Schmuck-Auktion A2001

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,38 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 240,–
Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,38 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Ring, 585 WG, geschwungene Form

Schauseite besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,56 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 1,8 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG, Meistermarke WB

‚Schmetterling‘, Flügel aus geschliffenem,
zweifarbigem Turmalin, besetzt mit drei
Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct.,
ca. 3,8 g,
ein Flügel von der Unterseite bestoßen

Herzanhänger, 750 WG

besetzt mit 40 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 1,9 g

Collierkette, 18 K WG

L = 44 cm, ca. 3,6 g

Einhänger, 750 WG

besetzt mit 128 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct. und elf Saphiren
in unterschiedlichen Schliffformen
von zus. ca. 2,20 cts., ca. 5,8 g

Bandring, Christ, 585 WG

Schauseite besetzt mit 31 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., RW 54,
ca. 6,2 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 1 ct.,
umgeben von 34 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., RW 53, ca. 6,4 g,
Ringschiene restauriert

Panzerarmband mit ovalen

Zwischengliedern, 750 WG,
besetzt mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 25,0 g

Brosche, 585 WG, besetzt mit

zehn Brillanten von zus. ca. 0,51 ct.,
ca. 5,1 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je 14 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 3,3 g

Ring, 750 WG, besetzt mit

zwei tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 4,50 cts.
und 14 Brillanten von zus. ca. 0,07 ct.,
RW 56, ca. 6,1 g
– Zertifikat und Rechnung Le Manege
á Bijoux über EUR 469,- liegt vor –

Ring, 18 K WG

rosettenförmiger Ringkopf, besetzt mit
20 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 50, ca. 3,8 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 WG

ornamentiertes Gliederdekor,
L = 19 cm, ca. 29,9 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

tropfenförmig-facettierten Morganit
von ca. 0,38 ct. und 46 Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., RW 54,
ca. 3,6 g
– Zertifikat und Rechnung Le Manege
á Bijoux 06/2014 über EUR 667,80
liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 WG

durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je fünf Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., anhängend
je vier Zuchtperlen, D = ca. 4,5 mm,
ca. 5,9 g, ein Rückstecker fehlt

Ring, 585 WG, besetzt mit

sieben Brillanten von zus. ca. 0,37 ct.,
RW 45, ca. 2,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je zehn Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct. und je
einer Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
ca. 3,5 g

Vier Anhänger, 585 WG und

Roségold, besetzt mit je einem
Farbsteincabochon, wie: Rutil-,
Rosen-, Lemon- und Champagnerquarz,
zus. ca. 17,2 g, dazu
Collierkette, 925 Silber, L = 41 cm,
ca. 4,7 g
Rutilquarz mit Oberflächenmerkmalen

Paar Creolen, 585 GG

ca. 10,5 g, Gebrauchsspuren

Doppelbandring, 18 K GG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 47, ca. 8,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

mattiert, besetzt mit je acht
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
mit aushängbarem Anhängeteil,
besetzt mit einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 11,8 mm, ca. 9,2 g

Armband, 750 GG

Meistermarke Goldbauer,
besetzt mit 13 Brillanten
von zus. ca. 0,45 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 16,5 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, ‚Kreuze‘, ausgefasst mit
je 17 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
anhängend je eine ovale
Süßwasser-Zuchtperle, H = 11,8 mm,
eine Schraube ergänzt, zus. ca. 6,8 g

Collier mit passendem Armband

750 GG, WG und RG,
ornamentiertes Kugeldekor,
variabel zu tragen,
L = 44 und 19 cm, zus. ca. 68,6 g

Paar Ohrhänger, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rosenquarz von zus. ca. 10,57 cts.,
ca. 4,9 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 750 GG

‚Schildkröte‘, mit einem geschnittenen
Tigerauge (ca. 25,8 x 20,8 mm), besetzt mit zwei
rund-facettierten Smaragden von zus.
ca. 0,04 ct., brutto ca. 11,2 g

Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem Granat-Cabochon,
ca. 1,9 g, dazu Textil-Kordel in bordeauxrot,
Montage in 750 und 9 K GG, L = 39 cm

Ring, 750 GG

besetzt mit einem herzförmigen
Rubin-Cabochon von ca. 1 ct., einem herzförmigen
Saphir-Cabochon von ca. 1,30 ct. bzw. einem
herzförmigen Smaragd-Cabochon von ca. 0,70 ct.,
RW 60, ca. 7,2 g, berieben

Paar Ohrstecker, 585 GG

stilisierte Knoten, ca. 1,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,25 ct. und je einem
Saphir-Cabochon von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 4,9 g

Armreif, 750 GG

mit farbigem Emailledekor,
ca. 13,0 g

Collierkette, 750 GG

zwischengefasst vier rund-facettierte
Rubine von zus. ca. 0,60 ct.,
vier rund-facettierte Saphire von
zus. ca. 0,60 ct., und vier rund-facettierte
Smaragde von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 75 cm, ca. 9,8 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Rhodolith von zus. ca. 4,41 cts., ca. 4,0 g

Gliederarmband, 585 GG

Flechtdekor, L = 16,5 cm,
ca. 50,6 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Rubin
von ca. 0,50 ct., einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von ca. 0,50 ct. und
24 Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,40 ct., RW 60, ca. 4,7 g

Brosche, 18 K GG und WG

‚Blumengebinde‘,
besetzt mit 15 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct.,
15 rund-facettierten Rubinen von ca. 0,30 ct.,
elf rund-facettierten Saphiren von ca. 0,20 ct.
und elf rund-facettierten Smaragden von ca. 0,15 ct.,
ca. 19,5 g

Ring, 585 GG

Halbmemoire, besetzt mit
elf Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 3,8 g

Zuchtperlcollier, aus 173 Perlen

D = ca. 4,0 – 7,5 mm, Zwischenelemente
in 18 K GG, besetzt mit insg.
34 rund-facettierten Smaragden und
51 Smaragd-Carrées von zus. ca. 1 ct.,
Schließe in 585 GG, mattiert, besetzt mit sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,06 ct., L = 86 cm

Ring, um 1930-40, 585 WG

besetzt mit einem
Aquamarin im facettierten Tafelschliff
von ca. 4 cts., RW 57,
ca. 5,3 g
– Abb. S. 2 –

Ring, um 1930-40, 950 Platin

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,80 ct. , umgeben von
28 Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct. und sechs Saphir-Baguetten
und -Trapezen
von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 60, ca. 5,4 g
– Abb. S. 2 –

Zuchtperlcollier, aus 69 Perlen

D = ca. 8,0 mm, Schließe, um 1910-20,
585 WG, besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd von
ca. 1 ct., umgeben von zehn
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,10 ct. und acht
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,40 ct., L = 62 cm,
mit Ergänzungen

Ring, Art Déco, 14 K WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,70 ct.,
zwei Altschliff-Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
zwölf Altschliff-Brillanten und zwei Diamanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 56,
ca. 4,2 g, Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert

Collier, um 1910-20

14 K GG, WG und Silber,
im Mittelteil besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
drei Altschliff-Diamanten und vier
Diamantrosen von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 42 cm, ca. 4,0 g

Ring, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Aquamarin
im facettierten Tafelschliff von ca. 9 cts.,
RW 61, ca. 6,2 g, Aquamarin berieben
– Abb. S. 2 –

Anhänger, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten Aquamarin
von ca. 12 cts. und drei Diamantrosen, ca. 7,2 g,
dazu Collierkette, 21,6 K WG oder Platin,
L = 42 cm, ca. 1,5 g
– Abb. S. 2 –

Gliederarmband, um 1930-40, 585 WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Citrin, Aquamarin, roséfarbenen
Turmalin, grünen Turmalin und
16 Diamantrosen, L = 19 cm,
ca. 19,1 g, Farbsteine stark berieben
– Abb. S. 2 –

Brosche, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,40 ct., flankiert
von vier Smaragden, teils im
Tafel-, Baguette- und Carréeschliff,
von zus. ca. 0,50 ct. sowie sechs
Altschliff-Brillanten und vier Diamantrosen
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 7,7 g
(V)

Brosche, um 1930-40, Frankreich

18 K GG und WG, besetzt mit
zwölf Smaragden, teils im Baguette-,
teils im Carrée-Schliff, von zus. ca. 0,40 ct.
und zehn Diamantrosen, ca. 4,1 g,
restauriert, zwei Smaragde bestoßen

Brosche, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 3 cts., vier Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct. und 18 Diamantrosen, ca. 6,4 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 3 –

Brosche, um 1930-40, 21,6 K WG

oder Platin, besetzt mit drei
Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 1,10 ct., 48 Diamanten, teils im
Alt-, Brillant- und 16/16-Schliff
von zus. ca. 2,80 cts., ca. 10,5 g
– Abb. S. 3 –

Zuchtperlcollier, aus 45 Perlen

D = ca. 8,0 mm, Schließe in 750 WG und GG,
besetzt mit einem Smaragd-Cabochon von
ca. 1,40 ct., umgeben von 16 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., L = 40 cm,
Smaragd mit Oberflächenmerkmal

Brosche, Jugendstil, 585 GG

‚Blumen‘, besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 4,6 g

Armband, um 1930-40, 18 K WG

besetzt mit 136 Diamanten von zus.
ca. 1 ct. und 62 Rubinen, teils im Carrée-,
Trapez- und Triangelschliff, von zus.
ca. 2,20 cts., L = 17 cm, ca. 16,8 g

Armreif, um 1880, 15 K GG

mit Widmung ‚Meiner lieben
Grossnichte Feodore von ihrer
Pathin Victoria R & I. 31. Juli 1881‘,
besetzt mit 36 rosefarbenen Korallen,
D = ca. 3,4 mm, und mit drei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,60 ct., Sicherungskettchen,
ca. 28,3 g (V)
– Abb. S. 3 –

Collier, um 1910-20, 14 K GG, WG und Silber

Mittelornament besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,18 ct.,
drei Diamantrosen und einer
Zuchtperle, D = ca. 2,0 mm,
L = 42 cm, ca. 2,7 g, mit Ergänzungen,
eine leere Fassung

Ring, 14 K WG

besetzt mit drei Diamant-Tropfen
von zus. ca. 1,20 ct., umgeben von
26 Diamanten, teils im Alt-, teils
im Rosenschliff, von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 52, ca. 5,6 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,08 ct., ca. 3,4 g

Ring, um 1930-40, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit zwei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und elf Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 3,8 g, Ringschiene restauriert

Collier, um 1920-30, Platin und 18 K GG

zweiteilig, variabel zu tragen, besetzt mit
35 oval- und antikförmig-facettierten
Farbedelsteinen, wie: Saphir in blau, gelb
und rosé, Rubin, Smaragd, Citrin, Peridot,
Turmalin, Aquamarin und 70 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 4,50 cts., L = 41 und 33 cm,
mit Sicherungskettchen, zus. ca. 27,8 g,
Farbsteine teils berieben (V)
– Abb. S. 4 –

Brosche, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,30 ct., 14 Altschliff-Diamanten und
22 Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,50 ct.,
ca. 6,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 10/1983
über DM 5.000,- liegt vor –

Gliedercollier, 8 K GG

L = 80 cm, ca. 35,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

Meistermarke Ernst,
rosettenförmiger Ringkopf,
besetzt mit elf Diamantrosen von
zus. ca. 2 cts., RW 53, ca. 7,5 g,
umgearbeitet

Ring, 750 GG und WG

durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf, besetzt mit fünf
Diamantrosen, RW 52,
ca. 2,1 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Aquamarin
im Tafelschliff von ca. 18,0 cts.
und zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct., RW 60, ca. 8,5 g,
Aquamarin berieben
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGeb Nr. 5126 02/1989 über
DM 9.300,- liegt vor –
– Abb. S. 4 –

Ring, um 1930-40, 14 K Roségold und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., umgeben von
acht Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,12 ct., RW 54, ca. 2,8 g

Paar Creolen, 585 WG

Schauseiten besetzt mit je sechs
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 5,0 g

Panzerarmband, 750 WG

besetzt mit vier Smaragd-Cabochons
von zus. ca. 4 cts. und
48 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 30,3 g, berieben,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,10 ct., umgeben
von 32 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 2,8 g
– Zertifikat EGL India liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Set, um 1910-20, GG und WG

bestehend aus Collierkette mit
Anhänger und Ring, besetzt mit
einer boutonförmigen Perle, D = ca. 8,9 mm,
umgeben von 15 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,30 ct., ca. 9,5 g,
dazu Ring, besetzt mit einer Boutonperle,
D = ca. 7,6 mm, umgeben von elf
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 56, ca. 4,3 g, im Etui
– Abb. S. 5 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, seitlich
18 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 52, ca. 5,9 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, auch als Clips zu tragen,
besetzt mit je einer facettierten
Peridot-Baguette von zus. ca. 4 cts.,
ca. 14,7 g

Collierkette mit Einhänger, 750 WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 1 ct., einem
Altschliff-Brillant von ca. 1 ct., zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und 17 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., L = 56 cm, ca. 19,2 g,
Smaragd bestoßen, umgearbeitet

Paar Creolen, 750 WG

Schauseiten ausgefasst mit
je 32 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 8,6 g

Ring, 950 Platin

besetzt mit einer Diamant-Navette
von ca. 3 cts. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, umgeben von
sechs Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 56, ca. 3,8 g
– Abb. S. 5 –

Ring, um 1920-30, 14 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1 ct. und einer Boutonperle,
D = ca. 6,0 mm, und
zehn Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 61, ca. 4,5 g
– Abb. S. 5 –

Memoryring, 18 K WG

rundum ausgefasst mit
33 Diamant-Carrées von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 3,1 g, Gebrauchsspuren

Flachpanzerarmband, 750 WG

Meistermarke AZ,
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1,50 ct., umgeben von
zus. 60 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,60 ct., L = 20 cm,
ca. 32,2 g

Paar Ohrgehänge, 14 K WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von neun
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct., ca. 5,2 g,
ohne Schrauben

Armband, Art Déco, Tschechoslowakei

18 K WG, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von ca. 0,75 ct.,
zwei Altschliff-Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
drei Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
104 Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 2 cts., 46 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.
und 50 Saphiren in verschiedenen
Schliffformen von zus. ca. 1,50 ct.,
L = 20 cm, ca. 27,9 g,
zwei leere Fassungen, mit Ergänzungen
– Abb. S. 6 –

Brosche/Doppelclip, um 1930-40

18 K WG, besetzt mit 72 Diamanten,
teils im Alt-, Brillant- 16/16- und
8/8-Schliff von zus. ca. 4 cts.,
14 Saphir-Baguetten von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 18,6 g, Montage unvollständig,
Saphire teils berieben, drei Diamanten
bestoßen
– Abb. S. 6 –

Brosche, 18 K WG

‚Kolibri‘, voll ausgefasst mit
ca. 192 Brillanten von zus. ca. 1,28 ct.
und einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,01 ct., ca. 6,0 g

Ring, 585 GG

Schauseite besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 585 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,99 ct., RW 62, ca. 11,9 g

Anhänger, um 1930-40

585 WG und GG, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 2 cts.,
umgeben von 23 Diamanten,
teils im Brillant- und 8/8-Schliff,
zus. ca. 0,35 ct., dazu Collierkette
in Silber, L = 48 cm, zus. ca. 6,0 g
– Abb. S. 7 –

Verwandlungsschmuck,750 WG

Mittelteil auch als Brosche zu tragen,
besetzt mit 26 Brillanten von zus. ca.
0,80 ct. und 49 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 48 cm, zus. ca. 35,5 g,
Collier verlängert, Gebrauchsspuren (V)
*zus. mit /56*

Panzerarmband, 750 WG, besetzt

mit fünf verschiedenfarbigen
Saphir-Cabochons von zus. ca. 22 cts.,
wie rot, blau und rosébraun, L = 19,5 cm,
ca. 48,4 g,
Saphire mit Oberflächenmerkmalen
(V)

Bandring, 585 WG, Schauseite

besetzt mit 21 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 50,
ca. 5,9 g

Paar Ohrgehänge, 750 WG

viereckige Glieder, voll ausgefasst
mit zus. 168 Diamant-Baguetten und
284 Brillanten von ins. ca. 7 cts.,
ca. 19,1 g, im Etui

Einhänger, um 1930-40, 585 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,90 ct., sechs Altschliff-Brillanten
und vier Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,25 ct., ca. 2,8 g, eine leere
Fassung, mit Ergänzungen
– Abb. S. 7 –

Collierkette mit Kreuzanhänger, 21,6 K WG

oder Platin, besetzt mit einem Diamant im
Tafelschliff von ca. 1,20 ct. im
oberen Farb- und Reinheitsgrad,
einer Diamant-Triangel
von ca. 0,20 ct., L = 62 cm, ca. 17,7 g
– Zertifikat Juwelier Techel 10/1994 über
DM 18.000,- liegt vor –
– Abb. S. 7 –

Tennisarmband, 750 WG

ausgefasst mit 25 Brillanten
von zus. ca. 4 cts.,durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
geringer Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 27,6 g

Ring, 750 WG

Schauseite besetzt mit zwölf
Diamant-Baguetten und
24 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 66, ca. 5,6 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, Schauseiten ausgefasst
mit je 73 Brillanten von zus. ca. 2,10 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 13,6 g

Bandring, 750 GG und WG

Schauseite ausgefasst mit
31 Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 57, ca. 10,2 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Schauseiten verschlungen
gearbeitet, besetzt mit je
30 Brillanten und zwei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,67 ct., ca. 14,9 g

Zuchtperlcollier, aus 40 Perlen

D = ca. 9,0 – 9,2 mm,
Schließe in 750 WG, in
einer Zuchtperle, D = ca. 9,2 mm,
L = 49 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 9,5 mm, umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
RW 64, ca. 5,9 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 18 K WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,48 ct., umgeben von
sechs Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, RW 50, ca. 7,7 g

Armband, Tiffany & Co., 950 Platin

ausgefasst mit 21 Diamant-Navetten,
21 Diamant-Carrées und
42 Diamant-Baguetten von insges.
ca. 25 cts., durchschnittlich hoher Farb-
und Reinheitsgrad, L = 18 cm, ca. 41,5 g
– Abb. S. 8 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 3,50 cts., flankiert von vier
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 60, ca. 5,4 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,02 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,1 g,
Brillant an der Rundiste
bestoßen
– Expertise Diamantschleiferei
Hamscher 02/1980 liegt vor –

Armband, 750 WG

teils zweireihig, im Mittelteil
besetzt mit zwölf Zuchtperlen,
D = ca. 7,5 mm, und 22 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 20 cm,
ca. 33,3 g, Ansatzband verlängert

Ring, 750 WG, Schauseite

ausgefasst mit 17 Diamanten im
Prinzess-Schliff von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 10,9 g

Ring, 585 WG, besetzt

mit einem Brillant-Solitär von ca. 0,47 ct.
im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 2,7 g

Paar Ohrgehänge, 18 K WG

besetzt mit je 42 Brillanten von
zus. ca. 1,41 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine tropfenförmige
Südsee-Zuchtperle, H = ca. 12,5 mm,
ca. 12,3 g

Armband, 750 WG, ausgefasst

mit 760 Brillanten von zus.
ca. 2,73 cts., durchschnittlich hoher
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 14,5 g
– Juwelenzertifikat Juwelier
Hettelbrüg 07/1986 über DM 20.080,-
liegt vor –

Brosche/Anhänger, 750 GG

und WG, florales Dekor, besetzt
mit 94 Brillanten von zus. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 13,6 g

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
elf Diamanten im Prinzess-Schliff
und 114 Brillanten von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 55, ca. 6,7 g

Ring, Tiffany & Co., 950 Platin

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,25 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 48,
ca. 4,7 g, im Original-Etui
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Tiffany & Co. 12/2008 über EUR 31.350,-
und Diamant-Zertifikat
Nr. H 07100067 liegen vor – (V)
– Abb. S. 9 –

Ring, 18 K WG, Memoire

rundum ausgefasst mit
19 Rubin-Carrées von zus. ca. 2,20 cts.,
RW ca. 52, ca. 3,5 g

Brosche, 750 GG und WG

Blumengebinde mit Schleife,
besetzt mit 89 Brillanten von
zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, neun gelben
Diamanten im Brillantschliff (beh.)
von zus. ca. 0,50 ct., 13 Saphire
mit Gravurdekor von zus. ca. 3 cts.
und 17 Rubin-Baguetten von
zus. ca. 0,80 ct., ca. 15,7 g, eine
leere Fassung
(V)

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

mit zwei Zwischenelementen und
geometrischem Anhängeteil, besetzt
mit 106 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
anhängend sechs Rubin-Navetten,
drei Zuchtperlen, D = ca. 4,0 – 6,0 mm,
und drei dunkelgraue Zuchtperlen,
D = ca. 3,0 – 6,0 mm,
L = 52 cm, ca. 10,9 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im oberen Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
umgeben von zehn Diamant-Baguetten
und acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., RW 54, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Techel 10/2015 über Euro 6.950,-
liegt vor –

Ring, 750 WG

Schauseite besetzt mit fünf
Brillanten von zus. ca. 1,15 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 5,0 g

Panzerarmband, 750 WG

Meistermarke AZ, zwischengefasst
vier rechteckige Onyxplatten,
L = 20 cm, brutto ca. 51,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
ca. 249 Brillanten von zus. ca. 4,28 cts.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 15,7 g

Armband, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,45 ct., zwei Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct. und zehn
Brillanten von zus. ca. 0,85 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 16,5 cm,
ca. 25,6 g

Zuchtperlcollier, aus 95 Perlen

D = ca. 8,0 – 8,4 mm, Schließe
in einer Zuchtperle, Montage
in 585 WG, L = 84 cm

Ring, 950 Platin

besetzt mit einem Blillant von ca. 2,10 cts.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
seitlich zwölf Diamant-Baguetten von zus.
ca. 2 cts., durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, RW 66, ca. 8,5 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Schulz 02/2000 über DM 120.000,-
liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Armband, 585 GG

Flechtdekor,
L = 20 cm, ca. 66,0 g,
Druckstellen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, 750 GG

besetzt mit je einem Saphir-Cabochon
von zus. ca. 5 cts., je drei
Citrin-Cabochons von zus. ca. 5 cts.
und drei Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 21,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG und WG, kreuzförmig,
besetzt mit je 34 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., ca. 9,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant-Solitär
von zus. ca. 1,02 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und hoher Reinheitsgrad,
ca. 3,7 g
– Diamond Report IGI Nr. F2D35330
und F2D34924 07/1995 liegen vor –

Armreif, 585 GG

Vorderseite wellenförmig, besetzt
mit 36 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 15,0 g
– passend zu Pos. 126 –

Collier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 15,5 g
– passend zu Pos. 125 –

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit drei Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich mittlerer bis geringer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 42 cm,
ca. 6,6 g

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem Brillant-Solitär von ca. 1,80 ct.
im geringen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 4,3 g

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 64, ca. 3,6 g,
restauriert

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 8,88 cts. im
geringen Farb- und oberen
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 7,3 g
– Expertise DPL Nr. UC 942 07/2008
liegt vor –
– Abb. S. 9 –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,64 ct. im mittleren Farb-
und oberen Reinheitsgrad,
L = 36 cm, ca. 3,5 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,56 ct.,
im hohen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 63, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat Juwelier Achenbach
12/1977 zum Mittelstein liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Diamant im Prinzess-Schliff von
ca. 0,75 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 2,2 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,60 ct., umgeben
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 5,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,20 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von acht Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., RW 59,
ca. 6,0 g
– Abb. S. 10 –

Ring, Memoire, 14 K WG

besetzt mit 27 Diamant-Baguetten
von zus. ca. 2,70 cts., hoher Farb-
und Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 4,3 g
– Zertifikat Juwelier Techel
10/1994 liegt vor –
– Abb. S. 10 –

Bandring, 750 GG, Meistermarke Biegel

besetzt mit 26 Brillanten von
zus. ca. 3,90 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 51, ca. 11,7 g

Zuchtperlcollier aus 50 Perlen

D = ca. 8,0 mm, Schließe in 750 GG,
in Form einer Schnecke, besetzt
mit zwei Halbperlen, D = ca. 5,5 mm,
L = 45 cm

Ring, 18 K WG, Schauseite besetzt

mit fünf Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad und vier
Saphir-Baguetten von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 53, ca. 4,6 g
Ringschiene restauriert, Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 30 Brillanten von
zus. ca. 6 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 24,8 g
– Abb. S. 10 –

Armband, 750 WG

besetzt mit 43 Brillanten von zus.
ca. 5,0 cts. im oberen
Farb- und mittleren
Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 33,4 g
– Abb. S. 10 –

Bandring, 585 WG, gekreuzte

Ringschiene, ausgefasst mit
38 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1 ct. und 90 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 54,
ca. 7,9 g

Armband, Platin

besetzt mit 151 Brillanten, 36 Diamanten
im Baguette- und acht Diamanten im
Navette-Schliff von insg. ca. 16,50 cts.,
durchschnittlich hoher bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 52,8 g

Dreifachring, 750 GG, WG und RG

‚Les must de Cartier‘, RW ca. 49,
ca. 8,3 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, voll ausgefasst mit je
71 Brillanten von zus. ca. 7,12 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, und je 79 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 9,63 cts.,
ca. 31,6 g
– Abb. S. 11 –

Bandring,750 WG

Schauseite ausgefasst mit
79 Brillanten von zus. ca. 3,06 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, und 73 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 5,03 cts.,
RW 54, ca. 31,6 g
– Abb. S. 11 –

Brosche, 750 WG, Goldschmiedearbeit

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,0 mm und 36 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 14,8 g

Anhänger, 18 K WG

besetzt mit einem gelben
tropfenförmig-facettierten Topas
(beh.) von ca. 9 cts., umgeben
von acht Brillanten und zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,25 ct., ca. 7,6 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,75 ct.
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, umgeben von zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,15 ct., L = 50 cm, ca. 7,0 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem Diamanttropfen von ca. 3,75 cts.
im geringen Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
und zwei Diamanttrapezen von zus.
ca. 0,50 ct., ca. 4,3 g
– Expertise Juwelier Techel 10/1994 über
DM 60.000,- liegt vor –
– Abb. S. 11 –

Anhänger, 750 WG, besetzt

mit 68 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
Süßwasserzuchtperle, H = ca. 12,4 mm,
ca. 6,3 g

Armband, 750 GG

Kordeldekor, L = 21 cm,
ca. 32,3 g,
Druckstellen

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Saphir-Cabochon von
ca. 2,64 cts., flankiert von zehn
Diamant-Carrées von zus. ca. 1,32 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 11,0 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Rubin-Cabochon von
ca. 2,46 cts., flankiert von zehn
Diamant-Carrees von zus. ca. 1,32 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 12,3 g

Ring, 750 WG

mit einem Rubellit im Tafelschliff
von ca. 7,60 cts., flankiert von sechs
Diamant-Baguetten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 56, ca. 10,6 g, Rubellit berieben
– Abb. S. 12 –

Brosche, 750 WG

Blumenbouquet, besetzt mit
28 Brillanten und einem
Diamant-Tropfen von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
und sieben Rubin-Tropfen von
zus. ca. 1 ct., ca. 8,5 g
– Abb. S. 12 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,60 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,6 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen

Zuchtperlcollier, dreireihig, aus

52, 49 und 46 Perlen, D = ca. 6,7 – 7,1 mm,
Mittelteil als Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,9 mm, umgeben von
20 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 39 cm, Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG, Schauseite besetzt

mit 18 Saphir-Carrées von zus.
ca. 1 ct. und 14 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 17,7 g

Brosche, 750 GG und WG

stilisierter Blumenkorb, besetzt
mit zehn oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 8 cts. und 20 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad, ca. 19,0 g,
im Etui
– Abb. S. 12 –

Paar Creolen, 585 GG und WG

Schauseiten besetzt mit je
neun Brillanten von zus. ca. 0,41 ct.,
ca. 10,1 g
– Schmuckzertifikat Maximus
11/1996 über DM 2.300,- liegt vor –

Brosche, 18 K GG, besetzt mit

einem Rubin-Cabochon von
ca. 1,10 ct., umgeben von 46 Brillanten
von zus. ca. 1,36 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Brosche, 18 K GG, besetzt mit

einem Smaragd-Cabochon von
ca. 0,89 ct., umgeben von 46 Brillanten
von zus. ca. 1,36 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,7 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 750 GG und WG

Meistermarke Goldbaur, ‚Glockenblume‘,
beweglich gearbeitet, besetzt
mit vier Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 27,9 g
– Zertifikat Goldbaur liegt vor –

Armband, 750 WG

alternierden besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts. und
23 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 3 cts.,
L = 20 cm, ca. 14,3 g
– Abb. S. 13 –

Armband, 750 WG

alternierend besetzt mit 23 Brillanten
von zus. ca. 2 cts. und
23 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 2,50 cts., L = 20 cm,
ca. 14,1 g
– Abb. S. 13 –

Armband, 750 WG

besetzt mit einer Saphir-Navette
von ca. 1 ct., 26 oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 10 cts., und
70 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
L = 19,5 cm, ca. 13,5 g
– Abb. S. 13 –

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 50 und 47 Perlen,
D = ca. 8,0 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einem Smaragd im Tafelschliff
von ca. 1 ct., umgeben von
16 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,30 ct., L = 45 cm,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Zuchtperlarmband, vierreihig

aus 128 Perlen, D = ca. 6,0 – 6,5 mm,
Schließe in 750 WG, besetzt mit
drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,50 ct. und 22 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., L = 22,5 cm

Collier, aus 271 Saphirlinsen

von zus. ca. 315 cts., Mittelteil,
Zwischenelemente und Schließe
in 750 WG, ausgefasst mit 223 Brillanten
von zus. ca. 4,50 cts., durchschittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41 cm, ca. 111,0 g
– Abb. S. 14 –

Bandring, 18 K WG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit 98 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
RW 55, ca. 13,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, besetzt mit je
18 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., sieben
rund-facettierten Smaragden,
anhängend ein Smaragd-Tropfen
von zus. ca. 1 ct., ca. 11,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Collier, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Smaragd von
ca. 0,15 ct. und 20 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 8,4 g

Tennisarmband, 585 WG

ausgefasst mit 36 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, L = 18 cm, ca. 17,0 g
– Neupreis EUR 4.824,- –

Brosche/Anhänger, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,90 ct., vier Brillanten,
sechs Diamant-Baguetten und
80 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 2,40 cts., ca. 16,4 g,
restauriert, mit Ergänzungen
– Abb. S. 14 –

Ring, 585 WG, crossover

besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct. und zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, RW 56, ca. 8,2 g

Bandring, 585 GG und WG

zentral besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 3,60 cts., sowie 20 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., RW 55, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

geometrisch ornamentiert,
L = 19,5 cm, ca. 43,2 g

Ring, 14 K WG, viereckiger

Ringkopf, besetzt mit 16 blauen
Diamanten im Prinzess-Schliff (beh.)
und 55 Brillanten von zus. ca. 1,34 ct.,
RW 54, ca. 4,7 g

Collier, 750 WG

voll ausgefasst mit 186 Brillanten im Verlauf
von zus. ca. 6,50 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 47 cm, ca. 27,2 g
– Abb. S. 15 –

Armband, 14 K WG, besetzt mit

fünf Diamanten im Prinzess-Schliff,
zwei Diamant-Navetten, sieben
Brillanten und 88 Diamanten im
8/8-Schliff von insg. ca. 3 cts.,
L = 19 cm, ca. 7,2 g

Brosche, 750 WG, besetzt mit

vier rund-facettierten Smaragden und
sechs Smaragd-Tropfen von zus.
ca. 1,10 ct., 16 Brillanten und vier
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,76 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,8 g,
eine leere Fassung
– Expertise Juwelier Walter-Schnelle
08/1981 über DM 7.100,- liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von
ca. 1,66 ct., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct., RW 52, ca. 2,8 g,
Smaragd an der Rundiste bestoßen

Armband, 750 GG

Meistermarke Goldbaur, zwischengefasst
18 Chrysopras-Kugeln, D = ca. 6,9 – 7,1 mm,
L = 19 cm, ca. 32,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

950 Platin, besetzt mit je einer
Südseezuchtperle, D = ca. 11,0 – 11,4 mm,
je vier Diamant-Navetten,
19 Diamant-Baguetten und drei Brillanten von
zus. ca. 3,70 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 20,1 g, im Etui
– Abb. S. 15 –

Brosche, Platin und 750 WG

Meistermarke Max Pollinger,
besetzt mit einer boutonförmigen
Südsee-Zuchtperle, D = ca. 17,4 mm,
ca. 29,6 g
– Abb. S. 15 –

Königskette, 333 GG

L = 80 cm, ca. 47,7 g

Bandring, 750 WG, besetzt mit

einem carréeförmig-facettierten Citrin
von ca. 3 cts., RW 53, ca. 9,5 g

Armband, 585 WG

ausgefasst mit 56 Brillanten von zus.
ca. 2,32 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 17,3 g

Ring, um 1930-40, 950 Platin

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 3,80 cts. umgeben von
26 Diamanten, teils im Alt-, teils im
8/8-Schliff von zus.
ca. 0,30 ct., RW 60, ca. 5,7 g,
Oberflächenmerkmale
– Abb. S. 16 –

Collierkette, 750 WG

zwischengefasst 25 Brillanten von
zus. ca. 4,50 cts., L = 236 cm,
ca. 16,6 g, dazu Einhänger,
18 K WG, besetzt mit einem
Smaragd-Tropfen von ca. 8 cts.
und 63 Brillanten von zus.
ca. 1,50 ct., ca. 7,4 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 16 –

Paar Ohrhänger, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Lemonquarz von zus. ca. 4,80 cts.,
ca. 4,2 g

Anhänger, 18 K GG, besetzt

mit einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 2,70 cts., umgeben
von 70 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 6,1 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
dazu
Halsreif, 585 GG, ornamentiert,
L = 39,5 cm, ca. 7,4 g

Paar Ohrgehänge, 18 K GG

besetzt mit je einem tropfenförmig
facettierten Smaragd von zus.
ca. 1,60 ct. und je 16 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., ca. 12,0 g

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem Smaragd im Tafelschiff von
ca. 0,80 ct., 16 Brillanten von
zus. ca. 1,50 ct., RW 51, ca. 9,1 g
– Abb. S. 17 –

Einhänger, 750 WG

besetzt mit drei
tropfenförmigen Smaragden
von zus. ca. 4,30 cts., und zwei Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., 36 Brillanten
von zus. ca. 2,80 cts., ca. 10,2 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen; dazu
Collier, 585 WG,
im Mittelteil besetzt mit
27 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 38 cm, ca. 38,9 g;
– Abb. S. 17 –

Brosche, 14 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1,20 ct., umgeben
von 50 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
ca. 6,7 g, Smaragd seitlich bestoßen

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,86 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 11,9 g

Bandring, 750 GG und WG

Bänderdekor, besetzt mit elf
Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 59, ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, Bulgari

750 WG, ‚Astrale‘, ausgefasst mit
je 64 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 17,4 g
– Rechnung Bulgari 12/2004 über
EUR 8.350,- liegt vor –
– Abb. S. 18 –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1,29 ct., im oberen Farb-
und hohen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 7,7 g
– Zertifikat Mineraloge Galia
Nr. 451232 12/1994 liegt vor –

Bandring, 18 K GG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1 ct., flankiert
von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., RW 61, ca. 5,4 g,
Ringschiene restauriert,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Panzerarmband, 750 GG

besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 2 cts., zwei
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 2 cts. und einem Smaragd-Cabochon
von ca. 1 ct., L = 20,5 cm, ca. 25,8 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Panzercollier, 750 GG

besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 1,90 ct., einem
Saphir-Cabochon von ca. 1,90 ct.
und einem Smaragd-Cabochon
von ca. 1,40 ct., L = 60 cm,
ca. 83,3 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 750 WG, Rivière

ausgefasst mit 44 Brillanten
von zus. ca. 4 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 19,5 cm, ca. 21,8 g
– Abb. S. 18 –

Armband, 750 WG, Rivière

ausgefasst mit 48 Brillanten
von zus. ca. 4,30 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und Reinheitsgrad
L = 19,5 cm, ca. 20,4 g, restauriert, ein Glied
beschädigt
– Abb. S. 18 –

Brosche, 750 GG und WG

‚Blumenbouquet‘, besetzt
mit drei Brillanten und zehn
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
einem geschnittenen
Rubin und sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,35 ct.,
einem geschnittenen Saphir und
sechs Saphir-Carrées von zus. ca. 0,30 ct.
einem geschnittenen Smaragd und
sechs rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,24 ct., ca. 9,1 g, ein Saphir bestoßen

Paar Ohrclips, auch als Ohrstecker

mit Clipmechanik zu tragen, 750 GG,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,10 ct., geschliffenem Onyx,
aushängbar je ein herzförmiger
roséfarbener Dekorstein, variabel
zu tragen, ca. 39,2 g

Gliedercollier, 18 K GG

L = 48 cm, ca. 49,6 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG und GG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Opal von ca. 3,15 cts., zwei Diamant-Navetten
und einem Brillant von zus. ca. 0,28 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 – 45 cm, ca. 5,4 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle
09/1978 über DM 4.540,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Brosche, 750 WG, 'Blume'

besetzt mit vier Opalen von zus.
ca. 4,03 cts. und sieben Brillanten
zus. ca. 0,46 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle
11/1981 über DM 8.700,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –
– Expertise Walter-Schnelle 02/1983
liegt vor –

Paar Ohrgehänge, 750 WG

besetzt mit je zwei Opalen von
zus. ca. 12,82 cts. und vier
Brillanten von zus. ca. 0,32 ct.,
ca. 12,0 g
– Rechnung Juwelier Stentzhorn 05/1990
über DM 7.500,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Ring, 750 WG

besetzt mit drei Opalen von zus.
ca. 1,80 ct. und drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,74 ct., RW 62, ca. 4,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle
02/1983 über DM 4.800,- liegt vor –
– Abb. S. 19 –

Ring, 585 GG und WG, mattiert

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct. im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 7,6 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,81 ct.
im hohen Farb- und oberen Reinheitsgrad,
ca. 0,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle 11/1982
über DM 28.500,- liegt vor –
– Abb. S. 20 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,10 ct., einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,73 ct., drei Diamant-Trapezen
von zus. ca. 0,45 ct.,
zwei rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,42 ct., RW 62 ca. 5,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle 05/1974
über DM 15.740,- liegt vor –
– Abb. S. 20 –

Armreif, 750 GG, mit geschnittener

Koralle, besetzt mit 16 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 29,7 g

Panzerarmband, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil drei
vergrößerte Elemente, besetzt
mit 14 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 21,5 cm, ca. 37,9 g,
umgearbeitet

Ring, 950 Platin, Meistermarke HD

besetzt mit einem Diamant im Tafelschliff
von ca. 0,60 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 9,1 g, dazu
zwei Onyx-Reifen, RW 52 bzw. 55,
zus. ca. 1,8 g
– Expertise DPL Nr. WI 672
05/1998 liegt vor –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,80 ct. im geringen Farb-
und Reinheitsgrad, L = 40 cm,
ca. 2,6 g
– Abb. S. 21 –

Ring, 18 K WG

Memoire, ausgefasst mit
29 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 59, ca. 3,2 g
– Abb. S. 21 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 3,30 cts. im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,1 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Deutsche Gesellschaft für
Edelsteinbewertung mbH
10/2012 über EUR 17.990,- liegt vor –

Armband, 585 GG, durchbrochen

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 75,6 g

Einzelner Ohrstecker, 950 Platin

und 750 GG, besetzt mit einem
Brillant-Solitär von ca. 1,20 ct.
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, ca. 1,5 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Diamant im
Tafelschliff von ca. 2,40 cts.
im mittleren Farb- und hohen
Reinheitsgrad, zehn Smaragd-Baguetten
und 24 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 51, ca. 10,2 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 21 –

Ring, 585 GG, Schauseite

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,57 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,5 g

Paar Ohrclips, 750 GG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
und je zehn Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 8,1 g

Brosche/Anhänger, 18 K GG

mit einer geschnittenen Koralle
(ca. 32,5 x 39,2 x 9,0 mm),
‚Phoenix‘, und einer Zuchtperle,
D = ca. 8,5 mm, ca. 20,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Collierkette mit Kreuzanhänger

750 WG, ausgefasst mit zwölf
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 1,68 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 38 cm,
ca. 7,4 g

Collier, Bulgari, Naturalia

750 GG, mit 42 beweglichen Anhängeteilen,
besetzt mit 420 Brillanten von zus ca. 3 cts.
42 rund-facettierten Rubinen von zus. ca. 0,40 ct.
und 42 polierten Farbsteinen, wie roter Turmalin,
Amethyst und Peridot, L = 44 cm, ca. 164,6 g,
im Original-Etui
– Abb. S. 22/23 –

Gliederarmband, 750 RG

mit drei Herzanhängern,
besetzt mit einem Rubin
von ca. 0,018 ct.,
375 RG, Pommelato, ‚Dodo‘,
eines ausgefasst mit
18 braunen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 0,21 ct.,
L = 19 cm, ca. 9,2 g, im Etui
– Rechnungen Juwelier Rüschenbeck
02/2013 über EUR 1.455,- liegen vor –

Schlangenring, 750 WG

Schauseite voll ausgefasst mit
braunen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 1,50 ct.
und 118 orangefarbenen Saphiren
(beh.) von zus. ca. 2,80 cts.,
RW 53, ca. 18,8 g, Gebrauchsspuren
(V)

Armband, 750 WG, ornamentiert

besetzt mit 43 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 22,7 g, restauriert

Collier, 18 K WG

ornamentiertes Flechtdekor,
im Mittelteil besetzt mit 20 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 26,1 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 1,80 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., RW 55, ca. 7,4 g

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit einem oval-facettierten Saphir
von ca. 1 ct., umgeben von 15 Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 9,8 g

Brosche, 750 WG

stilisiertes Blumenbouquet, besetzt
mit sechs Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,60 ct.,
Sicherungskettchen, ca. 11,4 g,
Lötstelle

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,50 ct., umgeben
von zwölf Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
L = 42 cm, zus. ca. 6,1 g

Paar Ohrstecker, 750 WG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 1,4 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 0,25 ct, umgeben
von acht Brillanten von zus. ca. 0,56 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 4,1 g

Panzercollier, 585 GG

Mittelelement besetzt mit 14 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., L = 45 cm,
ca. 92,8 g
(V)

Panzerarmband, 585 GG

L = 20,5 cm, ca. 53,6 g,
Druckstelle (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG und WG, gekreuztes
Mittelelement, besetzt mit je
13 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,21 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, ca. 8,5 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem ovalen Diamant von
zus. ca. 2,03 cts. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von
42 Brillanten von zus. ca. 0,52 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 6,7 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 10/2013 über
EUR 25.800,- liegt vor –

Armspange, Hemmerle, 750 und 900 GG

Federmechanik, offene Enden
besetzt mit zwei tropfenförmigen
Rubin-Cabochons von zus. ca. 8,58 cts.
und zwei tropfenförmigen
Smaragd-Cabochons von zus. ca. 5,03 cts.,
ca. 92,0 g, Farbsteine mit Oberflächenmerkmalen
– Abb. S. 24 –

Zuchtperlcollier, aus 51 silbergrauen

Akoya-Zuchtperlen, D = ca. 7,0 – 7,4 mm,
Schließe in 585 GG, WG und RG,
L = 46 cm
– Neupreis EUR 1.396,- –

Einhänger, 18 K WG

mit einer Südseezuchtperle,
D = ca. 12,5 mm, besetzt mit
15 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 6,4 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

facettierten Lapislazuli, Ringschiene
ausgefasst mit 64 Brillanten von
zus. ca. 1,08 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 8,1 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrhänger, 750 WG, besetzt

mit je einem facettierten Lapislazuli,
ca. 9,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, Chopard, Les Chaines

750 GG und WG, besetzt mit einem
Brillant-Solitär von ca. 1,0 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 53,2 g,
im Original-Etui
– Abb. S. 24 –

Armband, Chopard

750 GG, ‚Happy Diamond‘,
frei beweglich hinter Glas mit
drei Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 18 cm, ca. 18,8 g
– Abb. S. 25 –

Tennisarmband, 750 GG

voll ausgefasst mit 58 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 13,7 g
– Abb. S. 25 –

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir
von ca. 1,60 ct., flankiert von
vier Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 63,
ca. 12,3 g

Rundpanzerarmband, 750 GG

L = 20,5 cm, ca. 62,2 g

Ring, Chopard, 750 GG

Happy Spirit, frei beweglich
hinter Glas ein Brillant von
ca. 0,10 ct. und zwei bewegliche
Ringe, RW 55, ca. 22,4 g,
Gebrauchsspuren
– Zertifikat und Rechnung
René Kern 07/2007 über EUR 2.370,-
liegen vor –
– Abb. S. 25 –

Collier mit Anhänger, Chopard

750 GG, Happy Spirit, frei beweglich
hinter Glas ein Brillant von
ca. 0,10 ct. und zwei bewegliche Ringe,
L = 40 cm, ca. 20,6 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 03/2008 über
EUR 2.100,- liegen vor –
– Abb. S. 25 –

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Schimmelpfeng,
ornamentiert, RW 63, ca. 19,7 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 59 und 55 Perlen, D = ca. 6,5 – 6,8 mm,
Schließe als Mittelteil, 585 GG, besetzt mit
einer Halbperle, D = ca. 8,5 mm,
umgeben von 25 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren
(V)

Ring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 5 cts., umgeben
von 22 Brillanten von zus. ca. 0,55 ct.,
RW 58, ca. 6,9 g

Bandring, 750 GG und WG

Meistermarke Wempe,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,07 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 22,2 g,
Gebrauchsspuren, im Etui
– Zertifikat Juwelier Winkler 02/1966 und
Rechnung Juwelier Wempe 03/2005
liegen vor –
– Abb. S. 26 –

Ring, 750 GG und WG

offene Enden crossover besetzt
mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,90 ct. im mittleren Farb-
und mittleren bis geringen Reinheitsgrad,
und vier Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 67, ca. 15,2 g
– Abb. S. 26 –

Einhänger, 750 WG, mattiert

besetzt mit einem Boulder-Opal
(ca. 24,0 x 12,5 x 4,0 mm),
ca. 14,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 8 cts., umgeben
von 23 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 40 cm, ca. 17,0 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem Aquamarin im Tafelschliff
von ca. 9 cts., RW ca. 60, ca. 19,4 g

Bandring, 750 GG und WG

Meistermarke Otto Klein, mit
schwarzem Emailledekor, besetzt
mit einem Opal von ca. 3 cts.,
umgeben von 24 Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct.,
RW 54, ca. 11,8 g, Gebrauchsspuren
– Abb. S. 26 –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

besetzt mit je 15 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 22,9 g
– Abb. S. 27 –

Armband, Otto Klein

750 GG, Flecht- und Kugeldekor,
L = 17,5 cm, ca. 73,1 g
– Abb. S. 27 –

Armband, 750 GG, Meistermarke Otto Klein

mit geschliffenem Serpentin und Onyx,
mit grünem und schwarzem Emailledekor,
besetzt mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,26 ct., L = 18 cm, ca. 37,8 g,
Emaille minim bestoßen,
dazu modifizierte Entwurfszeichnung
(V)

Bandring, 750 GG

Meistermarke Jens Uwe Zimmermann
für Otto Klein, floral ornamentiert,
Emailledekor in schwarz, grün und blau,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.,
RW 54, ca. 8,0 g

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

Lapponia, 750 GG und WG,
besetzt mit je sieben Brillanten
von zus. ca. 0,42 ct., ca. 8,4 g
– Neupreis EUR 2.750,-
– Abb. S. 27 –

Anhänger, 750 GG, Lapponia

besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,21 ct., dazu Collier, 750 GG,
L = 42 cm, ca. 10,6 g
– Neupreis EUR 1.895,-
– Abb. S. 27 –

Collier, Lapponia, 925 Silber

Manhattan, mit geschliffenem Onyx,
L = 42 cm, ca. 57,1 g
– Neupreis EUR 1.640,- –

Clip, 750 GG und WG, Meistermarke Otto Klein

mit blauem Emailledekor, zentral
mit einem gravierten Jadeteil und
16 Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 11,7 g
(V)

Paar Ohrclips, 750 GG

mit je einem Lapislazuli,
D = ca. 12,5 mm, ca. 15,7 g

Paar Armspangen, 750 WG und GG

zus. ca. 192,2 g
– Abb. S. 28 –

Ring, Frankreich, 18 K GG

besetzt mit einer Koralle
(ca. 17,8 x 10,8 mm), RW 54,
ca. 10,7 g

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Kunzit von ca. 11 cts., umgeben von
28 Diamanten, teils im Brillant-, teils
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,36 ct.,
RW 59, ca. 9,5 g

Collierkette, 18 K GG, Kordeldekor

zwischengefasst durchbrochene
Ornamente, stilisierte Blüten,
endlos, L = 96 cm, ca. 30,5 g

Ring, 750 GG, WG und RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,50 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 12/1987
über DM 18.000,- liegt vor –

Collier, 750 GG und WG

gedrehtes Kugeldekor,
L = 56 cm, ca. 163,6 g
– Abb. S. 28 –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

gedrehtes Kugeldekor,
ca. 32,9 g
– Abb. S. 28 –

Armband, 750 GG und WG

gedrehtes Kugeldekor,
L = 21,5 cm, ca. 67,0 g
– Abb. S. 28 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, ca. 11,9 g

Collier, 750 GG, aus Goldkugeln

Zylindern und vier Dekorperlen,
D = ca. 9,0 mm, L = 41 cm,
ca. 62,2 g (V)

Armreif, 750 GG, Schauseite mit

geschnittener Koralle, besetzt
mit fünf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 35,8 g
– Abb. S. 28 –

Armreif, 18 K GG

Schauseite mit geschnittenem Tigerauge,
besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 35,8 g
– Abb. S. 28 –

Collier, 585 GG und WG

Flechtdekor, Karabinerschließe,
L = 45 cm, ca. 18,9 g

Anhänger, 585 Roségold, besetzt

mit einem Amethyst-Cabochon von
ca. 5 cts., einem Türkis (ca. 13,0 x 9,8 mm),
einer Koralle (26,0 x 7,8 mm), ca. 6,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier, alternierend aus

189 Zuchtperlen, D = ca. 3,0 – 5,5 mm,
und 24 Onyx-Kugeln, D = ca. 7,0 mm,
endlos, L = 86 cm

Paar Ohrclips, 18 K GG und WG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca 15,6 mm, ca. 28,8 g
– Abb. S. 29 –

Bandring, 18 K GG

besetzt mit zwölf Brillanten und einem
Diamant im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,90 ct., mit geschnittener
Koralle und Onyx, RW 54,
ca. 16,8 g
– Abb. S. 29 –

Gliederarmband, 750 GG

geometrisches Dekor, L = 19 cm,
ca. 107,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
Schauseite durchbrochen
ornamentiert, besetzt mit einer
Diamant-Baguette von ca. 0,16 ct.,
und 34 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,6 g, eine leere
Fassung
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Hede Walter-Schnelle 07/1984
über DM 9.540,- liegt vor –

Ring, 750 WG, ovales Mittelteil

besetzt mit 19 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 60, ca. 9,5 g,
Ringschiene restauriert

Armreif, 750 GG

Schauseite mit geschnittener Koralle im
Kordeldekor, besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,36 ct.,
ca. 35,8 g, Koralle seitlich beschliffen
– Abb. S. 30 –

Armreif, 18 K GG und WG

Schauseite ausgefasst
mit 84 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 2,20 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 32,6 g
– Abb. S. 30 –

Collier, 20-strängig, aus Korallkugeln

D = ca. 2,0 mm, Schließe in 750 GG,
L = 51 cm (V)

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einem kissenförmig
facettierten Amethyst von ca. 11,11 cts.,
seitlich 16 Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 54, ca. 7,7 g

Nadel, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1,03 ct. im mittleren Farb-
und hohem Reinheitsgrad,
ca. 1,9 g

Anhänger, Frankreich, 750 GG

mit einer roséfarbenen Koralle
(ca. 17,2 x 12,6 mm), ca. 41,7 g
– Abb. S. 30 –

Ring, 750 GG

Meistermarke Schimmelpfeng,
mit einer roséfarbenen
Koralle (ca. 16,2 x 13,0 mm),
32 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 60, ca. 12,1 g
– Abb. S. 30 –

Paar Ohrclips, 750 GG

mit je einer roséfarbenen Koralle
(ca. 17,3 x 10,3 mm), ca. 12,2 g
– Abb. S. 30 –

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Feueropal von
ca. 3 cts., flankiert von sechs Brillanten
und zehn gelben Diamanten im
Brillantschliff (beh.) von insges.
ca. 0,25 ct., RW 56, ca. 7,0 g,
Feueropal berieben
(V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Zuchtperlcollier, dreireihig, aus

155 Perlen, D = ca. 6,0 – 6,4 mm,
Schließe als Mittelteil in 585 GG,
besetzt mit 18 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 40 cm

Anhänger, 585 GG

Meistermarke Tripp, florales
Reliefdekor, mit einer gravierten
Korallplatte, ca. 40,0 x 34,0 mm,
ca. 16,9 g

Paar Ohrgehänge, 585 GG

Meistermarke Tripp, mattiert,
anhängend je eine Korallkugel,
D = ca. 11,7 mm, ca. 10,0 g

Armband, 750 GG

ornamentiertes Flechtdekor mit
Schleifenornament, L = 17,5 cm,
ca. 71,6 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,14 ct.,
anhängend je eine ovale
durchbrochen gearbeitete
Jadeplatte (ca. 20,0 x 13,1 mm),
ca. 5,4 g

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einer roséfarbenen
Koralle (ca. 13,6 x 9,5 mm), RW 58,
ca. 6,4 g, Gebrauchsspuren

Einhänger, 750 GG und WG

mit geschliffenem Onyx und Koralle,
besetzt mit 51 Brillanten von zus.
ca. 1,25 ct., durchschittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 65,5 g
– Abb. S. 31 –

Armband, 585 GG

Doppelpanzerdekor, L = 20 cm,
ca. 27,2 g, Gebrauchsspuren

Armreif, Bulgari, 750 GG

Schließe als Mittelteil, besetzt
mit je einem herzförmig-facettierten
grünen und roséfarbenen Turmalin
von je ca. 1,50 ct., brutto ca. 40,9 g,
leicht verbogen

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,80 ct. und drei
Diamant-Navetten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 48 cm, ca. 5,6 g,
Rubin an der Unterseite der Rundiste
mit Natural
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 750 WG, besetzt mit

drei Brillanten von zus. ca. 0,43 ct.,
durchschnittlich ober Farb- und
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, umgeben von
zehn Rubin-Navetten von zus.
ca. 1,20 ct., RW 51, ca. 6,6 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 18 K GG

voll ausgefasst mit 19 Rubin-Navetten
von zus. ca. 2,40 cts., RW 54, ca. 2,8 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Panzerarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 37,5 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus facettierten schwarzen

Spinellen, zwischengefasst
sieben tropfenförmig-facettierte
Rubine (beh.) von zus. ca. 8,51 cts.,
Schließe und Zwischenkugeln
in Silber, vergoldet, L = 43 cm

Armreif, 585 GG

brutto ca. 25,6 g,
Druckstellen

Collier, aus 36 facettierten

Aquamarin-Zylindern, zwischengefasst
Hämatit, zwölf dunkelgraue
Zuchtperlen, D = ca. 5,2 mm,
Zwischenelemente und Schließe in
925 Silber vergoldet, L = 51 cm
(V)

Paar Armspangen, 18 K GG

besetzt mit je zwei oval-facettierten
Peridoten von zus. ca. 6 cts. und
je drei oval-facettierten Amethysten
von zus. ca. 12 cts., zus. ca. 128,2 g
– Abb. S. 31 –

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,93 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
seitlich acht Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct., RW 55, ca. 5,3 g

Bandring, 18 K WG

besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 2 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 1 ct., RW ca. 51,
ca. 13,5 g, Gebrauchsspuren,
Steine berieben

Ring, 750 WG

Goldschmiedearbeit, offene
Ringschiene, crossover besetzt
mit zwei Brillanten von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 47, ca. 19,6 g,
Gebrauchsspuren, Brillanten
bestoßen

Flachpanzerarmband, 750 GG

und WG, WG-Glieder besetzt mit
24 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,24 ct., L = 19 cm,
ca. 38,3 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,76 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
und sechs Farbstein-Cabochons, wie:
Peridot, Citrin, Amethyst und hellblauer
Dekorstein, ca. 34,4 g
– Abb. S. 32 –

Paar Ohrclips, 750 GG

besetzt mit je drei Farbstein-Cabochons,
wie Peridot, Citrin und Amethyst,
ca. 34,4 g
– Abb. S. 32 –

Einhänger, 585 GG, besetzt mit

einem herzförmig-facettierten Rubin
von ca. 0,80 ct., umgeben von
70 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,70 ct., ca. 13,6 g

Panzercollier, 750 GG

im Verlauf, L = 44 cm, ca. 66,3 g,
Schließe restauriert

Paar Ohrclips, 18 K GG

ornamentierte Boutons,
ca. 11,6 g, berieben

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Aquamarin im
Tafelschliff von ca. 10 cts.,
RW ca. 56, ca. 36,0 g
– Abb. S. 32 –

Paar Ohrclips, 750 GG

besetzt mit je einem
Aquamarin-Carrée von zus.
ca. 5 cts., ca. 22,5 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 32 –

Ring, 18 K GG, WG und Silber

besetzt mit 14 Saphir-Carrées von
zus. ca. 0,50 ct., 14 Smaragd-Carrées
von zus. ca. 0,35 ct., klappbare Elemente,
besetzt mit 28 Brillanten von zus.
ca. 0,75 ct., variabe zu tragen, RW 55,
ca. 4,3 g

Korallcollier, aus 51 Korallkugeln

D = ca. 9,5 – 9,9 mm, Schließe in
333 GG, besetzt mit einer
boutonförmigen Koralle,
D = ca. 8,6 mm, L = 54 cm,
eine Koralle mit Sprung
(V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, Meistermarke Asch Grossbardt,
besetzt mit je sechs Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., einem geschliffenen
Onyx, Perlmutt, Malachit, Koralle und
Lapislazuli, ca. 13,3 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je vier Farbedelstein-Carrées,
wie Amethyst, Topas (beh.),
Citrin und Turmalin, ca. 12,7 g
– Abb. S. 33 –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Farbedelstein-Carrées,
wie Turmalin, Peridot, Topas (beh.), Citrin,
Amethyst und 15 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 58, ca. 7,3 g
– Abb. S. 33 –

Kordelcollier, 750 GG

L = 70 cm, ca. 22,1 g,
Druckstellen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 2,25 cts. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 3,9 g, Natural an der Rundiste

Ring, 585 WG, blütenförmiger

Ringkopf besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,30 ct. und zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und Reinheitsgrad, zwölf
Saphir-Navetten von zus. ca. 1,50 ct.,
RW 57, ca. 6,5 g, mit Innenschiene

Collier, 750 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,75 ct. im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, und zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., L = 43,5 cm, ca. 56,9 g
– Abb. S. 33 –

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit einem oval-facettierten Saphir von
ca. 1 ct., umgeben von 15 Brillanten von
zus. ca. 0,75 ct., durchschnittlich hoher Farb-
und Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 10,8 g

Armband, 585 WG, besetzt mit

drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,44 ct. und zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,52 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, L = 18,5 cm, ca. 17,2 g

Ring, um 1930-40, 18 K GG und WG

besetzt mit einem roséfarbenen synthetischen
Korund im Tafelschliff, umgeben
von zwölf Diamanten, teils im Brillant-,
8/8- und Altschliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 56, ca. 4,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,60 ct., RW 60, ca. 2,4 g

Brosche, um 1910-20, 9 K Roségold

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,75 ct., Sicherungskettchen
in Metall, ca. 3,9 g

Ring, 19. Jh., Barockstil, 18 K GG

besetzt mit einem antikförmig-facettierten
Rubin von ca. 0,40 ct., drei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,10 ct., einem farblosen
Dekorstein, RW 53, ca. 3,7 g,
Ringschiene restauriert, Rubin an der
Rundiste berieben

Brosche, um 1900, 14 K RG und Silber

durchbrochen gearbeitet, besetzt mit fünf
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 1,30 ct.,
44 Altschlif-Diamanten und acht
Diamantrosen von zus. ca. 1 ct., mit
Sicherungskettchen, ca. 9,6 g

Collierkette, 750 GG

kreisförmige Glieder, L = 60 cm,
ca. 12,8 g, dazu
Medaillonanhänger, um 1900, aus
schwarzem Onyx, Montage in 18 K GG
und Metall, zentrales Sternornament,
besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 3,0 mm, brutto ca. 17,7 g

Brosche, 585 GG und Silber

‚Schwert‘, besetzt mit
19 verschiedenfarbigen
Diamanten (teils beh.) in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 1,30 ct.,
ca. 4,6 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armspange, 750 GG

Juwelier Schimmelpfeng, mit
Lapislazulikegeln, brutto
ca. 35,0 g
– Abb. S. 34 –

Ring, 750 GG

Meistermarke Schimmelpfeng,
Kordeldekor, mit einer Lapislazulikugel,
D = ca. 11,0 mm, RW 57, ca. 11,1 g,
Ringschiene restauriert
– Abb. S. 34 –

Brosche, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit drei oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct., vier boutonförmigen
Zuchtperlen, D = ca. 4,2 – 4,4 mm,
und 23 Diamantrosen, ca. 5,3 g,
mit Ergänzung

Korallcollier, zweireihig, aus roséfarbenen

Korallkugeln, D = ca. 4,8 – 8,7 mm,
Schließe in Metall vergoldet, besetzt
mit drei boutonförmigen Korallen,
D = ca. 6,0 – 6,2 mm, L = 43 cm,
Sicherungskettchen in Metall ergänzt

Brosche, um 1910-20, 18 K GG und WG

besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten,
zwei Altschliff-Diamanten und zehn
Diamantrosen von zus. ca. 0,40 ct. und
drei boutonförmigen Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 – 5,5 mm, ca. 9,7 g

Paar Ohrclips, 585 GG

besetzt mit je einer ovalen Koralle
(ca. 13,3 x 9,5 mm), ca. 9,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, um 1940-50, 750 GG und WG

besetzt mit drei Citrinen im facettierten
Baguetteschliff von zus. ca. 4 cts.,
seitlich sechs Diamantrosen, RW 55,
ca. 8,6 g

Brosche, 585 GG, Meistermarke MU

durchbrochen ornamentiert,
mit einer Barockperle
(ca. 13,8 x 14,0 mm), ca. 16,5 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,40 ct. und einem facettierten
grünen Dekorstein, RW 49, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, Montierung in 750 WG

mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 11,5 mm, ca. 4,0 g,
Fassung restauriert

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG, besetzt mit
neun Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 4,1 g

Brosche, 8 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,26 ct., im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 5,2 g
– Wertgutachten DeGEB 12/2015
über EUR 2.050,- liegt vor –

Zuchtperlcollier

aus 70 Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 8,5 – 8,9 mm,
Mittelteil als Schließe, 14 K GG,
Roségold und Silber, besetzt mit
31 Diamantrosen von zus. ca. 2 cts.,
Gewicht Mittelteil ca. 18,8 g,
L = 70 cm

Ring, 585 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,50 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 60,
ca. 4,3 g, zwei Brillanten bestoßen

Ring, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten,
zwei Altschliff-Diamanten und zwölf
Diamantrosen von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 62, ca. 3,0 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Lapislazuli
(ca. 8,5 x 10,0 mm), umgeben
von zehn Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 6,8 g, Fassung
leicht verbogen

Paar Ohrclips, 18 K WG, besetzt

mit je einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 12,2 – 12,4 mm, ca. 7,9 g

Armband, 750 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit
28 rund-facettierten Saphiren von zus.
ca. 1,50 ct., L = 18,5 cm, ca. 22,0 g

Schlangenhautcollier mit Herzeinhänger

585 WG, Christ, ausgefasst mit
145 Brillanten von zus. ca. 1,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 14,4 g

Ring, 585 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,35 ct.,
flankiert von vier Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 55, ca. 2,6 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Sternsaphir
von ca. 10 cts., umgeben von
40 Altschliff-Brillanten von zus.
ca. 1,80 cts., RW 52, ca. 10,7 g, Saphir
mit Oberflächenmerkmalen, Gebrauchsspuren

Kreisbrosche, 585 WG

besetzt mit 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.
und 16 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 3,6 g

Wechselring, 585 WG

besetzt mit 28 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
mit drei Mittelelementen,
je auswechselbar, besetzt
mit je einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,30 ct., einem
rund-facettieren Saphir von
ca. 0,30 ct. und einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,25 ct., RW 57,
zus. ca. 5,7 g, im Etui (V)

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

rosettenförmig besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 37 cm, ca. 4,9 g

Paar Ohrstecker, 18 K RG

besetzt mit je einem Diamant im
Cushion-Cut von zus. ca. 8 cts.,
geringer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad, ca. 6,2 g,
im Etui
(V)

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 3,80 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,55 ct.,
RW 71, ca. 15,6 g, Saphir mit
Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrstecker, 750 WG

teils geschwärzt, stilisierte Blüten,
besetzt mit je 78 rund-facettierten
gelben Saphiren von zus. ca. 1,01 ct.,
je 92 Brillanten von zus. ca. 1,68 ct.,
ca. 6,7 g

Paar Ohrstecker, 585 WG und GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 1,3 g, ein Brillant an der Rundiste
bestoßen

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit sieben Farbstein-Cabochons,
wie: Turmalin, Amethyst und Topas,
L = 48 cm, zus. ca. 18,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 15 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 51, ca. 17,5 g, Gebrauchsspuren,
Smaragd bestoßen

Armband, 750 GG, ausgefasst

mit 19 oval-facettierten Topasen
von zus. ca. 18 cts., flankiert von
38 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 18 cm, ca. 17,9 g

Brosche, 750 GG

‚Leopard‘, mit schwarzem und
rotem Emailledekor, besetzt
mit einem Diamant im 8/8-Schliff
von ca. 0,02 ct., ca. 11,8 g,
Gebrauchsspuren (V)

Krawattennadel, 14 K GG

plastischer Löwenkopf, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von ca. 0,08 ct.,
ca. 2,9 g

Krawattennadel, Frankreich, Jugendstil

18 K GG, Profilportrait einer Dame,
ca. 1,4 g, Schieber in Metall, im Etui

Krawattennadel, um 1910-20

18 K GG, ‚Kreuz‘, besetzt mit
drei boutonförmigen Perlen,
D = ca. 4,7 mm und zwei
Diamantrosen, ca. 2,5 g, im Etui

Paar Manschettenknöpfe, Georg Jensen

925 Silber, Schachbrett-Dekor,
ca. 15,8 g, dazu
drei Paar Manschettenknöpfe, Silber,
teils geometrisch ornamentiert,
zus. ca. 32,7 g

Paar Manschettenknöpfe, Tiffany & Co.

925 Silber, ‚Please return to Tiffany & Co.
New York‘, ca. 13,8 g, berieben

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

Montage Metall vergoldet,
rechteckige Platte, teils mattiert,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren

Krawattennadel, 585 GG

mit einer Opalkugel, D = ca. 8,8 mm,
ca. 1,6 g, Trocknungsrisse,
Schieber in Metall

Krawattennadel, 14 K Roségold

florales Dekor, besetzt mit einer
barocken Zuchtperle, H = ca. 7,5 mm,
einem rund-facettierten Saphir von
ca. 0,05 ct. und zwei Saatperlchen,
ca. 1,3 g

Siegelring, 585 GG

ornamentiert, mit einer
Lapiszlazuli-Platte, Wappengravur, RW 64, ca. 14,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

besetzt mit je einem rechteckigen
von der Unterseite facettierten Rauchquarz,
ca. 13,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentiert, ca. 12,9 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 750 GG

ornamentiert, ca. 7,9 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

rechteckige Platte, ornamentiert,
ca. 12,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

Meistermarke EL, brutto ca. 8,1 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 14 K GG

(punziert 18 K), mit chinesischen
Schriftzeichen und Ornamenten,
ca. 4,7 g

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

ornamentiert, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren, dazu
Paar Manschettenknöpfe, um 1910-20,
Metall vergoldet, gehämmertes Dekor,
besetzt mit je einem roten Dekorstein,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 585 GG, WG

und RG, besetzt mit einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,01 ct.,
brutto ca. 3,2 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

ornamentiert, ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Krawattenhalter, 585 GG

ca. 3,8 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

durchbrochen ornamentiert,
Meistermarke relo, ca. 15,9 g

Bandring, 750 GG und WG

Kettengliederdekor,
besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1,04 ct. im hohen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad, RW 63,
ca. 11,0 g
– Expertise Galia Nr. 106064
02/1981 liegt vor –

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

und WG, ornamentierte Platte,
zentral besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,60 ct., ca. 13,6 g

Krawattenklammer, 585 GG

ornamentiert, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, Lapponia

585 GG, ‚Küfte‘, ca. 13,7 g
– Neupreis EUR 2.050,-
– Abb. S. 34 –

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

ornamentiert, ca. 15,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 18 K Roségold

Drachenköpfe als Reliefdekor,
ca. 6,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG, WG

und RG, ovale Platte mit ornamentiertem
Streifendekor, ca. 13,9 g,
Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 750 GG

ornamentiert, mit Sicherungskettchen,
ca. 8,5 g

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

rhodiniert, besetzt mit je 35 orangefarbenen
Saphiren (beh.) von zus. ca. 3,50 cts.
und je 40 rund-facettierten weißen
Topasen von zus. ca. 0,70 ct., ca. 13,0 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

geometrisch ornamentiert, ca. 13,9 g

Paar Manschettenknöpfe, Silber

rhodiniert, besetzt mit je 16 facettierten
Rubin-Carrées von zus. ca. 4 cts.,
ca. 9,7 g, im Etui

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

‚Knoten‘, ca. 10,7 g

Paar Manschettenknöpfe, 18 K GG

Meistermarke MG, mit je einer
rechteckigen Jadeplatte, ca. 10,4 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen, 750 GG, Automatic,
Ansatzband in 585 GG,
L = 17 cm, ca. 77,3 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 35 –

Herrenarmbanduhr, Junghans

Meister, 585 GG, Zentralsekunde,
schwarzes Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, 18 K GG,
Automatic, Datum bei ‚3‘,
ergänztes Ansatzband
in 750 GG, L = 20 cm, ca. 85,0 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 35 –

Armbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen,
Titan und 18 K GG, Kautschukband
mit Original-Faltschließe in Titan,
Datum bei ‚6‘, L = 19 cm,
ohne Batterie, Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Audemars Piguet

18 K GG, Ansatzband als Spange
in 585 GG, ca. 38,4 g
– Abb. S. 36 –

Armbanduhr, Breitling, 1884

Stahl und 18 K GG, mittleres Modell,
Chronograph,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚6‘, Datum bei ‚4‘,
ergänztes braunes Lederband,
im Original-Etui,
– Garantie 11/1993 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Submariner,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Chronometer,
L = 21,5 cm, im Original-Etui
– Zertifikat M839755 08/2009
liegt vor –
– Abb. S. 36 –

Herrenarmbanduhr, Rolana

750 GG, mit Elastoflex-Band,
Metall vergoldet, Zifferblatt fleckig

Herrenarmbanduhr, Chronoswiss

Stahl, mit Mondphase, Datum,
Stoppfunktion, 30-Minunten- und
12-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
schwarzes Original-Lederband mit
Original-Faltschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 37 –

Armbanduhr, Bugatti

Stahl, teils vergoldet, Datum
bei ‚6‘, Faltschließe, L = 19 cm,
Vergoldung berieben, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Heuer

Camaro, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Stoppfunktion, mit 30-Minuten-
und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, L = 19 cm,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 37 –

Herrenarmbanduhr, Para, 585 GG

Automatic, Datum bei ‚3‘, Ansatzband
in 333 GG, ornamentiert, L = 20 cm,
brutto zus. ca. 59,0 g,
Ansatzband leicht verzogen

Armbanduhr, Jaeger-LeCoultre

18 K WG, schwarzes
Original-Lederband mit
Original-Stiftschließe in Metall,
L = 21 cm, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 38 –

Herrenarmbanduhr, International Watch Co.

Uhr und Original-Ansatzband in 750 WG,
teils mattiert, blaues Zifferblatt, L = 21 cm,
brutto ca. 129,4 g, Kratzspuren

Armbanduhr, Maurice Lacroix

Metall vergoldet, Quartz,
dunkelblaues Original-Lederband,
mit vergoldeter Stiftschließe,
starke Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Ulysse Nardin

Uhr und Ansatzband in Form eines
Gürtels in 18 K GG, Automatic,
L = 20 – 24 cm, brutto ca. 81,3 g,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt
fleckig, Glas beschädigt

Armbanduhr, Longines, um 1940-50

585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
braunes Lederband, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Philippe Charriol

Christopher Columbus, mit Datum
und Wochentag, Sekunde
bei ‚6‘, braunes Lederband mit
Originalschließe, Metall, teils
vergoldet, Kratzspuren

Armbanduhr, Oris, Big Crown

Stahl vergoldet, Automatic,
Randdatum, Glasboden,
braunes Lederband,
Gebrauchsspuren, im Original-Etui (V)

Herrenarmbanduhr, Rolex

Perpetual, R-King, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
L = 17,5 cm, dazu
Ergänzungsglieder,
Gebrauchsspuren
– Garantie Rolex Nr. 3295992
07/1995 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Omega

Constellation, Quadrella,
Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Perlmuttzifferblatt,
Gehäuse besetzt mit 48 Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., L = 20 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Abb. S. 38 –

Armbanduhr, Ebel

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet und 18 K GG,
Lunette besetzt mit 52 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 19 cm, Zifferblatt fleckig,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, Happy Sport, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚6‘, frei beweglich
hinter Glas sieben Brillanten von
zus. 0,30 ct., Krone und Anstöße
besetzt mit fünf Saphir-Cabochons,
L = 17,5 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar
– Rechnung Juwelier Wempe für
Edelstahlband 08/2008 über
EUR 1.410,- liegt vor –
– Abb. S. 39 –

Armbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 19 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Armbanduhr, Chopard

Genève, Happy Time, Uhr und
Original-Stiftschließe
in 750 GG, Perlmutt-Zifferblatt,
frei beweglich hinter Glas
drei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.
und Ziffer bei ‚6‘, braunes
Original-Lederband,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
ohne Stellwerkzeug
– Zertifikat Chopard und Rechnung
Juwelier Wempe 06/2008 über
EUR 7.300,- liegen vor –
– Abb. S. 39 –

Damenarmbanduhr, Cartier, Tank Francaise

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz, L = 16,5 cm, ca. 77,5 g,
Gebrauchsspuren
– Revisionsrechnung Cartier
12/2014 liegt vor –
(V)

Damenarmbanduhr, Chopard, Geneve

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Flechtdekor, Türkis-Zifferblatt, L = 17 cm,
ca. 42,8 g, nicht gangbar
– Abb. S. 40 –

Damenarmbanduhr, L.-U. Chopard

750 WG, Geneve,
ornamentiertes Panzerarmband in 750 WG,
L = 20 cm, brutto ca. 56,2 g,
Ansatzband verlängert, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, Uhr und
Original-Ansatzband in 750 GG,
Permuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
ca 68,9 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar
– Abb. S. 40 –

Damenarmbanduhr, Coron

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette, Anstöße und Band besetzt
mit 38 Brillanten von zus. ca. 2,50 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 17 cm, brutto ca. 28,3 g

Damenarmbanduhr, Cartier, Colisse

Uhr und Original-Ansatzband
mit Faltschließe in 18 K GG, Quartz,
Lunette besetzt mit 93 Diamanten
im 8/8-Schliff, Krone besetzt mit
einem Diamant, Anstöße
besetzt mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von insges. ca. 1 ct.,
L = 20 cm, ca. 50,9 g, Ansatzband
mit Knickstelle, nicht gangbar
– Abb. S. 41 –

Damenarmbanduhr, um 1940-50, Mimo

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
besetzt mit vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct.,
34 Altschliff-Brillanten und
38 Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 1,60 ct., L = 18,5 cm, brutto ca. 25,6 g,
mit Ergänzungen

Damenarmbanduhr, Chanel, Mademoiselle

Uhr und Original-Faltschließe in Stahl,
Lunette besetzt mit 48 Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., Ansatzband
in Textil und Leder, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar
– Abb. S. 41 –

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual, Datejust,
Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
schwarzes Zifferblatt, L = 19,5 cm,
brutto ca. 72,6 g, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Boucheron

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, Lunette ornamentiert,
L = 17,5 cm, ca. 69,0 g,
Gebrauchsspuren
– Abb. S. 42 –

Damenarmbanduhr, Rado

Jubilé, DiaStar,
Uhr und Original-Ansatzband in Metall,
vergoldet, Zwischenelemente in
schwarzer Keramik, Gehäuse seitlich
besetzt mit 38 Diamanten im
8/8-Schliff, Zifferblatt besetzt mit vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,25 ct., L = 18 cm, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rolex Oyster

1950-60, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, L = 17,5 cm,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar
– Abb. S. 42 –

Armbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 750 GG
und WG, Anstöße besetzt
mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., verdeckter Aufzug,
L = 17 cm, brutto ca. 22,8 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Piaget

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, Lunette besetzt mit
48 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,40 ct., L = 16 cm,
ca. 49,0 g, leicht verzogen
– Abb. S. 43 –

Damenarmbanduhr, Movado

Uhr und Ansatzband
in 750 WG, Lunette besetzt mit
24 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., Anstöße besetzt
mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct. und 16 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., L = 20 cm,
brutto ca. 29,4 g, Ansatzband verlängert,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Gübelin

Uhr und mattiertes Original-Ansatzband
in 750 WG, Lunette besetzt mit
20 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
Sicherungskettchen, L = 16,5 cm,
ca. 38,6 g
– Abb. S. 43 –

Damenarmbanduhr, Hamilton

Uhr und Original-Ansatzband in 14 K WG,
voll ausgefasst mit 50 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 17,6 g

Damenarmbanduhr, Tag Heuer

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Datum bei ‚3‘,
L = 19 cm, im Original-Etui,
Sekundenzeiger defekt,
Gebrauchsspuren
(V)

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos

Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Automatic,
L = 19 cm, Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Saval

Uhr und Original-Ansatzband
in 585 GG und WG,
Lunette und Anstöße besetzt mit
42 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 18,5 cm, brutto ca. 39,8 g

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos

Ronde, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Automatic,
L = 18 cm, Kratzspuren

Damenarmbanduhr, Rado, Jubilé

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, teils vergoldet, L = 15,5 cm,
nicht gangbar, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Ebel, Shanta

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, verdecktes Zifferblatt,
durchbrochen ornamentiert, L = 16,5 cm,
brutto ca. 134,7 g, im Original-Etui
(V)

Damenarmbanduhr, Geneve

Uhr und Original-Ansatzband
in 585 GG, Quartz, Lunette besetzt
mit sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct., L = 18,5 cm,
brutto ca. 24,8 g, nicht gangbar,
Glas mit Kratzspur

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Quartz, Uhr und
Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG,
L = 14,5 cm, nicht gangbar

Savonette, Deutsche Uhrenfabrikation

A. Lange und Söhne, Glashütte i/SA,
585 GG, Nr. 78807, Sekunde bei ‚6‘,
ca. 93,7 g, Druckstelle, Kratzspuren,
im Original-Etui
– Abb. S. 44 –

Herrentaschenuhr, International

Watch Co., Schaffhausen, 585 GG,
reich ornamentiertes Gehäuse,
rückseitig mit ungraviertem Wappenschild,
Werknr. 879524, Gehäusenr. 904242,
Werkdeckel Metall, Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt berieben

Savonette, 585 Roségold

Nr. 200572, Minuten-Repetition,
Sekunde bei ‚6‘, leichte Druckstelle,
nicht gangbar
– Abb. S. 44 –

Savonette, IWC, Probus

585 Roségold, Werknr. 587584,
Gehäusenr. 660402,
Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, kleine Druckstelle

Herrentaschenuhr, Alpina, Union

Horlogère, 585 Roségold, Nr. 124626,
Sekunde bei ‚6‘, Frontdeckel mit legiertem
Monogramm WG, Werkdeckel mit Gravur
‚Zum 40jährigen Dienstjubiläum vom
Personal der J.Elsbach & Co. AG, 1.4.1915‘,
Gebrauchsspuren,
nicht gangbar, im Original-Etui
– Bestätigung über Goldwert Uhren
Böckelmann 10/1950 liegt vor –
– Abb. S. 45 –

Uhrkette, 333 RG

Panzerdekor, L = 28 cm,
ca. 22,6 g
aus /38
– passend zu Pos. 454 –

Savonette, 585 Roségold

Nr. 38248, 1/4-Stunden-Repetition,
Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarriss, Druckstellen

Savonette, 585 Roségold

Frontdeckel mit legiertem
Monogramm TK, Sekunde bei ‚6‘,
Druckstellen

Herrentaschenuhr, 585 Roségold

Werkdeckel Metall, Sekunde
bei ‚6‘, Rückdeckel guillochiert,
Zifferblatt mit Haarriss, nicht
gangbar, Druckstellen

Herrentaschenuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall, Sekunde bei ‚6‘,
Zifferblatt mit Haarrissen,
nicht gangbar, Druckstellen

Schlüsseluhr, 19.Jh., 18 K GG

Sekunde bei ‚6‘,
Werkdeckel Metall, Rückdeckel
mit graviertem Motiv ‚Schäferin‘,
ca. 62,7 g, mit zwei Schlüsseln,
Glas lose, nicht gangbar

Uhrkette, 14 K Roségold

L = 36,5 cm, ca. 14,4 g,
restauriert

Frackuhr, Junghans, 585 GG

Zentralsekunde, Gebrauchsspuren

Uhrkette, 333 GG

L = 25 cm, ca. 5,5 g

Frackuhr, Stowa, 585 GG

dazu Uhrkette, 585 GG,
L = 24 cm, ca. 5,3 g,
Uhrkette mit Knickstelle,
restauriert

Damensavonette, 585 GG

reich ornamentiertes Gehäuse,
mit ungraviertem Wappenschild

Damensavonette, 585 Roségold

Frontdeckel besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,05 ct.,
Werkdeckel Metall, Druckstellen,
beschädigt, unvollständig,
nicht gangbar

Damenhängeuhr, 585 Roségold

verso legiertes Monogramm UH,
Werkdeckel Metall, Montage umgearbeitet,
Glas mit Kratzspuren, Druckstellen

Damentaschenuhr, 14 K Roségold

Werkdeckel Metall, Rückdeckel ornamentiert
mit ungraviertem Wappenschild,
brutto ca. 17,7 g, Zifferblatt mit Haarrissen,
Aufzug defekt, nicht gangbar

Damenhängeuhr, 18 K GG

Rückdeckel floral ornamentiert,
besetzt mit fünf Diamantrosen,
zwei leere Fassungen,
nicht gangbar, Druckstellen

Damenhängeuhr, Lotos

ornamentierte Kugel, besetzt mit
elf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., brutto ca. 12,0 g

Damentaschenuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall, Rückdeckel mit
ungraviertem Wappenschild und
floralem Dekor, mit Elastoflexband,
Metall vergoldet, L = 17 cm,
brutto ca. 24,4 g, umgearbeitet als
Damenarmbanduhr, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1900

375 Roségold, Elastoflexband
in 9 K Roségold, brutto ca. 25,3 g

Uhrkette, 333 GG

Panzerdekor, L = 30 cm,
ca. 8,5 g, Gebrauchsspuren

Drei Uhrketten, Metall vergoldet

L = 48, 120 und 140 cm, eine
mit Schieber, besetzt mit einem
kleinen Opal, Gebrauchsspuren,
ein Haken unvollständig

Uhrkette, 333 Roségold

L = 154 cm, ca. 22,6 g

Uhrkette, 19. Jh., aus geflochtenem

Haar, Montage Metall vergoldet,
L = 39 cm, beschädigt

Uhrkette, um 1900

aus geflochtenem Haar, Montage
Metall vergoldet, L = 25,5 cm,
Gebrauchsspuren

Herrentaschenuhr

Deutsche Präzisionsuhr, Original
Glashütte (SA), 900 Silber,
Nr. 301433, Sekunde bei ‚6‘,
Gebrauchsspuren, dazu
Uhrkette, Silber, Panzerdekor,
L = 51 cm, ca. 11,3 g, im Etui

Damenhängeuhr, 18 K GG

reich ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
goldfarbenes Zifferblatt mit floralem
Gravurdekor, brutto ca. 37,4 g

Damentaschenuhr, 585 GG

mattiert, Frontdeckel zentral besetzt
mit einem Altschliff-Diamant von
ca. 0,10 ct., brutto ca. 17,0 g

Armbanduhr, Amara, Uhr und

Original-Ansatzband in 585 GG,
ornamentiert, Automatic,
Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
brutto ca. 71,0 g

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, ornamentiert, L = 18,5 cm,
brutto ca. 44,0 g, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 18 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Omega

Genève, Megaquartz 32 KHz,
Stahl vergoldet, Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Cito

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, L = 14,5 cm,
ca. 28,9 g

Damenarmbanduhr, Excellent

585 WG, ornamentiert, viereckige
Lunette, besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 25,6 g,
Ansatzband verlängert, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Lacher

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, ovale Lunette
besetzt mit 32 Brillanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., Quartz,
L = 17,5 cm, brutto ca. 26,4 g

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Lunette besetzt mit 32 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, Perlmuttzifferblatt,
Datum bei ‚6‘, dazu ein Original-Lackband
und ein Original-Textilband liegen bei, L = 17 cm,
dazu Ergänzungsglieder, im Etui
– Rechung und Garantiekarte 11/2011
über EUR 3.700,- liegen vor –
(V)

Damenarmbanduhr, Roxy

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
Lunette und Anstöße besetzt mit
besetzt mit 28 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 15 – 16,5 cm, brutto ca. 25,7 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Norma, um 1920-30, Platin

Flechtansatzband in Metall, durchbrochen
ornamentiert gearbeitet, besetzt mit
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 19,8 g, restauriert, eine
leere Fassung, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Clay Montier

Uhr und Original-Ansatzband in 585 GG,
Quartz, L = 17 cm, brutto ca. 30,7 g,
Zifferblatt fleckig, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, um 1930-40

Supra, Platin, Gehäuse und
Anstöße besetzt mit vier Brillanten
und sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., textiles Ansatzband
mit Montage in Metall, Sicherungskettchen
in 835 Silber, brutto ca. 16,2 g, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, um 1940-50

750 WG, Gehäuse besetzt mit
acht facettierten synthetischen Saphiren
und zwölf Diamantrosen, Satinband,
Krone ergänzt

Damenarmbanduhr, 1920-30, Alpina

750 GG, Anstöße besetzt mit acht
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,20 ct.,
Satinband mit vergoldeter Stiftschließe

Damenarmbanduhr, um 1910-20

8 K WG, Gehäuse besetzt mit
34 Diamanten, teils im 8/8-, teils im
Rosenschliff von zus. ca. 0,25 ct.,
ergänztes schwarzes Lederband,
Montag lose, Krone fehlt,
Glas lose, Zifferblatt fleckig, nicht
gangbar

Armbanduhr, Bergana

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Automatic, L = 17 cm, dazu
Ergänzungsglieder, brutto zus. ca. 78,0 g,
Zifferblatt fleckig, Krone fehlt

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1940-50

Zifferblatt bezeichnet Serpico Y Lano,
Uhr und Ansatzband in 750 Roségold,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto ca. 22,2 g,
Zifferblatt fleckig, Ansatzband verzogen,
mit Druckstellen

Damenarmbanduhr, Rolex

Precision, 18 K GG,
schwarzes Lederband mit
Original-Stiftschließe
in Metall vergoldet

Damenarmbanduhr, Cartier, Santos

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG, achteckige
Lunette mit rundem Zifferblatt,
Quartz, Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Timor

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiert, L = 16 cm,
brutto ca. 41,2 g, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Rado, Diastar

Uhr und Original-Ansatzband in Keramik
und Titan, L = 17,5 cm, Glas bestoßen,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Original-Ansatzband in 585 WG,
ornamentiertes Flechtdekor, L = 17,5 cm,
brutto ca. 26,0 g, Zifferblatt fleckig,
ein Glied beschädigt

Damenarmbanduhr, must de Cartier

’21‘, Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, teils vergoldet, L = 16,5 cm

Damenarmbanduhr, Eppo

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
L = 16,5 cm, brutto ca. 33,8 g,
Ansatzband leicht verzogen

Damenarmbanduhr, Bucherer

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Datum bei ‚3‘,
L = 17 cm, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Rox

Uhr und Flechtansatzband in
585 WG, Anstöße besetzt mit
acht Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,08 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 22,3 g

Damenarmbanduhr

Uhr und Ansatzband in 585 Roségold,
Sowjetunion, L = 18 cm, brutto ca. 20,3 g

Damenarmbanduhr, Rome

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Streifendekor, L = 18 cm,
brutto ca. 26,2 g, Glas mit
Kratzspur, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Genève

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor, L = 16 cm,
brutto ca. 23,7 g, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Tissot

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
Automatic, L = 17 cm,
brutto ca. 24,8 g, Zifferblatt fleckig,
Ansatzband restauriert

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Geneve, 18 K GG, braunes
Lederband mit Original-Stiftschließe
in Metall vergoldet, Gebrauchsspuren

Lunette, Rolex, 18 K GG

ca. 2,2 g, dazu Zifferblatt,
Rolex, Oyster Perpetual Datejust,
Metall vergoldet

Damenarmbanduhr, Tudor

750 GG, schwarzes
Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, Rolex

Damenarmbanduhr, Gucci, 'G'

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
L = 19 cm, Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Gucci

Uhr und Original-Stiftschließe
in Stahl, textiles Ansatzband
mit GG-Logo, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rado, Uhr und

Original-Ansatzband in Metall veroldet,
Automatic, Datum bei ‚6‘, L = 18 cm

Wecker, Jaeger-Le Coultre

Recital, Messing, mit Gangreserve,
Glas beschädigt, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Paar Ohrclips, 585 GG

ornamentiert, ca. 3,5 g

Brosche, um 1900, 9 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Citrin von ca. 4 cts. und 14 Halbperlchen,
ca. 3,6 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52, ca. 1,9 g

Paar Ohrclips, 750 WG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 7,8 mm,
umgeben von je acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 8,3 g

Ring, 18 K WG

kugelförmiger Ringkopf, besetzt
mit 13 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, und vier Rubin-Baguetten
von zus. ca. 1 ct., RW ca. 65, ca. 6,5 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,40 ct. und
14 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 7,3 g

Paar Ohrstecker, 750 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 1,9 g

Armband, 585 GG

teils floral ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 37,5 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 2,50 cts., flankiert
von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 11,5 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Iolith von ca. 3,10 cts., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,31 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
oberer Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 11,4 g

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

durchbrochen gearbeitetes
Blätterdekor, besetzt mit je
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 17,6 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten, grünen Turmalin
von ca. 8,50 cts., RW 62, ca. 8,1 g

Anhänger, 750 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Citrin von
ca. 40 cts. und sechs Granat-Cabochons,
ca. 20,9 g

Gliedercollier, 14 K GG

L = 60 cm, ca. 23,2 g

Paar Ohrclips, 750 GG, besetzt

mit je einem oval-facettierten Peridot
von zus. ca. 1,20 ct., je elf Brillanten
von zus. ca. 0,67 ct., mit aushängbarem
facettierten Citrin-Herz von zus.
ca. 20 cts., ca. 23,3 g

Armband, 585 GG

Flechtdekor, L = 19 cm,
ca. 24,6 g, Druckstellen

Brosche, 750 GG

‚Schleife‘, ca. 10,8 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant von ca. 1,40 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
und sechs Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., RW 56, ca. 5,8 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einer Amethyst-Navette von
ca. 3 cts., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,86 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 13,0 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 GG

mit einem tropfenförmigen Saphir
von ca. 2,80 cts., umgeben von 16 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., dazu
Collierkette, 750 GG,
L = 50 cm, zus. ca. 13,2 g, Saphir berieben

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je drei Brillanten von zus.
ca. 0,44 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 2,2 g
– Zertifkat und Rechnung Juwelier
Schleinitz 06/1995 über DM 1.300,-
liegt vor –

Brosche, 585 GG

geometrische Form, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,10 ct.,
ca. 17,9 g, umgearbeitet,
innen mit Widmung

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten Citrin
von zus. ca. 3 cts., ca. 3,6 g

Ring, 8 K GG und Silber

blütenförmiger Ringkopf, besetzt mit
neun oval-facettierten Farbsteinen,
wie Ceylonsaphir, Amethyst, Citrin,
Rauchquarz, Turmalin und Granat,
RW 58, ca. 7,6 g

Ring, 18 K GG und WG

Kettengliederdekor, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,60 ct. und 40 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., RW ca. 51,
ca. 16,4 g, Ringschiene restauriert

Panzercollier mit passendem Armband

und Collier-Verlängerung, 585 GG
und WG, besetzt mit zus. fünf
Beryll-Doubletten und vier synthetischen
Saphiren, L = 39 und 42 cm, und
L = 19,5 cm, zus. ca. 151,8 g
(V)

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer Beryll-Doublette,
ca. 23,9 g

Bandring, 18 K GG und WG

besetzt mit einer Beryll-Doublette,
flankiert von acht Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,35 ct., RW 56, ca. 13,8 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 42 Perlen

D = ca. 9,5 mm, Kugelschließe in
750 GG und WG, mattiert, L = 47 cm

Paar Ohrclips, 18 K GG und WG

‚Blumen‘, besetzt mit je zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 24,7 g

Panzercollier, 585 GG

im Verlauf, L = 44 cm,
ca. 28,5 g

Armband, 750 GG und WG

besetzt mit sechs herzförmigen
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 12,63 cts. und 20 Brillanten
von zus. ca. 0,32 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 58,9 g

Paar Ohrgehänge, 585 GG

quastenförmige Anhängeteile,
ca. 15,0 g

Armband, 585 GG

kastenförmige Glieder, ausgefasst
mit 40 Brillanten von zus.
ca. 2,40 cts. durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 19,5 cm, ca. 15,8 g

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit sieben Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,8 g

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 61,
ca. 9,9 g

Paar Ohrstecker, 585 WG

Schauseiten ausgefasst mit je
28 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2 cts.,
ca. 8,1 g, Schrauben fehlen

Bandring, 585 WG

Schauseite ausgefasst mit
45 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 2,50 cts.,
RW 54, ca. 9,4 g

Bandring, 585 WG, satiniert

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 6 cts., RW 52,
ca. 13,8 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,24 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 3,4 g

Bandring, Schauseite ausgefasst

mit 26 Diamanten im Prinzessschliff
und 28 Brillanten von zus.
ca. 1,15 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 55,
ca. 6,4 g

Brosche, 750 GG und WG

‚Blüte‘, besetzt mit zehn
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,40 ct. und fünf
rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 10,2 g

Paar Ohrclips, 750 GG

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit zus.
15 rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,20 ct., 16 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct. und
45 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 12,4 g,
drei leere Fassungen

Ring, 585 GG

Meistermarke Tripp, offene
Ringschiene, besetzt mit
einem Mondstein, einem
Saphir-Cabochon von ca. 0,25 ct.
und einem Brillant von ca. 0,08 ct.,
RW ca. 57, ca. 7,2 g

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil schleifenförmig
ornamentiert, besetzt mit
drei Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, L = 41 cm,
ca. 41,6 g
(V)

Armband, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 77,3 g

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von zus. ca. 2 cts.,
umgeben von je 24 Brillanten
von zus. ca. 0,26 ct. und je
28 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 3,56 cts.,
ca. 6,3 g

Anhänger, 585 Roségold

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 2 cts.,
umgeben von 28 Brillanten
von zus. ca. 0,17 ct. und
34 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 4,07 cts.,
ca. 3,1 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 2 cts.,
umgeben von 28 Brillanten
von zus. ca. 0,17 ct. und je
82 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 4,86 cts.,
RW 56, ca. 5,9 g

Brosche, 585 GG

stilisierte Blüte, ornamentiert,
besetzt mit einem Amethyst und
zwei Zuchtperlen, D = ca. 2,5 mm,
anhängend zwei Amethysten,
ca. 6,0 g

Zuchtperlcollier, aus 109 Perlen

D = ca. 7,0 mm, Schließe in
585 GG und WG, besetzt mit
drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,03 ct., L = 96 cm

Brosche, 18 K Roségold und

Silber, ‚Schmetterling‘, besetzt mit
ca. 176 naturfarbenen
Diamanten im Brillantschliff von zus.
ca. 6,91 cts. und zwei rund-facettierten
Tsavoriten von zus. ca. 0,01 ct.,
ca. 13,1 g, Diamanten teils
mit Naturals

Armband, 750 GG, WG und RG

ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 65,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,70 ct. im hohen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 5,1 g
– Wertgutachten DeGEB 12/2015
über EUR 4.890,- liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,40 ct., umgeben von
sechs Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 3,2 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Goldbaur,
besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,20 ct., umgeben
von 14 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 5,3 g

Ring, 750 WG

crossover besetzt mit
42 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.
sowie je einer stahlgrauen
Tahiti-Zuchtperle, D = ca. 10,1 mm,
RW 58, ca. 10,1 g

Rundpanzerarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 28,2 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, HK by Christ, 585 WG

sternförmiger Ringkopf besetzt
mit 51 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 23,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Herzanhänger

750 WG, ausgefasst mit
ca. 72 Brillanten von zus.
ca. 1,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
37 cognacfarbenen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 42 – 44 cm, ca. 15,9 g

Collier, 585 GG

ornamentiert, im Verlauf,
L = 44 cm, ca. 65,5 g,
Gebrauchsspuren
(V)

Paar Ohrclips als Gehänge

750 WG, besetzt mit je drei
schwarzen Diamanten im
Brillantschliff von zus. ca. 3,14 cts.
und je zehn Brillanten von zus.
ca. 1,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 16,2 g

Collier, 750 GG und WG

Panzerdekor, Mittelornament besetzt
mit 24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 40 cm, ca. 38,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 2,50 cts.,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 1,90 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 8,6 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Armband, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit vier Smaragden
im Tafelschliff von zus. ca. 5 cts.,
sechs Brillanten und 18 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,90 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 24,3 g, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 1,80 ct., umgeben
von 16 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., oberer bis mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 66, ca. 6,0 g,
Smaragd berieben

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,75 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
dazu Collierkette, 750 WG, L = 38 cm,
ca. 4,3 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,40 ct., im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 3,8 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,0 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 3,0 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Hoeltke 05/2015
über EUR 11.800,- liegt vor –

Bandring, 585 WG

Meistermarke BC, besetzt mit einem
Smaragd-Cabochon von ca. 0,70 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 60, ca. 7,8 g,
Ringschiene restauriert, berieben

Paar Creolen, 14 K WG

Schauseiten ausgefasst mit
je 27 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 4,2 g

Armband, 585 WG

geometrisch ornamentiert,
L = 18,5 cm, ca. 39,3 g

Collier, 585 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit neun Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 31,7 g
(V)

Halsreif mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit neun Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts., L = 43 cm,
zus. ca. 32,9 g, Montage des
Anhängers restauriert, verbogen

Bandring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,05 ct. auf einer Onyx-Platte,
40 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
und sieben Onyx-Stäben,
RW 60, ca. 6,0 g, Onxy teils beschädigt,
Gebrauchsspuren, eine Element fehlt

Ring, Platin

besetzt mit einem Smaragd
im Tafelschliff von ca. 1,16 ct.,
24 Brillanten, acht Diamant-Navetten
und 26 Diamant-Trapezen von
insges. ca. 1,64 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 4,5 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen

Bandring, 18 K WG

Schauseite besetzt mit
13 Brillanten, seitlich ausgefasst mit
40 Brillanten von insges. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 4,6 g, berieben

Brosche, 750 WG

besetzt mit drei Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 4,7 g

Collier, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit einem
oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,60 ct., fünf rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,25 ct.,
und zwölf Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,24 ct., L = 40 cm,
ca. 13,6 g, Smaragde mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 0,40 ct., umgeben
von 16 Brillanten von zus. ca. 0,64 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 3,6 g

Armband, 750 GG und WG

ausgefasst mit 38 Brillanten von
zus. ca. 0,85 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 13,8 g

Collier, 750 GG

zweireihig, ornamentiertes
Flechtdekor, L = 48 cm,
ca. 47,9 g
(V)

Armband, 14 K WG

ausgefasst mit 41 rund-facettierten
grünen Turmalinen von zus. ca. 5 cts.,
L = 21,5 cm, ca. 20,4 g

Bandring, 750 WG

besetzt mit 54 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct.,
RW 55, ca. 13,9 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 950 Platin

Meistermarke GJ, mit einer achteckigen
Onyxplatte (ca. 23,5 x 19,0 mm),
besetzt mit 63 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., ca. 12,8 g

Collierkette, 585 WG

L = 42 cm, ca. 2,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem konischen
Onyx-Cabochon, RW 59,
ca. 6,2 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG

Schauseite besetzt mit 18 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51, ca. 5,5 g,
drei Brillanten bestoßen

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je 14 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,2 g

Flakon, 18 und 14 K GG, 19.Jh.

teils mattiert, barockes Ornamentdekor
mit ungravierten Mittelmedaillons,
Broschenmontage,
brutto ca. 14,0 g, restauriert,
mit Ergänzungen, im Etui
– Abb. S. 45 –

Zigarettenetui, 18 K GG

(punziert 765), ornamentiert,
Drücker mit geschliffenem Onyx,
ca. 159,8 g, leichte Druckstellen

Golddose, 9 K RG und GG

ornamentiert, Monogramm ‚EH‘,
ca. 63,3 g, Gebrauchsspuren,
Druckstellen

Pillendose, 750 GG

ca. 31,6 g, Gebrauchsspuren

Feuerzeug, Cartier

Metall vergoldet, Monogramm ‚ML‘,
Kratzspuren

Schreibtischgarnitur, Art Deco

bestehend aus: Tischuhr, bez. Europa,
mit Bernsteinstücken-Auflage,
H = 14,5 cm; Tischkalender, auf
poliertem Bernsteinstück
(ca. 23 x 80 x 52 mm) und Stifthalter,
mit Bernsteinstücken-Auflage,
H = 9 cm, je mit Metallmontierungen,
Werk ergänzt
– Abb. S. 46 –

Pillendose, 585 GG

guillochiert, ca. 29,8 g

Uhrkettenanhänger, 585 GG

L = 11,5 cm, ca. 13,4 g

Zahnstocher, 14 K GG

brutto ca. 2,0 g,
Montage verklemmt, Gebrauchsspuren

Schlüsselanhänger, 585 GG und RG

Darstellung ‚Johannes der Täufer‘,
rückseitig Namensgravur ‚Ines‘,
ca. 21,5 g, Gebrauchsspuren

Globus, mit Edelsteinintarsien

auf blauem lackiertem Fond,
darunter Türkis, Rhodochrosit, Achat,
Jade, Perlmutt, Tigerauge, Karneol,
Jaspis und verschiedene Quarze,
H = 48 cm, Fuß mit Kratzspuren
– Rechnung Juwelier Wempe
04/1999 über DM 3.750,-
liegt vor –
– Abb. S. 46 –

Kugelschreiber, Must de Cartier

Trinity, Metall vergoldet,
im Original-Etui
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wempe 01/1997 über
DM 990,- liegt vor –

Wecker, bez. Fabergé

Messing vergoldet, mit blauem
Emailledekor, Perlmutt-Zifferblatt,
Quartz, H = 9,5 cm, nicht gangbar,
im Etui

Ei, gelbes Kristall, mit geschliffenem Dekor

Montage Metall vergoldet,
bez. Fabergé, H = 6,8 cm,
im Etui

Ei, rotes Kristall, mit geschliffenem Dekor

Montage Metall vergoldet,
bez. Fabergé, H = 6,8 cm,
im Etui

Kristall-Ei, mit geschliffenem Dekor

bez. Fabergé, H = 5,8 cm, im Etui

Fünf Bernsteine, teils poliert

zus. ca. 454,7 g, dazu
Bernsteinskulptur, ‚Fisch‘,
ca. 51,9 g, und
Schlüsselanhänger, Montage
in 835 Silber, mit poliertem
Bernstein, ca. 17,8 g

Bernsteincollier aus 32 Kugeln

im Verlauf, D = ca. 11,8 – 18,5 mm,
L = 46 cm, ca., 50,1 g,
Knotung lose

Collier, aus polierten Bernsteinen

endlos, L = 70 cm, ca. 102,9 g

Collier aus Bernsteinbohnen

L = 44 cm, ca. 24,2 g

Anhänger, Bernstein

(ca. 7,5 x 4,8 x 2,4 mm),
filigran ornamentierte Montage
in Silber, ca. 46,5 g, dazu
Collierkette, 835 Silber,
L = 69 cm, ca. 11,2 g

Anhänger, Silber

mit einem Bernstein
(ca. 3,6 x 4,2 x 11,0 mm),
ca. 24,7 g

Brosche, 585 GG

besetzt mit einem Bernstein
(ca. 17,0 x 12,5 x 8,0 mm),
ca. 5,8 g

Collier, aus 44 polierten

Bernsteinelementen im Verlauf,
Schließe in Kunststoff,
L = 53 cm

Paar Manschettenköpfe, 925 Silber

besetzt mit je einem polierten
Bernstein, ca. 31,9 g

Anhänger, ovale Bernsteinkugel

H = ca. 5,0 cm, D = ca. 3,8 mm,
Montage in Silber, ca. 51,0 g

Ungefasster Brillant

ca. 3,05 cts., im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
verplombt
– Diamond Report IGI Antwerpen
Nr. 201634655 03/2016 liegt vor –

Paar ungefasste Brillanten

je ca. 1,08 ct., champagnerfarben,
im oberen Reinheitsgrad, verblistert
– Diamond-Zertifikate EGL
Nr. AO500676 und
AO500677 05/1998 liegen vor –

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 3,12 cts.
– Gemstone Report Gemmological
International Laboratories
10/2015 liegt vor –

Ungefasste Diamant-Navette

von ca. 3,75 cts. im geringen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad,
dazu passende Ringfassung, 750 GG,
Meistermarke HDK,
besetzt mit 34 Diamant-Baguetten und
zwölf Diamant-Trapezen von
zus. ca. 1,80 ct. und 24 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., RW 55,
ca. 8,6 g, im Etui

Ungefasste gelbe Saphir-Navette

ca. 0,85 ct., und eine Saphir-Navette,
ca. 1 ct.

30 rund-facettierte rund-facettierte

Farbedelsteine
im Regenbogen-Farbverlauf:
3x roter Spinell von
zus. ca. 0,36 ct., 4x pinkfarbene
Turmaline von zus. ca. 0,43 ct.,
6x Mandarin-Granate von zus.
ca. 0,83 ct., 3x Malaya-Granaten
von zus. ca. 0,44 ct., drei gelbe
Saphire von zus. ca. 0,40 ct.,
2x kanariengelbe Turmaline von
zus. ca. 0,25 ct., 4x Demantoide
von zus. ca. 0,55 ct., 2x Alexandrite
von zus. ca. 0,22 ct., 3x Hauyn von
zus. ca. 0,33 ct.

Ungefasster oval-facettierter Citrin

ca. 3,50 cts., berieben

Ungefasster Brillant, ca. 0,78 ct.

im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, dazu ungefasster
Brillant, ca. 0,75 ct., im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad

Ungefasster Brillant, ca. 0,54 ct

im mitteren Farb- und Reinheitsgrad

Ungefasster Diamant im

modifizierten Radiantschliff
von ca. 1,02 ct. im hohen Farb-
und Reinheitsgrad, dazu
Ringfassung, 750 WG,
RW 55, ca. 2,9 g
– Expertise DPL Nr. TH216
02/2016 liegt vor –

Collier, alternierend aus

39 Jadekugeln, D = ca. 8,1 – 10,3 mm,
und 40 Kugeln in 14 K GG,
D = ca. 4,1 mm, Schließe in
8 K GG (punziert 14 K), besetzt mit
einem Jade-Cabochon, L = 60 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG (punziert 750)

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 3 cts., RW 56, ca. 7,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 0,80 ct.,
umgeben von 26 Brillanten von
zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 4,3 g

Armband, 585 GG und WG

geometrisch ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 43,5 g

Ring, 750 GG

besetzt mit 15 Diamanten im
Prinzess-Schliff von zus. ca. 1,05 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 5,4 g

Bandring, 750 GG und WG

verschlungener Ringkopf,
ornamentiert, besetzt mit
zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 53,
ca. 9,0 g, Ringschiene
verbogen

Collier, aus 25 weißen Quarz-Kugeln

D = ca. 18,3 mm, 14 Rondelle und Schließe
in 18 K GG, besetzt mit 44 Brillanten
und 130 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 2,50 cts., L = 55 cm,
Gebrauchsspuren, Knotung repariert
(V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem antikförmig-facettierten
Diamant von ca. 0,75 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, flankiert
von zwei Diamant-Triangeln von
zus. ca. 0,12 ct., RW 61,
ca. 3,7 g

Bandring, 585 GG

Meistermarke Christ, besetzt mit
einem oval-facettierten Peridot
von ca. 2,50 cts., RW 53,
ca. 7,9 g

Armspange, 18 K GG und WG

offene Enden besetzt mit einem
herzförmig-facettierten Peridot
von ca. 1,20 ct. und einem
herzförmig-facettierten Topas (beh.)
von ca. 1,50 ct. und sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 14,5 g,
Druckstellen, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
blauen Topas (beh.) von ca. 3 cts.,
RW 52, ca. 5,2 g

Gliederarmband, 750 GG

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 53,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, geometrische Form,
ca. 21,7 g

Armreif, 585 GG und WG

Schauseite durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem Brillant, fünf
Diamanten im 8/8-Schliff und einem
Diamant im 16/16-Schliff von zus.
ca. 0,15 ct., brutto ca. 20,2 g,
restauriert

Collier aus 80 Malachit-Kugeln

D = ca. 8,4 – 14,4 mm, zweireihig,
Montage und zwölf Zwischenelemente
in 585 GG, besetzt mit
zwei Diamanten von zus. ca. 0,01 ct.,
L = 42 cm
(V)

Armreif, 750 GG, WG und RG

Schauseite mit Elefanten, im WG
voll ausgefasst mit 59 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., ca. 23,4 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, WG und RG

‚Elefanten‘, besetzt mit
34 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.
und zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,04 ct., RW 54,
ca. 11,1 g
– Zertifikat Dennis Juwelen
12/1997 über DM 2.100,- liegt vor –

Collier, 750 GG

Kugeldekor, zwischengefasst vier
Dekorperlen und acht Onyx-Linsen,
L = 45 cm, brutto ca. 64,5 g

Paar Creolen, 750 GG

Ornamentdekor, ca. 8,2 g,
Druckstellen

Zuchtperlcollier, aus 92 Perlen

D = ca. 7,0 – 7,5 mm, Schließe
in 585 GG, Meistermarke B,
ornamentiert, besetzt mit
Opal-Doublette, L = 70 cm

Kettenclip/Brosche, 585 GG

stilisiertes Blatt, besetzt mit
33 Brillanten von zus. ca. 0,58 ct.,
ca. 5,0 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Tripp, besetzt mit
einer silbergrauen Halbperle,
D = ca. 17,7 mm, RW 61,
ca. 13,9 g

Gliederarmband, 585 GG

teils mattiert, L = 19 cm,
ca. 19,7 g

Paar Ohrclips, 750 GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
gelben und blauen Saphir von
zus. ca. 3,50 cts. und geschliffenem
Onyx, ca. 13,7 g, ein Onyx minim
bestoßen

Ring, 22 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
gelben Saphir von ca. 5 cts.,
RW 60, ca. 7,4 g

Brosche, 14 K GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,15 ct., ca. 3,5 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Aquamarin-Carrée
von ca. 1,50 ct., einem Brillant von
ca. 0,02 ct. und einem Granat-Baguette
von ca. 0,40 ct., RW 57, ca. 8,6 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem achteckig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von ca. 6 cts.
und 24 Diamantrosen, RW 53, ca. 15,3 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

elfreihig, mattiert, blütenförmige
Schließe besetzt mit vier
rund-facettierten Rubinen von
ca. 0,20 ct., vier rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct. und
drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 67,9 g

Ring, 333 WG und GG

besetzt mit neun oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,50 ct.
und vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., RW 57,
ca. 2,9 g, Ringschiene leicht
verbogen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Saphir im
facettierten Tafelschliff von ca. 1,94 ct.,
umgeben von 22 Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct. RW 51,
ca. 6,1 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG, besetzt mit je
59 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
ca. 3,6 g, im Etui
(V)

Paar Ohrstecker, 750 GG

Meistermarke SB, ornamentiert,
ca. 4,0 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, besetzt mit je
vier Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1 ct., je vier facettierten
Peridoten von zus. ca. 0,80 ct.,
einem oval-facettierten Amethyst
von zus. ca. 3 cts., einem
oval-facettierten Citrin von zus.
ca. 2,50 cts., anhängend je ein
herzfömig-facettierter blauer
Topas (beh.) von zus. ca. 8 cts.,
ca. 33,4 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
blauen Topas von ca. 14 cts. und
sechs Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 25,2 g

Collier, 585 GG

ornamentiert, L = 43 cm,
ca. 35,5 g
(V)

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem
kissenförmig-facettierten hellblauen
Topas (beh.) von ca. 12,20 cts.,
umgeben von 20 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 61, ca. 14,7 g

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke MJ, besetzt mit
einem Citrin-Carrée von ca. 3 cts.,
RW 53, ca. 51,9 g

Brosche/Anhänger, 585 GG

Meistermarke BR, besetzt mit einem
Aquamarin-Cabochon von ca. 0,80 ct.
und einem Brillant von ca. 0,06 ct.,
ca. 14,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 26,0 x 19,8 mm),
RW 54, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 69 Perlen

D = ca. 7,0 – 7,2 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm,
umgeben von acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 58 cm

Paar Ohrstecker mit

Quastenanhänger, 916 GG,
ca. 12,4 g

Ring, 585 GG

besetzt miteinem oval-facettierten
Iolith von ca. 3 cts., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
RW 55, ca. 5,5 g

Königskette, 585 GG

L = 70 cm, ca. 32,3 g, mit
Einhänger/Brosche, 18 K GG,
‚Raubkatze‘, ausgefasst mit
86 Brillanten von zus. ca. 0,67 ct.,
zwei rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,03 ct., 37 rund-facettierten
Saphiren und acht Saphir-Carrées
von zus. ca. 1,72 ct., ca. 10,0 g

Ring, 18 K GG, Ringkopf plastisch

gearbeitet in Form einer Raubkatze,
besetzt mit 82 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., fünf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,10 ct.,
sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,10 ct. und sechs
rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,06 ct., RW 56, ca. 8,4 g

Armband, 750 GG

Flechtdekor mit aufgesetzten
Kugeln, L = 19 cm, ca. 49,1 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,90 ct., flankiert
von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 5,8 g

Bandring, 750 GG

Ringkopf durchbrochen gearbeitet
im Flechtdekor, besetzt mit
15 roten und zwölf blauen rund-facettierten
Farbsteinen, RW 54, ca. 9,7 g

Bandring, Toni Gard, 585 GG

besetzt mit einem rund-facettierten
Granat (ca. 12,5 x 6,0 mm), umgeben
von zehn von der Unterseite facettierten
Citrinen von zus. ca. 1,50 ct., RW 54,
ca. 17,1 g, Gebrauchsspuren,
Citrine bestoßen

Ring, 750 GG

besetzt mit einer Amethyst-Baguette
von ca. 20 cts., RW 55, ca. 39,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG, besetzt mit je vier
Amethyst-Carrées von zus.
ca. 2,50 cts. und je fünf Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 32,0 g

Armband, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 18,5 cm, ca. 44,7 g

Collier, fünfreihig, aus Iolith- und

Peridot-Kugeln, D = ca. 2,4 – 2,8 mm,
zwischengefasst facettierte rote
Turmaline, D = ca. 3,3 mm,
Karabinerschließe und 60 Zwischenelemente
in 14 K GG, L = 43 cm

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 1,50 ct.,
umgeben von 20 Diamaten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 54, ca. 5,3 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

mattierte Halbcreolen, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

geteilte Ringschiene besetzt mit
20 Brillanten von zus. ca. 0,34 ct.
und 33 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1,10 ct., RW 54,
ca. 9,3 g
– Rechnung Le Manege á Bijoux
05/2009 über EUR 589,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Chalzedon
von ca. 2,70 cts., umgeben
von 28 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,70 ct. und
16 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct., RW 53,
ca. 6,3 g, Chalzedon berieben

Süßwasser-Zuchtperlcollier aus

103 silbergrauen Perlen,
D = ca. 5,5 – 5,7 mm, Mittelteil als
Schließe in 750 GG, besetzt mit
einem Opal (ca. 19,2 x 8,5 mm),
L = 42 cm, Opal mit Sprung

Anhänger, 585 GG und WG

Meistermarke Christ, besetzt
mit einem oval-facettierten
Topas (beh.) von ca. 1 ct., umgeben
von zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,24 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,2 g
– passend zu Pos. 694 und 695 –

Ring, Christ, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Topas von ca. 1 ct., umgeben von
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
im oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 4,4 g
– passend zu Pos. 693 und 695 –

Paar Ohrstecker, 585 GG

und WG, Meistermarke Christ,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Topas (beh.) von zus. ca. 1 ct.,
umgeben von je zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,24 ct., ca. 3,5 g,
eine Schraube fehlt
– passend zu Pos. 693 und 694 –

Schlangenhautcollier mit Anhänger

585 WG, zentral besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,16 ct., im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 9,6 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct. im oberen bis
mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 2,6 g

Collier, aus facettierten

Aquamarinen von zus. ca. 90 cts.,
Schließe in 585 GG, L = 42 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,35 ct., im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, umgeben
von vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., RW 53,
ca. 3,4 g

Armband, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 36,2 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, ornamentiert,
besetzt mit je einem Opal
(ca. 9,8 x 7,7 mm), ca. 9,3 g,
ein Opal gesprungen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 2.900,- liegt vor –

Collierkette mit Anhänger

750 WG, ornamentiert,
besetzt mit einem Opal
(ca. 9,3 x 7,1 mm), L = 38 cm,
ca. 13,9 g, Opal gesprungen
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 2.600,- liegt vor –

Ring, 750 WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Opal (ca. 12,1 x 9,5 mm),
RW 53, ca. 6,6 g,
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständige Esser-Föhre 12/2015
über EUR 1.800,- liegt vor –

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 56, ca. 5,1 g

Armband, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit sieben
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
im oberen bis mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 16,9 g

Paar Creolen, 750 GG und WG

Schauseiten besetzt mit je fünf
Brillanten von zus. ca. 0,17 ct.,
ca. 3,1 g

Collier mit passendem Armband

750 GG und WG, Flechtdekor,
hinter Gittern facettierte Bergkristalle,
L = 38 und 18 cm, zus. ca 13,0 g

Brosche, 585 GG

ornamentiert durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit
elf rund-facettierten Rubinen
von ca. 1,80 ct. und 26 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,26 ct.,
ca. 10,5 g

Collier, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit einem
Rubin-Tropfen und zehn
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 1,50 ct. und acht
Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
L = 44 cm, ca. 17,5 g

Armband, 585 WG

durchbrochen gearbeitet,
im Mittelteil besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
umgeben von zwölf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 17,5 cm, ca. 17,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,60 ct., flankiert von
vier Diamant-Carrées von zus.
ca. 0,90 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 64, ca. 4,1 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit 45 Brillanten von
zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, frei beweglich
hinter Glas drei ringförmige
Schmuckelemente, besetzt mit
53 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 44 cm, ca. 13,9 g, Glas
seitlich bestoßen

Armband, 750 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,10 ct., vier
oval-facettierten Rubinen von
zus. ca. 2,20 cts., 34 Brillanten und
elf Diamant-Trapezen von zus.
ca. 3,90 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 17,7 g, Mittelstein an der
Unterseite mit Natural
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 09/1985
über DM 38.000,- liegt vor –

Ring, 14 K GG

Meistermarke EB, besetzt mit
einer Rubin-Navette von
ca. 0,40 ct., umgeben
von 24 Brillanten und
22 Diamant-Trapezen von
zus. ca. 1,90 ct., RW 58,
ca. 6,7 g

Bandring, 585 GG und WG

geschwungene Form, besetzt
mit 39 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., RW 45,
ca. 2,4 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 56 und 53 Perlen,
D = ca. 7,0 – 7,3 mm,
Schließe in 585 WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,0 mm, umgeben von
16 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct., L = 48 cm

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 46 Perlen, D = ca. 7,0 – 7,2 mm,
besetzt mit sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,20 ct.
und sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., L = 20 cm, eine leere
Fassung

Kettenclip/Brosche, 585 GG

und WG, besetzt mit
14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 3,2 g

Zuchtperlcollier, alternierend aus

50 dunkelgrauen Zuchtperlen,
D = ca. 7,8 mm, und 49 weißen
Zuchtperlen, D = ca. 7,2 mm,
durchbrochen gearbeitete
Kugelschließe in 585 GG,
besetzt mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
L = 80 cm, dazu fünf lose
dunkelgraune Zuchtperlen

Armband, 750 WG

ausgefasst mit 243 Brillanten von
zus. ca. 3,75 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 24,2 g

Ring, 750 GG und WG

blütenförmiger Ringkopf
besetzt mit neun Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.
und sechs rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 52, ca. 8,1 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 GG und WG

mit mattierten Zwischenelementen,
L = 19 cm, ca. 24,1 g

Bandring, 585 WG

Schauseite besetzt mit 24 gelben
Diamanten im Brillant-Schliff (beh.)
von zus. ca. 0,80 ct. und 30 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 56, ca. 5,5 g

Set, 750 WG

bestehend aus Collier,
Armband und Paar Ohrgehängen,
besetzt mit zus. acht
tropfenförmig-facettierten Saphiren
von zus. ca. 6,50 cts. und 143 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., L = 41 und 16 cm,
zus. ca. 44,6 g

Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 3 cts., umgeben von
32 Brillanten von zus. ca. 0,28 ct.,
ca. 6,4 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

zentral besetzt mit vier facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,20 ct.,
umgeben von 25 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., L = 36 cm, ca. 7,9 g

Paar Ohrhänger, 750 WG

Schauseite durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je vier facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,25 ct.,
umgeben von je 20 Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 3,9 g

Bandring, 750 WG, Schauseite

floral durchbrochen gearbeitet,
zentral besetzt mit vier facettierten
Saphir-Carrées von zus. ca. 0,20 ct.,
umgeben von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 54, ca. 6,1 g

Zuchtperlcollier, aus 78 Perlen

im Verlauf, D = ca. 5,0 – 8,0 mm,
Schließe in 750 WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct. im oberen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad, L = 45 cm

Halsreif, 375 GG

dreireihig, mit neun Anhängern,
Katja Luhrs, besetzt mit je einem
Farbedelstein in unterschiedlichen
Schliffformen wie weißer Spinell,
Peridot, roséfarberner Turmalin,
hellblauer Tops (beh.) und Iolith,
L = 42 cm, ca. 31,8 g
(V)

Gliederarmband, 750 GG

L = 19 cm, ca. 11,5 g

Ring, 18 K GG und WG

durchbrochen gearbeitet, ‚Blüte‘,
besetzt mit einem Amethyst im
Tafelschliff von ca. 3 cts., umgeben
von 48 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., RW 62, ca. 9,2 g,
Ringschiene restauriert, Amethyst
berieben

Brosche, 585 GG und WG

stilisiertes Blumengebinde,
besetzt mit zwei Brillanten und
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 10,7 g

Armband, 750 WG

besetzt mit acht oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 8 cts.
und 196 Brillanten von zus.
ca. 4 cts., L = 18 cm,
ca. 40,2 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 9,5 mm, umgeben von
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct. RW 51, ca. 3,8 g

Ring, 750 WG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 1,05 ct.,
im mittleren Farb- und oberen
Reinheitsgrad, flankiert von
14 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,50 ct., RW 54, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Görg 08/2012 über
13.500,- Euro liegt vor –

Flachpanzerarmband, 750 GG

und WG, zweireihig, Mittelornament
besetzt mit 36 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 20 cm, ca. 28,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG, Halbcreolen, Schauseite
besetzt mit drei Saphir-Baguetten
von zus. ca. 0,60 ct.
und je zwei Brillanten von zus.
ca. 0,17 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 5,2 g

Ring, 585 WG und GG, geteilte

Ringschiene, besetzt mit 79 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., RW 55, ca. 6,5 g

Collier, 333 GG und WG

Flachpanzerdekor, im Mittelteil
drei herzförmige Elemente,
besetzt mit 21 Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., L = 41 cm,
ca. 15,9 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

und WG, ‚Herzen‘, besetzt mit
zus. 26 Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., ca. 2,9 g

Bandring, 585 WG und GG

Schauseite herzfömig besetzt
mit 15 Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., RW 52, ca. 6,0 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 585 GG

stilisierte Schlange, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
RW 78, ca. 4,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit 19 Brillanten von
zus. ca. 1,0 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 3,9 g, eine Fassung
verbogen

Gliederarmband, 750 GG und WG

teils mattiert, L = 19 cm,
ca. 20,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 750 GG

mit je einer Zuchtperle, H = ca. 10,2 mm,
ca. 4,0 g, dazu zwei Kunststoff-Schrauben

Bandring, 750 WG

besetzt mit einer Opal-Triplette
(ca. 12,0 x 8,2 mm), RW 53,
ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, mattiert,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, und fünf farbigen
Diamanten (beh.) in Blau, Gelb
und Braun, von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 6,8 g

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einen Brillant von
ca. 0,30 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,38 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 4,5 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 81,8 g

Ring, 18 K GG und WG, besetzt

mit 20 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 60, ca. 13,3 g, Ringschiene
restauriert

Zuchtperlcollier aus 114 Perlen

D = ca. 7,5 – 7,8 mm, Schließe
in 585 WG, Vorder- und Rückseite
besetzt mit zus. sechs rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 106 cm, Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil besetzt
mit fünf oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 2,80 cts. und 24 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., L = 18 cm, ca. 18,7 g,
zwei Smaragde an der Rundiste
bestoßen

Brosche, 585 GG, 'Veilchenstrauß'

aus geschnittenem Nephrit und
Amethyst, besetzt mit fünf Zuchtperlen,
D = ca. 3,0 mm, brutto ca. 12,3 g,
ein Amethyst bestoßen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 2,80 cts.,
umgeben von 16 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., RW 62, ca. 7,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Armband, 14 K GG

ornamentiert,
L = 18,5 cm, ca. 13,3 g

Bandring, 750 GG, Schauseite

ausgefasst mit zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., fünf Rubin-Carrées
von zus. ca. 0,10 ct., fünf
Smaragd-Carrées von zus. ca. 0,06 ct.,
vier Saphir-Carrées von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 54, ca. 4,5 g

Collier aus 78 verschiedenfarbenen

facettierten Turmalinen und
Bergkristallen von zus. ca. 200 cts.,
Schließe in 925 Silber vergoldet,
L = 40 cm, Gebrauchsspuren
(V)

Bandring, 750 GG, WG und RG

Rillendekor, offene Enden besetzt
mit zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 57,
ca. 4,8 g, verbogen

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von ca. 1,52 ct.
und vier Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 5,8 g

Paar Ohrstecker, 14 K GG

blütenförmig besetzt mit je einem
rund-facettierten Smaragd von
zus. ca. 0,10 ct., umgeben von
je sechs Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 1,8 g

Anhänger, 18 K WG, besetzt mit

einem Smaragd im Tafelschliff von
ca. 0,60 ct., umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 2,2 g

Collierkette, 585 WG

L = 40 cm, ca. 4,7 g

Kreuzanhänger, 585 WG, ausgefasst

mit 66 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, ca. 4,9 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,20 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 66,
ca. 5,0 g, Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG

rosettenförmig besetzt
mit acht Brillanten von zus.
ca. 1,0 ct., RW 55, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

13 Brillanten von zus. 0,64 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 2,0 g

Panzerarmband, 750 WG, besetzt

mit 60 Brillanten von zus. ca. 1,08 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 18,5 cm, ca. 75,7 g

Brosche, 585 GG, stilisierte Schleife

teils ornamentiert, ca. 10,0 g

Bandring, 585 WG

Schauseite besetzt mit zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,63 ct.
und sieben rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,33 ct.,
RW ca. 53, ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit drei Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.
und zwei rund-facettierten Smaragden
und einem Smaragd-Carrée von zus.
ca. 0,05 ct., RW 53, ca. 9,1 g,
Smaragde berieben

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Smaragd von
zus. ca. 8,38 cts., umgeben von je
16 Diamanten, teils im Brillantschliff,
von zus. ca. 1,40 ct., ca. 9,3 g,
drei Diamanten bestoßen,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG, Schauseite ausgefasst

mit zehn rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53, ca. 2,8 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Collier, 750 WG, im Mittelteil

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten Rubin
von ca. 0,80 ct. und 25 Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 17,0 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
DeGEB 02/2016 über EUR 9.350,- liegt vor –

Schlangenhautcollier mit Kreuzanhänger

585 GG und WG, besetzt mit
zwölf Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 40 – 42 cm, ca. 6,4 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Smaragd-Carrée von ca. 0,30 ct.,
flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,025 ct., RW 58, ca. 7,3 g,
Smaragd berieben

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Drei Ringe, Memoire, 18 K WG

einer ausgefasst mit 26 Rubin-Carrées
von zus. ca. 0,90 ct., einer ausgefasst
mit 26 Saphir-Carrées von zus.
ca. 1,50 ct., einer ausgefasst mit
18 Smaragd-Baguetten von zus.
ca. 1,20 ct., zus. RW ca. 53/54,
zus. ca. 6,9 g, Farbsteine berieben,
teils bestoßen

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Amethyst im Tafelschliff von ca. 2,50 cts.,
flankiert von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., RW 54, ca. 4,8 g,
Amethyst berieben

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 WG, besetzt mit je drei
oval-facettierten Amethysten von
zus. ca. 2,36 cts., ca. 3,6 g

Collierkette, 750 GG, Ankerdekor

L = 58 cm, ca. 28,7 g

Einhänger, 585 GG, besetzt mit

einem tropfenförmig-facettierten
Aquamarin von ca. 3,50 cts., ca. 3,7 g
– Neupreis EUR 868,- –

Anhänger, 18 K Roségold und Silber

besetzt mit fünf oval-facettierten
Peridoten von zus. ca. 7 cts. und
73 Diamantrosen von zus. ca. 0,75 ct.,
ca. 9,0 g

Armband, 585 GG

ornamentiertes Flechtdekor,
L = 19 cm, ca. 101,4 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 750 Roségold und

Silber, besetzt mit einem
Chrysopras (ca. 19,9 x 25,5 mm),
umgeben von 50 Diamantrosen
von zus. ca. 0,78 ct., anhängend
drei tropfenförmige Zuchtperlen,
H = ca. 7,5 – 8,5 mm, ca. 14,8 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG, besetzt mit je einem ovalen
Jadecabochon (ca. 13,6 x 9,8 mm),
ca. 3,1 g

Paar Ohrclips, 18 K GG, besetzt

mit je sieben Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, anhängend
je ein herzförmiger Amethyst von zus.
ca. 3 cts., ca. 13,4 g

Ring, 585 GG und WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Amethyst
von ca. 1 ct. und zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,01 ct.,
RW 60, ca. 6,0 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 45 und 44 Perlen, D = ca. 8,5 mm,
Schließe in 585 GG, besetzt mit
einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 0,80 ct., umgeben von
20 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 41 cm

Brosche, 585 GG, 'Schleife'

ca. 6,9 g, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1910-20, 14 K RG und Silber

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit 24 Diamanten im Alt-
und Rosenschliff von zus. ca. 1,50 ct.
und 69 Diamantrosen, ca. 9,5 g,
eine leere Fassung,
ein Blattornament lose

Ring, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
drei Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
umgeben von 28 Saphiren, teils
im Carrée-, teils im Baguetteschliff,
von zus. ca. 0,20 ct., RW 59, ca. 9,1 g,
eine leere Fassung, umgearbeitet

Gliederarmband, um 1920-30

18 K GG, im Mittelteil besetzt
mit drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,10 ct. und zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,05 ct., Sicherungskettchen,
L = 17 cm, ca. 13,3 g,
Gebrauchsspuren

Collier, Indien, 18 K GG

alternierend aus 58 Rubin-Linsen
und Goldkugeln,
Mittelteil vorder- und rückseitig besetzt
mit 15 Rubin-Cabochons
von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 52 cm, brutto ca. 31,1 g,
ein Rubin bestoßen

Ring, um 1940-50, 585 GG

ornamentierter Ringkopf, besetzt
mit einem facettierten synthetischen
Rubin, RW 51, ca. 6,7 g, berieben

Collier, Frankreich, um 1940-50, 18 K GG

besetzt mit 74 Citrinen in unterschiedlichen
Schliffformen, aushängbarer Mittelstein
besetzt mit einem Citrin im Tafelschliff
(ca. 25,5 x 21,3 mm), ca. 146,3 g,
dazu Collier aus schwarzem Textil,
Montage in 18 K Roségold, Schließe
mit Gravurdekor, L = 44 cm,
Textilkordel beschädigt
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Hoeltke 05/2015 über EUR 14.800,-
liegt vor –

Ring, um 1920-30, 14 K Roségold

besetzt mit acht rund- und oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,50 ct.,
zehn Altschliff-Diamanten und vier
Diamantrosen von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 52, ca. 2,5 g

Anhänger, um 1900, 18 K Roségold

besetzt mit elf Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,50 ct. und 26 Diamantrosen
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 9,3 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem grünen Turmalin im
facettierten Baguetteschliff von
ca. 4 cts., flankiert von vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 61, ca. 7,3 g, Turmalin beschädigt,
Ringschiene restauriert

Ring, 18 K GG und Silber, besetzt

mit einem rund-facettierten Rubin
von ca. 0,25 ct., drei
tropfenförmig-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct. und 33 Diamanten,
teils im 8/8-, teils im Rosenschliff von zus.
ca. 0,70 ct., RW 55, ca. 7,3 g,
eine leere Fassung, ein Smaragd
bestoßen

Ring, England, um 1910-20

18 K GG, besetzt mit zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,10 ct. und drei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,10 ct., RW 51, ca. 3,1 g

Medaillon-Anhänger, um 1900, 14 K GG

ornamentiert, mit einer geschnittenen
Koralle, ‚Antikes Damenportrait mit
Weinreben‘, dazu Collierkette, 585 GG,
L = 50 cm, zus. ca. 49,2 g

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

‚Blüten‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 6,9 mm, und
einer Dekorperle, ca. 4,7 g,
leicht verbogen, mit Ergänzungen

Medaillonanhänger, um 1900, 14 K GG

mit plastischem Blumenbouquet,
besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin, einem rund-facettierten
Smaragd und einer Halbperle,
D = ca. 1,0 mm, ca. 12,0 g

Anhänger, um 1910-20, 14 K GG

florales durchbrochenes
Dekor, besetzt mit einem
oval-facettierten Rubin von ca. 0,10 ct.
und zwei Zuchtperlen, D = ca. 2,0 mm,
ca. 2,0 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., seitlich
zwei Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 56, ca. 5,0 g

Brosche, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit einem blaugrünen
Turmalin im Tafelschliff von ca. 2 cts.,
flankiert von sechs Zuchtperlen,
D = ca. 2,1 mm, ca. 4,8 g,
Gebrauchsspuren

Biedermeier-Armband, Walzgold

floral ornamentiert, L = 17 cm,
restauriert, ein Glied beschädigt

Ring, um 1920-30, 585 Roségold

crossover besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,08 ct.
und einem rund-facettierten Smaragd
von ca. 0,05 ct., RW 59, ca. 1,9 g

Ring, um 1910-20, 18 K GG und WG

crossover besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und sechs Diamantrosen, RW 56,
ca. 2,9 g

Anhänger, 18 K Roségold

mit einer ovalen Emailleplatte,
‚Portrait einer jungen Frau mit
rotem Kopftuch‘, ca. 7,9 g,
Emaille seitlich restauriert

Anhänger, um 1900, 585 GG

besetzt mit einem ovalen Lapislazuli
(ca. 27,4 x 15,0 mm), umgeben von
vier Saatperlchen, ca. 8,2 g

Anhänger, 18 K Roségold und GG

Montage in 18 K GG und RG,
mit einer tropfenförmigen Tahiti-Zuchtperle,
H = ca. 20,8 mm, dazu Collierkette,
8 K Roségold, Gliederdekor, L = 62 cm,
zus. ca. 18,3 g, Gebrauchsspuren,
Kettenglieder teils verbogen

Krawattennadel, um 1910-20, 750 GG

mit weißem Emailledekor, besetzt
mit einem Onyx-Carrée, flankiert
von zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 1,6 g

Brosche, 18 K RG und Silber

besetzt mit einer Lagenkamee
‚Antike Wasserausschenkerin‘,
umgeben von sechs Zuchtperlen,
D = ca. 3,7 mm, und zwölf Diamantrosen,
ca. 8,6 g

Paar Ohrhänger, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,10 ct.
und je einem oval-facettierten
Aquamarin von zus. ca. 2,50 cts.,
ca. 3,6 g
– Rechnung und Zertifikat Juwelier
Schleinitz 07/1995 über DM 1.200,-
liegt vor –

Anhänger, um 1910-20

935 Silber, besetzt mit einem Aquamarin
im facettierten Tafelschliff von ca. 4 cts.
und zwei Diamantrosen, ca. 2,8 g

Brosche, um 1920-30, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,1 mm, flankiert von
14 Diamanten im 8/8-Schliff und
sechs Diamantrosen von zus.
ca. 0,15 ct., ca. 4,0 g

Herzmedaillonanhänger, Birmingham

um 1900, 375 RG, besetzt mit einem
Altschliff-Diamant von ca. 0,04 ct.,
ca. 2,7 g, Gebrauchsspuren

Süßwasser-Zuchtperlcollier

siebensträngig, zwischengefasst
46 GG-Kugeln in 14 K GG, Mittelteil
und Kugelschließe in 585 GG
und WG, ‚Schmetterling‘,
besetzt mit acht Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,12 ct.,
vier rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,10 ct. und vier rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,04 ct.,
Kugelschließe in 585 GG, L = 43 cm
(V)

Ring, 585 GG, Meistermarke WJ

besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 8 cts., RW 52,
ca. 13,1 g

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit einem Boulder-Opal
(ca. 10,4 x 7,0 mm), RW 53, ca. 8,6 g

Anhänger, 750 GG, besetzt mit einer

Diamant-Troida von ca. 0,10 ct. und
einem Boulder-Opal (ca. 18,9 x 8,0 mm),
ca. 3,9 g

Anhänger, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,08 ct. und einem
Boulder-Opal (28,5 x 13,8 mm),
ca. 6,2 g
– Zertifikat Juwelier Schleinitz
05/1995 liegt vor –

Panzerarmband mit Herzschloss

England, 375 GG, Sicherungskettchen,
L = 18 cm, ca. 26,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, durchbrochen

gearbeiteter Ringkopf, besetzt mit
einem rund-facettierten Smaragd von
ca. 0,60 ct., zwei Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct. und 32 Diamanten, teils
im Brillant-, teils im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,60 ct., RW 59, ca. 10,6 g,
ein Brillant bestoßen

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke Aris, im Mittelteil besetzt mit
fünf oval-facettierten Smaragden
von zus. ca. 1,70 ct. und
48 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 19 cm, ca. 16,3 g,
zwei Smaragde bestoßen

Armreif, 14 K GG, Kordeldekor

zwischengefasst 38 barocke
Süßwasserzuchtperlen,
brutto ca. 13,6 g

Gliederarmband, 18 K Roségold

teils im Kordeldekor, zwischengefasst
sechs Zuchtperlen, D = ca. 6,2 mm,
L = 19 cm, ca. 20,6 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem von der Unterseite
facettierten Citrin von ca. 8 cts.,
RW 55, ca. 16,1 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 40 barocken

Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 12,6 – 13,8 mm,
Karabinerschließe in 585 GG,
L = 45 cm

Ring, 585 GG, Meistermarke RALU

besetzt mit einem Sodalith
(ca. 23 x 18 x 10 mm), RW 53,
ca. 15,8 g, berieben

Paar Ohrstecker, 585 GG

teils im Kordeldekor, ca. 3,7 g,
teils verbogen

Ring, 750 WG

besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 57, ca. 8,7 g

Armband, 585 GG, Roxy

ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 54,8 g

Ring, 750 GG und WG

stilisierte Schleife, besetzt mit einem
Smaragd-Baguette von ca. 0,20 ct.,
vier Brillanten und zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 8,6 g,
Smaragd seitlich bestoßen

Rauchquarzcollier aus 46 Kugeln

D = ca. 8,1 mm, im Mittelteil acht
Zwischenglieder und Karabinerschließe
in 585 GG, besetzt mit einem
Rauchquarz (ca. 30,0 x 19,5 mm),
L = 44 cm (V)

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
ca. 2,0 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,04 ct., einem
tropfenförmig-facettierten Rubin
von ca. 0,10 ct., einem
tropfenförmig-facettierten Saphir
von ca. 0,10 ct.,
RW 55, ca. 5,9 g
– Zertifikat Juwelen Seel 06/1992
über DM 1.367,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

geschwungene Ringschiene besetzt
mit einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,30 ct. und 16 Brillanten von
zus. ca. 0,32 ct., RW 58, ca. 3,7 g,
Saphir berieben

Ring, 585 GG, herzförmiger Ringkopf

ausgefasst mit 35 Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct. im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 2,8 g

Collier, 750 GG, 'Herz'

besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,26 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 40 cm, ca. 5,9 g
– Quittung Goldschmied Kunz 08/1989
über CHR 1.690,- liegt vor –

Paar Creolen, 750 GG, mit

aushängbaren Anhängeteilen
‚Herz‘, besetzt mit je 22 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 14,5 g
– Rechnung Hertie 11/1998 über
DM 1.998,- liegt vor –

Panzerarmband, 585 GG

zwischengefasst vier oval-facettierte
Citrine von zus. ca. 3 cts., L = 18,5 cm,
ca. 13,4 g
– Neupreis EUR 998,- –

Ring, 585 GG und WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit vier Diamanten im
16/16-Schliff und einem Diamant im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 52, ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,45 ct., im mittleren
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 9,8 g, Kratzspuren
– Kopie Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Kunkel 12/2008 über
EUR 2.000,- liegt vor –

Rosenquarzcollier, aus dreieckig

geschliffenen Rosenquarz-Platten,
zwischengefasst neun Zuchtperlen,
D = ca. 7,0 mm, zwei mattierte
Zwischenelemente und Schließe in
585 GG, L = 56 cm

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,24 ct., im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, RW 52,
ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren
– Wertgutachten DeGEB 12/2015
über EUR 1.340,- liegt vor –

Ring, 750 GG, Meistermarke AP

besetzt mit einem rund-facettierten
Morganit von ca. 2 cts., RW 58,
ca. 5,1 g

Ring, 18 K GG, besetzt

mit einem zweifarbigen
Turmalin-Cabochon (ca. 17,8 x 15,7 mm),
RW 58, ca. 9,3 g, Turmalin
bestoßen

Gliederarmband, 585 GG

mit Münzanhänger, 585 GG, mit
einer Goldmünze, Frankreich, 10 Franc,
1860, L = 19 cm, ca. 12,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 56 Akoya-Zuchtperlen

D = ca. 8,8 – 9,0 mm, zwischengefasst
28 Türkis-Kugeln, D = ca. 11,5 mm,
Karabinerschließe in 750 GG, L = 94 cm,
Türkise verfärbt, Oberflächenschäden
(V)

Anhänger, 18 K Roségold

‚Skarabäus‘, besetzt mit drei
Lapislazuli-Stücken, rückseitig
Hieroglyphen, ca. 16,5 g,
Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 750 GG

L = 71 cm, ca. 17,7 g

Schlangenhautcollier, 585 GG, im

Mittelteil besetzt mit zwei Boulder-Opalen
und zwei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 45 cm, ca. 19,1 g

Bandring, 750 GG, Schauseite

ausgefasst mit 16 Saphir-Carrées
von zus. ca. 1,70 ct., RW 56, ca. 3,7 g
– Zertifikat Gems Gallery 10/1997
liegt vor –

Ring, 750 WG

blütenförmiger Ringkopf,
besetzt mit einem rund-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct., umgeben von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 54, ca. 5,1 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Rubin
von ca. 0,40 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 50, ca. 4,8 g

Armband, 750 GG

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 55,3 g, verzogen

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

braunen Diamant im Brillantschliff
von ca. 1,0 ct., RW 59, ca. 12,6 g,
Diamant mit Kratzspuren,
Ringschiene beschädigt

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 57, ca. 3,8 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einer Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm,
ca. 2,3 g, eine Schraube in 333 GG,
ca. 0,3 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Halbcreolen, Meistermarke Lot
Bijoux, 750 GG, mit je einem
geschliffenen Lapislazuli, ca. 19,4 g
– Neupreis EUR 2.367,- –

Schlangenhautcollier, 750 GG

mit Anhänger, 585 GG, besetzt
mit einem cognacfarbenen Brillant
von ca. 0,50 ct., L = 42 cm,
zus. ca. 10,8 g
– Kopie Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Kunkel 07/2008 über
EUR 1.800,- liegt vor –

Bandring, 18 K GG

Schauseite besetzt mit
einem tropfenförmigen Saphir
und 16 Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,50 ct., umgeben von
46 Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 53, ca. 6,6 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, Ringschiene
innen mit Widmung, RW 55,
ca. 8,1 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 14 K GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
drei Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 0,25 ct., RW ca. 60,
ca. 10,3 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

Blumengebinde,
bestzt mit einer Zuchtperle
D = ca. 5,2 mm, und fünf
Diamantrosen von zus.
ca. 0,10 ct., ca. 8,5 g

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 70 und 63 Perlen,
D = ca. 7,0 mm, Schließe
und Zwischenstege in 585 GG und WG,
besetzt mit 29 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 45,5 cm, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

stilisierte Schleife, ornamentiert,
ca. 10,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

ornamentierter blütenförmiger
Ringkopf, besetzt mit neun
roséfarbenen Korallen, RW 54,
ca. 10,9 g

Collier, 585 GG und WG

im Mittelteil zwei Schwäne, besetzt
mit 52 Brillanten von zus. ca. 1 ct.
und zwei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,04 ct., L = 42 cm,
ca. 29,5 g
(V)

Bandring, 750 GG

Schauseite mit fünf geschliffenen
Onyxteilen und 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 50, ca. 9,3 g

Bandring, 18 K GG

Schauseite mit fünf geschliffenen
Korallteilen und 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 50, ca. 9,2 g

Collier aus 29 türkisfarbenen

Farbsteinkugeln, D = ca. 14,3 mm,
sechs Zwischenelemente und
Ringschließe in 585 GG, L = 46 cm

Armband, 585 GG

ornamentiertes geometrisches
Dekor, L = 18,5 cm, ca. 21,3 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 585 GG

im Mittelteil kreisförmig durchbrochen,
besetzt mit zwei Brillanten von zus.
ca. 1,50 ct. im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, ca. 30,2 g

Anhänger/Brosche, 750 GG

plastischer Löwenkopf, besetzt
mit zwei Brillanten von zus.
ca. 0,04 ct., ca. 23,4 g

Medaillonanhänger, 585 GG

florales Gravurdekor, besetzt mit
einem Smaragd-Cabochon von
ca. 0,40 ct., umgeben von
14 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 10,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

runder Ringkopf im Kordeldekor,
besetzt mit 22 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 58, ca. 11,0 g, ein Element
unvollständig, ein Diamant
bestoßen, Ringschiene restauriert

Ring, 750 GG

besetzt mit einem grünen
Turmalin im Tafelschliff von
ca. 1,50 ct., umgeben von
13 roséfarbenen Turmalinen,
teils im Carrée-, teils im
Trapez-Schliff, von zus. ca. 1 ct.,
RW 56, ca. 8,6 g, eine leere
Fassung, ein kleiner Turmalin bestoßen

Ring, 14 K GG

Ringkopf als plastischer Löwe,
besetzt mit zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
grünen Turmalin von ca. 2,5 cts.,
RW 55, ca. 2,6 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

ornamentierte Kreisform,
ca. 3,1 g

Zwei Anhänger, 750 und 18 K WG

einer besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct., einer mit einer
rechteckigen Onyx-Platte, zentral besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,02 ct.,
brutto zus. ca. 3,6 g;
zwei Anhänger, 585 WG, einer besetzt mit
einer Diamant-Navette von ca. 0,03 ct., einer
besetzt mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm,
und vier Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
dazu Schlangenhautcollier, 585 WG,
L = 38 cm, zus. ca. 7,1 g
(V)

Collierkette mit passendem Armband

585 GG, ornamentiertes Gliederdekor,
L = 51 und 21 cm, zus. ca. 50,3 g

Bandring, 585 GG

Meistermarke Christ, besetzt mit
einem rund-facettierten Citrin von
ca. 1 ct. und 26 rund-facettierten
Peridoten von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 54, ca. 9,0 g

Paar Creolen, 585 GG

Rillendekor, ca. 1,8 g

Panzercollier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,75 ct. und vier
Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 41,5 cm, ca. 35,5 g

Süßwasser-Zuchtperlcollier

aus 74 barocken Perlen,
L = ca. 5,0 – 13,0 mm,
mattierte Kugelschließe in
585 WG, L = 41,5 cm
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 12/1987 über
DM 500,- liegt vor –

Armband, 585 GG

dreisträngig, L = 18,5 cm,
ca. 17,3 g

Medaillonanhänger, 585 WG

mit einer geschliffenen achteckigen
Onyx-Platte, besetzt mit einem
Brillant und 26 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 18,5 g

Ring, 585 WG

mit einer achteckigen Onyx-Platte,
besetzt mit zehn Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 57,
ca. 6,3 g

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

durchbrochen ornamentiert,
ca. 7,0 g, Rückstecker in 585 und
333 ergänzt, zus. ca. 0,2 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Kreuz, 750 WG

teils teils geschwärzt, besetzt mit
einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,70 ct. und neun braunen
Diamanten im Brillantschliff von zus.
ca. 1,33 ct., L = 33 – 38 cm, ca. 11,6 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 8,0 mm, RW 52,
ca. 8,2 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K GG

mit einer tropfenförmigen
silbergrauen Süßwasser-Zuchtperle,
H = 21,0 mm, ca. 7,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Aquamarin von ca. 1 ct., flankiert
von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., RW 53, ca. 3,3 g

Paar Ohrhänger, 750 WG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Saphir von zus. ca. 0,06 ct., anhängend
je zwölf Zuchtperlen, D = ca. 3,0 – 3,5 mm,
ca. 5,6 g, Gebrauchsspuren

Pin, 750 GG, Meistermarke

Christ, ‚Love‘, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,30 ct.,
ca. 1,0 g

Anhänger, 8 K WG

mit einer barocken Süßwasserperle,
H = 46 mm, und zwei aufgesetzten
silbergrauen Zuchtperlen, ca. 3,7 g,
dazu Collierkette, 585 WG,
L = 44 cm, ca. 7,4 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 7,4 mm,
ca. 2,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW ca. 59,
ca. 3,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrhänger, 585 WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,15 ct., ca. 3,4 g

Herzeinhänger, 750 GG und WG

besetzt mit 21 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., ca. 7,8 g,
dazu Collierkette, 585 GG,
Bohnendekor, L = 40 cm,
ca. 16,1 g

Zuchtperlcollier, aus 70 blau-grauen

Zuchtperlen (gefärbt), D = ca. 7,0 mm,
blütenförmige Schließe in 585 WG,
besetzt mit einem rund-facettierten
roten Dekorstein, L = 62 cm

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,24 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 2,0 g

Ring, 375 GG und WG

besetzt mit einem kissenförmig-facettierten
blauen Topas (beh.) von ca. 2,82 cts.,
flankiert von zehn Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 54, ca. 1,9 g

Bandring, 950 Platin

Meistermarke HD, besetzt mit
einem Diamant-Baguette
von ca. 0,09 ct., im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 61,
ca. 12,1 g, innen mit Widmung,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips als Gehänge

18 K GG und WG, besetzt mit je
einem runden und einem ovalen Türkis,
D = ca. 5,7 mm, L = ca. 14,9 mm,
umgeben von zus. 44 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct.,
ca. 23,5 g, Türkise mit Oberflächenmerkmalen

Anhänger, 750 GG

besetzt mit einer Opal-Triplette,
ca. 17,8 x 11,4 mm, ca. 3,8 g,
Triplette gesprungen

Paar Ohrstecker, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit je
einer barocken silbergrauen
Zuchtperle, L = ca. 6,6 mm,
ca. 4,5 g

Zuchtperlcollier, aus 130 Perlen

D = ca. 6,2 mm, blütenförmige
Schließe in 750 WG, besetzt mit
drei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,08 ct., L = 90 cm,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem ovalen Türkis
(ca. 24,2 x 10,9 mm), und sechs
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 44 cm, ca. 10,2 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K WG, besetzt mit je einem
Türkis (ca. 14,3 x 8,4 mm) und
je fünf Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 8,4 g, Türkise mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 7,0 mm, umgeben von
acht rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 55, ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker, 14 K WG

blütenförmig ornamentiert,
besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,7 mm, ca. 4,9 g,
ergänzte Schrauben in 835 Silber,
ca. 0,2 g

Armband, 750 GG

ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 24,8 g, leicht verzogen

Ring, Memoire, 18 K WG

rundum besetzt mit
23 Diamanten m 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., RW 52,
ca. 1,9 g, restauriert

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,28 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 3,1 g

Collier aus 73 Zuchtperlen

D = ca. 6,5 – 7,0 mm,
Schließe in 8 K WG, floral ornamentiert,
besetzt mit sieben rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,35 ct., L = 56 cm

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir und zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,90 ct. und
vier Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 58, ca. 4,1 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 0,18 ct., RW 55,
ca. 2,4 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Türkis von ca. 3 cts. und zwei
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,60 ct., RW 54,
ca. 4,1 g
– Kopie Expertise Juwelier Techel
12/1992 über DM 4.800,- liegt vor –

Ring, 585 GG

Schauseite blütenförmig besetzt
mit sieben Brillanten und vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,31 ct., RW 53, ca. 3,4 g

Ring, 18 K GG

ornamentiert, besetzt mit einem
Opal (ca. 11,0 x 9,1 mm), umgeben
von zehn rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53,
ca. 8,1 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

‚Knoten‘, teils ornamentiert,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,18 ct., ca. 2,6 g,
ein Schraube in Metall ergänzt

Bandring, 585 GG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,80 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 64,
ca. 11,2 g

Armband, 585 GG und RG

Wabendekor, ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 36,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 8 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Ceylon-Saphir von ca. 1,20 ct.,
flankiert von sechs rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 59, ca. 3,4 g

Ring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,30 ct., flankiert von
acht Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 51, ca. 4,2 g

Ring, 750 WG

besetzt mit zwei halbmondförmigen
Türkisplatten, vier Diamant-Navetten
und sechs Brillanten von zus. ca. 0,82 ct.,
RW 46, ca. 6,0 g, Ringschiene restauriert

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von ca. 0,30 ct.,
seitlich 58 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 56, ca. 7,4 g

Ring, 8 K RG (punziert 14 K)

besetzt mit 17 Zuchtperlen,
D = ca. 4,3 – 5,0 mm, und
zwölf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., RW 58,
ca. 7,7 g, Ringschiene restauriert

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

‚Sternzeichen Widder‘, verso ‚Antiker
Siegeszug‘, L = 58 cm, ca. 32,6 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 Roségold

Schauseite ausgefasst mit
54 schwarzen Diamanten im
Brillantschliff und 44 Brillanten
von zus. ca. 2,81 cts., RW 56,
ca. 7,4 g

Paar Ohrhänger, 18 K GG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit je
einem Rubin-Cabochon von zus.
ca. 0,02 ct., ca. 4,5 g

Panzerarmband, 750 GG

besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 3 cts., L = 19 cm,
ca. 20,1 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 9 K RG, besetzt mit

34 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 52, ca. 12,3 g,
Ringschiene restauriert, leicht verbogen

Zuchtperlcollier aus 58 Perlen

D = ca. 6,8 – 7,3 mm, Schließe
in 750 GG und WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 7,1 mm,
und zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von ca. 0,04 ct., L = 48 cm

Ring, 585 GG

ornamentiert durchbrochener
Ringkopf besetzt mit vier
rund-facettierten Aquamarinen
von zus. ca. 14,5 ct., RW 55,
ca. 5,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Aquamarin
im Fantasieschliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 2,1 g
– NP EUR 468,- –

Brosche/Anhänger, 585 GG

ornamentiert, mit einer Goldmünze,
Österreich, 1915, Nachprägung,
ca. 7,1 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit drei Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,25 ct. und
24 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 10,1 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 14 K GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, rückseitig mit
Gravur, ca. 31,0 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,04 ct. und je einem
oval-facettierten Amethyst von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 2,8 g

Armspange, 750 GG und RG

zweigeteilt, Schauseite besetzt
mit neun Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.
und zwei Hämatit-Linsen, ca. 29,1 g,
beschädigt

Collierkette mit Anhänger

750 GG, ‚Gingkoblatt‘,
L = 48 cm, ca. 7,9 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

‚Gingkoblätter‘, ca. 2,7 g

Ring, 585 WG, crossover besetzt

mit zwei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer- bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 3,4 g

Ring, 14 K GG und WG

beweglicher Ringkopf, besetzt mit
13 Diamanten im 16/16-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., RW 55,
ca. 5,4 g

Ring, 750 WG

Schauseite besetzt mit sechs
Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
offene Ringschiene, RW ca. 54,
ca. 10,7 g

Anhänger, Fassung in 585 GG

mit einer Goldmedaille,
‚Nofretete‘, ca. 6,5 g

Bandring, 750 WG

durchbrochen ornamentiert,
Schauseite besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., zehn rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct., sieben
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,20 ct. und acht rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,20 ct., RW 52,
ca. 11,9 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 12,2 mm, flankiert von
sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., RW ca. 56,
ca. 5,4 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K GG, ornamentiert,
anhängend je 15 barocke
Süßwasserzuchtperlen,
brutto ca. 12,2 g,
Gebrauchsspuren

Südsee-Zuchtperlcollier, alternierend

aus 20 weißen und 17 goldfarbenen
Perlen, D = ca. 9,8 – 13,9 mm,
Kugelschließe in 585 GG,
L = 44 cm, Schließe berieben

Armreif, 18 K GG, ornamentiert

brutto ca. 8,7 g

Zuchtperlcollier

aus 156 dunkelgrauen Perlen,
D = ca. 7,0 mm, Schließe in
14 K WG, besetzt mit neun
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,40 ct., L = 124 cm

Ring, 585 WG, blütenförmiger

Ringkopf, besetzt mit fünf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,12 ct. und vier
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,06 ct., RW 51, ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker als Gehänge, 14 K GG

besetzt mit je neun Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., anhängend je ein gravierter
tropfenförmiger Rubin-Cabochon von
zus. ca. 2,0 cts., ca. 4,5 g

Armband, 585 GG, WG und RG

ornamentiertes Rautendekor,
L = 19 cm, ca. 62,4 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K GG und WG, besetzt mit je
vier Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
anhängend je ein oval-facettierter
Rubin von zus. ca. 2 cts., ca. 5,7 g

Bandring, 750 GG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit neun rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,40 ct. und neun
Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 62, ca. 4,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
blassblauen Aquamarin
von ca. 2,0 cts., umgeben
von 13 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 59, ca. 3,8 g,
eine leere Fassung,
ein Diamant bestoßen

Paar Ohrstecker als Gehänge, 585 GG

besetzt mit je sieben Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., ca. 2,7 g

Armband, 18 und 21 K GG

aus Münzrepliken, L = 18 cm,
ca. 14,9 g, Schließe verbogen

Ring, 750 GG

besetzt mit Jade von ca. 5,86 cts.,
flankiert von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,27 ct., RW 50, ca. 6,9 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

einer Turmalin-Baguette von
ca. 1,50 ct., RW 59, ca. 5,9 g,
Turmalin berieben

Ring, 750 GG, besetzt mit

fünf Smaragd-Baguetten von
zus. ca. 0,40 ct. und zwölf
Diamant-Baguetten von zus.
ca. 0,50 ct., RW 55, ca. 5,8 g,
ein Smaragd bestoßen

Ring, 585 GG und WG

geteilte Ringschiene, Schauseite
besetzt mit 13 Brillanten von
zus. ca. 0,08 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 5,3 g
– Neupreis EUR 714,- –

Armreif, 18 K GG, ornamentiert

brutto ca. 8,2 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Opal (ca. 15,4 x 12,3 mm),
flankiert von vier Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct., RW 57, ca. 5,2 g

Anhänger, 750 GG, besetzt mit einem

Opal (ca. 20,4 x 13,2 mm) und drei
Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
ca. 4,7 g, Opal beschädigt,
dazu Collierkette, 585 GG,
L = 51 cm, ca. 5,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 53, ca. 3,9 g

Zwei Bandringe, Christ, 585 GG

besetzt mit je zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
geschliffenem Perlmutt und Onyx,
RW 50, zus. ca. 8,3 g, berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit einem ovalen Opal
(ca. 9,6 x 8,3 mm), umgeben von
vier Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
und acht rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,16 ct., RW 57,
ca. 7,1 g, Smaragde berieben

Collier, 585 GG

im Mittelteil besetzt mit einem
navetteförmigen Malachit-Cabochon,
(ca. 25,5 x 6,3 mm), L = 45 cm,
ca. 16,6 g

Armband, 21,6 K GG und 18 K GG

Granulatdekor, Mittelteil
durchbrochen gearbeitet,
L = 18 cm, ca. 13,1 g,
ein Ornament verbogen

Collier, aus 33 geschliffenen

Turmalin-Zylindern,
17 Zwischenglieder und fünf
Zwischenglieder mit
Granulat-Dekor und S-Schließe
in 18 und 14 K GG, L = 43 cm,
ca. 18,6 g

Nadel, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,22 ct. und einer Zuchtperle,
D = ca. 7,7 mm, ca. 2,2 g

Zuchtperlcollier aus 39 dunkelgrauen

Perlen, D = ca. 8,1 – 8,4 mm,
Bajonett-Steckschließe in Stahl,
L = 37 cm, dazu
Anhänger, 18 K WG, besetzt mit
einer dunkelgrauen Zuchtperle,
D = ca. 8,2 mm, ca. 1,1 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

Meistermarke SB, ca. 4,7 g,
ohne Schrauben, Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K GG, floral

ornamentiert, besetzt mit einem
oval-facettierten Amethyst von
ca. 6 cts., Monogramm ‚B‘, ca. 7,5 g

Collierkette, 750 Roségold

L = 136 cm, ca. 22,5 g

Bandring, 750 WG, herzförmiger

Ringkopf, frei beweglich hinter
Glas ein Brillant, umgeben von
48 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
RW ca. 51, ca. 11,1 g

Paar Ohrgehänge, 750 WG

besetzt mit je einem Diamant im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,02 ct. und
je einem farblosen Dekorstein,
ca. 5,6 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

Brillant und neun Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
RW 57, ca. 4,7 g,
umgearbeitet

Bandring, 750 WG

Schauseite ausgefasst mit
59 Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
RW 52, ca. 4,6 g, Ringschiene restauriert

Paar Creolen, 585 GG und WG

ornamentiert, ca. 3,0 g

Bandring, 585 GG, WG

und RG, dreigeteilte Ringschiene,
ornamentiert, RW 58, ca. 5,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 WG, Schauseite

besetzt mit je fünf Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., ca. 6,1 g

Ring, 585 GG

plastischer blütenförmiger Ringkopf,
RW 51, ca. 11,5 g, Gebrauchsspuren

Armspange, 585 RG und WG

ca. 13,0 g
– Neupreis EUR 1.048,- –

Collier aus Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 8,3 mm und Chrysopraskugeln,
D = 5,6 – 8,0 mm, Zwischenglieder und
Schließe in 925 Silber, teils vergoldet,
L = 108 cm

Korallcollier mit passendem Armband

je zweireihig, D = ca. 3,0 – 7,7 mm,
Schließen Metall, vergoldet, ein
Sicherungskettchen gerissen,
L = 52 und 17,5 cm, Gebrauchsspuren,
dazu Brosche, 835 Silber, vergoldet,
besetzt mit neun boutonförmigen
Korallen, D = ca. 4,0 – 7,0 mm, ca. 9,5 g

Korallcollier aus 92 Kugeln

D = ca. 5,0 – 8,7 mm, Schließe
in 585 GG und Silber, besetzt mit
einer boutonförmigen Koralle,
D = ca. 7,4 mm, L = 56 cm,
Gebrauchsspuren

Armreif, Metall, vergoldet

rundum besetzt mit Korallen,
D = ca. 2,8 mm, im Mittelteil
neun boutonförmige Korallen,
D = ca. 4,9 – 6,8 mm, Gebrauchsspuren,
Korallen teils gesprungen

Paar Ohrhänger, Metall, vergoldet

besetzt mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 10,7 mm, dazu
Anhänger, 585 GG, besetzt mit
einer Koralle, D = ca. 7,7 mm,
ca. 1,8 g

Brosche, um 1920-30, 800 Silber

vergoldet, besetzt mit 13 boutonförmigen
Korallen, D = ca. 4,5 – 6,7 mm, und
drei Saatperlchen, ca. 4,5 g

Ring, 18 K GG, 'Skarabäus'

RW 55, ca. 7,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 7,5 mm, ca. 2,0 g

Korallcollier aus roséfarbenen Kugeln

D = ca. 5,7 mm, Kugelschließe
in 585 GG, L = 41 cm

Ring, um 1930-40, 18 K GG und WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct. und zwölf
Diamantrosen, RW 55, ca. 3,3 g,
leere Fassungen

Ring, um 1920-30, 585 Roségold

und WG, besetzt mit einer
boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 6,3 mm, flankiert von zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 57, ca. 4,4 g, Gebrauchsspuren

Ring, um 1900, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,30 ct., RW 52, ca. 2,0 g

Ring, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit einer grünen
Dekorstein-Baguette, flankiert von sechs
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 51, ca. 2,0 g, Dekorstein berieben,
Gebrauchsspuren

Medaillonanhänger, um 1920-30

585 GG, ‚Herz‘, mit Jugendstilgravur,
besetzt mit einer Diamantrose und
einem rund-facettierten Saphir von
ca. 0,04 ct., dazu
Collierkette, 14 K GG, L = 44 cm,
zus. ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 750 WG und RG

Kreisform, besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 4,7 mm,
ca. 4,2 g

Ring, 585 GG und WG

durchbrochen ornamentierter
Ringkopf, besetzt mit einem
rund-facettierten Granat,
flankiert von zwei Zuchtperlen,
D = ca. 2,0 mm, RW 57, ca. 7,5 g,
Perlen berieben

Gliederarmband, 585 GG und RG

L = 19 cm, ca. 15,2 g,
Druckstellen

Collier aus Korallkugeln

D = ca. 2,8 – 4,6 mm, Zwischenelemente
und Schließe in 925 Silber, vergoldet,
Mittelteil in Metall, besetzt mit
Korallstücken, anhängend eine
facettierte Korall-Pampel, H = 20,6 mm,
L = ca. 38 cm, umgearbeitet

Paar Ohrhänger, 18 K GG

besetzt mit je einer geschnittenen
Korall-Kamee, ‚Damenportrait‘,
Mittelteil schleifenförmig, anhängend
je eine Korall-Pampel, H = ca. 14,5 mm,
ca. 7,2 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

ovalen Koralle (ca. 15,6 x 10,7 mm),
RW 56, ca. 4,4 g

Anhänger, 585 GG

mit einer ovalen Koralle
(ca. 16,8 x 8,5 mm), ca. 3,5 g

Anhänger, 585 Roségold, besetzt

mit einem Rauchquarz im Tafelschliff
(ca. 22,1 x 17,9 mm), ca. 12,8 g

Ring, um 1920-30, 585 RG

ovaler Ringkopf, durchbrochen
ornamentiert, besetzt mit einem
synthetischen Saphir, RW 58,
ca. 7,2 g, berieben

Ring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 0,80 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 59, ca. 3,3 g, Gebrauchsspuren,
Smaragd berieben

Ring, 750 GG und Silber, besetzt mit

einem oval-facettierten Amethyst
von ca. 3 cts., umgeben von
14 Diamantrosen von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 58, ca. 6,7 g

Ring, 14 K GG, besetzt mit

zwei rund-facettierten Smaragden
und 15 rund-facettierten grünen
und acht tropfenförmig-facettierten
Farbsteinen wie: Granat, Citrin, Rubin,
Tigerauge, Turmalin, RW 52, ca. 5,5 g,
Farbsteine teils bestoßen

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit einem rechteckig
facettierten Citrin von ca. 1,50 ct.,
RW 53, ca. 2,7 g, Citrin berieben

Ring, um 1910-20, 585 RG

rosettenförmig besetzt mit
facettierten Granaten, RW 56,
ca. 4,0 g,
ein Granat beschädigt

Nadel, 585 WG, besetzt mit einer

Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm, und einem
Diamant im 8/8-Schliff von ca. 0,01 ct.,
ca. 1,5 g, Schieber Metall

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

mit einer geschnittenen Muschelkammee,
‚Damenportrait‘, L = 58 cm,
brutto ca. 24,7 g,
Kammee berieben

Collier, Indien, 19.Jh., 14 K GG

und Schellack, ornamentierte Stäbe,
mit schwarzer Textilkordel, L = 80 cm,
brutto ca. 20,6 g, mit Ergänzungen (V)
– Expertise Galerie Khyun liegt vor –

Anhänger, Indien, 18 K GG

mit farbigem Emailledekor, teils floral,
besetzt mit zwei Diamantplatten, einer Halbperle
und verschiedenen Farb- und Dekorsteinen,
anhängend drei Süßwasser-Zuchtperlen,
D = ca. 4,0 mm, brutto ca. 7,6 g,
berieben (V)

Armband, 19.Jh., Walzgold

florales Reliefdekor, mit blauer und
weißer Emaille, L = 16,5 cm,
beschädigt

Ring, um 1900, 8 K Roségold

mit einer geschnittenen
Hämatit-Kamee, ‚Mars‘, RW 50,
ca. 3,7 g, restauriert

Zwei Ringe, 19.Jh.

aus geflochtenem Haar, Walzgold,
Monogramm ‚H‘ und ‚ESch‘
RW 65 und 52, Gebrauchsspuren

Armreif, Metall, rundum besetzt

mit facettierten Granaten,
Sicherungskettchen, Gebrauchsspuren

Collier de Chien, vierreihig

aus facettierten Granaten,
floral ornamentierte Schließe und
Zwischenglieder Walzgold, besetzt
mit vier facettierten Granaten, L = 34 cm,
Gebrauchsspuren, vier Zwischenglieder
fehlen

Ring, um 1910-20, 18 K WG

mit einer ovalen Onyx-Platte,
zentral besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct., RW 57, ca. 3,0 g

Ring, 585 GG und WG

ovaler Ringkopf mit geschliffenem
Onyx, besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
und vier Diamantrosen von zus.
ca. 0,15 ct.. RW 58, ca. 3,0 g,
umgearbeitet

Paar Ohrclips, Hermes, Paris

Metall, pyramidenförmig,
Gebrauchsspuren (V)

Armreif, 925 Silber

ca. 161,2 g, Gebrauchsspuren
(V)

Anhänger, 750 GG

ornamentierte Kugel, besetzt mit
zwölf rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 30 cts., ca. 26,2 g

Collier, 875 GG, ornamentierte

Zwischenelemente und Mittelteil
teils durchbrochen gearbeitet,
L = 38 cm, ca. 23,6 g,
Druckstellen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit zwei Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct. und zwei
Tigerauge-Stücken, RW 59,
ca. 6,6 g, Gebrauchsspuren,
ein Tigerauge seitlich bestoßen

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 14,0 x 9,0 x 6,0 mm),
RW 59, ca. 5,7 g, Opal
gesprungen

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

besetzt mit je einem Opal, umgeben
von je vier Brillanten von zus.
ca. 0,16 ct., ca. 3,9 g

Panzercollier, 585 GG

L = 60 cm, ca. 21,3 g

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem oval-facettierten Rauchquarz,
(ca. 30,0 x 23,0 mm), ca. 21,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Amethyst von
ca. 8 cts., RW 55, ca. 6,9 g

Anhänger, 585 GG, besetzt mit

einem Falkenauge (ca. 22,1 x 15,2 mm),
ca. 12,7 g, dazu
Collierkette, 333 GG, L = 43 cm,
ca. 3,3 g

Ring, 14 K GG, besetzt mit sechs

Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,04 ct. und sechs Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,30 ct., RW 58, ca. 4,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold, mit einer

ungravierten, ovalen Karneol-Platte,
RW 56, ca. 3,5 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,50 ct. und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,02 ct., RW 58,
ca. 3,6 g, Ringschiene restauriert

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten honigfarbenen
Dekorstein, H = 32,0 mm, L = 60 cm,
brutto ca. 19,0 g

Anhänger, 585 GG, besetzt mit einem

Citrin im facettierten Tafelschliff
(ca. 24,7 x 15,9 mm), ca. 8,3 g,
Citrin rückseitig bestoßen

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit vier Brillanten von
zus. ca. 0,15 ct., RW 59,
ca. 3,7 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 53 Perlen

D = ca. 7,0 – 7,2 mm, Schließe
in 585 GG, L = 44 cm,
Gebrauchsspuren

Drei Bandringe, 585 GG

besetzt mit einem je Rubin-,
Saphir- und Smaragd-Cabochon,
von je ca. 0,25 ct., flankiert von
zus. sechs Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., RW ca. 50,
zus. ca. 9,3 g, Farbsteine berieben

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

Halbcreolen, 750 GG, besetzt mit
je einem Rubin-Cabochon von zus.
ca. 0,60 ct., je einem Saphir-Cabochon
von zus. ca. 0,50 ct. und je einem
Smaragd-Cabochon von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 9,0 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

Meistermarke FS, besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von ca. 0,60 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,04 ct., RW 50, ca. 3,5 g,
Gebrauchsspuren, ein Brillant bestoßen

Armreif, 585 GG

diagonale ornamentierte Streifen,
brutto ca. 11,5 g

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 2 cts., zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 2 cts. und einem
Smaragd-Cabochon von ca. 1 ct., L = 19 cm,
ca. 16,9 g, Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 14 K GG

besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 1 ct., zwei Saphir-Cabochons
von ca. 2 cts. und zwei Smaragd-Cabochons
von ca. 1,50 ct., L = 18,5 cm,
ca. 13,9 g, Farbsteine berieben

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 2 cts., zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 2 cts. und einem
Smaragd-Cabochon von ca. 1 ct., L = 19 cm,
ca. 15,9 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

mit Sternzeichen-Relief,
RW 66, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 Roségold und WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = 7,5 mm, RW 54, ca. 3,1 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, besetzt mit je einer
Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm, und
je drei oval-facettierten Saphiren,
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 3,9 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

und WG, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,24 ct., im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, L = 36 cm,
ca. 3,9 g
– Zertifikat Metro liegt vor –

Panzerarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 12,5 g

Collier aus Peridotlinsen

D = ca. 5,9 – 6,0 mm, Karabinerschließe
in 333 GG, L = 45 cm, ca. 28,8 g,
Oberflächenmerkmale

Anhänger, 14 K RG, floral

durchbrochen ornamentiert,
ca. 2,4 g

Süßwasserzuchtperlcollier, zweireihig

aus 133 Perlen, D = ca. 7,0 – 7,6 mm,
Anhänger und Schließe in 925 Silber,
besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff (beh.) von ca. 5,60 cts.,
L = 48 cm (V)

Armreif, 18 K GG

ornamentiert, brutto ca. 9,9 g

Collierkette, 585 GG

Gliederdekor, L = 70 cm,
ca. 15,0 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

rund-facettierten Rubin von
ca. 0,20 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und geringer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 3,8 g,
Rubin bestoßen, innen mit Widmung,
umgearbeitet

Ring, 750 GG, besetzt mit

drei Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.
und acht Rubin-Carrées von
zus. ca. 0,30 ct., RW 53, ca. 3,1 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,25 ct. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 54, ca. 4,7 g

Ring, 8 K WG, besetzt mit einem

ovalen Opal (ca. 19,2 x 7,04 mm),
flankiert von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 6,1 g,
Ringschiene restauriert

Armband, 875 GG, dreireihig

Mittelteil durchbrochen ornamentiert,
L = 20 cm, ca. 13,8 g

Süßwasserzuchtperlcollier

achtreihig, teils roséfarben,
Schließe in 750 GG, L = 50 cm
(V)

Bandring, 585 GG und WG

Monogramm ‚E‘, besetzt mit drei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 50, ca. 4,0 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier aus 94 Perlen

D = ca. 7,1 – 7,3 mm, Schließe
in 750 WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 4,9 mm,
L = 76 cm, Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

kreisförmige Glieder, besetzt mit neun
oval-facettierten Citrinen von zus.
ca. 12 cts., L = 16,5 cm, ca. 7,9 g

Collier, 875 GG, Mittelteil, doppelbödig

durchbrochen bearbeitet, florale
Zwischenelemente, anhängend fünf
Kettenelemente, L = 45 cm, ca. 25,8 g,
Druckstelle

Zuchtperlcollier aus 41 Perlen

D = ca. 7,5 – 7,7 mm, Mittelteil
in 14 K WG, blütenförmig besetzt
mit neun rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,30 ct., Schließe
in Silber, L = 40 cm

Anhänger, 14 K WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,25 ct. und einem Brillant
von ca. 0,03 ct., dazu Collierkette,
8 K WG, L = 44 cm, ca. 2,7 g,
restauriert

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

teils mattiert, besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,25 ct.
und zwei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,04 ct., L = 60 cm, ca. 5,8 g

Collierkette, 750 WG

L = 40 cm, ca. 1,7 g

Herzanhänger, aus geschliffenem

Onyx, Montage in 18 K WG,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,10 ct., ca. 1,7 g

Collierkette, 585 WG

L = 44 cm, ca. 5,1 g

Anhänger, 750 WG, besetzt

mit einem oval-facettierten, roséfarbenen
Saphir von ca. 0,50 ct. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,06 ct., ca. 1,0 g

Anhänger, 18 K WG

ornamentiert, anhängend eine
Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
dazu Collierkette, 750 WG,
L = 44 cm, zus. ca. 4,8 g

Zuchtperlcollier, aus 72 Perlen

im Verlauf, D = ca. 5,5 – 8,5 mm,
Schließe in 585 GG und WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,5 mm, L = 59 cm,
gerissen

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

und WG, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,05 ct.,
Verlängerungskettchen, L = 37 – 44 cm,
zus. ca. 6,0 g

Bandring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten Feuer-Opal
von ca. 2,50 cts., seitlich sechs
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 57, ca. 6,2 g, Feuer-Opal berieben

Fußkettchen, 750 GG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.,
L = 24 cm, ca. 6,7 g

Brosche/Anhänger, 14 K GG

mit einer geschnittenen
Muschelkamee, ‚Bacchante‘,
brutto ca. 12,0 g

Ring, 18 K GG

mit einer geschnittenen
Muschelkamee, ‚Damenportrait‘,
RW 60, ca. 2,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und Silber, besetzt mit je
zwei oval-facettierten Aquamarinen
von zus. ca. 5 cts., umgeben von
je 14 Brillanten von zus. ca. 0,32 ct.,
ca. 6,7 g

Ring, 750 WG, Niessing

RW 48, ca. 5,0 g,
innen mit Widmung

Korallcollier, dreireihig

mit passendem flexiblem Armband,
Schließe in 585 GG, L = 34 cm

Anhänger, 8 K GG

‚Kreuz INRI‘, ca. 2,5 g

Paar Ohrhänger, 585 Roségold

Knoten, besetzt mit
je einer Zuchtperle, D = ca. 2,5 mm,
ca. 1,4 g, Druckstelle, beschädigt

Collier, 750 GG, WG und Silber

zweireihig, im Mittelteil besetzt mit
74 Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
L = 38 cm, ca. 12,2 g

Ring, um 1940-50, besetzt mit

vier verschiedenfarbenen
Zuchtperlen, D = ca. 3,1 – 5,2 mm
und acht Diamantrosen, RW 56,
ca. 3,5 g, eine Perle mit Sprung

Ring, um 1930-1940, 14 K Roségold

und WG, besetzt mit einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,05 ct.,
RW 45, ca. 1,8 g

Gliedercollier, 875 GG

L = 50 cm, ca. 10,3 g

Zuchtperlcollier, aus 57 Perlen

D = ca. 6,0 mm, Schließe in 14 K WG,
besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 6,5 mm, umgeben von
16 rund-facettierten Saphiren,
L = 45 cm, dazu
Einhänger, 585 GG und WG,
‚Traube‘, besetzt mit vier boutonförmigen
Zuchtperlen, D = ca. 2,5 – 4,0 mm,
und einem Diamant im 8/8-Schliff von
ca. 0,01 ct., ca. 1,7 g

Collier mit passendem Armband

585 WG, besetzt mit zus.
16 rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 1,20 ct., L = 44 und 19 cm,
zus. ca. 32,8 g, teils verfärbt

Kinderarmreif, 18 K GG

ornamentiert, brutto ca. 8,0 g

Kinderarmreif, 18 K GG

ornamentiert, brutto ca. 8,2 g

Collier, 875 GG, Mittelteil

durchbrochen ornamentiert, florale
Zwischenelemente, fünf Kettenanhängeteile,
L = 41 cm, ca. 23,7 g,
Druckstellen

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 5,8 g

Set, 585 GG und Roségold

bestehend aus: Collier, Armband
und Ring, Eichblattdekor, besetzt
mit sechs Grandeln, L = 44 und 18,5 cm,
RW 60, zus. ca. 45,9 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

Goldschmiedearbeit, ornamentiert,
durchbrochen gearbeitet, besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 46 cm, ca. 16,5 g

Collierkette, 750 GG

Gliederdekor, L = 49 cm, ca. 7,3 g

Zuchtperlcollier, aus 146 Perlen

D = ca. 6,2 mm, Schließe in 475 GG,
besetzt mit acht rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 98 cm

Armreif, 18 K GG

ornamentiert, brutto ca. 10,0 g

Kinderarmreif, 18 K GG

ornamentiert, brutto ca. 8,7 g

Armband, 585 GG

stabförmige Glieder,
L = 19 cm, ca. 7,2 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

stabförmige Glieder,
L = 19 cm, ca. 7,0 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

Panzerdekor, mit Münzanhänger,
Österreich, Franz Joseph I., 1915,
Nachprägung, L = 68 cm, ca. 19,2 g

Zuchtperlcollier, dreireihig, aus

155 Perlen, D = ca. 6,4 mm,
Schließe und Mittelteil 14 und 18 K
Roségold, mit blauem Emailledekor,
besetzt mit sieben Diamantrosen,
umgeben von 20 Halbperlen,
D = ca. 4,0 mm, L = 37 cm,
umgearbeitet, mit Ergänzungen

Collierkette mit Anhänger

585 und 14 K GG, ‚Glücksklee‘,
L = 38 cm, ca. 9,3 g

Collier, 585 GG, besetzt mit einem

tropfenförmigen Rubin-Cabochon
von ca. 0,20 ct. und einem Diamant
im 8/8-Schliff von ca. 0,01 ct.,
L = 42 cm, ca. 5,5 g

Collierkette mit Anhänger, 750 und

18 K WG, Buchstabe E, besetzt
mit 17 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., L = 60 cm,
ca. 3,8 g

Collierkette, 585 GG

L = 64 cm, ca. 9,8 g

Collier, dreireihig, aus 34 tropfenförmig

facettierten Peridoten und Peridot-Kugeln,
Zwischenelemente und Schließe in
Silber vergoldet, L = 45 cm

Collierkette, 750 GG

L = 70 cm, ca. 13,1 g

Collierkette mit Kreuzanhänger

750 GG, Panzerdekor, ‚INRI‘,
L = 60 cm, ca. 31,1 g

Collierkette, 585 GG

L = 80 cm, ca. 17,2 g

Silbermünze, Deutschland, 2 Taler

Friedrich Wilhelm III., König von Preussen,
1840A

Silbermünze, Deutschland, 1 Ausbeutetaler

Segen des Mansfelder Bergbaues,
Friedrich Wilhelm IV., König von Preussen, 1846

Silbermünze, Deutschland, 2 Gulden

Maximilian II., König von Bayern,
Wiederherstellung der Mariensäule, 1855

Silbermünze, Deutschland

1 Vereinstaler, Freie Stadt Frankfurt, 1860

Silbermünze, Deutschland, 2 Vereinstaler

Freie Stadt Frankfurt, 1861

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Zur Krönung in Königsberg am 18. Oktober 1861,
Wilhelm I., König von Preussen und
Augusta, geb. Prinzessin von
Sachsen-Weimar und Eisenach

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

auf den Sieg von 1871,
Wilhelm I., König von Preussen, 1871

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Wilhelm I., König von Pruessen,
Siegestaler, 1871

Silbermünze, Deutschland, 1 Vereinstaler

Karl I., König von Württemberg,
Gedenktaler auf den Sieg über Frankreich, 1871

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

215. Hochzeitstag von Herzog
Friedrich II. von Anhalt
und Marie von Baden, 1914

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark

Friedrich I., Großherzog von Baden, 1876, 1904;
Friedrich II., Großherzog von Baden, 1908

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

50. Jahrestag des Regierungsantritts
von Großherzog Friedrich I. von Baden, 1902

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Sterbetaler, Friedrich I., Großherzog
von Baden, 1907

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 2 Mark

50. Jahrestag des Regierungsantritts
von Großherzog Friedrich I. von Baden, 1902;
50. Hochzeitstag von Großherzog Friedrich I.
von Baden und Luise von Preussen, 1906

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Friedrich II., Großherzog von Baden, 1912

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

25. Hochzeitstag von Herzog Friedrich II.
und Marie von Baden, 1914

Silbermünze, 1 Vereinstaler

Zum Friedensschluß zu Frankfurt am Main, 1871,
Ludwig II., König von Bayern, 1871;
drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 3 Mark,
Otto König von Bayern, 1909;
90. Geburtstag von Prinzregent Luitpold, 1911;
Ludwig III., König von Bayern, 1914

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

Ludwig II., König von Bayern, 1876

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Ludwig II., König von Bayern, 1876

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Otto König von Bayern, 1903

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

90. Geburtstag von Luitpold Prinzregent
von Bayern, 1911

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 2 Mark

90. Geburtstag von Prinzregent Luitpold, 1911;
Otto König von Bayern 1913;
Ludwig III., König von Bayern, 1914

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Ludwig III., König von Bayern, 1914

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Ernst August III. und Victoria Luise,
Herzog und Herzogin zu
Braunschweig und Lüneburg, 1915

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Hansestadt Bremen, 1906

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 2 Mark

Freie und Hansestadt Bremen, 1904;
Freie und Hansestadt Lübeck, 1907;
Freie und Hansestadt Hamburg, 1914

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark

Freie und Hansestadt Hamburg, 1899, 1913

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 3 Mark

Freie und Hansestadt Hamburg, 1911;
Freie und Hansestadt Lübeck, 1911

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Ludwig III., Großherzog von Hessen, 1876

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Ludwig IV., Großherzog von Hessen, 1891,
Randfehler

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Ernst Ludwig, Großherzog von Hessen, 1895

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

400. Geburtstag von Landgraf Philip I. von Hessen,
Ernst Ludwig Großherzog von Hessen, 1904

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 2 Mark

400. Geburtstag von Landgraf Philipp I.
von Hessen und Ernst Ludwig
Großherzog von Hessen, 1904

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

Leopold IV., Fürst zur Lippe, 1906

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Freie und Hansestadt Lübeck, 1904

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Hochzeit von Großherzog Friedrich Franz IV.,
Großherzog von Mecklenburg-Schwerin
und Alexandra von Braunschweig Lüneberg, 1904

Silbermünze, 1 Vereinstaler

Wilhelm I. König von Preussen,
Auf den Sieg von 1871;
vier Silbermünzen, Deutsches Reich,
à 3 Mark, Preussen:
100. Jahrestag der Befreiungskriege, 1913;
Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1909 (2)
und 1913 (zweites Modell)

Acht Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark

Preussen:
Wilhelm I., 1876;
Friedrich III., 1888;
200 Jahre Königreich Preussen,
Friedrich I. und Wilhelm II., 1901;
Wilhelm II., 1899, 1900, 1903, 1908;
Wilhelm II. (zweites Modell), 1913

Sieben Silbermünzen, Deutsches Reich, à 2 Mark

Deutsche Kaiser und Könige von Preussen,
Wilhelm I., 1876; Friedrich III., 1888;
200 Jahre Königreich Preussen,
Friedrich I. und Wilhelm II., 1901 (2);
Wilhelm II., 1907 und 1913;
100. Jahrestag der Befreiungskriege, 1913;
dazu Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark,
Wilhelm II., König von Württemberg, 1904

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

Heinrich XIV., Fürst Reuss jüngere Linie, 1884

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

à 5 Mark, Albert, König von Sachsen, 1901,
und Zum Tode von Albert
König von Sachsen, 1902

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark

Georg, König von Sachsen, 1903;
Friedrich August III., König von Sachsen, 1914

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

500 Jahre Universität Leipzig, 1909

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 3 Mark

Friedrich August III., König von Sachsen, 1911;
100. Jahrestag der Schlacht bei Leipzig, 1913

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 2 Mark

Georg, König von Sachsen, 1904;
Friedrich August III., König von Sachsen, 1906

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

50. Jahrestag des Regierungsantritts
von Herzog Ernst von Sachsen-Altenburg, 1903

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Georg II., Herzog von Sachsen-Meiningen, 1908

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

1. Todestag von Georg II., Herzog von
Sachsen-Meiningen, 1915

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Hochzeit von Großherzog Wilhelm Ernst II.
von Sachsen-Weimar-Eisenach
und Feodora von Sachsen-Meiningen, 1910

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

Zum Tode von Fürst Georg zu
Schaumburg-Lippe, 1911

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

25. Jahrestag des Regierungsantritts
von Fürst Karl Günther zu
Schwarzburg-Sondershausen, 1905

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 5 Mark

Karl König von Württemberg, 1874, 1876 und
Wilhelm II., König von Württemberg, 1904

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 3 Mark

Wilhelm II., König von Württemberg, 1911;
25. Hochzeitstag von König Wilhelm II.
von Württemberg und
Charlotte von Schaumburg-Lippe, 1911

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

Hochzeit von Großherzog Wilhelm Ernst II.
von Sachsen-Weimar-Eisenach und
Caroline Reuß ältere Linie, 1903

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

100 Jahre Universität Breslau, 1911

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

100. Jahrestag der Vereinigung der
Grafschaft Mansfeld unter
preussischer Herrschaft, 1915

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Mark

100 Jahre Universität Berlin, 1910

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

50. Hochzeitstag von Großherzog Friedrich I.
von Baden und Luise von Preussen, 1906

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Mark

350 Jahre Universität Jena, 1908

Silbermünze, 1/4 Taler

Kipperort Königsberg,
Markgraf und Kürfürst Georg Wilhelm,
Brandenburg-Preussen, o.J.

Silbermünze, Deutsches Reich, 2 Mark

350 Jahre Universität Jena, 1908

Silbermünze, Deutsches Reich

5 Reichsmark, Eichbaum, 1927A

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

und
drei Silbermünzen, Deutsches Reich, à 3 Reichsmark,
je 1000 Jahre Rheinlande bei Deutschland, 1925

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

700 Jahre Reichsstadt Lübeck, 1926

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

700 Jahre Reichsstadt Lübeck, 1926

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

100 Jahre Bremerhaven, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

100 Jahre Bremerhaven, 1927

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

à 3 Reichsmark, je
100 Jahre Bremerhaven, 1927

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich

à 3 Reichsmark,
1000 Jahre Reichsstadt Nordhausen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

450 Jahre Universität Tübingen, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400 Jahre Universität Marburg, 1927

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400. Todestag von Albrecht Dürer, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

400. Todestag von Albrecht Dürer, 1928

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

à 3 Reichsmark, 900 Jahre Stadt
Naumburg an der Saale, 1928

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

1000 Jahre Stadt Dinkelsbühl, 1928

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich:

3 Reichsmark und 5 Reichsmark,
je 200. Geburtstag von
Gotthold Ephraim Lessing, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

Vereinigung Waldecks mit Preussen, 1929

Silbermünze, Deutsches Reich, 5 Reichsmark

1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

5 Reichsmark und 3 Reichsmark,
je 1000 Jahre Burg und Stadt Meissen, 1929

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich:

2 x 5 Reichsmark und 1 x 3 Reichsmark,
je 10 Jahre Weimarer Verfassung, 1929

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich:

2 x 5 Reichsmark und 1 x 3 Reichsmark,
je Weltrundflug des Luftschiffes LZ 127,
Graf Zeppelin, 1929

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich

à 3 Reichsmark, Walther von der Vogelweide,
1930

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

3 und 5 Reichsmark,
je Rheinlandräumung, 1930

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

300. Jahrestag des Stadtbrandes
von Magdeburg, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

300. Jahrestag des Stadtbrandes
von Magdeburg, 1931

Silbermünze, Deutsches Reich, 3 Reichsmark

100. Todestag von Carl Reichsfreiherr vom Stein, 1931

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

à 3 Reichsmark, je 100. Todestag von
Johann Wolfgang von Goethe, 1932

Vier Silbermünzen, Deutsches Reich:

3 x 2 Reichsmark und 1 x 5 Reichsmark,
je 450. Geburtstag von Martin Luther, 1933

Zwei Silbermünzen, Deutsches Reich

2 und 5 Reichsmark,
je 175. Geburtstag von
Friedrich von Schiller, 1934

Drei Silbermünzen, Deutsches Reich:

3 Mark, 1924;
2 x 2 Reichsmark, 1925, 1926

Silbermünze, Deutsches Reich

3 Reichsmark, 1931A

Silbermünzen, Deutsches Reich:

4 x 5 Reichsmark 1934 (2) und 1935(2)
und 3 x 2 Reichsmark,
Garnisonskirche bzw. Hindenburg,
1934, 1938,1939

Münzen, Freie Stadt Danzig:

5 Gulden, Marienkirche, 1923 und
5 Gulden, Kogge nach dem Stadtsiegel, 1935;
1 Gulden, 1923;
1 Gulden, 1932;
1/2 Gulden, 1927;
10 Pfennig, 1920;
10 Pfennig, 1932;
5 Pfennig, 1923,
2 Pfennig, 1926;
1 Pfennig, 1923;
Münzen, Saarland:
10 Franken, 1954;
20 Franken, 1954;
50 Franken, 1954;
2 x 100 Franken, 1955;
zwei Münzen, Deutsch-Ostafrika, à 1 Pesa,
Wilhelm II., Deutscher Kaiser König von Preussen, 1890;
zwei Münzen, Tansania, Notprägungen, à 20 Heller, 1916;
zwei Münzen, Deutsche Besatzungsausgaben im Baltikum,
Gebiet des Oberbefehlshabers Ost,
1 Kopeke, 1916 und 3 Kopeken, 1916

19 Gedenkmünzen, BRD, à 5 DM

113 Kleinmünzen, darunter
Silbermünzen, Deutsches Reich,
Notmünzen, 1922/23

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1976, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1977, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1978, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g

Goldmünze, Österreich

4 Dukaten, Franz Joseph I., 1915,
Nachprägung, in Münzfassung mit Anhänger,
585 GG, zus. ca. 19 g

Goldbarren (999), Degussa, ca. 250 g

Goldbarren, Degussa, ca. 250 g

Goldbarren, (999), Essayeur-Fondeur

ca. 250 g

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 14,0 g,
Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
in Münzfassung, 585 GG, zus. ca. 17,9 g,
dazu Collierkette, 333 GG, ca. 4,3 g

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
in Münzfassung, 585 GG, zus. ca. 19,0 g

Goldmünze, Österreich, 100 Kronen

Franz Joseph I., 1915, Nachprägung,
in Münzfassung mit Anhängeöse, 585 GG,
zus. ca. 42,0 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Frederik VIII., 1911, ca. 8,9 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Frederik VIII., 1911, ca. 8,9 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Frederik VIII., 1911, ca. 8,9 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Frederik VIII., 1911, ca. 8,9 g

Goldmünze, Dänemark, 20 Kroner

Frederik VIII., 1911, ca. 8,9 g

Drei Goldmedaillen, (986)

‚1200 Jahre Lorsch‘,
ca. 29,4 g, und
drei Goldmedaillen, (986),
‚1200 Jahre Lorsch‘,
zus. ca. 10,5 g

Goldmünze, Großbritannien, 1 Sovereign

Elisabeth II., 1966, ca. 8,0 g

Sieben Goldmünzen, Deutsches Reich, à 20 Mark

je mit angelöteten Ösen als Armband, 14 K GG:
Ernst Ludwig, Großherzog von Hessen, 1901;
Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898;
Freie und Hansestadt Hamburg, 1897;
Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1899;
Friedrich III., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1888;
Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1914;
Ludwig II., König von Bayern, 1873,
mit Sicherungskettchen, L = 19,5 cm,
zus. ca. 60,1 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1877, in Münzfassung,
14 K GG, mit angelöteter Öse und
Collierkette, 750 GG, zus. ca. 14,1 g

Silbermünze, Freie Stadt Frankfurt am Main

1 Gulden, 1861, in Münzfassung, 585 GG,
zus. ca. 19,1 g

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen