,6 mm, umgeben von
zwölf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., L = 36 cm, ca. 9,1 g

Paar Ohrclips, 750 WG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 7,8 mm,
umgeben von je acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 8,3 g

Ring, 585 WG, crossover

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, und einer
silbergrauen Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, RW 52,
ca. 3,1 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 7,5 – 7,7 mmm
ca. 1,9 g

Brosche, 750 GG, 'Schwan', besetzt

mit einer ovalen Süßwasser-Zuchtperle,
L = ca. 10,0 mm, und 38 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 5,6 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

und WG, besetzt mit fünf Brillanten
und 13 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,28 ct., L = 40 cm, ca. 6,7 g

Pin, 750 GG, Meistermarke

Christ, ‚Love‘, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,30 ct.,
ca. 1,0 g

Bandring, 18 K WG

besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 2 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 1 ct., RW ca. 51,
ca. 13,5 g, Gebrauchsspuren,
Steine berieben

Paar Ohrhänger, 14 K GG

anhängend je eine tropfenförmige
Zuchtperlen, D = ca. 10,0 mm, ca. 3,5 g

Collier, 585 GG, Meanderband-Dekor

L = 43 cm, ca. 14,9 g (V)

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Sternsaphir
von ca. 10 cts., umgeben von
40 Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 1,80 cts., RW 52, ca. 10,7 g, Saphir
mit Oberflächenmerkmalen, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1940-50, 585 GG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem facettierten Citrin
im Tafelschliff von ca. 1,50 ct.,
flankiert von zwei Zuchtperlen,
D = ca. 2,7 mm, ca. 4,8 g

Ring, um 1940-50, 750 GG und WG

besetzt mit drei Citrinen im facettierten
Baguetteschliff von zus. ca. 4 cts.,
seitlich sechs Diamantrosen, RW 55,
ca. 8,6 g

Ring, 585 GG, floral durchbrochen

gearbeitet, besetzt mit einem oval
facettierten Citrin von ca. 3 cts.,
RW 56, ca. 7,3 g
/* aus 5

Anhänger, 585 GG, ornamentiert

besetzt mit einem rund-facettierten
Citrin von ca. 6 cts., ca. 8,4 g,
dazu Collierkette, 333 GG,
L = 68 cm, ca. 7,6 g

Anhänger, 750 Roségold, WG und

Silber, besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facttierten Citrin von
ca. 17 cts., umgeben von 81 Diamantrosen
von zus. ca. 0,58 ct., ca. 11,8 g

Siegelring, 585 Roségold

mit einer ungravierten, ovalen
Karneol-Platte, RW 66, ca. 3,7 g

Bandring, um 1940-50, 750 Roségold

und WG, Schauseite besetzt mit
zehn Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 51, ca. 8,9 g

Ring, um 1920-30, 333 GG

mit einer ovalen ungravierten
Karneol-Platte, RW 59, ca. 2,4 g

Ring, um 1940-50, 14 K RG und WG

besetzt mit fünf Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 54, ca. 11,9 g

Anhänger, 19. Jh., 14 K GG

und Walzgold, besetzt mit einer
Dekorperle und drei Türkisen,
ca. 3,0 g, restauriert, mit Ergänzungen,
dazu Collierkette, 585 GG, L = 63 cm,
ca. 8,1 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit zwei Zuchtperlen,
D = ca. 6,0 mm, umgeben von
zehn Brillanten und 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 49, ca. 8,1 g,
Perlen stark berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

navetteförmiger Ringkopf,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., RW 54,
ca. 3,7 g

Brosche, um 1910-20, 18 K GG und WG

besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten,
zwei Altschliff-Diamanten und zehn
Diamantrosen von zus. ca. 0,40 ct. und
drei boutonförmigen Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 5,5 mm, ca. 9,7 g

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

Meistermarke OW, besetzt mit
einer ovalen Diamantrose von
ca. 0,20 ct., RW ca. 56, ca. 2,5 g

Ring, um 1940-50, besetzt mit

vier verschiedenfarbenen
Zuchtperlen, D = ca. 3,1 – 5,2 mm,
und acht Diamantrosen, RW 56,
ca. 3,5 g, eine Perle mit Sprung

Ring, 18 K GG und Platin, besetzt

mit fünf Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 52,
ca. 2,3 g

Armband, 585 GG

schleifenförmige Elemente, teils
ornamentiert, L = 19 cm, ca. 39,8 g

Ring, um 1930-40, 585 GG

geometrisch ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit fünf synthetischen
facettierten Saphir-Carrées,
RW 57, ca. 3,3 g, Ringschiene verbogen

Anhänger, 583 RG und 960 Silber

Sowjetunion, ‚Ei‘ mit royalblauem
Emailledekor, besetzt mit sechs
rund-facettierten farblosen Dekorsteinen,
ca. 5,9 g

Armreif, um 1900, 800 Silber

rotvergoldet, Vorderseite mit
durchbrochen gearbeitetem floralen
Motiv, besetzt mit 18 Türkisen und
einer Saatperle, Sicherungskettchen,
ca. 13,3 g, Gebrauchsspuren

Brosche/Anhänger, Montage

in 14 K WG, mit einer geschnittenen
Muschelkamee, ‚Mädchenportrait mit
Blüten und Collierkette‘, besetzt mit
einem Diamant im 8/8-Schliff von
ca. 0,04 ct., H = 5,2 cm, brutto ca. 13,4 g

Ring, 14 K GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Peridot von ca. 1 ct.,
flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 51, ca. 3,4 g

Collier, 9 und 10 K GG, im Mittelteil

besetzt mit einem oval-facettierten
Peridot, anhängend ein
tropfenförmig-facettierter Peridot,
zus. ca. 3,50 cts., umgeben von
28 Saatperlchen, L = 46 cm, ca. 5,4 g

Ring, 10 K GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Peridot von ca. 0,30 ct.,
RW 52, ca. 1,0 g

Collier, Silber, im Mittelteil kreuzförmig

besetzt mit elf Mondstein-Cabochons,
(ca. 6,8 x 6,1 – 19,1 x 10,1 mm),
L = 40 cm, Schließe verbogen

Brosche, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 4,8 mm,
ca. 3,1 g

Set, Silber, filigran, besetzt mit

14 Amethyst-Cabochons,
(ca. 14,0 x 10,6 – 20,4 x 14,6 mm),
bestehend aus: Collier, Brosche,
Ring, Paar Ohrstecker und Armband,
L = 48 und 18 cm, zus. ca. 166,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei halbmondförmigen
Türkisplatten, vier Diamant-Navetten
und sechs Brillanten von zus. ca. 0,82 ct.,
RW 46, ca. 6,0 g, Ringschiene restauriert

Armband, 333 GG, WG-rhodiniert

ornamentiert, L = 19,5 cm,
ca. 38,0 g, ein Glied beschädigt,
Knickstelle

Ring, 18 K WG und GG

besetzt mit sechs Smaragden
im Tafelschliff von zus. ca. 0,80 ct.
und 17 Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
RW 56, ca. 7,2 g, leichte Gebrauchspuren

Brosche, 18 K WG, besetzt mit

zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 2,8 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

drei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 3,4 g, Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 585 GG

mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,5 mm, ca. 3,0 g,
Gebrauchsspuren

Set, 750 WG, bestehend aus:

Collierkette mit Anhänger,
besetzt mit einem ovalen Türkis
(ca. 24,2 x 10,9 mm), und sechs
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 44 cm, dazu
Paar Ohrstecker als Gehänge,
besetzt mit je einem Türkis
(ca. 14,3 x 8,4 mm) und
je fünf Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
zus. ca. 18,6 g, Türkise mit
Oberflächenmerkmalen

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,35 ct.,
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 0,9 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einer Opal-Doublette
(ca. 12,7 x 9,5 mm) und einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,02 ct.,
L = 38 cm, ca. 6,8 g,
Opal gesprungen

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 4,6 mm, ca. 0,8 g

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum besetzt mit
23 Diamanten m 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., RW 52,
ca. 1,9 g, restauriert

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 7,2 mm,
RW 55, ca. 4,4 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit drei Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,25 ct. und
24 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 10,1 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, zweireihig, im Verlauf

aus 194 Perlen, D = ca. 3,5 – 7,0 mm,
Schließe in 585 GG, L = 47 cm

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,04 ct. und je einem
oval-facettierten Amethyst von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 2,8 g

Ring, 585 GG, Goldschmiedarbeit

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm, RW 51,
ca. 3,7 g

Paar Ohrclips, 18 K GG, besetzt

mit je sieben Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, anhängend
je ein herzförmiger Amethyst von zus.
ca. 3 cts., ca. 13,4 g

Anhänger, Tiffany & Co.

925 Silber, in Form eines Schlosses,
Monogramm ‚A‘, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Doppelbandring, 18 K GG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 47, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Schlangenhautcollier mit Einhänger

585 WG, mit einer tropfenförmigen
Zuchtperle, H = ca. 8,6 mm, L = 40 cm,
ca. 4,8 g

Ring, 750 GG und WG

Kordeldekor, RW 55, ca. 2,0 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

‚Kreuze‘, besetzt mit je sechs rund
facettierten farblosen Dekorsteinen,
ca. 1,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 57, ca. 8,7 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 12,2 mm, flankiert von
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW ca. 56,
ca. 5,4 g

Zuchtperlcollier, aus 51 Perlen

D = ca. 7,5 mm, ovale Schließe in 750 WG,
durchbrochen gearbeitet, besetzt mit
einem rund-facettierten Saphir,
L = 48 cm

Ring, 950 Platin und 750 GG

Meistermarke Max Platin, besetzt mit
vier Brillanten von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 49, ca. 7,8 g,
Kratzspuren

Ring, 950 Platin und 750 GG

Meistermarke Max Platin, besetzt mit
vier Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 48, ca. 7,3 g,
Kratzspuren, ein Brillant bestoßen

Brosche, 585 GG und WG

teils ornamentiert, ca. 3,1 g

Zuchtperlcollier

aus 156 dunkelgrauen Perlen,
D = ca. 7,0 mm, Schließe in
14 K WG, besetzt mit neun
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,40 ct., L = 124 cm

Ring, 585 GG, mit einer ovalen

Lagenkarneol-Platte, symmetrisches
Gravurdekor, RW 54, ca. 5,6 g

Collier, 585 GG, mit zwischengefassten

Kugel-Elementen, L = 80 cm, ca. 26,5 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG, Halbcreolen, Schauseite
besetzt mit drei Saphir-Baguetten
von zus. ca. 0,60 ct.
und je zwei Brillanten von zus.
ca. 0,17 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 5,2 g

Gliederarmband, 750 GG

Rillendekor, L = 17,5 cm,
dazu Ersatzglieder, zus. ca. 14,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
blassblauen Aquamarin
von ca. 2,0 cts., umgeben
von 13 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 59, ca. 3,8 g,
eine leere Fassung,
ein Diamant bestoßen

Anhänger, 14 K GG, 'Schiff'

dazu Collierkette, 750 GG, L = 44 cm,
zus. ca. 9,0 g

Zwei Anhänger, 750 und 18 K WG

einer besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct., einer mit einer
rechteckigen Onyx-Platte, zentral besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
brutto zus. ca. 3,6 g;
zwei Anhänger, 585 WG, einer besetzt mit
einer Diamant-Navette von ca. 0,03 ct., einer
besetzt mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm,
und vier Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
dazu Schlangenhautcollier, 585 WG,
L = 38 cm, zus. ca. 7,1 g
(V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, besetzt mit je einem
rautenförmig-geschliffenen
Chrysopras, ca. 15,2 x 13,7 mm,
und je sieben Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, aus 54 Jadekugeln

D = ca. 8,0 mm, Schließe in
14 K GG, besetzt mit einer
Jadekugel, D = ca. 7,0 mm,
L = 46 cm

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Smaragd-Carrée von ca. 0,30 ct.,
flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,025 ct., RW 58, ca. 7,3 g,
Smaragd berieben

Anhänger, 14 K GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,01 ct.,
anhängend ein tropfenförmig-facettierter
Smaragd von ca. 0,30 ct., ca. 0,7 g

Anhänger, 585 WG, besetzt mit einem

Altschliff-Brillant von ca. 0,02 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
silbergraue Zuchtperle, H = 8,3 mm,
ca. 1,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Opal (ca. 15,4 x 12,3 mm),
flankiert von vier Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 57, ca. 5,2 g

Anhänger, 750 GG, besetzt mit einem

Opal (ca. 20,4 x 13,2 mm) und drei
Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
ca. 4,7 g, Opal beschädigt,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 51 cm, ca. 5,3 g

Zuchtperlcollier, zweireihig, aus

69 und 65 Perlen, D = ca. 6,5 – 6,9 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 6,2 mm,
L = 48 cm, dazu drei Ergänzungsperlen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,24 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 2,0 g

Paar Ringe, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant und
acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct., RW ca. 53,
zus. ca. 4,5 g

Zuchtperlcollier mit passendem Armband

aus 60 und 17 Süßwasser-Zuchtperlen,
D = ca. 12,1 – 12,3 mm, Schließe in 14 K GG
und WG, besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,02 ct., L = 80 cm und 17 cm, Armband
flexibel (V)

Ring, 585 GG, besetzt mit

zwei rund-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
einem tropfenförmig-facettierten
Saphir von ca. 0,10 ct., zwei
tropfenförmig-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,15 ct.
und einem Brillant von ca. 0,03 ct.,
RW 56, ca. 3,7 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Brosche, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,0 mm,
ca. 4,8 g

Schlangenring, 750 GG

RW 53, ca. 4,4 g

Zuchtperlcollier aus 39 dunkelgrauen

Perlen, D = ca. 8,1 – 8,4 mm,
Bajonett-Steckschließe in Stahl,
L = 37 cm, dazu
Anhänger, 18 K WG, besetzt mit
einer dunkelgrauen Zuchtperle,
D = ca. 8,2 mm, ca. 1,1 g

Drei Paar Ohrstecker, 585 GG

eines besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,7 mm, eines besetzt mit je
einer Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm,
eines besetzt mit je einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm, zus. ca. 5,2 g

Ring, 585 GG und RG, mit einer

Goldmünze, Deutsches Reich,
10 Mark, Friedrich, 1878, RW 55,
dazu Münzanhänger, Fassung in
14 K GG, mit einer Goldmünze,
Ungarn, 1 Dukat, Franz I., 1834,
zus. ca. 13,3 g, Gebrauchsspuren

Collier, 585 WG, im Mittelteil

herzförmig, besetzt mit 25 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 9,5 g

Set, 18 K WG

bestehend aus Ring und
Paar Ohrgehänge,
‚Blüten‘, besetzt mit 50 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., RW 50,
ca. 14,0 g, Schrauben in Metall
ergänzt

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 3 cts., L = 52 cm,
ca. 11,6 g

Ring, 750 WG

geteilte Ringschiene besetzt mit
20 Brillanten von zus. ca. 0,34 ct.
und 33 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1,10 ct., RW 54,
ca. 9,3 g
– Rechnung Le Manege á Bijoux
05/2009 über EUR 589,- liegt vor –

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
59 Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
RW 52, ca. 4,6 g, Ringschiene restauriert

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
und zwei Zuchtperlen, D = ca. 7,0 und 6,2 mm,
L = 38 cm, ca. 5,2 g

Paar Ohrstecker, 14 K WG

blütenförmig ornamentiert,
besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,7 mm, ca. 4,9 g,
ergänzte Schrauben in 835 Silber,
ca. 0,2 g

Korallcollier, zweireihig, aus 81 und

78 weiß-roséfarbenen Korallkugeln
im Verlauf, D = ca. 4,7 – 14,9 mm,
Schließe in 835 Silber, L = 46 cm,
Schließe mit leerer Fassung,
Korallen teils gesprungen (V)

Paar Ohrstecker, 750 GG

‚Knoten‘, teils ornamentiert,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,18 ct., ca. 2,6 g,
ein Schraube in Metall ergänzt

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Saphir im Tafelschliff von ca. 0,30 ct.,
flankiert von zwei Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 51, ca. 2,4 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

navetteförmigen Lapislazuli und
drei Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 55, ca. 3,6 g

Einhänger, 585 WG, besetzt

mit Tahiti-Zuchtperle im Farbverlauf,
H = ca. 13,6 mm, ca. 2,8 g,
dazu Ledercollier aus Leder,
Montage in 925 Silber, vergoldet,
L = 40 cm (V)

Einhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Lapislazuli (ca. 20,3 x 12,6 mm) und
sechs Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 6,7 g

Collierkette, 585 GG

Gliederdekor, L = 40 cm, ca. 12,8 g

Ring, 750 WG

geschwungener Ringkopf,
besetzt mit 62 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 54, ca. 17,8 g

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 42 Perlen, D = ca. 7,1 – 7,4 mm,
schleifenförmige Schließe in 585 GG
und WG, besetzt mit 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
L = 20,5 cm, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 41 Perlen

D = ca. 8,2 – 8,5 mm, Schließe
in 585 WG, vorder- und rückseitig
besetzt mit acht rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,50 ct., L = 42 cm,
gerissen

Paar Ohrstecker als Gehänge, 14 K GG

besetzt mit je neun Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., anhängend je ein gravierter
tropfenförmiger Rubin-Cabochon von
zus. ca. 2,0 cts., ca. 4,5 g

Ring, 14 K WG und Silber, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit sieben
oval-facettierten Rubinen von zus.
ca. 1 ct. und sieben Diamanten
im 8/8-Schliff, RW 54, ca. 12,0 g,
vier leere Fassungen

Ring, 585 GG und WG

blütenförmiger Ringkopf, besetzt
mit einem Brillant und zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct. und
sechs rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,15 ct., RW 58, ca. 3,2 g

Bandring, 14 K GG und WG, besetzt

mit einem oval-facettierten Rubin von
ca. 0,25 ct. und 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 48, ca. 2,9 g, zwei Diamanten
bestoßen

Anhänger, 585 GG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem einem rund-facettierten
Rubin und einem tropfenförmigen
Rubin-Cabochon von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 3,4 g

Collier, aus facettierten schwarzen

Spinellen, zwischengefasst
sieben tropfenförmig-facettierte
Rubine (beh.) von zus. ca. 8,51 cts.,
Schließe und Zwischenkugeln
in Silber, vergoldet, L = 43 cm
(V)

Zuchtperlcollier aus 79 Perlen

im Verlauf, D = ca. 5,5 – 7,9 mm,
Schließe in 835 Silber, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 4,6 mm,
L = 52 cm, Knotung lose

Kettenring, 750 GG und WG

besetzt mit 19 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 53, ca. 11,4 g

Einzelner Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct., ca. 0,7 g

Collierkette mit Kugelanhänger

585 GG, ornamentiert, L = 44 cm,
ca. 5,8 g

Einhänger, 585 GG

teils durchbrochen gearbeitet,
schwarz-weißes Emailledekor,
besetzt mit einer Korallkugel,
anhängend fünf Korallkugeln,
D = ca. 3,5 – 6,0 mm, ca. 5,6 g

Ring, 18 K GG und WG

Kettengliederdekor, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,60 ct. und 40 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., RW ca. 51,
ca. 16,4 g, Ringschiene restauriert

Kordelcollier, 750 GG

L = 64 cm, ca. 11,4 g, Schließe ergänzt,
dazu Anhänger/Brosche, 585 GG, mit
einer geschnittenen Muschelkamee,
‚Damenportrait‘, brutto ca. 11,0 g,
Nadel verbogen

Anhänger, 750 GG und WG

mit einer Klaue, brutto ca. 13,2 g,
dazu Kautschuk-Reif, Schließe
in 18 K GG, L = 47 cm,
im Etui

Anhänger, 585 GG, mit einer

Klaue, brutto ca. 5,8 g

Korallcollier aus 92 Kugeln

D = ca. 5,0 – 8,7 mm, Schließe
in 585 GG und Silber, besetzt mit
einer boutonförmigen Koralle,
D = ca. 7,4 mm, L = 56 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, Meistermarke Tripp

runder Ringkopf mit Blütenornament,
besetzt mit einer Koralle, D = ca. 10,8 mm,
RW 59, ca. 14,9 g,
Koralle verfärbt

Ring, 583 RG, Sowjetunion

mit einem rechteckig geschliffenen
Bernstein (ca. 30,0 x 12,5 mm),
RW 53, ca. 7,2 g

Granat-Armband, vierreihig

aus 140 Kugeln, D = ca. 4,0 mm,
Schließe in 585 Roségold, besetzt mit
drei facettierten Granaten, L = 16 cm,
Granate teils bestoßen

Brosche, um 1920-30, 800 Silber

vergoldet, besetzt mit 13 boutonförmigen
Korallen, D = ca. 4,5 – 6,7 mm, und
drei Saatperlchen, ca. 4,5 g

Armband, 333 GG

ausgefasst mit 98 rund-facettierten
Grananten, L = 19 cm, ca. 15,5 g

Ring, 333 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Granat (ca. 17,5 x 9,0 x 7,5 mm),
umgeben von 16 rund-facettierten
Granaten, ca. 5,8 g

Ring, 585 GG

Meistermarke Tripp, offene
Ringschiene, besetzt mit
einem Mondstein, einem
Saphir-Cabochon von ca. 0,25 ct.
und einem Brillant von ca. 0,08 ct.,
RW ca. 57, ca. 7,2 g

Ring, 750 GG, Goldschmiedearbeit

drehbar, mit einer antiken Kupfermünze,
rückseitig ‚Mondgesicht‘, RW 48,
ca. 9,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einer ovalen
Heliotrop-Platte (ca, 11,5 x 9,5 mm),
RW ca. 59, ca. 3,7 g

Korallcollier aus roséfarbenen Kugeln

D = ca. 5,7 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 41 cm

Ring, 333 GG, besetzt mit einer

geschnittenen Muschelkamee
‚Damenportrait‘ (ca. 18,9 x 9,4 mm),
umgeben von 18 rund-facettierten
Granaten, RW 58, ca. 6,0 g

Korallcollier, 15-reihig

Schließe Metall, restvergoldet,
besetzt mit einer ovalen Koralle,
ca. 13,8 x 9,8 mm, L = 54 cm,
Schließe berieben (V)

Collierkette mit Kreuzanhänger

750 GG, L = 58 cm, ca. 5,7 g,
Collierkette mit zwei Druckstellen

Anhänger, 750 Roségold, WG und

Silber, besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,2 mm, anhängend eine
tropfenförmige Zuchtperle, H = ca. 7,3 mm,
umgeben von vier Korallen,
D = ca. 4,7 mm und 22 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., ca. 4,6 g

Süßwasser-Zuchtperlcollier aus

103 silbergrauen Perlen,
D = ca. 5,5 – 5,7 mm, Mittelteil als Schließe
in 750 GG, besetzt mit einem Opal
(ca. 19,2 x 8,5 mm), L = 42 cm,
Opal mit Sprung

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rubin von
ca. 0,46 ct., umgeben zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 54, ca. 3,3 g

Paar Ohrhänger, 750 GG, besetzt

mit je einer ovalen Koralle, ca. 3,3 g

Ring, um 1900, 8 K GG, besetzt

mit einer ovalen Koralle, RW 53,
ca. 2,6 g, dazu
Brosche, um 1900, Silber, besetzt
mit neun ovalen Korallen und
zehn Saatperlchen, ca. 6,6 g

Brosche, 8 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,26 ct., im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 5,2 g
– Wertgutachten DeGEB 12/2015
über EUR 2.050,- liegt vor –

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 7,5 mm, ca. 2,0 g

Korallcollier aus 78 roséfarbenen

Kugeln, D = ca. 5,5 mm, Schließe
585 GG, navetteförmig durchbrochen
gearbeitet, L = 41 cm
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabilon über EUR 830,-
liegt vor –

Anhänger, 585 GG

mit einer ovalen Koralle
(ca. 16,8 x 8,5 mm), ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG und

Roségold, besetzt mit je einem
facettierten Granat, ca. 1,5 g,
mit Ergänzungen, dazu
Brosche, Metall vergoldet,
besetzt mit facettierten Granaten,
L = 5,2 cm, umgearbeitet

Collierkette mit Herzanhänger

585 GG, besetzt mit 14 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., L = 40 cm,
ca. 4,7 g

Anhänger, 750 GG

‚Fisch‘, beweglich gearbeitet, mit
farbigem Emailledekor, ca. 7,7 g,
Emaille bestoßen

Collierkette, 750 GG

ornamentiert, L = 38 cm,
ca. 3,4 g, Druckstellen

Anhänger, 750 WG, besetzt

mit einem oval-facettierten, roséfarbenen
Saphir von ca. 0,50 ct. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., ca. 1,0 g

Anhänger, 8 K GG, ornamentiert

arabische Schriftzeichen, besetzt
mit einem türkisfarbenen Dekorstein,
ca. 1,4 g

Armband und Brosche/Anhänger

Silber und Metall, ausgefasst mit
facettierten Granaten,
L = 18 cm, zus. ca. 48,2 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
leere Fassungen

Ring, 14 K WG und RG

besetzt mit zwei rund-facettierten
Turmalinen von zus. ca. 0,80 ct.,
einem Brillant von ca. 0,28 ct.,
seitlich acht Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 53, ca. 7,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Engels 06/2009
über EUR 2.000,- liegt vor –

Ring, 333 GG, besetzt mit

15 facettierten Granaten, RW 57,
dazu Ring, 333 GG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 6,6 mm,
RW 55, zus. ca. 6,2 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rauchquarz von
ca. 4 cts., RW 54, ca. 4,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit drei

oval-facettierten Citrinen, RW 54,
ca. 2,8 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

14 K Roségold, florale Form, besetzt
mit je einer ovalen roséfarbenen Koralle,
H = ca. 7,8 mm, und einer Zuchtperle,
D = ca. 3,2 mm, ca. 3,8 g

Brosche, um 1930-40, 15 K GG

und WG, mit einer geätzten Glasplatte,
umgeben von schwarzer Emaille,
Meanderband-Dekor, ca. 4,4 g,
eine leere Fassung

Collierkette mit Medaillonanhänger

14 K GG, Kordeldekor, besetzt
mit einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 0,05 ct., L = 38 cm,
brutto zus. ca. 7,4 g, dazu
Herzanhänger, 9 K GG, floral
ornamentiert, ca. 0,7 g

Brosche, 333 GG, mit einer

geschnittenen Muschelkamee,
‚Damenportrait‘, H = 32 mm,
brutto ca. 6,3 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir und zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,90 ct. und
vier Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g

Anhänger, 925 Silber, besetzt mit

sieben rund-facettierten Saphiren
und sechs Saphir-Navetten von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 2,0 g, dazu
Collierkette, 585 WG, L = 49 cm,
ca. 4,0 g

Ring, 18 K GG und Silber, besetzt

mit einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,25 ct., drei
tropfenförmig-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct. und 33 Diamanten,
teils im 8/8-, teils im Rosenschliff von zus.
ca. 0,70 ct., RW 55, ca. 7,3 g,
eine leere Fassung, ein Smaragd
bestoßen

Ring, 18 K GG und WG

durchbrochen gearbeitet, ‚Blüte‘,
besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 3 cts., umgeben
von 48 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., RW 62, ca. 9,2 g,
Ringschiene verbogen, Amethyst
berieben

Ring, 333 GG, mit einer ovalen

Onyx-Platte, zentral besetzt mit
einem farblosen Dekorstein,
RW 53, ca. 3,8 g

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG, besetzt mit
neun Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 4,1 g

Krawattennadel, um 1910-20, 750 GG

mit weißem Emailledekor, besetzt
mit einem Onyx-Carrée, flankiert
von zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 1,6 g

Ring, 8 K GG, ovaler Ringkopf

besetzt mit einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,02 ct., zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,04 ct. und zwei Brillanten
von zus. ca. 0,02 ct., RW 61, ca. 1,4 g,
Ringschiene restauriert, berieben

Ring, 585 GG

Schauseite blütenförmig besetzt
mit sieben Brillanten und vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,31 ct., RW 53, ca. 3,4 g

Anhänger, Fassung in Metall

und 14 K Roségold, mit einem
tropfenförmig-facettierten Citrin
von ca. 130 cts., ca. 29,2 g, dazu
Kordelcollier, 18 K GG und Roségold,
L = 69 cm, ca. 25,0 g
*aus /23*
(V)

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1910, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893, ca. 7,9 g, beschädigt

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1883, ca. 7,9 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898, ca. 7,9 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1935, ca. 6,4 g

Goldmünze, Deutsches Reich

10 Mark, Friedrich III., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888, ca. 3,9 g

Goldmünze, Schweiz, 20 Franken

1947, ca. 6,4 g

Goldmünze, Deustches Reich, 5 Mark

Albert König von Sachsen, 1877, ca. 2,0 g

Goldmünze, Sowjetunion, 1 Tscherwonez

1975, ca. 8,6 g

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich

3 Mark, 100 Jahre Großherzogtum Sachsen,
Wilhelm Ernst II. Großherzog von
Sachsen-Weimar-Eisenach und Carl August, 1915;
3 Mark, Wilhlem II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 2. Modell, 1913;
5 Reichsmark, Hindenburg, 1938

Silbermünzen, Deutsches Reich

1 x 1/2 Mark, 1919;
2 x 5 Reichsmark, Garnisonskirche, 1934, 1935;
1 x 5 Reichsmark, 1935 und 2 x 2 Reichsmark,
Hindenburg, 1938;
sowie Silbermünze, Österreich, 2 Kronen,
Franz Joseph I., 1913

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
F.n.g. Funktionsfähigkeit nicht gewährleistet
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen