Schmuck-Auktion A2003

Für Ihre Suche wurde kein Ergebnis gefunden.
Weitere bilder
00001

Paar Ohrclips als Gehänge

333 GG,
anhängend je eine facettierte
Bergkristall-Pampel,
H = ca. 15,0 mm, ca. 6,1 g

Zuschlag erfolgt
Ausruf € 60,–
Paar Ohrclips als Gehänge

333 GG,
anhängend je eine facettierte
Bergkristall-Pampel,
H = ca. 15,0 mm, ca. 6,1 g

Brosche, 585 GG

‚Laufender Elefant‘,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,03 ct., ca. 13,6 g

Ring, 750 GG

Meistermarke MOR,
Schauseite besetzt mit
neun Brillanten von
zus. ca. 0,45 ct., RW 54,
ca. 3,4 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,16 ct., ca. 1,1 g

Armband, 585 WG

ausgefasst mit 43 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., L = 19 cm,
ca. 13,1 g, Gebrauchsspuren

Einhänger, 750 WG

geometrisches Ornament auf
Onyxplatte, besetzt mit
69 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 5,0 g

Collier, 585 GG und WG

beidseitig zu tragen,
L = 43 cm, ca. 10,1 g

Einhänger, 585 GG und WG

besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,04 ct.,
anhängend eine ovale
Südseezuchtperle,
H = 11,3 mm, ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

navettförmig besetzt mit
je zehn Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., anhängend
je eine ovale Süßwasserzuchtperle,
H = 10,5 mm, ca. 4,0 g,
eine Schraube in Silber ergänzt,
ca. 0,1 g

Ring, 585 GG, WG und RG

aus drei verschlungenen Ringen,
Schauseite besetzt mit
20 Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW ca. 46, ca. 4,7 g

Gliederarmband, 585 GG und WG

teils mattiert, beidseitig zu tragen,
L = 20 cm, ca. 27,5 g,
Schließe verbogen, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

‚Plastischer Fisch‘,
besetzt mit zwei
rund-facettierten synthetischen
Rubinen, RW 52, ca. 17,6 g

Paar Ohrgehänge, 585 GG

besetzt mit je einer Halbperle,
D = ca. 12,5 mm, ca. 8,9 g,
Gebrauchsspuren
– Quittung Juwelier Metzger
08/1994 über DM 1.244,- liegt vor –

Ring, 585 GG und WG

offene Ringschiene,
besetzt mit 15 Brillanten von
zus. ca. 0,23 ct., RW 55,
ca. 10,7 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

‚Maiglöckchen‘,
aus geschnittener Jade
und weißem Farbstein,
besetzt mit fünf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct.,
ca. 11,5 g, bestoßen

Gliederarmband, 750 GG und WG

L = 20 cm, ca. 18,3 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 585 GG

ornamentiert,
brutto ca. 20,6 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,06 ct., ca. 2,3 g

Paar Ohrclips, 585 WG

triangelförmig, ausgefasst mit je
43 Brillanten von zus. ca. 1,60 ct.,
ca. 5,6 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

zweireihig, besetzt mit 20 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 40 cm, ca. 10,0 g

Ring, 18 K WG

Schauseite ausgefasst mit
74 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW ca. 51, ca. 4,4 g,
Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 2,7 g,
eine Schraube in 585 GG,
ca. 0,2 g

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rubin von ca. 0,50 ct.
und 45 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 54, ca. 4,9 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 0,50 ct.
und 45 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 53, ca. 5,1 g

Zuchtperlcollier, aus 44 Perlen

D = 8,0 – 8,4 mm,
Kugelschließe in 750 GG und WG,
L = 38 cm, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 9,0 mm, seitlich auf
Ringschiene aufgesetzt
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,02 ct., RW 58, ca. 6,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K GG und WG,
besetzt mit je 19 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 9,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit 48 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 46, ca. 5,9 g, berieben

Gliederarmband, 750 GG und WG

Asterisco, würfelförmige Zwischenglieder
besetzt mit zus. 36 Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., L = 19,5 cm, ca. 17,8 g,
Gebrauchsspuren

Set, 750 WG

Meistermarke WT,
bestehend aus Brosche,
Paar Ohrsteckern und
passendem Ring,
Kugeldekor, besetzt mit zus.
38 verschiedenfarbigen
Akoya-Zuchtperlen,
D = ca. 3,2 – 7,0 mm, RW 51,
zus. ca. 30,6 g (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 10,0 mm, und 51 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 54, ca. 7,9 g

Armreif, Fope

750 WG, Flechtdekor,
offene Enden, besetzt mit
30 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
einer weißen Südseezuchtperle
und einer stahlgrauen Tahiti-Zuchtperle,
D = 12,1 mm, brutto ca. 43,6 g

Ring, 750 WG

besetzt mit 24 Diamanten
im Prinzess-Schliff und
99 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
RW 52, ca. 7,0 g, Gebrauchspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Süßwasserzuchtperle,
D = ca. 9,5 – 10,0 mm, ca. 3,0 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem roséfarbenen
Turmalin-Cabochon
von ca. 2,50 cts., RW 60,
ca. 12,8 g

Paar Ohrclips, 750 GG

‚Kettenglieder‘, ca. 10,1 g

Gliederarmband, 750 WG, Asterisco

ovale Zwischenglieder besetzt mit
zus. 36 Brillanten von zus.
ca. 0,36 ct., L = 20 cm, ca. 20,2 g,
Kratzspuren

Ring, 18 K GG

offene Enden mit Widderkopf,
RW 51, ca. 7,9 g

Ring, 18 K GG

mit Widderkopf, RW 53, ca. 7,5 g,
rechtes Gehörn unvollständig

Paar Ohrclips, 750 GG

‚Widderköpfe‘, besetzt mit je zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,05 ct., ca. 21,0 g,
zwei Rubine bestoßen

Ring, 18 K GG und WG

geteilte Ringschiene,
Schauseite ausgefasst mit 83 Brillanten
von zus. ca. 1,10 ct., RW 50, ca. 6,9 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus

51 Süßwasserperlen,
D = ca. 9,2 – 10,7 mm,
Bajonett-Steckschließe in 750 GG und WG,
ausgefasst mit 126 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., L = 55 cm, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG und WG

geteilte Ringschiene,
Schauseite ausgefasst mit
79 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
RW ca. 59, ca. 16,3 g

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem
kissenförmig-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von
zus. ca. 8,22 cts., ca. 6,3 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit drei herzförmig-facettierten
Farbsteinen wie: Topas (beh.), Amethyst
und Citrin, neun Rubin-Carrées von zus.
ca. 0,20 ct., und 77 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., RW 60, ca. 7,2 g,
eine leere Fassung, Ringschiene restauriert,
Farbsteine teils berieben

Armband, 585 GG

Flechtdekor, L = 20 cm,
ca. 37,4 g, Druckstellen

Collier, 585 GG

Gliederdekor im Verlauf,
L = 44,5 cm, ca. 54,1 g,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
hellblauen Topas (beh.) von
zus. ca. 4,50 cts., mit aushängbarem
Anhängeteil, besetzt mit je einem
oval-facettierten Amethyst von
zus. ca. 16,80 cts., ca. 9,5 g

Ring, 750 GG und WG

bewegliches Mittelteil
rundum besetzt mit 78 Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct., RW ca. 52,
ca. 15,7 g, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1900, 18 K RG und Silber

‚Hirschkäfer‘, mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,10 ct., 75 Diamantrosen von
zus. ca. 1 ct.
und zwei kleinen Rubin-Cabochons,
ca. 29,6 g,
restauriert, Emaille bestoßen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Anhänger/Brosche

19 K GG und Silber,
‚Krone mit Kreuz‘, durchbrochen
ornamentiert, besetzt mit
zwölf oval-facettierten Granaten,
einem Brillant und 47 Diamantrosen
von zus. ca. 0,40 ct., ca. 24,6 g

Brosche, Jugendstil

585 RG, WG und Silber,
besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und
sieben Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,10 ct., Sicherungskettchen,
ca. 5,1 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,50 ct., umgeben von acht
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 61, ca. 4,7 g,
Ringschiene restauriert

Clip/Brosche, 585 WG

Meistermarke LB,
‚Stern‘, besetzt mit einem
Brillant und 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 5,1 g

Anhänger, um 1930-40, 585 GG und WG, besetzt

mit einem oval-facettierten Aquamarin
von ca. 5 cts., fünf Altschliff-Diamanten
und einer Diamantrose von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 4,2 g, dazu
Collierkette, 925 Silber, L = 45 cm, ca. 1,4 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Ring, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,25 ct. und acht Diamantrosen,
RW 57, ca. 2,8 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 2 –

Ring, 14 K WG

besetzt mit drei Diamant-Tropfen
von zus. ca. 1,20 ct., umgeben von
26 Diamanten, teils im Alt-, teils
im Rosenschliff, von zus. ca. 0,80 ct.,
RW 52, ca. 5,6 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, um 1900, 14 K Roségold

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,70 ct., zwei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,70 ct. und
vier Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,12 ct., ca. 7,5 g

Brosche, um 1920-30, 14 K GG und WG

besetzt mit drei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., 36 Diamanten,
teils im Alt-, 8/8- und Rosenschliff,
von zus. ca. 0,30 ct. und zwei Zuchtperlen,
D = ca. 5,6 mm, ca. 7,1 g

Brosche, um 1900, 'Schleife', 14 K WG

besetzt mit 38 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,50 ct., ca. 6,2 g,
– im Original-Etui Juwelier Koch,
Frankfurt a.M. –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Anhänger, um 1930-40

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit einem Amethyst im
Baguetteschliff von ca. 60 cts. und
53 Diamantrosen, ca. 18,9 g,
dazu Collierkette, 925 Silber,
Schlangenhautdekor,
L = 49 cm, ca. 7,1 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Brosche, 750 GG

‚Schleife‘, ca. 4,0 g,
dazu Anhänger, Montage in Silber,
mit einer ovalen Koralle
(ca. 28,0 x 19,0 x 10,0 mm), ca. 10,3 g,
Risse, Koralle rückseitig mit Bohrung,
Montage unvollständig

Paar Ohrclips, 585 GG

mit je einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 13,2 mm,
ca. 5,6 g, restauriert,
Koralle mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG

besetzt mit einer boutonförmigen
Koralle, D = ca. 13,2 mm, flankiert
von acht Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,12 ct., RW 61, ca. 8,0 g,
Gebrauchsspuren, umgearbeitet

Brosche, um 1930-40, 18 K GG und WG

zentral besetzt
mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,25 ct., umgeben von 62
Diamanten, teils im Alt-, teils im Rosenschliff,
von zus. ca. 1 ct., navetteförmig besetzt mit
22 facettierten Saphir-Baguetten von
zus. ca. 1 ct., ca. 9,3 g, zwei Diamanten bestoßen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Brosche, um 1910-20, 18 K GG und WG

besetzt mit drei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,20 ct. und
vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 3,5 g,
leicht verbogen, ein Saphir berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 150 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 3 –

Brosche, um 1920-30,14 K GG und WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,0 ct., flankiert von
sechs Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,20 ct., ca. 5,0 g,
restauriert, mit Ergänzungen,
Fassung unvollständig

Brosche, um 1920-30

21,6 K WG oder Platin,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,70 ct., umgeben von
vier Brillanten und 108 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 3 cts.,
ca. 17,9 g

Collier aus 114 Perlen im Verlauf

um 1910, D = 2,0 – 5,5 mm,
Schließe in 18 K Roségold und WG,
mit Sicherungskettchen,
besetzt mit 22 Diamanten,
teils im 8/8-, teils im Rosenschliff,
von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 43,5 cm, ca. 6,8 g,
gerissen (V)

Brosche, Fabergé, um 1900, 18 K GG

und Platin, besetzt mit einer ovalen Zuchtperle
(ca. 6,1 x 5,2 mm) und zwei Perlen, D = ca. 3,9 mm,
ca. 10,6 g, restauriert, mit Ergänzungen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 4 –

Brosche, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct. und zehn
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 5,9 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 4 –

Collier, zweireihig

aus 71 und 71 Korallkugeln im Verlauf,
D = ca. 5,0 – 14,0 mm, Schließe
in 835 Silber, besetzt mit einer
boutonförmigen Koralle, D = ca. 7,0 mm,
L = 46 cm, ca. 76,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 585 GG

und 14 K WG, um 1910-20, besetzt mit
je drei Diamantrosen, anhängend je
eine tropfenförmige Koralle, H = ca. 20,0 mm,
ca. 8,6 g, eine Koralle rückseitig bestoßen,
restauriert, mit Ergänzungen

Brosche, um 1930-40, 14 K WG

besetzt mit drei Smaragden im Tafelschliff
von zus. ca. 1,40 ct., umgeben
von vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., und
50 Diamanten, teils im Alt-,
8/8-, und Rosenschliff von
zus. ca. 0,80 ct., ca. 8,2 g

Armband, 18 K WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,75 ct., zwei Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct., vier Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., sechs Brillanten von zus. ca. 1,50 ct.,
vier Brillanten von zus. ca. 0,80 ct., 20 Brillanten
von zus. ca. 1,80 ct., 148 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct. (insges. ca. 8 cts.), durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und geringer Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, ca. 38,6 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 4 –

Ring, Art Déco, 14 K WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,70 ct.,
zwei Altschliff-Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
zwölf Altschliff-Brillanten und zwei Diamanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 56,
ca. 4,2 g, Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
Ringschiene restauriert

Anhänger, 19.Jh., 18 K GG

durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit fünf Diamanten
im Tafelschliff von zus. ca. 1,50 ct.
und acht Diamantrosen,
ca. 11,9 g, Mittelstein bestoßen,
restauriert

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 1,20 ct.,
umgeben von sechs
Diamant-Navetten und vier
Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 44, ca. 3,5 g,
Ringschiene restauriert,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Brosche, um 1920-30

14 K Roségold und Silber,
floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit zwei Zuchtperlen,
D = ca. 6,0 und 6,5 mm,
und 30 Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 10,2 g,
restauriert, mit Ergänzungen

Anhänger, um 1910-20, 14 K WG

besetzt mit einem
Rubin-Cabochon von ca. 4,50 cts.,
neun Altschliff-Brillanten und 19 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus.
ca. 1,80 ct. dazu Collierkette, 585 WG
L = 41 cm, zus. ca. 10,1 g, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 5 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 585 WG,
besetzt mit je einem
Rubin-Cabochon von zus. ca. 2,50 cts.,
je einem Brillant von zus. ca. 0,50 ct.,
je zehn Brillanten von zus. ca. 1,30 cts. und
elf Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,20 ct., ca. 15,3 g, ein Rubin mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 5 –

Armband, Frankreich, 21,6 K WG oder Platin

ausgefasst mit 99 oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 60 cts.,
96 Brillanten und 63 Diamanten, teils
im Baguette-, teils im Trapezschliff,
zus. ca. 13 cts., L = 18 cm, ca. 90,9 g,
Rubine teils mit Oberflächenmerkmalen
– Abbildung auf dem Umschlag –

Brosche, um 1930-40, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,40 ct., flankiert
von vier Smaragden, teils im
Tafel-, Baguette- und Carréeschliff,
von zus. ca. 0,50 ct., sowie sechs
Altschliff-Brillanten und vier Diamantrosen
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 7,7 g

Armreif, 750 GG

geschwungene Form, Schauseite besetzt
mit zwei tropfenförmigen Diamanten von
zus. ca. 0,90 ct., 18 Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,80 ct. und 67 Brillanten von zus.
ca. 1,60 ct., ca. 32,1 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge, 750 WG, besetzt

mit je 13 Brillanten von zus. ca. 1,44 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine tropfenförmige
Südseezuchtperle, H = 13,5 mm,
ca. 11,8 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 5 –

Paar Ohrstecker, 18 K GG, besetzt

mit je einem Rubin-Cabochon von
zus. ca. 1,50 ct., umgeben von je
zehn Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
dazu zwei Anhängeteile, 750 WG,
mit je einer ovalen
Südseezuchtperle, H = ca. 14,5 mm,
ca. 12,6 g, Stecker in Metall ergänzt
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 151 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 5 –

Panzerarmband, 750 GG und WG

ovale Zwischenglieder, ausgefasst mit
95 Brillanten von zus. ca. 1,60 ct.,
L = 19 cm, ca. 44,9 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 585 WG, besetzt mit

je einem Amethyst-Cabochon
(ca. 15,8 x 12,0 mm), umgeben von je
20 Brillanten von zus. ca. 2 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad, ca. 11,3 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Clip, 18 K WG

‚Stilisiertes Blumengebinde‘, besetzt
mit 98 Diamanten, teils im Brillant-,
16/16- und 8/8-Schliff von zus.
ca. 3,40 cts. und neun Diamant-Baguetten
von zus. ca. 1 ct., ca. 20,0 g

Ring, 18 K GG und Silber, besetzt

mit einem rund-facettierten Rubin
von ca. 1,40 ct., umgeben von 14
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
RW 56, ca. 7,6 g, Rubin berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Brosche, 750 WG, Meistermarke LB

‚Blüte‘, besetzt mit einem Rubin-Cabochon
von ca. 3,50 cts., 54 Brillanten und
16 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 2,50 cts., ca. 19,0 g, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Armband, 585 WG, im Mittelteil

besetzt mit fünf oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 11 cts.,
umgeben von 44 Brillanten von
zus. ca. 2,90 cts., L = 16 cm, ca. 26,6 g,
zwei Rubine bestoßen, Oberflächenmerkmale
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Collier, 750 GG und WG

ausgefasst mit 820 Brillanten
und 46 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 19 cts., variabel zu tragen,
L = 85,5 cm, ca. 128,3 g

Paar Ohrclips, 18 K GG

besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 2,04 cts., durchschnittlich oberer bis
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad, und je einer
Südseezuchtperle, D = ca. 11,0 mm, ca. 9,7 g,
eine Perle berieben
– Kaufbestätigung Schmuckgroßhandel Wirnshofer
05/2000 über DM 20.000,- liegt vor –
– Abb. auf dem Umschlag –

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem ovalen Diamant
von ca. 0,60 ct., umgeben von 60 Brillanten
und 26 Diamanten im Prinzess-Schliff
von zus. ca. 1,50 ct., RW 54, ca. 8,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, Schauseiten verschlungen
gearbeitet, besetzt mit je
30 Brillanten und zwei Diamant-Navetten
von zus. ca. 1,67 ct., ca. 14,9 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,60 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 15 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,5 g

Panzerarmband, 750 GG und WG

Goldschmiedearbeit,
L = 20 cm, ca. 48,8 g

Brosche, 750 GG und WG

‚Insekt‘, filigran durchbrochen
gearbeitet, bewegliche Beine
und Flügel, besetzt mit 62 Brillanten
von zus. ca. 1 ct. und
einem Rubin-Cabochon von ca. 0,30 ct.,
ca. 18,3 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rubin von
ca. 2 cts., umgeben von zehn
Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
RW 60, ca. 7,2 g, Rubin mit Naturals
und Oberflächenmerkmalen
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Ring, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit einem Saphir
im Tafelschliff von ca. 3,70 cts., umgeben
von 26 Diamant-Trapezen von
zus. ca. 3 cts., RW 61, ca. 8,3 g,
Ringschiene restauriert
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 6 –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,02 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 3,1 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen
– Expertise Diamantschleiferei
Hamscher 02/1980 liegt vor –

Collier, 750 GG und WG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit 105 Brillanten
von zus. ca. 1,0 ct., L = 44,5 cm,
ca. 60,6 g, Gebrauchsspuren (V)

Armband, 750 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
126 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 19 cm, ca. 31,7 g,
verzogen, Druckstelle (V)

Paar Ohrclips, 18 K GG und WG

Macan Elde, besetzt mit je fünf
oval-facettierten Farbsteinen, wie:
Turmalin, Granat und Citrin, und je
elf Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
ca. 17,7 g

Kordelcollier, 750 WG und GG

im Mittelteil besetzt mit 13 oval-facettierten
Farbsteinen, wie: Turmalin, Granat und Citrin,
und 37 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
L = 44 cm, ca. 38,0 g, umgearbeitet

Paar Ohrclips als Verwandlungsschmuck

750 GG und WG,
besetzt mit je 26 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 32,8 g,
mit vier aushängbaren Anhängeteilen,
wie: facettierte Amethyst-Tropfen,
hellblaue, grüne und gelbe Dekorsteine,
H = ca. 20,5 mm,
Dekorsteine und Amethyste teils
bestoßen (V)

Armreif, 18 K GG und WG

Schauseite ausgefasst mit
129 Brillanten von zus. ca. 8 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 26,3 g

Doppelbandring, 18 K GG und WG

besetzt mit 44 Brillanten und
acht Diamant-Carrées von zus.
ca. 1,60 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54, ca. 18,5 g,
Gebrauchsspuren, ein Brillant bestoßen
(Fot 1/6 zus. mit 135 und 142)

Brosche, Platin, besetzt mit

einem oval-facettierten Saphir
von ca. 4 cts., acht Brillanten von
zus. ca. 1,80 ct. und 60 Diamant-Navetten
von zus. ca. 3,50 cts., ca. 17,2 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Paar Ohrclips, 585 GG

besetzt mit je drei Brillanten von
zus. ca. 1,30 ct., umgeben von
je zwölf Brillanten von zus.
ca. 1,10 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 7,7 g

Ring, 14 K GG, besetzt mit einem Diamant

im Prinzess-Schliff von ca. 0,70 ct. im
mittleren Farb- und Reinheitsgrad, umgeben
von 28 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 58, ca. 7,6 g, Gebrauchsspuren

Regenbogenarmband, 750 GG

aus 26 verschiedenfarbigen
Farbsteinen im Baguette-Schliff,
wie Turmalin, Tansanit und Granat,
von zus. ca. 28,60 cts., L = 18,5 cm,
ca. 30,3 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1 ct. im oberen Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
umgeben von zehn Diamant-Baguetten
und acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,50 ct., RW 54, ca. 5,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Techel 10/2015 über Euro 6.950,-
liegt vor –

Paar Ohrstecker, 585 WG und

GG, besetzt mit je einem Brillant-
Solitär von ca. 0,55 bzw. 0,52 ct.
im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, ca. 1,9 g

Südseezuchtperlcollier, aus 29 Perlen

D = ca. 13,3 – 15,3 mm, Schließe in
18 K WG, voll ausgefasst mit
150 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm (V)

Collierkette mit Anhänger

21,6 K WG oder Platin, besetzt mit
einem Amethyst im Tafelschliff
von ca. 70 cts., umgeben von
24 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,35 ct., L = 44 cm, ca. 27,0 g

Armband, 750 WG

ornamentiert, im Mittelteil
besetzt mit einem Amethyst
im Tafelschliff von ca. 70 cts.,
umgeben von 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 17 cm, ca. 48,6 g, Gebrauchsspuren

Ring, 21,6 K WG oder Platin

besetzt mit einem Amethyst
im Tafelschliff von ca. 18 cts.,
flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., RW 53,
ca. 11,6 g, Fassung leicht
verbogen

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten orangefarbenen Saphir
von ca. 2,32 cts., umgeben von
zehn Diamant-Navetten von zus.
ca. 2,93 cts., RW 55, ca. 12,4 g
– Schmuck-Pass GfD mbH Pforzheim
10/2008 über EUR 26.000,- liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten orangefarbenen
Saphir von zus. ca. 3,50 cts., umgeben von je
sechs Diamant-Navetten von zus.
ca. 3,77 cts., ca. 9,9 g
– Schmuck-Pass GfD mbH Pforzheim
10/2008 über EUR 30.000,- liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 152 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 7 –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Peridot von
ca. 3,80 cts., seitlich umgeben von
zehn Brillanten von zus. ca. 0,44 ct.,
RW 51, ca. 5,5 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, Memoire, 750 WG

rundum besetzt mit 26 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 4,8 g

Ring, 14 K WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Turmalin
von ca. 2,72 cts., umgeben von
24 Diamanten von zus. ca. 0,66 ct.,
RW 52, ca. 7,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armspange, 750 GG und WG

Meistermarke M, Schauseite besetzt
mit 84 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
brutto ca. 81,5 g, Kratzspuren

Garnitur, 14 K WG, bestehend aus:

Collier, Armband, Paar Ohrstecker
mit Clipmechanik mit aushängbaren
Anhängeteilen und Ring, ausgefasst
mit zus. 310 oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 140 cts. und 160 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts., RW 58,
L = 42 cm (Collier), L = 17,5 cm (Armband),
zus. ca. 130,3 g (V)

Ring, Cartier, 950 Platin

voll ausgefasst mit 101 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 48, ca. 3,9 g, im Original-Etui (V)

Dreifachring, Les must de Cartier

750 GG, WG und RG,
RW ca. 49, ca. 7,1 g, im Original-Etui (V)

Panzerarmband, 750 GG

zwischengefasst vier Farbedelsteine
im Tafelschliff, wie: Turmalin, Aquamarin
und Citrin, L = 18,5 cm, ca. 46,8 g

Collier, 750 WG, rundum besetzt mit

58 verschiedenfarbigen natürlichen Saphiren und
58 weißen Saphir-Baguetten von zus. ca. 110 cts.
in unterschiedlichen Schliffformen, und
116 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 42 cm, ca. 49,2 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 8 –

Paar Ohrclips als Halbcreolen

18 K GG und WG,
besetzt mit je neun Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., ca. 10,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 3,50 cts.
im geringen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 59, ca. 4,1 g, im Etui (V)

Ring, 14 K GG

ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit sieben Opalen,
teils mit Muttergestein
(ca. 8,7 x 6,6 – 11,5 x 8,9 mm),
RW 52, ca. 17,6 g,
ein Opal bestoßen

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 0,25 ct., sechs
oval-facettierten Saphiren in
blau, pink, lila und gelb von zus. ca.
2,0 cts. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct., RW 55, ca. 10,4 g

Brosche, 18 K GG, 'Blüte'

besetzt mit drei Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., zwölf Brillanten und
einem Diamant im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,40 ct., sowie 15 verschiedenfarbenen
Saphiren von zus. ca. 17 cts., ca. 15,6 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 8 –

Paar Ohrclips, 750 GG, besetzt

mit je sieben Brillanten und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,30 ct. und je sechs oval-facettierten
verschiedenfarbenen Saphiren von zus.
ca. 16 cts., ca. 19,0 g, Saphire teils berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 8 –

Paar Ohrclips, 750 GG, teils rhodiniert

‚Blüten‘, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 2 cts. im mittleren Farb- und
hohen Reinheitsgrad und je 60 Brillanten von
zus. ca. 3 cts., ca. 27,3 g

Collierkette mit Anhänger

750 GG, Flechtdekor, Meistermarke HPB,
besetzt mit fünf Citrin-Cabochons,
L = 45 cm, ca. 26,8 g, im Etui (V)

Tahiti-Zuchtperlcollier, aus

38 Perlen, D = ca. 11,0 – 13,0 mm,
Kugelschließe in 585 WG,
rundum besetzt mit 92 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 48 cm

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten Ceylon-Saphir
von ca. 9,50 cts., umgeben von
16 Brillanten von zus. ca. 1,60 ct.,
RW 55, ca. 9,2 g, Saphir berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 9 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 WG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Ceylon-Saphir
von zus. ca. 3,60 cts., umgeben von je
zwölf Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 8,8 g, Saphire berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 9 –

Ring, 18 K GG

Schauseite besetzt mit zehn
gelben Saphir-Carrées von zus.
ca. 0,70 ct. und 50 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., RW 54,
ca. 15,8 g

Ring, 750 GG

Meistermarke Biegel,
besetzt mit einem Citrin
im Tafelschliff von ca. 17,03 cts.,
RW 53, ca. 14,4 g,
leicht verbogen
– Rechnung Goldschmiede Biegel
für Anfertigung Schiene 10/2000
über DM 2.075,- liegt vor –

Armband, 750 GG, RG und WG

L = 19,5 cm, ca. 108,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, Pomellato, 750 GG

besetzt mit einem
facettierten Rauchquarz,
RW ca. 54, ca. 8,4 g
– Neupreis EUR 1.830,- –

Armspange, 585 GG

besetzt mit sechs
Turmalin-Cabochons von zus.
ca. 14 cts., ca. 49,2 g, Kratzspuren (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 14 K GG und WG,
ausgefasst mit je 67 Brillanten von
zus. ca. 2 cts., ca. 16,8 g

Bandring, 750 GG und WG

Meistermarke Friedrich,
mit Ebonit,
besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 1,77 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad, RW ca. 61,
ca. 13,5 g, berieben
– Expertise und Wertgutachten
Galia 04/1993 liegen vor – (V)

Bandring, 585 GG

Schauseite ausgefasst
mit 55 Brillanten von
zus. ca. 1,60 ct., RW 51, ca. 4,8 g,
Ringschiene restauriert,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG. besetzt mit einem

Brillant von ca. 1,70 ct. im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, und zwei
Diamant-Trapezen von zus.
ca. 0,60 ct., RW 61,
ca. 5,2 g, Brillant seitlich mit Natural
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 9 –

Ring, 14 K WG, besetzt mit

einem Diamanttropfen von ca. 3,75 cts.
im geringen Farb- und mittleren Reinheitsgrad
und zwei Diamanttrapezen von zus.
ca. 0,50 ct., RW 58, ca. 4,3 g
– Expertise Juwelier Techel 10/1994 über
DM 60.000,- liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 153 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 9 –

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 4,0 cts.,
seitlich 30 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., RW 54, ca. 12,9 g,
Smaragd seitlich bestoßen

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem Diamantherz
von ca. 1,54 ct. im geringen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 50, ca. 13,0 g, Gebrauchsspuren
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Juwelier Stern
01/1997 über DM 14.500,- liegt vor –

Panzerarmband, 750 GG und WG

ausgefasst mit 96 Brillanten von
zus. ca. 3,50 cts., L = 21 cm, ca. 86,7 g

Zuchtperlcollier, aus 53 Perlen

D = ca. 7,5 – 7,8 mm,
Bajonett-Steckschließe in
18 K GG und Platin, mattiert,
asymmetrisch besetzt mit
32 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.
im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 45 cm, im Etui (V)
– Zertifikat Karl Willy Müller 01/1992
liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, besetzt mit je
vier Diamant-Baguetten und
je sechs Diamant-Naguetten
von zus. ca. 1,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, anhängend je eine
tropfenförmige Südseezuchtperle,
H = ca. 12,5 mm, ca. 11,2 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,0 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, seitlich
zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 58, ca. 7,0 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 3,2 g,
Ringschiene restauriert

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,32 ct. im hohen Farb-
und oberen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 20,9 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Seifarth über
DM 22.800,- und Expertise DPL
Nr. WH270 02/1998 liegen vor –

Collier, 18 K WG, ausgefasst mit

150 Brillanten und neun Diamant-Baguetten
von zus. ca. 10 cts., anhängend eine
tropfenförmige Südseezuchtperle, H = 18,0 mm,
L = 41 cm, ca. 27,5 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Ring, Platin, besetzt mit einer

Südseezuchtperle, D = ca. 13,8 mm,
umgeben von 20 Brillanten und
12 Diamant-Baguetten von zus. ca. 2 cts.,
RW 54, ca. 20,4 g, ein Brillant bestoßen (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Klaes 03/2016 über EUR 5.800,-
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Gliedercollier

mit passendem Armband,
585 WG, variabel zu tragen,
L = 70 und 21 cm, zus. ca. 208,4 g,
Armband berieben, Gebrauchsspuren
– mit /9 –

Ring, 750 WG

verschlungener Ringkopf,
besetzt mit 30 cognacfarbenen
Diamanten im Brillant-Schliff und
38 Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
RW 54, ca. 14,8 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer Smaragd-Navette
von ca. 2,40 cts., flankiert von
sechs Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW ca. 51,
ca. 4,8 g, Smaragd mit
Oberflächenmerkmalen, seitlich
minim bestoßen, Ringschiene
restauriert

Südseezuchtperlcollier, aus

27 Perlen, D = ca. 14,7 – 17,2 mm,
Kugelschließe in 585 WG,
mattiert, L = 44 cm (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Paar Creolen, 585 WG, besetzt

mit je acht Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., anhängend je eine
Südseezuchtperle, D = 16,8 mm,
ca. 19,7 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 10 –

Armband, 750 WG

alternierend besetzt mit
17 Brillanten von zus. ca. 2,50 cts.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
17 rund-facettierte Smaragde von
zus. ca. 2,0 cts., 17 rund-facettierte
Saphire von zus. ca. 3,0 cts. und
17 rund-facettierte Rubine von
zus. ca. 3,0 cts., L = 17 cm, ca. 23,9 g,
zwei Smaragde bestoßen

Armband, 750 WG, ausgefasst

mit 60 Brillanten von zus.
ca. 2,73 cts., durchschnittlich hoher
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 18,5 cm, ca. 14,5 g
– Juwelenzertifikat Juwelier
Hettelbrüg 07/1986 über DM 20.080,-
liegt vor –

Armspange, 750 WG

Meistermarke GR,
Schauseite besetzt mit
77 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
brutto ca. 27,9 g

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit 18 Saphir-Navetten von zus.
ca. 5 cts. und 54 Brillanten von zus.
ca. 4 cts., L = 46 cm, ca. 35,3 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 1,10 ct.,
umgeben von 20 Diamant-Trapezen
von zus. ca. 1,20 ct., RW 55, ca. 4,9 g,
ein Diamant-Trapez bestoßen,
Saphir berieben
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,60 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,6 g,
Brillant an der Rundiste bestoßen (V)

Paar Creolen, 750 WG

Meistermarke Müller,
besetzt mit je neun Brillanten
von zus. ca. 0,21 ct. im
oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, mit je einem aushängbaren
Anhängeteil, besetzt mit je einem
vorder- und rückseitig facettierten
hellblauen Topas (beh.)
(ca. 20,2 x 13,5 mm), ca. 12,3 g
– Zertifikat Juwelen am Opernplatz
09/2012 über EUR 2.450,- liegt vor –

Collierkette mit Einhänger, 750 WG

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Smaragd von ca. 1 ct., einem
Altschliff-Brillant von ca. 1 ct., zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.
und 17 Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., L = 56 cm, ca. 19,2 g,
Smaragd bestoßen, umgearbeitet

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2,35 cts., umgeben
von 34 Brillanten von zus.
ca. 0,90 ct., RW 55, ca. 7,4 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, besetzt mit je einem
oval-facettierten Saphir von zus.
ca. 2 cts., umgeben
von je 36 Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
ca. 12,1 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 154 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 11 –

Collier, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit
einem tropfenförmig-facettierten
Tansanit von ca. 4,50 cts.,
acht Diamant-Navetten und
einem Brillant von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 14,8 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten Tansanit
von ca. 3,50 cts., umgeben
von 16 Brillanten von zus.
ca. 0,64 ct., RW ca. 55,
ca. 4,9 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Armband, 750 WG

ausgefasst mit
zehn oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 6,50 cts.
und 120 Brillanten
von zus. ca. 1,50 ct.,
L = 19 cm, ca. 14,4 g

Brosche, 750 WG

‚Libelle‘, besetzt mit 141 Brillanten
von zus. ca. 1,40 ct. und
98 rund-facettierten Tsavoriten von zus.
ca. 3 cts., ca. 14,2 g, eine leere Fassung
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, besetzt mit je einer Südsee-
und einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 11,0 – 11,5 mm, und je
zehn Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 11,6 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Brosche, 750 WG

‚Insekt‘, besetzt mit 19 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 2,50 cts.,
66 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.
und zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 11,3 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je 46 Brillanten
von zus. ca. 0,78 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 11,0 g
– Zertifikat Juwelen am Opernplatz
06/2012 über EUR 2.675,- liegt vor –

Ring, 750 WG

besetzt mit 72 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW ca. 54, ca. 6,2 g

Ring, 750 WG, Meistermarke GHL

besetzt mit einer Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 13,9 mm, umgeben von 91 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., RW 57, ca. 11,8 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Paar Ohrstecker, 750 WG, besetzt

mit je einem Altschliff-Brillant von
zus. ca. 1,30 ct., dazu
zwei Anhängeteile, 18 K WG, mit
je einer tropfenförmigen Tahiti-Zuchtperle,
H = ca. 15,0 mm, zus. ca. 12,4 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Einhänger, 750 WG, besetzt mit

zwölf Diamant-Trapezen
und 33 Brillanten von zus. ca. 0,55 ct.
und einer tropfenförmigen Tahiti-Zuchtperle,
H = 16,0 mm, ca. 8,3 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 12 –

Brosche, 14 K WG

’stilisiertes Blumengebinde‘, besetzt mit
38 Saphir-Navetten von zus. ca. 6 cts.,
38 Brillanten und sieben Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
ca. 19,7 g

Collier, 28 reihig

aus Saatperlen, D = ca. 1,0 mm,
Schließe in 750 GG und WG,
besetzt mit 16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., L = 50 cm

Set, 750 WG, bestehend aus:

Y-Collier und passendem Paar Ohrsteckern als
Gehänge, besetzt mit zus. neun
tropfenförmig-facettierten pinkfarbenen
Saphiren von zus. ca. 9,0 cts., anhängend
drei tropfenförmige Tahiti-Zuchtperlen,
H = 15,3 – 15,9 mm, L = max. 46 cm,
zus. ca. 29,4 g, Clipmontage Collier lose
– Schmuckpass Meister Bauer Juweliere
2007 und 2008 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 13 –

Bandring, 750 GG, Meistermarke K

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,01 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 17,3 g
– Rechnung Juwelier Pletzsch
10/1993 über DM 13.000,- liegt vor –

Collier, 18 K GG

voll ausgefasst mit 87 Brillanten
im Verlauf von zus. ca. 5,12 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42,5 cm, ca. 42,8 g
– Rechnung Juwelier Pletzsch
10/1991 über DM 26.000,- liegt vor –

Tennisarmband, 750 GG

voll ausgefasst mit 42 Brillanten
von zus. ca. 2,94 cts., durchschittlich
hoher Farb- und Reinheitsgrad, L = 18 cm,
ca. 16,5 g
– Rechnung Juwelier Pletzsch
11/1990 über DM 22.400,- liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je einem
tropfenförmig-facettierten
Tansanit von zus. ca. 2,20 cts.,
ca. 9,7 g

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke K,
Schauseite ausgefasst mit
einem Brillant von ca. 0,90 ct.
im oberern Farb- und mittleren
Reinheitsgrad,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct. und vier Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW ca. 59,
ca. 11,9 g, Ringschiene restauriert

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
flankiert von vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 59,
ca. 5,3 g, Ringschiene restauriert

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem Brillant-Solitär
von ca. 2,40 cts. im geringen
Farb- und mittleren Reinheisgrad,
RW ca. 58, ca. 5,0 g, Brillant bestoßen

Brosche, 18 K WG

besetzt mit drei Brillanten
und 69 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,0 ct. und
21 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct., ca. 14,3 g

Paar Ohrclips als Gehänge

14 K GG und WG,
besetzt mit je acht Diamanten im 8/8-Schliff
und ein Brillant von zus. ca. 0,50 ct.,
einer Zuchtperle, D = ca. 6,8 mm,
anhängend zwei
tropfenförmige Zuchtperlen,
H = ca. 9,0 mm, ca. 8,2 g

Ring, 585 GG

ornamentierter Ringkopf,
ausgefasst mit 38 Brillanten
von zus. ca. 1,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 7,4 g

Zuchtperlcollier, aus 111 Perlen

D = ca. 7,0 -7,2 mm, Schließe in
einer Zuchtperle, Montage in
750 WG, L = 90 cm

Collier, Chimento, 750 WG

Kettenglieder mit Kordeldekor,
Schließe besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,02 ct., L = 45,5 cm, ca. 81,8 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 155 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 13 –

Collier, 750 GG und WG

Meistermarke Marco Bicego,
Kordeldekor, dreireihig,
im Mittelteil besetzt mit
sieben Brillanten von zus.
ca. 0,35 ct. im hohen Farb-
und oberen Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 34,2 g, im Etui (V)
– Zertifikat Juwelen am Opernplatz
02/2012 über EUR 7.230,- liegt vor –

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke Marco Bicego,
Kordeldekor, fünfreihig,
besetzt mit
fünf Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct. im hohen Farb-
und oberen Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 9,7 g, im Etui (V)
– Zertifikat Juwelen am Opernplatz
02/2012 über EUR 3.380,- liegt vor –

Paar Ohrclips, 750 WG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,5 mm, umgeben von
je 16 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 14,8 g, Perlen mit Bohrstelle

Armband, 750 WG

besetzt mit 28 Zuchtperlen,
D = ca. 6,0 mm, und
56 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., L = 17,5 cm,
ca. 32,5 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, Reviere

ausgefasst mit 104 Brillanten von
zus. ca. 9,0 cts. im hohen Farb- und
oberen Reinheitsgrad, L = 43 cm,
ca. 33,0 g, im Etui (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Wempe 06/1995 über DM 34.500,- liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 156 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 14 –

Bandring, Platin, Meistermarke K

ornamentiert, besetzt mit einem
gold-orangefarbenen Brillant
von ca. 1,25 ct., RW 62, ca. 21,7 g,
im Etui (V)
– Zertifikat Gemmologe Fuhrmann
12/2009 liegt vor –
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Gemmologe Fuhrmann
12/2009 über EUR 25.000,- liegt vor –

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 63 und 58 Zuchtperlen
und 51 silbergrauen Zuchtperlen,
D = ca. 7,5 – 8,5 mm, Schließe
in 585 GG und WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
umgeben von 20 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., L = 45 cm,
Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, besetzt mit drei
verschiedenfarbigen Zuchtperlen
in weiß bis grau, D = ca. 7,5 – 8,5 mm,
und je 12 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 11,0 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einer weißen
und einer silbergrauen Zuchtperle,
D = ca. 7,5 mm, umgeben
von 26 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 8,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG, besetzt mit einer Diamant-Navette

von ca. 1,10 ct. im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
umgeben von 30 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., RW 52, ca. 7,2 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 156 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 14 –
(Fot 1/6 zus. mit 206)

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke HR, besetzt mit einem
oval-facettierten Ceylon-Saphir von ca. 4,50 cts.,
flankiert von 20 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., RW 64, ca. 10,2 g,
Ringschiene restauriert (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 156 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 14 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Rubin von ca. 1,51 ct., umgeben
von 12 Brillanten von zus. ca. 0,69 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 5,1 g

Ring, 585 WG

crossover besetzt mit
zwei Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, RW 54, ca. 3,6 g

Collier, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
durchschnittlich mittlerer bis geringer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 42 cm,
ca. 6,6 g

Panzerarmband, 750 GG

ausgefasst mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 4 cts., zwei Saphir-Cabochons
von zus. ca. 4 cts., einem Smaragd-
Cabochon von ca. 1,50 ct. und
155 Brillanten von zus. ca. 2,40 cts.,
L = 19 cm, ca. 40,2 g,
Gebrauchsspuren, eine leere Fassung (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 156 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 15 –

Panzerarmband, 750 GG und WG

ausgefasst mit 200 Brillanten von zus.
ca. 7 cts., L = 20 cm, ca. 111,9 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 156 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 15 –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,70 ct., flankiert
von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 58,
ca. 4,4 g, Ringschiene restauriert

Paar Ohrstecker, 18 K WG

besetzt mit je einem
oval-facettierten Saphir von
zus. ca. 2,50 cts., umgeben
von je 24 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 5,5 g,
Schrauben in 925 Silber ergänzt,
zus. ca. 0,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Diamant
im Prinzess-Schliff von ca. 0,60 ct.
im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, flankiert von 30 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., RW 53, ca. 6,0 g

Panzercollier, 750 GG und WG

teils mattiert, im Mittelteil besetzt
mit 54 Brillanten von zus. ca. 2,50 cts.,
L = 45 cm. ca. 247,6 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 7,8 x 5,9 mm), umgeben
von 12 Brillanten von zus.
ca. 0,60 ct., RW 55, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

18 K GG und WG, besetzt mit
je einem tropfenförmigen Opal
(ca. 15,2 x 8,1 mm), umgeben von
je 34 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 12,7 g

Collier, 750 GG

schleifenförmiges Mittelteil
mit Anhänger, besetzt mit
einem Opal (ca. 23,0 x 11,2 x 6,0 mm),
und 69 Brillanten von zus. ca. 2,0 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 48 cm,
ca. 19,3 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 GG

ausgefasst mit 19 Opalen
(ca. 6,4 x 5,0 mm), und
38 Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, L = 17,5 cm,
ein Opal beschädigt

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG, besetzt mit je zwei oval-
facettierten Citrinen von zus. ca. 6,15 cts.
und je 41 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 7,7 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –
(Fot 1/6 zus. mit 221)

Paar Ohrclips, 18 K GG und WG

ausgefasst mit je 61 Brillanten von
zus. ca. 1,90 ct., ca. 14,2 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 16 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

Bulgari, 750 GG,
mit je einer boutonförmigen
roséfarbenen Zuchtperle,
D = ca. 9,5 mm, und je einem Brillant
von zus. ca. 0,04 ct., anhängend je
ein blauer Topas-Cabochon von
zus. ca. 8,0 cts., ca. 14,9 g

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem blauen
Topas im Prinzess-Schliff
von ca. 2,85 cts., RW 64,
ca. 13,5 g, restauriert
– Zertifikat Biegel Schmuckdesign
02/2005 liegt vor –

Brosche, 750 GG, Meistermarke Biegel

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,13 ct., ca. 4,6 g, Nadel leicht verbogen
– Zertifikat Biegel Design 05/1994 liegt vor –

Paar Ohrclips, 750 GG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Citrin von zus. ca. 7 cts., ca. 15,4 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –

Brosche, 750 RG, besetzt mit einem

oval-facettierten Citrin von ca. 70 cts.,
umgeben von zwei oval-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,60 ct. und 14 verschiedenfarbenen
oval-facettierten Korunden von zus. ca. 5 cts.,
sowie 26 blauen Farbstein-Kugeln, D = ca. 2,8 mm,
ca. 33,9 g, Gebrauchsspuren, ein Smaragd bestoßen (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –

Anhänger, 750 GG

mattiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,02 ct.
und einem geschliffenen
Turmalin von ca. 5,0 cts.,
ca. 2,2 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einer
gelben Saphir-Navette
von ca. 0,98 ct., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 53, ca. 2,8 g, im Original-Etui (V)
– Zertifikat Biegel Design
09/2014 liegt vor –

Collier, Bunz, 750 GG und WG

mattiert, L = 42 cm,
ca. 15,5 g, Gebrauchsspuren (V)

Paar Ohrclips, 750 GG und WG, besetzt

mit je einem Smaragd-Cabochon von
zus. ca. 3,0 cts., je 28 Brillanten von
zus. ca. 1,90 ct. und je vier eingeschliffenen
Onyx-Elementen, ca. 15,1 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –

Paar Ohrclips, 750 GG, besetzt

mit je drei oval-facettierten gelben Saphiren
von zus. ca. 5 cts. und je acht rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 0,60 ct., anhängend
je ein Onyx-Tropfen, H = ca. 30 mm,
ca. 33,4 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 157 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 17 –

Bandring, Bunz, 950 Platin, dat. 2000

rundum besetzt mit 19 und drei Brillanten
und zehn Diamant-Baguetten von insg.
ca. 4,09 cts. im hohen Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 56, ca. 14,8 g, restauriert (V)
– Zertifikat Bunz Collection
08/2000 liegt vor –

Collier, 750 GG

Meistermarke Otto Klein,
mit geätzter Glasplatte,
mit grünem und blauem
Emailledekor, besetzt mit
13 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, L = 40 cm,
ca. 17,4 g, im Etui (V)

Bandring, 750 GG

Meistermarke Jens Uwe Zimmermann
für Otto Klein, floral ornamentiert,
Emailledekor in schwarz, grün und blau,
besetzt mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.,
RW 54, ca. 8,0 g

Paar Ohrstecker, 18 K GG, besetzt

mit je einem Smaragd im Tafelschliff
von zus. ca. 1,60 ct., umgeben von je
26 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 6,6 g, Schrauben in Metall ergänzt (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 3,40 cts., flankiert
von sechs Diamanten im Prinzess-Schliff von
zus. ca. 0,70 ct., RW 56, ca. 12,5 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Clip, 750 GG und WG

Meistermarke Otto Klein,
mit blauem Emailledekor, zentral besetzt
mit einem gravierten Jadeteil und
16 Brillanten von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 11,7 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem
synthetischen blauen Spinell
im Kissenschliff von ca. 95,39 cts.,
umgeben von 14 Brillanten
und 54 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,40 ct., RW 56,
ca. 38,3 g (V)
– IGI Zertifikat Nr. M3A78927
01/2016 zum Mittelstein liegt vor –

Collier mit Anhänger, 585 GG und WG

Flechtdekor, besetzt mit einem
Brillant von ca. 1,09 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 28,7 g,
Kette mit Druckstelle
– Zertifikat Bürkle 06/1993 liegt vor –

Collier, 750 GG, navettförmige Glieder

im Mittelteil dreireihig, voll ausgefasst mit
285 Brillanten von zus. ca. 7,50 cts.,
L = 38,5 cm, ca. 59,5 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Klaes 03/2016 über EUR 19.000,-
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Armband, 750 GG und WG

ausgefasst mit 224 Brillanten von
zus. ca. 5 cts., L = 18 cm, ca. 23,7 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Klaes 03/2016 über EUR 10.500,-
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 18 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, 750 GG

ausgefasst mit je 35 Brillanten von
zus. ca. 4 cts., ca. 12,3 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Klaes 03/2016 über EUR 10.300,-
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Ring, 750 GG und WG

blütenförmiger Ringkopf, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,22 ct. und
40 Billanten von zus. ca. 2,40 cts.,
RW 56, ca. 14,0 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Klaes 03/2016 über EUR 10.500,-
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Bandring, 18 K GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,30 ct. und 30 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., RW 53, ca. 9,0 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Diamant
im Prinzess-Schliff von
ca. 0,25 ct., vier Diamant-Navetten
von zus. ca. 0,70 ct. und 36 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 6,1 g

Paar Ohrclips, 14 K GG und WG

stilisierte Blätter, ausgefasst mit
je neun Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 8,3 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 750 GG und WG

Schauseite besetzt mit 87 Brillanten
von zus. ca. 2,0 cts.,
durchschnittlich oberer Farb-
und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
brutto ca. 95,6 g, Gebrauchsspuren,
ein Brillant bestoßen

Schlangenhautcollier mit Anhänger

750 GG und WG, besetzt mit einem
navettförmig-facettierten Morganit
von ca. 50 cts., umgeben von
113 Brillanten von zus. ca. 2,80 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 81,2 g (V)

Panzerarmband, 18 K GG

ausgefasst mit 92 Brillanten
von zus. ca. 2,0 cts., L = 19 cm,
ca. 38,8 g, Gebrauchsspuren,
zwei Brillanten bestoßen

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,50 ct. im mittleren Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 60,
ca. 13,7 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 1,70 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
seitlich zehn Diamant-Baguetten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 53, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 158 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 19 –

Ring, 18 K WG und GG

besetzt mit einem rund-facettierten
Tansanit von ca. 8,45 cts., umgeben von
202 Brillanten von zus. ca. 2,90 cts. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad, RW 55, ca. 22,5 g
– Edelstein-Zertifikat Werner Wild 07/2003
und Wiederbeschaffungswert-Gutachten
12/2006 über EUR 19.000,- liegen vor –

Collier, 750 WG und GG

im Mittelteil besetzt mit einem
troidaförmig-facettierten Tansanit von
ca. 4,50 cts., umgeben von 60 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, L = 44 cm, ca. 40,9 g (V)

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

fächerförmig, besetzt mit je 23 Brillanten
von zus. ca. 0,70 ct., ca. 15,1 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG, Schauseite

besetzt mit 24 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., ca. 23,3 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Armreif, 750 GG, Schauseite

alternierend besetzt mit 12 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct. und 13 rund-
facettierten Rubinen von zus.
ca. 1,10 ct., ca. 22,9 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Armreif, 750 GG, Schauseite

alternierend besetzt mit 12 Brillanten von
zus. ca. 0,80 ct. und 13 rund-
facettierten Saphiren von zus.
ca. 1 ct., ca. 24,5 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 23,5 x 11,1 mm),
flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 1,0 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW ca. 50, ca. 9,6 g,
Opal mit Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 42 Perlen

D = ca. 9,5 mm, Kugelschließe in
750 GG und WG, mattiert, L = 47 cm

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

Kreuzform mit herzförmigen Anhängeteilen,
ausgefasst mit je 107 Brillanten von
zus. ca. 4,30 cts., ca. 23,4 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten Wirnshofer
05/2000 über DM 8.500,- liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Paar Ohrclips, 18 K GG

Flechtdekor, besetzt mit je
28 Brillanten von zus. ca. 1,20 ct.,
ca. 25,3 g, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 20 –

Bandring, 14 K GG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,55 ct., RW 67, ca. 6,9 g

Paar Ohrclips, 585 GG und WG

runde Form, durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit je vier Brillanten
von zus. ca. 0,08 ct., ca. 17,6 g

Ring, 18 K GG und WG

Stabdekor, besetzt mit
einem Brillant von ca. 1,30 ct.
im hohen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 16,1 g
– Expertise Galia 11/1976 liegt vor –

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit einer ovalen roséfarbenen Koralle
(ca. 16,9 x 11,0 mm), umgeben von
18 Brillanten von zus. ca. 0,34 ct.,
RW 56, ca. 9,1 g, berieben (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 21 –

Paar Ohrstecker, 585 WG, besetzt

mit je einem Brillant-Solitär von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 1,2 g, ein Stecker
in 750 WG ergänzt, dazu
zwei Anhängeteile, 18 K GG, mit je einem
roséfarbenen Korall-Tropfen,
H = ca. 21,5 mm, ca. 4,6 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 21 –

Korallcollier aus 56 Kugeln

im Verlauf, D = ca. 5,8 – 12,9 mm,
Schließe in 585 GG, L = 42 cm,
ca. 41,9 g, Korallen berieben,
teils mit Oberflächenmerkmalen (V)

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

florale Form, besetzt mit je einer
boutonförmigen Koralle, D = ca. 16,5 mm,
einer Zuchtperle, D = ca. 2,8 mm,
und je 22 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., ca. 17,7 g (V)

Ring, 750 GG, WG und RG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 1,50 ct. im mittleren Farb- und
oberen Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 8,6 g
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Sachverständigenbüro Müller 12/1987
über DM 18.000,- liegt vor –

Brosche, 585 GG und WG, 'Glückskäfer'

besetzt mit sechs Brillanten von
zus. ca. 0,10 ct. sowie geschliffenem Onyx, Koralle,
Malachit, Lapislazuli und Perlmutt, ca. 8,3 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 21 –

Paar Ohrclips, 14 K GG und WG

besetzt mit je 11 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct. sowie geschliffenem Onyx, Koralle,
Malachit, Lapislazuli und Perlmutt, ca. 13,5 g,
berieben (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 159 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 21 –

Panzerarmband, 585 GG

besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 15 cts.
und 24 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct. , L = 21 cm,
ca. 46,5 g, Gebrauchsspuren,
Saphire berieben

Brosche, 750 WG, 'Blume'

besetzt mit vier Opalen von zus.
ca. 4,03 cts. und sieben Brillanten
von zus. ca. 0,46 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 4,7 g (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Walter-Schnelle
11/1981 über DM 8.700,- liegt vor –

Korallcollier mit passendem

Armband, dreireihig,
aus 116 und 54 hellroséfarbenen
Korallkugeln, D = ca. 8,6 mm,
Schließen in 585 GG,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit je einer roséfarbenen
Koralle (ca. 14,2 x 10,1 mm),
umgeben von je zehn Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., L = 35 und 18,5 cm,
Korallen mit Oberflächenmerkmalen (V)

Paar Ohrclips als Gehänge, 585 GG

besetzt mit je zwei Brillanten von zus.
ca. 0,45 ct., je fünf ovalen Korallen,
H = ca. 5,0 mm, anhängend
je eine ovale roséfarbene Koralle
(ca. 19,0 x 13,1 mm), ca. 16,2 g, eine
Koralle berieben (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Korallcollier aus 65 roséfarbenen Kugeln

D = ca. 5,7 – 6,5 mm, Kugelschließe in 14 K GG,
L = 40 cm, dazu Einhänger, 750 GG und WG,
besetzt mit zwei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
anhängend eine tropfenförmige roséfarbene
Koralle, H = ca. 25,3 mm, ca. 6,1 g, Korallen teils
berieben, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Ring, 750 GG, mit drei eingeschliffenen

roséfarbenen Korallen, und 50 Brillanten
von zus. ca. 1,60 ct., RW 52, ca. 12,2 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Kugelcollier, 750 GG

Meistermarke Carl Bucherer,
ornamentiert, L = 78 cm,
ca. 54,5 g, im Original-Etui (V)

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem braunen
Diamant im Brillant-Schliff
von ca. 2,0 cts. im geringen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 8,2 g

Opalcollier, aus 42 Kugeln

D = ca. 7,6 – 8,8 mm,
Mittelteil und Zwischenglieder
in 900 GG, besetzt mit einem
Boulder-Opal (ca. 22,1 x 16,3 mm), Kugelschließe
in 950 Platin, L = 39 cm, ca. 44,0 g,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 22 –

Paar Ohrclips, 750 GG, Fope

Kreuzform, ornamentiert,
ca. 12,7 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, Fope

Flechtdekor, mit Kreuzeinhänger, 750 GG,
besetzt mit einem rund-facettierten
Weisstopas, L = 47 cm,
ca. 42,9 g, Gebrauchsspuren

Armspange, 750 GG und WG, Fope

Kettengliederdekor, brutto ca. 66,5 g

Gliederarmband, 750 GG und WG

Meistermarke WM,
teils ornamentiert, L = 20,5 cm,
ca. 97,2 g

Paar Ohrclips als Creolen

18 K GG und Metall gebürstet,
besetzt mit je 56 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., ca. 46,3 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Paar Ohrclips als Gehänge

750 GG, Meistermarke HR,
Ebenholz besetzt mit
je einem Altschliff-Brillant von
zus. ca. 0,65 ct., mit aushängbarem
Anhängeteil, mit Jadescheibe, zentral besetzt
mit je einem Brillant
von zus. ca. 1 ct. und zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., zus. ca. 28,9 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Ring, 750 WG, Meistermarke Demner

besetzt mit einem Aquamarin im
Tafelschliff von ca. 15 cts., seitlich
sechs Aquamarine, teils im Baguette-, teils im Trapezschliff,
von zus. ca. 5 cts., RW ca. 55, ca. 23,3 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Bandring, 18 K WG, besetzt mit einem

Turmalin-Cabochon von ca. 4 cts. und 48
rund-facettierten Tsavoriten von
zus. ca. 3,50 cts., RW ca. 53, ca. 37,8 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 160 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 23 –

Collierkette, 750 GG, mit Kreuzanhänger 14 K GG

besetzt mit elf Brillanten von zus. ca. 1,0 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
oberer Reinheitsgrad, L = 46 cm, ca. 4,2 g,
Gebrauchsspuren, Knickstellen

Set, 750 WG, Meistermarke Stern

bestehend aus: Ring, besetzt mit
einem Aquamarin im Tafelschliff
von ca. 6 cts. und sechs Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., RW 53;
Anhänger, besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 6 cts.;
Paar Ohrstecker,
besetzt mit je einem Aquamarin
im Tafelschliff von zus. ca. 5 cts.
und je drei Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., RW 53, zus. ca. 19,2 g,
Gebrauchsspuren, ohne Schrauben (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 24 –

Ring, Bulgari, 750 GG,

crossover besetzt mit zwei
Saphir-Cabochons von zus.
ca. 2 cts., RW 47, ca. 15,5 g,
im Original-Etui (V)

Paar Ohrclips, 750 GG, 'Herzen'

ausgefasst mit je 18 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct. und je einem herzförmigen
Saphir-Cabochon von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 15,5 g, Gebrauchsspuren

Collier, 750 GG, Flechtdekor

im Mittelteil besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad, einem Smaragd-Cabochon
von ca. 0,70 ct. und einem herzförmigen Saphir-
Cabochon von ca. 1 ct., L = 50 cm, ca. 75,2 g (V)

Schlangenhautcollier mit Anhänger

750 WG, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad und
einer silbergrauen Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 13,6 mm, L = 40 cm, ca. 5,8 g,
verzogen, im Etui (V)
– Kopie Rechnung Juwelier Schimmelpfeng
09/1999 über DM 3.960,- liegt vor –

Brosche, 750 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
28 Diamanten im 16/16- und
8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 13,5 g

Collier, 750 WG

Flechtdekor, besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von ca. 7 cts.,
umgeben von 34 Brillanten von zus.
ca. 0,70 ct., L = 42 cm, ca. 45,0 g,
Druckstellen, ein Glied beschädigt (V)

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

besetzt mit je 33 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., ca. 29,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Rhodolith von zus. ca. 2,24 cts.,
mit aushängbarem Anhängeteil,
besetzt mit je einem oval-facettierten
Peridot, ca. 5,4 g

Königskette mit passendem

Kettenclip, 750 GG und WG,
Meistermarke KM, besetzt mit
30 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,50 ct., L = 100 cm,
ca. 94,3 g

Bandring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 2,0 cts. im mittleren
Farb- und oberen Reinheitsgrad,
umgeben von 92 Brillanten von
zus. ca. 1,80 ct., RW 55, ca. 16,7 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 24 –

Ring, 750 WG, Ringkopf

rosettenförmig besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,40 ct.
und 22 Brillanten von zus. ca. 2 cts.,
RW 55, ca. 10,2 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 24 –
(Fot 1/6 zus. mit 300)

Brosche, 750 WG

besetzt mit neun Brillanten
und 68 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, Sicherungskettchen,
ca. 10,4 g

Armreif, 750 WG

Kreuzbanddekor, Schauseite
besetzt mit 27 Brillanten
von zus. ca. 0,56 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 40,6 g, Gebrauchsspuren
– Rechnung Goldschmiede Hecker
12/1999 über DM 5.500,- liegt vor –

Kordelcollier mit Kreuzanhänger

750 WG, besetzt mit 73 Brillanten
von zus. ca. 3,22 cts., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 15,2 g
– Rechnung Goldschmiede Hecker
12/1999 über DM 9.500,- liegt vor –

Paar Ohrclips, 750 WG

besetzt mit je 30 Brillanten von
zus. ca. 2,40 cts., ca. 18,5 g,
restauriert (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Paar Ohrclips, 750 GG

‚Blüten‘, besetzt mit je 62 Brillanten
von zus. ca. 4,60 cts., anhängend
je ein aushängbarer Türkistropfen,
H = ca. 26 mm, ca. 35,5 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Armband, 585 WG

ausgefasst mit 56 Brillanten von zus.
ca. 2,32 cts., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad,
L = 18 cm, ca. 17,3 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem Brillant-Solitär von
ca. 0,82 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,4 g

Ring, 18 K WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 1 ct., umgeben von
80 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,20 ct., RW 57, ca. 5,2 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Bandring, 18 K WG

Schauseite ausgefasst mit
84 Brillanten von zus. ca. 2,94 cts.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 13,5 g,
Druckstelle (V)
– Zertifikat UDT Diamonds BV
12/1998 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Paar Creolen, 750 GG und WG

besetzt mit je 22 Brillanten von
zus. ca. 1,40 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 8,6 g (V)
– Zertifikat UDT Diamonds BV
12/1998 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 161 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 25 –

Armreif, 750 WG

Schauseite ausgefasst
mit 99 Brillanten von zus. ca. 3 cts.,
ca. 44,1 g, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 26 –

Collierkette, 750 GG

Meistermarke EH,
ornamentiertes Flechtdekor,
endlos, L = 86 cm, ca. 124,1 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Diamant-Solitär von ca. 1,20 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, L = 50 cm, ca. 4,2 g
(V)

Armband, 750 WG, Meistermarke LB

wellenförmige Glieder, ausgefasst mit
58 Brillanten und 39 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 3,50 cts.,
L = 17 cm, ca. 22,2 g, eine leere Fassung
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 26 –

Gliederarmband, 750 WG

drei Glieder ausgefasst mit zus. ca.
337 Brillanten von zus. ca. 1,79 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 17,5 cm, ca. 79,6 g, Gebrauchsspuren
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 26 –

Paar Halbcreolen, 750 GG

Meistermarke Weingrill,
ca. 31,3 g, Gebrauchsspuren
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, Pomellato, 750 GG

mattiert, ca. 15,8 g, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

Goldschmiedearbeit,
Flechtdekor, Anhänger ornamentiert,
besetzt mit einem
facettierten Citrin von ca. 2 cts., L = 44 cm,
ca. 17,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit 25 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., RW 56,
ca. 10,2 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Bandring, 750 WG

ausgefasst mit 185 Brillanten von
zus. ca. 4 cts., RW 55, 14,8 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Paar Creolen, 750 WG

Schauseite besetzt mit je
36 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
ca. 12,0 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, kissenförmig besetzt mit
je 32 Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
ca. 6,1 g
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 162 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 27 –

Armband, 585 GG und WG

Meistermarke AMU, durchbrochen
ornamentiert, besetzt mit sieben
oval-facettierten Amethysten von
zus. ca. 50 cts. und 42 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., L = 20 cm, ca. 83,0 g,
Amethyste teils berieben

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke AMU, durchbrochen
ornamentierter Ringkopf, besetzt mit
einem oval-facettierten Amethyst von
ca. 8 cts., umgeben von vier Altschliff-
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct., RW 58,
ca. 6,9 g, Ringschiene restauriert,
Amethyst berieben

Brosche, 585 GG und WG

Meistermarke AMU, durchbrochen
ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten Amethyst von
ca. 7 cts., umgeben von sechs
Diamanten im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 15,5 g

Paar Ohrclips, 585 GG und WG

durchbrochen ornamentiert, besetzt mit
je einem oval-facettierten Amethyst von
zus. ca. 14 cts., umgeben von je vier
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct., ca. 13,1 g

Anhänger, 585 GG und WG

durchbrochen ornamentiert, besetzt mit
einem oval-facettierten Amethyst von
ca. 7 cts., umgeben von sieben
Diamantrosen von zus. ca. 0,05 ct.,
dazu Collierkette, 14 K GG,
Panzerdekor mit Zwischenelementen,
L = 45 cm, Federringschließe in Metall ergänzt,
zus. ca. 17,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG und WG, um 1930-40

crossover besetzt mit zwei
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,70 ct.,
seitlich auf der Ringschiene zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,08 ct., RW 56, ca. 3,3 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, um 1900, 14 K RG und Silber

durchbrochen gearbeitet, besetzt mit fünf
Altschliff-Diamanten von zus. ca. 1,30 ct.,
44 Altschliff-Diamanten und acht
Diamantrosen von zus. ca. 1 ct., mit
Sicherungskettchen, ca. 9,6 g

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

runder Ringkopf, durchbrochen
gearbeitet, zentral besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,24 ct.,
RW 53, ca. 2,5 g

Brosche/Anhänger, 19. Jh.

14 K GG und Silber, farbiges
Emailledekor, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant von ca. 0,25 ct.,
acht Altschliff-Diamanten und zwölf
Diamantrosen von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 4,7 g, umgearbeitet, restauriert,
mit Ergänzungen, unvollständig

Ring, um 1930-40, 18 K WG

durchbrochen gearbeiteter Ringkopf,
besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,05 ct. und sieben
Diamantrosen, RW 55, ca. 3,2 g,
eine leere Fassung

Brosche/Anhänger, 14 K GG und WG

‚Blumenkorb‘, besetzt mit 19 rund-
facettierten Rubinen von zus. ca. 0,20 ct.,
einem oval-facettierten synthetischen
Rubin, drei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,08 ct., 42 Altschliff-Diamanten
und elf Diamantrosen von zus. ca. 0,40 ct.
und drei Zuchtperlen, D = ca. 2,8 – 3,1 mm,
ca. 9,2 g, eine leere Fassung, restauriert

Anhänger, 19.Jh.

18 K GG und Silber,
besetzt mit 35 Diamantrosen,
ca. 3,9 g, restauriert,
mit Ergänzungen

Collier, um 1930-40, 585 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,30 ct., einem Altschliff-Brillant
und vier Diamantrosen von zus. ca. 0,06 ct.,
L = 45 – 49 cm, ca. 4,3 g

Ring, um 1920-30, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct., flankiert
von fünf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,04 ct., RW 52, ca. 2,8 g,
eine leere Fassung

Ring, 14 K GG, WG und Silber

besetzt mit 25 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. und
18 Saphiren, teils im Baguette-,
teils im Tafelschliff, RW 53, ca. 3,8 g

Paar Ohrhänger, um 1900

14 K Roségold und Silber,
‚Schleifen‘, besetzt mit je einer
boutonförmigen Perle (ca. 5,6 x 4,6 mm),
je 17 Diamantrosen, anhängend je ein
geschliffener Perlmutt-Tropfen,
H = 9,6 mm, ca. 8,3 g,
eine Dekorperle ergänzt, eine leere
Fassung, im Etui (V)

Perlcollier, aus 173 barocken

Saatperlen, D = ca. 2,1 – 4,5 mm,
Schließe in 14 K RG und Silber,
besetzt mit 18 Diamantrosen von
zus. ca. 0,20 ct., L = 41,5 cm,
auf Draht aufgezogen, im Etui (V)

Ring, 14 K WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,10 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 3,1 g

Panzerarmband mit Herzschloss

England, 375 GG, Sicherungskettchen,
L = 18 cm, ca. 26,0 g,
Gebrauchsspuren

Armreif, um 1920-30, 18 K GG

besetzt mit drei Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 0,30 ct. und vier
oval-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,80 ct., ca. 16,7 g,
Druckstelle
– Expertise und Quittung Juwelier
Carl Willy Müller 12/1993 über
DM 7.800,– liegt vor –

Armreif, 14 K Roségold

durchbrochen gearbeitet,
mit grünem Emailledekor,
besetzt mit sieben Diamantrosen,
Sicherungskettchen, ca. 15,9 g,
Emaille restauriert

Panzerarmband, 585 GG, mit

aufgesetztem Wappenschild,
in geschliffenem Onyx und Gagat,
zentral besetzt mit einem farblosen
Dekorstein, L = 18,5 cm, ca. 43,3 g,
Gebrauchsspuren

Brosche/Einhänger, 19. Jh.

8 K und Silber, besetzt mit einem
ovalen Altschliff-Diamant von
ca. 1 ct. und 98 Diamanten, teils im
Alt-, teils im Rosenschliff, von zus.
ca. 0,80 ct., anhängend eine tropfenförmige
Dekorperle, H = ca. 16,0 mm,
ca. 14,1 g, umgearbeitet, mit Ergänzungen,
eine leere Fassung

Anhänger, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit einem Aquamarin im
Tafelschliff von ca. 30 cts.,
ca. 13,6 g, berieben

Ring, 585 GG, Meistermarke Dörner

florales Dekor, besetzt mit einem
rund-facettierten Rubin von ca. 0,15 ct.,
einem rund-facettierten Saphir von ca. 0,15 ct.,
einer Turmalin-Baguette von ca. 0,15 ct.
und drei Diamantrosen von zus.
ca. 0,10 ct., RW 60, ca. 10,4 g,
Turmalin bestoßen
– Abb. auf dem Umschlag –

Anhänger, 585 GG

mit Granulatdekor, floral durchbrochen
gearbeitet, besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct., einem Saphir-Cabochon
von ca. 0,50 ct., einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,10 ct. und einer
Turmalin-Baguette von ca. 0,15 ct., ca. 17,6 g,
Rubin berieben, Druckstelle
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, um 1910-20, 585 Roségold

besetzt mit vier Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,35 ct. und zwei
Smaragden im Tafelschliff von
zus. ca. 0,40 ct., RW 52, ca. 3,3 g,
Smaragde berieben

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit 37 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 50, ca. 7,6 g,
Gebrauchsspuren

Collier, 585 und 18 K GG

‚Nuggets‘, Anhängeteil besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,15 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 42 cm, ca. 48,1 g

Armband, 585 GG und 18 K GG

‚Nuggets‘, besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., L = 18,5 cm,
ca. 22,7 g

3 Ringe, 585 WG, Memoire

einer rundum besetzt mit 29
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,80 ct., einer rundum besetzt
mit 28 rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,80 ct., einer rundum besetzt
mit 27 rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,60 ct., RW 57, zus. ca. 8,9 g,
eine leere Fassung
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, Memoire, 750 WG

Carl Bucherer, rundum besetzt
mit 30 Brillanten von zus. ca. 0,78 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 2,7 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,50 ct. im mittleren
Farb- und hohen Reinheitsgrad,
RW 60, ca. 5,9 g
– Schmuckpass DMG Diamant GmbH
liegt vor –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Opal (beh.) (ca. 16,3 x 11,9 mm),
flankiert von zehn Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., RW 55, ca. 5,7 g

Ring, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit sechs Farbsteinen
in unterschiedlichen Schliffformen, wie:
Aquamarin, Peridot, pinkfarbener Turmalin,
Amethyst, Opal und Citrin, RW 55, ca. 26,5 g,
Peridot bestoßen, Opal berieben
– Abb. auf dem Umschlag –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik, 750 GG

ornamentiert, besetzt mit je sechs Farbsteinen
in unterschiedlichen Schliffformen, wie:
Aquamarin, Peridot, pinkfarbener Turmalin,
Amethyst, Opal und Citrin, ca. 31,0 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 18 K GG, Panzerdekor

im Mittelteil besetzt mit einem roséfarbenen
Turmalin-Cabochon (ca. 28,0 x 15,6 mm),
L = 44 cm, ca. 93,7 g
(V)

Armspange, 750 GG und WG

offene Enden, besetzt mit 40 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., brutto ca. 68,5 g

Ring, 18 K GG, eckiger Ringkopf

mit Blattornamenten, besetzt mit
einem Turmalin von ca. 8 cts.,
RW ca. 55, ca. 25,4 g

Amreif, Jadeit

ca. 69,1 g (V)
– Abb. auf dem Umschlag –

Collierkette mit Einhänger, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 0,50 ct., umgeben
von zwölf Brillanten von zus. ca. 0,36 ct.,
L = 42 cm, ca. 6,4 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Smaragd von
ca. 0,60 ct., umgeben von zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
RW 52, ca. 3,6 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen,
an der Rundiste minim bestoßen

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von
ca. 0,70 ct., flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,5 g, Smaragd bestoßen

Ring, 750 WG, Meistermarke WM

besetzt mit einem oval-facettierten Rubin
von ca. 1,10 ct., umgeben von zehn
Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 4,9 g, Rubin mit
Oberflächenmerkmalen

Ring, 14 K GG, Memoire

rundum besetzt mit 26 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,70 ct.,
RW 55, ca. 1,9 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 WG, runde Form, ausgefasst mit
je 40 Brillanten von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 6,5 g

Collierkette mit Einhänger, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
Flechtdekor, besetzt mit einem
ovalen kissenförmig-facettierten Citrin,
L = 47 cm, zus. ca. 27,6 g,
leichte Gebrauchsspuren (V)

Paar Manschettenknöpfe

750 WG und GG, ca. 19,4 g
– Schmuckzertifikat Juwelier Hübner
10/2002 über EUR 1.150,- liegt vor –

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

rechteckige Platte, durchbrochen
ornamentiert, ca. 11,7 g

Paar Manschettenknöpfe

750 Roségold und WG,
mattiert, mit je einer Goldmünze,
Iran, 1/4 Pahlewi, Mohammed
Riza Pahlewi (1975-1979), ca. 15,0 g,
Montage leicht verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG und WG

ornamentierte rechteckige Platte
mit Kordeldekor, ca. 15,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 14 K GG

mit je einer Goldmünze, Schweiz,
10 Franken, 1913 und 1914, ca. 13,9 g,
berieben

Zwei Frackknöpfe, 14 K GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 5,3 mm, ca. 2,9 g

Paar Manschettenknöpfe

750 Roségold, ornamentiert,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

besetzt mit je einem Amethyst-Cabochon
von zus. ca. 16 cts., ca. 13,8 g

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

ornamentiert, ca. 18,5 g,
Gebrauchsspuren

Siegelring, 750 GG, mit

ungravierter Lapislazuliplatte,
RW 63, ca. 18,0 g,
Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

625 Roségold, London, Meistermarke EH,
mit Wappenornament als Gravurdekor,
ca. 9,5 g, Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

mit Onyx und Perlmutt im Schachbrettdekor,
ca. 7,4 g

Krawattenklammer, 585 GG

ornamentiert, ca. 8,6 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG, ornamentiert, ca. 8,7 g,
Montagen verbogen

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

mit geschliffenem Onyx und Perlmutt,
ca. 11,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

und WG, Meistermarke W,
ornamentierte Knoten, ca. 16,5 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenknöpfe, 925 Silber

rhodiniert, besetzt mit je 35 rund-facettierten
roséfarbenen Saphiren von zus. ca. 4 cts.
und je 40 rund-facettierten weißen
Topasen von zus. ca. 0,70 ct., ca. 12,8 g

Paar Manschettenknöpfe, 750 GG

mit je einer Goldmünze, Sovereign,
Georg V. 1930, ca. 33,0 g, Druckstelle

Paar Manschettenknöpfe

18 K und 585 WG und GG,
besetzt mit je einem
Katzenauge-Cabochon,
ca. 18,4 g

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

und WG, rechteckige Platte,
geometrisch ornamentiert, ca. 14,7 g,
Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

Montage in 18 K GG,
vorderseitig je ein hellblauer
Topas (beh.) im Tafelschliff
(ca. 11,9 x 9,78 mm), zentral
besetzt mit einem Brillant von zus.
ca. 0,04 ct., rückseitig eine
Zuchtperle, D = ca. 8,7 mm,
zentral besetzt mit einem Brillant
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 6,7 g,
im Original-Etui (V)

Paar Manschettenknöpfe, 333 GG

Montage Metall vergoldet,
rechteckige Platten, teils mattiert,
ca. 7,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Doppelmanschettenknöpfe

750 GG, Stäbe mit Rillendekor,
ca. 13,0 g, Gebrauchsspuren

Krawattenklammer, 333 GG

ornamentiert, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Manschettenköpfe, 585 GG

geometrische Platte, ornamentiert,
ca. 13,4 g

Paar Doppelmanschettenknöpfe

585 GG und WG, ornamentierte,
rechteckige Form, besetzt mit vier
Altschliff-Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 9,3 g, im Etui (V)

Paar Manschettenknöpfe, 585 GG

Knoten, ca. 7,2 g

Paar Manschettenknöpfe

750 Roségold, Meistermarke Seifarth,
teils mattiert, ca. 21,6 g, restauriert
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Seifarth über
EUR 1.200,- liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre, Reverso

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG, mon. KH,
Sekunde bei ‚6‘, L = 21 cm, ca. 152,8 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 163 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Omega, De Ville

um 1970, Stahl, Wochentag und Datum bei ‚3‘,
braunes Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl,
Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Sinn

Stahl vergoldet, Chronograph,
mit Datum, Wochentag, Monat,
Mondphase, Sekunde- und
24-Stunden-Zähler bei ‚9‘,
Glasboden, Schwungrad mit
Widmung, braunes Lederband mit
Original-Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, im Etui (V)
– Garantiekarte 11/2007 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 163 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 28 –

Herrenarmbanduhr, Zenith

Stahl, Chronograph,
mit 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Sekunde bei ‚9‘, Telemeter-Skala,
braunes Lederband mit
Stiftschließe in Stahl, Zifferblatt
berieben, Krone ergänzt

Herrenarmbanduhr, Breitling, um 1970

Cosmonaute, Chrono-Matic,
Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, Datum bei ‚6‘,
L = 19,5 cm, Gebrauchsspuren,
ein Zeiger lose (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 163 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 29 –

Armbanduhr, International Watch Co.

Schaffhausen,
Titan und 18 K GG, Kautschukband
mit Original-Faltschließe in Titan,
Datum bei ‚6‘, L = 19 cm,
ohne Batterie, Gebrauchsspuren

Herrenarmbanduhr, Breitling

Navitimer, um 1970, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl, Automatic,
Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler, Datum bei ‚6‘,
L = 18,5 cm, Kratzspuren, Ansatzband
mit Druckstellen (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 163 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 29 –

Herrenarmbanduhr, Breitling

Stahl, Chrono-Matic, Stoppfunktion,
30-Minuten-Zähler, Sekunde bei ’10‘,
Datum bei ‚9‘, ohne Ansatzband,
Gebrauchsspuren, unvollständig,
Aufzug schwergängig

Herrenarmbanduhr, Breitling

Chrono-Matic, um 1970, Stahl,
Stoppfunktion, 30-Minuten- und
12-Stunden-Zähler,
Datum bei ‚6‘, Ansatzband in Stahl,
L = 21 cm, Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 164 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 30 –

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Stahl, Chronometer,
Automatic, ergänztes Elastoflex-Band,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Breitling

Chrono-Matic, Stahl, Stoppfunktion,
30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler,
Datum bei ‚6‘, dazu Ansatzband
in Stahl, Expantro, L = 17 cm,
Kratzspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 164 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 30 –

Herrenarmbanduhr, Maurice Lacroix

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚6‘, L = 19,5 cm, nicht gangbar,
dazu Bedienungsanleitung
(alte Nr. 164)

Herrenarmbanduhr, Breitling

Top Time, um 1970, Stahl, Automatic,
Stoppfunktion, 45-Minuten- und Sekunden-Zähler,
schwarzes Kunststoffband,
Gebrauchsspuren (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 164 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 31 –

Herrenarmbanduhr, Breitling, 1884

Chronometre, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, Automatic, Wochentag bei ’12‘,
Datum bei ‚3‘, L = 21 cm, dazu
Ergänzungsglieder, im Original-Reiseetui (V)

Herrenarmbanduhr, Chopard

Genève, 750 GG,
schwarzes Lederband,
mit vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 164 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 31 –

Herrenarmbanduhr, Super Royal

Uhr und Original-Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, Automatic, Datum bei ‚3‘,
L = 18 cm, brutto ca. 64,6 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren

Armbanduhr, Cartier, Cougar

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Datum bei ‚3‘, L = 20 cm, ca. 128,1 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 165 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 32 –

Herrenarmbanduhr, Orfina

750 GG,
Werkdeckel mit Monogramm SK,
mit 30-Minuten-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
schwarzes Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, Gebrauchs- und
Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Cartier, Pasha

750 GG, Quartz mit Mondphase,
Datum bei ‚6‘, mit Wecker,
blaues Original-Lederband mit
Stiftschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
im Original-Etui (V)
– Zertifikat 08/2009 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 165 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 32 –

Herrenarmbanduhr, Tissot

Seastar Seven, 14 K GG, Automatic,
ergänztes Elastoflexband,
Kratzspuren

Herrenarmbanduhr, Symbol, 'Gold Signs'

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
ornamentiert, L = 16,5 cm,
brutto ca. 60,3 g, Ansatzband leicht
verzogen, Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, 'J', Genève

585 GG, Datum bei ‚3‘, Quartz,
braunes Lederband mit vergoldeter
Stiftschließe, Zifferblatt fleckig

Herrenarmbanduhr, Festa, um 1950-60

585 GG, Sekunde bei ‚6‘,
schwarzes Lederband mit
vergoldeter Stiftschließe,
abgetragen, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 19 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Baume & Mercier

Genève, Baumatic,
18 K GG, braunes Lederband
mit vergoldeter Stiftschließe,
Gebrauchsspuren, Zifferblatt fleckig

Herrenarmbanduhr, Dugena

585 GG, Automatic,
braunes Lederband mit
vergoldete Stiftschließe,
Gebrauchsspuren

Armbanduhr, Ebel, 1911

Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl und 18 K GG, Datum bei ‚3‘,
L = 20 cm, Gebrauchsspuren,
Krone defekt, ohne Batterie,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Orator, um 1940-50

750 Roségold, mit Stoppfunktion,
30-Minuten-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
braunes Lederband,
Zifferblatt fleckig, nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Ingersoll

Wichita, Jubiläumsuhr,
Stahl rot vergoldet,
mit Mondphase, Glasboden,
braunes Lederband mit
Original-Faltschließe in
Stahl vergoldet, im Original-Etui,
mit Bedienungsanleitung (V)

Herrenarmbanduhr, Ingersoll

Uhr und Original-Faltschließe in Stahl,
rot vergoldet, Datum bei ’12‘, mit
Monat und Wochentag, Zifferblatt
mit Sichtfenster, Glasboden,
Zifferblatt unvollständig,
braunes Lederband, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Cartier, Panthère

18 K GG, Lunette besetzt mit
44 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,40 ct., Quartz, blaues Original-Lederband,
Stiftschließe in Metall vergoldet,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar (V)
– Zertifikat 08/2009 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 165 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 33 –

Armbanduhr

Uhr und Ansatzband in 18 K GG,
Flechtdekor, Gehäuse und
Zifferblatt voll ausgefasst
mit 218 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 1,80 ct., Bandverlängerung
in Metall vergoldet,
L = 19,5 cm, brutto ca. 102,2 g

Damenarmbanduhr, Patek Philippe, Genève, Ellipse

750 GG, Lunette und Zifferblatt besetzt
mit 52 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,36 ct., schwarzes Lederband mit
Original-Stiftschließe in 750 GG,
Gebrauchsspuren (V)
– Zertifikat 12/1980 liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 165 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 33 –

Armbanduhr, Omega

585 GG, Lunette und Anstöße
besetzt mit 34 Brillanten
von zus. ca. 2,24 cts.,
schwarzes Lederband mit
ergänzter Stiftschließe in
Metall vergoldet, im Etui (V)

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Datejust, Stahl
und 18 K GG, Datum bei ‚3‘,
L = 17 cm, dazu Ergänzungsglieder
– Garantiekarte Rolex 12/2010
und Rechnung Juwelier Eckstein
12/2010 über EUR 5.700,- liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 166 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 34 –

Damenarmbanduhr, Patek Philippe

‚Twenty 4‘, Quartz, Uhr und
Original-Ansatzband in Stahl, Gehäuse
seitlich besetzt mit 36 Brillanten,
Zifferblatt besetzt mit zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 16,5 cm, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar
– Zertifikat Juwelier Wempe 12/2011
liegt vor –

Damenarmbanduhr, Cartier, Tank Française

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Gehäuse seitlich besetzt mit 83 Brillanten
von zus. ca. 0,68 ct., Datum bei ‚3‘, L = 18,5 cm,
ca. 110,6 g, Gebrauchs- und Kratzspuren, nicht gangbar
– Zertifikat und Rechnung Juwelier Wempe 07/2007
über EUR 17.750,- liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 166 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 34 –

Damenarmbanduhr, Chanel, Mademoiselle

Quartz, Uhr und Original-Faltschließe in Stahl,
viereckige Lunette besetzt mit 48 Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., Ansatzband
in Lackleder, verbraucht, nicht gangbar,
Cabochon der Krone bestoßen

Damenarmbanduhr, Chopard, Happy Sport

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG, Lunette
besetzt mit 32 Brillanten, frei beweglich hinter Glas
sieben Brillanten, zus. ca. 2,07 cts., Perlmuttzifferblatt,
Krone und Anstöße besetzt mit fünf Saphir-Cabochons
von zus. ca. 0,73 ct., Datum bei ‚6‘,
L = 18 cm, ca. 138,1 g, Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar
– Zertifikate Juwelier Wempe und Chopard 04/2002
liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 166 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 35 –

Damenarmbanduhr, Patek Philippe

Nautilus, Quartz, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Datum bei ‚3‘,
L = 15,5 cm, dazu Ergänzungsglied,
im Original-Etui (V)
– Zertifikat Juwelier Wempe 12/1994
und Revisionsrechnung Juwelier Wempe
06/2013 liegen vor –

Damenarmbanduhr, Cartier, Panthère

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Gehäuse und Lunette ausgefasst mit 94 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., Krone besetzt mit einem
Saphir-Cabochon, Datum bei ‚3‘
L = 17 cm, ca. 66,5 g, Gebrauchs- und Kratzspuren,
mit Ergänzungen, nicht gangbar
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 166 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 35 –

Damenarmbanduhr, Patek Philippe

Genève, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, ornamentiertes Flechtdekor,
L = 17,5 cm, dazu Ergänzungsglieder,
zus. ca. 68,6 g
– Zertifikat Patek Philippe
02/1974 und Rechnung Chronometrie
Beyer über SFr 4.900,- liegen vor –

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, 750 GG,
Perlmuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 48 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., schwarzes Original-
Lederband mit Original-Stiftschließe in Metall
vergoldet, Kratzspuren, nicht gangbar
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 167 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 36 –

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Panzerdekor, L = 17,5 cm, brutto ca. 78,8 g,
Sicherungskettchen ergänzt

Damenarmbanduhr, Corum

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Zifferblatt mit einer Goldmünze,
USA, 5 Dollar,
L = 17 cm, dazu Ergänzungsglieder,
zus. ca. 74,4 g
– Zertifikat und Rechnung
Juwelier Wulf 12/1997 über DM 20.000,- liegen vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 167 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 36 –

Damenarmbanduhr, Rolex

Oyster Perpetual Date, Uhr und
Ansatzband in Stahl und 18 K GG,
L = 18 cm, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)
– Garantie 12/1979 liegt vor –

Damenarmbanduhr, 750 WG

Gehäuse seitlich besetzt mit 42 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., guillochiertes
Zifferblatt, Quartz, L = 19 cm, dazu Ergänzungsglieder,
zus. ca. 50,3 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 167 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 37 –

Damenarmbanduhr, Rolex, Oyster

Perpetual Date, Uhr und Original-
Ansatzband in Stahl, L = 17 cm,
ein Glied verbogen, Gebrauchsspuren,
im Original-Etui (V)

Damenarmbanduhr, Genève, Quartz

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Zwischenglieder mit Kordeldekor,
Lunette besetzt mit 44 Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 62,6 g, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
Datum bei ‚6‘, Gehäuse seitlich besetzt
mit 28 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 16,5 cm, Gebrauchsspuren,
dazu zwei Ergänzungsglieder
– Garantiekarte Baume & Mercier
12/2005 liegt vor –

40 Swatch-Uhren, als Sammlung, 1988 - 1999

meist Sonder-Editionen, in Original-Verpackungen,
mit Zertifikaten, ungetragen, wie:
Bonaparte, GX107, 1988;
Pompadour, GX106, 1988;
Encantador, PWB151, 1990;
Set, bestehend aus: Golden Jelly, GZ115, 1990, und
Music Call, SLB101, 1993, und Mark, GM106, 1991,
und Franco, GG110, 1991;
Bottone, PWK153, 1991;
Set bestehend aus: Guhrke, WZ100, und
Bonjuhr, WZ101, und Verduhra, WZ102, alle 1991;
Hocus Pocus, GZ122, 1991;
700 Jahrfeier Schweiz (4 Uhren: FLAECK (GZ117)
von Niklaus Troxler; HORIZON (GZ118) von
Silvie und Chérif Defraoui;
360 ROUGE SUR BLACKOUT (GZ119)
von Felice Varini; ANIMAL WHEEL (GZ120) von Not Vital), 1991;
Chandelier, GZ125, 1992;
Sam Francis, GZ123, 1992;
Veruschka, PWZ103, 1992;
Lots of dots, GZ121, 1992;
Roi Soleil, GZ127, 1993;
Vivienne Westwood, GWS01P, 1993;
Scribble, GZ124, 1993;
Xian Lax, GZ140, 1994;
Eggs dream, GZ128, 1994;
Rotella Set (2 Uhren), GZS04, 1994;
Magic Spell, GZ148, 1995;
Point of view, GZ146, 1995;
100 Years of Cinema (3 Uhren),l GZS06, 1995;
Frozen tears, GK202, 1995;
Try to make a better world, SLZ103, 1995;
Zapping by Nam June Paik, SLZ104, 1996;
Light tree (2), GZ152, 1996;
Seasons greetings, GZ900, 1997;
Sparkling life, GZ902, 1998;
Mille Stelle, GZ162, 1999
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 167 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 37 –

Savonette, 585 Roségold

BB & Cie, Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, dazu Uhrkettenanhänger,
333 GG, durchbrochen ornamentiert,
besetzt mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., L = 13,5 cm, ca. 9,6 g

Herrentaschenuhr, Longines

Metall vergoldet, reich ornamentiertes
Gehäuse mit ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, berieben, Kratzspuren

Savonette, Arsa, 585 Roségold

geometrisch ornamentiertes
Gehäuse, Sekunde bei ‚6‘,
nicht gangbar, Gebrauchsspuren

Savonette, 583 Roségold

ornamentiertes Gehäuse mit
ungraviertem Wappenschild,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstelle,
im Etui (V)
– Expertise Feinuhrmacher
Weidmann & Pticar 03/1991
über DM 3.500,– liegt vor –

Savonette, 585 GG

System Glashütte, beschädigt,
unvollständig

Herrentaschenuhr, 800 Silber

teils rot vergoldet, Werkdeckel Metall,
Sekunde bei ‚6‘, berieben

Halsuhr, erste Hälfte 19. Jh.

Silber, mit farbigem Emailledekor
und Bergkristall, Werk bez.
Jos. Anton Köstler in Wien Ho.I.24.1.,
Emaille unvollständig, mit Ergänzungen

Frackuhr, Universal Genève

Stahl, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenhängeuhr, 585 Roségold

florales Ornamentdekor,
Werkdeckel Metall, Druckstelle

Damentaschenuhr, Zenith

56 K Roségold, Sekunde bei ‚6‘,
guillochierter Rückdeckel mit
ungraviertem Wappenschild,
ca. 23,1 g, Druckstellen,
Zifferblatt bestoßen

Damentaschenuhr, 585 RG

Werkdeckel Metall, Rückdeckel
mit floralem Dekor, teils mit grüner
Emaille, Wappenschild mit legiertem
Monogramm ‚KA‘, Druckstellen,
Emaille unvollständig, nicht gangbar,
dazu Collierkette, 585 Roségold,
L = 79 cm, ca. 17,4 g

Damenhängeuhr, 14 K GG

ornamentiertes Gehäuse,
Werkdeckel Metall, Zifferblatt mit
Haarrissen, nicht gangbar

Damenhängeuhr, Silber mit

Niello-Technik, floral, Wappenschild
mit legiertem Monogramm ‚HR‘,
Zifferblatt berieben, nicht gangbar

Damenhängeuhr, 585 GG

Werkdeckel Metall,
beschädigt

Reisewecker, Jaeger

Messing, ornamentiert,
Fuß lose, im Reiseetui, unvollständig

Reisewecker, Jaeger

Messing, ornamentiert,
ohne Fuß, berieben,
im Reiseetui, unvollständig

Wecker, Jaeger-LeCoultre

Recital, Messing, mit Gangreserve,
Glas beschädigt, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Herrenarmbanduhr, Du Bois

Metall vergoldet, Nr. 63/199, Chronograph mit
Kalender, Automatique, mit 30 Minuten-
und 24-Stunden-Zähler, Sekunde bei ‚9‘,
Mondphase, Werkdeckel mon. E.B.,
braunes Lederband, vergoldete Stiftschließe
– Zertifikat 12/1999 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Omega

Constellation, Chronometer,
Stahl und 18 K GG, Wochentag
bei ‚9‘, Datum bei ‚3‘, L = 18 cm,
schwarze Emailleziffern unvollständig,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar,
im Reiseetui, dazu Batterie

Herrenarmbanduhr, Glashütte

Original, Pano Matic Venue,
Automatic, Stahl, Datum bei ‚4‘,
Sekunde bei ‚7‘,
schwarzes Lederband
mit Original-Faltschließe, L = 19 cm,
im Original-Etui, dazu Buch Glashütte Original (V)
– Zertifikat 04/2007 liegt vor –

Herrenarmbanduhr, Omega

Seamaster, Uhr und Original-Ansatzband
in Stahl, co-axial-Chronometer,
Datum bei ‚3‘, L = 20 cm, Kratzspuren, dazu
Ergänzungsglieder, im Reiseetui (V)
– Zertifikat 12/2003 und Revisionsrechnung
Juwelier Bucherer 04/2013 liegen vor –

Herrenarmbanduhr, Priosa

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, Quartz,
Datum bei ‚3‘, L = 17,5 cm,
brutto ca. 56,1 g,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Genève

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz,L = 18 cm, brutto ca. 59,9 g,
nicht gangbar, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Stahl, L = 18 cm, Gebrauchs- und
Kratzspuren

Damenarmbanduhr, must de Cartier

’21‘, Uhr und Original-Ansatzband in
Stahl, teils vergoldet, L = 16,5 cm

Damenarmbanduhr, Uhr und

Ansatzband in 750 GG, Zifferblatt
ausgefasst mit 63 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., L = 16 cm,
brutto ca. 61,7 g, nicht gangbar,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Genève

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz, Lunette besetzt mit 42 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 61,0 g, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tag Heuer

Uhr und Original-Ansatzband in Stahl,
teils vergoldet, Datum bei ‚3‘,
L = 19 cm, im Original-Etui,
Sekundenzeiger defekt,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Uhr und Original-Ansatzband
in 750 GG, Quartz, mattiert, Gehäuse seitlich
besetzt mit 28 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct., L = 16 cm,
brutto ca. 47,3 g, Zifferblatt fleckig,
Ansatzband verzogen, nicht gangbar

Damenarmbanduhr

Uhr und Original-Ansatzband in 750 GG,
Quartz, Lunette, Anstöße, Ansatzband und
Zifferblatt besetzt mit 212 Brillanten und
Diamanten von zus. ca. 1,20 ct. und drei rund-
facettierten Saphiren von zus. ca. 0,02 ct.,
Datum bei ‚3‘, L = 18 cm, brutto ca. 67,9 g,
nicht gangbar, Verschraubung der
Krone defekt

Damenarmbanduhr, Alpina

Uhr und Ansatzband in
585 GG und WG, Quartz, Gehäuse besetzt
mit 32 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
L = 18 cm, brutto ca. 31,2 g

Damenarmband, Precimax, Uhr und

Ansatzband in 585 WG, ornamentiert,
quer ovale Lunette, besetzt mit 28 Brillanten
im Verlauf von zus. ca. 1 ct., L = 18 cm,
brutto ca. 44,8 g,
Ansatzband verzogen

Damenarmbanduhr, Excellent

585 WG, ornamentiert, viereckige
Lunette, besetzt mit 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 17,5 cm, brutto ca. 25,6 g,
Ansatzband verlängert, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ceto, Uhr und

Ansatzband in 750 WG, ornamentiert,
Lunette besetzt mit 33 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 1,50 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 45,5 g

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 18 cm,
Kratzspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Genève

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Quartz, Gehäuse seitlich besetzt mit
90 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 64,8 g, nicht gangbar,
Kratzspuren, Schließe beschädigt

Damenarmbanduhr, Jaeger-LeCoultre

Carnet de Rendezvous, Uhr und
Original-Ansatzband in 750 GG,
Perlmuttzifferblatt,
Lunette besetzt mit 36 Diamanten
im 8/8-Schliff und einem Brillant
von zus. ca. 0,30 ct., L = 16,5 cm,
ca. 68,9 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Ebel, Uhr und

Original-Ansatzband in Stahl, teils
vergoldet, und 18 K GG, Zifferblatt
besetzt mit zwölf Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,60 ct.,
L = 19,5 cm, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Cartier

Cougar, Uhr und
Original-Ansatzband
in Stahl und 18 K GG, Quartz,
L = 14,5 cm, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, L.U. Chopard

Genève, Uhr und Ansatzband
in 750 WG, mattiert, Lunette und
Anstöße besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct. und 32 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 16 cm, brutto ca. 24,6 g,
Gebrauchsspuren, mit Ergänzungen

Damenarmbanduhr, Norma, um 1920-30, Platin

Flechtansatzband in Metall, durchbrochen
ornamentiert gearbeitet, besetzt mit
31 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., L = 17 cm,
brutto ca. 19,8 g, restauriert, eine
leere Fassung, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Majestic

Uhr und Ansatzband in 585 WG,
mattiert, Lunette besetzt mit
20 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 22,0 g, Aufzug schwergängig

Damenarmbanduhr, um 1940-50, Erguel

21,6 K WG oder Platin, Gehäuse
besetzt mit neun Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
Textilband mit Montage in Stahl,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Eszeha

Uhr und Original-Ansatzband in 585 WG,
zweisträngig, Lunette und Anstöße
besetzt mit 26 Brillanten und
20 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,70 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 19,6 g, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Certina

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
ornamentiertes Flechtdekor,
L = 18,5 cm, brutto ca. 29,2 g,
Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, L.U. Chopard

Geneve, Uhr und Ansatzband in 750 GG,
Zifferblatt bez. Huber, ornamentiert,
L = 17,5 cm, brutto ca. 52,1 g,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Heika

Uhr und Original-Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, L = 16,5 cm, brutto ca. 34,3 g,
Krone verbogen, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Onsa, Uhr und

Original-Ansatzband in 585 GG, WG
und RG, ornamentiert, L = 17,5 cm,
brutto ca. 37,1 g

Damenarmbanduhr, Ebel

Stahl, teils vergoldet, L = 17 cm,
dazu Ergänzungsglieder,
Kratzspuren, ein Glied verbogen

Damenarmbanduhr, Omega, 18 K GG

guillochiertes Zifferblatt, schwarzes
Lederband mit ergänzter Stiftschließe
in Metall vergoldet, Zifferblatt fleckig

Damenarmbanduhr, Junghans

585 GG, Werkdeckel mit Monogramm
DW 1984, braunes Lederband,
Stiftschließe in Metall vergoldet,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rolex, um 1940-50

Zifferblatt bezeichnet Serpico Y Lano,
Uhr und Ansatzband in 750 Roségold,
Flechtdekor, L = 15,5 cm, brutto ca. 22,2 g,
Zifferblatt fleckig, Ansatzband verzogen,
mit Druckstellen

Damenarmbanduhr, Ducado

Uhr und Ansatzband in 585 GG,
Flechtdekor, L = 16 cm, brutto ca. 18,4 g,
Druckstellen

Damenarmbanduhr, um 1910-20, Platin

Gehäuse und Anstöße besetzt mit
zwei Diamantbaguetten und 28 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
Textilansatzband, Montage in Metall,
Sicherungskettchen, L = 16 cm,
Krone ergänzt, Zifferblatt fleckig

Armbanduhr, Omega

Uhr und Ansatzband in 750 GG
und WG, Anstöße besetzt
mit sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., verdeckter Aufzug,
L = 17 cm, brutto ca. 22,8 g,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Baume & Mercier

Uhr und Ansatzband in 750 GG,
L = 17,5 cm, brutto ca. 22,1 g,
Zifferblatt fleckig, Kratzspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Tissot, Stylist

Uhr und Original-Ansatzband in 585 WG,
ornamentiertes Flechtdekor, L = 17,5 cm,
brutto ca. 28,5 g, Zifferblatt fleckig,
Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Debrou

Uhr und Ansatzband in 750 WG,
ornamentiert, Lunette besetzt mit
28 Brillanten von zus. ca. 0,56 ct.,
L = 16,5 cm, ca. 36,9 g,
Rückdeckel lose, Zifferblatt fleckig,
nicht gangbar
– Diamant-Zertifikat Juwelier Michelsen
02/1997 liegt vor –

Damenarmbanduhr, Chopard

Genève, Flechtdekor, Uhr und Original-Ansatzband
in 750 WG, L = 17 cm, brutto ca. 43,9 g,
Zifferblatt leicht fleckig, Gebrauchsspuren

Damenarmbanduhr, Omega

Genève, Uhr und Ansatzband
in 750 WG, ornamentiert,
Lunette besetzt mit
40 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,30 ct., L = 17,5 cm,
brutto ca. 31,1 g, Aufzug defekt

Damenarmbanduhr, Cito

Uhr und Original-Ansatzband in
585 GG, Quartz, L = 17,5 cm,
brutto ca. 27,1 g, Gebrauchsspuren,
nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Rado

Stahl, teils vergoldet,
Datum bei ‚3‘,
schwarzes Lederband mit
Original-Stiftschließe in Stahl vergoldet,
Gebrauchsspuren, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Charpentier

Uhr und Original-Ansatzband in
750 GG, Gehäuse und Anstöße
besetzt mit 130 Brillanten von
zus. ca. 1,20 ct., Quartz, L = 16 cm,
dazu Ergänzungsglieder,
brutto zus. ca. 75,5 g, nicht gangbar

Damenarmbanduhr, Genève

Uhr und Ansatzband in 585 GG und WG,
Gehäuse besetzt mit acht Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
L = 16,5 cm, brutto ca. 25,0 g,
Gebrauchs- und Kratzspuren,
nicht gangbar

Savonette, 585 Roségold

guillochiertes Gehäuse
mit legiertem Monogramm EA,
Sekunde bei ‚6‘, Druckstellen,
nicht gangbar, im Etui (V)

Uhrkettenanhänger, 14 K GG

ornamentiert, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 4,0 mm,
zwei Altschliff-Diamanten und
einem Brillant von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 21,2 g, umgearbeitet

Damensavonette, 585 Roségold

guillochiertes Gehäuse mit
legiertem Monogramm SA,
Werkdeckel Metall, nicht gangbar,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Aquamarin von ca. 2,60 cts.
und einem Brillant von ca. 0,03 ct.
im hohen Farb- und oberen
reinheitsgrad, RW 53, ca. 7,6 g,
im Doppeletui (V)

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 2,50 cts.,
RW 54, ca. 7,6 g,
im Doppeletui (V)

Ungefasster Brillant, ca. 3,50 cts.

im mittleren Farb- und Reinheitgrad
– Expertise DPL Nr. XY370 03/1996
liegt vor –
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 168 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 38 –

Ungefasster Brillant

ca. 0,85 ct., im hohen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad
– Expertise DPL Nr. XT 177
01/1995 liegt vor –

Paar ungefasste Brillanten

ca. 0,52 und 0,53 ct., im hohen
Farb- und Reinheitsgrad,
verplompt
– Gutachten IGI , Antwerpen,
Nr. F1I51333 und F1I1286 05/1987
liegen vor –

Ungefasster oval-facettierter

Rubin, ca. 1,89 ct., verplompt
– IGI Colored Stone Report Nr.
204684053 03/2016 liegt vor –

Ungefasster Altschliff-Brillant

ca. 0,36 ct., im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Rubin, ca. 1,35 ct., verplompt
– IGI Colored Stone Report Nr.
224629861 07/2016 liegt vor –

Ungefasster Altschliff-Brillant

ca. 0,20 ct., im mittleren Farb-
und Reinheitsgrad und
ungefasster Altschliff-Brillant,
ca. 0,09 ct., an der Rundiste
bestoßen

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 7,81 cts.
– GIA Identification Report Nr.
6232202924 07/2016 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Aquamarin, ca. 2,06 cts.

Ungefasster orangebrauner

Brillant, ca. 1,13 ct., im geringen
Reinheitsgrad, verplombt
– IGI Diamond Report
Nr. F3A56411 04/2001 liegt vor –
– Verkehrswert-Gutachten Juwelier
Theobald 10/2015 über EUR 800,-
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 3,26 cts.
– PGTL Gemstone Report Nr.
AC153480 04/2016 liegt vor –

Zwei ungefasste rund-facettierte

Peridote, zus. ca. 5,50 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 1,05 ct.
– GIL Gemstone Identification Report
Nr. ENV201510266324 10/2015
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 1,09 ct.
– GIL Gemstone Identification Report
Nr. ENV201510266339 10/2015
liegt vor –

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Tansanit, ca. 5,27 cts.
– GIA Identification Report
Nr. 7226374412 04/2016 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Aquamarin, ca. 2,24 cts.

Paar ungefasste oval-facettierte

Rubine, ca. 1,07 ct. und 1,02 ct.
– IGI Colored Stone Reports
Nr. 204684051 und 204684050
03/2016 liegen vor –

Ungefasster Amethyst-Cabochon

mit graviertem floralen Motiv,
ca. 108 cts., ca. 21,8 g

Ungefasster navettförmig-facettierter

Tansanit, ca. 3,70 cts.
– GS Laboratories Gem Identification
Report Nr. GSL 0492061 02/2016
liegt vor –

Ungefasste Alexandrit-Triangel

ca. 0,52 ct., Oberflächenmerkmale

Ungefasster achteckig-facettierter

blau-violetter Spinell, ca. 5,47 cts.

Konvolut ungefasste Edelsteine

wie: oval-facettierter Saphir, ca. 0,81 ct.;
zwei oval-facettierte Saphire, zus. ca. 1,23 ct.,
berieben; zwölf rund-facettierte Saphire, zus.
ca. 2,45 cts.; zwei oval-facettierte Rubine,
zus. ca. 1,15 ct., berieben; ein oval-facettierter
Smaragd, ca. 0,61 ct., berieben;
acht Saphir-Baguetten, zus. ca. 0,64 ct.;
vier Rubin-Baguetten und ein Rubin-Carrée,
zus. ca. 0,63 ct.; 22 rund-facettierte Rubine,
zus. ca. 1,41 ct., teils bestoßen

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 2,32 cts., verplompt
– GIL Gemstone Identification Report
Nr. ENV201509294239 09/2015
liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Rubbelit, ca. 7,03 cts.

Ungefasster grüner Turmalin

im Tafelschliff, ca. 5,58 cts.

Ungefasster Tansanit im

Kissenschliff, ca. 3,58 cts.
– GSL Identification Report Nr.
GSL0492118 02/2016 liegt vor –

Ungefasster hellblauer Turmalin

im Baguetteschliff, ca. 2,94 cts.

72 ungefasste rund-facettierte

rote Spinelle, zus. ca. 5,18 cts.
und 36 rund-facettierte roséfarbene
Spinelle, zus. ca. 2,74 cts.,
verplompt

Ungefasster oval-facettierter

Turmalin, ca. 3,70 cts.

Zwei ungefasste Mondsteine

zus. ca. 14,25 cts.

Ungefasster Turmalin im Tafelschliff

ca. 2,82 cts.

Konvolut facettierter Saphire in

unterschiedlichen Schliffformen,
zus. ca. 20,21 cts., teils berieben
und bestoßen

Vier ungefasste tropfenförmig-facettierte

Citrine, zus. ca. 12,74 cts.

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Smaragd, ca. 3,48 cts.
– PGTL Gemstone Report Nr.
AC154823 08/2016 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

lilafarbener Spinell, ca. 2,35 cts.
– PGTL Gemstone Report Nr.
AC153213 05/2016 liegt vor –

Ungefasster oval-facettierter

Spessartit (orangefarbener Granat),
ca. 1,80 ct., verplombt
– HKD Gemstone Identification Report
Nr. 461150602 06/2015 liegt vor –

14 ungefasste facettierte

Smaragde in unterschiedlichen
Schliffformen, zus. ca. 3,25 cts.,
teils berieben

Konvolut ungefasste Edelsteine

wie: oval-facettierter Saphir, ca. 0,48 ct.,
berieben; oval-facettierter Rubin, ca. 0,50 ct.,
berieben; drei rund-facettierte Rubine,
zus. ca. 1,07 ct., berieben

Ungefasster rechteckig-facettierter

Kunzit, ca. 10,31 cts.
– PGTL Gemstone Report Nr.
AC151658 05/2016 liegt vor –

Ungefasster tropfenförmig-facettierter

Feueropal, ca. 2,91 cts.

Ungefasster oval-facettierter

Tansanit, ca. 2,72 cts.
– PGTL Gemstone Report Nr.
AC153487 04/2016 liegt vor –

Konvolut polierte Bernsteinstücke

ca. 489,0 g, Bernsteine teils mit Bohrlöchern
dazu Bernstein, ca. 56,2 g

Bernsteincollier

aus polierten Bernsteinstücken,
endlos geknotet, L = 70 cm,
ca. 59,6 g, Gebrauchsspuren

Bernsteincollier

aus polierten Bernsteinstücken
im Verlauf, endlos, L = 72 cm,
ca. 35,9 g, Gebrauchsspuren

Konvolut Korallschmuck, bestehend

aus: zwei Colliers aus polierten
Korallästen mit schwarzem
Textilband, ca. 435,4 g;
zwei Colliers und ein flexibles Armband
aus gefärbten Korallen, zwei Schließen
in Metall, zus. ca. 239,4 g

Collier, aus polierten Bernsteinen

endlos, L = 70 cm, ca. 102,9 g

Bernsteincollier, aus polierten

Bernsteinstücken im Verlauf,
endlos geknotet, L = 60 cm,
ca. 66,6 g

Bernsteincollier, aus verschiedenfarbigen

Bernsteinbohnen im Verlauf,
L = ca. 14,3 – 20,0 mm, Schließe in
Silber, L = 48 cm, ca. 26,0 g

Collier, aus Bernsteinbohnen

im Verlauf, L = ca. 9,2 – 22,7 mm,
L = 65 cm, dazu Collier, aus
verschiedenfarbigen Bernsteinbohnen,
L = ca. 11,1 – 19,5 mm, Schließe in
Metall, L = 48 – 56 cm, Gebrauchsspuren

Korallcollier, sechssträngig

aus Korallkugeln, im Mittelteil
geschnittene Koralle und Jadeit,
als Rosengirlande, Kugelschließe
und Montage in 750 GG, L = 47 cm,
Oberflächenmerkmale, teils bestoßen (V)

Ring, 585 GG und WG

stilisierte Schlange,
Meistermarke Goldgilde,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. und 24 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., RW 55,
ca. 11,9 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Iolith von ca. 3,10 cts., flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,31 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
oberer Reinheitsgrad,
RW ca. 53, ca. 11,4 g

Bandring, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Turmalin von ca. 2,50 cts., flankiert
von zwei Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., durchschnittlich hoher
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 11,5 g

Bandring, 750 Roségold

Goldschmiedearbeit,
innen besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,02 ct., RW ca. 56,
ca. 23,5 g, Kratzspuren

Paar Creolen, 750 WG

Schau- und Innenseite
besetzt mit je 32 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., ca. 6,5 g,
Gebrauchsspuren

Tennisarmband, 750 WG

ausgefasst mit 47 Brillanten
von zus. ca. 2,20 cts.,
L = 17,5 cm, ca. 14,0 g

Zuchtperlcollier, aus 34 Süßwasserperlen

D = ca. 10,0 – 11,5 mm,
Magnetschließe in 14 K GG,
L = 41 cm

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 WG rhodiniert, besetzt mit
je einem Brillant von zus. ca. 0,35 ct.,
anhängend je ein Brillant von
zus. ca. 0,05 ct. im oberen Farb-
und Reinheitsgrad und je eine
dunkelgraue Zuchtperle,
D = ca. 10,7 mm, 5,0 g
– Garantiekarte und Rechnung
Juwelier Wempe 12/2011 über
EUR 1.875,- liegen vor –

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 1,07 ct. im hohen Farb- und
Reinheitsgrad, L = 21 cm, ca. 7,8 g
– IGI-Diamond Report
Nr. F2E67754 07/1997 liegt vor –

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,45 ct. und 16 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., RW 61, ca. 5,0 g,
Ringschiene restauriert

Brosche, 18 K WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,48 ct. und sechs
Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, ca. 7,7 g

Collier, 585 WG

im Mittelteil asymmetrisch
besetzt mit elf Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
L = 42 cm, ca. 13,5 g

Paar Ohrstecker als Gehänge

14 K WG, besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,04 ct., anhängend
je ein Brillant von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 7,5 g,
Rückstecker mit Ergänzung

Bandring, 18 K GG und WG

Schauseite mit eingeschliffenem
Onyx, besetzt mit 34 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., RW 56,
ca. 7,0 g
– Rechnung Antiker Schmuck Fehlemann
10/1992 über DM 2.900,- liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, mit eingeschliffenem
Onyx, besetzt mit je zehn Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., ca. 12,0 g

Panzercollier, 750 Roségold und WG

im Mittelteil besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,63 ct. und zehn Brillanten
von zus. ca. 0,55 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, L = 42 cm, ca. 80,7 g (V)
– Rechnung 05/1989 über
DM 12.000,- liegt vor –

Einhänger, 14 K GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct. und zwei
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
Tahiti-Zuchtperle, D = ca. 17,6 mm,
ca. 4,7 g

Collier, 585 GG

Schlangenhautdekor,
L = 45 cm, ca. 16,5 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer
stahlgrauen Zuchtperle,
D = ca. 10,0 mm, und je
vier Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., ca. 9,6 g,
Schrauben in 333 GG ergänzt,
ca. 1,4 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einer stahlgrauen
Zuchtperle, D = ca. 10,5 mm,
und vier Brillanten von zus.
ca. 0,15 ct., RW 56, ca. 9,0 g

Panzercollier, 750 GG

ausgefasst mit 182 Brillanten
von zus. ca. 2,50 cts.,
L = 50 cm, ca. 107,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus

29 verschiedenfarbigen barocken
Süßwasserperlen
(ca. 12,5 – 11,0 – 15,4 x 10,2 mm),
Bajonett-Steckschließe in
750 GG, mattiert, L = 44 cm, im Etui (V)

Einhänger, 750 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tansanit von ca. 1,50 ct., umgeben
von 16 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 2,4 g, dazu Collierkette, 585 GG,
Flechtdekor, L = 41 cm, ca. 4,3 g

Paar Ohrstecker, 750 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Tansanit von zus. ca. 0,90 ct., umgeben
von je 14 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
ca. 3,0 g

Ring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Tansanit von ca. 2,50 cts., umgeben
von 14 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 54, ca. 4,2 g

Paar Ohrhänger, 750 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Tansanit von zus. ca. 0,80 ct., umgeben
von je 14 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
ca. 3,1 g

Collier, aus 146 facettierten

Tansaniten, Schließe und
vier Zwischenkugeln in 585 GG,
L = 44,5 cm, ca. 19,0 g,
Oberflächenmerkmale

Bandring, 750 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Iolith von ca. 4 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 57, ca. 14,1 g, Gebrauchsspuren

Armband, 8 K WG

ausgefasst mit 29 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 5 cts.
und 58 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,40 ct., Sicherungskettchen,
L = 18 cm, ca. 12,1 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, asymmetrisch besetzt mit je
einer weißen und einer silbergrauen
barocken Zuchtperle und
je zwei Diamant-Navetten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 9,4 g
– Zertifikat Juwelier Bott 12/2012
über EUR 1.200,- liegt vor –

Zigarettenetui, 585 GG

geometrisches und florales
Gravurdekor, Drücker besetzt mit
einem Saphir-Cabochon von ca. 0,20 ct.,
ca. 124,4 g (V)
– Abb. im Katalog der Kunst-Auktion S. 168 –
– Abb. im Schmuck-Prospekt S. 38 –

Puderdose, 585 GG

ornamentiert, netto ca. 48,9 g,
Montage unvollständig,
Druckstelle (V)

Flakon, 18 und 14 K GG, 19.Jh.

teils mattiert, barockes Ornamentdekor
mit ungravierten Mittelmedaillons,
Broschenmontage,
brutto ca. 14,0 g, restauriert,
mit Ergänzungen, im Etui (V)

Feuerzeug, Dupont

Metall vergoldet, mit rotem
Chinalackdekor, Kratzspuren,
im Original-Etui (V)

Reisetrolley, Louis Vuitton

ca. 64 x 38 x 21 cm,
dazu zwei Lederteile,
Gebrauchsspuren

Tasche, Louis Vuitton

‚Diane Damier‘,
ca. 32 x 36 cm, Leder
an der Standfläche berieben,
Gebrauchsspuren
– Rechnung Louis Vuitton
08/2014 über EUR 1.530,- liegt vor –

Handtasche, Louis Vuitton

‚Manhattan‘, ca. 20,5 x 29 cm,
Leder berieben,
starke Gebrauchsspuren

Drei Abendtaschen, Louis Vuitton

ca. 13 x 22 – 13 x 24 cm,
Gebrauchsspuren

Zwei Portemonnaies und

eine Kosmetiktasche,
Louis Vuitton,
8 x 10 – 13 x 18 cm,
Gebrauchsspuren

Segeltasche, Louis Vuitton Cup

Segeltuch, Leder, ca. 53 x 50 cm,
fleckig, starke Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 585 GG

Doppelpanzerfassung mit Ringschließe,
Enden besetzt mit
vier Saphir-Cabochons, mit zehn
Anhängern, ‚Eier‘, Silber vergoldet,
mit farbigen Emailledekor, besetzt
mit roten Farbstein-Cabochons wie Amethyst
und Granat, L = 41 cm,
ca. 80,8 g, Emaille teils bestoßen,
berieben, eine leere Fassung (V)

Gliedercollier, 585 GG

mit sieben Anhängern, ‚Eier‘, Silber vergoldet,
mit farbigem Emailledekor,
besetzt mit Malachit und roten Farbsteinen,
wie Granat, einem farblosem Dekorstein
und Onyx, L = 38 cm, ca. 62,8 g,
eine leere Fassung, Emaille teils bestoßen,
berieben (V)

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2,10 cts., umgeben
von sechs Brillanten und zwei
Diamant-Baguetten von zus. ca. 1,04 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 53,
ca. 4,9 g

Ring, 750 WG

Ringkopf ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,4 g

Armband, 750 WG

Goldschmiedearbeit, ornamentiert,
L = 19 cm, ca. 83,5 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG

besetzt mit acht oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 8 cts.
und 196 Brillanten von zus.
ca. 4 cts., L = 18 cm,
ca. 40,2 g

Zuchtperlcollier, aus 114 Perlen

D = ca. 7,6 – 7,8 mm,
endlos geknotet, L = 86 cm

Ring, 585 GG

Meistermarke Tripp,
‚Antiker Kämpfer‘,
mit einem gravierten
Aquamarin-Cabochon
(ca. 20,6 x 14,1 mm), und
einem Brillant von ca. 0,06 ct.,
RW 56, ca. 11,4 g

Anhänger, 585 GG

Meistermarke Tripp,
mit einem tropfenförmigen
Aquamarin (ca. 23,0 x 15,2 mm),
mit aufgelegten floralen
Ornamenten, besetzt mit einem
Brillant und zwei Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct., ca. 5,6 g,
Aquamarin gesprungen

Einhänger, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,12 ct. und sechs
Brillanten von zus. ca. 0,13 ct.,
anhängend eine silbergraue
tropfenförmige Südseezuchtperle,
H = ca. 14,5 mm, ca. 4,8 g

Collierkette, 585 GG

Schlangenhautdekor,
L = 49 cm, ca. 10,2 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 14 K WG

besetzt mit je einem Aquamarin
im Tafelschliff von zus. ca. 1,80 ct.,
ca. 3,3 g,
Schrauben in 925 Silber ergänzt, ca. 0,4 g,
ein Stecker leicht verbogen

Bandring, 18 K WG

Schauseite besetzt mit
13 Brillanten, seitlich ausgefasst mit
40 Brillanten von insges. ca. 0,80 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 51, ca. 4,6 g, berieben

Ring, 375 GG

durchbrochen gearbeiteter
Ringkopf, besetzt
mit einem rund-facettierten
Prasiolith von ca. 5,0 cts.,
RW 54, ca. 5,2 g

Bandring, 585 GG und WG

besetzt mit 46 Brillanten von zus.
ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 6,8 g,
Ringschiene restauriert

Ring, 18 K WG

rosettenförmig besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,35 ct.,
umgeben von 24 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1,60 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 52, ca. 7,5 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 750 GG

L = 21 cm, ca. 50,3 g,
Gebrauchsspuren

Armspange, 750 GG und WG

Meistermarke Chimento,
brutto ca. 60,2 g

Schlangenring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,20 ct., flexibel,
RW ca. 54, ca. 9,1 g

Ring, 14 K WG

besetzt mit drei oval-facettierten
Saphiren von zus. ca. 2,0 cts. und
vier Diamanten, teils im Alt-, 8/8-
und Brillantschliff, RW 53, ca. 4,3 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Brillant-Solitär von ca. 1,06 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 4,1 g

Ring, 585 WG

besetzt mit sechs rund-facettierten
Turmalinen von zus. ca. 0,20 ct.
und zwölf Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb-
und geringer Reinheitsgrad, RW 49,
ca. 5,5 g

Armband, 585 GG

Stabdekor, L = 19 cm,
ca. 21,8 g

Collierkette mit Anhänger, 750 WG

zweireihig, besetzt mit einem Opal
(ca. 23,5 x 13,0 mm) und 32 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., L = 42 cm,
ca. 8,2 g (V)

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, besetzt mit je einer
Halbperle, D = ca. 14,0 mm,
umgeben von je 28 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 11,1 g

Einhänger, 585 GG, mit einer

tropfenförmigen Halbperle
(ca. 19,0 x 13,5 mm), umgeben
von 32 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 4,8 g, berieben, dazu
Zuchtperlcollier aus 64 Perlen,
D = ca. 7,5 – 7,8 mm, blütenförmige
Schließe in 14 K WG, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 8,0 mm, umgeben
von sechs rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,10 ct., L = 56 cm

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

Halbperle, D = ca. 13,5 mm,
umgeben von 28 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 56, ca. 6,5 g

Ring, 585 WG

ornamentierte Ringschiene,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 1,01 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, RW 64, ca. 4,2 g,
Natural an der Rundiste

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

14 K WG, tropfenförmig, ca. 5,3 g,
berieben

Collier, aus 49 Lapislazulikugeln

D = ca. 12,0 mm, Kugelschließe
und sechs Zwischenkugeln in
585 und 14 K GG, L = 70 cm,
Oberflächenmerkmale

Collier, 18 K GG, teils mattiert

mit aushängbaren Anhängeteilen,
besetzt mit acht Lapislazuli in
unterschiedlichen Schliffformen
(D = 11,6 bis 18,4 x 13,7 mm), und
drei Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich hoher Farb- und
Reinheitsgrad, L = 42 cm,
brutto ca. 49,2 g (V)
– Rechnung und Schmuckpass
Die Goldschmiede 02/1973 über
DM 3.450,– liegen vor –

Armreif, 18 K GG, Goldschmiedearbeit

rundum besetzt mit neun Lapislazuli,
D = ca. 6,8 mm, ca. 43,9 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG

ornamentiertes Panzerdekor,
besetzt mit drei Lapislazuli
(ca. 9,6 x 7,6 mm), L = 19,5 cm,
ca. 28,0 g

Ring, 750 GG, besetzt mit einem

ovalen Lapislazuli (ca. 19,7 x 14,8 mm),
RW 57, ca. 12,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 585 GG, besetzt

mit je einem Lapislazli, D = ca. 11,0 mm,
ca. 9,4 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

als Gehänge, 18 K WG, voll
ausgefasst mit je 110 Brillanten
von zus. ca. 2 cts., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
anhängend je eine Amethyst-Pampel
(ca. 24,0 x 13,0 mm), ca. 24,7 g,
Amethyste leicht bestoßen,
im Etui (V)

Paar Ohrclips, 585 WG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 8,3 mm, umgeben von
je sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 10,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, crossover besetzt

mit einer weißen und einer
stahlgrauen Zuchtperle,
D = ca. 9,5 mm, RW 56, ca. 11,2 g

Zuchtperlarmband, zweireihig

aus 46 Perlen, D = ca. 6,3 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 6,5 mm,
L = 16,5 cm

Ring, 14 K GG, Ringkopf als

plastischer Frosch mit farbigem
Emailledekor, besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 56, ca. 11,8 g,
Emaille berieben

Ring, 585 GG, Kordeldekor

crossover besetzt mit
zwei Lapislazuli-Kugeln,
D = ca. 8,6 mm, RW 58,
ca. 6,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 585 GG

mattiert, Schauseite besetzt
mit je drei Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., ca. 10,2 g,
Gebrauchsspuren

Königskette, 14 K GG

L = 54,5 cm, ca. 36,4 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 750 WG, floral durchbrochen

gearbeitet, voll ausgefasst mit
568 Brillanten von zus. ca. 4,0 cts.,
L = 17 cm, ca. 24,4 g, eine leere
Fassung

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit 71 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 7,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG und WG, Meistermarke Christ,
Schauseite besetzt mit je 50 Brillanten
von zus. ca. 0,80 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 9,1 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von
ca. 1,87 ct., seitlich vier Brillanten
von zus. ca. 0,18 ct. im oberen
Farb- und mittleren Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 5,0 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 750 WG

besetzt mit einer silbergrauen
Zuchtperle, D = ca. 9,5 mm,
RW 51, ca. 3,5 g, berieben

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem Brillant von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und Reinheitsgrad, und je einer Zuchtperle,
D = ca. 10,1 mm, ca. 4,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 18 K GG, mit

je einer Goldmedaille, nach einer antiken
Münze, ‚Herrenhalbportrait‘, umgeben
von je 24 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
ca. 21,1 g, Gebrauchsspuren,
seitlich eine Druckstelle

Collier, 18 K GG , mit einer Goldmedaille

nach einer antiken Münze, ‚Herrenhalbportrait‘,
umgeben von 32 Brillanten von zus. ca. 2,50 cts.
und vier facettierten Saphiren, L = 50 cm,
ca. 106,9 g, ein Saphir bestoßen

Anhänger, 750 GG, mattiert

besetzt mit einem hellblauen
Topas-Carrée (beh.) von ca. 14 cts.,
dazu Halsreif, 585 GG, einseitig mattiert,
L = 42 cm, zus. ca. 14,7 g (V)

Bandring, 750 GG

Goldschmiedearbeit, ornamentiert,
besetzt mit einem rund-facettierten
hellblauen Topas (beh.)
von ca. 4 cts., RW 56, ca. 15,0 g

Paar Ohrstecker, 750 GG

besetzt mit je einem
rund-facettierten Saphir
von zus. ca. 0,30 ct., ca. 1,6 g

Ring, 750 GG und WG

Meistermarke FB,
besetzt mit 46 Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct., RW 56, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, florale Form, besetzt mit
je zehn tropfenförmig-facettierten
grünen Amethysten von zus. ca. 9,70 cts.,
je 37 rund-facettierten Tsavoriten von
zus. ca. 1,16 ct., je 36 cognacfarbenen
Diamanten im Brillantschliff und je
sieben Brillanten von zus. ca. 0,90 ct.,
ca. 18,2 g
– Abb. auf dem Umschlag –

Einhänger, 585 GG, besetzt mit

einem Brillant-Solitär von ca. 1,10 ct.
im oberen Farb- und geringen
Reinheitsgrad, ca. 6,9 g

Königskette, 585 Roségold

L = 58 cm, ca. 6,7 g

Armband, 585 GG, besetzt mit

13 ovalen Opalen (ca. 10,9 x 9,1 mm)
und 26 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 1,10 ct., L = 19,5 cm,
ca. 27,2 g, drei Opale gesprungen,
Gebrauchsspuren

Kreuzanhänger, 585 GG

besetzt mit fünf synthetischen
Opalen, ca. 2,4 g

Ring, 750 GG und WG, besetzt mit

einem ovalen Opal (ca. 15,8 x 10,8 mm),
umgeben von sechs Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct., durchschnittlich oberer
bis mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 13,6 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, besetzt mit je drei
tropfenförmigen Opalen
(ca. 5,0 x 3,10 mm), und je sechs
Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 7,3 g

Anhänger/Schließe, 750 GG

Goldschmiedearbeit, besetzt
mit einem dreieckigen Boulder-Opal
(ca. 17,2 x 11,2 mm), und 16 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 17,2 g, Kratzspuren (V)
– passend zu Pos. 673 und 674 –

Zuchtperlcollier, aus 47 Perlen

D = ca. 8,5 mm, Bajonett-Steckschließe
in 750 GG, mattiert, rundum besetzt
mit acht Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
L = 46 cm, Gebrauchsspuren (V)
– passend zu Pos. 672 und 674 –

Halsreif, 585 GG und WG

GG-Seite mattiert, L = 44 cm,
ca. 15,0 g (V)
– passend zu Pos. 672 und 673 –

Ring, 14 K GG, besetzt mit einer

Opal-Doublette (ca. 14,3 x 12,0 mm),
RW 53, ca. 4,4 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K GG und WG

‚Spinne‘, besetzt mit 52 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 3 cts., zwei
rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,02 ct. und 94 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 9,1 g

Spannring, 585 GG

besetzt mit einer Südseezuchtperle,
D = ca. 12,0 mm, RW 53,
ca. 6,0 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, besetzt mit je 21 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 5,9 g

Armband, 750 GG und WG

Meistermarke Manfredi,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 2 cts., einem Rubin-Carrée
von ca. 0,40 ct. und einem Brillant von
ca. 0,08 ct., L = 17,5 cm, ca. 28,4 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 750 GG, Boutons, besetzt

mit je zwei rund-facettierten Saphiren,
von zus. ca. 0,60 ct., je zwei rund-
facettierten Rubinen von zus. ca. 0,50 ct.,
je zwei rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,20 ct. und je vier Brillanten von
zus. ca. 0,16 ct., ca. 13,8 g, Druckstelle

Bandring, 14 K GG und WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,80 ct., flankiert von zwei
Altschliff-Diamanten von zus.
ca. 0,35 ct., Ringschiene innen mit
Widmung, RW 52, ca. 7,2 g,
Ringschiene restauriert

Zuchtperlcollier, dreireihig, aus

223 Perlen, D = 7,2 mm, Schließe
in 585 GG, besetzt mit zwei rund-
facettierten Saphiren von zus.
ca. 0,05 ct., einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,02 ct., einem rund-
facettierten Smaragd von ca. 0,01 ct.
und einem Brillant von ca. 0,01 ct.,
L = 58 cm

Zuchtperlarmband, doppelreihig, aus

40 Perlen, D = ca. 8,8 – 9,2 mm,
Schließe und Zwischenelemente
in 585 GG, L = 19 cm,
dazu vier Ersatzperlen

Ring, 750 GG, verschlungener

Ringkopf, besetzt mit 30 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 58, ca. 7,7 g

Ring, 750 GG und WG, besetzt

mit 14 Brillanten von zus. ca. 0,22 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, flexible offene Ringschiene,
RW ca. 55, brutto ca. 11,3 g
– Wertexpertise Juwelier H. Stern
01/1997 über DM 2.200,– liegt vor –

Gliederarmband, 750 WG

ausgefasst mit 120 Brillanten
von zus. ca. 2,21 cts., L = 18,5 cm,
ca. 14,4 g

Zwei Anhänger, 18 WG, mit je einer

tropfenförmigen Südseezuchtperle
(ca. 16,2 x 20,8 und 15,9 x 19,8 mm),
ca. 14,1 g
– passend zu 688 –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K WG, ‚Glücksklee‘, besetzt mit
je vier herzförmig-facettierten Peridoten
von zus. ca. 6 cts., dazu
Paar Anhängeteile, 18 K WG,
je dreisträngig, mit je zehn facettierten
Farbstein-Anhängern in unterschiedlichen
Schliffformen, wie: hellblauer Topas,
Citrin, Peridot, Bergkristall und roséfarbener
Turmalin, zus. ca. 14,8 g
– Zertifikat Juwelier Brahmfeld & Gutrof
05/2005 für Anhängeteile über EUR 3.060,-
liegt vor –

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 2,50 cts.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 7,9 g, Ringschiene restauriert,
Saphir berieben

Anhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Aquamarin von ca. 10 cts.
und einem Brillant von ca. 0,10 ct.,
ca. 4,2 g, berieben

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Aquamarin
von ca. 9 cts. und einem Brillant von
ca. 0,20 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 56, ca. 6,4 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K WG

‚Libelle‘, besetzt mit zwei Rubin-Cabochons
von zus. ca. 0,01 ct., zwei rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,01 ct., einem
Smaragd-Cabochon und drei
rund-facettierten Smaragden von zus.
ca. 0,15 ct., elf gelbe Saphir-Carrées von
zus. ca. 0,40 ct. und 90 Brillanten von
zus. ca. 0,70 ct., ca. 12,0 g, Nadel verbogen

Gliedercollier mit passendem Armband

585 RG und WG, Meistermarke NPU,
L = 46 und 20 cm, ca. 26,1 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K RG und WG

teils geschwärzt, mit einer barocken
Zuchtperle (ca. 34,0 x 22,0 mm),
mit zwei plastischen Fröschen,
besetzt mit vier rund-facettierten
Tsavoriten von zus. ca. 0,03 ct.
und 104 cognacfarbenen Diamanten
im Brillantschliff von zus. ca. 0,56 ct.,
ca. 16,3 g, dazu Textilkordel,
variable Länge
– Abb. auf dem Umschlag –

Collier, 750 GG, Fope

Flechtdekor, L = 45 cm,
ca. 23,2 g

Anhänger, 750 WG. mit

geschliffenen Onyx-Ringen,
drei Korall-Tropfen und einem
Chrysopras-Tropfen, Montage besetzt
mit 32 Brillanten von zus. ca. 0,46 ct.,
ca. 17,7 g, dazu schwarze Textilkordel,
Montage in 925 Silber, L = 46 cm
– Abb. auf dem Umschlag –

Ring, um 1900

14 K Roségold, besetzt mit
einer Diamantrose von
ca. 0,15 ct., RW 59, ca. 5,0 g

Brosche, um 1900, 9 K GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Citrin von ca. 4 cts. und 14 Halbperlchen,
ca. 3,6 g

Ring, um 1930-40, 14 K Roségold

und WG, besetzt mit einem
Aquamarin im Tafelschliff von
ca. 6 cts., seitlich zwei Diamantrosen
von zus. ca. 0,01 ct., RW 55, ca. 3,9 g,
Aquamarin berieben

Brosche, um 1920-30

14 K Roségold, besetzt mit
fünf Diamantrosen, ca. 4,3 g

Clip/Brosche, um 1940-50, 18 K RG

und WG, florale Form, besetzt mit
17 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 16,9 g

Gürtelarmband, 18 K RG und WG

Schließe besetzt mit 13 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
L = 17,5 – 20 cm, ca. 63,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrclips, 18 K Roségold

und WG, Gürtelform, besetzt mit
je vier Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 10,8 g,
Gebrauchsspuren, Montage restauriert

Collier mit passendem Armband

aus geflochtenen Saatperlen,
D = ca. 1,8 mm, Zwischenelemente
und Schließe in 18 K Roségold und
Silber, besetzt mit zus. 18 rund-facettierten
Smaragden und 44 Smaragde, teils
im Baguette-, Trapez- und Triangle-Schliff
von zus. ca. 1,80 ct. und 78 Altschliff-Diamanten
von zus. ca. 1,80 ct., Collier mit geflochtenem
Texilband, Länge variabel, Armband
L = 16,5 cm, Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
im Etui (V)

Brosche, 18 K Roségold und WG

besetzt mit 33 Diamantrosen von
zus. ca. 1,60 ct., ca. 20,4 g,
Gebrauchsspuren
– Kaufbeleg 10/2004 über EUR 2.000,-
liegt vor –

Brosche, 585 GG und WG, besetzt

mit drei Altschliff-Brillanten von
zus. ca. 1,70 ct., 23 Diamanten, teils
im Alt,- 8/8- und 16/16-Schliff von
zus. ca. 0,80 ct., drei weiße
Zuchtperlen, D = ca. 5,5 – 7,1 mm und
eine dunkelbraune Zuchtperle,
D = 7,3 mm, ca. 26,0 g,
umgearbeitet

Set, 750 GG und Silber, bestehend

aus: Collier, Armband, Paar Ohrstecker
als Gehänge und Ring, besetzt mit
zus. elf Saphiren in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 6 cts.,
umgeben von 280 Diamanten, teils
im Brillant-, teils im Altschliff, von zus.
ca. 1,80 ct., L = 45 und 18 cm, RW 52,
zus. ca. 46,1 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem Peridot-Carrée von
ca. 0,20 ct. und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 59, ca. 2,2 g, Peridot berieben

Brosche, 18 K GG und Silber

‚Schleife‘, mit blauem Emailledekor,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,20 ct., ca. 8,9 g,
Emaille bestoßen

Ring, um 1910-20

18 K GG und WG, besetzt mit
einem ovalen Altschliff-Diamant
von ca. 0,40 ct., umgeben von sechs
weißen Saphiren, RW 50,
ca. 2,7 g, Ringschiene restauriert,
zwei Saphire bestoßen

Ring, um 1890, 18 K GG

mit blauem Emailledekor, besetzt
mit neun Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,25 ct., RW 54, ca. 2,9 g

Ring, um 1920-30, 750 GG und WG

besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,15 ct., umgeben von
zwölf facettierten Rubinen, teils im
Carrée-, teils im Trapezschliff, von
zus. ca. 0,50 ct., RW 48, ca. 1,7 g

Brosche, um 1940-50, 585 WG

Meistermarke Lotus, besetzt mit
drei rund-facettierten Turmalinen
von zus. ca. 1,20 ct. und zehn Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 4,7 g, Nadel verbogen,
Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K RG und Silber

besetzt mit einer Lagenkamee
‚Antike Wasserausschenkerin‘,
umgeben von sechs Zuchtperlen,
D = ca. 3,7 mm, und zwölf Diamantrosen,
ca. 8,6 g

Ring, um 1920-30, 14 K Roségold

und WG, besetzt mit einem
rund-facettierten Smaragd von
ca. 0,10 ct. und zwei Altschliff-Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., RW 50, ca. 1,1 g

Armreif, 585 GG, Rillendekor

mit Kreuzband-Ornamenten,
besetzt mit zwei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,40 ct.
und neun Brillanten von zus.
ca. 0,32 ct., ca. 16,1 g, Smaragde
mit Oberflächenmerkmalen
– Zertifikat Antiquitäten Herth-Jung
01/1990 über DM 3.500,- liegt vor –

Anhänger, 18 K GG und Silber

besetzt mit einem oval-facettierten
Smaragd von ca. 5 cts. und
88 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,60 ct., sowie
15 Zuchtperlen, D = ca. 3,5 mm,
anhängend fünf ovale Zuchtperlen,
H = ca. 6,5 mm, ca. 16,5 g, dazu
Collierkette, 750 WG und Metall, besetzt
mit zwei farblosen Dekorsteinen,
L = 41 cm, ca. 9,5 g, Umbau-Ergänzungen

Collier, 925 Silber

Meistermarke Fahrner,
ornamentierte Glieder,
besetzt mit sechs Türkisen
und 18 Markasiten,
L = 42 cm, ca. 26,5 g (V)

Korallcollier aus 155 Kugeln im Verlauf

D = ca. 4,2 – 9,1 mm, Schließe in 8 K GG,
ornamentiert, besetzt mit einer Koralle,
D = ca. 6,3 mm, L = 62 cm, ca. 21,5 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 18 K GG, 'Blütenzweig'

besetzt mit acht Korallkugeln,
D = ca. 6,0 mm, ca. 16,5 g,
Reste von schwarzer Emaille,
eine Koralle gesprungen

Korallcollier aus 130 roséfarbenen

Kugeln im Verlauf, D = ca. 5,0 – 8,7 mm,
Federringschließe Metall, vergoldet,
L = 56 cm, ca. 20,8 g,
Korallen berieben

Paar Ohrclips mit je einer

boutonförmigen roséfarbenen Koralle,
D = ca. 17,7 mm, Montage in 8 K GG,
ca. 9,3 g, restauriert, Gebrauchsspuren

Korallcollier, sechssträngig, aus

Korallkugeln, D = ca. 3,0 mm,
Schließe in 585 GG, besetzt mit
einer ovalen Koralle (ca. 10,0 x 6,4 mm),
L = 47 cm, ca. 53,2 g,
Oberflächenmerkmale

Paar Ohrstecker als Halbcreolen

585 GG und WG,
mit Segelmotiven, besetzt mit je
drei Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 10,2 g

Kreuzanhänger, 750 GG und WG

Meistermarke Fabiani, besetzt mit
186 Brillanten von zus. ca. 2,0 cts.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und oberer Reinheitsgrad,
ca. 19,8 g
– Zertifikat Fabiani liegt vor –

Paar Ohrstecker, 750 GG

teils mattiert, Schauseiten besetzt
mit je 14 Brillanten von zus.
ca. 0,28 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad, ca. 8,7 g
– Zertifikat Juwelier Hoffmann,
Luxembourg 03/2012 liegt vor –

Collier, zweireihig

im Mittelteil dreireihig,
aus facettierten schwarzen
Spinellen, Montage in
14 K GG, zwischengefasst
vier Tahiti-Zuchtperlen,
D = ca. 7,9 – 9,9 mm,
im Mittelteil besetzt mit drei
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
anhängend eine tropfenförmige
Tahiti-Zuchtperle, H = 16,0 mm,
L = 42 cm, ohne Schließe (V)

Ring, 750 GG und WG, Schauseite

besetzt mit 51 Brillanten von zus.
ca. 0,80 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 12,3 g

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

und WG, Flechtdekor, bewegliches
Mittelteil besetzt mit 59 Brillanten
von zus. ca. 1 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis
mittlerer Reinheitsgrad, L = 40 cm,
ca. 12,0 g

Bandring, 750 WG, Schauseite mit

Sterndekor, besetzt mit vier Brillanten
von zus. ca. 0,13 ct., drei oval-facettierte
Smaragde von zus. ca. 1,40 ct., sieben
Rubine in unterschiedlichen Schliffformen
von zus. ca. 2,10 cts. und 17 verschiedenfarbene
Saphire in unterschiedlichen
Schliffformen von zus. ca. 5 cts., RW 56,
ca. 10,5 g

Zuchtperlcollier, aus 103 Perlen

D = ca. 7,5 – 8,0 mm, Schließe in 585 WG,
besetzt mit fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 90 cm, Gebrauchsspuren

Paar Ohrgehänge, 14 K GG

besetzt mit je vier oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 5,15 cts.
und je vier rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,50 ct.,
ca. 9,2 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, besetzt mit je
einem Aquamarin im Tafelschliff
von zus. ca. 1,30 ct., ca. 18,6 g,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten blauen Topas (beh.)
von ca. 2,50 cts., umgeben von
22 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, RW 54,
ca. 19,1 g, Gebrauchsspuren,
Fassung verbogen

Armband, 750 GG

wabenförmige Glieder,
L = 19 cm, ca. 49,7 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, Schauseite

besetzt mit fünf Brillanten von
zus. ca. 0,57 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und geringer
Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,5 g

Collierkette mit Anhänger, 14 K WG

Schlangenhautdekor, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,50 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 37 cm, ca. 2,8 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten hellblauen Topas
von ca. 9 cts., RW 53, ca. 6,3 g

Kreuzanhänger, 750 GG und WG

mattiert, besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,09 ct., ca. 6,4 g,
dazu Halsreif, 333 GG,
L = 45 cm, ca. 4,9 g

Anhänger, 585 GG

besetzt mit 39 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. und
einer Zuchtperle,
D = ca. 11,9 mm, ca. 3,0 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je 24 Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct. und
je einer Zuchtperle,
D = ca. 9,8 mm,
ca. 4,7 g, Gebrauchsspuren

Anhänger, 18 K WG und GG

besetzt mit einer Smaragd-Baguette
von ca. 2 cts. und acht Brillanten von
zus. ca. 0,19 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 4,9 g, Smaragd berieben

Bandring, 14 K GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,40 ct.
im oberen Farb- und Reinheitsgrad,
RW 65, ca. 7,6 g, Ringschiene
restauriert

Bandring, 585 GG, besetzt mit

einer boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 10,0 mm, flankiert von
zwei Brillanten von zus. ca. 0,04 ct.,
RW 55, ca. 7,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 18 K WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von
ca. 2,50 cts., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, RW 51, ca. 4,3 g,
Ringschiene restauriert, verbogen

Paar Ohrhänger, 750 GG

mit je einer Zuchtperle, H = ca. 10,2 mm,
ca. 4,0 g, dazu zwei Kunststoff-Schrauben

Zwei Ringe, 750 WG, einer

besetzt mit neun Diamant-Carrées
von zus. ca. 0,70 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
einer besetzt mit neun Saphir-Carrées
von zus. ca. 0,50 ct., RW ca. 54,
zus. ca. 9,4 g, Gebrauchsspuren
*/zus. mit 23

Collier, 18 K WG, runde Elemente

besetzt mit 30 Zuchtperlen,
D = ca. 4,7 – 8,7 mm, L = 37 cm,
ca. 30,0 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 46 Süßwasserperlen

D = ca. 9,9 – 10,7 mm, Schließe in 14 K GG
und WG, besetzt mit 174 Brillanten von zus.
ca. 1 ct., L = 52 cm, Gebrauchsspuren

Münzanhänger, 750 GG

mit einer Goldmünze,
Österreich, 100 Corona, 1915,
Nachprägung, rundum besetzt
mit 54 Brillanten von zus. ca. 1,10 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 49,2 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, Halbkugeln, ca. 7,0 g,
Druckstelle

Bandring, 18 K GG und WG

Schuppendekor, besetzt mit
16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., RW 55,
ca. 11,4 g, Ringschiene verbogen

Ankerkette, 585 GG

L = 76 cm, ca. 51,2 g

Paar Ohrhänger, 585 Roségold

besetzt mit je einem rund-facettierten
Amethyst von zus. ca. 6,03 cts.,
ca. 4,4 g

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke Goldbauer,
durchbrochen gearbeitet,
ca. 11,6 g,
Gebrauchsspuren

Einhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem Tsavorit
im facettierten Carrée-Schliff von
ca. 0,60 ct., umgeben von
20 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., ca. 1,6 g, dazu
Collier aus facettierten Tsavoriten,
Schließe in 585 GG, L = 45 cm

Ring, 750 GG, Meistermarke Tein

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1,80 ct.,
flankiert von zwei Brillanten von
zus. ca. 0,02 ct., RW 66, ca. 7,4 g,
Smaragd berieben

Paar Ohrstecker, 750 GG, besetzt

mit je einem rund-facettierten Smaragd
von zus. ca. 0,20 ct., umgeben von
je acht Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 1,8 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einem

Smaragd im Tafelschliff von
ca. 0,60 ct., flankiert von sechs
Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 53, ca. 3,7 g, Smaragd mit
Natural, Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG und WG, alternierend

besetzt mit 18 rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 1,20 ct. und
18 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
Sicherungskettchen, L = 19,5 cm,
ca. 12,4 g

Einhänger, 585 GG

besetzt mit sechs rund-facettierten
grünen Granaten von zus.
ca. 0,30 ct., ca. 2,2 g

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 1 ct. und drei
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
L = 39 cm, ca. 3,4 g,
Smaragd mit Oberflächenmerkmalen

Ring, 585 WG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,20 ct.,
umgeben von zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer bis geringer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 4,6 g

Ring, 585 GG, besetzt mit einer

grünen Dekorstein-Baguette, flankiert
von vier Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 56, ca. 6,4 g,
Mittelstein berieben

Ring, 585 WG, Memoire

rundum besetzt mit 21 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer bis
geringer Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 3,8 g, ein Brillant bestoßen,
berieben

Ring, 585 GG und WG, besetzt

mit einem oval-facettierten grünen
Farbstein, umgeben von 18 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 55, ca. 4,1 g, Farbstein mit
Oberflächenmerkmalen

Schlangenhautcollier mit Anhänger

585 WG, besetzt mit einem
Brillant-Solitär von ca. 0,50 ct.
im mittleren Farb- und Reinheitsgrad,
L = 38 cm, ca. 5,2 g

Bandring, 585 WG

Schauseite besetzt mit zwölf
Brillanten von zus. ca. 0,63 ct.
und sieben rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,33 ct.,
RW ca. 53, ca. 14,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG und WG, besetzt

mit 21 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
RW 53, ca. 3,9 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Smaragd im
Tafelschliff von ca. 0,40 ct., umgeben
von acht Brillanten von zus.
ca. 0,16 ct., RW 53, ca. 3,4 g,
Smaragd berieben

Paar Ohrhänger, 585 GG und WG

besetzt mit je einem facettierten
Tansanit von zus. ca. 0,90 ct.,
umgeben von je 24 Diamanten im
8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
ca. 2,8 g

Brosche, 14 K GG

‚Blume‘, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 2,1 mm,
und fünf rund-facettierten
grünen Achaten, H = 4,6 cm,
ca. 5,4 g

Zuchtperlcollier, aus 83 Perlen

D = ca. 6,5 – 7,0 mm,
ornamentierte Kugelschließe in
585 GG, L = 66 cm

Paar Ohrclips, 585 GG

mattiertes Zopfdekor, ca. 5,3 g

Gliedercollier, 18 K GG

Mittelteil als Schließe besetzt mit
56 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, L = 50 cm,
ca. 131,7 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 61,6 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge

750 GG und WG, besetzt mit je
fünf Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 14,8 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 18 K GG, besetzt mit

einem geschliffenen Amethyst-
Cabochon von ca. 5 cts., RW 61,
ca. 18,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Amethyst im Tafelschliff von ca. 2,50 cts.,
flankiert von sechs Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., RW 54, ca. 4,8 g,
Amethyst berieben

Paar Ohrclips, 750 GG

halbkugelförmig ausgefasst mit
je 17 rund-facettierten Amethysten
von zus. ca. 12 cts., ca. 12,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 1,0 g

Armband, 585 GG, Meistermarke SK

Flechtdekor, L = 19 cm, ca. 51,2 g,
Gebrauchsspuren

Zwei Ringe, 750 GG

RW 58, ca. 6,2 g, dazu
kombinierbar zwei Ringe 750 GG,
Memoire, einer rundum besetzt
mit 42 rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,30 ct., einer rundum
besetzt mit 42 rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 58, zus. ca. 5,0 g, Gebrauchsspuren
*/zus. mit 51

Ring, 14 K GG und WG

Schauseite besetzt mit 20 Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., RW 51,
ca. 11,6 g

Brosche, 14 K GG, 'Pudel'

besetzt mit einem rund-facettierten
Granat von ca. 0,01 ct., ca. 9,0 g,
eine leere Fassung

Flechtarmband, 750 GG und WG

L = 18,5 cm, ca. 25,6 g,
ein Glied beschädigt

Collier, vierreihig, aus facettierten

Iolithen, facettierten Granaten,
facettierten Amethysten,
Zwischenelemente
und Karabinerschließe
in Silber vergoldet, L = 48 cm

Armreif, 585 WG, Schauseite

durchbrochen gearbeitet, besetzt
mit acht rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 1 ct. und 44 Brillanten
von zus. ca. 1,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 20,4 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 WG, Meistermarke AMU

stilisiertes Blumengebinde, besetzt
mit sechs rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., sechs Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., 16 Brillanten und
14 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,60 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad, ca. 13,4 g

Collier, 585 WG, im Mittelteil besetzt

mit fünf rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct., zwölf Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct., anhängend
eine Zuchtperle, D = ca. 8,5 mm,
L = 44 – 50 cm, ca. 24,2 g, mit
Collierverlängerung

Armreif, 585 GG und WG

gedrehte Facon mit Meanderband-
Dekor, teils mattiert, ca. 7,1 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG, 'Blüte', besetzt mit

acht rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,25 ct. und einem Diamant im
8/8-Schliff von ca. 0,01 ct., ca. 8,8 g

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

Amethyst im Tafelschlif von ca. 8 cts.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,20 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer Reinheitsgrad
und 15 rund-facettierten Saphiren von
zus. ca. 0,50 ct., RW 50, ca. 6,7 g,
Ringschiene restauriert, eine leere
Fassung

Ring, 585 WG, besetzt mit einer

Opal-Triplette (ca. 13,9 x 10,2 mm),
umgeben von 18 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., RW 57, ca. 5,8 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,20 ct., umgeben
von 24 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,78 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 4,7 g

Armband, 585 WG, im Mittelteil

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 1,50 ct. und
20 Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., L = 18 cm, ca. 9,8 g

Collierkette, 585 WG

Flechtdekor, L = 84 cm,
ca. 21,7 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 Roségold

geometrisches Dekor, L = 19 cm,
ca. 35,2 g

Ring, 375 WG, blütenförmig besetzt

mit vier Brillanten von zus. ca. 0,05 ct.
und 18 Tansanit-Troidas von zus.
ca. 3,87 cts., RW 54, ca. 4,2 g

Paar Ohrstecker, 375 GG

besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,01 ct. und je zwölf
tropfenförmig-facettierten Tansaniten
von zus. ca. 1 ct., ca. 3,9 g,
Stege leicht verbogen

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG, Meistermarke Christ,
besetzt mit je sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,05 ct. und
je einer boutonförmigen Zuchtperle,
D = ca. 10,5 mm, ca. 4,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG, besetzt

mit je einem Brillant von zus. ca. 0,08 ct.
und je einem tropfenförmig-facettierten
Tansanit von zus. ca. 2,20 cts., ca. 2,1 g

Brosche, 14 K GG, mattiert

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct. und
fünf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,50 ct.,
ca. 8,9 g

Anhänger, 750 WG, besetzt mit einem

Diamant-Tropfen von ca. 0,40 ct.,
im geringen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, umgeben von elf Brillanten
von zus. ca. 0,25 ct., im oberen Farb- und
mittleren Reinheitsgrad, ca. 3,3 g, dazu
Collierkette, 585 WG, L = 50 cm,
ca. 6,7 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG

Goldschmiedearbeit, besetzt mit
einem Altschliff-Brillant von
ca. 0,80 ct. im oberen Farb- und
geringen Reinheitsgrad, RW 64,
ca. 11,2 g

Ring, 18 K WG, besetzt mit einem

Brillant von ca. 0,29 ct., umgeben
von acht Brillanten und zwei Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
hoher Reinheitsgrad, RW 57, ca. 4,6 g
– Zertifikat Juwelier Stöss 12/1960
liegt vor –

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

rund-facettierten roséfarbenen
Turmalin von ca. 1 ct., umgeben von
acht Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 62,
ca. 6,7 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

‚Blüten‘, besetzt mit je einem Brillant,
umgeben von je sechs Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
ca. 4,3 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, runder, ornamentierter

Ringkopf, besetzt mit einem Brillant
und acht Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,20 ct., RW 52, ca. 11,3 g,
Gebrauchsspuren

Kordelcollier, 750 GG

L = 70 cm, ca. 16,3 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG und WG

‚Blüte‘, besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir
von ca. 0,30 ct. und
sechs Brillanten von zus.
ca. 0,20 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 10,1 g

Panzerarmband, 750 GG und WG

ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 46,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG, besetzt mit einer

Diamant-Navette von ca. 1,30 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, umgeben von
14 Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
RW 55, ca. 6,8 g

Ring, 585 WG, Memoire

rundum besetzt mit 19 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,30 ct.,
RW 54, ca. 3,8 g, Gebrauchsspuren,
ein Diamant bestoßen

Ring, 750 WG, Goldschmiedearbeit

Halbmemoire, besetzt mit 15 Brillanten
von zus. ca. 0,65 ct., durchschnittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 54, ca. 6,5 g, Gebrauchsspuren
– Expertise Juwelier Binsack 10/2011
über EUR 1.300,- liegt vor –

Paar Creolen, 750 WG, besetzt

mit je 19 Brillanten von zus. ca. 0,30 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
ca. 2,4 g

Ring, 14 K WG, Memoire

rundum besetzt mit 16 Brillanten
von zus. ca. 0,50 ct., RW 59,
ca. 2,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 9,8 mm,
ca. 3,0 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit neun Brillanten
von zus. ca. 0,75 ct.,
durchschnittlich oberer bis mittlerer
Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 5,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 WG

Meistermarke KwM, besetzt mit
2 Brillanten von zus. ca. 0,35 ct.,
37 Brillanten von zus. ca. 0,60 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Gliedercollier, 585 WG, im Mittelteil

fünf Glieder besetzt mit 50 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,40 ct.,
L = 40 cm, ca. 19,8 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker als Gehänge, 750 WG

besetzt mit je 52 Brillanten von zus.
ca. 1,30 ct. und je einem tropfenförmig-
facettierten Aquamarin von zus. ca. 2,07 ct.,
ca. 7,5 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Saphir im
Tafelschliff von ca. 0,60 ct.,
flankiert von zwei Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct. im oberen Farb-
und mittleren Reinheitsgrad, RW 51,
ca. 2,6 g, Saphir berieben

Ring, 750 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Saphir von ca. 0,82 ct.,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,27 ct., durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 61, ca. 5,5 g

Ring, 750 WG, besetzt mit

14 Saphir-Baguetten von zus. ca. 1 ct.
und neun Diamant-Baguetten von
zus. ca. 0,30 ct. im oberen Farb- und
Reinheitsgrad, RW 58, ca. 5,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG, besetzt mit

37 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
mittlerer Reinheitsgrad, RW 57,
ca. 5,0 g

Süßwasserzuchtperlcollier mit

passendem Armband, zwei- und
vierreihig, ein Strang in dunkelgrau,
zwei Schließen in 585 WG,
L = 80 und 19 cm

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG und WG, Schauseiten
verschlungen besetzt mit
je zehn Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 20,2 g, Gebrauchsspuren

Collier 750 GG, Flechtdekor

im Mittelteil besetzt mit
132 Brillanten von zus. ca. 1,80 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
oberer bis mittlerer Reinheitsgrad,
L = 46 cm, ca. 70,6 g

Ring, 585 WG, besetzt mit einem

oval-facettierten Rubin (beh.) von
ca. 5 cts., flankiert von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., durchschittlich
hoher Farb- und mittlerer Reinheitsgrad,
RW 57, ca. 8,8 g

Zwei Ringe, 750 GG, besetzt mit

je einem Rubin-Cabochon von
zus. ca. 3 cts., RW 54, zus. ca. 24,7 g,
Rubine mit Oberflächenmerkmalen

Bandring, 750 GG, besetzt

mit vier Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.
und zwei Diamant-Navetten von zus.
ca. 0,15 ct., durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer Reinheitsgrad, RW 59,
ca. 8,9 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 18 K Roségold

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 62,0 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, Halbcreolen, Schauseiten
besetzt mit je einem blauen Topas
im Tafelschliff von zus. ca. 0,80 ct.,
ca. 9,0 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG und WG

ornamentierte Blüte mit blauem
Emailledekor, zentral besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
ca. 16,3 g, Nadel leicht verbogen

Paar Ohrclips, 585 GG

mattierte Boutons, ca. 4,5 g,
leichte Druckstelle, Gebrauchsspuren

Bandring, 585 GG und WG

geteilte Ringschiene,
besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,25 ct. und 70 Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, RW ca. 55, ca. 13,6 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG, durchbrochen

ornamentierter Ringkopf, besetzt
mit drei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,15 ct. und sechs
roséfarbenen Korall-Navetten,
RW 53, ca. 12,8 g

Armband, 585 GG, besetzt mit

fünf oval-facettierten Rubinen (beh.)
von zus. ca. 6,0 cts. und zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, L = 19,5 cm, ca. 16,5 g

Ring, 750 WG, besetzt mit acht

rund-facttierten Rubinen von zus.
ca. 0,60 ct. und zwölf Brillanten von
zus. ca. 0,50 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 60, ca. 4,5 g

Königskette, 585 Roségold

L = 80 cm, ca. 32,1 g

Ring, 18 K GG, besetzt mit

elf Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.
und 14 Rubin-Baguetten von zus.
ca. 1 ct., RW 57, ca. 3,9 g,
Gebrauchsspuren

Armband, 585 GG, WG und RG

Flechtdekor, L = 19,5 cm,
ca. 41,3 g, Gebrauchsspuren

Paar Creolen, 750 GG und WG

Schauseite besetzt mit je
fünf Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 14,5 g, Druckstellen

Ring, 18 K GG und WG

Ringkopf als plastischer
Raubkatzenkopf, besetzt mit
zwei rund-facettierten synthetischen
Rubinen und zwei Brillanten und
sechs Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,08 ct., RW 54, ca. 12,0 g

Anhänger, 18 K GG, 'Spinnennetz'

mit einer Perlmuttplatte, besetzt mit
einem Rubin-Cabochon von
ca. 0,50 ct., ca. 17,3 g

Anhänger, 585 GG und WG

stilisierte Schlange, besetzt
mit einem Brillant und 19 Brillanten
von zus. ca. 0,28 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 9,3 g, dazu
Zuchtperlcollier, aus 61 Perlen,
D = ca. 6,0 mm, Schließe in 585 GG,
teils mattiert, L = 41 cm
– Schmuckpass Juwelier Hübner
06/ und 12/1996 liegen vor –

Collierkette mit Anhänger

750 GG und WG, Katze auf Reif,
ausgefasst mit 100 Brillanten, frei
beweglich hinter Glas 7 Brillanten
von zus. ca. 0,90 ct., L = 36 cm,
ca. 11,8 g

Rundpanzerarmband, 750 GG

L = 21 cm, ca. 44,7 g,
leichte Druckstellen

Ring, 750 GG, ornamentiert, besetzt

mit neun Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 53, ca. 10,8 g

Set, 585 GG, geflochtenes Dekor

bestehend aus: Collier und Armband,
L = 47 und 19 cm, auch als lange
Collierkette zu tragen, zus. ca. 38,5 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit je
sieben Brillanten von zus. ca. 0,18 ct.,
ca. 6,1 g

Ring, 585 GG, besetzt mit

13 verschiedenfarbenen Saphiren in
unterschiedlichen Schliffformen von
zus. ca. 3,18 cts. und neun Brillanten
von zus. ca. 0,09 ct., RW 56, ca. 4,6 g

Panzercollier, 585 GG

im Verlauf, L = 50,5 cm,
ca. 80,4 g, Lötstelle

Ring, 14 K Roségold, crossover

besetzt mit einer weißen und einer
grauen Zuchtperle, D = ca. 8,9 und
9,0 mm, RW 56, ca. 5,8 g,
Ringschiene verbogen

Paar Ohrstecker als Gehänge

585 GG und WG, besetzt mit je
drei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 4,8 g

Paar Ohrschrauben als Gehänge

14 K Roségold, besetzt mit je einer
silbergrauen Zuchtperle, D = ca. 6,5 mm,
anhängend je eine weiße Zuchtperle,
D = ca. 7,5 mm, ca. 3,7 g

Anhänger, 750 GG, 'Pudel'

ca. 29,6 g

Münzanhänger/Brosche, 14 K GG

mit einer Goldmedaille, Hermann Euler,
1878-1961, ca. 21,3 g,
Gebrauchsspuren

Paar Creolen als Ohrclips, mit

aushängbaren Anhängeteilen,
18 K GG, anhängend je eine
bernsteinfarbene Dekorkugel,
D = 18,0 mm, ca. 21,9 g

Armband, 750 Roségold

ornamentiert, L = 19 cm,
ca. 44,1 g

Paar Ohrstecker, 18 K WG, besetzt

mit je einer roségrauen Tahiti-Zuchtperle,
D = ca. 11,2 mm, ca. 5,8 g,
im Etui (V)

Zuchtperlcollier, aus 106 Perlen

D = ca. 7,5 mm, dazu Bajonett-Steckschließe
in 750 WG, dazu zweite Schließe
in 585 WG, Goldschmiedearbeit,
voll ausgefasst mit 128 Brillanten
von zus. ca. 2,0 cts., L = 84 – 88,5 cm,
ca. 12,6 g, Montage einer Schließe
umgearbeitet

Armband, 585 GG und WG

stabförmige Glieder, besetzt
mit 16 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,12 ct., L = 19 cm, ca. 10,0 g,
leichte Druckstellen

Ring, 585 WG

besetzt mit einer silbergrauen
barocken Zuchtperle (ca. 8,8 – 10,0 mm)
und drei Brillanten von zus. ca. 0,09 ct.,
RW 56, ca. 9,6 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einer Dekor-Halbperle,
D = ca. 13,6 mm, flankiert
von 14 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 55,
ca. 7,4 g

Paar Ohrclips, 585 GG und WG

besetzt mit je einer Dekor-Halbperle,
D = ca. 13,0 mm, und je fünf
Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,08 ct., ca. 11,5 g,
Halbperlen beschädigt

Armband, fünfreihig

aus silbergrauen, barocken
Zuchtperlen,
Schließe und Mittelstege in 585 GG,
Goldschmiedearbeit, L = 18 cm,
netto ca. 16,2 g

Einhänger, 750 GG und WG

‚Herz‘, besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., ca. 11,0 g,
Gebrauchsspuren

Erbscollier, 750 GG

L = 45 cm, ca. 38,0 g
– Expertise Juwelen am Opernplatz
01/2012 über EUR 2.950,- liegt vor –

Armreif, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,10 ct. im hohen
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 12,7 g

Paar Ohrclips, 18 K GG

besetzt mit je einer herzförmigen
Halbperle (ca. 16,5 x 12,8 mm) und
je einer boutonförmigen Koralle,
D = ca. 9,0 mm, ca. 13,3 g,
eine Montage verbogen

Collier, aus 54 roséfarbenen

Korallkugeln, D = ca. 8,5 mm,
neun Zwischenkugeln und
Magnetschließe in 14 K GG,
L = 60 cm, Korallen mit
Oberflächenmerkmalen

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke Jens Uwe Schimmelpfeng,
ca. 16,0 g

Ring, 18 K Roségold

besetzt mit einem
oktogonal-facettierten Citrin
von ca. 20 cts., RW 56,
ca. 12,8 g

Korallarmband, siebensträngig

aus 223 Korallkugeln,
D = ca. 3,0 – 6,0 mm,
Zwischenelemente und Schließe in
925 Silber vergoldet, L = 19 cm,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Citrin
im Tafelschliff von ca. 18 cts.,
RW 57, ca. 17,9 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit 19 Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., RW 54,
ca. 5,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,92 ct. im mittleren Farb-
und geringen Reinheitsgrad,
RW 56, ca. 3,4 g
– IGI Diamond Report F2G81636
11/1998 liegt vor –

Kordelcollier, 585 GG

L = 90 cm, ca. 44,5 g

Kordelarmband, 585 GG

L = 19 cm, ca. 6,1 g,
Druckstellen

Ring, 14 K GG

Ringkopf als plastischer Löwe,
besetzt mit zwei rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,04 ct., RW 53, ca. 14,8 g,
Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

18 K GG und WG, besetzt mit
je einem rund-facettierten roséfarbenen
Saphir von zus. ca. 0,50 ct. und
je sechs Brillanten von zus.
ca. 0,18 ct., ca. 20,7 g

Bandring, 18 K GG

besetzt mit zwei oval-facettierten gelben
Saphiren von zus. ca. 1,20 ct.
und acht rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 52, ca. 12,4 g, Gebrauchsspuren

Bandring, 750 Roségold

Meistermarke K,
besetzt mit 21 Brillanten von
zus. ca. 0,30 ct. und
20 rund-facettierten roséfarbenen
Saphiren von zus. ca. 1,32 ct.,
RW 57, ca. 19,3 g,
Gebrauchsspuren
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Juwelier Kraemer über EUR 2.587,-
liegt vor –

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG und WG, Schauseite
besetzt mit je zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,48 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 5,5 g

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,49 ct. im geringen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,1 g

Gliederarmband, 585 GG

L = 20 cm, ca. 48,4 g

Brosche, 14 K WG

mattiert, Mittelteil blütenförmig
besetzt mit 20 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 18,5 g, umgearbeitet

Gliederarmband, 585 GG

satiniert, L = 20 cm, ca. 59,0 g

Paar Ohrstecker, 585 GG

Schauseiten besetzt mit je
vier oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 2,40 cts., je drei
oval-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,90 ct., je einem
oval-facettierten gelben Saphir
von zus. ca. 0,50 ct. und je fünf
oval-facettierten grünen Farbsteinen,
ca. 7,9 g, ein Stecker leicht verbogen

Ring, 750 GG

besetzt mit zwei gelben
Brillanten und zwei
Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct.,
einem rund-facettierten
Rubin von ca. 0,15 ct., einem
tropfenförmig-facettierten
Saphir von ca. 0,15 ct., einem
Smaragd im Tafelschliff von ca.
0,20 ct., RW 53, ca. 9,3 g,
Rubin und Saphir bestoßen,
Gebrauchsspuren

Bandring, 750 GG

besetzt mit 26 rund-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct. und
zehn rund-facettierten blauen
Farbsteinen, RW 51, ca. 7,7 g

Ring, 585 GG und WG

durchbrochen gearbeitete
verschlungene Schauseite,
besetzt mit zwölf Brillanten von zus.
ca. 0,12 ct., RW 53, ca. 5,9 g

Ring, 750 WG

besetzt mit einem rund-facettierten
pinkfarbenen Saphir von ca. 0,80 ct.,
flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct.,
RW 55, ca. 4,6 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,50 ct. im oberen
Farb- und Reinheitsgrad,
RW 55, ca. 3,2 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

ornamentiert, besetzt mit
einem Brillant von ca. 0,20 ct.
und zwei Brillanten von zus.
ca. 0,30 ct., durchschnittlich
mittlerer Farb- und mittlerer
bis geringer Reinheitsgrad,
RW 53, ca. 7,9 g

Brosche, 750 GG, 'Schwan', besetzt

mit einer ovalen Süßwasserzuchtperle,
L = ca. 10,0 mm, und 38 Brillanten von
zus. ca. 0,35 ct., durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad, ca. 5,6 g

Brosche, 585 GG und WG

stilisiertes Blatt,
besetzt mit fünf rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 10,1 g

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 46 und 51 teils barocken weißen
Zuchtperlen, D = ca. 7,0 – 8,5 mm, und
35 Tahiti-Zuchtperlen,
D = ca. 11,0 – 12,0 mm,
Ringschließe in 18 K GG, L = 44 cm

Collier, 750 GG

teils mattiert, L = 45 cm,
ca. 48,6 g

Armband, 750 GG

teils mattiert, L = 19 cm,
ca. 20,7 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

585 GG, besetzt mit je einem
rund-facettierten Citrin von
zus. ca. 3,0 cts. und je einer
tropfenförmig-facettierten
Smaragd-Duplette, ca. 13,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG

besetzt mit einem tropfenförmig-
facettierten Smaragd von ca. 0,50 ct.,
umgeben von zwölf Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct., RW 54, ca. 6,1 g

Paar Ohrclips, 585 GG und WG

Bänderdekor, ca. 10,3 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

besetzt mit einem Mondstein
(ca. 11,0 x 8,3 mm), RW 57,
ca. 7,0 g, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke Dörner,
besetzt mit vier Smaragd-Cabochons
und einem facettierten Smaragd
von zus. ca. 1,0 ct. und zehn
Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,15 ct., RW 52,
ca. 12,0 g, Ringschiene restauriert

Kreuzanhänger, 750 GG

besetzt mit sieben Brillanten
von zus. ca. 0,39 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, ca. 30,6 g,
Kratzspuren

Gliedercollier, 333 GG

L = 58 cm, ca. 28,8 g

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, Boutons mit Rillendekor,
ca. 7,5 g, Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG

Schauseite besetzt mit 36 Brillanten
von zus. ca. 0,85 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und oberer bis mittlerer
Reinheitsgrad, RW 54, ca. 6,5 g

Ring, 14 K GG und WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,60 ct.
im mittleren Farb- und geringen
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 3,0 g

Ring, 750 GG

Meistermarke PF,
offene Ringschiene crossover
besetzt mit einem gelben
und einem blauen Diamant im
Brillant-Schliff von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 56, ca. 6,0 g, Gebrauchsspuren

Armband, 750 Roségold

vierreihig, Kastenglieder,
L = 19 cm, ca. 28,8 g,
leicht verzogen

Ring, 14 K GG

Ringkopf als plastischer Fisch,
besetzt mit sechs Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,05 ct. und zehn
runden grünen Farbsteinen,
RW 51, ca. 7,8 g, berieben

Gliederarmband, 18 K GG

ringförmige Schließe,
L = 18 cm, ca. 25,8 g,
Gebrauchsspuren, Druckstelle

Ring, 585 GG

ornamentiert, besetzt mit
einem Boulder-Opal
(ca. 14,3 x 12,7 mm),
RW 59, ca. 9,5 g, berieben

Collierkette mit Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Opal
(ca. 19,8 x 13,1 mm), L = 42 cm,
ca. 8,3 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke Horn,
besetzt mit einem Altschliff-Brillant
von ca. 0,75 ct. im mittleren
Farb- und Reinheitsgrad, RW 56,
ca. 3,0 g, Naturals an der Unterseite
der Rundiste

Kordelcollier, 585 GG

L = 76 cm, ca. 44,5 g

Brosche, 585 WG

besetzt mit sechs rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,50 ct.,
fünf Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.
und zwei Mondsteinen, ca. 11,6 g

Ring, 585 WG

offene Ringschiene,
crossover besetzt mit
einem Turmalin-Cabochon
von ca. 1 ct. und einem
Mondstein-Cabochon,
RW 57, ca. 6,9 g, Edelsteine
berieben, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

585 und 590 WG,
besetzt mit zwei Turmalin-Cabochons
von zus. ca. 0,60 ct. und
einem Mondstein (ca. 15,4 x 13,4 mm),
L = 60 cm, ca. 16,2 g

Armband, 750 WG

blütenförmige Glieder,
besetzt mit 16 rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 1,20 ct.,
L = 18,5 cm, ca. 14,4 g,
verzogen

Gliederarmband, 585 GG und WG

besetzt mit 21 rund-facettierten
farblosen Dekorsteinen, L = 19,5 cm,
ca. 20,6 g, Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, aus 56 Perlen

D = ca. 7,0 mm, Mittelteil
und Montage der Schließe in
750 GG, besetzt mit einem
Rubin-Cabochon und vier
Rubin-Carrées von zus. ca. 0,80 ct.
und 22 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct., L = 45 cm

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,55 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 2,7 g,
Naturals an der Rundiste

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
oval-facettierten roséfarbenen
Saphir von ca. 1 ct., umgeben
von sechs Brillanten
von zus. ca. 0,15 ct., RW 62,
ca. 4,1 g, Saphir mit
Oberflächenmerkmalen

Panzercollier, 750 GG und WG

Meistermarke Nicolis Cola,
WG-Glieder besetzt
mit zus. 34 Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., L = 44 cm, ca. 55,7 g

Ring, 585 GG und WG

runder Ringkopf, besetzt
mit neun Brillanten von
zus. ca. 0,40 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 51,
ca. 5,7 g, Gebrauchsspuren

Paar Ohrstecker, 585 GG

besetzt mit je einer Zuchtperle,
D = ca. 7,0 mm, ca. 4,8 g

Ring, 18 K GG

‚Blüte‘, besetzt mit
vier Rubin-Navetten von
zus. ca. 0,25 ct. und 28 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 54, ca. 4,4 g

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 44, 49 und 55 Perlen,
D = ca. 8,0 – 8,3 mm,
blütenförmige Schließe in
14 K Roségold, besetzt mit
sieben Zuchtperlen,
D= 5,4 – 6,4 mm, L = 40 cm

Armreif, 14 K GG

besetzt mit einem
rund-facettierten Citrin
von ca. 2,50 cts. und
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
ca. 12,9 g

Anhänger, 585 GG

geschwungene Form,
besetzt mit einem
rund-facettierten Citrin
von ca. 2 cts. und
einem Brillant von ca. 0,06 ct.,
H = 4 cm, ca. 4,8 g

Ring, 585 GG

geschwungene Form,
besetzt mit einem
Citrin von ca. 2 cts. und
einem Brillant von ca. 0,05 ct.,
RW 53, ca. 4,9 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem
oval-facettierten Citrin
von ca. 7 cts. und
einem Brillant von ca. 0,04 ct.,
L = 10,2 mm, ca. 11,1 g

Armband, 585 GG

besetzt mit 24 Rhodolith-Carrées
von zus. ca. 8,0 cts. und sechs
Brillanten von zus. ca. 0,74 ct.,
L = 17 cm, ca. 15,3 g

Collierkette mit Anhänger

585 GG und WG, Meistermarke Christ,
besetzt mit 79 Brillanten von
zus. ca. 0,60 ct., durchschnittlich
oberer Farb- und Reinheitsgrad,
L = 45 cm, ca. 8,6 g
– Zertifikat Juwelier Christ 11/2011
und Rechnung über EUR 1.039,- liegen vor –

Brosche, 14 K GG

‚Rosen‘,
mit drei geschnittenen
weißen Korallen, ca. 16,3 g

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit einem ovalen
Opal (ca. 10,0 x 8,1 mm),
umgeben von 20 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
RW 68, ca. 4,2 g

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,45 ct. im oberen
Farb- und geringen Reinheitsgrad,
ca. 3,2 g

Collierkette, 750 GG

Flechtdekor,
L = 41 cm, ca. 4,7 g

Bandring, 585 GG und WG

Schauseite als durchbrochene
Kettenglieder, besetzt mit
18 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,15 ct.,
RW 46, ca. 2,9 g

Brosche, 585 Roségold

‚Blume‘, besetzt mit vier
triangelförmig-facettierten Amethysten,
einer Amethyst-Navette von zus. ca. 12 cts.
und vier cognacfarbenen Brillanten
von zus. ca. 0,40 ct.,
ca. 8,5 g, ein loser Brillant liegt bei

Collier, 750 GG und WG

ornamentiertes Gliederdekor,
L = 42 cm, ca. 93,2 g,
Gebrauchsspuren
– passend zu Pos. 948 –

Paar Ohrclips, 750 GG und WG

ornamentiert,
ca. 18,7 g, Gebrauchsspuren

Armreif, 750 GG und WG

ornamentiertes Gliederdekor,
brutto ca. 37,2 g, Gebrauchsspuren
– passend zu Pos. 946 –

Ring, 750 GG

Meistermarke LP,
alternierend besetzt mit
vier Iolith-Baguetten
von zus. ca. 1,80 ct.,
drei Turmalin-Baguetten
von zus. ca. 1,20 ct., und
vier Brillanten von zus. ca. 0,06 ct.,
RW 52, ca. 10,1 g, Gebrauchsspuren

Gliederarmband, 18 K GG und WG

aus ringförmig-durchbrochenen
Gliedern mit offenen Enden, GG-Glieder
besetzt mit zus. 24 Saphir-Cabochons
von zus. ca. 1,0 ct.,
WG-Glieder besetzt mit zus.
22 Rubin-Cabochons von zus. ca. 1,0 ct.,
L = 20 cm, ca. 35,0 g, Gebrauchsspuren

Collierkette mit Anhänger

585 GG und WG,
durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,30 ct.,
L = 42 cm, ca. 10,1 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, mit einem

Citrin im Tafelschliff
von ca. 11 cts.,
RW 57, ca. 5,7 g

Paar Ohrschrauben als Gehänge

750 GG, ‚Schleife‘, umgearbeitet,
besetzt mit je einem Brillant von
zus. ca. 0,10 ct. und 14 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,24 ct.,
anhängend je ein tropfenförmiger
Citrin-Cabochon, H = ca. 14,5 mm,
ca. 9,4 g

Paar Ohrhänger, 14 K GG

anhängend je eine
facettierte Citrin-Pampel,
H = ca. 13,6 mm, ca. 5,2 g

Ring, 14 K GG, Streifendekor

ovales Mittelteil besetzt mit
25 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 47, ca. 4,0 g

Ring, 585 GG

besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,65 ct., RW 58,
ca. 2,5 g, Gebrauchsspuren

Schlangenhautcollier mit rundem Anhänger

585 und 14 K WG, besetzt mit
sieben Brillanten von zus. ca. 1 ct. im
geringen Farb- und Reinheitsgrad,
L = 48 cm, ca. 16,3 g,
zwei Brillanten bestoßen

Ring, 750 GG

durchbrochen
ornamentierter Ringkopf,
besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir
von ca. 0,04 ct.,
zwei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,05 ct. und
zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., RW ca. 54,
ca. 7,2 g, Gebrauchsspuren

Brosche, 750 GG

ornamentiert,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,05 ct.,
zwei rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,10 ct.,
zwei rund-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,10 ct.
und zwei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,08 ct.,
ca. 10,6 g, Gebrauchsspuren,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen,
bestoßen

Anhänger, 585 GG

‚Harlekin‘, bewegliche Glieder,
ausgefassst mit 43 Brillanten von zus.
ca. 0,40 ct., sieben rund-facettierten
und einem oval-facettierten Rubin
von zus. ca. 0,40 ct.,
drei rund-facettierten und zwei
oval-facettierten Saphiren
von zus. ca. 0,50 ct., sieben
rund-facettierten und einem
oval-facettierten Smaragd von
zus. ca. 0,30 ct.,
ca. 9,3 g, eine leere Fassung,
dazu Collierkette, 18 K GG,
Gliederdekor, L = 56 cm, ca. 10,8 g

Anhänger, 585 GG und WG

bewegliches Anhängeteil,
besetzt mit acht Brillanten
von zus. ca. 0,72 ct.,
durchschnittlich oberer Farb-
und mittlerer bis geringer
Reinheitsgrad, ca. 1,7 g,
ein Brillant bestoßen

Anhänger, 585 GG und WG

besetzt mit einem ovalen
Opal (ca. 7,2 x 5,2 mm),
umgeben von 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,10 ct.,
ca. 1,5 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

‚Blüten‘, besetzt mit je einem
Brillant von zus. ca. 0,10 ct., ca. 2,9 g,
Gebrauchsspuren

Königskette

mit passendem Armband,
585 GG,
L = 50 und 19 cm, ca. 26,1 g,
variabel zu tragen

Zuchtperlcollier, vierreihig

aus 244 Perlen,
D = ca. 6,1 – 6,3 mm,
Schließe in 585 GG, besetzt mit
21 Brillanten von zus. ca. 0,25 ct.,
L = 39,5 cm

Süßwasserzuchtperlcollier

aus 43 verschiedenfarbigen
Perlen, D = ca. 9,9 – 10,2 mm,
Kugelschließe in 925 Silber vergoldet,
besetzt mit 26 rund-facettierten
Farbsteinen, wie:
Amethyst, Granat und Peridot,
L = 46 cm, ca. 55,6 g,
eine leere Fassung

Anhänger/Brosche, 585 GG

Goldschmiedearbeit,
geometrisch ornamentiert,
besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,10 ct., neun
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,20 ct. und
16 Saphiren von
zus. ca. 0,30 ct., dazu
Collierkette, 14 K GG,
L = 46 cm, zus. ca. 12,8 g

Paar Ohrclips, 585 GG

besetzt mit je einem rund-facettierten
Turmalin von zus. ca. 3 cts.
und je sechs
Brillanten von zus. ca. 0,24 ct.,
ca. 12,0 g, Turmaline leicht
berieben

Ring, 585 GG

crossover mit einer
GG-Kugel bzw. einer Hämatitkugel,
D = ca. 9,0 mm, RW 60, ca. 10,9 g

Collier, 750 GG

Würfelelemente,
L = 42 cm, ca. 19,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 375 GG

besetzt mit einem ovalen
kissenförmig-facettierten
Amethyst von ca. 5 cts.,
umgeben von zwei
tropfenförmig-facettierten
orangefarbenen Saphiren
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 50, ca. 4,8 g

Ring, Memoire

750 GG, rundum besetzt
mit 21 rund-facettierten
Amethysten,
RW 55, ca. 3,4 g

Kreuzanhänger, 14 K GG

ausgefasst mit elf Amethyst-Baguetten
von zus. ca. 2 cts.,
ca. 2,8 g, ein Amethyst bestoßen

Collierkette mit Anhänger

585 GG und WG,
Schlangenhautdekor,
besetzt mit zehn Brillanten
von zus. ca. 0,17 ct.,
L = 46 cm, ca. 16,3 g
– Schmuckpass Goldschmiede
Aglassinger 02/2009 liegt vor –

Armband, 750 GG

ornamentiert, L = 18,5 cm,
ca. 16,5 g

Ring, 375 GG

besetzt mit einem ovalen
facettierten Fluorid von
ca. 9 cts., RW 53, ca. 6,4 g

Ring, 585 Roségold

besetzt mit einem Aquamarin
im facettierten Tafelschliff
von ca. 6 cts., RW 56,
ca. 9,0 g, Aquamarin berieben

Ring, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Morganit von ca. 3,80 cts.,
RW 53, ca. 5,3 g

Ring, 585 GG

mit einem kissenförmig-facettierten
blauen Topas von
ca. 5 cts., RW 56, ca. 8,4 g

Brosche, 750 GG

‚Schleife‘, anhängend
ein tropfenförmig-facettierter
Amethyst von ca. 5 cts.,
ca. 6,8 g

Ring, 14 K WG

floral durchbrochen gearbeitet,
besetzt mit einem rund-facettierten
Amethyst von ca. 3 cts.,
RW 51, ca. 4,4 g

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem Boulder-Opal
(ca. 28,0 x 17,0 mm), ca. 11,8 g,
Trocknungsriss

Anhänger, 750 GG

mattiert, besetzt mit einer
Opal-Triplette (ca. 15,5 x 13,3 mm),
ca. 11,0 g

Panzercollier, 585 GG und WG

im Mittelteil besetzt mit zwei
Brillanten von zus. ca. 0,45 ct.
und fünf Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., durchschnittlich
oberer bis mittlerer Farb- und
Reinheitsgrad, L = 43 cm,
ca. 20,1 g, umgearbeitet

Ring, 585 RG, Meistermarke Christ

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,30 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad,
RW 52, ca. 4,7 g

Ring, 585 GG

besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,20 ct. im
oberen Farb- und mittleren
Reinheitsgrad, RW 55, ca. 2,4 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG und WG

verschlungene Form, mit
Kugelornamenten, besetzt
mit fünf Brillanten von zus.
ca. 0,08 ct., RW 53, ca. 7,0 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

besetzt mit 17 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,25 ct.,
RW 55, ca. 2,7 g

Brosche, 585 WG und Roségold

besetzt mit sechs oval-facettierten
Aquamarinen von zus. ca. 5 cts. und
14 Diamanten im 8/8-Schliff von zus.
ca. 0,25 ct., ca. 7,8 g, umgearbeitet

Collierkette mit Kreuzanhänger

585 und 14 K WG,
Kreuz voll besetzt mit
15 Brillanten von zus. ca. 0,10 ct.,
L = 42 – 46 cm, ca. 8,6 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 585 GG

mit einem Boulder-Opal
(ca. 24,5 x 13,2 mm),
ca. 5,2 g, Trocknungsriss

Anhänger, 585 GG

besetzt mit einem oval-facettierten
Amethyst von ca. 10 cts.,
ca. 5,7 g

Brosche, 750 GG und RG

‚Nationalblume
von Venezuela‘, besetzt
mit einer Süßwasserzuchtperle,
D = ca. 4,7 mm, ca. 5,2 g

Bandring, 585 GG

besetzt mit einem Smaragd-Cabochon
von ca. 2 cts., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,08 ct.,
RW 62, ca. 6,9 g, Smaragd
mit Oberflächenmerkmalen

Hämatitcollier

aus 52 Kugeln,
D = ca. 8,4 – 9,2 mm,
Schließe in 585 GG, mattiert,
L = 48 cm, ca. 23,4 g,
Gebrauchsspuren

Halsreif mit Anhänger

585 Roségold und WG,
besetzt
mit einem Brillant von ca. 0,28 ct.
im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, L = 39 – 42 cm,
ca. 9,3 g

Einhänger, 750 GG und WG

besetzt mit einem tropfenförmigen
Lapislazuli (ca. 20,3 x 12,6 mm) und
sechs Diamanten im 16/16-Schliff
von zus. ca. 0,04 ct., ca. 6,7 g

Ring, 585 GG und WG

Meistermarke WR,
besetzt mit einem Brillant
von ca. 0,19 ct.,
Ringschiene innen mit Widmung,
RW 55, ca. 2,1 g

Ring, 585 GG

mattiert, besetzt mit einem
Diamant im Prinzess-Schliff
von ca. 0,10 ct.,
RW 49, ca. 2,8 g

Zwei Ringe, 750 GG

besetzt mit je einem Brillant
von zus. ca. 0,10 ct., flankiert
von zwei rund-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,05 ct.
und zwei rund-facettierten
Smaragden von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 48, ca. 4,6 g, ein Smaragd
bestoßen

Bettelarmreif mit fünf Anhängern

18 K GG, wie:
‚Helm‘, ‚Gondel‘, ‚Mine‘, ‚Stadtlöwe
von Venedig‘ und ‚Korb‘,
besetzt mit roten und einem
hellblauen Dekorstein, ca. 25,7 g,
Gebrauchsspuren,
eine leere Fassung

Kordelcollier

14 K GG und WG,
L = 41 cm, ca. 29,1 g

Paar Ohrclips, 750 GG

Meistermarke BB, blütenförmig,
mit blauem Emailledekor, besetzt
mit je acht Zuchtperlen, D = ca. 7,0 mm,
ca. 28,4 g, umgearbeitet

Ring, 585 GG

besetzt mit einer Halbperle,
D = ca. 15,3 mm, umgeben
von zwölf rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 2 cts.,
RW 51, ca. 9,9 g

Brosche, 18 K GG

‚Ägyptische Göttin Isis‘,
ca. 4,3 g

Ring, 18 K GG

besetzt mit zwei Smaragden im
Tafelschliff, drei Smaragd-Baguetten
und vier rund-facettierten Smaragden
von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 57, zus. ca. 7,3 g,
Gebrauchsspuren

Zuchtperlcollier, dreireihig

aus 63, 69 und 75 Perlen,
D = ca. 5,7 – 8,9 mm, Schließe in 585 WG,
besetzt mit 12 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,20 ct., L = 48,5 cm, ein Strang
gerissen, Gebrauchsspuren

Ring, 585 GG und WG

Ringkopf blütenförmig besetzt
mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct.
und 12 Brillanten von zus.
ca. 0,25 ct., RW 55, ca. 3,5 g,
ein Brillant bestoßen

Ring, 585 WG

besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,80 ct.,
umgeben von zehn
Brillanten von zus. ca. 0,40 ct.,
RW 53, ca. 3,7 g

Ring, 585 WG

besetzt mit einem
rund-facettierten Saphir
von ca. 1,0 ct. und einem
Brillant von ca. 0,02 ct.,
RW 52, ca. 3,2 g

Armband, 585 WG

im Mittelteil besetzt mit
einem rund-facettierten
Saphir von ca. 1,0 ct. und
drei Brillanten von zus. ca.
0,12 ct., L = 15,5 cm, ca. 6,7 g,
umgearbeitet

Collier, 750 WG

im Mittelteil besetzt mit
einem rund-facettierten Saphir
von ca. 1,0 ct. und drei
Brillanten von zus. ca. 0,12 ct.,
L = 38 cm, ca. 10,0 g,
Gebrauchsspuren

Panzerarmband, 585 WG

im Mittelteil Panzerfacon,
besetzt mit einem oval-facettierten
Saphir von ca. 0,40 ct.,
flankiert von vier Brillanten
von zus. ca. 0,16 ct., L = 17,5 cm,
ca. 10,6 g

Siegelring, 18 K GG

mit einem Lagenachat,
Wappengravur mit Krone,
RW 48, ca. 11,4 g

Bandring, 750 WG

besetzt mit einem Saphir-Cabochon
von ca. 1,10 ct., flankiert von zwei
Brillanten von zus. ca. 0,20 ct.,
RW 58, ca. 11,0 g,
berieben, ein Brillant bestoßen

Memoryring, 750 WG

voll ausgefasst mit 43 Rubin-Carrées
von zus. ca. 1,0 ct.,
RW 55, ca. 3,4 g,
Rubine berieben

Panzerarmband, 585 GG

anhängend sieben Goldmünzen, wie:
Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark,
Wilhelm II., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898;
Goldmedaille, 800 Jahre München;
Goldmedaille, Dr. Georg Schäfer, Schweinfurt, 1960;
Goldmünze, Mexiko, 2 Pesos, 1945;
Goldmedaille (900), Konrad Adenauer, 1957;
Goldmünze, Russland, 5 Rubel, Nikolaj II., 1898;
Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark,
Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1871;
L = 20 cm, ca. 61,8 g, Lötstellen,
Münzen berieben

Collierkette, aus 38

grau-braunen Zuchtperlen
(ca. 8,7 x 8,9 und 10,7 x 9,1 mm),
Schließe und Montage in
18 K GG, L = 44 cm,
dazu Paar Ohrhänger, 18 K GG,
mit je einer grau-braunen
tropfenförmigen Zuchtperle,
H = 9,9 mm, ca. 3,6 g

Ring, 375 GG und WG, besetzt mit

einem oval-facettierten Morganit von
ca. 2 cts., umgeben von 56 rund-facettierten
weißen Saphiren von zus. ca. 1 ct.,
RW 54, ca. 3,5 g

Paar Ohrstecker, 375 GG, besetzt

mit je einem Morganit-Carrée von
zus. ca. 2 cts., umgeben von je
20 rund-facettierten weißen Saphiren
von zus. ca. 0,80 ct., ca. 3,2 g

Paar Ohrstecker, 585 GG und WG

besetzt mit je einem oval-facettierten
Saphir von zus. ca. 1,20 ct. und je
drei Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,03 ct., ca. 2,6 g

Collier

aus 148 facettierten Morganit-Linsen
von zus. ca. 100 cts.,
vier Zwischenelemente
und Schließe in 750 GG,
L = 50 cm, ca. 23,8 g

Zwei Anhänger, 14 K GG

mit je einem ovalen Boulder-Opal
(ca. 11,1 x 7,0 mm), dazu Paar
Anhänger, 14 K GG, mit je einem
synthetischen kissenförmig-facettierten
pinkfarbenen Saphir (ca. 13,7 x 13,7 mm),
zus. ca. 7,4 g
/zus. mit 616

Ring, 18 K GG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,50 ct. im mittleren Farb- und
Reinheitsgrad, flankiert von zwei
Diamant-Baguetten und sechs
Diamant-Carrées von zus.
ca. 0,50 ct., RW 54, ca. 5,0 g

Ring, 750 GG und 14 K GG

herzförmiger Ringkopf mit
geschliffenem Onyx, zentral besetzt
mit einem herzförmigen Rubin-Cabochon
von ca. 0,30 ct., umgeben von
15 Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
Ringschiene im Panzerdekor, RW 58,
ca. 18,8 g, umgearbeitet

Armband, 925 Silber, vergoldet

ausgefasst mit 107 oval-facettierten
Morganiten von zus. ca. 20 cts.,
L = 19 cm, ca. 25,8 g

Paar Creolen, 585 WG

besetzt mit je einem
oval-facettierten pinkfarbenen
Turmalin von zus. ca. 1 ct.
und acht Brillanten von zus.
ca. 0,10 ct., ca. 5,7 g

Brosche, 750 GG und WG

‚trabendes Pferd‘, ca. 7,3 g

Anhänger, 18 K GG und WG, besetzt

mit einem ovalen Opal (ca. 15,7 x 7,4 mm)
und zwölf Diamanten im 8/8-Schliff von
zus. ca. 0,10 ct., ca. 6,9 g

Ring, 18 K GG und WG, florales Dekor

besetzt mit einem achteckig-geschliffenen
Opal (ca. 13,1 x 8,9 mm), eingefasst
in Onyx, RW 55, ca. 10,0 g,
Opal berieben

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

‚Reitgerte, Hufeisen, Kappe und
Steigbügel‘, L = 66 cm, ca. 18,1 g

Paar Ohrhänger, 585 WG

mit je einer Südseezuchtperle,
D = ca. 15,3 mm, ca. 11,0 g

Südseezuchtperlcollier

aus 27 Perlen, D = ca. 14,3 – 16,2 mm,
ornamentierte Kugelschließe
in 585 WG, L = 44 cm (V)

Anhänger, 585 GG

’springendes Fohlen‘, besetzt mit
zwei rund-facettierten synthetischen
Rubinen, ca. 4,4 g

Ring, 750 GG

besetzt mit zwei Diamant-Herzen
von zus. ca. 0,51 ct.,
durchschnittlich oberer
Farb- und mittlerer
Reinheitsgrad, RW 56, ca. 2,8 g
– Expertise und Rechnung
Juwelier Seiler 03/1985
über DM 5.100,- liegen vor –

Collier, aus 24 geschliffenen Aquamarinen

zwischengefasst acht graue und acht
silberfarbene Zuchtperlen,
D = ca. 10,0 – 11,0 mm, 15 Zwischenelemente
in Silber vergoldet, mattierte Kugelschließe
in 750 GG, L = 54 cm, Gebrauchsspuren

Brosche/Anhänger, 750 WG

Meistermarke B,
stilisierte Schleife, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 7,5 mm,
und 99 Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,90 ct., ca. 12,3 g

Brosche/Anhänger, 750 WG, mit einer

geschnittenen Muschelkammee,
‚Damenportrait‘, umgeben von
14 Brillanten von zus. ca. 0,70 ct. und
14 rund-facettierten Smaragden von
zus. ca. 0,40 ct., ca. 8,4 g,
Smaragde mit Oberflächenmerkmalen

Anhänger, 750 GG und WG

mit einer Klaue, brutto ca. 13,2 g,
dazu Kautschuk-Reif, Schließe
in 18 K GG, L = 47 cm,
im Etui (V)

Collier, 585 GG, Flechtdekor

L = 45 cm, ca. 18,5 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 14 K GG, besetzt mit einem

rund-facettierten Turmalin von
ca. 0,80 ct., RW 55, ca. 4,0 g

Brosche, 585 GG, 'Blatt'

ornamentiert, besetzt mit einer
Zuchtperle, D = ca. 5,5 mm,
ca. 5,1 g, leicht verbogen

Ring, 585 GG und WG

Ringkopf ornamentiert,
besetzt mit drei Brillanten
von zus. ca. 0,05 ct.,
RW 54, ca. 3,2 g,
Gebrauchsspuren

Brosche, 585 WG

‚Schleife‘, besetzt mit
einem Brillant und 21 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,24 ct.,
ca. 3,9 g

Armband, 585 WG, ornamentiert

im Mittelteil besetzt mit einem grünen
Dekorstein im Baguette-Schliff,
L = 18 cm, ca. 41,3 g,
Dekorstein mit Kratzspuren

Brosche, 333 GG, Meistermarke Kiefer

geometrisch ornamentiert, ca. 6,0 g,
leicht verbogen

Collier, 750 GG, Flechtdekor

geometrisch durchbrochen, L = 42,5 cm,
ca. 80,7 g (V)

Armband, 18 K Roségold

Flechtdekor mit aufgelegten
Rautenornamenten, L = 18,5 cm,
ca. 82,8 g

Collier, 18 K GG, Roségold und WG

im Mittelteil besetzt mit 38 Rubin-Cabochons
von zus. ca. 3,50 cts. und 16 Brillanten
von zus. ca. 0,12 ct., L = 50 cm, ca. 39,8 g,
Mittelteil mit Lötstelle, Riss, mit Ergänzungen

Armband, 750 GG und WG, im Mittelteil

besetzt mit vier Brillanten und sechs
Diamanten, teils im 8/8-, teils im Rosenschliff,
zus. ca. 0,25 ct., zwei oval-facettierten und
zehn rund-facettierten Rubinen von zus.
ca. 0,30 ct., L = 18 cm, ca. 53,3 g,
Druckstellen

Ring, 19.Jh., 18 K GG Platin

rautenförmiger Ringkopf, besetzt
mit elf Diamantrosen von zus.
ca. 0,32 ct., RW 49, ca. 2,3 g
– Zertifikat Kensington Hilton
Antique Shop 10/1981 über
GBP 295,- liegt vor –

Brosche, um 1930-40, 15 K GG

und WG, mit einer geätzten Glasplatte,
umgeben von schwarzer Emaille,
Mäanderband-Dekor, ca. 4,4 g,
eine leere Fassung

Ring, 14 K Roségold, besetzt mit

einem Altschliff-Brillant von ca. 0,45 ct.,
RW 49, ca. 2,2 g

Armband, um 1900, 14 K GG und

Roségold, sechssträngig, Mittelteil
als Schließe, floral ornamentiert,
besetzt mit einem Türkis, vier oval-
facettierten Rubinen von zus. ca. 0,20 ct.,
zwei oval-facettierten grünen Farbsteinen,
L = 19 cm, Sicherungskettchen, ca. 32,0 g,
ein grüner Farbstein bestoßen, mit
Ergänzungen

Anhänger, um 1900, 14 K GG und

Metall, mit schwarzem Emailledekor,
zentral besetzt mit drei Diamantrosen,
rückseitig Medaillonfach, brutto ca. 13,4 g,
Emaille bestoßen

Ring, um 1930-40

18 K GG und Platin,
rosettenförmig besetzt mit
sieben Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,10 ct., RW 50,
ca. 1,9 g

Brosche, um 1900, Silber vergoldet

‚Schmetterling‘, besetzt mit acht
Opalen und 25 Halbperlchen,
ca. 6,4 g, restauriert, ein Opal seitlich
bestoßen

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit einer Zuchtperle,
D = ca. 5,5 mm, flankiert von
zwei Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,10 ct., ca. 4,7 g

Brosche, 585 GG und WG, besetzt

mit drei Zuchtperlen, D = ca. 5,0 – 7,5 mm,
und zwei Brillanten von zus. ca. 0,15 ct.,
ca. 6,7 g, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1920-30

14 K GG und WG, besetzt mit
neun Altschliff-Diamanten von
zus. ca. 0,20 ct., ca. 4,1 g

Krawattennadel, um 1910-20, 750 GG

mit weißem Emailledekor, besetzt
mit einem Onyx-Carrée, flankiert
von zwei Diamanten im 8/8-Schliff
von zus. ca. 0,02 ct., ca. 1,6 g

Paar Ohrclips, 585 GG, Meistermarke Lohr

Kugeln mit Granulatdekor, anhängend
je eine graue Dekorperle, H = ca. 21,5 mm,
Montage in Metall, brutto ca. 14,3 g,
umgearbeitet

Ring, 585 GG und WG

crossover besetzt mit zwei Brillanten
von zus. ca. 0,28 ct. und vier Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,03 ct.,
RW 59, ca. 3,0 g

Brosche, um 1930-40, 585 GG und WG

durchbrochen gearbeitet, besetzt mit
einem Altschliff-Diamant von ca. 0,02 ct.,
flankiert von zwei Zuchtperlen, D = ca. 2,5 mm,
ca. 2,9 g

Ring, um 1930-40, 585 GG, besetzt

mit einem rund-facettierten blauen
Dekorstein, RW 53, ca. 3,4 g,
berieben

Ring, 375 GG

besetzt mit einem viereckig- und
zwei tropfenförmig-facettierten
Amethysten von zus. ca. 2 cts.
und vier Opalen, D = ca. 1,4 mm,
RW ca. 55, ca. 3,3 g,
Gebrauchsspuren

Anhänger, 333 GG, mit einem

oval-facettierten violetten
Dekorstein, ca. 7,7 g

Medaillon-Anhänger, um 1900, 14 K GG

ornamentiert, mit einer geschnittenen
Koralle, ‚Antikes Damenportrait mit
Weinreben‘, dazu Collierkette, 585 GG,
L = 50 cm, zus. ca. 49,2 g

Armreif, um 1900, 8 K GG und Walzgold

florales Gravurdekor, Schauseite besetzt
mit einem Granat-Cabochon, brutto ca. 14,6 g,
restauriert, Druckstellen

Collier, um 1900, 14 K GG

floral ornamentiert, L = 54 cm,
ca. 26,6 g, Druckstellen

Collierkette, 750 GG

geometrische Glieder im Verlauf,
L = 42 cm, ca. 34,9 g

Brosche, Silber und 18 K GG

stilisierte Blüte, besetzt mit
einem oval-facettierten Saphir
von ca. 0,70 ct. und 140 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 1 ct.,
ca. 16,3 g, eine leere Fassung (V)
– Wiederbeschaffungswert-Gutachten
Goldschmiede Mabillon über
EUR 3.200,- liegt vor –

Bettelarmband, 585 GG

Erbsdekor, mit einem Anhänger 18 K GG,
mit geschnittener Koralle, ‚Buddha‘ und
vier Anhängern in 14 K GG, wie:
Würfel, Ornament, besetzt mit
Granat-Cabochons und farbigen
Dekorsteinen; Münzanhänger, mit einer
Goldmünze, Österreich, Franz Joseph I,
1915, Nachprägung; Medaillon Weltkugel
Sicherungskettchen, L = 20 cm,
ca. 55,2 g, Druckstellen

Paar Ohrstecker mit Clipmechanik

750 GG, Goldschmiedearbeit,
besetzt mit einem grünen Farbstein-
Cabochon, D = ca. 15,8 mm,
anhängend Chrysopras im
Muttergestein, ca. 28, 1 g

Brosche, 585 GG

‚Weinrebe‘, ornamentiert,
besetzt mit 17 Zuchtperlen,
D = ca. 6,1 – 6,5 mm,
ca. 15,5 g, Gebrauchsspuren,
Nadel leicht verbogen

Drei Ohrclips, 750 GG, besetzt mit

je einer Zuchtperle in weiß, grau und
rosé, D = ca. 10,8 mm, variabel zu
tragen, zus. ca. 10,7 g

Halsreif mit Anhänger, 18 K GG

dreisträngig, besetzt mit einem
cognacfarbenen Brillant von ca. 0,10 ct.
und einem geschliffenen Smaragd
(ca. 18,4 x 15,8 mm), L = 43 cm,
ca. 10,7 g

Anhänger, 18 K GG, platischer

‚Löwenkopf‘, besetzt mit
zwei Brillanten von zus.
ca. 0,06 ct., ca. 13,0 g

Krawattennadel, 585 WG, besetzt

mit einem Brillant von ca. 0,12 ct.
und einer Zuchtperle, D = ca. 9,0 mm,
ca. 2,1 g, Nadel verbogen,
Schieber in Metall ergänzt

Kordelcollier, 585 GG, Schließe

in Form einer Handtasche,
L = 56 cm, ca. 9,5 g

Collier aus 30 Türkiskugeln

D = ca. 12,1 mm, zwischengefasst
acht Türkiskugeln, D = ca. 7,0 – 8,0 mm,
neun Zwischenelemente und Schließe
in 585 GG, L = 46 cm, Zwischenelemente
mit Druckstellen

Collierkette, 950 Platin und 18 K GG

L = 48 cm, ca. 6,9 g

Collierkette, 585 GG, Flachpanzerdekor

mit ovalen Zwischenelementen,
L = 44 cm, ca. 10,0 g

Collierkette, 585 GG

L = 50 cm, ca. 11,8 g,
Gebrauchsspuren

Collier, aus polierten blauen

Farbsteinlinsen, D = ca. 11,9 mm,
drei Zwischenelemente und
Kugelschließe in 585 GG,
L = 45 cm, Druckstelle

Kreuzanhänger, 9 K GG, besetzt

mit 16 Brillanten von zus. ca. 1 ct.,
durchschnittlich mittlerer bis
geringer Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 5,5 g

Zwei Colliers

aus geflochtenen grünen
Farbsteinkugeln, D = ca. 6,0 mm,
geknotet, L = 58 und 76 cm,
Steine mit Oberflächenmerkmalen

Collier, aus 50 Süßwasserzuchtperlen

D = ca. 8,0 mm, Ringschließe
in 585 GG, Meistermarke Christ,
mit Einhänger, 585 GG und WG,
mit einer tropfenförmigen Zuchtperle,
H = ca. 11,0 mm, besetzt mit einem
Brillant von ca. 0,03 ct., ca. 2,4 g,
L = 45 cm

Collierkette mit Herzanhänger

585 WG, besetzt mit 14 Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct., L = 44 cm,
ca. 4,4 g

Anhänger, 585 GG, mit einer

Goldmünze, 900 GG,
Bundesrepublik Deutschland,
1 Deutsche Mark, 2001, ca. 13,3 g,
dazu Collierkette, 333 GG,
L = 62 cm, ca. 4,6 g,
Gebrauchsspuren

Collierkette, 585 GG

L = 50 cm, ca. 4,8 g, dazu
Münzanhänger, 750 GG, mit einer
Goldmünze, Deutsches Reich,
20 Mark, Wilhelm, Deutscher Kaiser,
König von Preußen, 1887, ca. 12,4 g,
Gebrauchsspuren

Schließe, 750 WG

für Bajonett-Steckelemente,
spindelförmig, ausgefasst mit
28 Brillanten von zus. ca. 0,50 ct.,
durchschnittlich oberer Farb- und
Reinheitsgrad, ca. 3,6 g

Collierkette mit Anhänger, 585 WG

besetzt mit einem Brillant von
ca. 0,20 ct., L = 37 cm, ca. 2,6 g

Zuchtperlcollier aus 49 Perlen

im Verlauf, D = ca. 5,5 – 8,6 mm,
Schließe in 585 WG, besetzt mit
einer Zuchtperle, D = ca. 6,2 mm,
umgeben von acht Brillanten von
zus. ca. 0,25 ct., L = 43 cm,
umgearbeitet

Zuchtperlcollier, zweireihig

aus 198 Perlen im Verlauf,
D = ca. 4,4 – 8,5 mm, Schließe
in 585 GG, blütenförmig besetzt
mit einer Zuchtperle, D = ca. 5,9 mm,
und sechs Diamantrosen, L = 46 cm,
Gebrauchsspuren, Fädelung lose

Ring, 585 Roségold, runder

Ringkopf, besetzt mit einem
rund-facettierten Rauchquarz
von ca. 8 cts., RW 50, ca. 9,5 g

Brosche, um 1900, Silber, vergoldet

mit einer geschnittenen Muschelkammee,
Bachantin mit Weinlaubkranz, H = 5,2 cm,
ca. 21,0 g, Nadel verbogen, berieben,
restauriert

Panzercollier, 585 GG

L = 41 cm, ca. 23,5 g

Collierkette mit Anhänger, 750 GG

mit einem oval-facettierten Citrin
von ca. 25 cts., L = 50 cm, ca. 11,2 g

Ring, um 1940-50, 750 GG und WG

besetzt mit drei Citrinen im facettierten
Baguetteschliff von zus. ca. 4 cts.,
seitlich sechs Diamantrosen, RW 55,
ca. 8,6 g

Brosche, um 1900, 'Schleife'

besetzt mit einem Altschliff-Diamant
von ca. 0,35 ct. und 30 Diamantrosen,
anhängend eine ovale Zuchtperle,
H = 9,4 mm, ca. 7,7 g, restauriert,
mit Ergänzungen

Paar Ohrhänger, 750 GG, besetzt

mit je einer ovalen Koralle, ca. 3,3 g

Brosche, um 1920-30, 333 Roségold

besetzt mit drei oval-facettierten
Rubinen von zus. ca. 0,10 ct. und
vier Saatperlchen, ca. 2,4 g

Ring, 8 K GG, ovaler Ringkopf

besetzt mit einem rund-facettierten
Smaragd von ca. 0,02 ct., zwei
rund-facettierten Rubinen von
zus. ca. 0,04 ct. und zwei Brillanten
von zus. ca. 0,02 ct., RW 61, ca. 1,4 g,
Ringschiene restauriert, berieben

Brosche, um 1900, Silber vergoldet

‚Halbmond mit Vogel‘, besetzt mit
13 hellroséfarbenen Korallen,
D = ca. 2,0 – 3,0 mm, und neun
Saatperlchen, ca. 5,3 g

Ring, um 1940-50, besetzt mit

vier verschiedenfarbenen
Zuchtperlen, D = ca. 3,1 – 5,2 mm,
und acht Diamantrosen, RW 56,
ca. 3,5 g, eine Perle mit Sprung

Zwei Broschen, um 1900, 8 K GG

‚Halbmond mit Eichblattdekor‘,
mit farbiger Emaille, eine besetzt mit
einer boutonförmigen Perle,
D = ca. 2,2 mm, eine besetzt mit
zwölf Saatperlchen und einem
türkisfarbenen Dekorstein, zus. ca. 2,6 g,
Emaille bestoßen

Collierkette mit Anhänger

750 GG, 18 K GG und Roségold,
‚Kartusche mit Hieroglyphen‘,
L = 41 cm, ca. 18,2 g,
Gebrauchsspuren

Ring, 18 K Roségold

Streifendekor, besetzt mit einem
Altschliff-Brillant und einem Brillant
von zus. ca. 0,18 ct. und einem
türkisfarbenen Dekorstein, RW 53,
ca. 11,0 g, Dekorstein berieben,
Gebrauchsspuren

Ring, 750 GG, besetzt mit

13 runden Türkisen, D = ca. 2,8 – 3,6 mm,
RW 56, ca. 5,1 g, Ringschiene restauriert,
zwei Türkise seitlich bestoßen

Brosche, 585 GG und WG

besetzt mit fünf Brillanten
von zus. ca. 0,20 ct.,
durchschnittlich mittlerer
Farb- und Reinheitsgrad,
ca. 8,5 g

Bandring, 18 K GG und WG

besetzt mit fünf navettförmigen
Türkisen, umgeben von 16 Diamanten
im 8/8-Schliff von zus. ca. 0,16 ct.,
RW 61, ca. 7,3 g, Ringschiene
restauriert, Gebrauchsspuren

Brosche, um 1920-30, 585 GG

besetzt mit einer boutonförmigen
Zuchtperle, D = ca. 4,8 mm,
ca. 3,1 g

Halsreif mit passendem Armreif

je vierreihig, aus 298 und 204
dunkelgrauen Süßwasserzuchtperlen,
L = 36 und 22 cm

Collier, 585 GG, Schlangenhautdekor

L = 42 cm, ca. 7,1 g,
Knickstellen

Opal im Muttergestein

45,0 x 18,0 mm, ca. 16,4 g, dazu
Kautschuk-Collier, Schließe
in 925 Silber, L = 42 cm

Collier aus 42 und 13 Jadeit-Kugeln

D = ca. 10,0 – 10,4 mm, Kugelschließe
in Metall vergoldet, L = 57 cm

Collier, 585 WG

ornamentiert, besetzt
mit sieben rund-facettierten
Saphiren von zus. ca. 0,35 ct.,
L = 44 cm, ca. 36,6 g,
Knickstelle

Collier, 333 GG und WG, im Mittelteil

besetzt mit einem tropfenförmig-facettierten
Turmalin und drei rund-facettierten
Turmalinen von zus. ca. 1,50 ct. und
zwei Brillanten von zus. ca. 0,02 ct.,
L = 44, ca. 4,0 g

Anhänger, 14 K GG, besetzt mit

einem Brillant von ca. 0,10 ct.
und einer tropfenförmigen
Tahiti-Zuchtperle, H = 18,0 mm,
dazu Schlangenhautcollier,
585 GG, L = 44,5 cm, zus. ca. 9,4 g

Zuchtperlcollier mit passendem

Armband, aus 67 und 29
Süßwasserzuchtperlen,
D = ca. 6,3 und 6,5 mm, zwei
Kugelschließen in 750 GG,
L = 42 und 19 cm

Collierkette, 585 GG

zweireihig mit Zwischenelementen,
L = 80 cm, ca. 8,7 g

Collier, 750 GG

Zwischenelemente als Knoten,
L = 41 cm, ca. 5,5 g

Collier, 750 GG

Zwischenelemente als Knoten,
L = 72 cm, ca. 9,3 g

Süßwasserzuchtperlcollier

zwanzigreihig, aus reisförmigen
Perlen und Sodalithkugeln,
D = ca. 4,3 mm, Zwischenglieder
und Schließe in 925 Silber vergoldet,
L = 53 cm, berieben

Collier, 14 K GG

im Mittelteil besetzt mit
zwei rund-facettierten
Smaragden, einem Smaragd-
Cabochon, sechs Smaragd-
Navetten von zus. ca. 3,50 cts., zwei
rund-facettierten Rubinen
von zus. ca. 0,20 ct.
und acht Brillanten von zus.
ca. 0,50 ct., L = 42 cm,
ca. 12,1 g, Mittelstein und eine
Navette bestoßen

36 Silbergedenk- und Gedenkmünzen

BRD, à 5 DM, darunter:
Germanisches Nationalmuseum, 1952;
Friedrich von Schiller, 1955;
Ludwig Wilhelm Markgraf von Baden, 1955;
Joseph Freiherr von Eichendorff, 1957;
Johann Gottlieb Fichte, 1964

36 Silbergedenk- und Gedenkmünzen

BRD, à 5 DM, darunter:
Germanisches Nationalmuseum, 1952;
Friedrich von Schiller, 1955;
Ludwig Wilhelm Markgraf von Baden, 1955;
Joseph Freiherr von Eichendorff, 1957;
Johann Gottlieb Fichte, 1964

36 Silbergedenk- und Gedenkmünzen

BRD, à 5 DM, darunter:
Germanisches Nationalmuseum, 1952;
Friedrich von Schiller, 1955;
Ludwig Wilhelm Markgraf von Baden, 1955;
Joseph Freiherr von Eichendorff, 1957;
Johann Gottlieb Fichte, 1964

Platinmünze (999,1/2), Isle of Man, 1 Noble

Elisabeth II., 1984, je ca. 31,1 g

Platinmünze (999,1/2), Isle of Man, 1 Noble

Elisabeth II., 1984, je ca. 31,1 g
*/aus 128*

Platinmünze (999,1/2), Isle of Man, 1 Noble

Elisabeth II., 1984, je ca. 31,1 g
*/aus 128*

Platinmünze (999,1/2), Isle of Man, 1 Noble

Elisabeth II., 1984, je ca. 31,1 g
*/aus 128*

Platinmünze (999,1/2), Isle of Man, 1 Noble

Elisabeth II., 1984, je ca. 31,1 g
*/aus 128*

Platinmünze (999,1/2), Isle of Man, 1 Noble

Elisabeth II., 1984, je ca. 31,1 g
*/aus 128*

Platinmünze (999,1/2), Australien, 100 Dollars

Elisabeth II., ‚Koala‘, 1991, ca. 31,18 g

Platinmünze (999,1/2), Australien, à 100 Dollars

Elisabeth II., ‚Koala‘, 1991, ca. 31,18 g

Platinmünze (999,1/2), Australien, à 100 Dollars

Elisabeth II., ‚Koala‘, 1991, ca. 31,18 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1977, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1983, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1984, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1979, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1975, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Goldmünze, Südafrika, 1 Krügerrand

1984, ca. 33,9 g
*/aus 129*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1898, 1901, 1902 (3), je 6,4 g

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1902, 1903 (2), 1912, 1915,
je 6,4 g
*/aus 130*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1916, 1925, 1927 (3), je 6,4 g
*/aus 130*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken, #

‚Vreneli‘, 1927 (3), 1930, 1935, je 6,4 g
*/aus 130*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1935, je 6,4 g
*/aus 130*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1935, je 6,4 g
*/aus 130*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1947, je 6,4 g
*/aus 130*

Fünf Goldmünzen, Schweiz, à 20 Franken

‚Vreneli‘, 1947 und 1949 (4), je 6,4 g
*/aus 130*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1982, ca. 31,1 g

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1982, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1982, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1984, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1984, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1985, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1986, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünze, Kanada, 50 Dollars

Elisabeth II., 1987, ca. 31,1 g
*/aus 131*

Goldmünzen, Australien, 100 Dollars

Elisabeth II., 1993, ca. 31,1 g

Goldmünzen, Australien, 100 Dollars

Elisabeth II., 1994, ca. 31,1 g
*/aus 132*

Goldmünzen, Australien, 100 Dollars

Elisabeth II., 1994, ca. 31,1 g
*/aus 132*

Goldmünzen, Australien, 100 Dollars

Elisabeth II., 1994, ca. 31,1 g
*/aus 132*

Platinmünzen (999,1/2), Kanada, 50 Dollars

1990, ca. 31,16 g

Platinmünzen (999,1/2), Kanada, 50 Dollars

1990, ca. 31,16 g
*/aus 133*

Platinmünzen (999,1/2), Kanada, 50 Dollars

1990, ca. 31,16 g
*/aus 133*

Goldmedaille (980), 10 Dukaten

Aureus Magnus, ca. 35,0 g

Goldmünze, USA, 20 Dollars

Coronet Head Double Eagle,
1907, Philadelphia, ca. 33,4 g

Goldmedaille (900)

50 Jahre Portland-Cement,
1957, ca. 9,1 g

Briefmarken-Nachprägung in 900 GG

1 Kreuzer, Bayern,
‚Der schwarze Einser von 1849‘,
ca. 8,1 g

61 Mini-Goldbarren (960)

Degussa, zus. ca. 81,9 g

Goldmedaille, 21,6 K

Rittershausen, ca. 3,5 g

Medaille, Bistum Würzburg, 1706, Silber

Johann Philippe II., Stempel Georg Hautsch,
Greiffenclau von Vollraths, ca. 123 g,
Druckstellen

Fünf Goldmünzen, Südafrika

à 2 Rand, 1962 (2), 1963 und 1965 (2),
je ca. 8,0 g
(Schmuck-Auktion 3.12.2016)

Fünf Goldmünzen, Südafrika

à 2 Rand, 1965, je ca. 8,0 g
(Schmuck-Auktion 3.12.2016)

Fünf Goldmünzen, Südafrika

à 2 Rand, 1965, je ca. 8,0 g
(Schmuck-Auktion 3.12.2016)

Fünf Goldmünzen, Südafrika

à 2 Rand, 1965, je ca. 8,0 g
(Schmuck-Auktion 3.12.2016)

Drei Goldmünzen, Südafrika

à 2 Rand, 1972, 1974, 1976,
je ca. 8,0 g
(Schmuck-Auktion 3.12.2016)

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung,
beschädigt

Goldmünze, Österreich, 4 Dukaten

Franz Joseph I., 1915, ca. 13,9 g, Nachprägung,
beschädigt

Goldmünze, Österreich, 1000 Schilling

Einzug der Babensberger, 1976, ca. 13,5 g

Goldmünze, Österreich, 1 Dukat

Franz Joseph I., 1915, ca. 3,5 g, Nachprägung

Goldmedaille (900)

100 Jahre Farbwerke Höchst, 1963, ca. 8,0 g

Goldmünze, Sowjetunion

1 Tscherwonez, 1975, ca. 8,6 g

Goldmünze, USA, 2 1/2 Dollar, 1878

San Francisco, in Münzfassung, 14 K GG,
zus. ca. 11,7 g

Goldmünze, Deutsches Reich, 20 Mark

Wilhelm II. Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1898, gefaßt als
Münzanhänger, 750 GG, zus. ca. 13,5 g

Münzanhänger, 14 K GG, mit

einer Goldmünze, Deutsches Reich,
20 Mark, Wilhelm II, Deutscher Kaiser
König von Preussen, 1893, ca. 9,3 g

Münzanhänger, 14 K GG, mit

einer Goldmünze, Deutsches Reich, 10 Mark,
Wilhelm I., Deutscher Kaiser
König von Preussen,
1873, ca. 4,8 g

Münzanhänger, 14 K GG, mit

einer Goldmünze, Frankreich, 20 Francs,
1897, ca. 7,7 g

Münzanhänger, 14 K GG, mit

einer Goldmünze, USA, 5 Dollar , 1909,
ca. 9,5 g

Münzanhänger, 14 K GG, mit

einer Goldmünze, Deutsches Reich, 5 Mark,
Wilhelm I., Deutscher Kasier
König von Preussen, 1877, ca. 2,6 g

Münzanhänger, 14 K GG, mit

einer Goldmünze, Großbritannien,
Sovereign, Georg V., 1911, ca. 9,2 g

Silbermünzen, Deutsches Reich:

5 Mark, Freie und Hansestadt Hamburg, 1875;
3 Reichsmark, 200. Geburtstag von
Gotthold Ephraim Lessing, 1929;
3 Reichsmark, Graf Zeppelin, 1929;
3 Reichsmark, 400 Jahre Universität Marburg, 1927;
2 Reichsmark, Paul von Hindenburg, 1937

Abkürzung im Glossar nachschlagen
Abb. Abbildung
aufgezogen der Bildträger ist auf einen festen Untergrund aufgebracht
B Breite
bezeichnet (bez.) nach unserer Meinung von anderer Hand gekennzeichnet
Blatt Blattgröße
col. coloriert
collationieren prüfen der Vollständigkeit eines Buches
ct./cts. Karat (Gewicht)
D Durchmesser
Darst. Darstellungsgröße
dat. datiert
doubliert eine Leinwand ist auf einer zweiten Leinwand aufgebracht
erw. erwähnt
geb. geboren
GG Gelbgold
Größe H x B x T, bei Graphiken die Darstellung, ggf. Plattenrand
H Höhe
h.f. high fill
handsig. handsigniert
i. d. Pl. in der Platte
i. St im Stein/im Stock
i.n. into neck
im PP im Passepartout, Objekt ist nicht gerahmt
Jh. Jahrhundert
K Karat (Legierung)
Ktn. Karton
L Länge
l. links
Lebensdaten angegeben unserer Meinung nach handelt es sich um den genannten Künstler
Lebensdaten nicht angegeben unserer Meinung nach handelt es sich nicht um ein Original des genannten Künstlers
Lwd. Leinwand
m. mittig
m.s. mid shoulder
mon. monogrammiert
n. coll. nicht collationiert
netto Gewicht ohne gefüllte Teile, bei Armbanduhren ohne Werke
NL Nachlass
o. oben
o. G. ohne Goldrand
o. J. ohne Jahr
o. R. ohne Rahmen
o. S. ohne Schlüssel
o. T. ohne Titel
o.A. ohne Auflage
orientalisches Silber Silberlegierung von Feinsilber bis hin zu geringem Silberanteil
ortsbezeichnet (ortsbez.) dargestellter Entstehungsort oder Wohnort ist auf dem Objekt erwähnt
PP Passepartout
PP-Ausschnitt (PP-A.) Objekt wurde nur im PP gemessen. Wir messen immer die Darstellung, wenn nicht anders angegeben (Blatt oder PP-A.)
r. rechts
Restant nicht verkauftes Objekt
RG Rotgold
signiert (sig.) nach unserer Meinung eigenhändig vom Künstler signiertes oder autorisiertes Objekt
T Tiefe
T. n. G. Trinkfähigkeit nicht gewährleistet
t.s. top shoulder
teilcol. teilcoloriert
u. unten
u.s. upper shoulder
undeutl. undeutlich
VK Verkaufspreis
WG Weißgold
zus. zusammen