Moderne "M300" A4060

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Margit Abele, je verso sig., dat. 1990

Schwäbisch Gmünd 1962 – tätig in Karlsruhe,
‚Zweideuter‘, je verso betitelt, zweiteilig,
Tempera/Lwd./Holz, je 33 x 33 x 8 cm
(405,406)

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 100,–
Margit Abele, je verso sig., dat. 1990

Schwäbisch Gmünd 1962 – tätig in Karlsruhe,
‚Zweideuter‘, je verso betitelt, zweiteilig,
Tempera/Lwd./Holz, je 33 x 33 x 8 cm
(405,406)

Max Ackermann, r.u.handsig., dat. (19)64

Berlin 1887 – 1975 Unterlengenhardt,
‚Roter Farbturm‘, Farbserigraphie, E.A.,
49 x 31 cm, gebräunt
(424)

Max Ackermann, r.u.handsig., dat. (19)72

Berlin 1887 – 1975 Unterlengenhardt,
‚Farbturm‘, Farbserigraphie, 29/150,
44 x 35 cm
(932)

Giovanna E. Aguirre/Lars J. Jonnson

auf Etikett bez.,
tätig in Orebro und Bonn,
‚eurohopper‘, auf Etikett betitelt, Skulptur,
Öl/Holz mit Collage, auf Holzockel, D = 178 cm,
bzw. H = 206 cm, unvollständig, fleckig

Jutta Albert, sig. und dat. 2002

Cottbus 1954 – tätig bei Schwerin,
‚White Box‘, Bisquitporzellan,
34 x 9 x 11 cm, fleckig
(355)

Klaus Joachim Albert, mon., dat. (20)02

Dresden-Cotta 1943 – tätig in Lübstorf,
‚o.T.‘, Stahl, 25 x 36 x 21 cm
(375)

Mark Andrews, r.u.handsig.

‚Metropolis IX‘, Farbaquatintaradierung
mit Folie, Wachskreide, 166/201, 75 x 57 cm,
Lichtschaden
(34)

Horst Antes, m.u.handsig.

Heppenheim 1936 – tätig u.a. in Karlsruhe,
‚Kopffüßler in Rot‘, Farblithographie,
41/100, 84 x 53,5 cm
(254)

Prof. Dr. Hubert Armbruster

(1911-1995), ‚o.T.‘,
Hinterglasmalerei, 18 x 25,5 cm

Thomas Bahr, je r.u.handsig., dat. (19)93

tätig in Frankfurt/M.,
‚Schwarze Köpfe‘, zwei Holzschnitte auf
grundierter Lwd., je 64 x 49 cm
(2 x 559)

Antun Bahunek, r.u.sig., dat. 29. II. 1963

Varazdinske Toplice 1912 – 1985 Zagreb,
‚Parklandschaft‘, Öl/Lwd., 39 x 50 cm
– Inv.Nr. J-1020/001 –

Antun Bahunek, r.u.sig.

dat. 8. I. 1965, l.u. mit Vers,
Varazdinske Toplice 1912 – 1985 Zagreb,
‚Flügelstier und Atompilz‘,
Öl/Lwd., 46 x 61 cm, Druckstellen
– Inv.Nr. J-1020/003 –

Antun Bahunek, r.u.sig.

dat. und ortsbez. Zg.17.I.(19)65,
Varazdinske Toplice 1912 – 1985 Zagreb,
‚Hahn bei Hochwasser‘,
Öl/Lwd., 48 x 37,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/004 –

Antun Bahunek, r.u.sig.

dat. und ortsbez. 30.9.(19)64, Zagreb,
Varazdinske Toplice 1912 – 1985 Zagreb,
‚Katharinenkirche in Zagreb‘,
Öl/Lwd., 73 x 92,5 cm, Farbfehlstellen, Riss
– Inv.Nr. J-1020/002 –

Marija Balan, r.u.sig., dat. 1965

Uzdin 1923 – 2008,
‚Lustige Schlittenfahrt‘,
Öl/Lwd., 47 x 61 cm
– Inv.Nr. J-1020/006 –

Marija Balan, r.u.sig., dat. 1964

Uzdin 1923 – 2008,
‚In der Bauernstube‘,
Öl/Lwd., 50 x 67 cm
– Inv.Nr. J-1020/005 –

Burotica Balog, r.u.sig., dat. 1964

ortsbez. Cvrstec, ‚Selbstportrait‘,
Hinterglasmalerei, 24,5 x 30 cm
– Inv.Nr. J-1020/008 –

Burotica Balog, m.u.sig., dat. 1963

ortsbez. Cvrstec,
‚Gänse am Fluss‘, Hinterglasmalerei,
40 x 50 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/007 –

Mario Barbaglia & Anderson

und Marco Colombo für Studio Paf,
‚Duna‘, Teleskop-Deckenfluter,
schwarz lackiert, H max = 96 cm,
Gebrauchsspuren

Mario Barbaglia & Anderson

und Marco Colombo für Studio Paf,
‚Duna‘, Teleskop-Deckenfluter,
schwarz lackiert, H max = 96 cm,
Gebrauchsspuren

Herbert Bayer für Rosenthal

Jahresobjekt 1982, Porzellan,
505/1.500, 34,5 x 34,5 x 5,5 cm,
in Original-Schatulle

Antonie Becker, r.u.sig., dat. (19)75

Mainz 1919 – 2008,
‚Seemannstraum‘, Öl/Lwd.,
91 x 75,5 cm, o.R.

Alexander Begge für Casala

vier Stühle, Casalino 2007/2008,
weißer Kunststoff, braune Sitzpolster,
H = 72,5 cm, Kratzspuren, gebräunt

Werner Berges, r.u.handsig., dat. (19)92

Cloppenburg 1941 – tätig bei Freiburg,
‚Hüben und Drüben‘, Farbradierung, a.p.,
50 x 80 cm, fleckig

Werner Berges, r.u.handsig., dat.(19)69

Cloppenburg 1941 – tätig bei Freiburg,
‚Eine Gabel Nudeln‘, Farbserigraphie,
41/100, 42 x 28,5 cm, gebräunt, Nurglasrahmen

Georg Bernhard, m.u.sig., dat. 1988

Augsburg 1929 – tätig in München,
‚o.T.‘, Aquarell und Tusche,
42 x 31 cm, Lichtschaden

Dorothea Bido, je r.u.sig., dat. (19)83 bzw.87

Wetzlar 1951 – tätig in Asslar-Werdorf,
‚Waldboden‘ und ‚Wassermusik‘, je Öl/Lwd.,
40 x 40 cm, 67 x 87 und 65 x 85 cm,
Druck- und Farbfehlstellen (3)

Christine Biehler, unsig.

Landau 1964 – tätig in Hildesheim,
‚Mutterwacht‘, dreiteilig, Ton und
Handschuhe mit Latexbeschichtung,
H = 30 cm bzw. 23 cm
(95)

Brigitte Binzer

je verso sig., dat. 1991,
Kirch-Göns 1950 – tätig in Kronberg,
‚o.T.‘, Triptychon, Acryl/Nessel, aufgezogen,
je 100 x 40 cm, Farbfehlstellen, o.R.

Mihalj Bireš, r.u.sig., dat. 1965, ortsbez. Kovacica

Kovacica 1912 – 1980,
‚Maisernte‘, Öl/Lwd., 50 x 70 cm
– Inv.Nr. J-1020/010 –

Mihalj Bireš, r.u.sig., dat. 1964

ortsbez. Kovacica,
Kovacica 1912 – 1980,
‚Zwei Ideen – das alte und das neue Dorf‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm, restauriert, Druckstellen
– Inv.Nr. J-1020/009 –

Camilla Bischoff, l.u.sig., dat. (19)86

Salzburg 1929 – tätig daselbst und in Anif,
‚Binsen im Winter‘, Aquarell,
38 x 29 cm (PP-A.), Lichtschaden

Rico Blass, je r.u.handsig.

Breslau 1908 – 2002 Frankfurt/M.,
‚Club of Rome I und II‘, zwei Farbserigraphien,
60 bzw. 52/100, je 66 x 50 cm (Blatt),
gebräunt

Rico Blass, r.u.handsig.

Breslau 1908 – 2002 Frankfurt/M.,
‚o.T.‘, Farbserigraphie, 47/50,
50 x 34 cm
(855)

Ulrich Böhme für Thonet

Schaukelstuhl, Entwurf 1971,
Stahlrohr, verchromt, schwarzer Cordbezug,
H = 104 cm, Gebrauchsspuren

Simone Bortolotti, je verso sig., dat. (19)98

Florenz 1963 – tätig daselbst,
‚Patio‘, je verso betitelt, Öl/Lwd.,
je 20 x 20 cm (5)
(5 x 550)

Francis Bott, r.u.handsig.

Frankfurt/M. 1904 – 1998 Lugano,
‚o.T.‘, Farblithographie, o.A.,
39 x 48,5 cm, gebräunt
(180)

Francis Bott, r.u.handsig.

Frankfurt/M. 1904 – 1998 Lugano,
‚o.T.‘, Farblithographie, o.A.,
39 x 48 cm, gebräunt, eingerissen,
knittrig
(181)

Francis Bott, r.u.handsig.

Frankfurt/M. 1904 – 1998 Lugano,
‚Komposition‘, Farblithographie, o.A.,
38 x 48 cm, gebräunt
(182)

Miljus Branko, r.u.handsig., dat. (19)86

Dragotinja 1936 – 2012,
‚Pad Ikara‘, Farbserigraphie,
e.a., 63 x 40 cm
(1052)

Miljus Branko, r.u.handsig., dat. (19)88

Dragotinja 1936 – 2012,
‚Zaboravljeni Sadtzaj Puza‘, Farbserigraphie,
E.A., 38 x 35 cm
(1051)

Janko Brasic, l.u.sig., dat. 1965

Oparic 1906 – 1994 daselbst,
‚Im Kuhstall‘,
Öl/Lwd., 54 x 70,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/012 –

Janko Brasic, r.u.sig., dat. 1965

Oparic 1906 – 1994 daselbst,
‚Fähre auf der Morova‘,
Öl/Lwd., 53 x 70 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/011 –

Günter Braun

Heidelberg 1954 – tätig daselbst,
‚Gebrochene Ordnungsprinzipien‘,
zwei Stelen, schwarzer Granit,
107 x 11 x 8 cm und 125 x 9 x 7 cm
(220)

Uwe Bremer, r.u.handsig., 1970

Bischleben 1940 – tätig in Wendland,
‚Reisegeschwindigkeit 300.000 KM/SEC‘,
Farbradierung, 50/100, 24 x 33,5 cm,
fleckig, gebräunt

Marcel Breuer für Thonet, Entwurf 1930

zwei Freischwinger, Stahlrohr,
Sitz und Rückenlehne mit schwarzem
Lederpolster, Armlehne in schwarzem Kunststoff,
H = je 80 cm (2)

Romero Britto, m.u.handsig.

Recife 1963 – tätig in Miami,
‚The Swimmers‘, Farbserigraphie,
51/100, 45,5 x 60 cm

Romero Britto, l.u.handsig.

verso auf Rückwand sig., dat. 2004,
Recife 1963 – tätig in Miami,
‚New Generation‘, Farbserigraphie,
162/300, 53 x 70,5 cm

Fred Brosius, r.u.sig.

Frankfurt/M. 1917 – 2004 daselbst,
‚Berge‘, Aquarell, 24 x 32 cm, Lichtschaden

William Brui, r.u.sig., dat. 1980

Leningrad 1946 – tätig in der Normandie,
‚Unified Fields‘, betitielt, Gouache,
106,5 x 70 cm (Blatt), gebräunt,
Rand eingerissen, Stauchungen
(653)

William Brui, r.u.sig., dat. 1983

Leningrad 1946 – tätig in der Normandie,
‚o.T.‘, Gouache, 103 x 74 cm
(Blatt), gebräunt
(657)

Josef Bücheler, verso sig., dat. (19)97

Wiesbaden 1936 – tätig in Rottweil-Hausen,
‚o.T.‘, Wandplastik, Karton, Weide, Acryl,
D = 130 cm
(327)

Thomas Buck, verso sig., dat. 2004

Krapkowice 1981 – tätig in Frankfurt/M.,
Städelschüler, ‚o.T.‘, Öl/Lwd.,
50 x 60 cm, o.R.
(560)

Eugen Buktenica, r.u.sig., dat. 1959

Grohote 1914 – 1997,
‚Mostpresser‘, Öl/Spanplatte, 54,5 x 80 cm,
Kratzspuren
– Inv.Nr. J-1020/015 –

Eugen Buktenica, r.u.sig., dat. 1961

Grohote 1914 – 1997,
‚Karneval‘,
Öl/Lwd., 37 x 45 cm, Kratzspuren
– Inv.Nr. J-1020/014 –

Eugen Buktenica, r.u.sig., dat. 1959

Grohote 1914 – 1997,
‚Der Kapitän‘,
Öl/Hartfaser, 60 x 45,5 cm, Löcher, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/013 –

Eugen Buktenica, r.u.sig., dat. 1960

Grohote 1914 – 1997,
‚Liturgische Gefäße‘,
Öl/Hartfaser, 45 x 60 cm, Farbfehlstellen, o.R.
– Inv.Nr. J-1020/016 –

Alexander Calder, l.u.bez.,

„o.T.“, Motiv eines Plakates für Atelier Mourlot,
Farblithographie, bez. 6/30, 53,2 x 50,8 cm
– Die Calder Foundation bekundet den Eindruck,
dass es sich nicht um ein durch Calder oder die
Foundation authorisiertes Werk handelt –

Steluca Caran, verso bez.

Ecka 1944 – tätig in Uzdin,
‚Portrai zweier Bäuerinnen‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm, Loch
– Inv.Nr. J-1020/017 –

Marc Chagall, r.u.i.Druck sig.

Witebsk 1887 – 1985 Saint-Paul-de-Vence,
‚Reverie‘, posthumer Abzug,
Farblithographie, 145/500,
79 x 56,5 cm, gebräunt

Marc Chagall, unsig.

Witebsk 1887 – 1985 Saint-Paul-de-Vence,
‚Le Clown blanc‘, Lithographie,
38 x 27 cm (PP-A.), gebräunt

Marc Chagall, Nachdruck

‚L’Artiste et son Modele‘, Farblithographie,
565/750, 35 x 26,5 cm, mit Zertifikat
Arta Gallery Jerusalem

Zuzana Chalupová, r.u.sig., dat. 1965

Kovacica 1925 – 2001 daselbst,
‚Beim Friseur‘,
Öl/Lwd., 52 x 67 cm
– Inv.Nr. J-1020/020 –

Zuzana Chalupová, l.u.sig., dat. 1964

Kovacica 1925 – 2001 daselbst,
‚Die Braut wird geschmückt‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm, löchrig
– Inv.Nr. J-1020/019 –

Dominique Chapuis

je l.u. auf PP sig., je r.u. auf PP dat. 2000,
Chalon-sur-Saône 1952 – tätig in Frankfurt/M.,
‚o.T.‘, Acryl/Papier,
je 21 x 21 cm (2)
(2×140)

Alexander Chekhovskoy

verso sig., dat. 1989,
‚Sommersprossen‘, Acryl/Nessel,
188,5 x 280 cm, o.R
(91)

Eduardo Chillida, l.u.handsig.

San Sebastian 1924 – 2002 daselbst,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘, Holzschnitt,
Ed. Au Vent d’Arles, Paris 1973, 2-tlg.,
je 23 x 21,5 cm, gebräunt, Lichtschaden,
Klebstreifenrückstände

Antoni Clavé, je r.u.handsig.

Barcelona 1913 – 2005 Saint-Tropez,
‚o.T.‘, zwei Farblithographien, eine mit
Prägedruck, 59 bzw. 73/80, 76 x 56 und 57 x 76 cm,
gebräunt (2)

Antoni Clavé, r.u.handsig.

Barcelona 1913 – 2005 Saint-Tropez,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘, Radierung mit
Collage und Aluminiumrelief,
Ed. Au Vent d’Arles, Paris 1973, 2-tlg.,
je 49 x 39 cm, gebräunt, Lichtschaden

Doris Conrads

Würzburg 1949 – tätig in Marburg,
‚Landschaften am Nil‘, sechs
Fotoarbeiten, je 19 x 29 cm (PP-A.)
(6 x 141)

Corneille, r.u.handsig., dat. 2002

Lüttich 1922 – 2010 Auvers-sur-Oise,
‚Akt und Vögel‘, farbige Aquatintaradierung,
13/80, 30 x 22 cm

James Cox, je r.u.handsig.

Essex 1956 – tätig in England,
‚Sigma IV‘ und ‚Omega VI‘, je betitelt,
Farbaquatintaradierungen,
44/200 und 70/250,
25,5 x 20 cm und 57 x 45 cm (2)
(743,1035)

H. Dackermann

‚o.T.‘, Aquarell und Deckweiß,
40 x 58 cm, Lichtschaden

Christoph Dahlhausen, verso sig., dat. 2002

Bonn 1960 – tätig daselbst,
‚Über die Setzung der Farbe V‘, verso betitelt,
Wandplastik, Glas und Aluminium,
81 x 130 cm, Folie mit Randbeschädigung
und Lichtschaden
(92)

Karl Fred Dahmen

je r.u.handsig., eines l.u.dat. 1980,
Stolberg 1917 – 1981 Preinersdorf,
‚Kultstätte‘, eines betitelt, zwei Farbradierungen,
29/75 bzw. Probedruck II, 44 x 41 und
34 x 27,5 cm, gebräunt, ein Rahmen ohne Glas
(113,114)

Salvador Dali, r.u.handsig.

Figueras 1904 – 1989 daselbst,
‚L’Académie de Paris‘, 1971,
Farbaquatintaradierung, coloriert, 90/350,
42,5 x 59,5 cm
-ML 514-

Salvador Dali für Rosenthal

Jahresobjekt 1976, Porzellan,
840/3.000, D = 34 cm,
H = 2 cm, im Original-Karton

Salvador Dali für Rosenthal

1978, Porzellan, 1.377/2.000,
40 x 36,5 x 3 cm

Michael Danner, m.u.sig.

Neu-Ulm 1951 – tätig in Ulm,
‚Kreis‘, Tuschpinselzeichung, 100 x 70 cm
(431)

Hans-Jürgen Diez, r.u.sig., dat. (19)85

geb. 1950, tätig in Frankfurt/M.,
‚o.T.‘, Tempera über Offset, aufgezogen,
46 x 34 cm

Brigitte Dirting, je m.u.sig., dat (19)99

Homberg 1950 – tätig in Wiesbaden,
‚Kleiner Kopf‘, fünfteilig, Acryl/Ktn.,
je 35 x 25 cm (5)
(5 x 84)

Sofia Doclean, r.u.sig., dat. 1965

geb. Uzdin 1931,
‚Die Braut wird eingeholt‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm
– Inv.Nr. J-1020/023 –

Sofia Doclean, r.u.sig., dat. 1966

geb. Uzdin 1931,
‚Sie erwartet Besuch‘,
Öl/Lwd., 69 x 49 cm, Farbfehlstelle
– Inv.Nr. J-1020/024 –

David Dodsworth, r.u.handsig.

geb. Newcastle-upon-Tyne 1952,
‚Insignia #II‘, Carborundum, mit Folie,
coloriert, 5/12, 89,5 x 65 cm, gebräunt
(133)

David Dodsworth, r.u.handsig.

geb. Newcastle-upon-Tyne 1952,
‚Osiris‘, Carborundum, mit Metallfolie,
146/250, 78 x 84 cm
(1011)

David Dodsworth, r.u.handsig.

geb. Newcastle-upon-Tyne 1952,
‚Pallas #1‘, betitelt, Carborundum, 43/250,
60 x 78 cm
(965)

Anuta Dolama, r.u.sig., dat. 1966

‚Kornernte‘, Öl/Lwd., 59,5 x 69,5 cm,
Druckstelle
– Inv.Nr. J-1020-026 –

Anuta Dolama, r.u.sig., dat. 1966

‚Mädchen wird zum Tanz geschmückt‘,
Öl/Lwd., 69,5 x 49 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020-025 –

Achim Duchow, r.u.sig., dat. (19)88

Ottendorf 1948 – 1993 Düsseldorf,
‚o.T.‘, Aquarell und Pastell,
auf tonigem Papier, 100 x 70 cm,
Lichtschaden

Aleksandra Dragon, je r.u.handsig.

tätig in Darmstadt,
‚Wie du dich gebettet hast, so liege‘,
‚Des einen Schaden ist des anderen Nutzen‘,
zwei Collagen, je 50 x 50 cm (Blatt)
(1091,1092)

Achim Duchow, m.u.sig., dat. (19)88

Ottendorf 1948 – 1993 Düsseldorf,
‚o.T.‘, Aquarell und Pastell,
auf tonigem Papier, 100 x 70 cm,
Lichtschaden

Achim Duchow, r.u.sig., dat. (19)88

Ottendorf 1948 – 1993 Düsseldorf,
‚o.T.‘, Aquarell und Pastell,
auf tonigem Papier, 100 x 70 cm,
Lichtschaden

Achim Duchow, r.u.sig., dat. (19)88

Ottendorf 1948 – 1993 Düsseldorf,
‚o.T.‘, Aquarell und Pastell,
auf tonigem Papier, 100 x 70 cm,
Lichtschaden

Georges Dussau

verso bet. und dat. 2014,
Chaon-sur-Saone 1947 – tätig in Mellecey,
‚Caressa des Crimes‘, Farbradierung,
aufgezogen, 14/99, 64 x 48 cm
(146)

Georges Dussau, r.u.handsig.

Chaon-sur-Saone 1947 – tätig in Mellecey,
‚Réalité Bleue‘, betitelt, Farbradierung, mit
Prägedruck, 44/99, 63,5 x 49 cm
(144)

Gisela Eichardt, unsig.

Jena 1964 – tätig daselbst und in Berlin,
‚Conny II‘, Stuckbüste, polychrom
gefasst, H = 52 cm, bestoßen, fleckig
(209)

Dietz Eilbacher, unsig.

Miltenberg 1952 – tätig in Frankfurt/M.,
‚o.T. (lfd.# 131)‘, Basalt, 16 x 16 x 11 cm
(131)

Bea Emsbach, unsig.

Frankfurt/M. 1965 – tätig in Rinteln,
‚Grüne Noppen‘, Gummi/Lwd.,
115 x 64 cm, Farbfehlstellen,
Nagellöcher, brüchig, nicht aufgezogen

Bea Emsbach, unsig.

Frankfurt/M. 1965 – tätig in Rinteln,
‚Herbstfarben‘, Gummi/Lwd.,
119 x 66,5 cm, brüchig, Nagellöcher,
nicht aufgezogen

Bea Emsbach, unsig.

Frankfurt/M. 1965 – tätig in Rinteln,
‚Grüne Noppen auf Rosa‘,
Gummi/Lwd., 82 x 62 cm,
Fehlstellen

John Evans, r.u.sig., dat. 1971

‚o.T.‘, Öl/Lwd.,
131 x 115 cm, Druckstellen

Jacques Fabrés, r.u.sig.

‚Im Trödelladen‘, Aquarell
und Gouache, 68 x 83 cm

Franjo Filipovic, r.u.sig., dat. 1961

Hlebine 1930 – 2009 daselbst,
‚Sterbezimmer‘,
Hinterglasmalerei, 35 x 50 cm
– Inv.Nr. J-1020/030 –

Ingeborg Finke, r.u.sig.

1940 – 2007, war tätig in Wiesbaden,
‚Weiße Stadt II‘, Acryl und Spachtel/Papier,
49 x 69 cm
(258)

Ingeborg Finke

1940 – 2007, war tätig in Wiesbaden,
‚o.T.‘, Acryl und Sand/Lwd., Diptychon, durch
Scharniere verbunden, 91 x 140 cm
(5)

Ingeborg Finke, r.u.sig., dat. (19)89

1940 – 2007, war tätig in Wiesbaden,
‚Eingang ins Nirgendwo I‘,
Mischtechnik/Papier, 68 x 49 cm (Blatt),
knittrig
(270)

Ingeborg Finke, je r.u.handsig., dat. (19)86

1940 – 2007, war tätig in Wiesbaden,
‚o.T.‘, drei Farbaquatintaradierungen,
je 6/50, je 33 x 24 cm, in einem Rahmen,
Lichtschaden
(257)

Jürgen Lit Fischer, verso sig., dat. (19)97

Frankfurt/M. 1941 – tätig in Düsseldorf,
‚Obertöne schwarz/weiß/blau‘, verso betitelt,
Farbserigraphie, 88 x 92 cm, Farbfehlstellen
(334)

Lilo Fischer-Fornoff, m.u.sig., dat. 1997

Schlangenbad 1938 – 2012,
‚o.T.‘, Bleistift, 73 x 102 cm (Blatt)
(399)

Adolf Richard Fleischmann, r.u.handmon.

Eßlingen 1892 – 1968 Stuttgart,
‚o.T.‘, Farbserigraphie,
43/70, 64 x 50 cm, Lichtschaden
(18)

Adolf Richard Fleischmann, r.u.handsig.

Eßlingen 1892 – 1968 Stuttgart,
‚o.T.‘, Farbserigraphie, 13/76,
63 x 48 cm, gebräunt
(964)

Jürgen Raitz von Frentz, r.u.sig., dat. 1993

1942 – 2010, war tätig bei Wiesbaden,
‚o.T.‘, Pastell, 36 x 68 cm
(495)

Johnny Friedlaender, je r.u.handsig.

Pless 1912 – 1992 Paris,
‚o.T.‘, neun (Farb-)Aquatintaradierungen aus
der Mappe ‚Paysage‘, 33/XXXVI, eine 33/135,
je 28 x 29 cm, gebräunt (9)
(759,760,761,762,779,853,924,1061,1062)

Johnny Friedlaender, r.u.handsig.

Pleß 1912 – 1992 Paris,
‚Vert dominant‘, 1978, Farbaquatintaradierung,
93/95, 76 x 56,5 cm, Lichtschaden
(983)

Johnny Friedlaender, je r.u.handsig.

Pleß 1912 – 1992 Paris,
aus ‚Pour un herbier nocturne‘,
fünf Farbaquatintaradierungen,
10 (2x), 11 bzw. 14 (2x)/95, 29 x 22 bzw. 23 cm,
Lichtschaden (5)
(319,320,323,324,1073)

Johnny Friedlaender, r.u.handsig.

Pleß 1912 – 1992 Paris,
‚o.T.‘, Farbaquatintaradierung,
E.A., 77 x 57 cm
(322)

Johnny Friedlaender, je r.u.handsig.

Pleß 1912 – 1992 Paris,
‚Dissonances‘, drei Farbaquatintaradierungen,
je 65/95, 35 x 31 cm, Lichtschaden

Hans Friedrich, unsig.

Nürnberg 1939 – tätig u.a. in München,
‚Sprengung‘, Marmor und Eisen,
25 x 30 x 23 cm
(222)

Reinhard Fritz

r.u.mon., verso sig., dat. 2002,
Spornitz 1946 – tätig in München,
‚Schattenspiel‘, Öl/Lwd., 80 x 100 cm,
Loch
(517)

Hans Fronius, eines r.u.sig., dat. 1966

Sarajewo 1903 – 1988 Mödling,
‚Ecce Homo‘, Lithographie, mit Widmung,
und ‚Kopfweiden‘, Kohlezeichnung,
52 x 37 bzw. 39 x 50,5 cm (2)

Günther Fruhtrunk für Rosenthal

Jahresobjekt 1974, Porzellan,
1.603/3.000, 32,5 x 32,5 x 4 cm,
im Original-Karton

Ernst Fuchs für Rosenthal

Jahresobjekt 1982, Porzellan,
143/1.000, 40 x 35,5 x 4 cm

Ernst Fuchs, r.u.handsig.

Wien 1930 – 2015 daselbst,
‚Rosen‘, Farblithographie, 96/250,
62,5 x 50 cm

Mechthild Fuchs, je r.u.handmon., dat. (19)96

tätig in Wiesbaden,
‚Archaische Form VII,VIII,XI‘, drei Holzschnitte,
je 1/3, je 100 x 70 cm (Blatt), gebräunt, zwei
Rahmen ohne Glas
(3 x 429)

Wolfgang Gäfgen, je r.u.handsig., dat. (19)80

Hamburg 1936 – tätig in Stuttgart,
‚o.T.‘, fünf Aquatintaradierungen, je 8/91,
39 x 52 cm
(5 x 1063)

Claude Gaveau, r.u.handsig.

Neuilly-sur-Seine 1940 – tätig in Paris,
‚Segelregatta‘, Farblithographie,
75/150, 55 x 69 cm (PP-A.)
(758)

Claude Gaveau, r.u.handsig.

Neuilly-sur-Seine 1940 – tätig in Paris,
‚Stillleben‘, Farblithographie, 20/140,
72 x 75 cm (PP-A.)
(205)

Claude Gaveau, r.u.handsig.

Neuilly-sur-Seine 1940 – tätig in Paris,
‚Tulpen‘, Farblithographie,
106/170, 71 x 52 cm (PP-A.)
(207)

Dragan Gaži, r.u.sig., dat. 1962

Hlebine 1930 – 1983 daselbst,
‚Reisigsammler‘, Hinterglasmalerei,
59 x 48,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/032 –

Dragan Gaži, r.u.sig., dat. 1962

Hlebine 1930 – 1983 daselbst,
‚Bauernjunge im Weinberg‘,
Hinterglasmalerei, 60 x 71,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/033 –

Martina Geist, r.u.handsig., dat. 2001

Stuttgart 1961 – tätig daselbst,
‚o.T.‘, Farbholzholzschnitt, 1/1,
84,5 x 69 cm, gebräunt
(1030)

Josip Generalic, l.u.sig., dat. 1977

Hlebine 1936 – 2004 Koprivnica,
‚Blumen im Winter‘, Hinterglasmalerei,
46,5 x 41 cm
(1071)

Jaume Genovart, r.u.handsig.

Barcelona 1941 – 1994,
‚Straße‘, Farblithographie, 17/100,
50 x 37 cm, gebräunt
(951)

Adolf Gerhard, l.u.sig., dat. 1959

Mainz 1910 – 1975 daselbst,
‚Figur auf Grau‘, betitelt, Aquarell und Tusche,
65 x 46,5 cm, Lichtschaden

Winfried Gerlach, verso sig., dat. (19)97

tätig in Düsseldorf,
‚Farbfelder‘, Öl/Lwd., 75 x 146 cm,
Druckstellen, o.R.
(659)

Winfried Gerlach, verso sig., dat. (19)98

tätig in Düsseldorf,
‚Farbfelder‘, Öl/Lwd., 70 x 141 cm, o.R.
(658)

Winfried Gerlach, verso sig., dat. (19)99

tätig in Düsseldorf,
‚Apricot – Gelb – Rot‘, drei Arbeiten, Öl/Holz,
je 45 x 35 cm, o.R., Kratzspuren (3)
(660,661,662)

Karl Gerstner, r.u.handsig.

Basel 1930 – tätig daselbst,
‚o.T.‘, Farbserigraphie aus der
Mappe ‚Colour Sound‘, 31/150,
48 x 48 cm

Tamar Getter, l.o.sig., dat. 1990

Tel Aviv 1953 – tätig daselbst,
‚Gericault’s Hands‘, Lithographie
auf Japan, handcoloriert, 4/5, 90 x 62 cm,
Klebstreifenrückstände

Peter Ghyczy für Horn Collection

Couchtisch, weißer Kunststoff, auf vier Rollen,
42 x 58 x 58 cm, Kratz- und Gebrauchsspuren

Armin Göhringer

verso sig., dat. (20)04,
Nordrach 1954 – tätig in Zell,
‚o.T.‘, Wandplastik,
Bütten/lackiertem Holz,
108 x 86 cm
(66)

Karl Otto Götz

r.u.handsig., l.u.dat. 1989,
Aachen 1914 – tätig in
Niederbreitbach-Wolfenacker,
‚Giverny II‘, Farblithographie,
19/35, 63 x 73 cm, Lichtschaden
(359)

Udo Grabow, je verso sig., dat. 5.(19)98

tätig in Darmstadt,
‚Comedy Hall 1‘, ‚Marschmusik‘ und
‚Gala 97‘, je betitelt, drei Fotografien,
je 28 x 40 cm (PP-A.)
(3 x 588)

Udo Grabow, je verso sig.

tätig in Darmstadt,
‚Rölke‘, ‚Zone E‘ und ‚Timisoara‘,
je betitelt, drei Fotografien,
je 29 x 40 cm (PP-A.)
(3 x 587)

Mijo Gradecak, r.u.sig.

‚Feuer‘, Öl/Lwd., 47 x 58 cm,
Druck- und Farbfehlstelle
– Inv.Nr. J-1020/037 –

Günter Grass, handsig.

dat. (19)73,
Danzig 1927 – 2015 Lübeck,
‚Portrait Golda‘, Radierung,
182/500, 10 x 14 cm, fleckig

Kuno Grathwohl, verso sig., dat. (19)97

Freiburg 1928 – tätig daselbst,
‚Veduta Speziale‘, Öl/Holz, 75 x 55 cm,
Kratzspur
(386)

Beistelltisch, Kopie nach Eileen Gray

Metall, Glas, H = 63 cm bis 99 cm, D = 51 cm,
Gebrauchsspuren

Petar Grgec, l.u.sig., dat. 1965

Kloštar Podravski 1933 – 2006,
‚Überschwemmung‘,
Hinterglasmalerei, 55,5 x 77 cm
– Inv.Nr. J-1020/039 –

Petar Grgec, r.u.sig., dat. 1963

Kloštar Podravski 1933 – 2006,
‚Variation von Susanna im Bade‘,
Hinterglasmalerei, 38,5 x 50 cm
– Inv.Nr. J-1020/038 –

HAP Grieshaber, r.u.handsig.

Rot an der Rot 1909 – 1981 Eningen,
‚Bayrischer Schulfunk‘, Holzschnitt in
Blau, 28/60, 53 x 69,5 cm, gebräunt

Ev Grüger, l.u.sig., dat. (19)97

Altenburg 1928 – tätig in Hofheim,
‚o.T.‘, Aquarell und Collage, 97 x 82 cm,
Lichtschaden
(1046)

Erich Grün, r.u.sig.

Pyschminskoje 1915 – 2009 Hannover,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 80 x 65 cm
(764)

Erich Grün, r.u.sig.

Pyschminskoje 1915 – 2009 Hannover,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 100 x 100 cm
(942)

Erich Grün, r.u.sig.

Pyschminskoje 1915 – 2009 Hannover,
‚Zaun vor rotem Turm‘, Aquarell,
48 x 62 cm
(160)

Erich Grün, r.u.sig.

Pyschminskoje 1915 – 2009 Hannover,
‚Die Araber‘, Aquarell, 48 x 65 cm
(682)

Nicole Guiraud, teils sig., dat. (19)77

Algier 1946 – tätig in Frankfurt/M.
und Montpellier, ‚Trophäen‘, vier Objekte,
Glas, Metall, Naturstoffe und Siegellack,
je H = 18 cm, ein Verschluss beschädigt,
eines lose
(4 x 457)

Nicole Guiraud, r.u.sig., l.u.dat. 1995

Algier 1946 – tätig in Frankfurt/M.
und Montpellier, ‚Flaschenpost‘,
betitelt, Collage, 58 x 44 cm, knittrig,
Lichtschaden
(458)

Marion Gülzow, unsig.

Hannover 1955 – tätig daselbst,
‚Zifferkasten – Welt der Zahl‘, 1999,
81 x 55 x 12 cm
(410)

Marion Gülzow, verso sig., dat. 2000

Hannover 1955 – tätig daselbst,
‚Paarweise‘, vier Fotografien, auf einer
Platte aufgezogen, 31 x 31 cm (gesamt),
teils lose, Knickstellen (4)
(411)

Otto Herbert Hajek für Rosenthal

Jahresobjekt 1980, Porzellan,
1.062/3.000, 35,5 x 35,5 x 2,5 cm,
im Original-Karton

Otto Herbert Hajek für Rosenthal

Jahresteller 1980, Porzellan,
2.106/3.000, 49,5 x 49,5 x 2,5 cm,
Halterung bestoßen

Peter Hankel, r.u.sig., dat. (19)97

Berlin 1939 – tätig in Seligenstadt,
‚Modulvariation 1997‘, Öl/Papier/Sperrholz,
101 x 128 cm, fleckig, o.R.
(474)

Kira Hanusch, unsig.

Ludwigsburg 1963 – tätig in Köln und Berlin,
‚Stricken‘, Wandplastik, Eisen und
Draht, zweiteilig, 23 x 36 cm
und H = 52 cm
(373)

Kira Hanusch, r.u.mon., dat. (19)96

Ludwigsburg 1963 – tätig in Köln und Berlin,
‚Striche‘, vier Bleistiftzeichnungen, in einem
Rahmen, 62 x 87 cm (gesamt)
(372)

Keith Haring, i.Dr.sig., dat. 1988

Reading, PA 1958 – 1990 New York,
‚Headstand‘, Plakat der Galerie Mayet,
Düsseldorf 1988, 60 x 56 cm,
beschnitten

Cedric Hartman für Jack Lenor-Larsen

Teleskop-Leselampe, Messing und Stahl,
H = 75 cm, Fuß unvollständig,
Gebrauchsspuren

Hans Hartung, r.u.handsig.

Leipzig 1904 – 1989 Antibes,
‚o.T.‘, H.C.., Radierung,
42 x 34 cm, gebräunt

(854)

Hans Hartung, l.u.handsig.

Leipzig 1904 – 1989 Antibes,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘, Lithographie,
Ed. Au Vent d’Arles, Paris 1973, 2-tlg.,
je 50 x 40 cm, gebräunt, Klebstreifenrückstände

Shoichi Hasegawa

r.u.handsig., r.u.i.d.Pl.dat. 1974,
Yaizu 1929 – tätig in Paris,
‚Ombre et Lumière‘, betitelt,
Farbaquatintaradierung, Tirage d’essai,
49 x 59 cm, Knickstellen, gebräunt

Shoichi Hasegawa, r.u.handsig.

Yaizu 1929 – tätig in Paris,
‚Les Oiseaux‘, betitelt, Farbaquatintaradierung,
2/110, 59 x 49 cm, wellig, gebräunt
(549)

Shoichi Hasegawa, r.u.handsig.

Yaizu 1929 – tätig in Paris,
‚Corail en Mer du Sud‘, betitelt,
Farbaquatintaradierung, 97/110, 59 x 44,9 cm
(237)

Shoichi Hasegawa, r.u.handsig.

Yaizu 1929 – tätig in Paris,
‚Près du lac‘, betitelt, Farbaquatintaradierung,
22/110, 48 x 59 cm, wellig, gebräunt
(1109)

Shoichi Hasegawa, r.u.handsig.

Yaizu 1929 – tätig in Paris,
‚La montagne céleste‘, betitelt,
Farbaquatintaradierung, 38/110, 59 x 44,9 cm
(549)

Erich Haselhuhn, r.u.mon. und dat. (19)72

Halle 1889 – 1971 Mainz,
‚o.T.‘, Mischtechnik, 24 x 24 cm

Rudolf Hausner, r.u.handsig.

dat. 1974,
Wien 1914 – 1995 Mödling,
‚Adams Wendeltreppe‘,
Radierung auf aufgewalztem
Fond, 58/200, 23 x 21 cm

Erich Heckel, r.u.handsig., dat. (19)53

Döbeln 1883 – 1970 Radolfzell,
‚Tulpen‘, Farblithographie,
Jahresgabe der Kestner-Gesellschaft 1953,
37 x 32,5 cm, Stauchungen, knittrig, o.R.

Serge Hélénon, r.u.handsig.

Fort-de-France 1934 – tätig in Nizza,
‚o.T.‘, Carborundum, 83/95,
77 x 58 cm, gebräunt
(937)

Poul Henningsen für Louis Poulsen, 'PH Hut'

fünf Wandlampen, Entwurf 1961,
Metall, Halbkugeln, D = 32 cm, T = 16 cm

Auguste Herbin

Quiévy 1882 – 1960 Paris,
‚Nu‘, Farbserigraphie, 66/150,
posthumer Abzug, 47 x 37,5 cm
(689)

Auguste Herbin

Quiévy 1882 – 1960 Paris,
‚o.T.‘, Farbserigraphie, 66/100,
posthumer Abzug, 52,5 x 40 cm, fleckig, gebräunt
(725)

Auguste Herbin

Quiévy 1882 – 1960 Paris,
‚Nue‘, Farbserigraphie,
66/150, 48 x 38 cm, gebräunt
(690)

Karl Hofer, r.u.handsig.

Karlsruhe 1878 – 1955 Berlin,
‚In der Tür‘,
Lithographie, o.A., 33 x 18 cm,
gebräunt

Friedrich Höfer

je handsig., dat. (19)91-96,
Jößnitz 1940 – tätig in Laudenau,
‚o.T.‘, fünf (Farb)Holzschnitte,
je mit Auflage, 48 x 63 (PP-A.) bzw.
50 x 75 cm, gebräunt
(4 x 196,1111)

Annegret Hoffmann, unsig.

geb. Quakenbrück – tätig in Wiesbaden,
‚o.T.‘, Collage auf Plexiglas,
80 x 45 cm, Kratzspuren,
Klebstoffreste
(61)

Annegret Hoffmann

geb. Quakenbrück – tätig in Wiesbaden,
‚Zwischenraum‘, Eisen und Kunststofffolie,
48 x 18 x 18 cm, Lichtschaden
(62)

Tom Hops, l.u.sig., dat. (19)62

Hamburg 1906 – 1976 daselbst,
‚Kirche‘, Öl/Lwd., 27 x 35 cm

Josip Horvat(-Joska), l.u.sig., dat. 1966

Pitomaca 1939 – 1981 Zagreb,
‚Holzfäller‘,
Hinterglasmalerei, 46 x 66 cm
– Inv.Nr. J-1020/041 –

Josip Horvat(-Joska), m.u.sig., dat. 1965

Pitomaca 1939 – 1981 Zagreb,
‚Der Nesträuber‘,
Hinterglasmalerei, 48 x 48,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/043 –

Josip Horvat(-Joska), r.u.sig., dat. 1963

Pitomaca 1939 – 1981 Zagreb,
‚Der Holzträger‘,
Hinterglasmalerei, 36 x 50 cm
– Inv.Nr. J-1020/042 –

James Hussey, r.u.handsig.

Wolverhampton 1949 – tätig in England,
‚Mozart‘, betitelt, Collage,
73 x 53 cm (PP-A.)
(1001)

James Hussey, r.u.handsig.

Wolverhampton 1949 – tätig in England,
‚Tropic A 38‘, betitelt,
Mischtechnik/Papier, 98 x 76 cm
(299)

James Hussey, r.u.handsig.

Wolverhampton 1949 – tätig in England,
‚Synthesis C 46‘, betitelt, Mischtechnik,
72 x 50 cm
(301)

Jörg Immendorff, r.u.handsig., dat. (19)97

Bleckede 1945 – 2007 Düsseldorf,
‚o.T.‘, Farbserigraphie, 6/39,
aus ‚Künstler für Weimar –
Posterentwürfe zum Kulturstadtjahr‘,
87 x 69 cm

Kyohei Inukai, r.u.handsig.

(1886-1954), ‚o.T.‘, Farbserigraphie, 6/75,
60 x 58,5 cm

Julia Jäger, je sig., dat. 1997

‚Les Figurants I, II, III‘, dreiteilig,
Fotografien in Kunststofffolie
eingenäht, je 214 x 82 cm, vergilbt
(333)

Markus Jäger, 1996/97

Bielefeld 1963 – tätig in Karlsruhe,
‚Kleine Serie‘, sechsteilige Arbeit,
Tusche, Aquarell und Deckweiß,
je 15 x 10,5 cm, gebräunt (6)
(6 x 412)

Charlotte Jakobsen Szöts

‚o.T.‘, Wandobjekt, Holz, lackiert,
60 x 40 x 7 cm, Kratzspuren
(90)

Alois Janak, r.u.handsig.

Schönpriesen 1924 – tätig in Beinwil am See,
‚Die Geige‘, Farblithographie, 43/75,
58 x 40 cm (PP-A.)
(861)

Alois Janak, r.u.handsig., dat. (19)73

Schönpriesen 1924 – tätig in Beinwil am See,
‚Profile‘, Farblithographie, 33/100,
53 x 68 cm, gebräunt, Kratzspur
(688)

Alois Janak, r.u.handsig., dat. (19)72

Schönpriesen 1924 – tätig in Beinwil am See,
‚Revolution‘, Farblithographie, e.a.,
46 x 57 cm, gebräunt
(685,861)

Djuro Jancic, r.u.sig., dat. 29. XI. (19)64

Plasti-Lika 1934 – tätig in Zagreb,
‚Hochwasser‘,
Öl/Lwd., 44 x 59 cm, Farbfehlstelle
– Inv.Nr. J-1020/044 –

Djuro Jancic, r.u.sig., dat. (19)65

Plasti-Lika 1934 – tätig in Zagreb,
‚Der Kuhhandel‘,
Öl/Lwd., 57 x 73 cm, Druckstellen
– Inv.Nr. J-1020/045 –

Horst Janssen, r.u.handmon., dat. (19)83

Hamburg 1929 – 1995 daselbst,
‚Zwei raufende Bettler‘, Radierung in Braun,
93/120, 58,7 x 49,2 cm, o.R.

Viorica Jepure, l.u.sig., dat. 1965

‚Vor dem Hause‘,
Öl/Lwd., 49,5 x 69,5 cm, Kratzspur
– Inv.Nr. J-1020/046 –

Martin Jonaš, r.u.sig., dat. 1964

Kovacica 1924 – 1996,
‚Frau beim Paprika-Stoßen‘,
Öl/Lwd., 55 x 68 cm, Farbfehlstelle
– Inv.Nr. J-1020/050 –

Martin Jonaš, l.u.sig., dat. 1960

Kovacica 1924 – 1996,
‚Tanzende Bauern‘,
Öl/Lwd., 41 x 71 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/048 –

Dagmar Jost, r.u.sig. dat. (19)82

Mainz 1958 – tätig in Frankfurt/M.,
‚Geheimnisvolles Wachsen … vor der Stadt‘,
Bleistiftzeichnung, 70 x 100 cm

Bernard Jouan, l.o.sig.

geb. 1946 – tätig in Verginies a.d. Yonne,
‚La vierge noire‘, Öl/Lwd.,
– Salon international de la grande
Semaine des Arts, 1959 –

Milosav Jovanovic, r.u.sig.

Oparic 1935 – tätig bei Belgrad,
‚Im Krautgarten‘,
Öl/Lwd., 39 x 59 cm
– Inv.Nr. J-1020/052 –

Milosav Jovanovic, r.u.sig., l.u.dat. 1963

Oparic 1935 – tätig bei Belgrad,
‚Zur Wassermühle‘,
Öl/Lwd., 47 x 83 cm, beschädigt
– Inv.Nr. J-1020/051 –

Drago Jurak, r.u.sig., dat. 1964

(1911-1994), ‚Kathedrale von Zagreb‘,
Öl/Ktn., 50 x 73 cm
– Inv.Nr. J-1020/054 –

Drago Jurak, r.u.sig., (1911-1994)

‚Frau bewacht das Haus‘,
Öl/Hartfaser, 22 x 32 cm
– Inv.Nr. J-1020/053 –

Zjelko Jurkovac, r.u.mon., dat. 1961

‚Bauernhochzeit‘, Öl/Holz, 42 x 61 cm,
Farbfehlstellen, Kratzspuren,
verso weitere, beschädigte Arbeit
– Inv.Nr. J-1020/055 –

Csilla Kelecesenti, r.u.sig., dat. (19)98

‚o.T.‘, Collage und Mischtechnik, 41 x 44 cm

Claudia Keller, r.u.sig., dat. (19)92

Dessau 1942 – tätig in Düsseldorf,
‚Mauer im Park‘, Tempera/Ktn.,
50 x 67 cm
(937)

Brian Kelly

Johnstone 1946 – tätig in Berlin,
‚o.T.‘, Acryl/Ktn., 99 x 70 cm
(77)

Brian Kelly, r.u.sig., dat. (19)89

Johnstone 1946 – tätig in Berlin,
‚o.T.‘, Acryl/Ktn., 65 x 100 cm
(370)

Marie Kiesow, r.u.sig., dat. (19)94

geb. 1944 – tätig in Ribnitz-Damgarten,
‚Akt‘, Wachskreide, Bleistift und
Tuschfeder, 69,5 x 49 cm (PP-A.),
knittrig

Igor W. Klementjew, verso sig., dat. 2002

geb. 1959 – tätig in Heidelberg,
‚Monochrom blau‘, Mischtechnik, Stuck,
Papier, Pigmente, 75 x 66 cm,
Rand mit Riss, o.R.
(255 oder 1047)

S. Klopotan, r.u.sig., dat. 10. Prosinac 1963

‚Vogel‘,
Öl/Lwd., 69 x 55 cm, fleckig
– Inv.Nr. J-1020/056 –

Jano Knjazovic, r.u.mon.

verso ortsbez. und dat. 1961,
Kovacica 1925 – 1986,
‚Ziegen‘, Öl/Lwd., 49 x 69,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/057 –

Jano Knjazovic, r.u.mon.

Kovacica 1925 – 1986,
‚Zwei Freunde‘,
Öl/Lwd., 60 x 72 cm, knittrig, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/058 –

Reinhard Kohler

tätig in Frankfurt,
‚o.T.‘, Faserplatte, matt schwarz lackiert,
43 x 51 cm, Nagellöcher, Kratzspuren
(512)

Oskar Koller, r.u.handsig., dat. (19)66

Erlangen 1925 – 2004 Fürth,
‚Mahida (Tunesien)‘,
Farblithographie, 98/120, 26,5 x 45,5 cm,
Lichtschaden

Käthe Kollwitz, r.u.handsig.

Königsberg 1867 – 1945 Moritzburg,
‚Frauenkopf‘, Aquatintaradierung,
Druck von O. Felsing-Chlttbg., Verlag von
Emil Richter Dresden, 22,8 x 13,8 cm

Michael Kolod, unsig.

Wuppertal 1951 – tätig in Maintal,
‚Aufrichtung‘, 1999, Wandplastik,
Leinen, Firnis, Pigmente, 252 x 30 cm,
fleckig
(432)

Karl Korab, r.u.handsig., dat. (19)73

Falkenstein (Österreich) – tätig in Maissau,
‚o.T.‘, Farbserigraphie, 52/150,
57 x 46 cm
(995)

Peter Korinek, je r.u.handsig.

Prag 1952 – tätig in Bayern,
‚Spiegelung‘, XLV/L,
‚Versuchung des Hl. Antonius‘, XXV/L,
und ‚Aerodrom I‘, III/L, drei
Farbradierungen, je handcoloriert,
29 x 45 cm, 45 x 43 cm und
76 x 46,5 cm
(848,384,1096)

Željko Korošek, m.u.sig., dat. 21. VII. 1962

geb. Koprivrica 1947,
‚Austreibung des Winters‘,
Hinterglasmalerei, 41 x 59 cm
– Inv.Nr. J-1020/060 –

Ivanka Kovacic, r.u.sig., dat. (19)62

‚Muschel‘, Gouache, 29,5 x 39 cm
– Inv.Nr. J-1020/061 –

Ivanka Kovacic, unbez.

‚Fischstrauß‘,
Gouache, 29 x 20 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/062 –

Ivanka Kovacic, r.u.sig., dat. (19)67

‚Zwei Träume am Meer‘,
Pastell und Gouache, 23 x 33 cm, Lichtschaden
– Inv.Nr. J-1020/063 –

Mijo Kovacic, r.u.sig., dat. 1967

Gornja Šuma 1935 – tätig daselbst,
‚Hütten am Fluss im Winter‘,
Hinterglasmalerei, 59 x 58 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/064 –

Heinz Kreutz, r.u.handsig., dat. (19)62

Frankfurt/M. 1923 – tätig in Antdorf,
‚o.T.‘, Farbholzschnitt, Probedruck,
32 x 19 cm, gebräunt

Harald Kröner, sig., dat. 1985

Pforzheim 1962 – tätig daselbst,
‚o.T.‘, Wandinstallation, vierteilig,
Eisen, Karton und Stuck,
18 x 66 x 30 cm
bzw. 3 x 11 x 7 cm, teils lose
(236)

Ingo Kühl, verso sig., dat. (19)96

Bovenau 1953 – tätig in u.a. in Berlin,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 50 x 50 cm
(293)

Andreas Kuhn, je l.u.mon.

je verso sig., dat. 1989/99, 2000,
‚Sehstück‘, je verso betitelt, sechs Arbeiten,
Öl/Hartfaser, je 18 x 24 cm, o.R. (6)
(6×1036)

Hans Kuhn, r.u.handsig., dat. (19)72

Baden-Baden 1905 – 1991,
‚Stadt‘, Farbserigraphie, 14/100, 48,5 x 56 cm,
Lichtschaden

Alfons Kunen, mon., dat. (19)99

geb. Arnsberg 1923,
‚o.T.‘, Nr. L/WA 18/99, Stahl, auf schwarz
lackierter Stahlplinthe, 12 x 33 x 17 cm
(21)

Franziska Kuo, verso sig., dat. 2015

Berlin 1974 – tätig in Kronberg,
‚Juice‘, Acryl /Lwd., 100 x 100 cm, o.R.

Ivan Lackovic, r.u.sig., dat. (19)62

Batinske 1932 – 2004 Zagreb,
‚Schwerer Abschied‘,
Hinterglasmalerei, 49,5 x 59 cm, Farbablösungen
– Inv.Nr. J-1020/066 –

Wilfredo Lam, r.u.handsig.

Sagua la Grande 1902 – 1982 Paris,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘, Farblithographie,
Ed. Au Vent d’Arles, Paris 1973, 2-tlg.,
je48 x 36 cm, gebräunt, Lichtschaden,
Klebstreifenrückstände

Ingrid Lange, eines r.u.mon., um 1970

‚o.T.‘,
zwei Batiken, je 60 x 40 cm

Liv Mette Larsen, meist verso dat. 2002

Oslo 1952 – tätig in Berlin,
‚Brasilianische Motive‘, je verso betitelt,
fünf Aquarelle, 23 x 31 cm (5)
(5×400)

Arnold Leissner für Rosenthal

Jahresobjekt 1979, Porzellan,
1.080/3.000, 35 x 35 x 4 cm,
im Original-Karton

Seraphina Lenz

Münster 1963 – tätig in Berlin,
‚Weiter noch flögen sie‘, 1998,
Wandinstallation aus Federn und Draht,
für Transport und Präsentation
auf ergänzter Styroporplatte montiert,
125,5 x 89,5 x 23,5 cm
(545)

Fiona Léus, verso sig., dat. 2007

geb. Sheffield – tätig in Mainz,
‚Stellar Luminance‘, verso betitelt,
Öl/Lwd., 60 x 50 cm, o.R.
(168)

El Lissitzky (1890-1941), Nachdruck

‚Schlagt die Weissen mit dem roten Keil‘,
Farblithographie, 61 x 75,5 cm (PP-A.)

Anna Löbner, verso sig., dat. 2000

Neuss 1953 – 2009 Düsseldorf,
‚Blaues Zimmer 3‘, verso betitelt,
Öl/Lwd., 119 x 159,5 cm,
fleckig, Kratzspuren, o.R.
(43)

Anna Löbner, verso sig., dat. 2000

Neuss 1953 – 2009 Düsseldorf,
‚Feuerstuhl‘, verso betitelt,
Öl/Holz, 50 x 34 cm, o.R.
(41)

Anna Löbner, verso sig., dat. 2000

Neuss 1953 – 2009 Düsseldorf,
‚Rotes Zimmer‘, verso betitelt,
Öl/Lwd., 120 x 160 cm,
Druckstellen, o.R.
(44)

Klaus Lomnitzer, verso sig., dat. 2001

Marburg 1970 – tätig in Frankfurt/M.,
‚Enten im Flug‘, vierteilige Arbeit,
Acryl/PVC-Folie und
Schaumstoff (beschädigt),
45,5 x 49,5 cm und 7 x 9 x 5 cm
(376)

Carl Walther Loth, sig., dat. (19)98

Feudingen 1954 – tätig in Freiburg,
‚Nr. 5‘, Eichenholz, 24 x 70 x 9 cm
(112)

Branko Lovak, r.u.sig., dat. 1961

Hlebinawa 1944 – 1983,
‚Eichhörnchen‘,
Hinterglasmalerei, 51 x 46 cm
– Inv.Nr. J-1020/070 –

Branko Lovak, r.u.sig., dat. 1960

Hlebinawa 1944 – 1983,
‚Fastnacht‘, Öl/Hartfaser, 41 x 46 cm
– Inv.Nr. J-1020/071 –

Michele Lucchi für Artemide, 'Tolomeo'

Leselampe, Entwurf 1987, H = 167 cm

Uschi Lüdemann, je r.u.mon., dat. (19)99

je verso sig., ortsbez. und dat. Frankfurt 1999,
Bad Wörishofen 1943 – tätig in Frankfurt/M.
und bei New York, Beuys- und Städelschülerin,
‚Bocour Red Dark‘ und ‚Bocour Red Light‘,
je verso betitelt, zwei Arbeiten, Öl und
Pigmente/Holz, je 40 x 40 cm, o.R. (2)
(603)

Markus Lüpertz, r.u.handmon.

Reichenberg 1941 – tätig u.a. in Berlin,
‚o.T.‘, Farbserigraphie, 6/39,
aus ‚Künstler für Weimar –
Posterentwürfe zum Kulturstadtjahr‘,
86 x 62 cm

Viktor Magyar, r.u.sig., dat. 1963

geb. 1934, ‚Schneeballschlacht‘,
Tempera, 33,5 x 44,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/074 –

Viktor Magyar, r.u.sig., dat. 1962

geb. 1934,
‚Bauernhochzeit‘, Tempera, 30 x 45 cm
– Inv.Nr. J-1020/073 –

Viktor Magyar, l.u.sig., dat. 1963

geb. 1934,
‚Der Hühnerhof‘,
Gouache auf Holz, 39 x 36 cm
– Inv.Nr. J-1020/072 –

Jean-Marie Mahieu (geb. 1945)/

Aurélie Rosman/Christie Stoquart,
auf Sockel bez.,
‚Schattenbilder‘, Skulptur, auf Holzsockel,
D = 178 cm, H = 194 cm, fleckig,
Farbfehlstellen

Herbert Maier, l.u.mon. und dat. (19)98

verso sig. und dat. 1998,
Haslach 1959 – tätig in Freiburg,
‚Speicher I‘, verso auf Etikett betitelt,
Öl/Holz, 74 x 50 cm, o.R.
(244)

Borivoje Maksimovic, r.u.sig.

geb. 1935,
‚Frühstückspause auf dem Feld‘,
Öl/Hartfaser, 30 x 40 cm
– Inv.Nr. J-1020/075 –

Nikolai Malachow, r.u. und verso sig., dat (19)83

(1926-1992), ‚Mondnacht in Kurawna‘,
verso betitelt, Öl/Lwd., 80 x 75 cm
(402)

Nikolai Malachow, r.u. und verso sig., dat (19)83

(1926-1992), ‚Mondnacht in Kurawna‘,
verso betitelt, Öl/Lwd., 90 x 70 cm,
Farbfehlstellen
(401)

Malinowski, eines l.u.sig., dat. (19)86

‚o.T.‘, Mischtechnik auf Papier,
je 60 x 84,5 (PP-A.) (2)

Alfred Manessier, r.u.handsig.

Saint-Ouen 1911 – 1993 Orléans,
‚o.T.‘, Farblithographie, 74/175,
52 x 35 cm, gebräunt
(22)

Alfred Manessier, r.u.handsig.

Saint-Ouen 1911 – 1993 Orléans,
‚o.T.‘, Farblithographie, 133/200
37,5 x 46 cm, gebräunt
(23,24)

Alfred Manessier, r.u.handsig.

Saint-Ouen 1911 – 1993 Orléans,
‚o.T.‘, Farblithographie, 72/95,
43,5 x 58,5 cm, gebräunt
(23,24)

César Manrique, r.u.sig., dat. (19)76

Arrecife 1919 – 1992 Tahiche,
‚o.T.‘, Aquarell und Gouache,
79 x 98 cm (PP-A.), gebräunt

César Manrique, verso sig., dat. (19)80

Arrecife 1919 – 1992 Tahiche,
‚o.T.‘, Aquarell, 16 x 16 cm, sowie
r.u.handsig., dat. (19)84,
‚o.T.‘, Farboffsetlithographie, 47/90,
46 x 34 cm

Anuica Maran, r.u.sig., dat. 1964

(1918-1983), ‚Beim Tanz‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm
– Inv.Nr. J-1020/081 –

Anuica Maran, r.u.sig., dat. 1964

(1918-1983), ‚Braut mit Brautjungfern‘,
Öl/Lwd., 67 x 50,5 cm, Druckstelle
– Inv.Nr. J-1020/080 –

Imre Mariann, je r.u.handsig., dat. 1995

geb. Medgyesegyháza 1968,
‚o.T.‘, zwei Collagen mit Mischtechnik,
je 50 x 35 cm, Lichtschaden

Miroslav Marinkovic, r.u.sig., dat. 1964

‚Kornschneiden‘, Öl/Lwd., 50 x 60 cm,
Kratzspur
– Inv.Nr. J-1020/083 –

Miroslav Marinkovic, r.u.sig., dat. 1964

‚Hirten‘, Öl/Lwd., 60 x 80 cm,
Farbfehlstellen, Kratzspuren
– Inv.Nr. J-1020/082 –

Vladimir Martynov

verso sig.,
‚Weg ins Ungewisse‘, Öl/Lwd.,
100 x 90 cm

André Masson, r.u.handsig.

Balagny-sur-Thérain 1896 – 1987 Paris,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘,
Farbaquatintaradierung,
Ed. Au Vent d’Arles, Paris 1973, 2-tlg.,
je 34 x 26 cm, gebräunt, Lichtschaden,
Klebstreifenrückstände

Marija Matina, r.u.sig., dat. 1966

‚Dörfliche Idylle‘,
Hinterglasmalerei, 33,5 x 41 cm, Kratzspuren
– Inv.Nr. J-1020/085 –

Marija Matina, r.u.sig., dat. 1962

‚Zigeuner‘, verso betitelt,
Hinterglasmalerei, 38 x 35,5 cm, Kratzspur
– Inv.Nr. J-1020/084 –

Almir Mavignier da Silva, m.u.handsig., dat. (19)68

Rio de Janeiro 1925 – tätig in Hamburg,
‚Gelbe Punkte‘, Farbserigraphie, 41/100,
55,5 x 32 cm, gebräunt, Nurglasrahmen mit Sprung

Almir Mavignier da Silva, je m.u.handsig.

dat. (19)71,
Rio de Janeiro 1925 – tätig in Hamburg,
‚o.T.‘, Farbserigraphien, je 21/170,
57 x 42 bzw. 56 x 41 cm,
Kratzspuren (2)

Almir Mavignier, je m.u.handsig., dat. (19)71

Rio de Janeiro 1925 – tätig in Hamburg,
‚o.T.‘, Farbserigraphien,
je 21/170, je 56 x 41 cm (2)

Martin Mehkek, r.u.sig., dat. 1964

ortsbez. Smudenje,
Novacka 1936 – 2014 Koprivnica,
‚Sommerwendenfeuer‘,
Hinterglasmalerei, 36 x 46 cm,
Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/087 –

Ramona Menze-Kuhn, verso sig., dat. 2002

Würzburg 1957 – tätig in Eschborn,
‚Rot‘, Öl/Lwd., 30 x 40 cm, o.R.
(1038)

Romana Menze-Kuhn

je verso sig., dat. 2002,
Würzburg 1957 – tätig in Eschborn,
‚Rotbeige Landschaft‘ je verso betitelt,
Lack und Öl/Lwd., je 30 x 40 cm, o.R. (2)
(2 x 510)

Mercato, verso sig., dat. 2004

Berlin 1951 – tätig daselbst,
‚Rot‘, Zement und Pigmente,
160 x 75,5 cm

Mercato, r.u.sig.

Berlin 1951 – tätig daselbst,
‚Violett‘, Zement und Pigmente,
60 x 60 cm, berieben

Mercato, r.u.sig.

Berlin 1951 – tätig daselbst,
‚Gelb‘, Zement und Pigmente,
30,5 x 30 cm

Dagmar Mezricky, r.u.handsig., dat. (19)87

geb. Jungbunzlau 1944,
‚Aurora‘, Farbaquatintaradierung,
115/220, 76,5 x 54,5 cm

Gabi Michel, r.u.handsig., dat. 2001

Otzenhausen 1948 – tätig in Blieskastel,
‚Naxos II‘, Mischtechnik/Papier,
75 x 41 cm
(198)

Manfred Michel

tätig in Limburg,
‚Ansichten bei Wörth am Main‘,
zwei Fotografien, Direktdruck hinter Acrylglas,
je 56 x 164,5 cm, Stauchungen, o.R.
(2 x 404)

Margot Middelhauve, r.u.sig., dat. (19)79

Hamburg 1941 – tätig in Darmstadt,
‚Erschließungsarbeiten‘ und
‚Neugestaltung der Felder‘, je betitelt,
zwei Buntstiftzeichnungen mit Bleistift,
65 x 82 cm, Lichtschaden (2)

Joan Miró, r.m.i.St.sig.

Barcelona 1893 – 1983 Palma di Mallorca,
‚Tres Llibres‘, 1970, Farblithographie,
eines von 3.000, 75 x 56 cm, gebräunt
(447)

Joan Miró aus DLM, 'o.T.'

zwei Farblithographien, 37,5 x 26,5 cm (PP-A.) (2)

Leena Moehn

je r.u.mon., eines verso dat. (19)99,
geb. Helsinki – tätig in Bierstadt,
‚o.T‘ bzw. ‚Früchtestillleben‘, je Öl/Malktn.,
30 x 30 bzw. 24 x 30 cm (2)
(392,393)

Tilopa Monk, r.u.handsig.

Lutterloh 1949 – 2010 Wuppertal,
‚Endlessness of the inconceivable end‘,
betitelt, Farbradierung, 34/110, 40 x 55 cm
(997)

Tilopa Monk, r.u.handsig.

Lutterloh 1949 – 2010 Wuppertal,
‚One body countless worlds,
one world countless bodies‘,
betitelt, Farbradierung, 28/110,
32 x 49 cm
(448)

Tilopa Monk, r.u.handsig.

Lutterloh 1949 – 2010 Wuppertal,
‚Undefiled by the world like a lotos in wahr‘,
betitelt, Farbradierung, 30/100, 40 x 55 cm
(996)

Monogrammist H.Eb., je r.u.mon., dat. (19)89

‚Brimborium‘ und ‚Stechende Augen‘, bet.,
Aquarell und Gouache,
je 73 x 50 cm (PP-A.), Lichtschaden (2),
Glas beschädigt

– aufgrund neuer Informationen werden
diese beiden Werke in der Auktion Moderne
und Zeitgenössische Kunst am 26.11.2016
angeboten –

Monogrammist KHK für

Venturi Arte, ‚Leda und der
Schwan‘, Bronzerelief,
16, 5 x 25 x 3 cm

Monogrammist KHK für Venturi Arte

‚Nessus entführt Deianeira‘, Bronzerelief,
E.A., l.o.bez. ‚Venetia 31.12.(85)‘,
10 x 14 cm

Bram van Velde, m.u.handmon.

‚o.T.‘, Farblithographie, 34/100,
Zoeterwoude 1895 – 1981 Grimaud,
91 x 64 cm, Lichtschaden, ohne Glas
(864)

Bram van Velde, m.u.handmon.

‚o.T.‘, Farblithographie, 13/100,
Zoeterwoude 1895 – 1981 Grimaud,
98 x 64 cm, Lichtschaden
(1097)

Bram van Velde, l.u.handmon.

‚o.T.‘, Farblithographie, 18/100,
Zoeterwoude 1895 – 1981 Grimaud,
97 x 64 cm, Lichtschaden
(1065)

Monogrammist M., r.o.mon., dat. 7.1.(19)90

‚o.T.‘, Acryl/Papier, 68 x 98 cm (PP-A.),
Stauchungen
(1039)

Monogrammist RZ, dat. (19)93

‚o.T.‘, Öl/Hartfaser, 57 x 72 cm

Marcello Morandini für Rosenthal

Jahresobjekt 1981, Porzellan,
1.276/2.500, D = 40 cm,
H = 4 cm, in Original-Schatulle

Karl Ludwig Mordstein, je m.u.handsig.

Füssen 1937 – 2006 Wilzhofen,
‚Stilleben (2)‘, je dat. 1980, 16/75 und 35/75,
‚Stele der schwarzen Lügen‘, dat. 1977, 35/125,
je betitelt, zwei Farbradierungen, handcoloriert,
und eine Farblithographie, 38,5 x 38,5 cm,
37 x 38 cm und 40 x 20 cm, teils gebräunt
(959,1032,727)
*mit /203

Marcel Mouly, r.u.handsig.

Paris 1918 – 2008 daselbst,
‚Landschaft‘, Farblithographie, 75/150,
44 x 58 cm, Glas mit Sprung
(714)

Marcel Mouly, r.u.handsig.

Paris 1918 – 2008 daselbst,
‚Der blaue Hafen‘, Farblithographie,
167/175, 48 x 65 cm
(452)

Bruno Müller-Linow, r.u.sig. und dat. (19)75

Pasewalk 1909 – 1997 Hochscheid,
‚Sommergewitter‘, Aquarell, 48 x 74 cm, gebräunt,
Lichtschaden

Marianne Münster

geb. 1941 – tätig in Vockenhausen,
‚Quadrat Horizontale‘, Pigmente/Holz,
20 x 20 cm, o.R.
(407)

Marianne Münster

geb. 1941 – tätig in Vockenhausen,
‚Blau – Vertikal‘, Pigmente/Holz,
188,5 x 22 cm, Druckstellen, o.R.
(408)

Marianne Münster, r.u. auf

Montagegrund handsig., dat. (19)92,
geb. 1941 – tätig in Vockenhausen,
‚Zwei Rechtecke‘, Farbholzschnitt,
30 x 49 cm, fleckig, Klebstreifenrückstände
(800)

Samir Nanoo, l.u.sig., dat. (19)86 und 91

Bagdad 1944 – 2010 Bad Nauheim,
‚Prinz von Cordoba‘, Pastell und Collage,
21 x 30 cm;
‚o.T.‘, Kohle auf tonigem Papier, montiert,
30 x 40 cm (2)

Srivastava Narendra für Rosenthal

Jahresobjekt 1975, Porzellan,
586/3.000, D = 35 cm, im Original-Karton

Hide Nasu, verso sig., dat. (19)95

Yono 1950 – tätig in Frankfurt/M.,
‚o.T.‘, Mischtechnik mit Acryl, Wachs und
Collage/Lwd., Triptychon, mit Scharnieren,
34 x 102 cm, berieben, o.R.
(247)

Werner Neuwirth, verso sig., dat. 2000

Gurk 1950 – tätig in Rüsselsheim,
Städelschüler, ‚Farbspiel‘, Öl/Lwd.,
150 x 130 cm, o.R.
(632)

Lee Newman, r.u.handsig.

Ipswich 1952 – tätig in Washington DC,
‚Rhapsody #I‘, betitelt, Farblithographie,
handcoloriert, 91/200, 57 x 92,5 cm, gebräunt
(993)

Lee Newman, r.u.handsig.

Ipswich 1952 – tätig in Washington DC,
‚Rhapsody II‘, betitelt, Farblithographie,
handcoloriert, 76/200, 57 x 92,5 cm, gebräunt
(388)

Lee Newman, r.u.handsig.

Ipswich 1952 – tätig in Washington DC,
‚Blue morning #I‘, betitelt, Farblithographie,
Monoprint 90, 50 x 75,5 cm
(387)

Lee Newman, r.u.handsig.

Ipswich 1952 – tätig in Washington DC,
‚Totem #2‘, betitelt, Farblithographie,
Monoprint 165, 76 x 50 cm
(968)

Jean Nielsen, l.u.mon., dat. (19)58

‚Sous bois‘, Gouache/Papier, 41 x 55 cm (PP-A.),
Glas mit Sprung
– verso Etikett: Salon International de la
grande Semaine des Arts 1959, Dijon –

Martin Noll, verso sig., dat. 2001

Frankenberg 1960 – tätig in Berlin,
‚G285‘, verso betitelt, Öl/Lwd.,
35 x 25 cm, o.R.
(414)

Martin Noll, je verso sig.

Frankenberg 1960 – tätig in Berlin,
‚Buch und Streichholz‘ und ‚Streichholz‘,
zwei Arbeiten, Öl/Lwd., je 35 x 25 cm,
Eisenrahmen
(415,416)

Peter Ostermeyer, r.u.sig., dat. 1985

Frankfurt/M. 1938 – tätig daselbst,
‚Toni‘, Aquarell, 50 x 70 cm, Lichtschaden

Pacowska, verso sig.

‚Loud Silence‘, Öl/Lwd. mit Collage,
99,5 x 99,5 cm, Druckstelle

Martin Paluška, l.u.sig., dat. 1965

Kovacica 1913 – 1984,
‚Schneeballschlacht‘,
Öl/Lwd., 45,5 x 64,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/092 –

Eduardo Paolozzi für Rosenthal

Jahresobjekt 1978, Porzellan,
1.480/3.000, 34,5 x 34,5 x 3 cm,
im Original-Karton

Giovanni Pelis für Stile Neolt

Bürobeistelltisch, Entwurf um 1975,
Kunststoff, weiß, 54 x 43 x 41 cm,
Gebrauchsspuren

Christian Peter, verso sig., dat. 2004

geb. Mainz 1970,
‚Borkum 26. August 1997‘, verso betitelt,
Schwarzweiß-Fotografie unter Acrylglas,
38 x 58 cm
(93)

Albert Richard Pfrieger, verso sig.

Randegg 1951 – tätig in Singen,
‚o.T.‘, Collage, 130 x 89 cm,
Ränder gebräunt
(20)

Pablo Picasso

l.o.i.Dr.sig. und dat. 16.12.(19)69 III,
Malaga 1881 – 1973 Mougins,
‚Croquis de Californie‘, Offsetlithographie
auf Bütten, 40 x 50 cm, gebräunt

Pablo Picasso

Malaga 1881 – 1973 Mougins,
‚In the Studio‘, Farblithographie,
27 x 35 cm (PP-A.), gebräunt

Otto Herbert Piene für Rosenthal

Jahresobjekt 1973, Porzellan,
1.554/3.000, D = 34 cm, H = 4,5 cm

Moreno Pincas, l.o.sig., dat. (19)66

Bulgarien 1936 – tätig in Israel
und Frankreich,
‚La Maison au toit rouge‘,
Öl/Lwd., 66 x 81 cm,
Druckstellen, o.R.

Moreno Pincas, l.u.sig., dat. (19)67

Bulgarien 1936 – tätig in Israel
und Frankreich,
‚Dame‘, verso betitelt,
Öl/Lwd., 146 x 114 cm

Josip Pintaric (Puco), r.u.sig., dat. 1966

geb. Nova Gradiska 1927,
‚Alte Weiden‘,
Öl/Lwd., 35 x 52 cm, Druckstelle mit Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/094 –

Josip Pintaric (Puco), r.u.sig., dat. 1964

geb. Nova Gradiska 1927,
‚Im Weingarten‘,
Öl/Lwd., 44 x 60 cm, porös
– Inv.Nr. J-1020/093 –

Warren Platner für Knoll, 'Platner Side Table A'

Beistelltisch, Entwurf 1966, Trommelform,
Metallstäbe, Glasplatte, H = 46 cm, D = 40 cm

Ruth Poelzig(-Ockel), je r.u.mon., (1904-1996)

‚o.T.‘, Farblithographie, dat. (19)74,
42 x 49 cm;
‚Theaterszene‘, dat. (19)74, Pastell und Kohle
auf tonigem Papier, 41,5 x 51 cm,
Stauchungen, Nurglasrahmen (2)

Gio Ponti für Fontana Arte, 'Pirellone'

Stehlampe, Entwurf 1967,
H = 184 cm, Frontscheibe mit Sprung

Ferdinand Alexander Porsche für

Poltrona Frau, 80er Jahre, Lounge-Chair,
‚Antropovarius‘, schwarzes Leder, H = 105 cm,
Gebrauchsspuren

Gilbert Portanier

geb. Cannes 1926,
Teller, Steingut, D = 23,5 cm

Tereza Posavec(-Dolenec)

r.u.undeutl.sig, dat. (19)62,
Hlebine 1935 – tätig daselbst,
‚Bauernhäuser‘,
Hinterglasmalerei, 18 x 17,5 cm
– Inv.Nr. J-1020/095 –

Tereza Posavec(-Dolenec), r.u.sig, dat. 1962

Hlebine 1935 – tätig daselbst,
‚Auf dem Bauernhof‘,
Hinterglasmalerei, 30 x 42 cm
– Inv.Nr. J-1020/096 –

Ursula Presser-Saelzer

auf PP r.u.sig., dat. (19)53,
‚Ukrainerin‘, betitelt, Gouache, 18 x 16 cm (PP-A.)

Florika Puja, verso bez.

geb. 1920, ‚Am Webstuhl‘,
Öl/Lwd., 50 x 70 cm
– Inv.Nr. J-1020/097 –

Florika Puja, r.u.sig., dat. 1966

geb. 1920,
‚Banater Wintertrachten‘,
Öl/Lwd., 51 x 69,5 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/021 –

Florika Puja, je sig.

geb. 1920, ‚Feiertag im Dorf‘, dat. 1966,
und ‚Hochzeitszeremonie‘, dat. 1965
je Öl/Lwd., 52 x 70,5 und 50 x 68 cm,
Farbfehlstellen, Kratzspuren, eines mit Schnitt
– Inv.Nr. J-1020/098 –
– Inv.Nr. J-1020/022 –

Wilhelm Raab, r.u.sig., dat. 1980

Frankfurt/M. 1907 – 1980 daselbst,
‚Selbstbildnis beim Malen‘, Aquarell,
35 x 46 cm (PP-A.), Lichtschaden

Man Ray, r.u.handmon.

Philadelphia 1890 – 1976 Paris,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘,
Farblithographie, Ed. Au Vent d’Arles,
Paris 1973, 2-tlg., je 50 x 40 cm, gebräunt,
Klebstreifenrückstände

Ann Reder, verso sig., dat. 2001

Tromsö 1946 – tätig in Frankfurt/M.,
‚Nordmeer X‘, Wandplastik, Sperrholz,
blau gefasst, 106 x 25,5 x 9,5 cm,
fleckig, bestoßen
(40)

Barak Reiser, l.u.sig., dat. 2000

Haifa 1973 – tätig in Frankfurt/M.,
‚Action‘, Aquarell, 47,5 x 99 cm, Lichtschaden
(68)

Hans Hermann Richter

l.u.sig., dat. (19)91,
Militsch 1944 – tätig bei Halberstadt,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 141 x 131 cm
(672)

Klaus Richter, Filzstiftsig., dat. (19)98

geb. 1955 – tätig in Düsseldorf,
‚ABC.WEST‘, Weißmetall, rot, grün, blau
und schwarz lackiert, 4/6, H = 46 cm,
Farbfehlstellen
(377)

Günther Ferdinand Ries

für Rosenthal,
Jahresobjekt 1983, Porzellan,
234/500, 44 x 44,5 x 5,5 cm,
in Original-Schatulle

Unbekannter Hersteller

nach Gerrit Rietveld,
‚Red/Blue Chair‘, H = 90 cm,
Gebrauchsspuren

Gabriele Rittgardt, je verso mon., dat. (19)97

‚Wo oben ist ist auch unten‘, Öl/Sperrholz,
zweiteilige Arbeit, je 60 x 30 x 4 cm, o.R.
(2 x 199)

Gabriele Rittgardt, verso mon., dat. (19)97

‚Was oben ist‘, Öl/Raufasertapete,
aufgezogen, 11 x 196 cm, o.R.
(200)

Emy Roeder, r.u.mon.

Würzburg 1890 – 1971 Mainz,
‚Ziege‘, dat. (19)58 und ‚Selbstportrait‘,
mit Widmung, fleckig, gebräunt, zwei Lithographien,
1/20 und 8/10, 21 x 25 und 34 x 19 cm

Michael Rösch, verso sig., dat. 06/(20)04

Gräfelfing 1964 – tätig in München,
‚Wahrer Freund‘, verso betitelt, Öl/Lwd.,
115,5 x 113,5 cm, o.R.
(434)

Thomas Roth, verso sig., dat. 1993

Städelschüler, ‚Galith II‘, betitelt,
Öl/Holz und Plexiglas, 75 x 70 cm

Reinhard Roy, verso sig., dat. 1996

Klitten 1948 – tätig in Frankfurt/M.,
‚P – 0911‘, Öl/Lwd., 100 x 100 cm
(514)

Shahla Safarzadeh, je verso sig., dat. 2002

Teheran 1960 – tätig in Berlin,
‚o.T.‘, Lwd., aufgezogen, montiert,
drei Wandobjekte, je 79 x 10 cm
(548)

Shahla Safarzadeh, je verso sig., dat. 2001

Teheran 1960 – tätig in Berlin,
‚o.T.‘, Acryl/Stuck/Holz, je 25 x 25 cm (3)
(3 x 547)

Natale Sapone für Rosenthal

Jahresobjekt 1972, Porzellan,
2.324/3.000, 31 x 36 x 3 cm,
im Original-Karton

Richard Sapper für Artemide

Tischlampe, ‚Tizio‘, Entwurf 1972,
H = 119 cm

Kurt Sauer, r.u.sig.

‚Schaufenster‘, Öl/Lwd., 61 x 80 cm

Volker Saul, verso sig. und dat. 1987

Düren 1955 – tätig in Köln,
‚o.T.‘, Acryl/Lwd., 180,5 x 180,5 cm,
Druckstellen, o.R.

Christiane Schauder, verso sig., dat. (19)95

geb. Simmern – tätig in Mainz,
‚Tauchen, fliegen I‘, verso betitelt, Öl/Lwd.,
zweiteilig, gesamt 100 x 90 cm, o.R.
(94)

Wolfram Scheffel, verso sig., dat. 3/(19)94

Itzehoe 1957 – tätig in Freiburg,
‚Seitenarm‘, verso betitelt, Öl/Lwd.,
79 x 59 cm
(664)

Hans Scheil, r.u.sig.

Metz 1896 – 1989 Frankfurt/M.,
‚Partie aus dem Steingarten im Grüneburgpark‘,
1975, Aquarell, 41 x 54 cm,
‚Cote d’Azur‘, 35 x 47 cm (PP-A.) und 48 x 35,5 cm
Lichtschaden (3)

Franziska Schemel, verso sig.

Frankfurt/M. 1961 – tätig in Karlsruhe,
‚o.T.‘, Acryl/Lwd., aufgezogen,
78 x 115 cm, Farbfehlstellen, o.R.
(194)

Klaus Schneider, verso sig., dat. (19)99

geb. 1951 – tätig in Frankfurt/M.,
‚das wieder finden‘, verso betitelt,
Acryl auf Plexiglas, 101 x 70 cm,
unvollständig
(378)

Gundula Schneidewind

je r.u.sig., dat. (19)96 bzw. 92,
Versmold 1953 – tätig u.a. in Darmstadt,
‚o.T.‘, Tuschzeichnung auf tonigem Papier,
21 x 28 und 24 x 37 cm (2)
(2 x 219)

Hans Schön, r.u.sig., dat. (19)81

Schneidemühl 1917 – 1994,
‚Abend am Chiemsee‘, Acryl/Ktn.,
30 x 38 cm

Heinrich Schott, Filzstiftsig.

ortsbez. Garmisch,
1921 – 2009 Garmisch-Partenkirchen,
‚Rot-blauer Reiter‘, Steingut,
L = 35 cm
(239)

Heinrich Schott, unsig.

1921 – 2009 Garmisch-Partenkirchen,
‚Goldener Reiter‘, Stuckskulptur,
H = 47 cm, beschädigt
(240)

Michael Schubert, r.o.sig., dat. 1994

tätig in Leipzig,
‚Wasser und Brot‘, Bleistiftzeichnung,
16 x 28 cm (PP-A.)
(445)

P. Schubert, verso sig., dat. 1978

‚o.T.‘, Acryl/Lwd., 70 x 50 cm,
Druckstellen

Emil Schumacher, r.u.handsig.

Hagen 1912 – 1999 San José, Ibiza,
‚Weimar 99‘, Farboffset, 6/39,
aus ‚Künstler für Weimar –
Posterentwürfe zum Kulturstadtjahr‘,
85 x 65 cm

Sarah Schumann, l.u.sig., dat. 1991

Berlin 1933 – tätig daselbst,
‚Der jüdische Friedhof in Frankfurt am Main‘,
bet., Pastell und Tusche/Japan, 41 x 60 cm

Zoltan Sebestyen, l.u.mon., dat. (19)97

Budapest 1954 – tätig daselbst,
‚Trotzdem E.‘, Tuschfeder über Collage und
Gouache, 50 x 70 cm

Schutt, je sig.

‚Zwei Damen mit Hut‘, zwei Bronzen,
H = 19 cm;
Allers, sig.,
‚Schlafender Wüstenfuchs‘,
H = 8 cm (3)

Stefanie Seitz, unsig.

Starnberg 1965 – tätig u.a. in Frankfurt/M.,
‚Kopflos‘, Aquarell, 164 x 129 cm,
Lichtschaden, Heftungslöcher
(553)

Inna Alexeyevna Shirokova

l.u.sig., dat. (19)93, verso sig., dat.
geb. 1937, ‚Korb mit Blumen und
Holzpuppe‘, bet., Öl/Lwd., 70 x 80 cm

Crischa Siegel, je verso sig., dat. 2002

Dessau 1943 – tätig in Köln,
‚Alle meine Stühle 2,6,7,8,12 und 13‘,
sechs Werke, Acryl und Bleistift/Holz,
2 x 40 x 15 und 4 x 20 x 15 cm (6)
(104,105,106,107,108,109)

Crischa Siegel, r. bzw. l.u.sig., dat. (19)89

Dessau 1943 – tätig in Köln,
‚Kleines Weißbild‘ und ‚Kleines Graubild‘,
je betitelt, Acryl/Lwd., je 40 x 50 cm,
Farbfehlstelle (2)
(102,103)

Anne Simeth, r.u.auf PP sig.

geb. Dieburg – tätig in Frankfurt/M.,
‚o.T.‘, Collage mit Tempera,
56 x 29 cm (PP-A.)

Winfried Skrobek, verso sig., dat. 1999/2000

geb. 1961 – tätig in Frankfurt/M.,
‚Zeit meines Lebens‘, betitelt, Öl/Lwd.,
aufgezogen, 15 x 180 cm,
fleckig, o.R.
(663)

Jano Sokol, r.u.sig., dat. 1962

(1909-1983), ‚Kornernte‘,
Öl/Lwd., 49 x 69 cm
– Inv.Nr. J-1020/104 –

Jano Sokol, r.u.sig., dat. 1963

(1909-1983), ‚Hühnerdiebe‘,
Öl/Lwd., 49,5 x 74 cm, Druckstellen
– Inv.Nr. J-1020/105 –

Jano Sokol, r.u.sig., dat. 1965

(1909-1983), ‚Schafherde in der Nacht‘,
Öl/Lwd., 51 x 70 cm, Druckstellen
– Inv.Nr. J-1020/106 –

Philipp H. Steiner, r.u.sig., dat. (19)84

Ludwigsburg 1953 – tätig in Mainz,
‚Kleiner Freund‘, Mischtechnik/Papier,
50 x 45 cm (PP-A.)
(957)

Gabrielle Strijewski, verso auf Etikett sig.

tätig in Frankfurt,
‚Paris, Gare de Lyon 01‘, 1998,
Ausführung 2002, ‚Paris, Gare de
Lyon 02‘, 1998, zwei Fotografien,
je 1/15, je 53 x 35 cm (2)
(554,555)

Karlheinz Stockhausen, r.u.handsig.

Mödrath 1928 – 2007 Kürten,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘, Farblithographie,
Ed. Au Vent d’Arles, Paris 1973, 2-tlg.,
je 50 x 80 cm, gebräunt, Lichtschaden,
Klebstreifenrückstände

Walter Stöhrer, r.u.handsig.

dat. (19)72,
Stuttgart 1937 – 2000 Taarstedt,
‚o.T.‘, Farblithographie,
7/50, 51 x 63 cm

Walter Stöhrer, r.u.handsig.

Stuttgart 1937 – 2000 Taarstedt,
‚o.T.‘, Farblithographie,
33/50, 52 x 63 cm

Andreas Strach, verso sig., dat. 2001

geb. 1946 – tätig in Düsseldorf,
‚Streifen 358‘, Öl/Lwd., 90 x 126 cm, o.R.
(31)

Andreas Strach, verso sig., dat. 2001

geb. 1946 – tätig in Düsseldorf,
‚Streifen 359‘, Öl/Lwd., 90 x 126 cm,
o.R.
(32)

Andreas Strach, verso sig., dat. 2001

geb. 1946 – tätig in Düsseldorf,
‚Streifen 360‘, Öl/Lwd., 80 x 249 cm,
Druckstelle, o.R.
(33)

Jano Strakušek, r.u.sig., dat. 1964

‚Abschied‘, Öl/Hartfaser, 50 x 68 cm,
Kratzspuren
– Inv.Nr. J-1020/109 –

Jano Strakušek, r.u.sig., dat. 1964

‚Melonenverkäufer‘,
Öl/Hartfaser, 50 x 70 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/110 –

Helmut Tamm, r.u.sig.

1904 – 2000, war tätig in Frankfurt/M.,
‚Das blaue Dreieck‘, Gouache auf tonigem
Papier, 48 x 62 cm

Antoni Tapies, r.u.handsig.

Barcelona 1923 – 2012 daselbst,
‚L’émerveillé merveilleux –
Hommage an Joan Miro‘,
Farblithographie, Ed. Au Vent d’Arles,
Paris 1973, 2-tlg., je 50 x 40 cm, gebräunt

Heinz Te Laake, verso sig., dat. (19)84

Berlin 1925 – 2001 Erbach,
‚L’heure bleu‘, zwei bewegliche Kunststoffplatten
als kinetische Wandplastik,
in Plexiglaskasten, 6/100, 134,5 x 34 x 9 cm,
Kasten geklebt, dazu
Wandaufhängung, blau lackiert,
verso betitelt, 236 x 34 cm,
Farbfehlstellen
(241)

Hermann Teuber, je r.u.handsig.

dat. (19)74,
Dresden 1894 – 1985 München,
‚Korb mit Kapuzinerkresse‘ und
‚Korb mit Birnen‘, zwei farbige
Linolschnitte, 3/10 und 4/9,
35 x 32 cm und 22 x 34,5 cm,
fleckig, im Nurglasrahmen (2)

Joan-Josep Tharrats i Vidal, r.u.sig.

Gerona 1918 – 2001 Barcelona,
‚o.T.‘, Aquarell und Collage mit
Deckweiß, 28 x 38 cm

Pierre Theunissen, unsig.

verso auf Etikett dat. 1991,
Kleve 1931 – tätig bei Cannes,
‚Überwiegend blau‘, verso betitelt,
rostiges Eisenblech mit Pigmenten
und Deckweiß, 69 x 98 cm

Karl-Heinz Thiel

‚o.T.‘, Kohle/Deckweiß und
Collage, je 70 x 50 cm (Blatt), fleckig (2)
(357,358)

Peter Thoms, verso sig., dat. 2000

‚o.T.‘, Öl/Lwd., 101 x 101 cm, o.R.
(477)

Niels Tofahrn, unsig.

Rastatt 1963 – tätig in Weil am Rhein,
‚o.T.‘, Travertin und Draht,
25 x 33 cm
(461)

Jens Trimpin, unsig.

Heidelberg 1946 – tätig in Mannheim,
‚Schwarz-Weiß‘, Acrylglasplatte, lackiert,
40 x 40 cm, Farbfehlstellen
(305)

Igael Tumarkin, m.u.sig.

Dresden 1933 – tätig in Israel,
‚Zazel‘, Mischtechnik auf tonigem Papier,
67 x 47 cm

Igael Tumarkin, je l.u.sig.

Dresden 1933 – tätig in Israel,
‚o.T.‘, zwei Arbeiten, Mischtechnik auf
tonigem Papier, je 34 x 27 cm (PP-A.)

Igael Tumarkin, l. bzw. r.u.sig.

Dresden 1933 – tätig in Israel,
‚Homage to Mies van der Rohe‘ (Knickstelle)
und ‚Sebek‘ (eingerissen),
Mischtechnik, eine auf tonigem Papier,
je 50 x 64 cm (2)

Igael Tumarkin, je sig.

Dresden 1933 – tätig in Israel,
‚o.T.‘, vier Arbeiten, Mischtechnik und
Collage/Papier, aufgezogen, je 38 x 27 cm,
Stauchungen (4)

Unbekannter Künstler

zwei undeutl.sig., dat. (19)98,
‚o.T.‘, je Öl/Lwd., 100 x 80 bzw. 80 x 100 cm,
je o.R. (6)

Unbekannter Künstler

l.u.undeutl.sig., dat. (19)91,
‚o.T.‘, Öl/Sperrholz, 115 x 95 cm,
Randbeschädigungen

Unbekannter Künstler

‚o.T.‘, Acryl und Gouache/Packpapier,
137 x 112 cm, ohne Glas
(774)

Herbert Warmuth

verso sig., dat. 2005,
Schweinfurt 1960 – tätig in Frankfurt/M.,
‚Spanien II‘, bet., Acryl/Metall, 58 x 94 cm
– Werknr. D-1232 –

Unbekannter Künstler

verso undeutl.sig., dat. 2002,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 86 x 110 cm, o.R.
(1012)

Unbekannter Künstler, r.u.undeutl.sig.

‚o.T.‘, Öl/Lwd., 61,5 x 95,5 cm,
Druckstellen, o.R.
(687)

Bruno Feger, unsig.,

Haslach 1962 – tätig in Butzbach,
‚o.T.‘, Wandplastik, Holz,
cremefarben gefasst, 166 x 97 x 15 cm
(EYRT Nr. 1908)

Unbekannter Künstler, Skulptur

‚Scheibe‘, Öl/Holz, beidseitig figürliche
Malerei, auf Konsole, D = 178 cm
bzw. H = 238 cm, beschädigt

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.sig., dat. (19)79,
‚o.T.‘, Tuschpinsel und Bleistift,
120 x 85 cm (Blatt), wellig, Lichtschaden

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.handsig., dat. (19)90,
‚o.T.‘, Pastell, 42 x 57 cm

Unbekannter Künstler

‚Moskwa mit Kreml‘ und
‚Kreml – Maria-Entschlafens-Kathedrale‘,
zwei Fotografien, je 130 x 129 cm
(775,776)

Unbekannter Künstler

‚New York‘, vier schwarz-weiß
Fotografien, aufgezogen, je 48 x 48 cm
(4 x 1043)

Unbekannter Künstler

je r.u. auf PP undeutl.handsig.,
‚Wald/Rheingau‘ und
‚Baumallee im Abendlicht‘, zwei
Fotografien, je 2/50, 30 x 45 cm (PP-A.)
(1079,1080)

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.handsig., dat. (19)88,
‚Akt‘, Radierung und Pastell, 3/5,
49 x 35 cm, gebräunt

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.handsig. Elisabeth…,
dat. (19)87, ‚Mohn I‘, betitelt,
Farbaquatintaradierung,
1. Andruck, 43 x 59,5 cm
(1090)

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.handsig., dat. (19)56,
‚o.T.‘, Farbholzschnitt, 41,5 x 25 cm,
gebräunt
(737)

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.handsig., dat. (19)54,
‚o.T.‘, Lithographie/Japan, 4/10,
34 x 52 cm, stockfleckig, knittrig
(1042)

Unbekannter Künstler, r.u.undeutl.handsig.

‚Grand Theft, Art‘, betitelt, Farblithographie,
handcoloriert, 151/350, 45,5 x 56 cm
(684)

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.sig., dat. (19)89,
‚Sehnsucht nach Arkadien‘, betitelt,
Farbserigraphie, 12/12, 41 x 51 cm,
gebräunt
(843)

Unbekannter Künstler

r.u.undeutl.handsig., ‚o.T.‘,
Farbholzschnitt, 30,5 x 42 cm,
gebräunt
(755)

Wand-/Deckenlampe, um 1970

aus fünf Metall-Quadraten,
mattweiß lackiert,
154 x 31 x 9 cm, verfärbt

Stehlampe, Kaiser Leuchte

Metall, weiß lackiert, vierflammig,
verchromter Fuß, H = 126 cm,
Kratzspuren, instabil

Halogen-Deckenfluter, Teleskopstange

Marmorfuß, H = min. 170 cm

Zwei Beistelltische, Opal Möbel

Holz, Metallfuß, Rauchglasplatte,
H = 52 cm, D = 45 cm,
deutliche Gebrauchsspuren

Garderobenständer, Schönbuch

Stahl, weißer Kunststoff, H = 169 cm,
D = 39 cm

Rolf Urban, verso sig., dat. 1997

Bretten 1958 – tätig daselbst,
‚o.T.‘, Acryl/Holz, 21 x 231 cm, o.R.
(523)

Regal, USM-Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen,
249 x 77 x 37 cm,
Kratzspuren,
Füße beschädigt

Regal, USM-Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen,
215 x 77 x 37 cm,
Kratzspuren, ein
Rückwandelement fehlt

Regal, USM Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen,
110 x 153 x 37 cm,
Kratzspuren, Füße beschädigt

Eckregal-Kombination

USM Haller, mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen, in drei Höhen,
H1 = 75 cm, H2 = 50 cm,
Außenlänge = 207 cm bzw. 187 cm,
Kratzspuren, dazu lose Teile

Schreibtisch, USM Haller

74 x 204 x 90 cm,
schwarze Holzplatte mit
Kratzspuren, Bleistiftschale
beschädigt

Rollunterschrank, USM Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen, 64 x 41 x 52 cm,
Gebrauchsspuren

Rollunterschrank, USM Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen,
61 x 42 x 52 cm, Gebrauchsspuren

Rollunterschrank, USM Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen,
61 x 42 x 52 cm, Gebrauchsspuren

Rollunterschrank, USM Haller

mit schwarz lackierten
Metalleinsätzen,
63,5 x 52 x 42 cm,
Kratzspuren, Rostflecken

Beistelltisch für Winkelkombination

USM Haller, mit lose gesteckter Leuchte,
74 x 125 x 79 cm, Alterungsspuren

Beistelltisch, USM Haller

68 x 78 x 55 cm, Holzplatte
mit Kratzspuren und lose,
bestoßen

Victor Vasarely, r.u.handsig.

Pécs 1909 – 1997 Paris,
‚Orgovan‘, 1952, Farbserigraphie,
130/200, 47 x 39 cm, gebräunt
(624)

Victor Vasarely, r.u.handsig.

Pécs 1906 – 1997 Paris,
‚Iaca‘, 1963, Farbserigraphie,
244/300, 60 x 37 cm, gebräunt
(623)

Victor Vasarely, r.u.handsig.

Pécs 1906 – 1997 Paris,
‚o.T.‘, Farbserigraphie,
31/150, 48 x 45 cm,
Kratzspuren, gebräunt

Victor Vasarely für Rosenthal

Jahresobjekt 1977, Porzellan,
2.640/3.000, 35 x 32 x 3 cm,
im Original-Karton

Miso Vecenaj, l.u.sig., dat. (19)63

‚Selbstportrait‘,
Hinterglasmalerei, 41 x 27 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/115 –

Stjepan Vecenaj, r.u.sig., dat. 1962

Gola 1928 – 2000 daselbst,
‚Fasenkasi‘, betitelt, Hinterglasmalerei,
36 x 42 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020-116 –

Stjepan Vecenaj, r.u.sig., dat. 1966

Gola 1928 – 2000 daselbst,
‚Poplava u Venecijí‘, betitelt,
Hinterglasmalerei, 40 x 45 cm, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020-117 –

Stjepan Vecenaj, l.u.sig., dat. 1965

Gola 1928 – 2000 daselbst,
‚Mukotrpni Joli‘ (Hiob), betitelt,
Hinterglasmalerei, 89 x 89 cm
– Inv.Nr. J-1020-113 –

Stjepan Vecenaj, m.u.sig., dat. 1965

Gola 1928 – 2000 daselbst,
‚Tiglaruv Mojsjou‘ (Moses), betitelt,
Hinterglasmalerei, 99 x 89 cm, Kratzspuren
– Inv.Nr. J-1020-114 –

Jan Venarsky, r.u.sig., dat. 1965

Kovacica 1928 – 1985,
‚Weihnachtszug‘,
Öl/Lwd., 40 x 64 cm, Druckstellen
– Inv.Nr. J-1020/118 –

Ondrej Venjarski, r.u.sig.

geb. Kovacica 1930,
‚Tanzende Bauernpaare‘,
Öl/Lwd., 41 x 65 cm
– Inv.Nr. J-1020/119 –

Ondrej Venjarski, r.u.sig.

geb. Kovacica 1930,
‚Winterliche Dorfstraße‘,
Öl/Lwd., 33 x 57 cm, Farbfehlstelle
– Inv.Nr. J-1020/120 –

Ondrej Venjarski, l.u.sig.

geb. Kovacica 1930,
‚Feuer‘,
Hinterglasmalerei, 34,5 x 50 cm
– Inv.Nr. J-1020/122 –

Ondrej Venjarski, r.u.sig., dat. 1964

geb. Kovacica 1930,
‚Bauernhof‘,
Hinterglasmalerei, 38,5 x 56 cm
– Inv.Nr. J-1020/121 –

Thomas Vinson, verso sig.

ortsbez. und dat. Erfurt 1993-2003,
Paris 1970 – tätig in Paris und Gießen,
‚Schwarz-weiß‘, Öl/Lwd., aufgezogen
bzw. Lack/Holz, 113 x 88 cm, fleckig,
Farbfehlstellen
(574)

Henning Voss, r.u.mon., dat. (19)92

‚Haus im Süden‘, Öl/Lwd., 80 x 60 cm

Jutta Votteler

je r.u.handsig., dat. (19)92,
Ludwigshafen 1959 – tätig u.a. in Kaiserslautern,
‚Heiterer Garten‘, ‚Tischgesellschaft‘
und ‚Im Blütenwald‘, je betitelt,
drei Farbaquatintaradierungen, E.A. bzw. 73/90,,
40 x 30 und 54,5 x 45 cm
(865,866,867)
*mit /186′

Franjo Vujcec, m.u.sig., dat. 1964

geb. Gola 1935,
‚Adam und Eva‘, Hinterglasmalerei, 32 x 41 cm
– Inv.Nr. J-1020/129 –

Franjo Vujcec, r.u.sig., dat. 1964

geb. Gola 1935,
‚Auf dem Friedhof‘,
Hinterglasmalerei, 38,5 x 45 cm,
Farbablösungen, Farbfehlstellen
– Inv.Nr. J-1020/128 –

Jörg Wagner, verso sig., dat. (19)93

Stuttgart 1967 – tätig in Köln,
Städelschüler bei Prof. Nitsch,
Darsteller, Regisseur und
Drehbuchautor,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 200 x 200 cm, o.R.

Jörg Wagner, verso sig., dat. (19)93

Stuttgart 1967 – tätig in Köln,
Städelschüler bei Prof. Nitsch,
Darsteller, Regisseur und
Drehbuchautor,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 200 x 200 cm, o.R.

Jörg Wagner, verso sig., dat. (19)93

Stuttgart 1967 – tätig in Köln,
Städelschüler bei Prof. Nitsch,
Darsteller, Regisseur und
Drehbuchautor,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 200 x 200 cm, o.R.

Jörg Wagner, verso sig., dat. (19)93

Stuttgart 1967 – tätig in Köln,
Städelschüler bei Prof. Nitsch,
Darsteller, Regisseur und
Drehbuchautor,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 200 x 200 cm, o.R.

Jörg Wagner, verso sig., dat. (19)93

Stuttgart 1967 – tätig in Köln,
Städelschüler bei Prof. Nitsch,
Darsteller, Regisseur und
Drehbuchautor,
‚o.T.‘, Öl/Lwd., 200 x 200 cm, o.R.

Maxim Wakultschik, je verso sig., dat. 2001

Minsk 1973 – tätig in Düsseldorf,
‚Prof. Lupertz‘ und ‚Prof. Graulner‘,
je verso betitelt, zwei Arbeiten, Fotografie,
Plexiglas, Holzkasten, je 28 x 23 x 13 cm,
Kratzspuren
(10,11)

Max Walters, r.o.i.St.sig. und

dat. (19)57,
‚Frau als Fabelwesen‘,
Farblithographie, o.A.,
63,5 x 53 cm, gebräunt

Andreas Paul Weber, je handsig.

Arnstadt 1893 – 1980 Schretstaken,
‚Ein lästiger Esel‘, ‚Grippaler Infekt‘,
‚Reineke Fuchs: In der Gunst des Königs‘,
drei Lithographien,
32,5 x 27 cm, 26 x 24,5 bis 34 x 28,5 cm
(Blatt), gebräunt, Lichtschaden

August Wedel, l.u.sig.

Frankfurt/M. 1885 – 1953 daselbst,
‚Sommerlandschaft‘, Aquarell,
38 x 44 cm (PP-A.), Lichtschaden, gebräunt

Jürgen Wegener

r.u.handsig., dat. 14.12.(19)91,
Bad Nauheim 1936 – tätig daselbst,
‚o.T.‘, Collage und Gouache, 1/99, 70 x 50 cm
(1045)

Thomas Weil, je verso sig., dat. 1999/2000

Garmisch-Partenkirchen 1944 – tätig in Friedberg,
‚Ornament‘, Diptychon, Öl/Lwd.,
je 125 x 91 cm, Löcher bzw. Druckstellen,
o.R.
(575,576)

Thomas Weil, je verso sig., dat. 2001

Garmisch-Partenkirchen 1944 – tätig in Friedberg,
‚Ornament Nr. 21‘, Zyklus von vier Bildern,
Öl/Lwd., je 110 x 109 cm, je o.R.
(577,579,583,994,)

Josef Werner, je r.u.handsig.

Graslitz 1945 – tätig in Prien,
‚Future‘, je betitelt, vier
Farbaquatintaradierungen, je mit Auflage,
je ca. 41 x 30 cm
(331,641,817,958)

Josef Werner, je r.u.handsig.

Graslitz 1945 – tätig in Prien,
‚Swing Time‘ und ‚Nachts ein
heimlich Gruglen‘, je betitelt,
zwei Farbaquatintaradierungen,
81/150 und 58/150, 42 x 30 cm
und 30 x 21 cm
(644,651)

Josef Werner, je r.u.handsig.

Graslitz 1945 – tätig in Prien,
‚Erinnerungen‘, je betitelt, drei
Farbaquatintaradierungen, je mit Auflage,
32 x 40 cm
(640,643,650)

Josef Werner, je r.u.handsig.

Graslitz 1945 – tätig in Prien,
‚Unverhoffte Begnung‘ und
‚Lebensgeister‘, je betitelt, zwei
Farbaquatintaradierungen,
e.a. und 19/150,
31 x 41 und 42 x 55 cm
(650,927)

Josef Werner, r.u.handsig.

Graslitz 1945 – tätig in Prien,
‚Im Café‘, betitelt, Farbaquatintaradierung,
17/150, 80 x 59 cm
(645)

Ulrich Werner, je r.u.sig., dat. 2001

geb. 1949 – tätig in Berlin,
‚o.T.‘, Mischtechnik/Papier,
50 x 70 und 70 x 50 cm (2)
(2 x 589)

Tom Wesselmann für Rosenthal

Jahresobjekt 1984, Porzellan,
322/500, 48 x 52 x 3,5 cm,
in Original-Schatulle

Conrad Wetteskind, r.u.mon., dat. (19)76

Mainz 1907 – 1981 daselbst,
‚Landschaft‘, Öl/Lwd., 73 x 50 cm,
Druckstellen

Conrad Wetteskind, r.u.mon., dat. (19)62

Mainz 1907 – 1981 daselbst,
‚Fluß im Nebel‘, Öl/Holz, 55 x 50 cm, o.R.

Conrad Wetteskind, r.u.mon., dat. (19)38

Mainz 1907 – 1981 daselbst,
‚Kopfweiden‘, Tuschfederzeichnung, 27,5 x 27,5 cm;
‚Armeestiefel‘, Bleistiftzeichnung, 30 x 22 cm (PP-A.),
Nurglasrahmen bestoßen, stockfleckig, gebräunt (2)

Reinhard Wiedemer

je r.u.handsig. und dat. (19)99-2002,
Offenburg 1961 – tätig in Freiburg/Br.,
‚o.T.‘, zehn Radierungen, je mit Auflage,
14 x 12 bis 29 x 23,5 cm (10)
(7 x 515, 3 x 516)

Tapio Wirkkala für Rosenthal

Jahresobjekt 1971, Porzellan,
2.055/3.000, D = 31 cm,
H = 3 cm, im Original-Karton

Curt Witte, r.u.sig.

Osnabrück 1882 – 1959 Hannover,
‚Studie‘, Pastell/Packpapier;
‚Das Urteil des Paris‘, Pastell,
‚Aktstudien‘, Rötelzeichnung;
44,5 x 44,5 bis 58 x 40 cm,
wellig, fleckig, gebräunt (3)

Bernd Wolf, verso sig., dat. 2000

Hofheim 1953 – 2010, war tätig in Berlin,
Städelschüler, ‚o.T.‘, Öl/Lwd.,
155 x 110 cm, Kratzspuren, o.R.
(72)

Dalia Wolff, l.u.handsig.

Haifa 1954 – tätig in Groningen,
‚o.T.‘, Farblithographie, 22 x 32 cm (PP-A.),
Lichtschaden

Michael Wolff, unsig.

Kellingen 1949 – tätig in Mainz,
‚Gegen-Über II‘, Wandplastik, Metall,
lackiert, elektrifiziert, 142 x 80 cm,
Kratzspuren
(446)

Thomas Wronker

‚Industrial Recycling‘, Collage
aus 45 Fotografien, zwischen
Plexiglas, 85 x 85 cm, Kratzspuren
(585)

Paul Wunderlich für Rosenthal

Jahresobjekt 1985, Porzellan,
669/1.000, 41 x 35 x 4,5 cm,
in Original-Schatulle

Reinhard Zado, r.u.handsig., dat. (19)78

Much 1951 – tätig in Niederhofen,
‚o.T.‘, Farbaquatintaradierung, 29/75,
60 x 50 cm
(753)

Sofia Zezmer

Lodz 1959 – tätig in Wiesbaden,
‚o.T.‘, Wandinstallation aus Kunststoffen
und Draht, für Transport und Präsentation
auf Styroporplatte montiert,
90 x 125,5 x 33,5 cm
(552)

Andreas Zielenkiewicz, r.u.sig.

geb. Zielona Gora 1955,
‚o.T.‘, Collage/Lwd., aufgezogen,
88 x 78 cm

Heinrich Zille, unbez.

Radeburg 1858 – 1929 Berlin,
‚Zwei Frauen im Gespräch‘, Kohlestudie,
auf ausgeschnittenem Briefumschlag von
Kunsthandlung Rich. Bong, Berlin, W.57,
Potsdamer Str. 88, an Herrn Kunstmaler
Heinrich Zille, Charlottenburg, Briefmarke fehlt,
15,3 x 10 cm (Blatt), Lichtschaden, gebräunt,
Klebstreifenrückstände, o.R.

Heinrich Zille, r.u.handsig.

Radeburg 1858 – 1929 Berlin,
‚Zirkus im Hinterhof‘, Lithographie,
45,5 x 36 cm, Schnitt, Lichtschaden, gebräunt,
eine dünne Stelle, fleckig
-Rosenbach Nr. 200-

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen