Kunst-Auktion A1005

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
nach oben
+ vergrößern
00001

Glasserie Moser, ‚Splendid Gold‘, wie:

Krug, H = 26 cm, zehn Weißwein-,
17 Südwein-, 19 Sherry-
und 18 Schnapsgläser, sowie
15 und zwei Schnapsbecher (64)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00002

Vase, Émile Gallé

‚Glyzinie‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf amethystfarben verlaufendem Fond,
H = 44 cm, Kratzspuren, bestoßen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00003

Vase, Émile Gallé

‚Engelstrompete‘, rotes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond, H = 23 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00004

Vase, Émile Gallé

‚Klematis‘, violettes Ätzdekor auf
gelb verlaufendem Fond, H = 16 cm,
bestoßen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00005

Vase, Émile Gallé

‚Haselnussstrauch‘,
grün-braunes Ätzdekor
auf roséfarben verlaufendem Fond,
H = 33,5 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00006

Vase, Émile Gallé

‚Bärenklau‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf hellblauem Fond, H = 12 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00007

Vase, Émile Gallé

‚Fuchsien‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond, H = 16 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00008

Vase, D’Argental

‚Iris‘, braunes Ätzdekor
auf honigfarbenem Fond, H = 29,5 cm,
bestoßen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00009

Vase, D’Argental

‚Brombeeren‘, amethystfarbenes
Ätzdekor auf gelbem Fond, H = 20 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00010

Vase, D’Argental

‚Winden‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf braun-orangefarbenem Fond,
H = 16 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00011

Vase, Émile Gallé, nach 1904

‚Klematis‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond,
H = 26,5 cm

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00012

Vase, Tip Gallé

‚Astern‘, rotes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 23,5 cm

Ausruf€ 80,–

+ vergrößern
00013

Vase, Émile Gallé, nach 1904

‚Glyzinie‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf roséfarben verlaufendem Fond,
H = 12,5 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00014

Stangenvase, Émile Gallé

‚Weinreben‘, rotes Ätzdekor
auf gelb-rot verlaufendem Fond,
H = 29 cm, beschliffen

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00015

Vase, Émile Gallé

‚Hortensien‘, violettes Ätzdekor
auf farblosem Fond mit blauen
Einschmelzungen, H = 22 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00016

Vase, Émile Gallé

‚Klematis‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond, H = 16 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00017

Vase, Émile Gallé

‚Heckenrosen‘, rotes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond,
H = 29 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00018

Schale, Émile Gallé

‚Glyzinie‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf roséfarbenem Fond, H = 11,5 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00019

Vase, Émile Gallé

‚Weinreben‘, rot-braunes Ätzdekor
auf roséfarben verlaufendem Fond,
H = 17 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00020

Vase, Émile Gallé

‚Fuchsien‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond,
H = 28,5 cm, Lippe minim bestoßen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00021

Vase, Émile Gallé, nach 1904

‚Bärenklau‘, amethystfarbenes
und grünes Ätzdekor auf
amethystfarben verlaufendem Fond,
H = 15 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00022

Vase, Émile Gallé

‚Klematis‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond, H = 17 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00023

Vase, Émile Gallé, nach 1904

‚Glyzinie‘, grün-amethystfarbenes
Ätzdekor auf roséfarben
verlaufendem Fond, H = 33 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00024

Vase, Émile Gallé

‚Wilder Wein‘, braunes Ätzdekor
auf rosé-grün verlaufendem Fond,
H = 19,5 cm, restauriert

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00025

Vase, Émile Gallé

‚Blütenstrauch‘, rotbraunes Ätzdekor
auf honigfarbenem Fond, H = 18 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00026

Vase, Émile Gallé, nach 1904

‚Glyzinie‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelb verlaufendem Fond, H = 19 cm,
Lippe beschliffen

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00027

Vase, Émile Gallé

‚Bärenklau‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf roséfarben verlaufendem Fond,
H = 12,5 cm,
Lippe minim bestoßen

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00028

Vase, Émile Gallé, nach 1904

‚Klematis‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf farblosem Fond, H = 12,5 cm,
bestoßen

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00029

Vase, Émile Gallé

‚Glyzinie‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf farblosem Fond, H = 10 cm,
bestoßen

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00030

Vase, Émile Gallé

‚Glyzinie‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf amethystfarben verlaufendem Fond,
H = 34 cm, Kratzspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00031

Vase, Émile Gallé

‚Weinreben‘, braunes Ätzdekor auf
rot-gelb verlaufendem Fond, H = 20 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00032

Vase, Gallé, nach 1904

‚Wilder Wein‘, grünes Ätzdekor
auf grün-roséfarben verlaufendem Fond,
H = 17 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00033

Vase, Daum, Nancy

‚Blüten‘, amethystfarbenes Ätzdekor auf
orangefarbenem Fond, H = 23,5 cm,
bestoßen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00034

Vase, Daum, Nancy

‚Blüten‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf orange-rot verlaufendem Fond,
H = 18 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00035

Vase, Daum, Nancy

‚Heckenkirsche‘, rotes Ätzdekor
auf Fond mit gelben
Pulvereinschmelzungen, H = 15 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00036

Vase, Daum, Nancy

‚Heckenkirsche‘, rot-schwarzes Ätzdekor
auf Fond mit gelben Pulvereinschmelzungen,
H = 42 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00037

Vase, Daum, Nancy

‚Fingerhut‘, rot-braunes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 23,5 cm,
Gebrauchsspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00038

Dose, Daum, Nancy

‚Winden‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 14 cm,
beschliffen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00039

Vase, D’Argental

‚Akelei‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 20 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00040

Vase, D’Argental

‚Alpenveilchen‘, amethystfarbenes
Ätzdekor auf gelbem Fond, H = 15,5 cm,
Gebrauchsspuren

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00041

Vase, D’Argental

‚Lilien‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 20,5 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00042

Vase, D’Argental

‚Iris‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 32,5 cm,
Gebrauchsspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00043

Vase, D’Argental

‚Holunder‘, amethystfarbenes Ätzdekor
auf gelbem Fond, H = 20,5 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00044

Vase, D’Argental

‚Winden‘, amthystfarbenes Ätzdekor
auf gelb-rot verlaufendem Fond,
H = 16,5 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00045

Vase, Muller Frères, Lunéville

‚Malve‘, rotes Ätzdekor
auf honiggelbem Fond,
H = 27 cm, beschliffen

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00046

Deckenlampe, Muller Frères, Lunéville

Glas mit blauen, roten und gelben
Einschmelzungen,
vierflammig,
D = 50 cm, Kratzspuren

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00047

Wandschale, Muller Frères, Lunéville

gelber Innenfang,
Glas mit blauen und roten
Einschmelzungen,
zweiflammig, L = 40 cm,
Kratzspuren
(Fi)

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00048

Vase, Johann Oertel, Haida, sig. Hutter

Klarglas, honigfarbener Überfang,
Gold- und Schwarzlot,
‚Märchenmotiv‘, H = 30 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00049

René Lalique, sig.

‚Thais‘, Glasskulptur, opak,
21,5 x 20,5 x 6 cm,
Kratzspur, bestoßen

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00050

Gruppe, Ludwigsburg

‚Bacchanten mit Ziege‘,
24,5 x 31 x 20 cm,
bestoßen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00051

Teller, Royal Copenhagen

Hausmalerei sig. Jelsker,
dat. 1929,
‚Dorsch‘, D = 25,5 cm,
berieben

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00052

Teller, Royal Copenhagen

Hausmalerei sig. Jelsker,
dat. 1929,
‚Hummer‘, D = ca. 25,5 cm,
berieben, minim restauriert

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00053

Teller, Royal Copenhagen

Hausmalerei sig. Jelsker,
dat. 1929,
‚Lachs‘, D = ca. 25,5 cm,
berieben,
Standring minim bestoßen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00054

Teller, Royal Copenhagen

Hausmalerei sig. Jelsker,
dat. 1929,
‚Hering‘, D = ca. 25,5 cm,
berieben,
Standring minim bestoßen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00055

Kaffee- und Speiseserviceteile

Royal Copenhagen, Musselmalet,
teils mit Vollspitze, wie:
neun Kaffeetassen
mit fünf und vier Untertassen,
sechs Teetassen mit Untertassen,
vier Café-au-lait-Tassen mit Untertassen,
Kaffee- und Teekanne, Sahnegießer,
zwölf Kuchenteller, fünf Menueteller,
sechs Brotteller, zwei Schalen und
Platte, D = 33 cm (67)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00056

Kaffeeserviceteile, Royal Copenhagen

Musselmalet, Halbspitze, wie:
drei Kaffeekannen,
zehn Kuchenteller,
elf Kaffeetassen und
zehn Untertassen,
sowie Sahnegießer (35)

Ausruf€ 480,–

+ vergrößern
00057

Royal Copenhagen, Musselmalet

Vollspitze, wie:
Kuchenteller, Schale,
Zuckerschale und Konfektschale,
dazu Musselmalet, Halbspitze, wie:
Fächerschale
und zwei Konfektschalen
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00058

Speiseserviceteile, Royal Copenhagen

Musselmalet, Halbspitze, wie:
elf Suppentassen mit zehn Untertassen,
sechs Menueteller,
vier tiefe Teller,
zwei Schalen,
zwei nierenförmige Schalen,
Platte, D = 28 cm, und
ovale Platte, L = 33 cm (37)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00059

Speise- und Kaffeeservice, Herend

Apponyi, Rot, für zwölf Personen, wie:
Vorspeisen-, Menue-, tiefe Teller,
Salat- und Beilagenschalen,
Suppentassen und Untertassen,
Terrine, Sauciere, zwei Platten
und zwei Schalen, sowie
Kaffeekanne, Sahnegießer, Zuckerdose,
Tassen mit Untertassen, Kuchenteller
und Gebäckschale (116)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00060

Deckelvase, Herend, Apponyi, Orange

H = 37 cm
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00061

Zwei Cachepots, Herend, Rothschild

H = 13,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 120,–

+ vergrößern
00062

Drei Cachepots, Herend

Obst und Gemüse mit Insekten
bzw. Rothschild, H = 15,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 180,–

+ vergrößern
00063

Gruppe, Nymphenburg

‚Der Verehrer‘, weiß,
17 x 24,5 x 12,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00064

Deckelvase, KPM Berlin, 1849-1870

Blumenbouquet mit Schmetterlingen,
H = 42,5 cm, Deckel restauriert,
Gold berieben

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00065

Deckelvase, KPM Berlin, 1849-1870

Blumenbouquet mit Schmetterlingen,
H = 34 cm, Gold berieben

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00066

Deckelvase, KPM Berlin, 1849-1870

Blumenbouquet mit Schmetterlingen,
H = 34 cm, Griff restauriert,
Deckel repariert, Gold berieben
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00067

Eiskühler, KPM Berlin, Kurland

weiß, H = 28 cm

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00068

Vase auf Standfuß, KPM Berlin

Drachengriffe, weiß, H = 37 cm,
Gebrauchsspuren

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00069

Tafelaufsatz, KPM Berlin

weiß, D = 25 cm

Ausruf€ 120,–

+ vergrößern
00070

Fischservice, KPM Berlin, Neuosier

mit unterschiedlichen Motiven,
verso Monogramm, wie:
zwölf Teller, D = 26 cm, und
Platte, L = 52,5 cm

*Anhang 1*

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00071

Speiseserviceteile, KPM Berlin

Rocaille, weiß, wie:
15 Menueteller, zehn tiefe Teller,
elf Vorspeisenteller, 18 Brotteller,
zehn kleine tiefe Teller, acht Salatteller,
neun Suppentassen mit Deckel und Untertassen,
zwei verschiedene Deckelschalen mit figürlichem
Griff, L = 32 cm und D = 27 cm;
Sauciere mit Löffel (bestoßen) und zehn
verschiedene Platten und Schalen,
L = 25 cm bis 40 cm, teils mit deutlichen
Gebrauchsspuren, Rosenknäufe
teils bestoßen (104)

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00072

Kaffeeserviceteile, KPM Berlin

Rocaille, weiß, wie:
acht Kaffeetassen mit Untertassen,
neun Teetassen mit Untertassen,
zehn Kuchenteller, Kaffeekanne, Zuckerdose
und Sahnegießer, Deckel bestoßen (47)

Ausruf€ 500,–

+ vergrößern
00073

Mokkaserviceteile, KPM Berlin

mit grün-goldenem Randdekor, wie:
Kanne, Sahnegießer und Zuckerdose,
vier Tassen mit Untertassen (11)
(Fi)

Ausruf€ 120,–

+ vergrößern
00074

Amphoren-Bodenvase, KPM Berlin

Entwurf Karl Friedrich Schinkel,
mit Rosettengriffen, weiß, H = 70 cm
– NP EUR 4.250,- –

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00075

Zwölf Platzteller, KPM Berlin

Rocaille, weiß, D = 28 cm

Ausruf€ 240,–

+ vergrößern
00076

Speiseservice, KPM Berlin, Neuosier

weiß, mit Goldrand, wie:
25 Platzteller, 24 Menueteller,
25 Vorspeisenteller, 25 Brotteller,
24 tiefe Teller, drei Saucieren,
vier Schalen, Terrine, zwei Platten
und figürliches Gewürzschälchen (134)

*Anhang 2*

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00077

Ernst August Leuteritz für Meissen

Meißen 1818 – 1886 daselbst,
‚Die vier Jahreszeiten‘, Pendule,
H = 46 cm, restauriert, beschädigt,
ohne Konsole

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00078

Ernst August Leuteritz für Meissen

Meißen 1818 – 1886 daselbst,
Paar Tafelleuchter ‚Mutter und Sohn‘
(restauriert) bzw. ‚Vater mit Tochter‘,
je vierflammig, H = 47,5 cm, bestoßen,
Leuchteraufsatz lose

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00079

Prof. Heinz Werner für Meissen

Speiseservice, ‚Prachtvogel in Rot und
Gold‘, Gitterrelief, Entwurf Ludwig Zepner,
wie:
13 Vorspeisen-/Dessertteller,
sechs Suppentassen mit Untertassen,
sechs Menueteller, ein Brotteller,
Schale mit Deckel,
zwei verschiedene Schalen,
zwei verschiedene Platten, Sauciere,
Buttersauciere (39)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00080

Mokka-Tête-à-tête, Meissen

Tischchendekor, mit Gebäckschale

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00081

Ziervase, Meissen, um 1900

Fuß mit drei Putti,
H = 16 cm, bestoßen

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00082

Figur, Meissen, um 1910

‚Der zerbrochene Pfeil‘,
H = 18,5 cm, unvollständig

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00083

Gruppe, Meissen, um 1910

‚Gärtnerkinder als Allegorie des
Frühlings‘, H = 14,5 cm, bestoßen

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00084

Doppelschale, Meissen, um 1920

Streublümchen, L = 28 cm
(Fi 19,20)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00085

Otto Pilz für Meissen, Entwurf 1908

‚Strickender Schäfer mit Heidschnucken‘,
34 x 41 x 15 cm, L = 38 cm, Brandriss

Ausruf€ 500,–

+ vergrößern
00086

Milchgießer, Meissen, 19.Jh.

zwei Reserven mit Federvieh,
H = 11 cm, Deckel fehlt, Gold berieben

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00087

Mokkakanne, Meissen, 19.Jh.

violettfarbener Fond, zwei Reserven
mit Blumenbouquets, H = 14 cm,
Standring und Knauf minim

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00088

Schale und Teller, Meissen, um 1910

Reliefblattwerk, teils vergoldet, mit
Blumenbouquet bzw. Streublumen,
D = 24 cm und 27,5 cm, berieben
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00089

Zwei Platten, Meissen, Roter Hofdrache

L = 29 cm und 35,5 cm
(Foot 1/6, mit 1 und 2)

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00090

Vase, Meissen, Roter Mingdrache

mit Goldstaffage, H = 24,5 cm

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00091

Vase, Meissen, Gelber Mingdrache

mit Goldstaffage, H = 24,5 cm

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00092

Meissen, Schwarzer Hofdrache

mit Platin, wie:
zwei Müslischalen und zwei
Café-au-lait-Gedecke
(Fi)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00093

Speiseservice, Meissen, Grüner Hofdrache

für sechs Personen, wie:
Vorspeisenteller, Menueteller,
tiefe Teller, drei Schalen,
24 x 24 cm und 19 x 19 cm,
Deckelschale, Platte und Sauciere (24)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00094

Kaffeeservice, Meissen, Grüner Hofdrache

für sechs Personen, wie:
Kaffee- und Mokkakanne,
Tassen mit Untertassen,
Kuchenteller, Eierbecher und
Königskuchenplatte,
ein Rosenknauf minim bestoßen (27)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00095

Meissen, Grüner Hofdrache, wie:

zwei Vasen, H = 6 cm und 8 cm;
Gebäckschale mit durchbrochenem Rand,
L = 26 cm;
Blattschale, L = 19 cm;
sieben Konfektschalen, D = 8 cm, und
fünf verschiedene Gebäckschalen,
L = 8,5 cm bis 19 cm
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00096

Kaffeeservice, Meissen

Schwarzer Hofdrache,
für sechs Personen (21)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00097

Figur, Meissen, um 1910

‚Amor als Fackelträger‘,
H = 23,5 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00098

Mokka-Tête-à-tête, Meissen

Grüne Blume (7)
(Fi)

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00099

Zwei Devisenkinder, Meissen, um 1910

‚Je le captive‘ und ‚Je découvre tout‘
(bestoßen), H = 11 cm und 12 cm

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00100

Meissen, Rote Rose, wie:

Gedeck mit Muschelkante und
zwei Milchgießer
mit Schwanengriffen
(Fi)

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00101

Meissen, Pfeifferzeit, wie:

Schale mit teilvergoldetem
Weinrebenrelief, L = 36 cm;
Trompetenvase, Blumendekor, H = 19 cm;
Kaffeetasse mit Untertasse, Feldblume

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00102

Figur, Meissen, ‚Blumenmädchen‘

H = 16 cm
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00103

Deckelvase, Meissen, 19.Jh.

plastische Blüten als Reserven mit
Federvieh, darunter Pfau und Truthahn,
Schmetterlinge und Insekten, H = 25 cm,
bestoßen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00104

Meissen, Gelbe Rose, wie:

Kaffee- und Teekanne (Knäufe bestoßen),
sechs Tassen mit fünf Untertassen,
sechs Kuchenteller, Zuckerdose,
Sahnegießer, Tortenplatte, D = 34 cm,
zwei Schalen, D = 28,5 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00105

Kaffeeserviceteile, Meissen

Feldblume, Muschelkante,
für mind. zehn Personen, wie:
zehn Kaffeetassen mit elf Untertassen,
zwölf Kuchenteller, Zuckerdose,
Sahnegießer, vier Tafelleuchter

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00106

Schale, Meissen

vergoldetes Relief,
roter Fond, Blumenbouquet,
D = 30,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00107

Meissen, aus der Affenkappelle:

14 Figuren und ein Notenständer,
H = 9 cm bis 17 cm, drei bestoßen

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00108

Figur, Meissen

‚Fagottspieler‘ aus der Affenkappelle,
H = 14,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 80,–

+ vergrößern
00109

Schale, Meissen, Pfeifferzeit

Goldreliefreserven auf
kobaltblauem Fond,
D = 28 cm
(Fi)

Ausruf€ 80,–

+ vergrößern
00110

Jubiläumsteller, Meissen, wie:

‚1089-1889‘, ‚1710-1910‘ und
Markenteller der Manufaktur,
D = ca. 25 cm (3)
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00111

Alexander Struck für Meissen

‚Schneider Wibbel‘, weiß,
H = 19 cm
– NP EUR 2 490,- –

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00112

Meissen, Zwiebelmuster, wie:

Tablett, L = 38 cm;
Vase, H = 9,5 cm;
Königskuchenplatte, L = 39 cm;
Tischglocke, Handleuchter
und Tintenzeug

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00113

Meissen, Zwiebelmuster, teils 19.Jh., wie:

fünf tiefe Teller, sechs Brotteller,
25 Teller (variierender Durchmesser);
Deckelschale, L = 28 cm;
drei verschiedene Schalen,
D = 21 cm und 22 cm bzw. 22 x 22 cm;
Sauciere, L = 21 cm;
sechs Platten, L = 66,5 cm bis 59,5 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00114

Meissen, Zwiebelmuster, wie:

acht und vier Teller mit durchbrochenem Rand,
19.Jh. (2), um 1900 (3) und nach Pfeiffer (7),
D = 20 cm und 18 cm;
Schale mit Durchbruch, um 1900, 20 x 20 cm;
sechs verschiedene Schalen,
L = 20 cm bis 26 cm bzw. D = 28 cm und 32 cm;
zwei verschiedene Deckelschalen,
L = 23 cm und 28 cm;
Butterdose, D = 21 cm;
zwei Vasen auf vier Füßen, H = 15 cm (24)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00115

Meissen, Zwiebelmuster, teils 19.Jh.

teils durchbrochen, wie:
vier Kaffeetassen und
zwei Untertassen, sechs Kuchenteller,
Gebäckschale, Anbietschale,
Vase, Butterdose, Königskuchenplatte,
fünf Menueteller, tiefer Teller,
sieben Brotteller, Sauciere
und zwei Platten (33)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00116

Ludwig Vierthaler für Bahlsen

Ausführung Teichert, um 1913-1914,
‚Schildkrötendose‘, Steingut, H = 28 cm,
berieben
– vgl. ‚Die Kunst‘, Bruckmann Verlag,
1913/14, Abb. S. 412 –

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00117

Bert Nienhuis (1873-1960) für De Distel

Jugendstil-Vase, Steingut,
mit stilisiertem Eulendekor,
H = 24 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00118

Reiterfigur ‚Polospielerin‘

Terrakotta, 37 x 32 x 11 cm,
Reste farbiger Fassung,
unvollständig, restauriert
– Versicherungswert-Gutachten
Galerie De Blauwe Olifant, Maastricht;
Thermoluminiszenz-Gutachten, Kotalla 1991:
China, Tang-Dynastie –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00119

Schale, China

Celadon, D = 16,5 cm
– Sammlungsetikett Nr. 1022 –
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York: Song-Dynastie, USD 5000,- –

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00120

Wandteller, Japan, Meiji, Cloisonné

‚Drei Kraniche zwischen Prunkwinden
und Bambus‘, verso Wandung mit
Karakusa-Muster, D = 45 cm, Kratzspuren
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00121

Wandteller, Japan, Meiji, Cloisonné

‚Fliegender Kranich über Seerosenteich‘,
verso Wandung mit Karakusa-Muster,
D = 45 cm, Kratzspuren
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00122

Paar Teller, Japan, Meiji, Cloisonné

‚Singvögel in blühenden Zweigen‘
und ‚Raubvogel in japanischer Eiche‘,
D je = 30 cm, Emaille mit Fehlstellen
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00123

Pinselständer ‚Bitong‘, China

Porzellan, blau-weißes Figurendekor,
H = 21 cm, D = 19 cm,
Sprung
– Sammlungsetikett Nr. 850 –
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York 1994: Transitional Period,
17.Jh., USD 6800,- –

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00124

Koro, Japan

Bronze, halbplastisches
Relief mit Mönch und Drache,
Seerosen als Knauf,
H = 38 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00125

Paravent, Ostasien, sig.

‚Gebirgsmotiv mit Wasserfällen‘,
vier Flügel, 151 x 242 cm,
fleckig
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00126

Zwei Fo-Hunde, Ostasien

Bronze, je 50 x 23,5 x 23 cm
(Fi)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00127

Skulptur, Ostasien

Sandstein, ‚Tempelwächterin‘,
H = 78 cm, mit Sockel,
gesamt H = 98 cm
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00128

Ritualgefäß, China

Bronze, auf drei Beinen,
zwei Griffe, D = 18,5 cm
– Versicherungswert-Gutachten
Galerie De Blauwe Olifant, Maastricht 1992:
Han Dynastie, DM 10 000,- –

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00129

Kanne in Form eines Huhns, China

Celadon, H = 22 cm
– Sammlungsetikett 1118 –
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York 1993: 450-580 n.Chr.,
USD 4 000,- –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00130

Satsuma-Bodenvase, sig., Japan, Meiji

Hibiskusblüten und
Schmetterlinge auf rotem Fond,
H = 47 cm, berieben, anbei
ergänzte Holzplinthe

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00131

Wächterfigur ‚Lokapala‘, China

Terrakotta, H = 49 cm,
Reste farbiger Fassung,
lose Teile liegen bei, restauriert
– Sammlungsetikett Nr. 256 –
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York 1993, USD 8 000,-;
Thermoluminiszenz-Gutachten,
Research Laboratory for Archaeology,
Oxford, NY 1991:
Tang Dynastie –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00132

Lanzenspitze, China

Bronze, Vogelmotiv, H = 21 cm
– Sammlungskatalog
Galerie E&J Frankel, New York:
Han oder Warring States Period –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00133

Buddha, Ostasien

Bronze, mit Holzsockel,
H = 96 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00134

Skulptur, Japan

‚Kraniche unter Kiefern‘,
Jade, 8,5 x 10,8 x 2 cm
(Fi mit /1005)

Ausruf€ 80,–

+ vergrößern
00135

Skulptur, Japan

‚Zikade auf Erdnüssen‘,
Jade,
5,5 x 4,5 x 2,3 cm
(Fi mit /1000)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00136

Acht Ojime, Japan

Buchsbaumholz, ‚Schnecke‘,
‚Frosch‘, ‚Kugelfisch‘, ‚Eule‘,
‚Schlange‘, ‚Tiger‘, ‚Waschbär‘
und ‚Affe‘, Augen teils eingelegt
in Bein bzw. Glas,
H = ca. 1,7 cm bis 2,1 cm,
berieben

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00137

Netsuke, Japan

‚Pferd‘, Hartholz,
3,5 x 3,8 x 2,9 mm,
berieben

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00138

Netsuke, Japan, um 1900

‚Affe isst eine Frucht‘,
Elfenbein, 4,5 x 3,1 x 2,3 cm,
minim bestoßen, verfärbt, Risse,
als Anhänger, mit Montage
in 750 GG, dazu Collierkette,
585 GG, L = 60 cm, ca. 8,0 g

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00139

Netsuke, Japan, sig.

‚Hund mit Spielzeug‘,
Buchsbaumholz,
2,6 x 4,0 x 3,1 mm,
berieben

Ausruf€ 80,–

+ vergrößern
00140

Anhänger, Japan

‚Phoenix‘, Jade,
rückseitig Relief einer
stilisierten Raubkatze,
Öse in 585 GG,
ca. 3,5 x 3,9 x 2,1 cm
(Fi mit /1007)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00141

Netsuke, Japan, um 1900, sig.

‚Mammut‘,
Elfenbein, 2,7 x 3,6 x 2,1 cm,
Risse
(Fi mit /1006)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00142

Zwei Tempelschnitzereien, China

je 171 x 44 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00143

Kabinettschrank, China, 20.Jh.

polychromes Dekor auf schwarzem Lack,
177 x 103 x 50 cm, restauriert, Risse
– Zertifikat China Agentur, Frankfurt 1984:
19.Jh., DM 9 500,- –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00144

Skulptur, Ostasien

Sandstein, mit vier Gesichtern,
dazu Holzsockel,
H = 44 cm
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00145

Famille Verte-Becher mit Deckel

China, H = 18 cm
– Sotheby’s Auktion Baden,
Kat.Nr. 5408: Qing-Dynastie, Kangxi –
sowie zwei Vasen, China,
H = 24 cm, Deckel fehlen
– Etikett: Schloss Baden, Inventar,
S. 213, Nr. 77 und 78 –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00146

Buddha

Bronze, H = 15 cm
– Rechnung Günther Kiel, München 1975:
Chien Saen Periode, 15.Jh.,
DM 1 350,- –
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00147

Buddhakopf

Stein, H = 15 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00148

Axtkopf, China

16 x 10 x 0,8 cm
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York 1994:
Jade, Liangzhu (neolitisch),
3 000 v.Chr., USD 6 000,- –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00149

Axtkopf, China

Stein, Reliefornamente,
6,5 x 4,5 x 0,7 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00150

Textiler Wandbehang, China

mit Metallfäden,
148 x 46 cm
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00151

Schale, China

Porzellan, blau-weiß, Tigermotive,
D = 18,5 cm
– Sammlungsetikett Nr. C1160 –
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York 1994: Shunzi Periode, 17.Jh.,
USD 4 700,- –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00152

Zwei Skulpturen, China

Jade, ‚Adlerkopf und Drache‘,
sowie ‚Wasserbüffel‘,
H = 6,5 cm und L = 8 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00153

Knaufplatte eines Schwerts, China

Jade, D = 5,5 cm
– Sammlungsetikett Nr. 672 –
– Rechnung Galerie E&J Frankel,
New York 1993: Warring States Period,
USD 2 000,- –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00154

Porzellan, Japan, wie:

fünf Teeschalen mit Schwarzlack-Untertassen;
fünf Nudelschalen;
vier Reisschalen mit Deckel, sowie
fünf und fünf Schalen,
zwei mit Haarrissen
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00155

Vase als Bambusrohr, Japan

Bronze, halbplastisches Bambusrelief,
H = 61 cm, Gebrauchsspuren

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00156

Skulptur, Südostasien

Bronze, ‚Mönch mit Gebetsbuch‘,
H = 19 cm, 157
Gebrauchsspuren
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00157

Mythologische Figur, China

Terrakotta, Reste farbiger Fassung,
H = 27 cm, L = 28 cm
– Nachlassaufstellung: Galerie E&J Frankel,
New York;
Thermoluminiszenz-Gutachten,
Research Laboratory for Archaeology,
Oxford, NY 1991: Han Dynastie –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00158

Glied einer Halskette, China

Jade, L = 4,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00159

Bi-Scheibe, China

Jade, D = 17,5 cm
– Nachlassaufstellung: Galerie E&J Frankel,
New York: Han oder Warring States Period –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00160

Bi-Scheibe, China

Jade, D = 14,5 cm
– Versicherungswert-Gutachten
Galerie De Blauwe Olifant, Maastricht 1997:
Zhou-Dynastie, DM 2 800,- –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00161

Bi-Scheibe, China

Jade, D = 13,5 cm
– Versicherungswert-Gutachten
Galerie De Blauwe Olifant, Maastricht 1997:
Zhou-Dynastie, DM 2 500,-

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00162

Anhänger, China

Jade, ‚Kokon einer Zikade‘, L = 7 cm;
Amulett, China, Jade, L = 9 cm;
archaischer Ritualdolch, Südostasien,
mit plastischer Löwenfigur, L = 11,5 cm;
Anhänger, Jade, L = 5 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00163

Frauenfigur ‚Fat Lady‘, China

Terrakotta, H = 36 cm,
Reste farbiger Fassung
– Nachlassaufstellung: Galerie Pollak
Amsterdam;
Thermoluminiszenz-Gutachten,
Research Laboratory for Archaeology,
Oxford, NY 1990:
Tang Dynastie –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00164

Kopf eines Fabeltiers, Südostasien

Bronze, L = 13 cm
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00165

Farbholzschnitt, Japan, 19.Jh.

‚Shunga (Erotika)‘,
24 x 36 cm, beschnitten,
fleckig, Lichtschaden
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00166

Farbholzschnitt, Japan, 19.Jh.

‚Shunga (Erotika)‘,
26,5 x 38,5 cm, restauriert
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00167

Farbholzschnitt, Japan, 19.Jh.

‚Shunga (Erotika)‘,
24 x 38 cm, restauriert,
beschnitten, Knickfalte
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00168

Farbholzschnitt, Japan, 19.Jh.

‚Shunga (Erotika)‘,
18 x 27 cm,
beschnitten, fleckig
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00169

Kunisada Utagawa

Honjo 1786 – 1865 Edo,
‚Spaziergang am Fluss‘,
Farbholzschnitt, Triptychon,
je 19 x 13 cm,
in einem Rahmen, beschnitten, fleckig
– Rechnung Herbert Egenolf,
Düsseldorf 1990, DM 2 800,-
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00170

Ando Hiroshige

Edo 1797 – 1858 daselbst,
‚Gokansho Higo‘ und
‚Belebte Straße in Edo‘,
zwei Farbholzschnitte,
34 x 22,5 cm und 24 x 35 cm,
fleckig
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00171

Gototei Kunisada

Edo 1786 – 1865 Edo,
‚Kabuki-Darsteller vor Brücke‘,
Farbholzschnitt, 33 x 12 cm (PP-A.),
unvollständig;
Farbholzschnitt, Japan, sig., 19.Jh.,
‚Dame mit Teekanne‘, 36 x 23 cm (PP-A.),
Knickfalte, fleckig;
Farbholzschnitt, Japan, sig., 19.Jh.,
‚Mann mit Mäusen‘, 22 x 18 cm,
gebräunt, fleckig, beschnitten
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00172

Yashima Gakutei

Osaka 1786 – 1868 daselbst,
‚Surimono mit Bonsai-Schere‘,
Farbholzschnitt, 21 x 18 cm,
restauriert, beschnitten, fleckig,
Lichtschaden
– Rechnung Vogt, München 1990,
DM 2 500,-
(F 1/6)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00173

Zwei Farbholzschnitte, Japan, 19.Jh.

‚Schauspieler-Portrait‘ und
‚Drei Damen‘, 23 x 16 cm und
21 x 14 cm (PP-A.),
beschnitten, fleckig
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00174

Kubo Shunman

Edo 1757 – 1820 daselbst,
‚Hisakataya Shichiban‘ (Abb.)
und ‚Hamayumi‘,
zwei Farbholzschnitte mit Prägedruck,
20 x 18 cm und 13 x 20 cm (je PP-A.),
gebräunt, fleckig;
Farbholzschnitt, Japan, 19.Jh.,
‚Shikishiban Surimono‘, 20 x 18 cm (3)
– Rechnung Van der Peet, Amsterdam 1991,
NLG 2 200,- bzw. 1 600,-

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00175

Säulenfragment mit vier Absaras

Indien, Sandstein, 52 x 42 x 21 cm
– Rechnung Marcel Nies, Antwerpen 2001:
10.Jh., DM 40 000,-

Ausruf€ 4.000,–

+ vergrößern
00176

Relieffragment, Indien

Schiefer, ‚Sonnengott Sureya‘,
96 x 49 x 14 cm
– Rechnung Marcel Nies, Antwerpen 1997:
Bihar, 11.Jh., DM 40 000,-

Ausruf€ 4.000,–

+ vergrößern
00177

Relief, Indien

Sandstein, ‚Ganesha‘,
59 x 36 x 14 cm
– Rechnung Kitty Higgins
Far Eastern Art, Washington 1994:
10.Jh., USD 6 400 ,-

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00178

Fragment eines Frieses, Indien

Sandstein, ‚Löwenkopf‘,
28 x 22 x 11 cm
– Rechnung Kitty Higgins
Far Eastern Art, Washington 1994:
2.Jh., USD 2 800,-

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00179

Kopf, ‚Parvati‘, Indien

Sandstein, H = 27 cm
– Rechnung Galerie Art of the Past,
New York 1996: 11.Jh., USD 2 500,-

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00180

Fragment eines Tempelfrieses, Indien

Terrakotta, 27 x 40 x 7 cm,
restauriert
– Zertifikat Galerie Art of the Past,
New York: Gupta Periode, 5.Jh.,
USD 8 000,-

Ausruf€ 2.000,–

+ vergrößern
00181

Ahnenfigur, ‚Hampatong‘

Holz, auf Eisenplinthe,
H = 124 cm, unvollständig
– Rechnung Vignold, Köln 2010:
Dayak, Borneo, 18./19.Jh.,
EUR 22.000,-

Ausruf€ 4.000,–

+ vergrößern
00182

Graburne, Oaxaca, Mexiko

als sitzende Figur mit Federschmuck,
Ton, Reste von farbiger Fassung,
H = 37 cm
– Rechnung Italiaander Galleries,
Amsterdam 1993: Zapoteque III,
350-700 n.Chr., DM 13.500,- –

Ausruf€ 2.000,–

+ vergrößern
00183

Maske, Moche, Peru

Kupferblech, 12 x 19 x 6 cm
– Rechnung Galerie Alt-Amerika,
Stuttgart 1994: DM 4.000,- –

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00184

Flaschenförmiges Gefäß, Peru

mit Muschelornament, Ton,
H = 17,5 cm
– Rechnung Galeria Peruana,
Stuttgart 1993: DM 2 400,-;
Thermoluminiszenz-Gutachten,
Kotalla 1992: Chavin, ca. 200 v.Chr. –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00185

Gefäß in Form eines Hundes, Mexiko

Ton, 7,5 x 17,5 x 14 cm
– Rechnung Galerie Alt-Amerika,
Stuttgart 1993: DM 3 000,-;
Thermoluminiszenz-Gutachten,
Kotalla 1993: Colima, ca. 100 n.Chr. –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00186

Schamane, Mexiko

Ton, H = 37 cm
– Rechnung Galerie Alt-Amerika,
Stuttgart 1993: DM 9 000,-;
Thermoluminiszenz-Gutachten,
Kotalla 1991: Colima, ca. 100 n.Chr. –

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00187

Keulenkopf, Costa Rica

Vulkanstein, 8 x 9 x 14 cm
– Zertifikat Lin Emile Deletaille,
Brüssel 2000: Guanacaste-Nicoya,
1.-5. Jh.v.Chr. –

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00188

Tongefäß in Form einer Eule, Peru

H = 16 cm, restauriert
– Rechnung Aalderink, Amsterdam 1993:
Chancai, ca. 13.-15. Jh.n.Chr.,
NLG 1 200,- –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00189

Figürliches Pfeifgefäß, Ecuador

Ton, H = 16 cm
– Rechnung Galerie am Parkberg,
Hamburg 1991: Chorrera, 200 v.Chr.,
DM 1 170,- –
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00190

Hockende Figur, Mexiko

Terrakotta, H = 10 cm
– Rechnung Kunsthandel Aalderink,
Amsterdam 1993: Jalisco, ca. 3.Jh.,
NLG 1 950,- –
(Fi)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00191

Krug, Ecuador

Ton, H = 16 cm,
restauriert, Sprung
– Thermoluminiszenz-Gutachten,
Kotalla 1989: 200 v.Chr. –
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00192

Frauenfigur, Mexiko

Ton, H = 10,5 cm
– Rechnung Italiaander Galleries,
Amsterdam 1993:
Michoacan, NLG 800,- –
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00193

Gefäß mit Hundekopf, Mexiko

Terrakotta, H = 11 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00194

Maske eines Notablen, Bekom

Kamerun, Holz, H = 44 cm
– Rechnung Vignold, Köln 2008:
19.Jh., EUR 22.000,- –

Ausruf€ 6.000,–

+ vergrößern
00195

Stehendes Figurenpaar, Baule

Elfenbeinküste, Holz,
H = 39 cm und 42 cm,
Risse, je auf Sockel montiert
– Rechnung Vignold, Köln 2010:
EUR 14.000,- –

Ausruf€ 4.000,–

+ vergrößern
00196

Hocker, Lobi, Burkina Faso

Holz, 15 x 34 x 14 cm,
restauriert
– Rechnung Lempertz, Köln 2003:
Los 51, EUR 488,- –
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00197

Maske, Punu, Gabun

Holz, farbig gefasst, H = 27 cm
– Nachlassaufstellung: Lempertz,
Brüssel 2004 –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00198

Affenmaske, Bambara, Mali

Holz, H = 35 cm, unvollständig
– Rechnung Lempertz,
Brüssel 2007, Los 34:
EUR 5 200,- –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00199

Yams-Maske, Igbo-Afikbo, Nigeria

Holz, teils farbig gefasst,
H = 37 cm, Risse
– Nachlassaufstellung:
AAOARTS, Paris 2006 –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00200

Shango-Figur, Yoruba, Nigeria

Holz, H = 42 cm,
Risse, Stand unvollständig
– Rechnung AAOARTS, Paris 2007:
EUR 2 200,- –

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00201

Weibliche Maske, Songye Kifwebe

Kongo, Holz, teils farbig gefasst,
H = 40 cm, Risse
– Rechnung Koller, Zürich 2007, Los 351:
CHF 4 374,- –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00202

Kopfschmuck, Igbo

Holz, teils polychrom gefasst,
L = 45 cm, unvollständig
– Nachlassaufstellung: Lempertz,
Brüssel 2008 –
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00203

Türschloss, Bambara, Mali

Holz, H = 70 cm, L = 55 cm,
Risse
– Rechnung Lempertz,
Brüssel 2007, Los 27: EUR 1 100,- –
(Fi)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00204

Ntomo-Maske, Bambara, Mali

Holz, H = 45 cm,
Riss, Wurmschäden
– Rechnung Koller, Zürich 2007,
Los 265: CHF 3 159,- –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00205

Fruchtbarkeitsfigur ‚Akuaba‘, Fante

Ghana, Holz, H = 34 cm, Risse
– Nachlassaufstellung: Lempertz,
Brüssel 2008 –
(Fi)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00206

Janus-Fetisch, Yaka, Kongo

Holz und Materialmix,
H = 26 cm
– Rechnung Lempertz,
Brüssel 2008, Los 224:
EUR 1 300,- –
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00207

Helmmaske, Mabilia, Nigeria

Holz, H = 46 cm
– Rechnung Koller, Zürich 2007,
Los 329: CHF 4 374,- –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00208

Ibeji-Figuren, Yoruba, Nigeria

Holz, mit Schmuckketten,
H = 29 cm und 31 cm,
auf Sockel montiert
– Rechnung Koller, Zürich 2007,
Los 317: CHF 1 458,- –

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00209

Mutter-Figur, Yoruba, Nigeria

Holz, H = 32 cm
– Rechnung AAOARTS, Paris 2007:
EUR 2 200,- –

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00210

Ngoin-Maske, Bekom

Holz, H = 34 cm

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00211

Hyänenmaske, Bambara, Mali

Holz, H = 41 cm, Risse
– Nachlassaufstellung: Lempertz,
Brüssel 2007 –
(Fi)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00212

Tanzaufsatz ‚Chiwara‘, Bambara, Mali

‚Antilope‘, Holz, 34 x 58 x 11 cm,
unvollständig

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00213

Fetisch ‚Fon‘, Benin

mit Gefäßen und Tierschädel,
H = 48 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00214

Hermaphrodit, Dogon, Mali

Holz, H = 43 cm,
auf Plinthe montiert,
Stand unvollständig
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00215

Skulptur, Italien

‚Büste‘, Marmor,
H = 52 cm

(Bitte auf eine Katalogseite mit #216 und #217)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00216

Skulptur, Italien

‚Löwe‘, Marmor,
14 x 33 x 11 cm,
unvollständig

(Bitte auf eine Katalogseite mit #216 und #217)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00217

Skulptur, Italien

‚Löwe‘, Marmor,
17 x 31 x 11 cm, restauriert,
unvollständig

(Bitte auf eine Katalogseite mit #216 und #217)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00218

Joseph von Kopf, je sig. und dat. 1883

eine ortsbez. Rom,
Unlingen 1827 – 1903 Rom,
‚Portraitbüsten eines Ehepaars‘,
Marmor, H = 62 cm bzw. 67 cm

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00219

Säule, grauer Marmor

H = 121 cm,
bestoßen, Kratzspuren

 

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00220

Säule, rotgebänderter Marmor

H = 117 cm,
bestoßen, Kratzspuren

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00221

Roland Paris

Wien 1894 – 1945 Swinemünde,
Tischlampe, um 1910/20,
‚Asiatischer Jongleur‘, Bronze,
pagodenförmiger Stoffschirm,
dreiflammig, H = 69 cm, D = 52 cm,
Schirm beschädigt
– vgl.: Karl Lagerfeld,
‚Ein deutsches Haus‘,
Steidlverlag, Abb. 1.OG –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00222

Frank Mowbray Taubman

sig. und dat. 1902,
London 1868 – 1946 Worcester,
‚Lesendes Paar‘, Bronze,
ergänzte Marmorplinthe,
H = 31,5 cm, Riss

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00223

Pierre-Jules Mêne, sig.

Paris 1810 – 1879 daselbst,
‚Hirschhatz‘, Bronze,
39 x 62 x 33 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00224

Unbekannter Künstler, 19.Jh.

‚Der sterbende Gallier‘,
Bronze, 13,5 x 28 x 14 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00225

Fränkische Madonna mit Christusknaben

16./17.Jh., H = 91 cm,
Reste von farbiger Fassung
und Vergoldung, Ergänzungen,
unvollständig

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00226

Figur, ‚Seraphim‘

Holz, farbig gefasst, Glasaugen,
H = 34 cm,
restauriert, unvollständig
– Expertise F.X. Hilbert 1991:
Norditalien, um 1700-1720

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00227

Halbplastik, ‚Apostelgruppe

mit Hl. Jakobus und Matthias‘,
Lindenholz, 32,5 x 34 x 11 cm,
unvollständig
– Rechnung Urban & Pierigal,
München 1985: Mittelfranken,
um 1510/20, DM 35.000,-

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00228

Skulptur, 19.Jh.

‚Betender Apostel‘, Lindenholz,
H = 41 cm, restauriert,
unvollständig

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00229

Relief, ‚Geburt und Tod Christi‘

Eichenholz, teils vergoldet,
zweiteilig, 56 x 97 cm, instabil,
unvollständig, lose Teile anbei
– Rechnung Galerie Neuse, Bremen 1985:
Deutsch-Niederländischer Kulturbereich,
im gotischen Stil –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00230

Teil einer Wandvertäfelung, 19.Jh.

Eichenholz, im neogotischen Stil,
Wappen, 103 x 51,5 cm,
Risse, Brandschäden
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00231

Ikone, Russland

ergänztes Oklad in 84 Silber,
undeutliche Beschaumarke A C,
St. Petersburg, 19.Jh.,
‚Maria mit Christusknaben‘,
37 x 29 cm, unvollständig

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00232

Ikone, Russland, 19.Jh.

‚Maria mit Randheiligen‘,
44,5 x 36 cm, restauriert

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00233

Ikone, Russland

‚Maria mit Christusknaben,
Hl. Antonius und Stifterfigur‘,
Metalloklad, versilbert, teilvergoldet,
36 x 28,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00234

Ikone, Russland

‚Maria mit Christusknaben‘,
Metalloklad, farbiges Emailledekor,
Ziermontagen, 32,5 x 24,5 cm,
Emaille beschädigt
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00235

Vierfelder-Ikone, Russland, 19.Jh.

mit zwei Randfiguren,
35,5 x 31 cm,
restauriert
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00236

Ikone, Russland, 19.Jh.

’13 Felder‘, 35,5 x 31 cm,
restauriert, ein Pakettierungsstab
fehlt
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00237

Ikone, Russland

‚Maria mit Christusknaben‘,
Metalloklad, versilbert,
teilvergoldet, 31,5 x 26,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00238

Ikone, Russland

‚Hl. Nikolaus‘,
Metalloklad, versilbert,
teilvergoldet, 31,5 x 26,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00239

Ikone, Russland, 19.Jh.

‚Erscheinung Mariens‘,
mit vier Randheiligen,
34,5 x 30 cm,
restauriert
(F 1/6)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00240

Ikone, Russland, 19.Jh.

‚Maria mit Christusknaben‘,
44,5 x 31,5 cm, restauriert,
Parkettierungsstäbe fehlen
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00241

Ikone, Russland, um 1900

‚Maria mit Christusknaben‘,
Metalloklad, versilbert und
teilgoldet, 54 x 45 cm,
restauriert, Farbfehlstellen
– verso Etikett Galerie Amorial,
Serge Goyens de Heusch, 1977:
18.Jh. –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00242

Publius Ovidius Naso

‚Metamorphosis‘, mit Titel- und
Textholzschnitten, Mainz 1551,
restauriert, fleckig, n.col.

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00243

Theodorus Beza, Immanuel

Tremellius, Franciscus Junius,
‚Biblia Sacra‘, Amsterdam 1651,
fleckig, eingerissen, n.col.

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00244

Missale Romanum

ganzseitige Kupferstiche,
Kempten 1790, Goldschnitt,
fleckig, n.coll.

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00245

Modellkommode, 19.Jh.

Kirschbaumholz, teils ebonisiert,
auf Kugelfüßen,
21,5 x 31 x 16 cm, restauriert,
Risse, Rückwand ergänzt

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00246

Karl Holzinger für WMF-Ikora, 1927

Messingschale ‚Schleiertänzerin‘,
D = 18,3 cm, Druckstellen, berieben
– vgl. ‚WMF – Glas, Keramik, Metall‘,
Ausstellungskatalog 1980,
Abb. S.122 –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00247

Paar Wandappliken, 19.Jh.

als Feenleuchter,
Messing, teils vergoldet,
dreiflammig, H = 30 cm,
restauriert, eine Lötstelle gebrochen,
zwei Wachsfänger fehlen,
für Elektrifizierung vorbereitet

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00248

Henning Koppel für Georg Jensen

Kopenhagen 1918 – 1981 daselbst,
acht Teile Kochgeschirr,
Kupfer und Metall, Gebrauchsspuren

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00249

Laternenuhr, Emailleplakette bez.

Baltazar à Paris, Schlag auf Glocke,
H = 123 cm, mit einem Gewicht,
restauriert, Wandkonsole ergänzt
– Expertise Galerie am Museum,
Andernach 1986:
Frankreich, um 1750, DM 7 755,-

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00250

Bracket-Clock

auf Platine und Zifferblatt
widersprüchlich bez.
Power Wellingbrow,
Pendelfenster, Datumsfenster,
Schlag auf Glocke,
im ergänzten Gehäuse,
39 x 25 x 18 cm,
mit Restaurierungsergänzungen
– Expertise Galerie am Museum,
Andernach 1985: DM 25.000,-

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00251

Kaminuhr

Zifferblatt und Werkplatine
sig. Fra. Xavier Laucher, Wien,
römische Ziffern, Pendel- und
Datumsfenster, 1/4-Stundenschlag
auf Federn, im Eichenholzgehäuse,
56 x 29,5 x 17 cm,
teils nicht gangbar, Ergänzungen,
unvollständig, Wurmschäden

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00252

Louis XV-Kartelluhr mit Konsole

Gehäuse mit Stempelsig.
Balthazar Lieutaud (1720-1780),
Eichenholz mit Messingintarsien,
Aufsatz in Bronze, feuervergoldet,
Chinoiserie- und Drachendekor,
1/4-Stundenschlag auf zwei Glocken,
H = 62 cm, gesamt H = 85 cm,
restauriert, Risse, unvollständig,
bestoßen

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00253

Konsoluhr, 19.Jh.

Zifferblatt bez. Janvier à Paris,
Messing, feuervergoldet,
‚Allegorie des Herbstes‘,
50 x 38,5 x 13 cm, unvollständig,
Druckstellen, Werk ergänzt, o.S.

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00254

Kaminuhr, 19.Jh.

Messing, feuervergoldet,
‚Allegorie der schönen Künste‘,
Schlag auf Glocke, 45 x 31,5 x 11 cm,
restauriert, unvollständig

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00255

Bilderuhr, 19.Jh.

Schlag auf Feder, Spielwerk mit Walze,
Uhr mit Pendel,
‚Bauernfest‘, Öl/Holz, 65 x 80 cm,
restauriert
– Rechnung Rolf Jasper, Frankfurt 1983:
DM 6 000,-;
Expertise Weigmann & Pticar,
Frankfurt 1998: DM 20.000,-

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00256

Portaluhr

Zifferblatt bez. Robert & Courvoisier,
Marmor, Messing, teils feuervergoldet,
Aufsatz mit plastischen Tauben,
Schlag auf Glocke, 46 x 25 x 11 cm,
Marmor bestoßen, ein Fuß lose

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00257

Portaluhr, Empirestil

Zifferblatt bez. Boucher Frères
Horlogère à St. Quentin,
Marmor und Messing,
‚Antikisierende Darstellungen
mit Karyatiden‘, Schlag auf Glocke,
49 x 31 x 11 cm, bestoßen

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00258

Krug, 84 Silber, Moskau 1834

Beschaumeister Nikolai Lukitsch Dubrowin,
Meistermarke W.S (kyrillisch),
‚Muse mit Amor‘, Ornamentgirlanden,
H = 25 cm, ca. 856 g, Gebrauchsspuren
– versteigert nach Australien, nicht bezahlt –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00259

Biedermeier-Tafelleuchter, Silber

Berlin,
Beschaumeister B.G.F. Andreack (1819-1842),
Meistermarke HWB, Monogramm,
H = 25,5 cm, ca. 339 g,
Druckstellen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00260

Schale auf vier Füßen, 800 Silber

Koch & Bergfeld, Muschelreliefrand,
Griffe mit Masken,
L = 39 cm, ca. 378 g,
Gebrauchsspuren

(Fi)

Ausruf€ 360,–

+ vergrößern
00261

Kaffeeservice, 925 Silber, USA

S. Kirk & Son, Monogramm,
dreiteilig, ca. 1 316 g,
Gebrauchsspuren

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00262

Besteck, 800 Silber

Renaissance-Reliefdekor,
für sechs Personen, wie:
Vorspeisenmesser und -gabeln,
Fischmesser und -gabeln,
Menuemesser, -gabeln und -löffel,
Kaffee- (5) und Eislöffel,
zwei Vorlegeteile,
netto ca. 1 720 g

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00263

Muschelschale, 900 Silber

Fischfüße, L = 22 cm,
ca. 445 g

Ausruf€ 450,–

+ vergrößern
00264

Tafelaufsatz, Silber, Historismus

Chimären als Griffe, Innenvergoldung,
H = 48 cm, ca. 2 503 g,
ein Flügel gebrochen, verzogen

Ausruf€ 1.300,–

+ vergrößern
00265

Schale, 835 Silber

auf vier Füßen, oval,
L = 28,5 cm, ca. 487 g
(Fi)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00266

Becher, Silber, vergoldet, Augsburg

1695-1700, Philipp Stenglin,
zwei Reserven mit Wassermühle und
Burgruine, dazwischen Putti auf
Früchtebouquets, H = 9,8 cm, ca. 171 g,
berieben

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00267

Becher, Silber, vergoldet, Augsburg

1696-1705, Philipp Stenglin,
Reserven mit Wasserburg und
Burgruine, dazwischen Adler auf
Früchtebouquets, H = 5,2 cm, ca. 110 g,
berieben

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00268

Becher, Silber, vergoldet, Augsburg

1696-1705, Philipp Stenglin,
Reserven mit belebtem Flusslauf und
Landhaus, dazwischen Adler auf
Früchtebouquets, H = 5,2 cm, ca. 108 g,
berieben

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00269

Kristallkaraffe, Montierung 3. Silber

Wien, Rocaillereserve mit Widmung:
In Erinnerung an 50jährige
treue Dienstleistung, 1844-1894,
Richard Fürst von Metternich,
H = 33 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00270

Art Deco-Sahneset, 925 Silber

Koch & Bergfeld,
dazu Mokkaportionskanne, 925 Silber,
Bruckmann, ebonisierter Holzknauf,
H = 14 cm,
ca. 510 g, Druckstelle

(Fi)

Ausruf€ 500,–

+ vergrößern
00271

Korb, Silber, teilvergoldet, Schweden

Meistermarke GM, Blattdekorrand,
L = 23 cm, ca. 440 g, gerissen
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00272

Besteck, 800 Silber, Rillenrand, wie:

neun Vorspeisenmesser, acht -gabeln,
neun Menuemesser und -gabeln,
sowie acht -löffel;
zwölf Brotmesser, fünf Mokkalöffel und
21 verschiedene Vorleger,
netto ca. 3 630 g, Gebrauchsspuren

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00273

Jardiniere, 900 Silber, Teilvergoldung

Weinrebenrelief, Griffe, L = 62 cm,
ca. 1 776 g, restauriert, Schutzlack mit
Fehlstellen, Glaseinsatz fehlt

*52*

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00274

Tablett, 800 Silber, Otto Wolter

Rillenrand, L = 48 cm,
ca. 1 003 g, Kratzspuren
(Fi)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00275

Art Deco-Fächerschale, 3. Silber (800)

Ungarn, Meistermarke VL im Dreieck,
auf drei Kugelfüßen, D = 35,5 cm,
ca. 800 g, restauriert,
Druckstellen, Kratzspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00276

Kaffeekanne, 13-lötiges Silber

Wien, 19.Jh., florales Gravurdekor und
Blütenreliefbänder, ebonisierter Holzgriff
(Gebrauchsspuren), H = 25 cm, ca. 689 g,
restauriert, Druckstellen

(Fi)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00277

Vase, 800 Silber, Wilkens, 60er Jahre

H = 30,5 cm, ca. 1 420 g,
Anlaufschutz, Kratzspuren

Ausruf€ 1.300,–

+ vergrößern
00278

Tablett, 835 Silber, Wilhelm Binder

Fadenmuster, mit Glasplatte,
30 x 19,5 cm, netto ca. 354 g,
Anlaufschutz, Gebrauchsspuren
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00279

Besteck, 800 Silber, Wilkens

Straßburger Empire, wie:
zwölf Vorspeisenmesser und -löffel,
24 Vorspeisengabeln,
zwölf Fischmesser, -gabeln und -löffel,
je sechs Hummergabeln, Kaviarmesser
und zwei -löffel,
je 18 Menuemesser, -gabeln und -löffel,
Obstmesser und -gabeln,
Kuchengabeln, 14 Dessertlöffel,
16 Kaffeelöffel, zwölf Mokkalöffel, sowie
26 Teile Vorlegebesteck, netto ca. 8 862 g

Ausruf€ 8.000,–

+ vergrößern
00280

Prunkplatte, Silber, punziert 13

Restvergoldung, Reliefdekor
mit Früchten und Reiterschlacht,
L = 63 cm, ca. 1.265 g,
restauriert, Riss, Löcher

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00281

Kaffeeservice, 925 Silber, Tiffany & Co.

inkl. Tablett, vierteilig,
Kanne mit Holzgriff und -knauf,
ergänzte Zuckerzange, 800 Silber,
ca. 1 507 g

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00282

Schale, 13-lötiges Silber

Spiegel mit musizierenden Putti,
Fahne mit Früchtedekor,
auf vier Kugelfüßen,
L = 36 cm, ca. 497 g, restauriert
(Fi)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00283

Paar Tafelleuchter, 900 Silber

florales Reliefdekor, je fünfflammig,
H je = 41,5 cm, gefüllt, Gebrauchsspuren

*35*

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00284

18 Platzteller, 925 Silber, Mexiko

Kordelrand, Monogramm AW,
D = 30 cm, ca. 9505 g,
Kratzspuren, Druckstellen

Ausruf€ 9.000,–

+ vergrößern
00285

Besteck, 800 Silber

Koch & Bergfeld, Bremen,
mit stilisiertem Akanthusblatt und
Rillendekor, teils mit Monogramm,
für zwölf Personen, wie:
Vorspeisenmesser- und gabeln,
Menuemesser-, gabeln und löffel,
Kaffeelöffel, sowie acht Vorlegeteile,
netto ca. 2 905 g, dazu
zwölf Kuchengabeln, 800 Silber,
Barockstil, Gebrüder Reiner, Krumbach,
Monogramm, ca. 272 g, im Koffer

Ausruf€ 2.800,–

+ vergrößern
00286

Korbschale, 800 Silber

‚Galantes Paar mit Schwänen‘,
L = 34 cm, ca. 487 g
(F 2/6 zus. mit /27 und /28)
(Achtung Foto 1/6 mit 1/6 Text)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00287

Korbschale, 800 Silber

‚Musizierende Putti mit Füllhorn‘,
L = 39,5 cm, ca. 776 g, gerissen

(Achtung Foto 1/6 mit 1/6 Text)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00288

Korbschale, Silber, Wolf & Knell, Hanau

‚Bacchantenzug‘,
L = 28 cm, ca. 463 g, gerissen

(Achtung Foto 1/6 mit 1/6 Text)

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00289

Vase als Tulpenstrauß, Sterlingsilber

Birmingham 1910, H = 31 cm,
mit gefülltem Fuß, Kratzspuren

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00290

Kaffee-/Teeservice, 800 Silber

verschiedene Hersteller in
verschiedenem Barockstildekor,
Milchgießer und Zuckerdose
mit Innenvergoldung,
mit zwei Tabletts, L = 25 cm und 48 cm,
zus. ca. 3 543 g

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00291

Besteck, 800 Silber, Wilkens, wie:

zehn Vorspeisenmesser und 14 -gabeln,
acht Menuemesser, sieben -gabeln
und zwölf -löffel,
sechs Fischmesser und -gabeln,
elf Kaffeelöffel, elf Kuchengabeln,
sowie neun verschiedene Vorleger,
netto ca. 3 630 g, Druckstellen

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00292

Tablett, 925 Silber

Meistermarke M.K.,
florales Reliefdekor und zwei Griffe,
L = 65 cm, ca. 2347 g, Druckstellen,
Kratzspuren

Ausruf€ 2.400,–

+ vergrößern
00293

Becher, Silber

mit Innen- und Teilvergoldung,
Meistermarke Olof Yttraeus,
Tierp 1748 – 1810 Uppsala,
florale Reserven mit Monogrammen,
H = 20 cm,
ca. 454 g, Druckstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00294

Tablett, 3. Silber, Pest

floral stilisierter Rand,
D = 37 cm, ca. 840 g,
Druckstellen

(Fi)

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00296

Art Deco-Besteck, 800 Silber

Otto Kaltenbach, Nagold,
Monogramm GK, wie:
zwölf Vorspeisenmesser,
-gabeln und elf -löffel,
zwölf Fischmesser und -gabeln,
elf Menuemesser, zwölf -gabeln und -löffel,
neun Obstmesser und elf -gabeln,
zwölf Kuchengabeln,
zwölf Dessert- und zwölf Mokkalöffel,
13 Kaffeelöffel,
sowie 26 Teile Vorlegebesteck,
netto ca. 7230 g, Kratzspuren

Ausruf€ 6.000,–

+ vergrößern
00297

Deckelschale, Silber

Georg Roth & Co., Hanau, Empirestil,
Greifenklauenfüße, Schwanengriffe und
-knauf, Reliefdekor als Früchtekorb und
Blütengirlanden, L = 33 cm, ca. 1 243 g,
Gebrauchsspuren

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00298

Sechs Becher, 800 Silber, Wilkens

H = 11 cm, ca. 1 010 g

Ausruf€ 900,–

+ vergrößern
00299

Kaffee-/Teeservice, 800 Silber, Italien

kanneliert gezogenes Relief,
vierteilig, ca. 1 754 g

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00300

Besteck, 800 Silber, Wilkens

Barockstil, Monogramm AW, wie:
24 Vorspeisenmesser und 21 -gabeln,
22 Fischmesser und 18 -gabeln,
22 Menuemesser, 23 -gabeln und 19 -löffel,
22 Obstmesser, zehn Obstgabeln,
14 Kuchengabeln,
fünf Gourmet-, 15 Dessert-, 15 Tee-,
zwölf Kaffee- und sieben Mokkalöffel,
sowie 14 Vorlegeteile, netto ca. 7 830 g,
mit Besteckkommode, Mahagoniholz,
sechs Schübe, Messingmontierung,
69 x 55 x 31 cm, Kratzspuren

Ausruf€ 7.000,–

+ vergrößern
00301

Abendmahlskelch, Augsburg

1700-1707? (Rosenberg 210),
Meistermarke Johannes Zeckel (Rosenberg 756),
Silber, vergoldet, mit Puttirelief und
aufgesetzten Fayenceplaketten,
eine sig. J.J. Priester,
H = 26,5 cm, ca. 671 g,
dazu ergänzte Patene und Löffel,
Silber vergoldet, ca. 142 g,
Gebrauchsspuren, zwei Plaketten
gebrochen

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00302

Schraubtaler, Zinn

sig. Johann Thomas Stellner, dat. 1816/17,
mit Gedächtnistafel ab 1771,
nachcolorierte Kupferstiche,
lose, unvollständig

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00303

Teeset, 84 Silber, St. Petersburg 1896

Beschaumeister Aleksandr Timofeyevich
Shevyakov, Meistermarke Alexander
Benediktowitsch Ljubawin, rot emailliert,
Innenvergoldung, Monogramm,
Kanne und Dose mit Elfenbeinmontierungen,
achtteilig,
ca. 1.600 g, Emaillefehlstellen,
Original-Holzkassette mit Kratzspuren und Riss

Ausruf€ 1.800,–

+ vergrößern
00304

Kowsch, 84 Silber

polychromes Emailledekor,
Moskau 1892, Beschaumeister Anatoly
Apollonovich Artsybashev, Meistermarke
Gustav Klingert, Innenvergoldung,
L = 12 cm, ca. 120 g,
Emaille mit Fehlstellen

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00305

Zier-Ei, 84 Silber, St. Petersburg

um 1880-1890,
Meistermarke Gustav Klingert,
polychromes Emailledekor und sieben
Granat-Cabochons,
Reserven mit Schwänen und
stilisiertem Blattwerk, Innenvergoldung,
H = 13 cm, ca. 235 g

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00306

Sechs Löffel, 84 Silber, Moskau 1908-1917

Teilvergoldung,
Meistermarke Nicolaj Swerew,
polychromes Emailledekor, im Etui;
vier, ein und ein Löffel, 84 Silber,
Moskau 1896-1908, Teilvergoldung,
Beschaumeister Iwan
Sergejewitsch Lebedkin,
nicht identifizierbarer Meister S.Sch. (4)
und AK (1) bzw. Pawel Sasikow (1),
polychromes Emailledekor,
ca. 180 g, Gebrauchsspuren (12)
(Fi)

Ausruf€ 180,–

+ vergrößern
00307

Sechs, sechs und ein Löffel

875 bzw. 916 Silber, Sowjetunion,
vergoldet, Emailledekor;
sechs und ein Löffel,
830 (1) bzw. 925 Silber,
vergoldet, darunter Norwegen,
Emailledekor, ca. 352 g,
Gebrauchsspuren

(Fi)

Ausruf€ 280,–

+ vergrößern
00308

Löffel, 84 Silber, Moskau, dat. 1867

undeutliche Beschaumarke,
Meistermarke BC,
außen Ansicht einer Kathedrale,
Niellotechnik,
L = 17 cm, ca. 84 g

Ausruf€ 80,–

+ vergrößern
00309

Acht Ikonen-Anhänger, 84 Silber, Moskau

Emailledekor, wie:
Meistermarke Karl Fabergé (4);
Meistermarke Iwan Chlebnikow (1);
Meistermarke KR (1);
1849, Beschaumeister AS (2),
je ca. 5 x 4 cm bzw. 8 cm,
ca. 176 g, Gebrauchsspuren

(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00310

84 Silber, Emailledekor, wie:

Tasse und Brieföffner, Moskau 1896-1908,
Beschaumeister Iwan
Sergejewitsch Lebedkin,
Meistermarke DI bzw. IC,
H = 6 cm und L = 19 cm;
Serviettenring, Meistermarke SK,
ca. 145 g, teils restauriert,
Emaille je unvollständig

(Fi)

Ausruf€ 140,–

+ vergrößern
00311

Zwölf Kaffeelöffel, China

Messing, vergoldet,
Cloisonnédekor ‚Phönix‘,
Jadegriff, im Etui, Druckstellen,
Gebrauchsspuren

(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00312

Besteck, 800 Silber, WMF

Augsburger Faden, für sechs Personen, wie:
Vorspeisenmesser, -gabeln und -löffel,
Fischmesser und -gabeln,
Menuemesser, -gabeln und -löffel,
Kuchenmesser und -gabeln,
Dessert-, Eis- und Kaffeelöffel,
Käse- und Buttermesser, sowie zwölf
Vorlegeteile, netto ca. 4 044 g,
überwiegend originalverpackt

Ausruf€ 3.600,–

+ vergrößern
00313

Sekretär, 18.Jh.

Rosen- und Palisander- auf Eichenholz,
Messingappliken,
103,5 x 64,5 x 46,5 cm,
restauriert, Ergänzungen
– Kunsthandel Ulf D. Härtl,
Hemhofen/Bamberg 2005:
gestempelt CARDIE,
Meister 1766, EUR 17 500,- –

Ausruf€ 2.400,–

+ vergrößern
00314

Kommode, Louis-Seize-Stil

Rosenholz, Nussbaum- und
Kirschbaumholzintarsien,
graue Marmorplatte, 87 x 121 x 50 cm,
Furnierfehlstellen,
zwei Schlösser fehlen, o.S.

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00315

Schrank, um 1800

Nussbaumholz, Türen mit vier Kassetten
in Wurzelholz,
230 x 199 x 74 cm, Furnierfehlstellen

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00316

Barockkommode

Eichenholz, Aufsatz ergänzt,
Intarsien und Schnitzwerk,
204 x 115 x 64 cm,
restauriert, Risse, o.S.
(Fi)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00317

Barockkommode

Nussbaumholz, Platte mit Taubenintarsien,
90 x 113 x 62 cm,
restauriert, beschädigt,
dazu Glasplatte, o.S.

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00318

Frankfurter Nasenschrank, Barock

Weichholz, 191 x 175 x 74 cm,
Türen verzogen, Kranz- und
Fußleisten mit Fehlstellen, Risse

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00319

Barockkommode

mit ergänztem Vitrinenaufsatz,
Eichen- und Nussbaumholz,
Schnitzwerk, 188 x 134 x 69 cm,
restauriert, Risse,
Furnierfehlstellen, o.S.

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00320

Tallboy, Queen-Anne-Stil

Mahagoniholz, acht Schubladen,
139 x 95 x 58 cm,
Risse, Furnierschäden, o.S.
– Rechnung Bethmann-Hollweg Antiquitäten,
Berlin 1975: DM 7 600,- –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00321

Drop-leaf Table, Queen-Anne-Stil

Mahagoniholz, 70 x 40 (74) x 90 cm,
Kratzspuren
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00322

Standuhr, England

Zifferblatt bez. Ben Rainsford, London,
Sekunde, Datum, Schlag auf Glocke,
im Eichenholzgehäuse, Nussbaumholzfurnier,
H = 220 cm, Ergänzungen, Risse,
Lichtschaden, Seitenglas mit Sprung
– Expertise Galerie am Museum,
Andernach 1991: DM 33.000,- –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00323

Frisierspiegel auf Konsole, 19.Jh.

Nussbaumholz, 73,5 x 59 x 30 cm,
Gebrauchsspuren
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00324

Tisch, Boulle-Stil

ebonisiertes Holz,
figürliche Bronze-Appliken, vergoldet,
Messingintarsien, eine Schublade,
76 x 92 x 66 cm,
restauriert, Furnierschäden

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00325

Barockschrank, Holland

Eichenholz mit Palisanderfurnier,
drei ebonisierte Halbsäulen,
zwei Schubladen und zwei Kugelfüße,
Gesims mit plastischen Löwenköpfen,
186 x 197 x 78 cm, restauriert, Ergänzungen,
Risse, Lichtschaden, Kratzspuren

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00326

Kommode, Barockstil

Nussbaumholz, 77 x 108 x 59 cm,
restauriert, Ergänzungen,
Platte beschädigt

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00327

Lothringer Schrank, Barock

Eichenholz, Schnitzwerk,
zwei Schubladen, 218 x 161 x 61 cm,
Risse, Fehlstellen

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00328

Vier Biedermeier-Stühle

Kirschbaumholz,
Rückenlehne mit ebonisierter Lyra,
H = 81 cm

Ausruf€ 400,–

+ vergrößern
00329

Louis-Seize-Kommode

Nussbaumwurzelholz,
89 x 131 x 62 cm,
restauriert, beschädigt,
Glasplatte ergänzt

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00330

Frankfurter Nasenschrank, Barock

Eichenholz, 204 x 209 x 84 cm,
Türen verzogen, Kranz- und
Fußleisten mit Fehlstellen

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00331

Beistelltisch, um 1900

ebonisiert, zentrales Motiv mit Faunpaar
auf einer Schaukel, Ornamentreserven
mit Architekturmotiven, 76 x 80 x 58 cm,
Risse, unvollständig

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00332

Konsoltisch

ebonisierte Front und Schublade
mit Arabesken und Vögeln,
78 x 95 x 47 cm,
Druckstellen, teils berieben
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00333

Kredenz, Napoleon III.-Stil

ebonisiert, kannelierte Säulen mit
Bronzefiguren, Messingappliken,
Tür mit Messingintarsien, Marmorplatte,
112 x 122 x 42 cm,
berieben, Druckstellen, bestoßen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00334

Kabinettschrank

ebonisiert, geschnitzte Karyatidenappliken,
Türen mit Fayenceplaketten und Intarsien,
innen mit Vogelaugenahorn,
148,5 x 100 x 38 cm,
Risse, Farb- und
Ornamentfehlstellen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00335

Armlehnstuhl, Nussbaumholz

reiches Vogelschnitzwerk,
Greifenfüße, H = 94 cm,
Riss, Bezug ergänzt
(Fi)

Ausruf€ 100,–

+ vergrößern
00336

Vitrine, 19.Jh.

Birkenholz, geflammt,
im Oberteil eine Schublade,
176 x 98 x 48 cm, restauriert,
Furnierschäden, Risse, Schloss fehlt
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00337

Beistelltisch mit Klappen

Birkenholz geflammt,
eine Schublade,
75 x 61 (103) x 49 cm,
restauriert, Kratzspuren
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00338

Schrank, 19.Jh.

Schrank, 19.Jh.,
Kirschbaum- und Wurzelholz,
Band- und Sternintarsien,
eine Schublade, 225 x 196 x 68 cm,
Risse, unvollständig, Furnierschäden

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00339

Rasiertisch

Mahagoniholz,
Säulenfuß mit drei Auslegern,
zwei Schubladen, Spiegelaufsatz,
H = 136 cm,
restauriert, Risse, instabil

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00340

Spieltisch, Marokko, reich ornamentiert

verschiedene Hölzer mit Beinintarsien,
zusätzliche Innenplatte mit Filz,
81 x 87,5 x 87,5 cm
bzw. 87 x 88 x 43,5 cm,
Risse, unvollständig

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00341

Stutzflügel, Bechstein, Nr. 101123

L = 180 cm, Lackschäden, Deckel
verzogen

Ausruf€ 1.000,–

+ vergrößern
00342

Barocksekretär mit Vitrinenaufsatz

Nussbaumholz, florale und
Ornamentintarsien,
212 x 125 x 63 cm,
beschädigt, unvollständig

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00343

Oswald Achenbach, r.u.sig., dat. 1858

Düsseldorf 1827 – 1905 daselbst,
‚Vor der Stadt‘,
Öl/Lwd., 94 x 85 cm,
doubliert, restauriert

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00344

Louis Apol, r.u.sig.

Den Haag 1850 – 1936 daselbst,
‚Holzfuhrwerk im Winterwald‘,
Öl/Holz, 22,5 x 33 cm

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00345

Charles Reginald Aston, r.m.sig.

Birmingham 1832 – 1908 daselbst,
‚Villa am italienischen Gebirgssee‘,
Aquarell, 16 x 34 cm, Lichtschaden
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00346

Hermann Baisch, r.u.sig., dat. 1883

und ortsbez. … in Oberbayern,
verso NL-Stempel,
Dresden 1846 – 1894 Karlsruhe,
‚Bachlauf mit Wäscherin‘,
Öl/Lwd., aufgezogen,
43 x 55 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00347

Roberto Iras Baldessari, r.u.sig.

Innsbruck 1894 – 1965 Rom,
‚Venedig‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm,
Kratzspuren, Druckstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00348

Hans von Bartels, r.u.sig.

dat. (19)06,
Hamburg 1856 – 1913 München,
‚Großvater und Enkelin‘,
Gouache, aufgezogen,
45,8 x 32,9 cm

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00349

Antal Berkes, r.u.sig.

Budapest 1874 – 1938 daselbst,
‚Straßenszene bei Nacht‘,
Öl/Ktn., 25 x 34,5 cm,
Farbfehlstelle
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00350

Basilius Besler

Nürnberg 1561 – 1629 daselbst,
‚Iris‘, ‚Geranie‘, ‚Lupine‘,
‚Lilie‘, ‚Melisse‘,
fünf handcolorierte Kupferstiche
aus ‚Hortus Eystettensis‘
von Konrad Bauer,
je ca. 48 x 39,5 cm

(Alle fünf Bilder auf eine Seite)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00351

Hans Bohrdt, l.u.sig., dat. 1. Aug. 1901

Berlin 1857 – 1945 daselbst,
‚Ausgang der Sognefjords gemalt auf
S.M.Y. Hohenzollern‘, betitelt,
Gouache/Ktn., 31 x 45 cm,
Reißzwecklöcher, Ausbrüche

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00352

Constantin Boon, r.u.sig., dat. 1864

(1830-1882),
‚Disput am Spinnrad‘,
Öl/Holz, 61 x 41 cm,
restauriert, Risse

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00353

Anton Burger, unbez.

Frankfurt/M. 1824 – 1905 Kronberg,
‚Ochsenfuhrwerk nahe einer Kleinstadt‘,
Öl/Ktn., 20,5 x 29,5 cm,
Farbaufwerfungen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00354

Joseph Carl Cogels, r.u.sig., dat. 1824

Brüssel 1785 – 1831 Leitheim,
‚Klostergang‘,
Öl/Holz, 24 x 17,5 cm
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00355

Tito Conti, m.l.sig.

Florenz 1842 – 1924 daselbst,
‚Adretter Landsknecht‘,
Öl/Holz, 41 x 22 cm,
restauriert

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00356

August Croissant, r.u.sig., dat. (19)22

Edenkoben 1870 – 1941 Landau,
‚Blick auf die Kropsburg im Spätsommer‘,
Öl/Lwd., 60 x 87,5 cm, restauriert,
Druckstelle

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00357

Otto Dill, r.u.sig.

verso auf Etikett dat. 1925,
Neustadt a.d.W. 1884 – 1957 Bad Dürkheim,
‚Blick auf Genua‘,
Öl/Lwd., 62 x 82 cm
– verso Nachlass-Etikett Nr. 400 –

Ausruf€ 2.400,–

+ vergrößern
00358

Otto Dill, r.u.sig., dat. 1939

Neustadt a.d.W. 1884 – 1957 Bad Dürkheim,
‚Weißer Pfau am barocken Brunnen‘,
Öl/Lwd., 62 x 82 cm
– verso Nachlass-Etikett Nr. 209 –

Ausruf€ 2.400,–

+ vergrößern
00359

Otto Dill, verso sig.

verso auf Etikett dat. 1915,
Neustadt a.d.W. 1884 – 1957 Bad Dürkheim,
‚Pferde im Regen‘,
verso auf Etikett betitelt,
Öl/Lwd., 60 x 80 cm
– verso Nachlass-Etikett Nr. 246 –

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00360

Otto Dill, r.u.sig.

Neustadt a.d.W. 1884 – 1957 Bad Dürkheim,
‚Tiger‘,
Aquarell, 30 x 40 cm (PP-A.),
Lichtschaden

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00361

Otto Dill, l.u.sig.

Neustadt a.d.W. 1884 – 1957 Bad Dürkheim,
‚Hallenreitturnier‘,
Bleistift und Tuschpinsel,
18 x 33 cm (PP-A.), gebräunt
(Fi)

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00362

Albrecht Dürer, i.St.mon.

Nürnberg 1471 – 1528 daselbst,
‚Mariens Tempelgang‘, Holzschnitt,
30,1 x 21,3 cm, beschnitten,
Klebstreifenrückstände
– Meder 193, III f von h,
Wasserzeichen Meder 16, vor 1600 –
– verso Expertise von Friedrich Winkler,
Kupferstichskabinett, Kaiser Friedrich Museum,
Berlin, 1948 –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00363

Albrecht Dürer, i.St.mon.

Nürnberg 1471 – 1528 daselbst,
‚Sendung des Hl. Geistes‘,
Holzschnitt aus ‚Die kleine Passion‘,
12,8 x 9,7 cm,
aufgezogen, gebräunt,
kleine Randbeschädigungen,
Sammlungsstempel im Bild
– Meder 160 I/IIIa –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00364

Albrecht Dürer, i.St.mon.

Nürnberg 1471 – 1528 daselbst,
‚Titelblatt mit dem Schmerzensmann‘,
Holzschnitt aus ‚Die große Passion‘,
19,8 x 19,3 cm, beschnitten,
aufgezogen, gebräunt
– Meder 113/IIa –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00365

Andrei Afanas’evich Egorov (Andrei Jegorov)

l.u.sig., (1878-1954),
‚Russische Winterlandschaft‘,
Öl/Ktn., 36 x 50 cm, restauriert
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00366

Rudolf Epp, r.u.sig.

Eberbach 1834 – 1910 München,
‚Schmeckt’s?‘,
Öl/Lwd., 80 x 65 cm,
restauriert

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00367

Richard Fresenius, r.u.sig., dat. 1888

Frankfurt/M. 1844 – 1903 Monaco,
‚Fischer vor niederländischer Küste‘,
Öl/Lwd., 60 x 93 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00368

Simon Glücklich, r.u.sig.

Bielitz 1863 – 1943 München,
‚Kokette im weißen Sommerkleid‘,
Öl/Holz, 51 x 34 cm,
Farbfehlstellen, Kratzspuren

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00369

Francisco de Goya

Fuendetodos/Aragon 1746 – 1828 Bordeaux,
‚De que mal morira?‘,
Radierung und Aquatinta,
aus ‚Los Caprichos‘, Nr. 40,
21,5 x 15 cm

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00370

Johannes H.L. de Haas, r.u.sig., dat. (18)72

Hedel 1832 – 1908 Königswinter,
‚Zwei Lastesel‘, Öl/Holz,
35,5 x 46 cm, restauriert

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00371

Niels Christian Hansen, r.u.sig., dat. 1895

Næstved 1834 – 1922 Frederiksberg,
‚Geschwister im Sommerwald‘,
Öl/Lwd., 108 x 87 cm

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00372

Arthur Heyer, l.u.sig.

Haarhausen 1872 – 1931 Budapest,
‚Angorakatzen auf Perserteppich‘,
Öl/Lwd., 56,5 x 69 cm,
Farbfehlstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00373

Arthur Heyer, l.u.sig.

Haarhausen 1872 – 1931 Budapest,
‚Angorakatze und Schmetterling‘,
Öl/Lwd., 33 x 44,5 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00374

Ferdinand Theodor Hildebrandt

r.m.sig., dat. 1855,
Stettin 1804 – 1874 Düsseldorf,
‚Portrait einer Dame mit Rose und
Goldschmuck‘,
Öl/Lwd., 78 x 64 cm,
restauriert

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00375

Carl Hilgers, r.u.sig., dat. 1849

Düsseldorf 1818 – 1890 daselbst,
‚Wintertag am Kanal‘,
Öl/Lwd., 43 x 34 cm, restauriert

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00376

Richard Theodor Hüfer, r.u.sig.

dat. 1941,
‚Viermaster Padna bei Stettin
bei Mondnacht‘, verso betitelt,
Öl/Holz, 40 x 30,5 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00377

Edouard Jeanmaire, je r.u.sig.

dat. Avril 1884,
La Chaux-de-Fonds 1847 – 1916 Genf,
‚Le Printemps‘ und ‚L’Automne‘,
verso betitelt, je Öl/Lwd., 60 x 22 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00378

Fritz Kaiser, r.u.sig.

Villingen 1891 – 1974 Freiburg,
‚Felsenküste – Tossa de Mare‘,
Öl/Lwd., 46 x 38 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00379

Patrick von Kalckreuth, l.u.sig.

Kiel 1898 – 1970 Starnberg,
‚Küste mit Buhne im Streiflicht‘,
Öl/Lwd., 70 x 100 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00380

Hubert Kaplan, l.u.sig.

München 1940 – tätig daselbst,
‚Voralpenlandschaft mit Vieh
an der Tränke‘,
Öl/Lwd., 50 x 81 cm

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00381

Hubert Kaplan, l.u.sig.

München 1940 – tätig daselbst,
‚Frühling am Tegernsee‘,
verso auf Etikett betitelt,
Öl/Holz, 24 x 30 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00382

Hermann Kaufmann, l.u.sig.

Hamburg 1808 – 1889 daselbst,
‚Baumtransport im Winterwald‘,
Öl/Lwd., 47 x 67,5 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00383

Paul Wilhelm Keller-Reutlingen

r.u.sig. und dat. 1904,
Reutlingen 1854 – 1920 München,
‚Lichtdurchflutetes Waldstück
mit Schafherde‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm,
restauriert, Druckstellen

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00384

L.J. Kleijn, r.u.bez.

‚Drei Mühlen am winterlichen Kanal‘,
Öl/Lwd., 39 x 49 cm
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00385

Gustav Adolf Kuntz

l.u.sig., ortsbez. und dat. Rom 1878,
Wildenfels 1843 – 1879 Rom,
‚Betender Mönch‘,
Öl/Holz, 57 x 36 cm,
restauriert, Riss
– siehe: Friedrich von Boetticher,
‚Malerwerke des 19.Jh.‘,
Band I, Teil 2, S. 823, Nr. 11 –

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00386

Karl Luckhardt, r.u.sig.

Frankfurt/M. 1886 – 1970 daselbst,
‚Frühling (bei Kronberg)‘,
Öl/Lwd., 81 x 131 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00387

Karl Luckhardt, r.u.sig., dat. 1932

Frankfurt/M. 1886 – 1970 daselbst,
‚Sommer (im Vordertaunus)‘,
Öl/Lwd., 81 x 130 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00388

Karl Luckhardt, r.u.sig.

Frankfurt/M. 1886 – 1970 daselbst,
‚Herbst (Pfalz bei Kaub)‘,
Öl/Lwd., 81,5 x 130 cm,
Kratzspuren, Farbfehlstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00389

Karl Luckhardt, r.u.sig.

Frankfurt/M. 1886 – 1970 daselbst,
‚Winter (im Taunus)‘,
Öl/Lwd., 81 x 131 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00390

Karl Luckhardt, r.u.sig.

verso dat. 1938/1943,
Frankfurt/M. 1886 – 1970 daselbst,
‚St. Anton am Arlberg‘, verso betitelt,
Öl/Lwd., 71 x 101 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00391

Emil Lugo, l.u.sig., dat. 1883

Stockach 1840 – 1902 München,
‚Akte am Ufer‘, Öl/Lwd.,
137 x 213 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00392

Louis-Claude Malbranche, r.u.sig.

Caen 1790 – 1838 daselbst,
‚Schmiede am winterlichen Flusslauf‘,
Öl/Lwd., 22 x 41 cm, restauriert

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00393

Peder Mørk Mønsted, r.u.sig.

dat. und orstbez. Hammeren 1918,
Grenaa 1859 – 1941 Fresdensborg,
‚Bornholms Felsenküste bei Hammeren‘,
Öl/Lwd., 35 x 49 cm

Ausruf€ 2.000,–

+ vergrößern
00394

Carl Morgenstern, r.u.mon.

dat. 1844,
Frankfurt/M. 1811 – 1893 daselbst,
‚Küstenort mit belebtem Hafen‘,
Öl/Lwd., 22,5 x 33,5 cm,
doubliert, restauriert

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00395

Gustav Naujok, l.u.sig., dat. 1919

geb. 1861, war tätig in Königsberg,
‚An der Ostsee‘,
Öl/Lwd., 72 x 94 cm,
restauriert, Kratzspuren

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00396

Gustav Naujok, l.m.sig. und dat. 1892

geb. 1861, war tätig in Königsberg,
‚Portrait eines Mädchens mit rotem Haar‘,
Öl/Ktn., 45,5 x 35,5 cm,
Kratzspuren

Ausruf€ 200,–

+ vergrößern
00397

Michael Neher, r.u.sig., dat. 1821

München 1798 – 1876 daselbst,
‚Italienische Altstadtszene‘,
Ölstudie/Lwd., 60 x 43 cm,
restauriert

Ausruf€ 10.000,–

+ vergrößern
00398

Michael Neher, l.u.sig., dat. 1827

München 1798 – 1876 daselbst,
‚Schlosspark‘,
Bleistiftstudie, 30 x 48 cm,
gebräunt, fleckig,
Randbeschädigungen, Knickfalten,
Kleibstreifenrückstände

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00399

Adelsteen Normann, l.u.sig.

Bodoe 1848 – 1918 Kristina,
‚Gudvangen‘,
verso auf Etikett ortsbez.,
Öl/Lwd., 58 x 97 cm, restauriert

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00400

Jakob Nussbaum, r.u.sig., dat. 1911

Rhina 1873 – 1941 Kinneret,
‚Herbstliche Rhönlandschaft
mit zwei Bäumen‘,
Öl/Lwd., 45,5 x 54,5 cm,
restauriert
– WV Claudia C. Müller, Nr. G237, dort:
Signatur von fremder Hand nachgezogen –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00401

Carl Ostersetzer, r.u.sig.

ortsbez. Wien,
Brody 1865 – 1914 Wien,
‚Diskussion unter Rabbinern‘,
Öl/Holz, 31 x 39,5 cm,
Kratzspur
– verso Stempel mit
Ausfuhrerlaubnis des
Bundesdenkmalamts –

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00402

Ludwig Johann Passini, r.u.sig.

dat. 1890,
Wien 1832 – 1903 Venedig,
‚Fröhliche Südländerin‘,
Aquarell, 23 x 15 cm, gebräunt
(Fi)

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00403

Otto Pippel, r.u.sig.

Lodz 1878 – 1960 Planegg,
‚Sonne über winterlicher Baumgruppe
am Seeufer‘,
Öl/Lwd., aufgezogen,
111 x 100 cm

Ausruf€ 1.600,–

+ vergrößern
00404

Otto Pippel, r.u. und verso sig.

Lodz 1878 – 1960 Planegg,
‚Debutantinnen‘,
Öl/Lwd., 51 x 61 cm

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00405

Otto Pippel, r.u.sig.

Lodz 1878 – 1960 Planegg,
‚Lesestunde am Abend‘,
verso auf Etikett betitelt,
Öl/Lwd., 60 x 51 cm,
restauriert

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00406

Otto Pippel, r.u.sig.

Lodz 1878 – 1960 Planegg,
‚Stillende Mutter‘,
Öl/Lwd., 50 x 40 cm

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00407

Otto Pippel, r.u.sig.

Lodz 1878 – 1960 Planegg,
‚Der Tegernsee‘, verso betitelt,
Öl/Lwd., 66 x 85 cm,
Farbfehlstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00408

Otto Pippel, r.u.sig.

Lodz 1878 – 1960 Planegg,
‚Korngarben‘,
Öl/Hartfaser, 50 x 60 cm,
Farbabsplitterungen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00409

Giovanni Battista Piranesi, i.d.Pl.sig.

„Vue d’autre temple, dans la ville de Pesto“,
Radierung, postumer Nachdruck,
47 x 66 cm, gebräunt,
Blatt mit Randbeschädigungen,
restauriert, im PP
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00410

Eduard Wilhelm Pose, r.u.sig.

Düsseldorf 1812 – 1878 Frankfurt/M.,
‚Blick auf Sorrent‘,
Öl/Lwd., 94 x 150 cm,
restauriert, Kratzspuren
– Rechnung J.P. Schneider,
Frankfurt/M., 1979: DM 70.000,- –

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00411

Karl Theodor Reiffenstein, l.u.Restsig.

Frankfurt/M. 1820 – 1893 daselbst,
‚Der hintere Gosausee am Dachstein‘,
Aquarell, 66 x 86 cm,
Säure- und Lichtschaden, o.R.

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00412

Max Roeder, r.m.sig.

ortsbez. und dat. Roma (19)05,
Mönchengladbach 1866 – 1947 Rom,
‚Parklandschaft mit See und Skulpturen‘,
Öl/Lwd., 85 x 125 cm
– Etikett Adolf Coeler, Elberfeld –

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00413

Franz Alekseevic Roubaud, l.m.sig.

dat. 1892,
Odessa 1856 – 1928 München,
‚Erfolgreiche Plünderer‘,
Öl/Lwd., 54 x 81 cm,
restauriert

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00414

Otto Scheuerer, l.u.sig.

München 1862 – 1934 daselbst,
‚Pfau im Hühnerhof‘,
Öl/Ktn., 32,5 x 42 cm

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00415

Johann Wilhelm Schirmer, m.u.sig.

Jülich 1807 – 1863 Karlsruhe,
‚Badende vor Felsenbrücke‘,
Öl/Lwd., 38 x 58 cm,
Farbfehlstellen, Druckstellen

Ausruf€ 1.200,–

+ vergrößern
00416

Heinrich Schlotermann, l.u.sig.

dat. 26.09.(18)99,
Ruhla 1859 – 1936,
‚Reetgedecktes Gehöft im Sommer‘,
Öl/Lwd., 40 x 60 cm, Farbfehlstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00417

Otto Scholderer, r.o.mon.

Frankfurt/M. 1834 – 1902 daselbst,
‚Der erfolgreiche Wilddieb‘,
Öl/Lwd., 125 x 101 cm,
Kratzspuren, Loch

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00418

Alfred K.J. von Schönberger, r.u.sig.

Graz 1845 – 1907/09, war tätig in Kronberg,
‚Alpenglühen‘,
Öl/Lwd., 33 x 41,5 cm,
Farbfehlstellen
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00419

Carl Schultze, r.u.sig.

ortsbez. Düsseldorf,
Düsseldorf 1856 – 1926 daselbst,
‚Obersee vom Königssee‘,
verso betitelt,
Öl/Holz, 31 x 41 cm,
restauriert

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00420

Antonio Scognamiglio, l.u.sig.

ortsbez. Cairo,
‚Straßenmusikant mit Goge (Laute)‘,
Öl/Lwd., 40 x 26,5 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00421

Julius Siemering, l.u.sig.

Königsberg 1837 – 1908 daselbst,
‚Blick aufs Meer – Königsberg‘,
verso betitelt,
Öl/Lwd., 74 x 99 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00422

Carl Spielter, Bremen, l.u.bez.

‚Im Antiquitätengeschäft‘,
Öl/Lwd., 80 x 101 cm
(Fi)

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00423

Alfred Steinacker, l.u.sig. Derfla

Ödenburg 1839 – 1914 Wien,
‚Zigeunerfuhrwerk an der Theiss‘,
verso betitelt,
Öl/Holz, 17 x 32 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00424

Alfred Steinacker, r.u.sig. Derfla

Ödenburg 1839 – 1914 Wien,
‚Rast auf der Puszta‘, verso betitelt,
Öl/Holz, 17 x 32 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00425

Alfred Steinacker, l.u.sig. Derfla

Ödenburg 1838 – 1914 Wien,
‚Ungarischer Pferdemarkt‘,
Öl/Holz, 13 x 27 cm

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00426

Théophile Alexandre Steinlen, l.u.sig.

Lausanne 1859 – 1923 Paris,
‚Figurenstudien‘,
Kohlestift, 20,5 x 30 cm,
gebräunt, knittrig
(Fi)

Ausruf€ 160,–

+ vergrößern
00427

Konstantin Szewczenko, r.u.sig.

Lemberg 1915 – 1991 Warschau,
‚Talmud-Schüler über Büchern‘,
Öl/Lwd., 35 x 50 cm,
Kratzspur, Druckstellen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00428

Hans Thoma, r.u.mon., dat. 1897

Bernau 1839 – 1924 Karlsruhe,
‚Sommer im Schwarzwald‘,
Öl/Lwd., 72 x 52 cm,
Farbfehlstellen, Kratzspuren

Ausruf€ 2.000,–

+ vergrößern
00429

Christian Tilemann-Petersen, u.m.sig.

dat. 1905,
Kopenhagen 1874 – 1926 daselbst,
‚Interieur im Kloster von Roskilde‘,
Öl/Lwd., 50 x 60 cm,
Farbfehlstellen

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00430

Unbekannter Künstler, 17.Jh.

‚Christus segnet die Kinder‘,
Öl/Holz, 117 x 87 cm,
restauriert, parkettiert,
Kratzspur, Ausbrücke,
Farbfehlstellen, o.R.

Ausruf€ 3.000,–

+ vergrößern
00431

Unbekannter Künstler, 17.Jh.

‚Szenen aus dem Leben des Petrus‘,
je Öl/Lwd., je 41 x 101 cm,
doubliert, restauriert
(Fi)

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00432

Unbekannter Künstler, 18.Jh.

‚Urania‘,
Öl/Lwd., 131 x 97 cm,
doubliert, restauriert, Farbfehlstellen

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00433

Unbekannter Künstler, 18.Jh.

nach Lodevick de Vadder,
‚Landschaft mit Gehöft am Fluss‘,
Öl/Lwd., 82 x 138 cm,
doubliert, restauriert

Ausruf€ 800,–

+ vergrößern
00434

Unbekannter Künstler, 18.Jh.

‚Rastender Hirte mit Vieh
vor Wasserfall und Burg‘,
Öl/Lwd., 71 x 53,5 cm,
restauriert
– Privatbesitz 2020;
Dorotheum, 14.12.2010, Los 427 –

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00435

Unbekannter Künstler, 18.Jh.

‚Jagdliches Stillleben mit Enten‘,
Öl/Lwd., 50 x 35,5 cm,
doubliert, restauriert

Ausruf€ 300,–

+ vergrößern
00436

Unbekannter Künstler, um 1800

verso bez. Schütz,
‚Blickachsen mit Allee und Flusslauf‘,
Öl/Lwd., 39 x 59 cm, restauriert

Ausruf€ 600,–

+ vergrößern
00437

Unbekannter Künstler, 18.Jh.

‚Portrait eines bärtigen Mannes mit Pelzhut‘,
Öl/Holz, 31,5 x 23,5 cm, restauriert

Ausruf€ 600,–